1913 / 70 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[116469] Der Rechtsanwalt Ernst Ringe in [117120] [117112] i __{[116095] i i dex Lebeus- s L Die R thaler Bode G, m. 0 Eercaingenosfenscast Verne, | Hagen (Bark Vetmes), if, bos, in die | Ame Belaantmachuna dee Lebens: Frauen-Lazarett-Verein |y, Y' gm agt?” 282 Gauivation A Achte Veilage lassenen Rebtsanwälte eingetragen worden. | des Deutschen Kriegerbundes, V. a. G. (Augusta-Hospital) Keicloflen. Uno o i ne zum Deutschen Reich s ati er it d «s o li Í x S E 1e nd Königli Staatsanzei P U ZEIgE gi PBreußtschen Staatsanzeiger. Ie 42e L 5

L Die Auflösung E LIEV E ist L (Ber B Den 10. E in Berlin w s ( agen ez. Bremen), den 19. Mar é A l

E Cbietaibess. ih zu i 1913. | [116952] Waghl dex Abgeordneten Res O E VRaLe es der Gesellshaft werden aufgefordert, thre

Die Liquidatoreu. Königliches Amtsgericht. G zur E E NAE: g Einladung S1, L E A Rees. M -O 79 E emäß § 8 unserer neuen Saßung / D , | „Noseathaler Bc H. m, b. H. e @ : 6e [116973 schreiben wir hiermtt die Wahlen der Ab- r S E A OLR M PeRLLALS Fr. Wilh. Bogisch, Wiclef -Str. 4. : Berlin, Sonnabend, den Ee, Múrz 1913 nyalt diejer Beilage, in welcher di Z S B DRP M G D S r E A e jf, Beranntmachungen aus den Handels Güterrechts-, BVereins-, Genossenschafts, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeih

' , arenzeien,

[115690] In die Liste der Nechtsanwälte des S 1E mS n Pp G 96m K w T F nntmach E er ch Garantie - Genossenschaft Hamburg- Mütsgerichts Oftrowo if unter dem ite taa N R E Uhr, i ißungésaal des Ministeriu 8 [115437] atente, Gehra ? der Innern, Unter den Linden 73. Bayerisches Vrauhaus G. m. b. S. y uŸsmuster, Konkurse sowie die arif- und Fahrplanbekanntma ungen der Eisenbahnen enthalten {ind eint au in et besond Bl , nem besonderen Blatt unter dem Titel

Altonaer Apothekenbesizee Einugetc. | eutigen Tage der Rechtsanwalt Dr : rhr ä ] n „T Die Wahl der Abgeordneten erfolgt n2ach 6 4 : 1. D. P Genossenschaft mit beschräukter | Stanislaus Celichowski mit feinem | Rhlbetirm dd 1) Beri L T Ratorium ber | in Mersch bei Jülicy. Die Gesellschaft Z A A _ Jentral-Handelsregister für das Deutsche Rei L CTML (Nr. 70A.)

Haftpflicht. Wohnsiß in Ostrowo eingetragen worden f, L; D ; ; 19 p u N ß 2 L 4 [4

D M R, gm N Ostrowò, dén 18. März 1913, je h Dee aa E ien c dels Beéxeindjahr L912. Die Æigquidation erfolgt durch den bis.

14 Uhr R Patriotischen @rbaude, Köntgliches Amtsgericht. Bazirke, in denen Provinzialfkriegerverbände D East O B ren Glelchaslssührer Phichgel Goisel n Das Zentral: Handelsregister

immer Nr. 20. : [116964] / __ | bestehen, die betreffende Provinz je eizen vli ftr. 2 im Marz 1913, Mannbeim. i „Vandeißregijler für das Deutsche Reih kann durch alle Z

9 Tagesorduung : Der Gerichtsassessor Nobert Neicling | Wahlbezirk, Die übrigen deutschen Bundes- Berlin, e amit 9 Die Gläubiger der Gesellschaft werden Boirhel e abdo er gus durch die Königlihe Expedition des NReich8- t Ci n N Be Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih ersheint in der Regel tägli

1) Jahresbericht. ift heute in die Liste der Rechtsanwälte bei | staaten sowie das Neichsland Glsaß-Lo- Frau bón Délbrüeck aufgefordert, sich bei dem unterzeichneten , Vezogen werden. - 49, ¿ugspreis beträgt L # 80 A für das Vierteljahr. Einzelne N egel alis, Der

2) Abrechnung. demhiesigen Amtsgericht eingetragen worden. theioges bilden le as, Wahlheäik, L as Frau von 2 : Gs zu elben. Maa 1068 ung {R T S O E Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 ummern fosten 20 4.

3) Wahlen Stolverg, Rheinl, den 19. März 1913. ür jeden Wahlbezirk wird je ein Ub- D S S anunheim, den 19. (arz 1012 i om entral-Handelsregi ir Da: ; L E i Ee ry E

N e Vorstandsmitglieds (es scheidet Königliches Amtsgericht. pee EeS An) 18 LOOOR VOD Dees werden] Vereinigte Uhrglasfabriken Ba Geisel L, 2 2 register für das Deutsche Reich“ werden hente die Nrn, 70 4. und 70, ausgegeben

aus Herr Carsteafen), [116966] je zwei Stellver 16 gewahlk. G. m. b. H Siraglßiburg Els er Liquidator: V. C j i ded Gesellschafters Bauunterneb : H . | : E 966 e ° d O. lit. V: 1 el. E : ° ; 0s teomers Dein- | Stück j i i i c d Fier Mah a alter, (e | "Der Yechldanwalt De, Waltker Zsebot | geg: Proulnaloe:bhade tes Prenhihen | In der bert flailcefuavenen Weneral- | [115439] Handelsregister. 1% Aflerbah m Erndiebrück in Höbe lautende Atti er und über 1000 | de 1290, Oberleutnant a. D. Wik. | führer: Kaufmann Louis Winterfeld in : A 1 5 T DOTS ( Z j - C s E Ci 9 N i E 117 Y ä La "” z ck i P Á . T 0 e x Er. F i 5 œ a) , M J L . " ie 7 2 3 H , , q ge Sudd, Reid ar 1013.(fafte f auf feinen Antrag in dex sie | Hande ge n Hane dee Ligen |tatea der "Mussieptóeat erneuert 1b | lung vom 2% Februar 1919 wurde de} AINOI, Teofio, (1162211 | Ernst Limepe wu Erndtebrid in Hohe | ger L U 1G Män 91a ite, | Ven Geselschafier bringen ihre ideellen | (Saft mit esel Lrt ene Seel PIIEBUNY:NE Ne 2 © der bei dem Landgericht 111 in Berlin A O, 1 Alftor 5 | En Se E N Gef law Ger G ; Bekannt “| von 23 500 M. Li ‘ertin-Jeitle. | Anteile, zusammen also d ir s ; E E

5; j r Aus- ge : “-c4 | Bundesstaaten fowie die na 4 Ziffer 5 | gehören demselben nunmehr folgende | Gejellschaft „Browar““ Gef. m. b. H. 2 machung. i J g unen allo das vollständige | sell’hafts 7. :

9) lien De es Mitalieds A E zugelassenen Nectsanwälte heute gelöscht 4 der Satzung kollektiv L, e ls inselbe1 e folg n ada ‘üfgelöst und Liquidation i ¿M hiesigen Handelsregister B Nr. 7 6 au lone Stammeinlazye von 33 000 Abteilung 89. n G 4 fämtlihen Schürffeldern in Si, A Os S E Abs 6 der Sayungen worden. 17 Mz 5 | find becechttgt, eigene Abgeordnete zu ent- 1) Lo Hirsh, 1. Vorsigender. beschlossen. Alle Gläubiger werden hier- H Une Firma Alfelder Aktieubanx | Lt Afflerbah 15 000 4 bar einzuzahlen. | Werlin. [116765 {E f eselschaft ein. Die Vertrags- | veröffentlicht : Oeffentlich Wek a Versa E Charlotteaburg, den 17. März 1912, | fenden E 2) N. Picard, 2. Vorsizender. durch aufgefordert, thre Forderungen anzu- : Aktiengesellschaft in Alfeld eingetragen : | Zk den Restbetrag von 18 000 4 bringt | In das Handelsregister B (6901| fließenden sind darüber, daß hiermit das | machungen der G t OME

6) Beile E Schub Königliches Landgericht 111 in Berlin. Wahlberechtigt it in den Wahl- 3) C en Zu Liquidatoren sind bestellt : J ñ Dem Eduard Holm in Alfeld ist Pro- B E im Grundbuche von Erndtebrü | zeichneten Gerichts “ist leute e el Va e Schürffeldern auf die Ge- | durch dén Deutschen Meth nb jo e

F, A.: Max Mandowsky. [116953] Bekauntmachung. beziiken feines Wohnorts jeder Ver- 4) C. Walter. die Kaufleute J. Okupnik, M. Kornobis, 5 Vor erteilt dergestalt, daß er mit einem id 24 Blatt 92 eingetragenen Grund- | worden : Nr. 11 860. Grunvdstücköver- D 9s O, wird, einig. Der | Nr. 11866. Deutscher Handels ‘und A Der Rechtsanwalt Dr. LBesthaus ist | siherungsnehmer. Straßburg, Elf., den 13. März 1913. | F. Woziwodzki. h orstandsmitglied oder einem anderen | de Flur 2 Nr. 519/96 und 593/93 2c. | wertungsgesellschaft Puttkamerstraß Vert der ideellen Anteile ist von den Judustrie-Verlag Geselisch nit be

117109] E heute in der Liste der bet dem hiesigen | Als Abgeordneter kann gewählt werden Vereinigte Uhrglasfabriken „Beowar‘“ Ges. m. b. §. in Ligu. L Prokuristen die Firma zeichnen kann. in die Gesell\haft ein. Diese haben einen | Nord mit beschränkter Haftun S 5 f la, rags!chließenden übereinstimmend, wie | schränkter Haftun Si n wf E

T craingesellschast „Au der Glinder | Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte ge- | jeder über 25 Jahre alte, in der Anstali| G. m. b. H. Straßburg Els. Gostyn. ; Die Prokura des Gustav Eberius in | SWäßungswert von 42 000 4, find aber | Verlin. Gegenstand des Unternehmens: | Olts ou Bet r enteil des Graf | Wilmersdorf Gegensiand deo: Unter,

Än in rate Genofsenschaft mit | ls{t worden. Bersiche:te, welcher Mitglied cines zu einem [116988] Aufgebot. ; : —— : Va R 7 4 a Gesell Bes Hypotheken belastet, die | Die Verwaltung fowie Muti. “der Soli de Gd 99 600 #, der | nehmens: 1) Der Verlag, Hatte? Tis

beschräukter Haftpflicht. Düsseldorf, den 17. März 1913. Deutschen Landeskriegerverbande gehörenden | “Fir ¡achen hierdurd bekannt, daß unsere [114195] A H K: den 13. März 1913. N s ernimmt. : zu Berlin, Puttkamerstraße 14, 17 und 18 | auf 3000 6. d ‘A on von Baudisfin Vertrieb von Werken über Handel und Meuec Dann gui Mo uiGa, Königliches Landgericht. Rexeins A s S dis Gefell haft Ui Stguid A A4 ist Die Wurzner FFaftautom Be öniglihes Amtsgericht. T. Maf Sina Ra guf Eee N S durch Vermietung Charles Befler auf 12/0004 Ne 2) die Beteiligung an ähnlichen den 31. März19183, Abends 85 Uhr, n Die Wahlen erfolgen \chriftlich dur | ind ersuchen alle diejenigen, welhe For- | wesen G. m. 9. P. e L D S Altenburg, S.-A 16011 | sonstige Mobilien im Werte von 30 000 4 | fer andere Maßnahmen. Das Stamm- | des Kun!lhändlers Hans Greven auf | n wo nternehmungen; 3) alle mit den l "f: ¿f 11696 S S Ae N E , ) = | RofA A 3 » S.-A. 9211|! ! 30 000 4 | kapital beträgt 2 G 2ria | 1 händlers Hans Greven auf |in Punkten 1 9 Restaurant „Börsenkeller“ (Johs. Koll, R S Aamalt Heinri Bernhard Eucte Stimmzettel. Jeder Wahlberechtigte hat | 5e 8 haben, sich bei uus beschlossen. Zum Liquidator if der S Get ein f Don OUUUO é | Tapital beträgt 20000 . Geschäfts, | 18000 , der Ant N „„puntlen 1 und 2 genannten Ge- j J e anwalt Hcinrih Bernhard Sucten | 7, S#; R Dolice, Die | derungen an un haben, fi ei uu terzeichnete Kaufmann Arthur Klarner i Im Handelsregister Abteilung A ist | (n, worau noch eine Schuld von 6500 4 | führer: K É ; N Js, der Unteil des Konsuls Francois | {äfte i Ecke Adolphsplaß und Alterwall, Ham- M ‘Deub E e t, | cine Stimme sür je eine Police. Vie e unterzeihnete Kausmann Arthu i: Batie bi L E: U | rubt, die die E L 2 rer: Kaufmann Carl David in Berlin- | du Vin 2006 S sten im Zusammenhang stehenden én hat“ feine Zulassung beim % L 4 Qlor 5 der Satzung kollektiv- | U Metten. teivzig, ! êsvlaß 12, bestellt. eute die unter Nr. 462 eingetragene Firma | !0!, die die Gesellschaft übernimmt. S g D ; age auf 3000 „(, der Anteil des | Verlags- i burg). Tagrioubnuti hiesiaen Landgericht auge j die ibn na etch E FEEI Siegen Fachzolschxilten-Bexlag Me iday 9 E, E esellschaft werden / Dein Stöckert in Altenbuvg N Ea E S alfo M das Stamm- S Bie E S E 2 ee ate S N 4900 4, der ide Das Clara E: an L eit 4 betreffende Eintragung ist Heute iun der Sena ra Bel S on als Per- - Co. V. m. v. Y. 1. qu, Dent fgefordert, ihre Forderungen J vorden. 1pttal von 56 500 M in bar eingezahlt schaft it beschrä f ; z ertcutiants Wilhelm Mügel | 30 000 äftsi ; 1) Geschäftliche Mitteilungen. Anwaltsliste gels : bundes baben so: viel Stimmen, als Per Berlin 3W., Zimmerstr. 9 ztermit ausgesordert, 1) l g / Alteub s L 15 000 M ; , ist mit beschränkter Haftung. Der | auf 19 500 46, der 2 - - Geschäftsinhaber: Dr. jur. 5) N ns s Ar sliste gelöst worden. u ; erlin SW., Zimmerstr. 9. N elbe enburg, den 19. März 1913. und der Restbetrag in sonstigen | G i 9: 19 900 M, der Anteil des Hamburger | Ar é i ; 2) Wahl ciees Mit iets E t Dresden, am 17. März 1913. e bactilten Stimmzettel müssen | [116090] o rtrfer n be ott 74 1 ‘Fuhrwesen Perzogl. Amtsgericht. Abt. 1. Sachwerten eingebracht. E 28 Fubeas 10 Übaeiditefico A t pnditats Gesellschaft mit be- merbdorf. De Gesellat E ie O . sichtsrats. A L Der Präsident des K. Landgerichts. spätestens am 20. Mai d. Js. bei| Die Liquidation unserer Gesellschaft G. m. b. H. in Liquidation. : Aiters. Gau E E eros ist am 15. Fe- | mehrere Geschäftsführer bestellt, fo ¿tfálat restlichen 2 u 9000 Æ. Den | sellschaft mit beschränkter Haftung. Der 4) Stand der Genossenschaft. n der Uste der bei dem hiesigen | den Wahlleitern abgegeben sein. Später | ist beschlossen; die Gläubiger werden Arthur Klarner. 78. Bekfauntmachung. [116622] sind d A geschlossen. Geschäftsführer | die Vertretung durch mindestens zwet | der - Gefells einer Stammeinlage leistet | Gesellschaftsvertrag ist am 11. März 1913 5) Bewilligung der Umlagen pro 1913. | Amtsgericht zugelassenen Nechtsanwälte | einlaufende Sl anmietis sind e iters aufgefordert, ihre Ansprüche bei uns an- L Vogt S Me A kad a A le Gie Ca Als „nicht ‘eingetragen Baudissin, mit 6400 Mi fe Dud ea eh, dem Uebergange des 6) Verschiedenes. ist beute der Rechtsanwalt Karl Goëpos | Jeder wahlberechtigie Versicherung®- | zumelden. S na Ñ [109886] Vekauntmachung. der Zweigniederlassun in Leh ammesz | Erndtebrück, welche die Gesellsch; i nab | bas Steröentliht: Als Einlagen auf | diese Sacheinlagen und die Bareinl böri Geidhâfto af O e 0e Der Aufsichtsrat. gelös{cht worden. [116972] | nehmer erhält demnächst dur die Ver-| Dresden, den 17. März 1913. Sn der Gesellschaftervérsammlung der |ff| (Ajitsgerid g in LeYengammer | en hin vertret sellfhaft nach | das Stammkapital werden in die Gesell- | des Graf Otto von Baudissin fan e, age | dortigen Geschäfts auf die Gesellschaft ; ) Mrz 1913 Zotes her Mstalt ‘ven S ttel, auf Die Li o l, Cl L s : 4 geridts Sulzbach i. O.) und der | 2! ertreten. haft ei E S on Vaudi]sin find somit | bleibt die Ue i 7

[117111] S a bnigtiches Arnlogericht. E e Adresse a Vabllaters auf der Vöveat eni Habbbürger- rbr av eSfiung Daa a E. | R rgog E ueto L am una C E E ZU- Gal Davie GAt E ORES ae Stam E E les TesBl flauvenen Bea pas i O 7 i vefhränt Yrantier % U Q O : 09 der Gesellshafter Arthur D en Se]caftsführers von der Friedri{stadt V 96 Br : / nachung er Welelschaft | geschlossen. Als nit eingetr ;

Hamburg-Bergedorfer Landerwerbs- | zum R Ra | Gedrudt i / strafie Gesellschaft mit beschränkter | 17 Februar 1911 it beschlossen worden, Erpf ausgeschicd i c 1) zum Erwerb und ¿ur Veräuße er yricdrtWitadt Dand 26 Blatt | erfolgen nur dur den Deut j “Fontli nicht eingetragen wird

N T MEA auf ‘des Wähltermins habe aftung i/Liqu. Ce E : Ae §rp ge]hicden. Die von den Ge- zum Srwerd und zur Veräußerung | Nr. 1829 in Abt ter Nr. ; r den Deutschen Reichs- | veröfentliht: Al

Dia e Eme Erne 1()) Verschiedene die Wapllelier tas Gegebnis der Wahlen Johannes Lehmann: Curt Reimer | e bbdtcaze vom 23, April 1910 de: (ellchaftern Franz Xaver Streng und | 999) E t ten, Umbauten, Neu- | rf ragenen Uu von (0% | Lagor, @Vertaufer tan ne ier Clammapita vird in die Gesellschaf

E / A N talt E L NNGEVETTLA ge On Q E DIeron Ore geseßte Gesellscha É - ,„ Umbauten, Meu- |20 000 zwanzi u Car E L Se | eingebramt v Ses j

L LorS, Hbcids S Ube, Bekanntmachungen ailen Un E N ebtheit (4 R Ner R N jügliay breter Geselle lier e SriCbeR aufgelöst. Der Kaufmann und L e 1000 6 übersteigen, | ihm Tbörias A A 0g d r d None E Haf- | Arthur oaocriee L E u 7 l P, z ü ; ULE N ; C Ferrantt- -WDelell- anderung d I a[TEDerirags Ì e ï X S ; Ö in l ck ind- s : Se, ch + D: . Weger i 3 ¿A i d

im Hotel Zzunl Kronprinzen statt mit N n Berline Handels-Gesellschaft entsdjeidet, bei Stimmengleichheit ent- schaft in Berlin ist Aae Die Gläubiger das Stammkapital um die Beträge Fürth abet A O 0G lichkeiten, eung Von Wechselverbind- O T Mark ein, unter Unternehmens : Der Cuvetb U Me Bn unter der Bezeichnung

folgender cet Deutschen Ban A ‘a, Sh I E R L S e b der Gesellichait werden aut garen ch | dieser drei Gesczatlaee mit L ee Vigen Firma als Einzelfirma fort 4 Brot u Anstellung von Beamten und in Obe 15 I E e R M Mietsrechten an Grund- Berlag“ ‘berublits Bata E

A, ; L A eg ;“ | bei thr zu melden. Berlin, 15. März 1913. 80000 #4 herabzujezen. WGtwaige Amberg, 8. Mär L rolurtsien und i ate Mot o O e we [ t ale g

zu me er », Var ) erg, den 18. März 1913. und zur Regelung ihrer Ge- | shafterin Frau Meta David von jener Weitervermtetung ‘ee ana Be, ivobet die Pasiive cui E

| j eiben,

TagesLorduung : 4 : i L h i a

1) Vorlegung dér Bilanz. bausen’schen Bankverein und der Firma | Anstalt öffemlih bekanutmachen und die Der Liquitator der Deutschen Gläubiger der Gesellschaft werbe auf- K. Amtsgeriht Registergericht. hälter. 5 Grundschuld über 20000 4 der ihr ge- | wert gefordert, sich bei derselben zu melden. Die Abtretung von Geschäftsanteilen hörige Betrag von 15100 46, unter An 20000 Geg A eda! ae n E B 29 000 M festgeseßt

TET: 0 [U Unter Anrechnung auf dessen volle

c 2 Q, a c Ad 3 Ü By î g 20. S its  te i 2) Wablen gemä F 14 und 29 der (C RN 0 detien, bier t der Unteog | Ca tefamdee Belehrung fer tas Wabl:| Serranth-Zühier, Ges. m. b. D. |goferdert, s ei vers | # Sagung. gestellt worden : j v n hren wird Mod “an lie Wahlleiter er- (in Liqu.) Cöln, 1. März 1913. Annaberg, Erzgeb. [116759] bedarf der Genehmigung des anderen Ge- rehnung auf deren volle St inl is i 3) Verschiedenes. nom. /¿ 5 000900,— neue a e / ) E ; Felix Herßberg, Ch nische Fabrik Hansa _ Auf Blatt 1300 des Handelsregisters sellshafters, ebenso die Veräußerung von | ia dieser Höhe. Oeffentli it T Ote e a E Beste, (n dieser Obbe: D Der Aufsichtsrat. Aktien (5000 Stü über 1000 4, | ® Berlin, den 19. März 1913. exlin-Weißeasee, Große Seesir. 121. | QYEl Ie Ö E ist heute die Firma Cementwaren- «@ | Tilen eines Geschäftsanteils. machungen der Gesellichaft erfolgen durch séránfte : pastung, Dee Gesclbafte: | Le angen erfolgen f den B T Ne. 17501—22500) der Rütgers- Her Borstand der [106459] Auffordecuug. mit beshränkter Haftung. Sunsistein-Industrie Arno Wegel in| Verle, L s 1913, | den Deutschen Reichsanzeiger Nr. 11 861. |vertran it on 21 Fobraer Gesellschafts. | Deutschen Reichöanzeiger. Bei Nr. 480 V Eluladung gur Generalversam. | e erre sttenne sel Gast u Berin | ebensversichernngsanstalt und | Zugen M M fut Fementeetenfahziant uns Arte aur m Die Eta C M mis | chw loser Us fe eingetragen wire |1ränftce Pasing: Been Sat ung der Oftmärkiscwen Grundstücks- V 1 L tony. |QLBE . Januar ce. ist die | [115438] C A ; ¿ 376 + Siy: Berlin. | veröfentliht: Auf das S | F 1913 ift bas Stati

ErBerbs-Genosseuschaft, e, G. m. b. | zuzulassen. den 19, März 1913 Sterbekassedes Deutschen Krieger- | Liquidation der Firma Frauz Spets-| Laut Beschluß ugsexer See vom E Ee O Snnbera eingrtragen S ne Ganblait E O E des Unternehmens: Der Ver- wird in die “GeselsGaît ence fapital j A v ur E H., Berlin, am Dounerstag, deu| Berlin, Zulaff gsst lle bundes, V. a. O. Man B e d. Me Lune Wanne Lo e rator vom & März 1913 Angegebener Geschäftszweig: Herstellung | beute eingetragen worden: Bei Nr. 604: | Fitti der pon der Firma „Eisen und | von der Gesellschafterin Frau Agnes | erhöht worden. Bi n us ul 3. April 1913, Nachmittags 42 Uhr, Zulassungsstelle Be Denis: und dér Unterzeichnete zum Liquidator er- | notariellen Protokoll vom 8. Zlars und Vertrieb von Zewentwcare, Fu | Groß - Lichterfelder Bau - Verein, | zierter Actitel, fon baft fabri- | Timm in Neukölln folgende Satein- | med. H. Schröt e Gesellschast mit dei Part & Co, Berlin, Ünterwasse| au der Börse zu Berim E nannt wordem nadvew durch rodtsfräftiges | sol unser Gefellschafiätapital von F fipsen und Gipoptesenen aren Kunst-| Mftien- Gesellschast mit dem Sie 16 |bemandier Gego ite Mel owie | lage: Frau Timm bat auf Grand eines | beschränkter Haftunge Die Wesel

j; 4 )| tell vom ‘19. Dktober, L912 die. Oben | 46, 1.000 000, (EME Me E Groß Lichterfelde: Di n i fenbèt FoBei De | Sauervles Mende M E nf ; | i vom

46 625 000,—, in Worten: sechshundert Annaberg, den 18. März 1913. S e: Die von der General- | ziehung anderer passender Fabrikate. Das | Lc 3 Neukts ergftraße 44/45, in | 10. Minz 1913 cute e 0c Königliches Amtsgericht, rue 1018 por E am 18. Fe- Stammkapital eia d Unt E E Se R ta 10. März 1913 aufgelöst. E

10 osene Abanderung der | {häftsführer: Kaufmann Berthold Neu- plaß zu benvgen Ne iu Ver Ge Arthur Kritik e gee FaagoR ; en, / erin. Bet Nr. 8326

straße 6. a 117048 Si e : 2 Tage®Lorduung : 16647 fäuinmmadüunig. [117048] y ' genannte Firma für aufgelöst erflärt | 46 625 t ten: 1) Genehmigung der Bilanz, Verteilung Sis “ta "A. A isen’ sGen WVBictoria-Lyceus, worden ist. Die Gläubiger der Gesell- | fünfundzwanzigiaujend ea N ee / / Order nr uner s Sa unq. L Ç TORA S C e 7 [116760] gung Bet Nr. 1951: „Helvetia“ | mann in Berlin. Die Gefellschaft is eine | bringt diefes Necht in die Gesellschaft ein Deutsche Lebensmittelzeitung Gesell

des Neingewinns und Entlastung des | Bayfkyereins, bierselbst, ift bet ; R x é schaft werden htermit höfl. aufgefordert, | gelegt werden, und Vorstands und Ar thtsrats. t Ée R R R R Ne L thre Forderungen bis zum 39. April | Gläubigex auf, sih umgehend wegen A K Eiveizerisde Acuarverki i i 2) Beschluß über den amtlichen Revisions- | neue, auf den Junhaber lauteude Ute A Sitvr in P Sigungs. | F. unter Beifügung der Belege ihrer Forderungen bei uns zu melten. G A R Gesellschaft C E eas Geselischaft mit beschränkter Haftung. | und tritt die Nette aus dem mit d ft mi ä bericht des Herrn Bücerrevisor | Atticu der Waggonfabrik Act.-Ges., ael Per “Diéconto « Gesellschaft biet bei dem Unterzeichuctea brieflich an- Werdau, den l5. März 1915. A Q e Ah A B T bet der und Zweigniederla}sung S lin, Aen 1 Ne gerir ist am 5. Februar | Eigentümer Carl Niemann, in Sitina GRIRA E Haftung: Die , Oran: |vorm. P. Herbrand «& Cie. in Côölu- | Behrenstr. 4211, zu welcher die Mitglieder | "R emen, den 19. Februar 1913 C. F. Dittes, Gesellschast mi! lebener Bergwerksgeselschaft chers: | Schelling in St. Gallen ist zum stellver- | wird De E ZlE nicht eingetragen | Niemann &Co. in Berlin, Kommandanten- | der bisherige Gei are AIOE ist 3) A Vorstand na § 20 O (600 Ss n E ergebenst eingeladen wecden. R U 13. beschränkter Ÿ aftung. | schränkter Haftung in Asch évélebei a A ernannt. Die Proku- | machungen “Due Gesell sSalt Me E Lte 16, o T S Martin Blumenfeld in Berlin E i : : von je 1000,— é Nr. 3001—3600) zum Tagesordnung: : L Bata r ator A tr Sa cobumih eingetragen : risten Jakob Künzler in St. Gallen, F out Hon Et A neugegründete Gelellhaft. ab. Der | dorf. Bei 458 f L 4) Neuwahlen zum Aussichtsrat na | Börsenhandel an der hiesigen Börse zu-| 1) Vorlage e Geshäftdberichts über | Bermann Grdelmann, Gerichtstaxator. Adolf! Jacobowiß. Bur Beschluß der Generalversamm- 2) Marx Chrismannin St. Gallen sind fortan E Natel Reichsanzeiger, | Wert hierfür ist auf 19 000 4 festgesetzt Park Géfeliidai R e „Welto Bt 29 des L 90. Mir; 1913 zulassen. ; : das Studienjahr 1911/12. : [115442] S lung vom 10. März 1913 ist die Gesell- ermächtigt, je in Gemeinschaft mit einem schaft mit besheäntier GalaE n E wird in diefer Höhe auf deren volle | Haftung: Die Gesellschaft E N: Der Aufsichtörat. _ Bulassa den elle Wz a 9) Vorlageund Dethargierung der Jahres. Aktiva. Passiva. O E Die bisherigen Geschäfts- i E Ds Gesell Berliu. Gegenstand des Untetnabtrens O éffentlithe Belau b L N 0E Liquidator ist der Kaufmann Hugo Plat j i . D, sîtelle für Wertpapiere rechnung 1911/12 e D ———— uhrer Gustav Hünemorder und Feodor | s; rtreten. Ver Prokurist Johannes | das Aufsuchen und die A R e anntmacungen der Gefell- | in Berlin. Bei Nr. 1057

Witting, Vorfißender. na uig5ie o S L a R A G illmer fi et Kirchhofer in St. C i } wufsuchen und die Verwertung von | schaft erfolgen dur den De Rei E O Le

A ¡ DOrlBender, i D “x 3) Feststellung des Etats für das Nech- é M A S M Villmer sind Liquidatoren. chyofer in St. Gallen ist verstorben. | Mine in K j ; g 9 den Deutschen Reichs- | handverwaltun tas P e Ce eate M au der s Ani Cöln. E e 181 Konto der Gesellschafter 17 500|—!| Stammkapitalfonto | 5 000 2 B Aschersleben, den 17. März 1913. E A E O NDaN duen: übrigen Welch u N ) bers Dritt Bereit U Gesellschaft init bescbeinates Gas: j i D. Let , erlin, den 20. März 19153. Kassakc E: 450 451! Delkcederefo D L20119 Könlt 9 / r s Dürko o. mit | ami 2 x E LL i: Abteilung | Franz ; : ne Einsicht aus. 24 Sdanimáduns. H E A Ls. Blérorie/Gyreumsa, A 150 | Delkr onto E Ee Amtsgericht E e e zu Miel (und Ban eber, GesellsPait if ben A Sahues, e O mit besbräufter übrer t a 54 De. Mean S I OT E I E E E T Tie Deutsde Bank, Filiale Hamburg Bankguthaben | | Handels N 11676 gen zu Berlin und Rciaickendorf | artigen Unternehmungen. zu beteilt d U ; zll, „Oegenstand | Fehlhaber «& Co., Gesellschaft mit

i Ç O Ange, E 00K | ¿¡chterliche Bekanntmachun bei Verliu, letztere unter der Fi ! ge L : ilgen | des Unternebmens: Der Vertrteb des in beschränk [117113] Debitoren . 30 459/10 |34 177/70] B Anitér e bis E / g+ irma: | Dos Stammkapital beträgt 129 000 c. | der Fürst S ; schränkter Haftung, Fabrik chemi- L s —— _—_——- W i Nr. es Handelsregisters Ab- | Oryx Motoren-Werke Berlin Zweig- SrtáFArer ata 9 000 é. | der Fürst Shwarzenbergschen Brauerei zu | \cher «&

N ONO E eue Seemanus-Kasse des 52 28 Tol H teilung A ist bei der daselbst verzeichneten | niederlassung der Bielefelder Ma. Mae a D Lit Gul G bist t Protivin in Böhmen hergestellten Bieres | parate: De Feet Acibaben, ift ( audissin in | und der Betrieb ähnlicher Unternehmungen. | ntcht mehr Geschäftsführer. Avotbeker

7 Ni d l v hat o Antrag gestellt : C, D om. b : 7 N A A ) Ieder afung ? Ü Mttién 4000 Stü zu je 1000,— Vorddeutsczen Lloyd in Bremen. | Verluft. Gau ata,

_ Vilanz am 31. Dezember 1912,

2 " ; G Gewinn. Firma Richard Berndt N schinenfabrië ür / ; 7 800 zu je : .… B achf. zu nenfabriï vormals Dürkopp æ& | Berlin. 1 A MAS : N Nechtsanwälten. Ar ab E uar E Generalversammlung am E E | e D : M [A | Sen heute folgendes eingetragen E O dem Qu der General- iVaft mit derte Q E T Dp HETTgl O Ce Maximilian Bubel in Berlin ist zum N Be Ae her Meibaüälle “vat cbisfa Gesellschast in H R Sn a 913, 4 Uhr | Geschäftsunkostenkonto ‘512 20) Zins 1 327/66 Valleustedt, den, 18, Dêrs 1913 jest die Firma der Hauplkicbenläsite i Val O mana in “Berlin - Tempelbof, Kauf. Flug vor A M 10e N R E n die Liste der Rechtsanwälte beim iffs: Besellschaft in Hamburg | Nachmittags, im Verwaltungsgebäu Oen es 2108 | 2 8. 913. E { ossen. Sind mehrere Geschäfts- D T NEINET A Ms 3. März 1913 zinfichtli hiesigen Amtsgericht ist heute der Gerichts- | zum Börsenhandel an der hiesigen Börse | des Norddeuischen Lloyd. Delkrederekonto f R Herzogliches Amtsgericht. 1. sells, Y S ophigerto Aktienge. | führer bestellt, so erfolat die Meetretun Dem L O e A “10er Vertretungsbefugnis der Gesellschafts: assessor Ferdinand Goedde. aus Büren in | zuzulassen. L j DRgES run i L l 527/66 z A Le Bautzen. [116762] | ader Lelaniéberlofira. in Ga N! durch E Geschäftsführer oder durch | Berlin ift derart @efaintvrafura ree, GesB tor, rag Sind mehrere i . r en 20. März 1913. ;ntg2geni e ex Bilanz, der (V if (F 220i + ; Auf L F / ch1 E : - j ein äftsführer i i ; C ta 0er ' ührer j L S E ven A März 1913, s / Zulassungsstelle i E e des Geschäfté- Kredit- us HUorahe IE Hildesheimer Boni A S Lander, e e Ea Ae Neal, Iwag, O e Drotccitug A [Bdfterlbree ee A u ehem Ge [elshaft nur dur 2 Ge [äfte : _ Ab D D C Le u Ar Mit p f S nfter ftung. L i ' a s ia- | ei a 7 : u0) Dele ast zu vectrete eins i berihts des Vorstands und des Auf- esellschaft mit beschränkter Hastung Credit-Auftalt D E ran, v. der Zweig- | eingetragen wird veröffentlicht : Auf | befugt ist. Die Uldaft zu v n | Gemeinschaft miteinander vertreten. : Goller. , A uftalt Depositenkafse Bauten | niederlassung in Berlin-Reinickendorf: | das Stammkapital haben die \2ntli&o,, | uf] t. Die Gesellschaft ist eine Ge- | Bei Nr. 11 222 Carl Gerber « L S ußen, Zweigniederlassung des in | Oryx Motorenwerke Berliu Zweia- aumtapital haben die sämtlichen | selshaft mit beschränkter Haftung. Der | G ita R N, [116970] E E E R i E E E L a Leipzig bestehenden Hauptgeschäfi ; weia- | Gefellschafter folgende Stammeinlagen | Gesell 81 j oa M Der | Gesellschaft mit beschränkter Haftung : 11 i ußfassung, Sa! : e, geschäfts betr., | niederlassung der Dürko Gut igen | Gesellschaftsvertrag ist am 24. Febr Martha Ge In die Liste d z beim B Pru [117128] Bekanntmachung. rung gemäß e 24 des SOOO A 113453] 7 1 ist heute etngetragen worden: Die Firma | Aktiengefellschaft. Durch Bescsluge ee Den Graf Latto Vin Baudissin | 1913 abgesblossen. Die Gesel saft kann At i i Li vat ri a n \ f ge ag nene D Buribara, zu s, (Bayerische Hypotheken. „u, Der Aufsichtörat. E Abonnementseinladung n E Miete Ag ente e Fete A e alien vom 30. Januar 1913 | 3000 “d Rittmeister Ceres ijn Geshäftstüite BesGa Nai hrern oder cinem | Cohn in Berlin: Glincrite, A n : : - up „Vauf dahier hat den Antrag : 2 s - 3 -Anusta tale Vautzen. Ge- | ist in der Angabe des Gegenstandes des Unter- | 12000 r Lezler | Geschäftsführer und einem Prokuristen | Liquidator bestellt. Bei 347 Euséfirhen wohnhaft, cingetragen worden. | 5 echse f: E [116989] / auf den i samtprokura für die Zweigniederl : 9) das Ter ces inter, | 12000 6, Kunsthändler Hans Greven | vertreten wzrden. Als nicht ei E Bei Nr. 11 347 Euskirchen, den 15. März 1913. ce e 5 000 000,— neue Akticn Verein für soziale iunere J An alti St ats - A î ey y erteilt dem Main Franz Wilde f ersehtour, Üuteeneininden G Zee ¿ér Konsul François du Vinage | wird veröffentlicht : Als ‘Eultge e ial be S d geseL saft mit Königliches Amtsgericht. ihres Inftituts, Nr. 100001 bis | Kolonisation Deutschlauds E. V. | f / : enl a E nze g R Baußen. Er darf. die Firma der Zweig- | hon durchgeführten Generalversammlungs; 1500 K Dea Albert Femmer | Stammkapital werden in die Gesellschaft daftabesdluß a L in 10A Me [116968] E 105 000 à Æ 1000, —, dividenden- e B Ae is D Der „Anhaltische Staats-Anzeiger“, das in Anhalt am etesten 2 R nur in Gemeinschaft mit | beschluß vom 30. Januar 1913 is das | Mügel 19 200 E ute Sigeant vom Gesellshafter Ecnst | Sig nah Berlin-Schöneberg wh t. Der Rechtsanwalt Jos. Weil ist heute berechtigt ab 1. Jult 1 C0 r ° A Pertal g j L verbreitete, „täglich erscheinende Blatt, bringt in seinen erstén (auten! A a G0 De e Vorstands der Allge- | Grundkapital um 1 500 000 / erhöht und | syndikat Gesellschaft mit he ränkter Ga Ta u dlelenigen Nechte, welche thm | Sally Lax ist niht mehr Geschäftsführer, in die ste der bei dem Königlichen zum Handel und zur Notierung an hiesiger | Aehe A F Ats: f Teil alle Anzeigen aus dem Gebiete der gesamten Herzoglichen Hof- und F chin P r [cen Credit-Anstalt oder mit | beträgt jegt 4500 000 s. Ferner noi | tung 9000 4. Die Starntaetnl M | R em mit der Fürst S{warzenberg- | Regierungsbaumeister a. D. Felix Sonnen- Landäerihte hier zugelassenen Rechts: Bôrse zuzulassen. 2 l Go f3 VRgESES St M. zaverind N Staatsverwaltung sowie alle Beförderungen, Ordens- und Titelverleihungen, % E rokuristen oder mit einem Hand- | die durch dieselbe Generalversammlung Gesellschafter werden du ch fol S er | sen Brauerei geschlossenen Biervertrtebs- | feld in Berlin-Sthöneberg is zum Ge- A A wien München, den 19. März 1913. . 1) Gesche Ms utenänderung, F alle gerihtlihen und anderen Verkäufe, Verpachtungen und, was besonders \}!! } las evollmächtigten der Zweignieder- | weiter beschlossene Abänderung der Satzung | einlagen geleistet : De ‘Befe ach» vertrage zusteben, inhalts dessen der Allein- | äftsführer bestellt. f D autfiet M den 14. März 1913. ÜYie Zulassungsstelle 9) Neuwagty 4) Ver chiedenes. } Gewerbetreibende wichtig, alle Submissionen, handelsrichterlihen und polizel- j V zeichnen. 4 und deren Ersezung dur eine Neufassung. | Oberleutnant a. D Wilbel Mi [hafter vertrieb dieses Bieres ihm zusteht, und | Berlin, den 14. März 1913 De Der Landge ichts räsident : ir W ; P Der Borsitzeude. Y lihen Bekanntmachungen sowie alle sonstigen amtlichen Publikalionen der außex, den 18. März 1913. Als nicht einzutragen wird veröffentlicht: | in Nordkamerun Aida e üßel hat | zwar für Berlin und die Provinz Branden- Königliches Amtsgericht Berlin-Mitt er Landgeri é für eripapiere au der Börse [116646] h Hof-, Staats- und Gemeindebehörden 2c.; außerdem erhalten die e A E Königliches Amtsgericht. Auf die Grundkapitalserhöhung werden | chürsfelder (Gold) Aa 4 A, a e ug ein Wert von 15 000 4 fest- Abteilung 122. f A [116971] : ¿zu Münzen. A evt E Berleburg. [116763] | babre und über 1000 lawerde Ar | GEffelber belegt. Herr Wilhelm Stammeinlage in dieser Höbe. Dessen andeloreaiiti In die Liste der bei dem hiesigen Amts- | Dr. jur. Friz Weidert, Il. Vorsigender. | ist die Firma Berliner Automobil- &@ f 1 E E P : E l Puränater-B In uns Q eh ver O0 laufende Aftten, | Mügel hat folaende iteellen Anteile des | liche Bek he. Deffent-| Werlin. Handelöregister [116766] t lassenen Rechtsanwälte ist heute F. P. Lang, Sriftführer. Virmag Der zweite (uichtamtliche) Teil gewährt den Abonnenten in gedrangler F ist 6 nser. Handelsregister Abteilung B | die für das Geschäftéjahr 1912/1913 zur | Nets an den Schürffeld e Vetanntmahungen der G-fellschaft | des Könialichen Amts erichts Berliu P on. Aaufenve Numiner 11. Name | [116471 | : E N ler Haftung M Ms n Us craaltensi E Vorige le 0e Erclanisse, A und beider Mötanwne Ne Da Send | N e oinnantellaber-Vriat Anb iu Weges | VenUNnten GesellsMasE dur) Abtretungs | Me ichbaazeiger, N 1186: Winter: Pr Gand e i getragen : i : Vat! j über den Gang und die Bedeutung der politishen Greignisse, währen? r Me reufabrik, G. m. | voll gewinnanteilsberetigt find, zum Ku pi i : | s ger. Mr. 11 865. nter- i und bisherige Amtsaranier de T: Die Berlin-Docberizer Heerstraße | Liquidation getreten. Die Gläubiger | interessante Lokalartikel, spannende Novellen und Nachrichten aus allen Gebieten C9. in Erndtebrück, mit dem Sig in | von 250 9/9. Dieselben sind den pi bisin 600/1200 Gref Wat von Baus- felds Möbel- uud Lombardhaus, E die Ba anwalls: y anwa Wobnsig: Fürsten- Laudgesellschaft u. b. H. ist in Liqui- | der Gesellschaft werden deshalb aufgefordert, | F des Lebens zur Unterhaltung und Belehrung den übrigen Teil des Blattes bilden. B tebrück eingetragen worden. Aktionären derart zum Bezuge anzubieten, | dissin 30 1290, Rittmeister Ch von Bau- | Gesellschaft mit beschränkter Haf- | Otto Marzillier in Berlin- Friedenau. hardt gu O ß: C De, ia G Ua ich ‘die | sich bei derselben e ad \ Inserate à Zeile 25 Pf., Reklamen à Zeile 75 Pf. sinden im „AnhaltisGen i erstgnitand des Unternehmens ist die | daß auf je 2000 s alte Aktien eine neue | 120/1290, Kun BARE att Seer tung. Sig: Verlin. Gegenstand des Unter- | Inhaber: Otto Marzillier, Ar Pitekt: ver stenwalde dén 18. Müyz 1913. Die mee E Tek auf, ihre d C Har ouenaurg- ilmersdorferstr.35, | V Staats-Anzeiger“ die weiteste Verbreitung. Bezugspreis vierteljährlih 2 Mark. Siestellung von Metallkurzwaren. Das | zu dem von dem Aufsichtsrate festzufeßenden | 180/1290; Konsul Francoi- du Binde N Dec Cin, und Verkauf von | Berlin-Friedenau. Branche: Bau eschäft. Königliches Amtsgericht. a Heim ch Pool Ui didarox En ‘Gu i M Gl o L ibe i Geschäftsstelle des „Anhaltischen Staats-Anzeigers“ in Dessau. sept fich ha beträgt 56 500 4. Dieses | Kurse bezogen werden darf. Das gesamte | 30/1290, Kommerzienrat Albert nine ad Fonflicer Jer Lombard Lag Un Geschäftsräume: Ringstraße 98. —_ Berlin S. Glauerstraße 1 av Berger, Liq . ¡usammen aus der Stammeinlage | Grundkapital zerfällt nunmehr in 4500 145/1290, Hamburger Swchürfsyndikat fapital. beträat L00000 Po escañs A S E Paul Miethke in : E i Y 2 M. eshâfts- | Verliu - Tempelhof. Junhaber: Paul

Königliches Amts8gericht. ä E aa Ed an der Börse zu Hamburg. sichtsrats.

T M La E R 1 L IBINA

E. C. Hamberg, Vorsitzender. 9) Beschlußfassung über Saßzungsände- | res

d a