1913 / 72 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[118166]

„YAutomateurestaurant“/

Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hof a/Saale. Außerordentliche Generalversaum- lung findet am Dounerstag, deu 3. April, Nachmittags 3 Uhr, im Hotel Kaiserhof in Hof, Bahnhofsplayz 5, mit folgender Tagesördunung {tatt:

1) Widerruf der Aufstellung der bis- herigen Geschäftsführung und Wahl eines neuen Geschäftsführers.

92) Abänderungen des Gesellshafis- Dienssvert s

3) Dienstverträge. 5

Hi gebe ich- im Auftrage von adt Gesellschaftern, deren Geschäfisanteile die Summe von 12600 repräsentieren, laut Vollmacht vom 20. März 1913 hier-

118081]

i Der Nechtsanwalt Kurt Gerlach, bier- selbst wohnhaft, ist zur Rechtsanwaltschaft beim biefigen Amtsgerichte zugelassen. Zempelburg, den 20. Vtärz 1913. Königliches Amtsgericht.

Fünfte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger. N 72. Berlin, Mittwoh, den 26. März 1913.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachunyen aus den Handels-, Güterre ts-, Vereins-, Ge ts-, Zeichen- g T n Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eifenbabata enthalten find, ers “Ag A ie N beioaben Bat Ee Tan Dit aag e über Warenzeichen

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (0. 24,

Das Zentral: Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral-Handelsregister für das Deuts Nei r Selbstabboße auch dur die Königliche Expedition des NReichs-« und Staatsanzeigers SW. 48, | Bezugspreis beträgt L 6 80 ps ir das Vt r tes S Cin arer Megel tägli®, Der ira 32, bezogen werden. Anzeigenpreis für den Naum einer d deipettenn B E, Ten R Jah Mle) 0e

[118060]. Münchener Passiva. |\Uligemcine Terraizugesellschaft A. G. ss Die Aliionäre unserer Gesellschaft M [H werden hiermit zu der am Dienstag, 500 000 | den 415, April a. €e., Vormittags 241 000— | 10 Uhr, im Sigungssaale des Herrn 451 014 88 | Notars Dennkler, München, Neuhauser- 300 000|— | straße 6, stattfindenden ordentlichen Ge- 74 500 A E fa MLOBRN r nachfolgender itoreu 15 500|— agesordnung : Ï Ätievtentoato z 36 54299 | 1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- Bankkonto . . . |,138517238| und Verlustkontos pro 1912, | Syvotheken auf 2) Ait Vorstands und des « uffichtsrats, fc ia è eingeladen. Anmeldungen zur Teilnahme Lombardkonto . an der Generalversammlung sind ent- Delkrederekonto . spreWend den Bestimmungen des § 11 des Neservefondskto. Statuts bei Herrn Bankier Karl Wallach, Odeonsplay 2, Müucheu, bis 10, Npril

[117716]

Aktiva. Vilanz þro 32. Dezember 1911.

a al

r e

M Per Aktienkapitalkto. Genußscheinekto. ypothekenkonto Obligationskonro DiverseKreditoren

An Immobilienkonto: Brauereigrund- 6 stüde . 130 458,99 Zugang 77,— Brauereigebäude . . Wirtschaftögebäude und Grundstücke. . .. MUDANO aa a

[118082] :

Der FRechtsanwalt Arthur Rösuer hier- elbst ist in der Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte ‘zugelassenen Rechtsanwälte bei Ièr. 66 am 17. “H d. Is. und tin der Liste der bei dem biestgen Land erichte zugelassenen Rechtsanwälte bet Nr. 280 am 19. März 1915 gelös{cht worden. Breslau, den 19. März 1913.

Der Landgerichtspräsident.

{117853] Der Rechtsanwalt Arno

130 535 454 583/99) 585 119 366 451 Patente, 108 2827: 160 739 1 897/07 105 670 12 860/:

467 8369 341 535/04 184 193/89

15 000|— 880/30

1 432/49

Es Erweiterungskonto . . E E e

Maschinen- u. Apparate- ïonto

118 530

919 255166 Geheimkonto . . Clemens

7 212/11 219 467 80 1 770|—

C E

E T a Gefäßefkonto Mobilienkonto . .

Zugang

22 20740 10 377 89 32 585/29 d-l 10 302 31 52 419/90 821 90 53 241/45 4 26 286/58 30 795/85 57 082/43 19 576 |—

Abgang . Transportgefäßekonto . Zugang «

Maa é 99 Fubrparkkonto . .

Zugang

Abgang . 37 Eifenbahnwaggonkonto . 17 Slaschenfkonto .

Ziga s «e

|

8 864/36 8 679/98 17 544/34

2 336/88 3 929/79 6 277/96 10.207138

3 305/95] -

E C 15 Utensilienkonio . .

Zugang

ai i Postschecktont ostsheckonto .. Hypotheken-, Darlehen- und Fondsdebitoren Zugang Diverse Debitoren , Avaldebitoren . . Kautionsdebitoren . . . Wechselkonto Vorräte Wirischafts- und Depot- Ea A Q | Bier- und Treber- | bébitoren L | |

199 620/87 24 963/29

ri |

|

[e [

Disagiokonto Debitoren aus Gewinn- anteilsheinen . .. Kundenerwerbungskonto Berlust- und Gewinn- Vonto: | Berlust aus dem | Jahre 1909 . 27 354/39 Verlusi aus dem | Rabe 1910 54 173/60 Verlust pro Jahr 1911 |

\

Soll.

6 902/13

224 584/16 37 803/71 15 500|—

5 150/18 70 576/87 77 060/05

120 173/81

18 000/—

62 400/— 55 513/88

81 527199 80 099/92 | 2 547 380176 Verlust- und Gewinun?outo ver 2X. Dezember 1912. Saben.

196

506/43 900|— |

;

207/46

|

70/39 11551

|

250|—

| |

\ | | ¡ | | |

9 547 380/76

8 ©. zu betätigen.

München, dén 24. März 1913. Der Aufsichtsrat.

Karl Wallach, Vorfißender.

[118163] Papenburger Schleppdampfs-

Mo der

word ‘Leipdid, den 20. März 1913.

Berthold in Leipzig ist am 17. dieses | mit bekannt.

nats gestorben. Seine Eintragung in Nechtis8anwaltsliste ist deshalb gelö\ckcht

en. [1

Königliches Amtsgericht.

rhederei, Papenburg.

Generalversammluug am 16, April 1913, Abeuds 6 Uhr, im Saale des Hotel Triep, hier. Tagesordnung : 1) Vorkage und Genehmigung der Bilauz pro 1912 evtl. Verteilung der Divi- dende. L. 2) Wahl cines Auffichtsratsmitglieds. Pavpeuburg, 25. März 1913. Der Borftand.

{11

[118164

Portland-Cementfabrik Elm A.-G. in Elm.

Einladung zu der am Mittwoch, den 23, April 1913, Nachmittags 4¿Uhr, im Hotel Adler tin Hanau stattfindenden

Tagesorduung : 1) Vorlage des Geshäftsberihts und der Bilanz für das abgelaufene Geschäfts-

jahr. . 2) Entlastung des Vorstands und des

3) Beschlußfassung über die Verteilung

des Reingewinns. 6 4) Wahlen zum Auffichtsrat. 7 Diejenigen Akttonäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen,

Verzeichnis {pätestens S2 Wochentage | 9

der Gesellschaftskasse in Elm oder bei der Firma Heinr. Aug. Vrüning | 11 in Hanau zu hbinterlegen. Die Hinter- legung hat bis 6 Uhr Abeuds zu er- folgen. Eins dieser Verzeichnisse wird mit dem Stempel der Gesellschaft oder der Depotstelle versehen zurückgegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung. Hierdurch wird die | y, geseßlihe Berechtigung der Aktionäre zur

1) Metallbestand(Bestand

ordentlichen Generalversammlung. 9) 3)

4) Bestand an Wechseln Aufsichtsrats. 5) Bestand an Lombard-

)) Bestand an

ein ' Passi haben ihre Aktien nebst einem doppelten | g) Grundkapital .

vor dem Tage der Versammlung bëi | 10) Betrag der umlaufenden

12) Sonstige Passiva ,

9) Bankausweise.

8139] Wotheuübersicht

der Neihs8banf vout 22. März 1918, Aktiva. Z

an kursfähigem deut- schen Gelde und an Gold in Barren oder ausländischGen Münzen, das Kilogramm fein u 2784 4 berehnet) . 1237 726 000 darunter Gold a 918 000

Bestand an Reis fassensheinen «_. . 23413 000

Beständ an Non anderer Banken 39 200 000 . 1 233160 000

und Sced8

«O9 04000 22 596 000

252 546 000

180 000 000 70 048 000

Noten « «2 «1780260 000 ) Sonstige tägli fällige _ E

Verbindlichkeiten ¿ p 8 M O JUDZ

Berlin, den 25. März 1913. RNeichsbankdirektorium. Havenstein. v. Glasenapp. Schmitiedicke. Korn. Maron. Grimm. S{chneider. Budczies,

forderungen « . Effekten . ) Bestand an sonstigen Aktien s

.

) Reservefonds

Hinterlegung der Aktien bei einem Notar

nicht berührt. Elm, Bez. Caffel, den 25. März 1913. Der Auffichtsrat. Heinr. Brüning, Kommerzienrat, Borsißender.

An b lud Malz uud Hopfen Brausteuer, Steuern und Ver- sicherungen : ¿ Betriebégehälter, Löhne und Dae L, Fuhrparkunterhaltung u. Fuhr- I L a ba Neparaturen Materialien einf{ließil. Koblen Bureaugehälter, Reisekosten u. E a ee Ortsbiersteuer und Uebergangs- tér Í Zinsen Konto divexser Ausgaben, Ge-/ rihtsfosten, Frachten . . Abschreibungen am Kunden- A mobiliar i 3 7326 Verwaltungs- und Verkaufs- | Tóflén der -Dehols . . 38 79119 Verlustkonto, Verlust bei Haus Schaffhaufen | 406 3

398 57 Geislautern, 20. Februar 1913.

27 45916 121947

10 476/9 17911

|

î l j j \ Â

3

107 902/81 | 51 429/84 [ 4150574 90 103 47 16 280/98 90 19368

46 310/14

Per i Ä Erlös aus Bier .. .} 3 Erlss aus fremden De e aas Erlss aus Neében- produkten j DiverseLokale, Uebers{Guß Berlust aus dem Jahre 1911

2

1

Ç

|

05 491/33

|

3 102/96 | 9 485/43

39 |

\ 80 099/92

\ |

| | |

t 398 573/35

Hansena - Brauerei Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

[118059] Aktiva.

ünchener Allgemeine Terraingesellschaft. A. G. S Bilanz per 31. Dezember 1912.

Passiva.

[118092]

N . _ 9 J Louis Peter A. G., Frkfrt. a/M. In der Generalversammlung vom 27. Febr. 1913 wurde Herr Direktor Ernst Berge, Unter-Türkheim b. Stuttgart, als Aufsichtsratsmitglied neu gewählt. Außerdem gehören dem Aufsichtsrat als Mitglieder noch an die Herren: Dr. Mosler, Geschäftsinhaber der Dis-

conto-Gesellschaft zu Berlin, Oberbürgermeister Wilh. Marx

Düsseldorf, | Geh. Kommerzienrat Alexander Lucas

zu Berlin, Direktor Gustav Wiß der Disconto-Ge-

sellschaft zu Frankfurt a. M., Kommerzienrat Nich. Buz zu Augsburg, Rechtsanwalt Ad. Berlizheimer zu

Frankf. a. M. ck L Frankfurt a. M., 22. März 1913.

Der Vorftand. Db LILLEE F. von Boblen und Halbach. O. May.

A E I T A

zu

Nechtsanwälten.

M s mmobilienkonto: M E 134 Tagwerk . . 917 443/20 Kontokorrentkonto : J Bánkguthaben. „, « „] 169 427|— Kassakonto : „J F Bestand 73/99 Géwinn- und Verlusikonto : E Verlusisaldo [19 445/81 | 206 390|— Verlustkonto

Soll. Gewinn- uud amm: 48

Aktienkapitalkonto Reservefondskonto . .

1 200 000;

M

6 390

| 1206 390|— per 31. Dezember 1912. Haben.

[117852] Vekfanntmacchunug. In die Rechtsanwaltsliste des unter- “| zeichneten Amtsgerichts ift unter Nr. 8 am 18. März 1913 der bisherige Gerichts- assessor Dr. Ernst Rutenbeck mit dem Wohnsitze in Altena i. W. eingetragen. Altena i. W., den 19. März 1913, Königliches Amtsgericht.

[118080] K. Württ. Amtsgericht Maulbronn.

Rechtsanwalt Stumpf, wohnhaft in Maulbronn, wurde heute in die hiesige

d

M | A Verlustvortrag: 4 pèr O Saanor I 110 156/19 Unkosienkonte: Tantiemen, Steuern,

Salâre, Spesen , . 17 708/62

127 864/81 nchen, im März 1913. ae Auffichtsrat. Karl Wallach, Vorfißender.

Miete- und Pachtkonto , Zinsenkonto . . La Pa s . Fan. 1912 its A110 156,19 E 31. Dez.

912, . „9289/62

M

1 675|—

6 744

119 445

S | Relhtsanmaltsliste eingetragen. Den 22. März 1913.

Bo Oberamtsrichter Wagner. 118083] Vekauutmocchng. ; In die Liste der bei dem Königlichen Landgericht in Ostrowo zugelass enen edts- anwälte is am heutigen Tage unter Nr. 25 der Rechtsanwalt Dr. Stanislaus

Dec Vorstand, Carl Eisele.

127 864

Celichowsfi, mit dem Wohnsige zu Ostrowo, eingetragen worden. Ostrowo, den 19. März 1913. Königliches Landgericht,

Mitteldeutshe Gummiw. Fabrik |1117608] wagen- und Grosßie Europüische

6rands Express Europeens.

Aktionäre zu der am Dienstag,

15. April ds. : 2 Uhr, im Hotel Britannique, Place du ordentlichen Generalversammlung cr- gebenst ein.

Éönnen ,

M 3 N lautenden Aktien

‘) Niederlassung I. von Mltirngta des auf der Nüseite der Aktien angegebenen Artikels 36 der Sta- tuten erfüllen.

geführten Stellen hinterlegt werden :

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

nternationale Eisenbahn Schlaf-

Expreßzügegesellschaft. Compagnie Internationale des Wag'ons-Lits et des

Der Verwaltungsrat ladet die Herren

den 3s., Nachmittags

Trône, in Brüssel stattfindenden

Tagesorduung : j

1) Beriht des Verwaltungs- und Auf- sichtsrats. /

2) Prüfung und Genehmigung der am 31. Dezember 1912 abge|cchlossenen Bilanz. 28

3) Festseßung der Dividende. :

4) Ernennung von Verwaltungéräten und eines Kommissars.

Um der Versammlung beiwohnen zu

müssen die Besißer J a

ie Be-

Die Aktien müssen an nachfolgend auf-

in Brüssel bei dem Sitze der Gesell- schaft, 29, Nue Ducale,

bei der Société Générale de melgique, 3, Montagne du Parc,

bei der Caiss® Générale de EReports et de Dépôts, 12, Marché au Bois,

in Lüttich bei den Herren Nagel- macckers fils & Cie., j

in London bei Williams Deacons Bank Limited, 2, Cockpur Street,

S.W,, in Cöln bei dem Bankhaus Sal. Oppenheim jr. « Cie., in Paris im Bureau der General- direktion der Juternationalen S MRRENAEIELIMAN, 40, Nue "Arcade, bei der Société Générale pour savoriser le déveloPpPe- ment du Commerce cet de l'Industrie on Franc®è, 54,

B{rkel, Rechtsanwalt.

18131] : Società Italiana Rueping

per l’iniezione del legname.

Anonima Sede in Napoli. Gli azionisti s0no convocati 1N

AsSembica Generale Straordi- Daria pel giorno 19 Apriie 1918 alle ore 15 nella sede sociale in Napoli Via Benedetto Brin Per discutere e deliberare su seguente.

Ordine del giormo: 1) Situazionefinanziaria dèlla Società. 2) Proposta di aumento del capitale sociale da L. 1000000 a L. 3500000 anche mediante conferimento di attività industriali.

3) Approvazione di un compromess0 tra la Società Huelsberg m. b. H. di Charlottenburg e la Società Italiana Rueping relativo all’azienda forestale di Saracena. 4) Nomina di amministratori 11

sOstituzione dei dimissionarl

Occorrendo la scconda convocazione

essa Sara tenuta lo Stes80 giorno nel medesimo luogo alle ore sedici.

Per intervenire all’Assemblea

occorre depositare le azioni almeno tre giorni prima di quello fissato per la convocazione presso la sedè socialoe 0 presso le sedi e le’succursali della Banca Commerciale Credito Italiano.

Italiana e del El Consiglio

di Ammimistrazione.

[116309]

Es ist beschloïen worden, das Stamm-

kapital der Firma

Elektro-Medicinische- & Deutal-

Gesellschaft vorm. Nobert Tack m. b.H.

Berlin 8. 42, Nitterstr. 11,

von 60000 J auf 30000 4 herab- useten.

J Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden. Berlin, den 18, März 1913. Elektro-Medicinische- & Dental- Gesellschaft vorm. Robert Tack

m. b. H.

Berlin 5 42, Ritterstr. 11. N. Gaedicke, Geschäftsführer.

[116643] Vekanutmachung. Durch Be|\chluß der Gesellschafter vom 929, Dezember 1912 wurde die Gefell- schaft mit beschränkter Haftung Clad- Dubÿy & Cie. (vormals VBouchonnerie von Niedicsheim) in Ammerschweier aufgelöst. : Die Gläubiger der Gesellshaft werden hiermit aufgefordert, fich zu melden. Clad-Duby «& Cie. G. m, b. H

in Liquidation.

Meid.

116308] Bekanntmachung.

i Die " Chromedecfabeie Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ zu König- stein im Tauuus ist aufgelöst.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden. e Königstein im Taunus, den 17. März 1913. : A Der Liquidator der Chromlederfabrit Gesellschaft mit beshräukter Haftung in Liquidation :

Josef Marr.

[116645] 7 Durch Beschluß vom 4. November 1912 ist die Firma Berliner NAutömobil- & Industrie-Gesellschaft m. b. H. als Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation getreten. Die Gläubiger derGesellschaft werden deshalb aufgefordert, sih bei derselben zu melden. H Charlottenburg, Wilmersdorferstr. 39, den 20. März 1913.

Gustav Berger, Liquidator.

[116988] Aufgebot.

Gesellschaft in Liquidation getreten ist, s en alle diejenigen, welhe For- Fatges an uns haben, sich bei uns zu melden. : l achzeitschriften-Verlag M. Varschak B By C9. G: um. b. H. i. Liqu, Berlin SW., Zimmerstr. 9.

[118132

Baugesellschaft Holland

ur. b. H. Charlottenburg. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Forde- rungen sind anzumelden. Der Liquidator:

Adam, Charlottenburg, Knesebeckstr. 91.

———_——————

MRue de Provence.

Wir machen hierdurch bekannt, daß unsere.

Vom

Handelsregister,

Aachen. [117868] Im Handelsregister wurde heute bei der offenen Handelsgesellschaft „Armbrecht « Co.“ in Aachen eingetragen: Die Gesellschaft ist am 4. Januar 1913 auf- geldit, Der bisherige Gesellschafter Karl rmbrecht ist alleiniger Inhaber der Firma.

Aachen, den 20. März 1913. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Aachen. [117869] Im Handelsregister wurde beute bei der Gesellschaft „August Witte, Gesel- schaft mit beschräukter Haftung“ in Aachen eingetragen : Die Prokura des Adolf Kämpf ist erloschen. Aacheu, den 20. März 1913. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

» [117867] Im Handelsregister wurde heute bei der offenen Handelsgesellschaft „Wilhelm Bücken“’ in Aachen eingetragen: Dem Carl Bücken in Aachen ist Einzelprokura erteilt. Aachen, den 20. März 1913. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

AKen. [117870]

In - das Handelsregister Abteilung B Nr. 1 _ist bei der Spiritus-Brennuerei Aken, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Aken heute eingetragen worden: Der Oekonom Wilhelm NRandel jun. in Aken ist aus dem Vorstande aus- geschieden. An. seiner Stelle ist der Land- wirt Friedri Merseburg in Aken zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Aken a. d. E., am 20. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

AKen, Elbe. [117871]

In das Handelsregister Abteilung B Nr. 8 ist heute bei der Firma Mittel- deutshe Zuckerfabrik Aken (Elbe) Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siye in Aken a. d. Elbe folgendes eingetragen worden: Dr. phil. Gerhard I in Cöthen und Kaufmann Otto Nudloff in Bernburg sind als Ge- schäftsführer uegel eden,

Aken a. d. E., am 20. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Aldenhoven. [117872] Ins Handelsregister A ist unter Nr. 51 die Firma Joh. Wilh. Dohmen, Alden- hoven, eingetragen worden und als In- hab r der Firmg 1) Johanna Dohmen, 2) Anna Dohmen, 3) Elisabeth Dohmen, 4) Katharina Dohmen, 5) Karl Dohmen, 6) Gertrud Dohmen, \ämtlich in Alden- hoven, zu 2 bis 6 minderjährig und geseßz- lih vertreten durch {ihre Mutter Ww. Johann Wilhelm Dohmen, Maria geb.

e

i

Aachen.

Engel, in Aldenhoven. e Befugnis zur Geschäftsführung steht jedem Mitinhaber allein zu. Königl. Amtsgeriht Aldenhoven.

Apolda. [117292] __In unserem Handelsregister Abt. A sind heute die Firmen: Minna Rosen- thal, Apolda, Nr. 79, Fr. Keltsh jr., Apolda, Nr. 166, Hermann Spindler, Apolda, Nr. 198, J. Dreßler’s Nach- folger, Apolda, Nr. 219, Ernst Päller, Apolda, Nr. 285, Emil Hefe, Apolda, Nr. 335, Karl Hahn, Apolda, Nr. 426, gelöst worden, da der Gewerbe- betrieb über den des Kleingewerbes nicht hinausgeht.

Gleichzeitig ist bei der Firma Minua Rosenthal die Prokura des Viehhändlers Samuel Rosenthal in Apolda gelöscht worden,

Apolda, am 18. März 1913. Großherzogl. S. Amtsgericht. 111. Augsburg. [117873]

Bekanntmachung. Handelsregister wurde einge-

__ Am 14. März 1913: Bei Firma „Aktiengesellschaft Union, vereinigte Zündholz- und Wichse- Fabriken“ in Augsburg : Prokura des Rudolf Hahl erloschen. ___ Am 17. März 1913: Bei Firma „Baumwoll Spiunerei am Stadtbach‘“/ Aktiengesellschaft in ugsburg: Als weiteres Vorstands- mitglied ist der tehnische Direktor Conrad Lembert in Augsburg bestellt. Derselbe ist ermächtigt, ebenso wie das Vorstands- mitglied Carl Clauß die Gesellschaft allein zu vertreten. | Am 19. März 1913:

In das tragen:

--Zentral-Handelsregifter für

Haggenmüller jun. erloschen. Nunmehriger Inhaber der Firma: Lucian Haggenmüller jun, Kaufmann in Landsberg a. Lech. Augsburg, den 20. März 1913. Kgl. Amtsgericht.

Augustusburg, Erzgeb. [118052] Auf Blatt 294 des hiesigen Handels- registers ist heute die Firma Heinrich Veruhard Gärtner in Eppeudorf und als Inhaber dieser Firma der Kolonial- warenhändler Hetnrih Bernhard Gärtner tin Eppendorf eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Kolonial- warenhandel. Augustusburg, den 18. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Barmen. [117294]

In unser Handelsregister wurde etn- getragen am 14. März 1913:

B 241 die Firma Deutsch-Amerika- nische-Maschinen-Jmport-Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Barmen, laut Gesellschaftsvertrag vom 8. März 1913. Gegenstand des Unternehmens ist der Import und Vertrieb amerikanischer Maschinen aller Art, Erwerb ähnlicher Unternehmungen oder Beteiligung daran Stammkapital: 20000 . Ges(häfts- führer find die Fabrikanten Friedrich Strubelt und Walter Kellner in Barmen, welche auch einzeln die Gesellschaft ver- treten. Die Gesellschaft soll 10 Jahre lang dauern. Veröffentlihungen der Ge- fellschaft erfolgen im Reicht anzeiger. Dem Kaufmann Max Strubelt in Barmen ist Prokura ertetlt.

216 bei der Firma Carl Breuer « Comp. in Barmen: Inhaber ist jeßt Kaufmann Peter Würz in Barmen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Peter Würz ausgeschlossen.

A 510 bei der offfenen Handelégesell- haft Ferd. Luckhaus in Varmen: Die Gesellschaft is aufgelöst. Liqui- datoren sind die Kaufleute Evert Sanders in Düsseldorf-Gerresheim, Karl Hermanns in Düsseldorf und Wilhelm Wörhoff in Barmen. Je zwet von ihnen sind ver- tretungsberehtigt. Die Prokuren der Kaufleute Wilhelm Wörhoff und Gustav vom Berg sind erloschen.

Am 15. März 1913:

B 218 bei der Firma Strubelt «& Jenner Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Barmen: Dem Kaufmann Max Strubelt in Barmen ist Prokura

erteilt. Am 17. März 1913:

A 638 bei der offenen Handelsgesellschaft Nüchel, Mente & Co. in Barmen: Die Gesell'chaft ist aufgelöst. Liquidatoren find Kaufmann Willy Pennrich in Barmen, Fabrikbesißer Hans Hiedemann tn Cöln und Prokurist Friedrich Wilhelm Sohn in Winterborn. Je zwei von ihnen sind vertretungsberechtigt.

A 915 bei der Firma E Thompson

«& Co. in Varmen: Nach Beendigung

des Konkurses ist die Firma von Ámts

wegen gelöscht.

A 1072 bet der Firma P. Otto Friese

in Varmenz+ Die Firma ist erloschen. Am 19. März 1913:

A 383 bet der Firma Arthur Supperts-

berg in Barmen: Die Niederlassung ist

nah Elberfeld verlegt.

A 2132 bet der Firma Paul Weppler

« Co. in Várment Die Gesellschaft

ist aufgelöst. Das Geschäft ist auf den

Kaufmann Adolf Lübbertsmeier in Barmen

übergegangen, der es unter der bisherigen

Firmce fortführt.

Königliches Amtsgeriht Barmen.

Berlin. [117874] In unser Handelsregister A ist heute folgendes eingetragen worden: Nr. 40 779. Otto Fraunze, Eisen-, Stahl- und Metallwaren, Berlin - Schöneberg. Inhaber: Otto Franze, Kaufmann, Berlin- Schöneberg. Nr. 40780. Eggli «& Spühler, Berlin. Gesellschafter: Julius Gaggli, Kaufmann, Berlin - Friedenau, Adolphe Spühler, Berlin. Offene andelsgesellschaft, welche am 1. Juli 1912 begonnen hat. Nr. 40 781. Heinrichs «& Scheuermann, Berlin. . Gesell- schafter: Karl Heinrichs, Kaufmann, Berlin, einrich Scheuermann, Kaufmann, Berlin- Schöneberg. Offene Handelsgesellschaft, welche am 15. Februar 1913 begonnen hat. Geschäftslokal: Brandenburgstr. 44. Ge- \häftszweig: Fabrikation von Gold- und Politurleisten und von Bilderrahmen. Nr. 40 782. Ernst Forstreuter VBuch- handlung u. Antiquariat, Berlin.

das Deutsche Reich‘ werden heute die

Alex Fiscer ist erloschen. Bei Nr. 7246 Dampfwäscherei „Edelweiß““ Emil Steinbrück, Berlin: Jet offene Pandelsgesellshaft, welhe am 19. De- zember 1912 begonnen hat. Gesellschafter: Witwe Hedwig Steinbrück, geb. Dörfel, Kauffrau, Berlin, Fräulein Luise Pauline Clse Steinbrück, Kauffrau, Berlin. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur die Ge- sellshafterin Frau Hedwig Steinbrück, geb. Dörsel, ermächtigt. Die Prokura der Frieda Siegerist ist durch Uebergang des Geschäfts erloschen und thr von den Gefellshaftern wiedererteilt worden. Bei Nr. 10 702 Chemische Fabrik Albert v. d. Che- vallerie, Apotheker, Berlin: Die Firma lautet jeßt: Chemische Fabrik Albert v. d. Chevallerie. Frau Char- lotte Hilger, geb. Kruse, Berlin, ist in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter eingetre'en. Jet ofene Handelsgesellschaft, welche am 1. März 1913 begonnen hat. Ausgeschlossen ist der Uebergang aller anderen Geschäfts\{ulden auf die Gesellschaft als die, welhe nach dem 1. Januar 1913 entstanden sind, und die, welhe in dem Verzeichnisse zum notariellen bei den Akten befindlicl2n Vertrage vom 4. März 1913 verzeihnet sind. Bei Nr. 15918 W. Abra- motivsfi, Berlin: Die Firma lautet jeßt: W. Abramowski Juh. Julius Abramowski. Juhaber jeßt: Julius Abramowski, Kellermeister, Berlin. Bei Nr. 16927 V. Hinze Inhaber Franz Radicke, Berlin: Die Firma lautet jeßt: V. Hiuze Jahaber Paul Hiefinger. Inhaber jeßt: Paul Hiesinger Kaufmann, Berlin. —- Bei Nr. 25 945 Georg Burkhart, Rixdorf : Nieder- lassung jeßt: Berlin-Friedeuau. Bei Nr. 32508 Heinrichs «& Zeese, Ber- lin: Die Gesyllschaft ist aufgelöt. Die Firma ist e-Toshen. Gelöscht die Fir- men: Nr 23253 Franz Friedemann, Berlin Nr. 23 261 Friedrich Gericke, Reinicfendorf. Nr 23854 Hag-noto ŒÆ Bierbrauer, Berlin. Nr. 39054 Heinrich Fricke, Beelimn, und Nr 18907 des Gef.-Neg. M. Krotoschin & Co., Berlin. Verlin, den 15. März 1913.

Königliches Amtsg richt Berlin-Mitte.

Abteilung 90, *

Borlin, In unser

; {117875] d Handelsregister ist am 17. März 1913 eingetragen worden: Nr. 40785 Arthur Anders «& Co., Breslau Gräbscheu mit Zweignieder- lassung in Charlottenburg unter gleicher Firma. Inhaber Carl Wolzendorff, Kauf- mann, Breslau. Der Marie Wolzendorff, Charlottenburg, ist Prokura. erteilt. Nr 40786. Verliner Hut-Magaziu Otto Rosenberg, Neukölln. Inhaber: Otto Nosenberg, Kaufmann, Neukölln. Bei Nr 4212 Gieseckte & Devrient. Leipzig mit Zweigniederlassung Berlin. Der Kaiserliche Russische Wirkliche Staats- rat Gustav Georg von Frank, Kaufmann, Leipzig, ist als persönlich haftender Gesell- shastec in die Gesell|chaft eingetreten. Ein Kommanditist ist ausgeschieden. Bet Nr. 6593 Carl Cohn, Berlin: Die Prokura des Guslav Ehrlich ist er- losen. Die dem Marx Liepmann erteilte Gesamtprokura ist dahin geändert, daß derselbe berehtigt sein foll, nur gemein schaftlich mit dem Gesamtprokuristen Heß die Firma zu reten. Bei Nr. 6988 Emil Billig achf., Berlin: Jnhaber jeßt: Dr. jur. Friß Caspari, Kaufmann, Berlin - Wilmersdorf. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Schulden ist beim Erwerbe desselben durch Fritz Caspari ausgefchlossen Bei No. 10 513 Otto Grund «& Co., Berlin: Jett ofene Handelsgesellschaft. Der Kauf- mann Julius Sommerfeld ist in das Ge- \chäâft als persönlich haftender Gesell- schafter eingetreten. Die Gesellschaft bat am 1. Januar 1912 begonnen. -— Bei Nr. 11 601 Emil Hothorn, Berlin: Jett offene Handelsgesellschaft, welche am 1. Januar 1913 begonnen hat. Der Kaufmann Peter Westermeier, Berlin- Wilmersdorf, ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter ein- getreten. Die Prokura des Peter Wester- meier ist erloschen. Bei Nr. 24619 Sermann Gehl (genannt Bange Verlin: Jeßt offene Handelsgesellschafr, welhe am 15. März 1913 begonnen bat. Der Dekorationsmaler Paul Gehl, Berlin, ist in das Geschäft als pe: sönlich baftender Gesellschafter eingetreten. Bei Nr. 20537 J. Anderseu jun. «& Co., Copenhagen mit Zweigniederlassung in

Bei Firma „L, Haggenmüller“ in Lándsberg a. L, : Pro ura. des Lucian

Ae Ernst Otto Eduard Forstreuter, uchändler, Berlin. —- Beï Nr. 6484 Max Frank, Berlin: Die Prokura des

Berlin: Die Zweigniederlassung ift auf- gehoben, die Firma hierselbst erloschen.

Nrn. 72A., 72 B. und 72C. ausgegeben.

Bei Nr. 27 445 Cigarettenfabrix

Prinzeß Nefta Scharfeuort « Co.,

Berlin: Das Geschäft und Firma ist

auf die Gesellschaft Cigarettenfabrik

Prinzeß Nefta G. m. b. H übergegangen. Berlin, den 17. März 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 90.

Berlin. Haudelsregister [117876] des Königlicheu Amtsgerichts Verliu-Mitte. Abteilung A.

In unser Handelsregister ist heute ein- getragen worden: Nr. 40787. Firma: Paul Reins in Berlin. Inhaber: Paul Reins, Milhyähter, Berlin. Nr. 40 788. Firma : Verthold Pennigke in Charlottenburg. Inhaber : Berthold Pennigke, Kaufmann, Charlottenburg. Nr. 40789. Firma: Wilhelm Wert- heim in Berlin. Inhaber: Wilhelm Wertheim, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 25050 (Firma Emil Lacmmer- hirt in Berlin): Inhaber jegt die Pianofortefabrikanten zu Berlin: Fohan- nes Engel und Ernst Koh. Offene Han- delsgesellschaft. Die Gesellschaft ‘hat am 1. März 1913 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründetenForderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen. Bei Nr. 14 090 (offene Handelsgesellschaft Augusto Saaut & Co. in Verlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst Der bis- herige Gesellschafter Augusto Saam ist alleiniger Inhaber. Dem Fabrikbesizer Ludwig Borchardt in Berlin und dem Fabritbesizger Dr. Felix Borchardt in Berlin ist Einzelprokura erteilt, Bei Nr. 8635 (Firma C. Leesecmann in Berlin): Inhaber jeßt: Tischler Karl A vie ¿u Berlin. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Crwerbe des Geschäfts durch den Tischler Karl Strietzel ausgeschlossen. Bei Nr. 29933 (of ne Handelsgesell- haft Tromm & Niegelmann Bau- ges{chäft in Charlottenburg): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- berige Gesellshafter Architekt Carl Tromm tst alleiniger Inhaber. Siß jeßt: Berlin-Steglit. Bei Nr. 33 568 (offene Handelsgesellshaft Paul Reuter in Verlin): Die Gesellschaft 1# auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Fritz Reuter ist alleiniger Inhaber. Bet Nr. 25 653 (Firma Max Steckelmanu in Berlin): Inhaber jezt: Willi Schulte, Kaufmann, Charlottenburg. Der UÜeber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich - keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Willi Schultze aus- geshlofsen. Bei Nr. 23 293 (Firma Vertha Pechstein in Berlin): Inhaber jeßt: Cn Aurelie Marx, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- shäfts durch Fräulein Aurelie Marx aus- ges{lofsen. Bet Nr. 5005 (Kommandits gesellshaft S. Samuel & Rosenfeld in Hamburg mit Ziveigniederlassung in Verlin): Die Zweigniederlassung in Verlin ist aufgehoben. Gelöfckt die Firmen: Nr. 2058. Frits Pötsch in Berlin. Nr 21 429. C. Siewert in Neukölln. Nr. 26 287. H. Zierau «& Co. in Charlottenburg. Nr. 30 499.

osef Müller in Berlin. Nr. 32 421.

rthur Schilling Maurer & Zimmer-

meister in Schöneberg. Nr. 32 807.

Selmar Levy in Berlin. Nr. 37 433.

Preß-Centrale Telegraphen-Agentur

Bruno Fengler in Berlin.

Verlin, den 18. März 1913.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 86.

Bingen, Rhein. [117878] __ Vekanntmachung.

In unserem Handelsregister wurde heute

die Firma „Hoflieferanten Gebr.

Schneider, Eier- und Butterhand-

uns Zweigniederlassung Bingen“

gelölcht.

BVingeu am Nhein, den 19. März 1913.

Großh. Amtsgericht.

Bingen, Rhein. [117877] Bekanntmachung.

In unserem Handelsregister wurde beute bei der Firma A J. Peunrich Nachfolg. Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Vingen folgendes eingetragen:

An Stelle des verstorbenen Jakob Pennrih Il. wurde Jakob Schneider IV. in Bingen als Geschäftsführer bestellt.

Viugen, den 19. März 1913 Gr. Amtsgeciht.

Bon. [117879] _ In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 1126 die Firma Iean Balthazar zu Bonn und als deren Fn- haber der Reedereibesitzer Johann Heinrich Karl Balthazar in Bonn eingetragen worden. Voun, den 18. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Borken, Westf. [117883] Bekauutmachung.

In das Handelsregister A ist bet der unter Nr. 48 vermerkten Firma Johaun Scchweers zu Vorken i. W. die Um- wandlung fn eine offene Handelsgesellschaft, welhe am heutigen Tage begonnen hat, eingetragen.

Die Bauunternehmer Nudolf und August Shweers zu Borken i. W, deren Prokura erloschen ift, sind als persönlich haftende Gesellschafter in das Geschäft eingetreten, während der Bauunternehmer Johann Schweers daselbst ausgetreten ist. Feder Gesellschafter ist zur Vertretung der Gefell- schaft ermädtigt.

Borken i. W., den 18. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Rremoen. [117309] In das Handelsregister ist eingetragen

worden :

Am 14. März 1913.

Ludwig Bch, Bremen: Der in Hams- burg wohnhafte Kaufraann Carl einri Eduard Hillmann hat das eschäft durch Vertrag erworben und führt solches seit dem 24. Februar 1913 unter Ueber- nahme der Aktiven, jedoch unter Aus- {luß der Passiven, und unter unver-

E as e ohrgesellschaft Bremen, Gesellscha

mit beschränkter Haftung. Br

Der Geschäftsführer Bergafssessor a. D.

Dr. Hermann Münster ist verstorben. Der ‘in Erkelenz wohnhafte Berg-

asse}sor Georg Gustav Wilbelm Justus

Spackeler is zum Geschäftsführer bestellt.

._& M. Bollmann, Bremen: Das

Geschäft ist mit sämtlichen Aktiven und

Passiven auf die Gesellschaft E. & M.

Dollmann Gesellschaft mit beschränkter

Haftung übertragen.

Die Firma „sowie die an Friedri Heinrih Wehring erteilte Prokura tit erloschen.

E. «& M. Bollmann Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremeu : Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb, die Errichtung und der Betrieb bon Gssig-, Spirituosen- und Ukör- fabriken, die Herstellung diefer Artikekl, der Erwerb von Grundstücken und Maschinen zu diesen Zw: den, der Handel mit Eisig-, Spirituosen- und Likör- fabrikaten sowie der Betrieb aller mit folhen Fabrikationen und solbem Handel nach dem Ermessen des Auf- sihtôrats in Verbindung st-henden Ge- schäfte und die Beteiligung an anderen Geschäften und Unternehmungen gleicher oder ähnlicher Art.

beträgt

Das Stammkapital # 450 000,—.

Der Gefellschaftsvertrag ist am 25. Fe- bruar 1913 abgeschlofssen und am 10. März 1913 abgeändert worden.

Die G:sellshaft wird dur einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten.

Mündliche und _\criftliße Wiilens- erklärungen der Geschäftsführer sind für die Gesellshaft verbindlid, wenn fie, sofern mehrere Geschäftsführer vor- handen find, von je zwei Geschäfts- führern oder von einem Geschäftsführer und einem Prokuristen, oder falls nur ein Geschäftsführer vorhanden ist, von diesem teleben sind.

Geschäftsführer ist der hiesige Kauf- mann André Bouraud.

Der Gefellshafter Erast Martin

ees t E Ee in

nre@nung auf seine Stammeinlage ‘iu die Gesellschaft ein: Y

1) die ihm gehörigen unbelasteten zu Bremen, Nolandstraße Nr. 24 (früher Osterstraße Nr. 22 und am

ferdegana Nr. 1/2) fowie Buntentors- teinweg Nr. 568 und 98/100, belegenen Grundstücke (Akte B 1V, 203 A, ferner V B V T 207 K a, sowie V B ILT

309 0), e G un zestem

E

2) die auf dem seitens der Firma E. & M.‘ Bollmann laut Vertrag vom 12. März 1907 ge- mietcten Grundstücke errichteten Ge mit dea Ds L A D mit dem Hafenamt in gesSlofsenen Mietvertra ba :

3) alle auf diesem Grundstüde- iCalttwetn e E i Erierea d E S