1913 / 76 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

B BE ae

Witterung3- verlauf

der legten

94 Stunden

“Wetterbericht vom 20. März 1913, Vorm. 94 Uhr.

Nachweisung 14 3

üker den Stand von Viehseuchen in Oesterreich- E | Ungarn 31 | St. Bozovies, Jám, Ora- Marie bés i

am 26. März 1913. U C E Beobachtungs-| 82 | richtung,| etter

° ficzabánya , eregova, B (Kroatien-Slavonien am 19. März 1913.) 382i M

Ujmoldoya ; ; station Ss (Auszug aus den amilien Wochenausweisen.) 33 | K: Maros Torda, Ubpar: | ely, M.Maros-Váfárhel - : 7 j L Maul- | saweine- | Rotlauf | 34 | K Wieselburg (Mofon), | S S Sh Keit und pest Lee Oedenburg (Sopron), M. can _199,2 S bedeckt EN nes ge Nob! Klauen- (api Sop Hamburg 760,4 bedeckt ‘und Länder seuche ) Schweine 35 T Neograd (Nógrád) . Swinemünde | 764,4 S bedeckt Zahl der verseudten . Jieutra (Nyitra) . . Neufahrwasser| 768,7 |( bededckt 37 St. Aszód, Bia, Gösdöolls, § c G

Pomáz, Waiyen (Väcez), Ptemél 771,2 heiter

Städte St. Andrä (Szent Aachen 798,2 wolkig Gndre), Vácz, Ujpest, Hannover 759,7 halb bed. bededt heiter

Wetterberiht vom 31. März 1913, Vorm. 9} Uhr.

E Name der

Witterungs, Witterungs- Beobachtungs-

s : verlauf ind- l Name der rae verkauf station

4 S Beobachtungs- N O der leyten O station stärke 24 Stunden

Wind- M aung, Wetter stärke

Witterungs- Name der

verlauf der letzten Beobachtungs-

24 Sl1unden station

Wind-

rihtung, Bind- Wetter

stärke

in 45 °? Breite | Barometerstand

auf 0°, Meeres- niveau u. Schwere

in 45° Breite

in Celsius

P Stiebersglag in Stufenwerten *)

P Barometersiand vom Abend

Barometerstand

auf 0 °, Meeres in Celsius Temperatur

“Niederschlag in Stufenwerten *) Barometerstand

vom Abend

niveau u Schwere Temvperatur

| | | 768,6 |[SO _6|h-#t»r_| __4| 0 |770þvorwiegend beiter

Niedershlag in Stuff,

|

=| ‘in Celfius

292 Co

OND 2| ?eaon 98 ziemli beiter | Hermannitadt | 771,0 |[SSD 1sheiter |__5| 0 [77lþporwiegend heiter 2 Cf NNO 2jnedeckt |_ : [Windst. |bedecktt | OSD ?\woltfig | SO Z3lbededt | SO bedeckt A SW 2[wolkenl. 0 [764 Nizz E bedeckt 7 |[OSO 2/Dunn 0 [761] —__| Perpignan | 758,6 3/Gewitt. 758,6 SO Ubedett | (0 __— __ | Belgrad Serb.| I D 2A F O Brindiü [767,7 woltenl.|_1 ; i s! balb bed. Nebel

Lerwid [754,4] Ne Nebel heiter

meist bewöltt : | Sne meist bewöltt Borkum Q d halb bed. “_Memwlih Doler Dee S meist bewölkt Keitum _| 758,4 |Od Dunst [759)_meist bewölkt Bissingn | /65| meist bewölf Hamburg NNO 1/Dunst | 9/0 |759/oormreaend beiter | cloer 71orwiegend hei Swinemünde | 758,4 |/SO 3 heiter 761 vorwiegend heiter | E jiemli beit} Neufabrwasser| 76: wolfenl. 8 0 [766 ziemli beiter | Fyrmannnr 768) meist bewöltt | Srapens

meist bewölk; Vèemel 764,6 |SO 4swoltig | 68 ewölkt 758] meist bewölft Ds 758 meist bewölkt | Se ———-

“meist bewölty Aahen _| 757,1 |NNW 1 bedeckt 760) ziemlich heua | Gnstrom 759| ziemli beiter O

ziemli beite Hannover | 757,0 WSW | Nebel ziemlich heiter Berlin 757,9 |SO P2hhalb bed.

762 meist bewöttt | -Stoœyolm | 764,2 [SO 2 bededt | 40 [767 (64) ziemli beiter | Hernöfand | 763,9 (S Ösbededt | 3/0 [766

C D] S: Dc D

| | | (Bamberg) Lemberg E 1A

E : i "764,2 [Windst. [wolt-nl.| 16 0 [766|porwiegend heiter Reytjaukf | 739,6 Negen 4 —739 (Lesina) (5Uhr Abends) | vorwiegend heiter Cherbourg | 758 7 |9 halb bed. 9 0 [748 Clermont 756,1 [E bededt | 93

Biarrit 761,3 N vededt | 11| 6 |756|

l

SCS

œ|

i enl en! et

f D G

=1

2 |

S

Os D CC O! ck22

e pi

7589 | She | L

=_I|

D] S

C2 de J R R

Ce

m val al SlSlw' mia! co

Komitate (K. Stuhlbeztirke (St.) Munizipalstädte (M.)

I l A —/—I R E Do D

S | =J

OROECA QO S8

Gemeinden

[Eh

Höfe o Gemeinden —| Gemeinden

o! Gemeinden

_

O i Di Ci Co

|

_— D

2

ck

F) S,

. S

meist bewöltt Dresden 3,3 |SO leiter 7 R L L

ziemli heiter Breslau 760,1 [S 3lbededckt _diemlih heutêr | Haparanda | 7644S 2swoltiga | 0G meist bewölst | Wisby 763,5 |[SO wolkig I 1 097

=[S|/QO; Co

O Dj/D

e _

meist bewölft Mey 755,8 |NNO 2 wolkig

rio *SJ

|

lel

meist bewölii Bromberg | 761,1 |SO 4 wolken.

l S _-- = or e _ pi! pi

meist bewölkt | Farlsad [ 763,7 [Windit. Nebel | A0 G Zürich [758,2

O 2

1

2

3

4 ü

; Oberösterreih 3

2

3

Helsingfors | 768,3 2[woltig |_ 17 0 5 V | 170 fi

„em! beiter | Archangel | 768,3 |SSW 1 wolkig 770 Genf_ N halb bed. 9/0 [757 meist bewölft Petorsbura | 771,0 [Windst. \bedeckt | 773 ; Lugano _765,5 |(SW_1[bedeckt | 10/0 [766 L Vis "768,4 SSO 1 heiter | 3/070 __—__| Säntis 5613S 9wollig [G —__ e Wilna 769,6 (SSO 2 02 | Budapest [768,4 |SSO 2hheiter _| 8/0 [768yorwiegend heiter 4.16 C R G Ev E L L i ieraa ie E ia E E N E T 51/ ziemlich heiter

(Wustrow i. M.) S dee A A *) Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten: 0 = 0 1mm; 1 == 0,1 bis 24; 2=0,5 bis 2,4;

97 meist bewölft J 761,2 |[SO 1hbededckt meist bewölkt 8 = 25 bis 194; 4 = 65 bis 124; 5 = 125 bis 204; 6 = 26 bis 814; N a —————S R —— ——————— a ———————— = 31,5 bi ; 8 = 445 bis 59,4; 9 = nit gemeldet. : (Cassel) 762,7 N 3\wolfenl. T 31,5 bis 444; 8 44,5 bis 59,4; nicht gem

V T E Floreen | 762,7 [OSO [1 wolkenl.| - Hsieuropa hat abgeu: „tine fe MASCODUrS Cagliari "759 0 |OSO dbedecktt | 070 stark verflahte Teildepression über England hat sich nordwärts, eine ziemlich heiter E ——SI9 F S a ———— | Depression über Südwesteuropa nordostwärts über Mitteleuropa ver- (GrünbergSchl.) mtraet ate A ada A deten lagert. In Deutschland ist das Wetter bei {wachen südlichen bis U IED, 53\roolkig östlichen Winden vorwiegend heiter, wärmer und trocken ; Niederschläge sind nicht gefallen. Deutsche Seewarte.

p bb 90 O 09

Ii =—I| I; o o

D

[S1] S

O S oa B! P

D ck i Oli Oi U! 5 ck das [D O DIDIDICOMmSISISISISISIDISIS S0

D R N]

A C G! fa C5 DO M

pi

Stetermark

1 Kärnten. . .

Portland Bill| 757,9 N___ 1[wolkig |__

15 —| —|

Co

J

8 8 QAOS

ck M i D 0 5 ck

S Q S

A

a a

C

t

Gorti __| 773,3 [SSO 1 0A _— wolkig 764,5 |[SSO 2 0 1767 Horta 770,1 Windît. \bedeckt meist bewölkt 776,1 |SSO 1\woltenl.|_0,2/ 0 |77 Coruña 762,9 |SW 3|bedeckt (Königsbg., Pr.) 763,3 |SSOD 3\halb bed. | ziemlich heiter

s

wel oll lol

pad D M U i i O I A C G5

S

o

Das Hochdruckgebiet über Osteuropa hat abgenommen; eine sehr

N mm O ck

L Lal

H

G2

755 ztemlih beiter S S

Tülhaus., Els.) | Rügenwalder-

3 les! “meist bewöltt - | münde | 759,8 /SO 3 wolkenl.|_10| 0 [763 ziemlich heiter |(Œriedrichshaf.) Gr. Yarmouth/|_ W 1\wolfkig 1 O00 E

760 meist bewölkt Krakau ) “ziemlich heiter

Holyhead 754,9 [S 4'halb bed.

e

758,8 [nw alvededt

20°

764,0 |NNO 1 bedeckt

H 00 N P L D D! P I I i f C5 D pa

S

E [T [U Un

Vi Unterfuchungssachen. 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u- dergl. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c-

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshafsten

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

00 e 0 Q 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. ¿Cn Î cel! neger. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. © 9. Bankausweise.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 „g, 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

alta S

fuemk

M. Budapest : Berli 762,7 St. Alsódabas, Kispest, S A Monor, Nagykáta, Rácz- Dresden _|_ 761,2 (0s E O Breslau 764,7 bededt zegléd, . Kecskemé A a. Ocfterreich. St. Abony, Dunavecse, L r Niederösterreih Kalocsa, Kiskôrös, Kis- 20 S O Tunfélegyháza, Kunszent- Frankfurt, M.| 759,1 wolkig —_—___/_(99,0 M miklós, Städte Kiskun- Karlsruhe, B. | 758,0 . \bededt meist bewölft Frankfurt, M.| 756,3 ND l\Nebel fleavbáaa, “Polo, | München 760,0 2\wolkig ziemli heiter Karlsruhe, B. | 756,1 /NO 1wolkig / Dia ozsony), j Zugspiye 530,4 bedeckt meist bewölft München _758,1 |[SSW 3[wolkig K. Sáros (Wilhelmsh Zugsptyze 28,3 S Ywolkig St. Barc, Csurgó, Ka- Stornoway . | 750,6 bedeckt meist bewölkt posbár, Nagyatád,Sziget- Kiel Stornoway 51.8 |S 6N ee A Kaposvár . . Malin Head | 750,3 halb bed. Veit bewölkt N E 5 De Wust 1, M Malin Head D, 2 K. I M. Szatmár- Valentia 753,6 halb bed. ( weit ‘bewölft is E K. Zips A i ein 0 A R (Königabg. H Valentia 55,4 S 2hbedeckt K. Szilägy d Ls porwiegend heit | K. i A Cassel Scill SSW 3\walki St, Buziüsfürbò, Köpont, Aberdeen | 749,8 |[SSO 1|bedeckt “eiti bett : E ppa, Temesrékás, Uja- Magdeb Aberdeen 9 [Windst. \wolkenl. | et Vinoa, M. Temesvár 3) Shields 750,0 |SO 2\wolkig R E - [us E C Ee GrünbergS Skhtelds | 756,4 |/SW 2\wolki G pon), Holyhead 748,5 |[NNW »|bedeckt C emlis eie ) fecz) Stadt : Á is - (aus, Ll ves | Ile d'Aix | 755,8 [NO 3\bedeckt meist bewölt K. Tol Friedrichshs Ile d’Ai 5 U St. Mathieu | 756,3 /WSW3 balb bed. E : Aranyos) . (Bamberg) St. Mathteu | 759,6 |SSW 2 heiter St. Csene, Großkikinda Grisnez 755,9 [S 5/halb bed. ziemli Feite (Nagyliinda) Magyozent, Paris 757,3 |Windst. |bedeckt utte, An, Per Vlissingen | 756,8 [(SW 2 wolkig nos, Törökbecse,Török- S anizsa, Haßfeld (som- Helder 757,1 |SSO 2|wolkig bolya), Stadt Nagy- Bodoe 765,1 |D wolkig

E

ol

2

kifinda ( Lhrisliansund | 760,1 |SO :

E E plaltalva; S 7586 ES E

i ánlak, Módos, Groß- B

Bukowina becsfkerek (Nagybecskerek), Vardöò _766,8 [Windst. \wolkenl.

Dalmatien . A M g tagy- Skagen 763,3 |[SO bNegen |

ecsferek, M. Pañcsova : t Hanstholm 799,8 |DSO 4sbedeckt

b. Ungarn. K. Ung, St. Homoönna Kopenhagen | 764,0 |SSO 5 bedeckt

„Abauj- : M : è K K. Abauj-Torna, M. Kaschau Ste Szinna, Stotbholm | 770,9 (SO 2sbedeckt

St. Bodrogköz, Gäálszócs, Hernösand _771,1 |SO 2\wolkig Nagymihály,Sárospatak, Haparanda 768,3 |S 2\Nebel Sätoraljaujhely, Sze- Wisby 770,0 |[SO Alheiter

rencs, Tokaj, Va H - SNS Stadt Sátoraliauibely - : Karlstad 768,1 ¡ONO 2\wolkig St. Czelldômölk, Felssöör, Archangel 770,9 [N 1/halb bed.

Güns (Köszeg), Nömet- Petersburg | 776,5 |WSW 1 wolkenl.| —3 78 : erklärt.

| D R O Sl!

2 |

S) | wom SIS

| elo ella | tor arina alla le eel

L El eal oel!

Co C! t

d D

O

|

C

isjens, Magyarpécska, Világos, M. Arad St. Borossebes, Maária- radna, Nagyhalmäágy,

_Voi bD

T. Werftdivision bezw. S. M. S. |[119529] Zwangsverfteigerung. gebotstermine fcine Nechte anzumelden und | [119762] / S 1) Untersuchungssachen. „Schlesien“ erlassene Fahnenfludhtserklärung| Im Wege der Zwangsvollstreckung soll | die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die | Die Versiherungssheine Nr. 95245, [119776 wird hiermit aufgehoben. das in Berlin-Neinickendorf belegene, im | Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. 21126, 45 948, 60 789, 98 405, 98 406 3) Wilhelmshaven, den 27. März 1913. | Grundbuche von Reinickendorf Band 73| Barmen, den 13. März 1913. und 112 529 A sind angebli abhanden ges In der Untersuchungssach d ; ; s ; ; 9 Musketier 11. Klasse Karl März der Gericht der 1i. Marineinspektion. | Blatt Nr. 2200 zur Zeit der Eintragung | Königliches Amtsgericht. Abt. 11a, | kommen. Sofern innerhalb eines Mo- d r Ee je J ale tete En br. des Versteigerungsvermerks auf den Namen A nats, vom Tage dieses Aufrufs ab ge- ar N O p r. der Humboldtseck, R B Ga R U L [119527] rechnet, Ansprüche bei uns nicht geltend fl N E Gn El at r: aas m. b. H. zu Berlin eingetragene Grundstück | Herzoglibes Amtsgeribt Braunschwetg | gemacht werden, stellen wir gemäß § 19 Militar, u ba 1 cus 99 La 386 ; am 19. Mai 1913, Vormittags | hat heute folgendes Aufgebot erlassen : | der Allgemeinen Versicherungebedingungen 360 bee S rstraf Mibiooru Fee 2) N eb te Berlu t- 107 Uhr, durch das unterzeihnete Ge- | Der Königl. Oberamtmann Theodor | Ersaßurkunden aus. B : Bes ldigt teh D fi ti g 8 ? - U. riht, an der Gerichtsstelle, Brunnen- | Kimmel in Nüdigheimerdorf, Kr. Hanau, | Haynau, den 27. März 1913. i: eshuldigte hierdurch für fahnenflüchtig Fu che 3 s ll plaß, Ziinmer Nr. 30, 1 Treppe, ver- | und die Frau Pfarrer Amalie Wenzel, | Sthlesishe Lebentversicherungs-Gesfellschaft Tornova ujvár, Sáryár, Stein R 7 Düsseldorf, den 27. März 1913 U un ja ) cll, ie ungen S Een O L O C e, Y Mee L S n A u DURA 1 ar, - ; E, 7 (Ss 2 , Gl. L Jl nt F ’Teac j 11 of: 1 { 9 ils et erie 7857 C LOUTL. K. Árva, Liptau (Lipts), | | Guanger COIORRa Ier), Wilna A760 SSD 3 E Königliches Gericht der 14. Division. U. dergl. N M Gf lderas Mee, Ne 1d ber biefigen Prämieaouleihe bean- [119515] “S Buraes ; ; / údte Köszeg, Szom- S S T E R 1E T E [119778] qn2 besteht aus der Parzelle Kartenblatt 2 | tragt. Der Inhaber der Urkunde wird | Die Lebensversicherungsvolice Nr. 185282 St. Bácsalmás, B | bathel 778,8 |Windst. [fenl. [119530] Zwangsversteigerung. s j E o ES g ie Lebensversicherungs) 282, e a E E E Ote In der Untersuhungssaße gegen den g g 9 Flächenabschnitt 1133/47 von 2 a 77 qm | aufgefordert, spätestens in dem auf den | pz 97 M¿rz 1907 ti : Topolya, Zenta, Zombor S. Körmend, Olsniz (Mu- 7705 S5 sbe [30 c : O „BeSeR Im Wege der Zwangsvollstreckung soll | LA E R 2 30 ‘tags 22 wir am 27. März 1907 für Herrn Städte Tanf raszombat), Szentgott E E O Reservislen Wilhelm Richard Völker | 14s in Berlin, Weißenburgerstraße 26, be- Größe und ist in der Grundsteuermutter- | 17. Dezember 19183, Vormittags | 5\ns Sievers, Maurer in Todenbüttel, ta. M Nogat M v bárd: ŒUanb B G 779,7 [O 1\wolkenl. aus dem. Landwehrbezirk Mülheim-Ruhr, | j fn Geitadb Ba Ss haufertor- | rolle des Gemeindebezirks Berlin-Retnicken- | 11 Uhr, vor dem Herzogl. Amtsgerichte | Tusgefertigt haben, soll abhanden gekommen heresiopel (Szabadka), | | K Weszprim O E ; 1 1 i 763,1 |SO 3wolkig 2 0 763 vorwiegend hei aa O ad ei E der bezirk Band 83 Blatt Nr DATT Mir Bui A unter Nr. T Arien ee zu Braunschweig, ris E L sein, Wir ‘fordern den etwaigen In- : | | - Be ( . | 5 E Dre - |— S —— LL 69 ff. des ‘Militärstrafgeseßbuhzs sowie ; E T : ersteigerung8vermerk is am 15. März | Zimmer Nr. 32, anberaumten Aufgebots8- e H Vorlequng der e? Mretin ódság, Kula | Cbe Dura, Sit, i E Sr 2 S 62| meist bewöl h S8 356, 360 der M1 e ateBig: Ln E a S M ret e 1913 in das Grundbu eingetragen. termine seine Rechte anzumelden und die E a, N S kein s t D 1 | t , f (DD, C O) | | O i ; Fn 926 CÔT3 3 ) zule tri f i : - 3 L alánka, She Titel’ Tabalta, Sala ette J M ak [N Ne S | ordnung der Beschuldigte hierdurh für Czarnowsfi und seiner Ehefrau Maria Verlinu, den 26. März R Urkunde vorzulegen, E es | ab bei uns zu melden. Meldet sich nie P | ï h Slorenz 763,9 (S 1 wolten[. fahnenflüchtig erklärt. C 2 vab Mt Bei Berlin, | Königliches Amtsgericht Berlin - Wedding. | Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen | nand, so werden wir die Police für eusay (Ujvidék), Zsa- ; | alaszentgrót, Stadt ia _ d: | Düsseldorf, den 28. März 1913. von Czarnowsfi, geb. Nau, beide zu Berlin, Ahteilung 6. wird. Zuglei wird bezügli des ge- | e 1 1 E 4 E S eer Königliches Gericht der 14. Division. | {eur Hälfte eingetragene Grundstü, be- E nannten Anteilsheines die Zahlungésperre | Vei in el März 1913 ———— Si O Mai ( [119531] Vericitigung. verfügt und an Herzogliches Finanz- | Teutonia VersiberungsaktiengeselsGaft

| blya lividé alaeger8zeg —| Bee S Et anya, M. Fünfkirchen St. Alsólendva, Csäktor- Thorshavn 752 4 |SSO 2sbedeckt 754] [119779] Seitenflgel Hofünd Gärt 19. Mai écs Sevdisfjord | 7458 |Windst. |bedeckt I 119779] etlenftugel, Dor und Garten, am L9. Lat |- Die Bekanntmahung in der dritten | kollegium hier das Verbot erlassen, an den | ¿iz A d j | | 57] ; Belc l | j 2 i e (l ; . Allg. Renten- Capital- u. Nova Perlak,StadtGroß- - In der Untersuhungssache gegen den | 1913, Vormittags 10 Uhr, dur | 3 cilage zu Nr. 58 vom 7. März cr., be- | Inhaber der Urkunde eine L.istung zu be- | in Saa ren Sg R U l

a B. Hont,M.Schemni nya, Letenye, Nagykantzsa, „Ars, Dont,Vc.Sckhemn Sepblöfjord , i 768 ztemlih heita Reservisten Hermann Krämer aus dem | das unterzeichnete Gericht, Neue Friedrich- | {efFend das Mittagsche Grundstück Rheine- | wirken. Dr. Bischoff. J. V.: Shöômer.

münde 765,5 |SSO 4 beiter Q irk. Mülbeim“- 3 f), Bi S | | Q ; Y ° ¡#1 straße 13/14 111 (drittes Stockwerk), Zimmer a I S ch6 i 28 Mâä 3 Sr Ban O40.S 3\halb bed. 3 792 Sabnentli@t, icd auf Gruitd der SS 60 ff. Ne. 113115, versteigert e Das ber eriarlosirk Band 54 Blatt Nr. 1294, Da CiSteider T 900 Krakau | 768,7 INO 2|bedeckt 769| meist bewölH des Militärstrafgeseßbuchs sowte der | Grundstück Gemarkung Berlin, Karten- | nj in beribliat, daß bi Artikel 2231 liden Amtagerichts, 14: | [119004] : O recsf Érmibálvfal N - 7 S 356, 360 der Militärstrafgerihtsord blatt 30 Parzelle 2641/39 und 2642/39 wird dahin berichtigt, daß hinter Artikel 223 Herzoglichen Amtsgerichts, 14: Der von uns ausgefertigte Pfandschein Maraitta Let Sis: Kroatten-Slavonien. Sa E A 6 Bi (d [digt ‘hierd n für Fühneit: ist nah Artikel Nr. 3402 der Grundsteuer- | tiniufügen ist Bertram, Gerichksobersckretär. vom 18. Juli 1911 über den Veisicherungs- felvhid E E K. Belovár - Körös, Va- Hermannfsiadt | 772,3 |SO 3 halb bed. [3 [770 Nachts Nieder)( flüdtig erklärt. G MERLHE L “l nuttertolle 12 a 95 qm groß und unter „Der Grundsteuermutterrolle * [7119172] Aufgebot | hein Nr. 203 520, lautend auf das Leben : / Triest 765,1 |Windit. wolkig 763| Wetterleuchte y 99. K. 22. 19. - E ï des Herrn Adolfo Hiurihs, Kaufmanns

(Selmecz- és Bélabánya K. Békós

K. Bereg, Ugocsa St. Berettyóujfalu, De-

Ce Ñ .: 913. Nr. 3402 der Gebäudesteu ei einem : OA M, 1012 ( 9) Mei ini f 4 4 L St. Cséffa, ÉElesd, Központ, Düsseldorf, den 28 März 1913 rien "ugen ene pan 4 | Berlin, den 20. März 1913. Der Kaufmann Alex Weißfeldt in So- |# Dforzbeim, jeut in Buenos:Airen; mit 408 46 Jahresbetrag zur Gebäude- steuer veranlagt. Der Versteigerungsvermerk ist am 3. März 1913 in das Grundbuch eingetragen. 85. K. 29. 13. Berlin, den 20. März 1913. Köntgliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 85.

[119528] Fwangüerelatenng,

Im Wege der Zwangsvollstreckung foll das in Berlin belegene, im Grundbuche von Berlin (Wedding) Band 120 Blatt Nr. 2787 zur Zeit der Eintragung des Verstelgerungsvermerks auf den Namen des Bankiers Adolf Lindner in Berlin eingetragene Grundstückl am 20. Mai 1913, Vormittags 10? Uhr, durch das unterzeichnete Gericht, an der Gerichts- stelle, Berlin N. 20, Brunnenplatz, Zimmer Nr. 32, 1 Treppe, versteigert werden. Das Grundstück, WVorderwohnhaus mit Seiten- flügel links, Quergebäude mit Rükflügel links und 2 Höfen, in Berlin, Kameruner- straße 51 umfaßt die Parzellen Flur- buch Kartenblatt 20 Nr._ 416/50 2c. und 424/55 2c. und ist 8 a 6 qm groß. In der Grundsteuermutterrolle ist es unter

Biharkeresztes, Szalärd, M. Großwardein (Nagy- várad)

St. Bél, Belényes, Ma- gyarcséke, Nagyszalonta, Tenke, Vaskó

K. Borsod, M. Miskolcz

K. Kronstadt (Brasss), Häromszéfk

K. Csanád, Csongrád, M. Hóödmezövásárhely, Sze- gedin (Szeged)

K. Cfik

K. (Esztergom), Raab (Györ), Komorn Komäárom), M. Györ, K-Stuhlweißenb Fejór) „Stuhlweißenburg(Fejsr), M. Stuhlwe N (Sz6kes-Fehérvár) . .. K. Fogaras, Hermannstadt zeben L

K. Gömör 6s Kis-Hont, Sohl (Zélvom) K. Hajdu, , Debreczin ( Ctden) N

rasd

K. Lika-Krbava

K. Pozsega

K. Syrmien (Szerém), M. Semlin (Zimony). .

. Veröcze, M. Esseg

(Eszéf)

K. Agram (Zágráb), M.

Zägräb . „.

Zusammen Gemeinden (Gehöfte)

a, in Oesterreich:

Ros 5 (7), Maul- und Klauenseuche 63 (202), (Schweineseuche) 119 (276), Rotlauf der Schweine 51 (54).

b. in Ungarn (aus\{l. Kroatien-Slavonien) : Noß 52 (54), Maul- und Klauenseuhe 12 (16), (Schweineseuche) 274 (649), Notlauf der Schweine 62 (130).

Außerdem Pockenseuhe der Schafe in den Sperrgebieten Nr. 23, bett 46, 92, 94, 56, zusammen in 16 Gemeinden und 22 Ge- en.

Kroatien-Slavonien :

rasdin (Varasd), M. Va- | ats O tft

|—

Schweinepest

Schweinepest

Horta 768,1 |NW

Neykjavik 742,3 O Z (5 Ubr Abends)

wolkig

752

Cherbourg 756,0 |S 2| Clermont 756,4 |S

bededt | bededckt

748 75D

(Lesina)

ziemlich heit

Negen

3 Biarriß _753,3 |[OSOD 2 Nizza 760,5 |SOD 5

halb bed.

763

Perpignan ? | 755,5 |SO 2

bedeckt

799

Belgrad Serb.| —-

Brindisi 764,5 NW 2

wolkenl.

763

Moskau 778,4 [WNW 1

wolkenl.

779

Lerwick _752,1 |DSOD 5 Helsingfors 775,4 |SSO 1

Negen

759

wolken!l.

777

Kuopto 775,0 |W Zürich 760,1 |[NO

|wolfenl.

halb bed.

776 760

Genf 758,8 |N

Regen

760

Lugano 766,0 [N

wolkenlk.

767

wolkig

562

Budapest 768,9 |SO Portland Bill | 752,1 |S2

heiter Regen

766;

vorwiegend he

1 1 1 1 Säântis 562,3 (S 6 1 6 3

wolkig

Coruña 756,0 [S 1

heiter

| | | D | A IISISLSISIS| O D.

Königliches Gericht der 14. Division.

[119777]

In der Untersuhungssache gegen den Reservisten Josef Buczek aus dem Land- wehrbezirk'Mülheim-Ruhr, wegen Fahnen- flucht, wird auf Grund der 88S 69 ff. des Militärstrafgeseßbuchs sowie der §S 356, 360 der Militärstrafgerihtsordnung der Oie hierdurch für fahnenflüchtig erklärt.

Düsseldorf, den 28. März 1913.

Königliches Gericht der 14. Division.

[119780] Fahnenfluchtserklärung. In der Untersuhunassahe gegen den Musketier Constantin Klaußner, 3. J.- Rgt. 98, geb. 5. 7. 90 zu Wetter, wegen Fahnenfluht, wird auf Grund der §§ 69 f. des Militärstrafgeseßbuhs sowie der §§ 356, 360 der Militärstrafgerihtsordnung der Beiuldige hierdurch für fahnenflüchtig erflärt. Meg, den 26. 111. 1913. Gericht der 33. Division.

[119781] Fahuenfluchtserklärung.

In der Untersuhungssache gegen den Ulan Georg Gustav Hauke 1. Esf.

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung §5.

In Unterabteilung 5 der heutigen Nummer d. Bl. (Kommanditgesellschaf1en auf Aktien und Aktiengesellschaften) befindet ih eine Bekanntmachung der Preußi- \chen Boden-Credit-Actien-Bauk. be- treffend eine Liste nod nicht eingelöster sowie amortisierter, resp. als abhanden gemeldeter Wertpaptere.

[118794] a Beschluß. In Sachen, betreffend Aufgebot der zu den Aktien Nr. 1469, 1470, 1471, 1476, 1477 und 1478 der Aktiengesells haft Bad Neuenahr in Neuenahr gehörigen An- weisungen (Talons) sowie derjentgen der Prioritäts\ffammaktien Lit. A Nr. 53694 und 3695 derselben Aktiengesellshaft wird unter Abänderung des Aufgebotes vom 3. März 1913 der Aufgebotstermin vom 5. Mat 1913 aufgehoben und neuer Termin auf den 28. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr, bestimmt. Ahrweiler, den 22. März 1913. Königliches Amtsgericht. 3.

lingen, Kaiserstraße 157, hat das Aufgebot der angebli bei einem Einbruch verloren geaangenen Aktien Nr. 0820, 0821, 0822, 0823, 0824 der Firma H. von Gimborn, Aktiengesellshaft zu Emmerich beantragt. Der Inhaber der Urkunden wird auf- gefordert. spätestens in dem auf den 10. Ofktobcr 1913, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 9, anberaumten Aufgebots- termine seine Rechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen wird. Solingen, den 18. März 1913. Königliches Amtsgericht.

[119535] Die auf Antrag der Privata Johanna

Aktie der Düngerexportgesellshaft zu Dresden Nr. 354 über 1000 46 wird auf gehoben. 5 Dresden, am 26. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 111.

[119966] Bekanntmachung.

Emilie Gommlich in Dresden am 13. Juli | z 1912 verfügte Zahlungssperre über die |?

ift uns als abhanden gekommen angezeigt worden. In Gemäßheit von § 19 unferer Ullgemeinenen Versicherungsbedingungen machen wir dies hierdurch bekannt. Wir werden für diesen Schein eine Ersaßtz- urkunde ausftellen, wenn fich innerhalb zweier Mouate ein Inhaber diefes Scheines bei uns nit melden sollte. Leipzig, den 31. März 198 Leipziger Lebensversicherungs - Gesellschaft auf Gegenseitigkeit (Alte Leipziger). Dr. Walther. Riedel.

[119514] Oeffentliches Aufgebot.

Die von uns am 28. April 1909 aus8- gefertigte Police Nr. 39 N. F. auf das Leben des Carl Pape in Ballenstedt ift in Verlust geraten. Wenn innerha1b weier Monate der Jnhaber der Police ih nit bei uns meldet, werden wir dieje für kraftles erktlären. L

Nürnberg, den 27. März 1913.

Nürnberger Lebensversiherungs-Bank.

Dr. Leibl

[119534] Aufruf. . Es ist uns angezeigt und genügend alaubhast gemackht, daß die von uns zu

x , 2 Roß 5 (5), Maul- und Klauenseuße (—), Schweinepest *) Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten: 0= 0mm; 1=0,1 bis 0,4; 2= 0,6 Bis Y i 5 | (Shweineseuche) 25 (242), Rotlauf der Schweine 3 (5). n e hs a Ra e Sus s N Ss O N Ulanenregiments 7, wegen Fahnenflubt, | \rtikel Nr. 4170, in der Gebäudesteuer- | [119482] Aufgebot. Der als in Verlu\t geratene und in

E E A Es O RIO wirò auf Grund ber §8 09 ff. des Militär: | 01e unter ‘Artitel 4170 mit einem jähr: | Die Witwe Otte Wilms in Elberfeld, | Nr. 6 des Neis- und Staatsanzeigers Piecen Firma Lefeatvecsiein M rue : as

j agykun-Szolnok Außerdem Polkenseuhhe der Schafe in dem Sperrgebiete Nr. 68 Hoher Luftdru@ck liegt üb i 7 3 | er Osteuropa, ein Maximum von 780 1 strafgeseßbuchs sowie der §§ 356, 360 der N 1 -|M : 9 Erbat von peraftente ZRGen L S V | i ome j Militar n O R C Aa d A Sein c le 100 4 n Becakt Bodanbreditpfandbrtef mit Talon e V Ersparnisbank in Stuttgart ausgestellten

K | *Srcftotel (Bagy Rütale in 5 G roßko agy-Kü n 5 Gemeinden und 29 Gehöften. hat fi nach Südrußl Mt é f l- 1 and verlagert; ein Minimum is von rafgerihtsordnung der Beschu U i erk t |10 Ant 100 46 der Bergi-

K -Mlausenburg(Kolozs) M. O E I A fe iee s N S d n Goa nes aeiogen us verfladt as E e S e bierdur) A lagt erklärt. n li 1912 in dos Grundbu an iden Xalgsdmehe in Se Nr. vid Nr. aa 7 95 über 1000 „6 hat sih wieder Verfierunge Bede E e 1900 Î 5 : eslerreih, Lungenseuche de ndviehs n esterre un roßbritannien; etn Ausläufer niedrigen Drucks re na aavrbrüccken, 26. März 1915. tragen. is 283 beantragt. Der Inhaber der Ur- | angefunden. 0, L, 12D OUG Le: Wes \ M acsát Kari es Luges, Ungarn nicht aufgetreten. frankreih. In Deutschland ist das Wetter mild und wos Gericht 51. Division. M Berlin, den 22. März 1915. kunde wird aufgefordert, spätestens in dem Breslau, den 27. März 1913. über 5000, lautend auf das Leben des aros, Temes, Stadte im Südwesten leichten umlaufenden, sonst s{chwachen bis m [119783] Königliches Amtsgeriht Berlin-Wedding. | auf den 10. Oktober 19183, Vor- Königliches Polizet: Präsidium. Herrn Max Adalbert Ludwig Jobannes

D slwinden; gestern blieb es überall trocken. “Die am 29. 8. 1909 gegen Ober- Abteilung 7. mittags LU Uhr, vor dem unterzeichneten Abteilung 111b. Menke, Kaufmanns in Schweinfurt, ict

Karánsebes, és Ñ i Os T i s ai alsltáint Deut se Seewarte materiallénverwvälter Fri Ueßler, 4. Komp. Gericht, Zimmer 46, anberaumten Auf- (Unterschrift.) in Cöln-Ghrenfeld,