1913 / 75 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neuss. Befkfauntmahuug. [118327] In das Handelsregister B Nr. 94 ist heute bei der Firma Deutsche Juter- national Harvester Company m. b. H. Verlin, Zweigniederlassung Neuf, folgendes eingetragen worden: Die Prokura des John Heinrich genannt Fri Boeyer ist mit dessen Bestellung zum eschäftsführer erloschen. Neuf, den 20. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. [119097] Handelsregistereinträge.

, 1) Emil Reichel & Co. in Liqu.

in Rückersdorf. Dr. Gustav Adolf

Herrl ist nicht mehr Liquidator. Nun-

mehriger Liquidator ist der Apotheker

Walter Bielfeldt in Nürnberg.

2) The British Xylouite Compauy Nüenberg mit beschränkter Haftung in Nürnberg. Als weiterer Geshäfts- führer ist bestellt Arthur William Mancell in Chingford (England).

Nürnberg, 26. Vtärz 1913.

K. Amtsgericht Negistergericht.

Nürtingen. [119098] K. Württ. Amtsgericht Nürtingen.

In das Handelsregister, Abteilung für Gesellschaftsfirmen, rourde heuteeingetragen zu der Firma Gebr. Münzeumaier, mechanische Strickroarenfabrik in Nütr- tingen:

Am 1. Januar 1913 i als weiterer Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten Frau Ottilie Schwegler, geb. Kieß, Che- frau des Karl Schwegler, Kaufmanns in Nürtingen, die selbständig zur Vertretung der Firma bereŸtigt ift.

Die Firma wurde abgeändert in: Gebr. Münzenmaier «& Cie. Dem Kauf- mann Karl Schwegler in Nürtingen wurde Prokura erteilt.

Den 25. März 1913.

Oberkirch, Baden. [119099]

Handelsregistereintrag Abt. A O.-Z. 59, betr. die Firma Andreas Huber in Oppenau: Die Firma is am 12. Ok- tober 1911 samt Aktiva und Passiva auf Andreas Huber Witwe, Theresia geb. Doll, in Oppenau übergegangen.

Oberkirch, den 20. März 1913.

Gr. Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. [119100] In unser Handelsregister A t heute zur Firma Levie «& Hoffmann in Rastede eingetragen worden: / Die Gesellschaft ist aufgelöst und es ist der Bücherrevisor Blatt in Oldenburg zum Liquidator bestellt. Oldenburg i. Gr., 1913, März 26. Großherzogl. Amtsgericht. Abt. V.

Oppenheim. [119101] Bekanntmachung»

Die Firma Joh® Schmitt kXLUL1. in Guntersblum ist ecloshen. Eintrag in unserem Handelsregister it erfolgt.

Oppenheim, den 26. März 1913.

Großh. Amtsgericht.

Oranienburg. l Vekxauutmachunug. In unser Handelsregister Ubteilung A ist heute unter Nr. 130 die Firma Zahn- ärztliches Warcuhaus, Margarete Frohneckte, mit dem Siße in Hoheu- neucendorf eingetragen worden. úInhaberin ist Frau Margarete Frohn- ede, geb. Rebfeld, in Hohenneuendorf. Oranienburg, den 17. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Passau. [119103]

1. Eingetragen wurden die Firmen :

a. ,y„Auna Abérél“‘, Siy: Passau ; Inh. Anna Abérél, Kaufmannsehefrau in Passau, Nejstengeschäft.

b. „August Philipp“, Siß: Orten- burg; Inh. August Philipp, Kaufmann in Ortenburg, Bauraterialienhandlung.

c. „Süddeutsche Rabitß-Rohrmatten- industrie Neuhaus a/Jun Scherr- baher & RNeichenwallner“/, Siy: Auggenthal; offene Handelsgesellschaft seit 1. Jan. 1913. NRohrmattenfabrik und Nabitzrohrmattenfabrik : Gesellschafter : Scherrbacher, Paul, Kaufmann, u. Neichen- wallner, Albert, Fabrikant, beide in Auggenthal; beide Gesellshafter sind zur O u. Vertretung selbständig be-

ugt.

d, „Fricdrich Heinrich Put, Che- mish-technishes Laboratorium und Erste Deutsche Edel-Gravhit Scheide Anstalt“, Siß: Passau; Inh. Friedrich Puy, Chemiker in Passau; Geschäftsbeginn : 1. April 1913.

11. Gelöscht wurde die Firma: „Bene- dikt Becher, Vaugeschäft““, Sig: Pocking.

I11. Die von der Aktiengesellschaft JInustadtbrauerei in Vassau in der Gen.-Vers. v. 11. Dez. 1912 bes(lossene Grundkapitalserhöhung durch Ausgabe von 200 Stück auf den Inhaber lautenden Aktien à 1000 6 ist nunmehr erfolgt.

Paffau, den 27. März 1913.

K. Amtsgericht, Negistergericht.

Pirna. [

Auf Blatt 436 des Handelsregisters für den Stadtbezirk Pirna, die Firma Gottfr. E. Hüniche in Pirna betr., ist heute einaetragen worden: Die Firma ist er- Toschen. E

4Pirua, den 25. März 1913.

Das Königliche Amtsgericht.

Rantzau. | [119105

In unser Handelsregister Abt. A ist heure unter Nr. 63 die ofene Handels- gesellschaft Hamann und Weitendorf in Varmstedt eingetragen. Inhaber sind die Stepper und , Lederhändler Heinrich

[119102]

[119104] | {

Hamann und Christian Weltendorf, beide in Barmstedt. Rangau, Poft Barmstedt i. Holít, den 26. März 1913. ; Königliches Amtsgericht.

Rastatlút. [119263]

Handelsregistereintrag Abt. A Band 1 O.-3. 214, betr. Firma Albert Peter in Rastatt: Die Firma ist geändert in: Schuh-Peter, Jnhaber Karl Wester- mann, Rastatt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bet dem Erwerbe des Geschäfts dur Karl Westermann ausge\ch{lossen.

Rastatt, den 18. März 1913.

Großh. Amtsgeriht. IL.

Ratingen.

In unser Handelsregister wurde heute bei der unter H.-N. A 101 eingetragenen Firma Fr. Curtius & Co., Eichels- vgs bei Angermund, folgendes einge- ragen :

„Dem Franz Hannesen in Duisburg ist Prokura erteilt."

Ratiugen, den 13. März 1913.

Königliches Amisgericht.

Ratingen. [119107]

In unser Handelsregister Abteilung A ist beute bei der unter Nr. 114 ein- getragenen Firma: Kraux & Cie. in Ratingen folgendes eingetragen :

„Der Sitz der Firma ist von Natingen nah Hösel verlegt.“

Ratingen, den 13. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Ravensburg. [119108] K. Amtsgericht Ravensburg.

In das Handelsregtster für Einzelfirmen ivurde bei der Firma: „Kaufhaus Wein- garten Carl Kamitz“ in Weingarten eingetragen: :

Die Firma is mit dem Geschäft auf den Vater des bisherigen Inhabers, Carl Kamitz sen., Kaufmann in Weingarten, übergegangen Den 2ò. März 1913.

Oberamtsrichter Dr. Na u h. Regensburg. [119109] Bekanntmachung.

In das Handelsregister wurde heute ein- getragen: Die ofene Handelsge}ellschaft M. Laifle &@ Co.“ in Regensburg hat sich infolge Ausscheidens des Gesell- schafters Alfons Waldner aufgelöst; das Geschäft wird von der Gesellschafterin Mathilde Laifle, Photographenschefrau in Negenéburg, unter der gleihen Firma „M. Laifle & Co.“ mit dem Sitze in Regensburg allein wettergeführt; die Prokura des August Laifle bleibt aufrecht erhalten.

Regensburg, den 27. März 1913.

Kgl. Amtsgericht Negensburg.

Rostock, Mecklb. [119110] Im Handelsregister ist heute die Firma Ulrich Blaudow gelöscht. Noftock, den 27. März 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Rybnik. [119264]

In unser Handelsregister Abteilung 8 unter Nr. 12 ist heute bei der Firma Breslauer Disconto-Bauk, Geschäfts- elle Rybuit, eingetragen worden : Durch Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 3. März 1913 ist der mit der Bank für Handel und Industrie zu Darmstadt abgeschlossene Vershmelzungs- vertrag vom 27. Februar 1913, durch welhen das Gesellschaftsvermögen im ganzen mit der Berechtigung zur Fort- führung der Firma auf die gedahte Bank gegen Gewährung von Aktien dieser Bank übertragen wird, genehmtgt worden. Die Gesellschaft ift dadur aufgelöst. Dieselbe Generalversammlung hat der Vereinbarung, daß eine Liquidation des Gesellschaftsver- mögens unterbleiben foll, zugestimmt. Die Firma ist erloschen.

Ryvuitk, den 11. März 1915.

Königliches Amtsgericht.

Rybnik. [119265]

In unser Handelsregister A ist am 19, März 1913 unter Nr. 118 die ofene Handelsgesellshaft Muschiol & Co. mit dem Sitze in Rybnik eingetragen worden. Persönlih haftende Gesellschafter find der Buchdruckereibesißer Gustav Muschiol und der Buchdruckereibesißer

Gesellschaft hat am 1. April 1912 begonnen. Rybuik, den 20. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Saargemünd. [118688] Dandel8Zregister.

Am 25. März 1913 wurde im Gesell- schaftsregister Band 3 bei Nr. 344 für die offene Handelsgesellshaft Friedrich Wilhelm Desselbein zu Saargemünd eingetragen: Die Gesellshafter Friedri Wilhelm Heinrih Hesselbein, Kaufmann in Düsseldorf, und Bruno Alfred Hessel- bein, Kaufmann, zurzeit Soldat tn Cöln, sind aus der Gesellschaft ausgeschieden. Dieselbe wird von den übrigen Gesell- aftern unter der bishertgen Firma weiter- geführt. Die dem Georg Siebert erteilte Prokura bleibt bestehen.

K. Amtsgeriht Saargemünd.

Sangeorhausen. [119111] In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 198 eingetragenen Firma Franz Hesse in Sangerhausen folgen- des eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Wilhelm Fischer, „Thüringer Hof‘“‘, Sangerhausen. Hotelier Wilhelm Fischer ebendaselbst. Sangerhausen, den 25. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

[119106] | Los

Iosef Wieschollek, beide in Nybnik. Die |l

Inhaber ist der | \ch{

St,. Goar. [119112]

Unter Nr. 70 des hiesigen Handels- registers A ift heute die bisher im Firmen- register unter Nr. 145 eingetragene Firma eePhil. Borniger‘“’ Kolouialwaren- handlung in Steeg und als deren Allein- inhaber der Kaufmann Philipp Borniger jr. in Steeg eingetragen worden. Dieser hat das Geschäft unter unveränderter Firma pon seinem Vater, Nentner Philipp Bor- niger sen. in Steeg. übernommen.

St. Goar, den 22. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Schönlanke. [119113] In das Handelsregister Abteilung A ist heute bet der unter Nr. 42 eingetragenen Firma Markus Levy in Schönlanke age ragen worden: Die Firma ist er- oschen. Schönlanke, den 19. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Sehwedt. [119114] HandLelêrcegister A.

Nr. 28, Bei der Firma Philipp Müller Siy Sechßwedt a. O. ist oidenagen worden: Die Firma ist er- oschen.

Schwedt a. O., den 15. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Sehwerin, MeckKIk [119115] In das Handelsregister ist heute zur Firma „Vieh - Verficherungs - Gesell- schaft auf Gegenseitigkeit zu Schwerin i. Meckl,“ eingetragen, daß dur Be- {luß des Aufsichtsrats vom 8. März 1913 der Herr Theodor Hugues in Köntgs- berg zum Vertreter des Direktors be- stellt ist. E Schwerin (MeŒl. J, den22. März 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Schwerin, MececkIb, [119116]

In das Handelsregtster ift zur Firma ¡(Mecklenburgische Hypotheken- und Wechselbank Aktiengesellschaft in Schwerin“/ heute eingetragen, daß als Stellvertreter der Vorstandsmitglieder bestellt ist der Herr Heinrih Paasch in Schwerin und dessen Prokura erloschen ist.

Schwerin (Mectl.), den 25. März 1913.

Großzherzoglihes Amtsgericht.

Siegen. [119117] Als Inhaber der în unserem Handels- register Abt. A unter Nr. 215 einge- tragenen Firma Eberh. Söhnge in Siegen ist heute der Shuhmachermeister Hermann Söhnge in Siegen eingetragen worden. Siegen, den 25. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Siegen. [119118] Bei der in unserem Handelsregister Abt. B unter Nr. 176 eingetragenen Ge- werkscchaft Wolf in Neunukircheu, Be- zirk Arnsberg, ist heute eingetragen worden, daß das Vorstandsmitglied Ge- werke Friedri) Reiffenrath 1. in Neun- kirchen gestorben und an seine Stelle der Gewerke Reinhard Neiffenrath in Neun- kirhen getreten ist. Siegen, den 25. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Solingen. Eintraguugen in das Abt

[119119] Haudelsregister Nr. 75: Firma Gruitener Dampf- ziegelei, GescUschaft mit beschränkter Daftung, Solingen. Der Kaufmann Walter Haag zu Solingen ist zum weiteren Geschäftsführer und der Kaufmann August Bosselmann zu Solingen ist zum Pro- kuristen bestellt mit der Maßgabe, daß entweder die beiden Geschäftsführer ge- meinschaftlih oder ein Geschäftsführer in Gemeinschaft mit dem Prokuristen zur Zeichnung für die Gesellschaft befugt sind. Abt. A Nr. 965: Firma Schimmel- busch « Jansen zu Gräfrath. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Nr. 1189: Firma Ernst Lohr, Solingen. Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann und Bandagistenmeister Friß Hennicke in Solingen übergegangen und wird von diesem unter der Firma Ernst Lohr, Sanitätswarenhaus weitergeführt.

Die Prokura der Chefrau Ernst Lohr, Maria geb. Schumacher, in Solingen ist D den Uebergang des Geschäfts er- oschen.

Der Chefrau Friß Hennicke, Elfriede geb. Kuch, zu Solingen ist Prokura erteilt.

Nr. 1244: Firma Eugen Deus, Solingen. Inhaber ist der Stahlwaren- fabrikant Eugen Deus zu Solingen, Ritterstraße.

Solingen, den 22. März 1913.

önigliches Amtsgericht.

Sondershausen. [119120] Bekauntmachung.

In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 64 eingetragenen Firma Eduard Gers in Sondershausen heute ein- getragen: Jetziger Inhaber: Kaufmann Egon Leser in Sondershausen. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Ge\chäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forde- rungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts von Kaufmann Arno Gers auf Egon Leser ausgeschlossen. 5 Sondershausen, den 25. März 1913.

Fürstlihes Amtsgericht. 11.

Stargard, Mecklb. [119121] In unser Handelsregister ist Fol. 57 Nr. 57, woselbst die offene Handelsgesell- aft in Firma: „Funk « Kempert, Meierei Stargard i/Meckl.‘“’ mit dem Sitze zu Stargard i. Meckl. verzeichnet

steht, heute eingetragen worden, daß die

Gesellschaft zufolge gegenseitiger Ueberein- kunft am 19. September 1912 aufgelöst ist und tas Geschäft unter unveränderter Firma von dem früheren Gesell\Gafter, Kaufmann Nudolf Funk zu Stargard i. Mell., fortgeseßt wird.

E daidalatis C(MeÆElb.), den 27. März

Großherzogliches Amtsgericht.

Tarnowitz. [119122] In unserem Handelsregister Abteilung A ist heute die Firma Adolf Pawlik in Mikultshüt gelö\{cht worden. Amtsgericht Tarnowigtz, den 19.März 1913.

Tiegenhof. [119124] Bei der unter Nr. 22 im Handels- register A eingetragenen Firma: A. ar ody, Neuteich, ist als Junhaberin itwe Franziska Jakoby, geborene Alexander, aus Neuteich eingetragen. Amtsgeriht Tiegenhof, 26. 111. 1913.

Tübingen. [119125] K. Amtsgericht Tübingen.

In das Handelsregister ist am 17. März 1913 eingetragen worden :

Rilling & Hagel, Maschinenfabrik, Gesellschaft mit beschräntter Haftung mit dem Siy in Tübingen. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Maschinen, sowie der Betrieb einer mechanischen Werkstätte. Das Stammkapital beträgt 65000 4. Geschäftsführer sind Gustav NRilling, In- genieur in Dußltngen, und Josef Hagel, Fabrikant in Tübingen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Geschäftsführer berehtigt. Bei Zahlungen in höherem Betrage als 2000 6 im einzelnen Fall ist die Zustimmung des anderen Geschäfts- führers einzuholen. Der Gesellschafts- vertrag wurde am 8. März 1913 errichtet.

Als nicht eingetragen wird veröffentlicht : Als Einlage auf das Stammkapital bringt in die Gesellschaft ein :

1) der Gesellschafter Gustav Nilling setne bisherige Vertretung für die Firma AntonSchlüter, Motorenfabrik in München, wofür ein Wert von 10000 6 fest- gefeßt ist;

2) der Gesellshafter Josef Hagel feine aus dem von ihm bisher in Waldsee be- triebenen Geschäfte herrührenden fertigen und halbfertigen Waren, Vorräte, Ma- schinen und Gerätschaften, wofür ein Wert von 15000 „4 festaeteßt ist, sowie seine Patente, sonstigen Shuyzrehte und Modelle im festgeseßten Werte von 10 000 4.

Den 27. März 1913.

Oberamtsrichter Bauer.

Tatúilingen. [119126]

In das Handelsregister wurde bet der Firma Georg Teufel Sohu, Tutt- lingen, heute eingetragen :

Dem Theodor Steinhilber, Kaufmann hier, ist Prokura erteilt.

Tuttliuget, den 22. März 1913.

K. Amtsgericht.

Usingen. [119127]

In unserem Handelsregister Abt. B Nr. 2 ist bei dem Geyseritwerk Usingen, Niederlassung der Gewerkschaft Mel- zingen, heute unter lfd. Nr. 3 eingetragen worden :

Durch Beschluß der Gewerkenversamm- lung vom 17. Februar 1913 ift der Vor- stand neugewählt worden, wie folgt:

1) Vizekonsul Eduard Simonis, Kauf-

mann in Frankfurt a. M., Vorsißender,

2) Diplomingenieur Ernst Bogelsang in

rankfurt a. M., stellvertretender Borsißender, i 9) Dr. Robert Welde in Höchst a. M,, 4) Rentner Hermann Eisentraut sen. in Wiesbaden,

5) Chemifec Dr. Friß Schultz in Kaisers-

lautern,

6) Neferendar a. D. Hans Nudolf von

Bülow in Zella, St. Blasii, 7) Fabrikdirektor Reinhold Seliger in Saalfeld a. d. S. Usingen, den 14. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Völklingen. [119128] Bekanntmachuug.

In das hiesige Handelsregister A 11 ist heute unter Nr. 170 eingetragen worden die Firma Lothriuger Sandsteinwerke H. und R. Schneider mit dem Site zu Völklingen und als deren persönltch haftende Gesellschafter :

1) Schneider, Hermann, Bauunternehmer

zu Bous,

2) Ghefrau des Baugewerkmeisters Adolf Schneider, Anna geb. Legendre, zu Helleringen (Lothr.),

3) Schneider, Nobert, Kaufmann zu Völklingen.

Die Gesellschaft ist eine ofene Handels-

gea und hat am 20. Marz 1913 egonnen. Zur Vertretung der Gesell- schaft ist nur Kaufmann Nobert Schneider zu Völklingen ermächtigt.

Völklingen, den 25. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Waldheim. [119129]

Auf Blatt 210 des Handelsregisters, die Firma G. Oehmig in Hartha ketr., ist heute eingetragen worden :

In das Handelsgeschäft ist eingetreten der Kaufmann Bernhard Rudolf Oehmig in Hartha als persönlich haftender Gesell- \shaster. Die Gesellshaft hat am 1. Ja- nuar 1913 begonnen.

Waldheim, den 27. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

WanäAsbeKk. [119130]

In das Handelsregister B Nr. 24 ijt am 25. März 1913 die dur Gefellschafts- vertrag vom 10. Januar 1913 errichtete

Firma „Harmonie“ Gesellschast mit

beschränkter Haftung mit den Sig in WBanvöober eingetragen worden. ibe

Gegenstand des Unternehmens ist dey S r C und Variét¿g nébesondere des Grundstücks „Harmonio“ in Wandsbek. y Nt

Das Stammkapital beträgt 20 000 Geschäftsführer ist der Gastwirt Jürgen Heinrich Hilmer in Hamburg, Wandsbe er- chaussee 290. Prokura ift erteilt der Ehe. frau Katharina Margaretha Hilmer, geh, Schröder, in Bargteheide.

Wandsbek, den 25. März 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

WeissSWasS©Or. [119131 | In unser Handelsregister B ist heute bei der unter Vèr. 14 eingetragenen Firmg ,„Schweig'she Glas- und Porzcllan- werke, Uiiengesellschaft““ mit dem Site in as O. L. eingetragen worden, daß der Fabrikbesißer Dr. Martin Schweig und der Direktor Julius Franck aus dem Vorstande ausgesGieden sind.

Weifwasser O. L,, den 22. März 191 3,5

Königliches Amtsgericht, Wicshaden.

heute eine Gesellschaft mit bes{rärkter Haftung unter der Firma „Wiesbadener Lichtspieltheater Gesellschaft mit be. schräukter Haftung“ mit dem Siy zu Wiesbaden eingetragen.

__ Gegenstand des Unternebmens ist: Ay- fauf, Betrieb und die Verwertung dez

Biophontheaters in Wiesbaden, Wilhelm:

straße 8, und ähnlicher Institute.

Das Stammkapital beträgt 20000 4,

Geschäftsführer ist Kaufmann Heinrich Glücklih zu Wiesbaden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 4. Fe- bruar 1913 festgestellt und abgeändert dur Vertrag vom 14. März 1913. Jede Gesellshafter kann die Gesellschaft unten

Einhaltung einer sech8monatlichen Kün

digungsfriit für den Schluß eines Kalender- jahres fündigen.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Nelihés anzeiger.

Wiesbaden, den 19. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Wiesbaden. [119133] In unser Handelsregister A E 0h

22. März 1913 unter Nr. 815 eingetrage

worden :

Die Firma „Luxemburg Drogerio Frit Böttcher“ zu Wiesbaden it q eine offene Handelsge)ellschaft, bestehend aus dem Apotheker Max Behmann und dem Kaufmann Ernst Behmaun, beide ; Wiesbaden, als deren persönli haftend Gesellschafter, übergegangen. Die Gesell haft hat am 15. März 1913 begonnen.

W eiicsbaden, den 22. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Wildeshauscn. [119134 In das Handelsregister Abt. A it heut

zur Firma „Gebr. Werner, Wildess

hausen““ eingetragen worden: Die Firma ist, weil nit mehr register pflichtig, gelöscht. Wildeshausen, 1913, März 20, Großherzoglihes Amtsgericht.

Wismar. [119135 In unser Handelsregister ist heute dis Firma Wismarsche Pfefferuus-Fabrik Lucie Breyer mir dem Siy in Wismar und als deren Inbaber die Ehefrau des Kaufmanns Emil Breyer, Lucie Breyer geb. Freimuth, in Wismar eingetrage und ferner, daß dem Kaufmann Emil Breyer in Wismar Prokura erteilsß worden ift. Wismar, den 26. März 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Wittenberg, X3ZzZ. alle. [119136] Im Handelsregister A Nr. 448 ist heute die Firma Schloß-Drogerie, Nudolf Violet in Wittenberg und als deren Inhaber der Drogist Nudolf Violet da felbst eingetragen. Wittenberg, den 26. März 1913, Königliches Amtsgericht.

Wongrowitz. [119137 In unser Handelsregister Abteilung Þ ist heute eingetragen worden: Nr. 4. Cementwaren- und Kunststeinfabri Schokten, Gesellschaft mit veschränkter Haftung in Schokken. Gegenstand des Unternehmens ist : Fabrikmäßige Her- stellung von Zementwaren, Zementsteinen und sonstigen Kunststeinwaren und deren kaufmännishe Verwertung. _Stamw- fapital 20000 6. Geschäftsführer find: Maurer- und Zimmermeister Max Völke und Kaufmann Elias Kochmann, beide in Schokken. Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. Februar 1913 geschlossen. Geschäfts- führer ist jeder der beiden Gesellschafter. Der Gesellschafter Bölke hat in An- rechnung auf seine Stammeinlage eine Zementmauersteinmaschine „Westfalia nebst dazu gehörigen mindestens 2500 Stüd Brettern im Anrehnungswerte von 1600 6 als Einlage zu machen. Die Namensunterschrift unter der Firma bei BeiSnung derselben muß den Vor- und amiliennamen des zeihnenden Geschäfté- führers enthalten. Die öffentlichen Ve- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen

im Deutschen Reichsanzeiger. 7

Wonungrowitz, den 13. März 1913. Königl. Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg, Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

Dru der Norddeutschen Buhdrukerct und Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32

O

[11912518 In unser Handelsregister B 262 d

F Darlehuskasseunverein,

‘intershrift beifügen.

Mnteil bes{ränft.

M "Tbe

Achte Beilage zum Deuishen Reichsanzeiger und Königlich

Berlin, Sonnabend, deu 29. März

Preußischen Staatsanzeiger.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterre arif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen

Patente, Gebrauchsmuster,

Pilhelmsiraße 32, bezogen werden.

Güterrehtsregister. garen. [119295] Jn unfer Güterrechtsregister ist heute eingetragen, daß durch Vertrag vom ), Februar 1913 die Verwaltung und Nußnießung des Landwirts Rubvolf Eommer zu Warenshof an dem Ber- mögen seiner Frau ausgeschlossen ist. Waren, den 17. März 1913.

Großherzoalihes Amtsgericht.

, 4 Vereinsregister. Franzburg. [119296] Vekanntmachung.

In das Vereinsregister des hiesigen Amtsgerichts ist am 26. März 1913 unter Nr. 1 folgendes eingetragen worden: Rindviehzuh1verein Nichtenberg in Richtenberg. Satzung : Die Satzung ist am 15. Juni 1913 errichtet. Vorstand: Aterbürger und Fuhrherr Carl Bell, Gast- und Landwirt Frit Finn, Kauf- mann Magnus Sandhop, alle in Nichten- berg.

Frauzburg, den 26. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

achen. [119188] Im Genossenschaftsregister wurde heute lei der „Schncidergenossens{aft für êtadt- und Landkreis Aachen cein- getragene Genossenschaft mit be-

Mhränkter Haftpflicht“ in Aachen ein-

tragen: An Stelle des dur Tod usgeshiedenen Wilhelm Weiskforn zu lachen ist Peter Bremen daselbst zum Forstand8mitgliede bestellt. Aachen, den 25. März 1913.

Königl. Amtsgericht. 5.

Cher. [119189] Zu O.-Z. 6 des Genossenschaftsregister s „Ländlicher Kreditverein Oecusbach, tingetr. Genofsenshaft mit unbe- [chränkter Haftpflicht, in Oensbach“ burde unterm 25. März 1913 eingetragen : An Stelle des verstorbenen Adolf Hodapp, Natschreiber, ist Bürgermeister Eduard Veber in den Vorstand gewählt. Acheuu, den 25. März 1913. Großh. Amtsgerichi.

Baden-Eaden. [119190] Genossenschastsregistereintrag Bd.1O.-Z8 Konsumverein für Oos und Um- gegend e. G. m. b. S. in Oos —: In der Generalversammlung vom 12. Ja- nuar 1913 wurden an Stelle der von rem Amt zurücktretenden Vorstands- nitglieder Georg Faller und Erdmann Steinert Töpfer Franz Schmalbah und

A fuhrunternehmer Karl Black jr., beide in

Dos, als Vorstandsmitglteder gewählt. Baden, den 26. März 1913. Großh. Bad. Amtsgericht.

Bamberg. [119191] Im Genossenschaftsregister wurde heute ingetragen bei der Firma „Mitwiter eingetragene Genoffenschaft mit unbescchräukter daftpflicht‘““ in Mitwit: In der General- bersammlung vom 16. März 1913 wurde die Aenderung des § 38 der Satzung be- lossen. Die Veröffentlihungen des Vereins erfolgen künftig im „Naiffeisen- boten“ des Verbandes ländlicher Genofssen- haften in Nürnberg.

Bamberg, 26. März 1913.

K. Amt3gericht.

Barby. [119192] „In das hiesige Genossenschaftsregister it unter Nr. 8 am 17. März 1913 die dur) Statut vom 6. März 1913 gebildete Genossenschaft unter der Firma: Läud- lihe Spar- und Darlehnskafse Tor- niß-Werkleiß eingetragene Genofsen- haft mit beschräakter Haftpflicht zu ornitz und weiter folgendes eingetragen : Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trteb eines Spar- und Darlehnskassen- veshäfts. Die Bekanntmachungen erfolgen inter der Firma der Genossenschaft und von 2 Mitglieder des Vorstands gezeichnet \n dem Calbenser Kreisblatt und beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten eneralversammlung durch den Deutschen tihsanzeiger. Zu Mitgliedern des Vor- slandes sind bestellt: Albert Didicke, Ytto Mittag und Hermann Wallstab in Tornitz. Willenserklärung und Zeichnung der Genossenschaft erfolgt durch 2 Vor- skandsmitglieder in der Weise, daß sie der irma der Genossenschaft ihre Namens- Die Haftsumme nes jeden Genossen ist auf den Höchst- êtrag von 200 4 für je einen Geshäfts- Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf die ein Genosse sich

Konkurse sowie die

( * : ® D D / delSregtit Zentral-Handelsregister für Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin | jur Selbstabholer auch dur die Köntglihe Expedition des Neichs- nnd Staatsanzeigers SW. 48, | Bezugspreis beträgt L 4 80

beteiligen kann, beträgt 25. Die Einsicht der Lisie der Genossen ift in den Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet. Barby, den 17. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Ray reutla. Bekanntmachung.

In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen :

l) Kirchleiner Spar- uud Dar- lehensfafseuverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pfliht. Durch Beschluß der General- versammlung vom 17. Februar 1913 wurde S 49 der Statuten dahin abgeändert, daß alle Bekanntmachungen der Genossenschaft nunmehr im „Raiffeisen-Boten des Ber- bandes ländlicher Genossenschaften in Nürn- berg“ erfolgen.

2) Grafengehaiger Darlehenskassen- vereiu, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. Konrad Kalbskopf ausgeschieden: als Vorstands- mitglied neugewählt: Horn, Christian, in Evpenreuth.

5) Bressecker Darlehenskassenverein, eingetragene Gêénofssenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht. Johann Krügel ausgeschieden; als Vorstandsmit- glied neugewählt: Großh, Louis, in Presseck.

4) Darlehenskaffenverein Wichsen- stein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Johann Bet und Iohan” Greller ausgeschieden; als Vorstandsmitglieder neugewählt : Hölzel, Georg, in WichsensteinundBrütting, Iohann, jun. in Uehleinshof.

5) Nohstoff- und Werkgenosseunschaft der Schreinermeister und verwandten Berufêgenossen vou Bayreuth und Umgegend, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Liquidation. Die Vertretungsbefugnis der Licuidatoren ist zufolge Beendigung der Liquidation erloschen.

Bayreuth, den 26. März 1913.

Kgl. Amtsgericht.

ERcCetzrendorft. [119194]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Molkereigenossenschaft Groß- Apenburg, eingetragene Genossen- schaft mit beschräukter Haftpflicht in Groß Apenburg folgendes eingetragen worden: Otto Dehorn ist aus dem Vor- stand ausgeschieden und an seine Stelle Wilhelm Kamicth, Groß Apenburg, ge- treten.

Beettendorf, den 26. März 1913,

Königliches Amtsgericht. -

Beetzendorf. [119195]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Elektrizitätswerk Ziübar, eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter Haftpflicht zu Jübar fol- gendes eingetragen worden : Paul Beneke ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Hetnrih Tiedge, Jübar, getreten.

Vecetzeudorf, den 26. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Belzig. Befanntmahung. [119196]

In das hiesiae Genossenschaftsregister ist bei der „Niemegkexr Meolkerei- genossenschaft“, eingetragenen Ge- nofsenschaft mit unbeschränkter Nach- \chußpflicht zu Niemegk folgendes ein- getragen worten:

Der Bäkermeister Wilhelm Niendorf ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Ackerbürger Wilhelm Brauer in Niemeak getreten.

Velzig, den 20. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Bergheim, Erft. [119197] Bekanntmachuug.

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 7 Oberaußemer Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Oberaußem eingetragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 2. März 1913 ift an Stelle des ver- storbenen Ferdinand Schumacher, Heinrich Behrens, Landwirt in Oberaußem, in den Vorstand gewählt worden.

Bergheim, den 22. März 1913.

Königl. Amtsgertcht.

Rmochum. [119198] Eintragung in das Genofsenschafts- register des Königlichen Amtsgerichts in Bochum am 27. Februar 1913. Bei dem Konsumverein „Einigkeit“ für Weitmar und Umgegend, einge- tragene Genofsenschaft mit beschräunk- ter Haftpflicht zu Weitmar+ Die Ge- neralversammlung vom 24. November 1912 hat die Errichtung eines neuen Statuts beschlossen. Die Firma ist geändert in „Konsumgenossenschaft „Einigkeit“

[119193]

Eingetragene Genossenschaft mit be-

schränkter Haftpflicht“. Der Siy ist

nach Bochum verlegt. Die Haftsumme | Z

beträgt 30,— #Æ. Alle Bekanntmachungen und Erlasse der Genossenschaft sowte die- selbe verpflihtende Schriftstücke ergehen unter deren Ftrma und werden von min- destens zwei Vorstandsmitgliedern unter- zeihnet, Die Veröffentlichung der Be- kauntmahungen der Genossenschaft erfolgt in allen Berkaufsftellen und in der Zeit- {rift „Der Konsumverein“, Organ des Berbandes westdeutsher Konsumvereine. Für den Fall, daß dieses Blatt eingehen oder aus anderen Gründen die Veröffent- lihung unmöglich werden sollte, tritt der „Deutsche Netichsanzeigec“ so lange an dessen Stelle, bis durh Beschluß der Ge- neralversammlung zur Veröffentlichung der Bekanntmachung der Genossenschaft andere Blätter bestimmt sind. Der Vorstand vertritt die Genossenschaft gertchtlich und außergerihtlich) und zeichnet für dieselbe. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift hinzu- fügen. Zwet Vorstandsmitglieder können rechtsverbindlih für die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen abgeben. Fer- dinand Ullrich ist aus dem Vorstande aus- geschieden. Das Aussichtsratsmitglied Theodor Häuschen zu Bochum ist bis zur nächsten Generalversammlung im No- vember 1913 zum stellvertretenden Vor- standsmitgliede bestellt worden. Gn.-N. 22,

Rochum. [119199] Eintragung in das Genofsenschafts- register des Königlichen Umtsgerichts in Bochum am 3. März 1913.

Bei dem Kousumverein „Wohlfahrt“ eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Liquidation zu Weitmaxrt: Die Liquidation und die Bertretungsbefuanis der Liquidatoren Bollmar und Flassig ist beendet. G.-N. 15.

Breslau. [FEOBTN]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 121 Katholisches Vereinshaus St. Elisabeth zu Breslau, Cinge- tragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht am 17. 3.1913 eingetragen worden: Vorstand, ausge- schieden Oberpostassistent Josef Schön- felder, gewählt Techniker Reinhold Hoheisel, Breslau.

Kal. Amtsgericht Breslau.

Brilon. [119200]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der Genossenschaft „Madfelder Spar und Darlechuskafsenverein, einge- tragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht in Madfeld“/ folgendes eingetragen worden :

An- Stelle des verstorbenen Norbert Borghoff ist der Johann Pickert zu Madfeld in den Vorstand gewählt.

Brilon, den 11. März 1913,

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Bekanntmachung. N

In das Genossenschaftsregister ist bei der „Bark Przemyslowy, Eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschräunktex Hafipflicht“ in Bromberg eingetragen :

Durch Beschluß der Generalyersamm- lung vom 26. Februar 1913 ist das Statut geändert. Bekanntmachungen erfolgen B im „Dziennik Bydgoski“ zw Brom- crg.

Bromberg, den 14. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Calw. [119202] K. Amtsgericht Calw (Württ). In das Genossenschaftsregister wurde

am 18. März 1913 eingetragen : Darlehenskassenverein Ostelsheim,

eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht. Sig in

Ostelsheim. Statut vom 15. März 1913. Zweck der Genossenschaft tit, ihren Mit-

gliedern die zu threm Geschäfts- und Wirtz

schaftsbetriebe nötigen Geldmittel in ver- zinslihen Darlehen zu beschaffen sowie

Gelegenheit zu geben, müßig liegende

Gelder verzinslih anzulegen. Außerdem

kann dieselbe für ihre Mitglieder den

gemeins{chaftlichen Ankauf landwirtschaft- licher Bedarfêgegenstände sowie den ge- meinshaftlihen Verkauf landwirtschGaft- liher Erzeugnisse vermitteln. Mit der

Genossenschaft kann eine Sparkasse ver-

bunden werden. z Die Vorstandsmitglieder sind:

1) Hans Maulbet\ch, Schultheiß in Ostelsheim, als Vorsteher,

2) Gustav Schöffler, Gemeinderat da- selbst, als Stellvertreter desselben, 3) Sens Gehring 4. Nößle daselbst, 4) 5 e Us, Meßgers E., Bauer ajelvit, :

5) M eA Schmid, Gemeinderat da-

jelbst.

[119201]

enthalten sind, erscheint auch in

1903.

chts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, einem besonderen Blatt unter dem Titel

das Deutsche Reich. (. 758)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Negel tägli. Der Einzelne Nummern kosten 20 s.

für das Vierteljahr.

Rechtsverbindliche Willenserklärung und einung für die Genossenschaft erfolgen dur den Vorsteher oder seinen Stellver- treter und zwei weitere Mitglieder des Vor- stands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Bei Anlehen von 100 4 und darunter genügt die Unterzeihnung durch zwei vom Borstand dazu bestimmte Vorstandsmit- glieder.

Die Bekanntmachungen der Genossen- saft erfolgen unter der Firma derselben und gezeichnet durh den Vorsteher bezw. Vorsißenden des Aufsichtsrats im Calwer Tagblatt.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Amts- gerihts jedermann gestattet.

Amtsrichter Ehmann.

Calw. [119203] K. Amtsgericht Calw (Württ). In das Genossenschaftsregister wurde

zu der Spar- und Vorschuß;bank Calw,

eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, mit dem Siz in Calw eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 10. März 1912 ist die Ge- nossenschaft in eine solche mit beschränkter Haftpflicht umgewandelt worden.

Die Haftsumme des einzelnen Genossen beträgt 1200 4.

Durch Beschluß der Generalvcrsamm- lung vom 2. März 1913 ist das Statut durch ein dieser Umwandlung entsprechendes erseßt worden.

Nach demselben lautet die Firma der Genossenschaft: „Spar- u. Vorschuß- bank Calw, eingetragene Genofssen- schaft mit beshränfter Haftpflicht“.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften auf gemein- schaftlihe Nehnung zum Zweck der Be- schaffung der zum Geschäfts- und Wirt- schaftsbetried der Mitglieder nötigen Geldmittel. :

Alle Bekanntmahungen der Genossen- schaft ergehen unter deren Firma und werden Von mindestens zwei Vorstands- mitglicdern, und wenn die Einladung zur Generalversammlung niht von dem Vor- stande ausgeht, von dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats unterzeichnet, mit der Zeich- nung: „Der Aufsichtsrat der Spar- und Vorschußbank Calw, eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht“ und unter Beifügung seiner Namens- unterschrift. Die Genossenschaft bedient sih zur Veröffentlihung ihrer Bekannt- machungen des jewetligen Amtsblatts des Oberamtsbezirks Calw, und für den Fall des Eingehens oder der Unmöglichkeit der Benußung dieses Blattes aus anderen Gründen bis zur Bestimmung etnes andern Blattes dur die Generalversammlung: des „Staatsanzeigers für Württemberg“.

Der Vorstand, welher aus dem Dis rektor, dem Kassier, dem Kontrolleur und dem stellvertretenden Vorstandsmitglied besteht, zeihnet für die Genoffenschaft in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift hinzufügen. Zwei Vorstands- mitglieder können recht8verbindlich für die Genossenschaft zeichnen und Erklärungen abgeben. Im Dienst der Kassenführung und gegenüber der Post vertritt jedes einzelne Mitglied des Vorstands mit seiner alleinigen Unterschrift die Rechtsverbind- lichkeit als Bevollmächtigter.

Die seitherigen drei Vorstandsmitglieder führen die Geschäfte bis zur ordentlichen Generalversammlung im Wahr 1914 weiter. Die Wahl des vierten Vorstands- mitglieds erfolgt erstmals im Jahr 1914.

Den 26. März 1913.

Amtsrichter Ehmann.

Colmar, Eis. Bekanutmachung. In das Genossenschaftsregister Band 1V wurde bei Nr. 3: „Colmarer Wein- börse, Winzergenossenschaft für .das elsässische Weiuland, Genosseuschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Colmar“ eingetragen: Laut Protokoll des Aufsichtsrats vom

[119204]

25. März 1913 ist der Weingutsbesiter

Sebastian Heinrih in Egisheim in den Vorstand gewählt worden. Colmar, den 25. März 1913. Kaiserlihes Amtsgericht.

Colmar, Els. Bekanntmachung.

[119206]

In das Genossenschaftsregister Band 111 wurde bei Nr. 12: „Derlisheimer Dar- lehnskafssenverein., eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft-

pflicht in Herlisheim“* eingetragen :

Laut Generalversammlungsprotokoll vom

9. März 1913 i} an Stelle des ver-

storbenen Veretnsvorstehers Anton Jmmele

eingetragene

über Warenzeichen,

| Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Cinheitszeile 30 s.

der Genosse Xavier Fürstenberger, Land-

wirt in Herlisheim, in den Vorstand und

zugleich zum Vereinsvorsteher gewählt

worden.

Colmar, den 26. März 1913. Kaiserliches Amtsgericht.

Colmar, E!s. Bekanntmachung.

In das Genossenschaftsregister Band 1V wurde bei Nr. 22: „Arbeiter Kousum- verein der Fabrik Sautier u Cie. in Enfsisheim, eingetragene Genossen- schaft mit beshränkter Haftpflicht iu Ensisheim““ eingetragen :

Laut Generalversammlungsprotokoll vom 17. März 1913 ist der Absaß 2 des Para- graphen 43 des Statuts dahin abgeändert worden, daß das Geschäftsjahr am 1. No- vember beginnt und am 31. Oktober endigt.

Colmar, den 26. März 1913.

Kaiserliches Amtsgericht.

Deggendorf. Bekanntmachung. In den Vorstand des „Darlehens- fasscnvereiuns Paukofen, e. G. m. u. H.“ in Pankofen wurde an Stelle des ausgeschiedenen Karl Grätsh der Nealitätenbesitzer Otto Häring in Pankofen gewählt. Deggendorf, den 25. März 1913. K. Amtsgericht, Registergericht.

[119208]

[119205]

[119207]

Deggendorf. Bekanntmachung.

In den Vorstand des Darlehens- kfassenvereins Wallerdorf, e. G. m. u. H. in Wallerdorf wurde an Stelle des ausgeschiedenen Michael Englberger der Bauer Josef Englberger in Waller- dorf gewählt.

Deggendorf, den 25, März 1913.

K. Amtsgericht, Registergericht.

Dessau. [119209]

Bet Nr. 23 s hiesigen Genofsenschafts- registers, wo die Firma: Arbeiter- Drudckerei, - eingetragene Genossen- schaft mit beschräukter Haftpflicht in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen worden: An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Schneiders Hermann Günther in Dessau i der Kontrolleur Hermann Franke in Dessau als Vorstands- mitglied gewählt.

Dessau, den 26. März 1913.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Friecdrichstadt. [119210]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Genofsenschaftsmeierei zu Secth, e. G. m. u. H. in Seeth, heute ein- getragen :

Aus dem Vorstande sind ausgeschieden Christian Jacobs, Peter Schrieoer, Hans Scherner, Ernst Geil. An ihre Stelle sind getreten Franz Franzen, Hermann NRosocha, Johann Lensh, Johann Oten, sämtlih in Seeth.

Friedrichstadt, den 17. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Gandersheim. [119211]

Bei der Molkereigenossenschaft Ackenhausen eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht ist heute im hiesigen Genossenschafts- register Band 1 Blatt 62 folgendes ein- getragen:

„An Stelle des ausgeschiedenen S(huh- machermeisters August Overbeck ist der Bäckermeister Hermann NRandolph in Acenhausen in den Vorstand gewählt.“

Gandersheim, den 26. März 1913.

Herzogliches Amtsgericht. H. Müller.

Gera, Reuss. [119212] Bekanntmachung.

In das Genossenschaftsregister Nr. 8, betreffend die Firma Söllmnitzer Spar- und Darlehuskassen-Verein, eiúgetra- gene Genofsenschaftmit unbeschräunkter Haftpflicht, in Söllmnitz, ist heute ein- getragen worden, daß der Rittergutspäcter cat Weber in Söllnmiß aus dem Vor- tand ausgeschieden und an seine Stelle der Rittergutsbesißer Edwin Bornmann in Creßschwitz getreten ist.

Gera, den 20. März 1913.

Fürstlihes Amtsgericht.

Glogau. [119213]

Im Genossenschaftsregister Nr. 50, betr. Molkereigenofsenschaft, e. G. m. b. H. in Nilbau ist eingetragen worden : Die Be- kanntmachungen erfolgen fortan in der Schlesischen Landwirtschaftlihhen Genossen- \haft8zeitung in Breélau.

Amtsgeriht Glogau, 20. 3. 1913,

Gotha. [119214] Im Genossenschaftsregister ist bei der irma „Credit-Cafse, eingetragene enossenschaft mit beschränkter Haft-

pflicht“ mit dem Sige in Groß Tabarz

eingetragen :