1913 / 70 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D A ner Volksbank zu Ibbenbüren.

Bilanz am 31. Dezember 1912.

E x E Aktiva. A A Kasse . S 9 243/64 E E Vorschußakzepte 52/835 |— Kontokorrentdebitoren 1 486 638/78 Mobilien . .. E 400|— Effekten . 43 676|— Hypotheken 81 250|—

738 310 80

Passiva. : | Aktienkapital _54.900|—- Spareinlagen . . . .. .| 9541 308/85 Kontokorrentkreditoren .. 105 560/28 Neservefonds ...... 13 000/— Sonderrüdlage . . ... 17 000|— Ver a6 6 541/67

738 310/80 Gewinn- und Verlusikonto für 1912. M A 1 448/97 11 579/91

13 028/88

Vortrag aus 1911 Gewinn an Zins und Provision

Abrïgl. Abschreibung a. Kto. Wallmeyer und U

a g Verwaltungskosten, Miete,Steuern2c. 4 687,21 |_6 487/21

Saldoreingewinn E G 941/67 Die Dividende ist auf 89/6 festgeseßt und sofort zahlbar. i : Ibbenbüren, den 17. März 1913. Ibbenbürener Volksbank. Der Vorstand. Hantelmann.

t C. Sehleußner Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesell haft werden zu der Montag, den 14 April, Vor- mittags 107 Uhr, im Sitzungszimmer der esellshaft, Elbestraße 48, statt- findenden sechzchnten ordentlichen Ge- neralversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung: :

1) Vorlage des Geschäftsberihts sowie

der Gewinn- und Berlustrechnung für

das Geschäftsjahr 1912, gegebenen-

falls thre Genehmgung und Erteilung

der Entlastung an Aufsichtsrat und Borstand.

2) Beschlußfassung über die Verwendung

des Reingewinns.

3) Wahlen zum Auffichtsrat.

Aktionäre, die an der Generalversamm- fung teilzunehmen wünschen, müssen ihre Aktien oder Depotscheine der Reichsbank oder eines deutsden Notars spätestens bis zum 10. April bei der Gesell- fchaftskafse oder bei der Deutschen Bank, Filiale Frankfurt a. M., oder bet der Westendorp & Wehner Aktiengesellschaft in Cöln a. Rh. hinterlegen und in dieser Hinterlegung bis nah der Generalversammlurg belassen.

Frankfurt a. M., den 15. März 1913.

Der Vorstaud. Fr.Schleuyner. Dr. C.Schleußn er. Bußmann.

Der Auffichtêrat.

A. Laurenze, Vorsitzender.

[116987] Aktiva.

64 267138 |

Königsberger Hartungshe Zeitung und Verlagsdruderei eo s Gesellschaft auf Aktien.

Einundvierzigstes Geschäftsjahr vom 1. Januar 1911S s N ofs a E, 1191S.

Gewinu- uud Verlustkonto. Kredit.

An Mh Per M S Q taugtunkollenkonto 108 006 99 Gewinn- u. Verlust- i O E 22 488,42 v etoo E 2 580|— . zidenzkonto g ey E Zeit 74 834 59 ken-, Unfall- und eitungs- g outor Mee fonto 141 694,47 konto . 26 372,78

Konto Verlags- 159 33774} Agiokonto 4 517,13

Zinsenkonto Autobetriebskonto Sgr konto . 12 155,75

Debet.

tb 5

3 358,96

12 335,19 11 599,96 e 1048,22

Abschreibungen : eitungs- und Vers lagsdruckereikonto .

Grundstückskonto . 2 902 UÜtensilienkonto . . 21 795,28 Autokonto 1.500,

Tantieme u. Gratifika- tionen . 28 Unterstüßungsfonds . 666,20 Talonsteuerreserve . . 2 500,— Dividendenkonto: 73 9/0 de A 750,000 56 250,— Vortrag pro 1913 .. 3275,05

259 57

10 000,—

3 928 45

66 619/70 262 154/72

262 154/72

Aktiva. BVisauzkonto. Pasfiva. Sal

P A 750 000|— 77 900|—

Ab S Per 577 620|—}} Aktienkapitalkonto . 308 000|—} Reservefondskonto . 22 189/43} Unterstüßungsfonds- 31 678/19] fkonto 13 802/29 33 775/44] Kreditorenkonto .. 26 342/50 44 078/641} Dividendenkonto . . 350|— 196 157/59] Reservefondskonto I1I 50 000/— 8 330/03} Hypothekenkonto . . 370 000|— 37 531/09} Talonsteuerreserve- ; 11 737/901 Tfonto 2 500|— 74 464/70} UeberschGuß zur Ver- 3000—}| teilung wie vor- g nlo 3700/—}| stehend utokonto 4 500 |— Handlungsunkostenkonto . . .. (51/48

3597 514/49 Königsberg i. Pr., den 31. Dezember 1912, Königsberger Hartungsche ie und Verlagsdruckereci Gesellschast auf Aktien.

Aufsichtsrat. Die Direktion. O ps Paul Listowsky. ppa Rümschüssel.

e. Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto sowie Bilanzkonto haben roir mit den uns vorgelegten Büchern verglichen und übereinstimmend gefunden. Die Revisoren: Kunz. Or. jur. Leo Laser. De Die Dividende pro 1912 is auf 74 % p. a. festgesezt. Die Einlösung der Dividendenschetne erfolgt vom 20. März ab bei der Königsberger Verecius- Bank. hier, in den Vormittagsstunden von 9-—12 Uhr. Königsberg i. Pr., den 18 März 1913, O Sonn i Der Aufsi Ÿt2xat. e.

An Grundstückskonto Zeitungs- u. Verlagsdruckereikonto eitungsfkorito onigsberger Tageblattkonto. .. Verlagskonto Akfzidénzkonto Utensilienkonto Kassakonto Papierkonto Materialtenkonto ° Königsberger Vereins8-Bank, hiec .

Dokumeitenkonto 66 61970

I 1357 514/49

3) Justizrat E. Holz,

4) Bankier E. Laue, / sämtlich in Königsberg i. Pr.,

5) Bürgermetster N. Wagner- Tapiau.

[116984] Gemäß § 34 unferes revidierten Statuts Dee aaf Le A L rg ees ckchtsrat der Königsberger Hartungschen : i arz 1913. S ano NOE A Ge eUiwa ft E hs tien, aus folgenden gliedern be- | der Königsberger Hartungs1 chen 2) Stadtrat G. Osfe, Vorsipender, Zeitung und Verlagsdruckerei

2) Geheimer Negtierungsrat, Stadtrat : "A D. Th. Krohne, stellvertret. Vor- | G auf Aktien. | e.

sitzender,

Dürener Bauk. Vilanz þra 38. Dezember 1912. i Passiva. __

Kassa, Coupons, Reichsbankguthaben, Postscheck-

Ton á Wechselbestand Bestand an eigenen Wertyapteren A an Konsortialgeshäften Guthaben bei Bankiers Vorschüsse gegen Effekten . Konto für dauernde Beteiligung Debitoren :

2. gededckt. dur Effekten .

b. gededt durch Hypotheken

und Bürgschaften . c. ungedeckt ü

Debitoren für Aae... Le

Immobilien :

etgene Bankgebäude und dazu gehörige

Dürener Wohnhäuser b. sonstige Immobilien... abzüglich Hypotheken... ,

Mobilien

Soff.

M 2 505 639,80

« 16 772 361,27 3 069 518,48 122 347 515/59

. A 251 000,— | 90 000,—

_Gewiun- und Verlustkonto vero IZU. Dezember U9AUL.

Mb P Aktienkapital 11 000 000 760 491/86 N Reservefonds 792 000 3 341 448/88 | Talonsteuerrücklage 34 000/- 2 499 158/25 1} Delkrederekonto / 25 000- 24 956/55 | Fonds zur Verfügung des Aufsichtérats für e 1 910 145/65 Beamtenpensions- und Unterstüßungszwecke .| 433649: 3 710 964/80 4 822 3204:

Akzepte i : : 1678 172/— | Depositen mit 12monatiger und längerer Kündi- | gung

8 355 747,09

Depofiten mit 6- und 3monatiger Kündigung 883 089,98 : Depositen mit kürzerer Kündigung . 1 209 567,32 [10 448 404 Kreditoren j 8 748 823 853 599/64 | Avale 853 599

Nückständige Dividende _ 260 Reingewinn 957 627

4359 24660

161 000 eben ibt 37 725 399/84 37 725 39984 Haben.

Ae

: Verwaltungskosten

Steuern

Abschreibungen auf Debitoren und Immobilien

Neingewinn

Die auf 6} %% festgeseßte Divideude ist sofort zahibar: hei den Kaffen unserer Hauptuiederlassuug, unserer Zweiguiederlassuugeu und unserer Depositeukasseu, bei den Herren Delbrück Schickler « Co., / bei der Rheinisch Westfälishen Disconto-Gesellschaft, A. G., Aacheu, und bei deren sämtlichen

Niederlassungen.

Die nah den Satzungen ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats : | 1) Herr Geheimer Kommerzienrat Karl Delius, Aachen,

Hermann Hoesch, Düren,

3) Herr Victor Schoeller, Düren,

2) Herr Dr.

wurden einstimmia wiedergewählt.

erner bringen wir zur Kenntnis, daß : s Serre Bankier Ludwig Delbrück, Berlin, , durch Tod aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden ist. 1) Kommerzienrat Oskar Schüll, i, i : 2) Bankier Karl Joerger, t. Fa. Delbrück Schikler & Co, Berlin, 3) Fri von Stoesser, Direktoc der Rheinisch Westfälishen Disconto-Gesellschaft, A. G.. Aachen, die beiden ersteren an Stelle der verstorbenen Herren Karl Bülers, Düren, und Ludwig Delbrück, Berlin.

nd zwar L Düren, 19. März 1913.

Mb  M A 180 619/21 | Gewinnvortrag aus 1911 50 886/89 73 826/55 | Zinsen 844 427/50 29 234/33 Provisionen 339 99771 __957 627/01 | Gewinn auf Effekten und Konsortialbeteiligungen | 6 039 |— 1241 307/10 1241 307/10

Berlin,

Neu in den Aufsichtsrat ge vählt wurden die Herren : Düren,

[115505] Soll.

b 1) SiegelTeianlagekonto ) Zies 9 143 692,— 49/0 Abschreibung aus „#6 160000

2) Argclelaroaltonto 3) Maschineneinrihtungskonto fb 34 961,80 109/6 Abschreibung aus #4 38 32603, 383260

Gebäude . . . F 24 651,89 640,—

20/0 Abschreibung

aus #6 32 000,— , Inventarien. . #6 9 308 82 109/Abschreibung ,

Vorräte

Effekten

Kafsabestand Zinsenkonto Geschäftsanteilkonto .

Avalkonto ) Debitoren . ..

137 292 ol 4) Erneuerungsfonds

Vaugesellschaft Heilbroun.

Vilanz auf 3U. Dezember 19121.

9) 1) Aktienkapital ,

2) Kreditoren . ..

3) Reservekonto .

der Ziegelei . . 5) Delkrederekonto . 6) Arbeiterunter-

tüßungsfkonto . 7) Nicht erhobene

Dividende . 8) Kautionskonto . 9) Gewinn- u. Ver- | lustkonto

#

155 929/78 | |

Soll. /

Gehalt- und Urkostenkonto . . ls 407/55 Kursdifferenz an Effekten

67 219/02 Laut Beschlu schein für das Geschäftsjahr 1912 mit 46

sofort eingelöst werden.

Heilbronn. VBöckingen, den 14. März 1913.

Aktiva.

3129| —} G

660 63590

660 635/90] | Gewinun- und Verlustkonto per 1912.

Daben.

Gewinnvortrag von 1911 ewinn an der Ziegelei und Sandgrube

Häuser. u. Güterertragkonto . Zinsenkonto 8 835 06

67 219 02

unserer heutigen Generalversammlung kann der Dividenden-

16,50

bet dem Bankhaus Rümelin & Co. in Heilbronn und bei der Filiale der Württb. Vereiusbau? in Heilbroun

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft bestebt nah der heute vollzogenen Neu- wahl aus den Herren Richard Wolff, Fabrikant, Vorsitzender, Georg Feyerabend, Fabrikant, stellv. Vorfißender, Gustav Remshardt, 9 Troit zu Solz, Nittergutsbesizer, und Ferdinand Weipert, Fabrikant, \ämtl. in

Fabrikant, Freih. Moritz von

Der Vorstand. N. Kistner. A. Göggelmaunn.

Bielefelder Aktien-Gesellschaft für Mechanishe Weberei,

Vilanz am 31. Dezember 1912.

Passiva.

M 2 Immobilien, Wege- und Wasseranlagen 141 937/53 Gebäude 905 362/01 Maschinen: | Saldo . 1105 316,47 | Zugang 14 252,48 | 1119 568,95 | Abgang - 22 698,20] 1 096 870/75 Bleicheretanlaae Zweigniederlassung Spenge Mobilien, abzügl. é 558 45 Abschreibung für 1912 . Fuhrwerk, abzügl. 4 301 20 Abschreibung für 1912 . Vorrâte an Koblen, Oel usw. Vorräte an Garnen und Geweben Kassenbestand Wechselbestand Haftpflichtversicherungs- | konto, im voraus bezahlte | Prämien 95/19 Feuerversicherungskonto, im N voraus bez. Prämien . . 13 998/45 394 000|—

Wertpapiere . |_1 502 607/89

901 386/44 340 735/49 5 027 O 32 666/56

| 1 096 667/07 5 67318 128 370/23

M \d 2 400 000'— 701 78570

Aktienkapital Diverse Kreditoren. . Konto der Abschreibungen :

Ab Saldo . . 1595 038,92 Abgang für Änschaf- fungen usw. 8327,91 1591 711,01 Zugana für 1912 ch- 40/000,— Konto. der Reserven : Konto der Spezialreserven Unterstütungsfkfasse . . Dispositionsfondskonto . . Alterszulage- und Pensions- fondsfonto Dividendenkonto: noch nicht eingelöste Divi- dende pro 1911 . Gewinn- und Verlustkonto : verteilbarer Gewinn „.

1631 711/01 480 000 102 428/39

99 281 98 1 90865

95 000/86

Diverse Debitoren . 5 868 109/79

Debet. Gewinn- und

5 868 109 79 Verlustkonto.

M An Verluste auf Außenstände . . 6 «„ Abschreibung auf Mobilien . L Fuhrwerk Handlungsunkosten 274 uhrwerkounkoiten 5 teuern und Abgaben . 49 Nepgraturen 92 Krankenversiherug . . ., 6 Alters- und Invalidenversiche- rung 6 Unfallversiherung 4 Feuerversicherung 4 Ueberweisung auf Konto der Abschreibungen 40 Verteilbarer Gewinn . . 355 wie folat zur Verteilurg vorgeschlagen :

Tantieme an den Aussichtsrat und Gratifikationen an Beamte und Arbeiter „46 47043,13

Dividende 123% . 300 000,—

Saldovortrag 1913 „8880,14

Summa wle oben , 4 355823,27

808

Bielefeld, den 31. Dezember 1912. Die Direktion. BViering. Mohr.

Divideude von {2} 0/9 oder

d. Ii

und Düsseldorf, Act. Ges. hier,

erhoben werden. Die ausscheidenden Mitzlieder des Bielefeld, den 20. März 1913. Die D

Der Vorftand.

Viering.-

t 150 » - e " v kann gegen Einlieferung der Dividendcuscine Nr. 3 Serie V11 vom 22. a

bei den Herren Delbrück, Schikler & Co. in Berlin, bei dem Herrn J. H. Stein in Cölu, : bei dem A. Schaafshausen’schen Baukverciu in Cöln, Berlin

Kredit. a VBA G AURE I A . p b H

936 4 Per Saldovortrag

598/45 aus 1911... 301 20 Haus- u. Land- 932/62 Miete 32874] Wertpapterzinsen 964/39] Generalbetrieb . 080/49 439/68

529 553 791:

000/- 9232

—_

2 491197

16 735/— 784 02047

339 94 §08 339 94 Die Uebereinstimmung mit den Büthern der Gesellschaft besGeinigen wir bierdur. Vieclefeld, den 27. Februar 1913. Die Nevisionskommission C. Albrecht Delius. C. Niemann.

Die durch Beschluß ter gestern stattgefundenen Generalversam1nlung festgeseßte H 75 für cine Aktie von 600 #,

1200 L März

bei der Nheinifch-Westfälishen Discouto-Gesellschaft Bielefeld bei unserer Gesellschastskasse hier

Aufsichtêrats wurden wiedergewählt.

irektion. [116945]

Mohr.

[117066]

Nelardampfshiffahrt A. 6G. Die 18. “ordentliche Generalver- sammlung unserer Gesellschaft findet am

Dounersêstag, ' den 1%. Nachmittags n Ses

unsere Aktionäre eingeladen werden. —, , —_ Tagesorduung: Die in § 12 Difer 1, 2, 3,5 und unseres Gesell fehenen Gegenstände.

Der Jahresbericht fowie die Bilanz Gewinn- und Verlustrehnurg liégen Hie Einsicht der Aktionäre inunserem Kontorauf.

Heilbroun, den 12, März 1913. Der Aufsichtsrat.

N Lolat Eisenbeton Actiengesellschaft Düsseldorf.

6. ordentliche Generalver amn lung am 15. Aperil 1913, an

mittags 4 Uhr, im Breid L zu Düsseldorf. s

Tagesorduung : das Geschäftsjahr 1912.

2) Genehmigung der Bilanz sowie der und Verlustrechnung und E der Entlastung für den [117090]

Gewinn- Grteilung Aufsichtsrat und Vorstand.

3) Aufhebung der Beschlüsse der außer- “ordentlichen Generalvers ammlung s

9

H Bat e e[Quußsa)ung über die Auflösun der Gesellschaft und Liquidation G8 nennung der Liquidatoren. | AOTOIEen ¿um Aufsichtsrat. tejenigen Aktionäre, die an der Ge- neralversammlung mit Stimmberechtigung teilzunehmen beabsichtigen , müssen ihre Aktien spätestens drei Tage vor der Generalversammlung, den Tag der- selben nicht mitgerechuct, entweder an der Kasse der Gesellshaft, bei einem Königlichen Notar over bei der Bergisch Märkischen Vauk, Düsseldorf, dem Varmer Bankverein, Düsseldorf, dem Essener Vankvercin, Efsen-Nuhr, dem Bankhause F. Brunner « Cie., Brüffel, bis nah S&{luß der General, verfammlung hinterlegen. Düsseldorf, den 19. März 1913. Lolat Eisenbetou Actieu-Geselischaft. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand.

[117031] Deutshe Shaumtweinfabril Wachenheim.

Die ordeutliche Generalversamm: suug wird am Douuerstag, deu 17. April, Vormittags 160 Uhr, im oberen Museum -zu Stuttgart stattfinden mit folgender Ñ

i Tagesordnung :

l) Goreggennahine Uet Bilanz nebst

Vewinn- und Verlustrehuung für das

_ Geschäftsjahr 1912. a s

E des Metngewinns.

9) Gntlastung des Aussichtsrat

Vorstands. N S e

4) N A gen:

C «Ub. 2 und §8 §8: Fir: e Gesellschaft, \ N

S 6 Ziffer 7 und 4: verteilung betreffend.

Dazu werden die Herren Aktionäre mit dem Bemerken eingeladen, daß nah § 24 des Statuts jeder Aktionär zur Teilnahme an der Generalversammlung berechtigt ift, der drei Tage vor dem oben er- wähnten Termin seine Aktien bei dem Vorftand der Gesellichaft oder bei einern der drei Bankhäuser

Königl. Württ. Hofbank G. m. b.D.,

Stahl « Federer, Aktiengesellschaft, , Doertenbach & Co., G. m. b. H., sämtli in Stuttgart, oder bei einem Notar hinterlegt hat.

ie Vorlagen an die Generalversamm- lung liegen 14 Tage zuvor zur EtnsiŸht der Herren Aktionäre in dem Geschäftslokale der Gesellschaft und bei den obigen Bank- firmen auf.

Gewinn-

Wacheuheim, Nheiupfalz, den 22.März l

1913, Der Vorstand.

[117104] Elsässishe Druckerei uud Verlag onfstalt Act. Ges. Straßburg.

anstalt werden hierdurch Vormittags 12. Uhr, Gesellschaft in Straßburg stattfi

Tagesordnung:

\{äftsjahr 1912. 2) Bericht des Aufsichtsrats. 3) Genehmigung der Bilanz. 4) Verteilung des Reingewinns. 9) Entlastung des Vorstands. 6) Entlastung des Aufsichtsrats. j 7) Wakhl in den Aufsichtsrat.

burg niedergelegt haben. Straßburg, den 25. März 1913. Der Vorstaud. Frit Kieffer.

Ebersbacher Bauk, Afkt.-Ges., Ebersbach.

Die Aktionäre werden gemäß §8 9 de Gesellschaftsvertrages zur 23. Sidi lichen Generalversammlung, welch Sonntag, den 18. April 1913

soll, eingeladen. Verhandlungsgegenstäude :

Vortrag der Bilanz. Prüfung der Jahresrechnung. Vorstands und des Aufsichtsrats.

Netngewinns. 9) Wahlen zum Aufsichtsrat. 6) Wabl der Mevisionskommission. 7) Beschlußfassung über

Aktienbesitzwechsel. 3) Geschäftliches. Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind berecktigt a. die im Aktien- buch eingetragenen Inhaber von Namen- aktien, b. die Inhaber von Inhaberaktien, welche fich durch Vorzeigen der Aktien oder eines Bankhinterlegungs\cheins auszu- weisen haben. . Das Versammlungslokal wird punkt o Uhr ge\chlossen. Ebersbach, den 19. März 1913.

Der Auffichtsrat

der Ebersbacher Bank, Akt.-Ges. Rechtsanwalt Ko ch, z. Z. Vorsitzender. [117100] ! [eck 2 e . - Zerrain Aktien Gesellschaft München Nymphenburg.

Unter Hinweis auf die §8 20—23 des

Dienstag, deu 29, April 1913, Nachmittags 3 Uhr, im Sißungsfaale der Bayer. Handelsbank in München,

Eceneralversammlung stattfinden wird. Tagesordnung : 1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und VerlustreGnung und des Ge- __ \chäftsberichts für 1912.

2) Genehmigung der Jahresbilanz. 3) Gewinnverteilung.

4) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. Die Herren Aktionäre werden zur Teil- nahme an der Generalversammlung mit dem Ersuchen eingeladen, ihre Aktien spätestens am 25. April 49183, Abends 6 Uhr, bei der Vayer. Haudelsbank in München nach Vor- schrift des § 20 des Statuts zu hinter- egen.

München, den 21. März 1913, Der Vorstand.

C. J. Wagner.

Jof. Werberger.

“l

Allgemeine Gas-Aktien-Gesellschaft lat Auf Grund der 15 und 16 des Gesellschaftsvertrags vom 24. April 1899 aten wir die Aktionäre unserer Gesellschaft zur diesjährigen ordeutlichen General-

sammlung auf Mittwoch, den 9. April cr., ibungszimmer unseres Geschäftshauses, Franckestr. Nr. 7a 1, ergebenst ein. Tagesordnung :

1) “Vorlage der Bilanz für 1912

des Geshäftsberihts des Vorstands mit den Bemerkungen des Auf-

Beschr bf Deshlußfassung über die Gewinnverteilung.

2) Beschlußfassung über die Gntlastung des Vorstands und des

sichtsrats.

9) Beschlußfassung über die Ausgabe neuer Teilshuldvers{hreibungen. 4) Neuwahl zweier Mitglieder des Aufsichtsrats. 8 : will, 6 er an der Generalversammlung als stimmberechtigter Aktionär teilnehmen , hat seine Aktien oder die darüber lautenden Depotscheine

ctnes Notars, der Neichsbank,

‘des Bankhauses S. Bleichröder in Berlin ut 4 oder eiuer der Verwaltungen unserer Gaswerke einfohem Nummernverzeichnis bis zum 8. April ‘cr., Abends 6 Uhr, im

; eittralburea i Nr 7 zu nehmen. u, Frandestr. Nr. 7a I, vor

Der Besi Jever Aktie gewährt eine Stimme, lis teberiht sowie die Bilanz und das Gewinn- gen in unserem Zentralbureau zur Einsicht aus. Der gedruckte Geschäftsbericht liegt zur Abholung bereit.

er Geh

Magdeburg, den 20, März 1913. Allgemeine Gas-Aktieu-Ges C. Flo

zu Magdeburg. Vormittags LA Uhr, im nebst Gewinn- und VerlustreGnung und

Genehmigung der Jahresbilanz und der Auf-

zulegen und die Einlaßkarte in Empfang

und Verlustkonto

ellschaft zu Magdeburg.

Die Herren Aktionäre der Aktiengesell- 27 Uhr, in Sigungs: schaft Clsässishe Drudckerei und Verlags- | G

zimmer der Harmonie hier statt, zu der Mittwoch, den 23 Apuil M schaft ergebenst ein.

am E der ndenden und

7 | ordentlichen Generalversammlung o. haftsvertrages vorge- gebenst eingeladen. s E

1) Bertcht des Vorstands über das Ge-

Zur Teilnahme an der Generalversamm- Tung find diejenigen Aktionäre berechtigt F welche ihre Aktien spätestens am dritten N

Werktage vor der Versammlung bei | dem der Gesellschaftskasse oder bei der Vank 1) Erstattung ‘des Gef chäftsberihts für Stachling Valentin & Co. in Straf-

Nachmittags 5 Uhr, im hinteren Zimmer [117094 des htesigen Hotel Stadt Zittau stattfinden i

l) Geschäftsberiht des Vorstands und | 2) Bericht des Aufsichtsrats über die 3) Beschlußfassung über Entlastung des =8. April d. J., Nachmittags 3; Uhr, 4) Beschlußfassung über Verteilung des findenden 29. ordentlichen General-

beantragten

Statuts wird bekannt gegeben, daß am | 1913

Maffeistr. 5/11, die fiebente ordentliche C2

) L ira et. 1147050] ie d j

s-| Wir laden hierburch ünsere Aktionäre | Bei der heutigen Auslosung ü Die Rüchzahlung der 43 0/4 Teilschuld- 12 Ua L Mas Bittags #4 0/0 und S °/0 Teilschuldverichrei: Sal toe Cie E u E un Magdeburg stattfindenden ordentli den E wurden folgende Nummern ge- Ne S A Gan S p a ersammlung unserer -|a. 410 : . 158. an unserer

| esell-|a. 41 (0 Teilschuldvershreibungen. Kafse oder dur das Bankhaus A. Spiegel-

: Lit. A Nr. 2 74 91 101 103 123 194 | h Tagesorduung : 140 147 183 196 220 240 280 381 282 | «aß Hannover.

1) Vorle ung ReE L Ls DES Gewinn- | 283 286 322 à “O R: N pie Verzinsun Ee E beribte us Molo, und des Geschäfts. | Lit. # Nr. 376 395 414 415 423 436 | " Fehlende, noch nit fällige Zinsschei 2) Genebmigung der Bilanz. 619 634 L O 299 090 601 G06 | werden vom Betrage getr ne 1) Aufi ai E Bunde 2 Teilshuldverschreibungen. E a n 19 Mit E

emäß § 26" des Gesellschaftsstatuts |158 185 & 4 1000 M 100 121 T Da SLILIA M.S.

find zur Ausübung des Stimmrechts diee jenigen Aktionäre berechtigt; welche bis :

für Sachsen, Aktien-Gesellschaft in Dresden, Maximiliansring 64.

spätestens 2 Werktage vor der Ge- | Treuhand - Bank 14 Die Herren Aktionäre - werden hiermit zu der Montag, den 14. April

neralversammlung, also bis zum 1166 bie A ZIONEE L S enter fit re «tien oder darüber lautende Depot- | 1913, Vormitta s 12 Uhr, i imiliansri cheine der Reichsbank bei der Gesellschafts. , g hr, im Banklokale, Marximiliansring 64, stattfindenden , Zita O Cen "nd die geschehene E Ds 445 an geladen, gung derselben bei 1) a: Vorle Ï s Bag E E Zuekschwerdt & ) Ges äts! Ee M AE Seele und Verlustrechnung sowie des der Verliner Handels-Gesellschaft 2) esGlußfegialung über d ‘Eceigeomigung r leFgianz und Gewinnverteilung. „jn Berlin obe : “* Vonsiaits une ves Aufsichtsene ung der Entlastung an die Mitglieder des durch Biscbeinigung nachweis °) Wabl eines Aufsichtsratsmitglieds. Magdebur 9 bon 90 Mére 1913 , „Unter Hinweis auf § 11 unserer Saßungen machen wir aufmerksam, daf Sud b g- « arg 4910. die Beteiligung an der Generalversammlung nur derlenlgen Ml ae A wle unden n nik r E de vor der Generalversammlung ihre Aktien an unserer und Eisengießerei Der Gescäftgbert : er Geschäftsberiht sow i s inn- Aktiengesellschast zu Magdeburg. |an unserer Kasse für die Herren Uen nebst Gewinn- und Verkustrechnung liegen 8 Der Aufsichtsrat. Dresden, den 19. März 1913. - W. Burchardt, Vorsizender. Die Direktion. 5 : 2 F. W. Glö ß.

[117096]

,

[116655] Aktieu-Gesellshaft „Reederei Norden“ ) enu“ Norden. Soll. Gewinn- "und Verlustkonto. E Saben.

1912 Per A s

Ian. Vortrag a T0 L S 597 19 C |

Meai | Rest aus dem Betriebe

31. | „Norden - Frifia“ für

Metallwerke vorm. I. Aders, Actiengesellschaft

in Ueustadt-Magdeburg. z Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden | ?!- | hälter u. Handlungo-

bierdur zu - der am Monta | unkosten g, deu | Nevaraturkosten für die

S O Eee è | 1911 | Verlust aus dem Ver- | z g | ä " Stett | n Ertrag desgl. für 1912 8 700/— | Pactge 10e ¡Pachtgelder S

R |

59 025 77 | 59 025 77 Bilauz am 31. Dezember 1912. Verpflichtungen. Sis A 320 000|_— 45 562/54

1912 | An p ls Dei. | Zinsen, Steuern, Ge- 6

7 193/96

im „Central-Hôtel" zu Magdeburg ftatt. 26 986/99

2 288 58 versammlun i faufe D E g ergebenst eingeladen. 9 S: Tagesorduung: "orden 3 640

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Vilanz sowie der Gewinn: und Ver-

justrehnung für das Geschäftsjahr

2) Beschlußfassung über die Verteilu A

3) Cu, O i 1285 ê

3) Entla i i 20949 dae des Vorstands und Auf- 4 Dampfer und

- Nate zuflidtgrat. Sau 9) Verschiedenes. 1 : Tenn GA Fa N die Atti Lans Dieser 008, müssen Speditlongbetrih er? bank bis zum 26. April d. I, Mach: Wertpapiere u. Forderungen E Ren ; el der Kasse der Gesellschaft ode 2) bei dem Bankhause Dianit Co. _ in Magdeburg oder 3) t Cn Notar gegen Gmpfangsschein hinterlegt werden. Der Geschäftsbericht kann vom 6. April d. I. ab an der Gesellschaftskasse sowie Der bet vorgenanntem Bankhause Dingel & Co. entgegengenommen werden. Magdeburg-Neustadt, den 20. März

Bestände.

Aktienkapital

Schulden bet Banken 2c. Haveriekonto

254 000|— 90 000/—

Grneuerungsfonds

10.064/88/| Reservefonds 20 876/03 376 226/36 Norden, den 8. Februar 1913. i | : Aftien-GeseUschaft „Needereci Nordeu“.

jes.

j Wollt Geprüft und richtig befunden. tee Norden, den L Februar 1913. einri Soltau. W. Hilliger ; vorstehende Jahrezabs{chluß ist in der : s do. Mis g alen Elen gene E ist in dev Generalversammlung vom as aus8geloste Auffihtsratsmitglied H ikfdi Ekel bei Norden, wurde einstimmig Wleberaewäkte 8, Babeliltas P. Landmann, Norden, den 17. März 1913. Aktieu-Gesellschaft „Reederei Norden“. F. Woltjes.

376 226/36

Der Aufsichtsrat. G. Bredow, Vorsigender.

6) Erwerbs- und Wirtschaftsgenossen)

Vilanz ver 31. Dezember 1912,

M4 S M A 16 219/77 47 430/79 3114983/80 ä 411 891/05

[115797] Aktiva.

L 1 720 400

235 790 35 000

12 000 2 666 720: 131 448

298 605

Per Geschäftsanteilkonto : Guthaben der Mitglieder .

Neservefondskonto Eintrittsgelder aus 1912

Spezialreservefondskonto (Delkrederefonds) Dividendenfondskonto . . Spargelderkonto Sens A Kontokorrentkonto : Kreditoren Hypothekenkonto : Berlin, Köthenerslr. 44. . Schöneberg, Bambergerstr.60 Zinsen auf laufende Wechsel Gewiun- und Verlustkonto .

An Kassakonto

z Guthaben bet Banken x. . « Wechselkonto I

Wechselkonto 11...

Kontokorrentkonto :

ebitoren

203 570 Abschreibung :

19 97411: 183 596

Pfanddarlehèn . . 926 025

Bankgebäudekonto : | Berlin, Köthenersttaße 44

Hausgrundstückskonto : Schöneberg, Bambergerstr. 60

\hreibung » Meservefondseffektenkonto . Kursverlust

« Inventarkonto

709 62210! 680 000

178 000|— 3 000 234 000 3919

102 000|—

175 000 100 000/—] 202 000

230 081|— 121 260

15 000|— 5 400 228|16 Gewinn- und Verlustkonto per 3L. Dezember A912.

5 400 228 Kredit.

W TA

416/16

146 943/93

94 319/22

Debet.

n R

An Vermaltungskonto: t E ein|ließlih Gehälter, Miete, Steuern Beleuchtung, Bücher Druksachen, Reklamekoste , Porti 2X U 3 595/36 # O: A 4 N auf zweifelhafte. Forderungn M 19 974,13 | auf Hausgrundstücskonto Schöneberg, Bams- E | bergerstr. 60

Kursverlust an Reservef « Neingewinn

Per Vortrag aus 1911 . . L Pat

26 893/13 121 260/82 Jm Jahre 1912 sind 179 Mitglieder bei E G m Jahre 1912 sind 17! gUeder beigetreten, 156 Mitglieder ausgeschieden. Z j a n Verein 2297 Mitglieder _mit einer Haftpflihtsumme pon M 3 670 000 an. Go Fr a s Geht Äftöguthaben

--tligleder um 4 46 781,78, die Haftpflihtsumme um é 53 000,— fowte die Mitgliederzahl um 23 vermehrt

e efimtarae ene K N Herren: f e :

Z4 oon Sraverg, General der Infanterie z. D. in Dt. Wil ;

2) von Thümen, Hauptmann a. D. in Berlin, Stier les

9) von Niebelshüß, Oberst a. D. in Groß Lichterfelde, | ; s von f ege aagen (enter A eteA Wilmersdorf, e

5) Graf von verin, Rittergutsbesißer in Schojow bei Wendisch Silkow i. Pomm

6) Graf von der Swule „V i : L Berlin, im Vin A p nburg, Amtsgerichtsrat in Charlottenburg.

: eutscher Creditverein eingetrageue Gevossenschaft mit beschränkter Haft

i Der Vorstand. zu \ 4 d L ARTUEE

D471 679/3T

rin

v. Shmiterlöw. Friedrich Kuhn.