1913 / 76 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[119699] Commandit-Gesellschaft Aktien , Vaumhauer & Cic

Diey

Vilanz þpro 31. Dezember 1912.

Aktienkapital 00S S. 6.0... Geseßliher Neservefonds . Vorsichtsfonds .. mmobiltienkonto . . ., aterialienkonto . . .,

mmobilienamortisationskonto . .

aterialienamórtisationskonto . . ..

Dividendenkonto . .. Gratifikationskonto . en O Warenkonto . Wechselkonto . Akzeptkonto . Debitoren ,. .. Kreditoren . . .. 5 Gewinn- u. Verlustkonto

J

Soll. An Unkostenkonto . .

Gehälter und Löhne . » Neingewinn pro 1912.

27. März 1913.

Barr i. E., den 28. März 1913.

inkl.

. . . . . . . " . . E. 0 0000.0 E 4D S Ge

Vortrag aus 1911

98 205|— 30 886/48

901 104/38 Vorstehende Bilanz wurde genehmigt

Gewinn- und Verlustkonto.

arr i./E. Aktiva. Pasfiva. S :ch e e. 500 000|— . . . . . . 5 023 77 E 23 881/03 R Ra I 97 176/24 E S 100 316/58 E S La 9 029/08 E S 15 726/01 e. . . 40|— E Ge 3221 .“ . . _ . . 749 16 e % E 820 192/30 R S 10 341/38 ) . . . . . . 276 594 05 A A O 156 677/21 ü R 324 240/24 e _|__30 886/48 1185 452/87] 1 185 452/87 Haben. 115 012 90|| Per Warenkonto: Nohgewinn auf Waren | 202 441/73 Vortrag aus 1911 . . 1 662/65 204 104/38

Diet, Baumhauer «& Cie.

in der Generalversammlung vom

[119878]

Allgemeine Petroleum-Fndustrie Aktien-Gesellschaft.

Aktiva. Vilanz per 30. September 1912. Passiva. M S Grundkapitaleinzahlungskto.} 2 000 000/—} Grundkapitalkto. . . . . 117 000 000|— G a eas 442/57} Reservefondskto. . . . .. 140 071/16 Konto Beteiligungen . . . [12 127 508|—}| Kreditoren . ....., 162 840/96 Debit S e 9 3 682 090/15} Gewinn- und Verlustkto. . | 507 129/60 Mobilien... he! | L 17 810 ori | 17 810 041/72 Debet. Gewinn- und Verlustkouto. - Kredit. C A Mh A Agaedtoten 166 329/92) Gewinnvortrag ex 1911 ,... 61 123/93 schreibungen . . | 452 020/11} Konto Gewinn aus Beteiligungen Gewinnsfaldo1911/1 507 129/60] und eigenem Geschäftsbetrieb .| 974 304/38 __}| Zinsen- und Provisionskto. . 90 051/32 1125 479/63 1 125 479/63 Der Vorstand. Ullner. Dr. Sas.

Die Dividende pro 1911/12 ist vom 31. März 1913 ab gegen Ein-

reihung des Dividendenscheins Nr. 5 mit 3%

in Berlin bei der Direction der Dis conto-Gesellschaft und Herrn

S. Bleichröder,

in Hamburg bei der Norddeutschen Bank in Hamburg in Ce a. M. bei der Direction der Discouto-G in Amsterdam bei den Herren Lippmann, Rosenthal «& Co.

Es entfallen auf die vollbezahlten Aktienschheine T bis VII (Nr. 1—14 000) 6 30,— pro Aktie und auf die niht voll gezahlte Aktienserie VIIT (Nr. 14 001 bis 17 000) die den eingezahlten Beträgen entsprehenden 3 °/oigen Dividenden-

zahlbar.

anteile.

esellschaft,

[119686] Krefelder Vank Actiengesellschaft.

Aktiva. Vilanz þro 1912. Passiva. | Höchstbetrages der Dividende der Vorzugs- _ ——_ |aftien auf 59% beseitigt wird. Nach Mh A [A | Zahlung von 5 9/9 Dividende an die Vor- Nicht eingezahltes Aktien- Aktienkapital . . . 3 000 000/— | zug8aktionäre und von 40/9 Dividende an A r ia es s 1 240 750|—}} Ordentliche Rücklage. . . 71 899/25 | die Stammaktionäre wird eine etwaige Kasse, fremde Geldsorten und Sicherungsrüdcklage . . .. 70 000 Superdividende gleihmäßig an das ganze C a a s ote 114071 Beamtenunterstüßungsfonds 6 14l|—- Aktienkapital verteilt. Die Beschlüsse sind Guthaben bei Noten- und Kreditoren : | [am 30. Januar 1913 in das Handels- Abrechnungsbanken . . . 30 079 Guthaben deutsher Ban- | |register eingetragen worden. a ie es 930 122 ken und Bankfirmen Zweck3 Durchführung der Beschlüsse Guthaben bei Banken und 642 347,67 fordern wir unsere Aktionäre auf, ihre Bankfirmen. . . . .. 72 636 Einlagen auf Vorzugsaktien mit Dividendenscheinen Lombards gegen börsen- provifions- 1912/13 ff. und ihre Stammaktien mit gängige Wertpapiere . .| 965 863 freier Rech- Erneuerungsscheinen nebst doppelt aus- Eigene Wertpapiere T 204 nung : gestelltem Nunmernverzeichnis in der Zeit Konsortialbeteiligungen . .| 102111 bis zu 3 Mo- vom 20. Februar 1913 bis Debitoren in lufender Red naten fällig 686 825,99 15. April 1913 bei der Kasse der nung : M nach 6 Mo- Gesellschaft in Grimma iu Sachsen a. gedeckte 2 810 372,48 naten fällig 1 781 348,18 sowie bei den Bankhäusern: b. ungedeckte 721 159,77] 3 531 532 lone Kredi- Philipp Tee H Fed, N oren : rege « Co. in Leipzig und Delta Leo innerhalb Sitimaer Filiale der Allgemeinen Bâà nkgebäude 217 000|— e 538 593,60 SUOEN Credit - Anstalt in S na 0- rimma, S ven, hypo- 13006 naten . . _167 197,36] 3816 312/80 | während der üblichen Geschäftsstunden zur T0607 5 G R y 1 Akzepte N 340 099/54 Zusammenlegung einzureichen bezw., soweit Talonsteuer L 14 091 Ale E O nit in der für die Zusammenlegung ge- E L . Rükständige Oividenden- nügenden Zahl vorhanden, zur Verwertung scheine 8 690!— fe s der Beteiligten zur Ver- L S ugung zu 1ileuen. Reingewinn. . . . 143 870/20 Von den eingereihten Vorzugsaktien 7 449 012/79] 7 449 012/79 | wird von je zwei Stück eine zurübehalten Soll. Gewiun- und Verlustkonto. 21. Dezember 1912. Haben. [und vernichtet und eine zurückgegehen. u Von den ecingereihten Stammakkien M 19 4A [4 [werden von je fünf Stück vier zurük- Unkosten und Gehälter . . 73 288/40]} Vortrag aus 1912 . . 14 229/04 | behalten und vernihtet und eine zurüd- Steuem .. L S 15 008/99|| Rohgewinn . . . . . . .| 22770085 | gegeben. Die zurü zegebenen Vorzugs- Talonsteuer. . .. 1762130 aktien und Stammaktien erhalten den Abschreibung auf Bank- Stempelaufdruck „Gültig geblieben gemäß E 3 000|— Zusammenlegungsbes{luß vom 4. Januar leberweisung an dle Sihe 1913“. i rungsrüdcklage . . .. 5 000|— Diejenigen Vorzugsaktien und Stamm- Reingewinn. . . « .„| 1438702 a tex Bei nicht O eda e z 2 | zeichneten Frist zur Zusammenlegung ein- 241 929,8 241 929/89 | gereicht find, werden für kraftlos erklärt

Die von der Generalversammlung festgeseßte Divideude pro 1912 glei 4 65, auf bie vollgezahlt 5 Bes

ten Aktien Lit. B

#4 32,50 auf die mit 509/69 eingezahlten Aktien,

H 16,25 auf dle mit 259/69 für den Dividendenschein Nr. 12 ist vom 28, bei der Rheinisch-Westfälischen Disconto-Gesellschaft A.-G. i Düsseldorf und Neuß, bei den Herren Delbrück Schickler & Co. und Hardy b. H. in Berlin zahlba

«& Co., G. m. b.

Die ausscheidenden E des Aufsichtsrats wurden wiedergewählt.

obert Dadder von hier.

laten von hier und Dr. Eduard Hüsgen von Düsseldorf

ufsichtsräte

Vollgaßlung der Aktien e

Zugewählt wurde Die Herren Carl

find urs Tod aus dem Die

und die vorgeschlagenen Crefel

err

fi

Wgezaniten Aktien

T.

chieden. B zum 30. Junt d. J. wurde beschlossen nderungen der Sahungen genehmigt. (d, den 27, März 1913.

Der Vorstaud.

rz ab an unserer Kasse, sowte

Aachen,

werden. zeitig cingereihten Aktien hinsichtlih der bei der Teilung durch zwei bezw. fünf übrigbleibenden Stücke

zur Verwertung für R teiligten zur Verfügung gestellt werden.

Aktien ausgegebenen neuen Aktien werden gemäß § 290 Abs. 3. H.-G.-B. für Rech- nag der Beteiligten verkauft.

D -G.-B. die Gläubiger unserer

[119834]

Eisenhüttenwerk Thale Aktien-Gesellschaft.

Bei der am 12. März 1913 erfolgten 4. notariellen Auslosung unserer 47 °/oigen Teilschuldverschreibuugeu

i von 1906 find nahfolgende Stücke zur Nückzahlung per 1. Juli 1913 ausgelost worden :

Nr. 31 50 117 151 177 180 183 204 205 209 225 245 297 307 308 420 427 455 543 561 638 685 688 795 806 810 837 841 861 961 1058 1065 1124 1140 1148 1150 1188 1252 1289 1305 1363 1377 1406 1566 1570 1601 1615 1655 1710 1807 1812 1868 1900 1908 1961 1962 2060 2100 2110 2134 2153 2154 2209 2239 2280 2445 2488 2490 2607 2630 2670 2761 2844 2885 2997 3073 3106 3114 3137 3139 3201 3273 3287 3313 3418 3472 3476 3497.

Die Auszahlung diefer Teilshuldverschrei- bungen erfolgt mit einem Aufschlag von 29% auf den Nennwert von A 1000,—, also pro Stück mit 46 1020,— gegen Einlieferung der Stücke und der dazu- gehörigen Zinss{heine und Erneuerungs- scheine vom L. Juli 1913 ab

in Thale: bei der Gesellschaftskasse, in Bexelin:

bei der Bank für Handel und Ju-

dustrie,

bei der Nationalbank für Deutsch-

land, in Haunover:

bei der Vank für Handel uud Ju-

dustrie Filiale Hannover.

Die Verzinsung hört mit dem genannten Tage auf. Etwa fehlende Zinsscheine n dem Einlösungsbetrag in Abzug gebracht.

Aus der vorjährigen Auslosung sind zur Rückzahlung noch nit vorgekommen die Nummern 477 651 1820 1913.

Thale a. H., den 28. März 1913.

Eisenhütteawerk Thale Aktien-Gesellschaft. Der Vorstaud. Brennecke. Cramer.

[116076] Maschinenbau - Aktiengesellschaft Golzern-Grimma. Die außerordentliße Generalversamm- lung vom 4. Januar 1913 hat die Herab- seßzuna des Grundkapitals um #4 1 270 000 in folgender Weise beschlofsen: Die Borzugsaktien werden im Verhältnis von 2: 1 zusammengelegt und das Vor- zugsafkftienkapital von 4 1 100 000 auf é 550 000 herabgeseßt. Die Stammaktien werden im Verhältnis von 5 : 1 zusammengelegt und das Stamm- aktienkäpital von 4 900 000 auf 6 180 000 herabgeseßt. Ferner ist bes{chlossen worden, daß der Anspruch der Vorzugsaktionäre auf Nach- zahlung der Dividende bis mit für das Geschäftsjahr 1912/13 in Wegfall kommt, und daß die bisherige Beschränkung des

Das gleiche gilt für die recht- soweit sie nicht echnung der Be- Die an Stelle der für kraftlos erklärten

eihzeitig fordern wir hierdurch gemäß

esellshaft auf, ihre Ansprüche anzumelden. Grimma i. Sa., den 14, Februar 1913. Maschineubau-Aktiengesellschaft Golzern-Grimma.

1674

Baden, Bruchsal,

Neunkirchen (Reg.-Bez. Nastatt, Speyer a. Rh.,

Rothe, Zürich, Maiuz, wiedergewählt.

Durch Beschluß der heutige pro 1912 auf 7X9/6 festgeseßt.

ita Lederwerke Rothe A.-G. Aktiva. Vilanz pro 31. Dezember 1912. Passiva. # S M |y Immobillten : Aktienkapital . . | 2 500 000|— Bestand am 1. Januar 1912 . . | 1224 827/05] Obligations\{huld 1-9%/% Abschreibung 4 e l ALO 000) pro 1912 von M 1394 340,01 , 13 943 41}| Kreditoren s 436 754/03 TST0 883 77 Obligations- Maschinen: | zinsenkonto . . 1 660|— Beitand am 1. Januar M | Reservefonds I _. | 170 607/82 F e s 9034484 Reservefonds IT . | 50 000/— Neuanschaffung pro 1912 36 914 79 Reservefonds ITT 67 533/90 T7 2091S Arbeiterprämien- Im Jahre 1912 aus- T S A E 97 rangierte Maschinen . 20 446,25 lonsteuerreserve V —— Stiftung Nothe . 10 000|— 106 812,88 Unterstüßungs- 10 0/0 Abschreibung fonds Rothe . 179295 pro L N Res Gewinnsaldo A6 303 737,33 30 373,73 76 439151) von 1911 .. 21 741/57 Utensilien: Reingewinn ; Bestandam 1.Januar 1912 1,— pro 1912 , „1 25783631 Neuanschaffung pro 1912 2 37165 | 2 372,65 Abschreibung pro 1912. 2371.65 1|— Mae 10 905/86 Wechselbestand... 219 823/20 Materialienvorräte ......., 35 438/10 Bee e aal 1 258 043/90 Den e e e p E 10 000|— Gatten nto s O a 2 000|— ebote A « |_1 124 060/70 | 3 947 595/55 3 947 595/55 Soll. Gewiun- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1912. Haben. # M 9 Handlungsunkosten... ., 240 075/92} Saldovortrag | Ea E S 10 569/87] von 1911... 2174157 Zweifelhafte Ausstände... .. 33 011/34} Bruttogewinn | H 24 290/681 pro 1912... .1 63291916 Abschreibungen auf: Mb | Immobilien . . . 13 943,41 | Maschinen . .. . 50819,98 Utensilien 2 371,65 67 135/04 Saldovortrag von 1911 21 741/57 Reingewinn pro 1912 ,. .. .|__257 83631 | 654 660/73 654 660/73

Kreuznach, den 31. Dezember 1912. Lederwerke Rothe A.-G.

Der Vorstand.

M. Weil. : Die Bilanz fowie Gewinn- und Verlustrehnung haben wir geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden, Maunheim, den 19. März 1913. Rheinische Treuhand-Gesellschaft A.-G.

Dr. Pescatore. n Generalversammlung wurde die Divideude Gegen Rückgabe des Dividendenscheins Nr. 15 erfolgt die Auszahlung mit & 75,— pro Aktie von heute ab bei der Gesellschafts: fasse in Kreuzuach, bei der Deutscheu Vereinsbank in Frankfurt a. M., bei der NHeinischen Creditbank in Mannheim sowie deren Filialen in Vaden- Freiburg i. B., Furtwangen, lautern, Karlsruhe, Konstanz, Lahr i. V., Lörrach, Trier), Offenburg. Stiraßvurg i. E.,

Kreuzuach, den 27. März 1913,

F. Winckler.

Pforzheim,

Der Vorstand.

Triberg, Villingen, heim o. d. B., Zell i. W., Zweibrücken und bei der Direction der Disconto- Gesellschaft in Mainz und Frankfurt a. M.

In den Auffichtsrat wurden die turnuêmäßig auss{heidenden Herren H. H. und Geheimer Kommerzienrat Dv. Frauz Bamberger,

Heidelberg, Kaiser s- Mülhausen i. E.,

Pirmasens, Wein-

[119686] Zaberner und Wasselnheimer Vank.

Hentschel. Furrer.

Aktiva. Vilanz per 314. Dezember 1912. Passiva. “2 M S Kassenkonto, Bestand an bar 30 724/50}| Kapitalkonto, 1000 Aktien . | 1000 000/— Wechselkonto, Bestand an | |Statutarischer Reservefonds- | A 631 506/120 Tonto e Ges 60 380/76 Effektenkonto, Bestand an | || Spezialreservekonto 95 795/94 Wertpapteren . . . 203 089 60/| Akzeptkonio . ...... 63 000 Couponskonto, Bestand an | Kreditoren: | C s 8 148/37]| in laufender Nehnung und 1 Zinsen auf Aktien {on be- Depositen ohne Kündigung | 505 028 9% E C 25 000/—}| in Depositen mit 12 monat- E Immobilien 6 62 001/49] licher Kündigung . . . . 1955 67236 Debitoren: Rückständige Dividende . . 650 In Kontokorrent [2777 620/15} Vorgetragener Diskont auf ; | Für Akzepte „. 63 000/—|} _Wechselbestand . ; 2 563/14 Mobilienkonto .. . ., 1—}| SHhuldige Zinjen auf De- 0 Fremde Münzenkonto 6BI08N Pon e ee 44 178/70 Lin Meingewinn e 73 887/76 3 801 158/11 3 801 158111 Debet. Gewinnu- und Verluftkouto. ____ Kredit, llgemeine Geschäft L Zl Sao auf Weripazi u Allgemeine eschäftsun- / ewinn au ertypaptere fosten 3 U i: D , 30 235/96 ei Sou out ente. Gu 12 368/37 Bezahlte Zinsen au e- / ewinn auf fremde Münzen- positen E ; 36 260 O n 1122783 Schuldige Zinsen auf De- / Gewinn auf Wechselkonto . 40 058/05 P S 44/178|[70}] Zinsen, Provisionen 2c. aus Vorgetragener Diskont auf j Kontokorrentverkehr (ab- A Wechselbestand ¿ 2563/14] züglich Verluste) „P 133 57641 Reingewinn. .. ___73 887/76 L 187 125/56 187 126/66 50/9 zum statutenmäßigen —} Za verwendender Gewinn | T _| eservefonds . . .. 3694/38] nach § 12 der Statuten 73 887/76 1. Dividende 5% auf R A 50 000|— Tantieme an den Aufsichtêrat 2019/34 Tantieme an die Direktion 4 038/68 Tantieme an die Prokuristen 807/74 Suvyerdividende 1909/6 an die E 10 000|— An den Spezialreservefonds 3 32762 L 73 88776 73 887/i Der per ersten Juli 1912 fällige Coupon betrug . . H 25,— Der Saldocoupon ist zahlbar mit... 35- Die Aktie von 1000 4 erhält mithin 9% .. . . M 60,— Der Saldocoupon ist zahlbar an unseren Kassen von hier und Wasseln- heim vom L. April 1913 ab. y Zaberu, den 27. März 1913. : Zaberuer und Wasseluheimer Bauk. Léon Louis, F. B. Nobach, Vorsißender des Aufsichtsrats. Direktor.

E __ Elfte Beilage A zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeige.

2 76G. Berlin, Montag, den 31. März 1913.

—————

1 Üntersuhungssacen Z : ; i 48 9% Aufgebote, V Y j ° o 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. i P 3, erläufe, "Verpachtungen? Be S Bde entlicher Nut cer z - Niederlassung 2c. von Me tsanwälten. L t Saite u Wertpapieren. i: | F 9. A D E E P gesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. | Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4, 10. Verschiedene Bekanntmachungen. é A . - ; - y ) i A 119684 4 F .. e:& 9) Kommanditgesellshaften auf Aktien und |! L Weber & Ott Aktiengesellschaft, Fürth i. B. 4; (g. j va. Vilanz am 31. D ber 1912. h a Aktiengeselschaften. L Eer p s 119678 “e K |4 9 LA Mb M L Akti Göppinger Vadgesellschaft. Grundstücke-« und Gebäude- |_- A R e B 4.060 000 e ertiva. Vilanz pro 31. Dezember 1912. Passiva. Maschi O O S. Obligationen O S 2 000 000|— C Es E —— _ Mastnentontt .. . .,. 7 809/5 hiervon zurückbezahlt ....... 252 000|—]/ 1 748 000 G | l E E e T E O E L 1 Es S E E E D YA l M A M6 [4 | Kassa, Bankguthaben und Gefeßlicher Nes ua Ls e E Ltegen- h Aktienkapitalkonto . | 150 000—| Effekla ..... 391 055/10 S ESIonds S | E OAaE Af, Ca s O Hypothekenkonto . . | 155 000/— | Garne, Gewebe und Mate-| Sparkassakonti der Arbeiter... | 732 964/80 0 chreibung -. 1441,16] 263 000/—|| Schenkungsfonto . . S0 S R 2 542 736/28 Arbeiterunterstüßungs- und Pensionsfonds . E 466 453/09 Maschinenkonto a L005 S0 Kreditorenkonto . . 4 296/15 Debitoren. L 6 2 947 228/29 hiervon in Wertpapicren angelegt . . .. . .| 386 289/50] 80 163/59 O S 43 200|— S 6 533/91 i ir A R für Beamtenunterstüzungen ub E ; L l L C Loe Dea e E C L IBL DOOBE e 8 A 2M0EN 6 450/— hiervon in Wertpapieren angelegt .. ..., 113 070/—| 1843952 Uo. 290046 A Me s E Abschreibun E S Kreditoren . A E s R t A a | 369 279/64 Sobleibont g 0 46 1 760 Gern und Valuta S | 627 981/63 Sa M1950 O O S A 600|— 3 : | Konto eigener Aktien. . 7 900|— S | 18501 829/18 Kassakonto S 58178 Soll. Gewiun- und Vexlustrechuung am 38. Dezember 1912. Haben. Ua S 50|— E ———————_———_—— ee. Od c O 7 610/58 ; A S A S M | Gewinn- und Verlusikonto 6 000 a0 Verwaltungs- und Betriebsspesen, Zinsen, Steuern 2c. 11191 35091 | Gewinnvortrag von 1911 . 39 233/05 E 2 ort ao e | 200 000 | Betrtebsübers{chuß im Jahre 336 629136 386 620186 Gewtnn I a ee ees 39 239/05 | E « « 11980 099/49 Soll. Gewinn- und Verlustkonto. Haben. Regen L oa 988 748/981 627 981/63 j Ra a Er E S Saa O Verwendung wie folgt : | 9 ; M | M 4 Verteilung von 110% Dividende. 440 000|— | o e 4 510/99} Per Tageskassekonto 35 626/20 Ans DeE See 6 100 000|— S Konto für Bäderzutaten 140488], Verlust . 6 000|— | Zuweisung den Arbeiterunterstüßzung8- und Pensions- | « MeHaralurenifoito | 878/89 | fonds und dem Beamtenpensionsfonds. ... 50 000 | A 11 801/75 | Dora U E e 37 981/63 ® Unkostenkonto E 17 813/09 G37 98163 Amortisationskonto N 3 083/09 | O _— abi Erneuerungsfondskonto , [ 133/58 | | 1.2019 332/54 2019 332/54 H taurme M T E en T E Ta erre +4 D B a D 11 62620 41 626 20 G H 919. Dor: Wociáns O6 5 » 2 “c Göppingen, Las D T Kommerzienrat Chr. Fleischmann. Ao eno E: M Sans, n berdbürgermeister Dr. Ke ck. Nich. Krauß. [119358] Mete ot (C | ° e “Rin | A 2 : J N Aktiva. : : it Dat Sti „Aktiengesellschaft. Passiva. Brauerei Krumm & Keiner A, G. Waldkirh i/Brg. |— S —————_— tiva. Bilanz pee 30. S 2. i / M S 6 S Fd E e —Seplember A —— iva | Grundstück Alt-Moabit 98/103 1. ea R S 2 N db A, |S Un nd B 2 718 000 U A 2 000 000!|— Immobilienkonto 1. 680 000,— | Vorzugsaktienkonto Fabrik- und Wohngebäude 46 1 849 142,25 | | Hvpothekenshuld 950 000|— Abschreibung 4 000,— | 676 000|— M Sinai I 25 909,88 | | Neservefonds 1... L] 400000|— Maschinen- u. Brauerei- / | : i 535 000 | ; A6 1 875 052,13 | 1 Reservefonds L 23 151/90 cinrichtungskonto 39 887,08 | Ab: eigne N Abschxeibüung N „7 37-501,13 1 1 837 551|—|} 4555 551|— M} | aiten und Unterstüzungsfonds |- 30 900'|— Abschreibung 7 837,08 132 000|— Aktien _…__90 000 445 000 Grundstü Mölkereihof Cöpeni® S h alonsteuer Rückstellung . 5 000|— Immobilienkonto 11. 782 870,29 | |Stammaktienkonto , | 123 000/— G D E 122 000|— Kreditoren 495 865/10 Abschreibung 3 370,29 Delkrederekonto . . 7 67270 Wirtschaftsgebäude und Ställe 46 245 410,— | | Sparverein der Angestellten . . . | 138 049/80 779 900,— Obligationenkonto 1j 425 000 Adria «N S 7362,—| 938048 —| 360 048/— || Gewinnvortrag aus O: Saraur T : / h Obligationenkonto 11 96 000/— | æ Borli 1911 d 84 886,19 2 arauf lastende | blt V Zibentar B R 16 884/07 Gewinn pro 1912 467 071 12 195713 Hypotheken . . 552 361,05 927 138/95 Ea E Inventar Motor Gor E, 70 747/90 pro 1 L E (31 Lagerfastagekonto 27 000, Obligat lonenziusehs E | TTST OSTOA Abschreibung 1 000 26 000|—}| T tonto TI D 9 400|— O 17 526/97 70 105 Transportfastagekonto 13 552, Kreditoréikonto . , } 6058/539119. Mrde «i ade o e o oil 276 899/62 | Abschreibung Mel [2 000 M E 125 895/73 Cishäuferkonto 900, Transporte Und Wagentänen 195 457/23 Abschreibung 300 600 i 598 252 58 Cisenbahnwaggonskonio 8 500, ; U E A 142 290/98] 455 962|— Abschreibung O 8 000 Maschinen, elektrishe Licht- und Kraftanlagen | Fubrparffonto 14 740, 10 J q Berlin L R s R U D Eo. 709 195/74 Abschreibung 1 740 40 13 000|— Maschinen, elektrishe Licht- und Kraftanlagen E Pen S a 23 052,08 E ck B Abschreibung l 052,08 92 000 L (2 922/99 f Flasen- u. Gerätcfonto 12 549,81 O 72431/93| 651 891| Abschreibung 4 549,81 8 000|— D | 295 473|- - Mobilien- u. Wirk- Ae E A | 11 338/39 shaft2ger.-Konto 37 360,03 | | Cffekten L e e O0 Abschreibung 7 360,03 20 000 | TRGUIDAGE E Get. E S 75 469/50 Sen T 705,45 Haaren E 4 [21,90 _ 7 L Abschreibung 13 208,70 4 496/75 DANtgu tab a C E | 205 463 22 1 417 989/22 is Talonsteuerkonto [ 500, | | 7894 924/11 7 894 924/11 Abschreibung 300,— 1 200 Debet. Gewinn- und Verlustkouto. Kredit. G S 3 651/94 | T T : : E E Deo a 260 657/62 | Mb 9 Ml |_, E Ä E 93 620196 B Steuern C | 90 693/67 h Per Vortrag aus 1911... 84 886/19 Gewinn- und Verlustkonto .. .| 244 29567 | A | 9 122/66 «„ Meiercikonto F ——;,_— l, WWOoblfahrtsausgaben 24 180/15 Betriechsübers{uß . . . .} 925 282/51 l 762 661/89 1002 6689 G T | 2 697/90 Hauskonto Alt-Moabit 98 . 4 554/08 Soll. Gewinn- und Verlustkonto. Haben. 4 Q e 11 250/— D 38 291/52 s E D L A 90 000|— | M [8 M S Abschreibungen | M e [11 828/99} Per Bier- und Treberkonto | 588 468/24 (Bebäude Berlin und Cöpenick. . . .. 44 863/13 « Mohmatertälienunk. c. | 61868346] „, Bilanzkonto, . 244 29567 Pferde-, Wagen-, Kannenkonto «P 14229098 « Abschreibungen u. Nück- E | Maschinen, elektrishe Anlagen u. Inventar 89 958/90] 277 11261 stellungen... 102 291/26 . l, Cm E 84 886 19 832 7631911] §32-76301! @ewiun-pro 1 467 071/12] 551 957 31 | Der Auffichtsrat besteht aus folgenden Herren: | 1 053 014/30 1 053 01130 Adolf Krebs, Bankier, Freiburg |. B., Franz Helle, Kaufmann, Mainz, a D E I. Deuster, U See Merzig, ; M E Et N a Meierei S Ra, Mainz, und Willi Seifried, Kunstmühlenbesißer, Waldkirch. N s s U 6 ; - Neiuc ; l Reuter. j Der Vorstand der Brauerei Krumm «& Neiuer A. G. Waldkirh i/Brg. s Wir haben vorhonqude Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1912 “einer eingehenden Unter- j Sas L Ÿ ; uchung unterzogen in estätigen deren Uebercinstimmung mit dèn von uns ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß ührt ; 11%] Clztalbrauerei A. G. Waldkirh i/Brg. Büchern der Gesellschaft. A E E Aktiva. Bilanz per 34. August 1982. Pasfiva. Verlin, den 10. März 1913. E E E _- i: Deutiche Treu han EELNa t. Mb A i M A L )lemann. odtnus. Liegenschaftskonto _| 906 716/011] Aktienkapitalkonto . . .. 100 000|— Der Auffichtsrat besteht gegenwärti aus den folgenden Mitgliedern: s und Geräte . . A / 2 Hypothekenkreditoren . ._. 142 500|— De eneirat D E er Sen erin ebitorenfonto 2 304€ tor Carl Pernet, stellvertr. Vorsitzender, Berlin, Gewinn- und Verlustkonto 33 418/19 L Seme Mp ctungerat fi vas Ee ern S A 1 |"7 ) 3. D. Karl Künstler, Naumburg a. S., o A I S A 242 500 Cie D I SOE nt orto, Der Auffichtsrat besteht aus folgenden Perten: l i rektor Dr. Fr. Albert Spiecker, Grunewald. Adolf Krebs, Bankier, Freiburg; Ernst Müller, Kaufmann, Waldkirch Berlin, den 28, März 1913. y i. Bg.; Hugo Kampheuer, Direktor, Waldkirch i. Bg. Meierei C. Lune TrLLORRS(EMbad ast, teuter.

Der Vorstand der Elztal-Brauereci A. G. Waldkirch i/Brg.