1913 / 73 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

des L April 1913, teilen wir ergebenst Aktiva. Vilanzkonto per 31. Dezember 1912.

[118478] E L POENIRURIENEE für

Land- und JFndustrie- Bank d M “ate, l déx Noremet- ad Dis Aktiengesellshaft, Berlin. nto Be Sie Sande und Fubueie-

Bauk zu gelten hat. Zu unserer Annonce vom 16. ds. Mts.,| Berlin, ens 26. ea 1913. betreffend Einladung der Aktionäre zur Arad Geueralversammlung auf Dienstag,

Uorddeutscher fa |

Die Dividende für êas Geshäftsjahr 1912 auf die Aftien des Porddeutshen Lloyd wird von Montag, deu 7. April d. J. ab mit

7°/% = Mart Siebzig per Aftíe

gegen Aushändigung des Dividendenscheins Uo. 27 bezahlt:

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

M T3. Berlin, Donnerstag, den 27. März 1913. 1 DUEE uhun ssacheñ. 6. Erroerbs-. und Wirtscha Col chaften. : Öffentlicher Auzeiger. s

ote, Verlust- und Fundsachen, Zustell1:ngen u. dergl. 7, Niederlassung 2c. von tsanwälten. Anzeigenpreis für dén Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 „4,

Berufe Verpachtungen, Verdingungen 2c. B Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung Communalständishe Bank für die Preußishe Oberlausiß,

1 Verl osung 2c. vôn Wertpapieren. 9. Bankausweise. Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 19 Pasfiva E

L h O Las auf Aktien v. Aktiengesellschaften. 10. Verschiedene Bekanntmachungen: b A Kassakonto Stammkáapital 4 500 000

5) Kommanditgesellshafsten auf Aktien und 399 90178 Wechselkonto Reservefonds 1125 000

Aktiengesellschaften. 2 877 494/05 é Effektenkonto Speztalreservekonto- 150 000

Schellenberger Vaubank, A.-G. E am 31. Dezember 1912. 668 867 45 Couponkonto 76 361 Depositenkonto 2-159 312 Fremde Banknoten | }} Kontokorrentkonto :

Ab O) 13 327/04 Sortenkonto Kreditoren 2 149|— Kontokorrentkonto : Veberhobene Wehselzinsen . 14 810/68 Guthaben bei Banken u. Tantiemekonto 82 850|— Bankiers 834 117,02 Vebers<uß andieLandsteuer- 35 937/60 Sonst. De- fass 5 2 bitoren 16 338 160,07

Grundstückskonto A... Grundstückskonto B Inventarkonto

An Grundstü>kkonto . . . Gebäudekonto . . Be ¿ Maschinenkonto O Bottiche- und Lagerfässerkonto . / Transportfässerkonto . . . Mobilienkonto. .. . . Flas enkonto .. .. isenbahnwaggonkonto Dis und Fuhrwerkskonto efonomiekonto ... .... Effektenkonto . .. z Vorrâte an Branntwein, Bier ‘usw. Ste und So » Aupw. Besibungen Hypothek usw. Be ungen - Dypothelen . Debitorenkonto : Kapitaldebitoren . . M 776 679,23 202 000,—

M 7 27 1452,23

Per Aktienkapitalkonto Squldverschreibungsanl. „Konto . Von da ausge m L zurüd- geza ik ,— Im eigenen Besiy Nel 000,— Shuldverschreibungözinsenkonko: ällige Zinsen ob. Anleihe ... f Gefeßliher Reservefonds . Sonderrüd>lage Kreditorenkonto : Königl. Hauptzollamt . Kapitalkreditoren .. Diverse Kreditoren . Warenkreditoren .

Delkrederekonto Reingewinn . .

90 000!—

6: Ea 2

416 530 874 085 8 000/—

30 677/61] 1 329 293

36 530/3( 137 076

297 877

[118379] ; Aktienbrauerei zum Löwenbräu

in Míinchen. Bei der heute in Gegenwärt eines K. Notars vorgenommenen XI. Vetlosung unserer 4v/6igen Schuldverschreibungen == ¡wurden folgende Nummern gezogen : Nr. 54 66. 99 112 115 120 140 143 193 205 229 317 411 430 470 516 573 586 589 651 647 690 700 729 804 815 886 931 957 971 990 991 1174 1181 1184 1266 1280 1289 1373 1418 1444 1471 1488 1532 1598 1628 1634 1726 1761 1800 1927 1993 2042 2063 2449 2459 2643 2793 2963 3093 3187 3237 3443 3895 93954 3998 4176 4504 4413 4486 44199 4553 4574 4679 4929 4930 4952. Die im Gesamtbetrage von 46 80 000,— S verlosten Schuldverschreibungen werden 21 958 927/24 hiermit zur Rückzahlung per-.A. Oktober | Verlust. Gewinn- und E913 einberufen und treten mit diesem | Termine außer Verzinsung. e Die Einlösung der obigen Schuld- 52 756/25}] Wechselzinsen . verschreibungen erfolgt ab 1. Oktober 1913 | Z | Effektenzinsen zum Nomtnalbetrage gegen Rüctgabe der 91 615/50/ Uebershuß ausdem Effekten- verlosten Stücke, der ni<t verfallenen 151 508/70] Kommiss.-Konto . , „. , 8 755|—}| Kontokorrentzinsen . .

waltung

Warendebitoren . 1 250 131

4 392 840 Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 1924.

M. M S 1 095 46270 | Per Gewinnvortrag

58 576/98 Brennerei-, Brauerei- und

Gutsverwaltungskonto . i;

293 147/22 Nebenproduktekonto . . . l G 05 } - Oekonomiekonto

[118232] Vermögen.

"4 392 840 Kredit.

M U 24 988 66

1 441 306 38 219 502 56 39 181/24

48

Debet.

Schulden.

Ab Aktienkapitalkonto . .. 100 000 Hypothekenkonto 49 990 Darlehnskonto S a Gewinn- und Verlustkonto: | Uebers{<huß 3 668/94

bei der Kasse des Îorddeutschen Lloyd, Deutschen Sant Filiale Sremen, Deutschen Üationalbank K. a. A., Sremer Sane Filiale der Dresdner Sant, » » Direction der Disconto-Gesellschaft,

» dem BSanfhause Sernhd. Loose & Co.,

» » SHSanfhause E. C, Weyhausen, »

»„ der Königli<hen Seehandlung (Preuß. Staats- bank),

» dem Sanéhause S. Sleichröder,

»„ der Banf für Handel und Industrie,

Berliner Handels-Gesellschaft,

Deutschen Sanf,

Direction der Disconto-Gesellschaft,

Dresdner Sanf,

Allgemeinen Deutshen Creditanstalt, Ab- teilung Dresden,

in Sremen

» »

7 Harbestand und zin3har an- ünd gelegtes Kapital . fiufgelperkouto Straßenkonto Gebäudekonto . Baustellenkonto Fibentarkonto

Mietzinskonto (Reste) . .

» »

An Steuern- und Versicherungskonto . ...... Feuerungs- und Beleuchtungskonto . . , Gehälter-, Löhne-, Frachten-, MURatO, und Be- triebsunkostenkonto Zinsen- und Mietenkonto . Pensionskonto . . .. Abschreibungen : Gebäudekonto . Maschinenkonto Bottiche- und Lagerfässerkonto . Fraue lertonto obilienkonto . . ferde- und Fuhrwerkskonto E Sg ani Flas enkonto . . , uswärtige Besißungen

Reingewinn . . ..

» 52 015/41

»

171 » 552 762

» » » »

»

”» » »

»

17 172 e: 266 000/— 112 000

10|—

37

244/62 A

153 018/94 153 018/94 Der besonders verwaltete Reservefonds beträgt 2661 (6 80 „3.

Gewinn- und Verlustrechnung. Erträgnisse.

#46 [S M.

634/50

61662 96/70

2 324 301/78

2 040 40 3 897/65

1 159/59 147/92

1 624/65 299/45

C 5/52

»

» » » »

»

H Lasten. [21 558 9272: Gewinn,

Verlustkouto.

» » »

Vortrag aus 1911 Zinsen von Restkaufgeldern insen von Kapitalien . Mietzinsen

Mietzinsrü>stand

Pachtgelder u. verkaufte Hölzer

Gebäude- u. Grundstüksunter- haltungskosten Jhshreibungen

\nyitalzinsen Perwaltung8aufwand L Etraßen- 2c. Rente

» » » » » »

»„ Dresden

»

M 161 147 92 0970:

40 2125: 252 157

» »

Depositenzinsenkonto . . . Uen für 1913 fällige Wechsel Geschästsunkostenkonto . . Abschreib. auf Inventarkonto

391 89814/54 137 076/35 1 720 978,84

» »

» ”»

1720 978 84 Norden, den 1. Januar 1913.

Dresdner Sant,

Deutschen Sant Filiale Dresden, Direction der Disconto-Gesellschaft, Dresdner Sant in Franffurt a. M., Filiale der Sant für Handel und Industrie,

» » » »

» »

,»» Frankfurt a. U. » »

» »

» » »

» » »

» »

„Doornkaat“ Breunerei- und Brauerei-Actien-Gesellschaft.

[116975]

[118350] Vesitz.

adt VBugsir- u. Frachtschiffahrt- S

eb teln 31. Dezember 1912

Schulden.

Vetrschtedenes Bruttogewinn Baustellen

Gerschiedenes Gewinn- und Verlustkonto : (Uebers<uß)

an

11 446 42 An die Aktionäre gelangen ©® 9/9 Divideude zur Verteilung.

verkauften

6 062/90 11 446! 12

Zinsabschnitte und der Erneuerungs\cheine an der Kaffse der Gesellschaft in Münuchcù,

bei der Vayeris<hen Vereinsbank in München,

bei dem Bankhause Anton Kohn in Nürnbeexg.

Tantiemekonto Au an die Landsteuer- |

209 965/03

19 661 94

564 262 42

I konto

2

Kontokorrentprovis. . Provifionen v. Coup.-, Agio-, Depotgebühr.- u. Sorten-

Grundstü>sertragskonto . .

21 615

59 707/42

1 324

564 2624:

Augustusburg, am 20. März 19 13: Schellenberger Vaubauk, A.-G. Ernst Gutermuth.

München, den 19. März 1913. Aktienbrauerei zum Löwenbräu in München.

Deutschen Sank Filiale Frankfurt a. M., Sergish-Märkischen Sank und deren sämtl. FJweigniederlassungen,

»„ dem Sankhause L. Sechrens & Söhne,

»„ der Dresdner BSank in Bamburg,

Deutschen Sanf Filiale Hamburg,

San? für Handel und Industrie Filiale Samburg.

M 600 000 50 000

D

«k M Æ# S

2 340 000|— 654 517/43

» »

» »

» Elberfeld

Görlitz, den 15. März 1913. Der Vorstand der Communalständischen Bauk für die Preuß. Oberlausik. Niet \<. Peters. [118138]

Mh AIETICNTODIAE s a da aue 2 000 000 Vorrechtsanleihe . . abzüglih am 1. Juli 1912 aus-

bezahlter . .... Ss

Gläubiger

Bankanleihe

Gesetl. Nü>klagekonto . . Zulage aus dem Ueberschuß .

Nü>klagekonto für Erñeuerimaen und größere Reparaturen . Zulage aus dem Ueberschuß . e Er Sgt ë ulage aus dem Vebershuß . Spezialreservefonds ... Selbstversiherungsrehnung . . Einnahme abzüglich Anteile auf Schäden . . Gewinnverteilung : für die Aktionäre 4 9/0 Dividende Tantieme für Vorstand u. Beamte Tantieme für den Aufsichtsrat für die Aktionäre 5°/,Superdivid.

Vortrag auf neue Nechnung .

Bestand an GraQU N:

Buchwert am 1. Jan. 1912. .

Zugang

Bestand an Schleppdam En Buchwert am 1. Jan. 1 3

Zugang .

Hafenfahrzeuge

b a u. Schuppen-

invent.

» »

2 994 517

117560

N. Lamberts & May, Act.-Ges. M. Gladbach.

Bilanz vom 31. Dezember 1912.

\rundstükekonto : \häudekonto, Bestand am 1. 1. 1912 Zugang

[118369] Gewinn- und Verlustrechnung für die Zeit vom L. Jauuar bis 31. Dezember 1912.

590 000

620 628 565 000

109 036

» Hamburg » » »

[118384]

Lübec-Königsberger Dampfshisffahrts-Gesellschaft.

Debet. Gewinn- und Verlustkonto ultimo Dezember 1912. Kredit.

M H M S Invaliden- u. Altersversicherungskto. : Per Gewinn Dampfer Beiträge 201/98 „Anneltese“ . . 124 972/63 Zinsenkonto : è Gewinn Dampfer : Zinsen i 2827 55] 1573448 Agiokonto : Ï alte "Divibéidé | Kursverlust 1493/75 106 30 Einkommensteuerkonto : | Einkommen- und Gewerbesteuer . | 2125/98 Gei Vet L N 34 087 85 Gewinnverteilung: M | 5 9/9 Reservefonds 1 T | 6 9/9 Dividende 15 420,— | | \

815 500|— __159 752

64243 23 695

» »

201 975 252

ol

951 87 939

T1057 709/23 972 261

3 786 448 S

» »

91 644 17 392

» » »

Mh 390 587/03 68 489/93 419 076 95 000

Einnah 1): Vortrag aus 1911. 2) Prämieneinnahme . .. 3) Zinfeneinnahme . . . 2 000/—

Gesamteinnahme .. 1. 12625456 | "

Ausgabe. V 1) Naschußprämien a. d. | Beritas 107 618) u 2) Allgemeine Unkosten . . 724| 3) Zahlung an die Veritas 10 000|— 4) Kursverlust 620 5) Auffichtsrattäntieme .. 1 500 6) Gewinn 5 791/34 Gesamtausgabe . .| 126 954/56 Vilanz am 38. Dezember 1912.

Mb - 7422! 123 9512/3

M 190 000

Abschreibungen .

Schuppen in Odense, .. Geshäftszimmereinrichtung é Zugang

100 000 An

40 000

20 000 20 000

Bremen, den 19. März 1915.

Lorddeutscher Lloyd.

140 000

*- Vebertrag auf Konto für 3 Wohnhäuser an der Lüpertenderstraße .

Fónto für 3 Wohnhäuser an der Ee E Yaschinenkonto, Bestand am 1. 1. 1912... M Abgang .

40 000 90 000

324 076 95 000

107 445 9 677

Abschreibung

Beteiligung an Kohlenheber- Gefellihäft . o eo Abschreibung .

Matertallager :

Kohlen 2c. in Hambg. Kohlen 2c. ta Cuxhav. Bei hiesiger Bank belegt . Agen Barbestand .

Schuldner

266 239 4 7078: 2G 531 31 288/21

117 123

292 8201! 9 974!

80 000 17 818 11 180 100 000/—

beunnenkonto_ ltensilienkonto, Bestand am 1. 1. 1912 BULANO (e as

Abschreibungen

Riemen- und Seilkonto, Bestand am 1. Zugang

Abschreibungen Garniturenkonto, Bestand am 1. 1. 1912

2 500

E 34 244 3 341/29 T7 D575 3 845 TS 3095 5117 | TS STA(: 5117 T0 GI6|T3 1 202/92 —TT 848/33 _1 202 7T 800/54 72 994/05 66 9466: 42 160

Tantieme an den Aufsichtsrat 500,— ) | Konto Dampferabschreibungen 7 7 000, Erneuerungsfonds 462 S |

A 087 85

208 999/2 11 451

9 | 18 473/45 75 000|— 32 138/12 1 307/84 497 370/10

4 412 239/91

Hamburg, den 3. März 1913. Nachgesehen und richtig befunden : G. O. Herwig, beeidigter Bücherrevisor.

Getwtoinu- und Verlustre<hnung 31. Dezember 1912.

P: 000

40 737|11 Vilanz ultimo Dezember 1912,

A

150 000|—

39 A warn 2 0454

28 346. 44

10 705/31 4

231 113/18 Passiva. |

1) Aktienkapital 200 000

2) Reservefonds 2 516/49

3) Sicherhetitsfonds ; 2 916/49

4) Guthaben anderer Ver- |

fiherungsunternehmungen 10 705 31. "

5) Bankguthaben . . 8 046/05 6) Unerhobene Dividende |

1911 37/50

1 500|—

7) Affervaten 8) Gewinn . . e 791) 22

Aktiva. 1) Solawechsel der Aktio- näre 2) Wertpapiere (46 41 000) 3) Kassenbestand 4) Guthaben bei der Veritas 5) Guthaben bei anderen Versicherungsunterneh- mungen

B

L. 1912

M Üorddeutschzer Lloyd

In der heutigen Generalversammlung sind die naGstehend bezeichneten Schuldscheine ausgelost worden :

Von der 4°/o Anleihe von 18853 Serie IV (4) r. 811 —1080. Serie XX (20) r. 5131—5400.

Von der 4°/o Anleihe von 1885 Serie XVIII (18) Ur. 1871—1980.

Von der 4°/o Anleihe von 1894 Serie 1Il (2) Ur. 133—264.

Von der 4!/2°/o Anleihe von 1901 Serie XI (11) Ür. 1761—1936.

Von der 4°/o Anleihe von 1902 Serie XLVI (46) fr. 3961—4048.

Von dev 4!/2%/ Anleihe von 1908 Serie XLIX (49) Ur. 18 241—18 620.

Die Rüctzahlung der oben bezeichneten Schuldscheine erfolgt bei den in den Anleibebedingungen resp. auf den Zinsscheinen bezeihneten Steilen vom 1. Oktober d. J. abz; die Verzinsung hört mit diesem Tage auf. ;

Aus früheren Verlosungen sind no< nit zur Einlösung gelangt:

von der 4°/o Anieihe von 1885. Rückzahlbar 1. Gktober 1910: Serie XXXII (35) Ür. 3861 M 200. Rüzahlbar 1. Oktober 1911: Serie LII (52) Úr. 130965 M 200. Rückzahlbar 1. Oktober 1912: Serie LVI (56) Ur. 14898 und 14899 à M 1000, Ur. 14952 und 14955 à M 500, r. 15045 und 15044 à M 200. Serie LXIV (64) fr. 17069 und 17100 à M 1000, Ur. 17127, 17181 und 17195 à M 5300, Ur. 17226 bis 17239 à M 200. Von der 4°/o Anleihe von 1894. Rüfzahlbar 1. Gktober 1911: Serie XXVIII (28) Ur. 3640 M 1000. üdzahlbar 1. Oktober 1912: Serie XLI (41) Ur. 5284 und 5294 à M 5000, Ur. 5351 bis 5353 à 1000, Ur. 5390 und 5404 à M 500. Von der 41/2°% Anleihe von 1901. Rüzahlbar 1. Gktober 1911: Serie XLIII (43) Ur. 7507 M 1000. Rüczahlbar 1. Oktober 1912: Serie XLIX (49) Ur. 8459 M 5000, Ur. 8499, 8590, 8504 und 8508 à M 3000, Ur. 8529, 8536 bis 8541, 8576 und 8580 à M 1000, Ur. 8601, $613 und $8625 à M 500.

Bremen, 19. März 1915.

Norddeutscher Lloyd.

4 412 239,

An Dampfer „Anneliese“ Dampfer „Luba“ Effektenkonto : 3 Stück 3309/6 Lübe>er Kommunalanleihe . .. 49/6 Lübe>ker Staatsanl. v. 1906 .. 37 9%/% Lübeck - Büchener Cisenbahnprio- ritäts8anleihe ; 49) Königsberger Stadtanleihe... 20 000,— A6 43 500,— Buchwert .

Der Aufsichtsrat. Henry Lütgens. . A. Tietgens. M. Berendt. Richard Hempel. H. F. Kirsten.

Der Vorstand. M. Mör>. C. Thiessen E Abschreibungen .. 10 646 : Nohbaumwolle Garne (fertig und in Fabrikation) Gewebe N und in Fabrikation)

diverse Materialien

Versiherungskonto (vorausbez. Prämien)

Kassakonto

Cfektenkonto

O O e Gêwinn- und Verlustkonto (Verlustsaldo aus 1911) .

Einnahme. Vorräte :

Ausgabe.

255 900; 3 2698: 9888

9 900 188 475/28 170 068/71 1 601 163

M 10 823 O4 799 606/25

S 40 23 15

t 143 995 44 266 274 325 17 392 40 000|— 20 000|— 50 000 80 000 17 818/33 11 180/91 100 000|— 11 451/57

810 429/59 Hamburg, den 3. März 1913. Nachgesehen und richtig befunden: G. O. Herwig, beeidigter Bücherrevisor.

Barmer Actien -Gesellshaft für Besagz - Fndusirie vorm. Saatweber & Co., Barmen.

Generalversammlung am Donnerstag, den 17. April a. c., Vor. 11 Uhr, im Geschäftshause der Gesellschaft. Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<nung und des Ge- E e S Dea pro 1912. Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung pro 1912 und der Tilgung des Verlustes. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) ¡S Nü>kkauf von # 299 700,— Aktien.

Vortrag von 1911. Betriebsgewinn . . .

Ges(häftsunkosten . . Zinsen . . A

Abschretbungen ;

5 9/0 als geseßl. Rücklage .

Nüdlage für Erneuerungen und größere Reparaturen Kesselerneuerungsfouds

Spezialreservefonds C s

für die Aktionäre 4 9/9 Dividende .

Tantieme für Vorstand und Beamte .

Tantieme für den Aufsichtsrat

für die Aktionäre 5 9/6 Superdividende

Vortrag auf neue Rechnung. . .

39 707

37 701 1595/2

250 80

960|— 423 294/64

Debitores: Bankguthaben Kassakonto, Kassabestand Kohlenktonto : Dampfer „Anneliese" Bestand Dampfer "Luba“ Assekuranzprämienkonto Dampfer „Anneliese“ : im Jahre 1912 bereits für 1913 bezahlte Prämie O

1 000 000 220 000 31 1637: 948 390

1 650

Aktienkapitalkonto bligationenkonto pothekenkonto Kreditorenkonto

Lantiemekonto : Rückstellung

Attolbers<uß aus 1912

Abschreibungen .

—- NRükstellung für Tantieme

231 113} 18 Berlin, den 27. Feitar 1913. Berliner Rüc>-Versicherungs-

Aktien-Gesellschaft.

Der Aufsichtsrat. Die Direktion. | -

G. G. Medon, Höhne. Vorsißtender.

Vorstehende Gewinn- und Verlust- re<hnung und Bilanz habe ih geprüft und mit den Büchern der Berliner Nü>+Ver- sicherungs-Actten-Gesellschaft hier überein- stimmend gefunden.

Berlin, den 27. Februar 1913.

A. Gallinek.

810 429,59

Der Vorstand. M. Möoör>. C. Thiessen.

Per Konto ‘der Aktionäre 257 000 Anleihekonto per 31. Dezember 1912 ausgeloste, no< nicht ab

gehobene Nummer 89 Betriebsfondskonto

Neservefondskonto zu Gewinn- und Verlustkonto

Erneuerungsfondskonto zu Gewinn- und Verlustkonto .

Konto Dampferabschreibungen . . zu Gewinn- und Verlustkonto . .

Dividendenkonto: . alte Dividende h 330,— zu Gewinn- und Verlustkonto . 15 420,—

Kreditores . . .. E Tantietinekonto :

Gewinn- und Verlustkonto . 44 Zinsenkonto : no< nit erhobene Zinsen . L A UAssekuranzprämienkonto Dampfer at

no< zu zahlende Prätnie für 1912 x

Der Auffichtsrat. enry Lütgens. . A. Tietgens. : Berendt. Richard Hempell. H. F. Kirsten.

66 000 1 000

20 932/( 30 589

1 601 163/80 Kredit. j

M 1 100 965 170 068

[118351] Vereinigte Bugsir- und Fracht- siisahri- -Gesellschaft, Hamburg.

der heute - abgehaltenen vierund- E ordentlichen Generalversamm- lung der Aktionäre wurde Herr Henry ,Lütgens zum N des Auffichtsrats wieder- gewä In der ferner heute stattgefundenen Aussihtöraibaog wurde rr Henry Lütgens zum Vorsi ben und err H. A. Tietgens zum stellvertretenden Vorsitzenden ewählt. Die Dividende für das Jahr 1912 gelangt vom 26. Sn ab bei der

Deutschen Bauk Filiale Hamburg wit # 90 gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 15 zur Auszahlung. Hamburg, den 25. März 1913.

Der Boritant,

M. Mör>. 6. Thiessen.

M 19 927, 05 1 705,—.

6 21 126,39 9 462 85

A6 20 000,—

Debet.

Gewinu- und Verlustkouto.

| M 170 0 068/71 Warenkonto . 19 338/96} Verlustsaldo aus 1941 7 114/90 201 229/20 39 003/60 828 720/01 5 558/99 1271 034/36 M.-Gladbach, den 15, eue 1913. s q Der Vorstand. M. Frenzen. Aufsichtsrat der M. Lamberts & May A. G. M, Gladbach besteht vunvirlig auf folgenden Mitgliedern: mil Hoesch, Fabrikant, Hagen |. Wesitf., Vorsitzender, it: A N Elbers, Fabrikant, Düsseldorf, Dr. Wilhelm Kriedrih, Arzt, Mainz,

kant, M.-Gladbah. Paul Kühnen, Fabr ier SIeieas.

M, Frenzen.

A Verlustvortrag aus 1911 . 69 insenkonto.....,. 71 ersiherungskonto etriebsunkostenkonto ‘dlungsunkostenkonto . ohmaterialienkonto . . .

Abschreibungen

27 000

[118370 Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß der Auffichtsrat zurzeit aus vier Mit- n besteht, und zwar aus den Herren il Hofbrunnenbaumeister Gustav Georg Medon zu Zehlendorf als Vor- Üdender, Kaufmann Georg Kadelbah zu erlin als stellvertretender Vorstßender; Direktor Robert Mertins zu Groß Lichter- a und Direktor Franz Müller zu

roß Lichterfelde. 103 a,

Berlin, Le 125, Mätz 1913.

Berliner Rück-Versichèrüngs-

Aktien-Gesellschaft.

Die Direktion. öhne.

15 750 4 078

900 90|—

Wb 423 294/64

5) Wahl der Rechnungsrevisoren für das laufende Geschäftsjahr. 6) Wahlen zum Aufsichtsrat. (Turnusgemäß scheiden die Herren Johs- 1271 034 Lohmann und Max Schenk aus.)

Diejenigen Aktionäre, wake an der Generalversammlung teilzunehmen wüns mif werden aufgefordert, ihre Aktien gemäß $ 22 der Statuten bis spätestens 14, April a. e.

im Bureau der Gesellschaft, bei der Bergisch Märkis{hen Bank, Elberfeld, oder bei der Rheinischen Vank, Essen-Ruhr, zu hinterlegen. - Varmen, den 25. März 1913, [118486] Der Auffichtsrat.

—— . . . . .

- . « .

dres S: So. V Mi V

Lübe, den 31. Dezember 1912. . Bertling.

den

Marx Gaederßtß.

H. C. W. Esensuta: A éin nn, F. SüF&aü. G. Gusovius. „Theo! attern.

Genehmigt in der Generalversammlung am 6. Mir 1913,