1913 / 76 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ao as E a S b e O 0d Athte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Aktien Ge cell di t Generalversammlung der E Germania, Lebens-Versicherungs- Wir machen hierdurch bekannt, däß in Gejellschaft gewählt worden ist. My, 74 "6 Berlin Monta den 31. Mär 1913 Bei der Aüsfofung am 26. ds. Mts. Abt. Kiel A, G. Gaarden Die Aktionäre der Germáänia, Lebens- | Herr Rechtsanwalt Robert Heinemann zu | Der Vorstand. [118463]

: n rc L. Vérsicherungs - Aktien - Gesellschaft zu f 0 e. ° der im Jahre 1913 zur Nückzahlung | am Mittwoch, den 16. April 1918, Stettin sowie die nah §27 der Sazungen [119833] Bilan über ten deut K D t kommenden Schuldverschreibungen von | Nachmittags 44 Uhr, in unserem Kontor R A gung : S f « | î terer è EV ce Î T E e E Ie in Siri, bider Chaussée 0a. | LRREitn Verfidertel werden Be Berliner Weißbierbrauerei Ed. Gebhardt ô

M0 . FOgN NSELQN i AQ R] 29 82 167 17 Tonrorda b t dd d. J., Vormittags 10 Uhe, im hiesigen Actiengesellschaft. Veträge tin Tausend Mark. A ï t l v a. 203 206 297 S4 240 25 300 32» 126 | Bilan po E | D E O eR e vesLoNen behuje Murtfübrang ves genchmigten Vertrages vom 15, Mrz er Wechsel und unverzinslihe Shahanweis 209 220 G27 214 246 280 00 DSI S _| Generalversammlung eingeladen. at bes{ló}en, behufs Durhführung des genehmigten Ver j. er. echsel und unverzinslihe Schaßanweisungen ¡ 449 ifi pen: s E a N ee Fes 2) Ante E uns von Aust. Tagesorvuung : mit den Gesellschastern der Malzbierbrauerei Groterjan & Go., G. m. b. H., ihr s und: zwar: 9 Mus auf Waren und 603 608 623 630 C16 668 671 680 691 | 3) Wahl zum Aufsichtsrat. 1) Antrag des Aufsihtsrats und des | Grundkapital um höchstens 750 000, im Wege der Zusammenlegung im Ver- arenversiffungen 692 799 778 779 781 822 900 924 973| Gaarden, -den 29.-Mä1z 1913. Direktors auf Abänderung der | hältnis von 4 : 1 herabzusezen und um denjenigen Betrag, um den es herabgeseßt Kasse, | Guthaben 4 b, i : Noîtro- | Reports und Salon 987 1011 E 013 10 O V 1016 1017 Der Auffichtsrat. "Dee Vorstand. Saßungen. Die Abänderungen be- | wird, wieder auf 1 000 000,— zu erhöhen, wobei den Aktionären anheimgestellt vei: ulés- Wechsel (mit - am Bilanztage gedeckt 1038 1040 1055 1129 1130 1145 1150| Fohs. Bielenberg. C. Kähler. treffen im wesentlihen: Festseßung | wird, die Zusammenlegung ihrer Aktien dadur abzuwenden, daß sie der Gesellschaft fremde Aus\@luß von guthaben | @ombards 1151 58: 1 [77 1993 1 7 1998 1229 D : / der Mitgliederzahl des Aufsichtsrats | die Aktien behufs Verwendung zur Durchführung obigen Vertrages zur freien Ver- Bezeichnung und Hauptsig und D O D a) Sola- \vei Banken L b 1920 1951 1252 1274 1315 1316 1317 [119995] Danziger E E e Du E E E. “a vas mit der Maßgabe, daß sie von je nom. 4 4000,— nom. A 1000,— Geldsorten] Abrech- | überhaupt E iubee: a Aix Hs gegen A n ; Es i: h e a8 N 28 2E : : zig Vermögensanlagen in Aktien von Nachdem die obigen Beschlüsse in das Handelsregister eingetragen find, ergeht s nungs- Ee ie l leiutinid Maren, | bus 1566 1609 1610 1611 1629 1702 1717 Elektrische Straßenbahn. gletchartigen Versicherungsunterneh- | zur Ausführung derselben an unsere Aktionäre nachstehende Auffordèrung : / (Clearing-) alia Akzepte | Ziehungen | an die Bank- Fraht- | andere 1719 1737 1739 1710 1807 1856 [463 | Einladung zur ordentlichen General- mungen und Realkreditinftituten(§ 17), | 1) Diejenigen Aktionäre, die zur Vermeidung der Zwangszusammenlegung drei Coupons des Reichs Order reen | Weripeditre oder Sicher- 1878 1913 (S0 1951 9 versammluna der Aktionäre auf Diens- Ergänzung der Bestimmungen über | Viertel thres Aktienbesißes fieiwillig der Gesellschaft zur freien Verfügung mit der Banken Unt Der der Bank Lager- heiten R 50 Ss 949 195 1 93 95 96 112 |tag, den 22. April 1913, Vormittags die Wahl der Mitglieder der Prüfungs- | Maßgabe überlassen, daß thnen ein Viertel zurückgegeben wird, haben ihre Aftten Bi S seine 11 2 11 e Eil 190 e: 194 199 10 Uhr, im Hotel Danziger Hof“ in fommission 26), Wegfall der Be- | nebst Gerwinnanteil- und Erneuerungsscheinen mit cinem nah der Nummernfolge ge- iáate s 9 114 115 119 120 181 182 194 199 Vet 6 s stimmungen über die Beschlußfähigkeit | ordneten, doppelt auszüfertigenden Nummernverzeichnis innerhalb der Frist vom aaten

der Bank

o Ao O a cor E Zaufende Stummer

D. S 2. L

c

S

9

o

F M C D O O. O A CTA

S

bo Co D —] O

J I O O

5 D

S

dD C0

ck do S5

261 264 265 271 272 281 3417 364 371 | Danzig. ; 9 s 05.9 13 inklusi 2324 280 293 409 4 ao BeEG ERE Tagesordnung : der Generalversammlung 28), 1. April bis 15. Mai 19183 inklusive p. i j | i i / , 3 | 571 575 576 588 616 641 686 763 775 1) Geshäftebericht desVorstands für 1912 Nele Cs besonderer. H des Doe r Danbel und Mde Vexlin, 1E : L En = E - H p —_ - T 5 7 78 7A 78F 3 ; 2 ch ßfc t: U ie Bi Je i N " 1 E E - L S. t c E « : ; S i . C E D E Ie O 0 Se O 1686 29 7 De 7 205 ade G 56 2E E oe S 96 99 31 34 36 40 ) Bs dbluilteShune für 2) Ermächtigung des Aufsihtsrats, | während der bei jeder Slelle üolihen Geschäftsstunden gegen Quittung einzureichen. Deutsche Bank, Verlan ; i : H A E | 6 V 51 49 S4 25 ; d x ; 3 131 184 196 20 910 219 991 989 1912 sowie über die Verwendung des gemäß § 274 des Handelsgeseßbbuhs| Etwa sich ergebende Bruhteile von Aktien (Spipen), die niht in natura Direction der Disconto-Gesellschaft, Berlin 11 130 4 501 267 971 267 3 1425 4299| 115883) 835 447 983 993 440 446 4 A 150/459 465 467 teingewinns und über die Entlajtung bei den demnähstigen Verhandlungen | zurückgegeben werden können, werden für Rechnung der Einreicher beslmöglichst verkauft. Sia Gent Gt 90 004] 12 440 303 052 303 034 43 191 142 835] 115 333) 62889 4169 483 P des Vorstands und Aufsichtsrats. mit den Aufsichtsbehörden über Ge- Die Aurhändigung der zurückzugebenden Aktien erfolgt gegen abquittierte Nü- 7 / i: ) : N a S 16: A Vie op ch 3) Wahl von Aufsi chtsratômitaltedern. nehmigung derSaßzungsänderung, folche | gabe des Cinlteferungsfcheins laut später ergéhender Bekanntmachung. R Bank für Handel und Judustrie, Berln „6 8814 9 451 147 734 146 984 | 37 946 129 147 10 801 4 000 u t : ALOS E 2E 5251| 4) Erhöhung des Grundkapitals von Aenderungen, die nur die Fassung be- 2) Diejenigen Aktionäre, die nicht freiwillig drei Viertel ihres Aktienbesißes A. Schaaffhauseu'schec Bankverein, Berlin 4 860 5 692 110 183 110 183 17 966 A us 2 A A E O E A3as Do M 4300 000— auf nominal treffen, selbständig vorzunehmen. der Gesellshaft zur freien Verfügung überlassen, werden hiermit aufgefordert, ihre , f 8 E S E b As L E ZoL 2305 OOEC Ge 5969 on N M 5 000 000,— durch Ausgabe von 3) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und | Aktien nebst Gewinnanteil- und Crneuerungsscheinen, nah der Nummernîolge geordnet, Nationalbank für Deutschland, Berlin... 5 396 1 760 73 0 (2 266 C 21 830 70 415 Hes 178 2491 2495 2514 2562 2570 2572 “ominal 6 700 000,— neuer In-| Verlusirechnung für das Jahr 1912, | mit doppelt ausgefertigtem Nummernverzeihnis innerhalb der Zeit vom E Ie Commerz- und Disconto-Bank, Berlin „e 5975) 5381 61 158 61 158 14 545 87366) 20708) 12525| 1809 3595 9599 9607 2704 2715 2716 2717 haberaftten à 4 1000,—, welhe Bom des Geschäftsberichts des Direktors | 30. Juni 1913 einschließli bei den unter 1 aufgeführten Stellen zum Zwecke der i : i E 1 48A 40480 Gd La adi Ja ah E L Oo99 Saga 1. Suli 1913 ab an der Dividende und der begleitenden Bemerkungen | Zusammenlegung im Verhältnis von 4 : 1 einzureichen. Von je nom. /# 4000,—- Mitteldeutshe Creditbank, Berlin „ooooo 2 82 8 1437| 49: i | L 7 3 966 (99 i ss 275 N E 2 A Len: B A E M y iff e E Aktien Pes E G E E E e tTIA e 115 167 67 393 1 705 102 1701 700 j é 208 992 817 836] 497 347| 190 985 90 575 E S E S Sa oto abg L 8 tf 8 Mi ires zu 4) Veil der rüfung8kommission, | verbleibenden nom. 4 1000,— laut später ergehender Detannkmachung zuruckgegeden. i : A E 2 E [S N S j : Jae, D E SSE, 204 e L S bie Aktien augen fn Beschlußfassung der Generalversamm- Aktien, die nah 1 oder 2 niht eingereiht werden, und Aftien, die zwar eingeretht, Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt, Leipzig. . 1 897 98 344 88 940 D035) 16 2M 11024 2 454 O S E O PEE der Einzahlungstermine und der lung über die Genehmigung der | aber eine Zusammenlegung im Verhältnis von 4: 1 nicht zulassen und der Gesfell- 10 | Barm. Bk.-Ver. Hinsberg, Fischer & Co., Barmen . . 91 9 1 479 33 995 33 57 98 302 9 634 9 634 s 9012 9520 9462 3400 E 2604 sonstigen Modalitäten der Ausgabe Jahresbilanz und die Gewinnverteilung | schaft auch niht zur Verwertung für Rechaung der Beteiligten zur Verfügung gestellt A : N ; 0 L L ; ; i: E 1 568 Ss IBO a an SHSS Ae sowie Feststellung des Bezugsrechtes sowie über die Entlastung des Auf- | werden, werden für kraftlos erklärt. L i Rheinische Creditbank, Mannheim eo V: 2 906 62 450 1g v 45 667 A 9 9612 ODA Se SORO 220 R Lán, alto) Aktiontre. ; fichtsrats und des Direktors. _ Die an Stelle der kraftlos gewordenen Aktien getretenen Aktien werden zum 9 | Rhein.-Westfäl. Disconto-Ges. A.-G., Aahen. . : 1107 38 443 36 59: x 56 412 8 400 8 400 Ea OEOS 210 S0 O Abänderung des Gesellschaftsstatuts: | *) Antrag des Aufsichtsrats und des | Börsenpretse und in Ermangelung eines solchen durch öffentliche Versteigerung ver- A Es f : dad L a20 : 12 999 Eda 160 160 as 1A 3794 E E 3860 3865 S 5 Absag 1 (anderweite Festseßung Direktors Wr P oa Ban H S wird den Beteiligten nah Verhältnis ihres Aktienbesißes zur Ver- 3] Bergish Märkische Bank, Elberfeld „6 32 2 293 64 A 2 98 77 058 S C 2 f Pn N / des G apt ad) Durchführu 30 000 4 an die Pensionskasse für | fügung gestellt. u c ; Tv ehit-9 : S c 3 769 50 079 ; 16 698 93 645 717 717 I werpen O ; E N s a: S nach Durchführung die Beamten der Germania für das G Gemäß § 289 H.-G.-B. fordern wir hierdurch unsere Gläubiger auf, ihre e Ra E N U) O L 0 36 969 i 2 5 346 j 9 s 37 501 98 999 e ie Me Lemáß 8'6 der Anleihe-| 7) Ermächtigung des Vorstands zur | e Be b i s Anproas I G1 1e itteldeutshe Privat-Bank, Aktienges.,, Magdeburg . . d ? A E i 0 919: dei s bedingungen bei 8 | Ausführung der gefaßten Beschlüsse. | ©) Wahl von 2 Mitgliedern des Auf- ELU, UN, E) 09e E ; 16 | Norddeutsche Bank in Hamburg, Hambnrg . 1 68: 3 609 70 553 70 553 19 432 31 199 6 370 6 370 den Herren G... F. Grohé-Henrich Die Aktionäre, welche an der General-| sfichtôrats. 5 | Berliner Weifebierbrauerei Ed. Gebhardt Actien-Gesellschaft. M - | grülais@e Bank, Ludwiask Rl : 1 894 95 916 35 916 8 610 7 321 922 922 Ga T Aben f versammlung tellnehmen wollen, haben E Pr o ie, Schüta. Klaus. Pfälzishe Bank, Ludwigshafen a. Mh, «o 4 S! 99 916 L : | ; a 7 e | Vogts O: |thre Aktien oder über dieselben lautende D, Meder, Von: DMER, & T1 7119701 S és : 3 | Schlesisher Baukverein, Breslau L 1 065 50 431 9 156 | 27 2 5e | der Direction der Disconto-Gesell- | ©interlegungssheine der Reichsbank oder glieder stimmberechtigte Versicherte sein O WBremer Woll-Wäscherei. : 4 A N E : N e A 210 » 369 P gten der Kasse der Aktiengesellschaft der | 1913 ai e 208 aR E e | Grsaitt q Hannoversche Bauk, Hannover 614 22 911 22 727 15 2 597 4217] 5691 D e Güttentobike in Dil» | in Verlin hei der Berliier Handels- | 1912 leut vom 15. Ait d. Muohänti, Miet G 21 | Vereinsbauk in Hamburg, Hambur 1 259 38 546 38 350 4078 22684] 3210 lingen-Saar geselischaft, unserm Bureau tn Stettin zur Aushändi- Debet. anschaffungs- 36 nsba L g, | G e ] ch E B | : et in Empfang genommen werden können. bei der Deutschen Bank, aua Verl A itimationétarién: thnen wert . | [reibungen : 2 | Deutsche Nationalbank, Kommanditges. a. A.„ Bremen . 2918 926 17 673 16 194 Î 2434 37 012/ 20 000 Die Rückzahlung erfolgt zu_A@S %. Ra Natioualbauk für Deutsh- | 28. oder 29. April d. J. in dem |— k 23 | Deutsche Effect. & Wehsel-Bk., Frankfurt a. M... 419-1606 27 235) 27 009 226 2198 3A E A Ee L bei Herren Delbrück, Schickler | Bureau der Gesellschaft, Paradeplaß 16, | An Arealkonto 94279711 2727971) 2700— 24 | Deutsche Vereinsbank, Frankfurt « M 448 15 985 15 985 1 905 1771 6602 E ain E : & Co hier, in Empfang genommen werden. « Fabrifgebäudekonto 465 370/45] 305 37045] 160 000— f R G 2 i; E Wu e E 61 G1 893 Karcher. Saesftel. bat Herren Hardy «& Co., G.m.b.H.,| Stettin, den 29. März 1913. Lagern e 6 e e oos oh 152 025/781 9702578) 99 000 95 | Rheinische Bank, Essen (Ruh). ooo 306 182 4) 317 (2 A % R ———————————————— ]| ja Srauffurt a. M. bei dec Frank-| Der Auffichtsrat der Germania. Wohnhauskonto 59-2666) 2826669) 31 000— 96 | Ostbank für Handel und Gewerbe, Pon 1598 679 39 505) 29 655 t 2116 33121 8112 [119946] Î Z L “furter Filiale der Deutschen Md. APe l. Hans Haase. Kontorgebäude 11 9766 5976 60 6 000/— : O S 4 u R 16 351 999 3 441 13 280 Geixeide-Commission Bauk, P. Hemptenmacher. Friedeberg. Maschinenkonto 831 260 571 260/47} 260 000|— : Norddeutsche Creditanstalt, Königsberg i. Pre. + | 466 22131 16 35 as i 280 Aktiengesellschaft, Düsseldorf. bei Herren Gebrüder Sulzbach, Ee O Eer, Beleuchtungdanlagekonto 2021311) 20222121 M 3 | Allgem. Elsässishe Baukgesellsh., Straßburg i, E. . 1 285 946 30 003 28 885 6 900 25 204 P J L 1 J L , 7 I cht B t oh f to ) 828 9 S2TIT8 F Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer | , bet Herrn Jacob S. H. Stern, S Ütenfilienko; bia a 40 582/681 40 581/68 29 | Mittelrheinishe Bank, Coblenz. eo f 89 5 311) Bal 998 17 350 Gesellschaft zut einer auszerordentlichen in Breslau bei Verrn E. Heimaun, R S Es s E e Went fo s o 71 B57 D 71 556 52 [s B 4 : : R dirs G (| 9 770 9 1445 10 954 Generalversammlung auf Mittwoch, | in Aachen bet der Rheinisch - West- [119989] AE Bahnanlägékonto ‘Goll 601048 N 30 | Magdeburger Bank-Verein, Magdeburg „6 37 13 104 12 2 15 95 iy ie rern E en Diskonto - Gesellschaft Pfandleihansiall Stuttgart E, s (5 9299 75 31 | Brshwg. Bauk u. Kreditanst. A.-G., Braunshweig . 202 14 482 13 504 32 rb y E Rar l f nzig bei der D P Berberstr. 3. epotassageanlagekonto 11 547/89 946/89 39 | Chemnitzer Bank-Verein, Chen. „ee 7 119 8 281 6 014 768 3 528 hauses, Bismarkstraße 44/46, Düssel-| A E Danziger Privat | ordentliche Generalversammlung. Konditionieranlagekonto 10 549/13) 10548/13 J 2 E 2 E : A M S oigl 16057 384 dorf, ein. A : bei Herren Meyer & Gelhorn Dieselbe wird am Mittwoch, den Arbelterspeiseraumkonto 3 910/- 3909 F 33 | Osnabrücker Bauk, Osnabrük . e 9: 492 4 040) ta | d : Erböbuna Akticukapitals um | ¿u hinterlegen. : 23. April d. J., Vormittags 11 Uhr, Entwässerungskanalkonto 5d E 5 E S 7 34 | Danziger Privat-Actien-Bauk, Danzig. „«««+ 297 14 407/ 10 759 i 1088 4 293 | t 500000 dur Ausgabe neuer, | Die hierüber ausgestellten Hinterlegungs- | im Anstaltsg Ee 00 r caA S T4 64812] 1400 : 35 | Anhalt-Dessauische Landesbank, Desau 322 6 730 4371 20 915 9170| 4082 aleihberechtigter Aktien unter Aus- | besheinigungen dienen als Legitimation | j) D L l Hafts Suitintade Tageko 7, A 124496 1A |— O E R 4 K E 14 984 33 1 499 Un {luß des Bezugsrechts der Aktio- | zum Eintritt in die Generalversammlung. 1) e ck des ehenschasts- Trinkwasserleitt dias 46; 59 165/99 é: Í 6 ] Hildesheimer Vank, QUdeohat e 516 L 204) 10 48: C JL d 202 | näre ; dementsprechend Aenderung der | Der Geschäftsbericht liegt vom 4. April | J ets Me A, L : E wasserlei ano 6 B E 6 4476 j L] 37 ! Stahl & Federer Aktiengesellschaft, Stuttgart . 603 5 358) 5 358) 1 286 8 791 368 Satzungen 1913 ab in unserem Geschäftslokal, Danzig-| 2) Beschlußfassung über die Genehmigung Hypothekenunkostenkonto 34475 b 344/75 2 0 A E 5 S x, 592 144 1 214 390 Diejenigen Aktionäre, die an der General- O I Cl E a 1 83S 332/08| 1 299 320 031 539012 -— | 38 | Westholsteinishe Bank, Heide i. Holt. 94 15 785) 5 593 2 390 Fa at N Ls Danzig-Langfuhr, den 28. März 1913. | 3 : A : i R : | | ihre Uftien bei der Mheinisch-West:| Danziger Elektrisch Straßenbahn | ) Gehjahe gens ur 206)» Kassa 22 20 | Gui 1, Ziegen veri D. M Etravb Aligel-Mrliilaus l N G. in Düsseldorf, beim Bonk: Der Vorstand. 4) Ergänzungswahl des Aufsichtsrats. Debitoren (davon Bankguthaben 46 436 881,44) Oa E 40 | Königl. Württ. Hofbank G. m. b. H., Stuttgart. . 196 3 304/ 3 304 L L N e orf, e Vank- Kupfershmidt. Pape. Zur Teilnahme an der Generalversamm- Meaterialtenkonto 9 99A R Vereins-Bank, Königsberg i. Pr 102 9 098 9 386 baue 4a A emjausen, Aenes, i lung ist jeder Aktionär berechttgt, welcher Wollkontd . 9 094 Königsberger Vereins-Bank, Königsberg 1. Pl. « « 2 9 098 e E _ E O 20 T T 4498 É C V 4 , ie, 2 2 “d . ves r n nl P c fa + O7 E D aa 1913. Unionbrauerei Vaarbrücken | über llten Attienbesig belm Fan D 228/21 43 | Schlesishe Handels-Bank Aktienges., Breslau . . « 274 N O a R j » ausgewiesen und Eintrittskarte empfangen Talonsteuerkonto | D ürtt. Bankanst. vorm. Pflaum & Co., Stuttgart . 206 6 943) 6 943 Gustav Meyer. Hugo Meyer. Aktiengesellschaft o atete Aktie gitt etne Sifiite. Dié E Württ, Bankans Pf , E T U N RE PEAi E A zu Saarbrücken 1. a in das Sm P —— Märkische Bank, Bohum e N e di R ú ( Wir beehren uns, Sie hierdurh auf | lih ausüben oder dur riftlihe Voll- y i | ülbeimer Bank, Mülheim (Ruhr) 3 559 9 875 377 de F ies & Cie., Alt.-Ges., Mittwoch, deu 23. April d. J., Nach- | macht an andere Personen übertragen. Per Aktienkapitalkonto 600 000 A U a 6997 4 648 1450 Ad) mittags 2 Uhr, nah Saarbrücken 1,| Stuttgart, den 29. März 1913. Hypothekarishe Anlethe 199 000/— : Commerz-Bank in Liübeck . 22 : E Düsseldorf. Restaurant Kulmbacher Bterhalle, Neu- Der Auffichtsrat. Reservefondskonto 40 700 (8 Whbauer Bank, Löbau i. Sa. 2 455 388 Zu ber am Freitag, den 2. Mai |markt 10, zur VI. ordentlicheu General- S Arbeiterunterstütungskonto L Sadt, Néinüiufet 6 394 111 1993, Nachmittags £ Uhr, im Ge- | versammlung ergebenst einzuladen. [119949] j (rneuerungskonto E n Holsten-Bank, Aeumünsler. « « «o pet al shäftslokale des A. Schaaffhaufen’schen Tagesordnung: Rückversicherungs-Ges: ellschaft Delkrederekonto - 50 6987 Westfälish-Lippishe Vereinsbank Aktges., Bielefeld 3 684 904 Bankvereins zu Düsseldorf stattfindenden | 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der E in Frankfurt M Wollverlustreserbe 90 000) E ä del und Gewerbe, Bremen 9 891 e ordenutlichen Generalversammlung Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- | „SEUCropa. 11 Fran furt a. M. Hypothekenzinsen Aa Bank für Handel und ® ? ; / E : L laden wir die Aktionäre unserer Gesell- rehnung. Genehmigung der Jahres-| Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden Ünfallversicherungskonto 20007 9 | Braunschweiger Privatbank Aktienges., Braunshweig 3 452 : 1124 schaft hierdurch ergebenst ein. bilanz. hierdurch zu der diesjährigen, Samstag, Trattenkonto d Ia N in, Elberfeld t i : 1 297 Tagesordnung : 2) Gewinnverteilung. den 26. April 1913, Vormittags Nrebuotent . l 112 22054 Elberfelder Bankverein, ( 0 E u , E 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- | 3) Entlastung des Vorstands und des |UTF Uhr, - in Frankfurt a. M., Taunus-| Gewinn- und Verlustkonto: S | Mannheimer Bank Aktiengesellschaft, Mannheim . Í 3 612 und Verlustrechnung per 31. Dezember Aufsichtsrats. : anlage Nr. 18, stattfindenden ordentlichen Vortrag per 1. Januar 1912. . 1 598 87 # e0ûlo; Héftoter Vant, Rott L A 2 1773 1912, des Ge\chäftsberihts des Vor- | 4) Genehmigung verschiedener Aktien- Generalversammlung ergebenst einge- Gewinn 70108,40 (1 70/21 ostoder Bani, S

ers O des Berichts des Auf- N tar U n Îuitin ¡jeder Besibér eiñtt 1 159 849/20 F Vogtländishe Bauk, Plauen L N 9 941 7 998

ihtsrats. 5) Antrag des Aufsichtsrats, mit einer ur Teilnahme jeder ißer ein : E i U

2) Genehmigung der Bilanz, E Aitbéren Biesizen Béguerei in Zukunft | Aktie berehtigt. Das Stimmrecht kann _ Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. 57 | Mecklenburgishe Bank, Schwerin N 4908

3) Entlastung dés Vorstands und des den Betrieb auf gemeinschaftliche eer E D A e N U 4 B ‘ld ! Medcklenburgishe Spar-Bauk, Schwerin . D 10 295 Ausfichtsrats. Rechnung zu betreiben und zu ver- | seßlihen Vertreter) oder dur eber- A ibuigen Per Votträg' pr Vereinsbank in Zwitau, Zwidau i. E A 8 683

4) Beschlußfassung über die Verwendun walten. Beschlußfassuna, in welcher | tragung ‘an andere Stimmberechtigte aus- Av!) i ; 8/87 i | 7 des Néingewinns. s Weise dieser Zweck erreicht werden foll. | geübt werden. Fabrifgebäudefonto 5 000,— 1. Januar 1912 L Oldenburgische Spar- & Leih-Bank, Oldenburg 18 804

; L ägni 104 89944

5) Wahl zum Aufsichtsrat. ur Teilnahme an der Generalversamm- Tagesordnung : Lagerhauskonto . . _9 000, Etrträgniskonto | \ i. V. S N

Die N ate erie Hinterlegung der- a find nah § 29 der Statuten die-| 1) Vorlage des Geschäftsberihts des auto . 21 LAE | Plauener Bank, Aktiengesellschaft, Plauen i, V, 1 705

jenigen Aktien, deren Inhaber an der | jenigen Aktionäre berechtigt, welche späte- Borstands nebst Gewinn- und Ver- Ute nl eri Ps S D bia Coburg-Gothaische Crediv-Gel, Cord ¿la 409

Generalbersammlung teilnehmen wollen, | stens am 2. Werktage vor dér au- Tustrechnung und Bilanz fowie des ensilienkonto ._. 0D 9 Vogtländische Credit-Anst alt Altges., Falkenstein i. V, . c ; 3055 1 856 i 100

hat ohne Coupon, jedoch mit doppeltem | beraumten Geueralversammlung bis Prüfungösberihts des Aufsichtsrats. Gewinn- und Verlustkonto . 71 707/27

i j : | idi i nei Niviaes, E o 1216 226 weder bei. der Kasse der Gesellschaft | a. Ein Nummernverzeichnis der zur Teil- teilung der Entlastung. Bremen, den 31. Dezember 1912. Revidiert und rictig befunden. Creditverein Neviges, oder bei dem A. Schaaffhausen’schen | nahme bestimmten. Aktien, 3) Beschlußfassung über die Verteilung A n Bremen, den 26. Februar 1919. 36 | Krefelder Bank, Actien-Gesellschaft, Crefeld . . „«- i 841 107 Bankverein in Cöln, Bêrlin oder | bÞ. ihre Aktien oder die darüber lautenden des Reingewinns. Bremer Woll-Wäscherei. H. A. Redeer, e Cb Be C, ; 8 824 90 206 Düsseldorf oder bei einem deutschen | Hinterlegungsscheine, wenn die Aktien bei | 4) Wahlen zum Aufsichisrat. Ludwia Albrecht. A. Wachsmuth. beeidigter Bücherrevifor. % Oldenburgische Lan O y N ss Notar zu erfolgen. der Neichshkank oder einem deutschen Notar | Frankfurt a. M. , den 29. März 1913. Dié Auszablung der D 9/9 betragenden Dividende pro 1913 erfolgt fie Oberlausißer Bank zu Zittau, Sl S 1.367

Düsseldorf. den 29. März 1913. deponiert sind. Der Aufsichtsrat. Einlieferung des Coupons Nr. 2 mit & 67,50 9 pro Aktie vom 2£, Mär N S Der Vorstand, | Der Vorstand. Der Auffichtsrat. Hermann Heyl, ‘Vorsißender. | 1913 gb bet der Deutschen Bauk Filiale Bremen, Bremen.

etner.

| | |—

Nummerverzeichnis, spätestens bis zum | Abends 6 Uhr bei der Gesellschafts-| 2) Beschlußfassung über die vorgelegte Tos 1osl31 : 106 19831 Bankverein Gelsenkirchen Akt.-Ges., Gelsenkirhen .

27. April cr., Abends 5 Uhr, ént- | kasse in Saarbrücken hinterlegen: Fahresrechnung und Bilanz und Er-