1913 / 72 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3) Erbpächter Paul Nadloff, Dorf. ) ia 1 B agr I e Vor-

; eriden. S \ Die Einsicht der Lisle-der Genossen ist während der Dienststunden „des Gerichts jedem gestatte. n Doberam, den 19, März 19152 Großherzogliches Amtsgericht.

Dresden. 20 [118009 Auf Blatt 34 des Genossenschafts- registers, betreffend die Genossenschaft Dresdner Milchversorgungs-Anstalt Altstädter Dampf - Molkerei, einge- tragene Genofseuschaft mit beschr änk- ter Haftpflicht in Dresden, ist heute eingetragen worden, -daß durch Beschluß der Generalversammlung vom 13: De- zember 1912 die Bestimmungen des Sta- tuts unter anderen über die: Firma (S 1) und über die öffentlihen Bekannt- machungen #28) geändert worden: find. Alle von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmahungen erfolgen in der Form, daß sie mit der Genossen- \chaftsfirma und dem Namen zweier Vor- standsmitglieder oder, sofern die Bekannt- machung vom- Aufsichtsrat - ausgeht, mit dem Namen des Vorsißenden des Auf= Fa unterzeichnet werden. Sie ge- chehen mit Ausnahme der Beruüfung der Generalversammlung, die in den „Dresdner Nachrichten“ zu veröffentlicben ist, durch Einrückung in die „Genossenschaftlichen Mittetlungen des: Verbands der landwirt- \haftliden Genossenschaften im König- reite Sachsen“. Beim Engehen dieser Blätter tritt das „Dresdner Journal“ an deren Stelle. s Die Firma lautet künftig: Dresdner Milchversorgungs - Anstalt cingetra- gene Geuossenschaft mit beshräukter Haftpflicht. ; s

Dresden, am 22. März 1913. Königlihes Amtsgericht. Abt. I[I..

Einbeck. [118010]

ann Joh. W. Marr in Well - wählt worden. S Be E

Heide, den 13. März 1913. Königl. Amtsgericht, .

Va O. [118021] n das Geno töregist aFirhspiel Delligser Spar- und |zu Nr. 82: En ee N ‘gehnskassenverein ; e. G, m. u. H. |Gr. und Kl. Algermisseu, e. G. m. â M S ; sen ist eingetragen: b. H. in Algermissen eingetragen: it F elle des Feilenhauermeisters Kessel | Engelbert Knop ist as dem orstande H Cet Vorligid i ders zu Delligsen ei Weden un an seiner Stelle Heinrich Greeue, den 15. März 1913. H ildeshein den 18 j 3 Herzogliches Amtsgericht," Registeramt. G Könialiches Amtogerigt. T 4

Grevenbroich. [118017] | Wötensleben. [11747 | 117471] heûte bei der in Mone at e s In e cie E, Ante ziliert ] in Fi g L mexSfirchener Spar, und Darlehns: Boltshans “ciamtece n Gerte Xasseuverein, eingetragene Genosseu- schaft nit b Sun Gan On mit unbeschräukter Haftpflicht Boreno leben Dee Se O Bo eingetragen worden, d ¿ H E geschiedenen Borstandömitgliedes Aferers | Rüumlihkeiler zu Vetter Be tenn t gert Aham Klose" aué Banifam in ten | lite “Lebe aftn e enan : Y 3 1 n dtesen “Grevenbroid, den Män 1913. | Spesen G E oi), , 1913. und Getränken. ie Genossen- Königliches Amtsgericht. saft betreibt die Herstellung von Lebens: Grevenbrole S PONUSEFS | u O O, auch für Nichtmit- n unsec Geno : : gUeder, Vie Haftsumme ist auf 5 , beúte für den Pon Wer wurde | die höchste Zahl dec Geschäftsanteile axf Darlehnskassenverein Aenderung des | 10 festgeseßt. § 43 Abfaß I dur Generalversammlungs- | „„„Borstandsmitglieder sind : Robert Rau, beschluß vom 16. Februar 1913 Ausg. | Michael Salikowski und ohannes scheiden des Metgers Johann Hirt aus Bresinski, sämtlich in Hötensleben. Statut dem Vorstand und Neuwahl des AXerers | ilt vom 26. Dezember 1912. Die von der n Strau in Widdeshoven ein- S E aal ï en unter der Firma d Grevenbroich, den 14. März 1913. Genossenschaft und sind von 2 Borstands- Königliches Amtsgericht. Mee O alerielatuen. Die Qexinnt, Grozs Warteäbers. iag d ngen erfolgen in der Magdeburger Iu, B A Genossenschaftöcegister ift t Vorilanbs otar R r fas. e. ®. m. u: H. ju SMollenbor} de Zeldacidee Le Bi P Mae L: ; . . . . U E er trma Tre amen8- Sa ‘ubsormn Genofseuscäftöreällér- ist Fbr Den en daß der Guts- unterschrift beifügen. Einsicht in die Liste Baut Di Dev E E 6 coluaetagenen aus bei Bo anten ver Ey Sjollendorf der Genossen ist in den Dienststunden des Molkerei - Genoffenschaft Lüthorft, seine Stelle der Lehr: ge\Meden ; und an Benno gellattet, : eingéttagene Genoff erschäit, mit. be, beiten i Lehrer Hermann Kregel | Hötensleben, den 3. Februar 1913. schränkter Haftpflicht in Lüthorft ver- Amiogericot Grati Wäbtanle Königliches Amtsgericht, merkt : Der Halbkötner Heinrih Rose in den 7. März 1913, rg, Jena. Befauntmahung. [117940] R eaheh. Ud Árted Auf Nr. 8 unseres Genossenschafts-

Chic n T An oge, Gas c ieden und an seiner Stelle der Anbauer mersbach. [118018] | registers ist bei 2 Karl Nahrig in Lüthorst in den Vorstand R das Genossenschaftsregister ist E Da P a Gee S gewählt, A jet, Neudieoringhausener Wasser- | nossenschaft mit unbeschränkter Haft Stube, Den 29 E L eitungsgenossenschaft e. G. m. b. H. | pflicht zu Altengönna heute eingetragen Königliches Amlsgericht. 11. Cut L Aen Heute eingetragen : | worden : 11 “are Slevel tf aus dem Vorstand aus-| Der i L NA E: E L geschieden und an seine Stelle der Bau- Vierzehnheiligen t vetllorben, Mi seiner rede N S E A Dienel S Wilhelm Prinz in | Stelle is der Pfarrer Bernhard Gülden- i 1 ausen getreten. in C 3 E Pee Eee Tae Era enlevein, Gummersbach, am 18. März 1913. E ten Cn Vas bese initer S l a peeR, Königliches Amtsgericht. ein8vorstehers der Dr. phil. Leopold Huschke os aa met daß Us Ort, Snunse: Ggntmachung, Cas) N e un Tee eber estellt. v ( Bor- enldatidóreat , M 7 orsteher Oëwa ephan aus dem Vor unter Nr. 6 die durch A aer i E Großherzogl. S. Amtsgericht. 11.

stande ausgeschieden und an seine Stelle b f der E Ernst Hätse zu LihkÞers- E Ste errichtete Genossenschafc unter | KeHI. [117474] dorf in den Vorstand gewählt worden ift. er Firma Gemeinnügtiger Bauverein _ Zum Genossenschaftsregister wurde bei i Amtsgeriht Fraukenstein, be eingetragene Genossenschaft mit D.-Z. 31: „Milchgenossenschaft Odels- den 20. März 1913. beschräukter Haftpflicht mir dem Siß | hofen, eingetragene Genossenschaft in Grundschöttel eingetragen worden. | mit beschräukter Haftpflicht“ in Odels-

Firma Spar- und Leihkasse x e. G. m. u. H. mit dem Sipge zu Neu Jísen- burg unter Band 111 Nr. 10 eingetragen : In der Generalversammlung vom 18 Fe- ruar 1913 wurde an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Konrad Peter Koch 1Ÿ. der Konrad Ahl, Sekretär in Neu Isenburg, in den Vorstand gewähit, Offenbach a. M., den 5. März 1913. ._Großherzoglihes Amtsgericht.

Ottweiler, Bz. Trier. [117484] Bekanntmachung.

Unter Nr. 30 des Genofsenshaftöregisters, betreffend den Cousumvercin e. G. m. u. H. zu Schiffweiler, wurde heute folgendes eingetragen :

An Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Wilhelm Werth wurde Johann Schmidt 29. zum Schriftführec in den Vorstand gewählt.

Ottweiler, den 8. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Ottweiler, Bz. Trier. [117485] Bekanntmachung.

Unter Nummer 48 des Genossenschafts- registers, betreffend den Michelsberger Consumvereiu eingetragene Genossen- schaft mit uubeschränkter Haftpflicht in Michelsberg, ift heute folgendes ein- getragen worden:

„Der § 8 des Statuts ist dahin abge- ändert worden: Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober bis 30. September.

Ottweiler, den 11. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Papenburg. [117486] In das Genossenschaftsregister des unter- zeichneten Antsgerichts ist heute unter Nr. 31 die durch Statut vom 12 Februar 1913 erritete Genossenschaft: „Em&s- ländische Viehverwertungsgecnossen- schaft, cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Steinu- bild“ eingetragen. Gegenstand des Unter- nehmens ‘ist : Verwertung des von den Genossen gelieferten Viehs auf gemein- schaftlihe Rehnung und Gefahr. Die Haftsumme beträgt 30 46 für jeden er- worbenen Geschäftsanteil. Die Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft n der Emszeitung in Papenburg, beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung im Deuischen Reichsanzeiger. Die Mitglieder des aus 3 Personen bestehenden Vorstandes sind: die Landwirte Wilhelm Sievering zu Steinbild , Wilhelm Waterloh zu Melstrup und Wilhelm Brüse zu Düthe. _Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt durch zwet Vorstandsmitglieder; die Zeichnung in der S daß zwei Vorstandsmitglieder ihre deng 2em Genossenschaftsregister ist bei aofienibaft Leltiten, D WeSCHncEs nercigeno}en- | [Juft vom 1. Januar bis 31. Dezember.

schaft, e. G. m. u. H. in Carlshöhe, | Die Einsicht der Liste der Genossen ist

etngetragen, daß an Stelle -des- ausge- î j fhiedenen Vorjtandsmitzliedes, Besier iere GRAunden it die

Bannach, der Gutsbesiger Vincent Zenk- Lz teller in CavtahArs F e E 7 Papenburg, den 14. März 1913. v Ne in den Vorstand ge- Königliches Amtsgericht.

Georg Haubach dafelbst j e gewäblt ad selbst zum 1. Voisigenden Gießen, den 20. März 1913. s Großherzogl. Amtagericht. Greene. [ T Im Genossenschaftsregister Nr.“ 1

schaft mit unbescheäukter Haftpflicht“ ¿u Vischdorf eingetragen T Up s Der Kossät Wilhelm Lehmann ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Kossät Wilhelm Murrec zu |b Bischdorf in den Vorstand gewählt, Lübbenau, den 14. März 1913, Königliches Landgericht. I1,

Lübbenau. [118087]

In unserem Genossenschaftsregister ist zu Nr. 10, „Stöbrißer Spar- und Dar- lehuskassenverein, eiugetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht“, Folgendes eingetragen worden: *

Dec Zweihufner Gustav Groer in Stöbritz und der Kruggutsbesißer Nein- hold Bauer in Hindenberg sind aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihrer Stelle der Gutsbesißer Walter Pas@ke in Stöbriz und der Bauerngutsbefizer Lud- wig Groer in Willmersdorf in dea Vor- stand gewählt.

Lübbenau, den 14, März 1913,

Königliches Amtsgericht.

Mohrungen. [118029] Vekanutmachung.

In unser Genossenschaftsregister -ist bei der unter Nr. 6 verzeichneten Genossen- haft „Sonuaenborn-Venedier Spar- und Darlehnskassen-Verein““. in Sonu- neuborn cingetragen worden:

Pfarrer Johannes Besch und Rentier Ernst Berg scheiden aus dem Vorstand aus; an ihre Stelle sind gewählt :

Pfaxrer Gri Bartsch in Sonnenborn, zugleih als Stellvertreter des Vorstehers ; Besñuer Karl Erdmann in Sonnenborn.

Mohrungen, den 19. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Miinchen. [118030]

Darlehens®skassenverein Neukirchen, Post Thalham, eiugetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht. Siß Neukirchen. Die Gèneral- versammlung vom 2. März 1913 - hat Aenderungen des Statuts naß Maßgabe des eingereichten Protokolls beschlossen.

München, den 22. März 1913.

K. Amtsgericht.

WMünsterbergz, Schles. | 118031] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 15 eingetragenen Genofsen- schafi: „Spar- und Darlehnskasse, eiu- getragene Genossenschaft mit unbe- schräukter Haftpflicht“ in Krelkau ver- merkt worden, daß der § 3 des Statuts dahin abgeändert ist, daß auch Personen aus der Gemeinde Frömsdorf die Mit- gliedchaft erwerben können. Münsterberg, den 19 März 1913. Königliches Amtsgericht.

Neidenburg. [118032]

Rütow, Bz. Köslin. [118005] In ‘das Genossenschaft3register ist bei Nr. 1, Darlehnskafsenverein Bütow, e. G. m. u, H- zu Bütow, am 17. März 1913 solgeones eingetragen worden: Für den verstorbenen Rendanten Scheewe ift der Rentier Carl Gustke zu Bütow und für den ausscheidenden Kontrolleur Wahl- feld der Bureauvorsteber Ernst Nell zu Bütow in den Vorstand gewählt. König- lihes Amtsgeriht Bütow.

4) Maschinen, Geräte und- andere Gegen- stände des landwirtshaftlichen Betriebs zu beschaffen und zur lassen. Der Vorstand zeihnet füc den Verein Die Zeichnung ge\cieht- rechts- verbindlich in der Weise, daß mindestens 2 Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzu- fügen. Alle Bekanntmachungen, außer der Berufung der Generalversammlung, werden unter der Firma des. Vereins míndestens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet und in der Verbandskundgabe in München veröffentlickht.

Kempten, den 19. März 1913,

Kgl. Amtsgericht.

Kolberg. Befanntmachung. [118022] In unser Genossenschaftsregister ist am 18. März 1913. bei der Moltkerei- genofseuschaft Nessin, e. G. m. b. H. in Nessin. Nr. 21 folgendes eirtgetragen : Spalte 6: Statutenänderung, betreffend den S 14 Absau 9, beschlossen in der Generalversammlung vom 10. März 1913. Königliches Amtsgericht Kolberg.

Landshut. [118023] ___ Bekanntmachung. Eintrag im Genossenschaftsregister : Bezeichnung der Firma: Spar- und Darlehenskassenverein Hörbexing a. Rott, eingetragene Genossenschaft mit unbeschraukter Haftpflicht. Siz der Genossenschaft: Hörbering. _Vorstandêmitglieder : Pifmeier, Xaver, Bauer in Göttenberg, Vorsteher, Mitter- maier, Xaver, Bauer tn Ehgarten, Stell- oertreter des Vorstehe1s, Seemüller, Josef, Bauer in Ehgarten, Greilmeier, Zakob, Schmiedmetiter in Hörbering, Huber, Josef, Bauer in Piering. - Rechtsverhältnisse der Genossenschaft: Das Statut wurde am 5. März 1913 er- richtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehens- geschäfts, um den Vereinsmitgliedern die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu besch¿ffen, den Ver- kauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von solchen Waren zu be- wirken, die ihrer Natur nach aus\chließlich für den landwirtschaftlichen Betrieb be- stimmt sind, und Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlichen Betriebs zu beschaffen und zur Benügzung zu geraten j „Ver Verein kann für Verpflichtungen seiner Mitglieder Dritten ee Bürg: schaft übernehmen, von Veretüßsmitgliedern oder diesen selbst geschuldete Güterzteler (Kaufschillingsreste) sowie Immobilien und Rechte freihändig oder gemäß Artikel 1 des Bayerischen Güterzertrümmerungsgesctßzes erwerben und veräußern. j Alle Bekanntmachungen, mit Ausnahme der Berufung der Generalversammlung, werden unter dér'Fiïtna des Vereins ‘min- destens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet und im Bayertshen Bauern- blatt in München veröffentlicht. Die Zeichnung des Vorstands gesteht

Inhdber die Witwe Marie Köhler, geb.

Brandt, ‘daselbst eingetragen worden.

Wernigerode, den 18. März 1913. öniglihes Amtsgericht.

Wiesbaden. [117995] In unser Handelsregister A 498 wurde heute bei der Firma: „Peler Quin1‘/ mit dem Sitze zu Wiesbaden eingetragen : _ Die Prokura des Kaufmanns Johannes Púg zu Wiesbaden ist erloscen. em Kaufmann Karl Machenbeinier jr. zu Wiesbaden ist Prokura erteilt : Wiesbaden, den 18. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Witten. j [117997] In das Handelsregister Abt. A ist am 19. März 1913 unter Nr 361 eine Zweig- niederlassung der Firma Köluer Kousum- Geschäft Michael Brücken in Hagen mit der Firma „Kölner Konsum Ge- \chäft Michael Brücken“ und als deren Inhaber der Kaufmann Michael Brücken in Hagen eingetragen worden. Witten, den 19. März 1913. Königliches Amtösgertcht.

Wittenberg, Bz. Halle. [117996] Die im Handelsregister A Nr. 338 etn- getragene Firma Gottfried Wildgrube in Wittenberg ist erloschen. Wittenberg, den 20. März 19153. Königliches Amtsgericht.

Worms. Bekanntmachung. [117998] In unserm Handelsregister wurte heute eingeträgen : E

Das tun der Aera sung Worns der Firma „Darmstädter Eiergrof- handel Mathias Rosenstockt“‘ Darm- ftadt betriebene Geschäft ist zur selb- ständigen Handels8niederlassung erhoben und in unveränderter Firma auf Marx Nosen- \tock, Kaufmann in Worms, übergegangen. Worms, den 20. März 1913,

Großh. Amtsgericht.

Würzburg. [117999] Kirchheimer Muschelkalksteinwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung u Berlin Filiale Kleiurinderfeld. Die Prokura des Andreas Herzog in Heidingsfeld ist erloschen.

Würzburg, 17. März 1913.

K. Amtsgericht, Neg.-Amt.

Würzburg. [118001] Ed. JImmler in Kitzingen. Dem Kaufmann Rudolf Immler in Kißtingen ist Prokura erteilt. Würzburg, 17. März 1913.

K. Amtsgericht, Negisteramt.

Würzburg. [1180001 Max Schuster in Vrückenagu. Die Firma ist erloshen. Das Eisen-, Holz- und Baumaterialiengeshäft ging über auf den Kaufmann Kallmann Schuster in Sterbfriß, der daraus. eine Zwetgnieder- lassung für seine it Sterbfrig bestehende Hauptniederlassung mit deren Firma: M. L. Schuster Nachfolger errichtet hat.

Würzburg, 17. März 1913. K. Amtsgericht, Neg.-Amt.

dle Würzburg. [118003]

s In das Firmenregister : Band 111 ‘Nr. 2041 bei der Fitma C. “Felhauer in Straßburg: Die Firma ist erloschen. i Bänd Y Nr. 163° bei der Firma Heberling «& Cie. Nachf. Rudolf Dahl in Straßburg: Die Firma ist in Rudolf Dahl geändert.

Strafiburg, den 19. März 1913, Kaiserl. Amtsgericht.

Stuttgart. Handelsregister.

K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

In das „Handelsregister wurde heute

eingetragen :

a. Abteilung für Einzelfirmen:

Schleusingen. [117979] In unser Handelsregisler A ist heute die unter Nr. 92 eingetragene Firma : e-Günther Ehrhardt iu Schmiedefeld““ gelös{t worden, Schleusiugen, den 19. März 1913. Königliches Amtsgericht. -

Sehneeberg-Neustädtel. [117980] ‘Auf Blatt 371 des Handelsregisters, die ofene Handelsgesellschaft Erust Hergert «& Co. in Schneeberg betr., ist heute eingetragen worden: Carl Ernst Hergert ist infolge Tódes ausgeschieden ; seine Erbin, da Emilie verw. Hergert, geb. Diet, in Neustädtel, ist in die Gesellshaft ein- getreten. Die Gesellschaft ist ‘aufgelöst, edwig verw. Hochmuth, geb. Merkel, in | Die Firma Anton Eisele in Stutt- chneeberg ist ausgeschieden. Ida Emilie | gart. Inhaber : Anton Eisele, Kaufmann verw. Hergert, geb. Diet, in Neustädtel hier. Warenagentur. : führt das Handels8geschäft unter der bis-| Die Firma Oscar Wildt in Stutt- herigen Firma allein fort. art. Inhaber Oscar Wildt, Kaufmann Die Handeléniederlassung ist nach Neu- | hier. Export- und AgenturgesMäft städtel verlegt worren Die Firma Theodor Schmid in Stutt- Ber, den 22 März 1913. gart. Inhaber: Theodor Schmid, General- öniglihes Amtsgericht. agent hier. Versicherungsagentur. [117981] | Die Firma Subdirektor u. General- Schwarzenberg, Sachsen. Ageut Karl Mayer in Stuttgart. Im Handelsregister des hiesigen Ge- | Inhaber: Karl Mayer, Generalagent hier. ridts ist auf Blait 411, die Firma Oskar | Die Firma Stuttgarter Holzkontor Meinhold in Crandorf betr., ein-| Georg Vürkle in Stuttgart. Inhaber: getragèn worden, daß Emma Helene verw. | Géorg Vürkle, Kaufmann hier. Holzver- Meinhold, als Inhaberin ausgeschieden, | tretungen. : daß der Lackierer Paul Emil Köhler in | Wte &lrma Karl Honegger in Stutt- Crandorf Inhaber ist, daß der neue In- | gart. Inhaber: Karl Honegger, Textil- haber nit für die im Betriebe der bis- | ingenieur hier. Ingenieur Bureau für herigen Inhaberin begründeten Verbind- | Textil- und Maschinen Industrie. lihkeiten haftet und daß die im Betriebe | Die Firma Theodor Seyffer in Stutt- begründeten Forderungen auch nicht auf | gart. Inhaber: Theodor Seyffer, Kauf- ihn übergehen. Ae Sette I Agentur u. Schwarzenberg, am 15. März 1913. | Dedarssartilel on gros. / 7 Koniglichos A aiGt : Die Firma Ferdinand Riel in Stutt- Sch I 179891 | art. Inhaber: Ferdinand Niel, Kauf. ehwer Brian [117982] | mann hier. Mehlagentur.

¿ Die Firma Paul Künzer in Stutt- In unser Handelsreglster Abteilung A x P îinzer, N 40 Bi ber offenen HanvelägtielL art. Inhaber : Paul. Künzer, Kaufmann

: ier. Wechsel- u. Kommissionsgeschäft. {haft B. Liebreih zu Schwerte fol-|" Die tutt- gendes eingetragen worden : La B Mien Sitte

art. Inhaber: Heinri i Kauf- Die Le Dltinia Diebeei- inb [A baber: Qintis Biere, Muus

; EL ALTA Fräulein Fanny Liebreih zu Schwerte Man Rer, SOLENSGEIMRIE,

N Die Firma Blanka Schäffer in find dur Tod aus der Gesellschaft aus- | St . Inhaberin: Blanka Schäffer ges{ieden. Zur Vertretung und Zeichnung e gavt, Bubadeta: Wanta SYer)

der Firma sind jeßt die bisher verbliebenen R SPROOIEIQS N (Ee

N ï 8 waren. Gesellschafter, Fräulein Helene gnt. Lina ; Liebreichß üund Fräulein Becta Liebreich, beide zu Schwerte, einzeln berechtigt. Schwerte, den 18. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Siegen. [117983] Bei der in unserem Handelsregister Abt. A unter Nr. 571 eingetragenen Kommankdit- gesellshaft Siegerländer Matraztzen- fabrik Langewiesche & Co. in Nieder- schelden ist am 11. Februar 1913 fol- gendes eingetragen worden: Dem Kauf- maun Hermann Bäumer in Ntederschelden ist Prokura erteilt. Siegen, den 15. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Stettin. [117985]

d piel zu über-

[117415]

Colmar, Els. [118007] Bekanntmachung.

In das Gefiossenschaftsregi])ter Band 111 wurde bei Nr. 99: „Konsum- und Produktiv - Genoffenschaft „Selbst- hülfe“’, cingetragene Genosseuschaft mit beshräufter Haftpflicht, mit dem Sigze zu Markirh, eingetragen: Laut Generalversammliungsprotokoll vom 20.Ok- tober 1912 ist an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandemitalieds Felix Voegelé der Ge- nosse Georg Weißner, Weber in Markirch, in den Vorstand gewählt worden. Laut Generalversammlungêprotokoll vom 23.Of- tobér 1910 ist das Vorstandsmitglied Anton Osotte, - Weber in Markirh, aus dem Vorstand ausgeschieden.

Der Vorstand seßt \sih sonäach wie folgt zusammen:

1) Karl André, Appreturarbeiter, Vor-

fißender, 2) Jultus Berret, Fabrikbeamter, Schrift-

ührer, 5) Ludwig Flü, Fabrikarbeiter, Kassierer, 4) Emil Fischer, Beisiger, 5) Justus Kung, Zettler, Beisitzer, 6) Emil Bedo, Weber, Beisitzer, 7) Georg Weißner, Weber, Beisißer, sämtli in Markirch wohnhaft. Colmar, den 20. März 1913.

Kaiserliches Amtsgericht.

118016]

Danzig. E Ang: [118008]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 85 die Genossenschaft in Firma „Fen sterreinigungsanstalt vercinigter Danziger Glafßermeister, ciugetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ mit dem Sige in Danzia ekn- en, Das Statut lautet vom 17. Fe- ruar 1913. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer Fenfter- reinigungsanstalt sowie Ein- und Verkauf von Artikeln für das Glasergewerbe zur Körderung des Erwerbes ihrer Mitglieder. Die Haftsumme für den Geschäftsanteil beträgt 20 M; die höchste Zahl der Ge- \häftsanteile, mit denen ein Mitglied ch beteiligen kann, beträgt 10. Vorstands- mitglieder find der Kaufmann Franz Cieskowéki und der Glasermeister Otto Wockenfoth, beide in Danzig. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen gesehen unter der Firma der Genoffenschaft, gezeihnet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern. Die von dem Aufsichtsrat ausgehenden werden unter Nernung -desfelben von dem Vorsitzenden unterzeihnet. Sie erfolgen durch die „Deutshe Glaserzeitung St.

Zu der Firma Fried. Conradt in Stuttgart: Die Firma ist erloschen.

h. Abteilung für Gesellshaftsfirmen :

Die Firma Wimpff, Conradt «& Cie., Vereinigte Nähmaschinenhandlungen in Stuttgart. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Februar 19153. Gesellschafter : Hugo I. Zuber, Kaufmann hier, Eugenie Wimpff, geb. Zuber, Witwe des Paul Wimpffff hier, Friedrich Conradt, Kauf- mann hier. Zur Vertretung der Gesell- haft ist nur der Géfellshafter Hugo J. Zuber ermächtigt.

Zu der Firma Paul Wimpffff in Stutt- | gartz Die offene Handelsgesellschaft hat

d dur Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst, die Firma ist erloschen. i

Zu der Firma The Parker Pen Com-

In das Handelsregister A ist beute bet Nr. 976 (Firma: „Eugen Voelcke““ in Stettin) eingetragen: Die Firma ift er- Toscen.

Stettin, den 20. März 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. i [117986] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 1460 (Firma „Louis Klett“ in Stettin) eingetragen: Dem Hans Vick in Stettin ist Prokura erteilt. Stettiu, den 20. März 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [117984]

In das Handelsregister B ist heute bet Nr. 185 („Stettiner Melassefutter- fabrik Lüdemann «& Jaeckel, G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: Die Vertretungsbefugnis des Franz Jaeckel ist infolge Todes am 25. Januar 1911 er- loschen.

Stettin, den 20. März 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt, 5.

Stettin. [117987]

In das Handelsregister 3 ist heute bei Nr. 268 (Firma „Leopold Juda G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: Die Gesellschaft ist dur Beschluß der Gefell- schafter vom 11. März 1915 aufgelöst. Die Kaufleute Gottlob Schwarz und Ernst Mever, beide in Stettin, sind Liqui- datoren; sie sind nur gemeinscaftlich zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Die Prokura des Eugen Stier ift erloschen.

Stettin, den 20. März 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Strailsund. [117988] Bekanntmachung. _In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 66 das Erlöschen der Ses L. Rubarth Nachfg. Fr. eguer“’ eingetragen. Stralsund, den 17. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Els. [117989] Handelsregister Strasiburg i. E. Es wurde heute eingetragen:

In das Gesellschaftsregister: Band 1X Nr. 228 bei der Firma

Straßburger Viscuit- und Waffel-

fabrik L. Javaux & Cie. Gesellschaft

mit beschränkter Haftung in Straf-

O: Dur Beschluß der Ge-

sellshafterversammlung vom 12. März

1913 ift die Gesellshaft aufgelöst. Zum Ligutidator ist der Konkursverwalter

28. Banspath, hier, bestellt. Band X Nr. 169 bei der Firma

A. Sinay in Straßburg: Das Gericht

bat den Konkursverwalter Banspach in

pany Parker & Palmer in Stuttgart: Die Firma ist erloschen.

Zu der Firma Carl Kuhn « Co., Sig in Wien, Zweigniederlassung in Stuttgart: Die Zweigniederlassung ist aufaeboben; der Eintrag wird daher gelöscht. :

Zu der Firma Filmcentrale Fortuna, Geseltschaft mit beschränkter Haftun in Stuttgart : Durh Beschluß der Gesell- schafter vom 14. Februar 1913 ist die Gesellschaft aufgelöst und zum Liquidator bestellt worden: Leonhard Würthele, Kauf- mann hier.

Zu der Firma Stuttgarter Filmhaus, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sit in Stuttgart: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 14. Februar 1913 ift die Gesellschaft aufgelöst und zum Liqui- dator bestellt worden: Leonhard Würthele, Kaufmann hier.

Den 17. März 1913.

Landrichter Pfizer.

Taucha, Bz. Leipzig. [117990] Auf Blatt 483 des Handelsregisters (Firma Hugo Mühlberg in Taucha) ist heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Taucha, den 19. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Trier. [117922 In unser Handelsregister Abt. B ist beute bei der unter Nr. 22 eingetragenen Firma Becker, Lemmel & C°-, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation in Trier eingetragen worden: Die Vertretungsbefugnis des UAquidators ist beendet. Die Firma ist erloschen. Trier, den 19. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Velbert, Rheinl. [117993] In unser Handelsregister B unter Nr. 19 ist heute bei der Firma Gebr. Tiefenthal G. m. b. H. zu Wülfrath mit Zroeig- niederlassung in Velbert folgendes einge- tragen worden : Den Kaufleuten Ludwig Bettendorff und Emil Kaldenberg, beide in Velbert, ist Gesamtprokura erteilt. Der Geschäftsführer Karl Tiefenthal sen. in Velbert ist durch Tod als Geschäfts- führer ausgeschieden. Velbert, den 20. März 1913. Königl. Amtsgericht.

Wernigerode. [117994]

In unfer Handelsregister A ist heute unter Nr. 371 die Firma “Kurhaus Nöscheurode - Weruigerode Marie

Straßburg zum Liquidator bestellt.

Köhler, Nöschenrode, und als deren

Carl

Markus Popp in Ochseufurt. Firma ist erloschen. Würzburg, 18. März 1913.

K. Amtsgericht, Neg.

Würzburg. Leopold Flamm in Kitzingen. Siy der Firma wurde nah Nürnberg verlegt. una: 18. März 1913.

¿ -Amt.

Amtsgericht, Neg.

Züllichau. In das Handelsregister A ist bei der unter Nr. 30 eingetragenen Firma Her- mann Woytschätzky, Tschicherzig. und bei der unter Nr. 100 eingetragenen Firma Eugmann Nachfolger Joh. Ihlow, Tschicherzig, heute eingetragen: Inhaber jetzt: Kaufmann Marx Woytschäßzky in Tschicherzig. Die Prokura des Kauf- manns Max Woytschäßky ist durch Ueber- gang des Geschäfts erloschen.

Züllichau, den 14 März 1913.

Königl. Amtsge=cht.

Genossenschaftsregister.

Bremen. / In das Genossenschaftéregister ist ein- getragen worden : Am 14. März 1913. Credit-Bauk zu Bremen eiugetragene

Genossenschaft mit

Haftpflicht, Bremen: Ina der Ge neralversammlung vom 4. März 1913 ist das neue Statut [61] beschlossen. Aus demselben wird hervorgehoben : Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften zum Zwecke

der Beschaffung der im

Gewerbe und in der Landwirtschaft oder anderweitig zur Förderung des Erwerbes der Mitglieder nötigen Geldmittel zu möglichst günstigen Bedingungen. Die

Bank foll auch andere Bankverkehrs vermitteln bestrebt sein, Gewinne zu

Großeinkaufsvercinigung der Wirte von Bremen uud Umgegend cein- getrageue Genossenschaft mit be- \schränkter Haftpflicht,

einri Meyer,

Georg S Heinrich Ludwig. Weitnec

Friedri. Franz Soltmann

dem Vorstande ausgeschieden. Die biesigen Wirte Philipp Pagen-

darm, Otto Sieler und Rudolf Oetken

sind zu Vorstandsmitgliedern bestellt.

Bremen, den 15. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgeri{hts :

Fürhölter,

Die

-Amt. [118002] Der

[118004]

[117457]

beschränkter (Bes

Handel, tim

Vorteile des und daneben erzielen.

Bremen:

Johannes und Wilhelm find aus

Lucas“.

öffentlihungen Genossenschaft

der

bis nächsten

Zur zu erfolgen.

lihung festzuseßen. rungen

Vorstandsmitglieder erfolgen. Das

schäftsjahr läuft vom 1.

Danzig, den 21. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Doberan, Mecklb. die

schränkter Haftpflicht“ mit dem tragen.

ist Geaenstand des Unternehmens : 1) Versorgung der Mitglieder zentrale Rosto.

und Geräte.

liher Maschinen. öffentlichen Bekanntmachungen

kerei- und anderen Genossenschaften

Rostock.

fie

Vorst1ndsmitalieder, wenn

die Zeichnenden zu der

bis 30. Junt. Mitglieder ‘des Vorstands sind:

Lambrehtshagen, Vorfißender, 2) Erbpähter Carl Ruwoldt,

etär.

Lambrechtshagen, Nechner,

Beim Eingehen des für die Ver-

stimmten Blattes oder bei Verweigerung der Aufnahme haben die Bekanntmachungen Generalversammlung dur die „Danziger Neuesten Nachrichten“ Diese Generalversammlung hat ein neues Blatt für die Veröffent- Die Willenserklä- und die Zeichnung der Firma durch den Verstand müssen, um für die Genoffenschaft Dritten gegenüber Nechts- verbindlichkeit zu besitzen, stets dur zwei

Januar bis 31. Dezember jeden Jahres. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Abt. 10.

[117461] In das hiesige Genossenschaftsregister ift eeElektrizitäts- und Maschinen- Genossenschaft Lambrechtshagen, ein- getrageue Genossenschaft mit unbe-

in Dorf-Lambrechtshagen heute ‘einge- Nach dem Statut vom 4. Februar 1913

elektrischer Energie aus der Ueberlands- 2) Etnkauf landwirtshaftliher Maschinen 3) Gemeinsamer Betrieb landwirtschaft-

Die von der Genossenschaft ausgehenden erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Die Bekanntmachungen erfolgen im Kor- respondenzblatt des Verbandes von Mol- landwirtschaftlihen und Gesellschaften

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshhaft erfolgt durch zwet Dritten gegenüber Rechté verbindlichkeit haben foil. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß irma der Gesell- \chaft ihre Namensunterschrift beifügen. Das Geschäftsjahr “läuft vom 1. Juli

1) Erbpähter Joachim Bobsin zu Dorf-

be-

Ge-

Sitze

mit

zu

Dorf-

Freiberg, Sachsen. [118012] Auf Blatt 23 des Genossenschafts- registers, die Holzindustriegenoffsen- schaft, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Daftpflicht in Frei- berg betr., ist heute eingetragen worden: Der Kaufmann Albin Reichenbach ist nicht mehr Mitglied des Vorstands. Mitglied des Vorstands ist der Kaufmann Paul Kühn in Freiberg. Freiberg, am 22. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Geithain. 1 Auf Blatt 10 des Genossenschafts- registers -— Wasserlcitungsgenossen- schaft Tautenhain, eiugetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haft- pflicht in Tauteuhain ist heute ein actragen worden: Friedri Nichard Emmrich ist aus dem Vorstande aus- geschieden; Oskar Dennhardt in Tauten- hain ist Mitglied des Vorstands. Königl. Amtsgeriht Geithain, den 19. März 1913.

GelsenKirchen. [117465] In unser Genossenschaftsregister Nr. 90 ist heute bei der Genossenschaft Gelsen- kfirchener Beamten -Cousum - Verein eingetragene Genossenschaft mit be- \schräukter Haftpflicht zu Gelsenkirchen eingetragen “worden, daß an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Sutor, Münter, Borchardt, Hüsgen und Häusgen die Mitglieder Polizeisekretär Heinrich Schütten von Gelsenkirchen, Zecherbeamter Franz Pfeiffer von GelsenkirWen, Marken- fontrolleur Hermann Meyer von Rotkt- hausen, Lehrer Hermann Kayser von Gelsenkirhen und Zechenbeamter Alfred Gille von Gelsenkirchen zu Vorstands- mitgliedern gewählt worden sind. :

Ferner ist das Statut vom 21. März 1910 dur Generalversammlungsbes{lu} vom 15, Dezember 1912/2. März 1919 abgeändert und durch Statut vom 19. Ve- zember 1912 ersegt worden. \

Die Bekanntmachungen erfolgen in der Gelsenkirhener Allgemeinen Zeitung und Gelsenkirhener Zeitung. : j

Gelsenkirchen, den 15. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Giessen. Befanntmachung. [118014]

In unser Genossenschastsregister wurde heute bezüglih der Bestattungsgenosfsen- schaft der freien Schreiner-Vereini- gung zu Gießeu eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkier Haft- pflicht zu Gießen eingetragen :

Louis Beil, Gießen, ist aus dem Vor-

[118013]

stand ausgeschieden; an seiner Stelle ‘ist

Gegenstand des Unternehmens tsi die Ver- schaffung zweckmäßig eingerihteter Woh- nungen in eigens erbauten oder angekauften Häusern zu billigen Preisen an minder bemittelte Personen oder Familten, soweit diese oder die R ena tiEnde Mit- glieder der Genossenschaft sind.

Die Haftsumme der Genossen beträgt für jeden Geschäftsanteil 100 A. Jeder Genosse kann bis zu 50 Geschäftsanteilen erwerben.

__ Die Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen unter der Firma der Ge- nossenschaft, gezeichnet von zwet Vorstands- mitgliedern. Die vom Aufsichtsrat aus-

gehenden Bekanntmachungen werden unter ist

Nennung desselben von dem Vorsißenden unterzeichnet. Sie erfolgen h das Westfälische Wohnungsblatt in Münster. Beim Eingehen dieses Blattes oder bet DBerwetgerung der Aufnahme haben die Bekanntmachungen im Reichsanzeiger zu ersheinen, und zwar solange, bls die Generalversammlung ein anderes Blatt Eg e wet Borstandsmitglieder. können rechts-

verbindlich für die Genossenschaft E und Erklärungen abgeben.

Zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt : l) Fabrikant Walter Peyinghaus in 2) Änstalteveirs lter Emil

“) Anstalisverwalter Emil Weber in 2 Grundschöttel,

3) Kaufmann Heinri Seelis in Vogel-

ang 4) Former Rudolf Bra@ht in Grund- chöttel

5) Buchhalter Gustav Listringhaus i Steveling bei Nolrnarsien N Haspe, den 18. März 1913. Königliches Amtsgericht.

MWavelberg. [118019] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 4 (Spar- und Darlehuskasse Breddin e. G. m. unbeschr. H.) folgendes eingetragen worden : q Der Bauér August Schönfeld in Breddin A aus dem Vo1stand ausgeschieden und. an feine Stelle der Bauer Richard Jennrih in Breddin getreten. Havelberg, den 20. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Heide, Molstein. [118020] Bekanntmachung.

In das Genossenschaftsregitter ist heute bei der Meiereigenossenschaft Len- dern, e. G. m. u. H., in Lendern ein A oes n (b

er. Landmann Wilhelm Thomsen: in Wellerhop {} aus dem Vorstand n

hofen, eingetragen: Georg Krieg 11, Landwirt in Odelshofen, ist aue dem

wurde dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 25. Februar 1913 Fohann êrteg 12., Landwirt in Odelshofen, in den Vorstand gewählt. Kehl, den 17. März 1913.

; Gr. Amtsgericht.

Kehl. [117473] Zum Genossenschaftsregister Bd. 1 O.-Z. 35 wurde eingetragen : Firma Milch- genossenschaft Eckartsweier, ciuge- tragene Genossenschaft mit beschräuk- ter Haftpflicht in Ekartêweier. Statut am 19, Januar 1913 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Milchverwertung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossen- schaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, im bad. landw. Genossenschafts- blatt in Karlêruhe. Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Vorstandsmitgliedëc der Firma ihre Namensunterschrift bei- fügen. Die Haftsumme beträgt 50 4, die höchste Zahl der Geschäftsanteile 1. Die derzeitigen Vorstandsmitglieder sind: Johann Hörter 7.,, Vorstand, Ludwig Hebel, Stellvertreter des Vorstands, und eorg Beinert 5., Nechner, alle Land- wirte in Eckartsweier. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienst- slunden des Gerichts jedem ia Kehl, den 17. März 1913. Gr. Amtsgericht.

Kempten, Allgäu, [117475] Genossenschaftsregistcreiutrag. Darlchenskassen - Verein Wertach, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpfliht. Aus dem Vorstande ist ausgeschieden: Johann Keller ; an dessen Stelle wurde gewählt: Frz.

Xaver Ler Bauer in Wertach. DurhGeneralversammlungsbeschluß vom S: N Pa dia "oru i atuts ein neues geseßt. Hiernach gestalten sich die Nechtsverhältn1sse der Genossenschaft wie folgt: Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehens- geschäfts zu dem Zwecke, den Vereins- mitgliedern: 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftöbetrieb nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, 3) den Verkauf threr land- wirtshaftlißeu Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur na aus\{ließlich ür“ den landwirtschaftlihen Betrieb be-

\hieden und an seine Stelle der Land-

Vorstande ausgeschieden. An dessen Stelle F

rechtsverbindlich in der Weise, daß min- destens drei Vorstandsmitglieder zu der irma des Vereins ihre Namensunterschrift e Ga Z

ie Etñ er Genofsenliste ist in den Dienststunden des Gerichts jedem erlaubt. Landshut, den 20. März 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Landshut.

/ Bekanntntachung. Eintrag im Genossenschaftsregister : Spar- und Darlehenskassenverein Naudlstadt, eingetragene Genofssen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht. Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 2. März 1913 wurde die Ge- nossenschaft aufgelöst. Liquidatoren sind die bisherigen Vorstandsmitglieder. Laudshut, den 20. März 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Landshut. [118025]

ó Bekanntmachung. Eintrag im Genossenschaftsregister. Darlehenskafscuverein Johannes- brunn, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. An Stelle des ausgeschiedenen Mathias Pramps wurde als Vorstandsmitglied Lorenz Diem, Bauer in Vora, gewählt. Landshut, den 22. März 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Langen, Bz. Darmstadt. [119026] Vekauntmachuug.

In unserem Genossenschaftsregister wurde eute bei der Genossenschaft: Ortsspar- kasse Urberach E. G. m. u. H. fol- gendes eingetragen:

An Stelle des verstorbenen Vorstands,

mitglieds Jakob Loß wurde Mathäus

Spamer Ill. in Urberach' ‘in den Vorstand

gewählt. j

Laugen (Hessen), den 17. März 1913. Großherzogl. Amtsgericht.

Langen, Bz. Darmstadt. [118027] Bekanntmachung.

In unserem Genossenschaftsregister wurde heute bei der Genossenschaft: -Pfenuig- sparkasse Egelsbah E. G. m. b. H. zu Egelsbach Enge Aiens

Johannes Körbel ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle Georg Gausmann VI. zu Egels8bah in den Vor- stand gewählt. Langen (Heffen), den 17. März 1913,

Großherzogl. Amtsgericht.

Lübbenau. [118086 In unser Genofsenschaftêregister ist A bei Nr. 6 „Vischdorfer Darlehus.

[118024]

Rid, Waren zu bewirken und

kasseuverein, eingetragene Genossen-

Neidenburg, den 12. März/1913, Königliches Amtsgericht. Abt. 1,

Neuruppin. [118033] A Bekanntmachung. - In unser Genofsenschaftöregister ist bei MNE 20 „Kousum-Verein Neuruppin‘ heute cingetragen: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 10. Januar 1913 aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt: a, der Tischler Adolf Hinze zu Neuruppin, þ. der Maurer Hermann Zander zu Neuruppin, c. der Geschäftsführer Wilhelm Meyer zu Witt- sto. Zur Gültigkeit ihrer Zeichnung für die Genossenschaft genügt, daß zwei der- selben ihre Unterschrift der Firma binzu- fügen. Neuruppin, den 17. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Nordkhkausen. [118034] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 2 Molkercigenofsenschaft Pustleben eingetragene Genosseu- schaft mit beshräukter Haftvflicht zu Pustleben eingetragen: Arthur Ürlepp und Theodor Ropte sind aus- dem Vor- stande auêëgeschieden: an deren Stelle sind die Landwirte Wilhelm Gülland in Ober- dor} und Ernst Wilke in Kehmstedt gewählt.

Nordhauseu, den 20. März 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt, 2.

Nürnberg. [118035] Genossenschaftsregistereintrag. Molkereigenofseushaft Kucha u. Umgebung, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Hafipflicht in Kucha. Georg Lengenfelder ist aus dem Vorstande ausgeschieden. *An seiner Stelle wurde der Bauer Georg Ziegler in Kucha zum Vorstandsmitglied gewählt. der Generafversamiliing dom 14. Februar 1913 wurde die Annahme eines neuen Statuts bes{lofén. Gegenstand des Unternebmens ist nun- mehr die Erbauung, Einrichtung und Be- trieb einer Molkerei. Durch Beschkuß der Generalpersamm- lung kann der Geschäftsbetrieß au auf Verwertung von Eiern, Absaßz- oder Mast bon Kälbern und Schweinen, Schroterci fowie Bezug von milhwirtshaftlihen und landwirtfchaftlihen Bedarfsgègenftänden ausgedehnt werden. Nürnberg, 19. März 1913. K. Amtsgericht Negistergericht.

Offenbach, Main. [1180836] Vekauntmachung. Yu das Genossenschaftsregister des Unter-

Rodenberg. [118037]

Bei dem Saushaltêverciu Hohn- horst und Umgegend, eingetragene Genofseuschaft mit bes{räukter Dasft- pflicht zu Hohuhorst ist heute in das Genossenscha'tsregi'ier eingetragen: Der Landwirt Heinrih Stille Nr. 10 tn Hohnhorst ist aus dem Vorstand ausge- schieden und an feine Stelle der Landwirt Conrad Tatge Nr. §8 in Hohnhorst ge- treten.

Rodenberg, den 11. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Saargemünd. [118038] Genoffenschaftsregister.

Am 20. März 1913 wurde Band 3 bei Nr. 212 für den Müusfterer Spar- und Darlchenskassenverein, ciugetragenc Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitz in Münster eingetragen: Aus dem Vorstand ausge- schieden ist der Ackerer Peter Blaise in Givrycourt und dafür der AFkerer Eugen Zieger in Münster in denselben gewählt worden. Das Vorstandsmitalied Ackerer Jeremias Boul in Münster ist zum Stell vertreter des Vereinsvorstebers bestellt worden.

K. Amtsgericht Saargemünd.

Schopfheim. [118039] Zn das Genoffenschaftsregister wurde zu Band 1 O.-Z. 7 „Laudw. Konsum- und Absatverein Wies e. G. m. u. H. in Wies“ eingetragen: An Stelle des auêgeshiedenen Johann Georg Friedrich Kuttler wurde Friedrich Kuttler, Land= wirt in Wies, in den Vorstand aewählt. Sthopfheim, den 20. März 1313. Gr. Amtsgericht.

SehwarzenbeK. [118040] _Vekanuntmacbung.

In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 4 die Genossenschaft in Firma: „Wafsserleitungsgeuofenschaft eingetragene Genossenschaft mit be- \shräukter Haftpflict zu Kröppels- hagen“ mit dem Sigze in Kröppels- hagen eingetragen worden. Das Statut ist am 26. Februar und 7. Dezember 1912 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinf{aftlide Errichtung und Auênvßung einer Wasßserleitunasanlage bon dem zum Fürstliß v. Bismarckschen Gebiete gebörigen Beornberg nach den Wobnungen der Genoffen. s

„Vorstandsmitglieder find: 1) Adolf Möller, 2) Alfred Oppendoru, 3) Heinrich Octmetster, sämtli Hufner in Kröppels-

zeichneten Gerichts wurde beute bei der

bagen.