1913 / 82 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kümmel 55—75 1, La. inl. Leinkuchen 17—18 A, La. russ. de. 17—18 MÆ, Rapskuchen 13—134 é, Ia. Marseill. Erdnußkuchen 16—181 é, Ia. dopp ges. Baumwollsaatmehl 55—60 9% 16—175 4,

delle getr. Biertreber 14—15} M, getr. Getreideshlempe 14}—164 M,

Mais\c{lempe 143—163 M, Ma zkeime 133—14 #, Moggenkleie

114—11} M, Weizenkleie 114—11§ 46. (Alles für 100 kg ab Bahn

Berlin bei Partien von mindestens 10 000 kg.) :

Kursberichte von auswärtigen Fondsmärkten.

_ Hamburg, 5. April. (W. T. B.) Gold in Barren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das Kilogramm 79,75 Br., 79,25 Gd.

Wien, 7. April, Vormittags 10 Uhr 45 Min. (W. T. B.) Einh. 4% Mente M./N. pr. ult. 83,15, Einh. 49/9 Rente Sanuar/Juli pr. ult. 83,10, Oesterr. 4°/ Rente in Kr.-W. pr. ult. 83,30, Ungar. 4/0 Goldrente 102,65, Ungar. 4%/ Rente tn Kr.-W.

Wetterbericht vom 6. April 1913, Vorm. 9{ Uhr.

Wetterbericht vom 7. April 1913, Vorm. 9{ Uhr.

m

Witterungs9- verkauf der leyten 24 Stunden

22 Name der |#8# Beobachtung3- f

statiou 5 F

Tung, Y 2 W i nd 2 W etter p stärke

eratur elfius

in

Stufenwerten®)

Baronzeterstand vou? Ibenb

T in Nied

Witterungs- yerclauf

. der leßten

24 Stunden

Wind-

rihtung, j Wind- Wetter

stärke

Name der Beobachtungs- station

in Celfius

Barometerstand auf Meere3- Niederschlag in

niveau u Schwere in 45 ° Breite Barometerfstand vom Abend

Temperatur Stufenwerten *)

Borkum 756,4 \NO 4sheiter__ ziemli heiter

J

Borkum NNO 753/ meist bewölft

Keitum | 757,1 |[DRO wolkig vorwiegend heiter

wolkig e Vedeat 753| meist bewölkt

D

Keitum ONOD

ziemlich heiter

Hamburg bededt 751) ziemli beiter

4

3 Hamburg 755,1 |NO 3 /Nebel

2

Swinemünde | 754,3 [NO heiter ztemlich heiter

halb bed. 750vorwiegend hetter

Swinemünde

vorwtegend heiter ziemlich heiter

Neufahrwasser| 755,8 |Windst. Nebel Memel 757,2 |OSO 1 shetter

750Nahts Niederschl. 750| ziemli heiter

bededt wolkig

Neufahrwafsser Memel

Aachen 752,4 |[SSW 3 wolkig Nachts Niederschl.

Aachen Regen 753| ziemlich heiter

meist bewöltt

Hannover halb bed. 751 meist bewölft

M S2.

ÂÀ A

it ani, _aanDritt e iht au areeha zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 7. April

Statistik und Volkswirtschaft. Ein- und Ausfuhr von Zucker vom 21. bis 31. März 1913 und im Betriebsjahr 1912/13,

Einfuhr

beginnend mit 1. September.

1913.

Ausfuhr

82,30, Türkische Lose per medio 227,00, Orientbahnaktien pr. ult. 754 3 [Mt —,—, Oesterr. Staatsbahnaktien (Franz.) r. ult. 703,50, Südbahn: E A NO 5 E F gefellschaft Om Akt. pr. ult. 11625, Wiener Bankvereinaktien erin A atv ved. 509,50, Oesterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 618,50, Ungar. allg. Dresden 751,7 wolkig Kreditbankaktien U Die A - | Breslau 753,5 |OS! bedeckt atlien 00, eutsche eih8banfnoten pr. utt. (941, „OTUTer : E 5 wolfenl. Kohlenbergb.-Gesellsh.-Akt. —,—, Oesterr. Alpme Montangesell- M mberg E - E \chaftsaktien 1019,50, Prager Eisenindustrieges.-Akt. —,—. Reserviert E A wegen der ablednenden Haltung Montenegros auf die Forderung der | Frankfurt, M.| 753,3 |Windst. halbbed. Mie und in E des (Séluß) N rg, f Karlsruhe, B. | 753,5 |ND heiter Ne 2 L R R u 78 10 ale | München 752,4 |W wolkig [i fols 741, t 261/16, 2 ate 27!/16. Privat- 2 E : tis out 4, Bankeingang 154 000 Bd. Ste i 7 : Zugspipe 519,6 |N wolkig : E A Zuaspite N aris, 5 . (W. T. B. uß. rTanj. ilhelmshav. Reue, 86,70. E \ | / Stornoway | 769,1 |NO wolkig ziemli heiter Stornowav NO Madrid, 5. April. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 108,65. | (Kie (Kiel) Si on, e Gr E En ohr By Die Börse Malin Head | 766,3 |O better ziemli heiter Maltn Head 5,3 [NO lheiter 6| 0 (765 meist berwölkt E S O (Wustrow i. M.) (Wustrow i. M.) Mee S S Siaia E A B lungen Nalentia | 762,5 |[NO__3[wolkenl. meist bewölkt | Valentia 3,0 INO 1 /halbbed.| 6| 0 762) ziemli heiter E Ô P n (Königsbg., Pr.) (Königsbg., Pr.) ébslen Montae / E e Meldungen D gle Scilly 756,6 |DND 4wolkig 56|vorwiegend heiter Scilly ONOD 3 wolkig 6/0 |757| ziemli heiter tariffrage wirkten verstimmend. In den Aktien der Canadian Pacific, j (Cassel) / (Cassel) L L und E A Pee L au Or Aberdeen 766,0 [NNW 4 bedeckt meist bewslkt Aberdeen 56 NNW 3 /bedeckt 6| 0 765 Schauer ckehr fest waren dagegen Southern Pacifics auf Käufe zwecis Aus- Macdeburs Magdeb übung des Stimmrechts an der nächsten Generalversammlung. HU- | Shteltds 764,3 |N 3 bedeckt a A Shields 395 NO 4 bedeckt 76: V bewbit E waren gleichfalls fester as S R, der E E (Gn Korea) E e M00 eits. ‘anen | Dolubad Halfead 762,5 NO 4 \waltig | 0/0 762Machs Meder ü ld: Stetig. Éd 24 Std.-Dur „-Zinsrate nom., j UlNaus., S, O Saat e Labes Daclebn des Tages As Wechsel auf | Ile d’Aix N 3jbedeckt Ile d’Aix 2,3 \NNO 3 \bedeckt 3 2751| ziemlich beiter London 4,8330, Cable Transfers 4,8775, Wechsel auf Berlin s i (Friedrichshat.} (Sicht) 95/16. : St. Mathieu NNO 3 Dunst meist bewölkt St. Mathieu NO 4|bedeckt 756|Nachts Niederschl. Rio de Janeiro, 5. April. (W. T. B.) Wechsel auf | (Bamberg) | (Bamberg) London 163. Grisnez 3 |\NO___7Regen Gewitter Grisnez 53,6 N __6\wolkig 3 [755 anhalt. Niederschl. 2 Paris 3,1 \NNW 3 |bedeckt 3} 3 [752

Paris NNO 2 \|bedeckt

749| meist bewöltt 748Nachts Nieder|ch[. [748/Nachm. Niederschl. 748Nachts Niederschl. 7592| ziemlich heiter [751] meist bewölkt bededt [751] meist bewoölkt wolkig | [751)Nacbts Niederschl. Schnee |—10| —-/519 dz rein dz : ein | [(Wilhelmshav.) ia | | L 6 0 768 meist bewöltt Ver ei@ueslelltér Zu@eé (176 aj) f eds | 11 796 | 8951 | 465046 | 1878395 | 194 109 | 2 901 373 1 218 356 Rohrzucker (176 sa) ¿ E 8 963 | 583 5 949 4 554 H 6 | 7) davon Veredelungsverkehr 2 519 ; ; ; H j ;

|

NRübenzucker: Kristallzucker (granulterter), (auch Sandzucker) | L : : | (176 b) 7 : i 1 862 3930 | 438606 | 1865909 J 132602 |

|

|

bedeckt Negen MNegen Megen bedeckt bededt

vorwiegend heiter | Berlin ziemlich heiter Dresden meist bewöltt Breslau NW vorwiegend heiter f Bromberg NO _meist bewölkt | Mey NW Schauer Frankfurt, M. 2 |NW meiit bewöltt Karlsruhe, B. SW

ziemlich heiter München SW

im Spezialhandel | yon Niederlagen

T A | Co) , . T Se t. Gattung des Zutckers 21, e O L E L | ew E E E p 31. März A a p 31. März , t | ; qs 31. März l S i 31. März | E Ia . März | 31. Mär 9 31. März | 31. Mär 9 31. März |- 31. 31. März 1913 1913 | 1919 | 19183 i913 | 1912 e 1913 1 1913

im Spezialhandel | auf Niederlagen

—_|—

E A N

DD| Lo D DDODD

pi =—I| Di Ii I! lo =i Di Cr O2 i Ci I N

D

c

DINRN=Ii Bm S Nin { Some mot o|olo|=lolsclolelo

R R C NN

p

J dD

307 | 642335 | 1602 997 6 12 12

I

730 812 | 624 092 | 1594 267

Gs D enr

davon Veredelungsverkehr Me Platten-, Se und Wärfelzucker (176 c) . . | : 71 866 gemahlener Melis (176d L 16 e Stüdcken- und Krümelzucker (17606) 35 —_ 1406 - 49 | gemahlene Raffinade (176 f) 205 10 10 i 365 | | Brotzuckér (176 g) : E 38 4 151 17.252 57 11886 | | | Farin (176 h) L 217 123: 248 9477| 4958| b Kandis (176) .. 611 11 143 96 1556 | 8 14 365 Ge E anderer Zucker (176k/n) ; 13 861 4630 | 232631 139 117 | 3542 | 243177 | 11689 RNohrzucker, roher, fester und flüssiger (176 k) 2 866 301 543 =— | 2 E davon Veredelungsverkehr S - E z A NRübenzucker, roher, fester und flüssiger (176 1) | 3 9 1 026 155 580 ( 136 226 | 3490045 | 1 006 anderex fester und flüssiger Zucker ( flüssige Naffinade einshließlih | des Invertzuckersirups usw.) (176m)... 85 1 1021 | l Î davon Veredelungsverkehr .. . . .. ., 85 73 | Füllmassen und Zuckerabläufe (Sirup, Melasse), Melafsekraft- futter; Rübensaft, Ahornsaft (176)... 6 186 E

161828 | 678 106 395 1 60 633 | 2 N : 77 555 ||

| 463 105] 2272

6 D |

i S R ck

o D E O R Or

[e]

pad

| (GrünbergSch!1.) 762,2 [D 6¡Dunst ) ziemlich heiter (Mülhaus., Els.) ziemlich heiter (Friedrichshaf.)

& |!

T Í 70 | 50 |

76451 | 9368| 2821| 5144| 28450| 10683

Kursberichte von auswärtigen Warenmärkten.

Magdeburg, 7. April. (W. T. B) Zuckerbertcht. Kornzucker 88 Grad o. S. 9,65—9,774. Nachprodukte 75 Grad o. S. ——. Stimmung: Nuhig. Brotraffinade T o. Faß —,— Kristallzuder 1 m. S. ——. Gem. Raffinade m. S. —,—. Gem. Melis T mit Sack —,—. Stimmung: Geschäftslos. Nohzucker I. Produkt Transit fre an Bord Hamburg: April 9,874 Gd., 9,924 Br., —,— bez, Mai 10,00 Gd., 10,023 Br., —,— bez., Juni 10,077 Gd., 10,10 Br., —,— bez., August 10,25 Gd., 10,274 Br., —,— bez.,, Oktober-Dezember 10,10 Gd., 19,125 Br., —,— bez.,, Januar-März 10,223 Gd., 10,25 Br., —,-— bez. Stimmung: Schwach. L

Göôln, 5. April. (W. T. B.) Nüböl loko 69,00 für Mai 67,00.

Bremen, 5. April. (W. T. B) S@chmalz, Nuhtg. Loko, Tubs: und Firkin 59, *Doppeleimer 60. Kaffee. Stetig. Baumwolle. Stetig. American middling loko 643.

Hamburg, 7. April, Vormittags 10 Uhr. (W. T. B.) Zuckermarkt. Nuhig. Rübenrohzucker 1. Produkt Basis 889% Rendement neue Usance, fret an Bord Hamburg, für April 9,90, für Mai 10,05, für Juni 10,10, für August 10,30, für Oktober-Dezember 10,124, für Januar-März 10,25.

Hamburg, 7. April, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten. W. T. B.) Kaffee. Stetig, Good average Santos für Mai 583 Gd., für September 59 Gd., für Dezember 584 Gd., für März 58 Gd.

Budapest, 5. April, Vormittags 11 Uhr. (W. T. B.) Raps für August 16,70. :

London, 5. April. (W. T. B.) Rübenrohzuccker 88 9/% April 9 h. 103 d. Wert, ruhig. Javazucker 96 9/0 prompt 10 fh. 103 d. Wert, ruhig. :

Liverpool, 5. April. (W. T. B) Baumwosllen- Wochenberiht. Wochenumsaß 48 000, do. von amerikanischer Baumwolle 37 000, do. für Spekulation 2900, do. für Export 400, do. für den Konsum 45 000, abgeliefert an Spinner 97 000, Gesamtexport 6000, do. Import 53000, do. von amerikanischer Baumwolle 39 000, Vorrat 1 281 000, do. von amerikanischer Baum- wolle 1 099 000, do. von ägypvtischer Baumwolle 72 000, {chwimmend nach Großbritannien 117 000, do. do. von amerikanisher Baum- wolle 84 000.

Paris, 5. April. (W_ T. B.) (S@{luß.) NRohzucker ruhig, 88% neue Kondition 28-—273. eißer Zuccker ruhig, Nr. 3 für 100 kg für April 32, für Mai 324, für Mai- August 323, für Oktober-Januar 322.

Amsterdam, 5. April. (W. T. B.) Jaya-Kaffee good ordinary 49. 7

Antwerpen, 5. April. (W. T. B.) Petroleum. Raffintertes Type weiß loko 233 bez. Br., do. für April 234 Br., do. für Mai 233 Br., do. für Junt-Juli 24 Br. Fest. Schmalz für April 143.

New York, 5. April. (W. T. B.) (SMYluß.) Baumwolle loko middling 12,60, do. für Mat 12,13, do. für Juli 12,09, do. in New Orleans loko middl. 122/65, Petroleum Refined (in Cases) 10,80, do. Standard white tin New YVYork 8,b0, do. Credit Balances at Oil City 250, Schmalz Western steam 11,25, do. Rohe u. Brothers 11,90, Zucker fair ref. Muscovados 29, Getreidefraht nach Liverpool 2}, Kaffee Rio Nr. 7 Toko 115, do. für April 11,17, do. für Juni 11,44, Kupfer

Bltisingen 3 |NO d\bedeckt Helder ,3 |[NNO 7 beiter

Vlissingen 3,8 |[NNO 6 heiter 755) Helder 755,0 [NNW 6\wollkig 0 [754] Bodoe f SSO 2'halbbed.| 1/0 |761

|©|C Cts l

Bodoe _758,9 |[SSW 4 |bedeckt Christiansund | 764,5 |NNW 2|Negen

Di =Ii 0!

Christiansund | 763,2 |W 1|bedeckt | 2 764

Skudenes "760,3 |ANW 6 wolkig

Skudenes 2,1 |ONO 2\|woolkenl. 759

bi j C

Vardô "757,6 |Windnt. wolkig

Vardö 55,7 \WSW2 wolken. 760

a D

Skagen ': SW l1shhalbbed. Hanstholm 56,6 |W 2|woltig Kopenhagen 3,8 |NO 1 bededckt

Skagen 58,6 |NNO 6|heiter 756 Hanstholm NO wolkig | 0 756]

Stocktholm 755,7 |[WNW L2|bededtr

Stockholm 54,9 [NO 4|Schnee 2 [754

Hernösand | 3 |NW 4wos”ltenl.

4

Kopenhagen | 754,8 /NO bhhalbbed.| 3/0 752 4 2

Hernösand 48,9 |[NW wolkig 3| 0 1757]

Haparanda | 7 ÑNO Slbededckt

Haparanda NNO 4hhetter 758!

Wisby 757,1 |[SW 2|wolkig Karlstad 57,4 [ND_ 2 halb bed.|

Wisby 2,5 [NO 6|wolti4 | 2 2 [754 Kärlstad 59,2 [NNW 4 wolkig

Archangel _| 760,7 |DSO 1/Scnee

J [7D E Archangel SO l1/bedeckt

Petorsburg S4 [SW 1 bededt

760 Petersburg ,8 |ONO 2 Regen

Riga 59,2 |[Windst. Nebel

OND 2 7D Niga 3 |NNO 1 heiter

ait mol olm Ain

Wilna 759,5 |[SSO 1 bededckt

Gorki_ [759,9 [NNO _1/halb bed.|

o SjC|e|mjo|Sjto Coo ooo |

C2 M | D LOI S D Dw D

751 Wilna 56,7 |[SO 1\|bededckt

751 Gorkt | OND 1 |bedeckt 754 E

s

Warschau "756,3 |[OSO l1lhalbbed.

SILLO [do] ©

Warschau 5,7 [WSW 1 [voolkig 749 E

Kiew 30,6 [Windjt. (Nebel

|

Ir 7, 7 ( )

J]!

Kiew S SO c |bededt R R RDLLL

Wien 751,4 |SO 2 Regen ziemli heiter

J!

Wien 747,0 W 3\Regen

Prag _ : O bedeckt | ziemlich heiter

=|to (G

Prag [N _3\bedeckdt | 10

Rom 752,6 [0 _2\bedeckdt | 10:

l | |

755)

Florenz 754,8 S bedet

Florenz 752,6 D 3\bedeckt | 10/2 755

5 Nom 756,2 |[W 1 heiter 1 3

Cagltart 56,3 |NW halbbed.|

Tborshavn | 770,9 [Windit. [wolkenl.

Cagliari E NW Zbededt | 14/0 7560 i: L S Thorshavn Windst. [wolkig 8 770]

1 O oe S os

; [Windst. [heiter

Rügentwoalder- münde 5,1 |ONO 3 wolkenl.

vorrotegend heitér

Seydisfjord | 768,7 [Windst. wolkig | 3 Nügenwalder- münde 750,4 /NO 7\wolkig 4/ 3 |750Nachts Niederschl.

Gr. Yarmouth| 756,9 N d halb bed. L aa Krakau 55,2 |ONOD 1 bedeckt 3 [760Nachts Niederschl. Lemberg | SSO 3[wolkig | 761|vorwiegend heiter Hermannstadt SSO 2|bedeckt 1/ 0 [762 vorwiegend heiter Triest 1 |Windst. |Regen 7 [757lanhalt. Niederschl. Reykjavik 1,3 |Windst. |[halbbed. 773) (Lesina)

(5Uhr Abends) Cherbourg NO 6bl\bedeckt Clermont Ÿ S 4|bededckt

755 751 754

Gr. Yarmouth| 756,6 |NNO 4/halbbed." 6 —| E Krakau | 746,6 |SW 1|Regen | 8/1 [748 meist bewölkt Lemberg | 7482S 3lhalbbed.| 11| 0 [750 ztemlih heiter Hermannstadt | 7517S lsbedeckt | 12/0 |753| meist bewölkt Triest 751,1 |SSO 1 wolkig | 11/2 |753[Vorm. Niederschl. Neykjavik 769,5 |[SO 1 bededckt A

(5Uhr Abends)

Cherbourg 757,1 |NO d|bedeckt 7

Clermont 751,9 |[SW 1|bedeckdt 5 Biarritz 753,1 |WNW 5 wolkig 11

(Lesina) Wetterleuhten_

755| TO1 754!

Biarriß 753,7 \WSW 4 Regen

MWindst. [wolkig 756

Nizza 751,1 |Windst. |bededckt 92 754!

r r

(9)

Perpignan | 754,3 |Windst, |bedeckt

Perpignan | 752,5 |Windst. |bededckt 81 754

759 759 763

Belgrad Serb.| SO bedédt Brindtsi M (S 3|wolkenl. Moskau 1,9 |OSO 1 halb bed.

S 794 759

Belgrad Serb.| Brindisi 751,5 |NNW 4|wolkig Moskau 756,8 |SO 1/bedeckt

Lerwick N bededt 771

Lerwick 765,3 |[NNW ödö|bedeckt

767

Helsingfors 55,8 |[SW 4sbedeckt ) [763]

752

Helsingfors | 751,7 |NNW [Nebel

| ©

749 Nahm Niederschl. 748janhalt. Niederschl.

davon Veredelungsverkehr ......., | 9 398 Zuckerhaltige Waren unter steueramtlicher Aufsicht: |

Gesamtgewiht ......... Menge des darin enthaltenen Zuckers

Berlin, den 5. April 1913.

Delbrück.

Kaiserliches Statistishes Amt.

6900 |

!

| 4 | 94 419 5 29 509 |

83 40

Berichte von preußischen, sähsischea, württembergischen uud braunshweigishen Getreidebörsen und Fruchtmärkten, U E C S E R S I S S T T I T I T T I E

1913 i April Marktorte Tag

Hauptsählich gezahlte Preise für 1 t (1000 kg) in Mark

Weizen

Noggen

Hafer

Gerste gut

Königsberg |. Pr.

O s a e D a as 6 Stettin .

Breslau . .

Magdeburg .

(0 A

Leipzig

U o Braunschweig . Es Berlin, den 7. April 1913.

T T. Q. 6D C

Markftorte

205 193—200 190 190 194—196 190 196—198 188—190 187

Verichte von anderen deutschen Fruchtmärkten.

| Verkaufte

gering

161,50 161 160,50 155 158 158—160 157 163—164 168—172 164—166 j Kaiserliches Statistisches Ami. Del brück.

144—145

161

160—178

159 154

172—174

145

167—177 160—164

Qualität

mittel

Gezahlte

r Preis für 1 Doppelzentner

niedrigster | höchster

d

niedrigster

Cid

bhödister

Cid É

niedrigster

böôdhster [Doppelzentner

165 150 160 168—174

158—166 156—160

162—164

Dur@fschnitts- Verkaufs- preis

für 1 Doppel- beit, zentner preis | dem U

Am vorigen Außerdem wurden Markttage am Markttage (Spalte 1 nach übers{hläglicher Schätzung verkauft Doppelzentner (Preis unbekannt)

München . Straubing Rostock . . Altenburg . Arnstadt.

Nördlingen . Mindelheim

München

22,00 13,80

16,20 18,40

16,00

20,10 17,10 18,70 19,00

Kerneu (enthülster Spelz, Dinkel, Fesen). 20,40 90,40

18,00 20,00

ZW eizen.

22,40

20,10 21,00

17,80 I 18,70 19,00 19,00 19,40

19,00 | 19,40

20,20 | 20,20 Roggen.

22 00

22,60 21,00

19,00 19/40

22,00

22,44 41 637 16,55 614 19,18

18 61 19,86

16,99

DOI C T] O f 2

753 “1 Straubing : i n | 16,00 16,00 16,80 16.80 754 Rostok . i 13,00 3,00 | 15,20 15,40 = Altenburg . à ¿ C | 15,40 15,40 15,70 | 15,70 : 4s 74 Arnstadt . E i k | 16,60 16,60 l L ; 16.60 28 Gerste. : Dos (A - München . . . . . . j 22,00 22,00 1 Ae 4 22,00 751 meist bewölft E N | 15,40 15,40 ; 16,10 ; ; Nostock . . E | 16,00 16,00 a 16,00 Ï Altenburg . « Braugerste 16,90 16,50 18,00 : 7) . . Futtergerste H 15,50 15,50 16,00 . . . n i Arnstadt . E 18,40 18,60 20,00 i 2 18,97 Seehöhe . « - - -1 122m /1000m | 2000m | 3000m | 4000 m | 4800 m | 8 = 2d bis 124; 4 =65 bis 124; 5 = 126 bis 204; 6 = 2,5 bis 81,4; 6 m 26 ie Gr da 06 DI 194; Dae 105 bi E A E O La 9 L Wes München. 16,40 60 | 18,20 18,60 20,00 491 34: 19,03 19:38 | 29.3.

7 = 81,5 bis 444; 8 44,5 bis 569,4; 9 = nicht gemeldet. 7 = 31,5 bis 44,4; 8 = 44,5 bis 59,4; 9 = ni Ï | Rel Fedtak (5/0) Ee C E Straubing . . B E Bo 16,00 j N i 17,00 18,00 | ' 18 20 18,36 | 29.3.

761) Kuopio 754,1 [S 1/bededt 15,09 76d Züri 752,5 [SW 1 [halbbed. ; 754 Genf 751,1 |SSO 1 |bededt T57 Lugano 771,1 [N 1\wolkenl. 904 Säntis 593,2 [W 4\Nebel 760[Nachmn. Nieder\chl. | Budapest 748,6 |WSW2 |bedeckt Portland Bill| 757,7 [NNOD ds|halb bed.

Horta 756,7 |NNW 4|Negen 10| —|

7 d 1 D Standard loko 14,75—15,25, Zinn 47,374—47,621. Kuovio S i Ehrs Zürich 3,8 [NO lsheiter 1 L 2 1 7 3

Genf 3,8 |[SO lhheiter

Lugano 54,5 |NW halb bed.

Mitteilungen des Königlichen Aöronautischen Säntis _552,9 |[W heiter Observatoriums, Budapest 753,6 |O bededt

veröffentlicht vom Berliner Wetterbureau. Portland Bill| 755,1 [NND_7wollkig Horta 756,2 |W 3/halb bed.

Dragtenaufstieg vom 5. April 1913, 8—11 Uhr Vormittags: Eobiitia 7564NW 2Nebel | 8 l E Coruña 769,2 [WNW 3 [bede | 12 Statio *) Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten: 0= 0 mm; 1= 0,1 bi3 2,4; 2 == 0,5 bis 2,4;

A

Er IS I E TSISISH m No

R Oa DBA ml ble

i

Salbe | | E o S|S|=|o|o|a]S|o t See

Rel. Fhtgk. (0/6 77 60 54 42 31 31 _ Eine Depression unter 755 mm liegt, südostwärts schreitend, Ein Hochdruckgebiet über 770 mm nordwestlich von Schottland C S A as Wind-Rihtung T ONO | 080 | 080 | 080 | oONO | 080 | über Finnland, eine vertiefte Depression über Kontinentaleuropa mit | entsendet Ausläufer nah Norwegen. Ein Tiefdruckgebiet unter et E 12,80 12,80 1420 1480 / 15,20 2 520 37 14 14,74 1453 | 29.3. 17,50 / ' |

Minima von 750 mm über Mittelfrankreih und Böhmen; ein Hoh- | 750 mm befindet sch, wenig verändert, über Südfrankrei i i , Geshw.mps.| 8 19 14 ae e druckgebiet über 770 mm befindet sich nordwestlich von Schottland. | solhes unter 745 mm über Schlesien und Poleg E I aris Altenburg » « S : 16,00 16,00 1800 | 18/40 | 1900 99 531 18 39 1855| 99,3 _ Heiter. Von 390 bis 600 m Höhe Temperaturzunahme von | In Deutschland ist das Wetter bei meist schwachen, im Norden | zurück. In Deutschland ist das Wetter vorwiegend trübe hei meist Arnstadt. Ee ,00 j : : : 02 D | « 9e 5,6 bis 9,1, zwischen 1500 und 1640 m überall 2,1, zwischen 1800 | östlichen, im Süden veränderlihen Winden und wechselnder Be--| pier bis sieben Grad Wärme; im Süden wehen {wache westliche, Bemerkungen. Dle verkaufte Menge wird auf volle Doppelientner und der Vrkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Dur Ÿh\hnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen

und 1850 m 1,2, zwischen 2380 und 2410 m Temperaturzunahme | wölkung im östlichen Binnenland warm, sonst nahezu normal; die | im Norden lebhaftere nordöstlihe Winde; der Süden und Osten ' ten für Pcetse hat die Bedeutung, daß der betreffende Pcets nicht vorgekommen ist, ein Pankt (. ) in den legten se hs Spalten, daß entsprehender Bericht fehlt, von 2,2 bis 1,8 ‘t Rheinprovinz hatte Regenfälle. Deutsche Seewarte. hatten stellenweise Niederschläge. Deutsche Seéw ätte: | E A : E s E AE E t V E Kaiserliches Statistishes Amt. E i : A / ; Delbrück

rud.