1913 / 81 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[2355]

Ñr 36. Stelngutsabeit Elstexwerd Hug g i S,

/versizelies Palei m g

I „_ nämli<h a. Nr. 285 Küchenga „Asta“, b. Nr. 286 Wasch- garnitur „Rosa“, e. Nr. 287 Waschgarnitur „Dora“, d. Nr. 288 Waschgarnitur „Erika“, \o._ Nr. 289 Tafelservice „Bremen“, f. Nr. 290 Dekore Nrn. 1, 2. 3, 4, 5, 7, 8. Tk, 112; 113,114, 119, 120, 127, 132, 739, 740, 741, 742, 743, 744, 745, 746, 747, 748, 749, 750, 751, 752, (Da, 754, T6, TDT, T8, 759, 760, 761, 762, 763, 765, 767, 768, 769, 770, 771, 2) ein verfiegeltes Paket mit 13 Zeichnunaën, nämli<h a. Nr. 290 Dekore Nrn. 772, T8: 140, (0D, (10, T) O, L404 (81, 782, b. Nr. 291 Vasen Nen. 4, 5, 6, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 21, März 1913, Vormittags 94 Ubr.

Liebenwerda, den 27. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Lübeck. [2362] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 310. Fr. Ewers & Co. (In-

haber Aktiengesellschaft für Carton-

nageindustrie) in Lübe>, ein Mustex für Blechdosen, versiegelt, Geschästs- nummer 214, Flächenerzeugnisse, Schußfrist

3 Fahre, angemeldet am 4. März 1913,

Nachmittags 12 Uhr 42 Min. i Nr. 311. Dieselbe, ein Muster für

Blechdosen, versiegelt, Geshäftsnummer 215,

plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 4. März 1913, Nachmittags

12 Uhr 42 Min. ; i Nr. 231, 232 und 233. Dieselbe, die

Verlängerung der Schutzfrist auf weitere

drei Jahre ist am 12. März 1913, Nach-

mittags 1 Uhr 47 Min. angemeldet.

Nr. 312. Dieselbe, drei Muster für Blechemballagen, - versiegelt, Geschäfts- nummern 216, 217, 218, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2 ärz 1913, Nachmittags 12 Uhr 42 Min.

Lübeck. Das Amisgericht. Abt. I.

Magdeburg. ; [2366] Fn das Musterregister is eingetragen: Nr. 456. Hugo Bestehoru, Fabrik-

befißer, Magdeburg, ein versiegelter

Ums(lag, enthaltend 24 Dru>kmuster,

Geschäftsnummern 2151 bis 2174, Flächen-

erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange-

meldet am 19. März 1913, Nachmittags

1 Uhr 58 Minuten.

Magdeburg. den 1. April 1913. Königliches Amtsgericht A. Abt. 8.

Mainz. [1970] Ju das Musterregister ist eingetragen : 2. Band 1V Seite 13 Nr. 13. Firma:

„R. Jhm“‘ in Mainz, zwei Muster Leder

in zwei vershlossenen Paketen, enthaltend

je ein Muster Leder für Flächènerzeugnisse,

Geschäftsnummern 4891 und 4901, Schuy-

frist zehn Jahre, angemeldet am 19. März

1913, Vormittags 11 Uhr.

þ. Band 111 Seite 94 Nr. 211. Firma: „R. Ihm“ in Maiuz hat für das unker Ir. 211 einaetragene Muster, Geschäfts- nummer 10000, die Verlängerung der Schußfrist auf weitere sieben Jahre ange- meldet. i

Mainz, am 31. März 1913.

Gr. Amtsgericht.

Meerane, Sachs6n,. [2392 Fn das hiesige Musterregister ist ein-

getragen worden:

Nr. 4250. Firma C. Ernst Müller in Meeraue, ein versiegelter Umschlag wit’ 9 Mustern für Damenkleider- und Blusenstoffe, Geshäftsnummern 55 b/m 63, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, E am 3. März 1913, Nachmittags #4 Uhr.

Nr. 4251. Firma C. J. Bemmann, G. m. b. S. in Seiferitz, ein ver- siegelter Umschlag mit 30 Mustern für Blusen-, Kleider- und Kostümstoffe, Ge- \häftsnummern 51—80, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 3, März 1913, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 4252. Firma Gebrüder Voch- maun in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern für Kleiderstoffe, Ge- {häftsnummern 1501—1550, Flächen- erzeugnisse, Schuhfrist 2 Jahre, ange- meldet am 10. März 1913, Vormittags 412 Uhr.

Nr. 4263. - Firma Schlaiß & Leupold in Meerane, ein versiegelter Umschlag mit 12 Mustern für Kleider- und Blusen- stoffe, Geschäftênummern 3943—39594, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, an- aemeldet am 13, März 1913, Nachmittags

35 Uhr.

4294, Firma Schaller «& Uechtuer in Meerane, ein versiegelter Umschlag mit 13 Mustern für Damen- fseider- u. Blusenstoffe, Geschäftsnummern 1936—1248, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 2 Fahre, anaemeldet am 15. März 1913,- Mittags 412 Uhr. ;

Ir. 4255. Firma Max Funke in Meerane, ein versieaelter Umschlag mit 10 Mustern für Damenkleider- und Blusen- stoffe, Geschäftsnummern 3956-3969, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 15. März 1913, Nach- tas 43 Uhr.

Nr. 4256/8. Firma Hermaun Boh- risch in Meeraue. je ein versiegelter Umschlag mit 50 Muüstern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 2751 bis 2900, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 20. März 1913, Si 10 Uhr 20 Minuten.

öniglihes Amtsgeriht Meerane,

am 1. April 1913.

Nürnberg. Ï [2354] Musterreaisteceinträge. M.-M. Nr. 4157+ Gg. Schönner, irma in Nürnberg, | Mutter eines eißzzcugs Nr. 800, versiegelt, Muster für. vlastitGe Erzeugnisse, Schupfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. März 1913, Nach- mittags 5 Uhr

Uhr.

M.-R. Nr. 4158. G. A. Glafey, Firma in Nürnbera, | Muster einer Tafel- leute Nr. 450, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. März 1913, Vor- mittags 105 Uhr.

M.-N. Nr. 4159. Schwabacher Nadel- 1, Federfabrik Fr. Reingruber, Firma in Shwabach, 10 Muster von Bildern aus den Befretiungskriegen Nr. 1—5, ver- siegelt, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. März 1913, Vor- mittags 84 Uhr. i

M.-R. Nr. 4160. Kury «& Fischer, Firma in Nürnberg, 1 Muster einer Zentrifuge, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 6. März 1913, Nachmittags 4 Uhr 35 Min.

M.-N, Nr. 4161. Moriß Essigke, Stempelschneidereibefizer in Nürn- berg. 2 Mustec von Typenalyhabeten für Druc{zwe>e, Nr. 10 und 15, offen, Flächen- muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. März 1913, Nachmittags 6 Uhr.

M.-R. Nr. 4162. Deutscher Schützen- bund, eingetragener Vereiu tn Nürn- berg, 1 Muster etner Armeegewehr-Fi- guren-Punktscheibe, ofen, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. März 1913, Nachmittags 5 Uhr.

M..RN. Nr. 4163. Gg. Schönner, Firma in Nürnberg, 1 Muster eines Mesßzirkels, Nr. 803, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schn6frist 3 Jahre, angemeldet am 8. März 1913, Nachmittags 4 Uhr 10 Min.

M.-N. Nr. 4164. Friedrich Danuex, Kaufmann in Nürnberg, 2 Muster von Tellerbemalungen „Nürnberger Bratwurst- teller“, offen, Flächenmuster, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 10. März 1913, Nachmittags 2 Uhr.

M.-N. Nr. 4165. Gottfried Schuster, Fugenieuxr in Nürnberg, 1 Muster einex Automobilbeleuhtungsdynamoma- {ine Nr. A, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet ain 11. März 1913, Vormittags 104 Uhr.

M.N. Nr. 4166. Carl Barthel «& &o., Firma in Nürnberg, Muster eines Parfümglases mit Goldkronensprißkork in (Goldinhülse, Nr. 27, Muster für plastische Erzeugnisse, offen, Schußfrist 3 Jahre, an- aemeldet am 14. März 1915, Nachmittags 3x Uhr.

M.- R. Nr. 4167. Haus Krauf:, Kaufmaun in Nürnberg, 1 Muster einer Ble<s{hachtel mit Aufschrift und Bild, verfiegelt, Muster für plastis<e Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. März 1913, Nachmittags 54 Uhr.

M.-N. Nr. 4168. G. A. Glafey, Firma in Nüenbers, | Muster etnes Nachtlichts<wimmers Nr. 20e, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 15. März 1913, Vormittags 94 Uhr.

M.-N. Nr. 4169. Georg Brunner, Kaufainann in Nürnberg, 1 Muster eines Grabdenkmals, versiegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 25. März 1915, Bormittags 9} Uhr.

M.-N. Nr. 4170. Johaun Schmidt, Firma in Nüruberg, 10 Muster von Oblaten Nr. 1221—1230, verfiegelt, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 1. Marz 19153, Nachmittags 4 Uhr 50 Min.

M.-R. Nr. 4171. Carl Salzmaun,

irma in Nürnberg, 1 Muster einer

tek{amemarke ofen, Flächenmuster, Shuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 31. März 1913, Nachmittags 6 Uhr.

Nüruberg, 2. April 1913.

K. Amtsgericht Registergericht. Pforzheim. i [1749]

Musterregister. Zu Band 1X wurde eingetragen:

1) O.-Z. 59. Firma Moriz Hausch in Pforzheim, ein versiegeltes Kuvert mit 30 Abbildungen für Medaillen mit den, Fabriknummern 24994/1—24994/30, Muster sür plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 9. März 1913, Vormittags 411 Uhr.

92) O.-Z. 60. Firma A. Odenwald in Pforzheim, ein versiegeltes Kuvert mit 45 Bijouterieabbildungen mit den Fabrlfnummern 26428—26442, 26444, 36445, 26447—26450, 26465, 26469, 26467—26488, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. März 1913, Vormittags 411 Uhr.

Pforzheim, den 31. März 1913.

Großb. Amtsgericht, Registergericht. Plau, Mecklb. [2353]

In das Musterregister is cingetragen

unter Nr. 3: Frau Vastor Wiegand in Plau hat a<t Muster für durch Hand- arbeit zu fertigende Sti>kereien und ein Muster für durh Handarbeit zu fertigende Malerei auf Holz, versiegelt in einem Briefumschlag überreiht, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 28. März 1913, Abends 5X Uhr.

Plau, den 2. April 1913.

Großherzogliches Umtsgericht.

Reichenbach, Vogtl. [2368] Fn das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 454. Franz Anger, Firma in Netschkau, ein offener Umschlag mit

einem. Muster retnwollenem Jaquard-

Damenkleiderstoff, Flächenerzeugnis, Shuß- frist drei Jahre, angemeldet am 13. Mas, 1913, Vormittags 40 Uhr. 15 Mtimiten: Reichenbach, am 31. März 1913. Königl. Sächs. Amtsgericht.

Schmölln: S.-A. [2360] In das Musterregister ist eingetragen

ver 334, Firma F. Soph u. Soh r. 334. Firma F. Soph u. Sohn in Shmöllu, eine Photographte einer Pianoplatte (Eisenkonstruktion), Fabrik- nummer 14, Pplastishe Erzeugnisse, ver- \<lossen, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. März 1913, Mittags 12 Uhr 8 Min.

Nr. 335. Firma Carl Brandt jun. in Gößnitz, 15 Muster für Spielwaren, Fabriknummern 328-—332, 3395—337, 340 bis 343, 309/21, 22, 23, plastishe Er- zeugnisse, verschlossen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. März 1913, Vorm. 10 Uhr 2 Min.

Sc<mölln, den 1. April 1913.

Herzogliches Amtsgericht. Abt. 3.

Solingen. [1753]

In das hiesige Musterregister find fol- gende Eintragungen erfolgt:

Nr. 3557. Firma Kommanditgesell- schaft Walter Stock in Wald, Um- {lag mit 2 Abbildungen von Mustern für Spielzeuge, darstellend „Bauer auf einer Schiebkarre fahrend mit Hund“ und „Wagen mit Affe als Kutscher und Hund“, in allen Größen, Metallen, Farben und Ausführungen. ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 200 und 210, Schußfrist Z Iabre, angemeldet am 1. März 1913, Mittags 12 Uhr 30 Mi- nuten.

Nr. 3058. Firma Friedr. Herder, Abr. Sohn in Solingen, Paket mit einem Munter für Tafelmesser mit drei- fäntigem Stahlheft mit Verzierung in egen g ges Weise, au< für Gabel, in allen Gen und Galvanisierungen, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 613, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet om 3. März 1913, Vormittags 10. Uhr 40 Minuten.

Nr. 3559. Firma J. Dixlam « Söhue

zu Wald, Post Solingen, Umschlag mit einem Muster für Taschenmesser mit Eisen- shale in Form eines Uebershuhes und zweiseitigerNefklame, in allen Ausführungen, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1802, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. März 1913, Vormittagé 10 Uhr 30 Minuten. _ Nr. 3560. Firma Papier-Judustrie Solingeu G. m. b. H. in Solingen, Paket mit einem Muster für Verpa>kungt- \hactel in eigenartiger Form aus einem Stück ges<nitten und an zwei Seiten durhlo<ht zur Kontrolle des Inhalts, aus jeglihem Material, wie Pappe, Papier usw. und in allen Größen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik. nummer 33, Schußfrist 3 Jahre, ange meldet am- 11. März 1913, Vormittags 11 Uhx 25 Minuten.

Nr. 3561. Firma F. vou Brosy- Steinberg in Gräfrath, Paket mit 3 Mustern für Taschenmesserschalen, Brieföffner und Briefbeshwerer aus ver- schiedenen Metallen mit der Ansicht des Friedenspalastes in S’Gravenhage und der Aufschrift Vredespaleis 'Gravenhage, geäßt, gestempelt, damasziert und geprägt oder dergleichen, ofen, Muster für plastische Grzeugnisse, Fabriknummern 6601, 9501 und 9400, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. März 1913, Nachmittags 5 Uhr 30 Minuten. 4

Nr. 3562. Fabrikant Ernst Jäger, ohne Gewerbe in Höhscheid, Höhscheider- plaß 2, Paket mit einem Muster für ein Heft zuin Auswechseln von Messern, Gabeln, Wffeln, Büchsenöffnern, Werkzeugen usw., in allen Größen und Beschalungen, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 12, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29, März 1913, Mittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 3563. Fabrikant Federmesser- reider Carl Kühn jr. zu Höhschcid, Mittelfkfatternberg Wtr. 17, Paket mit einem Muster für ein Werkzeugbeste> mit gus- weselbaren Werkzeugen jeglicher Art, Heft in jealiher Größe, Form und Be- \halung, offen, Muster für vlastishe Er- ¡eugulie , Fabriknummer 522, Schutzfrist 3 Jahre, anaemeldet am 531. März 1913, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 3564, Fabuifant Metallwaren- fabrikant Otto Richard Liebe in Solingen, Umschlag mit Abbildungen von neun Mustern für 1 Griff, Glode, Lenkstange, Luftpumpe, Schußble<, Gabel, Laterne und Namensschilde für Fahrzeuge und für ein Vereinsabzeichen in Tula- imitation, in allen Ausführungen, Formen und Größen sowte mit Aufschriften und Inschriften, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1 bis 9, Schußfrijt 3 Jahre, angemeldet am 31. März 1913, Nachmittaas 5 Uhr 10 Minuten.

Nr. 3209, Fabrikant Spielwaren- fabrifaur 2Balier Stock in Wald, oie Ausdehnung der Schußfrist um weitere 7 Fahre für die beiden Sptelzeuamuster „Nordpolfahrer“ und „Automobilfahrer darstcllend, Muster für vlastische Crzeug- nisse, Fabriknummern 155 u. 160, ist an- gemeldetam 7. März 1915.

Nr. 2340. Firma Carl Schri> in Solingen, die Ausdehnung der Schutzfrist um weitere Jahrefür Nasiermesserscheiden, Schachteln und Etuis aus Aluminium mit allen möglichen Aufschristen, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 263, ist angemeldet am. 17. März 1913.

Mr. 35939. Firma WRussian-Ame- rican Tndia mubber Co. „Tréugolnik“ in St. Petersburg, die Urheberrehte an dem Muster für

Taschenmesser în Schuhform, Fabrik- nummer 8139 sind von der Firma Hugo Linder zu Solingen auf obige: Firma spergegangen, angemeldet am 25. März 01,0

Ses den 1 April 1913. öniglihes Amtsgericht.

Tuttlingen. 2359] ; In das Musterregister wurde einge- ragen :

r. 162. Johannes Bek, Bauk- direktor in Tuttlingen, 1 Wahlurne in runder, oben kfuppelartig abgewölbter Form, Zeichuung offen niedergelegt, Geschäft3- nummer 2, plastisches Erzeugnis, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 18. März 1913, Nahm. 25 Uhr.

Nr. 163. Firma Ands. Koch, Har- monifafabrik in Trossingen, 1 Kinder- trompete, in offenem Paket, Fabriknummer 1433, plastis<es Grzeugnis, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 25. März 1913, Nachm. 2x Uhr.

Tuttlingen, den 2. April 1913.

K. Amtsgericht.

Wurzen. [2361] Fn das Musterregister ist eingetragen : Unter Nc. 283. Firma Zimmermann

«& Breiter in Wurzen, ein versiegeltes

Paket, enthaltend 33 Lithogravbiemuster,

Fabriknummern L 2700, 2708, 2718,

2720-2725, 2/29 2731, 2099, 2/194;

9739, 2743-—2747, 2752. 2099 —2704,

2763. 2767, 2768, 2772, 2773, Nr.14648/49,

14678, 14679, Flächenmuster, Schußfrist

5 Jahre, angemeldet am 19. März 1913,

Nachmittags 3 Uhr 30 Min.

Wurzen, am 31. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Zeitz. [2358] In das Musierregister is eingetragen : Nr. 528. Sächfishe Metallwaren-

fabrik J. Lewy u. Co., Firma in Zeitz, 1 Feuerzeugetui, 1 Bleistift mit Benkala, 1 Brotkorb, geprägt, 1 Kehr- s<ippe, 1 Feuerzeug fest aufgelötet auf Säule, 1 desgleihen auf Gußträger, l Feuerzeug auf Säule abnehmbar, 1 deógl. auf Gußträger abnehmbar, 1 Feuerzeug auf Gußträger mitt Benzin- behälter und Zündstift, durh Reibrad be- tätigt, Fabriknummern 1—9, in einem offenen Pakete, Muster für plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. März 1913, Vorm. 11 Uhr.

Nr. 529. E. A. Naether, Aklieu- gesellschaft in Zeiß, 15 Abbildungen, und zwar 14 Abvbildungen® von Rohr- möbeln mit den Kabriknuinmern 1200, 1202 bis 1212, 874, 875, 1 Abbildung von einem Kinderwagen mit der Fabrik- nummer 3395, tn einem versiegelten Um- schlage, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 12. März 1913, Vorm. 11 Uhr.

__Nr. 530. Dermaun Seyfert, Firma

in Zeiß, 3 Musterabschnitte von Zug-

bortenrüshen, Fabriknummern 2, 3, 3a, und 2 Musterabs{nitte von Kinderwagen-

mullgardinen, Fabriknummern 13, 13 a,

in etnem versiegelten Umschlage, Muster

für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeltet am 14. März 1913, Vorm.

10& Uhr.

Zeit, den 1. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Bargte2aeidoe, Konkursverfahren. Neber das Vermögen des Kaufmanns Otto Niemeier in Vargteheide wird heute, am 2. April 1913, Nachmlttags 9 30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bezirkskommissar der Landesbrand- fasse Becken zu Bargteheide wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- cungen sind bis zum 20. Mai 1913 bei dem Sertht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über - die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses und eintretenden- falls über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezelhneten Gegenstände auf Sonnabeud, den 26. April 19183, Vorinittags 112 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Soun- abend, den 14. Juni 1913, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzethneten Gerichte, Zimmer Nr. 5, Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas \<huldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Des auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< nehmen. dem Konkursverwalter bis zum 24. April 1913 Anzeige zu machen. Königliches Amtégericht in Vargteheide.

Barmen. [1548] Konkurseröffnung.

Veber das Vermögen der Eheleute Korbwareahäudler Paul Scyaffair zu Barmen. Woertherstraße 43, is am 1. April 1913, Nachmittags 1 Uhr, das Kontursvberfahren eröffnet worden. Ver- walter ist der Rechtsanwalt Dr. Müller in Barmen. . Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 5. Mai 1913. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 28. April 1913, Vormittags 1A Uhr, und all- gemeiner unaen am 26. Mai 19183, Vormittags LA Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Saal 15.

Barmen, den 1. April 1913.

[2045]

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1Þ.

Berlin. [2015

Ueber das Vermögen des Möbelfabri ButeR Martiu Groß in Verlin Schle eie 90, ift heute, Vormittags 117 Uhr, von dem Königlichen Amts- geri<t Berlin - Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet. (Aktenz. 83 N. 78. 13.) Verwalter: Kaufmann öónbe in Berlin, Nungestr. 15. Frist zur Anmel- dung der Konkursforderungen bis 5. Mai 1813. Erste Gläubigerversammlun 2, Mai 19183, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 5. Juni 1913, Vormittags 10 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, 11, Sto>werk, Zimmer 111. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. Mai 1913,

Vexlin, den 2. April 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Berlin. [2017]

Ueber den Nathlaß des am 24. April 1912 zu Berlin, Oranienstraße 22, ver- storbenen Tischlers Karl Wilhelm Pohl ist Heute, Nachmittags 15 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin- Mitte das onkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hardegen in Berlin, Luisenufer 44. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 14. Mai 1913. Erste Gläubigerversammlungam 24. April 1923, Vormittags 107 Uher. Prü- fungstermin am 12. Juni 1913, Vor- mittags 40 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, IIL Sto>werk, Zimmer 143. Offener Arrest mit Anzeige- vfliht bis 14. Mai 1913,

Berlin, den 2. April 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 154.

Bielefeld. Konkurs. [2049]

Ueber das Vermögen der Gesellschaft unter der Firma Ubbedisscuer Stein- brüche Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Ubbedifsen ist heute, am 9, April 1913, Vormittags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Generalagent Georg Schmidt in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. April 1913. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 3. Mai 1913. Erste Gläubigerversammlung am A9. April 1913, Vormittags 107 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen am 17. Mai 19183, Vor- Gittags 11 Uhr, Gerichtstraße 4, Zimmer

r. x

Bielefeld, den 2 April 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Elankenburg, Harz. Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß der am 25. Sep- tember 1912 in Lübars b. Berlin ver- storbenen Witwe Alwine Boden- bender, geb. Vorstadt, aus Blanken- burg a. H. ist heute, ant 3, April 1913, Nachmittags etn Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Justizrat Otto Kunten hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigevflicht sowie Anmelde- frist bis zum 2. Mat 1915. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 8. Mai L918, Bor- mittags 9 Uhr, vor Herzogl. Amts- gerihte Blankenburg a. H. Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amts gerihts zu Vlankeuburg, Harz: Ch. Anger stein, Gerichtsobersekretär.

Bonn. Konfursverfahren. [2480]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Wilhelm Hartmaun in Bonn: wird beute, am 3. April 1913, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Litterscheid in Bonn. Anmeldefrist bis zum 14. Mai 1913. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. April 1913. Erste Gläubiger- versammlung am 29. April 19183, Vormittags A1 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 27. Mai 1913, Vormittags UL Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Wilhelmstr. Nr. 23, Zimtner 48.

Vonu, den 3. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Bordesholm. [2025] Ueber das Vermögen des Güä':tnerei- besiters Hinrich Christian Griese in Groß Flintbek wird heute, am. 3. April 1913, Vormittags 10 Uhr 10 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: MNechts8anwalt Buchholy in Bordesholm. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 30. April 1913. Termin zur Wahl eines Verwalters und Be- stellung eines Gläubigerauss{husses am 30. April 1913, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 22. Mai 1913, Vormittags 11 Uhr. Bordesholm, am 3. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. [2029] Konkursverfahren Ueber das Vermögen des Probstei- pächters Johanu Stoff in Vromberg, Gieseshöhe 6, Ut heute, Nachmittags 12 Uhr-45 Minuten, das conkursverfahren eröffnet. Konukursver"zalter: Kaufmann Carl Be> in Brop-berg, Töpfer straße 1. Offener Arrest vat Anzeigefrist bis zum 992. April 1913 und mit Anmeldefrist bis um 10. Mo 1913. Erste Gläubigerver- ammlung“ den 23. April 19183, Mittags 12 Uhr, und Prüfungstermin den 21. Mai 1913, Mittags 12 Uher, im Zimmer Nr. 12 des Amts gerihtsgebäudes hierselbst. é Bromberg, den 2. April 1913, Der Gerichtsschreiber

[1991]

des Königlichen Amtsgerichts.

ÿ EusKirchen.

zum Deutschen Reichsanzeiger und

„Mi Sf,

Der Inhalt dieser Bellage, in wel<er die Bekanntma Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie dié Tarif- und Fahrp

Zentral-Handelsregister

Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin

Das Zentral-Handelsregister für das | Expedition des NReichs- und Staatsanzeigers, SW. 48,

fúr Selbstabholer au<h dur< die Königliche

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Konkurse.

Cöln, Rhein. Konkurseröffuung. Neber das Vermögen des Kausmanns Markus gen. Max Welff hier, Salier- ring 16, alleinigen Inhabers der Trikot- und Strumpfwarenhandlung auch Herrenmodewareu unter der Firma Hermana Bergerhoff Nachfolg. bier, Breitestraße 159, ist am 1. April 1913, Nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist Rechtsanwalt Dr. Weilinghaus in- Cöln, Kaiser Wilhelm Ring 42. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Mat 1913. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 30. April 1913, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am S3. Mai 1918, Vor- mittags UL Uhr, an hiesiger Gerichts- stelle, am Reichenspergerplaß; Zimmer 223. Cöln, den 1. Aptil 1913. Kzniolihes Amtsgericht. Abteilung 65.

Dresden. [1992] Ueber den Nacblaß des in Dresden, a. d. Kreuzkirhe 3, wohnhaft gewesenen Kaufmanns Karl Louis Reinhold

[2349]

M Mißbach, der daselbst unter der Firma

„Victor Neubert Nachf. W. Bail“ eine Kolonialwarenhandlung betrieben hat, wird beute, am 3. April 1913, Vor- mittags 310 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann A. Canzler in Dresden, Pirnaische Str. 33, Anmeldefrist bis zum 26. April 1913. Mabl- und Prüfungstermin am 6. Mai 1913, Vormittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. April 1913.

Königl. Amtsgeribt Dresdeu. Abt. II.

Eisenach. [1993] Ueber den Nachlaß des verstorbenen Etuisfabrikaunten Edmund Braun in Ruhla ift am 2. April 1913, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter ist der Kaufmann Albin Deußing 111. in Ruhla. Anmeldefrist bis zum 30. April 1913. Offener Arrest mit Anzeigepfli<t bis zum 15. April 1913. Grite Gläubiaerversammlung den 23. April 1913, Vormittags 10! Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 29, Mai 19183, Vormittags 11; Uhr. Großherzogl. S. Amtsgericht,111, Eisenach.

Elsfleth. [2020]

Neber das Vermögen des Sattler- meisters Willi Hugo Georg Berg- hauer in Elsfleth ist am 2. April 1913, Vormittags 91 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Verwalter: Aukt. Schröder in Elsfleth. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis 26. April 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 30. April 19183, Vorm. A117 Uher.

Elsfleth, 1913, April 2.

Großherzogliches Amtsgericht.

Erfurt. [2019]

Ueber das Vermögen des Zigarren- händlers Julius Wormbs in Erfurt, Fishmarkt Nr. 6, is am 1. April 1913, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eróffnet. Verwalter: Bücherrevisor Carl Erdmann in Erfurt. Konkursforderungen sind bis 2. Mai 1913 anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 2. Mai 1913. Erste Gläubigerversammlung, verbunden mit dem allgemeinen Prüfungstermin, am 15, Mai 1913, Vorñittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 96.

Erfurt, den 1. April 1913.

Dex Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 9. [2003] Konkurseröffnung.

Veber das Vermögen der Ftrma A. Vosseu-Honrath in Euskirchen ist am ». April 1913, Vormittags 10 Uhr 23 Minuten, das Konkursverfahren - er- öffnet worden. Verwalter ist der Rechts- anwalt Dr. Lukanow in Euskirchen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Junt 1913. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am D, Mai 19183, Vor- mittags 10 Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin am 26. Juni 1913, Vor- mittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle.

Euskirchen, den 3. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 3.

Falkenberg, Lothr. [1994] Konkursverfahren. i Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft, Lothringer Mol- kereigesellschäft in Falkenberg, Iu- haber Ulmer «& Kefiler, wird heute, am 1. April 1913, Nachnittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkurs-

Zehnte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 5. April :

E ——————————————————————

hungen aus den Handels-, Güterrehts-, lanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten

verwalter: Bankier Michel Richert in Falkenberg. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist bis 10. Mai 1913. Erste (Gläubigerversammlung am 17. April 19143, Nachmittags 3 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin am 22. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr. /

Kaiserl. Amtsgericht Falkenberg, Lothr.

Flensburg. {2046] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alex Galizien in Fleusburg, Schiff- brüde 43, wird heute, am 1. April 1913, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Christian Thordsen in Flensburg. Kon- kursforderungen sind bis zum 23. April 1913 anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 5. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 23. April 1913.

Flensburg, den 1. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Frankfurt, Main. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Kael Zuberbühler, Inhabers der unter der Firma Gustav Albert Spenlé hier, Mörfelderlandstraße 123, betriebenen Schuhleisteufabrik, fcüher hier, Garten- straße 56, wobnhaft, zurzeit unbekannten Aufenthalts, ist heute, am 1. April 1913, Nachmittags 23 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Nechtsanwalt Reinach hier, Hasengasse 5, ist zum Kon- fursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 18. April 1913. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 98. April 1913. Bei \{riftliher Anmel- dung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerver- fammlung: Freitag, den 18. April 190413, Vorm. 103 Uher, allgemeiner Prüfungstermin: Freitag, deu 9. Mai 19183, Vorm. 101 Uhr, hier, Seiler-

straße 19 a, 1. Sto>, Zimmer 10. Frankfurt a. M., den 1. April 1913. Der Tee 0E Amtsgerichts.

[2014]

Gehren, Thür. [2022] Ueber das Vermögen der Firma Frei- tag & Lux in Langewieseu, Inhaber die Kaufleute Hermann und Erich Freitag daselbst, ist am 2. April 1913, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter: Prozeßagent Oskar Enders in Gehren. Anmeldefrist bis 9. Mai 1913. Erste Glävbigerver- sammlung am 21. April 19183, Vor- mittags #1 Uher. Allgemeiner Prü- fungstermin am 19. ' Mai 19183, Vormittags Al Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 21. Avril 1913. Gehren, den 2. April 1913. Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts. 11.

Hamburg. [2008] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Juhabers einer Handlung mit Weinen undo Spirituosen Carl August Conrad Dick, in Firma C. A. C. Dick, Ham- burg, Geschäftslokal: Billhorner Brüden- straße 2/12 pt., Wohnung : Billstraße 22 pt., wird heute, Nachmittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: beeid. Bügcßerrevifor

Emil Korn, Glo>engießerwall 22. Offener

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. April d. Is. einschließlich. Anmeldefrist bis zum 17. Mai d. Is. einshließlich. Erste Gläubigerversammlung d. 30. April d. J., Nachm. 124 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 18. Juni d. J., Vorm. 10} Uhr. i Gan den 2. April 1913. as Amtsgericht. Lbtetlung für Konkurssachen.

Werne. RSonkfuröverfahrenm. [2051]

Ueber das Vermögen des Schneidere- meisters Georg Spiekermannzu Herne, Shamro>\straße d, ist heute, am 2. April 1913, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Auktionator Kogelheide zu Herne. An- meldefrist der Konkursforderungen bis zum 8. Mai 1913. Erste Gläubigerversamm- lung am 30. April 1913, Vormiltags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 17. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzekgepflicht bis zum 30. April 1913. Die Termine werden ab- gehalten vor dem unterzeichneten Gericht, Schulstraße 20.

Herne, den 2. April 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Am tögerichts.

Airschhorn, Neckar. [2347] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schiffers

Johann Sch<miit V1 von Neckar-

Nereins-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterre find, erscheint auc in einem besonderen Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. (A. 81€)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Rei Bezugspreis beträgt L 4 80 S für das Vierteljähr.

Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

1913.

istern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Warenzeichen,

< ersheint in der Regel tägli. Der h Einzelne Nummern kosten Anzeigenpreis für den Naum einer d gespaltenen Einheitszeile 30 .

0 .

Steina<h wird heute, am 3. April 1913, Nathmittags 2 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bürger- meistereigehilfe Johann Fla<hs 11 in Hirshhorn wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 25. April 1913 bei dem Gerichte an- zumelden. Prüfungétermin: den S. Mai 19183, Vormittags 9 Uhr. Offener r mit Anzeigefrist bis zum 21. April Großherzoglihes Amtsgericht in Hirschhorn (Hesseu).

Jena. [2036]

Veber das Vermögen des Reftaurateurs Karl Georg Otto Rehm in Jena-Oft ist heute, am 2. April 1913, Nachmittags 47 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Nechtsanwalt Braasch hier. Anzeige- und Anmeldefrist ist be- stimmt bis 30. April 1913. Offener Arrest ist erlassen. Erste Gläubigerversammlung : 30. April 419183, Vorm. 9 Uhr. Prüfungstermin: 14, Mai 19183, Vorm. 9 Uhr.

Jena, den 2. April 1913.

Der Gerichtsschreiber des Großh. S. Amtsgerichts. I.

KAüstrin. Bekanntmachung. [2037] Der Eröffnungsbeschluß in der Puppe- schen Konkurssache wird dahin berthtigt, daß das Konkursverfahren über das Vermögen des Bankiers Gustav Vupve, des alleinui- gen Inhabers der Firma Gustav Puppe, in Küstrin eröffnet worden ist. Der auf den 14. April 1913 anberaumte Termin zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten Konkursverwalters oder die Wahl eines anderen sowte über die Bestellung etnes Gläubigerausschusses und cintretendenfalls über die im $ 192 der Konkursordnung .bezeihneten Gegen- stände ist auf den S9. April 19183, Vormittags D Uhe, verlegt worten. Küstrin, den 3. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [2005] leber das Vermögen der zum Betriebe einer Vauwarenhaudlung u. Stein- holzfabrif in Leipzig, Berlinerstraße 19, u. einer Kalkbrennevrei u. Ziegelei in Kötschau unter der Firma: Erust Flügel bestehenden offenen Hande!sgesfellschast, wird heute, am 2. April 1913, Nachmittags 36 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. A. Zinkeifea in Leipzig. Wahlterwin am 24. April 1913, Vormittags 11 Uhr. An- meldefrist bis zum 5. Mai 1913. Prüfungs8- termin am 19. Mai 1943, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Mai 1913. Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. I1 A !, den 2. April 1913.

Lemgo. Sonfur8v:rfahrem. [2010] Ueber das Vermögen des Bäckers und Gastwirts Heinrich Reese, Nr. 41 in Loß bruch, wird beute, am 1. April 1913, Mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kanzlist Tittel in Lemgo wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 21. April 1913 bei dem Geriht anzumelden. Grste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 28. April 19183, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- fliht bis zum 25. April 1913. Fürstliches Amtsgericht, 11, in Lemgo.

LilbockK. [2058]

Veber den Nachlaß des am 10. Jult 1911 zu Lübe> verstorbenen Maurer- meisters Hiurih Christian Steuder ist am 1. April 1913, Vorm. 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Gerichtésekretär Schweim in Libe>. Offener Arrest mit Anmelde- und Auge bis zum 15. Mai 1913, Erfte Gläubigerversammlung: 29. April 19183, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 20; allgemeiner Prüfungstermin : 2%. Mai 1913, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 20.

Lübeck, den 1. April 1913.

Das Amtsgericht. Abteilung II.

Lüdenscheid. [2026] Kövkursverfahren. w Ueber das Vermögen des Kaufmanns Erust Kückelhaus zu Halver ist am heutigen Tage, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. walter: Nehtsanwalt Dr. Weber in Halver. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20, April 1913. Anmeldefrist der Konkurs- forderungen bis zum 30. April 1913. ErsteGläubigerbersammlung am 24. April 1913, Vormittags 11 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am S. 1913, Vormittags 11 Uhr. Lüdenscheid, den 2. April 1913. Königliches Amtsgericht.

onfursver-.

Magdeburg. [2006] Ueber das Vermögen des Gärtnerei- besißers Theodor Frauke zu Groß Ottersleben, wohnhaft in Magdeburg, Westendstraße 1b, ift am 3. April 1913, Nachmittags 12 Uhr 30 Min., das Kon- fursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter : Kaufmann Eduard Schellba<h hter, Breiteweg 248 111. Anmelde- und Anzeige- frist bis zum 2. Mai 1913. Erste Gläu- bigerversammlung am 2. Mai 1913, Vorm. Uk Uhr. Prüfungstermin am 16. Mai 1913, Vorm. L107 Uhr. Magdeburg, den 3. April 1913. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

München. [2062] K. Amtsgericht München. Koukursgericht.

Am 3. April 1913, Vormittags 11 Uhr, wurde über das Vermögen des Wilhelm Schuster, Inhabers der Firma Ludwig Schuster, Zeichenutenfilien- und Werkzeughandlung in München, Wohnung: Färbergraben 31/111 1ehts, Geschäftslokal : Herzogspitalstraße 1, Ein- gang Damenstifistraße, der Konkurs er- offnet und Reltsanwalt Dr. Joseph War- muth in München, Kanzlei: Göthe- straße 51, zum Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung bis zum 20. April 1913 eins<ließlih. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen, und zwar fm Zimmer Nr. 82/1 des Justlzgebäudes an der Luitpoldstraße, bis zum 20. April 1913 eins<ließli<h. Wahltermtn zur Be- {lußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, übecBestellungeinesGläubiger- aus\husses, dann über die in den $S 132, 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen und der allgemeine Prüfungstermin: Sams- tag, den 3. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 85/1 des Justiz- gebäudes an der Luitpoldftraße in München.

München, den 3. April 1913.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

München. [2343] K. Anttsgericht München. Konkursgericht.

Am 3. Ayril 1913, Vormittags 11 Uhx, wurde über das Vermögen der Zigarren- geschäftsinhaberin Emma Bedall in München, Wohnung und Geschäftslokal : Herzogstr. 31, der Konkurs eröffnet und Rechtsanwalt Dr. Paul Tuchmann in München, Kanzlei: Ottostr. 1c, zum Konkursverwalter bestellt. Dffener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung bis zum 21. April 1913 ein- \{hließli<. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen, und zwar im Zimmer Nr. 82/1 des Justizgebäudes an der Luityoldstraße, bis zum 21. April 1913 einsließlih. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl etnes anderen Ver- walters, Bestellung eines Gläubigeraus- \husses, dann über die in den $$ 192, 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen und der allgemeine Prüfungstermin: Freitag, den 2. Mai 1913, BVor- mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 87/1 des Justlzgebäudes an der Luitpoldstraße

in München.

München, den 3. April 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Min Sing OR. [2000]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Karl Huber, Schneidermeisters in Dapfen, wurde am 2. April 1913, I aE 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Bezirk8notar Walter in Münsingen. Offener Arret mit Anzeigefrist bis zum 24. April 1915 MWahl- und Prüfungstermin am L. Mai 1983, Nachmittags 5 Uhr.

K. Amtsgericht Müusingen.

Niederlahnáétein. [20539] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Eheleute Anstreicher Wilhelm Heimba< und Christina geborene Schmidt zu Ober- lahnstein wird heute, am 1. April 1913, Vormittags 10 Uhr, das On R Ee itros eröffnet. Der Herr Rechtsanwalt Bosing in Niederlahnstein wird a Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sin bis zum 26. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- usses und eintretendenfalls über die im

132 ‘der MOn Lo bezeihneten

egenstände auf den 26. pril 19183,

ormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten A cuf den 6, Mai 1913, Vormittags 10 Uhr,

ai | vor dem unterzeichneten Gerichte Termin

anberaumt. Allen Personen, welche eine

ur Konkursmasse gehörige Sache n Besi haben oder zur Konkursmasse etwas

\{uldig {ind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und yon den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 96, April 1913 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht

in Niederlahnstein.

Niederlahnstein. [2040] Konkurêverfahren.

Veber das Vermögen der Witwe Gertrud Schmidt 5., geborene Mogen- dorf, zu Oberlahustein wird heute, am 1. April 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Herr Nechtsanwalt Bosing in Niederlahnstein wird zum Konkursverwalter ernannk. Konkursforderungen sind bis zum 26. April 1913 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Släubigerauss<hufse und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 26. April 1913, Vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der. an- gemeldeten Forderungen auf den 6. Maï 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzei<{neten Gerihte Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche etne zur Kon- fursmafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemein- \huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forde- rungen, für welhe fie aus der Sale abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem. Konkursverwalter bis zum 926. Avril 1913 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Niederlahnsteiu.

Obornik, Bz. Posen. [2054] Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmaunus Adam Kazmierski in Obornik ist am 31. März 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter : Rehtsanwalt Schöppe in Obornik. Anmeldefrist bis zum 18. April 1913. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 28. April 19213, Vormittags 10 Uhr. Offener O mit Anzeigefrist bis zum 14. April

Obornik, den 31. März 1913.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Passau. Beftkanntmahung. [2478] Das K. Amtsgericht* Passau hat am 9. April 1913, Vormittags 11 Uhr, über das Vermögen der Maria Schäfer, Inhaberin einer Drechslerei und eines Spezereiwarenges<häfts in Passau, Schustergasse Hs Nr. 19, den Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Danzer in Passau. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 20 bezw. 18 April 1913. Wahl-- und Prüfungstermin finden statt am Moutag, den S8, April 1923, Vormittags S874 Uhr. PVafsau, den 3. April 1913. Gerihtsfchreiberei des K. Amtsgerichts Paffau. Rathenow. [2035 Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Paul Grieß «& Möwes in Ratheuow, Inhaber die Mühlenbefißzer Karl Becker und Albert Friedrih in Rathenow, wird heute, am 1. April 1913, Nachmittags 4,10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Gustav Zimmermann hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 10. Mai 1913 bei dem Gericht anzumelden, Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Nerwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden- falls über die im $ 132 der Konkurs-

d | ordnung bezeihneten Gegenstände und zur

Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 26. ai 1913, BVor- mittags 102 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in So haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem N der Sache und von den Forde:

U

rungen, für weldhe fie aus der

phggonbeute Befriedigung in nehmen, dem Konkursverwalter 10. Mai 1913 Anzeig

bis zum

Anspruth :

: e zu machen. S Königliches Amtsgericht in Rathenow. N

euti 9.

P E R E S pr Er S R I fc Me

Sofia M Eh ri SESSiRs K E E E E