1913 / 74 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e der Shlußirechnung des Ver- dalters, zur o Galus E ungen Í L / ( veri a er der Vecteilung zu berüdckiichtigenden

j Sagen id zur Beschlußfassung der Släubiger über die nit bvecwertbaren Vermögensstüde der Schlußtermin auf den 10. April 19143, Vormittags M e t g : A ENn ; Ee: erjciD!i, un 4 ke, E

e mer Nr e

Bromberg, den 12, März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bromberg. i [118902] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanus Jfidor Kurnit in Bromverxg ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erbebuag von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der béi der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke der Sch{hlußtermin auf den 10, April 1918, Vormittags UUF Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerlchte hierselbst, Zimmer Nr. 12, bestimmt.

Bromberg, den 12. März 1913.

Der Gerihtsshreibèr des Königlichen Amtsgerichts.

Bromberg. [118901] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen - des Kaufmauns Otto Goe- ring in Bromberg isi zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters der Schluß- termin auf den 23. April 1913, Vor- mittags Lz Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 12, bestimmt.

Bromberg, den 25. März 1913.

Dec Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bromberg. [118904] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Töpfermeisters Her- maun Pflaum in Bromberg, Posener- straße Nr. 28, ift zur Prüfung der nahh- träglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 10. April 1913, Mittags 12} Uhr, vor dem Königliben Amts- gericht in Bromberg, Zimmer Nr. 12, an- beraumt.

Bromberg, den 25. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Cöln, Rhein. [118546] Konkuesverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufitanus Lebrecht Langeu- ohl zu Cölu, Gladbacherstraße 10, wird nad) Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Cöln, den 15. März 1913.

Königliches Amtégericbt. Abt. 65.

Cöln, Rhein. [118565]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der“ Jtalievischeu Vino Ver- mouth - Kelierei Carlo Bartolomeo Zambont & Cie. Gesellschaft mit veshränkter Haftung, Weingrofß- handlung zu Cöln, Habsburgerring Nr. 1, wird mangels Masse eingestellt.

Cöln, den 20. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 65.

Dannenberg, Ie. [118520] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Gustaw. Thorey in Hizacker ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Verglet{hstermin auf den 2k. April 1913, Vormittags 9 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte bier anberaumt. WVergleichsvorshlaz und die Erklärung des (Släubigeraus\chu ses liegen auf der Gerits\chreiberei des Kon- kursgerihts zur Einsicht der Beteiligten aus.

Dannenberg, den 20. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsger!chts.

Dresáen. [117810]

Das Konkursverfahren über, das Ver- mögen des Juhabers der Firmen „Dresdner Kosmetika-Fabrik Georg Schubert“ und „Fortschritt - Zahn- Praxis Georg Schubert“, Charles Louis Georg Schubert in Dresden, Annenstr. 23 1 u. 11 (Wohnung: Nieder- wartha, Meißner Str. 2e), wird nah 202 K.-D. eingestellt.

Dresden, den 22. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. T1.

Forst, Lansitz. Befchluß. [118515] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Getreidehändlers Bruauo Lischke in Forst i. L. wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufäehoben. Forst i. L., den 20. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Frankfurt, Oder. [118504] Bekanutmachung.

Sn dem Konkurse über das Vermögen der Vereinsbank Frankfurt a/Q., Attiengesellschaft i. L., ist auf Antrag des Konkuräherwalters eine Gläubiger- versammlung auf. den 7. April 19183, Vormittags Ul Uhr, Läandgérichts-

ebäude, E Ne 6, Schwurgerichts- aal Nr. 42, zu Frankfurt a. O. berufen mit folgender FAWegerauung. 1) Bericht des Konkursverwalters, 2) Erstattung der Auslagen der Gläubigeraus\chußmitalicder sowle Vergütung für thre Geschäftsführung. Frauksurt a. O., den 25. März 1913. Königliches Amtsgericht, Abt, 8.

Gütersloh. [118507] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mgen des Zimmermeisters Fri Weber zu Sende Nr. 215 wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehobeu.

Gütersloh, den 20. März 1913.

Königliches Amtäaericht.

erford. [118536] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma „Gebrüder Stoppen- beink“ und deren Jähabers, des Kauf- mauns Vaul Stopvenbrink, zu Herford wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Herford, den 20. März 1913.

* Königliches Amtsgericht.

Hermsdorf, Kynast. [118510] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmaunsfeau Witiwe Marie Sander in Hermsdorf (Kynast) ist zur Abnahme der Schlüß- re(nung bes Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeinis der bei der Verteilung zu berüdckidhtigenden Forderunaen der Schluß- termin auf den 15. April X918, Vorurittags 92 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer XV, bestimmt. l E (Kynafst), den 22. März

De.

Königl. Amtsgerit.

WeydeKkrug. [118540]

Fn dem Konkurse über das Ver- mögen des Damvsschneidemühlen- befißers Ferdinand Jakobeit von Heydekrug joll die Schlußverteilung er- folgen. Dazu sind 20 269,08 1 verfügbar, woyon noch die nicht festgeseßten Honorare der Gläubigerausshußmitglieder zu ent- nehmen sind. Zu berücksihtiaen sind Forde- rungen zum Betrage von 300 669,17 4, darunter keine bevorrechtigte. Das Schluß- verzeichnisliegt aufder Gerichtsschreiberei 111 des hiesigen Königlichen Amtsgerichts zur Einsicht aus. E ;

Heydekrug, den 25. März 1913.

Der Konkursperwalter : Michalowsky, Justizrat.

tHultschin. [118517] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Sch uhwarenuhänDiers Rudolf

Sranek in Hultscchin wird nach erfolgter

aufgehoben. Hultschin, den 21. März 1913. Königliches Amtsaericht.

Kolmar, Posen. [118911] Konkursverfahren.

Fn der Konkurssahe des Maurer- uud Zimmermeisters Wax Net:laff von Hiee ist Termin zur Abnahme der Nechnung des Verwalters Unger auf den 12, April 1913, Vorm. 11 Uhr, vor dem Amtsgericht hier anberaumt.

Kolmar i. P., den 26. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Iiosten, Bz. FPoson. [118502] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Krämers Stanislaus Pralat in Lubin wicd nach erfolgter Abhaltung dea Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Die Vergütung des Gläubigeraus\huß- mitglieos Paul Kontny in Kolîten wird auf 50 4 und der Betrag seiner Aus- lagen auf 30 4, die Vergütung der Gläu: bigerausshußmitglieder Paul Tworek in Breélau und Joachimczyk in Pojen auf je 50 1 festgeseßt.

Kosten. den 14. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. [118501] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Molkereipächters Gustav Schöning, früher in Eichföhr, jeßt in Kgl. Neukirch b. Koniy, wird nach er- folater Schlußvertellung aufaehoben. Landsberg a. W., den 17. März 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Langenberg. KheinkL. [118568] Beschluß. 3 N 6/12. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Shuhwarenhäudlers August Stöcker in Tönisheide wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hter- durch aufgehoben. / Langenberg, den 18. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Langenberg, Rhein. [118569] Beschluß. N 2 Das Konkursverfahren über das Ver- mögen: 1) der offeneu Haudelsgesell- \chast in Firma Albert Pasch in Langenberg, 2) des Gerbers Wil- helm Pasch daselbst, 5) des Gerbers Albert Pasch daselbst wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufaehoben. Langenberg, den 19, März 1913. Königliches Amtsgericht.

Lüneburg. [118532] L pee

&Fn dem Konkurêverfahren über das Ver- mögen des Klempuers und Mechanikers Rudolf Dahl in Betzendorf bei Lüne- burg ist infolge eines von dem Getmein- \chuldner gemachten Vorschlags zu einem Zroangsvergleih2 Vergleichstermin auf den 7, April 19183, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Lüne-

Abhaltung des Schlußtermins hierdurdh \

Nr. 8 aaberaumt. Der Veraleibévors{läg ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs- Sees zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. Lüneburg, den 22. März 1913. Der Gerichtsfchreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Koukursverfahren,

Das ‘Konkursverfahren über das Veér- mögen des Ageuten, früheren Kauf- manns Carl Jorgtzik in Marggrabowa wird nach erfolgter Abh1ltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. :

Marggrabowa, den 19. März 1913.

Der Gerichts\{reiber des Königl. Amtsgerichts.

#Hoshach, Baden. [118846] Bekanntutachung.

Gr. Amtsgericht hat das Konküursver- fahren über das Vermögen des Kauf manns Louis Schidwigowski in Mos- bach, Inhabers der Firma Gebrüder Stern in Mosbach, des unter der Fikma M. Kahn & Co. in Heilbronn be- triebenen Geschäfts und der erloschenen Firma M. Kahn «& Co. in Weßlar aufgehoben, da der im Termine vom 18, Dezember 1912 angenommene Zroangs- vergleich rechtsïfräftia bestätigt ist.

Mosbach, den 19. März 1913.

Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts.

München. [118561] K. Amts8gericht München. Konkursgeriht.

Am 25. März 1913 wurdé das unterm 3. Juni 1912 über den Nachlaß des am 98. Aprik 1912 in München" verstorbenen Bucehdruekereibefibers AIguäz Wi- dinsky eröffnete Konkursverfahren als durh Schlußverteilung beendet aufgehoben. Ber- gütung und Auslagen des Konkursverwalters wurden auf die aus dem Schlußtermins3- protokolle ersichtlichen Beträge festgeseßt.

München, den 26. März 1913.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

üm chonm. [118560] K. Amtsgericht München. Konkursgericht.

Am 25. März 1913 wurde das unterm 9. Januar 1911 über das Vertinögen der Mouteurschefrau Marie Wellec in München eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. Vergütung und Auslagen des Konkurs- verwalters wurden auf die aus dem

träge festgesetzt. : s Müncheu, den 26. März 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

München. [118562] K. Amtsgericht Müncheu. Konkursgericht.

Am 26. März 1915 würde das unterm 99. März 1912 tiber den Nachlaß der Weiutvirtin Frauziska Sellmeier, gestorben am 15. Februar 1912 zu Müucheu, eröffnete Konkuröverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufge- hoben. Vergütung und Auslagen des Konkursverwalters und dec Mitglieder des Gläubigerausschusses wurden auf die aus dem Schlußterrmninsprolokole ersichtlichen Beträge festgeleut.

München, den 26. März 19153, Gerichtsschreiberei des K. Am18gerichts. Nürnberg. [118539] Das K. Amtsgericht Nürnberg hat m11 Beschluß vom 19. März 1913 das Kon- kursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Jsaak gen. Jguaß Ramer, Fnhabers eines unter der handelsgerichtlich eingetragenen Firma Leib Herzog be- triebenen Abzahlungsgeshäfts hier, Tafelfeldstr. 69, als durch Schlußverteilung

beendigt aufgehoben.

Gerichts\chreiberet des K. Amtsgerichts.

Oels, Schies. [118567 Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Vorkosthäudlers Franz Schikora zu Oels wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Oels, den 19. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Oelsnitz, Vogt. [118553] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schnittwarenhändlecs August Robert Herold in Oelsnitz i. V. wird nach Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben. s Oelsnitz i. V., den 25. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Oelsnitz, Vogtl. [118554] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Paul Eduard Sceeliug, Gärtnereibesißers und alleinigen In- habêrs der Firma Oelsuiter Terrain- gesellschaft Vaul Seeling & Co. in Oelsuitz i. V., ist eingestellt worden, weil eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Masse niht vorhanden ist. Oelsnitz i. V., dèn 25. März 1913. Königl. Amtsgericht.

Oelsnitz, Vogtl. [118552] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Haudelsmauus Richard Bauer in Marieuey i. V., jeyt in Lengenfeld i. V., wird nah Abhaltung des Sblußtermins hierdurh aufgehoben. Oelsnitz i. V., den 25. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Osterfeld, Bz. Malle. [118527] Konkúrsverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Emma Schauer's Nachf., Juh. Otto Manuia in Oster- feld ist infolge eines von dem Gemein-

burg auf dem Michaeliskloster 8, Zimmer

\{huldner gemahten Vorschlags zu cinem

Warggrabswa. [118849] gel

Schlußterminsprotofolle ersihtlidzen Be- |,

Zwangsvcrgleihe Vergleikstermin auf den 14. April 1913, Vormuitags1 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Ostér- feld, Bez. Halle a. S, Zirütner- Nr. 1, anberaumt. Der Vergleichsvorslag ist auf der Gerichtsshreiberei des Konkars- gerichts zur Einsicht der Beteiligten nieder-

elegt. Osterfeld , Vez. Halle a. S., den 99, März 1913. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Pirmasens. [117206] Das Kgl. Amtsgeriht Pirmásens hat an Stelle des verstorbenen Könkursver- walters, Rehtsanwalts Butterfaß in Pir- masens, 1) in dem Konkursverfahren über das Vermögen der Johanna Grebaft, geb.

‘Totzauer, Chefrau von Friedrich

Grébast, eine Schuhfabrik betreibénd in Thalcischweiler, den Kaufmann Ludwig Mohr in Pirmasens,

9) in dem Konkursverfahren über das Vermögen des August Kuproin, Schuh- und Schüftefabrikant in Pirmasens, den Rechtsanwalt Ludwig Brunner in Pirmasens,

3) in dem Konkuräverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters Karl Ruf in Pixmasens den Rechtskonsulenten Peter Nanßweiler in Pirmasens

zum Konkursverwalter ernannt. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters is eine Gläubiger- versammlung einberufen auf Dienstäg, den 15, April 1913. Nachmittags 3? Uhr, im Zimmer Nr. 13 des Kgl. Amtsgerichts dahier.

Virmaseus, den 19. März 1913.

Kal. Amtsgerichtsschreiberei.

Pirmasens, [118563] Befanntmachung.

Das Kal. Amtsaeriht Pirmasens hat am 25. März 1913 das Konkursrerfahren über das Vermögen des. Schreiuer- meisters Albert Kuecht in Höhfröschen nach Abhaltung dés Schlußtermins auf- gehoben.

Gerichts\{reiberei des Kal. Amtsgerichts.

Reichenbach, »cules. [118511] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Klempuermeisters Paul Lange in Laagenubielau ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Bor- schlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleih6termin auf den 19. April 1918, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Reichenbach u. Cule, Zimmer Nr. 10, anberaumt. Der Vergleihsvor- {lag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Reichenbach u, Eule, den 20. März

1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Samter. Konfuréêverfahren. [118521]

Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Schneiders Hermaun Kitwwi in Samter wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hiezdurch auf- gehoben. :

Samter, den 19. März 1913. Königliches Amtsgericht. Schneidemühl. [118518]

: Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Ostdeutsches Elek- trizitätshaus Hans ClasenzuSchneide- müß is nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

&Schuecidemühl, den 20. März 1913.

Dér Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Spandau. [118519] Fn Sachen, betreffend das Konkurs- verfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in FirmaC. Gericke & Co. in Velten, wird die Vornahme der Schlußverteiluna «genehmigt. Spandau, den 18. März 1913. Königliches, Amtsgericht.

Stallupönen. [117150]

Fn der Siemssenshen Konkurssache werden die Auslagen des Verwalters auf 995,70 M, die der Mitglieder des Gläu- bigerauss{husses werden vorbehältlih anderer Entscheldung nad Anhörung der Gläubigerversammlung 1089,60 s in Ausficht genommen, und zwar für Kauss mann Drewers 283,50 4, Kaufmann Brunnert 142,50 46, Rechtsanwalt Siehr 198,— M, Kaufmann Wilimzig 77,60 4, Kaufmann Keller 388,— 4.

Amtsgericht Stallupönen, den 13. März 1913.

Tiegenhof. [118505] Das Konkursverfahren über das Veér- mögen des Kaufmanus Georg Rick aus Neuteih wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. Tiegenhof, den 25. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Vandshurg. [118513] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schlofsexmeisters Eduard Kietzer in Vandsburg ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei dec Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen der S{lußtermin auf den 23. April 1913. Vormittags 94 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselb bestimmt.

Vaundsburg, den 26. März 1913,

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Zossen.

mögen des : ' j in osen wird etogestellt, weil ite

Beschlusfsz. [118531] Das Konkursvetfahten über das" Ver- Kaufinanns L. Briniher

den Kosten des Verfahrens" entsprehente Konkursmassé- niht vorhanden ist

Zofe, den 15: März 1913 Y Königliches Amtsgeiicht.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der Eisenbahnen. [118854] ;

Bayerisch-Sächfischer Güterverfehr. Am 1. April 1913 wird die Station

Slauroth der Sächsischen Staatseisen-

bahnen in den im Tarifbeft 1 téstebénden

Ausnahmetaiif 17 für Bier einbezogen.

Gléichzeitig treten im Tarifhest 2 Fracht- säße des Ausnahmetarifs 1b für Stamm- holz usw. zwischen den Stationen Langen- hennersdorf, Langenwolmédorf und Stolpen der Sächsishen Staatteisenbähnen ciner- seits, Zwiesel der Bayerisden Staats- eiscnbahnen anderseits in Kraft. Näheres ist aus unserem Verkehrsanzeiger zu er- sehen, au geben die Stationen Auskunft. Dresden, am 26. März 1913. Kgl. Genu.-Dir. der Sächs. Staatseisen- bahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

[118853]

Westdeutschck - Sächsischer Verkehr. Am 1. April 1913 tritt ter Nachtrag X11 zum Tarife vom 1. Januar 1907 in Kcaft. Er enthält im wesentlihen Entfernungen für Stationen der Altona-Kaltenkirhener Eisenbahn und neue Entfernungen für einige Stationen der Preußischen und Sächsischen Staatseisenbahnen, ferner Aenderungen und Ergänzungen vers chiedener Ausnahmetarlfe usw. Soweit durch den Nachtrag Frachterhöhunagen eintreten, gelten sie erst vom 1. Juni 1913 an, falls nit im Nachtrage ein änderer Zeitpunkt an- gegeben ist. Dresden, am 26. März 1913. îgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisen- bahueu, als geschäftssührende Verwaltung.

[118850]

Am 1. Juni d. Is. treten an Stelle des Tarifs für den ost- und mitteldeuts- \{chweizerishen Perfonenverkehr vom 1. Juni 1908 nebst Nachtrag T—I1i1 und des Tarifs für den ost- und mitteldeut\ch- \chweizerishen Gepäcfverkehr vom 1. Juni 1908 nebst Nachtrag 1—1I1 neue Tarife in Kraft. Die neuen Tarife bringen eine erheblihe Erweiterung der durchgehenden Abfertigung; andererseits sind auch Fahr- preise für Verbindungen mit geringem oder gar keinem Verkehr niht wieder vor- gesehen worden. Die Fahrpreise erfahren neben Ermäßigungen teilweise auh Er- höhungen. Nähere Auskunft hierüber cr- teilt unser Verkebrsbureau.

Erfurt, den 22. März1913.

Königliche Eisenbahudirektion,

als geschäftsführende Verwaltung.

[118851] Bekanntmachuug.

Staats- und Privatbahugütertarif. Die Station Gilten wird mit Gültigkeit vom 1. April 1913 in den Ausnahmetarif für Kali nah Stationen der Provinz Ost- preußen aufgenommen. 4

Hannover, den 19. März 1913.

Königliche Eisenbahudirektion.

[118852]

Tarifverzeihnis 1103. Ober- \chlesisch - Sächsischer Kohlenverkehr. Mit Gültigkeit vom 1. April 1913 wird die Station Königsbrück Kauténzer- straße der Königlich Sächsishen Staals- eisenbahnen in obenbezeihneten Kohlen- verkehr einbezogen. Ueber die Höhe der Frachtsäße geben die beletligten Dien|t- stellen Auskunft. Ferner sind ium yorbe- zeihneten Tarife folgende Stationsnamen- änderungen durchzuführen: Hof Bahnhof Sächs. Stb. = Hof Hbf., Brand b. Fret- bera (Sa.) = Brand-E:bisdorf, Hetzdor] b. Oederan = Hetzdorf (Flöhatäl), Schön- bera (Sa.) = Schönberg b. Pausa.

Kattowitz, den 26. März 1913.

Königliche Eisenbahudirektion.

[118855] Vekanutmachuttg. ;

Süddeutsch - Oesterreichischer Ver- fehr. Eisenla)ngütertauif Teil 11 Heft A, enthaltend den Kilometerzeiger zu den Tarifen Teil 11 Hefie 1—22 usw. vom 1. Suli 1911. Einführung des Nach- trags I1. i:

Am L. April 191483 erscheint der Nachtrag 11, enthaltend Aenderungen und Ergänzungen des Tarifs sowte des Nach- trags 1. Insoweit gegen seither Erschwer- nisse eintreten, bleiben die bisherigen Enk- fernungen noch bis einshließlich 31. Maí 1913 in Kräft. Abdrücke tieses Nachtrags sind bet den beteiligten Endverwaltungen sowie durch Vermittlung der beteiligten Stationen, in Oetterreih. auch. hei der Zentralverkaufsstelle füt Tarife, Wien I, Biberstraße 16, ferner bei ‘der Negiever- waltung der K. Eifenbahndirektion München zum Preise von 0,15 46 = 0,20 Kronen sür das Stück zu erhalten. *. '

München, den 24, März 1913. Tarifamt d. K. Bayer. St.-E.-B.

r. d. Rh., nam. d: Vbdsverw. [118856] Bekauntmahung. “Gütertarif Deutschland - Prinz Séeinrihbahn, Sest § C(Haunover). Die Statton Hemelingen ist mik Geltung vom 1. April 1913 in den Ausnahme- taxif 1 aufgenommen wordén. "Nähere Auskunft durch unsérên Tarif- und Ver- féhrsanzeiger oder die beteiligten Abferti- gungen.

Straßburg, den 22. März 1913.

Kaiserlihe Generaldirektion

der Eiscubahuen in Elsaß-Lothringen.

A 4. Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse, 28. März 1913.

1 Frank 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 46, 1 österr. Gold-Gib; == 2,00 4. 1 Gld. österr, W, = 170 M. 1 Krone öfterr.-ung. W. = 0,85 4, 7 Glb. südd. W. «= 12,00 46, 1 Glb. hol. W. = 1,70 #6. 1 Mark Banco = 1,50 46, 1 skand. Krone = 1,125 46. 1 Rubel = 3,16 6. 1 (alter) Goligüubel = 8,20 46. 1 Peso (Gold) c= 4,00 46. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 46, 1 Dollar

= 4/20 46, 1 Livre Sterling = 20,40 #6,

2Bechfel.

Amsterd. -Roit.| 100 fl. | 8 T.

do, do. | 100 fl,

Brüssel, pa f 109 s. s

do. , 100 Frs. Budapest. N

do.

Ghristiania Jtalien, Plähe do, Do.

Kopenhägen . Lissab, Oporto do. do.

o R O D D D I C5 ONLI BHRSRRSRERS

Sck p

20/445 bz

é

Eondon do,

pk LD A C2 00

S

do. Madrid, Barc.

do. Ds. New Bork ,

do, Ch

80/925bzG

N D

dom Ad. 5

do. do. Schweiz, Plätze

do. do, Stoch., Gthhg. Warshau s Wie 5 A ; . 184,40bz

do. 0.0004 . 2 5M, E S,

ú VBankdiskout.

Berlin (Lomb. 7), A d l, r ,

ceriftiania B, talien, P K - s pi if

don 6, Bondon 5, Madrid 4/,. Paris 4. Sit, Peter3b. 1. Warschau 6. Schweiz 5, Sto@holm 5'/,. Bien 6.

Geldsorten, Vaukuoten u. Coupous. Münz-Dukaten . . . . pro Stüd|—,— Rand-Dukäâten . .. do. —,—

0 Francs-Stude 16,265 g ulden-Stücke u it Gold-Dollars E Imperialê alte. , , pro Stüdä|—,—

do. do, pro 500 gs—,— Neues Russishes Gld, zu 100 F 215,40bz Amerikanische Banknoten, große 4,18 hz do. do. [einct4,1925bz do. * Coup. ab. New York|—,— Belgishe Banknoten 100 Francé[80,40bz nische Banknoten 100 Kronen|—,— {nglishe Banknoten 12... 20,43bz sanzide Banknoten 100 Fr.|80,95þz ländische Banknoten 100 fl./168,40bz Zulienische Banknoten 100 L£.,79,55bz Norwegische Banknoten 100 Kr.]—,— Oefterreihische Bankn, 100 Kr.|84,45hz do, do. 1000 Kr.|84,45bz Russishe Banknoten p. 100 R.1214,85hz do. do. 500 R214 ,85bz do. do. 6,8 u.1R.|214,40bz De do. ult. März|—,— Schwedische Banknoten 100 Kr.|111,75bz Schweizer Banknoten 1.00 ge —,— Zollcoupons 100 Gold -Rußhel|—,— do. do. fleinel—,—

Deutsche Fonds. Staatsanleihen. Disch, Reich8-Schat: | fällig 1. 8, 14 1.1,7 199,00G L D 1,4,10/98,90bzG n eBL 5. 16 1,1.7 199,00bzG Dit. Reichs-Anl. uk. 184 | versch.199,10bzG do, do. unf. 25 Int. 4 |a.3.31.3]99,20bzG do. -do. versch.186,30bzG do. do. | versch.[75,80bzG do tit 75,80G do, Schuhgehb.-Anl. L uky, 23/26 1,1,7 196,80bzG Hr.Staats\ch. f. 1.4.1834 | 1,4,10|/—,— 1415 1.,4,10}98,90B

S S 1,1,7 1988,80bzG do, fäll. 1.5. u. 1.8.1744 |a.3 31.8]99,00B Preuß. konf. Anl. uk. 18/4 | versch.199,25 bzG

do. do. unk, 25 Int. 4 |a.§.31.8 99,50bzG do, Staffelanicihe 1,4,10/91,60b;G do. kons, Anl. versch.|86,50bzG ersch.|76.20bzG 75,90bz 98,00B 98,00bz 97,50bzB 91,506 86,30G

Co 00 5 900 C500 HRHSRSHSH

S TE H H= E H E wo

P 05 H P E E

&

do. 1908, 09 unk. 18 ; 1911/12 unf, 21

. fu,v.75,78,79,80 v. 92, 94, 1300 1902 . . . e.

e E pat p beni

1, M C0 D H b R BO E, U E E B E RO BO L H E TE, F I-I

D s

80,00bzG 98,50bzG 98,50bzG 98,50b;G 98,69B 99,30G 85,00B

pet: Pei Prk freá Punk C C pn jem fru pri prak o

unk. 20 1912 unk. 30

0, do, Eisenhbahn-Obl. do, Ldsk.-Rentensc. Bmit-tin.Sd.S-! j d. Ï BremerAn!.1908 uk. 18 do, do. 1909 uf. 19 do, do, 1911 uk. 21 do. do. 1887-99 do. do. 1906 unk.15 do, do. 1896, 1902 Me ourate St.-Rnt. do. T0 uts 15

de] e Vos e . ps s

D

96,50G 97,10B 84,75bzG 84 75bzG 73,90B 97 908 7,906 97,90G

EE ini pat pi pi funk pt prt E jd fernt fmnt rk Peri fert jrdk jrndl fr rek

- Os

N D C5 Us H V En O DS C5 US S H M H J H S a D M BS j j

ues e E

ps L]

a Co S

do, 1908

do. 1009S.1,2 u6.19 do, 1911 unkv. 81 K St.-A,13 X Int. du amort. O

a

p i prt C dk brd Pk pmk fr pmk

E

1,7 197,90G 0/99,40bz 486,75bz 476,500 ,00bz 00bz 30G 60bzG 80bz

,10bz

O

tes

es L] 2,5, See

ESZ]

d D

t pri rk pk: Es —_—I=—I

«Q

do. 1836-19 Lübed 1906 ukv. 1 do, 1912 ndAnS

Ss

mi bs | 2%

des Mas pin CIO S p p pi pm CIO C Ham M b ta D M C) S

juni pu: Ron TO o) J]

S

S

A d

Lübeck

do. 1895: Meal, Eis.-S{ldv. 70|z fons. Anl. 86|: Oldenb.St.-A.

do. 1912 unk. 1922

do.

do. S.-Gotha St.-A.1900 mitta St.-Rente

Schwrah.-Sond. 1900 SOEERINEN unk, 15

2. da. Hannoversche 9, 0:00: S Hefsen-Nafsau ..….. o. do, Kur- und Nu. ( do

do. do.

Lauenburger T ac Pommersche. ..,..

do. E Posensche .

do. LERRERE

do. Sächsische do. Bwblefische o. R Schleswig-Holstein. . do. Do ¡4 Anleihen P Ee:

Detm.Lndsp.- u.Leihek. eREN st o.

bo, do. 3 Sach].-Alt, 2dh,-Obl./3 do. Is, L

S. 2u.3 unk. 22. . Gotha Landeskrd., ' do. do. k

do. do. do. do.

d9.

do

d

Sachs.-Mein. Lndkred. do. k

do. do.

o. as. Do.

¡ do. chwrzb.-Rud. ‘Ldkr. |: do. Sondh. Ldskred. i Div. Eisen Bergisch-Märk. S. 3 .|: Braunschweigische . .| Magdeb.-Wittenberge Mecilbg, Friedr.-Frzb. Plälaicie Eisenbahn. 4

lony, u. v. 95/3

d

d

9. MWismar-Carow .… .

Dt.-Ostafr. Schldvsch. (v.Reich sichergestellt)

P 08, 11 uf, 21 1912 uf. 25

do. Cassel Lndskr. Pte S. 24 uk. 21

Brandbg. do.

Do. do. do. do. N Hann. Pr. E. 15, 16 do. do. do. Oberhess.Pr.- Ostpr. Prov. S.8—10 S.1 rov. A. 6—9 do. A.10/14 uk.17/19 do. A.1894, 97, 1900 do. Ausg. 14 unk. 19

y.-A. uky.26 e H

. 20, 21, 31-7

do. Pomm.

Posen.Pro do. i888 Do. Rhpr. A. do. A. 5/3 do. Ausg. 22 u, 23 do. i do. 12—17, 1 do. do. Au T do. Landesklt.Rentb. do. do. Westf, Prov. Au do. A.4,5 úkv.1 do. Ausg. 6 ukv.

Ausg. 2—4 do. 18g. Westpr. Pr.-A. S do. do. S. Kreis- und Sta AnklamKr.1901lukv.15

Ems\ch.10/12 uky.20/22 Flensbur

adersl. Kr. 10 ukv. 27 Kanalv. Wilm. u.Telt. Lebus Kr. 1910 unk. 20

do. do.

do. do. 189. Aachen 12€

do. 1908 ukv. 18 do. 1909N unk,19-21 do. 1912 N unt. 23 do. 1893 ltona 1901 , o. 1901 IT do. 1911 un?ky. 25/26 L “t 1889, 1893

ugsburg. «

do. 507

do. 1889, Bad: uBaden

E Ao E

1.4:10/98:00G versch.176,90bzG

1.4.10

versch. 14,10

versch.i—, ntenbriefe.

deim, Ldsfrd.

J Ds jn C ps fas p p C3 s p ¡fan V dn pn jn Ds

4, 4, 4, 4, 4. 4, ¿I 4, E E i 1 i D, D,

85A ie 2

anle

o R

e wte“ 1-

ves S C E bobe bobo

ors 2.

o. Co H i O io M C5 C0 Me H CIO n M C0 CIO H CIO C M V 1

S G3 O09 wes “a S S Mar fe M DO E fd Fn Ft n

o ee

pan fmd pack fra frank Jeck

.

de

dea If if 1 E S e T

Be Bx i hai bai bi J] I

O05 Le RET J D &

L A

S es

wars 2098

I N M C0 U3 C30 1E 1e ¡P CIS He CIO H ©O S 0E P R thx 1 E,

q S

d C3 M Vi ps l pr ¡P V P 1e 1e 1e 16e 1 1e P f m J

164

e 1 1 M C0 D3 J P

e pt pak p ft prt fk jk

La

=

D 1 C3 1e: Vf Vi C0 H b js fn

-

9150G 8525B 9675bzG 196,75bzG

Imi O bi J A i —J O S

=J S

97,00

97,00bzB

veri: 86,75G 1:4.10/97,50G versch.186 20bz versch.197,50G versch.|86,60G versch.196,90B verschch.186,50bz versh.]—,—

versch.|86,50G versch.197,25bz versch.186,75B versch.198,00G versch. —,—

versch.197,10B vers 186,20bz

verf.498,90G versch.199,00G versch.[89,70S vers{.187,00G

10/98,70G 0197,80G 0197,60G 0/97,80G 97,70G 98,00G 98,60G 86,00W 97,50G 97,50 97,50G 87,5055 98,60G 98,80G

nt pri fd J J J f] 2] Prrá J Peer fern Perl Jerk þn o O0

bs prt prt

ih

O03

Imi J J] pri frei fark O L pa Þ = s D O S

2

195, 60bzG

A t S S

pat QO. S

—=—

\

184,75bz 84 50G

89,76 bzG

O00

81,50G 96 00et.bzB

leihen.

‘10/94,40bz

Put pern pri pon jk D

2 O

S Q S

2

Barmen. . « « « 1880 do. 1899, 1901 N do. 1907 unkv. 18 dos. 07/09 rüdz. 41/40 do. 1912 X unkv. 22 ds. 1876,82,87,91, 96 do. 1901 N, 1904, 05

Berl, 1904 S. 2ukv. 18|

do. 1904 S.2 ukv. 14 do. 1912 unkv, 22 do, do. Do. 1904 S.1 bo. Sdiskamm.Dhbl.

do. Synode 1899/4

do. 1908 unky. 19

do. 1912 unfv. 23

do. 1899, 1904, 05 Bielef.98, 00, PG-02/03 Bochum 1902 Boni ¿eus

do. 1301, 05

1896/3

do. Borh.-Nummel8b, 99 Brandenb. a. H. 4]

901:

do. j Breslau 06 X unkv. 21 do. 09 N unkv. 24

Do. 1880, 1891 9024

Bromberg. .. .1 do. 09 uly, 19/22 do. 1895, 1899

Burg . ... 1900 N

Gaffel 1901

do. 1908, G.1,3,5 do. 1887/3

do. 1901 Gharlottenb. 89,95, 99 do. 1907 unkv. 17 do. 1908 unkvy.18/20 do.1911N7/12 I ufv.22 do. 1885 fonv. 1889

do, 95, 99, 1902, 05 oblenz 1910Xukv.20

do. ly. 97, 1900 Œ@öln 1900, 1906, 1908

do. 1912N unt.22/234

do. 94, 96, 95, UL, US Göpenick 1901

Gotthus do. 1909 X unfv. 15 do. 1309 N unkv. 26 1889

Do.

do. 1895 Grefeld 1200, 1901/06 bo. 1207 unkv. 17 do. 1909 un?vy, 19/21 do. 88

Danzig 1904 ufs. 17 do. 1909 ukv, 19/21 d 1904

o. Darmstadt 1997 uk. 14 do. 19099 X uk, 16 do. 1897, 1902, 05 D.-Wilmer30,.Sem.99

do. Stadt 09 uky.20 do. do. 1912 ukv, 23

Dortm. 07

do Q uúlv. 18

do. 07 uy. 20/22

do. 1913 N ukv. 23/4 do. 2891, 98, 1903 9004

Dresden 1 do. 1908 unkv. 18 do 1893

do.

Dresd. Srdrpfd. S.12 do. S. 5 unk, 14 do. S. 7 unk. 16 do. S. 8 unk. 20 do. S, 9 unk. 2 do. S, 3, 4, 6 d

do. Grundrhr. S.1,2

Düsseldorf 1899, 1905 L, M, 1900, 07,08,09 do. 1919 unkv. 20 do. 1911’ unk. 23 do: 1876 do. 88, 90, 94, 00, 03

Duisburg 1899, 1907 do. 1909 ufy, 15/17 do. 1882, 85, 89, 96 do. 1902 N

Elbereld „1899 A do. 1908 N'uko.18/20 do. fonv, u. 1889

Elbing 1903 ukv. 17 do. 1909 X ukv. 19 do. 1908

Erfurt 1893, 1901 X

do. 08,10 N uy. 18/21

do. 1895 N, 1901 X

e e ADOL

Essen . do. 06x 09ufv.17/19/4

do. 1879, 83, 98, 01 #Slenöburg 1901, 1909

do. 1896/3 . | Frankf. a. M, 06 uk, 14 1907

do. 1907 unk, 18 do. 1908 unky. 18 do. 1910 unkv. 20 do. 1911 unf. 22 do. 1899

do. 1801 N35

Srcib i.B,1900 Ne civrg.L.%). ‘1903/3

do. ürstenwalde Sp.00xN fube 4s 1907 N4

R s elsenk.1907ukv.18/19 do. 1910 F ünf. 21

Gießen 1901, 1907 do. 1909 unk. 14 do. 1912 unf, 22 do. 1905

Görliß . ... « 1900

1900

do. 03 Gr.Lichterf.Gem. 1895

Hagen 1906 uk. 15/16 do. 1912 N unty, 22

Halhberstadt02 unk». 15) do. 1912

unk. 40

do. , 1902 Halle. …. 1900, 1905 do. 051L,10N üfv.21 do. 1886, 1892 do. "1900 Hanau 1909 ‘ün? 20 Hannover . .. . 1895 Heidelberg 1907

Ms pl Har CAG C25 M tim Me M p e mte

G0 1924 zt 904

1S- E

1882 do. 1991, 1903|

do. 1900| 1905

e er ; S n fi s E pi pi b Pl S n pl fl d P t Pt E 1 t fl fr fi pt f di 4 E Pra Pl 4 pr

I U A A A P E, Co O RO A S

H H CS C5 H Hn Ms Hn CO 1E H H V V

1 ¡En Co O wt“ S7“

E

: Börsen-Beilage zum Dealschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 28. März

LL7T |—,— versch.496,00G 1.2.8 196,C0S& 1.2.8 197,50G 1.28 196,00bz wersh.|—,— 1,8.9 |—,— 1,1,7 197,00bzG .7 197,00bzG 98,50 bz „7 196,00bz „¡88,25O 0/88,25bzG

96,00G 97 00G 85,00B 96,3968 92,60G 4,1090, 50G §0,00bz

bi d j nd Js

L-:4

beri fnr Jrr bt frei fri jn 1rd

P R j m j S

E SOSD Et A A A IA

B end pem und pk pur pra jar pre: J r Pud bend Jm J I

bs

5

488,30G 98,90G 95,40bz 88,00G

| |

-

1 0 f Hf F j 1 1 O Jani fat J Prrcá bur Prck, O0 O0

versch.196,7553z 1,4.10197,00bz versch.196,75bz versch.197,90G versch. Tia Ad versch.188,00B 1.4.10

1.3.9 197, 25bz3G versch.186,70W 1,4,10196,75G 1,4,10

H H if t P O A, Me Mr JÞe Sf O i 4 brd bd pt ps

I jt

2, ho fk jt 3x brd CO

L _OD-

pu E) o. e ee Ens

S S,

H E bi bt b

O

e

—_—

e pi i D 2 I

ze ze Ind Ink fernt fund pru fk fmd frmrt fr derk fre E rc erk fee

E e rend pmk, pr S E LA—SA

S. 5, Bt

Prt fut Pn 2] fund i O Or

De E)

a A E Ho

S E EREE E E P E S2 A E I enfl, Erbota bob

O Or.

Se HASS| PRSSSPA

P R M E r C Fri pn frank fred prr prt t N In Qx d A] fend funk I

j pri fri je fri fr fu jt 1 jt

De t t, 00

S &3CIS OOSES

b i jd pit pi E S inm S,2,

t

Herford 1910 rz, 1939

EB

Kiel ibi h unkv, 17 do. 07XN ufv.18/19/21 « , 1889, 1898 do. : 1901, 1902, 1904 Königsber do. 1901 do. 1910 N uf. 20/22

910 do. 1891, 93 Lichtenberg Gem. 1900 do. Stadt 09 S. 1, 2

f Ludwigshafen 11908 ú Mean j

9. dos. 1902 unk bo. 1202 unky, 20 do 'St.-Pi.(N.1)i o.St.-Pf.(N. Mai )

do. 1905 unky, 15 do. 1907 Lit, Ruk. 16 do. 1911" Lt.8 uf.21 do. 1888, 91ky,,94,05 Mannheim S,

1912 unk. 17 1888, 97, 98

dn fen C É hO

wr wr N Ds EE þeuel pck pri ME rit ps LT deni fia drei CI: is dck P S A S, t ba I A4 A J

do Pos d

C5 M 1B 10e HEL S E H M C5 H M Pr HRX DO C2 H H H O C H Hs Ss o

E jak pn prak jun jur jak rk

ta e Gs -

n t Bo F Ma i, j jf Fri Fi EE, Fd e O A I A

pri pan panien Prnck

e ti

fin pi CIG M pn Jj ps De A

inden1909 uky, 1919

Mülhausen i. E. 1906 o. 1907 unk. 16 Mülheim, Rh.99,04,08

2. 1910 N uf

Mülh.Ruhr 09 Él N

München do. 1900/01, 06, 07 do. 1908/11 unk. 19 1912 unk. 42 do. 86, 87, 88, 90, 94 do. 1897, 99, 03, 04 .-Glädbach 99, 1900 do. 1911 N unk. 36

Müönfter 1908 uky. 1 do. 189 Nauntburg 97,1900k rnherg . - 1899/01 07/08 ut. 17/18 09-11 uf,19/21 do.9198fv 26-BM 06 j H. 6 Offenba a. M, 1 o. 1907 N unk. 15 0. 1902, 0 Pforzheim 1901, 1907 . 1910 unk. 15 1912 unf. 17

Manen 1903

. ¿ 1900, 1905 1998 unkv, 18

E: J

Spri pi prt pri bk bl jd M i: im fm0 Zip @ E

C5 1B H Hn

A TL jer prnrk pk:

A 220 M M 2 Dim n etn be bo S, LO C

C5 O 5 Mt pr C p CIO 1 ias p

—_n— -

97 N 01-03, 05 1889

do. Remscheid 1900, 1903 Nostock .. 1881, 1884 do. 1903

S ubrch 14

do. Saarbrü@&en10u

L-Z) Co aden 1094

doStdt.04,97 ukv17/18 n 1904-07 ukv. 21 o.

Schwerin i. M,

Spand «409

M C5 S r an

Co P Perndì Punk 2] Per Pik J Prenk Peri Perenk Perik Permdk Per ck t C C O

1908 ukv. 1919 do. 1903 Stettin Lit. N, 0,P,Q

bo: L R Strßb. i. E. 1909 uk, 19

Sz p iti Ai i E Ei apa pr pet Pt CE E Pin brt trt l L A C I Di ib j j J J J 1e j 1 1 J P T Ta O

C0 C3 C3 Er e wes ups Ld

wde4

Wos

1206 ukv, 1916 1909 ukv, 168

do. Lrier 1310 unk. 90

. 1912 unk. 16 MWiesh.1900,01 3 uk

. 1908 rüdzh. 37 . ‘1908 unkv, 19 . 1908 unky. 22

m tin

S C5 j C J M pn CIO Ms D pn 1E

wr M F 1 An H H Dm B F i D i

T, DO O D j j

O. «

19-1 E jn E juni Jerk preri Jed jc prak prt pr drk

D. 21,1

. 1901, 1906 1909 unk. 14

l 1l C CIO fa fe p E p

mri i p m

vers{.186,00bz

Weiteres Stadtanleihen werden am Dienstag und Fréitag notiert (\. Seite 4).

Städtische u. E, Pfandbriefe,

pri pt i j 4 t

S S E s i ri prt rk k r é E E RR S A

do. d Brdhg. Pfd

cs c e

do. G Ot. Pfdb.-An i Ss U E u. Neitin. alte

Sts E —=I=—J

Kur- M D

do.

do. E Landschaftl. Zentral . do. D n°6 do. do. Osipeeusime Sins o. -. .

Pommersche , «« -

do.

0.

e

do. Sächsische alte . do Í

do.

do. neue . : cin Schlef. altlandschaftl. do. d

_do. do. Schlesw.-Hlst. L.- do. d

do. Westfälische . do. Ï

do. do. do. do. do.

do. do. Westpr. rittersh. S. 1 do. do, Ql3

do. do. do. do. do. do. do. do.

I C5 H O5 S A

ani #00

Ht

do. R R Ih neul,f.Klgrundb.

wr

N A A A

D nsche S

»A

ad

wes

wn

. ®

wee

UUtacocrck

wn

Us Us US S N US US E CS O H O

L A S S

ck E E Ee Fri Fri fi ft t t i i R

Hess. Ld.Hv S, 18—22'4 S

do. do.

do. do. do.

do.

‘do.

do.

[gay I = . . - . E A

do. do do. do.

Argent. Eis. 18 do. 100

do. do. do. i

do.

: Anlei

L inn. kl. . äuß.881000L

do.

do. Ges. Nx. Bern.Kt.-A.87 kv. Bosn, Landed-T

do. do.

Buen.-Air. r. 1000 u. 500 £|

do. do. do. do. do.

Bulg.Gd-Hyp. 9 25r241561-% 5r121561-136560 2r G E

1-—20000

lr Chilen. A. 1911 do. Gold 89 gr.

do. do.

do. 906 Chines. 95 500 £ do. 100, 50 L do. 96 500, 100 £

do. do.

do. do. do.

Dänische St. Eguptish h

do. do.25000,125 . 2500

Verschiedene Losanleihen. Bad. Präm.-Aul. 1867 Braunschw. 20 Tlr.-L. Rampurger 50 Tlr.-L. Oldenbu Sachsen- Augsburger 7 Fl.-Lose|— Cöln-Mind. Pr.-Ant.|33

Ausläudische Fouds. T R,

v. St. [34,30bz 1.4.10 [136,00vs

101,50 et.bzG 101,50 et. bzG

: t Ps prt dri p pl l furt trl Pun t 14 1 fr l f tr Prt jk ft 14 Pa OT E

p

Ii pati fr fd C dn Pink fund Pik arn prr Jn pk C Pr jk jendl

Fri Jo Pt Prt Frrt Pri Jrr Ju Pirt °

A 1 2

pu Pk Juius fark