1913 / 79 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

—Jhaft’imi oige e 15n45 pPpaftpflicht mit ; ie zu Ratteik, Kreis Schlawe,

Durch luß der Generalversamm- 1 E ae 1913 ift das Bor-

dômitglied Josef Barth, Ackerer in Altdorf, zum YVoreinsvorstehec gewählt

Labern, den 20. März 1913. E | Kaiserliches Amtsgericht.

Zahern. [1438] _ Genossenschaftsregister Zaberu. “Jn das Genossenschafteregister Band Tl Nr. 58 wurde heute die „Laudwirt- \fchastékasse““ Spar- und Darlehus- Fasse, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Daftpflicht“ mt dem Sitze in Meiperisweiler eingetragen. as Statut ist am 9. März 1913 er- richtet. Der Gegenstand des Unter- nehmens ist: 1) die Gewährung von Dar- lehn an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb. 2) Die Erleichte- rung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns. 3) Die gemeinschaftliche Ve- schaffung von Wirtschaftsbedürfnissen. 4) Der gemeinschaftlihe Absag von land- wirtschaftlihen Erzeugnissen. 5) Die Durchführung sonstiger Maßnahmen, die zur Erreichung des in $ 1 angegevenen Zweckes der Genossenschaft (Förderung des Erwerbs und der Wirtschaft ihrer Mitglieder in materieller und moralischer Hinsicht mittels gemeinschaftlichen Ge- {chäftäbetriebs) erforderlich ersheinen, u. a. Belehrung der Mitglieder und Schuy der- selben gegen Bewucherung. Die von der Genossenschast ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Sie find in die „Landwirtschaftlihe HYeilschrift für Elsaß-Lothringen“ aufzunehmen. Die Mit- alieder des Vorstands sind: 1) Hegel, Christian, S{hmted, Vorsteher, 2) Christ- mann, Philipp, Holzhauer, Stelivertreter des Vorstehers, 3) Müller, Philipp, Tagner, alle in Reipertsweiler wohnhaft. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch zwei Vor- \tand3mitglieder erfolgen, wenn ste Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weite, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift bei-

en. E Po Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. / ;

Zaberu, den 22. März 1913.

Kaiserliches Amtsgericht.

Zanow. Befanntmachung. [1439] Nah Statut vom 1. März 1913 ist eine Genassenshaft unter der Firma Elektrizitäts und Maschinengenofsen- _„ chaft Ratteik, eiugetragéne Genofsen-

gebildet und am 6 zei 1913 0 A enossenschaftsreaister eingetragen worden. N des Unternehmens ist die Be- nußung und Verteilung von, elektrischer Energie und die gemeinichaftlice Anlage, Unterhaltung und der Betrieb von land- wirtschaftlihen Maschinen und Geräten. Die Haftsumme beträgt 100 (6 und die böte Zahl der Geschäftsanteile 100. Borstandsmitglieder sind: Gemeindevor- steher Reinhold Köhn, Lehrer Georg Nöske und Fleischermeister Karl Rosin in NRatteik. l f Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeidhnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Pommerschen Genossenschaftsblatte in Stettin und

Deutschen Reichsanzeiger. Das Geschäftsjahr beginnt am

durch mindestens 2

Firma der Genossenschaft beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift

in den Dienststunden des Gerichts jeden

estattet. ; : s A. den 26. März 1915.

Königliches Amtsgericht.

Zittau. Auf

dorf) eingetragene

träge bewirkt worden: : ie Genossenschaft ist aufgelöst. Die bisherigen Ferdinand Schwarzbach Schaffrath, beide in Hörnit, find datoren. Zittau, den 29. März 1913. Königl. Amtsgericht.

und Herman

Musterregisiex.

ie ausländischen Muster werden (P unter Leipzig veröffentlicht.)

Angsbuaurg-. i Fn das Musterregister

etragen : y Ain 12, März 1913:

wurde

burg, fünf Muster von Gelohülsen, ve

seßen mit den Fabriknummern 2001,

tags 11 Uhr 40 Minuten. Am 13. März 1913:

burg, zwei Muster von Geldhülsen, ver- sehen mit den Fabriknummern 2102 und 2104, offen, Muster für plastische Erzeug- ntiffse, ant

45 Mtnuten.

Duisburg.

beim Eingehen diefes Blattes bis zur näcbsten Generalversammlung im

1. Ja- nuar und endigt am 31. Dezember. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen e d Die

eihnung gesteht in der Wetse, daß dle Bienen ihre Namensunterschrift der

[1440] Blait 14 des Genossen\chafts- registers, betreffend die' aats r

f t zu Vornt eV- e Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siz in Aichörnitz, sind folgende Ein-

Borstandsmitglieder S n] Fn das Musterregister ift eingetragen : Liqui-

[1345] ein-

e,Rugendas «L

Cie“, KommanditgesellsGan n E Nr. 1318 und 1319. Porzellanfabrik

e. T 8 Markcredwitß (Juhaverin dee Nosenthal «& Marfkt-

in etnem vershnürten und

2002, 2003, 2004 und 2101, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Schusfrist drei Jahre,

angemeldet am 11. März 1913, Vormit-

„NRugendas «C

Sq9hußfrist drei Jahre, angemeldet 12. März 1913, Vormittags 11 Uhr

Augsburg, den 31. März 1913.

Kgl. Umtszericht.

[1347] Sn das Musterregister ist bei Ir. 62, ein SteuerkontroUblatt des Bureau- affistenten Johauu Fochem zu Duis- burg, angemeldet am 16. März 1910, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, be- treffend, eingetragen: Die Verlängerung der SHußsrijt auf zwei weitere Jahre ift angemeldet.

Duisburg, den 28, März 1913, Königliches Amtsgericht.

Ebersbach, Sachsen. [1348] Fn das Musterregister ist eingeiragen worden : h

Nr. 442. Firma Gebrüder Hoffmann in Neugersdorf, 1 versiegeltes Patet, enthaltend: a. 36 Muster für bavmwollene Kletdersloffe mit Kunstseide, Fabriknummern 90606, 20957, 21022, 20638, 20836, 20475, 20101, 21995, 21787, 21801, 21690, 21376, 21216, 21534, 21503, 19620, 21772, 21731, 21467, 21398, 21590, 21699, 21279, 20487, 19598, 91942, 21588, 21585, 21582, 21576, 21581, 22072, 22144, 22107, 21911, 921850, und b. 14 Muster für baum- wollene Kleiderstoffe, Fabriknummern 91044, 19858, 22368, 22088, 22380, 20139, 20057, 22056, 99996 bis 23001, Flächenmuster, Schußfrist 5 Jahre, an- gemeldet am 10. März 1913, Nachmitiags 3,25 Uhr. | : Ebersbach, den 31. März 1913, Königliches Amtégericht.

ESSIÄmMg Een, : [1349] K. Amtsgericht Eßlingen. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 125. Firma Cací Groß in Eß- lingen, ein versiegelter Umschlag, ent- haltend Abbildungen von 18 Modellen für Spiele und Spielwaren, Fabrik- nummern 28/1, 49/1, 49/2, 66/15, 158/11, 194/5, 194/10, 417/1, 420/1, 4241/1, 431/2, 460/6, 460/7, 488/1, 489/4, 489/5, 490/3, 490/4, Modelle für plastische Erzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, an- gemeldet am 1. März 1913, Vormitiags

L U: |

Nr. 126. Otto Weißinger, Zimmer-

meister in Eßlingen, ein Muster einer

Lohnnachweisung, Geschärtsnummer L,

offen, Muster für Flächenerzeugnisse,

Schußfrist fünf Jahre, angemeldet am

18. März 1913, Nachmittags 5 Uhr

20 Min.

Den 31. März 1913. Amtsrichter Dr. y. Nom.

Fiirthn, Bayern. [1350] Musterregistereintrag: Heinrich Kreit- lein, Fabrikant in Fürth, 1 Muster Ara kanga (Papageihand\chuh), Fabrif- Nr. 122/30, ofen, Geshmacsmusler für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. März 1913, Vormittags 19 Ubr 20 Minuten. Musterreg. Ne. 16989. Fürth, den 1. April 1913. :

Kal. Amtsgericht als vtegistergericht.

Gmünd, Schwäbiseh.

Erzeugnisse ( tion Vericitoßen, mit den Fabriknummern 8147, 8919 8220, 8390, 8391, 8392, 8466, 8467, für Plastische Erzeugnisse, Schuß- frift 35 Jahre, e am 3. Véârz 1913, Nachmittags 4 Udr. Ir. 888 Für Ftrma Wilhelm Binder in Gmünd, 100 verschiedene Erzeugnisse der Silberwarenfahrikation, in Abbildung, versiegelt in 2 Umschlägen, mit den Ge- \chäftönummern Serie 332 Nr. 11086 bis 11135, Serie 333 Ne. 11136 bis 1111185, für plastische Erzeugnisse, Schuß-

frist Z Iahre, angemeldet am 5. März 1913, Vormittags 117 Uhr. Nr. 834, Für Firma Hermanu Bauer in Gmünd, 7 verschiedene Erzeugnisse der Silberwarenkfabrikation, in Abbildung, ver- {lossen in 1 Umschlag, mit den Fabrik- nummern 9320 bis 9326, für plastische Erzeugnisse, Scußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 29. März 1913, Nachmittags 4 Uhr. / Den 31. März 1913.

Stv. Amtsrichter (Unterschrift).

of. [1352]

Nr. 1315 und 1316. Firma F. G. Goller senior in Schwarzeubach a. S.,

am 1. März 1913, Vormittags 8 Uhr. Nr. 1317.

und Arrangements, Flächenerzeugnisse Schutzfrist drei Jahre,” angemeldet a

1. März 1913, Vormittaces 8 Uhr.

Worzellonfabrik Vh. y Co. AttiengesellschGaf) in rediviz, a. it versiegelten Kistchen stände der Form

7 Porzellanaeae

540, 1 Dose 540, 1 Tasse 546 hoh dünn, 1 Teller 540/19 em, 1"Kuchenteller 540/25 cem und 2 Porzellangegenstäñde (Vasen), Form Fabr.-Nr. 1507 und 1508, in jeder Größe und jedem Mate-ial, par Erzeugnisse; b. in einem ver-

Fabrit-Nr. 2979, 2980, 2983, 3010, 3011,

[1351] K. Amtsgericht Gmünd (Schwäbisch).

Fn dos Musterregister ist eingetragen: Nr. 832. Füc Firma Hermann Bauer in Gmünd, 8 Lichtdrucke verschiedener der Silberwarenfabrikation,

in je einem vershnürten und versiegelten Pakethen 27 Muster von buntgewebtem Bettzeug mit den Fabriknummern: 714 mit 740 und 741 mit 767, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet

Porzellanfabrik Markt- redwiyz Jaeger « Co. in Markt- revwit, in einem versiegelten Umsclag die Zeichnungen von den Dekoren 4095, 4096 und 4097, herstellbar in allen Farben

m| bis 536, 271,

Fabrlk-Nr. 540: 1 Kaffee-

egelten Kuvert Abbildungen der Dekore

3012, - 5606, 5609, 5623, 5624, 9068, in jedec Größe und Farbe, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 5. März 1913, Vormittags 5 Uhr. Nr. 1320. Porzellaufabrit Schön- wald, Bbteilung Arzberg, in Arz- verg, in einem verschbnürten und ver- siegelten Kisten 2 Stück Matébücber Ne. 966 und 985, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 6. Máärz 1913, Vormittags 8 Uhr. Nr. 1321. Porzellanfabrik Ph. Nosenthal & Co., Aktiengesellschaft, Filiale Kronach, in Kronach, in einem verschnürten und versiegelten Pakeichen Rbbildung der Form Nr. 1075, für ganze oder teilweise Ausführung, in alien Größen und jeglichem Material, plastische Erzeug- nisse, Schutzfrist dret Jahre, angemeldet am 12, März 19153, Vormittags 8 Uhr. Nr. 1322. Firma Bareuther & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hof, in einem vershnürtzn und ver- siegelten Paket 49 Stück Teppich- und Möbelstoffmuster (Photogravbien) Nr. 25315 mit 317, 25322, 26298, 26311, 926312, 26314, 26315, 26317 mit 321, 27657, 27674, 27676, 27678, 27710, DITAS T CES D UGO, 2G M C9, OTTS8, DTT8A. 2786, 20792, - 20799, 27815, 27816, 27823, 27826 mit 840, is Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, M ut 14. März 1913, Nach- mittags ? Ußr. Nr 1323. Vorzellanfabrik Ph. Nosenthyal & Co., Aktieugefellschaft, Filiole * Kronach, in Kronach, n einem verschnürten und versiegelten Um- {lag cine Photographie der Form Nr. 1070, für ganze oder teilweise Aus- fübrung, in allen Größen und jeglihem Material, plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 15. März 1913, Vormittags $8 Uhr. Nr 1324, Carl Scchumaun, Por- zellanfabrik in Arzberg, in einem ver- \chnürten und versiegelten Kistchen: Körbe 804, 815 und 819, für ganze oder leii- weise Ausführung in jeder Größe, în jedem Dekor, jeder Farbe und jedem Material, sowohl in oval, als auch-rund und in Tellerform, plastische Grzeugnisse, Schußfrist fünf Jahre, „angemeldet am 17. März 1913, Nachw. F Uhr. tr. 1325. Porzellanfabrik Schön- wald, Advteilung Arzberg in Arg- berg, in einem vershnürten und ver- siegelten Kästchen 2 Vasen, je 1 Stück in deforiert, Nr. 981 und 986, vlastische Erzeugnisse, Schußfrist dret Jahre, an- gemeldet am 23. März 1913, Vormittags 8 Uhr. N 1326. Porzellanfabrik C. M. Hutscheureutizer Aktiengesellschaft in Hohenberg a. d. Eger, in einem ver- fiegelten Kuvert 4 Blätter mit 13 Flächen- dekorationen in Zeichnung, und zwar die Nummecn 15697, 15699, 15700, 15702 16706, 16707, U, 1512; 19713 15721, 15724, 11666, 15729, gegen Nach- ahmung im ganzen odex teilweise, in jedwede Mattcrial und jedweder Aus- führung, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 23, März 1913, Vormittags 8 Uhr. Dof, den 31. März 1913. K. Amtsgericht.

Neurode. [830] Fn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 454, 455, 456, 457, 4558 und 459: Firma Herm. Pollaci’s Söhne in Neu- rode, ses verschlossene Pakete, und zwar: Paket 1: 50 Muster Hemden- unl Kleiderstoffe, Fabriknummern 287, 283, 290—296, 298—300, 302, 303, 308, 929, 326, 1014, 1015,-1020, 1022, 1023, 1030, 571 —574, D76—b79, D81—984, 988 bis 591, 594, 595, 598, 601, 602, 60 1—608, 610, angemeldet am 7. März 1913, Vorm. 10,33 Uhr, Paket B, 50 Muster Hemden- und Klerderstoffe, Fabriknummern 871—èt ¡6, 879, 881, 888, 889, 891, 884—896, 893, 895, 1017, 742—750, 272—274, 954 bis 974, angemeldet am 7. März 1913, Bormittags 10,34 Uhr, Paket 3: 50 Muster Hemden- 1nd Kleiderstoffe, Fabriknummern 375—377, 179, 181, 183, 1510—1512, 1515, 1519, 4871/2, 123, 125, 207, 208, 210, 214, 217, 318,221 —224, 225, 226, 236, 240; 5726 bis 5733, 1782/5, 124, 150, 136, 30 bis 40, 556, 557, 0916—520, angemeldet am 7. März 1913, Vorm. 10,35 Ütr, Paket 4: 50 Muster Hemden- und Kleiderstoffe, Fabriknummern 2795—292, 994—296, 301, 302, 305, 307, 593, 600, 611,-612, 613, 616, 616, 902—905, 907, 908, 912, 334, 338, 539, 340, 342, 9545, 1381—84, 1387, anaemeldet am 7. Vêärs 1913, Vormittags 10,36 Uhr, Paket 5: 50 Muster Hemden] und Kleiderstoffe, Fabriknummern 434—436, 3484— 3493, 3495, 3496, 3499, 945—953 923, 925—928, 615. 619, 622,623, 2432 bis 2435, 3679—3682, 1448—1450, 994 Lid a Ba am 7. Vèärz 1913, Bora. 10,37 Uhr, Paket 6: 50 Muster Hemden-

'

3497, 3499, 3500, 1514 5687— 3691

1990, 308 304/312. 819; 438, 439, 579

Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre,

Pulsnitz. Sachsen.

worden :

Großröhrêdorf, ein versiegelter Briefs ums{lag, enthaltend 4 Mustèr von einem | f wollener, halbwollener und baumwollener Damentleiderstoffe : i Damenkleiderstofe mit Kunsiseide, Fabrik- nummern 26287—26294, 26296—26326,

Knopf, Nrn. 15, 56, 57 und 58, Flächen-

Stuhlfabrikant in Kleinölsa, ein offener Briefumschlag, enthaltend 10 Abbildungen von Ledersesseln, Lederstühlen und Schreib- sesseln, Gescbäftsnummern 362, 552, 759, 912, 2516, 5017, 5017a, 75L1, Komfort 100 und Komfort 101, plastische Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am und | {9 März 1913, Vormittags £10 Uhr.

Zittau,

worden :

und Kleiderstoffe, Fabriknummern 877, 882, 894, 273—979, 621, 205, 206, 3491 bis P5332 114 117, 118, 314, 010, 299, 1 ») ‘304, 312, 313, 4 |26141—296165, bis 5739, angemeldet am 7. Marz 1913,

eingetragen am $. März 1913, sämtlich | w

Neurode, den 8. März 1913. Königliches Amtsgericht.

[1354] In das Musterregister ist etngetragen

Nr. 458. Firma J. G. Schurig in

Strumpfhaltervershluß mit besonderem

erzeugnisse, Schußsrist drei Jahre, an- gemeidet am 6. Vtärz 1913, Nachmittags 26 Uhr. ; 4 9

Pulsnitz, am 31. März 1913.

Saargemünd. : [1355] | 9 In das Musterregister ift eingetragen : Nr. 252. Firma Compaguie des Cristallecies de Saint Louis Akftien-

ollener, halbwollener und baumwollener

Damenkleiderstoffe, Fabriknummern 26177 bis 26183, 26187—26189, 26192—26231. / Nr. 1518. Dieselbe Firina, ein ver- Fegeltes Paket mit fünfzig Mustern rein- wollener, halbwollener und baumwollener Damenkleiderstoffe l Damenkleiderstoffe mit Kunstseide Fabrik- nummern 26232—26257, 26263—26286.

sowie baumwollener Nr.1519. Diesctbe Firma, ein ver egeltes Paket mit fünfzig Musiern rein-

sowie baumwollener

6332—26336, 26339—26344. f Zu 1516—1519 sämtli Flächenerzeug-

Königliches Amtsgericht. nisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet

m 14. März 1913, Vorm. 10 Uhr. Zittau, den 1. April 1913. Königl. Amtsgericht.

geselschaft zu Münzthat-St. Louis, ein versiegelter Umschlag, enthaltend drei Zeichnungen von den Mustern Hinter- legungsnummern 1050, 1051 und 1052, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 3. Vêärz 1913, Vormittags 9 Uhr.

K. Amtsgeri6t Saargemünd.

Schirgiswatde. [1356] Sm Musterregister ist eingetragen : Ir. 76. Firma „Sarl Steiu, Knopf- fabrik“ in Sohlaud a. d. Spree, ein versiegelter Unmischlag mit dem Muster ciner Knopffkarte mit der Fabriknummer 119, Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 10. März 1913, Vormittags 49 Uhr.

Leipzig.

Urheberrechtseintragsrolle.

[1344] Der Eintrag Nr. 443 der hier geführten

Eintragsrolle ist heute dahin berichtigt worden, daß als Erscheinungsjahr tes Werkes

Meceklenburgisches Kirchen - Besangbuch

1912 gestrihen und dafür 1905 geselzt worden ift.

R a Leipzig, am 18. März A Der Rat der Stadt Leipzig als Kurator der Eintragsrolle.

Nr. 77. Dieselbe Firma, ein her- fiegelter Umschlag mit dem Muster einer Knopfkarte mit der Fabriknummer 120, Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Iahre, angemeldet am 11. März 1913, Vor- mittags 49 Uhr.

Nr. 78. Dieselbe

Firma, ein ver-

Etifette mit der i : Flächhenerzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 13. März 1913, Vor- mittags 8 Uhr. : L Schirgiswalïde, den 31. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Els. [1357] In das Musterregister des K\l. Amtz- gerihts Straßburg Band 11 wurde ein- getragen : Nr. 31. Fa. Multiforme Bandagen- Fabrik Ottmar Merten in Straf; burg, 2 Ornamentbänder für Bandagen, wovon eines mit Grecband und das andere mit Wellenlinte, beide eingebaut auf Leder be- liebiger Farbe, versiegelt, Geschäfts- nummern 1—2, PlastisWe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 8. März 1913, Nachmittags 3,45 Uhr. Nr.-32. Fa. C. Holl in Strafßburg, metallene Haarlämme, versiegelt, Ge|häfts- nummern 122—129, plastise Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 98. März .1913, Vormittags 10 Uhr. Nr. 33. Fa. Julius Jansen in Straßburg, Warenkatalog, versiegelt, Geschäfténummer 1, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 31. März 1913, Vor- mittags 11 Uhr. Z z Steaßburg, den 31. März 1913, Kil. Amtsgericht.

Tharandt. i i [1358] Sn das Musterregister is eingetragen

worden : - Nr. 33. Richard Robert Fischer,

Tharandt, den 31. Vêârz 1913. Königliches Aintsgericht.

[1359] In das Musterregister ist cingetragen

Nr. 1512, Firma Hermann Reichels Nachf., Gustav Portig in Niederoder- witz, ein versieacltes Paket mit zwanzig Mustern reinleinenex Stickereistoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern P Z, 559—578, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 3. März 1913, Nachmitt. 3 Uhr. Mt L01L9, Spieliwarenfabrikaut Nobert Geißler in Zittau, ein offenes Paket mit zwölf Mustern gepreßter, hölzerner Aufstelifiguren, plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 66—T7, Schusfrist dret Jahre, angemeldet am 1. März 1913, Vormitt. 39 Uhr.

Nr. 1514. Firma

eide, Fabriknummern 47214799.

und 1515 Lee Flächenerzeugnisse Schutzfrist drei Jahre, 12 Gr, 1913, Mitt. 31 Uhr. Nr. 1516. Firma / Weberei, Uttieugesellscaft in Zittau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halbseidener, reinwollener, ha1bwollener und baumwollener Damenklciderstoffe sowie baumwollenerDamenkletderstoffe mit Kunst» seide, Fabriknummern 26125— 26139, 26167—26176. Nr. 1517. Dieseibe Firma, ein ver-

1

Altena, Westf.

e L Emil Travpe in siegelter Umschlag mit dem Muster einer | 26. März Fabriknummer 121, |:

Senn E Strupp, Gesellschaft mit beschräunlter Haftung in Zittau, ein versiegeltes Paket mit neununddreißig Mustern baumwollener Damentkleiderstoffe mit und ohne Kunst-

Nx. 1515. Dieselbe Firma, ein ver- siegeltes Paket mit fünfunddreißig Mustern baumwollenerDamenkleiderstoffe mit Kunst- seide, Fabriknummern 4760—4804, zu 1514 angemeldet am

Mechanische

Konkurse.

[1448] Ueber das Vermögen des Uhrmachers Altena ist am 1913, Nachmittags 5 Uhc 0 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Justizrat Simons 1n Altena ist zum Konkursperroalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 19. April 1913. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 26. April 1913, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 17. Offener Arrest mit Anzeigefrisi bis zum 19. April 1913. Altena. den 26. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Apenrade. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Müllers und Landwirts Franz Nielsen in Loit- kirkeby ist heute das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Heinrich Höck in Apenrade. Anmeldefrist bis zum 10. Mai-1913. - Grste Gläubiger- versammlung am 22. April 1913, Vormittags Ak Ubr, allgemeiner Prüfungstermin am 23. Mai 1918, Vormittags AckA Uhx, vor dem untcr- zeichneten Geriht. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Mat 1913. Apeurade, den 29. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Augsburg. [L172 Das K. Amtsgeriht Augsburg hax über das Vermögen des Kaufmauns und Kleiderhäudliers Ernst Seymaun in Augsburg U 4/5 am 1. April 1913, Nachmittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Wiede- mann in Augsburg. Offener Arrest ist er- lassen. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 20. April 1913. Lermin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausshusses sowie allgemeiner Prüfungstermin am Mitt- woch, deu 30. April 1913, Nach- mittags 14 Uhr, Sitzungssaal T, Erd- ge\choß des Amtsgerichts Augsburg.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Cassel. Konkursverfahren. [1067] Ueber das Vermögen des Kaufwanus Heinrich Schäfer zu Cassel, Allein- inhabers der Firma S. Credé Nachf. zu Cassel, Frankfurterstraße 3, ist heute, am 31. März 1913, Nachmittags 1X Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist Privatsekretär Wilhelm Franke in Cassel, Kölnischestraße 5. An- meldefri\t und offener Airest mit Anzeige- vfliht bis zum 30. April 1913. Erîte Gläubigerversammlung am 25. Apriï 19183, Vormittags U07 Uhr, und Prüfungêtermin am 15. Mai 19183, Vormittags 10 Uhr. :

Der Gerichtsschreiber des Kal. Amtsgerichts, Abt. 13, in Cassel. 13 N. 13/13.

Cassel. Konfurêverfahren. [1066]

Veber das Vermögen der Ehefrau Käte Pfeiffer, geb. Paeumanu, Jnhaberin “eines Schulbuch-, Spielwaren- und Zigarrengeschäfts, zu Cassel, Zent- grafenstraße 108, ist heute, am, 31. Märk 1913, Nachmittags 2 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Kaufmann Karl Kellermann zu Cassel, Grünerweg 22. Aumeldefrist und offener Arrest mit anges bis zum 21. April :| 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungétermin am 30. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr. 13 N. 12/13. Der Gerichts\hreiber des Kgl. Amtsgerichts,

Abt. 13, in Cassel.

Danzig. Roufurseröffnung. [1089]

Ucber das Vermögen des Kaufmanus Anton Slupinuski in ‘Danzig, Lang- gasse 21, ist am 1. April 1913, Vora mittags 104 Uhr, der Konkurs eröffnet-

[1075]

Cie.““, Komnianditgesellschaft in Angs-

fanne 540/2, 1 Teekanne 540/2, 1 Gicß

er | Vormiitags 10,38 Uhr,

siegeltes Paket mit fünfzig Mustern rein-

Konkursverwalter: Kaufmann Leopold Perls in Danzig, Poggenpfußl 11. A

f

/ |

zur - Anmeldung dex Konkauröforderwngen

Arrest mit Ag S Ss: bis zum- 28. April efrist bis zum 21. April 1913, Grste Gläubigerversammlung und

1913. Anmeld

Prüfungstermin am 29, April 198,

Vormittags 117 Uhr, Gerichtsgebäude,

Neugarten, Zimmer 220, 2 Treppen. Danzig- den 1. April 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dresden. [1094]

Ueber das Vermögen des Schuhwaren- händlers Franz Uloysius Christ in Dresden, Südstr. 50, Erdgesch.,, tvird heute, am 1. April 1913, Vormittags +411 Rbr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: MNechnungskommifssar Beyer in Dresden, Heinrichstr. 5. An- meldefrist bis zum 22. April 1913. Wahl. und Prüfungstermin am 2, Mai 19883, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arre mit Anzeigevflicht bis zum 22. Ayril 1913. Königl. Amtageriht Dresden. Abt. 11.

Dresden. [1095] Veber das Vermögen des Jnhabvers over Firma „Waffelfabeik „Nizza“ Walter Sterufeld“ Walter Stecn- feld in Dresdeu, Deubner Str. 19, Hintergebäude (Wohnung: Hobe Str. 86 Erdgeschoß), wird beute, am 1. April 1915, Nachmittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtéanwalt Dr. Galle in Dresden, Serrestr. 3. Anmeldefrist bis zum 22. April 19153. Wahl- und Prüfungbötermin am 2, Mai 1983, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. April 1913. Königl. Amtsgericht Dresden. Abt. T, Düircn, Rheinl. [119444] Konkfurseröffmmg. Neber das Vermögen des Schnetider- meisters Jovarn Leut in Düren, Wilhelmstraße 3, ist am 27. März 1913, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechtsanwalt Dorr in Düren. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 30, Avril 1913. Ablauf derx Anmeldefrist an dem- selben Tage. “Grite Gläubigerversammlung am 25. April 1923, Vormittags 10 Ußr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 26, Mai 1L91B, Veormit- tags 10 Uhr, hiesiger Gerichtsftelle, Zimmer 20, Düren, den 27. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

[1186]

Eckernférde, Konkursverfahren. Ueber. das Vermögen des Kaufmanns Martin Gipy in Eckernförde wird heute, am 31. März 1913, Nachmittags l Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Nech1santvalt Marren hier. (&rste Gläubigerversamm!ungam 16. April 391%, Mittags UDS Phe. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Mai 1913. Frist zur Anmeidung dêr Konkursforde- rungen bis 28. Mai 1913. Allgemeiner Prüfungétermin am LS8, Juni 4928,

Dormittags A lhr. Ecferuförde, den 31. März 1913.

Königliches Amtsgericht. 1.

Friece&becrg, Hess@0m. Konkursverfahren. leber das Vermögen des Kaufmanns JZeaun Phtilipv Dörx zu Friedberg, Inhaber der Firma J. Ph. Dörr da- selbit, ist beute, am 1. April 1913, BVor- mittags 95 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet wordên. Konkuréverwalter : Nehts- anwalt IJöckel T1. zu Friedberg. Offener Arrest mit Anmelde- sowie Anzeigefrist bis zum 22. April 1913. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 28. April 1948, Vor- mittags U Uhr. Friedberg (Dessen), 1. April 1913. Großherzogliches Amtsgericht Friedberg.

Gandersheim. [1179] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Schuhmacher- meisters August Monberg in Orx- haufen ist beute, am 1. April 1913, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Schreiber Louis Voges in Gandertheim ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 25. April 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin ist auf den 29. April C9183, Vormittags x07 Uhr, anberaumt Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. April 1915 ist erkannt.

Gauders8hein, den 1. April 1913. Der Gerichtsschreiber Herzoalichen Amts-

gerihts: Beddig, Gerichts\ekretär.

Giossen. Moufurgvperfahrven. [1177]

Ueber das Vermögen - der Firma Karl Stückcath, Inhaber Kaufmann Karl Stückrath von Gießen, ist heute, am 31. März 1913, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Kaufmann Louis Alt- hoff in Gießen. Anmeldefrist und offener Arrest mit AnzeigepfliGt bis 19. April 1913, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am DG6. April 29183, Vormittags 9 Uhr, vor unter- zeichnetem Gericht, Zimmer Nr. 18.

Gießen, den 31. März 1913.

Großh. Hess. Amtsgericht.

Giadenbach, [1065]

Ueber das. Vermögen der Hartenroder Diabaswerke, Geselischaft mit be- schränkter Haftuug in Harteurod ist | b beute vormiitag 10x Uhr* von dem Köntg- lichen Amtsgericht Gladenbach das Konkurs- verfahren. eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt L1dowieg in Gladenbach. Frist

[1169]

frist ist bestimmt bis 27, April 1913. Offener Arrest ift erlassen.

Vorm. 9, Mai 1993, Vorm, ® Uhr.

bis 1. Mai 1913. Erste Gläubigerver- sammlung 23. April 1913, Vor- mitiags 102 Uhr. 17. Mai 1913, Vormittags 10}l1hr. Offener Arrest mit Anzeigepslicht bis 23. April 1913.

Gladeubacz, den 31. März 1913.

Der Gerichtö\chreiber ;

des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 4. [1545]

Gei Witz. : Veber das Vermögen der Geselliscizaft mit beschränkter Haftpflicht „Kaiser Butomat“ in Gieiwis, Ning 23, wird am 51. März 1913, Vormittags 105 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann J. Kund jr. in Gleiwiy. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlih den 3. Mai 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 14. Mai 49483, Vormittags 47 Uhx, vor dem Amfsgericht hier, Ge- rihts\straße, Saal Nr. 241 im Ik. Stock. Offener Arrest mit Anzeigevflibt bis 10. Mai 1913 einließlih. 1 N 112/13. Gleiwig, den 31. März 1913. Lmtsgericht. Walle, Saale. [1107] Ueber das Vermögen des Zigarren- händlers Otto Naumann zu Halle S,, Landwehrstcaße 7, ist heute, Vormittags 117 Ubr, das Konkursverfahren eröffuet. Berwalter: Taxator Conrad Drebinger in Halle S., Burgstraße 50. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. April und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 22. April 19153. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 29, April! 1948, Bormittags L227 Uhr, BVoststraße 13, Grdgeschoß links, Südflügel, Zimmer ir. 45, Halle, S., den 1. April 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtellung 7. E Tg [1115] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Stefan Maryan Waclaw Niïlas Sevrrenartitel, Hamburg, Geschäfts- lofal: Neuer Steinweg 80, Wohnung: Amelungstraße 13 I1l b. Ahlers, wird heute, Nachmittags 37 Uhr, Konkurs er- öffnet. Berwalter: beeid. Bücherrevisor P. Woldemar Möller, Jungfernslieg 40. Difener Arrest mitt Anzeigefrist bis zum 29. April d. Is. etnschlieklich. Anmelde- friit bis zum 17. Mai d. Js. einschließli, Erste Gläubigerversammlung d. $0, April d. F., Mittags 12 Uhr. Aligemeiner Prüfungstermin d. 18, Juni d. J,., Vorm. O07 1hve. DPamburg, den 31. März 1913, Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurssaczen.

#aeoide, Molstein. Konktur®êverfahren. Ueber den Nachlaß der Witwe Anna Dorothea Margaretha Schulz, geb. ÆWieckyorst, verw. Claussen, qus Pahlen wird heute, am 31. März 1913, Nachmittags 54 Uhr, das Konkurs- verfahren cröffnet. Verwalter: Mentier M. F. M. Peters in Heide. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. April 1913 eins{ließlih. Anmeldefrist vis zum [9 April 1913 eins{ließlich. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 26, Avril 1928, Vormittags LA Uhr. Scide, den 31. März 1913. Königliches Amtsgericht. ENerborn, Dilitkr. Kovufursverfahren. Veber das Vermögen des Maurxer- meisters Heinrih Wilbelm Theis zu Herborn ist heute, 9 Ubr 45 Vinuten Bormittags, das Konkursverfahren erösfnet worden. WBerwalter: Kaufmann Eduard Schramm zu Herborn. Anmeldefrist bis 10. Mai 1913, erfte Glävövigerversamm- lung Samstag, 26, April 1938, Bor- mittags 0 Uher, allgemeiner Prüfungs- termin Samstag, 20. Mai 1923, Vormittags O Uhr. mit Anzeigepflicht bis 10. Mat 1913. Sevrborn, den 51. März 1913. Königliches Amtsgericht, L.

Oen! enben. Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Maurer- meisters Franz Feustel in Triebes ist heute, am 31. Déärz 1913, Vormittags

[1185

[1184]

[1100]

Vtebtsanwalt Kormann in Gera ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzetigepfli{cht bis 11. April 1913. An- meldefrist bis 30. PYai 1913. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, deu 15. April L983, Vormittags ® Uhr.

1918, Bormittogs 9 Uhr. Houceuleuben, den 31. März 1913. Das Fürsllicbe Amtsgericht. (gez.) Bube.

Der Gerichtsschreiber des Fürstl. Amtégerichts Hobenleuben :

Tema. [1085] Ueber das Vermögen des Gilas- techuikers Aruo Haak hier ist heute, am 31. März 1913, Nachmittags 1 Uhr 30 Min., das Konkursverfabren eröffnet Dr. Lote bier. Anzeige- und Anmeslde- Grste GBläu- tgerversammlung: 26. April 19183, 297 Uhr. Prüfungstermin:

Jena, den 31. März 1913, Der Geuichteschreiber

Prüfungstermin

wird der Eröffnungsbeschluß vom 29. d. M.

Landsimuhl. [1176] Das Kal. Amts3geriht Landsiuhl bat übec den Nachlaß des Maurers Vetec Müller VLI. in Kettweiler-Scchwanden am 1. April 1913, Nam. 44 Ubr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechts. anwalt Maurer in Landstuhl. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 30. April 1913, Termin zur Wahl ein?e3 andercn Ver- walters, Bestellung eines Gläubigeraus- shusses und über die in den 88 132, 134 und 157 K-O. bezeichneten Fragen 26. Upril 1918, allgemeiner Prüfungs- termin 17. Mai A918, beide Termine je Vormittags X93 Uhr, im Zimmer Nr. 3 des Amtsgerichts hier. Landstuhl, den 1. April 1913. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

BGipzig, [1526 In der Bekanntmachung vom 20. März 1913, das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Friseurs Martin Wollesky in Leipzig betreffend, muß es beißen: anstatt: KFönigéplatz 6, Kön igsplau 51V Mitte. Königl. Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 A1, den 31. März 1913,

Lüchow. Ronfureverfahrem [1068] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Just in Lüchow ist am 51. März 1915, Nachmittags 127 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann Karl Th. Hennings in Lüchow. Anmeldefrist bis 1. Mat 1913. Erste Gläubigerversammlung 10. April 1213, Vormittags 19D he, und all- gemeiner Prüfungstermn 15S, Mai L918, vor dem unterzeichneten Gericht. Offener Arrest mit Anzeigefcist bis 15. April 1913, M Lüchow, den 31. März 1913. Köntgliches Amtsgericht. L. Magdeburg. ; [1108] _Veber das Vermögen de3 Zigarren- händlers Pau! Zahu zu Magdebura, Schöningerstr. 19 und Friesenitraße 17, ist am 1. April, Nachmittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter : Kaufmann Wühelm Schumann hier, Königstraße 59, Anmelde- und Anzetge- frist bis zum 29. April 1913. Erste Gläu- bigerversammlung am 29, April £918, Vormittags X07 Uhr. Prüfungstermin am 18, Mai L922, Vormittags 107 Ute. Witagdeburg, den 1. April 1913, Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Mansfeld. T1069] Ueber das Vermögen des Landtoirts und Gutäpächters Franz Brambach in Klostermausfel® is am 31. März 1913, Nachwittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Louis Selle in Mansfeld. Offener Arresi und Anzeigepflicht bis 15. Mai 1913. An- meldefrist bis 6. Mat 1913. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüs- sung8termin am 20. Mai 1913, Wor- mittags O hr,

Weausfeld, den 31. März 1913,

Der Gerichts\chreiber des Königl. Limntsgerichts,

Mittweida. [Lo] In Sachen betreffend das zum WVer- môgen der Fivma F. Antonie Albert in Lauenhain eröffnete Konkursverfahren

] helm Barger,

anderen Verwalters und Bestellung eines

#8, April 1913, Vorinittags 39 Uhr.

meisters Diedrich Ehlers zu Borbet

Verwalter ijt der Nehtsanwalt Dr. Véeyer in Oldenburg. lung am 0 Uhr. am S. Juui 19213, Voem. 20 Uhr. Konkursforderungen find bis zum 15. Mai 1913 hier anzumelden. Anzeigefrist bis zum 20. Avril 1913.

dahin erläutert und vervollständigt, doß der Konkurs eröffnet worden ist zum Ver- mögen der Frieda Autonie verehel. Albert, geb, Müller, in Mitttoeida,

RRastatt.

verwalter ernannt.

Gericht arzumelden.

vor dem Berxlinerste.

mittags x9 Uhr, gertchte Neufölln,

15, Mai 1913. 17 N 27/1913, _ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 17.

Nürnberg.

1. Apr LOTS: den Konkurs eröffnet.

1913.

forderungen bis 3. Mai 1913.

meiner Prüfungstermin am 14. Ma 2912, Nachmittags 4! Uhr, jedesma

der Augustinerstraße zu Nürnberg. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Oberwiesenthaui. [1175

9 Uhr, das Konkursverfahren Konfkureverwalter Herr Rechtsanwalt Dr

21. April 1913,

mittags {12 Uhr. Anzeigepflicht bis zum 21. April 1913. Overwiesenthal, den 1. April 1913.

Königliches Amtsgericht. /

BCisenfart. BVekanutmach ung.

4 Vhr 15 Vinuten, über das Vermögen des Privatiers uud frühereu Säge- werksbesizgers Markus Popp in O@senfurt den Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Albert in hsenfurt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 19. April 1913 einschließlich. Termin zur Wahl etnes

Gläubigerausszusses

dh / fowie allgemeiner Prüfungstermin am

Montag, den

Dchjsensurt, den 1. April 1913, Der Kgl. Gerichtsschreiber

des Kgl. Amtsgerichts. Oldenburz, Grossl, [1182] Ueber das Vermögen des Sthmicede-

wird beute, am 1. April 1913, Mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Erste Gläubigeroersamm- April 19183, Vorm. Allgemeiner Prüfuvrgdtermtn

S S eds

Offener Arrest mit

Otdenburg i. Gr., 1913, April 1. Großherzogl. Amtegericht. Abt. 1. Veröffentlicht: Harm s, Gertchtsaktgh.

[1178]

1250 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Ludwig Weidenbrück, Neu- fölln, Berliner Str. 11, ist zum Konkurs- b ! Konkursforderungen find bis zum 15. Mai 1913 bei dem Erste Gläubigerver- sammlung am 25. April 1923, Vor- mitiags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am #0. Mai 19183, Vor- Amts- Ede Schönstedtstr., Zimmer 19, Erd schoß: ‘ce Sdoniiedtitr., Zimmer 19, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis s

[1103]

Das K. Amtsgericht Nürnberg hat über das Vérmögen des Glasermeisters Wil- hier, Bogenstr. 5, am Nachmittags 37 Uhr, Konkursverwalter : Rechtsanwalt Daeuwel inNürnberg. Offener Arreit erlassen mit Anzeigefrist bis 26. April Frist zur Anmeldung der Konkurs- ord Gríte Gläubigerversammlung am 830. April 191%, Nacchmittags 44 Uhr, allge-

Veber das Bermögen des Baumeisters Otto Morgeustern in Oberwiesenthal wird heute, am 1. April 1913, Nachmittags eröffnet.

Seeck in Buchholz, Anmeldefrist bis zum : j Wakhl- und Prüfungs- termin am 20, April 1913, Vor- Offener Arrest mit

[1183]

Das Kgl, Amtsgericht Ochsenfurt hat mit Beschluß vom Heutigen, Nachmittags

alleinige Juhabexin der oben ge- nannten (Ftrma.

Nachmittags.

Nenterslausez, 8Z.Cassol. [1551]

nehmers Christian Pfeffer Ul. in Obvev- Offener Atrest ne ist am 31. März 1913, Nachmittags worden. Verwalter: Prozeßagent Sauer- brei in Gerstungen. aue Arrest mit Anzeigefrist bis 27. April QTA Prüfungstermin am 56. Mai 19183, Vormitiags 9 Uher, in Obersuhl in der Zicflershen Gastwirtschaft.

+12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | erichts Neuteréhausen, Bez. Cassel. Neukölln.

Buchdruckerei und Verlags-Gesell- schaft mit beschrönkter Haftung zu N : NeutöUn, Prüfungstermin Freitag, deu 26, Juui straße 25 Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Ludwig Weiden- z 2 brück, Neukölln, Berliner Stx. 11, ift Beglaubigt und veröffentlicht : zum Konkursverwalter ernannt. N N bis un E 1913 ( bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläu- I. V.: (L. S.) Dietel,. Assist. bigerversammlung am 25. Avril L928,

R S P A TE FHER Vormittags Lx Uhr. Allgemeiner Prü- fungêtermin am 23. Mai £9123, BVor- mittags 14 Uhre, vor dem Amtsgerichte Neurtölln, Berlinerstr. 65/69, Ele Schön- stedtstr.,

: N) j {5s E - s worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt t mit Anzeigefrist bis zum 15. Mai

Mittweida, am 31. März 1913, 6 Ußr

Köntglibes Amtsgericht.

Ueber das Vermögen d-8 Wauunter-

Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Anmeldefrist und

erste Gläubigerversammlung und

Der Gerichtsschreiber Königlichen Amt8-

[1081] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Großberliner

Berltnerstr. 51/53—Neckar- ift heute, am 31. März 1913,

29,

Konkurs-

Zimmer 19, Grdgeshoß. Offener 17 N. 26. 1913.

Ueber das Vermögen des Hafnermeisters Otio Rösch in Nastatt wurde am 31. März 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter ijt Rechtsanwalt Göumann tin Rastatt. Anmeldefrist bis 18. Äpril, erste Gläubigertersammlung uno Prüfungs- termin am 26. Upril, Vormittags 10 Uhr, offener Arcest und Anzeigefcist bis 18. April 1913,

Rastatt, den 31. März 1913. Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts.

SÉL. Goar. Ronturgeröffnuna. [1180] Ueber das Vermögen des Nachlaßes der am 19. Januar 1913 zu Genf mit leztem Wohnsiß in St. Goar veritorbenen ZWitwe Louis Würfel, Mathilde geb. De Nys, ist am 28. März 1913, Vlitcags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Weinhändler Alfred Napy in St. Goar. Offener Arrest mit Anzeigefcist bis zum 20. April 1913. Ablauf der Anmeldefrist am 22. April 1913. Erste Gläubigerver- jammlung und Prüfung der angemeldeten Forderungen am 30. UYpril 2918, Wormittags Lx Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle. / St. Goar, den 28. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Schwelm. [1546] Konkursverfaßren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Willy Vrocde in Haßlinghausen ijt heute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Aukttonator Emil Scheiing in Schwelm. Anmeldefrist bis zum 7. Mai 1913. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des: ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters: 30, April 1913, Vor-

des Königlichen Amtsgerichts. Neukölln. Routuräverfaßren. [1541] Kurt Pfouder a!s alleiniger Inhaber

der Firma Reinhard Weguex Schuh- warevgesch@äft, Neuföiln. Bergftr. 134,

Der Geri{ts\cretbér

Veber das Vermögen des Kaufmanus

des Großh, S. Amtsgerichts 1. ijt heute, am 2. April 1913, Mittags

At, 17, | mittags R107 Uher. Termin zur Prüfung

* —* | ber angemeldeten Forderungen: 2A. Mai 29413, Vormittags 101 Uhr. Offener TaOO mit Anzeigefrist bis ¡um 28, April 010

Schwelm, den 31. Mrz 1913, Der Gerits\Hreiber

tee t Min azerlite Abentbeca es K. Amtsger ensberg von heute s des Siblóbiermins Aen

n. A

Spanäau. Konfursverfahren. [1073 Ueber das Vermögen des ded Konrad Mie in Spandau, Nonnen- dammallee 97, ist am 29. März 1913, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kauf- mann Wilhelm Goedel tn Berlin W. 62, Bayreutherstraße 36. Erste Gläubigerver- sammlung am 22. April 19153, Vor- mittags L Uhr. Augemeiner Prüfungs- termin am 20, Mai 1923, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Potsdamerstraße 18, Zimmer Nr. 13. Kon- kursforderungen sind bis 1. Mai 1913 bei dem Gericht anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Mai 1913. Spandau, den 29. März 1913. Königliches Amtsgertcht.

Stollberg, Erzgeb. [1109]

Neber das Vermögen des Vüäctexs Friedrich Bruno Meter in Erlbacy wird heute, am 31. Vtärz 1913, Nach- mittags 46 Uhr, das Konkursverrahren er- öffnet, Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt Schröter hier. Anmeldefrist bis zum 19. April 1913. Wakbltermin am 26. April 1912, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 3. Mai i | L913, Vormittags 9 Uhr. Offener l ri mit Unzeigepflicht bis zum 10. April

Stollberg, den 21. März 1913. Königliches Amtsgericht.

1 | Tittmonming. [1106] Das K. Amtsgericht Tittmoning har über das Vermögen des Kunstmühl1- befißers Josef Haringer in Tittmo- ning am 51. März 1913, Nachmittags 9 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konfkurs- verwalter: K. Gerichtsexpeditor Trießl in Tittmoning. Offener Ärrest ist erlassen. rist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 28. April 1913. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Be- stellung eines Gläubigeraus|husses sowie allgemeiner Prüfungstermin am 13. Mai ds, Js., Vormittags 10 Uhr. Gerichts\chreiberei des K. Amtsgericht.

Ulm, Donau. [1070] K. Württ. Amtsgericht Ulm. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Andreas Mayer, Schreinermeisters und Möbe]- händlers in Ulm, Ulmergasse*1, wurte am 31. März 1913, Nachmittags 5% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. S1y. Be- zirksnotar Harr in Ulm ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Zur eventl. Wahl eines anderen Verwalters, eventl. Be- stellung eines Gläubigeraus\{usses u. eventl. Belchlußfassung gem. 8$$ 132 u. 134 K..O. sowie zur Prüfung der Forderungen ist Termin auf Samstag, den 3, Mai

im Ztmmer Nr. 41 des Justizgebäudes an |-

geri} lin, Justizecebäude, Zimmer Nr. 2,

bestiflitil. Der offene Arre1t ist erlassen.

Frist zur Anzeige von Gegenständen und

zur Anmeldung von Konkursforderungen

bis 25, April 1913.

Den 1. April 1913. Amtsgericßtssetretär Hailer.

WWeisesoenmfels. [1087] Ueber das Vermögen des wegen Geistes- {chwähe entmündigten Schreiber Fried- rich Karl Heuneberg in Weißenfels ist heute, Veittags 12 Uhr, von dem König- lien Amtsgericht in Weißenfels das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Robert Grünthal in Weißen- fels. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis zum 23. April 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 89, April 419X838, Vor- mittags LA Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 23. April 1913. Weißenfels, den 31. März 1913. Königliches Umntsgertcht.

Würzburg. Betanntmahung. [117 1] Ueber das Vermögen des Vapier- unw Scyreibwarenzüändlers Josef Amre!n je. in Würzvurg, Grabenberg 10, wurde unterm Heutigen, Yeachmittags 34 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkuréverwalter : Rechtsanwalt Zahn tn Würzburg. Offener Arrejt mit Anzeigefrist bis zum 15. April 1913. Anmeldefri\t bis zum 26. April 1913. Erste Gläubigerversammlung am Mutwoch, deu 30. April 1918, Vormittags 1L Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Samöêtag, deu 17, Mai 1913, Nachmittags 4 Uhr, SißBungszimmer v»èr. 118 11, LZBürzburg, den 1. April 1913.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

Zabrze. Soutursverfahren. [1560] Ueber das Vermögen des Hausbesigers und C MOREN De Een JIo- hann Poralla in Zabrze, Dorotheeu- straße 4, ist am 1. Apru 1913, Nach- mittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Verwalter: Kaufmann Brunv Babin in Zaborze. Anmeldefri1t bis zum 21. Mai 1913. Offener Arrest mit Aa- zeigefrist bis zum 3. Mai 1913. Erste Gläubigerversamwlung am S8, Mut 1913, Vormittags L032 Uhr. Alige- meiner Prüfungstermin am 3L. Mai 1902, Borntittags L Uhr, Zimmer

Der Gerichts\Mhreiber des

Nr. 39. Königl. Amtsgerichts tn Zabrze. 4 N 13/13.

Abeonsberg. Bekanntmachun [1170] / Das Konkursverfahren über den tahlaz des Privatiers Josef Euringer

Aveasberg, den 31. März 1913.

des Königlichen Auisgerichts.

Gerichiöschreiberei des K, Amtsgerich{s

ngenieurs

19183, Vorm. Ll Uhr,werK Anus,

ehl

N

E N E