1913 / 77 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

B. Unfall- und Haftpflichtversicherung.

B A. Einnahme. O I. Ueberträge aus dem A alee: \ i 1) Vortrag aus dem Uebershusse .. . .... f 2) Prämienreserven : L i a. Deckungskapital für laufende Nenten : a. Unfallrenten ......, 113 344,36

ß. P G tronten E A 1 840,08 aen ._, 291 464 54 c. fonstigerechnungsmäßige Reserven 20 487 04

b. Präm

3) Prämienüberträge : a. für erng

. . 172 437,70

E b. für Haftpflichtversicherung . . . 319 740,28

4) Reserven für chwebende Versicherungsfälle

5) Gewinnreserven der Versicherten . Ein D

Zuwachs aus dem Ueberschusse des

ntr

Ma L O A L 6) Sonstige Reserven und Nücklagen E

Zuwachs aus dem Ueberschusse des

R —,-—

IL. Prämien für: 1) Unfallversicherungen :

; a. felbst abgeschlossene . . . , 1056 839,61 a 2 b. in Nückdeckung übernommene . 338 207,74

08 2) Haftpflihtversihherungen:

a. felbst abgeshlossene . . . . 1215 247,04 b. in Rückdeckung übernommene - 768 906,97

A O a

M IV. Kapitalerträge : A ; ) Îinfen für vorübergehend belegte Gelder / V. Gewinn aus Kapitalanlagen : 2E 2 f ' V1. Vergütungen der Rüversiherer für :

e I 1) Prämienreserveergänzung gemäß § 58 Pr. V. G. A0 3) ingetretene A U 8 Vorzeitig aufgelöste Versicherungen . . .., 4) Sonstige vertragsmäßige Leistungen. . . ..

VII. Sonstiges Einnahme i

S 3

B. Ausgabe.

I. Pren für Verficherungsfälle der Vorjahre

aus selbst abgeshlossenen Versicherungen : 1) Ufallverfitecun rale Mh a. On e E 98 608,56 De 12 009,65 2) Haftpflichtversiherungsfälle : a. O E 136 653,70 D 57 246,— 3) Laufende, in den Vorjahren niht abgehobene Renten: | S P A 51 745,12 b. niht abgehoben... —,—

i 4) In den Vorjahren nit abgehobene Pete |

rüdckgewährbeträge :

A ADdeO N e E

b. niht abgehoben ......,

insen für festbelegte Gelder .....,, E S |

3 Kursgewinn . . .., E S i Soiilger Gu S

II. D lngen für Versicherungsfälle im Gear

aus selbst abgeshlossenen Versicherungen : .- 1) Unfallversicherungsfälle : a, o E A 285 337,26 D s 56 279,35 2) Haftpflichtversicherungsfälle : a. N E Er 113 568,73 P S 75 306,— 3) Laufende enten: A C. 9 760,24 b. nit abgehoben ——,— 4) Prämienrückgewährbeträge: Aden L 9 999,85 b. nit abgehoben... —,—

]III. Vergütungen für in Rückdeckung übernommene

Versicherungen :

1) Prämienreserveergänzung gemäß §58Pr.V.G.für a Unfallversiherungen .. ... 793,58 þ. Haftpflichtversiherungen . ,. ,—

2) Eingetretene Versicherungsfälle : a. Unfallversicherungsfälle

A A 187 118,15 7 zuridade telt T, 28 100,80 b. Haftpflichtversiherungsfälle C E N 378 250,96 ß. zurüdgestelt ...... _…__91,990,75 4 Vorzeitig aufgelöste Versiherungen. 4) Sonstige vertragsmäßige Leistungen . . .

IV. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbst ab- Ne Da L, V. Gewinnanteile an Versicherte : 1) aus Vorjahren a. abgehoben . . . t

þ. nicht abgehoben M

2) aus dem Geschäftsjahre

Aa E b. nit abgehoben .,.... VI. Rückversicherungsprämien für: 3 Ua C 2) Haftpflichtversiherug .........,

Í VII. Steuern und Verwaltungskosten, abzüglih der i | vertragsmäßigen Leistungen. für in Nückdeckung übernommene Versicherungen :

3 R E L 2) Verwaltungskosten a. Agenturprovisionen . . . , 765 692,74 b. sonstige Verwaltungskosten . 515 682,91

N E; IX. Verlust aus Kapitalanlagen :

A O A

M E A B elralenreferven ;

1) Deckungskapital für laufende Renten :

3) Sonstige rechnungsmäßige Reserven . XI. Prämienüberträge für: 1) Unfallversiherung 2) Haftpflichtversicherung .

H; E T Su ciadas S a ei r d

4 a. Unfallrenten

M a. aus den Vorjahren . ., , 30284,86 W ß. aus dem Geschäftsjahre «85 587,99 f | b. Haftpflichtrenten A Es 2 a. aus den Vorjahren... . 1542,66 N ß. aus dem Geschäftsjahre .. 3470,79 1E 2) Prämienrückgewährresee .........

X11. Gewinnreserven der gewinnberehtigten Versicherten XITIT. Sonstige Reserven und Rücklagen... .... A Coiige Ausgaben E

C. Transportverficherung.

57] Nordisher Berguug

1) Verlust aus Kapitalanlagen:

B. Ausgabe.

Kursverlust: a. realisierte Wertpapiere. . . 42782 P a eei 32 614/63 3 Steuern und öffentlihe Abgaben 3) Allgemeine Verwaltungskosten 5 Vergütung an den Aufsichtsrat. ........, 5) Gewinn und dessen Verwendung: a. an den Kapitalreservefon8. ......., 200 000|— b. an die Aktionäre 4% Dividende . . .. ., 60 000/— c. an die Aktionäre 49/9 Superdividende. . .. 60 000|— : d. Vortrag auf neue Rechnung ......, 25 962/11] 8345 962 482 542 ITIZ. Bilanz. Atftiva. M S 1. Verpflichtung der Aktionäre ....... 4 500 000 I On S 3-107 500 IIT. Darlehen auf Wertpapiee ......., ¿ 790 000 IV. Wertpapiere (Kurswert am 30. September 1912 L E 2 599 770 V. Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen mit Pramien Ei VI. Reichsbankmäßige Wehl 310 221 VII. Guthaben: | \ 1) bet Sn Ea 1 236 351/21 2) bei anderen N Es . 1 2629 664/21 3) bei Versicherten (einschl. 314 232,95 später fällige Transportversiherungsprämie) . |__395 411/48] 4 261 426 V C S IX. Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten ein\ch]. M 732 954,32 später fällige Transportversiherungs- : N R Tei 1983 330 X. Barer Kassenbestand. .. . ... E 40 962 X1. Inventar und Drucksachen (abgeschrieben). . .. N Go E E 17 678 110 Passiva. Li Attentat s A 6 000 000 IT. Reservefonds 37 Pr.V.G., § 262 H.G.B.) 1/000 000 III. Prämienreserven : 1) Deckungskapital für laufende Nenten . . 70 886/30 2) für Versiherungen mit Prämienrückgewähr . .| 353372 11 : 3) sonstige rechnungsmäßige Reserven .. 99 989/94]. 478 2479: IV. Prämienüberträge: 1) Fel T 1 526 510|— 2) Einbruchdiebstahlversiherug ......., 270 000|— 3) Wasserleitungs\chadenversicherung . . .. . „| 141 700 F: 4) Unfall- und Haftpflichtversiherung ... . .| 57884816 | D) Sn N 316 527/87] 2833 5860 V, Reserven für \{webende Versicherungsfälle : : 1) Fee E E A .508 192 |— 2) Einbruchdiebstahlversiherung 139 305|— 3) Wasserleitungsschadenversicherung . . .. 16 778|— 4) Unfall- und Haftpflichtversiherung .... .| 280 932/55 5) Transportberkiherung a, 459 702|—] 1 404 909 VI. Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen . 9 966 880/91 VII. Guthaben der Generalagenten bezw. Agenten . 21 8642 T Code E A 26 359 Hit ebene Div O E 345 962111 17 678 110/66 Der Vorstand. H. F. M. Mutenbecher. Carl Heide. Dr. B. Oster.

W. Spans. Arthur Vorwerk.

Kreditores

Mitgliedern:

6 R 70 000 Affsekuranzfonds . . Reservefonds .. .... Neservedispositionsfonds . 50 000 «6 CCEES 409 521

Gewinn- u. Verlustkonto . 2628/16

fonds ..

P) A. Eiunahme. S H §| Gewinun- und Verlu 1 omas aus dem Vorjahre .... 14 31. Dezember 191: [2 A Eielerve aus dem Vorjahre „.... N 3 ur Mnn L E : 9 371 821/33 Kredit. M 4) Kapitalerträge : Vortrag von 1911... 1558/5: U Es C 10 R E, 2 N 967736111 onto aus]lehender Berge- u E A De. 344 350|— B. Ausgabe. ; 1) Rückversicherungsprämien 8 176 697 1 813 644/62 2) Courtage und Agenturprovisionen. ..... Debet. i Ä : Unkostenkonto ...... 51 175/60 aus den Vorjahren: a. gezahlt . . 4 232 009,48 Steuerkonto ....., 4 34775 b. zuirüdgestellt , 100 525—| 332 534/48 Betriebs- u. Unterhaltungs- im Geschäftsjahr: a. gezahlt . . 46638 270,76 fosten sämtliher Schiffe | 1215 493/11 b. zurüdgestellt , 359 177,—| 997 44776] 1 329 982/24 | Abschreibungen . ., .. 40000|— 4) Verwaltungskosten / Y Gewinn- und Verlustkonto: 5) Prämienüberträge S S vorzutragen auf 1913. 262816 210 O j ___22 858/96 1313 644/62 10 029 136/57 | _Bilanz per 31. Dezember 1912. Ix. Zusammenstellung des Gesamtgeschäfts. L „Aftiva, & os A. Einnahme. “M [4 [Bankkonto 1) Vortrag aus dem Vorjahre Ll C EO e 5 84 36 2) Vebershuß aus der: Wecselkouto O LOR E A Feuer-, Einbruchdiebstahl- und Wasserleitungs- Sciffskonto 1 054 030|— 99 4 A ets O a O h Bestid O 7 000|— nfsall- und Haftp Dee s E O E A ven : 3 000|— a | 2285856 Debitores O ‘| 11797816 T rage: i g erge- 92 e Aa O “aften, A t 236 865/83 h be | A A : M 344 350|— abzüg er den einzelnen Geshä eigen gut- T E ain O A e a 128 980/20| 107 885 2012 149/92 14) Gewtnn aus Kapitalanlagen : : 2 Pasfiva. Kursgewinn : Aktienkapitalkonto . .. . | 450 000|— a. realisierte Wertpapiere 9 977/35 do Lit. B. 250 000/— P E |— 35 S nar E Ce L uldver|chretbungskonto . __ 422 9542/5 | Reparatur- u. Erneuerungs-

60 000 110 000

Bl 11 |

2012 149/9

G}

Hamburg, den 29. März 1913. Der Auffichtsrat. O. Mathies, Vorsitender. Der Vorstand. H. F. Dahlströôm. O. Dahlström. Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden

H. Dahlström sen., stellvertr. Vorsitzender.

Herr O. Mathies, Hamburg, H. Dahlström sen., Hamburg, Dr. E. Westphal, Hamburg, - Konsul A. Sartori, Kiel. Hamburg, den 29. März 1913. Der Vorstand.

[362]

Vilanz am 31. Dezember 1912,

Kasse u. Ban

Reingewinn (abz. 32 851,16 Abscbreibungen) . 73 065/94

Aft Grundstücke u

E fguthaben . . 137 316/11

a. M |S§ Gebäude . | 399 906/26 Kraft- u. Arbeitsmaschinen| 100 496/06

Werkzeuge u. Geräte . . . 1— Eisen-, Metall- u. Stahl- gießereieinrihtung . .. 4 889/95 Elektr. Beleuchtungs- und Kraftanlage. . . ... 789 |— Gespanne u. Fuhrpark . . 2111/25 Modelle L A T | Bureauinventar . . . 1|— A SEIMAUNd A S 1|— —|Druckfahen. 1|— R A 1|— E u. Gebrauchsmuster 1|— Aen L a 343 961/20 Debitoren 269 140/20

114 148/18

[o

1 372 765/21

Passiva.

Aktienkapital .. ... , 1 1000 000/— OVPotheten q 100 000|— Reservefonds R 59 736/50 Talonsteuerreserve . . 5 000/— Delkrederefonds . . .., 16 837/46 Familienkrankenkasse . 4 920/23

Depositen der Werksange- t N 14 741/70

Kreditoren(inkl. Anzahlungen,

Neserve für Arbeiterver- U S 98 193/38 Unerhobene Dividende .. 270|—

1 372 765/21

[549]

5 583 301/72

Aktionären zur Einsicht aus.

Gebr. Böhmer, Actiengesellshaft zu Magdeburg-Neustadt.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der am Dienstag, den 29. April d. J., Nachmittags 5 Uhr, im Geschäftshause unserer Fabrik statifindenden vierzehnten ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

1) Geschäftsbericht. 2) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung und Be- {lußfassung über diese Vorlage.

Erteilung der Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Der Eeschäftéberiht liegt von heute ab im Geschäftslokale den Herren Dtejenigen Herren Aktlonäre, welche sich an der General- versammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien oder einen über dieselben lautenden Depotschein einer Reichsbankstelle nebst einem doppelten Verzeichnis der Aktien mindestens zwei Tage vor dem Versammlungstage bei der Gesellschaft oder bei einem Notar gegen Bescheinigung, die als Legitimation zum Eintritt dient, zu hinterlegen. Magdeburg-Neustadt, den 29. März 1913.

Tagesordnung:

Der Vorstand. C. Schlicke. A. Frost.

Gewinn- und Verlustkouto. Debet. M S An Abschreibungen . . .. 32 851/16 MNetngewinn : Vortrag aus 1911 M 1 998,06 Neingewinn

Landsberger, hagen,

pro 1912 71 067,88 73 065/94

Kredit. Per Gewinnvortrag aus 1911 1 998/06 Gewinn aus 1912 . ,, 103 919/04

105 917/10

105 917/10

Die Dividende wird mit 609% gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 16 v. 1. n. Mts. ab bei der Bauk für Handel « Judustrie, Berliu, S. L. Berlin, M. Stadt- Bromberg, Ostbank für Handel u. Gewerbe, Bromberg, und unserer Gesellschaftskasse gezahlt. Bromberga-Prinzenthal,

den 29. März 1913.

Maschinenfabrik C. Blumwe & Sohn, Act.-Ges.

Der Vorstand. G. Z\chalig.

B. Naumann.

der Generalversammluna vom 25. Fe-

: Die Dividende von ahlbar bei unseren en Bankhäu

l fie Thüringen in Meiningen und deren

6 160,—

in Berlin n D lévuaa, U. Gpienelber E sowie bet der Bauk alen.

Bilanz der Privatbank zu Gotha

und Breslau,

ist am ll. April d. J r die Aktie is (Elbe). de Zuckschwerdt

Brauerei Gottlieb Küchner Me befunden.

Aktiengeseilschaft. Staroste.

Ziegler.

i siva. [616] bruar cer. besteht der Aufsichtsrat nur noch þper Ende Dezember 1919. T E E ippodrom-A. G. Frankfurta.M. aus 10 Mitgliedern. : T : unserem Auffichtsrate sind aus- rt a. M., den 28. März 1913. «0 s us un Fraukfu ; M S 10 000 000 ieden die Herren Carl von L Der Vorstaud. Nit eingezahltes Aktien- 1) Aktienkapital. ....«+ - uchof und Ernst Greef. Laut Beshluß 1) via e [— 1 2) T s fonds 1 331 600|— 2 N 2 , fremde Geldsorten und a. Reservefonds. . .. . O [326] Sähsish-Thüringische Portland-Cement-Fabrik, 9) Fle, fonte Gelsen ns 642 63609 | b, Spezialreservefonds” | T4 462/99] 1 674 26644 Prüssing & Co. ommandit-Gesellshaft a. A. zu Göshwiß. 4 name Vie it le 436 139 83) 3) Kreditoren: 21 457/90 Vilanz am 31. Dezember A9 ——— | 4) Wesel und unverzinsliche a. Nostroverpfli nei b ft bei T Fife Schatzanweisungen : b. seitens der e e dit S 08 Anlagen Abschrei- | Huhwert a. Wechsel (mit Aus\chluß Dritten benußte e : bungen von þ, c und a) und un- c. Guthaben deutsGer Bauten F 176/93 t“ M A M S verzinsliche Schazanwei- und Wanten \ sungen des Reichs und der d. Einlagen auf provisions- a. Göschwiy. 66 78966 Bundesstaaten . . . 3 311 601/93 freier Ne A 4 u | I. Grundstüdskonto bis 19 A 10e b. eldee Ae n R a 1) nee Len 958 80 / n —— . eigene Ziehungen . . E E U ' 178 763/33] 71 493/33] 107 270/— 4 Solawesel 4 Kunden an 312 792/43 2) a O | II. Bautenkonten bis 1912 1257 431/74] 427 343/63 die Order dexr Bank . 1 190/50} 3 M u Sn M 618 594 55 | | in 1912 96 918/67| 38 925/78 5) Nostroguthaben bei Banken e sou 3) nah 3 Mso- i : L E [6 Reports und Yombards gegen naten fällig 810 857,68 | 3 285 83103 T5 epor : A N EIT, Maschinenkonto bis 1212 1 123 861 Al 76 511 62 D Ee fanaüaa ige Wertpapiere E 6. sonstige Kreditoren: s S STI I TILZITA 652 400 | 7) Borse auf Waren und D 1383 8241] e B Warenverschiffungen . . S e ' IV. Drehofenanlagekonto bis 19 9 U n - 4 0 s Bilanztage 2) E LES 1 2 7 E T3T 391/10) 250 366/80] 181 024/60 a E a G oder E Jun L AUS A s 5 ager|hene .. M —,— d d n 19 F. Neubaukonto Le cte S dur „anders d E e U 415 563,59 [10 268 535/03[13 616 999 . Vetrte nten : ü 0 Len s T Akzepte un : i Fabrikationskonto, Vorräte 2c. . E ene Wertpapiere: Afzepte o 0 178 + 1 002 594/53 B. Schôönebeck x s 979 082/32) 234 386/06 a. Anleihen A Ver b. noh h eingelöste Scheck8 11 815 è idskonto bis s Schayanweisungen des)e außerdem : n E a0 1E Be 27101 a 202 082 02/94 DY b. sonstige bei der e n ungen . . -_-1016 20(— —TETT30G G71 573 590/96 und anderen Zentralnoten- Eigene Ziehungen .. —,— Oen in 1919 4 1 6 964/661 86 420/37 banken beleihbare Wert-| 9 betten Ä Ret S TESSDSL 33 365 011/39) 1193240 stige börsengängige Wert- i Dritter . . . —,— 5 is 1912 9432 73517) 290 20679 g 9 “T 103 472/92 Weiter begebene Solawe]el M MaSinenans e 64 346/73} 121 087/37 4 Fife Mecthvdbldre C 427 719/79] 1 015 893/87 der J an die Order der 1007 072/201 111 294/12] 999 N 9)- Konsortialbeteiligungen . .. 141 935/98 5) I : G N - [IV. Neubaukonto 45 9 10) Dauernde D s stündig e Bibideibt 1 1 700|— T E tationstonto, Vorräte 2c. , | 742,461]97 L, \—| Rüständige Zinsen. . . . 41 000/— I it ente E) | | me9a| uy Glas ‘di lade E O a Rechnung: bene Anlehns\cheine . | 887 100|— C. Gemeinschaftl. Konten. E 957 790/44 ausgege ene An I. Kontokorrentkonto, Debitoren . ! 104 068 S O 5 212 239 51/20 170 029/95 rüständige Zinscoupons . . |___ 4847/76 en bs u In M Nt outo ee S 49 450 Außerdem B RE E 60) Gin e a 66 T aon O o o oooooo 166 504 Z j val- und Bürgschaftsdebitoren T Masatonto ooo T Aval- un g! 1016 307 —— O Lr R O S 367 741/29 44 onstige Immobilien . 2 : 1. Aktienkapitalkonto: S ata dba abzüglich Hypotheken . . . |__183 000} 18474129 S OS 342 221/05 14) Sonstige Aktiva: [1 000— ITI. Spezialreserpefondskonto E L 73 901/35 279 000 Zweiggeschäft, gewährte 906 076/29 907 076/29 C ooo en a E C GLIeaL S C Ss M I er ut Gewinn- und Verlustkonto. . |___72 90135) e 7951 136/83 Sumua der Vassiva . 97 061 128 83 V. Konto für Talonsteuer und Agio für ausgeloste 100 000 Gewinn- und Verlustkonto pro 1912. redit. Ee e o o a G ooo e x V1. Anleihekonto 1 Göshwiß: 350 000|— # S Z S 8d ahre 1911 23 538/93 E on E O O E Tee d e S FE N U u Gin or E 234 417/36 Göschwi : E ier und bei den Filialen Zinsen und Gewinn an Effeklen .. .... 166 360/36 N V eloige Anieibe à 1000 1 000 000/— De ersonen T 384 425/70 | Zinsen in laufenden Rehnungen abzüglich veraus- 563 910/40 0 R E A O O r O e e PTUIVUTH « o o o o 0000 S bter Sinsen L L E E Ls f L a e 58 928/07 ga a cvinn einfchließlidh Depositalgebühren M “10 E 141 000|—| 859 000 Abschreibung auf Inventarkonto . . . . « s B 80 Me L M Ser S RS I D TS 950 472/48 ferner a p di ; Sus u. N ivho! u Loe E 7 034/09 . Anleihekonto nebed a. e: 2 Abschreibung auf Leipziger aft zur Ausgabe von E aae Anleihe à 1000 und 500 «76 000/_| 925 000 bauliche On «L 30 420 17 diA T Ad ee e 3 994/92 A a d E E E Abschreibung für Verlust der Filiale Weimar 14 000|— || Verfallener Dividendenschein von 1906 Nr. 60 39|— 1X. Konto für ausgeloste Obligationon 91 930/— | Rückstellung für Talonsteer ooo 663 722/63 “— S P reerikonto; - 536 744/31 Zu verteilender Gewinnübershuß .. ——— T5 76714 Guthaben von Werksangehörigen . . . . « - B 03 484190] 1 040 229 1 249 767/14 s G C A Gótha, ben 19. Fblias 1918: L E K A S 19 340 ¿f XII. konto: Rückständige hne ...... O n Aue. ron. X. S Genteno: Rückständige Frachten . . . a Nach Prüfung wird die Richtigkeit diefer Rechnung bestätigt. Iv I etständige Zinsscheine 11638 Gotha, den 19- Februar 191°. e Delegierten des Aufsichtsrats : U an S E O L E ; S ch a p i ß. X V. Gewinn- und Verlustkonto: L Samwer. Bierschénk verfäzilien voin V GA ortrag bom Jahre E A e 128 2 f E Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung pro 1912 wurde durch die Generalversan g für S S —[—] 4 087 411/24 |28. März 1913 genehmigt. Gewinn im Jahre s Co A -:-G (Spn o ] [100] Lederfabrik, vormals H. Deninger & Co, A.-G. Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 12LZ- Privatbauk zu Gotha. Lorsbach im Taunus. D Die für das Jahr 1912 auf 6 °/o fest-| Sou Bilanzkouto per 31. Dezember 1912. aben. 1 Divideude wird gegen den Divi- S E I. Betriebsausgaben : 346 820/50 hein Nr. 66 unserer Aktien e E E M S e R E 1 964 589 13 Lit. À Nr. 1 bis 10000 mit 4 86,—, | mobilien: Aktienkapital 250 2) Fabrikationskosten „eo 270 29401 Mark Sechsunddreißig, 4 “Borirag .. 14 421,86 Reserve . . 4 2b 020,— E 3) Reparaturen eee oe eo 148 613/98] 2 872 444 Lit. 8 Nr. 10001 bis 13332 m Sus 198300 Spezialreserve , 25 000,— Mee. a e obn e e a A A 6 22.—, Mark Zweiundsiebzig, —T13505.08 | geeditoren . M 219 893,07 11. Abschreibungen Göschwiß: Lit. €© Nr. 13333 mit H 96,—, Á f Akzepte. . . , 49 327,95 | 269 181/52 i a. Grundstüde „oooooooo f an l Mark Sechsundneunzig 20/0 Abschrei- 2856,10] 139 948/96} Kautionskonto : ¿ 2 000|— O e 38 925/78 in Gotha an unserer Kasse, bung .. , Aae 2 160|— c. Maschinen t Q S 38 141 232 in Leipgig La R zu Mae: P ce I rb 43 501/30 E E E L E E, L C ale , .. ' O Led in Erfurt bei der Privatbank zu | Zugang. 21 753,32 a C S aa on a zin E F 20/: Weimar bei der Priva . 1009/6 Ab- A A Maschinen S H : | 121 087/37] 222 504 Y Gotha Filiale Weimar, V ireibung . 21 753,32 1|— 1. Delkrederekonto. anno O) h L af L2H . Delkrederekonto... «o Gotha ale Zrn}tadt, Debitoren i V. Gewinn: D ausen i. Th. bei der Privat- | 2 : 1 059/60 Vortrag vom Jahre 1911. „. „« „«+« 6 27 2 E in MROA L otha ‘iliale Mühl- | Kautionseffekten . . Bo: ada L Verwendet zu besonderen Abschreibungen “|—| 1087411 hausen E 2/821 E Gewinn im Jahre 1912 „eo ooo L ALA in Verlin bei der Deutschen Bauk 614 862/82 a e 20D 4 354 218 und bei der S der Dis- Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezem + conto-Gesellschaft á La vom 1. April d. J. ab bezahlt. S ar trag aus 1911 | 10913/65 1. Gewinn- und Verlustkonto: 156 311 Gotha, den 28.. März 1913. An Unkosten 97 787/33} Per Vortrag au 155 400/25 Faris ven S e tattobbéfónto ' (ûr Direction der Privatbauk zu Gotha. Dubiose . O E 415/85] Warenkonto . besondere Abschreibungen verwendet) . . - 4.040 066 555 - i / ans ilien 2 856,10 IIL Konsor tialbetriebtkonto” A S l Nas der im März 1912 stattgefundenen b. Maschinen 21 753,32| 24 609/42 E 4 354 218/56 | Auslosung unserer 44/0 Teilschuld- T Ls A verschreibungen sind die Nummern: Bilanzkonto —. « ««+ 20 16313190 E Die persönlich haftenden Gesellschafter: e g e Zahlung vorgekommen A d d Verlustkonto habe ich geprüft und i n ü ¡ icht zur Zahlu . - erlustlonto Dr. Paul Prüssing. Marie Prüssing, geb. Tünnermann n irt, Vin 99, März 1913. Vorstehende Bilanz nebst L E ern sowie allen sonstigen Unterlagen über-

den ordnungsmäßig geführten B Lorsbach, 5. Februar 1913.

Zawartas Lor, für die Kgl. Gerichte zu Frankfurt a. M. beeidigter Bücherrevisor.

.

S - p Leit E

E ü j ÿ