1913 / 72 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E O S E

_ Schiffsparkkonto . . 1189 267,39

[117708]

Aktiva. Passiva.

950 000|— 364 122/74 544 131|—

1158 253/74 Saben.

104 934/26

Vilanzkouto.

Aktienkapitalkonto . Abschreibung 3 9/6 35 678,03] 1 153 589/361] Kontokorrentkonto .

Casco-Yers.-Kto. vorausbez-Prämie |__4 664/38|| Hypothekenkonto . 1 158 25374 Soll. Gewinn- und Verlustkouto.

Casco-Vers.-Konto . . 21 758/49] Quotezuweisung . . a 47 491/64}: Unkostenkonto . .. . 6/10}! Abschreibung ... 35 678/03 104 934/26 Karlsruhe, im März 1913.

Neue Karlsruher Schiffahrts - Aktiengesellschaft.

[117710]

Bilanz der Berliner Kronen-Brauerei Actiengesellschaft

in Liqu. per 27. September 1912. Pasfiva.

104 934/26

Aktiva.

[118134] : Kabelwerk Wilhelminenhof

Aktiengesellschaft zu Berlin.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur ordentlichen Genecalver- sammlung eingeladen, welhe Freitag, den 25. April d. J., 112 Uhr Vor- mittags, zu Cösn (Rhein) im Cölner Club, Richarbstraße 12, stattfinden wird.

Tagesorduung:

1) Vorlage des Ban eris des Vorstands, der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre(nung sowte des Prü- fungsberihts des Auffichtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz und Be- \{lußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

3) Entlastung von Vorstand und Auf- sichtsrat.

4) Neuwahl zum Auffichtsrat.

Zur Ausübung des Stimmrechts sind nur sol<he Aktionäre berehtigt, welche spätestens am L18. April d. J,., Mittags 12 Uhr, bei der Gesellschaf

[117637]

Hanseatishe Stuhlrohrfabriken Nüm>er & Ude A.-G.

Einladung zur ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 15. April 1913, Nachmittags 5 Uher, im Sitzungssaale der Bank für Handel

und Gewerbe in Bremen.

4 BelM tete u ) fichtsrats U

Tagesordnung : 4 1) Bericht und Rechaungsablage des Vorstands über das verflossene

3) Neuwahl des Aufsichtsrats. S i Stimmberechtigt sind gemäß $ 19 der Statuten diejenigen Aktionäre, welche spätestens am 11. April 1918 ihre Aktien oder einen Depotschein eines Notars im Geschäfislokal der Gesellschafi in Bergedorf, oder bei der Vank für

Handel uud Gewerbe in Bremen hinterlegt

Bergedorf, 12. März 1913. Der Vorstand.

H. Nüm >ker.

[117718] Aktiva.

anan a

Bilanzkonto :

O. N

aben.

ümd>er.

N. Ude.

Bilanz am 31... Dezember 1912.

Vei sch. Debitoren :

An 3 Kreditoren :

An Bilanzkonto:

über die Gewinnverteilung sowie Entlastung des Auf- orstands.

[117738]

a Dberschlesischer

Credit-Verein in Ratibor.

Bilauz am 31. Dezember 1912.

Vaísiva.

[112094]

Kassakonto

barer Bcstand u. Guthabe auf Neichsbankgirokonto i

Wechselkonto Effektenkonto Lombardkonto

Debitoren:

und Bankiers . ,, b. in laufender Rechnung . c. für Bürgschaftsakzepte

M 638 670,— Hypothetenkonto Bankeimichtungskonto

a. Guthaben bei Banken

Debet.

14 147 114/71

881 785/35 417 467/65] D

914 000 2 746 440

33 000 11 000

elkfrederefonds .. 8 060 85 D Akzeptekonto Bürgschaftsakzepte A 638 670, Depositenkonto Kontokorrentkonto Kreditoren Talonsteuerkonto Reingewinn

4 758 868/87 Gewinn- und

Verlustkonto.

Aktienkapitalkonto . . Reservefondskonto 1, .. Reservefondskonto 11. .

ividendekonto pro 1911 :

Ab

1 800 000 180 000 180 000 20 000 198

1218 802

1 218 995 6 000 134 873

Zablung an das Bankhaus Vlbert Scheiberg & Co. in Haunover, o rohe Nr. 4/5, zu leisten. Es wicd thm hierzu eine

20. Juni 1913 geseßt mit der An- drohung, daß er nah dem Ablauf der Frist seines Anteilsre<ts und der geleisteten Einzahlungen ver O! werden wird.

Altmark, den 5. März 1913.

Norddeutsche Glassandindustcie Aktiengesellschaft. Kirchner.

[118094]

4 758 868 Kredit.

An Depositenzinsenkonto

M

Der heute neu zusammengeseßte Auf- fichtsrat besteht aus den s Rechts, anwalt Dr. F. Zehme in Leipzig, Vor- fißender, Geheimer Kommerzienrat, Bank-

Der Inhaber der Aktien Nr. 194 bis 198, der die zweiten fünfzehn Prozent seiner Bareialage nicht geleistet hat, wird hiermit nohmals aufgefordert, die \<uldige

Ka

Ab auf

« (Ca.

pro 1912 gezahlte und

Per Saldovortrag vom

direÉtor Julius Favreau in Leipzig,

stell-

[117713] - Vilanz und Gewinu- und Verlustre<huung am 30. September 1912.

Ale E S ee E Saa nd Lagerfäfser

Eisenb: Frist bis zum as ahnwagen, Glasflaschenkast

orrâte

Aktienkapital Neserven, Delkredere-

ypotheken

Bortrag

a und Wechfel S dle

und Uebers{<uß

Fordecungen h 1% auf Gebäude und Wirtschafts- häuferkonto

en, Transportfässer und Inventarien 5

M 2 020 601 55 500

4 700

94 650 20 629 665 828

92 861 91433

reditoren, eins{<l. gestundeter B BürasGeftetonto! x /

Gewinn- und Verlustkonto:

1 000 000 388 346 1188187 229 481

. 12015,16 . 6 320,66 «470731

M M S 9 500

91. Dezember 1911

«„ Zinsenkonto vereinnahmte Zinsen ab- züglich der verausgabten Zinfenim Kontokorrent- verkehr

H# H

1 350 881/99 662 962 80 33 747/35 30 600/59

Zahlstelle Demiß . . Hypoth. Steinarb. Verban Hypoth. Lehmann. . Aktienkapitalkonto Neservefondskonto

ein Nummernyerzeihnis derjenigen Aktien, | Kassakonto ; für welhe das Stimmreht ausgeübt| Bin Ledrich 2 werden soll, eingereiht haben, und welche

Grundstückskonto . . 3565/30] diese Aktien bei der Gesellschaft oder bei CoE i der Reichsbank oder bei einem deutschen : ‘2057 Steuernkonto 131187

Notar hinterlegt haben und bis zum 19 02057 19 020 57 Reiagewinn 1848731000 Peoviiondtoais

c Schluß der Generalversammlung hinter- i 1 317 000 4 emiß Aktiengesellschaft. Effektenkonto . .

| legt lassen. l l Metan B eee Die Bilanz liegt zur Kenntnisnahme Gaininne: n echselkonto .

für die Aktionäre in unserm Geschäfts- 2 000 | lokal, Berlin W., Linkstr. 23/24, auf.

15 808, Berlin, den 25. März 1913.

376 663 Der Vorsitzende des Aufsichtsrats :

Arthur Heiliger, Geheimer Justizrat.

[117064]

Hüstener Gewerkschaft Act. Ges.

Bei der heute in Gegenwart eines Notars vorgenornmenen Auslosung der am 1. Juli 1913 zur Rückzahlung ge- langenden 49/9 Teilschuldverschrei- bungen vom Jahre 1905 sind folgende Nummern gezogen worden:

A. Stücke zu 1000 M.

Nr. 37 107 129 157 171 173 174 206 207 244 294 295 298 300 323 326 337 349 355 358 368 369 371 397 401 412 415 423 436 447 448 454 470 491 514 534 541 547 554 558 559 563 564 565

rückständige Zinsen . . Handlungsunkostenkonto Geschäfts\pesen, Miete, Gehälter usw. pro 1912

Bod vertretender F Gustav Ahrens, | , ,

Geschäftsinhaber der Berliner Handels:

Gesells<aft in Berlin, P d ta M Emil Berve, Geschäftsinhaber des Schle- Mea E u Ie au Kom- ( merzienrat, ankierc o oser i 2 n 2 U ee enau in t

und Cilsenba t O Ä E 203 93 O ndirektor a Karl Schrader

Die Einlösung unserer Dividendenscheine für das Jahr 1912 mit 60/4 = Leipziger

#4 T8,— pro Dividendenschein unserer alten Aktien Neihe V ; ; 4 90,— pro Dividendenschein unserer jungen Aktien (Reihe TT Nr. 5) G ou Elektrische Straßenbahn. Zeise. Köhler.

109% auf Maschinen und Lagerfäser 90% auf Fuhrpark ai

« 100% auf Eisenbahnwagen, Glas- flaschenkasten, Eiskeller, Trans- portfässer und Inventarien .

An Grundstü> und Mtltets- hâuserkonto Brauereigebäudekonto . . , Lagerfastagenkonto . . . Transportfastagenkonto . . ferdekonto Wagenkonto l Geschirr-u. Stallutensilien- konto A os Flaschenkastenkonto. . .. atentkonto . . C laschenkonto Elektrishe Beleuchtungsökto. Kassakonto i Maschinen- und Gerätekto. | 229 061/72 Mobiltenkonto 7219327 Verlust . 379 160/95 8

2 836 388/01] | 2836 388,01 Der Liquidator: Der Auffichtsrat. Paul Vogdt. Dr. Stetnitg, Vorsißender.

9 000|— 7 000|— 9 000|—

M 251 000, —} Stammpyriori- tätsaktien- Tonto . . 245 000,— 27 931/05|| Stammaktien- 15572100 fonto . . 626 000,—

olac l Hypothekenkonto 05 F elfrederekonto 8 970|— Hermann Rabe-Stiftung . 14 846/57 Spezialreservekonto 3900 Kontokorrentkonto . . ..

165911

Per Prioritätsaktienkonto |

45 045/85

v 10237,82 42 654,03 59 900 |—

Pasfiva . . | 2861 914/33

Ziegeleibesißers Hermann Kalser i. Westerwald in unseren Auf.

139 500/39

Bauverein Verluste. Gewinn- und Verlustrechnung 1918S. a Sl : M) Grundstü>ks Unk.-Konto . 10/50} Per Mietertragkonto 20514 Zinsenkonto 80/27 Berwaltungskonto i: 93/80 Neservefondékonto. . .. 20/57 205/14 Demitz, den 31. Dezember 1912.

Bauverein Demi Aktiengesellschaft.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Bruno Ledrich. Paul Beyer. Karl Pursche.

Fett-Raffinerie Aktiengesellschaft.

Vilanz per 31. Dezember A912.

An Stelle des verstorbenen Architekten d ift Herr Bürgermeister Staubesand a as fihtsrat gewählt.

Dortmund, den 22. 3. 1913.

Tremonia Brauerei F. Lehmkuhl Aktien-Gesellschaft, Dortmund.

Sachsenhagener Bankverein. Gewiun- und Verlustkonto.

1912 Dezbr. 31.

22. März cr. ab in Ratibor an unserer Kasse, 2051 it Vecolis 18 van S N 205/14 ei dem Ratibor, den 20. Mär 191g, Baukvevein, Oberschlesischer Credit-Verein. Goerlich. aun.

[117712] Soll.

1912 | Dezbr. An 31

M 51 204 42 2 779/70 1 002/29 1791/75 3802/27

—_ o |

60 580 43

Zinsen a. Spareinlagen Verwaltungskosten Steuern

Kursverlust a. Effekten Saldo, Reingewinn

Per Effektenzinsen Æ 2822,80 [117680] Alsen U Attiva. Zinsen und Provisionen. , 57 757,63 An M Mobilienkonto 1415 is O E Aktienkonto r ertonto 43/751} Mobilienabs<reib.- 80 00 Städt. Spa: kassenkonto 2 000/— Sd n Mono i 966 567 574 583 584 604 615 616 621| Abgang .... „9045347 Kceissparkassenkonto . 6 000/— Konto füc nicht eingelöste 646 660 665 691 708 719 746 747 748 | Rontor- und Laboratoriumeinri<tungen Kassakonto 1 296/661 Div.-Scheine 771 819 822 830 837 841 854 858 884 M 1 000,— | Amortisationskonto. . 901 908 909 916 937 944 947 948 966 | Abgang 40,— 960 Gewinn- und Verlustkonto 968 974 976 980 981 998 1017 1018| Hillengrundstü E | (1023 1029 1056 1099 1114 1141 1156| geno S 48086 1161 1165 1198 1200 1245 1253 1255 gang S 1257 1258 1259 1260 1265 1269 1273| Gewinn 98259 1274 1279 1301 1305 1318 1319 1343 | Fuhrwerk 1369 1370 1371 1408 1409 1425 1452| Abgang 1566 1576 1579 1888 1622 1624 1636| N e A 5 alto 1566 157 e »24 163 T c 1643 1657 1680 1681 1696 1698 1699 | Fuanagetonto O Kassabestand 986/71

1707 08 0 e T S 1770 1791 1796 180 1813 1824 183: ; 43 e S > 1057 | Aktienkapitaleinzahlungékonto 450 000|— A O E R O S Bankgutkabea und Debitorensaldo . . . |_694 512/96 - Reingewinn S 1400 000|— 1 400 000|— davon 7 M N auf Á 72 000, ; = # 36 pro Aktie . A6 4 320,— Fett-Naffinecie Aktiengesellschaft. Y eo,

. Stücke zu 500 M. N | 10/6 Stallbauabschreibun Hensel. Goswin H. Boner. j G 887,82

Nr. 2016 2026 2027 2099 2108 9114 2117 2122 2127 2134 2145 o Sfallbauabice ( &; Ä L ür 1913 718 Kredit. Vortrag für 1913 , 174899

Vilauz für 19412 der Stolper Stallbau-Aktien-Gesellschaft, Stolp. Pasfiva.

[117679] Aktiva.

An M d Vortrag von 1910/1911 355 644 28 Interessenkonto 19 135/47 Handlungsunkostenkonto 4 381/20

379 160/95

Der Liquidator: Der Auffichtsrat. Paul Vogdt. Dr. Steitni 8, Vorsißender.

Gewerbe- und Vorschußbauk Karlsruhe.

Aktiva. Vilanz þper 31. Dezember 1912,

M H M

22 553 /08}| Aktienkapital 200 000 263 140/80} Reservefonds 15 000 3 126—} Dispositionsfonds . . .. 12 000/-

222 82731} Talonsteuerreserve 500 Wechselbestand 180 637/53} Unterstüßungsfonds é 1 200 Effektenbestand und Zinsen 28 650/25}] Kontokorrentkreditoren . . 95 969 Mobilienkonto 1|—}| Bareinlagen 376 472 Darlehenszins\en 587 Wechselzinsen 1 939 Nicht erhobene Dividende . 210 VIEINQeWInn o 6 17 057

720 935 Kredit.

E Et E E L E E S OTE E E I E 2e: TS L Menge enr S M or S er m T S T

Æ S 7 200 72 000|— 1415/52 11 210/08

356|— 18 000|— 6 956/81

M S 379 160 95

Per Neiervefondskonto . . 60 580/43 l

Pasfiva.

1912 BO Aktienkapital . . (0 000

Spareinlagen ein\{<l. Zinsen 1 378 499/33 Kontokorrentkonto 2 126/35 Geseßl. Reservefonds 14 000|— Hilfsreservefonds . . .. ., 9817/10 Gewinn- und Verlustkonto : Neingewinn . . ..

j; Verteilung : 6 9/0 Dividende a. 46 60 000,— M 3 600,— Dem Aufsichtsrat... , 140,— Hilfsreservefonds . .., , 62,27

Aktiva.

1912 Dezbr. 31

M A

1 400 000

Per Aktienkapital

An Maschinen, Apparate und Utensilien 2c. 4 180 000,—

379 160 95 A 149 546/53 67 668 25 100/— 30 000|—

—— gegen Hypothek . , M 485 635,50 117 138/41 Schuldschein . , 372 326/87 Kredit. » Wechsel . . . 194 776,64 - : per 31./12. 12 fällige

M Zinsen 11 805,31 963 v 202 (80,01 929 N S TSRE 3071

9 072

ais 11713841 Gewint- und

Verlustfouto.

An | M [3 er Abgabenkonto . . 543/75 ia aus 1911 Utensilienunterhalt.-Konto 1 320—|} Zinsenkonto . Verwaltungsunkost.-Konto 1 272/42/| Düngerkonto . Gebäudeunterhalt.-Konto 3 354/63] Secviskonto Pertpapierkonto

Wert am 31. 12. 11, # 18232 50

Wert am 91 122 1764875

Debet.

V

Kassenbestand Vorschußdebitoren . Teilaktivzinsen Kontokorrentdebitoren

1 347 328 03 23 148/77

3 802/27 1 468 245/05

1468 245/05

Der Vorstand. E / i Buschmann. Stünkel. Dae >e. Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den Büchern übereinstimmend

Sachseuhagen, 15. März 1913.

588/75 6 95681

i gefunden. 2109 2182 2216 2280

Geprüft und richtig befunden. Bremen, im Februar 1913. L Herm. Kühblke, beeidigter Bücherrevisor.

720 935 97

Gewinu- und Verlustkouto. Der Auffichtsrat.

2189 2198 2200 2202 2204 2208 L. Lampe, Vorsitender.

2240 2248 2264 2265 2272 2278

Debet.

Adl 0

[116980]

M ah M 14 857/24) Vortrag aus 1911 . 1 049'

Zinsen auf Bareinlagen 5 14 135/714} Darlehenszinsen u. Provi-

Unkosten

2307 2310 2338 2339 2393 2364 23695 2373 2374 2393 2398 2401 2405 2411 2429

2347 2382 2417

2361 2396 2428

Debet.

Gewinn- und Veriustkonto per 34. Dezember L912.

An

M S

Per

Erlös aus uns zur Verfü-

E

Tos C9681

Aktiva.

14 036/36

Weseler Bank, Aktien-Ge ll Schlußbilanz i

schaft, Wesel.

am 31. Dezember 1912S,

Vassfiva.

14 036/36

1) Kasse, fremde Geldsorten, Zinsscheine . 82 892 88 2) Guthaben bei Noten- und Abrechnungs- 2) Nüdlagen :

banken 187 523/52 a. Nüdlage I 3) We : Di I] a. Wechsel (mit Auës{hluß von þ, c N : 810 000

| m H N L | und d) 976 978,29 3) Nü>klage für Talonsteuer 7 500

Stolp, ten 20. Februar 1913, 1) Aktienkapital Der Vorstand der Sto!per Stallbau Aktiengesellschaft.

I. Stevert. von Boehn-Dt. Bukow.

i Stetfensand-Schwuchow. Dr. Giebe. Die vorstehende Bilanz und das Gewinn- und Verlustkonto ist na< dem

Kassenbuh, den Belegen und Akten geprüft und rihtig befunden. b. eigene Akzepte 55 000'— 4) Kreditoren :

Stolp, den 17. 3. Siamerd use, Lan vei - Bornzk z / c. etgene Ziehungen . . y gewtß-Bornzin. von Zißewithz-Dumröse. d. Solawehsel der Kunden . Nostroverpflihtungen . ,

39 230,— seitens der Kundschaft bei

4) Guthaben bei Banken und Bankfirmn

Die Auszahlung der Divideude für 1912 erfolgt vom L. Mai d. Fs. ab j

durh unserea Renvanten Herrn Hans Giebe, Stolp, Markt 26, 1, A Aus» ay le Leder B Dritten benußte Kredite . 9) Vorschüsse geg. börsengängige Wertpap. . . O E 6) Eigene Wertpaptere:

händigung der Dividendenscheine Nr. 9 mit 4 36,— für den Schein. Bankfirmen a. Anleihen des Reis und der Bundegs-

Stolp, den 17. März 1913 I. Sievert, Vorsigender. ; Cinlag. auf provisionsfreie ftaaten 239 165,— r b. sonstige bei d. Reichsbank

1) innerhalb 7 Tag. fällig u. anderen Zentralnoten- 3

2) darüber hinaus bis zu banken beleihbare Wert- 237 645,85

„3 Monaten fällig . —,— E A 3) nah 3 Monaten fällig 3 131 936,35 c. sonstige börsengängige Wert- 993 251,12 136 137,08

e. 1RIRge Kreditoren : i VLE ) innerhalb 7 Tag. fälllg 817 947,78 7) Debitoren in laufender Renung: a. gede>te 2 647 024,75

2) darüber hinaus bis zu 749 054,53

Monaten fällig 8) Debitoren für geleistete Bürgschaften. | 230 271:

3) nah 3 Monaten fällig 92 984,73 9) Geleistete Bürgschaften 9) Bankgebäude 106 000|— 10) Geschäftseinrihtung 1

17 057/26 sionen 20 849 Kontokorrentzinsen u.Provi- fionen

Wechseleffektenzinsen u.Pro- visionen

252! 2 000 000|— 2714 2748 2885 2942 3038 3096 3196 3297 3418 3487 3562 3688 37DD 3847 3989

2441 2447 2448 2478 2497 __ 12048 2598 2576 2977 2989 11 456 37 | 2617 2621 2639 2659 2698 ZUI6 2022 2024 2/99 2745 12 69471 | 9759 2811 2842 2860 92884 F 2889 2895 2897 2908 2937 46 050/21 | 5948 2954 2956 2980 3002 3039 3040 3047 3048 3080 3110 3126 3129 3130 3170 3197 3216 3226 3262 3290 3348 3350 3352 3355 3416 3422 3424 3432 3446 3482 3498 3527 3528 39535 39540 3967 3594 3608 3635 3672 3703 3710 3715 3730 3734 13766 3779 3782 3811 3830 3872 3881 3894 3917 9948 3995.

Die Auszahlung der au®tgelosten Schuld- vershreibungen erfolgt zum Nennbetrage zuzüglich 2%, vom L. Juli d. J. ab bei

unserer Fasse in Hüsten, der Direction der Diêsconuto-Gesell- \<aft zu WBerlin und ihren Filialen,

der Deutschen Bank zu Berlin und ihren Filialen, 1

dem Barmer Bauk-Vereiun, Hins-

berg, Fischer & &o. zu Barmen

_ und seiueu. Filialen,

der Bergisch Märkischen Vauk zu

Elberfeld und ihren Filialen, der Essener Credit-Anstalt zu Essen- Rußher und ihrea Filialeu,

dem Bankhause J. H. Stein zu Cölu, gegen Auslieferung der Schuldyerschret- bungen und der dazu gehörigen Zins- scheine, die später als an jenem Tage ver- fallen. Der Betrag der etwa fehlenden

H 2 | Zinsscheine wird von dem Kapitalbetrage

17 056/08 | der Schuldverschreibungen gekürzt.

1003 023/99 | Die Verzinsung der oben bezeichneten 221911 A E en hört mit dem

1023 399/18 - Unl d. J. aus.

Von den früher ausgelosten Schuld- verschreibungen sind die

2483 2581 2697 D

2879 2912 2986 3058 3159 3267 34153 3455 3936 3699 DTD2 3827 3922

327 910 04 14 606 85 60 270/25

Saldo (Verlustvortrag aus A

Debitorenkonto

Generalunkostenkonto . . .

gung gestellten 400 alten

Me C D Generalwarenkonto . . . Zinsenkonto BVillengrundstückkonto . . Fuhrwerkskonto

402 787|14 Geprüft und richtig befunden.

Bremen, im Februar 1913. Herm. Kühlke, beeidigter Bücherrevisor.

[118100] Nhederei-Aktien-Gesellshaft „Oceana““, Hamburg.

Debet. Gewinu- und Verlustkonto pro 1912. M A 42 350/29} Per Betrieb8gewinn . 58 646 12 | 12 874/02 | 484 056/16 |

|

|

400 000 116/20

1 288 59 982/35 400

402 787/14

Fett- Raffinerie Aktiengesellschaft. Hensel. Goswin H. Boner.

46 050/21 In der heute stattgefundenen ordentlichen Generalversammlung wurde die Dividende auf /(6 50,— per Aktie für das Geschäftsjahr 1912 festgeseßt, welche sofort gegen Abgabe des betreffenden Dividendencoupons an unserer Kasse, Zirkel 30, erhoben werden fann. : Karlsruhe, den 18. März 1913 [117717]

Der Vorstand.

671 208 759 874

944 964 7 369,54

[117707] Ey o vereinigte Freiburger Ziegelwerke A.-G. Voll.

M | f Vilanz per 30. November 1912, 706 170/66 taaten a 7a _— a

M 0A An Vegenschaftenkonto A"

752 662/12 0. 905 732 81

Fahrnissekonto , ,

Maschinenkonto .

10 000

41 249/53 Kreditorenkonto . Fuhrwesenkonto A, ) Seilbahnkonto

7 842/66 Obligationszinsenkonto f 1|— Neservefondékonto . . Debitorenkonto 172 545/20 Speztalreservekonto arent Cffeftenkonto . .

157 786 68 Gewinn- und Verlust- : 3 000/— fonto

/ Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Wechselkonto 1959/11 Heinr. von Nichthofen, Vorsißender. O. H. Schmidt. : Kassakonto 173189 Die Uebereinstimmung des vorstehenden Gewinn- und Verlustkontos mit den ———— Büchern der Gesellschaft bescheinige ih hiermit. 2 054 510/93

P. G. Hübbe, beeidigter Bücherrevisor. Freiburg i. B., den 15. März 1913. Vilanzkonto. Der Vorstand.

F. Scholler. Moriß. M H Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 30. November 1912. Habeu.

An Dampferkonto : M Per Aktienkapital . . . r ————— R R E

5 Dampfer . 2614 056,16 | Hypothekkonto . M | K M

—- Abschreibung 484 056,16 | 2 130 000|—|}} ,„ Garantiehypothefkkto. 44 913/29 Per Gewinnvortrag v. J.

Bankkonto 92 142/72 Akzeptkonto 44 805/36 1910/11 1 702/52

Kassakonto 6393/03] Dividendenkonto . 40 150/39) Dividendenkonto . . . 60|—

Affsekuranzprämienkonto 106 565/01) Reservefondskonto . 6 585/05 Warenkonto 134 920/78

Unerledigte Reisen 35 674/66] » Diverse Kreditores 229/21 E

Diverse Debitoren 78 214/791 „Gewinn-u.Verlustkto | T6 cas 76 653130

136 683/30 1913 | Vortrag auf 2 Freiburg i. B.,, den 15. März 1913.

148 130,55

Abschluf;bilanz am 31. Dezember 1912. Vassiva.

M M

Aktienkapital 1 100 000|—

847 264 Hypotheken 310 000

3412 Neservefonds 80 527

6 600 Delkredere 57 945

8 904/921 Ernst-David-Stiftung 18 000

15 000/—}| Unterstüßuügsfonds 900

7 500|—|-Neubaukonto 325 001 60 000

Bürgschaft „Neinh. 30 000 250 000

Ste>ner“ 250 000 | Kautionsfkreditorenkonto 2 2 000 2 000 301 272

Kreditoren (ein\<l. Zoll auf 44 955 Nohkakao) 26 000 Akzepte 68 208 1519 Gewinn- und Verlustkonto : Vortrag aus M 767 705 651 079

Freiburg i. B.

Haven.

M | 1000 000|— 183 000|— 196 546 27 529 074/54 4 151/25 100 000|— 41 O

L

An Unkosten Zinsen Tantieme Abschreibung A Dividendenkonto . .. MNeservefondskonto

Bilanzkonto

Bortrag auf 1913 , .

Grundstü>, Gebäude und Maschinen Cs Inventar und Utensilien . Geschirr und Automobil . Elektrische Anlage . . Erworbene Gerechtsame Beteiligung Gene Hvpothek .

Per Aktienkapitalkonto . Obligationsschuldenkto. Hypothekenkonto .

1166 199

98 000|—

6 000|—

4 244 07

706 170/66 Hamburg, den 31. Dezember 1912.

4 198 368

230 271

3 396 079 6) Akzepte . 7) Sonstige Passiva: N a. Zinsenrü>stellung . . b. Nüständig. Dividende

c. Dividende für 1912 . . . 8) Gewinnvortrag auf neue Rechnung

706 170 66

Wm D. G M Q

Depo Kasse

Effekten

158 826/50 15 54716

7 545 013/96 Haben.

14 943/56

El

on D

; | 7545 013/96 Gewiun- und Verlustre<huung für das Jahr 1912.

33 352,72 19 313,93

2 054 T e

Geschäftsunkosten teuern

Abe enuing M elonto E reibung au . FKechnung: Delkrederekont Abschreibung auf Bankgebäude R

Abschreibung für Kursverluste auf den Effektenbestand . Reingewinn 4

1911... 17056,08

Gewinn aus I L91031 15

S —_ E

Aktiva. Passiva.

208 087/23

2721 942/22 Haben.

Gewinnvortrag aus 1911 . . ., Zinsen und Gebühren: Einnahmen . . , 412798,28

Ausgaben... . 13811630 |

52 666/65

10 000|— 15 000|— 2581/51 19 254/50 190 122/88

Lo |

2721 942 : M Gewinne und Verlustkonto per $>l. Dezember 1912. L Ae D « 100 000 An Unkos'enkonto . . 11 4184 « Fuhrwesenunkostenkonto 98 000 « Yinsenkonto

6 000 - Provisionskonto . .

321 832 Jahresre<hnung . . 4 244 |

Soll. 274 6811/98

4 F 745 311/95] Gewinnvortrag aus 1911 . 70 000|—]|-Fabrifationsgewinn 208 087/23} Zinsen 1023 399/18] Halle a. S., den 31. Januar 1913.

Generalunkosten Abschreibungen

Gewinn Verwendung des Reingewinns:

Ueberweisung an die Rüdlage I zur Abrundung Ueberweisung an d. Rülage I f. Talonsteuer Veberweisung an d. Beamtenunterst.-Fonds . Tantiemen an Aufsi{tsrat und Vorstand ._.

2 412,65 2 500,— 2 000,— 18 913,07

David Söhne Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Emil Ste>nerc, Geh. Kommerzienrat. Franke. Molle. Vorstehende Bilanz per 31. Dezember 1912 nebst der dazu gehörigen Gewinn- und Verlustrehnung habe i< geprüft und in H nun mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der Firma David Söhne Aktiengesellschaft zu Halle a. S. besunden.

alle a. S., den 10. Febr. 1913. f D Bille, vereid. Bücherrev.

Nummern 211 958 1901 1902 1904

à 1000 4,

Nummern 2651 3757 à 500 bisher no< ui<t zur Eiulösuug ein-

gereicht worden.

Hüsten, den 13. März 1913.

Hüstener Gewerkschaft Actien-

gesellschaft.

2 378 995/21 2 378 995

Hamburg, den 31. Dezember 1912. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand.

Heinr. von Nichthofen, Vorsigender. H. H. Schmidt.

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit den Büchern der Gesell- haft bescheinige ih hiermit.

P. G. Hübbe, beeidigter Bücherrevisor. ;

Der Dividendenschein Nr. 5 wird sofort bei der Vereinsbank in Hau?-

burg oder an unserer Kasse eingelöst.

Der Vorstand.

F. Scholler.

T G 22 y 11740]

x eluigte Freiburger Biegelwerke “G. in Freiburg i/ Breisgau.

n der Generalversammlung vom l, ds, Mts. wurden die Beeren Bank-

Moritz.

direktor Emil Sepp und Architekt Ludwig

Mayer, beide in Freiburg, in den Auf-

fichtsrat neu hinzugewählt.

Freiburg i. B., 20. März 1913. Der Vorstand.

44 9/0 Dividende a. 500 000 neue Aktien

82 9/0 Dividende a. 1 500 000 alte Aktien . é

Vortrag auf neue Mena a,

127 500,— 21 250,— 15 547,16

Wesel, den 19. März 1913.

In der heutigen Generalversammlung wurden die Herr Ehrenbürgermeister a. D. Bagel und Dee Fabrikbesißer

190 122,88

289 625/54

ach der Rethenfolg Otto Krieg, wiedergewählt.

Der Vorstand.

289 625/54

e Read Mitglieder des Aufsichtsrats,