1913 / 81 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i L 1677 1748 1777 1791 2000 2008 2009 Gewinn- und Verlustrechnung. N10] Vilanz der : 2463 Norddeuishe . [Bavaria-Brauerei, Altona. | 5105 2110 2131 2154 21566 2386 2418 |=— ¡[R ch2 Bank für Naphta - Judusirie Aktiengesellschaft, Berlin E bi atis Païsiva. n

i i i den | 2462 2497. Soll. : k 9

L Frachtdampssissahri e d E bine Herti De, H Mar Die Auszahlung der ausgelosten Sculd- | Materialien, Brausteuer, Löhne, Betriebs-, Fuhrwerks- u. Automobil- : per 31. Dezember 1912. S __— Aktien Gesellschaft. f lensburg. Lian vorgenommene Auslosung | verschreibungen findet ab 1. Oktober _ unkosten, Reparaturen « «e e 1141 230/68 “An Per | N E

Das Aussichtsratsmitglied Herr Hans | wurden die nachstehenden 40 Nummern d. J. bei der Deutschen Bank, Filiale | Gehälter eshäftsunkosten, Biersteuer, Provisionen, Steuern, An- Kassakonto “475/95 ues ital [3 |An Fabrikgrundstücks- und Gebäudekonten Per Aktienkapitalkont E Jordt ist als oldhes ete Bee, unserer 44°/0 Vorrechtsaulethe gezogen: Sambita, und den bekannten Neben- lei dees, Feuerversicherung, Verbandsumlagen, Kursverlust ls Effektenkonto .... Laa E 600 000 WsMreBungén dpóthekénkonto a E E rat ausgetreten. Der Ersaßmann E 995 300 327 402 407 411 498 97 ellen ftatt. a E E Ca C S 29: Ls I L A 1 en „6 . Restautati n, Î Á Emil Petersen ist gemäß $ 19 des Statuts | 511 655 665 699 785 790 875 955 960 | Altona, den 2. April 1913. Abu e ea d oe aa Se Ca doi et ea 218 446 07 Stei ator : L 1} Vorzugsaktien ._ 300 000 | 900 000 gran tas Reren itiaia ois 210688 der Gesellschaft als Mitglied in denselben | 1013 1162 1164 1168 1420 1422 1649 | [2488] Der Vorstand. Reingewinn im Jahre 1912 „eee ooo 76 Petroleum N 1A Apo Nene e ee «f 150000 Interimsbaukonto . Ernst Dirsh-Stiftumg R M 28 eingetreten. - 86 aphtagrubenkonto Java zeptationskonto . .... 60 926: Eisenbahngleiskonten . éitriann Bertholvs - C 7 20

A tand. L Kontokorrentkonto . . . .| 363970 7 - L Meer Vorstand, [Bochumer Bierbrauerei Moriß Stharpenseel Act. Ges. 0— Helervefondöfonto - - «| 1101998 " Abschreibung ¿2 99 Reservefond n, l 0 | 124000 [2497] [2189]

¿ Haben. : E : oe T U | D La e olizei n n en 54 Abschreibg. 35 000,— | 170000 Meno 40 Hafenstubenkonten Dividendenreservefonds . .. / 50 000 Aachener und Münchener

insen, Mieten und sonstige Einnahmen «eo ooooo 94 —NUebergangsfkonto s Bilanz per 31. Dezember 1912. Z \ \ f g h G 0 A Bohranteilkto. L506 745,59 gang | 4916 5 Aar l Formenkonten ad 3 54836 D n eloues Ua D E 6 Í 107 554 Feuer-Versicherungs-Gesellschaft. _ M i 2 E Abschreibg. 695 860,68 | 810 884/91 led iat u E N a 11 I OEnto - 9 000 L E Urn eneralver: L Aktiva. Mb / / Bochum, den 5. Februar 1913. S Maschinenkonten .. ., 29 973/59: f Grundstückonto :

z G , Dividendekonto 390 : Die vorstehende Bilanz und* Gewinn- und Kontokorrentkonto . . ., 21 947/38 Abschreibungen 9 9725! Talonsteuerrückstellungskonto A Bochumer Vierbrauerei 9r[ustrechnung habe ih geprüft und in Ueber- Gewinn- und Verlustkonto : v t e anlants (s a AELA

sammlung unserer Gesellshaft findet e Bestand am 1. Januar 1912 . . | 480000 uer je y Moris Scharpenseci Akt-Ges. Verlust... . .}__488 159/95 Elektrische Kraft- und Beleuthlungs- Zuweifung : 4 000

Samstag, den 26. April 1913, Vor- 9 Äbaia- rund 2% © « E 10 000 470 000 i einstimmung gefunden. mittags 10 Uhr, zu Aachen in unserem [bschr g 9 E Adolf Sharpenseel. Bochum, den 8. Februar 1913. 1 491 472/19 / l 491 472 anlagefonten A 6 935 Gewinn- u. Verlustkonto :

; 116 ä ien: F C. Stahlhut. x ; B q : - e ¿ ; L :

Geschäftshause, Aureliusstraße 1 4/16, wozu | Gebäude und R L Dio 473 000 W. Löchtermann, vereideter Bücherrevisor. Verlin, den 13. März 1913 Abschreibungen 4 434 E Reingewinn einschließlich des Vor- wir die Herren Aktionäre ergebenst ein- Destand am 8 O 1144 In der heutigen ordentlichen Generalversammlung wurde die vorstehende Bilanz Bank für Navhta-J ; att R E, —- R 901 trages aus dem Jahre 1911. .]} 193 029 laden. Zugang im Jahre 1912 . T TAA i nebst der Gewinn- und Verlustrechnung einstimmig genehmigt und die sofort zahlbare Der A Sort ERAUELE E o. aaa i 157 !

Tagesorduung : ; j Dividende auf 9 9% festgeseßt. Nechtsanwalt Dr. W / E 1) Reinungslage für das Jahr 1912. Abschreibung: rund 2/0 « « - _— 0124 464 000 Eine Aendétung in der Zusammenseßung des Aufsichtsrats ist nit eingetreten. Ÿ r. Willy Abrahamsohn, Otto Nierth. r R O A 463 5903

A ; i R orsigender. Beschlußfassung über die Bilanz, die | Maschinenkonto: Bochum, den 2. April 1913. Vorstehende Bilanz der Bank für Naphta-Industric Aktiengesellschaft in Berlin Skonto ; 14 085 449 5046:

Gewinn- und Verlustrechnung sowie Béstand am .1. Januar 1912 . „.. « + + + «} 166 500 B Bierb i Morik S e se { Act - Ges per 31. Dezember 1912 habe ich t Ua fai 4 L 2

t der Direktion und Î ; 1912 N 446 ohumer iervraucrei oriß charp nîec +5 + PEL 2 : e geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Bank-, Syparkassen- u. Postsheckgut-

e a e A Ire : Zugang im Jahre =— s f Swarpenseel, C. Stabhlhut. S Dre nens M UnEN, as ih hiermit bescheinige. * ' A M A A l n / ¿ 169 610 il ie Verwendun e Go) j i ck 946 B - T s , ; ° f j : N : ektenkonto i

Man: gu eo « |__16946,80) 150000— |[2109- Silesia, Verein chemischer Fabriken. Arthur Lewin, vereideter Bücherrevisor. Kassakonto A ‘11011

Elektrische Anlage: Bilanz per Ende Dezember 1912. Gewinu- und Verlustkonto der Wechselkonto 79.684

3) Die statutmäßigen aen Bestand unverändert. . « « - . s L] nis R ——— Bank für Naphta - Zndustrie Aktiengéséllshaft, Berlin Patente- u. Gebrauchsmustershuy-

(121 1LSES| T

L v U. A V-A R m:

Aachen, den 3. April 1913. l E T Die Direktion. Lagerfastagekonto : S / Aktiva. . T M |- Verlust. 6A 2 konten z Schröder. E L M a S i 93 000/— | Mobilien und Ie Do am 1. Januar 1912 3 616 394/33 L s er 31. Dezember 1912. i Gewinn. Abschreibung ¿ d E 1 801 ; E ugang pro 1912: ; i n / | euerversicherungsprämi D [2491] Façoneisen-Walzwerk Transportfaslagetonto : 8 Für Neubauten und Neuanschaffungen .. . « + - 460 805 19 @titratuntélientonis. .| N Sh, aus 1911 ‘1066 l 1 f E : g E 17: 0/52 1 782 920/52

: Bestand am 1. Januar 1912 —TTEETTO 55 Zi D A Í

?, Mannstaedt & Cie. | Œ «L O 4 077 199/52 nsen- und Dekortkonto . 20 528|16/| Petroleumertragstonto . .| 84653]

L s Zugang im Jahre 1912 c S 19 914/03 Abschreibungen : oto atoNie N 1149 Debet. ¿ Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912. Kredit. b A M A M S

Aetiengefeliiati, Cöln-ßKalk. T5 T9 Naphtagrubenkonto Java . 35 000|—|| Grubenverwaltungskonto . 28 537 E 167 082/46 | Per Gewinnvortrag vom

|

O Io

C en

D D R S]

J

c _—

Bei der heute stattgefundenen dritten Abgang infolge Außerdienststellung Hiervon ab: Bohranteilkonto . , , . .| 695 860/68] Prozeßkonto 131 285 An Handlungsunkostenkonto

Auslosung von Teilschuldverschrei- ir Abnutzung der Mobi F n 366 884/12 j Delkrederekonto 1 1 000/- Mi l

bungen der 43 °/9 hypothekarischen A Abschreibung: rund 30 9/0 ir Wanguia de Mee uny: amor en G90 101 57 Delkrederekonto 11. . LN 10 000. Bn, “Bereit R L OE A FERN E, ob s Ce

leihe vom Jahre 1906 | der cini An Brunnenanlagekonto: : wele Summe p. 31. Dezember 1912 wie folgt E ei s Reservefondskonto 11... 6 290) Sinsenko N nsenkonto N l 200|— Warenkonto... . .| 410938/96

mit uns fusionterten Sieg-! Bestand unverändert : 5 G R N : Bortrag auf neue Rechnung: Arbeiterversicherungskonto . 0 20 310/99 Gffektenzins, co 1 O 20 310/99 ffeftenzinsenkonto . . 4 230

ütten Actien-Gesellschaft sind folgende | N ; zu Buche steht: N : N 28 15C L Hütten Actie sellschaft | Fuhrparkkonto : Etablissements zu Jda- und Marienhütte (einschließlich : E E a S oed oe ASSLON Effektenkonto, Kursverlust 5 781 Pacht- u. Mtetekonto 19 257/86

44 Nummern gezogen worden: C ; ais | A | 12/96 76 84 192 153 174 246 392 Ding fei Ae 1018 A Jdaweichs, Morgensternwerk, Melchiorgrube bet Ditters-| Berlin, den 13 796 630/11 796 63011 | - Pat- und Mietekonto . , . 6 953 R 08 005 070 618 OON O EI 1107 s e bah sowie auswärtige Terrains). 2011 920 u, a 3. März 1918. , Bruttogewinn ¿ 248 939/39 s e aud 1288 1287 1972 1410 Abschreibung: rund 25 °/ 17 000|— | Etablissements der Breslauer Zweigniederlassung . en Dea für Naphta-Industrie Attieugesellschaft. _ Abschretbungen u. Rückstellungen: ad O E 14 1586 O i e wed a g Summe der Mobilien und Immobilien 3 690 401/37 h Nechtsanwalt Dr. Bills Abrab \ Der Vorstand. Fabrikgrundstücks- u. Gebäudekonten . E 10 371/49 1798 1464 4 000. E Mois am 1. Januar 1912 Borrâtige Daa, Halbfabrikate, Materialien und ¿voti j Vorflhender amsohn, «Otto Nierth. pt zie daieitarin N 8 896 89 E larablina d Aan i n Ma, S dürfni nvent1 999 33415 | gender. : tar- u. Ae 9 547/39 L Die Auszahlung dieser Teilsulper, Zugang im Jahre 1912 9173! Betriebsbedürfnisse laui Inventur : E oaneno e bib s O E 2 schreibungen mit 6 1030,00 per Stüd E

1-4 S

[S

|

| c cl [S3 O DO5 D

D i

_-

Kassenbestände 26 504 22 Aktiengesellschaft in Berli 31. D 912 : : ; 99 Wechsel- und Effektenbestände sowie Bankguthaben 1970 53677 E d Ó n per 31. Dezember 1912 habe ich geprüft, und mit den Elektrische Kraft- u. Beleuhtungsanlagekonten . . 4143461 erfolgt vom L. Juli 1918 ab bet dem Abschreibung L rtebciable, Prämien G 57 191/30 ; be Dona geführten Büchern übereinstimmend gefunden, was ih hiermit | Patente- u. Gebrauhsmusterschugkonto 600 A. Ea aen E Piat Wirtschaftsbesizungen in Bochum und auswärts : | Talonsteuerkonto, vorausbezahlte Steuer x s 2060 : Berlin, den 14. März 1913. Tür E Gd u. Skonto 14 085 72 in Cöln, Berlin und desen tg Dan ain 1. Sanuae 1912. e «o 620 000|— Diverse Debitoren 3 160 580/62 Arthur Lewin, vereideter Bücherrevisor. S / 5 ——

Zweigniederlassungen sowie bei der Zugang im Jahre 1912 12945: 2160500 F 7 60 s s & J _ Ó): - | E, i | Spielwaren-Fabrik Carl Beck Aktien-Gesellshaft, Reingewinn . ; —=

Beaniragte Verteilung des Bruttogewinns :

belmshütte bei Troisdorf, gegen Aus- Í : E s l Ne derselben 1 nebst Zinsschein Nr. 14 Abgang im Jahre 1912 O Aktienkapital 5 640 000 i Aktiva. Vilanzkonto vom 31. Dezember 1912. Passiva. L Abschreibungen u. Rückstellungen Per | | g 55 9096: Aktienkapitalkonto: M4 S |40%/% ordentliche Dividende E 40 000

und folgenden und Grneuerungsscheit. 628 149) ) Z Obligattonsanleihekonto von 1903 1 500 000/—

Für Dos fehlende Zinsscheine wird der Abschreibung 20 743 608 000 davon ausgelost : . . e a 5 M

Betrag in Abzug gebracht. Bureaugebäude Wittenerstraße 2:_ A noch nicht erhoben 382 500|— 1117 Cann : Le! üds- und Patitde: Tetieme an ven! Akfslsrat h Die Verzinsung der L ar T Bestand am 1. Januar 1912 « „« +- r 20 56 850|— | Obligationsanleihekonto von 1906 3 000 000 Vorzugsaktien 100 000,— Tantieme an den Vorstand 13 006 E vieses Ke E A AONDIEIOUDA e BINO A 40 - E nicht ausgegeben Stelle de i Zugang . ._- 728,65 Gratifikationen an Beamte 2c. ¿ 10 000 . Juni dieses Ja : Sonstige Besizungen : zuxüdgekfauft an Stelle der E Neservefondskonto . . .. 8 410/— |10 9% Superdividende 100 000

G5 G —-

T e

-

306 500,— Stammaktien 300 000,— | 400 000

Cöln-Kalk, den 1. März 1913. Bestand am 1. Januar 1912 83 000 losung von 1911 und 1912 S ; i: | 1 748 E ; 307 228,69 Delkrederefondskonto . . . 6 000|— | Vortra : i c oran. _— Abschreibung : rund 2% . « N N 9 000 81 000— | Obligationszinsenkonto 40 950 Abschreibung . 6228,65} 301 000/—}| Hypothekenkonto 54 708,23 E A [2468] Besißung Trankgasse 9: Obligationsagiokonto 1 (Nüklage) : 33/529 Warenkonto .. 11035595] Amo rtifation 77490] 53 9333: 248 939/39

e C8 oe c 156 e bligation8aa!i 22 440|— Debitorenkonto : : DOTE ; t im Jahre 1912 155 000 S Obligationsagiokonto Il (Nülage) 22 440/— Kreditoren : 464 2921! 59 A, Schaasfhaujen scher Abschreibung 20/0 f. 9 Monate 2 500|—|} / 152 500/— | Diverse Kreditoren 1679 129887 a lt. Aufnahme | 289 992/44] Buchshulden . 210 73 Radeberg, den 31. Dezember 1912. : # 464 222 Bgitpare ( Inventar in Wirtschaften und im Bureaugebäude Wittener- D atenaifaado 193 29934 Wechselkonto “On s | Avalkonto 98 a D ct R Du T G n der heutigen Generalversammlung | straße 2: E A E i i s | O p E N E y ) Srieniy. Bußgze. ¿{cher. eorg Htrsch. der Aktionäre unserer Gesellschaft wurden Bestand am 1. Januar 1912 . 35 500|— Dividendenkonto, nit erhobene Dividende 4 Lao BR Sa ° Gewinn- und Verlustkonto : Vorstehendes Bilanzkonto sowie das Gewinn- und Verlustkonto stimmen mit den von mir eingehendst geprüften die na dem Turnus ausscheidenden Mit- Zugang im Jahre 1912 . « « + + ao 536/98 Unterstüzungsfonds ; N s S BUgang « ._988,— Vortrag aus 1911 ordnungsmäßig befundenen Büchern überein. f glieder des Aufsichtsrats, die Herren: f E 3608808 i net N A und Waisen 85 297116 ; Ab 9, Rei 174,07 G E den 21. Februar 1913, Y A ; mt. 4 AGAIES 97 e n8fo ür ältere Beamte | 89 99/16 an i é ,8 î wi ) L i ; pi ictli i ck andt 4 Geheimer Baurat, Generaldirektor Wil- Abschreibung 9 036/98) 27 000 Nesery ies e 584 000|— gnng «2-00: s M 4 lg 97 aal E other, vereideter Bücherrevisor und gerihtlih verpflichteter Sachverständiger für kaufm. Bücher- und Rehnungswesen,

N eac Alhur Camp- Automobilanschaffungskonto : Reservefonds 11 100 000/— Abschreibung . 570,20 7e : ; : e 820 000 Pferde: und Ma T Sächsische Glasfabrik, Radeberg. | Aktien-Faerberei Münchberg vorm. Knab & Linhardt

l ; | u Bestand am 1. Januar 1912 22 000 EreileruaatonDS de ee er | hausen, Cöln, Z R 010 - Na i | 7 E SECAAD R OTOE i In, Zugang im Jahre 1912 ° [7 500|— Konjunktucreserve | 150 000) ; Der Auffichtsrat K e, E A2 „ooo | Wfridereionds M esch M ee Gentealv einan [2180] Münchberg (Bayern). Kommerzienrat Carl Spaeter, Koblenz, Abschreibung : rund 259/o O O0 30 000/— | Versuchsfonbs | E ES ; atten vom 27. März 1913 aus den Herren Aktiva. Vilanzkonto am 38. Dezember 1912. Passiva. und xrurt Flashenbierabfüllanlage und Einrichtung: S aiutouto 1 021 88 4119 1 6 di : AúsPréibung R A S Haase zu Dresden, a ivi ici t L Louts ige / P 191 9 000|— ewinns- e onto j E LOELE Ÿ A | Vorsitzender, E Me Said, raus e E 6 95013 Für Abnußzung der Mobilien und Immobilien . . 366 884 12 |

i : gl An tb M Per M ; ; i ¿ : Ml 655 000|— 4 UÜtensiltenkonto 1,— Bankdirektor Leon Kl Immobilienkont 955 942 (

à, Main, Sis e 1912 6950|: 12 Lz d H or Leon Klemperer zu Dresden, | $mMmobltenton10 55 942 91 Aktienkapitalkonto . | 1000000 L während „Herr Geheimer Zugang im Jahr ——— : j T3 190 94850 ; Vudang 73,98 E O Tb O S 18 460,911 9374 82 DERCIOIaII E 4 Kommerzienrat Friedri Wilhelm Deußen R 04 500/ 7 950 8 000 s 2. : / 974,93 uno Thum zu | Maschinenkonto . . . 461 214,79 onto « . . « «| 900 000— in Crefeld sein Aufsichtsratsmandat nieder- | Abschreibung : rund 50%/o L ri G i E Et _Gewinn- und Verlustkonto pro LOTS E : : Abschreibung 573,93 : Nadeberg, / Abschreibungpro 1912 40 455,79] 4: Reservefondskonto . | 166 526/8: gelegt hat. Ferner sind die Herren : Kassakonto | 439 8107: M d M A j Maschinenkonto . 38000,— | Aaleerk, ven 2 Auel 1 Ütensilienkonto. . . . 10312,— Spezialrefervefonds-

/ - 4d, 1)

Konsul Hans C. Leiden in Cöln, Wechselkonto | * | n Gebältlerkonto 246 142/05 Abaand «4 6,— Der Vorfiand. Abschreibung pro 1912 10 311,— TONTO e - 29 000

Nentner Oskar Simon in Bonn und Bank und sonstige Guthaben 133 9932/5 2e 1 519 27410 i j - Obligationszinsen- ; j ¡ ftenkonto (Neich8anleihe u. Preuß. Konsols). . « - 153 I Geschäftsunkostenkonto 12 2410 37 994,— C Bua ___ |Fuhrparkskonto . . . 8 045,—

Kommerzienrat Hans Zanders in D. Effekten für bên Meseebrioins (Preußische Konsols) 101 140/— Reparaturenkonto 993 609,20 Zugang « . . 1233,73 E 448 Dire Rel Abschreibung pro1912 8 044,— nts E E A Qtsrat gewählt worden Darlehnskonto (Kundschaftshypotheken) L ss 396 47512 Zinsenkonto s 118 597/02 39 227,73 a Handlungsmobilienkonto 4 445,41 Arbeltérunfer: i

is R rat gewä : Nestkaufpreise für 2 Besitzungen (Grftstellige Belastunge)] A auf A bilie 1 aua as E Abs@reibung . 3927,73 | -35 300|— 4 unserer GesellsGaft werden | Wlséhreibungpro1912 44 U \ a ito E ves Konsul Wilhelm Knoop in Dresden und L Je B12: 4 er D eia auf V ZS E G55 000|-— j Kautionskonto T7 600|— zu der am Dienstag, den #29. April | Warenkonto R Kontokorrentkonto J Geheimer Kommerzienrat Johann Ne- Tagung M F L Nerteilung : O 19183, Nachmittags 3 Uhr, im Hotel | Brennmaterialienkonto . . . 4 748 (reditoren) «f 966 647

i N 8 3355! M 742 491/28 742 491: ins i ; Gewinn- j pomuk Heidemann in CöÏn _ Debitoren in laufender Rechnung . . « « 30 Dr ; 4 995 600|— E : ( Z 742 44 zur „Post“ in Markneukirchen \tattfinden- | Fuhrwerkskonto . . . . . ... 3105 ewinn- u. Verluft- sind durch Tod aus dem Aufsichtsrat Vorräte (Bier, Malz, pn Ce 91 339136 C E S aatbnie für den Aufsichtsrat . 99 585126 trmraemoR Salina „uud De mag: ME Dezember ALEM: den Generalversammlitüg eingeladen. | Betriebsmaterialienkonto . . 39 894 TONIO ce «P TOETEUN unserer Gesellshaft ausgeschieden. Neubaukonto (noch nit abgerechnet) 61 0/0 Restdividende 366 600 Tagesorduung : Kassakonto 12016:

: 1331938): 2 9 000 _|8]| 1) Vorlage des Geschäftsberihts und des | Wechselkonto . . . 4 17198

Cöln, den 2. April 1913. 4 . | uführung zum Unterstüßungsfonds . .. . Zinsenkonto Rebnanadabschlufses für 1912. T 16 R 7198

[2187] ; i ; MAUAe Uebertrag aufs neue Jahr a E, « Konto pro Dubiose . . . S 24 des Vorstands und des Aufsichtsrats Aa. Deutsch-Spanishe Immobilien- | 9nd a 467 112/54 655 000 Abschreibungen: i 3) BésSlußfassung über die Gewinne 2476 175 2476 175 B E in Sre 1912 4292/85] 462 8196! 9 033 712 Grundstücks- und Gebäudekonto . M 6 228,65 verteilung. Debet. Kredit. gesellschast. Barmen. MIUND i Mare E r P —— ; Werkzeugkonto 970,20 4) Erhebungen über stattgefundene Ver- —— Bilanz ver 1913. Lohnkonto: As i Kredit. : t E Utensilienkonto . . 573,93 fäufe von Gründeraktien und Beschluß- Bilanzkonto. : Lhbne pr. Dezember (5 Tage) und Berufsgenossen- ck75 Per Saldo aus vorlgem Jahre E Ä 2l 457102 E C C " 3927,73 fassung darüber. “4! Gtneralunkoïten 797 F} Gewinnvortrag von Aktiva. Passiva. \chaftsbeitrag . : g: 58 gl Bruttogewinn E |_2 012259 09 Pferde- und Wagenkonto « « « « . - é 1 290,— 12 5901! Zur Ausübung des Stimmrechts sind | Abschreibungen pro 1912 . i “Nl S M S A BEUGEA T Rig E ee und Gemeindebtersteuer . « - 2033712 11 Gewinnverteilung: N nur diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihre | Gewinnsaldo: M Bruttogewinn pro / M 2 16 | | Zinsschein Ir. 1: ‘ate 18 Stü : A0 Dev Vorstand. 5 9/0 zum Reservefonds e 1 240,— Aktien spätestens am 24. April 1913 | Tantiemenkonto . . . 38 455,22 1E A Ea T s Ss Zinss Me 30: gte U e s BSE brif : Ra G Sen und Beamte 2 900,— 4 O S Gesellschaft oder E E, S000 mmobili . 200/08 (r, U: j, 2405 l »f3 ( f Î üdstellung für Talonsteuer 2 400,— ei der Dresduer Bauk Filiale Pla rbeiterunterstüßungs- Aftienkonto . . . 10 000/— Anteil pr. 4, Quartal 1912 i 9 900 Silesia, Verein chemischer Fa P, ot ENO 1e Salut 0 Dorntatitikes : bei der Dresdner Bauk Filiale Plauen | Arpeteruntersiipungs 00— Reservekonto . . 1729/83 | Ausgeloste Teilfchuldverschreibungen: 13 000 Die auf zehneinhalb Prozent, [engee Dividende pro 1912 Mu p 4 9/9 Dividende auf 6 300 000 Stammaktien . scheu Notar bis nach Abhaltung der | Talonsteuerreserve . . 2000,— Gewinn- u. Verlufst- / nit vorgezeigte 18 Stück . 67 373130 | gegen Einlieferung der betreffenden Dividendenscheine und eines geordneten Nummern- Bi U S Pes 94 616/34 | Generalversammlung gegen eine Etüpsangs- Gewinnvortrag a. neue fond 404/28 | Kreditoren in laufender Renung 996 17786 | verzeichnifses mit L ; j bescheinigung hinterlegt lassen und bis| Rechnung . . . ._36288,53]| 164743 12 13411{ 12 134111 | SPareE Laa E 107 627|— AAS “e 5 ars e S : Hab 114 500/47 | zum 26. April die Hinterlegungsshetne 159 187 Tar L * | Konto der geseßlihen Küdlage . . ° ZEN Af E " " " F aben. dem 2 : ) 10, Gewinn- und Verlustkonto. Konto der freien Nücklage 8 ca f bei unserer Hiefigen Hauptkaffe oder in Breslau bei der Kasse | Per Vortrag aus 191 „ao eo eo oooooo 174/07 E bel do ea dend im L bit Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung wird Dividendenschein j Soll. Haben. | Nücklage für Hypotheken A unserer Zweigniederlassung, Tauenßticnplay Nr. 1, O a E C e S 114 326/40 | Die Empfangsbescheinigung dient als Nr. 24 von heute ab mit Æ& 8$0,— bei

Nükstellung für die Talonsteuer. . . i 5 000— | fowje bei den Bankgeschäften n Ausweis für die Teilnahme an ; unserer Gesellschaftskasse, der atio j 9 Anleihefonto G 1 600 000) (ebr. Guttentag Ohrdruf i. Thür., den 26. Februar 1913. A versam lung. A j 0E Minteldeneshen Privatbauk A. G, Dresden, Wai E | Aktienkapitalionto . « «+ ° G. v. Pachaly's Suke Die auf 60/6 für die Bars 8afktien und 4 °/9 auf die Stammaktien fest- Markneukirchen, den 3. April 1913 Königlichen Filialbank, Hof A S resden, Waisenhausstraße 21,

1

E —— Zuführung zuin Versuchöfonds . . ... . .| 4428 . nossen aan P 5571591 | 2) Beschlußfassung über die Entlastung | Kontokorrentkonto (Debitoren)

Spesenkonto . 65/90 | Baureserve E 89 000/— | erhoben werden: : ; ° : L 98 i; ; j : geseßte Dividende ist bei der Gesellschaftska Ohrd d be J z ÿ 404/28 | Gewinn- und Verlustkonto: Wir machen noch bekannt, daß in der Generalversammlung vom 2. April a. er. L ite E L Sa N Cer L aba und bet der Filiale Aktiengesellschaft eingelöst,

Saldobilanzkonto O 1 | i Tos 17018 Gewinnvortrag aus 191 s 16 341/75 u die turnusmäßig ausge[hiedenen Au fichtsrätsmitglieder wiedergewählt wurden. Bex A für Gei enindu ° Münchberg, den 31. März 1913.

| ; E T 191 649|76] 207 991// i i : 13, Spielwarcufabrik Carl Bec Aktien-Gesellschaft. g Vie,

Varmeni, den 2. Januar 1913, | Gewinn im Jahre 1912 —— E oel Ida- u. Mearienhütte e : a, Sb, April 1913 Carl Beck& - [2388] Albert Lof h. st Der Rana.

C. H, Klein, Vorstand.