1913 / 81 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

172669. 172676. 3658 (W. 101) RA. v. 15. 8. 1895.

2142 (W. 105) , Q W W

1930 103) y S E

t 9 : ¿ O4 O e L L p cU cl c San cl C Î A ü O (W100) v M e/M : ; i j Jetiger Vertreter: Pat.-Anw. Dr. Dagobert Landen- } G berger, Berlin 8.W. 61 (26. 3. 1913). ; }

5/9 1912, Wilhelm Ponndorf, Kassel-B., Leip- : zigerstr. 135. 22/3 1913. Löschung. und (B. 25721) R.A. v. 7.

172666. N. 6733. H. 25050. 123.

Acopyrin

3/5 1912. G. Hell & Comp., Troppau; Vertr.: Pat.-Anwälte Robert Deißler, Dr. Georg Döllner, Max Seiler, Erih Maemecke, Walter Hilde- brandt, Berlin S8.W. 61. 22/3 1913.

Geschäftsbetrieb: Pulverisierungsanstalt und Fabrik pharmazeutish-chemisher Produkte. Waren: Ein pharma- zeutisch-chemishes Präparat.

Se. 172670.

Bco.

13/1 1913. Büsing & Co., Reutlingen. 22/3 1913. Geschäftsbetrieb: Strik- und Wirkwaren « Fabrik. Waren: Verbandstoffe für medizinishe und hygienische

26e. P. 10549.

12/8 1912, Nahrungsmittel - Versaud - Gesell- \chaft G. m. b. H , Magdeburg-S. 22/3 1913.

Geschäftsbetrieb: Kolonialwaren- und Materialwaren- Handlung, Nahrungsmittelversand. Waren:

Kl.

2, Arzneimittel, chemishe Produkte für medizinische und hygienische Zwecke, pharmazeutishe Drogen und Präparate, Konservierungsmittel für Lebens- mittel.

Wichse, Lederpuy- und Polier-Mittel, Bohnermasse, Schuhereme. Bier.

. Weine, Spirituosen.

. Mineralwässer, alkoholfreie Getränke. Christbaumshmuk.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Maschinen und Apparaten. Waren: Dichtungs3materialien |38 159395 Asbestfabrikate. Maschinen (unter Aus\chluß von Näh-f (Jnhaber: H. Carl Brüning, Ges. m. b. H., Leipzig),

maschinen), Brauereimaschinen, Hopfenmühlen, -pressen, | Gelöscht am 25. 3, 1913, i n e f 0, Ó ) Mein L c G E S ita 64 g H oNnI Î CUl Î c

aischefilter, Treberpressen, Braupfannen, Läuterbottihe, Î Î l' Gärbottiche, Hopfenseiher, -ei, -kocher, Förderanlagen, Auf- Erneuerung der Anmelduug. ; nzcigce .

züge, - Winden, Flaschenzüge, Elevatoren, Eis3aufzüge, Am 21. 1. 1913. Maschinenteile (unter Ausshluß von Nähmaschinen- 67125 (S. 4121). / teilen), Schläuche. Gas Am 88. 1. 1913. äs L i S j s 4681). 42 66450 (W. 4559), er Bezugspreis beträgt vierteljährl f P D : / 26 b. g UIBIS I O A, Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheits- 61033 59059

6. 1912.

V. 27472,

A F

Y. 52,

6 7. Í c 17267 Am 31. 1. 1913. Alle Postanstalten nehmen Bestellung an; für Berlin außer zeile 30 S, einer 3 gespaltenen Einheitszeile 50 3 , _ +

4459). den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selb gssp für Selbstabholer Anzeigen nimmt an:

j; +

2. 1913.

Kerzen.

Fleish- und Fisch-Waren, Fleischextrakte, Konserven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees, Pflaumenmus, Marmeladen. s

. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Fette.

». Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Kunsthonig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz, Mandelersay.

. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Hefe, Backpulver, Puddingpulver, Back- und Konditorei-Waren.

. Diätetische Nährmittel, Malz geröstet, Futtermittel. Seifen, Wasch- und Bleich-Mittel, Stärke, Farb- zusäße zur Wäsche, Flelbenentfernungsmittel.

Zwecke, Kopfbedeckungen, Puy, Jabots, Strumpfwaren,

Trikotagen, Bekleidungsstücke, Gummi, Gummiersaßstoffe,

nämlich wasserdichte Betteinlagen und deren Bestandteile;

Web- und Wirk-Stoffe.

4. 172671. K. 24060. 1

Pfiffikus

1/1 1913, Jacques Kellermann G. m. b. H., Berlin. 22/3 1913.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Bc- leuhtungsapparaten und Geräten, Feuerzeugen, Gas3an- zündern, pyrophorem Zündmetall. Waren: Beleuchtungs- apparate und -geräte, Feuerzeuge, Gasanzünder, pyro-

Zündhölzer.

phores Zündmetall.

11,

28/1 1913. Actien - Gesellschaft für Anilin-Fabrikation, Berlin-Treptow. 22/3 1913.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Farbstoffen, pharmazeutischen und photo- graphischen Produkten. Waren: Farbstoffe, sowie Zwischenprodukte für die Farbenfabri- fation; chemische Produkte für Färberei- und Drukerei-Zwecke.

A. 10416,

28 1 1913. Actien-Gesellschaft für Anilin- Fabrikation, Berlin-Treptow. 22,3 1913.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Farbstoffen, pharmazeutishen und photo- graphischen Produkten. Waren: Farbstoffe, sowie _Zwischenprodukte für dieFarbenfabuzkation : chwemische Produkte füx Färhenti-unckDructerèt, Sue

172675. Fe: 12790,

8/2 1913. Fabrik explosionssicherer Gefäße G. m. b. SH., Salzkotten i. W. 22/3 1913.

Geschäftsbetrieb: Fabrikation von explosionssicheren Gefäßen . und Feuerlöshapparaten. Waren: Chemische Produkte für industrielle Zwecke, Feuerlöschmittel, shaum- bildende Stoffe, komprimierte Gase, mineralishe Roh- produkte, emaillierte und verzinnte Waren, Blechwaren, 26 e.

1/10 1912. Nährmittelgesellschaft „Ober- spree‘‘ m. b. H., Berlin-Karlshorst. 22/5 19183. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Nähr- und Genuß-Mitteln. Waren: Mischun- gen, bestehend aus Bohnenkaffee und Surrogaten,

172678.

Automobil- und Fahrrad-Zubehör. Rettungs- und Feuer- lósh-Apparate, Feuerspriyen, Feuereimer, Feuertüren, Signal- und Kontroll-Apparate, elektrotehnishe Apparate, eleftrishe Batterien, elektrishe Elemente, Schläuche ; Ge- fäße mit Vorrichtungen zum Aufbewahren, Transport, Messen und Umfüllen von Flüssigkeiten, insbesondere von feuergefährlichen Flüssigkeiten, nämlich : Kannen, Kanister, Standgefäße, Fässer, Meßgeräte, Trichter, Pumpen sowie deren Bestandteile.

23. 172674.

Alladin

6/2 1913. Fa. Julius Ascher, Berlin. 22/3 1913.

Geschäftsbetrieb: Fabrik zur Herstellung von elek- trishen Staubsauge- und Fußbodenreinigungs - Maschinen, Waren: Elektrish betriebene Staubsauge- und Fußboden- reinigungs- Maschinen, leytere auch allgemein Bohner- apparate genannt.

ggf S its, E, fi é dg cen

D L " # Lf I I E S O F Á Á Pi E fine 1

j Adl fürden bürgerlichen Haushalt

A. 10471,

N. 6818,

I L L

Benoun

7/1 1913. «& Co., G. m. b. H., Berlin. 22/3 1913.

Geschäftsbetrieb: Käse- und Yoghurtfabrik. Waren: Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöl und Speisefette, Konserven, Fruchtsäfte, Gelees, diätetishe Nährmittel, pharmazeutische Präparate.

172689.

M. 20411.

16/1 1918. Fa. Gustav Mayer-Alberti, Frank- furt a/M. 22/3 1913.

Waren: Etiketten, Visitenkarten, Zeichen-, Seidenpapier, Löschpapier und -karton, Karton in Bogen, Briefpapier, Billetpapier, Briefumschläge, Kassetten mit Papier und Briefumschlägen. Beschr.

Änderung in der Person des Juhabers.

35170899 (St. 6557) R.-A. v. 21. Umgeschrieben am 25, 3. 1913 auf: Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Dresden. 26b 66537 (B. 9650) R.-A. v. 23. 2. 1904. Umgeschrieben am 25. 83. 1913 auf: Gebrüder Breitkreutz, Berlin. 24 65731 (W. 4873) R.-A. v. 29, 1. 1904. 21 108004 (M. 8004) 23, 6. 1908. Umgeschrieben am 25. 3. 1913 auf: Friß Wechfßler, N 0. 9, T LVOS,

Stuttgart, Danneckerstr, 50.

2 108294 (D. 6943)

224132210 (D. 8561) A0, (2 AVLO,

165611 (D. 10593) „, 1. 11. 1912, Umgeschrieben am 25. 3. 1913 auf: Deutsche Dental-

gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin.

34 82831 (K. 10355) R.-A. v. 28. 11. 1905.

Umgeschrieben am 25. 3. 1913 auf: Gebrüder Kiefer,

Kehl a. Rh.

38 94071

2, 1913,

(P. 5396) R.-A. v. 12. 2. 1907. O4 P 2 200047 (P 0090) p O Tp Umgeschrieben am 25. 3. 1913 auf: Carl Friede- mann, Breslau, Gartenstr. 19. 4 69358 (G. 5124) R.-A. v. 17. 6. 1904. Umgeschrieben am 25. 3. 1913 ‘auf: Jacques Keller- KrEUE Gesellschaft mit beschränkter Haftung, erlin. 34 117294 (F. 7824) R.-A. v. 28. 5. 123987 (F. 9003) ,„ ,„ 28, 12. „109998 (F. 11040) „- y 19; 8, Umgeschrieben am 27. 8. 1913 auf: Oja gesellshaft, Berlin. 42 59568 (S. 34 65841 (S. 2 72754 (S. 34 78271 (S. (S

1909.

1912. Aktien-

1903. 1904.

4050) R.-A. v. 8. 5. 4479) 2, 9. 5238) y S 0830). 5. 5. 1906.

42 98703 O 07 O0

Umgeschrieben am 27. 3. 1913 auf: Bronislaus Sniegocki, Posen, Ritterstr. 38.

Nathtrag. 264d 61829 (G. 4438) R.-A. v. 18. 8. 1903. Siy der Zeicheninhaberin verlegt nah Berlin - Schöne-

berg.

28 117808 (F. 8528) R.-A. v. 11. 6. 1909. Zeicheninhaber hat seinen Siy nah Leipzig, Leußscher- straße 55, verlegt,

Änderung in der Person

des Vertreters.

3b 59059 (P. 83294) R.-A. v. 24. 4. 19083. Jeyiger Vertreter: Pat. - Anw. Heinrich Neubart,

Berlin 8.W. 61 (26. 3. 1913).

Verlag der Expedition (Heidrich) in Bexlin. Druck von P. Stankiewicz’ Buchdruckerei, Berlin SW. 11, Bernburgeestr.

Yoghurt- & Käsefabrik H. Benoun

Geschäftsbetrieb: Papier-Export und Engros-Handel. | :

„Undosa-Rad‘“‘ |“

59005 59571 59398

63790 70780

61109 59642

59851 63743 60732 65464

65402 602724

59928 64995

64354 62594

61077 8368

59667 99955 60882 60007 65134

61399 64501 62600 60428 61099

63873

3658 2142 1930 1414 2078 60501 60859 61889 62093

60121 64351 63804 63805 61520 62581 65519

61651 61809 64687 67451 63343

62562 2 65929 28 .60567 59899 , 62552

37 64804 16c 59321 4 62510 16b 63183 14 61558

60936 60937 62787

61096 66188

60601 60602 25 70415 9 64644 26b 66357

26c 60603 3d G05S81

38 60729 26b 65078 16b 60396

11 "1 26e

37 13

26c

Am 7. 2. 1913.

. 8304). Am 9.

. 6141). Am 11. 1881). Am 12. 9701).

. 10757). Am 183. 3310).

._ 3315). Am 14. 8933). Am 17.

. 4977). Am 18.

._ 9297). Am 19, 4723).

Am 20. 4409). 7667). Am 21.

._ 8325). Am 22.

. 9319). Am 23. 4444). 6185).

Am 25.

(G. 4549). (K, 168). Am 26. (Sch. 5610). (Sch. 5612). (S. 4500). (H. 8358). (G. 4871). Am 27. 9448). 9586). 4593". (G. 4485). (G. 4483). Am 28. (W. 4917).

(B. (B. (S.

Am 1. 83.

101). 102). 103). 104). 105). 8423). 4476). 3830). 7712). Am 3, ._TT16) 6452). 6551). 6554).

. 2178). 984). 2017), Am 4. 5075). 3522). 3521). 3523). 9351). Am 5s.

. 4679). 7973). 2611). 3367). 3366). Am 6. 8384).

. 3804), (R. 5007). (St. 2187). (G. 4531). Am 7. 8413). 8414). 2223). Am 8. 7754). . 3980). Am 10. (Sch. 5642). (Sch. 5643). (J. 2154). (K. 7785). (B. 9650). Am 11.

(N. 2172). (M. 6178). Am 12.

(K. 7764). Am 13.

(N. 2251). Am 14. (B. 9363).

S

èch 7

t: «

28

7

2

L

( (H. (N. (K (C

2. 1913.

38 60305 2. 1913.

7 75268 2. 1913.

34 61532

2. 1913. 3d 60356

2. 1913. 31 65841 2. 1918.

2. 1913. 2. 1913.

2. 1913. 26d 63503

2. 1913. 2. 1913.

2. 1913. 2 60990

2. 1913. 38 59807

2. 1913.

40 62862 9c 61985 38 60669 22b 64411

2. 1913.

9c 61595 23 60298 38 60149 60150 60151 1913.

968539 1913.

2 64772 1, 64847 64848 65483 64199 65194 36 61377 224 63145 2 61543

2.

n 34 27

3. 1913.

18 67747 31 64108 41e 65382 38 59511 , 59512 7 61175

3. 1913.

34 61934 4 64879 65675

16c 64307

3. 1913.

14 60283 26c 65258 38 61429 34 61893

3. 1913.

23 65357 16b 60908 38 62736 26c 61453 61346

3. 19153.

42 69748 2 64084 34 61578

3. 1913.

34 65392

3. 1913. 32 68337 68338 66171 11 70731

3. 1913. 34 63518

3, 1913. 3, 1913.

26c 60107 3. 1913.

Berlin, den 4. April 19183.

Kaiserliches Patentamt. Robols ki, *

4739), f

4748).

6572). 2166), 2618). 4680).

9447). 8371). 4481).

44841). M: 4462).

TT46). 4618).

4519). 4521).

} 4635). 4805)

4518)

3951). . 6208). . 2200)

¿16760 . 467d). 4889. TT13). T1).

. 5625).

8376).

3828). 3824). 9941).

4775).

D. 3835).

3999,

TTT9).

1787). 4527). 4766). 3430). 3429).

1671).

h. 5791).

5634),

6216),

4491). 4492). 4523), 1951).

5639).

4070).

Ag 1,

Inhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich, Ernennungen 2c. Personalveränderungen in der Armee.

Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhu

Z E Personalveränderungen. e E rlaß, betreffend eine Vereinbarung zwischen Preußen Reuß j. L. über die Anerkennung E Cie Schlußzeugnissen.

Bekanntmachung, betreffend die Jmmatrikulation an

À O f L e A Sommerhalbjahr 1913. rêunde, betreffend die Errichtung einer evangeli Kirchengemeinde in Potsdam. ; SONYEL SIRAN

und und

der

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : dem Oberlehrer, Professor Arthur Niemir zu Lucken- walde, dem Seminarlehrer a. D. Berthold Springer zu Löwenberg i. Schl,, dem Rittergutsbesißer, Mühlendirektor Wilhelm Grune zu Eilenburg im Kreise Delißsh, dem Re- gierungssekretär a. D., Rechnungsrat Eduard Rau zu Stettin, dem Amtsgerichtssekretär a. D., Mora! Albert Borck zu Köslin, dem Generalkommissionssekretär a. D.,, Rechnungs- rat Friedrich Moriß zu Frankfurt a. O., dem Polizeisekretär a. D., Rechnungsrat Reinhold Appel zu Friedrichshagen im

Kreise Niederbarnim, dem_ Kirchenälteston, Kanzleirat Ernst O C s S T Der guome}}er lli: É l it

hen Kronenorden dritter Klasse,

"dem Oberleutnant zur See Klemens Baeumker vom Stabe S. M. Kanonenboots „Tiger“, dem Rektor Karl Hupka zu Zaborze im Kreise Zabrze, dem Landessekretär Albert Kew itsh zu Stettin und dem Obermeister der Töpferinnung, Eigentümer und Bezirksvorsteher Hermann Thiele zu Berlin den Königlichen Kronenorden vierter Klasse, | s

den Lehrern Adolf Klietsch zu Görliz, Alois Knöfel

zu Ziegenhals im Kreise Neisse und Ernst Tauchert zu.

Schwiebus den Adler der Jnhaber des Königlichen Hausordens

von Hohenzollern, i,

dem Gärtnereibesißger Georg Pecheur zu Saarbrücken das Verdienstkreuz in Silber, N N

dem Oberwallmeister Rosanowski bei der Fortifikation in Danzig die goldene Krone zum Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, : N

dem Gemeindevorsteher Franz Widu ch zu Mee Sol im Kreise Tost-Gleiwiß, dem penstonierten Brunnenmeister Johann Ballmann zu Langenschwalbach im Untertaunusfreise und dem pensionierten Kanzleigehilfen Franz Oeldig zu Osnabrüd das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, :

dem Rentner Wilhelm Heikamp zu Wesel, dem Kirchen- ältesten, Landwirt Julius Banse zu Großberndten im Kreise Grafschaft Hohenstein, dem Kirchenältesten Friedrich Heinze zu Hakeborn im Kreise Wanzleben, dem Landwirt und Schuh- OO Heinrich H ilfrich zu As im Kreise Limburg, dem Wasserrohrmeister Nikolaus Kühn, dem m Wilhelm Lohner, beide zu Quedlinburg, den Werkmeistern Jakob Huismann zu Goch im Kreise Kleve und Franz Müller zu Frankfurt a. M.-Bokenheim, dem Holzhauermeister Karl Schulze zu Klöße im Kreise Gardelegen, dem Ober- meister Karl Sattler, dem Hilfsarbeiter hand Stöer, dem Invaliden August Bormann, sämtlich zu itten, und dem Vorarbeiter Joseph Wehner zu Frankfurt a. M.-Sachsen- hausen das Allgemeine Ehrenzeichen, :

dem Hausdiener Hermann Baar zu Berlin, dem Hobler August Käsewinkel, dem Maurer Konrad Knott, dem Stanzer Friedrih Ne Reu dem Schrauber Emil Nölken, dem L lee August ordhoff, dem Former Heinrich Schürmann und dem Hilfsarbeiter Friedrich Linnekugel sämtlih zu Witten, das Allgemeine Ehrenzeichen in Bronze

owie | ostassistenten Willi Blankenburg zu Scharmbed

dem ; im Kreise Osterholz die Rettungsmedaille am Bande zu ver-

leihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Allerhöchstihrem Hausmarschall Freiherrn von Lyncker die Erlaubnis zur Anlegung des von Seiner Königlichen Hoheit dem Prinz-Regenten von Bayern ihm verliehenen Großkreuzes des Verdienstordens vom heiligen Michael zu erteilen.

Berlin, Sonnabend, den 5. April, Abends.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

_ _Allerhöchstihrem Geheimen Kabinettsrat, Wirklichen Ge-

O Rat Dr. von Valentini, Chef des Geheimen Zivil-

abinetts, die Erlaubnis zur Anlegung der ihm len nichtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar:

des Großkreuzes des Königlich Bayerischen Verdienstordens

vom heiligen Michael und des Großk jnigli Dänischen Danebrogordens. S 0s Mans

Seine Majestät der Kaiser und Köni Allergnädigst geruht: | O den nachbenannten Angehörigen von Elsaß-Lothringen T Zwingert in Oa i P Ta N in Brüssel die Erlaubnis zur Anlegung der ihnen ver- liehenen nihtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar ersterem: M E A des vom Pilringer wen, legterem: des Ritterkreuzes des Kaiserli : reichischen Franz Josephordens. : | sit

Deutsches Reich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht : den Geheimen expedierenden Sekretären und Kalkulatoren

im Reichsamt des Jnnern Wahn, Hunold und den Charakter als Rechnungsrat zu A Hoffmann

Personalveränderunge-.n.

e Í O Ge | n ) 1 Tügeladjutant Seiner Majestät des Kaisers und Königs, unter B-lassung in dem Verhältnis als Flügeladjutant mit der Führung der 4. Gardekav. Brig. beauftragt. Graf v. Moltke, Nittm. und Adjutant des Generalkommandos des II1. Armeekorps, unter Beförderung zum Major, zura diensttuenden Flügeladjutanten Seiner Majestät des Kaisers und Königs, v. Schmelzing u. Wern- stein, Nittm. und Eskadr. Chef. im Gardedrag. Regt. (1. Großherzogl. Hess.) Nr. 23, zum Adjutanten des Generalkommandos des IIL. Armee- korps, ernannt. Witt, Rittm. und Lehrer am Militärreitinstitut, mit Patent vom 11. April 1905 als Eskadr. Chef in das Gardedrag. Negt. (1. Großherzogl. Hess.) Nr. 23, Winkel, Rittm. und Lehrer an der Offizierreitshule in Paderborn, in gleicher Eigenschaft zum Militärreitinstitut, Bürkn er, Oberlt. im Jägerregt. zu Pferde Nr. 2, als Lehrer zur Offizierreitschule in Paderborn, verseßt.

Königlich Bayerische Armee.

98. März. Im Namen Seiner Majestät Seine Königliche Hoheit Prinz Ludwig, Sich mit Aller- nachstehende

er t Und ‘diens er

München, des Königs. des Königreihs Bayern Verweser, haben höchster Entschließung vom 27. d. M. bewogen gefunden, Personalveränderungen Allergnädigst zu verfügen :

bei den Veterinäroffizieren:

zu verseßen: die Oberveterinäre Dr. Dshmann des 9. Chev. Regts. Erzherzog Friedri von Oesterreich zum 2. Feldart. Negt. Horn, Bul des 2. Feldart. E Horn zum 1. Fußart. Negt. vakant Bothmer mit dem Standorte Neu Ulm, beide zum 1. April d. Ii;

zu befördern : zu Oberveterinären die Veterinäre Hörning des 8. Chev. Negts, Gisele des 4. Chev. Regts. König, diesen unter Verseßung zum Remontedepot Schleißheim zum 1. April d. JI., Salberg des 7. Chev. Regts. Prinz Alfons, Paulus des 1. Chev. Negts. Kaiser Nikolaus von Nußland, leßteren unter Versegung E s B Negt. Erzherzog Friedrih von Desterreih zum 1. April d. JI.; 2

U Patent des Dienstgrades zu verleihen: dem Dberveterinär Fäger des 3. Chev. Regts. Herzog Karl Theodor mit dem Range nach dem Oberveterinär Salberg des 7. Chev. Regts. Prinz Alfons;

bei den Beamten der Militärverwaltung:

vom 1. April d. I. an in etatsmäßiger Weise zu verseßen: die Bauräte Kemmler, Militärbauamtmann bei der Intend. 111. Armee- forps, zum Militäcbauamt Augsburg 1, Meiß, Militärbauamtmann des Militärbauamts Augsburg 1, als Vorstand zur Bauleitung „Militärneubauten Fürth“.

Königlich Sächsische Armee.

Beamte der Militärjustizverwaltung. Dur Verfügung des Kriegsministeriums. Den 28. März. Schröter, Kriegsgerichtssekretär, Militär- gerihts\chreiber beim Stabe des Gerichtsherrn der 32. Diy., Müller,

Militärgerichtsa\sist., Militärgerich{s\hreibergehilfe beim Stabe des Veribtaberen M 93, Div.,, unterm 1. Juli d. I. gegenseitig

t. cid Beamte der Militärverwaltung. Durch Verfügung des Kriegsministeriums. Den 29. Mär Scbxoeter Militärhilfsgeistliher, zum Div. Pfarrer bei der 3. Div. Nr. 32, Standort Dresden, ernannt.

jun

Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32. 2

19013.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

dem Ober- und Geheimen Regierungsrat Lorenz, bisher bei der Eisenbahndirektion in Erfurt, und dem Geheimen Baurat Paul Lehmann, bisher Mitglied der Eisenbahn-

direftion in Königsberg (Pr.), die nachgesucht dem Staatsdienste zu L E s

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

dem Regierungs- und Baurat Werneburg in Cöln und den Bauräten Janert in Cassel, Weber in Reaiaibur E Schaller in Berlin und Overbeck in Hofgeismar bei dem

Uebertritt in den Ruhestand den Charakter als Geheimer Bau- rat zu verleihen.

Justizministerium.

Dem Amtsrichter Dr. Ernst Levy in Oranienburg ist di nachgesuchte Entlassung aus dem Justizdienst erteilt. E

ZU Handelsrichtern sind ernannt: der Kaufmann Edwin Appelhagen in Schmelz bei Memel bei dem Landgericht in Memel und der Bankdirektor Salo Sm oszewski in Posen, wiederernannt: der Kaufmann Emil Heller in Berlin, die Fabrikdirektoren Dr. Heinrih Müller in Tasdorf bei Berlin und Louis (Ludwig) Z ies eniß in Berlin sowie der Fabrik- besißer Wilhelm Freystadt in Berlin-Lichterfelde-Ost bei dem Landgericht IT in Berlin, die Kaufleute Theodor Steinthal in Charlottenburg und Cornelius Meyer in Berlin-Grunewald bei dem Landgericht IIT in Berlin, der Kaufmann Max Müller in Breslau und der Rentner Eduard M g, Fx

‘T 11 ans

Ernst Petersen in Zehlendorf bei dem Landgericht IT_- Berlin, der Kaufmann Ludwig Schweißer und der Rentier Richard Müller in Berlin-Wilmersdorf sowie der Kaufmann Constantin Buschius in Berlin - Westend bei dem Land- gericht IIT in Berlin, der Kaufmann Rudolf Goldschmidt in Breslau, der Bankier Walter Melber. in Frankfurt a. M. und der Kaufmann Ernst Bisch off in Geljenkirchen bei dem Landgericht in Essen. i

Dem zum Notar in Bitburg ernannten Amtsgerichtsrat SaA daselbst ist die Ermächtigung erteilt, als Notar den Titel Justizrat zu führen. i |

Jn der Liste der Rechtsanwälte sind gelöscht die Rechts- anwälte: Geheimer Justizrat Meier bei dem Oberlandesgeriht in Kiel, Justizrat Dr. Franz Raaß bei dem Landgericht TIL in Berlin, Justizrat Curt Weidmann bei dem Amtsgericht in Charlottenburg und dem Landgericht IIT in Berlin, Justizrat August Schneider bei dem Landgericht in Breslau, ‘Dr. Gre bei dem Oberlandesgericht in gs a. M.,

r. Lukanows ki bei dem Landgericht IT in Berlin, Gos8pos

bei dem Amtsgericht in Nikolai, Busch in Gladbeck bei dem Amtsgericht in Buer und Muhl bei dem Amtsgericht in

ehoe. M Mit der Löschung des Rechtsanwalts, Justizrats August Schneider in Breslau in der Rechtsanwaltsliste ist zugleich sein Amt als Notar erloschen. ; /

Jn die Liste der Rechtsanwälte sind eingetragen: der Rechtsanwalt Manfred Goldberger vom Landgericht TTT bei dem Landgericht IT in Berlin, die Gerichtsassessoren : Bötjer bei dem Oberlandesgericht in Celle, Dr. Alexander Lehmann bei dem Oberlandesgericht in Königsberg ‘i. Pr., Dr. Rothkugel bei dem Landgericht T in Berlin, Steffen bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Bielefeld, Dr. Straßer bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Halle a. S., Francken bei dem Amtsgericht in Königstein 1. V, Dr. Rutenbeck bei dem Amtsgericht in Altena und Egbert Fischer bei dem Amtsgericht in Nikolaiken. :

Der Landgerichtsdirektor, Geheime Justizrat Keller in Wiesbaden, der Amtsgerichtsrat Schaefer in Stettin, der Rechtsanwalt, Geheime Justizrat Schneider in Arnsberg und der Notar, Justizrat Riffart in Cöln sind gestorben.

Ministerium der öffentlichen Arbeiten.

Der Geheime Baurat Suadicani in Schleswig und der Baurat Weyer in Potsdam sind in den Nuhestand getreten.

Verseßt sind: i : E iacrealernittti Ho gte met, bisher in Kattowiß, als Oberregierungsrat zur Eisenbahn irektion nach Magdeburg; der Oberbaurat Richard Hartmann, bisher in Bromberg, als Oberbaurat zur Eisenbahndirektion nah Altona; d Regierungsräte Dr. Degen, bisher in Hannover, als Ober=- regierungsrat (auftrw.) zur Eisenbahndire tion nah Kattowiß und Jahn, bisher in Breslau, als Oberregierungsrat (auftrw.)

zur Eisenbahndirektion nach Erfurt, die Regierungs- und Bau=-