1913 / 71 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[117678] „Siemens“ Elektrishe Betriebe

Aktiengesellschaft."

Die am U. April ds. Js. fällig werdenden Zinsscheine unserer (40/6 Teil- \schuldverschreibungen gelangen von heute anu zur Einlösun

hei der Mitteldeutschen Creditbank

[117137]

Debet. am 81. De

Ausgabe an nen und Provisionen

Verwaltungskosten . . . . .

Abschreibung auf Wertpapiere . .

Dem Aufsichtsrat ($ 26 der Sat.)

Zinsen u. Einziehungskosten d. ‘vorr. Wechsel ..

Dividende à 8% .

Zuschrift zu den Nü>klagen .

Aktiva.

Kassenbestand Reichsbank- und Postsche>- guthaben , . „. Wertpapiee . ... 1 2 BVorshußwehsel . .. . .| 250222 Wechsel .. 502 844 eten ¿ 259 992 uthaben in lauf. Nech- nung, Kunden 2 016 793 Guthaben in lauf. Nech- 406 319/35 3 812 879/14

nung, Banken . .

Hcinsberg, Rhl., 12. März 1913. Der Vorstand.

[117555] Zeller Volksbank Actien-Gesellschaft.

Gewinn- und Verlusikonto.

Soll.

e 8 356/33 1 803|—

| 6 861190 17 843/93 34 865/16

An Geschäftsunkostenkonto . .

Steuern

« Effektenkonto: Kursdifferenz am 31. Dezember 1912

« - Gewinnsaldo

Aktiva.

Heinsberger Volksbank. Gewiun- und Verlustrechuung

35]| Aktienkapital

Vilanz Þro 1912.

in Vexlin und Frankfurt a. M. sorvie bei deren sämtlichen Nieder- lassungen und ; , bei dem Bankhause Straus «& Co. in Karlsruhe. Berlin, den 25, März 1913. „Siemens“ Elektrische Betriebe Mng ee al, Der Vorstaud.

Kredit.

Einnahme an Zinsen

| und Provisionen .| 198 3812:

198 381/27 Passiva.

950 000|— "13015 041! 90 000/-

313.022|—

104 261 | 65 000 39 000

5 85445

Spareinlagen . . .. Dividende für 1912 . ., Schulden in lauf. Nehnung,

Banken Nücklage A Rüdlage B . Vorerhobene Zinsen .

9 812 879

Haben.

M S

Per Gewinnvortrag aus 1911 | 212949 „_ Veberschüfse ausProvisions- |

4758/79

27 976/88 |

34 865 16 Passiva.

Amann a n E E ZEZZZZ E aan An Kassakonto Effektenkonto . Wechselkonto . Mobilienkonto . Kontokorrentkto. Debitorenkonto Konto pro Di- Dee Zefsionskonto .

170 685|—

32 892 52

800

470 306/65

1278 066 15 |

232/75

601/50 1974 992/19

Zell a. d. Mosel, den 22. Februa Der Vo Scheuer.

Bilanz Þr

[117576]

M M 21 407 62 Per Aktienkonto Reservefondskonto:

Kontokorrentkonto Depositenkonto Konto pro Diverse Akzeptenkonio Zessionsfonto . . Saldo aus

M S 150 000|—

a. Gesel. Reserve 4 67 000

b. Speztalreserve 49 000

116 090|— 97 475/05 1573 029/94 2 941/87

39 000|— 22 701/80

17 843/93 1 974 992/19

Gewlnn- u, ‘Ver- luftkonto

r 1919. estand. Treis.

o 1912.

E

Masbineo R Ma|chinenkonto, am 1. Sanuar 1912

Zugang in 1912.

* 6 Í Las c t 68 5 79 881/67 9495/70 89 377137 5 362

Abschreibung 6 9/0 84 0

Baukonto, am 1. Ja- : nuar. 1912 _, Zugang in 1912,

Abschreibung 1 9/6 Utensiltenkonte, am |. SFanuar 1912 Zugang in 1912,

Abschreibung 6 9% Debitoren .. Versicherungskonto . Kassakonto .

9235 709 5 795 241 505 2415

ISSIE 12 So E

[ 936 1 100 5 036

182

G I]

D I DDP

21

Wechselkonto . .. 5 67960

| 1706/29

Spedittonskonto 4

Soll. Gewinn- und

239 090

9 804/50 72 739

4 288

S 68/78

A6 A 950 000 95 910 15 000|— 85 44460 501172

599!

Akiienkonto . . OVVotheten

Dividendenkonto . . Nreditoren 4 Gewinnanteilkonto . Arbeiterunter- stüßungsfonts . . Geroinn- u. Verlust-

Reservefonds |

l

14) 73

4 250

det

16 T 15 9D

41 29

T1 706/39 Haben.

Verluftkonto.

O Da I An Maschinenkonto: Abschreibung

« Utenfiltenkonto:

Abschreibung . 1822

Baukonto: Abschreibung « Handl.-Unkostenkonto: .__ Gutschrift Zinsenkönto*: Gutschrift

9962/64

60

20 17271

A 1912, Dez. 31.

Per Uebertrag vom Lager- Jo a s e

Uebertrag. vom Spe- dittonskonto ..

20 41 998/78

[117684]

A. G. Moöncheberger- Gewerkschaft.

Zur ordentlichen Generalversanmuüu- lung werden die Aktionäre unserer Gesell- schaft auf Sounabend, deu 19. April, Nachmittags 4 Uhx, in unser Geschäfts- lokal, Möncheberger Straße Nr. 102, er- gebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und des Auf- sihtsrats über den Stand des Unter- nehmens.

2) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und des Verlusikontos.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Neingewinns. i,

4) Erteilung der Entlastung für Auf- sihtsrat und Vorstand.

5) Wahl zum Aufsichtsrat.

Caffel, den 22. März 1913.

Der Vorsfitzeude des Auffichtsrats der A. G. Möncheberger Gewerkschaft: Hugo von Kintel. [117699] - Leonhard Tieß Akt. Ges., Köln.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur Teilnahme an der Moutag, deu 28. April 1918, Vor- mittags 10 Uhr, in dem Geschäftslokal der Gesellschaft, Brückenstraße 15/17, stattfindenden ordentlichen Seneralver- fammlung ergebenst cingeladen.

Tagesorduung:

1) Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<nung pro 1912.

2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalversamm- lung sind gemäß $ 28 des Gesellshafts- statuts diejenigen Akttonäre berechtigt, welche bis spätesteus Samê®tag, den 26. April, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse in Cöln, Koblenz oder Mainz oder bei einer der nah- benannten Hinterlegungsstellen:

Barmer Bankverein, Hinsberg Fischer & &LCo., Barmen und dessen Ztveiguiederclassungen in Côln usw., /

Hardy '& Co. E. m. b. $H., Berlin

a. ein Nummernverzeichnis der zur Teil- nahme bestimmten Aktien einreichen,

b. ihre Aktien oder die darüber lautenden Interimsscheine der Reichsbank hinter- legen und eine Einlaßkarte in Empfang nehmen. S i

Der Geschäftsbericht sowie die Gewinn- und Verlustrehnung pro 1912 liegen von Dienstag, den 1. April, an bei der Gesell, \<aftskasjse in Cöln zur Ginsicht auf.

Cöln, den 20. März 1913.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats :

Streffer.

[116465] Vilanzkonto per $1. Dezeutber ADUDN.

M S 560 000|— 129 154/79 138 000|—

3590|

20 000|—

135/56

Uktiva. An Quellenkonto .. Grundstückekonto . . Gebäudekonto . . .. Maschinenkonto . . Einrichtungskonto , . Kassakonto 4 Kontokorrentkonto: Bankguthaben 4 PBIG,LO Diverse De- bitoren _…_26 878,69 Mineral wasserbetrtebs- konto Meatertalienkonto . . Neklamematerialkonto Bersandhausneubaukto.

29 096/82

5 463138 6 920/55 | 9258 37 05817: 930 4056

Pasfiva. Aktienkapitalkonio . Hypothekenkonto . .. MNeservefondskonto . . Außerordentl. Neserve-

fondsfonto B . .. Debitorenreservekonto Kontokorrentkonto: Bankschulden 16

: 20 727,95

Diverse Kre- i ;

ditoren . è 20183,59 Gewinn- und Verlujst-

fonto:

Vortrag aus 1911 / 207, L94A j

104,50] 2811/69 «930 405/61

700 000 181 000|— 1 000

4 000 682/38

40 9115

. Gewinn pro ; 10A

¿fAn

[96682]

auf den Nennwert der im

leisten.

Einreichern zurückgegeben. Auf E

Aktiva.

An Aktiencinzahlungskonto :

rücständige Einzahlungen

Kassakonto

&. Dreyfus & Co. .

(Gebäudekonto

Gewinn- und Verlujtkonto

| Sol.

Spesenerrichtungskonto . .

Spesenkonto Zinsenkonto SteuernTonto

Versicherungsprämienkonto

Saldovortrag 1. Januar 1915 Borstehende Bilanz sowte

stimmend gefunden.

Bekanntmachung. Der Aufsichtsrat hat beschlossen, die

Resteinzahlung von 200 / Jahre 1908 ausgegebenen Aktieninterimts{Geine zum 1. April L9A8 einzufordern. l ; Die Einzahlung dieser 9/9 = Fl. 200,— oder (6 #1£,28 guf jeden Interims\Bein ist bei dem Bankhause Mer>, Fink & Co. odec bei der ris<hen Hyvotheken- und Wechselbauk in München am obigen Termin zu Bei der Einzahlung sind die Aktieninterimsscheine —— ohne Dividendenscheine mit einem arithmetis< geordneten Nummernverzeichnis vorzulegen. Nach Abquittierung der Resteinzahlung und nah Auforu>k eines Vermerks, wona< die Interimsfcheine vollbezahlt sind und des Giros nicht mehr bedürfen, werden die Interimsscheine dep

Der Vorstand. E. Fromm.

Baye:

inzahlungen, wel<he na dem 1. April 1913 bewirkt werden, sind vor behaltlih der in $ 219 des Handelsgeseßbu<hs bezeichneten Nehtsfolgen 5 9/4 Verzugs- zinsen bis zum Zahltage zu entrichten. Noseuberg, im Januar 1913.

Eisenwerk-Gesellschaft Marimilianshütte. Der Auffichtsrat.

Hugo von Maffei, Vorsitzender.

Nachdru>k wird nicht honoriert.

Bau- und Ansiedlungs-Aktiengesellshaft zu F

ranifurt a. M. Vilanz per 21. Dezember 1912. P

assiva.

Ab

(Sewinn-

115 048/90 904 364/25 25 672/03 1 075 000|— Gewinn- und Verlustkonto.

13 288/12 1 004/30 10 609/50 723/42 25 672/03 95 672 031]

Per Aktienkapitalkonto . Hypothekenkonto

"”

A Per Saldovortrag .

46/69

und Verlustkonto mit den

Frankfurt a. M., den 5. Februar 1913. Hector Roeßler.

1175] PRavensberger Spinnerei, Bielefeld.

Aktiva.

Immobilien

Gebäude

Dampfmaschinen, Damyfleitung, Spinn- maschinen, Werkstatt- maschinen u. Gasanlage

Elektris<We VBeleuchtungs- anlage

Bleichanlage in Bielefeld .

Arbeiterwohnungen in Biele-

Wellen,

und Mobilien Brunnenanlagekonto . .. Vorrat an Betricbs- materialien Vorrat an Oel und Kohlen Vorrat an Bleihmaterialien Ummelner Bleichanlage . Ummelner Grundstückskonto Ummelner Beleuchtungs- anlage Ummelner Arbeiter- wohnungen Ummelner Verdampfungs8 anlage Wolfenbütte! : Immobilien Gebäude

Arbeiterwohnungen . .. Glektrische Beleuchtungs- anlage VSnventar Borrat an materialien Vorrat an Oel, Kohlen 2c. Kassenbestand Wechselbestand . Vorrat an Flachs, Werg und Garn Debitoren

Betriebs-

Devet.

abrikationskonto

« Assekuranzkonto . Steuern- und Abgaben- konto Abschreibungskonto , , MELEUsItontoL .. . Gewinn

2 036 224/52 10 034 488/51 Gewinn- und

—— E

| ¿1 2736/697148 Bielefeld, den 31. Dezember :1912.

Vilanz am S1. Dezember 1922.

M [66 004/62 542 113/65

J 594 3511/27

42 024,96

A rar featat (R 32 669/42

Ü |

1 r” 7 948/59

l 10 058/03 4 241/97 50 078/90 79 313/21

4 295 000/-

M A 2 384 851/79 29 129|—

|

32 561137 220 000|—

91:110/38]] è

43044194

W. Dreyfus.

Aktienkapitalkonto . . Abschreibungen pro 1909, 1910 und 1911

510 000, Zugang Þpro .

1912 ZZO QUO —= Sparkassen der Arbeiter UÜnterftüßungsfonds8konto Beamtenpensionsfondskonto Dividendekonto, nicht abge-

hobene Divivende Reservefonds Spezialreservefonds Kreditoren Gervinn

Zur Verwendung vorges{lagen :

Ueberweisung an den Unter-

stüßungs8fonds 16 000,— Ueberweisung an

den Spezial-

reservefonds . 21 770,47 Vortrag per 1913 5 274,47

13 011,94

Verlustkonto.

Per Uebers<huß auf Waren- Tonto

Bruttoübers{uß Ummelner fonto Mieten für Land und

¡ Häuser

auf

M A

remen

Bleicherei: j"

M i 8 375 000 700 000 /—

| |

| { 075 000|—. Haben,

25 672/03

——— R M A 25672103

Hauptbüthern

Pasfiva,

M P 4 200 000

730 000'— 1 058 07176 4 845159

30 0105 648|—

840 000/— 78 229/53 53049 638/14 43 04494

10 034 488/51. Kredit. M S

9 578 375102

126 02961

\ 392 292/85 pu

Der Vorstand.

—“ Tiemann.

Meyer.

| enva verm E 9 736 69745

[u<hungs\a<hen. f ge erlust- und äufe, 4. Verlosung 2c. von W

Verpaltungen,

Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Verdingungen 2c- q s

‘v. Kommanditgesellshaften auf

eren. Aktien u. Aktiengesells<aften.

| Siebente Beilage zum Deuischen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 25. März

Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Eiuheitszeile 30 4.

6. Erwerbs- und Wirts

7. Niederlaffung 2c. von

S oru E Invaliditäts- 2c. Versicherung. e. ;

L aus 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

1943,

gen Ae

5) Kommanditgesellschasten auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Hermaunmühlen Aktiengesellschaft, Posen.

BVilanzkouto þro 31, Dezember 1912.

[117517]

Aktiva. An Grund- und Bodenkonto :

a. Hermnannmühle b. Zieliniecmühle Gebäudekonto :

a. Hermannmühle , .. 2 9/0 Abschreibung

b. Zieliniecmühle . . 29/0 Abschreibun

»« Maschinenkonto : a. Hermannmühle

1009/6 Abschreibung

b. Zieliniecmühle

10 9/6 Abschreibung

Zugang . Anschlußgleiskonto

10 9/0 Abschreibung

Zugang „. Inventarienkonto . Mobilienkonto . .,.

Abschreibung . .

Mühlenutensilienkonto Zugang .

Abschreibung

Warenkonto ¿ Kontokorrentkonto Kassakonto . Effektenkonto

Sa>konto Zinsenkonto Abgabenkonto :

vorausbezahlte Steuern und Prämten

; Pasfiva. Per Aktienkapitalkonto. . . .. - Reservefondskonto . . ..

Reservefondskonto I1

7 Arbeiterunterstüßungsfondskonto .

Hypothekenkonto: a. Hermannmühle . . b. Zieliniecmühle ..

» Kontokorrentkonto . . .

Reingewinn : Vortrag 1911 1912

Gewinn- uud Verlustkonto

E

Kohlen- und Betriebsölkonto . .

315 970 05

# S

990 378/52 4 407/57

1 35059

239 608/53 4 792/17

E R E R S

234 816 66 17 317/88

250 172/82 25 017/28

264 624/04

295 155/54 2 472170

26 462/40

238 161/64 7 488/74

29 407 57 2 940/75

36 166/55

i T

1 701/35

1 420

420

. . .

457

1 456

456

I RIR I I

2 659 416

Mh

292 134

227 628

245 650

1

692 269 839 748 8 254

9 467

4 561 34 519 4 707

8 032

80 000|— 96 000/—

S -S

14 085 91 328

07 36

1 000 000 100 000 200 000

5 000

176 000 1 069 002

105 413

þro 31. Dezember 1912.

2 6995 416

Debet.

An Betriebsunkostenkonto . Handlungsunkostenkonto “Abschreibungen : auf Gebäudekonto A auf Gebäudekonto B

auf Maschinenkonto A... ., auf Maschinenkonto B, . auf Anschlußgleiskonto . .

e! Mobiltenkonto au

Zu verteilen : 4 9/9 Dividende

Tantieme für den Aufsihtscat l Tantieme für Vorstand und Beamte . 39/0 Superdividende . . N Vortrag auf neue Ne<hnung ..

Müblenutensilienkonto . ;

Reingewinn : Vortrag 1911 . 1912

—— T1085/07

“k |4

4 407/97 4 79217 25 017/28 26 462/40 2 940/75 420|— 456/84

91 328/36

40 000|— 5 132/83 15 829/33 30 000|—

27

105 413

14 451 43

M 217 627

64 497 105 413

860 455/45

H 472 917

[117646]

Portland Cementfabrik

Hemmoor.

In der am heutigen Tage unter Mit- wirkung etnes Notars stattgehabten Aus- losung der 4? proz. zum Kurse von 103 9%/% rüdzahlbaren E lhper- \<reibungen unserer Prioritätsanleihe vom 28. Juni 1909 sind folgende Nummern gezogen worden :

22 29 43 100 = 4Stüd> à 3000,— = M 12 000,—.

102 120 125 135 136 209 226 269 276 283 289 368 = 12 Stüd à 20090,— = A 24 000,—.

427 432 468 485 510 519 703 729 793 844 847 918 938 950 953 973 974 1014 1021 1024 1040 1046 1053 1082 1092 1120 1124 11911199 1230 1270 1291 1301 1335 1336 1389 1400 1415 1436 1461 1469 1477 1520 1531 1535 1547 = 46 Stück à 46 1000 = # 46 000,—.

1562 1585 1624 1642 1710 1715 1758 1762 1788 1795 1807 1820 1872 1890 1894 1921 1942 1951 1960 1986 2020 2075 2104 2112 2130 2143 2148 2153 2193 2224 2242 2315 32 Stü> à 4 500— = M 16 000,—.

2361 2403 2438 2444 2457 2469 2484 9542 2550 2624 = 10 Stüd à 6 200,— = M 2000, —.

Die Rückzahlung erfolgt gegen Ein- lieferung der quittierten Teiliuldver: schreibungen am L. Juli 1913

bei dem Bankhause Hermaun Bartels

in Hannover und

bei der Dresdner Bank Filiale

Saunover in Hannover.

Mit dem A Zeitpunkt hört die

Verzinsung dieser Teilshuldverschreibungen

auf. Hamburg, den 19. März 1913. Die Direktion. C. Jacobi. Dr. Otto Strebel.

[117577] - Sc<himischower

Portland-Cement-, Kalk- und Ziegel- __ werke Schimischow O/S.

Bilanz per 31. Dezember 1912.

Aktiva. Anlagekonto ....., Kontokorrentkonto . . .. Effektenkonto .. . Malo. e x Unkostenkonto: vorausbez.

Feuervers -Präm. . Inventurbestand . . .

M 2 387 632/81 460 114/40 443 931/03 3 39674

17 268/65 166 616/92 3478 9205

Per Pasfiva. Aktienkapitalkonto . . Reservefondskonto . . .. Dispositionsfondskonto . . Talonsteuerrü>stellungskto. Dividendenkonto: noch nicht

erhobene Dividende . 1209/6 Dividende pro 1912 Tantiemenkonto . . . ., Vortrag pro 1913, .

. | 2 500 000 250 000 340 000 10 000

140

300 000

46 287

32 493

3 478 920 Gewinn- und Verlustkouto.

Aktiva. Grundstüle „.....,., N Abschreibung i

Bergwerk : Anlage I: Schacht- und Grubenbaue Gebäude

Dreb L

Anlage Il: Schacht I1 eins{l. Tagesanlagen .

Fahrik : Gebäude

Abschreibung ..

Hilfswerke : Maschinelle Anlagen eins{l. Bahnanlage

Einfriedigung

Inventar, Geräte, Werkzeuge und Werkstättenmaschinen

Abschreibung . . Verschiedenes :

Bestände an Kalisalzen, Kohlen u. sonstigen Materialien

Kaltsyndikatstammeinlage Beteiligungen . Kautionen . . Ka

Debitoren: Bankguthaben . s Diverse Debitoren . ..,

Aktienkapital .'. Obligationsanleihe Reservefonds :

am 1. Januar 1912. . .,

SBudang- 1912 Rie ervelonds Oeetage ür Obligationsanleihe:

Anleiheagio (2 9%) .. Talonsteuerreserve . .

LObntonIO N Obligationszinsen : insen per 2. Januar 1913 , , üctstände per 1. Juli 1912 .. Tantiemen und Gratifikationen . .. Dividendenkonto: Dividende 1912. . Nüdkstände aus 1910 ¿ e L911

Gewinn eins{l. Vortrag aus 1911

Reservefonds .; Spezialreservefonds . . . Anleiheagio

Talonsteuerreserve

Tantiemen und Gratifikationen . 10 9% Dividende .

Verwmaltungs-, Betriebs- und Wohngebäude, Wege und

Rückstellung für Syndikatsspesen und Pr A | Kreditoten g Syndita spesen und Preisausgleiche

Vorgeschlagene, vorstehend bereits berü>sichtigte Verteilung:

Kaliwerke Friedrihshall Aktiengesellschaft zu Sehnde.

# d 161 324 1 324

# S 160 000|—

2 898 694 593 419 382 357

3 834 471 136 471

3 698 000 1 137 688

4 835 688

465 952 379 568 841 521

91 521

750 000

1 258 704 420 327 49 679

1728 712 125 955

1 602 757

293 961 13 700 100-000 105/943 6 759

3241 453/19]

190 377 3431 831

11-300:640

A R 6/250 000 3/000 000

100 000 150.000

60 000 30 000 119.741 645 632 19 256

75 000

450 ‘75 450

70/000

625 000 880 1440 1138 840

627 320

#6 50 600,65 150 000;— 60

985 600/65

Vorträg au 013

Gewinn- und Verlustkonto

An Verluste. Abschreibungen Abschreibung auf Effekten Neparaturen ....., Unkosten Gewinnverteilung:

12% Dividende

300 000,—

M 201 225 17 000 79 638 82 835

Tantieme an Vorstand u. Beamte .. Tantieme an Aufsichtsrat Dispositions- TONDS 6 Vortrag pro I,

22 727,12 23 960,— 75 000,—

32 493,43 | 453 780

834 480

Per Gewinne. Vortrag aus 1911. . 36 552

779 903

Soll. Generalkosten eins{ließlih sozialer Lasten

nsen . . Ab Reservefonds L Spezialreservefonds .., .... Anleiheagio

Talonsteuerreserve ° Tantiemen und Gratifikationen

4 O ANDIDENE C s dre

6 9/9 Superdividende .. ….

Vortrag auf neue Ne<hnung ....

sdreibn

Haben.

Vortrag aus 1911 ...

Gern n I S

Syn elen Preisausgleihe, Förderzins, Staatsabgaben, Obli- reibungen auf Anlagen und Inventar M

153 239/63 11 300 640/22 am 31. Dozember 1912.

h . 185 663 ß

594 901 e C O2 s A 50 600 wh «150/000 60 000 30 000 70 000

625 000 153 239 2 274 67647

138 586 96 2136 089 51

2 274 676 47

Der Hdd lnas Nr. 12 unserer Aktien gelangt vom 22. ds. Mts.

ab mit 10 °/% Sch G bei s Gesen in Sehnde bei unserer e aftskafse, in Berlin bei der Deutschen Bauk, f bei der Deutschen Palästina-Bank, in Breslau bei dem Bankhaus E. Heimann zur Auszahlung. Sehnde, den 20. März 1913. Der Vorstand. Ermisch. Feise.

[116498]

a tet ite Se engese ercinigte relsässer

Weinkellercien Colmar - eser

werden andurh aufgefordert, ihre Ansprüche

anzumelden. Colmar, den 19. März 1913.

Vereinigte Oberelsässer Wein-

| in Liquidation. E. Ret.

Kredit. Per Vortrag von 1911 6 Landwirtschaftskonto. . . . . Warenkonto ....

Bruttogewinn pro 1912 .

Dividendenkonto : Vereinnahmte Zinsen

6 °/o Dividende . Got, Und, Dovliistronto Vorstehende. Bilanz und: Gewinn- und Verlustrechnung haben wir heute mi

. y Î g r 4 h Did

Wedtmaantetitonto - / per 31. Dezember:n9uDS. ben B E E B Gutschrift 3501/7: a I ; N : ielefeld, den 28. Februar 1913. e " [An Absbreibueaen | k S , Die Revisiouskommission : u " Hypothekenzinsen O g 031183 Paul Delius. j Gerhard V. Möller. a H 1913, San. 1 ° Ünkosten ' S 100 838/79 In der heutigen 58. ordentlichen Generalversammlung unserer Aktionäre, n Per Saldo L 4250871 / Gewin 9 811169 | welcher dur< 15 Anwesende 2018 Aktien mit 2018 Stimmen = Kapital M 1.210 860, t bieiici Wte: beil N 4 f ——— | vertreten waren, wurde die vorstehende Bilanz .samt Gewtnn- und Verlustre<nuns

5 In r nue eee E ung wurde beschlossen, den Saldo 116 514/44 | na< den Anträgen des Aufsichtsrats und des Vorstands einstimmig genebmint.

on M 4250, z ; E n

: A Nach erfolgter Umwahl besteht der Auffichtêrat aus folgenden Mitgliedern; (Gratifitation an den Aufsichtsrat, den Borstand und die Revisoren 46 2600,— Herr S Delius, Bielefeld, Vor- | Herr Dr. Möller, Geh. Kommerzienrat, dem Dispositionsfonds werden überwiesen 900,—

5 i ender, Brawede, N dem Arbeiterunterstügungsfonds werden überwiejen 400,90 Herr Wilhelm Kisker, Kommerzienrat, | Herr Carl G. Bertelsmann, Biele

__ Abschreibung auf Utensilienkonto . .. C BAGIOT al ielefeld,

ti E Bielefeld, stellvertreiender Vor- feld, 46 4250,87 fißender, Herr Milbelm Huber, Biel ofes Für das dur< Tod ausgeschiedene Auffichts8ratsmitglied Herrn Hermann Herr H. Osthoff, Kommerzienrat, Bie

92610 Herr Dr. Emil vom Nath, Geh. Kom- Hammacher in Rheydt wurde Herr Albert Linden in Neuß gewählt. | merzienrat, Cöln, eld, . Neuf, 19, März 1913. Herr Franz Mülder, (Fnsdetten.

3 160|— J A2 Herr Albrecht Delius, Geh. Kommerzien- | ‘Neußer Lagerhaus Gesellschaft.

S E 116 514/44 rat, Bielefeld, Albert Koenemann. Julius Koenemann.

18 024

834 480

Die fällige Dividende mit LDS % leih 4 120,— pro Aktie ist gegen Aushändigung des Dividendenscheines Nr. 8 in Schimischow O. S. bei der Gesell- \haftskasse, in Berlin bei den Herren Jarislowsky «& Co., Unibersitäts- straße 3b, in Breslagu bei dem Schle- sischen Baukverein und bei dex Bank für Haudel und Judustrie Filiale Breslau vorm. Bréslauer Diskonto: bank von heute ab zahlbar.

Die statutenmäßig ausgeschiedenen Auf- sichtsratsmitglieder find einstimmig

wiedergewählt. via 18. März 1913.

De u 1 pretir Vorstand er Au rat. j s Mf ¡Lyxstaud

Hugo Thamm.

e C H 14 085/07 1150/— 845 220/38

860 45545

62 171/49 É “Hermaunmühlen Aktiengesellschaft. [117596] Der Vorstand. Der Aufsichtsrat. Hermann Rothholz. Brodniß. Smoszewski. Berthold Rothholz. Hamburger. Dershow. Brasch. Dié Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz fowie des Gewinn- und Verlustkontos mit den ordnungsmäßig geführten Büchern wird hierdur< bescheinigt. Posen, den 25. Februar 1913. : Moriß Neumark, vereideter Bücherrevisor. Die Dividende mit 4 70,— pro Aktie gelangt sofort zur Aus-

zahlung, und : G ia Posen bei der Gesellschaftskasse und der Oftbank für Haudel und:

Gewerbe sowie deren sämtlichen Depofitenkassen und Zweig- lt , in Berlin bei der Bank für Handel und Judustrie und deren iveiganstalten, bei ui Bankhause Abraham Schlefinger.

[117597]

Fn der gestrigén ordentlichen General- versammlung ist der

Geh. Regierungsrat Dr.-Ing. Karl

Ho mann, Berlin, zum Mitglied des Auffichtsrats unserer Gaega t gewählt. i ehnde, den 20. März 1913.

Kaliwerke Friedrihshall Aktiengesellschaft.

Ermis<. Feise.

Kredit.

Per Vortrag aus 1911 .…. Ueberschuß aus dem Mineralwasserverkauf Vebershuß aus dem Kur- u. Badebetriebe Pächte und Mieten . Zinsen .

/ A Bad Wildunger Heilquellen- Bielefeld, den 19. März 1913.

: L Der Vorstand. Aktiengesellschaft Königsquelle. Tionaña, E "Me yer.

E. Goldstein.