1913 / 77 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

|&2-2

An- und Verkauf von oscillierenden Rädern

Syhen Geuillon. Stammkapital der Gesellschaft be- trägt 20 000 4. er Gesellschaftsvertrag ist am 10. März 1913 vor Notar Dr. Mosmann in Ensis- heim abgeschlossen worden. Zum Geschäftsführer ist bestellt : Mau- rice Meyrel, Kaufmann in Colmar. Ferner wird bekannt gemaht: Die Be- kanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur durch den „Deutschen Reichsanzeiger“. Colmar, den 29. März 1913. Kaiserlihes Amtsgericht.

Corbach. [201

In unser Handelsregister Abt. B ist beute bei Nr. 3 Mitteldeutsche Gummiwareufabrik Louis Peter, Aktiengesellschaft, Frankfurt a. M., FURMESerla sung Corbahch ein- getragen :

Albert Pulvermacher zu Frankfurt a. M. ist aus dem Vorstande ausgeschteden, Kauf- mann Otto May aus Essen ist zum neuen Vorstandsmitglied bestellt. Die Prokura des Kaufmanns Friedrich Peter ist erloschen.

- Dem Kaufmann, stellvertretenden Dk- rektor Johannes Levin in Frankfurt a. M. ift Gesamtprokura derart erteilt, daß er zer Vertretung der Gesellshaft in Gemetn- schast entweder mit einem Vorstands- mitglied oder mit einem anderen Pro- Xurtiten berechtigt ist.

Corbach, den 27. März 1913.

Fürstlihes Amtsgericht. Abt. 1.

Cotibus. Bekanutmachuug. [202]

In unserm Handelsregister A ist folgendes eingetragen: Bet Nr. 361, Firma Duch &ŒÆ& Hamann Cottbus: Die Gesamt- prokura des Bruno Hamann und Hans Duch in Cottbus ist erloshen. Die Fa- brikanten Hans Duch und Bruno Hamann, beide in Coitbus, sind in die Gesellschaft als persönlih haftende Gesellschafter ein- getreten. Zur Vertretung ist jeder Ge- sellschafter der Geselischaft ermächtigt.

Bei Nr. 272: Die Firma Carl Renuee Cottbus ist gelöscht.

Cottbus, den 27. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Darmstadt. [203]

In unser Handelsregister Abteilung B wurde heute eingetragen hinfichtlih der Firma: Bank für Handel und Ju- vustrie, Darmstazt. Dem Dr. Vtto Fischer in Berlin if Prokura für die Niederlassungen in Berlin und- Darm- stadt ecteilt.

Dormstadt, den 25. März 1913. Großherzoglies Amtsgericht Darmstadt I.

Weggenäoi s. [119911] Bekauntmachuug.

In das Handelsregister wurde die Firma eSéhwaiger & Steinivger““, ofene L aubelageieliGaft zum Betriebe einer Holzhandlung mit Dampffägewerk mit dem Sitze in Henger®berg eingetragen. Be- atnn: 1. September 1912; Gesells@after : Xaver Steininger, Gastwirt, und Kaspar Schwaiger, Holzhändler und Hausbesiger, beive in Hengersberg. Zur Vertretung der Gesfellshaft find die beiden Gesellschafter nur mitsammen berechtigt.

Deggendorf, den 28 März 1913.

K. Amtsgericht, Negistergericht.

Deggendorf. {204] BekanntmachGung

Der Fabrikant Karl Buche in Kandl-

bah, Inhaber der Firma: „Steinzeug-

fabrik Deggendorf, vorm. Matth.

Schwaighofer“, Siß Deggendorf,

hat die vorbezeihnete Firma geändert in:

(„DSrauit-Zteinzeugfabrik Deggeudorf

Karl Buche“. j Le ben 29. März 1913. . Amtsgericht, Registergericht.

Dirscham. [205]

Im Handelsregister A i} heute unter Nummer 127 die Firma Pauli Block in Dirschau und als deren Inhaber der

Kaufmann Paul Block in Dirschau einge- tragen worden. Amtsgeriht Dirschau, den 27. März 1913.

Dresden. [119673]

In das Handelsregister ist heute ein-

geiragen worden :

1) auf Blatt 11 664, betr. den Verein Schlachtviehversichecung zu Dreëden, VBersicherungêverein auf Gegeu*eitig- Der Vorsißende Scchlachtviehhändler und Viehkommisstionär Karl Emil Hanke ist niht mehr Mitglied Das Vorstandsmitglied Sch(lachtviehhändler und Viehkommissionär Carl Gustav Wittig ist jeßt Vorsizender. Zum Mitgliede des Vorstandes ist bestellt ter Shla@lviehhändler Gustav Hermann IBaschke in Dresden. Der Fleischermeister Carl Nobert Bernhard Piersig in Dreêden ist niht mehr ordentliches, sondern stell- vertretendes Mitglied des Vorstandes. Der Fleischermeistér Heinrich August Haase in Dresden ist nicht mehr stellvertretendes, fondern ordentlihes Mitglied des Vor-

Xeit in Dresden:

res Vorstandes.

standes.

2) auf Blatt 169, betr. die Kommandit- gesellschaft H. O. Weise in Dresden : Die Kom- manditistin ist ausgeschieden. Der persön- Kaufmann Paul Kurt Jähnig in Dresden führt das Handelegeshäft und die Firma als Allein-

Die Ges?-llschaft ist aufgelöst.

lich tbaftende Gesellschafter

inhaber fort.

3) auf Blatt 13 345, betr. die offene Handelsgesellsh-ft Q. Klügel & Co. Der Gesellschafter Kauf- mann Theodor Edmund Blechschmidt ift An seiner Stelle ist fe n

in Dresdeu: ausgeschieden. Kaufmann Gustav Wilbelm Kühn

Dretden im die Gesellschaft eingetreten.

Ullrich & Müller in Dresden:

Kaufleuten Otto Bernhardt

] | Dresden ist Inhaber.

4) auf Blatt 146, betr. die Pirna

e Prokura des Ernst Julius Gruntekl ist erloshen. Gesamtprokura is} erteilt den Gruhn und Marx Arthur Anke, beide in Dresden. Jeder von ibnen darf die Firma nur ge- meinsam mit einem anderen Prokuristen

vertreten.

5) auf Blatt 2415, betr. die Firma O. Sachse & G. Hoffrichter in Dresden: Die bisherige Inhaberin Glasermeisters- witwe- Anna ugu te Hoffrichter, geb. RaeNeh ist gestorben. Der Glaser und

aufmann Max Alfred Hoffrichter in Die Prokura des Glasers und Kaufmanns Max Alfred Hoffrichter ist erloschen. 6) auf Blatt 9819, betr. die Firma Curt Mähler in Dresden : Der Kauf- mann Curt Johannes Mähler in Dresden ist in das Handel8geschäft eingetreten. Die hierdurh begründete offene Handels- gesellshaft hat am 1. Januar 1913 be- gonnen. Dresden, am 28. März 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. 1TT.

Dresden. [206 In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden : f 1) auf Blatt 9475, betr. die Aktien- gesellshaft Georg A. Jasmati Aktien- gesellschaft in Dresdeut: Prokura ist erteilt dem Rechtsanwalt Or. jur. Erich Hauser in Dresden. Er darf die Gesell- schast nur mit einem anderen Prokuristen vertreten. 2) auf Blatt 5547, betr. die Firma M. Dressel vormals C. Hoffmaun in Dresden: Prokura ist erteilt dem Buch- händler Bernhard Friedri Altmanns in Dresden. 3) auf Blatt 13 319, betr. die Firma Fichtol-Werk Josef Dieckémanu in Laubegasi: Die Firma lautet künftig: Dikmanol-Werk Josef Dieckmann. 4) auf Blatt 12 848, betr. die Firma Curt Porstorfer in Dresdeu. Die Firma ist ecloschen. Dresden, am 29. März 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. [T[.

MDÜüssecIdorf. [119912] Bei der Nr. 181 des Handelsregisters B eingetragenen Gesellshaft in Firma eeDeutsche Ecouomiser-Werke Cesell- fchaft mit beschränkter Haftung“, hier, wurde am 27. 3. 13 nacbgetragen, daß durch Beschluß der Gesellshafter vom 5. 3.1913 das Stammkapital um 180000 46 auf 300 000 4 erhht und der Gesell- \chaf!svertrag in § 4, betreffend Höhe des Stanumkapitals, und § 10, betreffend Verteilung des Neingewinns, abgeändert worden ist. Amts3geriGt Düsseldorf.

Duisburg. [208] In das Handelsregisfier B ist bei Nr. 119, die Firma H. Keyer Gesellschaft mit beschränkter Hastung zu Duisburg beireffend, eingetragen:

Durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 20. Februar 1913 ift der Gesells{aftsvertrag vom 8. Januar 1908 geändert und ergänzt. :

Kaufmann Albert Gräve zu Duisburg ist ¿um Geschäftsführer bestellt.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft nur von zwei Geschäftsführern zusammen vertreten und ihre Firma nur von zwet Geschäftsführern zusammen gezeichnet. So lange Hermann Keyzer, Mar Ketßzer und Albert Gräve Gesch¿ftéfübrer sind, kann die Vertretung und Zeichnung nur erfolgen durch einen der beiden Herren Ketzer in Gemeirschaft mit Herrn Gräve, nicht durh dite beiden Herren Ketcr.

Duisbueg, den 25. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg. _[207]

In das Handeléregister A ist bet Nr. 1012, die offene Handelsgesellschaft „Rheinische Margarinegesellschast Biruholz & Mehl“ zu Duisbuxeg be- treffend, eingetragen :

Der Kaufmann Paul Grosse zu Duts- burg führt das Handelsgeshäft u Uebernahme der Aktiven und Passiven unter unveränderter Firma als Einzel- firma fort.

Duisburg, den 26. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Eberswalde. [119913]

Bei der in unserm Handelsregister B unter Nr. 11 eingetragenen Firma Hu- bertusmühle mit beschränkter Daf- tung mit dem Siße in Schöpfurth ist folgendes vermerkt worden :

den der frühere Gesellschaftsvertrag neu

Betrieb von Holz-

Unternehmens der zur Ver-

\chneidemühlen und Anlcgen

zusammenhängenden oder ähnlihen Ge- sckäfte. Das Stammkapital ist 900 000 4 erhöht und beträgt 1 000000 A. Zum zweiten Geschäfts-

Hamburg bestellt. befugt, jeden der Geschäftsführer einzeln

zu ermächtigen.

Graf Harra zu Groß 250 000 # durch Vercehnung auf Forde-

rungen an die Gesellschaft, Direktor Heinrich

Brüning in Schöpfurth 75 000 4, davon

unter

Nah dem Beschluß der Generalver- sammlung vom 25. Fekruar 1913, durch

aefafit worden ist, ist der Gegenstand des

besserung von Hölzern sowte alle damit

um jeyt führer ist der Kaufmann Eugen Wiese in Der Aussichtsrat |st zux alleinigen Vertretung der Gesellschaft

Von dem erhöhten Stammkapital haben übernommen: Der Gesellihafter Leopold Sceegewthz

durch Einbringung von Grundstücken bezw. Grunkstückanteilen, die ofene Handels- gesells haft Janson und Pielstick in Ham- burg 75 000 Æ, davon 40 000 #4 dur Verrechnung auf Forderungen an die Ge- sellschaft und 35 000 4 durch Einbringung von Grundslücken bezw. Grundstücks- anteilen, die Firma Wilkins und Wiese, Gesellsä;aft mit beschränkter Haftung in Hamburg 500 000 4, davon 300 000 4 in bar und 200 000 #4 Sacheinlage dur Einbringung von Hölzern.

Eberêwalde, den 28. März 1913.

Königl. Amtsgericht.

Ehrenbreitstein. [2081 In unserem Handelsregisler ist die in Abteilung A unter Nr. 95 eingetragene Firma „Mittelrheinische Getreide- Rösterei, Gerhard Weiß in Ehreu- breitstein“ heute gelö\{cht worden. Ehrenbreitstein, 25. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Eisenach. [119914] In Abteilung B des Handelsregisters ist heute bet der unter Nr. 56 eingetragenen Firma: „Elektrizitötëwerk Creuzburg a. d. Werra, Gesellschaft mit be-

] schränkter Haftuug““ zu Creuzburg

a. W. eingetragen worden :

Durh Bes{luß der Gesellschafter- versammlung vom 13, März 1913 ift die Gesellschaft aufgelöst. Bücherrevisor Franz Kasel in Erfurt ist zum Liquidator bestellt. Eisenach, den 27. März 1913. Großherzogl. S. Amtsgertcht. Abt. 1V.

Eizre, Hann. [210] Bekanntmachung. Die im Handelsregister Abteilung A unter Nr. 70 eingetragene Firma Albert Krat in Elze ist heute gelöscht. Elze, den 16. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Emmerich. [211] In unser Handel8register B Nr. 34 ist heute bei der Firma Emmericher Han- delsdruckerei AktiengeseUschaft in Emmerich eingetragen, ‘daß die Prokura des Faktors Josef Steidle gelöscht ist. Emmerich, 12. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Emmerich. [212] In unser Handelsregister B Nr. 7 ilt heute bei der Firma Gesellschaft für Buchdruckerei & Zeitungsverlag in Emmerich folgendes eingetragen: Dke Firma heißt Gesellschast für Vuch- druckerci & Zeitungsverlag (UAktieun- gesellschaft). Der Kaufmann August Derïsen und Friedrih Lancelle sind aus- geschieden. Der Redakteur Felix Post in Emmerich ist zum Vorstand, der Apotheker Gottfried Blümlein in Emmerich zum {tellvertretenden Vorstand bestellt. Emmerich, 28. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Engen, aden. [213] Züm Handelsregister A O.-Z. 81 Firma Johaunes Winzeler, Storzelu, ofene Handelsgesellschaft wurde heute das Ausscheiden der Gesellschafter Josua Ott, Jakob Winzeler, Josef Winzeler, Samuel Winzeler und Paul Winzeler eingetragen. Engen, den 26. März 1913. Großh. Amtsgericht.

Eugen, aden. [214]

Zum Handeléêregisfier B Band I O.-3. 5 wurde heute eingetragen:

Hegauer Steluwarenfabrik Eugen, Gesellschaft mit beschränkter Hafturg Engen. Gegenstand des Unternehmens ist die Fortführung der von der Hegauer Steinwarenfabrik À. Pfund bisher betcie- benen Geschäfte sowie die Herstellung und der Vertrieb sämtlicher Woren der In- dustrie der Steine und Erden.

Das Stammkapital beträgt 20000 6.

Geschöftsführer it: Robert Härtel, Kaufmann in Wiesbaden.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. März 1913 festgestellt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichs- anzeiger. !

Engen, den 27. März 1913.

Großh. Amtsgericht.

Ermsleben. [215]

ist bei der Firma W.

getragen: Die Firma ift erloschen. Königliches Amtöógericht Ermsleben.

Essen, Bal [119915]

In das Handelsregister des Königlichen Masthoff & Co, Esfffsen, mit Samuel Siegelwachs ist erloschen. Essen eingetragen.

Geschäfts durch Josef Bergel geschlossen. A 1441.

Esso0n, Rur.

34 600 4 durch Verrechnung auf Forde-

rungen an die Gefellshaft und 40 400 4

Geschäftéführern bestellt.

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 4 G. DToepke Ermsleben am 28. März 1913 ein-

Amtsgerichts Essen ist am 24. Februar 1913 eingetragen als Inhaber der Firma der Kauf» mann Edmund Masthoff, Dortmund. Die Prokura des Masthoff in Gemeinschaft

Am 20. März 1913 ift als Fuhaber der Firma der Kaufmann Josef Bergel zu Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des aus-

[109916]

In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Cffen i} am 22. März 1913 eingetragen zu B Nr. 360, betr. die Firma Gesellschaft zur Verwertung von Srundstücken mit beschränkter Haf- tung, Essen: An Stelle des ausgeschiedenen Alexander Kann zu Essen find die Kauf- leute Gmanuel Graf, Kaufmann, Essen,

FEapen. [216] Ins Handeléregisier A wurde heute die seit 20. Januar 1913 bestehende Kom- manditgesellshaft Georg Merz « Co, Verviers, ZweiguiederlassungHerbes- thal, eingetragen. Persönlih haftender Gesellshaster und zur Vertretung der Gejellschaft allein ermächtigt ist Geor Merz, Kaufmann, Verviers, Kommankditi ist Désiré Hardy, Kaufmann, Welkenraedt, mit einer Einlage von 20 000 Franken. Euven, 28. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Freiburg, ireisgau. [218] In das Handelsregister B Band L O.-Z. 75 wurde eingetragen : Zentral - Kinematograph, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, mit n in Freiburg i. Br. betr. : Durch Gesellschafterbeschluß vom 17. Februar 1910 und vom 1. Oktober 1912 wurde der Gesellshaftsvertrag abgeändert und festgeseßt, daß die Gesellschaft am 31. März 1914 ihr Ende erreicht. Ges den 15. März 1913.

roßh. Amtsgericht.

Freiborg, Ekreisgau. [219]

In das Handelsregister B Band 11 O.-Z. 49 wurde eingetragen :

American Photographie - Salon, Gesellschaft mit beschränkter Sang Mannheim, Zweigniederlassung in Freiburg. Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung und der Vertrieb von photographischen Ateliers. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnlihe Untecnehmungen in anderen Städten zu errihten, zu er- roerben, ferner zu veräußern, sich an solchen Unternehmungen zu beteiligen und solche Geschäfte zu Libren, die mit etnem photo- graphischen Atelier zusammenhängen oder im Wesen verwandt sind.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Als Geschäftsführer ist Simcha Sigalowo, Photograph, Basel, bestellt.

Der Gefellshaftsvertrag dieser Gesell- schaft mit beschränkter Haftung ist am 21. Dezember 1912 festgestellt. é rae Gesellschaft bestellt einen Geschäfts- ührer.

Die Gesellshafter Simha Sigalow, Photograph in Basel, und Elias Pistiner, Kaufmann in Mannheim, bringen das von ihnen unter der Firma American Photo- graphie Salon Simcha Sigalow betriebene Handelsgeschäft in Mannheim und Mainz mit Aktiven und Passiven nah dem Stand vom 21. Dezember 1912 in die Gesellschaft ein und diese überntmmt dieses Einbringen in Anrechnung auf die Stammeinlagen der Genannten zum Werte von je 5000 4.

Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im DeutsWen Neich3anzeiger.

Freiburg, den 25. März 1913.

Großh. Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. [220]

In das Handelsregister B, Band Il, O.-Z. 50, wurde eingetragen:

Badische Keaftlieferuugs - Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, mit Siß in Freiburg im Breisgau. Gegenstand des Unternehmens ift:

1) die Erzeugung und Verteilung elektri- cher Energie im Großherzogtum Baden und, soweit hierzu dienltch,

2) der Erwerb von Konzessionen, Erwerb, Bau und Pachtung sowie Verkauf und Verpachtung von Elektrizitätswerken und Leitungsneßen, Bezug und Verwertung von durch Dritte erzeugter elelektrischer Energte, und

3) jede Art gewerbliher und finanzieller Betätigung, die dem G.sellschafttzweck dienlih i, eins{ließlich der vorüber- gehenden oder dauernden Beteiligung an verwandten oder Hilfs8unternehmungen innerhalv ihres Interessengebtets.

Innerhalb dieser Grenzen ift die Gesfell- chaft zu Geschäften jegliher Art befugt, insbesondere auch zum Erwerb und zur Veräußerung von Grundstücken.

Die Gesellschaft is aud berechtigt, Zweigniederlassungen zu erciten.

Das Stammkapital beträgt 1 000 000 46.

Als Geschäftsführer sind bestellt: In- genieur Carl Becker in Laufenburg, In- ge Dr. Martin Laas in Mülhausen i. Els.

Der Gesellschaftsvertrag dieser Gesell- schaft mit beschränkter Haftung ist am 19. März 1913 festgestellt. Die Gesell- chaft wird, falls nur ein Geschäftsführer bestellt oder vorhanden ist, durch diesen oder du:ch zwei Prokuristen, falls zwei oder mehr Geschäftsführer vorhanden sind, durch zwei Geschäftsführer oder etnen Ge- \chäftsführer und einen Prokurtsten oder durch zwei Prokuristen gerihtlich und außergerihtlich vertreten. :

Die Gesellshafterin Dberrheinische Kraft- werke Aktiengesellshaft in Mülhausen t. E. bringt als Sacheinlage ihre Grundstücke und Gebäude, Lgb.-Nr. 175a, Gemarkung Niederweiler, Lgb.-Nr. 268a, Gemarkung Badenweiler, Lgb.-Nr. 139a, Gemarkung Oberweiler, Lgb. -Nr. 89a, Gemarkung Laufen, Lab. - Nr. 795a, Gemarkung Grunnern, Lgb.-Nr. 910b, 910c, Gemar- kung Müllheim, Lgb.-Nr. 7293, Gemar- kung Freiburg und Lgb.-Nr. 3646a, Ge- markung Kirhhofen zum Wertanschlage von 42 860 #4 69 H in die Gesellschaft ein, welches Cinbringen in dieser Höhe auf deren Stammeinlage angerechnet wird.

Die Gesellschafterin Kraftwerk Laufen- burg in Laufenburg, Schweiz, bringt als Sacheinlage das ihr gehörige Elektrizitäts- werk Waldkirh samt Zugehör zum Wert- anshlage von 199 729 46 06 -Z in die Gesellshaft ein, welches Einbringen von der Gesellschaft in der angegebenen Höhe

ftsfü

sellschaft werden von den | rei durch einmalige Einrückung in den Deu

e

Firma der Gesellschaft erlassen. A den 26. März 1913. roßh. Amtsgericht.

Freiburg, Breiszau. [221] In das Handelsregister A wurde ein- getragen :

Band V O.-Z. 290: Firma Schweizer «& Zipfel, Freiburg. Gesellschafter sind: Iosef Schweizer, Kaufmann, Freiburg, und Lorenz Zipfel, Kaufmann, Freiburg.

Die Gesellschaft ist eine offene Handels- esellschaft und hat am 15. März 1913 egonnen.

(Handelsgeshäft in Haus- und Küchen- geräten, Eisenwaren, Glas und Porzellan.) Band V O.-Z. 237: Firma Glas- plakate-Fabrik Freiburg i. Br. Gustav Langhoff, Freiburg, ist erloschen, desgleichen die Prokura der Frau Martha Langhoff.

Band V O.-Z. 191: Firma Bernhard Gehry, Freiburg, ist erloshen.

and V O.-3. 138: Firma Theodor Fischer, Freiburg. ist erloschen.

Band V O.-Z. 250: Firma Arndt & Thoma, Fabrik chemisch präparierter Papiere, Freiburg betr. Die Gefell- haft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen.

Band V O.-Z. 291: Firma Josef Thoma, Fabrik chemisch pra Papiere, Freiburg. Inhaber it Josef Thoma junior, Kaufmann, Freiburg. (Fabrikation und Vertrieb chemisch prä- parierter Papiere.) |

Band Il O.-Z. 313: Firma Ferd. Morath, Hochdorf, und

Band 1V O.-3. 171: Firma Emil Dietsche, Opfingen, find als Klein- betriebe im Handelsregister von Amts wegen gelö\s{t worden.

Band V O.-3. 274: Firma Stein «& Cie., Freiburg betr. Die Prokura des Bernard Hedrich, Freiburg, ist erloschen.

Freiburg, den 27. März 1913.

Großh. Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [222] Handelsregistereiuträge.-

1) „I. D. Weißfloh « Cie. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation“, Fürth. Nach vollständiger Verteilung des Gesellshaftsvermögen® ist die Vertretungsbefugnis des Liquidators erloschen.

2) „Gebr. Kühn“, Neustadt a. A. Offene Handelsgesellschaft aufgelöst. Nun Einzelfirma. FJnhaber: Leopold Kühn, Kaufmann in Neustadt a. A.

Fürth, den 31. März 1913.

Kgl. Amtsgericht als Registergericht.

Fulda. SBefanntmahung. [119917] In das Handelsregister A ist bei der Firma A. Frocse in Fulda Nr. 137 heute folgendes eingetragen worden: Jetztger Inhaber der Firma ist Kauf- mann Hans Bauer in Fulda. Fulda, am 14. Viärz 1913. Königlich:s Amtsgericht. Abt. 5. Geestemünde.

[223] Vekauntmachuug.

In das Handelsregister A Nr. 279 i} ¿zu der Firma „Frauz Marquardt“ in Geestemünde heute eingetragen :

Die Firma it auf den Kaufmann Johann Meyer in Geestemünde über- gegangen.

Der Uebergang der in dém Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Genannten aus- ges{lofsen.

Geestemünde, den 28. März 1913.

Königliches Amtsgericzi. VI.

GelsenKirchen. [224] Handelêregister A des Königlichen Amktsgeri®chts zu Gelsenkirchen.

Unter Nr. 884 ist am 27. März 1913 die Firma Johann Vauer Bauuuter- uchmung, Waunue, und als deren In- haber der Diplomingenieur Johann Bauer in Wanne eingetragen worden.

Gera, Reuss. [119918] VBekauntmachuug.

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 894, die Firma Gebrüder Nothe, Möbel- fabrif und Kunustwerkstätten, in Gera betr, ist heute eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist aufgelöt. Der Kaufmann Nichard Franz Nothe in Gera ist alleiniger Inhaber der Firma.

Gera, am 27. März 1913.

Fürsllihes Amtsgericht.

Gera, Reuss. [119919] Bekanntmachuug.

In unser Handelsregister Abteilung A Jir. 136, die Firma Schäffer «& Bor- beck in Gera betr.; ist heure eingetragen worden : l

Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Nutolph Karl Ungelenk tft alleiniger In- haber der Firma.

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Gera, den 28. März 1913.

Fürstliches Amtsgericht.

Gera, Reuss. [119920] Bekanutmachurg.

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 943 sind heute die ofene Handels- gesells hast Frauz Oertel & Sohn in Gera mit Beginn vom 1. Januar 1913 und als persönlih haftende Gesellschafter die Sattler- und Riemermeister Franz Louis Oertel und Albert Kurt Oertel, beide in Gera, eingetragen worden.

Gera, den 28. März 1913.

Herbert Trompeter, Kaufmann, Essen, zu

auf deren Stammeinlage angerechnet wird.

Fürstlihes Amtsgericht.

Oeffentliche Bekann mana der Be- F

hen Reichsanzeiger unter Beifügung der 4

handlung, keramisce,

\chräukter Haftung

Giessen. Bekanntmachung.

Buh als persönlich haftender Gesell- schafter eingetreten. Gießen, den 26. März 1913. Großherzogl. Amtsgericht.

GLIeiwitz.

Pei- der unter „Sberschlesische Stahlwerksgesell- haft mit beschränkter Berlin, wiß“ foïgendes eingetragen worden:

Die Gesamtprokura des Felix Painta

ist erloschen.

Dem Kaufmann Bruno Sekatzek in Berlin ist derart Gefamtyprokura erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem bereits eingetragenen Prokuristen oder mit einem

Geschäftsführer die Gesellshaft zu ver- treten und die reitigt ift.

Amtsgericht Gleiwitz, den 22. März 1913.

Gmünd, Schwäbisch. [119921] K. Amtsgericht Gmünd.

In das Handelsregister Abteilung für

Einzelfirmen wurde heute eingetragen :

Die Firma- Ludwig Hugo Wöhm in Gmünd. if hier. Gold-Ketten- und -Schmuck- abrit.

Zu der Firma Jgnaz Mohr Ww. in Gmünd: Die Firma ist mit dem Ge- {äft auf Adolf Feuerle, Kaufmann hier, übergegangen.

Den 29. März 1913.

Stv. Amtérichter Menzel.

Gnesen. [227] Die Firma J. Königsberger, Guesen (Nr. 37) ift gelö\cht. Guesen, den 27. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [228] In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 1426 die Firma Hexmann Sehreider in Görliß und als dezen Inhaber der Shuhmachermeister Hermann Schneider in Görliß eingetragen worden. Görlitz, den 27. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [458] In unser Handelsregister is heute bei

| der Firma Internationale Trausport-

Gesellschaft Gebrüder Gonudrand Aktieugesellschaft Filiele Hagen i. W. zu Sagen eingetragen: Die den Kaufleuten Paul Berger und Angolo Catenacci, beide zu Hagen, erteilte Gesamtprokura ist er- losen. Dem Kaufmann Paul Berger zu Haaen ist Einzelprokura erteilt. Hagen i. W., den 28. März 1913. Königliches Amtsgericßt.

EWagenmow, Mecklb. [199922]

In das hiesige Handelsregister ist heute bei der Firma F. A. Maas zu Hagenow die Umwandlung der Firma in „F. A.

Maas, Juh. Julius Schmidt“ und

als Firmeninhaber der Kaufmann Julius Schmidt zu Hagenow eingetragen sowte das Erlöschen der dem Kaufmann Julius Smidt zu Hagenow erteilten Prokura.

18 Ges{äftszweig ist angegeben: Buch- Glasg-, Emuaille-, Holz-, Korb-, Kurz-, Galanterle-, Spiel- waren, Lampen.

Hagenow, den 28. Februar 1913. Großherzogliwes Amtsgericht.

Falle, Saale. [229] In das hiesige Handelsregister Abt. A ist heute eingetragen zu 1626, betreffend die Firma Nichard Wolf, Halle S.: Offene Handelsgesellschaft, der Kaufmann Mar Boecke in Halle S. ist in das Ge- schäft als persönlich haftender Gesfell- chafter eingetreten. Die Gesellshaft bat ain 1. Januar 1913 begonnen. Zu 2035, betrcffend die offene Handelsgesellschaft Vuhsenius & Schildbach in Halle S. : Die Gefellshaft ist aufgelöst. Der bisberige Gesells@after Kaufmann Paul Schildbah t alleiniger Inhaber der Xirma. Zu 2320, betreffend die Firma Melini Cigaretten, Jguaß Berger, Halle S. : Die Firma ist erloschen. Salle S., den 25. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

nano veor. [231 Im Handelsregister Abteilung B des

221

hiesigen Amtsgerichts ist heute eingetragen :

Zu Nr.357, Firma Deutsche Packungs- und Jsolierwerke Gesellschaft mit be- zu Hannover: Der Kaufmann Johannes Lippe in Han- nover tisstt als Geschäftsführer abberufen und der Kaufmann Marx Zupy in Han- nover zum Geschäftsführer bestellt.

Zu Nr. 596, Firma Bremen - Han- unovexsche Lebensversicherungs-Vauk Aftieugesell\schaft: Die Firma ist in nFreia‘‘ Bremen - Hannoversche Lebensversicherungs - Bank Aktien- gesellschaft geändert. Die Prokura des Johann Hermann Schneider zu Bremen ist erlosWen. Es ift Prokura erteilt an Ludwig Schäfer zu Hannover und an Dr. jur. Albin a zu Berlin. General- direktor Karl Gustav Ulrih, Direktor Cari Mahn wohnen jeßt in Berlin. Die Prokuristen Theodor Daus und Georg Nernst wohnen jept in Berlin, der Pro- kurist Gustav Mattfeld jezt in Bremen. Durh Beschluß der Generalversamlung vom 30. Dezember 1912 und des Auf- sichtsrats vom 8., 9. und 10. Februar 1913 t unter Genehmigung des Kaiserlichen Aufsichtsamts für Privatversicherung vom

[225 In unser Handelsregister Abt. A Su heute bezüglih der Firma Tribus «& Sundheim in Gießen eingetragen: Der Kaufmann Wilhelm Tribus junior in Gießen ist in die ofene Handelsgesell-

Daftung Zweigniederlassung Glei-

Firma zu zeihnen be-

Inhaber: Hugo Böhm, Fabri-

] | Itehoe.

7. März 1913 der Gesellschaftsvertrag geändert. Der Aufsichtsrat ist berechtigt, einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis zu erteilen, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Unter Nr. 867 die Firma Gummi-

waren-Faäbrik Haunover Gefelischaft mit beshränkter Haftung mit“Siß in Hannover. Gegenstand des Unter- nehmens ift die Herstellung, Verarbeitung und der Vertrieb von Gummiwoaren und

226 ; z In unser Handeléregister B ift ara der Betrieb gleicher oder ähnlicher Han-

r. 34 eingetragenen Firma

delé- und Fabrikationsgeschäfte. Die Er- rihtung von Zweigniederlassungen und die Beteiligung an gleichartigen Unterneb- mungen ist gestattet. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer {ind Kaufleute August Heering und Adolf Goldschmidt, beide in Hannover. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. März 1913 errichtet. VeröffentliGungen erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. Hennover, den 28. März 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

Heidelberg. [232] Zum Handelsregister wurde eingetragen: Abt. A Band T O.-3. 73 zur Firma

Hch. Mutschler in Heidelberg: In-

haber der Firma ist nunmehr Ludwig

Mutschler, Kaufmann in Heidelberg.

Abt. B Band T O.-Z3. 101 zur Firma Automobil-Verkehr Steinachtal Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Heidelberg: Der stellvertretende Ge- schäftsführer Karl Dünkel in Heidelberg ist als solcher ausgeschieden.

Heidelberg, den 28. März 1913.

Großh. Amtsgericht. L[I1.

Herne. Vefanntmacung. [233] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 338 ist heute die Firma August Pottbrock mit dem Siß in Herne und als deren Inhaber der Kaufmann August Pottbrock in Driburg eingetragen worden. Herne, den 25. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Mildesheim. [234 Am 28. März 1913 is} folgendes im Handelsregister eingetragen : N. A 802 zur Firma Köhler u. Götze, Hilde8ßeim: Die Firma ist erloschen.

D.-N. A 754 zur Firma Mergelwerke Nimnierode-Salzdetfurth, Bartels, Krull u. Oppermaun in Salzdetfurth : Der Kaufmann Heinrich Bartels in Salz- detfurth ist aus der Gesellschaft aus- geen, der Sig derselben nah Eitzun verlegt.

H.-N. A 218 zur Firma Hildesheimer Sparherdfabrik N. Seukiug, Dildes- heim: An Stelle des verstorbenen Fabri- kanten Eduard Hage find getreten dessen Witwe und deren Kinder: a. Carla Hage, b. Friedriß Hage, c. Mathilde Hage, 4. August Hage, 0. Gerhard Hage, f. Paul Hage, g. Helene Hage, h. Elisabeth Hage, i. Anna Hage, k. Marie Hage, sämtlich in Hildes- heim, in fortgeseßter Gütergemelnschaft lebend; an Stelle des verstorbenen Fabri- kanten Aloys Hage sind getreten dessen Witwe, Mathilde geb. Wetel, in Hildes- heim und fünf Kinder, als: a. Gertrud Schäfer, geb. Hage, Ehefrau des Amts- rihters Hans Schäfer in Höchst a. M., b. Marie Noedler, geb. Hage, Ebefrau des Hauptmanns A. Noedkler in Straß- burg i. E., c, Kaufmann Edmund Hage in Hildetheim, d. Ingenieur Rudolf Hage daselbst, e. Ingenieur Joseph Hage da- selbst. Zur Vertretung der Gesellschaft sind außer August Senking, dessen un- beschränkte Vertretungsbefugnis bereits

9] | eingetragen ift und unberührt bleibt, der

Kaufmann Edmund Hage und der In- genieur Nudolf Hage, mit der Maßgabe, daß fie nur in Gemeinschaft oder jeder von ihnen mit einem Prokuristen der Ge- sellshaft zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt sein follen. Die übrigen oben aufgeführten Personen sind von der Vertretung der Gesellschaft ausges{lossen. Die Gesamtprokura der Herren Edmunh und Nudolf Hage ist erloschen. Amt3geriht Dildesheim.

Utzehoe. Bekanutmachung. [235]

In das Handelsregister B ist bei der Firma Jhehoer Kohlen Import Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung in Itzehoe eingetragen :

Die Firma lautet jeßt: Jtehoer Kohlen-Handels. Gesellschaft m. b. H., Nach dem Beschluß der Ge- neralversammlung vom 25. Mä1z 1913 ift das Grundkapital um 50 000 4 erhöht und beträgt jeßt 100 000 M.

Jßehoe, den 29. März 1913, Königlihes Amts8geriht. Abt. TV.

KKaisersIantern. [236] Die offene Handelsgesellschast unter der Firma „Moses Brück & Cie.“ mit dem Sitze zu Odenbach hat sich aufgelöst. Das Handelsgeshäft- Kohlenhandlung ist mit Aktiven und Passiven an den Gesellschafter Moses Brück, Kaufmann, in Odenbach wohnhaft, übergegangen, der dasselbe unter der Firma „Moses Brück“ mit dem Sitze zu Odenbach weiterführt. Die Firma „Moses Brück & Cie.“ ist erloschen. Kaifscrslauteru, 27. März 1913. Kgl. Amtsgericht.

Karisruhkeo, Baden. [237] In das Handelsregister A wurde ein- getragen :

Zu Band Il O.-Z. 315 zur Firma Evuard Vayer, Karlsruhe: Die Firma ist erloschen.

Zu Band I1Il O..Z. 295 zur Firma Josef Joerger, Karlsruhe: Die Firma

ijt erloschen.

Zu Band IV O.-Z. 168 zur Firma Magin Mayner & Co, Karlsruhe: Die Firma ist von Amts wegen gelöst.

Zu Band Iv O.-3. 310, Firma und Siz: Chemisch-pharmazeutisches La- boratorium „Pharmacia‘’ Robert Knöbbiche, Korlsrube. Inhaber: Ro- bert Knöbbiche, Apotheker, z. Zt. in Saar- brücken, später in Karlsruhe wohnhaft. Prokura : Frau Pauline Knöbbiche Witwe, Karlsruhe.

Karlsruhe, den 28. März 1913.

Großh. Amtsgericht. B 2.

Kattowitz, O. S. [119712] Bekanntmachung. -

In das Handelsregister A Nr. 991 ist bei der Firma „Lichtspiel-Palast Welt- spiegel, Eckterich & Co.“ folgendes ein- getragen worden: Die Firma lautet jeßt: „(¿Lichtspiel-Palast Weltspiegel, August e ei ate is der Be

ertge Ge]ellshafter August Nitsche. e Gesellschaft is aufgelöst.

Amtsgericht Kattowitz.

Kattowitz, O. S. _In unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 114 die Aktiengesellschaft in Firma „Bauk für Handel und Ju- dustrie, Niederlassuug Kattowiß vor- mals Breslauer Disconto - Vank‘‘, eine Zweigniederlassung der in Darmstadt unter der Firma „Bank für Haudel und Industrie“ bestehenden Hauptnieder- lassung eingetragen worden. Der Gesell- schaftsvertrag, welcher am 12. Dezember 1899 festgestellt und später mehrfah ab- geändert ist, entspriht jeßt den durch Generalversammlungsbes{chluß vom 5. April 1911 genehmigten Saßungen. Gegenstand des Unternehmens der Gesellshaft ist der Betrieb von Bankgeschäften aller Art. Sie ist befugt, Grunckstücke zu erwerben und zu veräußern, jedoch bedarf es hierzu stets der Genehmigung des Aufsichtsrats. « Die An- nahme von Hypotheken zur Deckung von Forderungen oder zur Sicherheit für einen gewährten oder zu gewährenden Kredit sowie der Ankauf und Verkauf von Im- mobilien zur Sicherstellung und Ein- ziehung von Forderungen ist, auch ohne Genehmigung des Auffichtsrats, gestattet. Das Grundkapital beträgt 160 000 000 4. Zu Willenserklärungen der Gesellschaft, insbesondere zur Zeichnung der Gesell- shaftsfirma, bedarf es der Mitwirkung von zwet Mitgliedern des Vorstands oder von einem Mitgliede und einem Prokuristen. Die Zeichnungsberehtigung der Mitglieder des Vorstandes gilt au für teren Stell- vertreter. Der Vorstand kann einzelne seiner Mitglieder zur Vornahme bestimmter Geschäfte ermächtigen. Die Zeichnung der Firma der Gesellschaft soll derart erfolgen, daß zwei Zeichnungsberechtigte zu der Firma der Gesellshaft ihre Namens- unterschrift hinzufügen. Zur Erteilung von O uittungen (auch auf Inkassowechseln), zur Ausstellung von Rechnungen, Stücke- und Nummernverzeihnissen sowte von Empfangs- besheinigungen über Wertpapiere oder sonstige Gegenstände, zur Gutsriftanzeige vonCoupons, verlosten oder fälligen Effekten und für das Indossieren von Wechseln genügt die Unterschrift zweier vom Bor- stande befonders hierzu bevollmächtigten Beamten. Mitglieder des Vorstandes sind: A. Maximilian von Kliting, Geheimer Oberfinanzrat a. D., Hermann Marks, Georg ‘von Simson, Jean Andreae jun., Siegmund Bodenheimer, Paul Bernhard, sämtlich in Berlin Direktoren —; B. Karl Roger in Frankfurt a. M., Heinrich Niederhofheim in Frankfurt a. M., Dr. Karl Beheim-Schwarzbach in Berlin und Nobert Gutmann in Berlin stell- vertretende Direktoren. Dem Eugen Sollorz ist Kattowiß ist für die Niederlassung Kattowiß Prokura erteilt. Kattowitz, den 13 März 1913. Königliches Amtsgericht.

Kiel. [239] Eintragungen iu das Haudels8register am 26. März 1913:

A 1281: Leopotd Dieck, Lübe mit Zweigntederlassungen in Altoua und Kiel. Offene Handelsgesellschaft. Persönlich haftende Gesellshafter find: Kaufmann Leopold Cäsar Dieck, Altona, und Kauf- mann Friedrich Adolf Nimmrih genannt Rademacher in Nensefeld. Die Gesell- chaft hat am 8. Dezember 1910 begonnen. Bei den Firmen:

A 577: Gebrüder Philipsbornu, Kiel. Die Liquidation ist beendet. Die

Firma ist erloschen.

A 1227: Stoltenberg & Nichte, Kiel. Die Gesellshaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann Willy Wehrend in Kiel, Schillerstraße Nr. 23.

Kiel, Königl. Amtsgericht.

Kiel. [238] Eintragungen in vas Handelsregister am 28. März 1913.

Bei den Firmen A 1227: Stoltenberg «& Nichter in Liquidation, Kiel. Die Gesamtprokura des Claus Richter und des Paul Schlie ist erloschen.

B 85: Germania-Brauereci Aktien- gesellschaft, Kiel. Nah dem Beschlusse der Generalversammlung vom 11. März 1913 \foll das Grundkapital von 700 000 auf 100 000 #4 herabgeseßt werden und zwar durch Zusammenlegung von je sieben Aktien zu einer neuen Aktie.

Königl. Amtsgericht Kiel.

Kirchheim u, Teck. [240] K. Amtsgericht Kirchheim u. T. Im Handelsregister wurde heute bet der

offenen Handeltgesellscha#t H. Schimming

«& Söhne in Kirchheim. eingetragen:

„Auf den Tod des Gesellschafters H.

Schimming ist das Geschäft mit Firma

[119713] | M

auf die bisherigen Mitgesellshafter Wil-

helm und Christian Shimming,

ziegeleibesißer in Kirchheim, Inhaber übergegangen. Den 29. März 1913.

Oberamtsrichter Hörner.

Königsberg, Pr. [241 Handelsregisier des Köuiglichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr. Am 26. März 1913 ist eingetragen in

Abteilung A bei Nr. 93 für ‘die Firma

W. Spindler in Beexlin mit Zweig-

niederlassung hier : Dr. Wilhelm Spindler

ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die

Prokura des Carl Louis Mintus und des

Carl Christoph Gustav Theodor Horn ist

erloschen. Dem Ernst Adolf Götschke in

Berlin und dem Paul Georg Franz

Neuter in Berlin ist Gesamtprokura dahin

erteilt, daß beide gemeinschaftlich ver-

tretungsberechtigt sind.

Kreuznach. Befanntmachung. [242]

Unter Nr. 100 der Abteilung A des hiesigen Handelsregisters ist bei der Firma + Meyer in Kreuznah folgendes ein- getragen :

Dem Kaufmann Eugen Ulbricht und der Klara Meyer, ohne Geschäft, beide in Kreuznach, ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß beide berechtigt sind, zusammen die Ficma zu vertreten.

Kreuzuach, am 27. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Landeck, Schles. [459 Die in unserem Handelsregister als Zwetgniederlassung eingetragene Firma E. Völkel (leßter Inhaber Kaufmann und Hosphotograph Paul Völkel zu Neisse) soll als niht mehr bestehend von Amts wegen gelöscht werden. Der verehelichten Frau Martha Lex, verw. gewes. Völkel, zuleßt in Ludwigshafen a. Rh. wohnhaft gewesen, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird als der Erbin des verstorbenen Photo- graphen Gdwin Völkel, eines Erben des eingetragenen Firmeninhabers, eine Frist bon drei Mouaten bestimmt, innerhalb deren sie einen Widerspru gegen diese Löschung geltend machen darf. Landeck, den 25. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Lauchstedt, r. Werseburg. [243]

In unserem Handelsregister A Nr. 51 ift bei der ofsenen Handelsgesellschaft Zuckerfabrik Schafstedt, A. Hochhein « C. zu Schaffstedt, folgendes . ein- getragen worden: Der Gutsbesizer Nichard Hochheim in Schasstedt ist aus der Gesell- schaft ausgeschieden, der Gutöbesiger Fer- dinand Steine daselbst ist als persönlich hafteuder Gesellsh«fter in die Gesellschaft eingetreten. Zur Vertretung der Gesell- schaft ist er nit berechtigt.

Lauchftedt, den 28. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [119603] _ Auf Blatt 15 615 des Handelsregisters ist heute die Firma Leipziger Allge- meine Krafiomaibus - Attiengesell- schaft in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. Fe- bruar 1913 festgestellt und am 18. März 1913 abgeändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ift die gewerbsmäßige Beförderung von Personen und deren Handgepäck dur Kraftomnibus- betrieb in Leipzig und Umgegend, das heißt auf Fahrzeugen, die, ohne auf Schie- nen zu laufen, mechanisch bewegt werden, denen aber die zum Betriebe erforderliche Kraft niht während der Fahrt von außen zugeführt wird.

Die Gesellichaft ift berechtigt, sh an Unternehmungen der gleihen oder ähn- lichen Art zu beteiligen oder solche zu er- werben, desgleichen Hilfsbetriebe, die der wirtschaftlihen Auënußung der Einrich- tungen und Betriebsmittel der Gefellschaft oder die Herstellung, den Einkauf oder den Vertrieb von Kraftfahrzeugen, deren Bestandteilen und Betriebsmitteln be- zwecken, zu errichten, zu erwerben oder ih an jolhen zu beteiligen.

Das Grundkapital beträgt 1 000 000 4, in 1000 Aktien zu 1000 #4 zerfallend.

Die Gesellschaft wird rechtsverbindlich vertreten

a. wenn der Vorstand aus einer Person besteht, durch diese,

b. wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, entweder durch zwet Borstandsmitglieder. oder dur ein Vor- standsmitglied und einen Prokuri|ten,

c. glei{gültig, ob der Vorstand aus einer Person oder aus mehreren Mit- gliedern besteht, durch zwei Prokuristen.

Stellvertretende Vorstandsmitglieder stehen in Beziehung auf die Vertretungs- befugnis den ordentlichen Mitgliedern gleich.

Zum Borstand ift bestellt der Ober- ingenieur Oberleutnant a. D. Hermann von Cicken in Friedenau b. Berlin.

Hierüber wird noch folgendes bekannt gemacht :

Der Vorstand besteht je nach Be- stimmung des Aufsichtsrats aus etner Person oder aus mehreren Mitgliedern.

Die Vorstandsmitglieder werden durch den Auffichtsrat bestellt. Sie können auch vom Aufsichtsrat abberufen werden. Der Aufsichtsrat ist au befugt, Stell. ai n der Vorstandsmitglieder zu be-

ellen.

Die Generalversammlungen werden von dem Aufsichtsrat oder von dem Vorstande berufen, und zwar in der Regel nah dem Sitze der Gesellshaft, und, sofern nicht im Geseß oder im Gesellschastsvertrage Abweichendes bestimmt ist, durch ein- malige Bekanntwmahung im Deutschen

Dampf- als alleinige

Meichsanzeiger. Die Bekanntmachung soll

mindestens 18 Tage vor dem anberaumten Termine erfolgen. Bei Berechnung dieser Frist sind der Tag, an dem das die Be- kanntmachung enthaltende Blatt erschienen ist, und der Tag der Versammlung nit mitzurehnen.

Die öffentlichen Bekanntmahungen der

] Gesellschaft erfolgen rechtsgültig durch

einmalige Veröffentlihung im Deutschen Reichsanzeiger, soweit nit im Geseg pa in dem Gesellschaftsvertrage eine mehr- malige Bekanntmachung vorgeschrieben ist. Sie werden vom Vorstand erlassen, sofern die Bekanntmachung niht durch Gese

oder den Gesellshaftêvertrag dem Au sichtsrat übertragen ist, und zwar in der Pier Pari der Gesellschaftsvertrag vor-

reibt.

Die Gesellshaft behält sch vor, ihre Bekanntmachungen außerdem durch vom Aufsichtsrate jeweilig zu bestimmende Blätter zu veröffentlichen, ohne daß jedo von der Veröffentlichung in diesen Blättern De eTecutaglilligleit der Bekanntmachung abhängt.

Die vom Vorstande erlassenen Bekannt- machungen sind in derselben Weise zu unterzeichnen, wie dies für die Zeihnung der Firma vorgeschrieben ist.

Alle Bekanntmachungen, Erklärungen und Urkunden, die vom Aufsichtsrate voll- zogen werden, sollen die Unterschrift des Vorsißenden oder seines Stellvertreters unter den Worten

Leipziger Tie Beru Kraftomnibus-

Aktiengesellschaft. Der Aufsichtsrat traaen.

Die Kosten, wele dur die Errichtung der Aktiengesellshaft einshließlich der Stempel und Aktienstempel entstehen, tragen die Gründer. Dagegen gehen zu Lasten der Gesellschaft die Entschädigungen und Belohnungen, welche für die Gründung und deren Vorbereitung im Gesamtbetrage von 50 000 4 gewährt werden.

Die Aktien lauten auf den Inhaber. Ihre Ausgabe erfolgt zum Nennbetrage.

Gründer find: Kommerzienrat Carl Lud- wig August Knauer in Mölkau, Fabrik- besißer Arthur Gutberlet in Mölkau, Direktor Ernst Beker in Charlottenburg, Kaufmann Nichard Wagner in Leipzig und Rechtsanwalt Hermann Meyer I. in Leipzig.

Mitglieder des ersten Aufsichtsrats sind: Kommerzienrat Carl Ludwig August Knauer in Mölkau, Stadtverordneter Oscar Püschel in Leipzig, Kaufmann Richard Wagner in Leipzig, Nechtsanwalt Hermann Meyer k. in Leipzig, Fabrikbesiger Max Büssing in Braunshweig und Verlagsbuchhändler Siegfried Weber in Leipzig.

Von den mit der Anmeldung der Gesell- chaft ecingereihten Schriftstücken, insbe- sondere von dem Prüfungsberihte des Vorstandes, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei dem unterzeichneten Gericht, von dem Prüfungsgerichte der Nevisoren auch bet der hiesigen Handels- kammer Einsicht genommen werden.

Leipzig, den 26. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. IT B.

Leipzig. [119604]:

In das Handelsregister ist eingetragen worden:

a. am 26. März 1913:

auf Blatt 15 000, betr. die Firma Staerker & Fischer Holzabteilung Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Felix Pasch ist als Geschäftsführer aus- geschieden. Zum Liquidator ist bestellt der Kaufmann Martin B?-cker in Leipzig:

b. am 27. März 1913:

1) auf Blatt 3013, betr. die Firma Gustav Leuchte Nachf. in Leipzig: Die Prokura des Carl Teubner ist erloschen ;

2) auf Blatt 7433, betr. die Aktien- gesellshaft unter der Firma Leipziger Credit-Bauk in Leivzig: Der Gesfell- \chafts8vertrag vom 7. November 1897 ist: durch Beschluß der Generalversammlung vom 9. März 1913 laut Notariatsprotokolls von demselben Tage abgeändert worden. Das Grundkapital der Gesellschaft an 4 500 000 6 zerfällt in 4000 Inhaber- aktien zu 1000 4 und 1000 Namensaktien zu 500 A. Alle Erklärungen und Ur- kunden, welche für die Gesellschaft ver-- bindlich sein sollen, müssen mit der Firma Leipziger Credit-Bank und entweder von zwei Vorstandsmitgliedern oder von einem Vorstandsmitgliede und einem Pro- kuristen, oder von zwei Prokuristen unter- schrieben sein. Für Quittungen über em- pfangene Beträge genügen die Unterschriften eines Buchhalters und eines Kasstierers. Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noch bekannt gemaht: Der Vorstand besteht a. aus zehn oder weniger von der General- versammlung zu wählenden Aktionären und bÞþ. aus einem oder mehreren Direk- toren. Die Zahl seiner nah a zu wählenden. Mitglieder seßt der Vorjtand jeweilig' selbst fest. Bekanntmachungen der Gesell- schaft durch öffentliche Blätter sind in den Deutschen Reichsanzeiger, in das Leipziger Tageblatt und in die Lipziger Neuesten Nachrichten einzurücken. Aus Zweckmäßig- keitsgründen können noch andere Blätter benußt werden ;

3) auf Blatt 10 759, betr. ‘die Firma Sächsishe Conserven-Fabrik Paul Augustin in Leipzig: Die Prokura des Carl Ernst Richard Weiß ist èrloschen;

4) auf Blatt 14 023, betr. die Firma Deutsche Hypothekeu-Commissions- Gesellschaft Voigt & Lache in Leipzig: Leopold Vinzenz Lache wohnt in Wien. n Otto Josef Lahe wohnt in Semme-

ring ; 5) auf Blatt 15 014, betr. die Firmx Organisatious- Gesellschaft mit be-

\chränkter Haftung in Leipzig: Zum