1913 / 76 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mb E) 165 000|— 28 000|— 18 884 4:

An Gebäudekonto . . Wohnhauskonto . Grundftückskonto i Maschinenkonto . Formenkonto . . Ütensilienkonto ... Fuhrwerkskonto . Lichtkonto ...., Wechselkonto . . Kassakonto . . Effektenkonto . . Kontokorrentdebitoren Fabrikationskonto . .

5 302/30 414/12

34 000|— 141 633/53 25 000'— 418 239,40

2. T A-0T0 E

Per

Gewtnn- und Verlu

Aktienkapitalkonto . . Pton R

eservefondskonto .. „: Provisionskonto . . . Kontokorrentkceditoren

st-

118 239/40 . Kredit.

Debet. Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 191

2

270 000 76 000 17 185

2 669 22 511

29 8731:

M 965 31 445 876 28 356 3 903/19 29 873/57

95 420/89

S 15 99 62 77

An Kontokorrentkonto . . Abschreibungen . Zinsenkonto. . . Unkostenkonto . . Neparaturenkonto ..

Per Vortrag aus dem Jahre

191

Kontokorrentkonto . .

«„ Agiokonto

Fabrikationskonto . .

Roschüt i. Thür., den 28. März 1913. . Roschügzer Porzellanfabrik Unger & Schilde, Aktiengesellschaft.

Schilde,

95 420/89

M S

3 932/30 46/03

2 997/92 88 884/64

[118781]

Grundstückskonto Bahnanschlußkonto Zugang

Abschreibung Gebäudekonto Zugang

Abschreibung

Arbeiterwohnhäuserkonto Abschreibung

Maschinen- und Transmissionenkonto

Abgang

Uubschreibung

Generatorenkonto Abschreibung

Schmelzöfenkonto Nebenöfenkonto

Zugang Abgang

Abfchreibung

Elektrishe und Beleuchtungsanlagenkonto Zugang

Abschreibung

Formenkonto Abschreibung

Inventarkonto Zugang

Vilanz am 3A. Dezember 1912.

M

; 9200 12 200

6 200 . [289000 9 063 391 063

i; 6 063 531 000

62 397

760800 11 397

12 000

6 500 2 930

A 12 000 |—

6 000 /— 60 000

1 000/—

30 000

30 30 30|

10 T0 10

44 Ti

44

[|

6 080

70 000 10 000

15 000 3 994

12 994

9 430 é 200 9 230

6 230 15 000 G0 16 080

18 994

«4 144 467/58

6 000

285 000|-

225 000

90 000

18 000’ J

10 000/-

60 000

andlungsunkosten [lgemeine Unkosten ypoth¿kenzinsenkonto ekort- und Skontokonto Versicherungskonto NReparaturenkonto

Abschreibungen: Bahnansc(hlußkonto Gebäudekonto Arbeiterwohnhäuserkonto Maschinen- und Transmissionenkonto Generatorenkonto . . Nebenöfenkonto Elektrishe und Beleuchtungsanlagenkonto Formenkonto .

ca. 29% Rüfstellung auf Debitoren Ertrarückstellung auf Debitoren Effektenkonto :

Kursverlust Neingewinn

Gewinnvortrag aus 1911. , Zinsen- und Diskoutkonto :

Ertrag in 1912 Warenkonto :

Betriebsgewinn in 1912

Brockwitz, den 25. Januar 1913.

Gewinu- und Verlustkonto.

Glasfabrif, Aktiengesellschaft.

Mundt.

eßner.

Der Auffichtsrat unserer Ge'ellschaft besteht aus den Herren Bankdirektor Otto v. Dosky, Dresden, Vorsitzender, o eteter I. Weßling, Meißen, stellv. Vorsitzender, Bankvorstand Walter Karl Strauß, Meißen, Nechtsanwalt E. Straumer, Meißen.

Brockwitz, den 20. März 1913.

Glasfabrik, Aktiengesellschaft.

Geßner.

Mundt.

128 494 9 186

2 379 19 9765 21 288 42 734

9569 443/03

224 059

102 915/81

861 241 606/36

62 698 63 3 051/54 503 692/86

969 443/03

[119881] i Buderus’ he Eisenwerke, Weßlar.

Wir machen hierdurch bekannt, daß zwecks Teilnahme aa der ordentlichen Hauptversammlung am 23. April d. Js. unsere Aktien in Berlin auch bei der Deutschen Bank und bei dem A. Schaaff- hausen’schen Baukvereinu angemeldet und hinterleat werden können. i:

Die Geschäftsberichte für 1912 können ebenfalls von diesen Anmeldestellen bezogen werden. f

Weylar, den 27. März 1913.

* Der Vorstand.

119873]

Die planmäßig zu bewirkende Tilgung von „4 23 000,— unserer 42 9/0 Teil- \chuldverschreibungen wurde in t iesem Jahre teils durch Ankauf 4 der An- leihebedingungen) teils durch Auslosung bewirkt. - i

Angekauft wurden 5 Stück zu nom. 4M 1000,—: Nr. 21 292 455, und 11 Stück zu nom. 4 500,—: Nr. 618 800 1015 1016 1017 1018 1019 1020 1022 1075 1080. l

Gezogen wurden bei der heutigen notariellen Auslosung der restlichen nom. 4 14500,— Tetlshuldverschreibungen folgende Nummern : :

à 6 1000,—: Nr. 72 90 155 221 262 293 406 532 543 548 564.

à 6 500,—: Nr. 884 890 907 977 1054 1081 1272. :

Diese leßteren Teilschuldverschreibungen gelangen vom 1. September d. J. ab, an welchem Tage deren Verzinsung auf- hört, mit je 4 1030-— bez. 4 515,—

bei unserer Gesellschaftskasse oder

bei dem Bankhause Gebr. Arnhold in Dresden zur Auszahlung. i Erfurt, den 26. März 1913.

Brauerei Gottlieb Büchner Aktiengesellschaft. Staroste. Ziegler.

[119877]

Verlin-Gubener Hutfabrik Aktien-Gesellsch

Bilanz am 31. Dezember 1912.

aft vorm. A. Coh

n. Passiva.

zuu Deuts hen Reichsa

M 26.

1. Unterfuungsfacen.

a: Aedote, Berl ause, Berpacht

N Verlosung 2c. fas Wee Verdingungen 2c-

und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

/ Wertpapieren. Kommanditgesellshaften auf Aktien“ u. Aktiengesellschaften.

Öffentlicher An

‘Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30

A 4

Berlin, Montag, den 31. März

zeiger.

Zw ö lfte Beilage nzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger,

1913

6. Grwerbs- und Wirtschaftsgenofsenscha?tren. 7. Niederlassung 2c. bon eaen t

3. Unfall- und 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Inyaliditäts- zc. Versicherung.

5) Kommanditgesellschafken auf Aktien und

- Aktiengesellschaften. Flensburger Elektricitätswerk Aktien-Gesellschaft

[119680] Aktiva.

tb

95 000 900 000 390 000 991 980 11 452

9 693

8932 96 966 309 349 53]

| 1569234

Immobilienkonto . Bewegliches Inventar . . Konzessionskonto Bankguthaben Effektenkonto

Kassakonto

rae Debitores . . Unterbilanz

Debet.

t | P 48 014/33 10 544/27 34 912/94 82 212/79

175 684'33

Abschreibungen Zinsenkonto Handlungsunkosten. . . , Nüekstellungskonto . . ..

119795] Aktiva.

in Liquidation. Vilanz am 31. Dezember 1912.

Betriebsgewinn

Aktienkapitalkonto . . —}| Hypothekaranleihße . . .. —} Diverse Kreditores. . 51 Rückständige Zinsen . .. RNückstellungskonto . . ..

n- und Verlustkonto pro 1912.

Passiva.

M

460 0 210

99 822

1 000 000

E |.A 286 885 77 21 009/95 2540—| ,

3 247|— 1562/75 , 450

45 000

360 695/47 Vilan M A 300 000|—

An Generalunkostenkonto . Erneuerungsfondskonto Reservefondskonto . , Tantiemenkonto . Fondsfonto Talonsteuerrüdcklagenkto.

20 Dividendenkonto . ..

14! 87 12/7

An Schraubendampfer „ODstsee"

1569 234/87 | " Kredit.

M é 175 684 3:

Schraubendampfer „Hellmuth“... Kassakonto Fondékonto Geschäftgutensiltenkto. Diverse Debitores . .

280 000 683/33

52 956/27 540 |— 139 144/90 n

) Je)

773 324148

| 175 684/33 Flensburger Elektricitätswerk Aktien - Gesellschaft in Liquidation. C. Upleger.

Allgemeine Deutsch

Koep e.

e Credit-Anstalt.

Per D. „Ostsee*, Betriebs- D. „Hellmuth“,

Zinsenkonto

Per Aktienkonto Erneuerungsfondskonto Reservefondskonto . . Diverse Kreditores . . Tantiemenkonto . Talonsteuerrücklagenkto.

Dividendenkonto :

(1996) Osisee-Dampfschiffahrts-Gesellshaft zu Stettin. Rechuungsabschluf: für das dreiunddreißigste Geschäftsjahr 1912. Debet. 4 Gewiun- und Verlustkouto.

konto

Betriebskonto .

Kredit. E 227 830:

129 5387! 3 3264‘

iht abgehoben : aus 1911. 820 pro 1912 . „45 000

Ostsee-Dampfschiffahrts-Gesellschaft.

45 820|—

360 695/47 Kredit.

M 450 000 214 5317:

32 5975:

25 778/16

3247| l 350 |—

| |

773 324/48

Aktiva.

Grundstükonto : [) Uferstraße . 2) Am Winkel 3) Alte Poststraße

Gebäudekonto: U S 2) Am Winkel 3) Alte Poststraße . ._.

Zugang Abschreibung Maschinenkonto :

1) Uferstraße 2) Am Winkel

BUdan C Abschreibung

—S501801 41 833/70 __41 833/70

14214 099/80

1510 392/50

597 999/90

718 027 86 121 01651

41 018/01

36 000/- 8 000

588 272/65 622 613|— 213 214/15

86 252/70 63 535 /—

236 139/60

231 105/50

130 754/80

120 027 96

M S)

126 851

[446 817

597 011

Aktienkapitalkonto . . Obligationsanleihekonto . . Reservefondskonto . . .. Erxtrareservefondskonto . . Arbeiterunterstützungsfonds-

konto

Beamtenpensionsfondskonto Delkrederekonto Obligatonszinsenkonto Hypothekenkonto : 1) Am Winkel . 2) Alte Poststraße . . Talonsteuerreservekonto . .

4

3 000 000/— 450 000 /— 569 058/88 50 000 /—

M S

| 3 000 15 000 20 000/— 5 445|—

| 200 000 78 000 —| 278 000/—

6 000/—

Kontokorrentkonto : |

Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto: (Sewinnvortrag aus1911 Reingewinn pro 1912

535 946/96

671 493 93

| |

Kassa, fremde Geldsorten und Coupons? . . Wei bei Noten- und Abrechnungsbanken . echsel: a: Wedthsel b. eigene Akzepte c. eigene Ziehungen d. Solawechsel der Kunden .......

Nostroguthaben bei Banken und Bankfirmen . Lombards und Reports gegen börsengängige Wertpapiere Vorschüsse auf Waren und Warenverschiffungen davon am Bilanztage gedeckt: a. durch Waren, Fracht- oder Lagerscheine . b. durch andere Sicherheiten Eigene Wertpapiere: a. Anlethen u. verzinslihe Schaßanweisungen des Neichs und der Bundesstaaten . . . b. sonstige bei der Reichsbank und anderen Zentralnotenbanken beleihbareWertpapiere ck. A 61 000,— etgene 3409/6 ige Pfandbriefe d. fonstige börsengängige Wertpaptere . . . e. sonstige Wertpapiere Konsfortial- und Finanzgeschäfte

b

62 843 172 1 628 881 9273 698

Bilanzkonto 38. Dezember 1912.

E)

8 853 671 2 486 760

2 398 854

Dauernde Beteiligungen bei Banken

7 483 58118:

l 580 178 97 488 11 476 858

Gt

[S I N OUNO:

Mb

11 893 165 4 014 536/44

67.745 752 9 795 870

4 868 878 x 13 371 894 K

22 956 962 13 261 736 13 247 148

A 95] Aktienkapital Reserven :

Reservefonds I

Beamtenpensionsfonds :

Beamtenpensionsfonds

EGrgänzungsfonds Kreditoren : . Nostroverpflihtungen . . seitens der Kundschaft bei Dritten benußtte Kredite c. Guthaben deutscher Banken und Bankfirmen d. Einlagen auf provisionsfreier Rechnung :

1) innerhalb 7 Tagen fällig M

70 708 488,03 2) darüber hinaus 3 Mon. fällig 26 552 380,87 3) nach 3 Mon. fällig .. « sonstige Kreditoren : l) innerhalb 7 Tagen fällig . 63 931 174,63 2) darüber hinaus bis zu 7 821 556,47

3 Mon. fällig ( 3) nah 3-Mon. fällig ._… . 10 739 679,27

. 22 944 481.67 |

Passiva.

Ab 11

39 450 000 6 390 000 800 000 4

2153 474 122 414

16 991 0666:

2 387 107 9 049 616/3-

120 205 350/6

M E) 0 000 000|—

6 600 000|—

225 125 551d

00 Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

Die von der siebenundfünfzigsten ordent- lihen Generalversammlung unserer Aktio- näre für das Jahr 1912 auf SL % festgeseßte Dividende gelangt vom 29. dieses Monats ab mit / 25,50 pro Aktie à 4 300,— und « 102,— t "un 1200,— in Leipzig bei unserer Centrale, Brühl 75/77, Goethestraße 9, Park- straße 11, bei unserer Abtheilung Becker & Co., Hainstraße 2, sowie bet unseren Depositenkassen, ferner bei unseren Zweigniederlassungen in Dresden und deren Depositen- fassen, Altenburg, Annaberg, Aue, Bautzeu, Beruburg, Chem- nitz und deren Abtheilung Kunath «c Nieriß, Freiberg, Gera, Glauchau, Greiz, Grimma, Leo- poldshall, Limbahch, Markran- städt, Meerane, Meuselwitz, Niedersedliz, Oschatz, Pirna, Potschappel, Riesa, Schkeuditz, -Schmölln, Siegmar, Wurzen, __ Zeitz und Zittau sowie in Auerbach i. V. bei der Filiale _der Vogtländischen Bauk, in Berlin bei der in Vremen Direction der in Essen Disconto-Gesellschaft, in Falkenstein i. V. bei der Filiale der Vogtländischen Bank,

: bei der Direc- in Frankfurt a. M. tion der in Frankfurt a. O.

Gesellschaft,

Discouto- in Klingenthal i. V. bei der Filiale der Vogtländischen Bauk, in Löbau bei der Filiale der Ober- __ laufizer Bauk zu Zittau, in Mainz bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, in Magdeburg bei dem Magdebur- gischen Bank-Verein,

in Maunheim. bei der Süddeutschen Disconto-Gesellschaft A.-G.,

in Meiningen bei der Bank für Thüringen vormals B. M.

_ Strupp, Aktieugesellschaft,

in Neugersdorf bei der Filiale der

__ Obexrlausißer Bank zu Zittau,

in Plauen i. V. bei der Vogt-

_ ländischen Bank,

in Reichenbach i. V. bei der Filiale der Vogtländischen Bauk,

in Saarbrücken bei der Dircction der Discouto-Gefselischaft,

ISSISIlI 1 11S S1 |

Abschreibung 82 492 410:

Pferde- und Wagenkonto. . .. 1 Zugang . 10 688

10 689 Abschreibung i 10 688 Gffektenkonto: hinterlegte Kautionen Kursverlust

Kassekonto Wechselkonto Konto für Vorauszahlungen Neubaukonto Warenkonto Glashafenkonto Matecrialienkonto Kontokorrentkonto: Debitoren inkl. Bankguthaben

Wülfing-Ankaufkonto e Utensilienkonto (Abschr. 4 2124,55) . . Fuhrwerkkonto

C} 7778S

i; : Modell-u. Formenkto. (Abschr. 46 9334,77) | |

in Zittau bei der Oberlausitzer Bauk zu Zittau, in Zwickau bei der Vereinsbank und deren Abtheilung Hentschel & Schulz zur Auszahlung. Leipzig, den 28. März 1913. Allgemeine Deutsche Credit-Austalt.

110977] Allgemeine Deutshe Credit-Anstalt.

__Naqh den in der heutigen Generalver- sammlung erfolgten Wahlen und nah erfolgter Neukonstituierung besteht der Auffichtsrat unserer Gesellschaft zurzeit aus folgenden Herren : : Stadtrat Bankier Hermann Schmidt in Leipzig, Vorfißender, Kaufmann Adolf Lodde stellvertr. Vorsitzender, Kaufmann Carl Beckmann Kaufmann Franz Gontard Konsul Friedrich Jay Bankier Otto Koil, Konsul Charles de Liagre Kommerzienrat Otto Nau- bardt Bankdirektor Justizrat Dr. Carl Rothe Kommerzienrat Paul Sack Rechtsanwalt Dr. Arthur Salomonsohn 929 346/52 in Berlin, 43 626/11 | Geh. Kommerzienrat Dr. Gustav Strupp 193 392/67 in Meintngen, A .| 144558 /74| Generalkonsul Alfred Thieme in Leipzig, 5 110 63711 Bankier Franz Urbig in Berlin. 0637/41] Leipzig. den 28. März 1913. Passiva. Allgemeine Deutsche Credit-Austalt. avreau. Keller. Petersen. h 9 6 758 500|—

Debitoren in laufender Nechnung : a. gedeckte durch börsengängige Wertpaptere gedeckte durch andere Sicherheiten daher gedeckte b. ungedeckte

außerdem : : Aval- und Bürgschaftsdebitoren : M6 6 334 267,54

Akzepte und Sch-cks : a. Akzepte b. noch nicht eingelöste Schecks außerdem : Aval- u. Bürgschaftsverpflihtungen 6 334 267,54 Eigene Ziehungen überhaupt . . 3 842 580,20 davon für Rechnung Dritter . 1 401 597,25 Weiterbegebene Solawechsel der Kunden an die Order der Bank

Akttiendividende, noch niht erhobene Gewinn- und Verlustkonto : A 110 000 000,—

87 9/9 Dividende von Aktienkaßital

Gewinnanteil des Vorstands und des Aufsichts- rats, Gratifikationen und Tantiemen an die Beamten und Angestellten sowie Beitrag zum Pensionsfonds

Vortrag auf das neue Rechnungsjahr . .

63 295 9208: 485 492/69] 63

en E

779 4135

R íöInventurkonto, Vorräte [ 462 108: Kontokorrentkonto : [) Debitoren in lfd. Nechnung nach Abzug der Skonti. 2) Bankguthaben 3) Reichsbankguthaben .. ...

Beteiligungskonto | Kassenbestand | Wechselbeständ | Handlungsunkostenkonto: | | |

[S S]

275 692 548

28 128 361

l 615 272/16 127 581/28 5 364/44

[I

7 219 400

4216771 6 506 188

Bankgebäude Immobilien abzüglih Hypotheken Hyvotheken | | Mobiliar | | E O D D aa (d O R N

48 969 20 5 603 944 77 Pfandbriefabteilung

Gewinn- und Verlustkonto.

S A : Per Gewinnvortrag aus 1911...

M 63 53D, «„ Generalwarenkonto 121 016,51 184 551/51 Hausertrag- und Unkostenkonto D 91 9262/50 o Zinsenkonto ÿ 600|— «„ WBerlin-Gubener Haarhutfabrik Dividende .

671 493/93 877 907/94

BVerlin-Gubener Hutfabrik Aktien-Gesellschaft vorm. A. Cohn. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Paul Millington Herrmann. Lewin. Lißner. Delhaes. 2 : Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßtg geführten

Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Guben, im Februar 1913. i L j Hugo Jaenicke, gerihtlih vereidigter Bücherrevisor. Die in der Generalversammlung vom 29. März d. J. für das Geschäftsjahr 1912 -auf L6G % festgeseßte Dividende gelangt gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 5 mit / 160,— in Guben bei der Gesellschaftskasse, bei der Niederlausißzer Bauk Aktiengesellschaft, bei der Depofiteukasse der Bank für Handel und Judustrie, in Berlin bei der Deutschen Bank, L bei der Bank für Handel und Judustrie, bei den Herren Jarislowsky «& Co., in Dresden bei der Deutschen Bank Filiale Dresden

vom 1. April ab zur Auszahlung. / 5. I D . Der Aufsichtsrat der Berlin-Gubener Hutfabrik Aktiengesellshaft vorm. A. Cohn besteht gegenwärtig aus den Brockwit, den 25, Januar 191 Dit /’Millington Herrmann, Vorfißender, . Rentner Wilhelm Jahn, Guben,

den Mitgliedern: Herrn Kommerzienrat Paul Sas ase, iello, Vorsihnder Bankdirektor Stegmund Bodenheimer, Berlin, Rechtsanwalt E. Goldstein, Berlin, Justizrat Koh, Guben,

; X i Xusti : d ief, C , Bi Zeitschel lin. Die- Uebereinstlmmung der vorliegenden Bilanz . nebst .dem Gewinn- und Justizrat Dr. Lewin, Berlin, Justizrat Marcus, Guben, Stadtrat Schlief, Guben, Bankier Karl Zeitschel, Berlin

Verlustkonto mit den von ihm geprüften Geschäftsbüchern bescheinigt Des, Bovftans,

Lewin, Lißner. : Meißen, den 14. Februar 1913. ebershuß : 2A J / Hermann Förster, als bestellter Revisor. a oohini und Verlustkonto der Bankabteilung übertragen .

4 872 448 33 839 655 6768: 101 147 12 384 41 107

412 0991 | 446 9356

L 9 350 000 Vorausbezahlte Feuerversiherung8- prämte

5 603 9447 Kredit.

9 (

1 282 987

Debet.

10 959 572/65

458 761 639/43 Kredit.

in Leipzig,

| | 458 761 639/43 Gewinn- und Verlustkonto 31. Dezember 1912.

M 8 348 922/99 166 856/01 1453 938/81 2 390 164/64 1362 648/39

M D

49 181/53

765 341/29 32 344/72

28 000/40

3 040/—

750 000 M

75 000 165 000| 66 063 40 000

Aktienkapitalkonto Hypothekenkönto 1 Hypothekenkonto 11 Reservefondskonto Dispositionsfondskonto Delkrederekonto : | Stand am 31. Dezember 1912 Zuweisung Unterstützungsfondskonto Kortokorrentkonto: Kreditoren Dividendenkonto Gewinn und Verlustkonto: Vortrag aus 1911 die Verteilung des diesjährigen Reingewinns folgt vorgeschlagen : Reservefonds 4 9% Dividende Dispositionsfonds . . 10% Aufsichtsrat 10% Vorstand ._ Gratifikation für Beamte 6 9% Superdividende Vortrag auf neue Rechnung

An Abschreibungen : (Zebäudekonto

Debet.

A 94 69

320 179

4 324 9 018 78/38 337 466/58 12515 660/33 3 956 227/34 9229 042/20 98 338/91

Uebertrag vom vorigen Rechnungsjahre B und Gewinn auf Wechsel Zinsen und Gewinn auf Effekten Zinsen von Pfandgeschäften Laufende Nechnungen, berechnete Zinsen 200 562/661] Vereinnahmte Provisionen 104 414/84} Zinsen auf Hypotheken außerhalb der Pfandbriefabteilung 123 556/42} Agiogewinn 10 959 572/65] Ertrag der dauernden Beteiligungen Ertrag der Immobilien U Bankgebäude, Ertrag Ï u Veberschuß der Pfandbriefabteilug

Vergütete Zinsen im Kontokorrent und auf Depositengelder . . .. Courtage, Neichs\stempel, verausgabte Provisionen usw L Abgaben und Staatsaufsicht eins. 46 390 000,— Talonsteuer .. ——— Besoldungen und Remunerationen . . ..

877 907/94 Handlungsunkosten Abschreibung auf Mobiliar Abschreibung auf Bankgebäude Filialenreservefonds Reingewinn des 57. Nechnungsjahres

in

Obligationszinsenkonto Leipzig,

Obligationsagiokonto Reingewinn

26 800 4 000/-

78 3860: 80

wird wie M

8 936,55 30 000,— 20 000,— 11 997,11 11 997,12 9 000,— 45 000,— 41 976,95

25 110 637/41

Aktiva. Hypotheken : gegen die ausgegebenen Pfandbriefe ausgeltehene Hypotheken . . Hypothekenzinsen: Ï fällige Pypothekenzinsen ( 6 72 887,60 noch nicht fällige Hypothekenzinsen berehnet bis I 91, Dezember 1912 „6 «j «5 e R QLLERA

Pfandbriefabteisung.

Kapitalkouto 31. Dezember 1912.

Bi Pfandbriefe : : 64 3X 9% tige Pfandbriefe X., XL., XIV. Serie .. M 4 %%/% ige Pfandbriefe VI., VII., VIII., IX., XII. Serie Zinscou s: Tösende Pfandbrief

noch einzulösende Pfandbriefcoupons . . .. 76 269/83 Bankabteilung : l Saldo der Aktiva der Pfandbriefabteilung .

Dr. Schoen.

A 9 458 626

[112536] Preußische

Boden-Credit-Actien-Bank.

Die am 1. April fälli

unserer Hypothekenpfaudb

vom 15. März ab in

unserer Kasse eingelöst.

Die Coupons bitten wir auf der Rück-

seite mit dem Firmastempel versehen zu

wollen.

Verliu, im März 1913. Die Direktion.

21 466/25

2754 930/22

9 534 896/47 Kredit.

Ea 99

241 606 | 11446 935

178 907

9 534 896/47 Gewinn- und Verlustkonto der Pfandbriefabteiluïa 31. Dezember 1912.

Debet.

M t 266 431

144 558

410 989199] E

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt, Favreau Keller, Be :

M Hypothekenzinsen 410 989

Findcouponeinlöfung S

410 989