1913 / 77 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N

Verliner Buchd ‘ui erei-Actien-Gesellscha H s | F 12%) Privatbank Aktiengesellschaft, H

Bilanz am 31. Dezember 1912. iva. E Aktiva. “““ Vilanz am 31. Dezember 1942. E I D pes = 5 wb ne Deren Am was R

S Died —— E T E A Gebäudekonto Hypothekenkonto 660 000, i M A D 4 E mann i lis j Br 7 0 d “M S Bestand am 1. Januar Amortisation 20 000,— | 640 000/— | An Maschinenkonto . / Y Per Gesellschaftsaktienkonto ..... —_— -nnito 2 zen Akienkapitalkonto S mmobilien, Terrain und Hocbau | 1 Es oie S 1A Aktienkapital: 1912 . , . 646 377,80 Kreditorenkonto T7 T1 13 814/26 ca. 5 °%% Abschreibung « « |__644—]/12235/—} “„ Prioritätenemissionskonto für be- E | Bantfonto a 79 330/79 400 000,— Straßenbau . -, . . #6139 815,32 Stammaktie 600 Zugang . 986 02 Ges. Reservefondskonto . . 96 831/12| « Mobilienkonto . .. .., 11 394,20] gebene Obltgationen . e e Kontokorrentkonto . . . .| 655 151/97} —noch nit .| - ab Ersaß für Klein- Vorzugsaktien i 500 -| 1 100 000 E 647 363,82 Gewinn- und Verlustkonto c@. 9 9/0 Abschreibung . 69 30] 1 325 » Prioritätenemissionskonto für unbe- h Wechselkonto... . .] 128273567 eingefor- __|. . steindedŒ ... , 6415,92] 133 22220 1 644 164 Hypotheken : B) 29% Abs Saldo 1. Januar 1912 - _| «e Sriftenkonto 17 067/59 gebene Dbligationen . . . a | Effektenkonto A 223 982,23 derte 75%/9 „300 000,— | 100000|— | Bureaueinrichtung und Ütensilien : 25 : Annuitäten und Hypotheken am schreibung. 12947,27| 6344165: 6 938,75 ca. 5 %/% Abschreibung 2353/55/44 714— N} - Prioritätenzinsenkonto : S “—-Abschret- ' Sypareinlagenkonto 1 2 159.487 Stand am 31. Dezember 1911 . 715|— 31. Dez. 1911 Maschinenkonto Gewinn pro d L Beständekonto: “i E niht abgehobene Zinsen .. A E | bung. 2789,334 221 192/90} Folickonto .. 42 976 Zugang abzügli Abgang . -. 40466 Neuaufnahme Bestand am 1. Januar 19192 107 37844 114 317 für druckfertigen Sa S Unkostenkonto: Res f j Hypothekkonto. .. 50 956/77} Dividendenkonto (Restanten) 434 —TTT9G6 1912 . . . 269 518,40 S ; Papier E o 112350 : für fällige Rehnungen und Miete |“ 4 298 Konto div. Debitores .… , 7216/97} Reservefondsfonto . . .. 16 864 10% Abschreibung 111196 1 007 Rückzahlung und Uebernahme Zugang . . 8 362,40 i b O 190 Asservatenkonto i t Qin) q #090 Geschäftsunkostenkonto . . 278/361} Dispositionsfondsfonto . . 34239 Kass | ———— 117 46 7 989,88 —577380,80 1755| : ppen: SyiGuldea é: 4 10768 | Bankgewese # 53500—| | Reingewinn #4 17 642,10, Aktivbypotheken 160 950 Amortisation . . 422964 521 543 089 Abgang . 107,14 Depotkonto : ewinn- und Verlusikonto: A E —- Hypothek . 19000 _| 934500/—} vorgeschlagen verteilt zu Debitoren : Straßenherstellungskaunion . . 11 517

| h j Reserv ; | 7 : | : 277 (73,66 für unbegebene Obligationen t E Einlösang einer Prioritäts- | D | Inventarkonto 46 2 700, | Reservefonds 100 Bankguthaben 19 242/48 Reserve 20 000

e, A d D if L 0/ 7 A r Abschreibung 28 306 86 | 249 466/80 Kassakonto: 2 E L e Abschrei- h : 0 76420 laufende Mieten und Zinsen . . 790/03 ' Delkredere 147 003 Debitorenkonto 307 052,33 I Barbestand laut Kassabuh . . 32 zur Beschaffung neuer Schriften . Ung t. /900— 7 200° "N v bonbe ou 6 000'— i sonstige. Debitoren ___3886/53] 23 919/04} Kreditoren: i

Barguthaben 146 882,45 | 453 914/73 / L Vortrag auf neue Rechnung . „. | : | Kirchl. Verein Aude 1 a 97 pie A rad eira und H Wechselkonto 13 087/29 : 71 730/32 | b A 2 M fürinnere Mif- ardepo 288|— a \ L e

; 2 P0845 E | | ; erse Kreditoren 7 890 “vdaut O B N i __ Debet. Gewinn- und Verlustkonto für das Jahr 1912. —Fredit_ E N __} Gewinn pro 1912 _—16 463 MNohmaterialienkonto . . . 85 998/25 H A / T Verteilung . 2000,— 1845 965/05 1 845 965

|

T A A E 9r 157 : n s Dispositions- 1 994 962/5 1994 962/57 | An Verlust pro 1911 459/21} Per Bilanzkonto : Uebertra : 15 ; Gewinn- und Verlustkonto vom 31. Dezember 1912. Barmen, 31. Dezember 1912. f Abschreibungen auf M etono . 44 7- für 1 ausgeloste Obligation ust S S fonds . «(877,90 7 E S = S S P R R I Î ms 5A . 7 . . ú " o lentonto , S ' c 37 Ac D 6 37 4c C l Friedrich Elsas junior Aktien-Gesellschaft i Schristenkonto . 3H: 5 066/85 s Olle Druckarbeiten . ß Verlust. Gewinn- und Verlustkonto. Gewinn. | Bureaueinrihtung und Utensilien, Abschreibung 111 Immobilien 98 364 Chromopapier- und Kartonfabrik Farbekonto 494204) Skontokonto: ‘“ = E p | Zinsen 19 352/90 Miete und Pacht 3TT1 a A . Geschäftsunkostenkonto 5 547/64 | für uns gewährten Preiserlaß . . ; An “0 Per « [Unkosten 26 208/21 j Dr. von Maltis für noh zu bezahlende Nechnungen |_1 987 534/64} ,„ - Altmaterial: Bestand Gehälter Steuern X e 13 801/99 Zinsen- und Provisionskonto | 117 138/32 | Gewinn 1646341 L j ; " ; ; vet Lohnkonto 016/92 E E j Î g Zinsen für Spareinlagen . 8 78713: 62 136/08 621 Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Papierkonto 385 , Kautionszinsen | Binsen für Folio. . .. 817/51 München, den 18. Februar 1913. Max Karl Stütcker.

i N [528] Vilanzkonto. 2 ftiva Grundstücfkonto 524 027 '50]| Aktienkapitalkonto . . 1 200 000 | ——

adersleben, |1?66] Terrain - Aftien -Gesellshaft München- Schwabing in Münen.

Passiva. Akliva. lanz vom 31. Dezember 1912. : Bais.

i eat ee E S E ———————

XZüchern übereinstimmen gefunden. a P T : i ; F s 200 |— f Elberfeld, 15. O 1913. Prioritätenzinsenkonto T Abschreibung auf Inventar 200 3 Sn der ‘Generalversammlung vom 29. März 1913 wurden die Herren Dr. Karl Eisenberger, Karl Stahl, Carl

Adalbert Augustin Treuhand-Revifiousgesellschaft m. b. H. Be n: 1912 1 34€ # Reine ao E 17 642 10 Landsberg und Siegfried -Meschelsohn wieder- und Herr JIofef Fischer, Rentner in München, in den Auffichtsrat unserec Soll. Gewinn- und Verlustkouto. Habeu. L 134924 j g s Gesellschaft neugewählt.

74 300/96 74 300/96 | 117 138/32 117 138: - : Unkostenkonto , 296 922,29 Gewinnvortrag 1. Januar A L S Prioritätsobligation Lit. W Nr. 11 wurde ‘ausgelost und wird zur Rückzahlung am 31. Dezember Hadersleben, den 15. Seltuar Ad : E A A Vikibad L MAEE 1912. Passiva. N bena 1 550,80 L 05 Haugertragsfonto L 13 zl di H D: Le ‘Beslin, den 28. Bin s d O Degen fen: bit F Shaumann, tuft S Ee p g Le bu B L

- 2711/5 arenkonto, Bruttogewinn | 459 069 er Auffichtsrat. é orsiehende Bilanz ne ewinn- un erlustrechnung revidiert und in z B 0 , ? Sinsentonto E44 3 193 94 M. Giseushmidt, B ee Uebereinstimmung mit den Büchern der Bank befunden. Kasse, fremde Geldsorten u. Coupons | (64 857 Aktienkapital . 8 000 000

f c S. : 1913. Guthaben bei Noten- u. Abrechnungs- | Reserven : Abschreibungen [536] aa R Fer Aufsichtrat. banken 97 68552 a. Reservefonds . . . . . . .„} 708320

a. Gebäude- L S : 2 3 fonto . . 12947,27 Aktiva. Vilanz ver 30. Sevtember 1912. Passiva. H. Navn. C. A. Larsen. Jeppe M. Petersen. N. Nielsen. P E Ee Scayh- H Berat 2 O 1238 390 b. Maschinen- E R E T E a Adolph Jörgen sen. D, ch5: Hansen. Peter P. Bohsen. M dl j d inslidh | 1 Y n M Oito! 9830886 13 M 4 M6 ly 3 Hans Simonsen. Mads Holst. L. Möller. J. Lund. C. M. Nissen. S esel un N j e | Kreditoren : | a an aan E U I Q Warenkonto: | Akti i L Die Divideude wird gegen Dividendenschein Nr. 9 mit (6 15,— ausbezahlt. chaßzanweisungen des Reichs L | a Nostroverpflihtungen . . . .| 958997 19 Guropgische Waren . 4 1339 113,12 G Dat onto 2 500 000 und E “fien ati e ldé d 2981 073/51 b. seitens der Kundschaft bei 79 9498 7 ; ; j S FOR E 1 SQe 17 An ‘997 , 9 b. eigene Akzepte Es itt t ite A : [ 479 949 84 [ 479 949 Afcrikanische Produkte e 93596,00 139270917 Rückständige Löhne und «Zölle .. , .„} 153 787/48 [327] Mitteldeutsche VBodeukredit-Anstalt c. eigene Ziehungen 354 941/45 L Geber bliflter Wanken Barmen, 31. Dezember 1912. Abschreibung pro 1911/12. . 14 608/19] 1 378 100 Konto pro Diverse Kamerun 19 440/57 e d. Solawesel der Kunden an | und Bankfirmen 998 144 Friedrich Elsas junior Aktien-Gesellshaft Kassakonto Kamerun [TTTT\T} 57 572/37 | Sontotorrentfreditoren 303 405/10 Greiz u. Frankfurt a. M. die Order der Bank . . .|___— |—| 2936 014/96 ; U N î l J l a ) l | 97 972 Réservefondökonto 89 16107 i l : 2 i : L Cs d. Einlagen auf provisionsfreier C O d K | b f Konto pro Diverse Kamerun i; L 107 637 Dividenbaukontwe: ( Vilanz am 31. Dezember 1912. Nostroguthaben bei Banken und | ; Nechnung : hromopapier- un artonfa rit. Fmmobilien- und Inventarkonto Kamerun 3 030| endenrono. S , E Bankfirmen | 901 330/30 1) innerhalb 7 Tagen M Der Vorstand Abschreibung pro 1911/12 3 6 241 857 noch nit eingelöste Dividende - 9 991 Aktiva. M N ts und Lombards n börsen- 2 fälli 1 567 323 75 Dr. von Maltiß Kassakonto 1] 1 805/62 || Zalonfteuerreservefonto . . 9 300,— Kasse und Guthaben bei der Reichsbank . . 131 644195) Euice e 2 | 2058 205/39 M Vorstehende Gewinn- und Verlustrechnung haben wir geprüft und mit den | Inventarkonto Berlin 5 718 # NRüdstellung pro 1911/12 __. A A Guthaben bei Banken und Bankhäusern 82 1721: Boridüsie auf Waren und Waren- E “aus bis zu d geit R C G gefunden. Q Abschreibung pro 1911/12. .._, 70 5 000 Vis ed g 275 178/37 E hu ilm éauldBis) L A ungen, ; U | A 9 830 666.1 ‘lberfeld, 15. Februar 1913. T T74! Verteilung des Reingewinns: Stgene Werlpaplere (Veutl|ze Slaalsanlelhen L avon am Bilanztage gedeckt: | ällig . . , 2830 666,17 ‘Adalbert Augustin Treuhaud-Revisionsgesellschaft m. b. H. Pan ved 1611/18 M 9 5 0/0 für den geseßlichen Reservefonds Wertpapiere des Reservefonds (Preuß. Konsols) 336 255/75 | ga. dur Waren, Fraht- oder | 3) nach dreiMo; Di * 0/0 fest te Dividende ist zahlbar ab 1. April FAMIONig 900 L /LA |- 0 é 13 758,92 Pensionsfonds (eigene 4/6 Grundrentenbriefe) 52 865 Lagerscheine 149 118 naten fällig . 9 189 446,06 [13 587 436 W a R 919 7 d (90, " D e: M RE of 2 g « Ble a e 6 Q 3 . , D Die e d s Aufsitorats Generaldirektor E. von leo | e N 31 9 e „Dividende auf s Wechselbestand briefded Litinmt In 6 6213 b. duch andere Sicherheiten . . | 2 149 118|— …. sonstige Kreditoren : Maltiß, Langendiebach a. M., Emil Asmann, Barmen, Bankdirektor L. Arioni, | Kontokorrent: Debitoren | | 191608116 6 29500/000,— „125 000,— __ Hypothekendarlehen (davon zur Pfandbriefded ung estimmt in das) _ ol, | Eigene Wertpapiere : | 1) innerhalb 7 Tagen Barmen, wurden wiedergewählt. Neu gewählt wurde in den Aufsichtsrat : Herr “s 4 Tantieme füc-Vorstand und ; Hypothekenregister eingetragen 46 53 833 339,78) v4 2 2e 16 | 8. Anleihen u. verzinsliche Schaß- fällig . . . 3884 008,51 E E Ses f eda e R: O O Pr B ging hs dee e e ? darein ; Vortrag auf neue Rechnung „_51 912,39 Fällige u. anteil. Darlehnszinsen u. thnen gletchstehende Leistungen aus: } ée lonftige bei B Reichsbank E drei Monaten [492] A ; 2 ¡usammen . 46 275 178,35 Me enariaden (r tnaga 6 E S u. anderen Zentralnotenbanken| _ fällig . . . 1718679,25 Deutsch-Oesterreichische Vergwerksgesellschaft. | [3356 623/82 “F356 623/59 R C: 198829 583 817/85 | , beleibbare Wertpapiers . . | 239 9583 3) nah dreiMo 09 8 Aktiva. Bilanzkonto. Passiva. Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 30. September 1912. Kredit. Bankgebäude in Greiz abzüglich Abschreibung A S papiere 187 769 Akzepte und Schecks: : L l, «Au D E ——— _ E R Inventar L N d. sonstige Wertpapiere . . . . |__388 392/35] 1 022 065 Mifzepte eds: & -ón anipiei : e 6 | c 84 528 096 ti j 6 E 363 ; ; F : Bergwerks- und Kuxenbesit [26 694 445 61} Aktienkapital 18 000 000|— | Generalunkosten und Betriebsausgaben . : | 338 718 Warenkonto: Bruttogewinn 5927 13 (3 “Gre As Mileadee Rechnung: N De 0E me ARPO E Debitoren N 3 632 959/91] Reservefonds 4 292 752/20 | Effektenkonto: Kursverlust | 6 929) Kommissionskonto 24 720/19 j ; B a. gededckte y 20 915 784 68 Aval- und Bürgschafts- Avaldebitoren . 4 5 296,— Kreditoren 4 146 310/20 | Abschreibungen : | insen- und Provisionskonto 26 466/10 Aktienkapital 7 500 000|— E g det “1445 6292/98/95 361 407|6 verpflichtungen 479 117,32 Kassenbestand 32 505 /68}} Avalkreditoren . 46 5 296,— auf Warenkonto 14 608/19 D ouis a R 51 619143 MNeservefonds 347 973170 - ungededte ——- D | Gigeso Heugen 2640 980,95 N ayon für Nehnung

Effekten 15 758/60 Hypothekarish eingetragene Immobilien- und Inventarkonto Kursdifferenzenkonto 515/04 3209/0 Hypothekenpfandbriefe 1 911 600/— | Aval- und Bürgschaftsdebitoren

Kautionseffekten Nestkaufgelder 1059 012/76 Kamerun 74 172/68 Dividend ivi 900! 4 2/0 v" 47 867 300|— é 479 117,02 as Gat A T E M 216 600,— i 7 E ee Qllene Dividende) «. is 40 700 929 2219: Weiterbegebene Solawe(hsel der

Kautionsperfonalkonto Inventarkonto Berlin 718/70 t i i ; 3170/0 Kommunalobligationen 2 | Bankgebäude 8 216 600 h ] Sas 4 “F Vor Oa Kreditsaldos per 30. September 118861177 39/0 Grundrentenbriefe 297 500|— | Sonstige Immobilien | Kunden an die Order der Dividende pro 1910 990|— | Nückstellung für Talonsteuer 2 500|—| 92 673/91 | 3140/0 t M 466 100|— | Sonstige Aktiva: | Bank Dividende pro 1911 .…. 220|— Rei i a | 4 9/0 ü : 23 983 900 Z7 Mobilien und Stahlkammer- E | Sonstige Passiva: | |__¡| Reingewinn 2 876 754/64 E Q EA | Noch nicht eingelöste verloste Grundrentenbriefe I a 13 333/25 emtgen. T é a. Talonsteuerrückstelung . . 30 375 76650 30 375 269180 eie a A a 1 713 095/71 713 095/71 P Lane L ALRG Coupons“ und Zintanteile pro 1912 an) L 68|62 b. P gierun an A Soll. Gewinn- und Verlustkonto. Haben. E N ‘Af F E i: ; Fällige, noch nit erhobene Dividende pro 1908/11 1995 |— Reingewinn 7} 619919 frikanische Kompanie Aktien-Gesellschaft. Verzinsliche Bareinlagen 40 141 67 M reyre nen Fre b al : # 2 Der Auffichtsrat. Der Vorstand Gläubiger in laufender Rechnung 392 270/28 | 199 313 73330 | 193 313 733 27/06 Gewinnvortrag aus von Liebert. Blunck. Heinr. Lubcke. ppa Tschernoglasow Vorausbezahlte Zinsen, Annuitäten und Renten 21 330/14] Verlust. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912. Gewinn. P 9 Er L AODRA S Ema

7 Reingewinn 98 A 8 03 1911 690 659/45 Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz sowie des Gewinn- und Verlustkontos mit den nah den Grunds Reservekonto, Gewinn auf veräußerte Grundstüde 4 200 65 i

54 64} Ertrag der Berg- ordnungsmäßiger Buchführung geführten Handlungebüchern ‘der Gesell ' i j en Beamtenpensionsfonds 94 93742 M S dessen Verteilung, wie folgt, werkeundGeschäfts- ¿ standaufnahmen wird auf Grund der ea Gie borenen DAEURG H LABI S E E E Mien Be: Talonsteuerkonto 100000 |An Unkostenkonto 62 028/25 | Per Vortrag 41 799 vorgeshlagen wird : 2 528 010 Berlin, den 1. März 1913. : E. Oh mé, beeidigter Bücherrevisor Disagiokonto 45 000 Salärkonto 186 937/33 || Effektenkonto 79-596 E O Lao : : Uebershuß der Aktiva über die Passiva . 529 105 83 Portokonto benk 4 700 06 ; Wechsel ile 16 8 106 Dr " / O10 56 Steuern- und Abgabenkonto. . . . . 4 " echselkonto 9 Nückstellung für [537] 2 SCU20006 56 - Nidtetonto 4 826 s " Zinsenkonto . . . 306 686

j | J | | | | f

Generalunkosten 19: Zinsen 14 (

Talonsteuer. . , 75 000,— Die Dividende pro 1911/12 gelangt E tet E E R G C A enm i Gewinn- und Verlustrechnung. Gewinn 619 919/85 Provisionskonto 337 082 Zantieme «161 205,90 vom L. April 1913 ab mit 8%, U E t S ——— tbtdende 0 - x D las und zwar: " P T A ; ; A s : : L : A 4 O i ¡VC Vortrag äuf neue für die Aktien Nr. 1—1250, Gewinn- A Eilimeiliud sfosten ; M Mi s Ala d iwi 2 800 000/— Allgemeine Unkosten : i 202 840/34 Die Divideude für das TRLE 1912 wurde von der heute stattgefundenen Generalversammlung auf G 0/6 fest- Rechnung . . „881 243,94 A anteilschein Nr. 6, N S2 aa uO dis ne des i E e aaiaad Staatsaufsicht, staatliche Abgaben, Gemeindesteuern 61 758|— | gesegt und gelangt gegen Rückgabe des Dividendenscheins Nr. 24 unserer alten Aktien Nr. 1—-6000 mit 6 60,— und Nr. 24 3 218 669 73 3218 669/73 | für die Aftien Nr. 1251-1850, Gewinn» | e, L Resttv E S 1 L fandbriefzinsen i i 1 998 907/46 unserer neuen Aktien Nr. 60018000 mit 4 30,— an unseren Kassen fowie Dresden, den 31. Dejember 1912. | G E S T E T R eta E R B26972 insen an U E T O n S IA bin Ca iher Bökkvectia n De E beuischen Pibabart AGieiaeseUshaft; c e E: ür die Aktien Nr. 1851—2500, Gewinn- 19 000/— A „__„ Kommunalobligationen „eo o 1424/90 n Chemnitz bei dêm muitzer und der ngesellschaft, D EU A O e Bergwerksgesellschaft. anteilshein Nr. 6 h A | Rasse 1 915 22/| Restkaufgeldhypotheken ._. | 239 890 Bareinlagen und in laufender Rechnung 9819/56 î fliale Chemnitz, | Gd adet D

¿ j j Reimer. mit je 4 80,— Effekten: 6 181 000,— Gewinnvortrag 43 814,30 Kosten für Ausgabe von Hypothekenpfandbriefen 41 36717 in Dresden bei der Deutschen Bank, Filiale Dresden, bei der Mitteldeutschen Privatbauk Aktien- Vorstehendes Bilanzkonto sowie das Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn | bei folgenden Stellen zur Auszahlung: Preuß. 40% Schayan- E E a aale: L E 2 57 034 |— gesellschaft, bei dem Bankhause Gebr. Arnhold, Gewinn- und Verlustkonto haben wir ge- und Verlustkonto haben wkir mit den in Berlin: weisungen 182 086|—} in1912 1269747] 83111683 Vebertrag auf Talonsteuerkonto 27 000 in Leipzig bei der Deutschen Bauk, Filiale Leipzig, bei der Mitteldeutschen Privatbank Aktieu- prüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern verglihen und übereinstimmend | bei der Gesellschaftskasse der Afri- | Bankierguthaben . .. .| 366 230/— Uébertrag auf Disagiokonto 10 000|— gesellschaft Büchern übereinstimmend gefunden. gefunden. j t fanischeun Kompauie A. - G,, | Debitores 10 569/54 Abschreibungen ... 16 295/11 | ¿ur Auszahlung. ; Dresden, im März 1913. Dresden, den 8. März 1913. Verlin W. 35, Am Karlsbad 10, | Restkaufgeldhypotheken . . | 818 123/01 Gewinnsaldo . 529 105/83 Löbau, den 27. März 1913. Löbauer Vank. Treuhand-Vereinigung A. Benda. Hugo Marcus. bei dem Bankhause von der Heydt | Inventar 1s 3 907 474.27 Geißler. Eisfelder.

Aktiengesellschaft. ; R So E z Meyer. ppa. Scheuermann. pet O E Max Vareus 4 272 366/02] 4 279 366/02 [119813] Löbauer Bank. Bankdirektor Dr. jur. August Weber in | [519

i 5 2, Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Aredit. 87 535|74| Unser Aufsichtsrat besteht aus fol- Berlin. Ÿ Schiffswerft von Heux 0 Ee d W. 10, Matthäi L : redit it. 2 379 123/32 | genden Herren : S Löbau i. L den A s abs 1913. e He n R i Koh [493] add bli fr A in Hamburg: t s M 5 Kommunaldarlehnszinsen 12339/08| Stadtrat Louis-Nöber in Löbau i Sa., Löbauer Bauk. n p i dentlichen G Deut -Oest Ce in Dresden bei der Dresduer Bank, | pi per Kasse der Afrikanischen andlungsunkosten . . . . , 127 360/45} Gewinnvortrag . . . . . . .[43814/30 Renten- 1 1565 914/53 Voi sißender, : ; Geißler. Eisfelder. n der heutigen ordentlichen General- u \ch- efi erreichische M Stibtit R T, Kompanie A.-G. Filiale Ham- R Ut 15 624/64 Buen 1912 aus: Zinsen auf Wertpapiere, Wechsel und in laufender Rehnung . Es H G S Ri Whau B31] ia ams der A tau e der Gesell- : J O14 200,— ion aus Hyypothekendarlehen. ...... 1. Sa., sle . ° e [Val wurde an Si Vergwerksgesellschaft. in Leipzig, ferner bura, Famblrg, „Slobuthof, | erlust in 1912 . 12 697 47 Dad E Provision aus Hyvothekendarlehen . . _] 166381/13| Fabrifbesiger Alfred Hoffmann in Neu-| Actien - Bierbrauerei 3 ssdheidenden Auf hte

insen... 30087 62/30 287/62 Erstmalige Verwaltungékostenbeiträge bei NRentendarlehen .

Die von ‘der 18. ordentlichen General-| in Wien bei dem Wiener Bauk- Trostbrücke 2; j A ieh L E E r y 7 dorf i. Sa., it versammlung unserer Aktionäre für das Vevein und an den aùderen öfter- bei dem Nordischen Kolonialkoutor, | Mithin Vor- Laufende Verwaltungskostenbeiträge . «eee ooo 76 e F Jbcfiga Ein Alipbiel fen. in L Ee ul i e cene, Verant, Ls Ster Able !

Jahr 1912 auf 110% festgeseßte Divi- reichishenund ungarischen Plätzen G. m. b. H., Hamburg, Schauen- Reh auf néue / 3 907 474 Neugersdorf i. Sa., Wir

dende kann gegen Einlieferung der Divi- bei dessen Filialen burgerstr. 19. s Rechnung .. #31116,83/31 116/83 i der Gewinnanuteilscheine für 1912 mit 4 °/6 erfolgt von ab ifbe r Max Hoffmann tin Eibau | Konsul Wilhelm Knoop infolge

dendenscheine erboben werden. rie patt S pie Vei ne 74 101/92] 74 101/92 heute au bet Uns und utseren blanatén inlösestellen. y ene E aus dem Aufsicht v unsérer Gesell- r 4 ; T P. A y

Nr. 18 unserer Aktien vo 1895 und | Dresden, den 29. März 1913. ifanisc î 5 ük f al T j : t jeden ist. : O S 6 e O ide Afrikanische Kompanie Berlin, den 31. März 1913. _——— den 26. März 1913. Fa f allg aentat Ki at ee den 28. März 1813.

e 17 u P e a Deutsch - Oesterreichishe Bergwerks- Akti / 7 : | e 0793 s von heute ab mit esellschaft. ktien-Gesellschaft. Nordpark Terrain-Aktien Jeu t. Frankfurt a. M., ; i B E in Mita den 28. Män é 110,— pro Aktie W. Pech. Reimer. Heinr. Lubcke. C. Roghé. Dér Vorstand. N obdavtsi. A, gesellschaf oi E bert, nett Guial E eat N T oon