1913 / 76 p. 35 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

tes Sparsinns. Die Bekanntmachungen | schaft mit beîcHrä

i; ! , ft mit beschGränkter Haftpflicht in erfolgen in der Schlesischen laadwirtschaft- | Lemförde, heute L C A E lichen Genossenschaftsze tung in Breslau | H. Mörking ist aus dem Vorstand aus- unter der Firma, gezeihnet von zwei Vor- geschieden und an dessen Stelle Friedrich ftandsmitgliedern. Vorstandsmitglieder sind | Ortmann zu Quernheim in den Vorstand der Qu eliger und Gemeindevorcsteher | eingetreten. Oswald Hilbig, der Lehrer Gustav Stein Dicpÿolz, den 17. März 1913. e der Stellenbesißzer August Beer, sämt- Königliches Amtsgericht. 11.

in Neu Jäshwiß. Die Willens- erfli N Dl en, Bekanutmachung. [119728 trearungen des Vorstands erfolgen dur Ín das Genossenschaftsregister ist Mes

¿wei Vorstandsmit, lieder, die Zeichnu ; ; geschieht, inbeni zucei Bde N E E N Ms er t t : D auver-

Firma ihre Namensunterschrift bei ein eingetragene Genossenschaft mit

fügen. Die Einsicht der Liste der Genossen 2 x , t beschränkter Haftpflicht zu Süchteln““ ist während der Dienststunden des Gerichts eingetragen w O b Mee:

jedem gestattet. : 7 g 9 9 Heinrich Sterken zu Süchteln als Sthrift- Amtsgericht Bunzlau, 23. 9 13. führer in den Vorstand gewählt worden ist.

Calw. [119725] | Dülten, den 22. März 1913.

K. Amtsgericht Calw. S s ; In das Genossenschaftsregister wurde Abniglicies Amisgericht. Eichstätt.

eingetragen ( n T » [119729] a. zu der olkercigenosseuschaft ._ BSetauntmachung. Ls Betreff : Röglinger Spar- u. Dar-

Neuweiler, eingetragene Genossea- schaft mit unbeshräukter Haftpflicht, | lehenskasseuverein e. G. m. u. H. In der Generalversammlung vom 2. März

mit dem Siß in Neuweiler: Jn der |: / S Generalversammlung vom 10. März 1913 | 1913 wurde als Veröffentlihungsorgan an Stelle des Landwirtschaftlihßen Ge-

wurde an Stelle des Vorstandsmitglieds ° l / C Ernst Pfeiffer der Bauer Martin Oel- | nossenschaftsblattes in Neuwied der Raiff- \{läger in Neuweiler zum Vorstands- | eisenbote des Verbands ländl. Genossen-

zum Stellvertreter des Vorstehers gewählt worden: Josef Sturm, Schneidermeister

in Mulfingen. Den 27. März 1913. K. Amtsgericht Küuzels8au.

Künzelsau. [119740] In das Genossenschaftêregisrer des hiesigen Amtsgerichts Bd. 111 Bl. 49 wurde heute bei dem Darlehßeunskassen- verein Nagelsberxrg E. G. m. u. H. in Nagelsberg eingetragen : In der eneralverjammlung vom 9. März 1913 wurde an Stelle des aus- scheidenden Vorstehers Rechtsanwalt Ley- kauf das dere Vorstandsmitglied Martin Ziegkler zum Vorsteher und als weiteres Boistandsmitglied Christian Bauer in Nagelsbera, gewählt. Den 27, März 1913. K. Amtsgeriht Künzelsau. ECiSstrin. [119741] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 18 (Oderbrucher Weide- genoffenschaft e. G. m. b. H. in Kies) folgendes eingetragen worden : i Der Landwirt Wilhelm Moller ift aus dem Vorstande ausgeschieden; an seine Stelle ist dec Gutsbesitzer August Haacke

9. April 1913 bei dem Gericht an- Erste Gläubigerversammlurg

. April vor dem unter- Offener 9. April

zum 1 zumelden. und Prüfungstermin am inet Bericht Ae Nr. 6 eihnetem,Gericht, Zimmer Ar. 9. at mit Anzeigepflicht bis zum 1 1913. : Wismar, den 28. März 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Zwick an, Sachsen. [119 123] Ueber tas Vermögen des Kaurmanus Friedrich Max Albert in Zwickau, In- habers einer Fahrrad- und Musikwerk- Haudlíung unter der Firma Zwickauer Fahrradmauufaktur Mox Aihevt ebenda, wird heute, am 27. März 1913, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt Dr. Zergiebel hier. Anmeldefrist bis zum 10. Mai 1913. Wahltermin am 21. April 19183, Mittaas 412 Ubr. Prüfungstermin am 26. Mai 1918, BVormiitags 117 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. April 1913. Königliches Amtsgericht Zivicfau.

schieht, indem die ZeihHnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter]1chrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. ; i Naugard, den 20. März 1913, Königliches Amtsgericht. Neidenburg. [119750] Im Genossenschaftsregister is etnge- tragen, daß an Stelle des Vorstandsmit- glieds Lehrer S{hraage der Lehrer Albert Kraska in Neidenburg in den Vorstand des Neidenburger Darlehnskassenver- eins e. G. m. u, H. in Neidenburg gewählt ist. Neidenburg, den 3. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Neuss. Befanntmachung. [119751] In das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 9 Nievenheimer Spar und Dar- lehnskassenverein e. G. m. u. H. in Nievenhecim etngetragen worden : Heinrich Wünsch ist aus dem Vorstand ausge\chieden und an seine Stelle Adolf Pröpper in den Vorstand eingetreten. Neuß, den 25. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Pappeuheim, Inhabers der Firma M. Ge Vauk- und Gemischtwaren- aeschäft in Pappenheim, am 27. März 1913, Nachmittags 34 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : NRechisanwalt Dr. Roth in Pappenheim. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 19. April 1913, Termin zur event. Wohl eines anderen Verwalters und Be- stellung eines Glävkigerausshusses am 23. April 1913, Vormittags 94 Uhr. YUgemeiner Prüfungstermin am 30, April 1918, Vormitiags 94 Uhr.

Gerichts\hretberci des Königl. Amtsgerichts.

[119401]

x. öbanu, Westpr. [l 19389] Ueber den Nachlaß des am 4. März 1913 zu Löbau, Wpr., verstorbenen Bäckermeisters Max Loygmaun wird beute, am 28. März 1913, Mittags 11 Uhr 55 Min., das Konkursyerfahren eröffnet. Der Kaufmann Malachowski in Löbau

Wyr., wird zum Konkursverwalter ernannt. Fonfursforderungen find bis zum 19. April 1913 bei dem Gertcht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei

behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung cines GläubigeraussckGusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 28. April 1918, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Îr.17, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas shuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- \{ulduer zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von _ den Forderungen, für welche sie aus der Sache

Anzeigefrist bis 19. April 1913. An- A bis 30. April 1913. Erste Gläubigerversammlung den 24. pril 191023, Vormittags 10} Uhr. Prü- fungstermin den D. Mai 1928, Vor- miitags 103 Uhr. vor dem Könialichen Amtöôgeriht in Essen, Justizgebäude, Zweigertstraße, Zimmer Nr. 33.

Essen, den 26. März 1913. i Der Gerichtsschretber des Kgl. Amtsgerichts.

örde. Sonfurêverfaÿren. [11 9433] Veber das Vermögen des Schreiuer- meisters Josef Sauerwald zu Verg- hofen, Köln-Berliverstraße 33, lt am 27. März 1913, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurtver- walter: Nechtsanwalt Göers, Hörde. An- meldefrist M ie au E Me Gläubigerversammlung und allgemeiner D na e am 24. April 9A, Mittags D Uhr. vor dem Amtsgericht Hörde, Zimmer 22. Offener Arrest mit Lnzeigepflicht bis zum 16. April 1913. Hörde, den 27. März 1913. Der Gerichtëschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Schulte, Amtsgerichtssekretär.

Ebersbach, Sachsen. [119399] Bd u ae I M schäftsinhaber au - Ebersbach wird heute, am 27. März 1913, Nachmittags 36 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Ortsrichter Ernst Paul Poike in Ebers- hach, Anmeldefrist bis zum 23. April 1913. Wahltermin am 283. April 19183, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 7. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 10. April 1913 Ebersbach, den 27. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Ehrenfriedersdorf. [119420]

Ueber das Vermögen des Strumpf- faktors Karl Theovor Keller in An wird heute, am 28, März 1913, Vor- mittags 49 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt Lorenz in Thum. Anmeldefrist bis zum 15. April 1913. Wahltermin und Prüfungstermin am 28. April 19183. Vormittags {#10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. April 1913.

Königliches Amtsgericht

schräukter Haftpflicht mit dem Sih | Weimar. ) t i Gegenstand des Unternehmens ist j gemeinschastlige Einkauf von Lely mitteln und Med nisen y roßen und die Abgabe im kleinen anf Mitglieder oder deren Vertreter \y der Abschluß von Verträgen mit K [leuten und Gewerbetreibenden, dur) wd diese sh verpflichten, bei Lieferung g Waren an die Mitglieder zu Tagespreÿ der Genossenschaft Umsaßzvergütung zu O 50 6; bödiste Zahr aftsumme: hz e Za Geschäftsanteile: 3. Die Satzung ist vom 20. Februar 19 Die Bekanntmachungen der Genossen|ch eriones in der Weimarischen Zeitung der Weimarischen Landeszeitung „Deut land“ in Weimar. fue den Fall, d eins dieser Blätter elngeht, erfolgen | Bekanntmachungen nur in dem andere falls beide Blätter eingehen sollten od die Ana in den Blättern gay anderen Gründen unmögli werden folliz tritt der Deutshe Neichsanzeiger \olanz an die Stelle, bis für die Bekann machungen der Genossenschaft dur)

SeCckturg, Spr.

Konkursverfahren. : Veber das Vermögen des Schuhmachers Nichard Skolaster in Seeburg, In- habers eines in Secburg bestehenden Schuhwsorengeschäfts, wird heute, am 95. Vèárz 1913, Nachmittags 65 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Kuhn in Seeburg wird zum Kon- furóverwalter ernannt. Konkuréforderungen sind bis zum 19. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder

NRiedling,

Aachen. [119440]

AONES gewählt.

mit Generalversammlung vom 19. März ist an Stelle des Vorstandêmitg

Jakob Bâäzner der S{micd Jakob Weber in Neuweiler in den Vorstand gewählt

worden. Den 27. März 1913. Amtsriter Eh mann. Colmar, Els. Bekanntmachung.

wurde unter Nr: 76 eingetragen:

zu dem Darlehenskafseuverein Neutweiler, eingetragene Genuosseu- schajr mit unbeschräukter Haftpflicht,

dem Siz in Neuweiler: In der

[118006] In das Genossenschaftêregister Band 1V

schaften in Nürnberg bestimmt. Eichstätt, 28. März 1913. K. Amtsgericht.

Ellwangen.

1913 [ieds

heute eingetragen worden :

c

fammlung F

27

vom

den Vorstand gewählt worden.

[119730] K. Württ. Amtsgericht Ellwangen.

In das Genossenschaftsregister Band 11 Nr. 3 ist bei der Firma Darlehens- kaffenvercin Geislingen O/A. El- wangen e. G. u. u. H. in Geislingen

Nikolaus Holzinger, Postbote in Geis- lingen, ist aus dem Vorstand ausgeschieden, an seiner Stelle ist in der Generalver- ) ebruar 1913 der Söldner Josef Stark in Geislingen in

in Kießz getreten.

Provinzial-Genofsenschafts-Zeitung. Küstrin, den 19. März 1913. Königliches Amtsgericht. Lauäshut. Vefauntwmachung. Eintrag im Genossenschaftsregister.

an Zinner der Söldner Vitus Biberger in Holzhausen als Vorstandsmitglied gewählt.

Die Bekanntmachungen erfolgen in der

[119742]

Darleheuskassctverciu Holzhausen, eintragene Geuossenshaft mit unbe- schräukter Haftpflicht. “5n der General- versammlung vom 23. Februar 1913 wurde Stelle des ausgeschiedenen Michael

Northeim, Hann. [119752]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ift zu der Firma Molkerei Gillersheim, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, in Gillers- heim folgendes eingetragen: Der Tischler Karl Lohrengel, der Land- wirt Karl Beushausen, der Landwirt Wilhelin Cbreht und der Forstaufseher Heinrih Bode, sämtli in Gillersheim, find aus dem Vorstande ausgeschieden und es find an ihre Stelle in den Vorstand gewählt: Sattler Karl Nenneberg, Land- wirt August Olzhausen, Landwirt August ¿ablbusch und Landwirt Karl Deppe 1, sämtlich in Gillersheim.

Beschluß der Mitgliederversammlu mindestens ein anderes Blatt bestimmt is Das Geschäftsiahr läuft vom 1. O tober bis zum“ 30. September des fo] genden Jahres. Der Vorstand vertritt die Genoffe schaft gerihtliß und außergeri{chtlih na den ihm im Abschnitt IIl des Genossen schaftsgesezes erteilten Befugnissen un zeichnet für sie. Die Zeichnung geschie in der Weise, daß die Zeichnenden zu d Firma der Geno}senscha¡t ihre Nament unterschzift hinzufügen. Zwei Vorstand mitglieder können rechtsverbindlich für di Genossenschaft zeichnen und Erklärunge abgeben,

Landwirtschaftskasse, Spar- und Darlehnskasse, eingetrageueGeno#fen- schaft mit uubeschränkter Haftpflicht in Zimmerbach. Das Statut ist am 2. März 1913 errihtet. Gegenstand des

Den 26. März 1913. /

Stv. Amtsrichter (Unterschrift.)

Frankfsort, Oder. [119731] In unser Genossenschaftsregistec tst heute

Landshut, den 26. März 1913. Kgl. Amtsgericht.

Lengenfeld, Vogtl. Auf dem Blatt der „Bezugs- un

[119743

Northeim, den 27. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. P sorzheinn. [119754

d Genossenschaftsregister.

Mitglieder des Borstands sind:

a. Rentier Heinrih Schröpfer,

Di Ade ttetar a. D. Auguf opeti, /

c. Kaufmann Paul Singewald, ?

]

Unternehmens ift:

1) die Gewährung von Darlehn an die

Genossen für thren Geshäfts- und Wirt- \chaftsbetrieb, 2) die Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns, 3) die gemeinsWaftlihe Beschaffung von Wirtschaftsbedürfnissen, 4) der gemeinschaftlihe Absay von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, 9) die Durchführung sonstiger Maß- nahmen, die zur Erreichung des in § 1 angegebenen Zwedes (Förderung des Er- werbs und der Wirtschaft der Mitglieder) erforderli erscheinen, u. a. Belehrung der Mitglieder und Schutz derselben gegen Be- wucherung. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeihnet von zwei Vorstandêmitgliedern. Sie find in die „Landwirtschaftliche Zeit- schrift für Elsaß-Lothringen“ aufzunehmen. Die Mitglieder des Vorstands sind: 1) Mosser, Josef, Beigeordneter __ KZimmerbach, Borsteher;

2) Ottmann, Leo, Rebmann in Zimmer- __ bah, Rechner; 9) Meßger, Eugen, Landwirt. in Zimmer- bah, Stellvertreter des Vorstehers. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshaft muß durch zwei Vor- standsmitglieder ‘erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit haben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der

in

bei Nr. 4 Creditvercin zu Frank- furt a. O., eingetragene Geuosseu- chaft mit beschränkter Haftpflicht zu &Fraukfurt a. O. eingetragen worden : Der Kaufmann Carl Fritsch ist durch Tod aus dem Vorstand ausgeschieden und an feine Stelle der Kaufmann Curt Strauß zu Frankfurt a. O. in den Vorstand ge- wäblt.

Frankfurt a. O., 13. März 1913. Königl. Amtsgericht. Gross Wartenberg.

In unser Genossenschaftsregister iit unter Nr. 15 bei dec Spar- und Darlehus- kasse zu Dalbersdorf heute eingetragen worden, daß der Genreindevorsteher Alfred Gerstmann aus dem Vorstand ausgeschteden und an feine Stelle der Freistellenbesiter Ernst Woitschig getreten ist. Amtsgericht Groß Wartenberg, den 20. März 1913. adamar. [119734]

In unserem Genossenschafttregister ist bei Nr. 10 Waldernbacher Spar und Darlchuskassenvercin e. G. m. u. H. zu Waldernbach an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Johann Hilartus Schardt als neues Vorstandsmitglied ein- getragen worden Georg Josef Gotthardt zu Waldernbach.

Hadamar, den 20. März 1913. Königl. Amtsgericht. 111. Hillesheim, Eifsel. [119735]

In unser Genossenschaftsregister wurde bei der laudwirtschaftlihen Bezugs- und Absatzgenosseuschaft zu Wies-

[119733]

e elenscajt ihre Namensunterschrift bei-

gen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Colmar, den 20. März 1913.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Delbrück, Westf. [118419] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 6 Genossenshaft „Väuer- liche Bezugs- und Absatz-Genosseu- chaft Hövelhof eingetragene Ge- nosseuschaft mit beschräukter Haft- pfliht‘‘zu Sövelhof folgendes eingetragen : 1) Josef Westhoff ist aus dem Vor- stande autgeshieden und an seine Stelle der Landwirt Heinrih Bredenbals gewählt. Als neue Vorstandsmitglieder wurden ge- wählt: Landwirt Hetnrih Engels und Landwirt Ernst Ostmann, beide zu Hövelhof. 2) S 16 und 21 des Statuts sind wie folgt geändert: § 16. Der Vorstand besteht aus dem Vorsteher, dessen Stellvertreter und fünf weiteren Mitgliedern. § 21. Der Aufsichtsrat besteht aus dem Borsißenden, dessen Stellvertreter und fünf weiteren Mitgliedern. Delbrück, den 14. März 1913.

baum heute eingetragen, daß Heinrich Caspers in Wiesbaum anstatt des aus- geschiedenen Josef Stein in Wiesbaum als Borstandsmitglied neugewählt ist.

Hillesheim (Eifel), den 25. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Kirchheim u. Teck. [119737] K. Amtsgericht Kirchheim u. Teck.

In das Genossenschaftsregister wurde beute bei dem Darleheuskasseuvercin Noßgzingen c. G. m. 1. H. in Notingeu

eingetragen : Vorstands8änderung. Jmanuel S{mid Der

und Ioseph Veil find ausgeschieden. Borstand besteht nun aus: 1) Joseph Vollmer, Bauer in Wellingen, als Borsteher, 2) Hermann Scheufele, Bauer Noßingen, als Stellvertreter, 3) Andreas Aurenz, Dreher in Wellingen, 4) Christian Strauß, Kaufmann in Noßingen, 9) Friedrih Hartlieb, Reisender Noßtngen. Den 27. März 1913. Oberamtsrichter Hörner. osel. [119738 In unser Genossenschaftsregister ist

in

in

Absatgeuossenschaft Nöthenbach, ciu- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“ in Nöthenbach, Nr. 2 des Genossenschaftsregisters, ist heute eingetragen worden, daß der Guts- besißer Hermann Forner in Nöthenbach aus dem Vorstande ausgeschieden und an* dessen Stelle der Gutsbesißer Franz Ernst Riedel in Nöthenbah zum Mitgliede des Vorstandes gewählt worden fist.

Königliches Amtsgericht, Leobschütz. [119744]

In unferem Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 15 verzeihneten „Leisnizer Spar- und Darlehn@ê- fassenverein eingetragene Geuaosfsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Leisuiß“ heute eingetragen worden : Robert Sage is aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der An- bauer Johann Himmel in Lelsniß gewählt

worden. Amtsgeriht Lesbschüs, den 20. März 1913.

Linz, Rhein. [119745]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Unkeler Winzerverein ein- getragene Genofsenschaft mit 1unm- beschräukter Haftpflicht zu Unkel folgendes eingetragen worden : An Stelle des verstorbenen Vorstands- mitglieds Josef NRicharz 1. ist der Post-

verwalter Peter Nußbaum in Unkel Bor- | 9

standsmitglied geworden. Linz a. Rh., den 20.. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid.

Zu Band [l O,-Z. 10 wurde bei dem Cousum-Verein Pforzheim, einge- tragene Geuosseashast mit be- schräukter Haftpflicht in Pforzheim etngetragen : Durh Beschluß der General- versammlung vom 1. März 1913 wurde das Statut in einem Punkte abgeändert.

Pforzheim, 27. März 1913. Gr. Amtsgericht als Registergericht.

d. Kontrolleur Adam Weber, alle in Weimar. : Die Einsicht der Liste der Gendfsey während der Dienststunden des C'e jedem gestattet.

Weimar, den 22, März 1913. Großherzogl. S. Amtsgericht.

323

Ai de

E

_bis zum

ol Eo CVogtl.), den 27. März

Pinne. [119755] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Genossenschaft: Bauk ludowy, e. G. m. u. H. in Neustadt b. P. folgendes eingetragen worden: : Der praktische Arzt Zygmunt Jarze- dowsfi ift aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der praktische Arzt Dr. Stanislaus Lassocinski gewählt worden. Pinne, den 20. März 1913. Königliches Amtsgericht. Prettin. [119867] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 3 eingetragenen Molkerei- genossenschaft und landwirtschaft- lichem Konsumverein Prectin, ein- getragenen Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, heute eingetragen: Gutsbesißer Karl Hellwig ist aus dem Vorstande geschieden, an dessen Stelle i1t Landwirt Mar Schurad in Prettin getreten. Prettin, 22. März 1913. Königliches Amtsgericht. Rosenthal, Bz. Cassel. [119756] In das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 4: Spae- und Darlchnskaffe e. G. m. u, S. zu Lößlbach heute ein- getragen : Die Bekanntmachungen der Genossen- haft erfolgen in dem Monatsblatt des

[119746] Bekauntmachung.

_In unfer Genossenschaftsregister ist zu Nr. 12, Spar- und Bauverein Liiden- scheid, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht in Lüden- scheid eingetragen, daß der Stadtsekretär Heinrich Lüling in Lüdenscheid aus dem Borstand ausgeschteden und für ihn der Magistratssekretär August Kamphaus in Lüdenscheid in den Vorstand gewählt ift.

Lüdenscheid, den 26. März 1913. Königliches Amtsgericht. Medingen. [119747]

In das Genossenschaftsregister, betr. die

Flocfenfabrik WVienenbüttel e. G. m. b. H. in Bienenbüttel, ist heute ein- getragen : In den Vorstand weiter gewählt : Heinrich Meyer in Bienenbüttel und Hein- rih Scharnhop in Nohstorf. Königliches R Mediugeu, den 22. März

Jl Naugard. [119749]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 61 die „Elektrizitäts- und Maschineugenofsenschaft Weiten-

schaft), § 49 (Geschäftsanteile), §8 52, 54 (Geschästskreis der Genossenschaft) ab- geändert bezw. ergänzt.

Schlüchtern, Wz. Cassel. [119758]

Verbandes der landwirtschaftlihen Ge- nossenschaften des Regierungsbezirks Cassel und angrenzender Gebiete. g olenthal, Bz. Cassel, den 20. März

Königl. Amt3gericht. Salzwedel, [119782]

In hiesiges Genossenschaftsregister Nr. 1 ist bei dem Vorschußverein zu Salz- tvedel, eingetcagene Genosfseuschaft mit beschräukter Haftpflicht in Salz- ivedel heute cingetragen : Durh General- versammlungsbes{chluß vom 20. März 1913 sind die §8 4 und 13 des Statuts (Wahl und Amtsenthebung des Vorstands), § 27 (Gemeinsaine Beschlüsse des Vorstands und Aufsichtsrats), §8 28, 31, 36 und 38 (Generalversammlung), § 39 (Mitglied-

Salzwedel, den 26. März 1913. Königliches Amtsgericht.

In unser Genossenschaftsregister ist heute

Konkurse.

Braunsechweig. [119381 Ueber das Vermögen des Kaufmaun Louis Haase hier, Güldenstraße 78, i Fin H. A. Lüders Nachfolger olonial- und Materialwarenhand lung, ist heute, Vormittags 12 Uhr) das Konkursberfäahren eröffnet und dey Kaufmann B. Mielziner bier zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzetgepfliht bis zum 5. April cr., Frist zur Anmeldung von Konkursforde- bis zum 1. Mai cr. Erste Gläubiger- versammlung am 26. April cer., Vor- mittags LO Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin am 7. Juni 1913, Vor- mittags 10 Uhr. : Brauuschweig, den 27. März 1913. Der Gerichtsschreiber Herzoglihen Amtsgerichts : Bockemüller, Gerichtsobersekretär. Burgstädt. [119410] Ueber das Vermögen des Gasiwirts Max Linus Lohmann in Taura Nr. 198 wird heute, am 27. März 1913, Nachmiitags 46 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt Dr. Lenke in Burgstädt. An- meldefrist bis zum 24. April 1913. Wahl- termin am 21. April 1913, Nach- mittags 5 Uhr. Prüfungstermin am 5. Mai 1913, Nachmittags 5 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. April 1913. j Burgstädt, den 27. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. [119384] Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Ernft Kipke, Jnhabers der eingetragenen Firma Ernst Kipke in Berlin-Wilmers- dorf, Meierottostr. 10 (Wohnung Negens- burgerstr. 28), ist heute vormittag 11 Uhr 50 Minuten von dem KöniglichenAmtsgericht Charlottenburg das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Konkursverwalter Hin- rihsen hier, Pestalozzistr. 57 a. Frist zur Anmeldung der PonbaSfor derungen und offener Arrest mit Anzeigep

22. April 1913, Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 30. 1913, Vormittags 10 Uher,

Veri ogebaude, Svarezstr. 13, Portal I,

cht bis

April im

reppe, Zimmer 47. 4 Charlottenburg, den 26. März 1913, Der Gerichtsschreiber des

Ehrenfriedersdorf. F Eisenach. [119427] Ueber das Vermögen des Kaufmauns und Gastwirts Erust Gottfried Böttger, alleinigen Inhabers der Firma Gotil. Böttger in Mihla a. W., ist beute, am 28. März 1913, Vormittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Ver- walter ist vorläusig der Fabrikant Gustav Breitbart in Mibla. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 15, April 1913. Erste Gläubigerver- sammlung den 23. April 1913, Vor- mittags LL Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 7. Mai 19183, Vor- mirtags 11 Uhr. : Großherzogl. S. Amtsgericht, Eisenach. Elberfeld. [119428] Konkursverfahren. / Ueber das Vermögen des Kaufmanns Walter Daum in Küllenhahn, Téil- aber der in Konkurs befindlichen Firma Daum & Quabeck in Küllenhahn, ist "eute, am 26. März 1913, Vormittags #0 Uhr 55 Min., das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Sattler in Elberfeld E S [ter ernannt. Konkursforderungen sin Le 4 3. Mai 1913 bei dem Gericht anzumelden. Die erste Gläubigerversamm- lung findet am 24. April 1913, Vor- mittags 10} Uhr, und die Prüfung der angemeldeten Forderungen am 15, Mai 1.913, Vormittags 105 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Ciland 4, 111. Stock; Zimmer 87, statt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. April 1913. Königliches R zu Elberfeld. t 10

Elberfeld. [119429] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hellmuth Quabeck in Cronenberg, Teilhaber der iu Konkurs befindlihen Firma Daum & Quabeck tn Küllen- hahn, ist heute, am 26. März 191, Bor- mittags 10 Ubr 55 Min., das Konkurs- verfahren eröffnet worden, Der Rechts- anwalt Dr. Sattler in Elberfeld is zum Konkursverwalter ernannt. _Konkursforde- rungen find bis zum 3. Mai 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Die erste Glâu- bigerversammlung findet am 24. April 19183, Vormittags 10} Uhr, und die Prüfung der angemeldeten Forderungen am 15. Mai 1913, Vormittags 101 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte, Eiland 4, 111. Stock, Zimmer 87, statt. Offener A mit Knzetgepflicht um 24. April 1913. bE aliches ne, zu Elberfeld. 7efsart. Konfursverfahreu. [119430] Vteber das e des S Friedrich Eberhardt, alleinigen ZN- oe A Firma Christian Kellner, Weiß- und Wollwareuges{üf q Erfurt, istam 20. März 1915, Nachmit a0 1 Uhr, das Konku1sverfahren eröffne ; Nerwalter: Bücherrevisor Karl Crdwmanu in Erfurt. Konkursforderungen sind A 91. April 1913 anzumelden. Offener A mit Anzeigepflicht bis 21. as E Erste Gläubigerversammlung, verdunde! mit dem allgemeinen Prüfungöternm M 6. Mai 1918, Vormittags 11 Uyr, mer Nr. 96. O

Vrfart, den 20. März 1913. Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts.

Erfuyvt.

Ueber den Nachlaß zember 1912 in Hochh Landwirts Emil ist am 25. März 1913, 1 das Konkursverfahren eröffnet.

Abteilung 9.

[119454] des am 18, De- cim verstorbenen Josef Streichardt

Nachmittags 1 Uhr

„Jena. [119387] Ueber das Vermögen des Fleischer- meisters Max Krieg in Jena ist heute, am 27. März 1913, Nachmittags 5 Uhr 20 Min., das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Karl Gduard Peter in Jena. Anzeige- und An- meldefcisi ist bestimmt bis 20. April 1913. Offener Arrest ist erlassen. Grite Gläu- bigerversammlung: 24. April A918, Vorm. 9 Uhr. Prüfungstermin: 7. Mai 19183, Vorm. 9 Uhr.

Jena, den 27. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Großh. S. Amtsgerichts 1.

Kleve. SRoufurscröffnung. [119449] Ueber das Vermögen des Bauunter- nehmers Gerhard Peters aus Rindern ist am Marz 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechtéanwalt Hoffmans in Kleve. Offener Arrest mit Anzeigefcist bis zum 30. April 1913. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Este Gläubigerversammlung am 18. April 1943, Vormittags 11 Uhr, Saal 11, und allgemeiner Prüfungs- termin am D. Mai 13813, Vor- mittags 11 Uhx, Saal 11, an hiesiger Stelle.

Aleve den 27. März 1913. Köntgliches Amtsgericht. Abteilung 7.

Königsberg, Pr. [119403] Koukursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 22. No- vember 1912 hier, an seinem Wohnsiß, verstorbenen Rechtsanwalts und Notars Fustizrat Max Kamm ist am 26. März 1913, Mittags 15 Uhr, das Konkursyer- fahren eröffnet. Verwalter ift der MNechts- anwalt Oskar Hirsch, hier, Französische- straße 20. Anmeldefrist für Konkursforde- rungen bis zum 30. April 1913. Erste Gläubigerversammlung den 21. April 19148, Vorm. A6? Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den §8. Mai A913, Vorm. kK0 Uhr, Zimmer 74. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. April 1913. : Königsberg, Pr., den 26. März 1913. Königl. Amtsgeriht. Abt. 7.

irotoschin. [119390]

Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Kaufmanns Iohaun Borys in Krotoschiu wird beute, am 27. März 1913, Nachmittags 6 Ubr, das Konkursverfahren _erôffnet. Der Stadtrat Otto Raeter in Krotoschin wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 30. April 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\chuses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung be- zeiGneten Gegenstände auf den 25. April 1913, Vornittags A0 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 14. Mai 19x83, Vor- mittags UO Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termtn anberaumt. Allen Per- sonen, welche cine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \{chuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für roelhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 92%. April 1913 Anzeige zu machen. Köntigliches Amtsgericht in Krotoschin.

Lindau, Rodensee,

27.

abgesonderte Befrieoigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 19. April 1913 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Löbau, Wpr.

WessKirch. [119846]

Fonkurseröffuung. : Veber das Vermögen des Haudels- manns Peter Heinemanu in Guten- stein wird heute, am 22. März 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner seine Zahlungtunfäbigkeit eingeräumt hat. „Der Natschreiber Benedikt Stadler in Nail wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- fursforderungen find bis zum 12. April 1913 bei dem Geridhte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bet- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die in §8 132, 154 der Konkursordnung bezeicbneten Gegen- stände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den 24. April 19183, Vormittags KOUhr, vor dem diesseitigen Gerichte Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konküramasie etwas \{Guldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meins{Guldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den èForde- rungen, für welche fle aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. April 1913 Anzeige zu machen. 5 Meßkirch, den 22. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts.

München, [119448] K. Amtsgeriht München. Konkursgericht. - Arm 28. März 1913, Nachmittags 4 Uhr, wurde über das Vermögen des Zigarren- geschäftsinhabers Walter Hinz, Zn- haber der Firma Walter Hinz, Hugo Rosenberger Nachf., in München, Wohnung: Franz Josefstraße 48/11, Ge- \häftslokal: Sonnenstr. 27/0, der Konkurs eröffnet und Rechtsanwalt Dr. Karl Panzer in München, Kanzlei: Marien- platz 18, zum Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest ‘erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung bis zum 18. April 1913 einschließlich. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen, und zwar im Zimmer Nr. 82/1 des Justizgebäudes an der Luityoldstraße, bis zum 18. April 1913 einshließlich. Wahltermin zur Be- \{lußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\husses, dann über die in den §Z 132, 134 und 137 K.-O. bezeihneten Fragen und der allgemeine Prüfungstermin: Diens- tag, den 29, April 1913, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 83/l des Justiz- gebäudes an der Luitvoldstraße in München. München, den 28. März 1913. Gerichts[hreiberei des K. Amtsgerichts.

Neustadt, Westpr. [119397]

Nachmittags 7 mitta l ¿rdffnet; Konkursverwalter ist der Nechts- anwalt Schiplak in Neustadt, Wpr.

Gläubigerversammlung Prüfungêtermin am 39. Vormittags 10 Uhr,

10. April 1913. ; Neustadt, Wpr., den 26. März 1: Der Gerichts\chreiber des Kgl. Amtsgerichts

Ueber das Vermögen des Gutsbesitzers dvennig in Strepscy, Kreis Neu-

Ms N ¡ it heute, am 26. März 1913, Uhr, das Konkursverfahren

An-

ist bi 99, April 1913. Erste meldefrist bis zum u f cemeities April 4918, Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

rz 1913. | foriser Verwalter: Rechtskonsulent Gran- 0 A On Scrobenhausen. Offener Arrest

[119404]

die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- {usses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkuréordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 23. April 1943, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeilneten Gerichte, Zimmer Nr. 4, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache ku Besitz haben odecc zur Konkursmasse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von-den Forde- rungen, für welche sie aus der Sage ab- gesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 19. April 1913 Anzeige zu machen.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts in Seeburg O. Pr.

R ybnil. [119851] Ueber das Vermögen des Hotelpöchters Arthux Gudert, hieher in Rybuik, 4. Zt. unbekannten Aufenthalts, ist am 97. März 1913, Nachmittags 12,50 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet worden. erwalter: Kaufmann Siegfried Bender in Rybnik. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigevflicht bis 20. Mai 1913. Erste Gläubigerversammlung am 24. April A943, Vormiitags

#6! Uhr, Prüfungêtermin am 29. Mai 21913, Vormittags 14 Uhr, Zimmer 32, 11. Stock. L Amtsgericht Rybuik. 5. N. 6a/13.

Schneidemühl. [119406] Koutursverfahren. ( Ueber das Vermögen der Firma Oskar Langguth Nachf. Juh. Erich Fiebraudt zu Schneidemühl ist durch das Königliche Amtsgericht hier heute, am 27. März 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rentier Gustav Dreier hier ist zum Kon- kursverwalter ernannt. Dffener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. Apuil 1913. Anmelde- frist bis 23. April 1913. Erste Gläubiger- versammlung am 283. April 1318, Vormittaas LL1 Uhr, Prüfungstermin amn 2. Mai A913, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- ericht hier. 4 s Schucidemüh!l, den 27. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Aintsgerichts. SChOningen. [119391] Konkursverfahren. ; Ueber das Vermögen der Firma W, Axtmaun in Schöningen, Inh. Ingenieur Gust. Axtmann daselbst, it am 28. März 1913, Bormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann rtedrich Blücher in Schöningen. Anmeldefrist bis zum 15. Juni 1913. Erste Gläubigerveriamms- lung 26, April 4913, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 26. Juli 1918, Vormittags L0; Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 90. April 1915 is} erkannt. . - Schöningen, den 28. März 1913. Benze, Registrator, als Geridhtsshretber Herzogl. Amtsgerichts.

Schrobenhamsen. [119445] Das K. Amtsgeriht Scchrobenhausen hat am 28. März 1913, Vorm. 97 Uhr, über das Vermögen des Bierbraucrei- besiters Kaspar Gall in Schroben- hausen den Konkurs eröffnet. Provt-

d Anzeigefrist bis 17. April 1913 ein- {d ; "Tacinin zur Wahl eines anderen

Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Uhrmachers Alfons lce zu Aachen, Pontstr. 129, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 6. Viärz 1913 angenommene Zwangsvergleich durch rechtsfräftigen Beshluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Aachen, den 26. März 1913. Königliches Amtsgericht. 5.

Achern. [119424] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Lindenwirts Adolf Pfeiffer von Waldulm wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und Volizug der Schluß- verteilung aufgeboben. ;

Acheru, den 25. März 1913. Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts.

Altkireb. [119414] Kouakursverfahren. 2 Das Konkursverfahren über das Ber- mögen der Marie Müägerlin, ledige Näherin in Altkirch, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hlerdurch aufgehoben. ; Alikir, den 26. März 1913. Kaiserlidzes Amtsgericht.

Alckireh. [119415] Konkursverfahren. 4 Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Nanette Mägerlin, ledige Näherin in Altkirch, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurc) aufgehoben. 4 Altkirch, den 26. März 1913. Kaiserliches Amtsgericht.

EBayreutia. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Taglöhners Johann Neubauer in Weiglathal wurde eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens enk- sprechende Konkursmasse nicht porhanden ist. Bayreuth, den 28, März 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Beriin. Ronfurêverfaßren, [119459] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Apothekers Max Piepe- reit in Berlin, Friedrichstraße 45, ist zur Abnahme der S&lußrechnung des Ver- walters und zur Erbebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußlermin auf den 8. Aprii 1913, Vormittags 144 Ukr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. StoÎweik, Zimmer 143, bestimmt. L

Berlin, den 15. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154.

Borlin. Ronfurêverfahren. [11 9438] Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Gustav Schröter in Berlin, Taubenstr. 23, ist zur Ab- nahme der Schlußrehnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Äuslagen und die Ge- währung etner Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerauss{usses der Schluß- termin auf den S. April 1913, Vor- mittags 147 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Neue Friedrih- ürahe 13/14, 111. Sto&werk, Zimmer 145, bestimmt.

Berlin, den 17, März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mtitte. Abteilung 1954.

Berlin. Ronfurêverfahren. [1 19436] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Garderobenhändlers Jfidor Wiesenfeld in Verlin, Grüner Weg 78, ist infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben „worden. Berlin, den 19. März 1913.

[119435]

heute bei dem unter Nr. 1 eingetragenen Vorschußverein in Cosel, e. G. m, u. S., eingetragen worden, daß der Guts- besißer Leo Wünsche aus dem Vorstande ausgeshteden und das bisherige s\tellver- tretende Vorstandsmitglied Georg Biallas zum Mitglied des Vorstands gewählt worden ift.

Kosel, den 19. März 1913. Königliches Amtsgericht. Künzelsau. [119739]

In das Genossenschaftsregister des hie- sigen Amtsgerichts Bd. 11 Bl. 171 wurde heute bei dem Darlehenskasseuverein Mulfingen E. G.,m. u. H. in Mul- A das biesige Genossensaflöregificz | Me Si An L

efig enossen\haftsregister n Stelle des Iohann Friedrich ist i {stt zu Nr. 8, betreffend die Viehverkaufs- P Mia

der Generalversammlung vom 2. März genossenschaft, eingetragene Genuossen- | 1913 zum Vorstandsmitglied und zugleich

Ortelsburg. \hließlich. Vekanutmachung. Veber das Vermögen des Kaufmanus Anton Jagelki in Ortelsburg ist heute, Nagmittag8 5 Uhr 50 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. A Ver- walter: Kanzleigehbilfe a. D. Benno Richter in Beutnerdorf. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 8. Mai 19183, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 18 des unterzeichneten Gerichts. Anmeldefrist, offener P mit Anzeigefrist bis zum 19. April 1913. Ortelsburg, den 26. März 1913. Königliches Amts8gericht.

Pnppenholsrm. [119847]

Das Kgl. Amt!sgerit Papvenheim bät über den Nachlaß des Baukiers uud Kaufmanns Martin Haagen in

ange in er: Kaufmann Edmund Lange ! rfurt: E oiberangen s. e 94, April 1913 anzumelden s Arrest mit Anzeigepflicht bis 24. dn 1913. Erste Gläubi erversammlung, L bunden mit dem allgemeinen Pre termin, am 6. Mai APLDe 6 mittags 117 Uhr, Zimmer Nr. 90. Erfurt, den 27. Parz 1913. Der Gerichtsschreiber G des Kgl. Amtsgerichts. Abt, 9.

119453] Eszen, Ruhr. [ 9 Konkursverfahren. neten Ueber das Vermögen der Metall\a Lee lamven-Gesellschast mit be luß Haftung zu Essen ist dur Ve 21h vom heutigen Lage der Konkurs öffnet. Der Diplombücherrevisor Fd D, Schhoup zu Essen ist zun! A ins verwalter ernannt. Offener Arre

Gerichtsschreiber des Köntalichen Antsneridits ‘Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Eerlin. [119437] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fabrikanten Friedrich Nofîc zu Berlin 80., Mithaelkirchstr. 20, ist, naddem derx in dem Vergleichstermine vom 8. Februar 1913 angenommene Zwangs- verglelch durch reo gee Beschluß vom 8. Februar 1913 bestätigt ist, auf- ehoben worden. :

: Berlin, den 26. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

BRremen. [119443] Oeffentliche Bekauntmachung. i Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Johaun

bei der. unter Nr. 10 eingetragenen Mol- kerei-Genossenschaft, eingerragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Schlüchtern folgender Eintrag bewirkt worden:

In der Generalversammlung vom 18. März 1913 ist an Stelle des ausge- schiedenen Lehrers a. D. Siemon in Schlüchtern der Kaufmann Friedrich Pfeiffer daselbst zum Mitglied des Vor- stands und zum Direktor der Genossen- \chaft gewählt worden.

Schlüchtern, den 25. März 1913. Königliches Amtsgericht. Weimar. [118447] . In unser Genossenschaftsregister ist beute Nr. 21 Seite 85 Bd. 1 eingetragen worden :

Haushaltsverein zu Weimar ein- getragene Genofsenschaft mit be-

hagen, eingetragene Genoffenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Siß in Weitenhagen eingetraaen worden. Statut vom 6. März 1913. Gegenstand des Unternehmens ist die Be- nußung und Verteilung von elektrischer Energie und die gemein\haftlihe Anlage, Unterhaltung und der Betrieb landwirt- schaftliher Maschinen und Geräte. Der Boistand besteht aus Hermann Lemke, August Borths und Ferdinand Borchardt in Weitenhagen. Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma im Pommerschen Genossenschaftsblatt in Stettin, beim Etn- gehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung im Deutshen Neichs- anzeiger. Die Willenserklärungen des Vor- standes erfolgen dur mindestens zwei Vorstandsmitglieder; die Zeichnung ge-

[119447] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Lindau hat über das Vermögen des Kaufmauns Johaun Georg Glatthar in Mitten am 28, März 1913, Vormittags 117 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Hans Kübele, Kaufmann in Lindau. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 14. April 1913. Termin zur allenfallsigen Wahl eines anderen Konkursverwalters, zur Bestellung eines Gläubigeraus]Gaee und Prüfung der angemeldeten Konkursforderungen „wird bestimmt auf De ie den S2. April 19148, Vorm. 9 Uhr, im Sizungs- aale des Amtsgerichtsgebäudes.

Lindau, den 28. März 1913.

Gerichi8schreiberei des K. Amtsgerichts Lindau i. B.

Königl. Amtsgericht. Demmin. [119726] In das Genossenschaftsregister ist heute bei der Vorpommerschen Molkerei zu Jarmena, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, einge- tragen, daß an Stelle des aus dem Vor- stande geschiedenen Rittergutsbesitzers Ernst von Heyden-Breechen der Rittergutsbesiger

Hans Dudy zu Preeten in den Vorstand gewählt werden irh 9 j

Demmin, den 20. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Diepholz.

Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40. Düsscldor!T. [119452] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Häudlers Adolf Schreibaum, Inhaber eines Partiewarengeschäfts zu Düsseldorf- Rath, Oberratherstraße 10, wird heute, am 27. März 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Arens hier wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 15. April 1913. Erste Gläubigerversammlung sowte alige- meiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 23. April 1913, Vormittags 10 Uhx, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 2, Köntgsplayz 15/16.

Königliches Amtoögeriht in Düsseldorf. Abteilung 14.

terwalters, eines Gläubigerauss{hufses: Sens 4. April 1913, Nachm. ® Uhr. Prüfungétermin: Samêtag, 26. April A912, Vorm. 9; Uhr. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen : Donnerstag, 17. April 1915, ein- J 4 u z i O enauteh, den 28. März 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Wismar. [119441]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Hornemann zu Wismar, in Firma F. Hornemanu «& Sohn, wird heute, am 28. März 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er össnet. Konkurs verwalter: Rechtsanwalt Dr. Rönnberg zu Wismar. Konkursforderungen sind bis