1913 / 69 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

2) die Anlage ihrer Geldcr zu erleiMtern, 03) den- Verkauf ihrer landwirtschaft- lichen Erzeugnisse- und den Bezug von threr tur ‘na aus\{lteßlidh für den land- vivtschaftlihen Betrieb bestimmten Waren u bewirken ünd 4) Masthinen, Geräte und andere Gegen- stände des- landwirtscaftlichen Betriebes pbeiat én und zur Benützung zu über: assen: h Alle Bekanntmachungen, mit Ausnahme der Berufung- ter Generalversammlung, werden unter der Firma des Vereins min- destens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet und in der „Verbandskund- gahe“ in München veröffentlict. : “Nèechtsverbindliche Zeichnung des Vercins geschieht in der Weije, daß mindestens drei Vorstandömitgleder zu der Firma des Bereins ihre Namensunterschrift seyen. In dieser Generalversammlung wurde au an Stelle der auss{eidenden Vor- itant8mitglieder Alfons Schneider und Adam Josef Schneider der Bauer Karl : Schneider in Kist als Vorsteherstellver- trêter Und der Tüncher Karl Webern Kist als-Be:siger in den Vorstand ge- wählt und das biéberige Vorstandsmitglied Martin Lug als Voriteber bestellt. Würzburg, den s. März 1913. K. Atntsgericht, Neg.-Amt.

Würzburg. [116579] Spar- uud Darlchenskasseuverein Ascheuroth, eingetragene Senofssen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Die Genossenschaft mit dem Sitz in Ascheuroth wurde heute nach Maßgabe des Staluts.vom 9. Februar 1913 in das Genvssenschaftsregister cingetragen.

Gegenstand des Unternehmens {t der Betrieb etnes Spar- und Darlehensgeschäfts, uin den Vereinsmitgliedern : D

1) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern,

2) die zu threm Geshäfts- und Wirt- \chaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu be- schaffen, _ y i

9) -den Verkauf ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von folchen Waren zu bewirken, die threr Natur nah auss{ließlid für den landwirtschaftlichen Betrieb bestimmt sind, und

4) Maschinen, Geräte und andere Gegen- stände des landwirischaftlihen Betriebes R aNeR und zur Benütung zu über- assen.

Ulle Bekanntmachungen mit Ausnahme der Berufung der Generalversammlung werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet und im „Fränkischen Baucr“ in Würzburg veröffentlicht.

Nechtsverbindliche Zeichnung des Vereins

eshieht in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Bereins ihre Namensunterschrift setzen.

Der Vorstand besteht aus: Lengler, Josef, Bauex und Bürgermeister in Aschen- roth, Vorsteher, Köhler, Gustav, Bauer in Aschenroth, Vorsteherstellvertreter, Kober- stein, Friedrich, Bauer in Neuzenbrunn, Beisiger, Köbler, Georg, Bauer in Neugen- brunn, Beisitzer, Lutz, Kilian, Bauer in Aschenrotb, Beifißer.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Ge- richts jedem gestattet. :

Würzburg, den 12. März 1913.

K. Amtsgericht, Neg.-Amt.

Zschopau. [116580]

Auf Blatt 3 des Genofsenschaftsregisters, den Spar-, Kredit- und Bezugs- Verein Gornau, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Gornau betr., ist heute ein- getragen worden, daß Erhardt Steinel als Vorstandsmitglied ausgeschieden und der Gutsbesiger Paul Kunze in Gornau Mitglied des Vorstands ist.

Zschopau, den 17. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Zweibrücken. [116581] Genossenschaftsregister.

1) Firma: „Spar- und Darlehens- Fasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkt. Haftpflicht“. Siß: Mimbvbah. Vorstandsvecänderung. Ausgeschieden: Simon Hamm. Neu bestellt: Jakob Ludwig Schwarz, Ackerer in Mimbach.

2) Firma: „Landwirtschaftliche Ve- triebsgenosseuschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbFRchrüänkter Hast- pflicht‘. Siß: Breitenbach. Vor- standsveränderung. Ausgeschieden: Friedri Gros. Neu bestellt: Christian Dresch 7,, Landwirt in Breitenbach.

Zweibrücken, 13. März 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Oberndorf, Neckar. [116473] Kgl. Amtsgericht Oberndorf a. N. In das Musterregister wurde beute ein- géträgen : E Nr. 337. Schramberger Majolika- , fabrif, G. m. b. S. in Schramberg, eine versiegelte Nolle, enthaltend je zwei Zeichnungen: 1) Seedekor. NRembrandt gelb und grau, 2) Frühling, 3) Hamburg, 4): Nizza; Flächenmuster für jegltche Aus- führung, Größe und Form, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Februar 1913, en 10 Ms P y u 40 14-4 WLOrz: 1910 A Pf mtdridbter Votteler.

Konkurse.

Adelnau. [116195] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handels- mauus und Gastæwvirts Aatoa So- baszkiewicz in Adelaau ist am 18 März 1913, Nachmittags 12 Ux 25 Vêinuten, das. Konkursverfahren eröffnet. Zum Kon- kurtverwalter ift der Nehisanwalt Bochat hier ernannt worden. Anmeldefrist bis zum 17. Mai 1913. Erste Gläubigerver-

mitiags 1LGZ7 Ußr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 31, Mai 19183, Vor- mittags O2 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. April 1913. Vdeluau, den 18. März 1913. Königliches Amtsgertcht. Barr. Sonfurêverfaßreu. [115171] feüher Winzer uud Fuhrmann, jeut Reisender, in Eichhofea, wird heute, am 14. März 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Ge- rihlsvollzieher Schmitthenner in Bacr wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeslde- frist bis 3. April 1913. Gläubigerver- fammlung und allgemeiner Pcüfungs- termin am 12. Vpril 1912, Vor- mittags 10 Uhr. N 5/15. Kaiserl. Amtsgericht in Barr.

Bartenstein, Ostpr. [116184] Konkursverfahren. Veber das Vermögen der Firma Fritz Klee Nachf., Juhaver Adolf Buch- holz in Bartenstein, ist am 17. März 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurgs- verfabren eröffnet. Verwalter: Kaufmann MNudolf Juschkus in Bartenstein. Aumelde- frisi bis zum 15. April 1913. Erste Gläubizerversammlung am S. Ypril L913, Vormittags V0 Uhr. Prü- fungstecmin am 2. Mai 1913, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 2. April 1913. Königliches Amtsgericht in Bartenstein. Benfeld. [116273] Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Kaufmanns Arthur Thitl in Benfeld wird heute, am 18. März 1913, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der MNechtsanwalt Cadé in Schlettstadt wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurgs- forderungen sind bis zum %. April 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf Samstag. den 12. April 1913, Vormittags UO Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sams- tag, deu- 3. Mai 1903, Vormittags UO Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- richte, Zimmer Nr. 7, Termin anberaumt. Kaiserliches Amtsgericht in Benfeld.

weriin. [116179] Ueber das Yermögen des Kochs Richard Bernhardt zu Vecliin, Luisen- straße 26, ist heute, Nachmittags 14 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 81. N. 39. 1913. Verwalter: Kaufmann Klein in Berlin, Altonaerstr. 33. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Mai 1913. Erste Gkäubigerver- fammlung am 14, April 1913, Vor- mittags UL Uhr. Prüfungstermin am 30. Mai 19183, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrih- straße 13/14, III. Stockwerk, Zimmer 102/104. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Mai 1913. i Berlin, den 17. März 1913.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtrsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Ererlin. [116177

Ueber das Vermögen des Albert Gast, Inhaber der Pianoforte Fabrik „Eu- terpe“ Albert Gast & Co. in Berlin, Franffurter Allee 117a, ist heute, Nach- mittags 227 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet. (Aktenz. 83 N. 67. 13.) Berwalter : Kaufmann Schönberger in Berlin, Nungestraße 15. Frist zur Anmel- dung der Konkursforderungen bis 20. April 1913. Erste Gläubigerversammlung am 15.April 1913, Vormittags 11 :Uhr. Prüfungstermin am 15. Mai 1913, Vormittags 41 Uhr, im Gerichts- gebäude, Meue Friedrichstraße 13/14, ITI. Stodwerk, Simmer 111. SDffener Arrest mit Anzeigovflicht bis 20. April 1913.

Verliu, den 17. März 1913.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Brandenburg, Havel. [116661] Bekanutmachung.

Neber das Vermögen des. Tuchfabri- Fanten Paul Hcnschke hier, Gr. Gartenstr. 62, ift heute, am 17. März 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Osfar Brexendorff hier. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis zum 16. April 1913, Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 26. April 1923, Vor- mittags L117 Uhr, Zimmer Nr. 50.

Braudenburg a. H., den 17. März

1913. Königliches Amtsgericht.

sammlung am S. April 1913, Vor-

Veber das Vermögen des Josef Grau...

Bremen. [116268] 4 Oeffentliche Befanntmahuung. Nebér das Verrnögen des Kaufmauns Nathje Jacob Richard Grothmann in Bremen, große Johannisstraße Nr. 179 und Steffansweg Nr. 128, Inhabers der Firma Louis Ebell «& Co. hierselbst, ijt heute der Konkurs eröffnet. Verc- walter: Rechtsanwalt Dr. Reinken in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. April 1913 ein\chließlich. An- meldefrist bis zum 5. April 1913 ein- \c{ließlich. Erste Gläubigecversammlung

17. April 1913, Vormittags UA Uhr,

allgemeiner Prüfungstermin 17. April 19183, Vormittags LL Uher, im Ge- rihtshause L a I. ODbergescoß, Zimmer Nr. 84 (Eingang Oftertorstraße). Brenren, den 18. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Amisgerichts : Freund, Sekretär.

Ruxtohude. [116171] Ueber das Vermögen des Kaufmauus Georg Albern in Hoxneburg ist am 17. März 1913, Vocmittags 102 Uhr, der Konkurs eröffaet. Werwalter: Auktionator Carl Sch!pper in Buxtehude. Anmelde- frist bis zum 9. April 1913, Erste Gläu- bigerversammlung ‘und allgemeiner Prü- sungstermin 14. April 1913, Vor- mittags A0 Uhr. Offenec Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. April 1913. Königliches Amtsgeriht in Vuxtehude.

Charlottenburg. [116183]

NVeber das Vermögen der Frau Marie Lindemango, geb. Begoll. in Char- lottenburg, Brahestc. 1, Fnhaberin des unter der Firma Marie Lindemann be- triebenen Vaugeschäfts, ist heute nach- mittag 1 Uhr von dem Königlichen Amtsgericht Charlottenburg das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Konkurs- verwalter Stadthaus in Berlin, Yorck- straße 71. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 8. April 1913. Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am LS. Ypril 19183, Vor- mittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Suarezstr. 13, Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47.

Charlottenburg, den 15. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40.

Charlottenvurg. (116182] Ueber den Nachlaß des am 10. Sey- tember 1912 in ® Charlottenburg, Mommsenstr. 62, seinem Wohnsitz, ver- storbenen Foudsmaklers Siegfried Wilczynski ist heute nahmittag 1 Uhr von dem Königlichen Amtsgeriht Char- lottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Nechtsanwalt Dr. Silber- {midt in Berlin-Wilmersdorf, Uhland- straße 95. Frist ¡ur Anmeldung der Kon- kursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8. April 1913. Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 15, April L913, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Suarez- straße 13, Portal I, 1 Treppe, Zimmer 47. harlotteuburg, den 15. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40.

Charlottenburg. [116678] Veber das Vermögen des Zigarren- häudlers Bernhard Rattuer, alleinigen Inhabers der nicht eingetragenen Firma Bernhard Rattner u. Co. in Char- lotteuburg, Suarezstr. 24/25, ist heute nahmittag 14 Uhr von dem Königlichen Amtsgericht Charlottenburg das Konkurs, verfahren eröffnet. Verwalter : Konkurs- verwalter Hinrichsen hier, Pestalozzistr. 57a. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen und offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 8. April 1913. Gläubigerver- \jammlung und Prüfungstermin am 16. April 1913, Vormittags LO7Uhr, im Gerihtsgebäude,Suarezstr.13, Portal L, 1 Treppe, Zimmer 47. Charlotteuburg, den 17. März 1913 Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40.

Château-Salins. [116154] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß der zu Lübecourt verstorbenen Ehefrau des Tagners Johann Georg Marchal, Maric Margaretha geb. Linz, ist am 15. März 1913, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Amtsgerichtssekretär Oswald in Château-Salins.' Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 6. April 1913. Erste Gläubigerver)ammlung und - allge- meiner Prüfungstermin am 15. April 19143, Vormittags A0 Uhr.

Kaiserlihes Amtsgericht zu Château-

Salins.

Chemnitz. [116158] Veber das Vermögen des Strumpf- warenfabrikauten Carl Richard Lohse, all. Inh. d. Fa. „C. F. Lohse‘/ in Neu- kirchen, Bez. Chemuitz, wird heute, am 17. März 1913, Nachmittags 33 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Recbtsanwalt Dr. Har- nis hier. Anmeldefrist bis zum 15. Wat 1913. Wahltermin am 17. April 1913, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 2. Juni 1913, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 15. Mai 1913. Chemuis, den 17. März 1913. Köntgliches Amtsgeriht. Abt. B.

Cottbus. Konkursverfahren. [116205]

Ueber das Vermögen 1) des Bauunter- nehmers Emil Glatz in Cottbus, 2) des Vauunternchmers Wilhelm Schulz in Cottbus wird heute, am

17. März 1913, Nachmittags 1 Uhr, dèr Konkurs “eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Georg Trauschke in Cottbus, Promenade Nr. 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowte Anmeldefrist bis zum 19, April 1913. Erste Gläubigerver- sammlung den 7. April 1913, Vor- mittags LL1 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 3. Mai 1913, Vor- mittags 14 Uhr. L Cottbus, den 17. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Cottbus. Konfur&verfahren. [116206] Ueber das B-rmögen dr offenen Han- delsgesellschaft „Cottbus - Eichower Draßÿtziegelwerk Glaß und Schulz“, Cottbus, ist heute, am 17. März 1913, Nachmittags 1 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Rudolf Baumgart in Cottbus, Schloßkir{hsträße Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeigefcist sowie An- meldefrist bis zum -19. April 1913. Erste Gläubigerversammlung den 7. April 1943, Vormittags 1X Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin den 3. Mai 1913, Vormittags 11k Uhr. Cottbus, den 17, März 1913. Königliches Amtsgericht.

Dinslaken. [116662] _ Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Müllers Emil Wolters in Hiesfeld wird heute, am 17. März 1913, Nachmittags 6 Uhr 30 Min., das Konkursverfahren eröffnet, da die Firma Jacob Marx & Co. in Duisburg wegen einer Fordecung von 4176,98 dies beantragt und der Gemeinschuldner seine Zahlungsunfähigkeit zugestanden hat. Der Rechtsanwalt Bruckmann in Dinslaken wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 5. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{us}ses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihifeten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 15. April 1913, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte im neuen Amtsgerihtsgebäude, Zivilsizungsfaal, Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldtg find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigunz in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. April 1913 Anzeiae zu machen.

Königliches Amtsgericht in Dinslaken.

Elberfeld, [116663]

Ueber das Vermögen des NUugust Intveen, Kaufmana in Elberfeld, in Firma Aug. Jutveen «& Co. daselbst, ist heute, am 17. März 1913, Vormittags 10 Uhr 50 Min., das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Nechtsanwalt Köhler in. Elberfeld {i zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 5. Mai 1913 bei dem Gericht anzumelden. Die erste Gläubigerversammlung findet am 17. April 1913, Vormittags 97 Uhr, und die Prüfung der ange- meldeten Forderungen am 29. Mai 1913, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzzihneten Gerichte, Eiland 4, ITI. Stod, Zimmer 87, ftatt. Offener A mit Anzeigepflicht bis zum 5. Mai

Königliches Amtsgericht in Elverfeld.

Abt. 13.

Elbing. [116199]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Sermanu Köpp in Elbing ist heute, Nachmittags 1F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kausmann Paul Schuster in Elbing. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. April 1913

Erste Gläubigerversammlung am 7. April.

1913, Vormittaas A1 Uhr. An- meldefrist bis zum 18. April 1913. Al- gemeiner Prüfungstermin am S8. April 1913, Vormittags 1A Uhr, Zimmer 12. Elbing, den 18. März 1913. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Elsterberg. [116160]

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Seinrih Anton Rieck in Elsterberg, alleinigen Jnhabers der Firma Heinri Rieck ebenda, wird heute, am 18. März 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Vizelokalrihter Kaufmann Hermann Ötto Schubert in Elsterberg. Anmeldefrist bis zum 8. April 1913. Wabl-, Prüfungs- und Vergleichstermin am L7. April 1913, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 8. April 1913. Der Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Gläubigerausfshusses sind zur Einsicht der Beteiligten auf der htesigen Gerichts- \chreiberei niedergelegt.

Essterberg, den 18. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Emden. Ronfursêverfahren. [116664]

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters und Gastwirts Peter Jaussen vau Gerpen in Wolteten bei Pewsum wird heute, am 18. März 1913, Mittags | Uhr, das Konkursverfahren erMfnet, da mehrere Gläubiger, denen Forderungen in Höhe von 721,89 é bezw. 1080,49 zustehen, die Eröffnung des Konkursverfakl,rens beantragt haben und der GemeinsMuldner

seine Zahlungsunfähigkeit eingeräumt: hat, Der Rechtsanwalt Bode* in Emden wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurgs- forderungen {ind bis zum 8. April 1913 bei dem ‘Gericht ‘anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über - die Beis- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen - Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände, ferner zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf. den L6. April 1913, Vormittags 10} Uhr, vor dem unterzethneten Gerichte, Zimmer 21, Termin anberaumt. Allen -Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besig haben oder zur Konkursmasse etwas \huldig find, -wixrd aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu- verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auf- erlegt, von ‘dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Saché abgesonderte Befriedigung in An- spruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 8. April 1913 Anzeige zu machen. Emden, den 18. März 1913. . Königliches Amtsgericht. III.

Ersurte 61 [116665]

Veber das Vermögen ‘des Dachdecter- meisters Constantin Hömeyer in Erfurt ist am 18. März 1913, Vormittags 11-Uhr, das Konkursversähten eröffnet. Werwalter : Kaufmann Edmund Lange in Erfurt. Konkursforderungen ‘sind bis 15. April 1913 anzumelden. * Offéner Atrest mit Anzeige- pflicht bis 15. April 1913. Erste Glâu- bigerversammlung, verbünden mit dem all- gemeinen Prüfungstermin, am S9. April O Vormittags UTl Uhr, Zimmer

r. 96. i ¡

Erfurt, den 18. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtl. 9.

Forbach, Lothr. [116149] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Modistin Olympe Mafsfing in Forbach i. L. wird heute, am 17. März 1913, Vormittags 10,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Schaul in Forbah i. L. wird zum Konkursverwalter ernannt, Kon- kursforderungen find bis zum 5. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung ‘übér die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden- falls über die ‘in § 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 16, April 1913, Vormittags 11 Uhr, vor dem uünterzeich- neten Gerichte, Zimmer Nr. 11, Termin an- beraumt. Aller Personeh, welche éine zur eN gehörige Sache tn Besitz haben oder. zur Konkursmasse etwas |chuldig sind, wird- aufgegeben, nih18 an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, Bek die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und: von den s rungen, für welche sie aus der Sade ab- gesonderte ‘Béfriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 9 April 1913 - Anzeige zu machen. Kaiserlihes Amtsgericht in Forbach i. L.

Grafenau. [116474] Bekauntmachung.

Das K. Amtsgericht Grafenau hat über das Vermögen der Kaufmanuseheleute Wilhelm und Auna Bayer in Spiegeliau heute, Nachmittags 5 Uhr 40 Minuten, das Konkurêverfähren eröffnet. Als Kon- kursverwalter ist der K. Gerichtsvollzieher Johann Wittmann in Grafenau ernannt. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines. anderen . Konkursverwalters sowie über die etwaige Wahl eines Gläu- bigeraus\{usses und über die in den 88 132, 134, 137 K.-O. bezeihneten Fragen ist bestimmt auf Mittwoch, den 9. April 1913, Vormittags 10 Uhr, im diesgerihtlihen Sißungssaal. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis Mittwoch, den 9. April 1913. AUgemetner Prüfungetermin ist bestimmt auf Mitt- woch, den 23. April 1913, Vor- mittags 10 Uhr, im diesgerichtlichen Sizungssaal.

rafenau, 17: Mêtz 1913.

Gerichtsschreiberei des“ K. Amtsgerichts.

Hagen, Westf. [116203] Veber das Vermögen des Elektro- technikers Paul Elert zu Hagen, Altenhagenerbrüce 2, ist am 17. März 1913, Vormittaàgs*11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter ist der Nechts- anwalt Dr. Dick#Xtmann ju Hagen. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 5. April 1913. - Die Anmeldefrist läuft ab am 1. Mai 1913. Die erste Gläu- bigerversammlung ist auf den 11. April 1913, Vormittägs UA Uhr, der all- gemeine Prüfüngéstêrmiü auf den 15. Mai 1913, Vormittags AA Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte; Zimmer Nr. 8 im Nebengebäude, Marienstraße 13, an- beraumt. ea f : Königliches Amtsgericht Hagen i. W.

Hannover. I [116146]

Ueber. den Nathlaß-- der am 10. No- vember 1912: in Hannover verstorbenen Witwe : Auguste Vöges wird heute, am 18.-März.4913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. MRechts- anwalt von Ghrenstein in Hannover wird 8 Konkursverwalter ernannt. Konkurs- erungen find bis zum 1, Mat 1913 bei dem Gerichte. anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung den 18, April 1913, Vormittags iNUhL# und Termin zur

Prüfung. der: angemeldeten - Forderungen den 13. ‘Mai 1913, Vormittags 10 Uhr, - vor. dein unterzeichneten Ges rite, Volgeraweg 1, Zimmer. 167, Neues Justizgebäude,-Erdgeschoß, Offener Arrest mit Anzeigevflicht bis: zum 1. April 1913. Königliches Amtsgerickßt, 11, in Haunovexr. Mattingen, Rahr.

[116194] Koukursverfahren.

Ueber das Vérmögen dés Malermeisters Josef Wings in- Hattingen ist heute, am 17. März:1913;*Mittägs 12 Uhr, das Konkursvezfahken ‘eröffnet. Der Rechts- anwalt Foerster in Hattingen ist zum Kon- kursverwalter ernañnt.… Anmeldefrist bis zum 25. Apuil’ 1913. “Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. April 1913. Er1te Gläubigerversammluna am 8. April 1913, Vormittägs-. 102 Ugr, und Termin zur Prüfung- der angemeldeten Forderungen ain 6. Mai 1913, Vor- mittags 10} Uhr, vor dem unter- Nen Gertthte, Bahnhofstr. 9, Zimmer

z i 7

Königliches Amtsgericht in Hattiugen.

Hohenlimburg. [116174] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckers und Wirts Heinrich Kohlmann in Reh wird heute, am 17. März 1913, Nac- mittags 5 Uhx. das Konkursverfahren er- öffnet, da derselbe seine Zahlungsunfähig- keit und seine heute-erfolgte Zahlungsein- stellung dargetan hat. Der Landwirt Hein- rich Lippmann, wird, zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 14. April:1913 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung ‘eines Gläubigeraus- \{chufes und - eintretendenfalls über die. in 8 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 16. April 19123, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 23. April 1913, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zut Konkursmasse - gehörige Sache in Besiß haben ‘oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, ntchts an den Gemeinschuldner zu ‘verabfolgen oder zu leisten, auch ‘die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache E Befriedigung in- Anspruch nehmen, dem! Konkursverwalter bis zum 14. April 1913 Anzeige zu machen.

Königliches AintsgerichtinHoheulimburg.

Kempten, Allgäu: [116271] Vekanutmachung.

Das Kal. AmtsgetthtKempten'hat heute, Nachm. 5- Uhr, die Eröffnung des - Kon- kurses über das Vermögen des Kaufmanns Hermaun Esser, Inhabers der Firma Josef Water dahier, bei dessen Zah- lung8unfähigkeit antragsgemäß beschlossen. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Joh. Nep. Staubwasser daselbst. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. April das. Ihrs. Wakhltermin und all- gemeiner Prüfungstermin ‘am Donners- tag, den 17. April d. Js., Vorm. 9 Uhr, im Zimmer Nr. 14. Offener Arreit mit Anzeigefrist bis 10. April ds.Ih1s.

Kempten, den 18. März 1913.

erihts\hreiberei des K. Amtsgerichts.

Koblenz. Konkurs. [116269]

Das Konkursverfähren über das Ver- mögen +des Zigarreuhändlers Otto Ulrich in Kobienz Mêarktstraße 2, ist am 14. März 1913, Nachmittags 12 22 Uhr, eröffnet worden. Verwalter ijt NRechts- anwalt Maur I1. in Koblenz. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 20. April 1913. Mot oreringen find bis 20. April 1913 anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung am 8. April 1913, Vor- mittags LL Uher, und allgemeiner Prü- fungstermin ‘am 6, Mái 1913, Vor- mittags 1A Uhr, an hiesiger Gerichts- stelle, Zimmer Nr. 21.

Koblenz, den 14. März 1913. Köniäliches Amtsgericht. 5. Königsberg, Pr. [116670] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Georg Böhuke, in. Firma Ostdeutsches Veleuchtungshaus, hier, Vordere Vorstadt 35;- ist am 17. März 1913, Nachm. 5f{: Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwaltex_ ist der Rechtéanwalt Dr. Otto Wolff, bier, Junkerstraße 11. Anmeldefrist E p tperingen bis zum 19. April 1913. Erste Gläubiger- versammlung den: 12. April” 1913, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 28. April 1913, Vorm. 1L0*#Uhr, Zimmer 74. Offener Arrest mit Anzeigesrist bis- zum -10.- April 1913.

Bet ges 9: Pfe: en 17. März 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

Kolmar, Posen. [116190]

Ueber das Vermögen der Putzmacherin Fräulein Margarethe Szvymankiewicz in Kolmar i. P, ist am 17. März 1913 der Konkurs. eröffnet. Verwalter: Kanzlei- gebilfe Hugo Crdmann, . hier. Anmelde- frist bis 3. April 1943: Erste -Gläubiger- versammlung? und ‘allgemeiner Prüfungs- termin den 11. April 1913, Vorm. 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige-

“frist bis zum 10.- April 1913 vor dem

Kön!glichen Amtsgericht hier, Zimmer 2. ‘Kolmar i. P., den 17. März 1913. Der Gerichtss{reidex des Köümigli Amitsgerich{8 |

Kreuznach. [116286] ‘KonkurLeröffuunug.

Ueber das Vermögen der unter der

irma Karl Gräff, G. m. b. H. in

iquidatiou, in Bremen bestehenden Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit--der gewerblihen Niederlassung in Kreuznach, ist am 18. März 1913, Vor- mittags 11-Uhr- 30 Minuten, das Konkurs- verfabren eröffnet worden. Verwalter ift der Nechteanwalt Dr. jur. Paul Meyer in Kreuznah. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 12 April 1913 l Anmeldefrist ‘an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 26. April 1913, Vormittags LO Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am 10. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr, an hiesiger Geritßtsstelle.

Kreuzuach, den 18 März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abtetlung 8.

Labes. Konfureverfayren. [116197]

Ueber ‘das Vermögen der feparierten Handclsfrau Emma Rohde, geb. Wolff, in Labes, in Firma A. Wolff in Labes, wird beute, am 18. März 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Zügge in Labes wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 22, April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- faffung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshu}es und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den S. April 1913, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüsung der angemeldeten Forderungen auf den 20. Mai 1913, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeih- neten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in E haben oder zur Konkursmasse ctwas \{chuldig sind, wird auf- gegeben, nihchts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspru nehmen, dem Kon- kursverwalter bis zum 22. April 1913 Un- zeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Labes.

Limbach, Sachsen. [116150] Ueber das Vermögen des Gastwirts Friedrich Louis Kohlberg in Käudler, Bahnhofsrestaurant, wird heute, am 17. März 1913, Nachmittags {1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Schurich in Limbaw. Anmeldefrist bis zum 7. April 1913. Wahltermin und Prüfungstermin am 17. April 1913, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. April 1913. Limbach, den 17. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [116162] Ueber das Vermögen des Klempner- meisters und Justallateurs Paul Blankenburg zu Magdeburg, Hars- dorferstraße 2, ist am 18. März 1913, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter: Kaufmann Wilhelm Schumann hier, Königstraße 59. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 18. April 1913. Erste Gläubigerversamm- lung am 18. April 1913, Vor- mittags LO Uhr. Prüfungstermin am 2. Mai 1913, Vorm. 10 Uhr. Magdeburg, den 18. März 1913. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

annheim,. [116270]

Ueber das Vermögen der Firma Antou Gumbel UL., Baugeschäft in Mann- heim-Feudenheim, ist heute vormittag 113 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Karl Eder, Mannheim. Anmeldefrist bis 10. April 1913. Erste Gläubigerversamm- lung: Samöêtag, den 5. April 1913, Vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin: Samstag, den 19. April 19183, Vorm, 9 Uhr, Zimmer Nr. 113, Saal C. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. April 1913.

Manunuheim, 18. März 1913. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. Z.3.

Haunolbronn. R. Württemb. [116148] Amtsgericht Maulbronn. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fr. Marx, Schuhwareuhändlers in Dürrmenz Mühlacker ist heute, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkuréverwalter: Bezirksnotar Megler in Mühlacker. Anmeldefrist bis zum 14. Avril 1913. Wahltermin Montag, den 14. April 1913, Nachmittags 5 Uhr; allgemeiner“ Prüfungstermin Sametag, den 26. Avril 1913, Vormittags Uk Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 14. April 1913.

Den 17. März 1913.

Gerichtsschreiberei. H.-G. Walzer.

Nakel, Netze. [116680]

: Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Firma Th. Goldmann in Nakel ist am 17. März cr., Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten, der Kon- kurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Oskar Bauer. Anmeldefrist bis 15 Juni 1913. Erste Gläubigerversammlung am 16. April cr., 1D Uhr. Allgemeiner

rüfungstermin am 12. Juli ce.,

ittags 1D Uhr. Offener Arrest mit Nnaeigefrist- bis 1. Mai 1913. EH Nakel, ten 17. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Ablauf dec | O

Neeraoppin. [115221] Ueber das Vermögen des Sthlofser- meisters Emil Bergemann zu Neu- ruppin ift beute, am 14. März 1913, Mittazs 124 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkuréverralter ist / dec Kauf- mann Hermann SWönfeid in Neuruppin. Anmeldefrist bis zum 11. April 1913; Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 26. April 912, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 34. ffener Arrest mit Anzeigepflicht - bis 10. April 1913. s Neuruppin, den 14. März 1913. Königliches Umtagericht.

Neutomischel. [116192]

Veber das Vermögen des Steiuseg- meisters Jakob Nowak in Wousowo ást beute, am 18. März 1913, Nachmittaas 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann Karl Eduard Goldmann in Neutomis{el. An- meldefrist bis zum 10. April 1913.- Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 18. April 19183, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Unzeigefrist bis zum 17. April 1913.

Neutomischel, den 18. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Nürnberg. [116141]

Das K. Amtsgeriht Nürnbera hat über das Vermögen des Kammfabrikanten Hans Lampart hier, Amselstr. 14, am 17. März 1913, Nachmittags 6} Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kauf- mann Karl Kublan in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 12. April 1913. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 12. April 1913. Erste Gläubigerversammlung am A6. April 1913, Nachmittags 43 Uhe, allge- meiner Prüfungstermin am 23. April 1913, Nachmittags 47 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 41 des Juüstizgebäudes an der Augustinerstraße zu Nürnbecg.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Saarbrücken. [116166]

Konukarseröffnung.

Veber das Vermögen der Ehefrau Wilhelm Wiuter, geb. Schröder, Inhaberin eines Metgergeschäfts zu Saarbrücken, ist am 17. März 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechts- anwalt Dr. - Abraham. in Saarbrücken. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. Mai 1913. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tagè. Erste Gläubiger- versammlung am 15. April 1913, Vormittags 1A Uhr, und allgemeiner Prüfungdötermin am 26. Mai 1913, Vormittags 1A Uhr, an hiesiger Ge- richtsstelle.

Saarbrücken, den 17. März 1913, Königliches Amtsgeriht. Abteilung 18.

Sommerfeld, Bz. Frankf. O. Konkursverfahren. [116201] Ueber dos Vermögen des Mehl- händlers Vaul Deinze in Sommer- feld, Naumburgerstraße 91, ist heute, am 17. März 1913, Nahmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Hermann Schulz hierselbst ist zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 19. April 1913 bei dem Gerihte anzumelden. Es ift zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung etnes Gläubigeraus\chufses und eintretenden- falls über die in § 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 11. April 19183, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 2. Mai 1913, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeihaeten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und voa den Forde- rungen, fr welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 19. April 1913 Anzeige zu machèn. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts in Sommerfeld.

Tiecgenhof. [116675] Ueber das Vermögen des Mühlen: besizers Albert Kiein aus Schöneberg a. W. ist am 19. März 1913, Vor- mittags 107 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter is der Kaufmann Paul Nouvel aus Tieaenhof. Anmelde- frist bis zum 4. April 1913. Erste Gläu- bigerversammlung am 12. April 19183, Vormittags UA Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 26. April 1913, Vormittags AA Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 3. April 1913. Tiegeuhof, den 19. März 1913. Der Gerichts\chreibér des Königlichen Amtsgerickts.

Vilshosen. [116142] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Vilshofen hat am 17 März, Nachmittags 6. Uhr, über das Vermögen der Kaufmanuseheleute Karl und Maria Föckersberger in Vilshofen den Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Koller in Vilshofen. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 1. Mai 1913." Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubtaeraus\{u}\es und zur Prüfung

zeihneten Angelegenheiten am Donuers- tag, den 10. April 1913, Vor- mittags 9 Uhx; allgemeiner Prüfungs- termin am Douuerstag, den 1D. Juni 1913, Vormittags 9 Uhr, je im Situngssaäl dahier. :

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Vorsfolde. [116165] Koukursverfahren. Yeber den Nachlaß des am 20. Januar 1913- gestorbenen Anbauers Heiurich Müllee aus Rühén Nr. 29 ist heute, am 17. März 1913, Vormittaas 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechts- anwalt QOuerfurth hier ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 14. Mai 1913 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Termin zur Beschlußfassung gemäß § 132 der K.-D. am A4. April 1913, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungêstermin am 14. Juni 1913, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 14. Mai 1913. Vorsfelde, den 17. März 1913. Der Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts: I. V.: (Unterschrift), Gerichts\hr.-Aspirant.

Waldmohr. [116147] Das Kgl. Amtsgeriht Waldmohr hat über das Vermögen des Bäckermeisters Eugeu UAagane in Mittelbexbach am 17. März 1913, Nachmittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : ‘Rechtskonsulent Josef Roth in Waldmohr Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 14. April 1913. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Glänbigerausschusses sowie allgemeiner Prüfungstermin am 16, April 19183, nta 2 Uhr, im Sizungsfaale ahier:

Gerichtsschreiberei des Kal Amtsge1ichts.

Wriezen. [116196] ÜUebér das Vermögen des Tischler- meisters Karl Schmidt zu Wriezen wird heute, am 17. März 1913, Nach- mittags 1 Uhr, ‘das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Julius Berg zu Wriezen. Anmeldefrist bis zum 30. April 1913, Erste Gläubiger- versammlung am 9D. April 19183, Vormittags Uk Uhr. Prüfungstermin am 17, Mai 1913, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflidt bis zum 30. April 1913. Wriezeu, den 17. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Augsburg. [116164]

Das K. Amtszeriht Augsburg hat mit Beschluß vom Heutigen das Korkurs- verfahren über den Nachlaß der Obst- händlerin Veronika Hagspiel in Augsburg nah Abhaltuna des Schluß-

als beendet aufgehoben. Nugsburg, den. 18. März 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Bad Harzburg. [116145]

Nachdem der Konkursverwalter, Kauf- mann Johannes Prange zu Bündhetm, gestorben ist, wird in dem Konkursverfahren über das Vermögen:

1) des Amtmauus Culemann, jest zu Thedinghanfen, und

2) des MBbelfabrikantea Hermann Breustedt zu Bad Harzburg

der Rechtaanwalt Justizrat Huch zu Bad Harzburg,

3) des Hotelpächters Arthur Schulz, jeßt zu Becliu, und

4) des verstorbenen Försters dela Mare zu Vad Harzburg / der Nechtsanwalt Höltje zu Bad Haxz-

ur,

9) des Bauunternehmers Berthold Volkmanu zu Bad Harzburg der Rechtsanwalt Dr. Kühne, daselbst,

zum Konkursverwalter bestellt.

Harzburg, den 18, März 1913.

Herzoaliches Amtsgericht. N. Wieries.

Banerwitz. Bescluß. [116189]

Das Konkursverfahren über das Vér- mögen des praktischen Arztes Dke. Franz Thomas in VBauerwitz wird nadh erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nah Ausschüttung der Masse hier- durch aufgehoben.

Bauerwitz, den 13. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

erlin. Ronfurêverfahren. [116180]

Das. Konkursverfahren über den Nach- laß des am 8 Dezember 1911 verstorbenen, zuleßt in Berlin, Kniprodesttaße 116, wohnhaft gewesenen Seehandlungsbuch- halters Willibald Zielinsti ist in- folge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Verlin, den 12. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. Ronfursverfahren. [116176]

Das Konkursverfahren über den Nach- laß des am 2. Okrober 1908 in Berlin, Frankfurter Allee 103, verstorbenen Schneidermeisters Ferdinand Zim- mermaun ‘ist infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des “Schlußtermins auf- gehoben worden.

Berlin, den 14. März: 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen - Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 84.

morlin. Konkursverfahren. [116178] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Shuhwarenhüävudlers Jultus

termins und tollzogener Schlußvertetlung |

_.

und Neuköllu,- Hermannstr. 70/71, Woh- nung: WVerlin, Prinzenstraße 27, ist infolae Schlußvericilung- nah: Abhaltung des Schlußtermins aufgéhoben worden, Berlin, den 14. März 1913 Der Gerichtsschreiber: des Fenigibeo S Amtszgertchts Berlin-Mitte. Woteilung 84.

Biumenthal, Hannu. - [116293] Konkursverfahren; In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma: Marm Stelljes, Inhaber: Kaufmann Mox Stelljes in Blumenthal - Röunebeck, ist zur Abnahme - dec Schlußrechnung des Verwalters, zur Erbebung „von Einwen- dungen - gegen das Schlußverzeichnis- ‘der bei der Verteilung zu bericksihtigenden Forderungen und über die Erstattung. der Auslagen und die Gewährungéeiner :Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubiger: ausfchusses der Schlußtermin“ aüf den 12. April 1913, Vormittags 1A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- felbst, bestimmt. Die S{hlußrehnung ist auf der Gerichtsschreiberei 3, ‘hietselbst, zur Einsicht dèr Beteiligten niedergelegt. (g E (Saun.), den 18. Marz

Der Gerichts\reiber des Königlichen Amtsgexichts,.

Bojanowo. 16188] Koukurêvetfahreu.“ In dem Konkursverfahren“ über das Vermögen des VBaüuuternèhmers Stanislaus Patwlak zu Panißtz ist zur s der nachträglich ‘angemeldeten orderungen Termin - auf den 9, April 1913, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Bojanowo an- beraumt. j Bojanotwwvo, den 9. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Brandenburg, Wavel. [116169] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Rudolf: Heyer

hier wird nah erfolgtèr Abhaltung des

Schlußtermins hierdurh- aufgehoben.

Braudenburg a. H-., den 12. März1913. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. [116181] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma „Kalk: und Sandstein - Jus duftrie Friedrih Wichert «Co. in Bromberg- Bleichfelde‘‘ zu Bromberg ist zur Prüfung der nathträglih ange meldeten Forderungen - Termin auf. den 4. April L913. Vormittags 1U1¿ Uhr, por dem Königlichen Amtsgericht in Brom- berg, Zimmer Nr. 12, anberaumt.

Vromberg, den 13. März 1913.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. :

Bunzlau. [116204] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Shuhwarenhändlers Her- maun Rommel in Bunzlau wird nah. erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Bunzlau, den 15. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Burz, Bz. Magdeb. [116170] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über. das Ver- mögen des Handsc{uhfabrikanten Otto Döcre aus Burg b. M,, jeßt in Oster- tvieck, wird nach erfolgter Abhaltung des Slußtermins htierdurch aufgehoben.

Burg b. M., den 11. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Burghaun. [116275] Koukurêsverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachers Anselm Gerhardt in Steinbach- wurde nah er- folater Abhaltung des Schlüßtermins und Vollziehung der Schlußverteilung | hier- durch aufgehoben. (N 1/12). Burghaun, den 15. März 1913. Königliches Amtegericht.

Cassel. Konkursverfahren. [116172]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Pußzmacherin Mary Faber, Pugtzgeschäft zu Cassel, Gärde du Corps- play 32, ist nah erfolater Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Cassel, den 15 März 1913.

Der Gertchts\chreiber : Kal. Amtsgerichts. Abt. 13.

Chemnitz. [116159] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Töpfermeisters Karl Heiurich Wilhelm Schmidt in Chemniß wird eingestellt, nahdem sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfährens. enk- \pre{ende Masse niht vorhanden it. Chemuitz, den 17. März 1943. Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Cöln, Rhein. 24 ALTO168) In dem Konkursverfahren über-das Ver- mögen der Kommanditgesellschaft untér der Firma. Siegel &- Lauf in- Cöln, Hohenzollernring Nr. 42, wird das Ver- fahren mangels Masse ‘etñgestellt. Cöln, den 8. März 19 Köntgliches Amtsgericht. Abteilung 65. a L16285)

t

Cöpenick.

Konkursverfahren.

In dem Konkurse über - das Ve ögen

des -Kaufmauus Max Milke in Cöpe-

nick, Grünauerstr. b, joll die S@{hlußbver-

tp d bfraras E R E, : daa t vi ichrs\chreiberci des Köntgl. Amtsge

A CóvertE Abt 9. niebecnbligten Bee

der in den §8 132, 134, 137 K-O. be-

Markus in Berlin, Prinzenstraße 30,

zeihnis sind 46 44 bevprreWhtigte - und