1913 / 71 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Elsässische Motorlastwagen-Transport-A.-G., Straßburg i/E. in Liquid.

Vilauzen am: __ Ee

31. Dezember|31. Dezember]31.. Dezember] 14. Vêärz 31. Dezember|31. Dezembers31. Dezember 1910 1911 1912 1913 Passiva. 1910 1911 1912

| | | Aftienkapital 125 000!|—| 125 000|—| 125 000

81 e 77159 89 Abschreibungskonto . 15 682/27 15 682/27 3914/24 3 334 —. [—}} Div. Kreditoren 6 693/08 6 440/52 [—

982/54 982 P E 103/02 884 73

106 77 106, ; 11 281/71] 10500/—

350646) 3588) 464 /— 800 2 000|—|___2 000|— 13 384/73

|— ¡73 111 615/27] 111 615 27 125 000|—| 125 000!—

Verlust- und Gewinnkonto.

61 151/731 111 615

[117667] [117669]

Actien-Verein des Zoo- logishen Gartens zu Berlin.

In der am 14. Dezember 1912 statt- gehabten Auslosung der 4 9/ igen Obli- ationeu des P Gi Gen Gartens sind olgende Nummern durch den Justizrat und Notar Herrn Dr. von Gordon ge- | Ersaßteile und Werkzeuge . . zogen : Mobiliar

51 70 127 131 172 173 181 258 266 |: 295 333 402 419 454 458 472 494 569 598 602 623 638 661 712 715 733 754 800 893 903 951 966 1002 1083 1202 1282 1303 1313 1406 1427 1449 1582 1595 1711 1759 1811 1827 1855 1905 1929 1946 1952 1959 1986 2062 2108 2135 2223 2252 2334 2338 2358 2454 2457 2469 2505 2517 2551 2666 2690 | 9702 2732 2739 2750 2798 2822 2862 | Saldovortrag aus dem Vorjahre 37 220/33 568 92905 2940 2948 3065 3076 3081 3124 | Verlust auf verkauftes Betriebs8- | 3150 3209 3222 3238 3304 3421 3450 material und Ersaßteile . . 21 785/63 3 272/46 65 190/21 —— 3457 3470 3553 3722 3783 3890 3917 | Verlust auf Mobiliar . . .. —. |— 567/19 —- 3959 3960 3966 3969 3986 4058 4082 | Geshäftskosten und Zinsen . . 1571/18 65 391/55 4118 8 D A pr E 2 Allgem. Betriebgunkosten . A [= 428/64 401/50 —— 4678 47: 6 48 D 7 x Ee 4995 5086 5125 5136 5139 5164 5231 / 60577144 61270/74| 12770218] 111 615,27 5938 5295 5314 5315 5317 5366 5382 Genehmigt in der Generalversammlung der Aktionäre vom 14. März 1913. 5514 5533 5544 5666 5705 5752 5899 Der Liquidator : 5925 5953 5965 5994 6018 6030 6037 E. Uhry. :

Die Besiger dieser Obligationen werden | [117670] [117560] A ie Besitzer dieser Obligationen werden L qr é v ¿ e, , ° hiecdurch aufgefordert, die ausgelosten | Els, Motorlastwagen-Transport-| Bergishe Löwenbrauerei Actien -Gesellshaft Höhenhaus bei Mülheim (Rhein). Stücke mit den Zinscoupons Serie [V A.-O. in Liq. Straßburg i/Els. Aktiva. Bilanz per 21. Dezember 1912. Passiva. | ca. 10% Abschreibung. . . S470 f R T E Inventarkonto TEOZ

16—20 nebst Talon zur Auszahlung des 2 Nominalbetrags der Obligationen von je Vekanntmachung an die Akftiouäre. (2 M d Mb M A Z #4 300,— vom 1. April 1913 ab Me S E e Brauereigrundstückskonto 25 454/15 N Aftienkapitalkonto . . .. 600 000 409 bei der Couponkasse des Bankhauses lte utacbeiben vorgelegte Schlußabrech- Brauereigebäudekonto 1704843 S Hypothekenkonto 1. . .. 87 08651 ca. 15 9% Abschreibung 9 019 S. Bleichröder, hier, Behrenstraße 63, Dana betragen 20/0 Abschreibung 3409/68] 167 074/65 | Hypothekenkonto 11 : | S ubeniisenfovle 769 V N E S L “die Einnahmen Wirtschaftsanwesenkonto 107 GTI T) Zugang 129 000- Sie 7500 präsentieren. Die Verzinsung hört mi r E Qugang 118 911/29) Reservefondskonto g 15 976 72 800 = i 5105 esondere Nüklagekonto 23 520/— 700 Maschinenkonto v La : 35 308 15 Zugang : 200

dem 1. April 1913 ia R Ferner M : t Gal Mee ea Rb Per Eda Y Ob bi V Ee N : M 13 384,73. 10% Abschreibung Delkrederekonto O

C A R E R T G T 78 391 T7 Kautionskonto fai 200 h 3 343|

10 512 67 364/70 ca. 40 %/ Abschreibung 1 343

2 Warenkonto : j A

Fri G4 2037 2078 2529 3007 304 3816 eet L O O S 28 Htervon entfallen : Kreditorenkonto N 4617 4622 4817 5349 5557 9657 | guf 129 Aktien je d 7 M 12 500 A Ry altonto 19 500/— Cher ; ; „g, | Auf Liquidationsunkosten 2c. „882, 22 4336 Talonsteuerkonto 1 200— S 3 E a 06 13 884,73: 224387 Gewinnvortrag aus 1911 .| 302356 Db M Die Auszahlung an die Aktionäre erfolgt 20 194 Reingewinn pro 1912 / 70 639/40 (3 662% F Kassakonto ¿ ___1 360/25 | Antizipationskonto : A 7168

S r a D E exlin, den 20. Mürz Lo, dur die Bauk vou Elsaß & Lothringen Nertéilima: O Sitas M en zu Strafßiburg i. E. gegen Uebergabe der 5 9% Resernefónbs e Bestand an Kohlen, - Futtermitteln 2c., voraus- Dr. L. Heckl. M eißner. Aktien vom 20. März 1918 ab. 1075|: 4% Dividende, - bezahlte Versicherungsprämie und rückständige 7 3 Der Liquidator: T0939 Tantieme des Aufsichtsrats Einnahmemieten- .-. (11305) Zoologischer Garten S. brn S Geh Dividende Reihe 4 Nr. 15 der 4 °/oigen Obliga- e Vertrag auf neue Rechnung 2 220/26 tionen des Aktien-Vereins des zoologischen 1 335 96 g —— F E E (d A Gartens zu Berlin erfolgt vom 1. April 4 007/86 | d. J. ab durh dite pas des 4 187|— 16 251/64 | 3 250 39 13 001/31 5 215 22

T

O Fünfte Beilage s zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischeu Staatsanzeiger.

M 18. Berlin, Dienstag, den 25. März 19183.

| Öffentlicher Auzeiger.

2. Aufgebote, Verlust- und Fundsa ¿n © Belelta et E e

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 He 9) Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

tpapieren. 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Vilanz per 31. Dezember 1912.

S n

Aktiva.

Betriebsmaterial : Last- und Anhängewagen . .

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofen| 7. a s e E Hedigannäi - Unfall- uñd Invyaliditäts- 2c.

9. Bankausweise. O t PORRE

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Verfügbare Masse

Verlust- und Gewinnkonto . . 61151 c

147 122

57 568/99 Tar 375135

125 000!—

147 375/351 147 122

R a [117677] . Einladung. 766 Die Áit. Aktionäre Unserer Gesellschaft R a Stuttgarter Gewerbekafse.

werden hierdurch zu“ der am Montag. | Soll. Bilanzkor 3 den 28, April 1918, Nachmittacs E I. Dezember 1912. Saben.

27 Uhr, zu Mülhausen in den Bureaus| An N ;

n Li E stattfindenden A. M f Atticakapitalkonto: S rdentlichen Generalversammluug er-| Varbestand . 174 654,90 S ienkap 300 00 gebenst eingeladen. s Giroguthaben s | A A S dis: Aal 1) Dat Tagesorduung: ' bet der Reichs- geseßliher Reservefonds . | 80000

1) Borïage der Jahresrehnung pro 1912. bankhauptstelle Spezialreservefondskonto 1 220 000 2) Geschäftsberiht des Vorstandes. und der Württ. Spezialreservefondskonto T1 | 121 600

Y Genie U M L Notenbank 243 949,82 Delkrederekonto 98 000 enehmigung der Bilanz ne e-| Guthaben bei j Unterstüzungsf An- winn - und Verlustrehnung vom | Banken . H x E “s i Ga 120 617

340 52506 97 981 4 000/-

3 100 673/2(

Betriebseinnahmen und Subvention

Zinsen

Abschreibungskonto . . ..

Verlustsaldo

404/64

15 682/27

111 61527 |

127 702/18

111 615/27 |

_—_—

111 61527

418 604/72

51. Dezember 1912. Sortenkonto: Depositenkonto : 5) Verwendung des Getwinns. Bestand inausländ. Noten 2c. Salzen 6) A erag 0 des Vorstands und Auf- | Couponskonto : Trattenkonto : ihigrats. Bestand in Coupon au T . Aklionäre, welche an der Generalver- | Wechselkonto: die A E fammlung teilzunehmen wünschen, haben | Wechselbestand (darunter Rückstellung gemäß § 14 der Statuten spätesteus am | ca. 46 1 300 000 Atzepte Kontokorrentkonto : dritteu Tage vor der Generalver-| erster Bankfirmen), . . 1117 Nieditorn E thre Aktien zu hinterlegen | Effektenkonto: Gewinn- und Verlustkonto : E e CGffektenbestand in Württ. Ergebnis für 1912 ei der Gesellschaftskaffe. Staatsobl. u. Hypotheken- H 106 912,16 bei der Banque d’Alsace et de| banf-Pfndbrfn. 2c. , Uebertrag / Lorraiïine in Cólnar, Hauskonto : O O GOLLTE bei der Wanque de Muibouse in Anschaffungswert des Bank- | S Mülhausen und Colmar, aebäudes Büwsenstraße | bei der Société générale al-| Nr. 58. . . 254461 82 | Sacioenne de Pangue in] abzüglih Ab- / |

Betriebsmaschinenkonto 31 240|— |

58 09297

M 31 807,37 9 077 471

18 422,64 226 530/63

| | 17 952/04

H LISSIS

2 000|— 112/929

156 775/50 46 481/75 1 058

Fässer- und Bottichekonto 109/06 Abschreibung

9

Colmar oder eas ib bei Herrn Michel Diemer-Heilmaun K den Sahren Dit Müthausen. 1897—1911 ase werden ihnen .auf N ; S lautende Zutrittskarten ausgestellt. e “Mobilien | „e Drei-Aehren b- Colmar (Ob. Clsaß), | RotsGubkonto: 7 25. 1913. Br c x d laufende Vorschüsse . . .| 115 652/57 Große Drei-Achren Hôtels, ito bierentfonis. f Aktiengesellschaft 409 Debitoren |_2109 475/63 (Grands Hôtels des Trois 9 096 926/74 5 096 326/74 Epis, Société anonyme). Gewinnu- und Verlustkonto ver 31. Dezember 191

Der Aufsichtsrat. A

e Leon von Schlumbe rger, Präsident. | An Salärkonto S a6 i

f t 62 865/08

P S4 P bSseidnto 9/08] Per Zinsenkonto

: 16 632/53] , Provisionskonto [117660] Steuerkonto 11 841/72 Wechselkonto . . Deutsche Schachtbau-Aktiengesell-| - Reingewinn © fel

106 912116 Effektenkonto . .. schaft, Nordhausen a/Harz. A Wir laden hierdurch die Aktionäre unserer Gesfellshaft zur . diesjährigen

Zugang . Mobilien- und Utensiltenkonto 15% Abschreibung

3 931/97 24 000/— 4 31073 36 000|— 3 600|—

120 461,82 134 000|—

D 3 87514 ugang ——- Fuhrparkkonto 708 130/39

[117685] 250%/0 Abschreibung

Frechener Volksbank für Handwerk, Industrie und Landwirtschaft Frechen.

Einladung zu der am Montag, den

14. April d. J., Nachmittags 4 Uhr,

im Gasthof Kügelzen, Frechen, statt-

findenden Generalversammlung (cf. §12

des Statuts). Tagesorduung:

1) Prüfung und Genehmigung des Ge- \häfteberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung.

2) Verwendung und Verteilung des Reingewinns.

3) Decharge an Vorstand und Auf- sichtsrat.

4) Neuwahl für die aussheidenden Auf- sichtsratsmitglieder.

5) A E 8 u E 1 056 818 04 ahin, daß die von der ordentlihen| « ; i Aken Generalversammlung festgesetzten Divi- Soll. Getuinn: uno E ao em E a Dan N U ave B haitdiahe 8 ¿ie A 1 SUN. des „aus as WeIAIINANT 1 4 er und Nebenprodukte 386 584 6 A I I aus Zinsen und Miete 12 966 U

Berk Vcsttenter Gewinnvortrag aus 1911 3 02356

Kreditorenkonto 1 Kreditorenkonto 11 Darlehnskonto A, ; ückitändige Löhne, Gehaltsgarantien, Zinsen u _Skonti auf Debitoren 9 A uns Gewinn- und Verlustkonto: Reingewinn per 192 (¿2 , Verlust aus 1911 Die Verwendung des Nettoreingewinns wurde: von der __ Generalversammlung einstimmig w. f. beschlofsen : | 9 %/0 b. 6 15 569,48 dem geseßl. Reservefonds zu über- | 779/48

Bierwirtschaftsinventarkonto

Bankhauses S. Bleichroeder, Behren- 209/60 Abschreibung

straße 63, wochentäglich in den Geschäfts- stunden mit 6 4 pro Stü. Berlin, den 20. März 1913. Der Vorstaud

des Actien-Vereins des

zoologischen Gartens zu Berlin. Dr. L. Heck. Meißner.

[117638] L Altonaer Gesellschaft für Haus- und Grundbesiß Act. Ges. Altona. Ordeutliche Geueralversammlung am Sonnabend, den 12, April 19182, Nachmittags 324 Uhr, in den Geschäfts- räumen des Kgl.Notars Herrn Geheimen Justizrats C. Sieveking, Altona, Bahnhofs-

{traße 20.

Tagesordnung : 1) Vorlage desJahres- berichts und Beschlußfassung über die Ge- nehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung pro 1912 und Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 2) Be- \{lußfassung über die Verteilung des Rein- gewinns. 3) Neuwahl zum Aufsichtsrat. | [117674] Milowicer Eisenwerk.

Die Hinterlegung der Aktien oder Vorlage | Die Herren Aktionäre laden wir der Hinterlegungs\chetne derjenigen Aktio- | zur diesjährigen Generalversammluug

|4 39 482/80 34 859/03 96 361/73 26 436/24 | 1111/69 198 251/49 198 251/49

Ce A is ( In der heute abgehaltenen dretßigsten ordentlihen Generalv dem 1. Aufsichtsrat zu vergüten . . . 2 000|— Dienvtag, i 15. Apeil AHAS, ide für das Geschäftsjahr 1912 auf T on = 46 B51 por Aktie dem 11. Aufsichtsrat zu vergüten 1 200|— Mi 12 Ul R N ie Einlös i i 1 200 ittags 12 Uhr, na Berli ___ Die Einlôsung des Dividendenscheins für 1912 i s auf neue Rechnung vorzutragen 165692 Russischer Hof, h N E, Oel etiolat Bua hente 6 a1 lies L für 1912, auf den 1. Mai 1913 lautend, 5 636/70 gebenst ein. : Stuttgart, 19. März 1913.

N Stuttgarter Gewerbekasfe.

18 216 53

162 891 50 19 500/—

Hypothekenkonto

Avalkonto

Debitorenkonto: Außenstände Abschreibungen

Bankguthaben

Effektenkonto

Kassakonto

Wechselkonto

orausbezahlte Versiherungsprämien . . t8orrâte

15 569/48 9 933/08

A A A A B Ar C E E R m

185 990 83 92 177|— 2 254/35

3 999 29

2 374/56

2 412 90 62 928/32

1 056 818041 j qutt Die Tagesorduung lautet : 1) Vorlegung des Berichts des Vor- stands und des Aufsichtsrats sowie der Bilanz und der Gewinn- und i Verlustrechnung für 1912. 2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung sowte

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 191

T R ENE

[117549]

Die Administration der Minen von Busweiler e Akt.-Ges. in Buhsweiler (Unter-Elsaß).

Bés{lußfassung über - die Gewinn-

Vilanz ver 31. Dezember L912. verteilung für 1912 Î Passiva.

3) Entlastung des Vorstands und Auf- ¿ J M6 p sichtsrats. *| Grundstüke, Gebäude, Aktienkapital (80 Aktien u) 343 640/80 800 000|—

4) Wahlen zum Aufsichtsrat. Apparate und Mobilien A M 10 000,— 48 217/86

Soll.

An Verlustvortrag aus 1911 #4 Betriebsunkostenkonto Handlungsunkostenkonto Skonto- und Zinsenkonto . Steuernkonto Patentkonto Dubtosenkonto Abschreibungen :

K [my

D N DNOAO

Kohlen, Brausteuer und

Malz, Hopfen, Generalunkosten Abschreibungen Delkrederekonto

Reingewinn

991 316/51 992 595/37 15 000 73 662/96 2

402 574[79 | 402 57473

Die Dividende für das Geschäftsjahr 1912 wurde durch Beschluß der Generalversammlung vom 20. März a. c. au!

Q Co

t

pi Or

Aftiva.

D o DS Cr

J]

bai O tTOT O

Materialienkonto S{huldverf Siäbituin (An-

näre, diean der Generalversammlung teilzu- nehmen wünschen, hat bis spätestens zum 8. April 1913 bei der Geschäft8kasse uuserer Gesellschaft, Altona, Fisch- maift 14, zu erfolgen. Jahresbericht sowie Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 5. März 1913 an zur Einsicht- nahme der Aktionäre in den Geschäftéräumen der Gesellschaft, Altona, Fishmarkt 14, aus.

unserer Gesellschaft auf Mittwoch, den 7, Mai 1913, Vorm. 97 Uhr, in Breslau in den Sizungssaal der Bank für Handel und Induitrie, Filiale Breslau, vorm. Breslauer Disconto-Bank, Ring 30, htermit ein. s

Diejenigen Herren Aktionäre, welche thr Stimmrecht in dieser Generalversammlung ausüben wollen, haben gemäß § 26 unseres

Carl

Der Vorstaud.

100% = 4 100,— pro Aktie festgeseßt und gelangt vom 22. März a. c. ab an unserer Kasse zu Höhenhaus und

bei der Mülheimer Handelsbank A.-G., Zweiganstalt der Verg. Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus den Herren: Iosef Decker, Mülheim a. Rhein, Josef Esser, Mülheim a. Rhein, Forshbach, Cöln. J Höhenhaus b. Mülheim (Nhein), den 21. März 1913.

Müärk. Bauk in Mülheim (Rhein) zur Auszahlung, Þ

Jeingewinn per 1912

Fabrikgrundstückskonto

Fabrik- und Betriebsgebäudekonto . . Arbeitsmaschinenkonto Betriebsmaschinenkonto

Inventarkonto

Fuhrwesenkonto

Verlust aus 1911

39 987/05

5 636/40

__ Zur Teilnahme an der Generalyer- jammlung sind gemäß §27 der Satzungen diejenigen Aktionäre berechtigt, welche spätestens am zweiten Werktage vor der Generalversammlung (den Hinter- legungs- und Versammlungsôtag nitt mit- gerehnet), also längstens am 1A, April i. €P., in den üblihen Ges{äftsstunden entweder bet der Gesellschaftskasse in

Kapitalanlage der Pensions-

Avalkonto

Nohbstoffe- und Warenkonto Kasse ‘und Guthaben auf Neihébank- und Post- s{checkfonto Wechselkonto

kasse der Arbeiter von Biele. A

370 193/34

[1 274/52 19 894/82

18 056|—

leihe von 1906 zu 59% Schuldverschreibungen u zogene, zur Rückzahlung niht vorgelegte .. Gefepliches Reservekonts Ï Vbligationentilgungskonto . * T Wid der Arbeiter von Buchsweiler. .

100 000|—

3 000|— 9219 75 000

96 1452!

Hilfs- und Unterstützungs- fasse A Arbetter Lon Lneuveville (Frankr.

Avalkonto )

Konto Vio D ¿i

Kreditoren in Kontokorrent

Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag von 1911

I 21005 Reingewinn für 1912 168 354,53

Nordhausen oder

in Berlin bei dem Bankhause Laupen- mühlen & Co., NW. 7, - Neu- städtische srahe 15,

in Essen - Ruhr bei der Effener Credit-Anstalt oder

fel der Rheinischen Baut, |

in eldorf bei der Bergi är-

LUREE Bank as att | a. eln Nummernverzeichnis de Teil- nahine bestimmten Aktien diñtdion: n

22 000|— Debitoren in Kontokorrent: | Banken . . 4309 520,89 | andere . . „, 124 497,25 434 018/14

Statuts ihre Aktien oder die über die-

O lautenden Depotscheine der Reichs- | bank oder eines Notars nebst einem doppelten Nummernverzeichnisse minde- stens süunf Tage vor der Generalver-

Der Auffichtsrat. C. Sieveking, Vorsitzender. s

O

Discouto - Bank Berlin

S., Prinzenstr. "76.

Zu der am Freitag, den 18. April 1913, Nachmittags präzise 5 Uhr, im Restaurant Schultheiß, Neue Jacob- straße 24/25, stattfindenden 25. oxcdent- lichen Generalversammlung bechren wir uns, die Herren Aktionäre ergebenst einzuladen. /

Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen,

103 866/77

[117087] j [117641] 4 0/0 Aulcihe der B Compagnie Française des Chocolats et des Thés Si und Maschinenbau-Aktier

; ; Hermania“ ndit-Gesellschaft auf Aktien, L. Schaal & Cie gesellschast „Germa1 sammlung, entweder i Fomma JejelMaNt d n N 1912. L Passiva. | jeßt Fried. Krupp Aktiengesell in Breslau bei der Bauk für Haudel | == S itl uncigs e

m : j in Kiel und Industrie Filiale Breslau, m schaft Germaniawerft in ßK

vorm. Breslauer Disconto 37 78108 Aktienkavital ¿00 000 Gaarden . L 0 878/82 ienkapita L x Bauk Co! 20 942/13 ; Die am P. April 1913 fällige

î p ; Reservefonds 40 500 1 i

in Den 2 P dag für Handel | Retriebsmat.- u. Mob.-Kto. | 396 000 S B A ¡ 275 000 A niabeitse e N E voi M Die Uebereinstimmung b orfte bender Bilanz und, Gewinn, und VerlustreGnung

Ñ ilien- und Wasser- aterialerneuerungsfonds älligkeitstage ab eingez011: mi den von mir nachgeprüften, ordnungsöm eführten Büchern “T, ; 1 ] Es

S “feaftkonto e e T (Amortisationen) LLONO in Kiel bei der Hauptkasse L} fabrik Aktiengesell haft bescheinige ich derbe. * N d þ. diese Aktien oder die darüber lauten- 1273 255/48 995 853/87 Hypotheken en Hinterlegungs'cheine der Reichsbank

6 889 22 000 8 363 44 072

98 276/72 9 990 05

103 866/77 Pausaer Tüllfabrik Aktiengesellschaft. Pausaer Tüllfabrik Aktiengesellschaft.

Dev Auffichtsrat. er Vorstand. A. Seidel, 1. Vorsitzender. C. Find Ie

168 564/66 1/273 255/48 Kredit.

175 000 ried. Krupp Aktiengesellscha|! Pausa i. V., den 18. Feb 1913. Diverse Debitorenkonti . . Gi ermania wers, u l j \ , P G dis, Pbreid, Bücbettébitor, Hinter e n und, bis zum S Hufe C Debet. Gewinn- und Verlustkouto. n en bei der Hauptfa ( +1 ersammlung dase elassen. T e R E Fried. Krupp AktiengesellschaW und Aufsuhtórat von ver dtecdnan dlage vêr 1912 entlastet unt Me fl Be Vebtrin ei ta betde “bilde 5. fan aud | Generalunkost 33 302/69 bei der Essener Credit-Austalt, F der Statuten einstimmig beschlossen wurde: e folgende Aenderung | bei einein deutschen Notar erfolzen, ist Ünterbalt U R bili 63 20299) Vortrag von 1911 210/13 e aat iliale us Ä; eres bee 6 ie daß vor Ab- | Delkredere dnn g 1 124 i Veit „1 266 800/37 esellschaft, ale Cel, ; ck ; U erxleguugsfri#st d - j 9/0: inn auf: i Gua [h e 6A êduer Ban folgenbin SuB E Ma EAGD erhielt am Schluß einen neuen (6) Zusay meldöstellen ein ofdnungbmäßiger Hinter. Eden 8 atentfonto G 9 654/69 , Y C 6 Lèi êna 1 L üt ein des ; É 45 0919 en u. 90 O pon’) Der Auffichtsrat erhält für: jedes GesGhäftsjahr eine feste Vergütung | Dieser Hinterkegungschein it nur daun | =Zeulung dts verf ügbaren Gewinns: E bet der Deutschen Bauk, nto aéwiesene Taniieme in Anreiutg gebtat 16 zu- | orbnungömäßig, wenn darin die hinter-| Reservek t PAPOeN 7.79 56 206 93 i Warenkont 469 1689 bei der Direction der Discon B. s ; Zu R Pag ihren Ras gab Vér. Zinsen uf 8417,72 20.207000 Eclraad, Smobilienwafser E Delbrü Dem § 16 Absah c des Gesellschaftsvertrags wurde folgende neue Fassung | dätin beschetnigt ift, da U Dabiee ti ir Sanierungögelder j 1, r i: Ç

¿ 6 f f i f - . 360 297/25]| Ertrag d. Immobilienwasser bei dem Barkhause gegeben : ; j üm SGlUf: vet Getiétalbersinmte L | M „C. von dem : Angel sind bis 74 ‘b als Gratifikation an den Vor- g vel] Dividende auf 80 Aktien a

Bauk, bei der Nationalbank für Deutsch- | We@selkonto 115 586/40} Di E M |A

Ce R L 20 unseres Sintuts (6 rh Ä s M, ¿ 5 n aben na unsere atuts ihre ] , : 8 100/- zeptenkonto Aktien oder die Depotscheine der Reichs- bei den Herren Georg Fromberg B Zollgarantie 103 000|—

enfionsfonds 642 bank über thre Aktien mit einem doppelten «& Co., e llleeunterstübmadforkbs 4 009 Nummernverzeichnis bis zum 11, April bei den Herren Jarislowsky «& Co.,

Bahn- und Zollgarantie . 103 000 d. Js. bei unserer Kasse zu hinterlegen bei Herrn S. L. Laudsberger Gewinn- E Verlustkonto | 120 873 worüber Quittungen erteilt werden, welche | gegen Empfangsbescheinigung, welche zu- 22 1714 3612: als Einlaßkarten zur Generalversammlung gleih als Legilimation zum Eintritt in 1714 361/22 dienen. die Versammlung und als Nachweis des| Sol. Gewinn- und Verlustkonto des Jahres 1912. Haben. Umfanges der Stimmberechtigung dient, S zu deponieren. Tagesorbuung : 1) Bericht über die Lage der Gesellschaft und über die Geschäftsresultate pro

Tagesordnung : 1) Bericht der Direktion. 2) Rechnungslegung mit dem Bericht des Aufsichtsrats. 3) Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Beschlußfassung über die Gewinn- verteilung. 5) Vérgütigung an den Aufsichtörat. Die Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- konto liegt vom 3. April d. Fs. ab în unserem Banklokale zur Einsicht aus. Berlin,- den 22. März 1913. Der Buenos der Discoñûto-Bauk.

Amortisationen

Geschäfts-u.Betriebsunkosten 1912 A G A s

2) Vorlage und Feststellung der Bilanz O aie I0e L pro 1912. U der Decharge | Vortrag auf Vorsichtsfonds

35) W E Vortrag a. Arbeiterunter-

3) Wa i: z

4) Wahl zweier Nechnungsrevisoren und siüyungöfonds

2882/55] fraft . 2109209 Schickler « Co., L Nen : E stand und sonstige Angestellte, 77 %/o als Tantieme unter Beachtung der otar in Verwahrung bloiben. à 242,50 ver Aktie

Os in Cöln bes dem Bankhause Dei Jebér Aktionär, weldbet ven Vorschrift 19 400 mann «& Co., Bestimmung in § 10 Absay 6 dem Aufsichtsrat zu gewähren.“ ewer den Borschriften| Tanti i f 65 Ñ „10 Abs 6 zu gewähren des § 27 genügt hat, kann G dur einn| ra s 19368

15 000 in Fraukfurt a; M. bei der Dresdn Pausfa i, V., den Bevollmä .V., | j vollmächtigten, der nicht Pausaer Tüllfabrik Aktiengesellschaft. auf Grund shriftliher Boll | Tantiemen an Vorstand

Bank in Fraukfurt a. 6 569|— bei der Deutschen Bauk, Filial! S deut Dex Vorft mt t Vettealen lasen | her Voll- und Beamte er Aufsichtsrat. er Vorstand. Mes No, 510 260/38] 510 260 Arthur Geibel 1. Vorsißender. C. Findeisen. Vortrag auf neue n ibn

+ M., eines Stellvertreters für das Jahr 1913. x A on der Discon!" Friedenshütte, den 19. März 1913. Straßburg i. Els., den 20. März 1913. Der Per, ende Gesellschafter. aa

E E T Ee T

ordhausen, 22. März 1913. Scha | bau Att, Raestute t " Det Aufsichtörat,

Wilh. Laupenmühlen.

168 564/66 “1 27924721] Der Vorftand.

L. Heimburger. Dr. L Wotinger. Ad. Paire.

RUNY «6

279 247

Der Auffichtsrat. Gesellschaft. Landau, Vorsißzender. j ¡

önig, Vorfißender.