1913 / 77 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Herx ¡Bänktr Ludwig Delbrück in “Berlin, Mitglied des Auffichtsrats va Vilanz am 31. Dezembes L | : d | : : 4 | O | S ch stt c B E i l a g e L i f e S i, d 24 0-68) S R zum Deutschen Neihsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Der Vorstand An Grundslückskonto i 181 725 Per Aktienkapitalkonto A der Sylesischen Elektricitäts- und Gas-Actien-Gesellshaft. | - Sbäudelonto ibn; 28138) 187 877/24 | 7 Dälfrederetonto | M T8 Berlin, Dienstag, den 1. April 1913.

T4560] Maschinenkonto M 110 204,96 - Ponte r tor Kreditoren Y z i / L S : Zugang 362492 | 113829 N 1. Untersuungssahen Lo . Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. eller Lederwerke, vorm. Friß Wehl & Sohn 74 9% Abschreibun T 8597/24 1069 S E : Aufgebote, Verlust- : : Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

| 9 92 95, Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u- dergl. iederlassung 2c. von t

| h h 0 g Talonsteuerreservekonto . 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c- c T CV nzetger. : le pa Invalivitäts- 2c. Versicherung.

Aktiengesellschaft. As i ° 106/37 3 536 » Sonslige Kreditoren . 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. E s L Vilanz am 31. Dezember 1912. 4509/0 Abschreibung E s] Od 1 945 b. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 3. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

———_—————————— Mobiliar- und U enko s An Grundla: d « L Ol le 5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und 7? Siegener Vank für Handel und Gewerbe, Siegen va.

Bestand am 1. Januar 1912 138 282 15 9/6 Abschreibung 651 3 694 Aktiva au i : c j z am 31. Dezember 1912. Zugang in 1912 4 Beleuhtungsanlagenkouto 7 Aktiengesellschaften. ——— i q 38 282 / ugang i | “e D G = 20% Abschreibung 2765 65] 135 516 20 9/0 Abschreibung P 255/62 o Gewinn- und Verlustkonto pro 191. —— | Kasse einsließlich Bestand auf Reichsbank- Aktienkapitalkonto 6 000 000 Gebäudekonto: I dmusterkont 5 : D girokonto 579 282/66 | MReservekonto 600 000 Bestand am 1. Januar 1912 286 146 acquardmusterkonto . . . H 5173,75 J Coupons und Sorten G 25 523 Speztalreservekonto 810 000 Zugan in 1912 / 4 298 D S GREL S MUSIR S E | An Rhedereikonto A Markwechsel 2 098 779 Delkrederekonto 130 000 i 290 382 Pf 29 %/o Abschreibung _— 54 4 362|— F A Devisen 99 386 Beamtenunterstüßungsfonds 2 s T8 / erd- und Wagenkonto 2 647 R ee S FGŒtdehe Nate C o ees 1281 733/35} Talonsteuerreservekonto 30 S —- N f 15 9/0 Abschreibung 397 2 290/13 Kahn „Humboldt : A Bali an gemeinschaftlihen Geschäften 170/83 | Kreditoren 5 907 132

i ; 15 Le Maschinen- und Kesselkonto : Bestände an Kohlen und Materialien aller Art 7 765/43 Betriebsutensilienkonto L Guthaben bei Banken und Bankiers 760 228/65 | Depositen:

Bestand am 1. Januar 1912 135 828 Bestä Sieuern- und Abgabenkonto . 31. Debitorén : K mit ein- bis viermonatiger Zugang in 1912 |__7868 E N N, Garnen - 2 A Güterverlustkonto Vorschüsse gegen Effekten . . . 4203 683,74 Kündigungofrist 164 128,34

143 697 53 Kasjen- und Wechselbestand Leuteversicherungskonto . «_- Vorschüfie gegen anderweitige mit sechsmonatiger Kündigungs- 109% Abschreibung 14 369 75] 129 327 Gin unv Vetkaslkonto. : E ee Tilgungskonto Sicherheiten. _. . . . . « 390104633) e frist und darüber 1997 360,43 | 2 161 488 Grube Pio: Betriebsverlust von 1911 15 051/73 Z Conto pro extra ordinaria Vorschüsse ohne Sicherheiten 4.612 646,81 12 s a Avalkreditoren i; 161 350 estand am 1. Januar 1912 66 724 v von 1912 22 408/21|__37 459/94 S Konto für Ufergeld in Tilsit : Debitoren für geleistete Avale A 1615 155 Avale 1453 805 Zugang in 1912 981 851 739132 S1 73599 Konto für Talonsteuer q | Immobilien 249 329,72 R Akzepte i, 1 403 269 67 006 Debet Gewi d. Verlustkont : : Allgemeines Betriebskonto Abschreibung 4 986,51] 244 339/21 } Dividende für 1911 350

—- 109/60 Abschreibung 6 700 : _Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. : Mobilien Gewinn- und Verlustkonto ein-

6 Kreditores E i Werkzeug- und Gerätekonto : M A B Abschretbung 10 347/44 chließlich Vortrag 59 466,49} 674 285

Bestand 1. J E Bau- un ge tonfen j

estand am 1. Januar 1912 11 026 An Vortrag von 1911 15 051/73 | Per Warenkonto, Bruttobetriebsgewinn . . .. Erneuerungsfonds bezw. Reparaturkonto . . 19 368 323/55 19 368 3235:

Zugang in 1912 | 1431 Betriebsunkostenkonto 15 284/84 Bilanzkonto : Versicherungskonto j L ias E G E A Aa Od. s, 12 457 Handlüngsunkostenkonto 62 332/56 Betriebsverlust 1911... A 15 051,73 i 3R, Die

e on O d —— 100/60 Abschreibung . . 1245 insenkonto 11 660/11 i 1912. 09240821 ewinnjaldovortrag au A M er a2 M A M 15 509/96 E E s e d ao e mte S Handlungsunkosten : Vortrag aus 1911... .} 959 466/49

, Bahngleiskonto: S Abschreibungen E Q E L estand am 1. Januar 1912 6 361 Delkrederekonto . 3 479/82 A davon: 10 9% de 4 22 190,33 zum Reservefonds . . . 4 2219,09 Gehälter, Steuern und allgemeine Unkosten 177 628/46 || Gewinn : : Zugang in 1912 L 123 318/62 123 318/62 E fam n ‘2.000 Neidreibund auf Mobilien 5 0001-| an Deovif 277 994

177 : ; | - A Abschreibung auf Mobilien 5 000|— an Provision 277 9 6 361 Bielefeld, 31. Dezember 1912 1 9/6 Superdividende Ao A 67428566 | an Devisen ‘5 214

. , c 4 . 6 —— 10/0 Abschreibung 636 Bielefelder Weberei Gunst & Co., A.-G. Vortraa: Verteilung: “6 an Coupons und Sorten] 2993

=— G

6 t

M I INNWDD Qm

U C A TEELRI

z =

At, ar ria Aw S E E I EA Hh Lm Erm f

ch9 4 idr: La E Lf Min Ln Cour Mur ata; Stn A Z7-

Gay neo: Der Vorstand. fu sung der am 10, 4. 1912 Aga Spezialreservekonto K teilsheine Nr. 2, 99, 99 A6 o ULI, Talonsteuerreservekonto

Hen An Ds 1912 2 835 ÿ ugang ïn 212 Vorstehende Bilanz und das Gewinn- und Verlustkonto habe ich geprüft und mit den ordnungsmäßig geführt auf neue Rechnung 91841 „391841 S i ä S é 5 en tatutarishe und vertragsmäßige Gewtinnantelle,

: ; 3 047 __ | Büchern der Gesellschaft übereinstimmend befunden. E A E A 26 137,46 Belohnungen usw. 85 322,85 | __—- 1090/0 Abschreibung 304 Bielefeld, den 17. Februar 1913. E E Beamtenunterstüßungefonds 5 000, Mobilienkonto: H. Lemke, gerihtlih vereidigter Bücherrevisor. ——— Dividendenkonto 7 9/0 420 000,

Bortrag auf neue Rechnung 73 962 81

Bestand am 1. Januar 1912 6 500 : ' Per Balancekonto „9 JEl Li 674 285,66] 861 900/63 861 900/63

Zugang in 1912 4271/24 [870] font Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1912. Passiva. f s S Ae aafonten 236 0427: Der Dividendenschein für das Jahr 1912 is mit 4 70,— sofort an unserer Kasse, bei der Deutschen Bank

ca. 10 9/6 Abschreibung 1071 9 700 7 | | n n Berlin, bei der Bergisch Märkischen Bauk in Elberfeld und deren Filialen zahlbar. 5 L 4 Dahn D i Der Mr Mee e Gesellschaft besteht aus den Herren : Geheimer Kommerzienrat Ad. Dreskler, Kreuztal,

Warenkonto; Grundstück- und Häuserkonto 2 194 657 Aktienkapi L K boldt“ 5 67

5 ; , l . enkapitalkonto 500 000 |— n LDUILS | A. Fri tellvertretender Vorsitzender, Dr. Julius Giersbah, Hilchenbach, Kommerzienrat O P rial befindlichen 9 408 432 E Ort Con ao 29 E A S t e Nt d4 E E S Saalgoberg 98€ G Ra Meubütte s Gl eiierat, (ref Klein, Dahlbrud, I. Sena, Siegen, Direktor Ad. Orelhaeuser, Siegen,- Direktor Gerbstofffonto: Effektenkonto: Bestand . . . 93 217 E Nom 77 115000 ü Materialienkonto 0 O. S L E Schuß, Siegen.

Bestand an Gerbstoffen 113812 Kautionseffektenkonto: Bestand . 1 159/40 Reservefondskonto 94 511/69 Ee | nse

Materialienkonto: Banki ankierguthaben 78 610|— 2e Spezialreservefondskonto 65 186 44 154 250133 | [119270]

A l diversen Beczetiallen 1239974 | Bankierguthaben T (25 %/% Ein- z Erneuerungsfondskonto 11 079 55 : ; î Î in zablung für junge Aktie). | 2 750— } Allgemeines Hypothekenkonto 1 765 400|— Königsberg i. Pr., den 25. Februar 1913. Bilanz der Kaiser Friedrih Quelle Act. Ges., Offenbach a/Main

Der Vorstaud.

Debitoren am 31. Dezember 1912 735 425/29 | Banfkierguthaben IT (Restl. Voll- 3 Kaffenbestand : zahlung für junge Aktien). . . | 45 556/15 | Kreditorenkonto 43/75 Tilsiter Dampfer-Verein Actien-Gesellschaft. Aktiva. per 31. Dezember 1912. ____ Pasfiva. _ M S

eins{l. Guthaben auf Reihsbankgiro- und ; Konto für niht abgehobene Dividenden . . . . ch h f Reichsbankgiro- un Ledigenheim 90 314 N eteltrucoronto abgehobene Dividenden 00, Der Vorstand. K H [d

osischeckfonto i O Wechselk F N scheckon 92 902 Reparaturenrückstellungskonto 3 392/54 J. Haslinger. An Quellen- und Grundstückkonto: 6 Per Aktienkapitalkonto . 900 000 Bestand an Wechseln 140 769 Gewinn- und Verlustkonto 43 898/75 Aktiva. Bilanz pro 31. Dezember 1912. Pasfiva. Bestand . 300 0001—] Obligationshypotheken-} Effektenkonto : 9 491 395 97 7 cten E E ———— E ———————————————— T —— pee Abschreibung ___15 000 A 285 000 O fonto 19 006 25S 919 000 2 491 395/97 e A 4 |4| , Gebäudekonto: nitt begeben. «A E

Bestand an Effekten 17 000 Debet. Gewinn- und Verlusikonto. Kredit. Rhedereikonto A... .| 278000|—}| Aktienkonto 360 000 Bestand 229 000,— Kontokorrentkonto- : | | 3792370 kreditoren 18 294

Diskontkonto: Vorausbezahlte Diskonten auf laufende Akzepte 11 600 . n Nhedercikonto B 971 000|—|| Anteilschetnanlethekonto . . 120 000| Zugang

Versicherungsprämte : : k A A os j # S Kahn Oere «5 | 000 —|| 29 Kreditores 91 194 266 923/70 Reservefondskonto : ¿

orausbezahlte Feuerversiherungsprämie für Lee enzinsenkonto 61 098/29 Gewinnvortrag aus 1911 . 3915/96 Kahn „Humboldt". . 1 000|—{| Anleihe-Verzinsungs- und Abschreibung 7 993/70] 259 000|— a. geseßlihe Reserve . 50 000 :

die Zeit vom Januar bis September 1913 4 500 S 3406/31 f Mietekonto : : Konto für Wertpapiere . . 71 730|—|| Tilgungskonto . . 9 855 M B Äfnenkonitoi þ. Extrareserve . . . |__100 000/— 150 000 Obligationsanlethedisagio- und Unkostenkonto . 12 000 Gans thetriebsfosten- 6 Weisbachsiraße 1 . 4 980/— Immobilienkonto .. 10/—]| Leuteversiherungskonto . . 3 000 N fand nos 33 000|— Neservekonto, Talon-

“11159937 | u terbalt bas Mink 2 404/67 ab: laufende Unkosten 1 243 Betriebsutensiltenkonto . . | 200|/—|| Konto für Talonsteuer . . 1 417/50 Zu e “64550: steuer : |. A N A L d b ¿ Kinder: Weisbachslraße 2 . .. 3 748 Kohlenkonto in Königsberg 1 890|—|| Tantiemenkonto 2 000|— gang —SSTEEIGE Bestand 1 600|— gartens und des Knder- ab: laufende Unkosten 1037 Maschinenölkonto . . 71/20} Unterstüßungsfondskonto 7 017/40 ( R 1912 bezahlte Talon- _ Abschreibung 9 4550! 30 000 steuer 1 200|— 400

Per Aktienkapitalkonto . „11300 000 horts : 5 560/18 Weisbacstraße 3 . . .| 6554 Meaterialienkonto . . 454/68} Versicherungskonto . . .. 118 099/80 Reservefondskonto 10 000 A Kursverlust ab: lalrsende Unkosten 1 945 Fahrfkartenstempelkonto . . 261/55]| Erneuerungsfonds- bezw. Ütensilienkonto: : . Gewinn- und Verlust-

Spezialreservefondskonto 20 000 ; ; i —TSS 11 Debitores 99 974/97) NReparaturkonto . . . .| 68 883/69 Bestand N Lonto 149 2682! Obligationenkonto 400 000 e Ol avi tO 4139 E “ünfofien SuA Kauttonskonto 34 12798} Reservefondskonto . . .. 23 547/66 Zugang Wieiviiäberteilunatvläg:

l Alzeptenkonio: Uebershuß zur Verteilung: Weisbachstraße 5. b 088 Sale Zuführung zum Ekxtra-

laufcade Akzept S1 Dèrziibéæ 1972 bes Konto für ausgezahlte An- : een s O Á Z ause epte am C E î Y o z 3 c A S A A 6 Ls L/- C ie Kontokorrentkonto: i E i dage a. Abschreibung : ab: laufende Unkosten 1248 teilsheine 1 000|—}| Gewinn- und Verlustkonto - Abschreibung 929: reservefonds 90 000

5 713/04 : —— ; Kreditoren am 31. Dezember 1912 „,., 666 370 1) 1 9% der Feuerkasse Weisbachstraße 6 . . 5 082 Najlaronito s _ Pferde- und Wagenkonto : 1 Eve R 1 000 Obligationszinsenkonto: von Á# 750 000 ab: laufende Unkosten 1 255 p

787 433142 787 433142 N A von M 500 000 20 000|— 44 9/0 Zinsen v. 4 400 000,— v. 1./10. bis 31./12. 1912 4 500 M 7 500,— Wei 7 Königsberg i. Pr., den 25. Februar 1913. ugang 93/6 „von M 5 s S

Steuerreservefondskonto 2 600 2) ; 0/9 der E Unkoften 0100 Tantiemen u. Gratifikatione 30 994

O —._.—

h) j ion - 0X01 ; n ¿ : Gewinn- und Verlustkonto : euerkasse Weisbachstraße 8 T6 Tilsiter Dampfer-Verein Actien-Gesellschaft. —- Abschreibung 55/6 -} 14/6 Superdividende . pen

; Vortrag auf neue Rechnung 2

Vortrag aus 1911 M6 10 481,49 von j M Der Vorstand. Eisenbahnwaggonkonto: ——= (2

Gewinn in 1912 . 9080006] 10128155 M1 245 800 ab: laufende Unkosten 1 164 98 149 2682! 2E Gbelingstraße 11 . 22 305

I. Haslinger. 0229] 137 n Daß - vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlustberehnung pro Bestand 4 144 599: R is Zugang 144 599/21 . An ven Meserbetonvs ab: laufende Unkosten 5 822

Celle, den 31. Dejemb Bi Mo er L Bera en Ln uen 7 adi des Tilsiter Dampypfer-

elle, den 31. Dezember 1912. 50 Gbelingstraße 12 , .. 3 Vereins Actien-Gesellschaft übereinstimmen, bescheinig L E s o

Celler Lederwercke, vorm. Fri Well «& Sohn Aktiengesellschaft. | Â e Me Pud 1508 k: T de Unkolteit n Tilfit, den 4. März 1913. :- Abschreibung 545 [2 000 Carl Wehl. M 500000 MAlftien- Cbelingstraße 13 10 733

Gustav Buscke, gerichtl, vereid. Bücherrevisor. Kontotertentt g S abdi7 / , G8 a. Bankguthaben 89 994 « Celler Lederwerke, vorm. Friß Wehl & Sohn| , fopital i: 20 000|— ab: laufende Unkosten |__2 756 d Af tiengesells chaf t l | . Nückstellung für Ne- Ebelingstraße 14 . 10 856

DD

|

[7] O

S IIÉS É

15S S2

þ. Debitoren . . . #177 126,23 E 6 607 ab: laufende Unkosten 2 850

A e een O O ch- Dubiose 175 753/66] 364 608/36 Debet. Gewiun- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1912. Kredit. « Gewinnvortrag . . .}___2053 AON ale 18S i ad:

O Z ; berg i. Pr., e O Le Tilsiter Dampfer-Verein Rentier L A. Stahl in Königs-| Kassakonto 4 591/36 V S laufende Unkosten 2710 D An Abschreibungen : E S E Kochhannstraße 14 . .. 16 417

- berg i. « Wechselkonto 16 997 62 Aktien-Gesellshaft in Tilsit, aat Der Vorstand. Wartudanto 57 763/08 Per Gewinn ab: laufende Unkosten 3 857

Die für das Geschäftsjahr 1912 auf ; 99 9624: : 44 1 of E 50. pro Attie festgeseute I. Haslinger. 1 029 962/42 1 029 962 ebun gen nto . . | 2 766/66 h s : Gewinn- vnd Verlustkonto per 31. Dezember 1912.

Gebäudekonto . . 8711/48 Waren- Kochhannstraße 15... 21 356 R E E E E

ab: laufende Unkosten 4 880

27 Dividende wind gegen Elnlieferung des Soll.

\ f n e ————_————————— dn A Maschinen- u. Kessel- konto. .| 126 605 n Ebertystraße 12 . . 10 872

m

Gewinnanteilsheins Nr. 2 vom 31. März [508] ; eeres - - - a e E Firma R bert Mephoefer, in Tilsit A Een auf Aktien An Handlungsunkostenkonto 142 fts 2 Per S L 23140 Grubenkonto. . . 6 700 M | ab: laufende Unkosten 3 229 61] 109 565/59 durch die Firma Adolp insenkonto ; 2115/32] Füllungsfon -

Firma Robert Mey Ee ch Nacbf - erlach Nachf. ; s M Ae ei ; sgezahlt. in Hamburg. Abschreibungen: ; 7 O 1245/77 120 sl E L at her am 27. März cr. erfolgten | 44 °%/0ige, mit 102°/0 rückzahlbare Quellen- u. Grundstückonto

Bahngleiskonto . .| 636/17 120 507/20 Auslosung unserer 5 0/0 Anteilscheine _ Hypothekenanuleihe. Gebäudekonto Fuhrparkkonto Ae 304/70] A bal Berlin, den 31. Dezember 1912. z wurden die Vummern b4 65 94 und ae / Dke fälligen Zinsscheine und fudge: a betont Mobilienkonto . . . j 1071/24 5H 805: 7 F ° , n t L am 1. Ja- | losten gationen obiger Anleihe B d enkonto L Verein zur Verbesserung der kleinen Wohnungen in Berlin. gur Rab ung l nd hört mit diesem |werden werktäglich Vormittags von 9 bis Pferde- u. Wagenkonlo =! ¿Gewinn Der Vorstand. ; Tage die Verzinsung auf. Die Einlösung | 12 Uhr in unserer FinssMeiutaf e aus- D, oa nag. “a e E das 126 605/42 126 605 Dr. Paul Arons. E. Rechten. „Büscher. ; erfolgt am D. Januar 1914 an der |gezahlt und sind mit einer Begleitnota e , Dubiosen . . , j Celle, den 31. Dezember 1912. cbéitiuti eiter Bilans sowie das Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den Büchern der Gesellschaft Kasse der Firma Robert Meyhoefer in | eimureihen. . Gewinn __149 268 25 E Celler Lederwerke, vorm. Friß Wehl & Sohn Aktiengesellschaft. ere lin, den 18: März 1913 Königsberg i. Pr. Mud gela ay e Ane E 335 539/67 335 539/67 Carl Wehl. , ° è Die Revi Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft Nr. 1 ( 1 149 G T N 256 x aft 1912 auf 18°/% für die Aktien festgeseßte Dividende gelangt gegen Einlieferung des Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Mitgliedern: Robert Wars ch, A E E S ile Dee pro 1A E Tilsit 603 669 680 693 746 757 795 876 881 Dividenbenieins Ne 12 0 ats ss Stück * van jet ab bei dem Bankhause Gottfried Herzfeld in Hannover, . . . . «C L O C ) U Ju C Od . ' a Herren Kommerzienrat Friy Wehl zu Celle, Vorsißender; Bankdirektor Unter Hinweis auf vorstehende Bilanz teilen wir unseren Aktionären mit, daß in der Generalversammlung vom E E E ‘| 882 912 963 972, 30 Stü zu /6 1020 | bei dem Bankhause S. Merzbach, Offenbach a. M., und bei der Gesellschaftskasse, Offenbach a. M., zur Auszahlung. A Lene : zu Peer, E L Ender Siegfried T N 1913 für dás Geschäftsjahr 1912 die Verteilung einer Dividende von 4 °/%, d. i. 40 # für jede Aktie, beschlossen Kommerzienrat E. Gottschalk in Tilsit, | (6 30 600. 99: M dig Offenbach a. M., v. März 1913. Der Vorstand / rlin; Edmund Nordheim zu Hamburg. orden ist. , stellvertr. Vorsißender Hamburg, den 29. März 1913. : : Die auf 5 9% feitgesezte Dividende gelangt sofort bei der Hannoverschen Gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 4 und eines Nummernverzei wird quin i i i M. Brauwéeiler. Bonk in Hannover, deren Filiale Hannoversche Bauk vorm. David Dauiel | 1. April 1913 ab bei dia Bankhause N ubalssobn «& Co. in Berlin. E tente Ri, 4060 Gm bs: GAN Dye Uo Magi N Vit | MRLSREUNVe, Dane n aidimid. in_ Celle und der Gesellschaftskasse zur Autzahlung. Der Vorstand.

S ISSISSIS E E 1E