1913 / 71 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ri af Groß, Oberlt. im Telegraphenbat. Nr. 4, in das Telegraphentat. Nr. 3, Hantelmann, Oberlt. im Inf. Regt. von Lüyow (1. Rhein.) Nr. 25, Jolly, Lt. im 2. Westfäl. Pion. Bat. Nr. 24, in die Fliegertruppe. Fi \<, Lt. in der Flieger- truppe, in das Telegraphenbat. Nr. 1. :

Krepßshmann, Oberlt. im Eisenbahnregt. Nr. 3, in dem Kommando zur Dienstleistung bei der Eisenbahnabteil. des Großen Generalstabes bis 31. März 1914_ belassen. S

Zu Obersten befördert : die Oberstlts. : Heinri<s, Komman- deur der Trains des II., V. und VI. Armeekorps, Bran d, Kom- mandeur des Niederschles. Trainbats. Nr. 5. /

Koegel, Major beim Stabe des Schles. Trainbats. Nr. 6, zum Kommandeur dieses Bats. ernannt. Lauer, Rittm. beim Stabe des Kurhefs. Trainbats. Nr. 11, zum Major, vorläufig ohne Patent, befördert. j

Verseßt: van Nes, Rittm. und Komp. Chef im Pomm. Trainbat. Nr. 2, zum Stabe des Schles. Trainbats. Nr. 6, von Rodenberg, Oberlt. im Großherzogl. Hess. Trainbat. . Nr. 18, unter Beförderung zum Rittm., vorläufig ohne Patent, als Kemp. Chef in das Pomm. Trainbat. Nr. 2, von Horn, Oberlt. im

Westpreuß. Trainbat. Nr. 17, unter Beförderung zum Rittm., vor-

läufig ohne Patent, als I Chef in das Schleswig-Holstein. Trainbat. Nr. 9, Emmer, Oberlt. im Gardetrainbat., in das Lothring. Trainbat. Nc. 16, Büttner, Lt. im Elsäss. Trainbat. Nr. 15, in das Pomm. Trainbat. Nr. 2.

Krauß, Lt. im Kurhess. Trainbat. Nr. 11, zum Oberlt. be- fördert. Buchheister (l Cassel), Oberlt. der Nef. des Garde- trainkats., früher in diesem Bat., vom 1. April 1913 ab auf ein Fahr zur Dienstleistung bei dem genannten Bat. kommandiert; während dieser Dienstleistung ist sein Patent als vom 18. Juli 1911 datieit anzusehen. |

Bertog, Oberstlt. und Direktor der Art. Werkstatt in Straß- burg i. E, zum Obersten, Lingke, Hauptm. bei der Art. Depot- insp., zum Major, befördert. Mießner, Oberlt. im Feldart. Regt. Prinz-Regent Luitpold von Bayern (Mag>eburg.) Nr. 4, kom- mandiert zur Dtensileistung bei der S vom 1. April 1913 ab auf unbestimmte Zeit zur A1t. Werkstatt in Lippstadt kom- mandiert. v. Hake, Oberlt. im Feldart. Negt. General-Feldzeug- meister (2. Brandenburg.) Ne. 18, tritt mit dem 1. April 1913 in dem Kommando zur Dienstleistung von der Art. Werkstatt in Lipp- stadt zur Geshüßgießerei über. Albrecht, Königl. Württemberg. Oberlt. im Juf. Negt. Kaiser Wilhelm, König von Preußen (2. Württemberg.) Nr. 120, kommandiert zur Dienstleistung bei der Gewehrfabrik in Danzig, mit dem 31. März 1913 von diélev Stel- lung enthoben. Merkel, Königl. Württemberg. Lt. im 10. Württem- berg. Inf. Regt. Nr. 180, vom 1. April 1913 ab auf unbestimmte Zeit nah Preußen kommandiert, der Gewehrfabrik in Danzig, M e m- minger, Königl. Württemberg. Oberlt. inn Inf. Regt. König Wilhelm 1. (6. MLIDES, Nr. 124, vom 1. Avril 1913 ab auf ein Jahr n3< Preußen kommandiert, der . Gewehrfabrik in Spandau, -—— zur Dienstleistung überwiesen. Weise, Oberst und Direktor der 2. Traindepot - Direktion, zum Inspekteur der Traindepot - Insp, Mühlig Major und Kommandeur tes Schles. Trainbats. Nr. 6, zum Direktor der 2. Train- depot. Direktion, ernannt. Zander, Oberlt. im 5. Hannov. Inf. Regt. Nr. 165, kommandiert zur Dtienstleistung beim Traindepot des 1X, Armeekorps, zur Dienstleistung als Zweiter Offizier dieses Traindepots kommandiert. Schneider, Major und Kommandeur des Kadettenhauses in Wahlstatt, in gleicher Cigenschaft zum Kadetten- hause in Potsdam versezt. v. Seydliß u. Ludwtgsdorf, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. von Courbière (2. Posen.) Nr. 19, zum Kommandeur des Kadettenhauses in Wahl- statt ernannt. Hen >e, Oberlt. und Adjutant beim Kommando des Kadcttenkorps, zum Hauptm. befördert.

Vom 1. April 1913 ab zur Dienstleistung bei der Hauptkadetten- anstalt mit der Maßgabe kommandiert, daß das Kommando einer Verseßung gleich ist: Seeger, Mojor beim Stabe des Westfäl. Fußart. Negts. Nr. 7, Kadelba<h, Major beim Stabe des Thüring. Fußart. Regts. Nr. 18, Burchardi, Major und Lehrer an der Kriegs\hule in Hannover, Hayner, Major beim Stabe des 2. Unter-Glsäss. Inf. Negts. Nr. 137; die Hauptleute und Lehrer: Hassel an der Kriegsschule in Mey, Kleemann an der Krte e in Engers, Förster an der Kriegéshule in Neisse, Wal ing an der Kriegsschule in Anklam, S ta < an der Kciegs- \hule in Sceisse; Wichert, Hauptm. beim Stabe des Schles. Pion. Bats. Nr. 6. j

Zur Dienstleistung mit der Maßgabe kommandiert, daß das Kommando einer Verseßung glei<h ist: die Hauptleute und Komp. Chefs: Dziobek im Inf. Regt. Prinz Louts Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, zur Kriegsshule in Hannover, Heil im 2. Ohéorbein, Inf.“ Regt. Nr. 99, zuc Kciegsschule in Met, Stieler im Gren. Regt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, zur Kriegs|hule in Neisse; die Hauptleute: Hartmann, Battr. Chef im 1. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 33, zur Kriegs\hule in Anklam, Lexis in_der 4. Ingen. Insp., zur Kriegs\hule in Neisse; Witt-Hos, Oberlt. im 6. Rhein. Inf. Negt. Nr. 68, zur Kriegsschule in Engers. A

Mit dem 1. April 1913 verseßt: die Hauptleute und Militär- lehrer: Graf zu Nantyau an der Hauptkadettenanstalt, als Komp. Chef. in das Anhalt. Jnf. Negt. Nr. 93, Herzberg an der Haupt- fadettenanstalt, als Komp. Chef in das Inf. Regt. Prinz Moriß von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, Kleinmichel am Kadetten- hause in Bensberg, zur Hauptkadettenanftalt, Ne i ß e l am Kadetten- hause in Potsdam, als Komp. Chef in das 4. Magdeburg. Inf. Negt. Nr. 67; Vahlkampf, Hauptm., Militärlehrer am Kadettenhause in Plôn, zur Hauptkadettenanstalt; die Oberlts. : L Erzieher am Kadettenhause in Naumburg a. S., als Militärlehrer zum Kadetten- hause in Bensberg, Neugebauer im 2. Unter-Elsäss. Inf. Negt. Nr. 137, als Militärlehrer zum Kadettenhause in Potsdam; Hel m r i < v. Elgott, L. im 2. Kurhess. Inf. Negt. Nr. 82, kommandiert beim Kadettenhause in Naumburg a. S., als Erzieher zu diesem Kadettenhause.

Schott, Königl. Württemberg. Oberlt. im Inf. Regt. Alt- Württemberg (3. Württemberg.) Nr. 121, kommandiert zur Ver- tretung eines Militärlehrers an der Hauptkadettenanstalt, mit dem 1. April 1913 zum Militärlehrer am Kadettenhause in Plön ernannt.

Mit dem 1. April 1913 verseßt: a. von der Hauptkadetten- anstalt: die Oberlts. und Erzieher: v. Bomsdorff, in das 4. Gardefeldart. Negt.,, Ntcolat, in das 9. Bad. Inf. Negt. Nr. 170; die Lts. und Erzieher: Kießlich, in das 2. Oberelsäfs. Juf. Negt Nr. 171; zuglei ist derselbe vom 1. April 1913 ab auf ein Jahr zur Dienstleistung beim 3. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 69 fommandiert, Dittrich, in das Inf. Regt. Ne. 141; b. in das Kadettenkorps: Frhr. v. Wachtmeister, Oberlt. und Erzieher an der Hauptkadettenanstalt, unter Belassung bei dieser Anstalt; c. zur Hauptkadettenanstalt als Erzieher: die Oberlts.: Fuchs, Erzieher am Kadettenhause in Wahlstatt, Ze<, Erzieher am Kadettenhause in Bensrerg, Flashar im 1. Lothring. Inf. Regt. Nr. 130; die Lts.: Boldt im 2. Oberelsäss. Inf. Negt. Nr. 171, Egge- ling im 2. Unterelsä}ss. Inf. Regt. Nr. 137, Rudloff im Sn. Regt. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57, Gutknecht im 4. Thüring. Inf. Negt. Nr. 72, Westphal im Colberg. Gren. Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, Krupp im 6. Pomm. Juf Regt. Nr. 49, Heyme im 10. Rhein. JIaf. Negt. Nr. 161, v. Rheinbaben im Jägerbat. von Neumann (1. Schles.) Nr. 5, v. Sittmann im Oldenburg. Inf. Negt. Nr. 91; d. vom Kadettenhause in Bensberg: Parisius, Oberlt. und Erzieher, in das 4. Hannov. Inf. Negt. Ne. 164; e. zum Kadettenhause in Bensberg als Erzieher: die Lts.: v. Lattorff im Rhein. Inf. Negt. Nr. 68, kom- mandiert zur Vertretung eines Erziehers an der genannten Anstalt, v. Heuß im Inf. Regt: Graf Bülow von Dennewiß (6. Westfäl.) Nr. 55; f. vom Kadettenhause in Karlsruhe: die Oberlts. : iel, in das 3. Ober-Elsäss. Inf. Regt. Nr. 172, y. Lessel, Erzieher, in das Inf. Negt. Prinz Louis Ferdinand von

Preußen (2. Magdeburg.) Nr.-27, Podzun, L. und Erzieher, in das Deutsch Ordensinf. Negt. Nr. 152; œ. zum Kadettenhause - in Karlsruhe als Erzieher: E belt, Oberlt. im 1. Unter-Elsäss. Inf. Regt. Nr. 132; die Lts.: Boel>e im Inf. Negt. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, Metler im 1. Nassau. Inf. Negt. Nr. 87; b. vom Kadettenhause in Köslin: Simon, Lt. und Erzieher, tn das 1. Masur. Infanterieregiment Nr. 146; ¡. zum Kadettenhause in Köslin als Erzieher: Höltßel, U. im 3. Thüring. Inf. Negt. Nr. 71, kommandiert zur Vertretung eines Erziebers an dieser Änstalt; k, vom Kadettenhause in Plön: die Oberlts. und Erzieher: Kühnast, in das Inf. Regt. Graf Tauentien von L Brandenburg.) Nr. 20, Nagel, in das 2. Lothring. Feldart. Negt. 34; 1. zum Kadettenhause in Plön als Erzieher: die Lts.: Krüger (Ludwig) im Inf. Negt. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, Hierstetter im 10. Lothring. Inf. Negt. Nr. 174; m. vom Kadettenhause in Potsdam: Nichter, Lt. und Erzieher, in das 5. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 154; n. zum Kadettenhause in Po!sdam als Erzieher: v. Unruh (Hans-Edgar), L. im Gren. Regt. König Wilhelm 1. (2. Westpreuß.) Nr. 7; 0. vom Kadettenhause in Waklitatt: die Lts. und Erzieher: Urban, in das 5. Niederschles. Inf. Negt. Nr. 154, H o >, in das 1. Ostpreuß. Ada Negt. Nr. 16; p. zum Kadettenhause in Wahlstatt als rzicher: die Lts.: Mendrzyk im 5. Niedershl. Inf. Regt. Nr. 154, Wenk im 8. Ostpreuß. Inf. Regt. Nr. 45, Klaeber im 4. Oberschles. Jnf. Negt. Nr. 63. v. Hahn, Oberlt. im 4. Gardefeldart. Negt., vom 1. April 1913 ab als NReitlehrer zur Hauptkadettenanstalt kommandtert.

v. Sandt, Nittm. z. D. und Pferdevormusterungskommissar in Münster, der Charakter als Major verliehen. Graf v. Saurma - Jelt\<, Major z. D. und kommandiert zur Dienstleistuug als Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Natidor, zum Pferdevormusterungs- fommissar in Breslau ernannt.

Biewend, Hauptm. und Vorstand des Festung8gefängnisses in Danzig, unter Verseßung in das Inf. Negt. Vogel von Fal>cnstein (7. Westfäl.) Nr. 56 zur Dienstleistung beim Bekleidungeamte des VIII. Armeekorps kommandiert. Die>mann, Hauptm. beim Festungsgefängnis in Spandau zum Vorstand des Festungtgefängnisses in Danzig ernannt.

Zu überzähl. Majoren befördert: die Hauptleute: Schaefer, Mitglied des Bekleidungsamts des Gardekorps, Fun>, Mitglied des Bekleidungsamts des 10. Armeekorps.

Als Mitalieder zu den betreff. Bekleidunzsämtern verseßt: die Hauptleute: Witt im Inf. Negt. von Boyen (5. Oftpreuß.) Nr. 41, fommandtert zur Dienstleistung beim Bekleidungtamt des 1. Armee- korps, v. Balluse> im 2. Lothring. Inf. Regt. Nr. 131, RNüthling im 5. Nhein. Inf. Regt. Nr. 65, kommankdieit zur Dienstleistung beim Bekleidungsamt des Gardefkorps.

v. Werner, Oberstlt. und Brigadier der 12. Gend. Brig., zum Obersten b:fördert. v. Schwarß, Hauptm. in der 9. Gend. Brig., kommandiert zur 4. Gend. Brig., in diese Brig. versetzt.

Angestellt unter Enthebung von der Stellung als Bezirksoffizier : Müller, Nittm. z. D. und Bezirksoffizier beim Landw. Bezitk 11 Trier, als Hauptm. mit seinem Patent vom 18. April 1903 Gg in der 1. Gend. Brig., v. T\chirnhaus, Hauptm. z. D. und Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Lennep, als Hauptm. mit seinem Patent vom 10. September 1908 Rr in der 5. Gend. Brig.

Zu Zeugkauptleuten befördert: die Zeugoberlts.: Baut beim Art. Depot in Stettin, Junge beim Art. Depot in Münster, Ver- walter des Nebenart. Depots in Minden, dieser unter Versegung zum Art. Depot in Breslau.

Zu Zeugoberlts. befördert: die Zeuglts.: Braun (Karl) beim Art. Depot in Nastatt, Leber beim Art. D-pot in Spandau.

Zu Zeuglts. befördert: die Zeugfeldwebel: Geiseler bei der 4. Art. Depotdirektion, unter Verseßung zum Art. Depot in Glogau, Heuer bei der 3. Art. Depotdirektion, unt-r Verseßung zum Art.

Depot in Küstrin. d

Versetzt: die Zeughauptke .te: Jas chke bi der 4. Art. Deyot- direktion, zum Art. Depot in Mainz, Beyer beim Art. Depot in Maiaz, zur Art. Depotinsp, Klein beim Art. Depot in Küstrin, zur 1. Art. Depotdirekuion, Kliebenstein bei der 1. At. Depot- diretion, zur 4. Art. Depotdirektion, Dünker, Zeugoberlt. beim Art. Depot tn Glogau, zum Art. Depot in Münster unter Ernennung zum Verwalter des Nebenart. Depots in Minden. /

Befördert : Nieg e, Feuerwerksoberlt. bei der Art. Prüfungs- kommission, zum Feuerwerkshauptm.,, Mittelba<, Feuerwerkslt. beim 2. Westpreuß. Fußart. Negt. Nr. 17, zum Feuerwerksoberlt., hn, Oberfeuerwerker beim Art. Depot in Meß, unter Verseßung zum Art. Depot in Koblenz, zum Feuerwerkslt. :

Versetzt : die Feuerwerksoberlts.: Duesberg bei der Geshoß- fabrik, zur Insp. der tehnis<hen Institute der Art, Grothnam beim Art. Depot in Koblenz, zur Geschoßfabrik.

Nitter u, Edler Herr v. Berger, Hauptm., aus der Schuß- truppe für Deutsch-Ostafrika auszeshieden und als Komp. Chef im 3. Garderegt. zu Fuß, Wülfing, Oberlt., aus der Schußtruppe für Südwestafrika auszeschieden, im 4. Gardefeldart. Negt., an- gestellt. v. T\<hirnhaus, Oberlt., scheidet am 31. März aus der Schutßtruppe sür Südwestafrika aus und wird unter Verleihung eines Patents vom 25. März 1909 mit dem 1. April 1913 im 1. Kur- hc. Inf. Negt. Nr. 81, Albrecht, Lt., scheidet am 19. April aus der Schußtruppe für Südwestafrika aus und wird mit dem 20. April 1913 im Schleswig-Holstein. Drag. Negt. Nr. 13, Brekenfeld, Oberlt., scheidet am 31. März aus der Shußtruppe für Kamerun e a wird mit dem 1. April 1913 in der 2. Ingen. Insp., an- gestellt.

Zur Diéenstlei“ung kommandiert: v. Kornatki, Hauptm. in der Schußtruppe für Deutsh Ostafrika, vom 26. März bis zum 10, Mai 1913 beim Königin Augusta Gardegren. Negt. Nt. 4, Neitenstein, Oberlt. în derselben Shußztruppe, vom 1. April bis zum 31. Mai 1913 beim Gardepion. Bat. : :

Zwe>s Vorbereitung für den Schußtruppendienst vom 15, April bis zum 15. August 1913 zum Seminar für ortental. Sprachen in Berlin kommandiert: die s.: Meyer im Inf. Negt. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, Erdmann im 2. Hannov. Inf. Regt. Nr. 77, v. Arn im im Gren. Regt. Graf Kleist von Nollen- bof (1. Tags Nr. 6, diese drei Offiziere im Anschluß an ihr Kommando zur Dienstleistung beim Gardefüs. MNegiment beziehungsweise beim 3. und 4, Garde- Regt. zu Fuß, Schaefer im Füs. Negt. General-Feldmarschall Graf Blumenthal (Magdebura) Nr. 36, v. Kleist (Gunnar) im Kaiser Alexander Gardegren. Negt. Nr. 1, v. Seht im Inf. Regt. von Manstein (Sleswig.) Nr. 84, Ktec>khoe fer im 4. Westpreuß. Inf. Negt. Nr. 140, Blo > im Masur. Pion. Bat. Nr. 26, von Behr îim Anhalt. Inf. Negt. 93, Bender im Inf. Leibregt. Großherzogin (3. Großherzogl. Hess.) Nr. 117, Frhr. Grote im Braunschweig. Inf. Regt. Nr. 92, v. G oßle r (Wilhelm) im Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm I. (2. Ostpreuß.) Nr. 3; die Königl. Württemberg. Lts.: Knoerzer, Körbling im Gren. Negt. Lee (5. Württemberg.) Nr. 123.

Bronfsart v. Schellendorff, Hauptm. im Generalstabe des X. Armeekorps, unter gleichzeitiger Verseßung als Rittm. in das Iägerregt. zu Pferde Nr. 4, ein se<smonatiger Nachurlaub bewilligt. Mitter u. Edler v. RNogister, Rittm. im Hus. Regt. Landgraf Friedrih 11. von Hessen-Homburg (2. Kurhess.) Nr. 14, unter Ent- hebung von der Stellung als Eskadr. Chef vom 1. April 1913 ab auf ein Jahr beurlaubt.

___ Zu Lts. mit Patent vom 21. März 1911 befördert: die Fähn- rihe: Polenski im Inf. Regt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, Schü im Ulan. Negt. Graf Haeseler (2. Brandenburg.) Nr. 11.

Zu Lts. befördert: die Fähnriche: Kirsten im Füs. Regt. General-Feldmarshall Graf oltke (Schles.) Nr. 38, Hoeter, Meyer im Inf. Negt. Vogel von Mas (7. Westfäl.) Nr. 56, Kamlah im Braunschweig. Hus. R-gt. Nr. 17, Schnabel im n Aae Nr. 10, Wittich im 2. Ober-Elsäfs. Feldart.

eg . T. .

Zu Fähnrihhen befördert : v. der Delsnig, charakteris,

Fähnr. im Ulan. Negt. von Kaßler (Schles.) Nr. 2; die Unter, offiziere: v. Luer im Kaiser Alexander Gardegren. Negt. Nr. 1 Zander im Füs. Regt. Graf Roon (Ostpreuß.) Nr. 33, Ftering im 1. Ostprevß. Feldart. Regt. Nr. 16, v. Kahlden im Gren, Negt. König Fciedri< Wilhelm 1V. E Pomm.) Nr. 2, Strahe im Inf. Negt. Prinz Moriß von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42 Jarke im 4. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 140, Beh 6. Wesipreuß. Inf. Negt. Nr. 149, Buchholy im Füs. Regt, Prinz Heinrih von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, Frhr. von Kleist im Ulan. Negt. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16 Kysper, Hebeler im Magdeburg. Trainbat. Nr. 4, Baste[, berger im Inf. Reat. Vogel von Fal>enstein (7. Westfäl.) Nr. 56, Ba uh im 8. Lothring. Inf. Regt. Nr. 159, Engel. hardt im Inf. Negt. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, Wilke im 5. Nhein. JIaf. Negt. Nr. 65, Wagner im Kür. Negt, Graf Geßler (Rhein.) Nr. 8, André im 4. Ha"noy, Inf. Regt. Nr. 164, v. Vaerst im Hus. Negt. Land- graf Fciedri<h Il. von Hessen-Homburg (2. Kurhess) Nr. 14, Deffner im Füs. Regt. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern.) Nr. 40, Lamey, Stoll im 2. Bzd. Gren. Nogt, Kaiser Wilhelm T. Nr. 110, v. Noden, Lauer im 5. Bad. Inf, Negt. Nr. 113, Lenzer im 7. Bad. Inf. Negt. Nr. 142, Itt, Henn im 9. Bad. Inf. Regt. Nr. 170, du Bois de Dunilac im 1. Bad. Leib-Drag. Regt. Nr. 20, Grobholz im Bad. Train- bat. Nr. 14, Nôder im 2 Obarbein. Inf. Negt. Nr. 99, Kolh im 1. Unterelfäss. Inf. Regt. Nr. 132, Dingler im 4. Lothring, Inf. Negt. Nr. 136, Maerker, Schnarrenberger im 4. Unterelsäss. Inf. Negt. Nr. 143, Baur, Sch.u fler im 3. Odher- elsä}s. Inf. Negt. Nr. 172, Wegner, Auler im 2. Nhein. Hus. N: gt. Nr. 9, Knecht im Elsäss. Trainbat. Nr. 15, Kaufenstein im 1. Lothring. Inf. Regt. Nr. 130, He rb im Lothring. Trainbat, Nr. 16, Be >ker im Inf. Negt. von der Marwiß (8. Pomm.) Nr. 61, Geilen im 3. Westpreuß. Inf. Negt. Nr. 129, Macholz im Feldart. Regt. Nr. 71 Groß Komtur, P op p im 2. Nassau. Inf. Negt, Nr. 88, Cichel, Keiper im Inf. Leibregt. Großherzogin (3 Groß- herzogl. ves) Nr. 117, Leipold im 5. Großherzogl. Hess. Inf. Negt. Nr. 168, Mom Chow Tintat im Magdeburg. Drog. Negt. Nr. 6, Châlons im Leibdrag. Negt. (2. Großberzogl. Hess.) Nr. 24, Albrecht im Inf. Regt. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, Schrepfer, Ankenbrank im Inf. Negt. Mark.raf Karl (7. Brandenburg ) Nr. 60, Buirel tm 8. Rhein, Inf. Negt. Nr. 70, Kühlwein im 1. Oberrhein. Inf. Negt. Nr. 97, Leipold im 10. Lothcing. Inf. Neat. Nr. 174, Me indl im 2. Unterel\ä}. Feldart. Regt. Nr. 67, Lieberih im Rhein, Fußart. Neat. Nr. 8, Gschwender, Mertis< im Bad. Fuß- art. Negt. Nr. 14 Burmeister im 2. Westpreuß. Fußart. Negt, Nr. 17, Benne>e im Hannov. Pion. Bat. Nr. 10, Hubmann im 1. Elsäss. Pion. Bat. Nr. 15, Huppert im 2. Elsäss. Pion. Bat. Nr. 19, Beuttel, Müller im Telegraphenbäat. Nr. 4; die Oberjäger: v. Köller im Gardejägerbat., Bülowius im JIägerbat. von Neumann (1. Schles.) Nr. 5.

Zu Fähnrichen exnannt: Hammer, Vizewachtm. im 1. Ost: preuß. Feldart. Re„t. Nr. 16, Scheffer, Vizewachtm. im Drag, Regt. Freiherr von Manteuffel (Nhein.) Nr. 5, Stieg, Vizefeidw, im 1. Ermländ. Iaf. Negt. Nr. 150.

Kadettenanstellung.

Die nachgenannten Kadetten der Hauptkadecttenanstalt in der Armee angestelit, und zwar:

als Lts., vorläufig ohne Patent: die Selektaner, Port pee- unteroffiziere: Herhudt v. Robden, im 5. Garderegt. zu Fuß, Koch, im Gardegren. Regt. Nr. 5, Frhr. v. der Horst: v. Neumann-Auer, im Gren. Negt. Kronprinz (1. Ditpreuß, Nr. 1, v. Reichenbach, im Gren. Negt. König Friedri Wilhelm 1V. (1. Pomm.) Nr. 2, John, im Gren. Ytegt. König Friedri< Wilhelm 1. (2. Ostpreuß.) Nr. 3, Ludwig, im Gren, Negt. König Friedrih der Groß: (3. Oftpreuß ) Nr. 4, v. Kraewel, im Gren. Regt. König Wilhelm 1. (2. Westpreuß.) Nr. 7, Manske, im Gren. Negt. König Friedri<h Wilhelm 11. (1. Schlef) Nr. 10, Graf v. Westarp, im Gren. Negt. Prinz Carl von Preuxßen (2. Brandenburg ) Nr. 12, Kupke, im Inf. Negt. Freiherr von Sparr (3. Weitfäl ) Nr. 16, Thiele, im Inf. Negt. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, Nübesamen, im Inf. Neat. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, Wendte, im Inf. Regt. Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31, v. Nath, im 2. Thüring: - Inf. Negt. Nr. 32, Bergner; t Füs. Regt. von Steinmey (Westpreuß.) Nr. 37, Hippler, im Inf. Regt. von Boyen (5. Ostpreuß.) Nr. 41, Jung, im 3. Ober- \hle\. Inf. Negt. Nr. 62, v. Lingelsheim, im Inf. ötegt, Hamburg (2. Hanseat.) Nr. 76, Frhr. v. Bro>kdorff, im Füs. Negt. von Gersdorff (Kurhess ) Nr.80, Sartorius, im 1. Kurhess, Inf. Negt. Nr. 81, H orn, im Inf. Negt. von Manstein (Schleswig.) Nr. 84, Winde>, im Füs. Negt. Königin (Schleswig-Holstein.) Nr. 86, Pflugradt, im Oldenburg. Inf. Negt. Nr. 91, Frhr. v. C|<hwege, im Braunschweig. Jnf. Negt. Nr. 92, Cremer im Inf. Negt. Großherzog von Sachsen (5. Thüring.) Nr 9%, Frhr. v. Wintßingerode-Knorr, im 6. Thüring. Inf. Negt. Nr. 95, Marcard, im 1. Oberrhein. Inf. Negt. Ne. 97, Bahl, im 6. Bad. Inf. Negt. Kaiser Friedrich 111. Nr. 114, Shmude, im 2. Lothring. Inf. N-gt. N-.-131, Prieb\<, im 3. Unterelsäss. Inf. Negt. Nr. 138, Ziehe, im Deuts< Ordensinf. Regt. Nr. 152, v. Bland>en see, im 8. Thüring. Inf. Regt. Nr. 153, de Niem, im 5. Nieder\<les. Inf. Regt. Nr. 154, Goebler, im 3. Schles, Inf. Negt. Nr. 156, Wittfeld, im 4. Schles. Inf. Negt. Nr 157, Loeven, im 7. Lothring. Inf. Negt. Nr. 158, v. Steuber, im 8 Lothring. Inf. Negt. Nr. 159, v. Bor>e, im Inf. egt. Lübe> (3. Hanseat.) Nr. 162, Wermelskirc<, im 4. Hannov. Inf. Negt. Nr. 164, Wagner, im 5. Hannov. Inf. Negt. Nr. 169, Granter, im 1. Ober-Elsäss. Jnf. Regt. Nr. 167, Weiß, im 5. Großherzogl. Hess. Inf Negt. Nr. 168, v. Zelewskt, im 8. Bad. Inf. Regt. Nr. 169, Müller, im 9. Bad Inf Negt. Nr. 170, Wan der, im Jägerbat. Graf Yor> von Wartenburg (Oltpreuß.) Nr. 1, Stolzmann, im Hannov. Jägerbat. Nr. 10, Radmann, im Drag. Negt. Könia Albert von Sachsen (Ostpreuß,) Nr. 10, Zimmermann, im Ulan. Regt. Prinz August bon Württemberg (Posen ) Nr. 10, Teßler, im Negt. Königsjager ju Pferde Nr. 1, v. Kameke, im 1. Pomm. Feldart. Regt. Ne. 2, Deußen,.im 1. Posen. Feldart. Regt. Nr. 20, Kreusler, Hinterpomm. Feldart. Regt. Nr. 53, v. Ranyau, im Großherzogl. Mecklenburg. Feldart. Negt. Nr. 60, Zühlsdorff, im 2. Groß- herzogl. Hess. Feldart. Regt. Nr. 61, Stuhldreer, im Thürng Fußart. Regt. Nr. 18, Kögel, tim Gardepion. Bat., Erxleben, im Telegraphenbat. Nr. 5;

als charakteris. Fähnriche : | ] im 2. Garderegt. zu Fuß, Frhr. v. Bischoffshausen, ul Gardejägerbat., Petri <, im Gren. Regt. Kronprinz (1 Ostpreuß) Nr. 1, v. Wedel, im Gren. Negt. König Friedrih Wilhelm M (1. Pomm ) Nr. 2, hler, im Gren. Regt. König Friedrid Große (3. Ostpreuß.) Nr. 4, Blüthgen, im Gren. Negk. A A 1. (4. Oftpreuß.) Nr. 5, Strach, im Gren. Regk

ónig Wilhelm 1. (2.

Jelt \ <,

1

rens im

im Gren. Regt. König Friedri<h II1. (2. Scbles,) Nr. 11, Gerlach, im Inf. Regt. von Winterfeldt t Db les.) Nr. 23, Graf v. Schlieben, im Inf. Negt. Fürst p von Anhalt Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, Saurbier, fn Inf. Negt. Graf Werder (4. Nhein.) Nr. 30, Mac(detanz-, Füs. Negt. Graf Roon (Osftpreuß.) Nr. 33, Dockhorn, im u Negt. von Steinmeß (Westpreuß.) Nr. 37, Meyer, Qu Niederrhein. Füs. Regt. Nr. 39, Husung, im s. Ostpreuß- ; Regt. Nr. 45, v. Glinsky, im 6. Pomm. Inf. Negl

(Schluß iun der Zweiten Beilage.)

Krohn, im

die Kadetten: Graf v. Schwerin,

Westpreuß.) Nr. 7, Graf v. Saurm("}

Zweite BVeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

M 71.

(SWluß aus der Ersten Beilage.)

Nr. 49, Ziemßen, im 3. Niederschles. Inf. Negt. Nr. 50, Krause, im 5. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 53, v. Arnim, im Inf. Regt. General-Feldmarschall Prinz Friedrih Karl von Preußen (8. Branden- burg.) Nr. 64, Ladwig, im 4. Magdeburg. Inf. Regt. Nr. 67, Molff v. Gudenberg, im 6. Rhein. Inf. Regt. Nr. 68, von : Großherzogl. Me>lenburg. Füs. Negt. Nr. 90 Katser Wilhelm, Muschner, im Oldenburg. Inf. Negt. Nr. 91, v. Holleben, im Anhalt. Inf. Negt. Nx. 93, p. Sto>khausen, im Inf. Regt. Großherzog von Sachsen (5. Thüring.) Nr. 94, Graneß, im 7. Thüring. Inf. Negt. Nr. 96, Kalweit, im Leibgardeinf. Negt. (1. Großherzogl. Hess.) Nr. 115, Schwarßkopff, im 1. Lothring. Inf. Negt. Nr. 130, Meißner (Hans), im 7. Bad. Inf. Negt. Nr. 142, Müller, im 4. Unter- C1sass. Inf. Negt. Nr. 143, Dieterich, im 5. Lothring. Inf. Regt. Nr. 144, Nenau, im Königsinf. Regt. (6. Lothring.) Nr. 145, p. Leyser, im 8. Thüring. Inf. Negt. Nr. 153, Hoehne, im 5. Niederschles. Juf. Negt. Nr. 154, Vit, im 3. Schles. Inf. Neat. Nr. 156, Kra, im 4. Schles. Inf. Negt. Nr. 157, y, Steuber, im 8. Lothringishen Infanterieregiment Nr. 159,

| Nitter u. Edler v. Detinger, im Inf. Negt. Lübe> (3. Hanseat )

Nr. 162, Karpinski, im 4. Hannov. Inf. Regt. Nr. 164, Meißner (Georg), im 5. Hannov. Inf. Regt. Nr. 165, Schwenke, im Pomm. Jägerbat. Nr. 2, Frhr. v. Wrangel, im Jäâgerbat. von Neumann (1. Schles.) Nr. 5, v. Masfow, im Kür. Megt. von Seydliß (Magdeburg.) Nr. 7, Frank im Dragonerregiment Prinz Albre<ht von Preußen (Ltthau.) Nr. 1, v. Heyden, im Gren. Negt. zu Pferde Freiherr yon Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, RNeinmann, im Drag. Negt. von Wedel (Pomm.) Nr. 11, v. Hartmann, im 1. Leibhus. Regt. Nr. 1, Frhr. v. Nihthofen, im Hus. Negt. von Sill (1. Schles.) Nr. 4, Hül senbu f <, im Hus. Negt. König Humbert von Jtalien (1. Kurhes.) Nr. 13, Bethge, im Ulan. Negt. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, Lenke, im Feldart. Regt. Prinz August von Preußen (1. Litthau.) Nr. 1, Thuns, im Feldart. Negt. von Podbielski (1. Niederschles.) Nr. 5, Wentscher, im Feldart. Regt. Beneral-Feldmarschall Graf Waldersee (Schleswig.) Nr. 9, Erdmann, im Feldart. Negt. G-neral-Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18, Stiller, im 2. Westpreuß. Feldart. Regt. Nr. 36, Ruff, im 2. Posen. Feldart. Regt. Nr. 56, Zorn, îim 3. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 69, Alefeld, im 5. Bad. Feldart. Negt. Nr. 76, C o hrs, im 3. Oftpr. Feldart. Negt. Nr. 79, Martin, im 3. Oberelsäss. Feldart. Regt. Nr. 80, Heising, im 3. Rhein. Feldart. Regt. Nr. 83, Haver, im Straßburger Feldart. Negt. Nr. 84, Din, im Fußart. Negt. General - Feldzeugmetster (Brandenburg.) Nr. 3, Joens, im Pomm. Pion. Bat. Nr. 2, Art, im Eisenbahnuregt. Nr. 3, O verd y>, im Telegraphenbat. Nr. 2.

Im Beurlaubtenstande.

Befördert: zu Nittm. : die Oberlts. der Res.: v. Brüning (H¿{\t), Graf v. Bassewiß (T Hamburg), v. Heyden - Linden (Anklam) des Gardekür. NRegts., Graf v. Bismar>- Osten (Nau- gard) des 1. Gardedrag. Negts. Königin Viktoria von Großbritannien und Irland, Schreider (1V Berlin), Oberlt. des Gardelandw. Trains 1. Aufgebots; zu Oberlts. : die Us. der Ref.: v. Winter- feld (Allenstein) des 2. Garderegts z. F., von Voß (11 Hamburg) des 1. Gardedrag. Regts. Königin Viktoria von Großbritannien und

| Irland, v. RNohrscheidt (1V Berlin), v. Hagenow (Siegburg)

des 3. Gardefeldart. NRegts., Höhne (Prenzlau) des 4. Gardefeldart. Regts., die Lts. des 2. Aufgebots Stumpf (Aachen) des 2. Garde- gren. Landw. Regts., v. Schoenfeldt (Cottbus) des 4. Gardegren. Undw. Regts. ; zu Lts. der Res: “die Vizefeldw. -im Landw. Be- zirk 1V Berlin: - Griese des 2. Garderegiments z. F. Müller, des Kaiser Mexander Gardegrenadierregiments Nr. 1, Pil<h, des Kaiser Franz Gardegrenadierregiments Nr. 2, Lazarowicz, des Königin Elisabeth Gardegren. Regts. Nr. 3, Wegener, Bonat, Bed>er, des Königin Augusta Gardegren. Regts. Nr. 4, Frohn, des 5. Garderegts. z. F.,, Koehne, des Gardegren. Regts. Nr. 5, Stendell (Frankfurt a. M.), Vizefeldw., des Kaiser Alerander Gardegren. Negts. Nr. 1, Hochgesand (Gleiwiß), Vizewachtm., des 1. Gardefeldart. Regts, van Dorp (1V Berlin), Vizewachtm., des Gardetrainbats.; Brandt (Anklam), Oberlt. der Nes. des Drag. Negts. von Wedel (Pomm.) Nr. 11, zum Rittm.; zu Oberlts: Graf v. Schwerin (Axel), v. En>kevort (Kurt), (Anklam), Lts. der Nes. des Kür. Negts. Königin (Pomm.) Nr. 2; zu Lts. der Nes. : die Vizefeldw. bzw. Vizewachtm.: Iwan, Bechmann (Stettin), des Füs. Negts. Königin Viktoria von Schweden (Pomm.) Nr. 34, Sievert (Stralsund), des Inf. Regts. Prinz Moriß von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, Hintze (Belgard), Medenwaldt (Naugard), des Pomm. Train- E Nr. 2, Blasius (Schneidemühl), des Niederschles. Trainbats. Nr. 5, t __ Versegt: Wendt, Oberlt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots (Stettin), zu den Res. Offizieren des Kraftfahrbats.

Befördert: zu Hauptleuten: die Oberlts.: Müller (Oskar) (11 Berlin) der Landw. Inf. 2. Aufgebots, v. Vangerow (VI Berlin) der Landw. Feldart. 2. Aufgebots; zu Riltmeistern : die Oberlts. der Res.: George (V Berlin) des 1. Leibhus. Negts, Nr. 1, Wessel (V Berlin) des Hus. Regts. Graf Goeßen (2. Schles.) Nr. 6; zu Oberlts. : die Lts. der Res.: Leber (Il Berlin) des Ins. Regts. von Goeben (2. A 98 Verhülsdon k (111 Berlin) des Niederrhein. Füs. Regts. Nr. 39, Sander (Brandenburg a. H.) des Kür. Negts. Kaiser Nikolaus 1. von Rußland (Brandenburg) Nr. 6, Ripberger (V Berltn) des 2. Hannov. Drag. Negts. Nr. 16, Baron (V Berlin) des 3. Badishen Drag. Regts. Prinz Karl Nr. 92, Hetnen (V1 Berlin) des Feldart. Negts. von Scharn- bort (1. Hannov.) Nr. 10, Shwiering (V1 Berlin) des Kurmärk. Feldart. Regts. Nr. 39, Mi>ley (Küstrin) des Pomm. Trainbats. Nr. 2, die Us. Lehnerdt (11 Berlin), Stegner (IIT Berlin), Maßebus (Potsdam) der Landw. Inf. 1. Aufgebots; zu Lts. der Res.: die Vizefeldw. bezw. Vizewachtm.: Blomeyer-Barten- stein (1 Berlin), des Leibgren. Regts. König Friedrih Wilhelm T1I. (1. Brandenburg.) Nr. 8, Wi>ert (111 Berlin) des Juf. Regts. Graf S<hwerin (3. Pomm.) Nr. 14, Stahls{<midt (11 Berlin), des Inf. Regts. Graf Tauentten von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, Smidt (Woldenberg), Schönfeld (111 Berlin), des Inf. Regts. Großherzog Friedrih Franz 11. von Me>lenburg- Schwerin (4. Brandenburg.) Nr. 24, Reuter (1II Berlin) des S Regts. Königin Viktoria von Schweden (Pomm.) Nr. 34, Th telemann (111 Berlin) des Füf. N von Steinmeß (Westpreuß) Nr. 37, Brekenfeld (I erlin), des Ink. Negts. Prinz Moriß von Ma (5. Pomm.) Nr. 42, Hir\< (1 Berlin), des 8. Oftpreuß. Inf. Regts. Nr. 45, Kalff (1T Berlin), des 6. Pomm. Inf. Negts. Nr. 49, ILA (11 Berlin), Stobbe (111 Berlin), des Fnf. Negts. v. Alvensleben (6. Branden- burg.) Nr. 52, Gebhardt (1 Berlin), des Inf. Régts. Graf Bülow L en 6. Westfäl.) Nr. 55, Marcus (11 Berlin), des e olen. Int. [<lef. Inf. Negts. Inf. Regts. Nr. 99, Lübbert (11 Berlin), des Wilhelm (2, Großherzogl. Hess.) Nr. 116,

r. 63, Richter (1IT O L lle:

Rollhausen

. Oêsterreich,

ts. Nr. 68, Köller (Il Berlin), des_4. Ober- ' 1 e U Avs-Lallement (11 Humburg), des Drag. Negts.

Berlin, Dienstag, den 25. März

| des 7. Bad. Inf. Negts. Nr. 142, Springer (117 Berltn), des Deuts< Ordensinf. Negts. Nr. 152, Mann (1 Berlin), des 3. Schles. JInfanterieregiments

r. 1596, Johnke (V Berlin), des Kür. Regts. Herzog Friedrich Eugen von Württemberg (Westpreuß.) Nr. 5, v. Herrmann (V Berlin), des Hus. Regts. von Zieten (Brandenburg.) Nr. 3, Engels (V Berlin), des Iägerregts. zu Pferde Nr. 3, Richard (VI Berlin), des Altmärk. Feldart. Negts. Nr. 40, Pahl (V1 Berlin), des 2. Niederschles. Feldart. Negts. Nr. 41, Petersen (VI Berlin), des Lauenburg. Feldart. Regts. Nr. 45, Weber (IV Berlin), des Westpreuß. Trainbats. Nr. 17; Petersen (11 Berlin), Vizefeldw., zum Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots.

Angestellt: Frhr. Loeffelholz v. Colberg, Oberlt. a. D- (11 Berlin), zuleßt im 1. Kurhess. Inf. Neat. Nr. 81, als Oberlt: ' M Et O 1, März 1909 bei den Dffizteren der Landw. Inf-

. Aufgebots.

Verseßt: Huth (1 Berlin), Oberlt. der Landw. Inf. 2. Auf- gebots, zu den Ref. Offizieren des 7. Thüring. Inf. Reats. Nr. 96, Sanden (1V Berlin), U. der Res. des 1. Oberelsäss. Feldart. Regts. Nr. 15, zu den Res. Offizieren des Torgauer Feldart. Negts. Nr. 74, Kreis (Brandenburg a. H.), Lt. der Res. des 3. Oberschles. Inf. Negts. Nr. 62, Vorwerk (111 Berlin), Lt. der Res. des (. Weslpreuß. Inf. Negts. Nr. 155, Böhme (1 Berlin), Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, letztere drei zu den Res. Offizieren des Kraftfahrbats.

Befördert: zu Oberlts.: die Lis. der Nes: Wigky (Torgau) des Inf. Negts. Graf Werder (4. Rhetn.) Nr. 30, Döôpke (Torgau) des Magdeburg. Hus. Nergts. Nr. 10, Kri eg (Bernburg) des Altmärk. Feldart. Negts. Nr. 40, Fischer (Magdeburg) des Magdeburg. Trainbats. Nr. 4, Schraube (Hans) (Magdeburg) des Westsäl. Trainbats. Nr. 7; zu Lts. der Nes. : die Vizefeldw. bzw. Vizewachtm.: F eli \< (Weißenfels), des Kolberg. Gren. Negts. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, Belbe (Torgau), des Inf. Negts. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, Thier- kopf (Magdeburg), des 3, Magdeburg. Inf. Negts. Nr. 66, Seidel (Burg), des 4. Thüring. Inf. Regts. Nr. 72, Kallenberg (Magde- burg), des 10 Lothring. Inf. Regts. Nr. 174, y. Pieschel (Burg), des Kür. Regts. Kaiser Nikolaus 1. von Rußland (Brandenburg) Nr. 6, Wolf (Altenburg), des Königsulan. Regts. (1. Hannov.) Nr. 13, Scheller (Weißenfels), des 1. Thüking. Feldart. Regts. Nr. 19, Ban > (Magdeburg), des Magdeburg. Trainbats. Nr. 4; Schiffmann (Altenburg), Vizefeldw., zum Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots; zu Nittmeistern : die Oberlts. der Nes.: Frhr. v. Seherr-Th (Jauer) des Leibkür. Regiments. Großer Kurfürst (Schlef.) Nr. 1, v. Rother (Liegniy) des Hus. Negts. von Schill (1. Schles.) Nr. 4; Finger (Kosten), Oberlt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, zum Hauptm. : zu Obéêrlts.: die Us.: Kaehl (Liegnitz) der Nes. des Gren. Regts. König Friedri< Wilhelm 11. (1. S(þle}.) Nr. 10, Wiewtiórowski (Posen) der Nef. des 1. Ermländ. Inf. Regts. Nr. 150, Qu ey (Schroda) der Landw. Inf. 1, Aufgebots ; zu Lts. der Mes.: die Vizefeldw. bzw. Vizewachtm.: Miosga (Samter), des 3. Niederschles. Inf. Negts. Nr. 50, Jung (Glogau), des 4. Magdeburg. Inf. s Nr. 67, Schmidt (Jauer), des Großherzogl. Me>lenburg. Gren. Negts. Nr. 89," Krautstrunk (Kosten), des Niederschles. Trainbais. Nr. 5.

Verseßt: Knuth (Posen), Oberlt. der Landw. Feldart. 1. Auf- aebots, zu den Res. Offizieren des Großherzogl. Mecklenburg. Feldart. Negts. Nr. 60. |

Befördert: zu Nittmeistern: die Oberlts. der Nes.: Graf von Garnier-Turawa (Oppeln) des Leibkür. Negts. Großer Kurfürst (Schlef.) Nr. 1, Schaube (11 Breslau) - des Drag. Negts. König Friedrih Ill. (2. Schles.) Nr. 8; zu Oberlts.: die Lts. der Nes.: Meyer (Julius) (1 Breslau) des Grenadier- regiments Graf Kleist von Nolendorf (1. Westpreußishen) Nr. 6, Cordes (Gleiwiß) des Inf. Regts. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, Neinhold (1 Breslau), Schulz (Beuthen in Ob. Schles.) des 4. Swles. Inf. Regts. Nr. 157; zu Lts. der Nes.: die Vizefeldwebel im Landw. Bezirk 1 Breslau: Jaekel, des Inf. Negts. von Courbière (2. Posen.) Nr. 19, Lütd>e, des 1. Hannov. Inf. Negts. Nr. 74, Kuhn, des 1. Ermländ. Inf. Negts. Nr. 150, Bargenda, des 4. Schles. Inf. Negts. Nr. 157; die Vizewachtmeister im Landw. Bezirk T1 Breslau: Reuleaurx, des 1. Kurhess. Feldart Regts. Nr. 11, Meyerhoff, des Schles. Trainbats. Nr. 6; Thomas (Elberfeld), Oberlt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, zum Haupt- mann, Liebe -Harkort (Hagen), Oberleutnant der Landwehr- favallerie 1. Aufgebots, zum Mittmeister; zu Oberlts.: die Lts. der Reserve: Stommel (Barmen) des 3. Lothring. Inf. Negts. Nr. 135, Leh mku hl (Soest) des Ulan. Negts. Großherzog Friedrich von Baden (Nhein.) Nr. 7, Eckhardt (l Dortmund) des Feldart. Negts. von Holßendorff (1. Nbein.) Nr. 8, Lieber (Düsseldorf) des Hannov. Trainbats. Nr. 10, die Lts. Mártin (1 Dortmund) der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Goebel (Barmen) der Landw. Inf. 2. Auf- gebots; zu Lts. der Nes.: die Bizefeldw. bezw. Vizewachtm.: Ader (Münster), des Inf. Negts. Herwartl) von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, Besen bru (Elberfeld), des Inf. Negts. Herzog Friedrich Wilhelm ‘von Braunschweig (Ostfries.) Nr. 78, Schroeder (1 Dort- mund), des 2. Kurhess. Inf. Regts. Nr. 82, Holzer (Barmen), des Inf. Leibregts. Großherzogin (3. Großherzogl. Hess.) Nr. 117, Gröter (Münster), des Berg. Feldart. Regts. Nr. 59; Möhle (1 Dortmund), Viefeldw., zum Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots.

Verseßt: Forhmann (Soest), Oberlt. der Landw. Inf. 1. Auf- gebots, zu den Res. Offizieren des Kraftfahrbats. /

Befördert: S<hnetider (Frtiedrih) (Bonn), Oberlt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, zum Hauptm. ; zu Oberlts.: die Lts. der Ref. : Lerner (Andernach) des Inf. Negts. von Horn (3. Nhein.) Nr. 29, Kaas< (Koblenz) des Inf. Negts. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, Husten (Aachen), Kanert (1 Trier) des Infánterie- regiments Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57, Schmiß (Aathen) des 7. Rhein. Inf. Negts. Nr. 69, Oberhoffer (l Trier) des 1. Nhein. Trainbats. Nr. 8, Neu.mann (Ioseph) (Aachen) des ‘Hannov. Trainbats. Nr. 10; zu Lts. der Res.: die Vizefeldw. bzw. Vizewachtm.: Kempagen s (Neu- wied), des Inf. Negts. von Lüßow (1. Rhein.) Nr. 25, Euler (Montjoie), Ft\<er (Bonn), des 7. Rhein. Inf. Negts. Nr. 69, Herrmann (Deuß), des 4. Bad. Inf. Regts. Prinz Wilhelm Nr. 112, Sachau (Bonn) des 2. Hannov. Drag. Regts. Nr. 16, Niederprüm (11 Trier), des 1. Kurhess. Feldart. Regts. Nr. 11, Frbr. v. Shorlemer (Siegburg), des 2. Westfäl. Feldart. Negts.

tr: 22: zu Nittmeislern: die Oberlts. der Res.: Gildemeister (1 Bremen) des Leibdrag. Regts. (2. Großbetzogl. Hess.) Nr. 24, Swhifferer (Schleswig) des Hus. Regts. Kaiser Franz Joseph von tônlg von Ungarn (Schleswig - Holstein.) Nr. 16; zu Obexleutnantss: die Leutnants der Meserve: Helmholz (T amburg) des 4. Obershlesishen WInfanterier-giments Nr. 63, S<hen> (11 Hamburg) des u: Neats. Herzog Friedrich Wilhelm bon Braunschweig (Oitfries.) Nr. 78, Met (Bremerhaven) des Trier Feldart. Regts. Nr. 44; Gold <midt (1 Hamburg), Lt. der Landw. Feldart. 2. Aufgebots; zu Lis. dèr Res.: die Vizefeld- webel iin Landwehrbezirk Rosto>: Walther, Rie>, des Groß- herzogl. Me>lenburg. Füs. Regts. Nr. 90 Kalser Wilhelm ; die

(II1 Berlin),

ein.)

König Friedrich 111. (2. Schles.) Nr. 8, Bö>in g (11 Hamburg), des Ulan. - Regts. Großherzog 'Ersobris von Baden, (Rb, So 7,

1913.

Kahmann (Waren), des Iägerregts. zu Pferde Nr. 3, v. Ubis<h (Rosto>), des 5. Bad. Feldart. Regts. Nr. 76, Raben (Il Ham- burg), des Schleswig-Holstein. Trainbat. Nr. 9.

Verseßt: Tramm (Schleswig), Oberlt. der Ref. des Inf. Negts. Brat E (1. Thüring.) Nr. 31, zu den Nes. Offizieren des Kraft- ahrbats.

Befördert: Mt \<ke (Aurich), Oberlt. der Landw. Kav. 1. Auf- gebots, zum Rittm. ; zu Oberlts.: die Lts.: Weigand (11 Braun- shweig) der Nes. des Inf. Regts. Hessen-Homburg Nr. 166, Dy >ker- hoff (Nienburg a. d. Weser) der Res. des Oldenburg. Drag Negts. Nr. 19, Cöôlle (Hildesheim) der Landw. Feldart. 1. Aufgebots; zu Lts. der Res. : die Vizefeldw. bzw. Vizewachtm.: Shmin>e (T Braunschweig) des Füs. Regts. General-Feldmarschall Prinz Albreht von Preußen (Hannov.) Nr. 73, Be>mann (Hildesheim), des Inf. Negts. von Voigts.-Rheß (3. Hannov.) Nr. 79, Andreae (Hannover), des Feltart. Negts. von Scharnhorst (1. Hannov.) Jr..10, Lol (1 Braunschweig), des Hannov. Trainbats. Nr. 10;" Hilpert (Hildesheim), Vizefeldw., zum U. der Landw. Inf. 1. Auf- gebots, Wilke (Weimar), Lt. der Landw. Kav. 1. Aufgebots, zum Dberlt.; zu s. der Res.: die Vizefeldwebel: Rode > (Eisena), Rumpf (Hersfeld), Clasing (Meiningen), des Infanterle- regîments von Wittih (3. Kurhess.) Nr. 83; zu Oberlts.: “die Lts.: Feiler (Mannheim) der Nes. des 3. Oberelsäss. Inf. Régts. Nr. 172, Dold (Lörrach) der Res. des 5. Bad. Feldart. Regts. Nr. 76, Sto >ker (Karlsruhe) der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Stromeyer (Sto>kach) dec Landw. Feldart. 1. Aufgebots; zu Lts. der Nes.: Martens (Donaueschingen), Vizefeldw., des 6. Bad. Inf. Regts. Kaiser Friedrich 111. Nr. 114, die Vizewachtmeister: Bender (Mannheim), des 2. Bad. Drag. Regts. Nr. 21, Rö<ling (Mannheim), des Westfäl. Ulan. Regts. Nr. 5, S<hmieder (Karls- ruhe), des Ulan. Regts. Großherzog Friedri von Baden (Nhein.) Nr. 7, Heuß (Bruchsal), des Ulan. Regts. Graf Haeseler (2. Branden- burg.) Nr. 11, Englert (Nastatt), des 3. Bad. Feldart. Regts. Nr. 50, Hiller (9astatt), des 4. Bad. Feldart. Regts. Nr. 66, Stohr (Bruchsal), des Bad. Trainbats. Nr. 14; Braun (Lörrach), Btzefeldw., zum Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots; zu Oberlts. : die Lts. der Nef. : Bodenhetmer (Colmar) des 4. Unterelsäfs. Inf. Negts. Nr. 143, D otnet (Colmar) des 3. Obereljäfs. Feldart. Negts. Nr. 80; Ufener (Molsheim), Vizefeldw., zum Lt. der Res. des H Unterelsäfs, Inf. Regts. Nr. 132, Schulß (Werner) (Stolp), Lt. der Nes. des Gren. Negts König Friedrich 1. (4. ODstpreuß.) Nr. 5, zum Dberlt., Müller (Schlawe), Vizefeldw., zum Lt. der Nes. des Inf. Regts. von der Goly (7. Pomm.) Nr. 54.

_ Verseßt: Krantyki (Stolp), Oberlt. der Res. des Gren. Negts. König Friedri I. (4. Ostpreuß.) Nr. 5, zu den Res. Offizieren des Kraftfahrbats.

Befördert: zu Oberlts. : die Lts. der Nes. : Th omas (Mainz) des 2. Nassau. Inf. Negts. Nr. 88, Glückert (Mainz) des Inf. Leibregts. Großherzogin (3. Großherzogl. Hess.) Nr. 117, Schw ieder S ero des Großherzogl. Art. Korps, 1. Großherzogl. Hess. Feldart. Negts. Nr. 25, Ronimi (Höchst), Kämmerer (Mainz), Lts. -der Landw. Inf. 1. Aufgebots; zu Lts. der Ref. : die “Vizetéldw. bzw. Vizewachtm.: G >erih, Weiß (Frankfurt a. M.), des 1. Naffau. Inf. Negts. Nr. 87, Westhofen (1 Darmstadt), des 2. Oberrhein. T. Negts. Nr. 99, Andreß (l Darmstadt), des Leibgardéinf.

egts (1. Großherzogl. Heff.) Nr. 115, Clarius (l Darmstadt), des Inf. Regts. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, . Koch (1 Darmstadt), des Großherzogl. Art. Korps, 1. Großherzogl. Hess. Feldart. Regts. Nr. 25. / R

Angestellt: v. Lu > (Wiesbaden), Lt. a. D., zuleßt im damaligen Inf. Negt. Nr. 158, als Lt. mit Patent vom 28. Dezember 1905 bei den Offizteren der Landw. Inf. 1. Aufgebots.

Befördert: Ha s ford (Wen), Oberlt, der Res. des Ostpreuß. Feldart. Regts. Nr. 16, zum Hauptm.; zu Oberlts.: die Us. der Res, : Meyer (Marienburg) des 3. Westpreuß. Inf. Negts. Nr. 129, Geiger (Deutsh Eylau) des Westpreuß Trainbats. Nr. 17; zu Lts. der MNeserve: die Vizefeldw. bzw. Vizewachtm.: Felske (Osterode), des Danziger Inf. Reats. Nr. 128, Sch erler (Deutsch Cylau), des 9. Westpreuß. Inf. Negts. Nr. 176, Stephan (Osterode), des Feldart. Negts. Nr. 71 Groß Komtur.

Verseßt: Krahmer-Möllenberg (Kreuznach), Oberlt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, zu den Ref. Offizieren des Hannov. Iäger- bats. Nr. 10.

__ Befördert: zu Ls. der NReos.: die Vizefeldwebel: Mundt (IV Berlin), des Gardeshüßenbats., W eise (Hannover), Kuhf (Hildes- heim), des Hannov. Jägerbats. Nr. 10, v. Lowtow (Nosto>), des Großherzogl. Medlenburg. Jägerbats. Nr. 14, Müller (Belgard), des Fußart. Negts von Hindersin (1. Pomm) Nr. 2. Schneider (Friedberg), des Fußart. Regts. General-Feldzeugmeister (Branden- burg.) Nr. 3, Peter (Magdeburg), des Fußart. Negts. Enke (Magdeburg.) Nr. 4, Mathetäus (V Berlin), Kaifer

Andernach), des Scleswia - Holstein. Fußart. Negts. Nr. 9,

(Bonn), des Niedersächs. Fußarttllerieregiments Nr. 10, Paul (Stralsund), des 1. Westpreuß. Fußart. Regts. Nr. 11, Hailer (V Berlin), des Hohenzollern. Fußart. Regts. Nr. 13, Nühle (V Berlin), des 2. Pomm. Fußart. Reats. Nr. 15, Brose, Eberhardt (V Berlin), des Lauenburg. Fußart. Negts. Nr. 20, Brühne (V Berlin), des Pomm. Pion. Bats. Nr. 2, Blieffert (V Berlin), des Magdeburg. Pion. Bats. Nr. 4, Ophoven (I Dortmund), des 1. Westfäl. Pion. Bats. Nr. 7; zu Oberlts. : die Us. der Res. : Giese (Steitin) des Eisenbahnregts. Nr. 1, Teschner . (Potédam) des Eisenbahnregts. Nr. 3; zu Us. der Res.: die Vizes feldwebel: Haag, Baer (1V Berlin), des Eisenbahnregts. Nr. 1, Klatte (1 Altona), des Eisenbahnregts. Nr. 2; Lubenow (VF Berlin), Zeuglt. der Landw. 2. Aufgebots, zum Zeugoberlt.

__ Bagemihl (VI Berlin), Zeugoberlt. der Landw. 2. Aufgebols, ein Patent seines Dienstgrades verliehen. :

Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere.

__ Auf ihr Gesuch zu den Mes. Offizieren der betreff. Truppenteile üvbergeführt: die Lis.: v. Trotha (Christoph-Albrecht) im 1. Garde- regt. zu Fuß, v. Alt-Stutterheim im Kaiser Alexander Gardegren. Negt. Nr. 1, Pla n> im Füs. Regt. Königin (Schleswig- Holstein.) Nr. 6, Clarx im Juf. Regt. Kaijer Wilhelm (2. Groß- herzogl. Hess.) Nr. 116, Faber im 1. Ober-Glsäs. Inf. Regt. Nr. 167, Bayer v. Ghrenbergim-8. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 175, Graf v. B ro>Cdox ff un Kur. Neat. Kömgin (Pomm.) Nr. 2, Baen t < 1m Kurmark. Drag. Negt. Nr. 14, Frhr. v. dæt Lanten-Wakentß im 2. Pomm. Ulan. Negt. Nr. 9, Graf v. Bernstorff im Ulan. Negt. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, The Losen ün 1. Nassau. -Feldart. Regt. Nr. 27 Oranien, Hohenthal im 2. Westpreuß. Fußart. Regt. Nr. 17, Halle im Pion. Bat. von Rauch (Brandenbürg.) Nt. 3.

___In Genehmigung ihrer Abschiedsgesuhe mit der geseßlichen Pension zur Disp. gefiel! : die Gen. Majore: Frhr. v. Bud den- bro >, Kommandeur der 7. Käv..Brig., v. Basedow,. Komiman- deur „der 19. Inf. Brig., v. Bismar>, Kommandeur der 24. Inf. Brig., Graf v. Ro edern, Kommandeur der 1. Gardekav. Brig., alle - vier unter Verleihung des. Charakters als Gen. Lt, Frhr. v. Humboldt-Dachroeden, Kommandeur der 22. Kav. Brig.

Crusius, Inspekteur - der Traindepot-Insp. Engelhart, Oberst und Kommandeur des 2. Hannov. Feldart. Negts. Nx 267 unter Verleihung des Charakters als Gen. Major, Plate, Major und