1913 / 71 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

: : E en ieaclei M - ' T cnénatte s ung “laléte jefell- E ? / Aft { “Filz É = 4 ira-Nremexr Asia Niyi - s per dh us 7 /9an. E Gie Cd Dn tOE i Os | Ser MIA v2 22, M (Actien-Gesellschaft) in Hamburg. | 2 "Bin bec au etne out Fe | Jambura Semer Ascit-Cinie Sia Ba e B R P E O Ls L O E | | P ae

_ Aktiva. Vilanz am 31. Dezember 1912. Pasfiva. 1913, Vormittags 11 Uhr, in e Sp E Gi s Gs A T ela Geschäftslokal, Bremen, am von 4 0 für r eutigen Generalversammlung Mae gg re genehmigte Divide Smmobilien 246 083 70]| Aktienkapital den 10. April 10U Mea Kassenbestand vpothefarische Änleißen y A G L etl n o für ahr 1912 wir . März ab m „— Per : L Se E Me a A *., : d M i - O

Anlagekonto der Grube Karl ena e BORE | _ Tagesordnung: bet Herren Martin Friedburg & Co. in Samburg, Mönkedamm 7, wertäglit Fabrifationskónts L) 165397 Reservefonds IT ‘30 000 Deuts en Nactiotlälbank Kommand eit agervorräte Vorträge für

Ferdinand . . , 74834 45 : Reservefonds . . .| 380 1) Vorl Genehmigung der Bilanz | in ber Beer Se E E A i 20 834,45 54 000 derrü L i ; age und Senehmigung der Vilanz | in den Vormittagsstunden von Uhr ausbezahlt. j Spesenkonto F Aal SAES Vorausbezahlte Assekuranz S nsen 2e bshreibuna 083 5 Sonderrücklage 2 962 76} Delkrederekonto 2972/39 | schaft auf Aktien, Bremen, stättfindenden Anleihebegebungskonto . , 5 Ee E

Grie S L s nebst Gewinn- und Verlustrechnung Den einzureichenden Dividendenscheinen ist ein arithmetisch geordnetes Nu T . Ó T aae L 1 627 060,90 Talonstevercidla L per 1911/12 sowie Entlastung des | verzeihnts beizufügen. ; | s f Wechsel 27 544 Dividentanks t S 110 ea Ea Zuschußkonto Ab}\creibungskonto ““ “Abscreibung- 502 060/90 | 1 125 000/—{| Övpotheken und Rest. a l) Ta Midrats. Hamburg, den 15. März Des Vaettaan: E G enfonto 1...“ | 28483808] Unterstüßungsfonds - © \| 10009 1) Vorlage des Geschäftsberichts sowie | Gewinn- und Verlustkonto 258100 M 3, 34 und T% preuß. | i S id1s Be S 4| , Behuss Ausübung des Stimmre(ts G. Westendorff. : Debitoren f N Gewinn- und Verlustkonto | 176 224/9 Genehmigung der Gewinn- und Ver- ; : find die Aktien spätestens am 19. April E E _— 208 O1 G An T Bilanz für das L Verlustrechuung ; ugu S.

kons. Staateanleibe Dividende für 1912 180/000 (116444) 1912 : A 222171 80 f CHLOE i 1913 in“ Unserem Geschäftslokal, | D ) 4 1406 405 1406 405 i Z bet. ewiun- und L Ñ iri l 9 9) C s Nu 5 par Mm T ra i e j Gewiun nd Verlustkonto d ; / » A E Ge i Veelusiko o. Habe 2) Bas des Aufsichtsrats und des :

Abschreibung , 9467 50| 212 70430] Gewinnvortrag auf 2 039/87 | Bremen, Am Seefelde, oder bei der Ta E t d ita Z| 2) Aussitöratwahlen. W6olags Jeuttverttägnis

Kassenbestand 3351| iliale Mere (ank in Luxemburg, E L ? : : P UnG Ma eR Wu dinterlegen. | n Dampfer Planet: 4% | c j An Spesenkonto, Unkosten | 120 828/63}| Per Gewtnnvortragaus1911 Zur Teilnahme an der Generalversamm- | Zinfen M Zuschußkonto

Wechselbestand 903/88 - und Wi - j Vorräte : 26 871 ( EEOS O Ra eg nfetboth 3/0 Abschreibung 63 887,—| 19166 191 4225,19 - Œffettenkonto . . . .| 3300/20] , Fabrikationskoto lung sind nur diejenigen Aktionäre be- | Anleihezinseu |1 087 355 2 M-Dunkel, » Zinsenkonto... 954 -:-Dividende u. Tan- « Immobilienkonto, Ab- Interessenkonto . .. rehtigt, welche spätestens am dritten | Abschreibungen: 2508785 T : Savarietonte Pen - -| 6 I P 1 7s | nes wf 9 lena 1 Va Get oe S | S : s i " eo Ï A ä aschinen 4 - ngsfonto . . . Soll. Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1912. Haben. [117686] «„ Gewinnvortrag p. 1911 M Neserve- \ ua S 13 539 : Detcscen faet Utileas Normandie Assekuranzkonto.

veî 1 092,44 fonds . 1 500,— 3 132,75 l Delkredcrekonto . . . 5 749 : esellschaft auf Aktien, Bremen, Ein- | Bilanzkonto: M Vereinslager. Gewinn p. 1912 23 281/— [24 373 176 324 fritisfarten absordern: Diese Karten weck | Reservefonds .

An i ; Reingewinn Abschreibungen Einladung zur 30. ordentlichen Ge- e Betriebskonto Planet : | u j | [2 Á : :| 40/, Div Verbleibender Reingewinn . . . 911 3 668/93 | neralversammlung auf Sonuabend, Gewinn per 1912 —- 924 763/8611 324 763/96 | ber Geselschaft oder bei der Deutschen E [19 637 19 637/32 Der Reingewinn verteilt sih auf H pu 2 QAT D 12. April Ee Nachmittags 29 186 - y Dur Beschluß der heutigen Generalversammlung ist die Dividende pro 1912 | Nationalbank Kommanditgesellschast Bremen, den 31. August 1912. Lalonsteuerrülage . 6 5 000,— 799 468 A Me u ionen, m Geschäftslokal, auf 109% = #& 100,— für jede Aktie und auf 60,— für jeden Genuß:- | auf Aktien, Bremeu, hinterlegt sind. Der Auffichtsrat. Dér Vorstand erste Verzinsung 4 9% L nsgaritorf: L L x : schein festgeseßt worden. Die S. lder Dividendenscheine erfolgt sofort in | An Stelle der Aktien kann au der Hinter- Friy Frande, Vörsiter. Fohs. Brandt. O, « dee | 1) Vorlage des Geschäftöberichts nebst p j raukfurt a. M. bei den Herren J, L. Finck und Vaß « Herz, in Berlin | legungsschein eines Nee au binterlegt | Revidiert und mit den ordnungêmäßig geführten Düchern stimmend befunden. Tantiemen . . - , ESO : Bile age d Gai ya ind V Tuft An Dampfer E Per Aktienkapitalkonto . . .|: [8 et der Direction der Disconto-Gesellschaft, in Fulda bei der Dresdner | werden. / S Ó H. A. Rédedcker, beeidigter Bücherrevisor. S e 13139, o nto für 1912 ewinn- und Berlust- Capt. Egler Hypothekenkonto . | __ Bauk, Geschäftsstelle Fulda. Bremen, den 20. März 1913. Die Auszahlung der in der Generalversammlung vom 20. März 1913 fest- Pyr: 1 000 000 140 000,— | 2) Beschlußfassung hierüber und Ertei- Kafsakonto 90 82) „, Meservefondskonto .. .| 1500 Fulda, den 18. März 1913. Der Auffichtsrat. geseßten Dividende von 4% 4 40,— pro Aktie findet gegen Einlieferung des wi E | “lung der D da e Georg Dunker « Gewinnvortrag aus 1911 4 Der Vorstand. Heineken, Vorsiper. Dividendenscheins Nr. 3 bei der Deutschen Nationalbank, Kommanditgesellschaft E pyetag M 3 039.87 | D Eésauwabl zum Aufsi@tsrat. R, ole & Co. 2 M 1 092,44 i H. Schindewol f. R j auf Aktien, Bremeu, statt. Diesensen Aftionäre, welche an der Ge-| « R Gaswerk Veitshöchheim Aktiengesellschaft.

l ——— Wi Dre « Gewinn per Gewinn wte oben 4 228 09257| E neralversammlung teilzunehmen wünschen, | : Robt. Kleyenstüber & Co Lünebur ger E i \ enwerf s ; : . 117572]

. V. Thulde : 1912 . ._, 23281, 124 373) [117620] (8 10542 d at A Nad A Es übr, ies rieb Königsberger Vereinsbank f F | Vil S Zscherndorf, den 15. Februar 1913. ¿9 acm tag N MUEVER Betriebskonto : Vortrag . | 6461 er A OUD, e : : ad per Bn. Dezember u0ns: : ete: | Î 2j lei Aktien-Gefell aft. Geschäftsloral zu hinterlegen und da- . E _—_—————— P Da e ——— m a p Vitterfelder Louisen-Grube Kohlenwerk und Ziegele Gesellschaf gegen Einlaßkarten in Empfang zu nehmen. L 7 Aktiva. A K A #4 A U e La K S i x .— d

Wee fe. Glodckemeier. Z Bremen, den 22. März 1913. Königsberg i. Pr., den 8. Februar 1913. Immobilien : Grundstück und Gebäude Schandauer Straße | 1032 200/83 1 uktienkapital : Saldo am 1. Juli 1911 : Abgang E E 10 775/81 | 8000 Stammaktien à 4 1000,— j

[117615] i i Der Auffichtsrat. : L 2 : M Karl ister. onigsberger Dampfer-Compagnie““ Actien-Gesellscha ; 1 dstücke . 54 000|— ————= S Straßburger Bauverein, Aktien-Gesellschaft. Fr. Waltemath. s 8 pf O Dir. | Ih il / Abiarg durch Verkauf 41 757/600 12242 Neubau ., 5 398 di | 6000 Vorzugs- an

Aktiva. Vilanz vró 31. Dezenbèr C912. Pasfiva. n E Goinn ub Gerade ves 1i0uS E 2) Gebäude M 254 201,06 —TO31593/53 afttenä461000,— , 6 000 000,— [14 000 000|— —” z Abgang durch Brand- Abschreibungen auf Gebäude . . ., , .| 6880978] 95601415 401 393/28 €44

(a8 K | m i i | 373,— / E E 2 Kassakonto inkl. Guthaben Kapitalkonto 460 000|— : M | S «e M Wade 8 373, cit iter Strafe: Grune, E 53 000 bu der opecrèdibenE 35 861/37 Réservefonds 21 974/73 | Verwaltungskosten und Steuern . 845 450/77 | Saldovortrag aus 1911 58 945 16 S M2 2 : Neubau Glashütter Straße Seen A E 526/92 1057 907/50 | 713 843/69 äuserkonto 1070 270/43] Erneuerungsfonds . . . .}| 112000|—|Zu verteilender Reingewinn . . . | 1554 408/74 Zinsen . . j : 1 475 685/95 Hinzu für 1911/12 ,. , 2350089 | 269 328/95 Maschinen ünib Akbbntar T5355 92350 | S Grunvstümekonto O 993 880/701 3409/0 Obligationen in Umlauf] 2324 000|— | Provisionen (einschließli Devisen, Agio- und Sortengewinn) . | 789 813 41 20/0 Abshreibug —_———_—_—_— 5 386/58] 9263 942: Sudan 217 6 48/89 1011 732/32 Effekten, Konsortial- und dauernde eteiligungen 75 41496 3) Verbindungsgleis T0651 gans E A Zoll und Steuerkredit . . 12822 852/95

| 3)! j g | 1773 592/09 H Rückstellung für uneingelöste Cou-

Entwässerungsanlagenkonto 31 3759/74} Verloste Obligationen in | Sz : X] R es C DOOIL L E P 29 0/0 Abschreibung S 9 204 Abschretbungen 836 639/14 pons, Gutscheine u. Rabattscheine | 1 259 407

Hypothekenkonto 537 000|— iva. 31. E. 14| 9: 9: eil Sue von Obligationen . 5 782|— —Aftiva tdidids Bilanz am H _Dezember L919, P G wg. Sald 1. F O: 445 aulps | Pferde und Wagen 15 N Unerhobene Dividende 1911 S 100|— Géwinn und Bertifibirtà| A sfe, fremde Geldsorten und C 1 848 241/87 | Attient A ooo 2 M inzu für 1917/12 : E A 7 Een e B11 |

ewinn- und Verlustkonto | 22 706/51 | Kasse, fremde Geldsorten un oupons . , 848 241/87 tienkapital 17 000 000 h Ee L | T5 82831 nvorirag aus 1911 | aieiticiiieiiiii | SEA l) Formkasten und Modelle 4 45 069,49 | Abschreibungen 19 768/45 A 527 308,63 |

i s 9 o((T i N ç O 239 27 S S Guthaben bei Noten- und lbrehnungs-(Clearing-) Reserven . . 1 549 6239 Hiervon 25% vorab , 11267 37 33 80212 Reingewinn 1912 , 2 757 075 56 | 3 284 38419

1491 388 24 1 491 388/24 | Gu A 9e | ank 204160; 99 000 Q : : echsel 1 E fas M0 ?) Sonstige Neuanschaffungen 93 836/68 FomoringanE g Bürgschaften für Zigarektenskeuer:

Soll. Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1912. Haben. | Wechsel und unverzins[i | Kreditoren : S E M N 9 2M | ® S L | m A 2 u )2 : i“ —————————————— 2. Wesel (mit Ausschluß vond, | a. Nostroverpflihtungen . . . . | 3054071 572 925 57 : : Zanpttonfbr wid, Zweignicderlassungen 15 E Dresdner Bank und Deutsche 59/0 Abschreibung 26 646/28] 506 279 85 768 dit 537005 Bank, Filiale Dresden | | ¡V

| | t 2 800 000,— | |

b. uo M Fu Gaft bei | ch9 ritten benugyte Kredite. . —_— : Fertige Ware | 196 733 Afchreibu 44 097/58 r 479 He c. Guthaben deutsher Banke j f | 61 849 z NgENn j 4 097/58] 51 472 Suda eitung - N n 73 Sage me Cie Een aa E N und Bankfirmer, # 71 291 878 E nare 117 430|3: 76 012 Sale Bankguthaben: | En , eigene Ziehungen O24, i i é O : | traßenreinigung, Abfuhr und Kaminpußen |., - 2403 /94|| nahmen 2 T ck olawedsel Rut an i Rechnung: M “| ne evialles | Set Bankguthaben %--4- 2.76 1.268 078/27 I! gion ada Insertionen, Drucksachen und diverse Ausgaben |-- - N f | die Order ‘dèrBank 10 048 084/84 1) innerhalb Dee D M S 84/08 | Effekten und Beteiligung. .- 1 7745481 MUSGUE S0 G00 9D) f e | Laparguren 0865120 Nostroguthaben bei Banken und Bankfirmen. 752 232/98 7 Tagen E Kasse 6 489/76 | Steuerzeichen 339 361 5 E o 9500 Reports und Lombards gegen börsengängige | „„ fällig. . . 12432 357,25 | Wechsel A 3 925/52 | Wechsel : ; 34 737 um Erneuerungsfon AOOO Wertpapiere. . ... 11 730 850/18 2) darüber hin- | «fekten für den R nd8 inkl. zu t | [4200 497 Saldo 99 70651 l 1 (0 Bie bis 3 Cffekten für den Reservefonds inkl. z Vorauszabl b 77 [Vorschüsse auf Waren bershiffungen | 5 568 556 75 us BE Au Kautionen verwandten 4 61 950,— . 74 088/55 | Noraug Pen G0 O 10003231 100 032/31 dabon am Bilanztage gedeckt : | drei Mo- Debitoren 240 014/46 | Vorauszahlungen 2523 047 ; - - a. durch Waren , Fracht- oder Lagersceine | naten fällig 783,292 33 | Inventurbestände: | [117616] : bei der Aktien-Gesellschaft für Boden- : d 2734 824,40 | 3) nah drei Mo- 489 037 Rohtabake 4394 181117 Straßburger Bauverein, | “und Kmmunal-Kredit in Elsaß. | b. dur andere SiFerbeilen . E | naten fällig 6 231 273,12 119 446 922 G f 7 Digarettenmaterial, Kartonn | 2 ee am H) d, Mig, flattgchabién| Hothringen dabier bier, | ene Wertpapiere: - E _|* sonstige Kreditoren: Partialobligationen ha Lager: fertiger Ah E Alager O | er, | a. Anleihen u - | ! i Lage g : | ei der Bank vou hausen dahier ) 1d verzinslihe Schaß | ) innerha in 1911/12 ausgelost —} 200 000 niederlaffungen 198 640/06 | | | | l |

# S c_ und 4d) und unverzinsliche

infen von Obligationen 11 550 —}| Vortrag . ) Schaßzanweifunggen des Reichs Zinsen von Hyvotheken 20 777/50} Mieten , und der Blatdeostraiten «ch9 640 757,04

Generalversammlung der Aktionäre unserer ir ; c bei der Bauk von Elsaß und Loth- anweisungen -des Reichs und der 7 Tagen eri S He E L M

Gesellschaft wurde die für das Jahr 1912 êlaen babier unv Buiidebflaaten 996 196,35 falli g . 10347 343,35 ; Reservefonds . 143 4113: Materialien der Maschinenabteilung . .. 6 200 92 5 061 460 K. S. Hauptzollamt 1, Dresden: Avalkredit |

zu“ verteilende Dividende auf 45,— 4 : 8 tis ; bei den Herren Ch. Staehliug, L. | b. sonstige bet der Reichsbank und 2) darüber hin- | Delkrederefonds: pro Aktie festgeseßt, deren Auszahlung ) | Saldo am 1. Juli 1911 für. Zigarettensteuer , . 4 2800 000,— | #6 |

Für Talonsteuer 2c. verausgabt . . 606 [57 234 79667 T

Nr. 1,/ Strasburg, den 19. März 1913. c. sonstige börsengängige Wert- naten fälli 163 448,05 Diskonto kortkont 1 000 f dg Iss Kasse, Münstergasse Nr Ses Vorstand. P S 754 691,70 | 3) nah drei Mo- Dibiderdin, wod nicht E loben N 534 ive E beiti M P LRGTE und Verlustrechnuung per 31. Dezember 1912, Kredit. C T adi Fal = ip R Ab f A6 p

aus bis zu

j Valentin «@ Co. dahier anderen Zentralnotenbanken be- E va S E erfolgt. [eihbare Mater 611 146 91 drei Mo-

—— —————-

chÂ

i d. fonstige ‘Wertpapiere : 273 664,90} 2 635 699.86 naten fällig 28 136,50 [10 538 927 190 34 331 800/62 Partialobligationszinsen d / Á » 7 A 2 A I G97 O Is E dam | 5 Ÿ 2 . 37 N n ; ¡ f è [117613] Konfortialbeteiligungen 1127 181) Akzepte und Schecks : | Arbeiterkautionen 16 e Rückstellung für Skonti und Agio: Gewinnvortrag aus 1911. . . ,| 597 308/63

Debet. ' Vilauz per 24. November 1912. Kredit. | Dauernde * Beteiligungen bet anderen Banken | A D n 11 676 20014 M Arbeitertnvalidenfonds ; = Ag S

: m Stei : und Bankfirmen : e... «1661 500/— b. Hod hit eingelöste Schecks 1 786|— Tanttemekonto 2200 t Weit ; A 297 08 27 996 02 n: 2 676 7 An Debitoren 176 654/13} Per Vorzugsaktien Lit. A. | 656 100|— | Debitoren- in laufender Rechnung: | Noch nicht abgehobene Dividende | | Kreditoren 249 773 A 1E nj S4 DGD) f „bzüglih Handlungsunkosten 2 676 064/97 Effekten 800/—} , Stammaktien . . . .| 149100—| ag. De E 16 603 613,78 | früherer Jahre 1 308|— Gewinn: h Nükstellung für zweifelhafte Debitoren. 14 948/87 Zinsen 253 795/42 Kassabestand . .… , 710/92) Kreditoren 6299/96 | b. ungedeckte. 11 725 695,75 [28 329 309/53 Reingewinn 1 554 408/74 35 980 : Kursverlust auf Kautionseffekten C E A 10 356/50 RASn 1 l « Verlust per 24. 11. 12] 633 334/91 _ | Bankgebäude. . . R 1990 590/54 | 15 336 91 317/69 Abi jung auf Materialbestände , 6 241/16 Y eung an Seussionospelen 811 499/96 811 499/96 | Sonstige Immobilien (zur späteren Errichtung | Hiervon ab: [reibungen : Ee / ammallien

von Bankgebäuden erworben) 321 845/70

Dresden, den 24. N ber 1912 Abschreibungen 44 401 Mattes 10 ere ero) M ¿e e aktien T resden, den 24. November 1912. ; S 1A » : C 9 C aschinen und Inventar 10%/% 95 486,46 N o e «O LD ,— Mobllici A, 170 610/04 ertragsmäßige Tantieme 900 46 90187) 4415/82 Pferde und Wagen 15%. "70722 Verausgabt . ._. , 139 389,90 |

_170610 | Jacobiwerk Akt.-Ges. in Liquidation. Summe der Aktiva: [66137 127/22 Summe der Passiva: 166 137 127/22 Mf | 1489 037/98 Kontorinventar 10%... 571916 9 852/38] 169 394/9:

; 4 N OEeten " Außerdem : Außerdem: ; inn- und Verlustkonto am 30. September 1912. Nükstell ü Vorstehende Bilanz habe ih mit den ordnungsgemäß geführten Büchern ver- | Aya[- und Blirgschastödebitoren M 8384 055,359. Abval- und BürgshaftsverpfliHtungen. «M 8 384 055,36 ——————————— Bilan E Pei ; j / 63

glichen und übereinstimmend gefunden. Eigene Ziehungen überhaupt 607 327,80. Debet. S Gewinnvort Dresden, den 25. November 1912. r : Me D baben für Rehnung Dritter O e En An Arbeitslöhnen. . . . 418 210/44 Riticewtiit I01a l E - 075/56

Oscar Aßmann, vereid. Bücherrevisor. A E Weitergegegebe lawedsel d bal ans e Brennmaterialien 62 135/99 S TE E bes Vie ier der Minbeil an e Gehältern, Provisionen, Reisespesen, Heizung, Be- la |

g die Order d ; Debet. Gewinu- uud Verlustaufstellung. Kredit. Magdeburg. den 20. März 1913. rder der Bank : leuchtuna, Steuern, Assekuranzen, Druckkosten, Ueberweisung an den geseßl. Reservefonds Se vie isfonto 2c... A 155 771/61 99/0 von M 2757 075,56 78 |

M Per nahträglich einge i Magdeburger Bank-Verein. | Reth Remunerationen, : 162 823/42| Unverteilter Reingewinn . - © : * **|: 41| 3 284 384/19 E No : be So O Weißel. Bomke. Fabrikkrankenkasse 5 511/14 STIETAC —— Unkost / S 63 E g / » 9c Auf Grund der ordnungsmäßig geführten, von mir eingehend geprüften Bücher des Magdeburger Bank- Vereins Unfallversiherung 4 592/80 L 4 E 3467 779

f Ben 801 R Bilan | bestätige ih hiermit die Richtigkeit vorstehender Dau ver E und Verlustrehnung. leo Inbvaliditäts- und Altersversiherung Î a8 45 Dresden, den 22. Ges A n g ; Atti i L

v D Mas i é A : r. Gustav Müller, 117594] F artialobligationszinse / RSTd : 0657 N E - “_* öffentlih ängestellter und von der Handelskammer zu Magdeburg beeidigter Bücherrevisor. i Sonstige insen E 4 0 4 693/13 eor F 4a Gengesellschaft. (4 S as E ruttouüberschuß für 1911/12 R LIS Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1912 einer eingebend if Dresden, den 24. November 1912. e ae i l E eneralversamit- 5 1 e ane, delssoh n emden rid Abscreib Hiervon ab: | unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften ordnungsgemäß efübrten etn der ‘acobiwerf Alkt.-Ges. in Liquidatiou g o „festaeteg nde et dem Bankhause Mendelssohn ei der Vauk für Thüringen vorm. Abschreibungen | i: Gesellschaft. : i ¿ i F h q . gelangt vom 22. März cr. ab gegen « Co., B. M. Strupp A.-G., Vertragsmäßige Tantieme . ... 46 901 46 901/87 Berlin, den 13. März 1913 | N. Freier. i „…_ | die Dividendenscheine pro 1912 mit in Frankfurt a. M. in Nürnberg N « verfügbarem Ueberschuß 4415 4415/82 * N De Vorstehende Gewinn- und Nat etung habe ich mit den ordnungsgemäß | 4 39,— auf die Aktien à M 600,—, bet der Direction der Discouto- bei der Bayerischen Discouto- & : ; 878 278/67 E ; Uhlemann. Bodinus.

geführten Büchern verglichen, und übereinst inmend gefunden. M 78,— auf die. Aktien à 4 1200,— ___ Gesellschaft, j Wechsel-Bauk A.-G., Kred P Die in der heutigen Genetalversammlung festgesetzte Dividende für das Geschäftsjahr 1912 von 25 °/4 = 4 250,— 35 980[73 | für jede Stammaktie und von o = A 50,— für jede Vorzugsaktie wird gegen Einlieferung des Dividendenscheins

Dresden, den 25. Novem 1912, (6:30 / an unseren Kassen in in Bremen in Haunover Per Sald 1911/12 Osc h mann, vereid. Bücherrevisor. Magdeburg, Ascherslebeu, Braunu- bei der Direction der Disconto- e L Ephraim Meyer M Beuttoübers Guß (18 den verkauften Fabrikaten . . . 835 636/08 .{ Nr. 12 unserer Stammaktien beziehentlih des Dividendenscheins Nr. 2 unserer Vorzugsaktien vou heute ab eingelöst:

F R Ns R schweig, Burg b. M., Cötheu Gesellschaft, n e e L A0 M 1 [raa , / 4 Des Justizrat Dr. Röhmisch, Dresden, i. Auh., Deffau, Hüdesheim, | in Vatmes E zur Auszahlung. ' N - Miete und Sonstiges . . . . 6 661/86 ao der Deutsien Gal Ss, Dredden-LA. 21, Glashütter Straße 94,

‘Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß errn Fabrifkoirektor C. Fochtmann, Mühlhausen i. Thür., Naum- bei dem Barmer Vauk-Verein, | Den Dividendenscheinen ist ein nad ; 878 278/67 bei der Drésdiier Vanx à e der Aufsichtsrat unferer Gesellschaft aus a Inn, E burg a. S,, Nordhauseu, Peine, Hinsberg, Fischer « Co., der Nummernfolge geordnetes Verzeichnis An Stelle des verstorbenen Auffichtsratsmitglieds Herrn Kaufmann bei der Allgemeiuen Deutschen Credit-Austalt, Abtheilu: g Dresden sowie deren sämtlichen Nieder: A | dgn besteht : i resden, en 18. März 1913. Salzwedel, Stendal, in Quedlin-| in Leipzig beizufügen. i L. Hapke wurde Herr Néntier Lorén Mever. in Hamburg gewäblt “tau , /

venn E F. Minkwiß, Facobiwerk Akt-Ges. i bus vel Herrn G. Vogler, - S 4 Steen Deutschen | Magdeburg, den 20. März 1913. Lüneburg, den 19. März 1913. Dresden-A. 21, am 19, Mär; 1913. 4

' t n n redit-WUn S E i“ j T0 S L D Ï t h Herrn Kommerzienrat J. Haase, Dresden, in Fquidation, bei der Direction der Disconto-| in Mannheim / Magdeburger Bank-Verein. Der Pp, Dee RCLNEnS | E É.F. G4 ider P G Si stellvertretender Vorsißender, Freier. Geselschaft, bet der Süddeutscheu Discouto- | [117595] Weißel. Bomlke. I. Reichenbach. : / E . F. [chow. arl P. Diez. Herrn Kommerzienrat L. Ernst, Dresden, E bei der Deutschen Bauk, Gesellschaft A.-G., A A i ;

Deutsche Treuhaud-Gesellschaft.