1913 / 70 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[117106]

00 0. ¿ 0 0 Düsseldorfer Nöhrenindustrie. Wir beehren uns hiermit, die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der dies- jährigen, am Mittwoch, den 16. April d. J., Nachmittags 34 Uhr,

im Park-Hotel zu Düsseldorf : Unkostenkonto: stattfindenden L / sonstige Unkosten ordentlichen Generalversammlung , Steuern, einshließlih der Talonsteuer

ergebenst einzuladen. Grundstü>skonto: Abschreibung S Tagesordnung : Verluste 1) Vorlegung des Geschäftsberichts des

[116651] Debet.

[117055] : Bei der am 12. crt. stattgefundenen notariellen Verlosung von 35 Partial- obligationen unserer Gesellshaft sind folgende Nummern gezogen worden :

1) von unserer Anleihe

vom L. Januar 1898: Nr. 11 29 114 184 244 246 291 458 460 480 511 621 717 767 795 917 921 945 957 976;

2) von unserer Anleihe

vom 1. Juli 1902:

Nr. 1018 1080 1100 1117 1125 1149 1150 1198 1291 1298 1300 1475 1571 1597 1605. : Ferner kündigen wir zum 1x. Juli 1913 zweds freihändigen Nüdkkaufs gemäß 8$ 6 der Anlethebedingungen 59 Partialobligationen unserer Anleihe vom 1. Juli 1902, welche wie folgt ausgeloft wurden:

Nr. 1024 1025 1072 1079 1088 1112 1115 1128 1132 1155 1167 1175 1178 1181 1192 1193 1200 1209 1217 1274 1293 1297 1323 1338 1356 1361 1362 1364 1367 1370 1401 1402 1412 1417 1432 1468 1471 1476 1478 1486 1501 1508 1532 1544 1555 1556 1560 1572 1584 1585 1600 1614 1711 1714 1722. Die Beträge der einzelnen Stücke, deren Verzinsung am 1. Juli 1913 aufhört, sind von diesem Tage ab gegen Ein- reichung der Stü>ke nebst Zinsbogen bei Herrn C. G. Trinkaus in Düsseldorf, 115 497/69 der Effener Credit-Anstalt in Essen-

—— —— | Ruhr und deren Filialen oder an

| 625 048/49 625 048/49 unserer Gesells<aftskasse qu erheben.

-Vegesac>k, den 18. März 1913. e Nummern 294 un unserer Mena Der ‘Vorstand. Anleihe vom 1. Januar 1898 haben wir Ernst Seyffert. im März v. Is. zum 1. Juli 1912 ge-

kündigt und zurü>bezahlt. . M4 2. Jacquardkarten-, Riemen-, Oberhausen, den 19. März 1913 Sema O

Aktiengesellschast für Bink-In- Bean

116981]

remer Tauwerk-Fabrik A.-G. vorm. C. H. Mielsen, Grohn-Vegesa>.

Bilanz für 31. Dezember 1912.

é 1) Land, Grundstü>ke und y Aktienkapital . mmobilien 1 909 173 2) Anleihe von 1903 . . 2) 3) Kreditoren t 1 003 390 4) Akzepte 3) 11929219 5) Reservefonds L S 4) Debitoren 675 024 O Spezialreservefonds . . 5) Kasse und Effekten .. 2 709 7) Arbeitersparkasse . . . per P vas O verliherungsprämie . . I RERRIIONN 10) Anleihezinsenkonto . .

11) Talonsteuerrü>lagekonto

12) Dividendenkonto . . .

13) Gewinn- und Verlust- konto :

Vortrag aus 1911 M

4153,12 Neingewinn in 192 4, 11134457

Der Auffichtsrat des [116934]

Chemnitzer Bank-Vereins

besteht vom 15. März d. J. ab aus

; M S | folgende itgli : 573 530/20 Per Sicpinnbortrag aus 1911 7999|— | Herr "div Kommerzienrat, " enkonto: M abrikbesißer, Vorsigender, Dresden- Uai bereinnahmte Zinsen 2 362 539,20 iederlößniß , n n i verausgabte Zinsen . 734 838,20 | 1 627 701 Herr Theodor Koerner, Kommerzienrat, 8-002. Diskontkonto: Fabrikbesizer, stellvertretender Vor- 39 132/85 Diskont, Provision sivender, Chemnitz, u e ¡Vethseln ¿R Herr 2 lus Gaigleh, Justizrat, Nechts- K e Mea 3 89 anwalt, v 1612 830/30 ab vir T 3 5 Chemnig. ellvertretender Vorsigender,

Kaempf & Co.

M H 4

Herr Arno Donath- Grimmitiday, as Kaufmann, err Eugen Dörffel, K i , Fabrikbesiter, Gd err Paul Fiedler, Stadtrat, Chemni ; err Adolf Friese, Nitterguts- und Fabrif- g dg E err Ludwig Kohnke, K : Berlin-Grunowal, ommerzienrat, err Edmun einel, Kommerzi t, Fabrifkbesiger, Tannénbergsthal. e Weiß Lp: Ton, etßenberger. egenhardt. Buchtler. Y

Hallescher Bankverein vou Kulisch,

Gewinun- und Verlustkonto.

E Dam

Kredit.

Pasfiva.

b 2 500 000 1 094 000 1137 702 250311 190 896 4 359 9 154 172 700 3 000 22 100 25 000 240

An Depositenzinsenkonto :

Aktiva. und Sche>verkeh

Vorstands und des Revifions3- Gewinnübershuß 191 M 1 605 275 30 berihts des Aufsichtsrats. 7 555,—

Gewinnvortrag aus 1911, . 2) Beschlußfassung über die Bilanz und die Gewinn- und Verlustre<nung E M 1 612 830,30 - sowie über die Verteilung des Reingewinns. : Zur Verteilung wie folgt: i Ef Rae Diskont 20 548 25 3) Beschlußfassung über e Erteilung der Entlaftung an den Vorstand o s E it ° fl O Aol n E insen L10000) L i; j E 4 dgn den Aufsichtörat. E. A und fremde jeg Nciten für elg Neu Döberitz Schwimmbad Aktien Gesellschaft. Die Hinterlegung der Aktien zum E der Teilnahme an der General- Vortrag. . Æ 1671550 F rovisionskonto: Uebershuß . . Vilanz per 31. Dezember 1911. versammlung hat bis zum 13. April d. J. | ' giotonto: Uebershuß in Berlin bei der Deutschen Bauk oder dem A. Schaaffhauseu’shen Bankverein, in Düsseldorf bei der Berg. Märk. Vank, dem A. Schaaffhauseu'schen Bankverein oder der Rheinish-Westfäl. Disconto-Gesellschaft, bei unserer Saline oder einem deutschen Notar zu erfolgen. Düsseldorf, den 20. März 1913. Düsseldorfer Röhrenindustrie. Der Auffichtsrat. ; H. von Krüger, i Vorsizender.

60

570 05 10

2 Aktiva. Kassenbestand Grunderwerbskonto ¿ 2 865 688/95 | Aus\tehende Forderungen , Pasfiva. | Darlehnskonto

| Zinsenkonto ,

M S 18 000 000|— 3 018 523/65

861 225/90 5 371 35715 11 388 115/60 3415 115/35

| #M S Passiva. 41/20 Aktienkapitc A6 5000,— f G

2758/40} Verlust . " 7 60 f 333,70

390|— 16/70 4 666/30

Tres orkonto: Mietsertrag Hausmietekonto : Mietsertrag .

2 865 688/95 VBilanzkouto.

M H

876 852/45 9 222 439/45 1667 418/40 5 855 731175

103 772/70

115 497/69 Aktiva.

5 524 961/96| 5 524 961/96 Debet. Gewinn- und Verlustkonto für 31. Dezember 1912. Kredit.

M P M [4 403 550/80} Per Betriebsgewinn | 625 048/49 106 000|—

An Kassa- und Retichsbankgirokonto : Bestand . 4 666/30

Wechselkonto : Bestand an Wechseln . Effektenkonto: Wert des Bestandes an eigenen Effekten... ,,, O Lombardkonto : Ausstebende Darlehen gegen Unterpfand Agiokonto: Bestand an und verlosten Effekten Kontokorrentkonto 1 : Debitoren 6 30 829 370,80 Kreditoren 11 663 721,75 Kontokorrentkonto I: ebitoren 16 371 937,80 Kreditoren 10 020 009,50 Effekten des Beamtenunterslügunas Grundstückskonto O Ütenfilienkonto

Per Aktienkapital Neservefonds Delkrederekonto Akzeptationskonto Depositenkonto Dibontfe

Sftontfonto: 69/9 Diskont auf im Jahre 1913 fällig werdende Wechsel Y N s Beamtenunterstüßungsfonds Dividendekonto 1908 Dividendekonto 1909 *, Dividendekonto 1910 Dividendekonto 1911 Gewinn- und Verlustkonto : Restvortrag aus 1911 , Gewinn aus 1912,

M Gewiun.

Gewinn 1910 Verlust

M S 16/70 333/70

350/40

An Unkosten Unkosten

Abschreibungen Vortrag aus 1911 4 153,12

Reingewinn 1912 111 344,57

20/00

[117042] Debet.

1912, Novbr. 30. Arealkonto Gebäudekonto Maschinenkonto Inventarkonto

350/40 Verlin, den 27. Februar 1913. Vorstand der Neu Döberiß Schwimmbad A. Lindner.

BVilanuzkouto.

1912, Novbr. 30.

Aktienkapitalkonto .

Hypothekenkonto

Zurü>zubezablende

21 703—}|} manditkapitalien . .

Rückständige Zinsen, Löhne,

3 Provision, Tantieme . . 7 611 Strafkassekonto

618 248 808 Kreditorenkonto

18 319

204 729 |

90 548 25 200 856/20 270 270|—

594

2 184/—

Aktien Gesellschaft.

[116936]

Neu Döberiß Schwimmbad Aktien Gesellschaft.

Vilanz per 31. Dezember 1912.

19 165 649/05

391 928/30 198 998/30

906 000 13 100|—

[43 961 890/40 || Halle a. d. S,, ten 31. Dezember 1912. Hallescher Bank-Verein von Kulisch, Kaempf & Co.

N olberg. Kolter. Vorstehende Bilanz ist geprüft und idtia befündün, Ai N. Riedel, v, Dek Auffichtsrat des Halleschen Bauk. Vereins von Kulisch,

v. d. Heyden-Nyn sch. Haase. Hoche. Keil. Kobe. Nette. Osterloh. Otto. Neini>e.

Chemniger Vank-Verein.

Gewinn- und Verlustkonto ver 31. Dezember 1912.

An Unkosten (Gehälter, allgemeine Spesen) . .

[117060]

Sähs.-Anh. Armaturenfabrik & Metallwerke

Bernburg. Bilanz per 31. Dezember 1912.

54 280 Per Aktienkapitalkonto . . Gebäudekonto . . . .| 161260 Obligattonskonto .. Einrichtungskonto . . 166 500 ypothekenkonto . . Mobilienkonto. . . L reditoren

Holzschnitt- u. Dru>k- Reservefondskonto . . sto>konto 1|— Spezialreservefondskto. Kohlen- und Kokskto. 1 347 80| Beamten- und Arbeiter- Unkostenkonto . . . . 2 008/40 unterstüzungsfondsfkto. Kantinen- und Kellerci- Interimskonto. . . , einriht.-Konto . . 1 Gewinn- u. Verlustkto.

144 750/10}

M 7 5o5o,— « 1 605 275,30

i Aktiva. Kassenbestand Grunderwerbskonto L Ausstehende Forderungen . Darlehnskonto . ,.. Zinsenkonto

A.-G.

Haben.

200 000 300 000 15 000 86 8402: 7 611

2 000

3 703 3 998 |— 46 576

1612 830/30

Passiva A6 Aktienkapital 4 666 w

105 128 Gewinn 10/92

dustrie vormals Wilhelm Grillo. | Fabrikationskonto 265 123

Der Vorstand. assa- und Wechselkonto . Bankkonto

Effektenkenkonto

Debitorenkonto

43 961 890/40

Soll. An Grundstückskonto

165 775/58 800 461 81

2 850 940/95 Gewinn- und Verlustkonto.

[117047] Vereinigte Elbeschiffahrts-

Gesellschaften Aktiengesellschaft. Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit zu der am Dieustag, den 22. April 1913, Nahm. 4 Uher, im Saale der Dresdner Börse, Waisen- hausstraße 23, abzuhaltenden ordentlichen | , Generalversammlung unserer Gesell, haft etn.

Die Tagesorduung ift folgende :

30/70 4 677/22

Kommanditgesell ien. Sie gesellschaft auf Aktien

2 850 94019:

O Kaempf «& Co.

DOBERDIE I 10e

1912, Novbr. 30.

An Handelsunkostenkonto

Abschreibungen: Gebäudckonto Maschinenkonto Inventarkonto Jacquardkartenkonto

S Unkosten 289 938/87 Gewinn

b

E S r E La e e Tia Sri L v d Eer mea d: Sei im a U Sporn E R LEiE Li Mo O C T dpa iei e An S A ta N T L a S t

| [116933] Debet.

A6 10 300,— Berlin, den 27. Februar 1913,

Vorstand der Neu Döberitz S Awimibad Aktien Gesellschaft. tndner.

Kredit.

16 484,64

4 960,01 M

Debitoren, ein\{<l.Ban k. GUTIADE R

Kassakonto

Pferd- und Wagenkto. ferd- u. Wagenunter-

924 1100s

207/50

1) Vorlage der Berichte des Vorstands

und Aufsichtsrats, der Bilanz und der Gewinn- und Verluftreßnung für das Jahr 1912.

Niemenkonto

Gründungsunk.-Konto Farbwarenkonto

2032,60 5/999,— } 11 285,58 2936,96

49 847,50

103 045/84

« Beamtenpensionsbeiträge , Steuern

, Abschreibung auf Mobilien , Reingewinn

18 076/95 94 755/21

4 917/01 141477519

Zinsen Provisionen Gewinn an Effekten

# 4 s 674 135/04 | Per Vortrag aus 1911 140 119/37 1167 590/94

730 011/11

[116976] ; Aktiva. Bilanz vour 1. Januar bis 31, Dezember 1912. Passiva.

A R

2) Be\{lußfassung über Genehmigung | der Jahresrehnung für das Jahr 1912 und Entlastung des Vorstands und | Auffichtsrats. .

3) Aufsichtsratswahlen. 1912, Novbr. 30.

Aktionäre, welde in der Generalver- | Per Bruttogewinn :

sammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, | Be A A

E E E E a D insen, Miete und Diverses

L über bei einem deutschen Notar bis na 1 169 e Per aa 1911 A 2 Abhaltung der Generalverfammlung hinter- as 09 g Warenkonto : legte Aktien spätestens am 17. April 2 a. C.

O in Dresden bei der Gesellschafts-

5 297/94 Fasse, bei der Dresdner Bauk, bei 14 674/90 der Deutschen Bauk Filiale 43 222 91 Dresden, bei dem Bankhause Phi- 46 976 lipp Elimeyer und dem Bankhause 165 200/90 ; H. G. Lüder,

Bernburg, den 18. März 1913. in Berlin bei der Commerz- und 1 Der Vorstand.

Disconto-Bauk, bei der Dresduer er Aufsichtsrat. , , 2. Werle ppa Vors. Otto Zierath. Bauk, bei der Deutschen Bauk und

bei dem A. Schaaffhauseu”schen Vankverein, in Samburg bei der Commerz- und

Disconto-Bauk, Wiener BVank-

in ien bei dem Verein : gegen eine Empfangsbescheinigung zu de- ponieren und während der Generalyer- sammlung deponiert zu lassen. Diese Cmpfangsbescheinigung dient als Legtti-

at Ron... Konto für Patente, Muster, Zeichnungen . S Warenkonto . . «} 132 144/28 Modellkonto 2 300/30

665 728/24 Gewinn- und Verlustkouto.

mittelungegebühr)

Erg etlalgewinn rrrag der dauernden Beteiligungen . ,. Verfallene Dividende A i

115 044/85 12 37758 41 305/55

l 210 2206 659/40

Pasfiva.

M 270 000 45 000 244 827 12 361 1 358

4 950

658.1077 658 107

Reingewinn 265 123/03

s M S 1) Grundstüskonto 112 000 i 1) Aktienkapitalkto. 2) Hypothekenkonto

O E 4 t i j zeptkonto ..

F | 5) Reservefondskonto

126 253/511} 6) Avalkonto . 7) Konto für Nü>- stellungen : a. hne

| 2 206 659/40 Vilanz per 31. Dezember 1912.

L H 1110 58091 403 067/91

665 728|2- 646 795/97 Aktiva.

11 311/77 658 107,74

I [B81] [0

3) Maschinenkonto ._. Abschreibung .

j [An Nicht eingezahltes Aktienkapital Chemuit, den 1. Februar 1913. : , Kasse, fremde Geldsorten und Coupons Vachmann «& Ladewig, Aktiengesellschaft. Guthaben bei Noten- - und Abrechnungs- A Va Ladewtg Wen 9 E ° . ? - i 8 i vei . Die von der Generalversammlung am 18. März a. e. genehmigte Dividende 2 Wesel Deren feu banweisungen: für 1911/12 in Höhe von L2%/% = é 120,— pro Aktie if gegen Einreichung des c und d) und unverzinslihe Schaßzanwei- Cas l von heute ab zahlbar bei unserer Gesellschaftskasse iu fungen des Reichs und der K i emnigz i. Sa. Den Dividendenscheinen ist ein Nummernverzeichnis beizufügen. a pglen

; 2 L b, k 96 773 7 Als weiteres Auffsichtsratsmitglied wurde Herr Professor W. Bachmaun, C. A A 6 773,74 Dresden, zugewählt.

2422 52416

s i d. Solawesel der Kunden an / Chemuig, den 18. März 1913. ¿ L : die Order der Bank . , , 38078203 Vachmaun & Ladewig, Aktiengesellschaft. _

Nostroguthaben bei Banken und Bankfirmen . Der Vorstaud.

Reports und Lombards gegen börsengängige A. Bachmann. Kommerzienrat Ladewig.

An Konto Dubio .

Lohnkonto A (Gehälter) Inseratekonto . .…. Zinsenkonto... .. Provisionékonto . . . Ünkostenkonto . . Abschreibungen Gewinn

Per Aktienkapital » Neserven « Kreditoren : a. Nostroverpflihtungen b. seitens der Kunds aft bei Dritten benußte Kredite

c. Quan deutsher Banken und 6 336 690,11 a O

W 4 15 000 000

3 000 000 n

30360 b. Zinsen1 068,75

Zugang 4) Utensilten- u. C

râtekonto . . . , 29169,3

Abschreibung . . . 2187,70 26 981,661 18 610,50 5) Transmissionskonko 3070/02

M Abschreibung 337,07 4 833 378,05 3 038,15 750,96

246 095 2 126 265

Zugang

1) innerhalb 7 Tagen E S fällig

9 166 (7004 2) darüber hinaus bis 1 608 186/02 zu 3 Monaten fällig 3 193 761,73

3) nah 3 onaten 3 692 8328/87 fällig 4 403 269,29 296 080/18 . sonstige Kreditoren:

1) a 7 Tagen

9) C r bag bis 2 230 837,28 aruvber hinaus bis 7 i 13 2 A 7) Heizanlage, Gas- und 3) 4 gena 199 241,62 Wasseranlage, Diverses1 457,09 fällig 45 243,88 | 3 775 399 In 2 00 « Akzepte und Sche: 87089 ( ,

Akzepte 2 65 N E 8) Mobilienkonto ._. 3 881,10 9 652,06 | 2 665 724 Abschreibung . .. 388,11 a E 12 651,05 Außerdem Bürgschaften 7 532 7350. 3 192,99 sonstige börsengängige Wert- « Sonstige Passiva . . 3 369 1 694,57 D e 841220 75 Gewinn- und Verlustk 141477519 | ® Modellkonto . "32 760,36 d. jonstige Wertpapiere... 346 625,— | 2 691 748/30 Abschreibung . . . 5 779,94

333 748/15

Konsortialbeteiligungen 704 498/50

6) Schmalspurgleisen, Weichen, Drehscheiben, Plattenbelag 2c. . . Abschreibung .

{116457] Aktiva.

Bilanz per 28. Februar 1918. _Pasfiva.

sh

Wertpapiere Vorschüsse auf Waren und Warenverschiffungen davon am Bilanztage gede>t: a. dur Waren, Fracht- oder Lagerscheine

7 25 000,— b. dur andere Sicherheiten . 162 000,— Eigene Wertpapiere: a Anleihen und verzinsliche Schatzanweisungen d. Reichs und der Bundesstaaten . , 1491 242 50 . sonstige bei der Reichsbank E und anderen Zentralnoten- banken beleihbare Wert-

12 430 409

1 508,85 150,88 1 357,97

4 601,01

M

A S 2 000 000|— 110 763/80 1410 476

Per Aktienkapital Reservefonds | Dispositionsfonds . . Ausfuhrzol : an späteren Terminen zahlbar Gläubiger : Südwestafrikants{her M Landesfiskus 597 883,89 (nach der neuen Steuerverord-

nung zurü>- vergütete Ver- wertungs-

gebühr und

Förder-

abgaben) verschiedene | Gläubiger . 350 920,67

Gewinn- u. Verlustre<nung

An Aktienkapitalkonto : noch zu leistende Einzah - lung von 75% auf 4 2 000 000,— . .. Schuldner: Bankguthaben h 4 182 358,34 verschiedene Schuldner 2 606 523,79

Beteiligung an der Dia- manten-Pacht-Gesellschaft

Geschliffene Steine und Schmud>gegenstände

[116939]

Gießener Volksbad Aktien-Gesellshaft Gießen.

Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1912. Passiva. mation zur Ausübung des Stimmrechts. m Z _— i f ° An b S) Per U S Aktienkapitalkonto :

Dresden, den 18. März 1913. Sdierontt int î s eirteb8Tonto : Vereinigte Elbeschiffahrts Vorräte 1 772/82] 100 Aftien Lit. A b Gesellschaften Aktiengesellschaft. Kassakonto: à # 1000 = 6 100 000 Der Aufsichtsrat. estand 90/88 T E àÀ c =_ Q c

Pla ke, Vorsitzender. Kontokorrentkonto : | 17 650/45 Hypothekenkonto : | C,

Z Guthaben Bad. Holzstoff- & Pappenfabrik, FImmobilienkonto: / Hypothek [117081] Obertsroth Grundstüke, Gebäude, Darlehenskonto : \ Ung innere u. maschinelle Darlehen Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Einrichtung 172 373/65 Giefervetondetoaio: Gesellshaft zur uneunundzwauzigsten Mobilienkonto : Refrene Qua. 1 898 ordentlicheu Generalversammlung auf Inventar 4 570|— eler . Dienstag, den 8, April 1913, Vor- Gawinn- u. Verlustkonto: mittags 117 Uhr, in unserem Geschäfts- Saldo per 1. I. 1912 zimmer in Obertsroth ein. "61356431 1) Geschäfte ht dog Aufsichtsrats und| b Gewin Vorstands und Vorlage der Bilanz per 1912 . „3497,57 mit Gewtnn- und Verlustre<nung sowie Prüfungsbericht der Revisions- kommission. 2) Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinnverteilung. 3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. ; 4) Wahl der Revisionskommission. 5) Aufsichtsratswahl. : Wer an der Generalversammlung teil- nehmen will, hat s< nah $ 30 unserer Statuten über den Besiß seiner Aktien miudestens 8 Tage vorher bei der Gesellschast, oder bet der Pfälzishen Bank, Filiale Frankfurt a. M. in Fraukfurt a. M,, oder ; bei derselben, Filiale Mannheim in Mannheim auszuweisen. Obertsroth, den 19. März 1913. Der Vorstand.

3 870 787

6 788 882

900 000 118 131 i“

auernde Beteiligungen bei anderen Banken und Bankfirmen Debitoren in laufender Rechnung: ote O 13 151 062 58 b. ungede>te . 5 861 262,44

Außerdem Bürgschaftsdebitoren 4 532973 50. Bankgebäude

onstige Immobilien Sonstige Äktiva

10) Patentkonto

11) Elektr. Lcht-

Kraftanlagekonto schreibung .

948 804 566 181/58 8907 013/48

Kredit.

# 812 199/83 67 479/39

und . 8 766,86

19 012 325/02 876,63

8 907 013/48

Gewinn- und Verlustrechnung þer 28. Februar 1913.

10 066/74

206 524/54

Gewiun- und Verlustkouto am 31. Dezember 1912.

M 31 917 1119 3 337 507

1 592

8 538/69

81 448/94 634/50 400/55

4 950|— 1057/50 93 861/43

983 319/15 Gewinn- und Verlustkonto.

92 9569/70 176 323/30

40 661 960/94 40 661 960/94

Nachdem die heutige Generalversammlung die Dividende für 1912 0 ; ae Seneta e E N Ie 1,8 1 rue H festgeseßt hat, gelangen die Dividendenschetne Nr. 22 unserer Aktien Lit. B à 1500,— mit é 90,— A e A Lit G E E à g 1000,— mit 60.— / auptanstalt in emn ei unsereu Filialen in Aue i Sa Buchhol ä Cibensto>, Fraukenberg, Freiberg i. Sa., Hohen tein-E va. £ holz, Burgstädt, folgenden Stellen vom 17. März 1913 6 zur Einlö G rnsithal, Limbach, Olbernhau und Werdau, in Verlin bei der Deutschen Bank, 1 bei der Commerz- und Disconto-Bank, 2 bet der Vank für Haudel und Judustrie und bei dem Bankhause Georg Fromberg « Co., a E S Gu E Se edin, Fil et der Vank für Handel und Industrie ale Leip: 3 497 bei der Commerz- und Discouto-Bank Filiale Leipi8 ais U 97242 i Saltenitin i. D. fel Le Veit S San M in Falkenstein i. V. bei der Vogtlän en Sredit-Anstalt Aktiengesells, Gießeu, den 31. Dezember 1912. A : g haft, Der Vorstand und Auffichtsrat. Chemmih, bex 1 M N e O der Vogtländischeu Credit-Austalt Aktiengesellschaft. Chemuitzer Bank-Verein.

__Debet. Debitoren

206 524

1413 0970

19 16 14) Kassakonto 15) Avalkonto

Gewinne.

Per A Onazgebühe Verluste. nsen rag aus der Be- teiligung an der Diamanten-Pacht- Gesellschaft . ..

M d 217 214/09 45 301/95

43 092 ol 34 371/95

An Een und Steuern . ourtagen UVeberweisungsgebühr und Pro- visionen an Banken Versicherung

i Mobiliar und talien lei 1 725|—]| Gewinn auf Rohstein-

Reingewinn 566 181/58] Tonto welcher sih wte folgt verteilt : I Gewinn auf 5909/9 an den ordentlihen Brillantenkonto . Meservefonds . . , 28 309,08 109% Dividende. . . 50 000,—

Ueberweisung an den Dispofitionsfonds . 487 872,50 566 181,58

Betriebskonto :

Einnahmen in 1912. . ,, Zinsenkonto :

Zinsen aus Guthaben .

Betriebskonto : Betriebskosten

Handlungsunkostenkonto : Handlungsunkosten

Immobilienkonto : Abschreibungen

Mobilienkonto : Abschreibung

Zinsenkonto: Zinsen

Gewinn- u. Verlustkonto: Gewinne in 1912

19 600 983 319/15

8 003 604

ßer an der Kasse unserer

rimmit vie a schau,

Soll.

aron

h A 16 381/78} 1) Gewinnvortrag aus 1911 288 413/58} 2) Warenkonto 52 801/04

357 596/40 Haspe i. W., den 31. Dezember 1912.

Hasper Eisengießerei Akt.-Ges. vorm. Freytag & Co.

/ erg. reytag. Vorstehende Bilanz nebst Gewinn und Bea: habe ih geprüft und mit

den ordnungsmäßig geführten Büchern überein timmend : Haspe i. W., den 25. Februar 1913. h gefunden

E. v. Se>endorff, vereidigter Bücherrevisor.

Abschreibungen . . ., Betriebsunkostenkonto . 3) Handlungsunkostenkonto

in Leipzig

907 887/07

907 887/0711 Berlin, den 28. Februar 1913.

Diamanten-Regie des südwestafrikanishen Schugtgebiets.

Eichenauer. Mecum.