1913 / 79 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und Leg itimation zum sväteren Empfang Gewinn- und Verlusikonto |[1199] Vereinsbauk in Mußzschen. | e A [1530] ültig gebliebenen Aktien. per 31. Dezember 1912. E va. Bet der am 28. März 1913 in : E : E [1458] | Primbore | Soweit von Aftionären eingereihte =—| _Afktiva. Bilauzkonuto Dvs wärt eines Notars erfolgten 6. Verloseag | Gummi-Waaren-Fabrik Voigt Württembergische Transport- 6) Erwerbs- und Wirt- eis e Amt8gericht Calw A, Term T Et afer que Bérweriung für Ned: | Vortrag a1 191 2428| un Rufe A pr Ui Sfooo olgende 10 Mamer garn mere, o | 1nd Winde Actien Gesellschaft | Versiherungs-Geselshat | \haft8genossensaften, | Les ci egenen bese gur 2 L e 76 0: /S D) E A e Î a 123 66627 | An rnlehento 116 2117 118 176 185 188 191 192| Unsere Herren ‘Aftionäre tverden hier- zu Heilbronn. A aften, Den 1. Apr 1913. E

at ausgeschieden ist. er zur : : Hannover] i nung der Beteiligten zur Verfügung ge- | Handlungsunkosten . + + - Darlehenkonto . Einlagekonto . . . .} 197 961 eau d aco naten See uagültta zurüdp be 5 solcher tien Biligationghnsentoit 7 ga EIEOnE » ee Reservefonds I - Konto |. 11/000 1g 194 219 238 259 304 326 345 446 dur zur Teilnahme an der am Diens. |. Gemäß $ 244 des H.-G.-B. wird bier. | S1 Ube, fic be rufen G R He

_D i S ‘das : 75 448 455 456 490 506 514 51 de Fabriken 9iffig wblieben gu erflären, - Lebtere | Abjebreibungen: f Kontokorrentkonto » S S A0 516 619 O |midags 104 Uhr ün dirterB2E | merhlentat Wos Sni n rem [e ordentliche Generalversammlung | Pt; Rostganwa! Vereinigte Kunstiseide - Fabriken | werden zum Börsenpreis und in Ermange-| Gebäude 1% 4 921,04 Ge: A Reingewinn 7 522/90 Berlin-GubenerHutfabrik Aktien- | Wilhelmstraße92/93, hterselbst anberaumten | dur Tod aus dem Auffichtsrat A Tagesorduung : [1341] | Weidmann, je ia ae E

6 - f - Maschinen 109/6 1-306,70 j / R fung E En as E Wle til “Bats Inventarkonto . . . “T S IEN porn A, Cohn. O Generalversammlung ein- dat vi E Vi Wit 1018 1) Mültelling des Berichts über bie vom e % gpohn! a t Y E seines Antrag ster | Z i Beteiligten anteilig zur Verfügung gestellt. age 109/o . : n. ner. elhaes. Tagesord D ° 3, ereidigten Bücherrevisor Neu- et dem Landgeriht [1IT Vezugsangebot von 6 730 000,— | Aktien, die bis zum 3. Juli niht cin-| Utensilien 10% 827,89 Debet. Gewiun- und Verluslkouto. Kredit [1529] 1) Genehmtgung der Bilanz und der|__J. Rauth. G. b Ofabaus en. liche Berin uge G e t gelöst wor “8 E

neuea Aktien. iht werden, sowie eingereihte Aktien, | Pferde u. Wagen » : L i z Gewinn- 5 e Die ordentlihe Generalversammlung ge DA die zum Ersay dur neue Aktien O 1112,79 1912, Dezember 31. M |S 1912, Dezember 31. M M Clarenberg Actien - Gesellschaft ; 1912 Oie cine M e [1507] 2) C der geprüften Bilanz und Koop enbueg, A März 1913. unserer Aktionäre vom 12. März 1913 | erforderliche Zahl nit erreichen und der | Modelle 25 9/6 28 908,86 An Unkostenkonto 65h) Per Zinsenkonto für Kohlen- und Thon-Industrie, Aufsichtêrats zu gewährenden Ver, | Oelwerke Stern-Sonneborn das Geschäftsjahr 1919 ung E [1384] E

, das Gruudkapital von t zur Verwertung zur Ver-| Formen 509% 16 201,— 3 entr S „_ Eingezogene frühere Ver- S t h hat beslossen, da U Gesellschaft nit zur Verwertung 3 Effektenkonto E Frechen bei Cöln. 2) Entl Aktien-Gesellschaft, Hamburg. 3) Beschlußfassung über Genehmigung Der Rechtsanwalt Karl Ernst Krusch-

19° it M 3 650 000,— dur Zusammen- | fügung gestellt werden, werden für kraftlos | Kapseln ca. Reingewinn uste t derze fügung ges 5428,34 60 582 g Wir laden hierdurch die Aktionäre unserer ntlaliung des Aufsichtsrats und des Die ordentliche G éieinlüetsauas der Bilanz, der Gewinn- und Ver ust- j wig in Oschaß hat seine Zulassung zur

legung von je 5 auf je 2 Aktien auf | exklärt; an Stelle von je 5 für kraftlos 45% Sa egung 10 027/55 Gesellschaft zu einer außerordentlichen | 3) Wahlen zum Aufsicstsrat. lung der Aktionäre findet am 25, April e auf den Ge Sia S | anbei saft bei dem Königlichen

„6 1 460 000,— herabzusetzen und dur | erklärten Aktien werden 2 neue Aktien aus- | Vertragliche Tantieme. | 2488/76 I j Ausgabe von 1540 neuen, vom 1. Januar | gegeben. Lebtere werden für Rechnung | Zuweisung zum MNeserye- i Auffichtsrat: / Geueralversammluug auf Dienstag, ur Teilnahme 1913, Nachmittags 3 Uhr, i âftsiahren 1911 | Landgericht zu Leipzig au ; E O0 der Bete N D lien bund ffend: ufo roi ay d 4 Paul Res, Mubsthen, stellvertretender Vorfiyender 14 Ur, iun Sp T D Aa 6 verammlung sind diejenigen Akticut Le; Sa M Marb N & Gor | (nd,1912 sowie Entlastung des Vor, in der Anwaltsliste dleses Gerichts gelö:cht um nom. 0 elies solchen ¿nt- o: : l iu [ e es U. - , die | i , Verdinandiir , 5 : [ x f ; A E A uno der Erlös Voutrao Robert Kern, N, hausen’schen Bankvereins in Cöln in d. Js. Naduittaro A ore i Tagesorduun g: va 9 Peed fassung über den Verkauf der Leipzig, den 21. März 1913.

auf 4 3 000 000,— unter Aus\{luß des li ersteigerung verkauft; ) Vortrag auf neue Rech- Sfeblichen Bezugsrechts der Aktionäre wied a Beteiligten nah Verhältnis N 2 010/22 Wilhelm Kräßel, Mubschen, Zur Teilnahme an der Generalversamm- | unter Beifügung eines doppelten Nummern- Vorlegung des Jahresberits, der haften Poren O P niglidhes Landgericht,

wieder zu erhöhen. ihres Aktienbesißes anteilig zur Verfügung Hermann Schöber, Muyschen, [lung befugt sind diejenigen Aktionäre, | verzeihnisses bei Herrn “A. Bilanz und Gewinn- und Verlust, ngen. 13 M nen M f wnr (i Be m e, Wee | per ge. s sh zRatal Mobldn: Se Wen e iy 5 21e Benin Gols Heim daes | O oe Ge g Dedtie | Die Bn e ewo, u Vei | p, Centr des Natanpals 2e

nz]Los*&aorilen #4. Wee 1 ebttebdene , - h epo em Not nd und Au ; s , l ; einigten Glanz digung der gültig g 955 873/04 spätestens 5 Tage vorber bel dee | Berlin, dens i eri S Einlaß- und Stifte A Ls rechnung liegen von heute ab in unserem Analtelo i eue N in der

eld, mit der Verpflichtung übernommen | seinerzeit noch bekannt gegeben werden. | Warenkonto 1 f f E Boeddinghaus, Reimann & Co., A.-G. Gesellschaft selbst oder bei dem A Gummi-Waaren-Fabrik Vorlegung der Aktien in der Zeit vom Geschäftslokal zur Einsicht tér Genossen Plauen, den 31. März 191 Da

worden, biervon einen Teilbetrag von | Wir fordern hierdurch gemäß $ 289 Gewinnanteil an Schwarz- [1333] | 6 730 000,— den alten Aktionären zum e unsere Gläubiger auf, ihre | berger Werkstätten G. m. Gewinn- und Verlusttouto für 1902. M Schaaffhausen’shen Baukverein in | Voigt und Winde Actien-G sellsch 15, bis 22. April 1913 werktä lih| B Der Präsid s Kurse von 103 9/0 zuzüglih 40/0 Stück- | Ansprüche anzumelden. L S Cöln hinterlegt und bis zum Versamm- in Liquidation. aft | zwischen 9 und 12 Uhr bei den Notaren s 1. ri 1913, räsident des Königl. Landgerichts. zinsen vom 1. Januar 1913 derart zum | Kelsterbah a. M,, im April 1913. 260 676/61 j Briten Ma: “t 2 e ebinboriräg Qu lungstage bergen haben. R. Hoffmann. Le Bartels, vou Sydow, Remé Eingetragene Genosse S M Bezuge anzubieten, daß auf nom. # 5000 Bereumtgae Kunstseide- Fabriken Volkstedt, im März 1913 Abschreibung auf Bau A a- A me 91 875140 Ermt agesordnung : [1525] Ratjen, Hamburg, Gr. Bäter- bescheäntt osseuschaft mit « Amtsgericht Schorndorf, Württ. alte oder nom. „#6 2000 in Gemäßheit des ktiengesellschaft. Aclteste Volkstevter Porzellan-Fabrik schinen, Geräte und Mobiliar j Röbeewinn 1912 989 856101 rmächtigung des Vorstands zum Ab- Aktiengesellschaft straße 13, entgegenzunehmen. E g Haftpflicht. Rechtsanwalt Dr. Riecker hier hat obigen Beschlusses zusammengelegte Aktien Der Vorstand. s E llanfabrik Unterweiß{bach Reingewinn 1912 . 4 240 117,6 er A ohgewinn . {luß eines Interessengemeinschafts- g aft fi r Grundbesiß, Der Vorstand. A N fsihtörat, seine Zulassung beim Amtsgericht bier auf- eine neue Aklie von 46 1000 bezogen Lona. Dr. Pemsel. un La T & Porzelius Vorirag aus 1911 ._„_21 875,40 1 993/01 : | A mit der „Rheinische Actien- Cöln a /Rh. Leo Stern. Jacques Sonneborn. fleliveritelitbs Se: gracten und ist in der Liste der zugelassenen werden kann. Wix fordern unsere Aftionäre Aelteste Volkstedter Porzellan-Fabrik A Aktiengesellschaft. | 311 731/41 311 731/41 gese At für Braunkoblenbergbau | Die Aktionäre der Aktiengesellschaft für | [1443] Magdeb Eer cStanwälie gelöst worden. a E Meg igeetnt uter folgenden und Porzellaufabrik Unterweißbach| Troester. Max Adolf Pfeiffer. Bilanzkouto am 31. Dezember 1912. Reds E E Ses in Cöln werden hiermit n Eingetrageue Genofseuschafe mit besränece afi j ee E 1913. V4) Auf je nom 4 5000 vormals Mann ck Porzelius. L. V- | Vorstehende Bilanz nebst Eewtnaie d s M Der Vorsitende des Aufsichtsrats: | 1912 Gen Mittwoch, den 30. April ———S inn und Verlusikonto am 3A. Dezember AHuD erd a E

; 4 f C ———— is

2 BUf Le, none 6 D000, alie oder vom, Die Generalversammlun 27. i ü d M 1 . i g am 27. März | Verlustrehnung haben wir geprüft un ; : e s a ) 8 11 Uhr, im Ge- é 2000 eg Pr o au n 1913 genehmigte einstimmig das nach- | mit E Bücher überetnstimmend gefunden. | Grundstücke . 4 624 953, FE ias 2 200 000 rx. jur. P. Silverberg. s der Geselischaft Gereon- : Debet. _ M Eintragung des Rechtsanwalts Betrage von „6 1.030,— zuzügli 49% | schende Bilanz- und Gewinn- und Der. | Dresden, im März 1913, Bauten . »« 381 294,96 A 931 639 10 [1528] Alb. Buß & Co Fuge Ae (Gereonshaus), stattfindenden | An Unkoften für Miete, Porti, Drucksachen, Steuern usw 65 [Ra jur. Franz König zu Stendal in der Stüctzinsen vom 1. Januar 1913 bis Lo Aba eleg Saa E 0 0 De Sia, Treuhaud- M iegand of 00146 Spezialreserve . 300 00 0 Aktien- Ge sell schaft in Wyhlen icléten chen Generalversammlung ein- | - Neisester für Siebe A 6 aead 7 60 E E va Ny E Zahlungstage bezogen werden. Das Des t ey ey usscheidende Auffichtsrats- Areib r Balk [9791 | Mobiliar 1 ; 6 091,51 1 265 430/56}! Reserve für Ge- G | Tagesordnung : Insertionen O Den 27 358/78 | Zulassung gelöst © wegen Zusgabe der zugsreckt ist bei Vermeidung des Verlustes | !urnuëgemäß & : ( : ] A 1 989 371 winnanteil- A broßherzogtum Baden). 1) Vorlegung des *ft8bert E o ua 13 964/03 | Steudal, den 1. Apri auszuüben in der Zeit vom F. bis mitglied, Herr Kommerzienrat Max Warenbestand ) scheinsteuer 536 039 Gemäß $ 20 ff. unserer Statuten laden e Hingabe t ed N a E Könielidhes L

; instimmig wieder- | [1454] Schuldner 1277 189/93 A N rc DHSRs ; Stat 23. April a. c. einschließlich in: | Frank, Dresden, wurde einf ; 6 Wosloling A.-G - und Barbestand Gläubiger 88 833 wir hiemit die Herren Aktionäre unserer : b. Utensilien Darn Da aer Dan füx Oaadel (a Bilanzen ee Ber Coln | binkalegte Kaution - « | 8820/00) Gim e ven 19, Aprlt L918, meewod, | 2) Genebmigung der Bilanz und Gut —— E : N f per 31. Dezember « / . . ortrag au d ; , ag er Verwaltung. 62/48 : Frankfurt a. M. bei der Filiale der Die ordeatliche Hauptversammlung 1911. , , . 21875,40 L h M ppibungsiimmer der Gesell-| 3) Ac sganvertellung: zur Auffüllun 9) Bankausweise,

Bauk für Handel und Industrie, va A tienb unserer Gesellschaft wicd Reingewinn1912 240 117,61] 261 993 hlen stattfindenden ordent-| 4) Aufsichtsratswah Aktiva. der Aktienbesiger uns { lichen Gencralversammlung teil-| Zur Ausübung des Stimmrets in der | ![1o zum Reservefonds é 89 068,06 [1453] Wochenüberficht

, M

bei Herrn E. Ladeuburg, ch4 : 6 4

S Grundstücksfonto . . . . | 148760/63 | am Mittwoch, deu 7. Mai 1913, T A6

Heilbronn bei den Herren Rümelin | G f zudekonto Vormittags 10 Uhr, in den Geschästs- 3 ORG B OO 1 gunehmen: Generalversammlung sind nur diejenigen | 4% Dividende der Ges 3 979,44

M

«& Co. i; ; j 31. März 1913. Tagesordnung: Aktionäre berechtigt j ; der

z r 489 539,05 räumen der Deutschen Gold- und Sülber- Elberfeld, j 1 rechtigt, die ihre Aktien b M 238500 N s ch

Gehäftostunden, 5 A Sa ate, A Po eit A f a | Gi I 7 i E l Ae e Bilanz ote liber aubt Gesellschast 6 8 R Kom; s als Tantieme für den Vorstand 10 Gut 18 N S ban f ( . ¿ E R E E A LLEE | v N s T S r o\Î a v j U 4

2) ei der Anmeldung sind dicjenigen 492 104 69 ay am Main, Weißfrauenstraße i die dem Vorstand und dem Auf- | Lübeck, bei der Bank für Gemen L latbeimen e Era Aa von S

i it der i ri va

Aktien, auf welhe das Bezugtreht aus-| 1 9/ Abschrei- tattfinden g E eblesi sichtsrat zu erteilende Entlastun in Leipzig od i y : d würdige Land-

Sd e g: : 5 g. zig oder bet einem deut wirte und 1) Metallbestand (Best geübt werden soll, ohne Dividentenscheine bung . . 4 921,04| 487 183 1) Bolage ge Gos haifaberihts des | [1196] 2) a Ind über die Verwendung | Notar zur Teilnahme an der General ?/10 zur Verfügung e Seneraverininina 798311 s fursfäbigecn e M

miteinemarithmetisch geordnetenNummern- | Beteiligungskto, anSchwarz- tands für 1912 nebst Gewinn-| Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1912. des Reingewinns. versammlung spätestens am d en Gelde Boe D | ; Der Rechnungsabs{luß nebst Bilanz | Tage vor dem Tage der Wenetan é 128 862,18 Gol in Boe, obe

liegt vom 4. April 1913 ab im Geschäfts- | versammlung, also bis spätestens 282 28071 das Kie N ;

E R L E S E E C R E A R R E E E E E:

verzeichnis in doppelter Ausfertigung zur | burger Werkstätten G. m. 5 und Verlustre{nung sowie des Prü- | ==== R L

Abtiempelung einzuretchen. Formulare| h. H... .. i i; A Z|| Per M nd bei den Anmeldestellen erbältlih. | Maschinenkonto 12 961.85 2) e e E s bir bie Vertidgense Grundstückonto 121 319/88/| Aktienkapitalkonto . | 163 200 Ae n a zur Einsicht der | Sonuabend, den 26. April 1913 P p Kredit / ¿ | Per :

ins dieser Verzeichnisse, von der An-| Zugang... 108—| d ‘die Bewinnverteilung | Maschinenkonto 24 947/31}] Hypothekenkonto . . 86 000 bis Abends 6 Uhr, binterlegt und rovisionskonto 2784 4 berechnet meldestelle unterzeichnet, dient dem Ein- _ T3066, regung u e : | Utensilienkonto 4 990/01|| Amortisationskonto 3 384 Lörrach, den 1. April 1913. sie bei einem Notar binterlegt fs A | , Grundbesigk 72 17443 d cinet) , 2,1207 417 000 | sowie über die Gutlastung des Bor enten 5 438, 1264 Der Vorsitzende des Auffichtsrats: | über ole notarielle Sub M S S N 9) Bestand A E

reicher als Quittung und Legitimation zum | 140 0/4 Abfchrei- ; Schriftenkonto i: 97} Kontokorrentkonto . späteren Bezug der neuen tien, lo Bi stands und des AussiPtérats; A 8 775|— ; Schmitt, Nehtsanwalt. genauer Angabe der Nummern, Gattung 282 280/71 kassensheinn . . . 16635000

E bung . . , 1306,70| 11760 Wahl Aufsichtsrat gemäß | Zeitungsverlagskonto neue Aktie von n\m. , 0 177656 Die Herren Äktienbesiger, welche der | Effcktenkonto 0 E Franz Mó6qguin & C . bet der Gesellschaftskasse ebenfalls bis Akti N is anderer Banken . . 12310000 1 3 guin o. Aktien- | spätestens Sonnabend, den 26. April | Kasse und Bankguthaben n M A 4) Ss an Wechseln

= 4 1030,— sowie 4% Stôchinfen vom l beiwohnen wollen, | Kontokorrentkonto 1. Jauar 1913 bis zum Zahlungstage | Ba0an8 « T Pen ihre Aktien mindestens drei Tage | Betriebskonto 9 730/03 esell illi ¿ 1913, Abends 6 Uhr, eingerei{t 74 42 und Scheck8 pan E h gesellschast, Dillingen-Saar. Die Hinterlegung der Aktien Pat bts ütenfilica 4031 81 | 5) Bestand an Lombard: E

und der Shlußscheinstempel bar zu zahlen, dem Tage der Hauptversamm- | Handlungsunkostenkonto . . 167/55 3 5 worüber auf dem zweiten Exemplar des | 10 ‘/0 Abschret- a bei 1 beut en Gold- und | Bankkonto 8 470|— Die Aktionäre unserer Gesellsaft | nah der Genecalpersammlung fortzud : forderungen . 1 875/89] lung bei der Deuts j 2 840/71 werten hiermit zu der 12. ordentlichen | bei notarieller interlegung t dies in bei Geunbbesi 735 438 S1 6) Bestand an Effekten . ‘37 405 000

Anmeldescheins quittiert wird. / bung . 1809,09 Scheide-Aastalt vormals Röß- | Postscheckonto 3) Die eingereichten alten Aktien | Fabrikutensilienkonto Silber-Scheide-Auasta i 3 550/62 : Seneralversammlung eingeladen, die | Hinterl 8 7 S : é s N 6 916 ler in Frankfurt a. Main, bei einem | Kassakonto 36 am Dienstag, den 22. April 1913, D Cöln Vi Ne Aptil 19II D N “179 520 d Aktiven 7 aden 194 559 000 i Ta Aog as Pasfiva.

werden nach der Abstempelung zurück- 16 35 i d Verlustkont ; 36 059 : Notar, bei der Deutschen Reichsbank, | Gewinn- und Verlustonto . . . 2092 Nachmittags 3: U j gegeben. Zugang A 1 362,89 b ’B isch-Mä fischen Bank in 9 x 953 849/20 G ge L lhr, m Bureau der Der Aufsichtsrat E 4) Die Ausgabe der neuen Aktien findet 55057 ei der Bergish-Mär Z 293 849/20 | : Sesellschaft in Dillingen mit folgender | der Akt 3 329 133/17 ) Die g 8 279,24 Aachen und Cöln oder bei dem A. Debet. Gewiun- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1912. Kredit. Tageforiaini Htatifinden wird: g “terf Madai Meru best6, Geshäftsgutbaben Passiva. L N Rin D , O 00 j aud —— Beo es Vorstands. [1498] Auffüllung der 2355 Anteile Á 149 431,94 10) O der umlaufenden

O ia A Düdfgabe des 5 ati 89 Schaasshausen schen C 178 A | quittierten zweiten Exemplars des An- Berliu zu hinterlegen und da|c1d! An S Per M S 2) Bericht des Aufsichtsrats. i dem Gewinn 1912 tote meldescheins an einem noch E be- E O der Hauptversammlung zu Vortragsverlust aus 1911 A P fGtertragss daelos 3) E ges O uus Gewinn- Th. Goldschmidt A.-G. Hiervon othiln auf die Ende 1912 {ch 29 068,06 | 238500— |11) Sonstige tägli fällige O kannt zu machenden E att. L Wacenkont Gee Vorftinb Lohnkonto Tonto C nd Derlustreßnung für das Ge-| Die Aktionäre unserer Gesellschaft werd M 85 80 nde auss{heidenden Mitglieder Verbindlichkeiten fi 5) Die Anmeldestellen sind bereit, be- | Pferde- und Wagenkonto ex Vorstand. S Qbliunasunkoïtenkonto 71} Zinsenkonto . . 202/35 \cäftéjahr 1913 und Bes(lußfa}su aft werden 0 Reservefonds 1172 . . 743 799 000 ) Die Anmeldestellen f 9 963,89 Zimmermann. Vosjen. Me R M Betriebskonto . . . |59 823/30 über die Verwendung des Reincoinns Quf Donner tag, dec A N Mng M ae Seivlun 1019 3 97944 5 151/44 “Beet L 2. April 1018. Sa es

hufs Regulierung von nicht dur 4 5000,— . : bezw. P 2000,— teilbaren Akttenbeträgen L R 741279 Utensilienkonto Bilanzkonto . . . . |36 059/36 4) O des Vorstands und Auf- Vormittags 10 Uhr, nach Essen-Nube Konsortialbeteiligungen T A Reich antbicetioettn ae : —T75 121,30 Ober. Bierb i Actien- Schriftenkonto G 5) B {lu f n in die Geshäftsräume der Gesellschaft ein- Sh ldbyp E e 949 765/15 Havenstein. v. Glasenapp Bezugsrechten zu ermitteln. Modellkonto . . 75 121,50 Que e ormals L. Haendler, | Seitungöverlagskonto . |_4 836/74 J A Ss e Umgestaltung | geladen. DE Nett 1407 000—| Schmtedicke. Korn. Maron L, Tusiteide Fabriken E na ck : | 97 773|04)] 97 773,04 rung 9, insbesondere Neuredigie- Tagesorduung : Tantiemenkonto. 13 305/47 | v. Grimm. Kauffmann. Schneider.

igte Kunstseide-Fabriken T5 635,36 Zabrze, O. S. der „Allgemeinen Bestim-| 1 j ; l Deren e Ada, Die Herren Aktionäre unserer Gesell- Köslin, den 31. Dezember 1912. mungen“, der Vorschriften fiber " fbiérats ber t De E, 0 e Abivitle uns f P E Ir POANNde Buy Wiege E En rie und Landwirtinnen .

Aktiengesellschaft. 25 9% Abschrei- ms 6 t den hierdurch zu der fiebzehuten S z Grundkapital, G / 240 E Pemsel. Sainfonts D E ordentlichen Genexalversammlung auf Der Vorstand der Fur enuer Zeitung A-G. Ersabfilcke, raforertlärung, Ber: verflofee Greshäftsiapegeenisse des | Vortrag auf neue Rechnung auf Gewi ‘$8221 ugang . 19 096,94 L s s t T uis L | or eng der Gefelshaft, Vorstand, | 2) Feststellung der Bilanz und d ¡ 22 : [1011] Zugang 10 Uhr, nah Breslau in den Sißungs Aufsibtsrat, Generalversammlung, winn- und Verlustre{nung für f Am Schlusse des Geschäftsjahrs 1911 gehörten der Genossenschaft an 133/17 10) V erschiedene

ini ide - i , 92 402,19 saal der Bank für Handel und Industrie Geschäftsjahr, Bilanz, Gew j 2 Vereinigte Kunsiseide - Fabriken] 04 Abschrei- i teilung, ferner Abänderung der Be: | 3) Been Geschäftsjahr. 180 Mitglieder, VEtanntmachungen.,

. ¿8 isk t -Bi k ï t [1200] i e e ; L : Aktiengesellsh aft, ing 10 20— vorm. Breslauer Diskonto-Bank ergeben| Aktien-Ges ells ch aft der Löhnberger Mühle in Niederlahnstein. stimmungen über Einberufuna der 3) Beschlußfassung über die Gewinnver- Neu aufgenommen wurden im Laufe des Geschäftsjahrs 1912 12 5 [1329]

ci erei eingeladen. lfonto . . 3925,40 Tagesorduung : i i 34. Dezember 1912. Passiva. j Generalversammlung, d 1; A ; —TTS T Die A E ch Ak- Ba 7751,94 1) Erstattung des Geschäftösberihts für Aktiva. Bilauz am Ö e p übe Bela nnfmmadun jen; “Betten 4) Bewilligung A S e O A mit Schluß des Jahres 1912 192 Mitglieder. Antrag ver Merten Bank, hier, ist der L 2 E. 11 677,34 as Jahr : : M S i es Aufsichtsrats sowte über das Er- 2 : «G.- ; : : hl Fen E L e ad Abschreibung . 5 428,34 6 249 2) Genehmigung der Bilanz nebît Ge- Grundbesiß 213 42991 Aktienkapital 2 055 000- fordernis der „qualifizierten Mehrheit 5) Entlattunt ber Mit erz; d b. dur Auss{hließung 90 Mitglieder Aktien 1060 | vet Ra 4 8 680 000,— um nom, a 2 180 00 |Kossafano ----| 200148 IWlustcslung über Verwendung des Me 11 N Beate er: degr :| 228 dei Syhunfönderungen, Giggung | “fands une des Aufshideats, “(ter Gegen, 10 tum SSlufse des Gesäfigjahro F E | Nr: 18001-2000 = vvsbenden dur Zusammenlegung von je 5 Aktien | Wechselkonto 2 596 ale D s Maschinen Ünterftfikuuadfonds ; 1 099 verschreibungen Gra Mulde | 6) Neuwahl des ganzen Aufsichtsrats Im Jahre 1919 hat fi das ( j 102 Mitglieder. | beretigt ab 1. Januar 1913 der in 2 auf nom. 4 1460 000,— herab- | Effektenkonto 4 402 eingewinns. ed 4/—} Unterstüßungsfonds . . . A be E eschäftoanweisung ($ 243 Abs. 2 S-G-B.). vermehrt Bi at sih das Geshäftsguthaben der Mitglieder um 4 21 518 98 Deutsch - Australischen Dampf- ZGbett 3) Entlastung des Vorstands und des 57 231/66}| Talonsteuerreserve . . .. 11 503 en Vorstand sowie über Auf-| Um i ermehrt. Die Gesamthaftsumme der Mitglieder bet iffs- a een lusses e Ationtre auf aa ilonts t A B Le Gener 2 Los N an A O una Sid 2 E Dea stimmen oder nträge ju stellen, nsen Me 206 100 ca e haben id die Defisiinnen use N um Bôr enhandel au der bit Worse ihre Aktien nebst Erneuerungsscheinen und | Debitoren _... 195 884 L ben die Herren Aktionäre ihre 12 G l 121 8376 befstintinun as ngs- | die onâäre späteftens am 21. April Masdebura. den 31, D . zuzulassen. Dioidendenscheinen pro 1913 und ff. bis | Vorräte an Materialien E Aft e einem doppelten Nummern e E S Aa 6) Wahlen zinn Yufsichtsrat Gerne 3 Uhr Nahmittags bei der N A Magbobue, 2 f Berlin, den 1. April 1913. i - : f L at. gdeburge ent M A es ats eas nach- | Warenkonto 152 549 verzeichnis spätestens am vierten Werk- 4 879 828/31 4 879 828 7) Geschäftliche Mitteilungen. Aale Cn s. 4 Eingetragene Genossenschaft mit 11 leon ‘Daftpfli in Mans : e ver maeNgOeTe Mh M Darmstadt bei ae Bauk für 1196 941 ane ra De M A ae Gewinn- und Verlustkonto. wels e Gut E Satzung, Efsen und Frankfurt a Me Die Uebereinsti Dr. A Ln, Weber E Kopepfy icatan also bis zum L. Pai cr., en S C E A G O He c e Vorschläge des Vorstand A IETss e Uebereinstimmung vorstehènder Bi \ ; ¿ L N i A rie: Filiale | Aktien? Mans. 500 000|— | S Uhr, in Z M . S a S | an Aufsicht3rats an die Weneratuee, “eie e N An, rihtig befundenen Geschäftebü ern bescheinige id t von mir geprüften und für [850] j n Ca at für Handel und Ju S etonio “R Berlin bei i Bank für Mare! Beirarolten E, E 197 50 As s 1911 28 1 voin 16, M, unn e A oane Simon Hirschland Essen, a.M., Magdeburg, den 27. N Zum zun Dippasen Familientag L un tidustrie, bei der oual- | Anlethezinsen a . ad an der Kasse d s 0 ; am 2. Ma 13, 4 U i bei j evi E. Ladenburg, O P ALOnIO T L S Lan für rage D n der A MUEA 91 08911 Aelsat n Empfang nehmen. x er N SidbentsGes Dioceate Ga: _von der Handelskammer Magdeburg öffentli angestellter beeidigter Bücherrevisor. Neid bin „Sihmidis Hotel L ze im Bureau der Gesellschaft, | 5 0/9 Dividende . . #6 102 750, ng sind nur diejenigen Aktionä ; ° nre | gebenst ein. V Á da eihten 5 Aktien werden ar ne n ga Ee 936/79 | Breslau bei der Bauk für Handel Reservefonds Le E C8898 perectigt, die dur Hinterlegungsseine Vot ane id S 7) Niederlaffung A von anwaltshaft bei dem Landgerihte Plauen Tagesordnung : on je ia Airückbeh lten, die anderen 2| G N d Verlustkonto : und Judustrie vorm. Breslauer | Talonsteuerreserve . 1503,25 Pia daß sie ihre Aktien spätestens | Teilnahme bestimmten Aktien ei id L 1 : zugelassen und in die Rehtsanwaltsliste 3 Rechnungslegung. dem Ginreid er mit dem Stem pelaufdruck Gewinn 1912 5d 473 05 Aae sowie bei deren | Vortrag 19 087,60 |__130 E es 19 ubr E Sire 6 b. ihre Aktien oder die dirilber ut Nechtsanwälten. M M en den 19 l Vvleuuts 4 2 e j / n 785 680/76 , esellschaftskasse | Hinterlegungsscheine der Rei In di auen, den 1. April 1913. „Gültig geblieben gemäß Beichluß der | Verlustsaldo P : 785 68076 j oder dem gung er Reichsbank oder n die Liste der beim Landgericht I Generalversammlung vom 12. März 1913 1911... __62462,83 2 010/22 L let Aren E A Die von der Generalversammlung beschlossene Dividende von 5 %% ist sofort Hauptsitz Saarbeüten A t ns, E E G Kassen-Vereins | îin Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ist ra Landgerichts. zurückgegeben. i 1196 941/88 | Reichsbank oder bei einem deutschen zahlbar bei der Gesellschaftskasse, bei der Deutschen Vereinsbank, Fraukfurt niederlassung Saarlouis oder bei der | Genera bersammli 4 L Feendigung der | der ebteanwalt Dr. Siegfried Eisen- | Jy die Listen der bei dem Amt [1327] Verein für E innere h E E enoericiénis in bopbeltés Volkstedt, im März 1913 Notar durch Einreichung Fee ele S D a der S E E avi Aires Be A cesteu D tin, E ged Weselschuse, Ver-| Der Geschäftsberict ¿ag Mt L een in Berlin, Kochstr. 46, “T und dem Landgerichte in. Matibor zuge- Die Beneraivaosin lung findet e eordneten N 1 i telle | J. $. Stein, na. », U / f » Dehrenstraße 32 n z i 2 amm et statt tedter Porzellan-Fabrik | legungsbescheinigung der betreffenden Ste : , oder bei einem | sellshaft bezogen werden. : lassenen Rechtsanwälte i q Pie i bs naten Selle (e und Porgellansabri® Untermelsbacd nagen» pet 1911| nre beldhuein, den 29. Min 1013 B Be nft Wey” | R de Da 10 | Ba Pfe v Ligne 1, | Seiuseset B Guth Lawes 1e vainfinla Beet 06 hästlih sind. Eins dieser Nummern- vorua ann orz Der Vorsivende des Aufsichtsrats: ; Der Vorstand. Der Aufsichtsrat ' - Goldschmidt A.-G. [1385] tr m 29. bezw. 31. d. . ein- Tagesordnung : vérzeihnisse, von der Annahmestelle unter- Aktiengesellschaft. er Vorfißer . Kaulen. Der V i; x Wilh. Marx, Herr Ne walt Or. getragen worden. 1) Geschäftsbericht. 2) St; zeichnet, dient dem Einreicher als Quittung Troester. Max Adolf Pfeiffer. Eugen Landau. Hh i : , orsivende: Weinlig. i Vorsitzender des Aufsichtsrats. Smidt ania e A Recpier Manor, A E | 3) Neuwahl er d aluteninderung ; j er Vorsitz ;

Regierungsrat von Li j L. Kurator. on

Verschiedenes. ende.