1913 / 81 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[2477] Debet.

J Sechste Veiltte zum Deutshen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger,

AZ Sf, - Berlin, Sonnabend, den 5. April 1913,

“1, Untersuchungssachen. S Öffentlicher Anzeiger.

2. Aufge ote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4.

3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. D) Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

[123%] Automobilwerk Richard und Hering Aktiengesellschaft in Ronneburg.

Vilauz vom 31. Oktober 1912. Passiva.

mes)

(vormals Janssen & Schmilinsky) L A.G. In der am 1. April .ds. Js. vor- genommenen notariellen Auslosuug unserer 4209/4 Prioritätsauleihe sind fo N do As zur Augzablung am E ds. Js. gezogen worden : e 96 214 .3 Stücke Lit. ry S 45 47 9. Abschreibungen 51 212 49 .4 Stüde Lit. x8 Nr. 61,59 58 49. Licht- und Heizanlaagekonto 4 Stüde Lit. C Nr. 33 96 32 57. 27 570,30 Hamburg, den 2. April 1913. Abschreibung . 9570,30 : Der Vorstand. Werkzeug- und i Ütensilienkonto 133 174,17 ; Abschreibungen 53 172,17 80 002 Modellkonto . . 1 610,07 | Abschreibung . 1 609,07 1 Niemenkonto . 2271,88 Abschreibung . 2270,88 1/- F enltouto : E ; Hypothekenkonto . . . . .| 150007 630000 6 . 56 700,— 4 000,—

Wechselkonto D s

S ibltareitonto s 306 743/43] ae Ri 15 418 09 79 553,12

Aktienkapitalkonto P e G64 ontokforrentkontso . .

171] Dividendenkonto.

Aktiva. Grundstück Vorwerkslr, id

Abschreibung . «

Käsalouto a oe ees Mobiltiarkonto . . . « Abschreibung

: Renovationskonto . …. e Ce Abschreibung .….

5 948/65 | Kautionskonto f ei Las 618 414/94 | Heizungsbetriebskonto Abschreibung ._.

Verlust per 1912 , , abzügl. Gewinn bet Verkauf des Grund-

4. Verlosung 2c. von Wer " [2161] °. L tüds inrich» e 21 d 3334,80 Aktiva. Kölner Vürgergesellschaft.

6 639 000 328 000

24 74630

30 000

P)

Grundsiück8- und “_— 33

990 000|— 98

65

94

Gebäudekonto 244 051,02 Abschreibungen 8 051,02

Maschinenkonto 256 212,49

Aktiénkapîtalkonto E Pop eee S ae 936 000|—} Reservefondskonto “. Spezialreservefond3konto Darkehnskonto ‘. . . .. Spareinlagekonto Delkredertkontv .. . Werkverein «.-... . . + Kreditorenkonto . . . 5 Gewinx- und Verlustkonto : Vortrag, aus. . . 1910/11 .. 15 211,38 Reingewinn | aud 1911/12 84 340 24 Dayon an den . - ; Neservefonds . .8 434,03 an den Spezial- reservefonds 15 000,—

6. Erwerbs- und Wirtschafrösgenossenfhaften. f Unt O 2c von Hecdtzanmälien.

- Unsall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise. etne S

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Kammgarnspinnerei zu Leipzig.

Aktiva. Bilavz per ultimo Dezember 1912. Pasfiva.

M Aktienkapitalkonto . . | 2250 odo Reservefondskonto . . | 225 000 Spezialreservefondskto. 500 000|— Dividendenergänzungs8- | fondskonto E S 200 000|— 4 9/9 Schuldscheinkonto | 1 087 000|— Kontokorrentkonto . 184 729/99 Dividendenkonto . . . 414|— Darlehnskonto . . , 977 000!— 49%) Chuldscheinzinsen- | Tonto 1 630|— Unterftüßungskonto für Meister und Arbeiter . Pensionsfondskonto . Sparkafsenkonto . .. Delkrederekonto . . , Neubaufondskonto . . | Gewinn- und Verlust- | konto

225 000|—

18 000

20 010,99 [501]

[2502] Howaldt3werke, Kiel. ie Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu deram Dienstag, den 29. April 1913, Vormittags 94 Uhr, im Hotel | Germania in Kiél ‘stattfindenden aufter- ordentl. Generalversammlung er- gebenst eingeladen. Tagesorduuug : i I. Bericht über das Ergebnis der ' eaung der Nevisionstommission. 11. Vorlegung der Bilanz, der Gewtnn- und Verlustrehnung und des Ge- \chäftöberihts des Vorstands sowie des Berichts des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 1911/1912.

tpapieren. 9% Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. 335480 | I ———————llanz am 3L. Dezember 1012

abzügl. Reservefonds. 2 081,57 14 594/62 E 2 127 217/87] S Immobilien 1 706 725, D

O95 P _- I c Q

Gewiun- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912. 29 600/87] 1 N i 4 j b h S Lo ij A Grundstü font

Spesenkonto . . Grun skonto Steuernkonto Heinrichstr. 21/23

Gas- u. Wasserkonto - . 302,9: 92|| Reservefonds . . Mobiliarkonto .… . Verlust pro 1912 .

9 027 7111/02 | Renovationskonto . . Heizungs-Betr.-Konto .

Haben. / A E A Grundstückskonto' Vorwerkstr. . «+

Va : d A raa sfiva An Immobilien 1 530 ooo

Kassa und Wechsel . . 97 740/15

Vorräte an rohen, in der Fabrikation be- griffenen und fertigen Waren, an Materialien U 25 A Assekuranz- u. Prämien- Tonten

Beleuchtungs- u. Uten- silienkonten . ¿ Debitoren

M0

M 1 000 000 74 187/22 |

2625501 7681272

Per

[5

127 217 Kredit.

Aktienkapital . Neserve Zugang 998 130/36 |

Hypotheken s | i Rückzahlung . . .}__20815/06| 977 31530 Hypothekenzinsen bis 31. 12. 1912 1} 10 899/66 Nicht erhobene Dividende . . .. | IDIDENDEN VIO L e d Tantieme, Gratifikation und Wohltätigkeit Talonreserve

Abschreibung L Neubau Nöhrergasse 21 Hypothekenerneuerung 24 230/24 Abschreibung . 24 230/24 Heizungsanlagen l c 0 Gde Abschreibung 1/60 ektrishe Anlagen u. Maschin 54/30 Abschreibung E 5140 Mobilien . ) 73270 91/48 2418 6) 40 3/30 (69 82/99

Debet.

2 632 9647:

20 3062: 980 000

Zinsenkonto . 2 624

Warenkonto, fertige Wagen ; i ; und Chassis 24, 04050) Renn. 206

Nohmaterialien und Halbs- eststellung der Bilanz und der 2 027 711102

\abtitate. » » ewinn- und Verlustrechnung für | Soll. Gewinn- und Verlustkonto. das Geschäftsjahr 1911/1912. E ey -

2540 40 000

16 608

® .‘ .

38 924 1245 040/2

3 008 20 000

31812

ITI. 2 000/-

. . Le ¿ | -——

1 608/86 : |_1000 42 447190 27 912/21

250 000|—

31812

Abschretbung . Kreditoren

304 660/74 Vebertrag auf neue Rehnung .. 169 2

4 UOeS

15 5017

IV. Entlastung des Vorstands und des Ç ; az | ; S0 Jandlungsunkostenkonto . 146 15477} Vortrag aus 1910/11 15 211/88

r, ea es Grundkapitals in | Diskontkonto 13 105 34) Warenkonto.» «| 41816911 der Weise, daß die Stammaktien Zinsenkonto . A 28 960 04} im Verhältnis von 10 000 zu 1000.46, h vera und Inv.-Versicherungs- oe die Vorzugsaktien unter gletch- | undi 2% Gbändetbbaratur: E | zeitiger Umwändlung in Stamm- | "onto 8- und Gebaudereparatyr- ‘otar ; aktien im - Verhältnis von | „M0 « ooooooo ° S 10 000 46. zu -8000 6 zusammen. gelegt werden. - Den Aktionären foll freigestellt werden, die Zu- sammenlegung ihrer Aktien dadurch - abzuwenden, daß sie

1) auf je é 10 000,— Stamm- aktien A 9000,— der Gesellschaft egen Rückgabe einer abgestempelten A zur freien Verfügung überlassen,

2) auf je M 5000,— Vorzugs- aktien A 1000,—— oder auf je # 10000,— Vorzugsaktien 2000,— gegen Rückgabe von 4000,— bezw. 4 8§000,— ab- gestempelter Stammaktien unter gleichzeitigem Verzicht auf die Vor-

Breslau, ben 31. Dezember 1912. '

Breslauer Odd-Fellow Hallen-Bau Aktien-Gesellschaft. Heinrih Cohn. Felix Fraenkel. Dittmar Wolfsohn. 2 4 Vorstehende. Bilanz und das Gewinn- und Verlustkonto haben wir heute gea N 31 G 1a975140 E S

prüft und mit den Geschäftsbüchern im Einklang gefunden. : 91 77713 Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. Breslau, den 16. März 1913. - i: 481 649/02 o ————————————————— M Josef Müller. |

Louis Boronow. : 1916/35 x : R Die turnusmäßig ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats, Herren 2 506/49 An Betriebsunkosten eins. Per Bilanzkonto 69 ORDIAR

Rudolf Daniel, Friedrih Derbe und Lo Schlesinger, wurden für dke Dauer von T Steuern und Zinsen . Bodleiitanl L E

3 Jahren wiedergewählt. An Stelle des aus dem Aufsichtsrate ausscheidenden Herrn 4 42+ 113/05 Abschreibungen auf L 3 746/29

Rich. Leuhhtag wurde Herr Dr. Marx Silber auf die Dauer von 2 Jahren neugewählt. Verluftkonto am 31. Dezember 1912. Grundstücke, Utensilien, | Breslau, den 27. März 1913. ——————— Maschinen 2c. . : |

Breslauer Odd-Fellow Hallen-Bau Aktien-Gesellschaft. Bilanzkonto Karl Richard. Mar Hering. Heinrich Cohn. Felix Fraenkel. Dittmar. Wolfsohn.

- Bergisch Märkische Bank in Elberfeld.

Zugang

327 232/44 1 761/68 |

11.030/31 __46,498/40 106 447/13

99.592112

N - 433:380/99 Ronneburg, der 3. April 191% ‘b Automobilwerk Richard und Hering Aktiengesellschaft.

Versicherungskonto Reparaturenkonio . « .. - - Abschreibungskonto Reingewinnkonto

433 380/99

Gewinru- und A A 4 97 9394, | 92 413/95

An Betriebs- und Unkostenkonto E Steuern-, Versicherungs-, Krankenkassen- u. |

Inbvalidenversicherungskonto 14 861/42 Heizungs-, Beleuchtungs- u. Wafserkonsum- | |

tonto : 16 704/04

Mt H 48 576/29

80 000 000/— | E Mitgliederbeiträgekonto 44 271/80

| Lj Lo Häufer- und Saalmietenkonto 14 544

24 364 832/77 6 |

. | 106 20062 |

Per Saldo, Vortrag 4 3 102,25

Zugang 100,50

Villard-, Kegelbahn-, Garderobe-, Klavtier-,

Bühnen- und Automatenkonto A

O Bier-, Mineralwasser- und Zigarren- onto

854 81551 Statutengemäß maten wir hiermit bekannt, daß i N ( / , daß in der heute abgehal / Fengralversammtung vorstehende Bilanz genehmigt wurde und Ee die Ae A R 0 %/%9 oder 30 1 für die Aktie festgeseßte Dividende gegen Dividendenschein

Nr. 3 sofort bei der Allgemeinen D iz ; unserer Kasse gezahlt wird. eutschen Credit-Austalt hier und an

Leipzig, am 28. März 1913. Der Aufsichtsrat, Der Vorstand. L. Wenzel. G. Bassenge.

[2185] Aktiva.

Bilanz am Z3P. Dezember 1912. L Passiva.

1) Nicht eingezahltes Aktienkapital „6 : 1) Aktienkapital 2) Kasse, s Geldsorten und Coupons - 2 q + 04 2) Reserven:

3 t bei Noten- d Abrehnungs- a. ordentliher Reservefonds . . . ) A ta O a y 7 g G 06 b. außerordentlihe Reserve

E 183 16019 90 492 041 3 872 790/83

Gewinn Otto Schulze, Vorsitzender.

C E Luis Voget.

angene für die abgestempelten Aktien der Gesellshaft zur freien überlassen. Eventuell Beschlußfassung über andere Vorschläge, tnsonderheit folcher der Revisionskommission. VT, Wiederbegebung der der Gesell- schaft freiwillig überlassenen Aktien bis zum Höchstbetrage von 4 2 000 000,— unter Ausstattung dieser Aktien mit denselben Vor- zugsrehten, welche die gegenwärtig

Verfügun

4) Wechsel und unverzinslihe Schaßanweisungen: a. Wechsel (mit Ausnahme von bÞþ, c und d) und unverzinslide Schaßanweisungen des

Reichs und der Bundesstaaten“ .. e

b. eigene Akzepte . L E (S Ziehungen / e 4 022 d. Solawesel der Kunden an die Drver f"

der Dab s E

5) Nostroguthaben bei Banken und Bankfirmen .

. 6) Reports und Lombards gegen börsengängige

c. eigene

Wertpapiere

7) Vorschüsse auf Waren und Warenverschiffungen

51 410 091

- o.

4 7574:

51 418 8715 20 720 700%:

81 555 009 321 962

3) Kreditoren :

a. Nostroverpflihtungen. . .. « « + - + - b. seitens der Kundschaft bei Dritten benutzie Se E E E c. Guthaben deutscher Banken _ und Bank. firmen . .. .

d. Einlagen auf provisionsfreier Nechnung : 1) innerhalb 7 Lagen fällig. . . . . « 2) darüber hinaus bis zu 3 Monaten

98 119} 650 687/27

E L S OLEGGL 5 300 468

34 248 007

Ua «7 805 349 : 3) nah 3 Monaten fällig. . . « « « « [82-090 237 124 143 594

kann aegen Einlie Nr. 20 A—26) vo

Das statutengemäß aus Stelle des verstorbenen (A Sre

Cöln,

Ioh. Klefisch

| 298 421/27 Mitglied des Aussichtsrats, Herr Justizrat Josef Krings, wurde wieder und an

Herr. Schulrat Heinrich Fieth in den Aufsichtsrat gewählt. Die Z 5/0 Divivende der Aktien Lit. A (.( 250) A L 10 E

« B (, 1000), 40,—

Der Vorstand. Adolf Cader.

e /o r ferung von Dividendenshein Nr. 20 an i : n 919 Ubr Bormitta aud E N a RLOIEE Kasse (Eingang Mariengartenkloster oder Appelhofplaßz

den 1. April 1913. tags erhoben werden.

258 421 27

I

[2403]

. Immobilien : . Mobilien :

. Vorrâte:

Diverse:

Vilanz per 818. ‘Dezember 1922.

: Aktiva. Grundstücke- und Gebäutekonto Betriebsinventarienkonto Drehstromanlagekonto . Galvanisierwerkkonto Modellkonto Pferde- und Wagenkonto Warenkonto

Kontokorrentkonto

M A 1/525 255 65 60 000|—

j R

l | | —_— j

DA 51311 254 955/91 1 202 171154

} », sonstige Kreditoren: davon am Bilanztage gedeckt : 1 Fuzerbalb 7. Tagen fällig... - « « 8. dur Waren-, Fraht- oder R N 2 darüber hinaus bis zu 3 Monaten L d& 20 7 : b. durch andere Sicherheiten . , h 8) Eigene Wertpapiere: E a. Anleihen und verzinslihe Schaßanwelt- sungen des Reichs und der Bundesstaaten sonstige bei der Reichsbank und anderen | ( Zentralnotenbanken beleihbare Wertpapiere von 2 000 000,— Aktien gemäß c. jonstige börsengängige Wertpapiere .

[2191] Kassakonto Aktiva.

84 352 098

1 388 500 4 010 437

T5480 0912/80 3198 293/01

|

9 250 000|— 225 000|—

100 000'— 123 724114 164 819|— 83 S88|— 20ck S 100|— 242 64187 R M 242 641,87 | M6 3/609,

vorhandenen Vorzugsaktien gemäß 88 5, 20 und 26 des Gefellschafts- vertrages haben, und Einziehung der darüber hinaus der Gesellschaft zur freien Verfügung überlassenen Aktien.

VII. Erhöhung des Grundkapitals um denjenigen Betrag, der der Gesell- Þ. schaft wen!lger als im Nennbetrage

Vilanzkonto per 31. Dezember 1912. Pasfiva. Gs » t 2 M a. Akzepte 45 562 979/21 | G d f SCHOONIEAL Per Allientapitalkonts ¿ooo 2 s , 58! ° . L a n J E P, : Et a 50 ie E b. noch nicht eingelöste Sche . 46 109/53] 45 609 088 ; -- 29/0 Abschreibung 2542/28] 2 182 572/05 SLlTatlonMuslofimebtonts / - j Ol L Außerdem: / w Wohnhäuserkonto 325 585/63 | Neservefondskonto 338 356/05 » Aval- und Bürgschaftsverpflihtungen 2°/o Abschretbung 6511/71] 319073192 Dividendenkonto (noch nicht eingelöste | Ziffer V zur Verfügung gestellt d. sonstige Wertpapiere 12 952 690 : : 6 24 037 109,60 Kohlenschächte- und Kuxenkonto . . [7 10944288 | _ Dividendenscheine) j werden sollten, dur Ausgabe des | 9) Konsortialbeteiligungen 4 633 170/32 Eigene Ziehungen ; « M 4022,20 —- Abschreibung 40 944/28] 368 498/60 Obligationscouponskonto (noh nicht entsprehenden Betrages weiterer | 10) Dauernde Beteiligungen bei anderen Banken davon für Rehnung Dritter . . & 3 627,34 | Vorzugsaktten. und Bankfirmen a 1 500 000 Weiterbegebene Solawehsel der Kunden an VIIT. Festsetung der Modalitäten für | 11) Debitoren in laufender Rechnung: L: die Order der Bank x die Ausführung der Beschlüsse a. gedeckte | 5) Sonstige Passiva: zu V, VI und VII. þ. ungedeckte . . Delkrederefonds. . . 1X. Ermächtigung des Aussicht3rats, 7 Beamtenpensions Außerdem 4 Talonsteuer

nah Durchführung der Beschlüsse V, L A L E Zu At, VIII pet G I __ Aval- u. Bürgschaftsdebitoren 4 24 037 109,60 Rückständige Dividende . {chaftsvertrage eine der veränderten | 12) Bankgebäude . Passivhypotheken . . .…. . Sachlage entsprehende Fassung zu | 13) Sonstige Immobilien Sonstige Kreditoren. . . .. . geben. 14) Sonstige Aktiva : Gewinn- und Verlustkonto. .. Ueber die Punkte V bis IX findet Diverse Beteiligungen neben den Beschlüssen der Generalver- Beamtenpensionseffekten 1 046 8757: fammlung au noch gesonderte Abstim- Aktivhyp. und sonstige Debitoren 3 991 301/09 mung der Aloer Dex Stammaktien und Mobilien . . e : 39|— der Vorzugsaktien statt. Aktiva, Diejenigen Aktionäre, welche an der Summa der Aktiva Generalversammlung teilzunehmen und das Stimmrecht auszuüben beabsichtigen, Haben ihre Aktien spätestens am 25. April 1.9183 innerhalb der Geschäftsflunden bei der Deutschen Bauk, Berlin, der Commerz- und Discouto-Bank in Berlin, Hamburg und Kiel, der Kieler Bank in Kiel oder bei der Gesell- schaftskasse zu hinterlegen. Kiel, den 4. April 1913. _ Der Vorstand. Mirus. Scchwerdtfeger.

1 Landw. Credit - Verein Erolzheim A. G.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre zu1 der am Donnerstag, 8. Mai 1913, Nachmittags 2 Uhr, im Gasthaus zum Kreuz hier tattfindenden ordentlichen Generalversammlung höfl:chsst einzu-

laden. Tagesordnung: 1) Vorlage der Bilanz und Antrag auf Entlastung.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

Bezüglich der Legitimation wird auf 8 22 der Statuten verwiesen.

Vorstand. Secdelmaier. Seit.

E E E 89 751 0374

fällig . 4 3) nah 3 Monaten fällig . . 4) Akzepte und Schecks :

9 072 558|— 1718 111: 3 147 5757:

Arbeiterunterstützungsfondskonto Dividendenkonto für 1911 Talonsteuerkonto

Netingewinn

940|—

etngelöste Coupons) A Kreditoren Arbeiterunterstützungskafse Delkrederekonto Gewinn- und Verlustkonto : Bruttogewinn . . . 16 806 229,36

Abschreibungen . . 116 617,23

8 426/95

Maschinenkonto .

=- 1009/6 Abschreibung Neuanlagekonto | Wasseranlagekonto | Utensfiltenkonto

246 189 56 24 618/961 221 570/60

259 605/78

Verteilung des Reingewinnes von Talonsteuerreserve Arbeiterunterstüßungsfondskonto . . Spéezialreservefondskonto

663 740/89 99 243|— 20 000|

101 294 919

„7 500,—

180 365 90451 ¿L O00

96 100,— A6 206 541,87 «10168145 O 6 196 360,42 90000 6 106 360,42 p 9 275,82

| | M 98 081,60 |

Pferde-, Wagen- und Automobilkonto Formenkonto

Gleiskonto | Tonfeldkonto | Lichtkonto . . Effektenkonto | 12 000|— Avalhypothekenkonto 400 000|— Kassakonto | 12 941/67

S417 14411 689 61211: Tantieme für den Vorstand 481 726 32 9 098 2209:

[ [ | Me [ | 7 397 6548 |

4 9/0 Dividende von 4 2 250 000,—

|

|

|

| (— f auci |

|

498 326/40

1046 873/75 Tantieme für den Aufsichtsrat

Wechselkonto 89 77317 i ; E Kontatorret Gt: J 773/79 4 9/9 Superdividende von 4 2 250 000,—. ..

380 472 275 29 Summa der Passiva . Guthaben bei Banken und Bankiers Bortrag für 1913

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1912. L O Us, Außenstände . 9 196 920/29 S E A / Fabrikationskonto: | Gewinnvortrag aus 1911. «eo o aao ooo ) fertige Waren 628 376/86 Gewinn auf Wechsel- und Zinsenkonto inkl. Ergebnisse L Rohmaterialien . : 217 749/86 der Konmanditbeteiligungen. «o o o L: : E TST Gewinn auf Proslonetons e s Deb ) 180 648/32 1084/6 Gewinn auf Effekten- und Konsortialfkonto . . Ce, Gewinn- und Verlustkonto per 314. Dezember 1912. y 0? E E E E T R E L De _— n M E atn E E E Ie T: B S EE P GRERS P Em pre pee ramm

M A An Feri a 15 798/89 | Per Vortrag aus 1911 . . e reibungen: i « nachträglich ei : 2/0 auf Betriebsgebäudeklonto . M 44 542,28 2 N y S t 29/0 Wohnhäuserkonto .. . 6511,71 « Fabrikationskonto 10% j, A L 24 618,96 E L Kohlenshächte- u. Kuren- 12 850 957/31 TonlO .. e «s 4 40.944,28 ; Unkostenkonto . . Geschirrunterhaltungskonto . . .. Reparaturenkonto L es Obligationszinsenkonto . UTEINGEWI N « e pee

¿90000 e 308160

V E A

5 156 536 24

G mo 977 iw 380 472 275 962 539/59

. 11234 380/71 3 198 293,01

Debet.

Getwinn- und Verlustkonto.

Debet. Abschreibungen Pferde- und Wagenunkostenkonto Handlungsunkostenkonto Fabrikunkostenkonto Wohlfahrtskonto Häuserunkostenkonto Reingewinn

Sämtlicke Handlungsunkosten unserer Geschäfte in Elberfeld mit Kronenberg und Nonsdorf, Aachen, Barmen mit Schwelm, Berncastel-Gues, Bocholt, Bonn, Koblenz, Crefeld mit Goch und Mörs, Düsseldorf mit Hilden, Neuß und Ddf.- Wehrhahn, M.-Gladbach, Hagen mit Haspe, Hamm mit Soest, Cöln, Mülheim Rh. mit Opladen und Schlebush, Paderborn mit Warburg und Lippstadt, RNem- \cheidt, Rheydt, Saarbrücken, Solingen mit Wald, Trier . « . | 33951 084/81

Staats- und Kommunalabgaben ......- i: e . h 994 5703:

Abschreibungen auf : 2

2. Immobilien V 298 397

h. Debitoren . 750 000 Talonsteuertilgung . 98 750/- 7 397 654/30

Gewinn . .. E A 12 850 9573

Nah Beschluß unserer heutigen Generalversammlung gelangt die auf 72 °/o festgeseßte Dividende unserer Bank mit A A5, [E jede Aktie à 4 600,— gegen Rückgabe des Dividendenscheins .Nr. 41, /

6 90,— für jede Aktie à 46 1200,— gegen Rückgabe des. Dividendenscheins Nr. 41 h : A

in Elberfeld, Aacheu, Varmen, Berucastel-Cues, Bocholt, Boun, Koblenz, Crefeld, Kroueuberg,: Düsseldorf, M.-Gladbach,

Goch, Hagen. Hamm, Haspe, Hilden, Cöln, Lippstadt, Mörs, Mülheim a. Rhein, Neheim, Neuf, Opladen, Paderborn,

Remscheid, Rheydt, Ronsdorf, Saarbrücken, Schlebusch, Schwelm, Soest, Solingen, Trier, Wald, Warburg au

unseren Kassen, : ;

in Den e e FeusGen Bauk, der Directiou der Disconto-Gesellschaft, der BVerliuer Haudels-Gesellschäft und dem Bankhauje . Bleichröder, : H Es ' i

in Breslau bei dem Schlesischen Baukverein, 2

in Essen bei der Essener Credit-Anstalt, : : \ :

in Frankfurt a. Main bei déèr Deutschen Bauk, Filiale Frankfurt a. M., der Deutschen Vereinsbauk ‘und- dex Direction der

Disconto-Gesellschaft, in Sannover bei der Hauuoverschen Bauk

ab 4. April cr. zur Auszahlung. : Nach dem 1. Juli d. J. werden die Dividendenscheine nur an unseren oben genaunten Kassen bezahlt.

Elberfeld, den 2. April 1913."

“M S 172 705/58 19 682/59 165 691/68 121 312/83 74 074/53 5311/40 242 641/87 801 420/48

846 126

(2

| 6 780 648/32 Kredit.

M | 43 666/43 1 572/86 43 196/03 1 470 425/92 | Bortrag von 1911

| Warenkonto

| » Snteressenkonto « Hâuserertragskonto .

2 912/70 779 689/34 7430/54 11 387/90 : 801 420 48 Die von der heutigen Generalversammlung auf 8 %% festgeseßte Dividende pro 1912 gelangt sofort mit 4 80,— gegen Wtilieferung des Dividendenschoie g Serie 111 Nr. 7 unserer Aktien bei der Nationalbank für Deutschland, Berlin, Behrenstraße 68/69, zur Auszahlung. Den Dividendenscheinen ist ein arithmetisch geordnetes Nummernverzeichnis beizufügen. | In den Aufsichtsrat unserer Gesellshaft wurde Herr Kommerzienrat Ludwig Born, Berlin, neugewählt. : Berlin, den 3. April 1913.

116 617/23

542 216/86 | 59 818/741 88 152/39 46 6659|—

689 612/13

Ï 1558 861/24 | 1558 861/24

; ividendeuschein Nr. 17 wird mit 46 120,— bei folgenden Zahlstellen eingelöst: bei der Gesellscha i

Triptis oder bet den Herren Gebr. Arnhold ‘in Dresden oder bei der Bank für: Thüringen, Viola Bo M Soaun

B in Meiningen oder einer deren Filialen oder bei dem Bankhause Abraham Schlesinger in Berlin oder bei dem

ankhause Bayer «& Heinze in Chemnitz. Triptis, den 29. März 1913.

Trivtis-Aktiengesellschaft. A Senne! M ie

Vorstand der

Der Eisengießerei-Aktiengesellshaft vormals Keyling& Thomas.

r. Keyling.

s Porsigud.