1913 / 78 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1ER C E irte N

ift auf 4800 4 festgeseßt.

Haftung.

i

Charlottenburger Ufer 73/74, befindlichen, Utenfilien und Werkzeuge, Bezinanlage und Garageeinrihtung. Der Wert dieter Einlage ist auf 3000 4 festgesegt. 4) Die ebenfalls Charlottenburger Ufer 73/74 be- findlichen Pneumatiks und die Vorräte an Automobilzubehörteilen. Der Wert ist auf 1474 Æ festgeseßt. 5) Ein Auto mobilchassis der Firma Delaunay Bele- ville Type 20/6. Der Wert dieses Chassis 6) Eine neue Karofferie, Landaulet, geliefert von Tamm & Schütt. Der Wert ist auf 3500 4 festgeseßt. Der Wert dieser Sacheinlagen beträgt demnach insgesamt 23 000 s und wird in diefer Höhe auf dessen volle Stamnteinlage angerechnet. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellshaft er- folgen nur durch den Deutschen MNeichs- anzeiger. Nr. 11904. Holzezport Gesellschaft mit beschräufkter Haf- tung: Siz: Berlin - Wilmersdorf. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit. Holzmaterialien in Nuß- land, die Autfuhr von Holz aus Nuß- land, der Erwerb und die Ausbeutung von Wäldern zur Abholzung, die Er- rihtung von Holzsägen und ähnlichen Anlagen zur Bearbeitung von Holz- materialien und zum Bau von Anfs{hluß- gleisen, die nur den Zwecken der GeseU- aft, nit aber dem allgemeinen Verkehr dienen sollen, sowie von Anlegepläßen und Stapelplätzen von Holz und die Vornahme und der Betrich aller zu diesem Zweck er- forderllhen Handelsgeshäfte unter Aus- {luß des Erwerbes von Immobilien, insbesondere der Erwerb und der Fort- betrieb des zu Riga unter der Firma W. Kownoaßky betriebenen Handelsgeschäfts. Das Stammkapital beträgt 400 000 46. Geschäftsführer ist der Kaufmann Walter Kownaßky in Riga. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. Ja- nudtr |4. März 1913 abgeschlossen. Der Aufsichtsrat ist befugt, mehrere (Geschäfts- fübrer zu bestellen. Sind mehrere Ge- \häftsführer bestellt, so ist jeder für fich allein berechtigt, die Gesellshaft zu ver- treten. Der Aufsichtsrat hat jedo tin folchem Falle das Recht, jederzeit zu be- stimmen, daß die Gesellschaft nur durch zwet Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen gemeinschaftlich vertreten wird. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Deffentliche Bekanntinahungen der Gesellshaft er- folgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. und soweit die Gesellschaft zur Führung ihrer Geschäfte in Rußland zugelassen fein sollte, dur mindestens eine vom Aufsichtsrat zu bestimmende in Rußland erscheinende Tageszeitung. Nr. 11 909. Radiumit Gesellschaft mit beschränkter Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist die Erzeugung und der Vertrieb chemisch - pharmazeutischer Präparate mit Radiumemanation. Zur Erreichung dieses Zwecks ist die Gesell-

chaft befugt, gleihartige oder- ähnliche Untérneÿmungen zu erwerben, si an foléèn lliternehmungen zu beteiligen oder

deren. erp zu übernebmen. Däs Stammkapital béêträgt 20 000 6. Ge- \chästsführer ist der Kaufulann Albert Noehl in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Februar 1913 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 11906. Zahnärztliche Klinik Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Sitz: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Errihtung und der Be- trieb einer zahnärztlihen Klinik verbunden mit der gemeinsamen Ausführung der zahn- ärztlihenPraxis. Das Stammkapital beträgt 20 000 6. Geschäftsführer sind Hofzahn- arzt Nudolf Grohnwald in Berlin, Zahnarzt Selly Curt Noa in Charlottenburg. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit be- {chränfter Haftung. Der Gesellschaft8- bertrag ist am 25. März 1913 abge- {{chlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur zwei Geschäftsführer. Als nicht einge- tragen wird veröffentliht : Als Einlagen auf das Stammkapital werden in die Ge- sellshaft eingebraht vom Gesellschafter Noa die in dem dem Gesellschaftsvertrage beiliegenden Verzeichnisse aufgeführten Möbel und fonstigen Gegenstände, wofür ein Wert von 10000 4 festgeseßt ist, unter Anrechnung in dieser Höhe auf dessen volle Stammeinlage, und vom Gesell- schafter Grohnwald: 1) die in dem dem Vertrage anltegenden Verzeichnis 11 auf- geführten Apparate, Instrumente, Uten- lien, Gerätschaften und sonstige Gegen- stände, 2) die in dem dem Vertrage an- stegenden Verzeichnisse 111 aufgeführten Außenstände (Forderungen) an die dabet benannten Personen, ohne jedoch für die Nerität und Bonität der Forderungen Garantie zu leisten, 5) die Rechte aus vem von ihm über die im Hause Bülowstraße 15 in Berlin befind- lien Räume abgeschlossenen Mietver- trage ‘unter Uebernahme der Verpflich- tungen aus dem Mietvertrage seitens der Gesellshaft, 4) die Kundschaft aus Ser von ihm bisher betriebenen zahn- ärztlichen Praxis unter Anrechnung in Höhe des feitaeseuten Wertes von 10 000 s auf ey volle Stammeinlage. Oeffent- liche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur den Deutschen NReichs- anzeiger. Bei Nr. 1099 Kosmograph- Compaguie mit beschränkter Haftuna ¿ Durch den Beschluß vom 17. Januar 1913 ift die Firma dahin geändert: Meßter-

ch | W. M. Przezborski, Punit gelöscht

Hastung. Durh den Beschluß vom 17. Januar 1913 ist der Gegenstand des Unternehmens ausgedehnt auf die Auf- nahme, Herstellung und Verwertung von photographischen Bildern aller Art, ins- besondere . der sogenannten „lebenden Photographien“ und alle damit im Zu- sammenhang stehenden Geshäfte. Durch denselben Beschluß t das Stammkapital um 150000 #4 auf 200 000 4 erhöht worden. Durch die Beschlüsse vom 17. Sanuar 1913 und 17. März 1913 bat der Gesellschaftsvertrag eine neue Nedaktion erhalten. Hinsichtlich der Ver- trétungsbefugnis ist folgendes beslimmt: Solange nur ein Geschäftsführer bestellt ist, ist dieser zux Vertretung der Gesell- schaft allein befugt; sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, fo vertreten diefe die Ge- fellsaft nur gemeinsam - oder zusammen mit einem Prokuristen. Der Kaufmann Paul Kühne ist nit mehr Geschäftsführer. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Auf das erhöhte Stammkapital haben der Kaufmann Oskar Meßter und Witwe Frau Sophie Kühne das thnen zustehende Warenzeichen Meßter-Film Berlin in die Gesellshait eingebraht, wofür ein Wert von 30 000 6 festgeseßt ist, unter An- rechnung tn Höhe von je 15000 Æ auf deren erhöhte Stammeinlagen. Bet Nr. 3133 Kontinentale Bremsen-Ge- sellschaft mit beshräuktec Hastung vereinigte Christensen- und Bökec- bremfsen: Die Firma ist gelöscht. Bei Nr. 8383 SHochfrequeuz - Maschinen Gesellschaft mit beschränkter Haftung : Die Firma ist gelö\{cht. Bet Nr. 9222 Norgesalpeter - Verkaufs - Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Kauf- mann Richard Johannsen in Berlin und dem Kaufmann Albert Böttcher in Berlin ist derart Gesamtprokura erteilt, daß siegemein- sam die Gesellschaft zu vertreten berehiigt find. Durch den Beschluß. vom 1. März 1913 bat der Gesellschaftsvertrag vom 8. Mai 1911 Abänderungen erfahren. Die 8&8 11 bis 18, die sih über den Aufsichtsrat verhalten, find aufgehoben, und die 8 4, 6 bis 10 und 19 bis 24 haben neue Fassungen erhalien. Nach Ÿ 4 läuft jeyt das Geschäftsjahr vom 1. Jult bis zum 30. Juni jedes Jahres. Nach & 9 wird die Gesellschaft vertreten durch den Geschäf!sführer oder dur zwei Pro- furisten gemetnschaftlich. Dr. Richard Niecke i nit mehr Geschäftsfühzer. Kaufmann Johan Garman Grude ist alleiniger Geschäftsführer. Bei Nr. 9761 Verkaufsverbaund Deutscher Mahl- mühlen, Gesellschast mit beschräukter Haftung: Kaufmann Wilhelm Huth ift nit mehr Liquidator, Generalsekretär Heinrich Schlüter ist alleiniger Liqui- dator. Bei Nr. 11 289 Vhotoperfect- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch den Beschluß vom 20. März 1913 ist § 8 des Gesellschaftsvertrages dahin geändert, daß die Gesellschast durch einen oder mehrere Geschäftsführer ver- treten wird. Carl Weber und Ernst enoit siúd niht mehr Geschäftsführer. Rittmeister a. D. Arthur Hilzheimer in Berlin- Lichterfelde is zum Geschäftsführer bestellt. Bet Nr. 11 486 Neue Licßt- Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung: Kaufmann Karl Krecke ist nicht mehr Geschäftsführer. ; Berlin. den 28. März 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Rmernburg. [688] Bei der Firma: ¿„Portland-Cement- Werk „Jesarbruch‘“‘, Gesellschaft mit beschräukter Haftung“, Nienburg a. S. Nr. 71 des Handelsregisters Abteilung B- ist heute eingetragen : Dem Fabrikdirektor Josef Gabel in Nienburg a. S. ist Einzelprokura erteilt. Bernburvrg, den 31. März 1913. Herzogliches Amtsgericht.

Bojanowo. [689]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute etngetragen worden, daß die unter Nr. 31 eingetragen gewesene Firma

worden ist. A Bojauowso, den 26. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Boppard. [690] Die im hiesigen Handelsregister A Nr. 43

in Boppard ist mit dem heutigen Tage erloschen. Boppard, den 10. März 1913. Königl. Amtsgericht.

Bromberg. Befanntmachuug. [691]

Sn das Handelsregister Abteilung A Nr. 344 ist bei der Firma „Mittler sche Buchhandlung A. Fromm Nächflg.“ in Bromberg etngetragen : j

Das Handelsgeschäft ist auf die ver- witwete Frau Buchhändler Marta Buch- holz, geb. Seelmann, sowie deren Kinder : Fräulein Martha genannt Mascha und den minderjährigen Ernst Buchholz, über- gegangen. Das Geschäft wird unter un- veränderter Firma fortgeführt. Die Witroe Frau Marta Buchholz hat nach dem Testamente des Buchhändlers Alexander Bucbholz vom 4. Februar 1913 die frete, vnbeshränkte alleinige Verfügung und Nerwaltung des gesamten Nachlasses des Alexander Buchholz, Die Häftung für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Berbtindlichkeiten ist betreffs des mitder- jährigen Ernst Buchholz über den Betrag seines Anteils am Nathlasse hinaus aus- yeschlossen.

Dem Fräu!ein Martha genannt Mascha

eingetragene Firma Antou Mallmann | F

Die Prokura des Oswald Wernike ist er-

loschen. i H

Bromberg, den 29. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Castrop. 3 [692] In das Handelsregister Abteilung B ist bei dem unter Nr. 6 eingetragenen Katho- lischen Gesellenhaus Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Castrop am 29, März d. I. eingetragen worden:

An Stelle des verstorbenen zweiten Ge- \{äftsführers, Anstreihermeisters Franz Bathe in Castrop, ist der Anstreicher- meister Karl Plaßmann in Castrop zum zweiten Geschäftsführer bestellt. Königliches Amtsgeriht Castrop.

Coburg. (693] In das Handelsregister sind folgende Firmen eingetragen : ;

1) Viehkommissions8bauk Coburg, Paul Werner in Coburg, unter welcher der Kaufmann Paul Werner daselbst den fommissionsweisen Ein- und Verkauf von Vieh betreibt.

2) August Kluge & C°_in Coburg. Offene Handelsgesellschaft. Dieselbe hat am 15. Februar 1913 begonnen. Zu ihrer Vertretung sind beide Gesellschafter, die Bauunternehmer August Kluge, wohnhaft in Bertelsdorf, und Gregor Cykaniuk in Coburg gleich ermächtigt. ; Bei Aufnahme von Darlehen sowie bei Eingehung von Wehselverbindlichkeiten {ind indeß die N und die Unter- \chrift beider Gesellshafter erforderlich.

À Erste Coburger Kartonnagen- «& Kofferfabrik Heinrich Schade in Ketschendorf b. Cobg. Offene Handels- gesellshaft. Dieselbe hat am 1. Februar 1913 begonnen. Zu ihrer Vertretung {ind beide GesellsWafter, der Kartonnagen- fabrikant Gustav Bonsack in Ketschendorf und der Kaufmann Hugo Liebmann, wohn- haft in Coburg, allei ermächtigt. Coburg, dea 27. März 1913.

Herzogl. S. Amtsgericht. 2.

Cobhkurg. [694] In das Handelsregister is zur Firma Ioh. Nic. Dehler in Coburg ein- getragen :

Offene Handelsgesellschaft. Dieselbe hat am 1. Februar 1913 begonnen. Zu ihrer Nertretung sind Frau Hermine Barth, geb. Dehler, und der Kaufmann Frit Xlessa in Coburg als persönlich haftende Gesellschafter gleih ermächtigt.

Die Prokura des Kaufmanns Friß Flessa ist erlo|en.

Coburg, den 23. März 1913. Herzogl. S. Amkt3gericht. 2. CóIlnm, Rein. [199] n das Handelsregister ist am 28. März

1913 eingetragen : Abteilung A. A

Nr. 5575 die ofene Handel®gesellscaft „Neumann & Weinfeld“, Cöln. Per- \önlich haftende Gesellschafter: Isidor Neumann und Arno Weinfeld, Kaufleute, Cöln. Dem Moriß Neumann in Cöln ist Prokura tet Die Gesellschaft hat am 15. März 1943 begonnen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Gegenstand des Unternehmens ist: Schuhagentur und Engrosaeschäft.

Nr. 5576 die Firma „Bruno Manu- vowsfy““, Cölu, und als Inhaber Bruno Mandowsky, Kaufmann, Duisburg. Dem Ylbert Borchers in Cöln ist Prokura erteilt. E

Nr. 5577 die offene Handelsgesellschaft „Bovermann & Gommann““, Cöln, Persönlich haftende Gesellshafter : Ghe- frau Emmy Bovermann, geb. Hesse, In- haberin einer Buchdruckerei, und Ernst Gommann, Buchdruckereibesizer, Cöln. Die Gesellschaft hat am 6. Februar 1915 begonnen.

tr. 881 bet dec Schwenzer““, Cöln.

loschen.

Nr. 1404 bei der Firma „Biepenbrink & Co.“, Cöln. Die Firma ist erloschen.

Nr. 1468 bet der- offenen Handelsgesell- schaft „Franz Niechter & Cic.““, Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

Nr. 1611 bet der offenen Handelszgesell-

schaft „Gasglühlichtkörper - Fabrik Marfilius Linz & Co.‘, Cöln, Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Das Geschäft ist übergegangen auf die ofene Handelsgesellschaft unter der irma „Linz & Co“. Nr. 1771 bei der offenen Handels- gaesellschaft „W. Wolf“, Cöln. Der Kaufmann Iosef Welter ist aus der Ge- sellshaft ausgeschteden.

Nr. 3992 bet der Firma „Heinrich Brungs““, Cöln. Neuer Inhaber der Firma ist: Andreas Brungs, Kaufmann, Cölù. Der Ebefrau Sophie Brungs, geb. Krudewig, in Cöln ist Prokura erteilt.

Nr. 5433 bei der Firma „Autoitobil- Bedarf uud Zubehör vou Josef Areus‘‘, Cöln. Neuer Inhaber der Firma ist : Ebefrau Christine Arens, geb. Lüttgen, Kauffrau, Cöln.

Abteilung B.

Nr. 537. „A. Schaaffhausen'scher Bankverein“, Cöln. Die dem Walter Bender erteilte Prokura ist erloschen.

Nr. 1733. „Ernst Jbing Nehring Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“, Cölu. Dur Gesellschafter- beschluß vom 28. Februar 1913 ist der Gesellschaftsvertrag bezüglih des Gegen- standes des Unternehmens abgeändert. Gegenstand des Unternehmens - ist ferner fortan Ein- und Ausfuhr von Waren. Andreas Artur Giele hat das Amt als Geschäftsführer niedergelegt. Kaufmann Richard Fels in Cöln ist zum Geschäfts-

Firma „Johann Die Firma ist er-

Nr. 1765. „Deutsche Film-Gesell-

saft mit beschränkter Haftung“, Cöln. Kaufmann Willi Hünnes jun. in Cöln hat sein Amt als Geschäftsführer niedergelegt. Nr. 1936. ¿z,Sanitäre Judustrie Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung““, Frecheu. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Josef Koeniger ist beendet. Die Prokura des Emil Kern ist erloschen. Kgl. Amtsgericht, Abt. .24, Cöln.

Danzig. Befanutmachung. [695 Fu unser Handelsregister Abteilung A] ist heute bei Nr. 1310, betreffend die offene Handelsgesellschaft in Firma „Rosen- berg u. Fischer“ in Danzig, einge- tragen : Der Kaufmann Bruno Kischer in Danzig ist in die Gesellschaft als persön- lich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Prokura des Bruno Fischer ist durch feinen Eintritt in das Geschäft als per- \öalih haftender Gesellschafter erloschen. Dauzig, den 31. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 10.

Déssau. [696]

Bet Nr. 57, Abt. B des hiesigen Handels- registers, wo die Firma Tivoli - Säle, Gesellschaft mit beschränkter Hastung, in Dessau geführt wird, ist beute ein- getragen worden: Der Geschäftsführer Hermann Hoppe ist ausgeschieden. Durch Beschluß vom 20. März 1913 sind der Kontrolleuc Hermann Franke und der Ge- \häftsführer Max Rowinskt in Dessau zu Geschäftsführern bestellt worden.

Dessau, den 27. März 1913.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Döbeln. [697] Auf Blatt 532 des Handelsregisters hier über die Firma Haupt & Jhrke in Kleinbauchlig ist heute das Erlöschen der Firma eingetragen worden. Döbeln, den 28. März 1913. Das Königliche Amtsgericht.

Dömitz. s [698]

In das hiesige Handelsregister ist heute zur Firina „Mecklenburgische Klinker- und Touwaren-Fabrik Albert Derr zu Wendisch-Wehningen bei Dömitz“ eingetragen :

Der Gesellschafter Hofinaurermeister und Ziegeleibefiter Albert Herr in Hagenow ist aus der FXma ausgetreten, und ist damit die offene Handelsge)ellschaft erloschen. _

Der Ingenteur Albert Herr zu Wendisch- Wehningen führt. das Geschäft weiter unter der bisherigen Firma.

Dömig i. M., 27. März 1913.

Großherzogliches Amtsgericht.

Dorsten. Befanntmahung. [699] Fn das Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 7 des Registers einge- tragenen Firma Geschwister Zimmer- maun zu Dorsten folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Dorsten, den 13. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Daala. Bekanntmachung. [702]

Die ofene Handelsgesellshaft Heil- brounner «& Lassen soll im Handels- register gelö\{cht werden.

Es ergeht daber gemäß § 141 des Ge- seßes über die Angelegenheiten der frei- willigen Gerichtsbarkeit an alle diejenigen, die ein Net an der Führung der Firma haben, die Aufforderung, gegen die Löschung der Firma tm Handelsregister bis zum 1. Ruli L948 bei dem unterzeichneten Gericht Widerspruch zu erheben.

Duala, den 1. März 1913.

Kaiserliches Bezirksgericht.

Duisburg. ¿L C00) In das Handelsregister A ist unter Nr. 1043 die Ftrma Frau Gertrud Blef:maun junior, Sackgrof:haudlung, Duisburg, und als deren Inhaberin die Ehefrau Kaufmann Friy Bleßmann juntor, Gertrud geb. Henke, zu Duisburg einge- tragen. em Kaufmann Friß Bleßmann junior zu Duisburg ist Prokura erteilt. Duisburg, den 26. März 1913. Königl. Amtsgericht.

Eberbach, Baden. [704]

In das Hâähdelsreglster A Band 11 wurde unter O.-Z. 25 eingetragen die Firma „Georg Laubscher““ in Neckar- gerach. Inhaber ist Kaufmann Georg Laubsßer in Neckargerah (gemischtes Warenges{chäft). :

Eberbach, den 23. März 1913.

Großh. Amtsgericht.

Einbeck. [705]

In unserem Handelsregister B ist heute zu der unter Nr. 7 eingetragenen Firma Einbecker Bank, Filiale der Alfelder Aktienbank, Aktiengesellschaft in Ein- be, eingetragen: Dem Kaufmann Eduard Holm in Alfeld ist Prokura erteilt der- gestalt, daß er mit einem Vorstandsmit- glied oder einem anderen Prokuristen die Ficrma Alfeider Aktieubank, Aktien- gesellschast in Alfeld, vertreten kann. Die Prokura des Gustav Eberius in CEin- bec ist erloschen.

Einbeck, den 22. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Ik.

ÆEitors. Bekanntmachung. [706]

Fn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 65 die offene Handelsgesellschaft in Firma: Hahmann & Scheiderich, Baugeschäst uad Vaumaterialien- haudlung mit dem Siye in Eitorf ein- getragen worden.

Persönlih haftende Gesellschafter der- selben find: der Bauunternehmer Wil- helm Hahmann zu Eitorf und der Bau- unternehiner Josef Scheiderih zu Kelters.

Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1910

Film Gesellschaft mit beschränkter

Buchholz in Bromberg ist Prokura erteilt.

führer bestellt.

begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschast ist jeder Gesellschafter ermächtigt. Eitorf, den 27. März 1913. ; Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Elberfeld. [707]

Sn unser Handelsregister ift eingetragen :

Am 26. März 1913: /

1) in Abt. A unter Nr. 2197 bei der Firma ZiÆck «& Deuinger, Elberfeld: Der Ort der Niederlassung is nah Barmen verlegt;

2) in Abt. B unter Nr. 284: Die Firma Vereinigte Süddeutsche Möbel- industrie Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Elberfeld. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Bertrieb von Möbeln aller Art. Die Gesellschaft ist berehtigt, andere ähnliche Unternehmungen zu erwerben und sh an solchen zu beteiligen. Das Stammkapital beträgt 20 000 6. Geschäftsführer ist Robert Wittgens, Möbelfabrikant in Elber- feld. Der Gesellschaftsvertrag is am 11. März 1913 - festgestellt. Die Gesell- schaft bestellt einen oder zwei Geschäfts- führer. Sind zwet Geschäftsführer be- stellt, so ist. jeder von ihnen allein be- rechtigt, die Gesellshaft zu vertreten. Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Neichs-

anzeiger. Am 28. März 1913: i

1) in Abteilung A unter Nr. 1284 bei der Firma Herm. Rubens Sohn, Voh- winkel: Der Ort der Niederlassung ist nach Solingen verlegt.

9) in Abt. A unter Nr. 1956 bei der Firma Bernhard Levy, Elberfeld: Fetiger Inhaber der Firma ist der Kauf- mann Ernst Betz in Elberfeld. Der Vebergang der in dem Betriebe des Ge- \ckäfrs begründeten Verbindlichkeiten ist bei dein Erwerbe des Geschäfts durch den Ecnst Betz ausgeschlossen.

Königliches Amtsgericht Elberfeld.

Elze, Hann. Befanntmahung. [708] Die im Handelsregister Abtetlung A unter Nr. 86 eingetragene Firma Stadt- apotheke Elze (Hanu.) r Friedrich Joesting in Elze ist heute gelöscht. Elze, den 10 März 1913. Königliches Amtsgericht.

Elze, Hann. Bcfanntmaung. [709]

úIn unser Handelsreg!\ster Abteilung A ist heute unter Nr. 97 die Firma Stadt- apotheke Elze (Hann.) Victor Schulze, als Niederlafsungs8ort Elze, als Inhaber der Apotheker Victor Schulze in Elze eingetragen.

Elze, den 10. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Frankfurt, Main. Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

1) Willie Pietsch. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Warenagent Willie Pietsch zu Fraukfurt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzel- kaufmann.

2) Sterna-Company Haug u. Co. Die unter dieser Firma mit dem Sitze zu Sprendlingen seit 1. Juni 1912 be- stehende ofene Handelsgesellschaft hat thren Siß nah Frankfurt a. M. ver- legt. Gejellshafter sind Frit Haug, Kauf- maun, Sprendlingen, Paul Stahl, Kauf- mann, Sprendlingen-Buchschlag.

3) Stork, Adrian u. Co. Chemische Fabrik. Unter diefer Firma ist mit dem Sig zu Feaukfurt a. M. cine ofene Handelsgefellsbaft errichtet worden, welche am 1. März 1913 begonnen hat. Gesell- schafter find der Kaufmann Mar Stork, der Kaufmann Louts Lerner und Gastwirt: Gregor Adrtan, sämtli} zu Frankfurt a. M. Zur Vertretung der Gefellshafkt sind nur zwei Gesellschafter gemeinsam ermächtigt.

4) Dr. E. L. Voß u. Co. Durch einstweilige Verfügung des Königlichen Landgerichts, 1. Kammer für Handelssachen, vom 4. März 1915 i} angeordnet: Die vorgenannte Firma und deren persönlich haftende Gesellsshafter Dr. Ernst Ludwig Voß, Kaufmann, jeßt zu Hamburg, und Biktor Remer, Kaufmann zu Nio de Ianeiro, sind nicht berechtigt, ohne Mit- wirkung des Hellmuth Auer von Herren- firhen zu Frankfurt a. M. bei dem. Handelêregister den Antrag äuf Auflösung oder Liquidation der offenen Handels- gesellshaft Dr. E. L. Voß u. Co. und auf Bestellung von Liquidatoren zu stellen.

5) Gebrüder Weinberg. Der Kauf-

[217]

mann Stegfried Weinberg zu Frankfurt:

a. M. ist in die Gesellschaft als persön- li haftender Gesellschafter eingetreten.

6) Sofmeister u. Zoller. Die Fic-ma ist geändert in: Gröning u. Zoller.

7) Jean Wilcke. Der zu Frankfurt a. M. wohnhafte A: hitekt Heinrich Röder ist als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die hierdurch begründete: offene Handelsgesellshaft mit dem Sitze in Fraukfurt a. M. hat am 1. Januar 1913 begonnen.

8) Eduard Wolschendorf. Das unter dieser Firma von dem Kaufmann Gustav Wolschendorff zu Frankfurt a. M. betriebene Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Carl August Wolschendorff zu Frankfurt a. M. übergegangen, welcher es unter unveränderter Firma fortführt. Dem Kaufmann Friedrih Hoepfner zu Frankfurt a. M. ist Einzelprokura erteilt.

9) Heinrich Rudolph. Dem zw Frankfurt a. M. wohnhaften Kausmann Friedrih Debus ist Einzelprokura. erteilt.

10) Lazarus Posen Wwe. Der Kaufmann Eli Posen in Frankfurt a. M. ist in die Gesellschaft als persönlich haf- tender Gesellshaïter ‘eingetreten. Zwet

Kommanditisten sind aus der Gesellschast

ausgeschieden. manditist eingetreten. ; i

11) Heinzich Vogel. Das Handels- geschäft tit nah Neu Ifenburg verlegt.

12) E. P. Sander u. Co. offene Handelsgesellshaft ist aufgelöst. Die L R

S mit-Compaguie Leo ter. Die Firma ist erloschen. E

14) J. D. Neichard’s Nachf. Erbe S Baader. Die Firma ist er- oschen.

15) Adlerwerke vorm. Heinrich Kleyer Aktieugesell\chaft. Die General- versammlung vom 17. März 1913 hat be- s{lossen, das Grundkapital um den Be- trag von 5 (fünf) Milltonen Mark durch Ausgabe von 5000 auf den Inhaber lauten- den Aktien von je 1000 #6 zu erhöhen.

16) Vereinigte Kunstseidefabriken Aktiengesellschaft. Die von der General- versammlung vom 12. März 1913 be- schlossene Herabseßung des Grundkapitals um 2190 000 ist erfolgt.

17) Langbein - Pfanhauser Werke Aktieugesellschaft Zweigniederlassung Frankfurt a. M. Der Chemiker Dr. Walter Würker zu Leipzig ist zum Mit- gliede des Vorstands. bestellt worden. Die dem Chemiker Dr. Wolter Würker in Leipzig erteilte Besamtvrokura ift erloschen.

18) Frankfurter Lichtbühne Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der Kaufmann Karl Theis ist als Geschäfts- führer ausgeschteden.

Frankfurt a. M., den 26. März 1913. Königliches Amtsgeiicht. Abtetlung 16. Freiberg, Sachsen. [710] Auf Blatt 710 des Handelsregisters, die Firma Paul Friedrich in Freiberg betr., ijt heute eingetragen worden: “Der Kaufmann August Paul Friedrich ift aus- geschieden. Der Kaufmann Ernst Walther Klibß\sch in Freiberg ist Inhaber. Der neue Inhaber haftet niht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten des bisherigen Fnhabers, es gehen auch nicht die. in dem Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über. Die Firma lautet künftig Paul Friedrich Juh. Walthex Klißsch.

Freiberg, am 31. März 1913. Königliches Amtsgericht. Fürstenwalde, Spree. [711] Oeffentliche Vekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 199 die Firma „Adelheid Ribbeck“ in Fürstenwalde und als Inhaberin Fräulein Adelheid Nibbeck ebenda eingetragen worden.

Fürstenwalde, den 19. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Fürstenwalde, Spree. Oeffentliche Bekauntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung A it beute unter Nr. 13 die Witwe Helene Nitsch, geb. Nickel, tn Fürstenwalcke als Fnhaberin der Firma „Carl Ritshch“ ebenda eingetragen worden. s

Das Geschäft nebst Firma ist durch Erbgang auf die Witwe Helene Ritsch, geb. Nickel, in Fürstenwalde, als befreite Borerbin des Nachlasses des Kaufmanns Hellmuth Ritsch, übergegangen. Nacherben sind die Kinder des verstorbenen Kauf- manns Hellmuth Ritsch: 1) Margarethe, 9) Johannes, 3) diejenigen Kinder, die dem verstorbenen Kaufmann Hellmuth RNitsh noch geboren werden sollten.

Fürstenwalde, den 26. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Fürstenwalde, Sprec. [718]

Sn unfer Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 20 bei der Firma „System Büro-Judustrie G. m. b. H.“ eingetragen worden:

Die Firma ist geändert in „Büro- Judustrie- Gesellschaft mit beschränkter Haftung‘.

Fürstenwalde, den 27. März 1913.

Königliches Amtsgericht. [714]

Geestemünde. Bekanutimachuna.

n das Handelsregister B ist heute unter Nr. 45 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma „Vereinigte Nundstabfabriken, Gesellschaft mit be- schränkter Hafiung‘ mit dem Siß in Geestemünde eingetragen. ;

Gegenstand des Unternehmens ist gemein- schaftlicher Verkauf der von den Firmen Geestemiünder Holzindustrie Werke, Bal- haus und Co. in Geestemünde, W. Rogge, G. m. b. H., Bremerhaven, Chr. Külken, Geestemünde, hergestellten Nundstäbe und verwandter Artikel durch ein Verkaufs- Fontor.

Das Stammkapital beträgt 20 000 .

Geschäftsführer ist der Kaufmann Wil- helm Tessendorf in Geestemünde.

Die Dauer der Gefellschaft wird vom 1. April 1913 vorläufig bis zum 31. De- zember 1922 festgeseßt.

Wenn ein Jahr vor Ablauf dieses Termins von keinem der Gesellschafter eine Kündigung erfolgt, so soll die Gesellschaft immer wieder unter denselben Bedingungen für weitere fünf Kalenderjahre Gültigkeit erlangen.

Geestemünde, den 29. März 1913.

Königliches Amtsgericht. V1.

Gelsenkirchen, [715] Handelsregister V des Köuiglichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Bei der unte Nr. 106 eingetragenen Fitma: Rheinish-Westfälische Holz- Imprägnieruungswerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung. in Gelsen- kirchen ist am 27. März 1913 folgendes eingetragen worden:

Die Liquidation ist beendet. Die Ver- {retungsbefugnis des Liquidators hört auf.

Es it ein neuer Kom-

Die | &

[712] |2

Noggel

Rotthausen. ist am 1. März 1913 errichtet.

für fremde Rechnung und der Handel mit Baumaterialien. Das Stammkapital beträgt 75 000 4. Geschäftsführer is der Kaufmann Arno Frotscher in Rotthausen. Prokura

Otto Bergmann, beide tin Rotthausen, mit der Maßgabe, daß sie, wenn ein Ge- schäftsführer bestellt ist, nur zusammen die Gesellschaft zu vertreten berechtigt find, und daß sie, wenn mehrere Geshäfts- führer bestellt find, nur zusammen mit einem Geschäftsführer die Gesellschaft zu vertreten berechtigt sind. Die GesellsWaft wird vertreten durch einen oder mehrere Ge- schäftsführer. Sind mehrere bestellt, so find diese gemeinshaftlich zur Vertretung der Ges'ellichaft berechtigt. Veröffentlihungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Gelsenkirchen, den 27. März 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Gleiwitz. L)

In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 647 eingetragenen Firma Kaufhaus" Paul Schuitzec Gleiwitz folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Goslar. Befanntmachung. [718] In das hiesige Handelsregister A Nr. 305 ist zu der Firma Fr. Bartels u. Sohn in Goslar heute folgendes eingetragen: _Dem Ingenieur Carl Noeseler in Goslar ist Profkura erteilt. Goslar, den 28. März 1913. Königliches Amtsgericht. 1.

Grevesmühnien, Mecklb. [719] In _ unser Handelsregister für den Ge- rihts\chreibereibezrk Klütz ist heute zu Nr. 41 Fol. 22, betreffend die Firma Fritz Kellinag in Klütz, eingetragen: Spalte 5 (Firmeninhaber). Der Kauf- mann Fritz Kelling ist am 19 April 1910 verstorben. Die Handlung ist auf dessen Witwe, * Emilie geb. Kamps, in Klüß übergegangen.

E (Mectl.), den 27. März D

/ Großherzogliches Amtsgericht.

Gnben. [720] In unser Handelsregister A is bei Nr. 65 (Firma H. Schemel, Guben) eingetragen worden : Dem Tuchfabrikanten Gustav Hermann Schemel in Guben is Prokura erteilt. Guben, den 29. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Hall, Schwähbisch.

K. Amtsgericht Sal. In das Handelsregister, Abteilung für Gesellschaftsfirmen, ist heute bei der Firma E. Schwend, Hall, eingetragen worden : Die Prokura des Emil Schwend jr., Kaufmanns in Hall, ist erloschen. __ Der Gesellschafter Emil Schwend sr. ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Der Kaufmann Gmil Schwend jr. in Hall ift als persönlih haftender Gesellshafter in die Gesellschaft eingetreten. Jeder der Gesellschafter ist zur Ver- tretung der Gesellschaft allein ermächtigt. Den 31. März 1913.

Landgerichtsrat Maier.

HMaliïe, Saale. [7214 _Indashiesige Handelsregister AbteilungA ist heute eingetragen zu 2409: Die Firma Rudolf Bussenius mit dem Siß in Halle S. und als deren Inhaber der Kaufmann Rudolf Bussenius in Halle S. Abteilung B 108, betreffend die Firma Auguift Scherl, Deutsche Adreßbuch- Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Berlia mit Zweigniederlassung in Halle S,.: An Stelle von Arnold Peters sind Karl Scheidemantel und Eugen A zu Geschäftsführern bestellt. Jeder von tbnen kanmi nur gemeinsam mit einem anderen Geschäftsführer die Gesell- chaft vertreten. Werden stellvertretende Geschäftsführer bestellt, so kann jeder von thnen auch gemeinsam mit einem stellvertretenden Geschäftsführer oder mit trt Prokurislen die Gesellschaft ver- reten.

Halle S., den 20. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 19

Halle, Saale. [722] VIn das hiesige Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen zu 4, betreffend Halle’sche Straßenbahn UAktiengesell- schaft in Liquidation in Halle S.: Die Firma ist erloschen.

zu 204, betreffend Aktiengesellschaft für Grundstücksverwertung, HalleS. : Dem Wilhelm Steinicke in Halle S. ist Prokura dergestalt erteilt, daß er die Firma nur in Verbindung mit einem Vorstands- mitgliede zeihnen darf.

Halle S., den 26. März 1913. Köntgliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Saale. [723] In das hiesige Handelsregister Ab- teilung A ist heute eingetragen zu 114, betreffend die Firma W. Spindler, Verlin, mit Zweigniederlassung zu Hálle S. : Fabrikbesiyer Dr. Wilhelm

[884]

Gelsenkirchen. [716]

In unser Handelsregister Abt. B Nr. 154 | Gustav Theodor Horn und dem Karl ist heute cingetragen worden die Gefell- schaft mit beschränkter Haftung Siecker i Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Sitze in Der Gesellschaftèvertrag

Gegenstand des Unternehmens ift der

Betrieb eines Baugeschäfts, und zwar die | Freyberg, Halle S.: Dem Adolf Cl Ausführung von Bauarbeiten aller Art g: H em Adolf Clages

) t erteilt dem Bauleiter | mit beschrüäntter Haftung zu Halle S. : Heinrih Pollmann und dem Bauführer | Das Stammkapital ist durch Bes{luß der

Amtsgeriht Gleiwiß, den 27. März 1913.

geschieden. Die dem Karl Christoph Louis Mintus in Berlin erteilte Prokura ist erloshen. Dem Ernst Adolph Goectschke und dem Paul Georg Franz Reuter in Berlin ist dergestalt Gesamtprokura er- teilt, daß sie gemeinsam miteinander zur Vertretung ermächtigt sind.

Zu 911, betreffend die Firma Hermann

in Halle S. ist Prokura erteilt. Zu 1055, betreffend die Firma Viktor Hase, Halle S. : Inhaber ist jeßt Kunst- gärtner Albrecht Grünert in Halle S. Abteilung B zu 68, betreffend Schwerxzer Quarz Porphyrwerke Gesellschaft

Gesellschafter vom 25. April 1911 um

100000 \ erhöht und beträgt jeßt

260 000 M. i Halle S., den 27. März 1913.

Köntgliches Arutsgericht. Abteilung 19. Hamburg. [230] Eintraguugeu iu das Handelsregister.

1913. März 27.

Lichtenfeld & Co. Gesellschafter : Jo- hann Josef Heinrich Wilhelm Karl Lichtenfeld und Wilhelm Borißka, Kauf- leute, zu Hamburg. _Die offeae Handelsgesellshaft hat am 25. März 1913 begonnen.

Dietrich & Praedel, zu Berlin mit Zwetaniederlassung zu Hamburg. Der Wesellshaftèr F. E. Praedel iît durch Tod aus der Gesellshaft ausgeschieden; Gustav Julius Fri Praedel, Kauf- mann, zu Hamburg, it als Gesellschafter eingetreten; die Gefellschaft wird unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die an G. I. F. Praedel erteilte Prokura ist erloschen.

Ph. Astheimer & Sohn. In das Ge- \chäft ist Friedrih Carl Wilhelm Basedow, Kaufmaun, zu Dockenhuden, als Gesellschafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 25. März 1913 begonnen und sept das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Die an F. C. W. Basedow erteilte Prokura ift erloschen.

ŒWm Meyerink «& Co., zu Shaughai mit Zwetgntederlassung zu Hamburg. Christoph Gustav Engel, Kaufmann, zu Hongkong und Hans Tiefenbacher, Kaufmann, zu Shanghai, find als Gesellschafter in diese Gefsellshaft ein getreten.

Der Gesellschafter W. Meyerink ift aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Die Gefell|haft wird unter un- veränderter Firma fortgeseßt.

mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Diese offene Handel8gesellschaft ist auf- gelöst worden ; das Geschäft ist von dem Gesellschafter Deckers mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Max Simon Nacchf., August Damm. SFnhaber : August Otto Heinrich Damm, Kaufmann, zu Hamburg, welcher das von Max Simon unter der nit ein- getragenen Firma Mar Simon geführte Geschäft übernommen hat.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen sind nit übernommen worden. Bahustrecken - Reklame, Gesellschaft mit beschräukter Haftung. In der Versammlung der Sieger vom 13. März 1913 ist die Erhöhung des Stammkapitals um A 5000,—, alfo von M 95 000,— auf A 100 000,—, sowie die Aenderung des § 3 des Ge- fellschaftsvertrages beschlossen worden. Kohleu- «& Kalkhandelsgesellschaft mit beschränkter Haftung zu Hanu- nover mit Dem Ung zu Hant- burg. Die an H. W. Täpper erteilte Prokura ist erloschen.

Prokura ist erteilt an Christian Cöllen, zu Hannover, mit der Befugnis, in Ge- meinschaft mit einem Ge|chäftsführer oder mit einem Prokuristen die Firma der Gesellschaft zu zeihnen. j Hugo v. Clarmann-Clarenau, Kunst- verlag. Prokura it erteilt an Ger- trude Ida Auguste Dieckmann Witiwe, geb. Sa, zu Sonnenberg-Wiesbaden. Motorpflug, Importgesellschaft land- wirtschaftlicver Maschinen mit be- schränkter Haftung. Dur Beschluß der Gesellschafter vom 5. Februar 1913 ist der Siß der Gesellschaft von Berlin nah Hamburg verlegt worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. De- zember 1911 abgeschlossen und am 27. März 1912, 19. April 1912, 24. August 1912, 2. September 1912 und 5. Fe- bruar 1913 geändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der Import und der Handel mit landwirt- \chafclichen Maschinen und Geräten, mit Motoren und Motorpflügen und der Betrieb aller hiermit in Zusammenhang \tehenden Geschäfte.

Das Stammkayital der Gesellschaft beträgt 6 350 000,—.

Geschäftsführer sind: Wilhelm Diek- riede und Curt Gestefeld, Kaufleute, zu Hamburg.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, le erfolgt die Vertretung der Gesell- haft dur zwei Geschäftsführer oder durch cinen Geschäftsführer und einen Prokuristen gemeinschaftlich.

Ferner wird bekannt gemacht: Die Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Déutschen Reichsanzeiger.

März 28. Friß Ellerbrok. Inhaber: Friy Eller-

Die Firma ist erloschen.

Spindler ist aus der Gesellschaft aus-

E. Deckers & Co., zu Antwerpen |

Seinrich Brauer. Ludwig Heinrich Brauer, Kaufmann zu Hambur.

Paul A. N. Frank. August RNeinmund

Frank geführte Geschäft fortseßt.

Lassek, Kaufmann, zu Wandsbek. Chr. Höft. frau Anna Helene Dibbern, geb. Rittscher

Höft Nackfl. fortgeseßt. Die im Geschäftsbetriebe begründeter

nicht übernommen worden. Bezüalih der Fnhaberin

Güterrechtsregister hingewiesen worden Friedvrich Gössler. Die an

erloschen.

Kohl, Neels & Eisfeld mit be \chrüänkter Haftung. Gesellshaft ist Hamburg.

_Der Gesellschaftsvertrag is an 15. März 1913 abgeschlossen worden.

heizungs- \chäfte. beträgt 46 305 009,

Kohl, Fabrikant, Gottfried Carl Neels, Ingenteur, ? August Julius Fciedrich Otto Eisfeld Fabrikant, sämtlich zu Hamburg. éFerner wird bekannt gemacht:

chaft ein Handelsgesellshaft in Firma sie find,

der Bilanz vom

schränkter Hastung geführt gelten sollen.

280 000,—

C. Neels 6 120 000,— und dem Ge-

voll eingezahlte

Stammeinlage ange- rechnet.

Nachrichten. Kohl, Neels & Eisfeld.

beschränkter Haftung eingebraht worden. Amtsgericht in Ham0vurg. Abteilung für das Handelsregtster.

Handelsregister. [724] eeSternheimer & Co.“ in Hanau. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter, Ehefrau Clotilde Sternheimer, geborene Grüne- baum, in Hanau ift alleiniger JFnhaber Der Ua

Eintrag des Königlichen Amtsgerihts, VT, in Hanau vom 17. März 1913.

HWeiligenstadt, EichsTeld. [725]

In unserm Handelsregister A Nr. 118

ist bei der Firma Otto Lins Heiligen-

stadt eingetragen worden: Die Firma ist

erloschen. :

Heiligenstadt, den 29. März 1913. Köntgliches Amtsgericht. 111.

Herford. Betauntmahuug. [726] In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma A. P. Schröder in Herford (Nr. 188 des Registers) am 27. März 19153 eingetcagen worden, daß die Prokura des Kaufmanns Friedrich Osthus zu Herford erloschen ift. Herford, den 27. März 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Herford. Befanntmahung. [727] In das Hantelsregister Abteilung ß ift bet der Westfälischen Vereinsdruckerci, Gesellschaft m. b. H. in Herford (Nr. 37 des Negisters) am 27. März 1913 etngetragen worden, daß die Vertretungs- befugnis des Professors Dr. Neumann zu Herford als stellvertretender Geschäftsführer erloschen ist. Herford, ten 27. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Hersfeld. [728] In das Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Nr. 12 eingetragenen Firma Benno Schilde, Maschinenfabrik und Apparatebauaustalt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Hersfeld heute folaendes eingctragen worden : Den Ingenieuren Gustav Sauer und Nichard Fleischer tn Hersfeld ift Prokura derart erteilt, daß fie nur gemeinshaftlich zur Vertretung befugt sind. Hersfeld, den 29. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Hilchenbach. [729] Bekänntmachunug. Bei der ünter Nr. 25 unseres Handels- registers Abtetlung B eingetragenen Firma

Hanau. Firma:

brock, Kaufinann, zu Hamburg.

Schrag «& Münker Gesellschaft mit

Inhaber: Jacob

Inhaber: Paul | a. ber ] Frank, Kaufmann, zu Hamburg, welcher das von ihm unter der niht eingetragenen Firma Paul

Josef Lassek. Inhaber: Josef Andreas Das Geschäft ist von Che-

zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihr unter der Firma Chr.

Verbindlichkeiten und Forderungen sind

i i ( ist dur einen Vermerk auf eine am 13, De- zember 1905 erfolgte Eintragung in das

A. M. D. N. von Arend erteilte Prokura ist | Fabrik befinden, zum Gesamtpreise von

Der Sitz der

Gegenstaud des Unternehmens ist die Betreibung einer Fabrik für Zentral- und Lüstungsanlagen sowie aller damit zusammenhängenden Ge-

Das Stammkapital der Gesellschaft

Ieder Geschäftsführer ist allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Geschäftsführer. sind: Heinrih Anton Andreas und Franz

Die Gesellschafter Heinrih A. Kohl, Gottfried A. C. Neels und F. A. J. F. Otto Eisfeld bringen in die Gesell- | getragen: Den Kaufleuten Eugen Kuhnle das Geschäft der offenen i Kohl, Neels & Eisfeld, deren Gesellschafter ; mit der Firma und allen Aktiven und Passiven nah dem Stande j 31. Dezember 1912, ) mit der Maßgabe, daß die seit diesem ————— Tage abgeschlossenen und eingeleiteten Geschäfte der offenen Handelsgesells{aft in Firma Kohl, Neels & Etsfeld als für Nehnung der Gesellsczaft mit be-

Der Wert der Einlage is auf Mark festgeseßt; von diesem Bé- trage werden dem Gesellschafter Kohl U 70 000,—, dem Gesellschafter G. A.

sellschafter Eisfeld 6 90 000,— als

Die. Bekanntmachungen der Gesell- chaft erfolgen durch die Hamburger Diese Firma

ift erloschen; das Geschäft ist in die | beschräukter Gesellschaft Kohl, Neels & Eisfeld mit 19

beshräukter Haftung in Hilchenbach , (ist heute folgendes eingetragen worden: Gegenstand"des Unternehmens ift:

; (Srwerb von Patenten und Mustershaßzrecchten beziehungsweise von Lizenzen solcher Rechte sowie die Her- stellung und der Vertrieb der dur) solche Patente und Mustershuzrechte ge\{hüßten Waren,

b, die Errichtung einer Metallgießerei fowie die Herstellung und der Bertrieb , | von Beschlägen und Drahtwaren aller Art sowie der Handel mit folchen Gegen- ständen.

Durch Beschluß der Gesfellschafterber- 1 | sammlung vom 11. Februar 1913 ift das Stammkapital um 12 000 46 érhöht, sodaß es nunmehr 33000 Æ beträgt.

Der Gesellschafter; Schlossermeister Alwin Holdinghausen in Haarhausen bringt die sämtlichen Maschinen, Utenfilien, Noh- . | materialien, welche fi in der von thm zu Hilchenbach an dex Trifft beiriebenen

5000 6 in die Gesellshaft ein, wodurch - setne Stammeinlage im MBetragé | von 5000 6 gedeckt ist.

Hilchenbach, den 12. März 1913. 1 Königliches Amtsgecicht. Hof. Sandel8register betr. [119711]

„Franz und Rosa Diesel“ in Bad- Stében, A.-G. Naila: Offene Handels- gesellschaft seit 28. Dezember 1912 des Sttkereifabrikanten Franz Diesel und dessen Ehefrau Rosa, geb. Gul, in Bad- Steben zum Betriebe einer Stickerei- fabrikation:

Hof, den 27. März 1913.

K. Amtsgericht.

Karilsrahe, Baden. [730[ , In das Handelsregister B Band 11 O.-Z. 51 wurde zur Firma Atktiengesell- schaft für Metallinduftxie vorm. Gustav Richter, Pforzheim mit einer Zweigniederlassung in Karlsruhe, ein-

Carl Göhringer und Friedrih Nückert in Pforzheim ist in der Weise Gesamtprokura erteilt, daß je zwet derselben dic Firma zu zeichnen berehtigt find. j Karlsruhe, den 29. März 1913. Großh. Amtsgericht. B. 2. Karisrahe, Baden. [ol _IÎn das Handelsregister B Band Ill O.-Z. 19 wurde zur Firma Dittier- Maschinen - GeseUschaft mit be- schränkter Haftung, Karlsruhe, ein- getragen: Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Ernft Hommel ist be- eùdet, an dessen Stelle i|st Kaufmann Wilhelm Zähringer, Durlach, als Ge- schäftsführer bestellt. ] Karlsruhe, den 29. März 1913. Großh. Amtsgericht. B 2,

Karisruhe, Baden. [732] In das Handelsregister B Band [1I1[ D.-3. 63 wurde eingetragen: Firma und Siz: Odveon -Haus- Gesellschaft mit i Hasiturg, F-ylsruhe. Gegenstand des Unternehmens: Etnz und Berkauf von Sprechmaschinen, Musik- instrumenten und deren Zubehör fowte Musikautomaten und verwandter Artikel. Stammkapital: 30000 4. Geschäfts- führer: Ernst Hommel, Kaufmann, Karls= ruße. Der* Gesellschaftsvertrag ist am 14, Februar 1913 festgestellt. Karlsruhe, den 29. März 1913. Großh. Amtsgericht. B 2. Kempien, Alg. [733] Daudelsregistereintrag. Glogowsfi & Co., offene Handels- gesellschaft in Verlin Zweign?ederlafsung Kempten. Der Gelellschafter Paul Neisser ist verstorben. Die übrigen Gesell- schafter Kurt Gkogowski und Frau Berta Glogowski führen das Geschäft unter der gleihen Firma in offener Handel8gesell- schaft weiter. Kempteu, den 29. März 1913. K. Amtsgericht.

Kirchheim u. Teck. [885] K. Amtsgericht Kircheim u. Tek. Im Handelsregister wurde heute bet Ernst Seyboid in Kirchheim ceinge- tragen: Das Geschäft mit Firma ift auf Ernst Seybold jun., Küfer in Kirchheim, übergegangen.

Den 29. März 1913.

Oberamtsrichter Hörner.

Koblenz. Bekanntmachung. [734] Im hiesigen Handelsregister A wurde heute unter Nr. 511 bei der Firma C'yristian Elingshaufen Witwe, Urmitz ein- getragen: Die Firtna ist erloschen. Koblenz, den 27. März 1913. Köntgliches Amtsgericht. 5.

Coblenz. Bekanntmachung. [735] Im hiesigen Handelsregtster A wurde beute unter Nr. 5425 bei der Firma N. Morgenthau L Cie. in Koblenz etngetragen : ; Das Geschäft nebst Firma ist dur Erbgang auf die Witwe Friedrih Wil- helm Krebs, Maria Barbara geborene Duft, zu Koblenz und thre drei minder- jährigen Kinder, Philipp Marx, geboren am 6. März 1902, Maria Krebs, geboren am 12. Januar 1904, und Irene, geboren am 19. Februar 1908, als Erben des Kaufmanns Friedri Wilhelm Krebs übergegangen. Die Witwe befindet ih mit ihren Kindern, die unter threr elter- lihen Gewält stehen, in ungeteilter Erben- gemeinschaft. Koblenz, den 27. März 1913. Königliches Amtsgericht. 5.