1913 / 82 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

In der außerordentlidhen Generalver- (2973) 11297) Winterhuder Bierbrauerei Hamburg. [90r8) 81] : [2967] 2980 anna vom 18. März 1913 ist Herr Bei der am 3. ds. Mts3. vorgenommenen Von unseren rhu Teilschuldvershreibungen Das N Nummern E Os O Gottesgabe“‘, Actien-Gesellschaft für Salinen- Und Efferer L Peer e tiengefelt pas j Süddeutsche Donau - Dampfschiffahrts Gesells i n ist gemä - -

enniws img Hug Dreier s s unserer S F RDS find ausgelost : den 28. April 1913, Nachmittags Soolbadbetrieb Benilag A t Rh i i [W aft andenburg 8 weitere glie reibungen vom Jahre n y . , y e Am eine 8 306 d A + Au : f: 9 62 64 111 164 181 209 227 247 263 272 302 336 389 990 228 449 | 9 5 E . | es Handelsgesepbuhs als Ganzes | _ Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1912.

unseres Aufsichtsrats gewählt worden, | folgende N BAS gezog Rückzahlung am | 5 63 531 533 549 569 613 658 664 688 697 741 802 822 838 876 880 900. L e an Seide unseiem Ge „oll. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1912. Haben. [auf uns gegen Gewährung von Aktien —— zember X92 Passiva,

E 1. April | L. li 1913 gezogen worden : 2 E E, 12996] o V1 66 85 108 120 133 142, 8 Stü Die Auszahlung erfolgt vom 1, Oktober 1913 ab. Tagesordnung: Nea gen wen, t

: An A“ M P 1913. 3 L: 2 er . S burg, den 1. April 1913. 1) Aend d L 1, 6 und 8 d h |A t Gemäß § 306 und in Verbindung mit Schiffsparkkonto . . | 6237 061/31} Aktienkapitalkonto Elektricitätswerk Brandenburg # 1000,—, Gun Der Vorstand nderung der §5 1, 6 und 2 r [kon 156 770/70] Einnahme aus dem Saline 8 297 des Handelsgeseßbuchs fordern wir | Immobilienkonto | 1211 260/57} Obligati R n" E . 7 2 q Ss S . t 158 193 205 247, 4 Stü à 4 500,—. Statuten Hten S T0 o0SIORE Keb nen 76 dais E Glä ubig L ber aufgelöste Akiièn Mobilienkonto 1 Rel nfondskonto E cas

(Havel) Aktiengesellschaft. Die Einlösung der Tetlschuldverschrei- Buerschaper. 2) Wahlen zum Aufsichtsrat. j Ee ] ¿

i L 3) Entl E y fostenkonto 12 368/06} Einnahme aus dem Solbad- esellschaft Essener Bankverein zur | Stationsinventarkto. | 91 617/12} Spezialreservekont

Se T EE Sau Z De des eig erfolgt zum Kurse von LO® "o | [3350] Leipziger e A ela tale : fans unt eni aut findbetrieharanis Es 6262 36 E Anmeldung ri E aus: Mate alto . «| 10761903 Secoitorentonto : 2 872 425

E zur S L bDER General- an unserer Kasse, Die aut Adrer Géselistat werden hiermit u aid Freitag den |.. Behufs Ausübung des Stimmrechts find sre g ¡21 Verlust 1912 1 318 en, am *. pril 1913. Effekte a E - 73 956/931] Gewinn- und Verlustkonto . .. 331 427 Bank in Hildes- ä 3 „_den | ¿Aktien spätestens bis zum 25. April 190 540 61 ——D77 [Essener Credit-Anstalt. | too T a Miel Jans T1 s E:

versammlung Sonnabeud, den bei der Hildesheimer 2. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr, im Verwaltungsgebäude der Gesellschaft : : 19. April 1913, Nachm. 4 Uhr, Gu s April 1913 in Leipzig, Ee T2, E rdenden L CGliben Generalversammlung 19RD 0 der Be e rean ftiva. Bilanzabschluf am 31. Dezember 1912. Passiva. [2968] Kassakonto U. Bank Dotierung der Cpetiatre erte im Ge \hätelokale r e agesordnung: Dampf: Bierbrauerei der Stadt E Tagesorduung: L a R Seer hu erlegen, h A M A s Mies lfd gera D UO Eo” n 469 213 76 Le e Auf- S E 1) Bort iht füe 1019. 5) Ec: Einbeck Actien-Gesellschaft. 1) 4 Gesästeberidh, die Bilanz und das Gewinn- und Verlustkonto für Gaëwerk für die N ien Hell- o s L 2 e 80 e i j 150 000 cer Bergwerksbesißer Friy Funke sen. in È E sidhtsrat N M e BAONE S ccunanoai des Aufsichtsrats sowie : 2) E des Aufsichtsrats und des Vorstands. Eg Mea ES Aktiengesellschaft. jaschinenkonto 11 200|— Seeblioren e pte 2 M ali s in Unseren : R Ee « 79 000,— uwahl von zwei neuen Aufsichtsrat2- [3010] R 3) Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns. . Dunkel. ¡linenkanalkonto . . 600|—|| Königsborn , Westfälischer Essen, am 4. April 1913. R G Ee c mitgliedern. Bilanz u. Bericht liegen an Badische Aktiengesellschaft für 4) Wahlen in den Aufsichtsrat. 4 BOION, : : obilienkonto 91 900|—| Salinenverein. . . 5 7976 Essener Credit-Anstalt aua e E E Ginsicht f 31 Rheinschiffahrt & Sectransport | ä Sur Frings ae der Generalversammlung ift 1Ne e der dem die Unionbrauerei Saarbrücken e. r: |Neseresouvs 110 Anstalt. E f 331 427,98 onâre aus. l : räsenzliste renden Notar vor Begiun der Ver andlungeu eine oder : U} E E 2 3 8 245 853/18 Dresden, den 27. März 1913. in Mannheim. | mehrere Aktien unserer Gesellschaft vorzeigt. i Aktiengesellschast jeiner Bankverein Konto| 243655 2% .. Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912. Haben Der Aufsichtsrat. Unsere Aktionäre werden hiermit zu der Depositenscheine über die bei der Gesellschaft in Leipzig, bei einer Gericht8- zu Saarbrücken 1. ebitorenkonto 12 167/86 Haus für Handel und |” Ó Arno Mane ck, Vorsizender. am Mittwoch, den 30. April, Vorm. behörde, bei einem Notar, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt in| Punkt 5 der bereits veröffentlichten e neren Jahren | 33 88785 ; Gewerbe A. G An M \A Per E LN [3040] Vereinigte 11 Uhr, in der Rheinischen Creditbank Leipzig, bei der Direction der Disconto-Gesellschast in Berlin und Frauk- | Tagesordnung für die am 23. April erlus 1318 60 al U L ant . * ees 306 954/70} Gewinnvortrag ex U Aktien-Biegel i& stattfindenden ordentlichen Genecralver- | furt a. Main, bei der Nationalbank für Deutschland in Berlin oder bet dem | stattfindende Generalversammlung wird “989 754170 N raft N M ie E unserer Gesell- Sti f nee Î ienst 46 995/011 1911 51 770 eueMünchener Aktien-Biegelel C | sammlung ergebenst eingeladen. Bankhause Wiener, Levy «& Co. in Berlin niedergelegten Aktien berechtigen die- | ergänzt: Beutlage bei Rheine i. W., im März 1913 Nah L T U 3, April 19183, S A en 1 246 888/42} Fraht, MRemorque Dachziegelwerke A. Zinstag A.-G TEgeoordunng * jenigen, auf deren ‘Namen sie autgestellt find, ebenfalls zux Teilnahme an der | Vereinigung mit der Aktienbrauerei Der Vorstand. Namens A a altfinpenden tationsdienst 261 825 10} und sonstige Cin- Die Atuionäre unserer Gesellschaft 1) Genehmigung der von dem Vorstand Generalversammlung. L O n St. Johann - Saarbrücken vorm. Gebr. F. Fes i . E D ecattes stattfindenden is und Gekühren . . 19 524/270 nahmen . . . .| 2627675 werden biermit zu der am 28. April mit dem Prüfungsbericht der Revisoren Der Versammlungésaal wird um 25 Uhr geöffnet und pünktlih um hr | Mügel zu Saarbrüen. In der am 27. März stattgehabten M eatdbifans Gie é N Sieis i bic e en General- bi br S 165 046/93 1913, Nachmittags 34 Uhr “in den Dora erlust Bun i cet können vom 14. April dieses I À M Bene dite, sodaß 12 genehmigt, dem Vorstand und Aufsichtsrat Entlastung erteilt Das de an N aesoevitiintet Reingewinn, M 279 657,08 N E " un erlustreWnung- ogen . * a. Aufhebung aller Vorzug8recht2, 10da hei S i : ; ' G E : ; E N ' p adi D O A r A 9) Beschlußfassung über die Verwendung Leipzig, den 4. April 1913. ; alle Aftien Wieder aleiche Rechte erhalten dente O ir bie Aal feft L I Hermann Nümpers, 1) B der Bilanz, der Gewinn-| DBortrag . . « „51 770,90|__331 427/98 ennler, Votaria ünhen 1IL, F#teu- des Reingewinns. Der Aufsichtsrat der Leipziger Gummi-Waaren-Fabrik, Aktieu-Gesellschaft, | gegen Rückzahlung von je # 300,— auf Bentlage bei Nheine, | ri Tenge 8 e Dauer wiedergewählt. und Verlustrehnung sowie des Be- “5 679 14684 hauserstraße 6, stattfindenden fünfzehnten | 3) Entlastung des Vorstands und Auf- | vorm. Julius Marx, Heine «@ Co. ¡ede Vorzugsaktie, i M E x s m April 1913. richts von Vorstand und Aufsichtsrat Die Divid 8M 2 679 446/84 Mes Generalversammlung sichtsrats. Nichard Wiener, Vorsigender. b. Beschlußfassung ter Vorzugsaktionäre F. Fes s + S e s Das dreizehnte Geschäftsjahr und e E O 6,5 °/9 Ba #4 65,— für jede Aktie ist zahlbar: “7 Tagesordnung: ee l eser Generalversammlung teil- | [W] in gesonderte A V Orundtapitals um 759] E 2) Ectcilubl der Cntlastung an Vorstand E 1 g Ogupifassa er Meder om m 1) Vorlage des Jahresrechnung, Berit | nehmen will, hat eier Aftien spätestens | j î G O, D Ry L E nberg ded Akti und Aufsichtsrat. Unser Aufsichtsrat besteht aus folgenden Herren: Bankier Carl Fürsten- des Vorstands und des Rd Beschluß i D 4 30. April bei der Ostdeutsche Ma E Nud. Wermke, A A S Aftiva. Nettobilanz am 31. Dezember 1912. Pasfiva. _ | Behufs Teilnahme an der General- i Patnctis Bankdirektor Maxime von Kraßny, Wien; Bankier James niet fassung Lierüber s und Dele | Badischen Akticngesellshaft für fÉtien- ese schaf + zum Zwecke der Vornahme von Abschrei- M A # 8 L M & L die Anmeldung gemäß München, im April 1913 9) Erteilun der Entlastun an Vor- Nheinschiffahrt (d Secetransport, Aktiva. Bilanzkouto E912. Passiva. bungen, dssakonto: E Kapitalkonto: 23. A A atuten bis längstens Süddeutsche D . D fand e Aufsichtsrat g Mannheim, oder der Rheinischen E 4. Aenderung der Statuten, entsprehend Kassenbestand, Guthaben Aktienkapital 1 000 000— | pril 1913 zu geschehen. So D Ries A Ne L A 3) Aufsichtsratswahl. Creditbauk, Mannheim, oder deren | An 4 | ] Per e |4| den Beschlüssen zu a, b u. c, auf Reichsbankgirokonto Reservefondskonto l: MReT T April 1913. uhay. Schnell. Herbst. 4) Beschlußfassun über : Filialen zu hinterlegen. Grundstück und Ge- Aktienkapitalkonto . | 500 000—| o. Genehmigung des Vereinigungêsver=- und Bestand an fälligen / Saldo 91 000/— | Gabriel S uffihtsrat. [2895] A L ieiung des Grundkapitals Mannuheim, den °- April 1913. bäudekonto .. 435 000 Hypothekenkonto . . 201 000 /— | trages mit der genannten Gesellschaft, Coupons 105 382 Neservefondskonto Il: avre edlmayr, Vorsiender. Wll . ° “s v um den Betrag von 1 054 000,— 4 | [3003] Zügans 500 M eits a 66 994/92 er die Untonbraueren F A j as lib Saldo 18 900|— | [3008] eicherei Färberei und Appretur - Anstalt ; H ¿ Î ürgschastsguThaven Vermögen an die Gesellschaft üverträg estand abzüg üd- Nüdkl i 3 E S ibénen bs Die Herren Aktionäre der Helvetia | Abschreibung n 2 490 000 gegen Beteiligung mit oder ohne Liquidation der Union- diskont 918 931 54 i M my Ie U Restaurant- und Hotel-Gesellschaft WBamberg A. G. zuggaktien und 2 Stammaktien) und Conservenfabrik Groß - Gerau Act.-Ges. Maschinenkonto 700 Guttstadt, . . 100 000 brauerei und die Aktionäre der Ünion- Mobiltentonto : Saldo 9 000 in Hamburg. Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1912. Passiva. 7ch Zusammenlegung der übrigen ne Le W Mas Mana O 11 856 S L 144 593 s Aktionäre der anderen Gesellschast L T 256/48} Scheckonto: P r T e a i , . 1 , e P] rbeiter- u. Beamten- werden. ammobilienkonto M Zal : . 24 , 25. ordeutl. General- - A Era D a A und | s Uhr, im Siungssaale der Großherzog- : 71 856 Me L S t es 38 457,39 S 72 508/85 | versammlung der Aktionäre im Bureau | Grundeigentum u. Gebäude | 324 f Aktienkapital 660.000 Vorzugsaktien m Verhältnis von lichen Handelskammer zu Darmstadt, Rhein- Abschreibung . 16 856 Avalkonto . - « .| 104000 [3035] f \ / abzüglih Hy- Saldo 984 665: ter Herren Notare E. Th. Gabory und | Maschinen und Mobiliar . | 312 843/61 air ira 900 000 5 9 und der Stammaktien im Ver- straße 9, {tattfindenden ordeutlicheu | Werkzeugkonto . « . Delkrederekonto . 20 000 Maffener Ringofen-Biegelei, pothek . ._33120— b 337 Kontokorren!konto : A. H. Martin, Schauenburgerstr. 55 1. Rohstoffe, halbfertige und ontokorrentfreditoren . .| 131740 hältnis von 10:1 Generalversammlung eingeladen. Utensilienkonto N Neservefondskonto . 50 000 Act.-Ges. Unna pontoforrentfonto : Guthaben von Tagesordnung: fertige Fabrikate. . . | 565 481/93] Reservefonds 120 000 B Verwendung der dur die Tagesorduuug!: i Zugang 1 257/10 Extrareservefondskto. 40 000 A , : Guthaben bei Banken 25 390 Banken .. 1675,49 a. Vorlage, des Berichts, der Bilanz | Kassa, Wechsel und Effekten 10 053/67}| Dividenden: è 1) Entgegennahme des Geschäftsberichts T5550 Rückstellung für Ner- Die Herren Aktionäre unserer Gesell- Debitoren gegen Effekten sonstige Kre- ' L a ama A Kontokorrentdebitoren .. 475 841183 Gia S A 75 000 10 ; ewinn- und Verlustkonto :

13 191

Mb

E

H

[22e

Herabsezun freiwerdenden Beträge des Vorstands nebst Bilanz Gewinn : / : Geméßbei , s ; u. Neubauten 90 000 \cajt werden hierdurch in Gemäßheit der a Z ; zu Abschreibungen. und Verlustrehnung für das Ge- | Abschreibung . - 1257 L teh 88 10 und 13 unseres Statuts zu der 264 753, ditoren . . 110 860,56} 112586 b. Aufsichtsratswahl. : Saldo vorgetragen . . . 91 73961

C. eseitigung der Bestimmungen \häftsjahr 1912 sowie des Prüfun z uhrwerkkonto Z Ses é G ‘Debitoren ggen Aval G 9+; v | 24

g8- : ; Dividenden . 1 920|—— | diesjährigen ordentlichen Generalver- valkonto: Die Aktien sind behufs Abstempelung S

dg va E ing Und bat berichts des Aufsichtsrats, Beschluß- Movefonto . . - 1|— Géwinn u. Verlust- \ammlungauf Dienêtag, den 29. April Dao n 730 A Saldo 99 964/40 | und Entgegennahme der Stimmkarten am| 1748 479/98 1 748 479/98 e g assung über die Bilanz und die Ge- Zugang A 6 290/75 127 812 ds. Is., Nachmittags 5 Uhr, in das sonstige Debi- / Gewinn- und Verlustkonto : 21. und 22. April, Vorm. 10—12 Uhr, oll. Gewinn- und Verlustkouto 1912. Haben.

fass - i der Liquidation. N tellung: F291 Hotel Avler zu Unna-Königsborn ergebenst nige Deb e 17104-1389 b12sgóN e ortrag aus 10 0238,13 bel aren De E E E

fassenden Beschlüsse _ sind bedingt ter Entlastun i A aa g des Vorstands und des de- g ; j dur die Beschlußfaffung über die Aufsichtsrats. A E e 1) der Jahresbericht, 1617 775/45 161777 Unkosten und Zinsen 207 953/57} \chüsse 364 732/98 Ae E ergebenden À n Zur Teilnahme an der Generalversamm- | Beteiligungskonto 9) die Jahresbilanz nebst Gewinn- und Cann: und Verluïirechmmg 9 N ada e Carlshafen Akti S 11 Gewinnvertrag 1911 13 199/71 jeihnungen hes Grundkapitals lung ist jeder Alton pel ds. Is: | Abschreibung . 1 Versus fonto so fsiahterat und Vor- _ S : E gefellschaft._ i A Rog a 1918 | 113 539/90| 126 739/61 A ELNE B iber seinen Aftienbesip dadur ausweist, M E stand, E nladung zur achten ordentüchen Verteilung: M um den Betrag von mindestens daß ih seine Aktien s Ser D ecellichaft Bao a 3) Verwendung des Reingewinns, e E aar) ot 167 19 938/13 | Generalversammlung unserer Gefell- | 15% Dividende auf 12% 000 und höchstens 200 000 4 | fesbst ober bei der Deutschen Bauk | Dehito E dar 4) vie Wahl der Mitglieder tes Auf- E x). 710 /78}| Sinsenkonto 4167/09 | schaft auf Mittwoch, den 30. April | 4 500 000,— .| 75 000/— durch Ausgabe von 125 bezw. 200 | Filiale Frankfurt in Frankfurt a. M.;, Debitoren « « - - 464784 10 sichtsrats. u8gleich 83 200/83]} Provisionskonto 33 206/39 | 1913, Mittags 125 Uhr, in Bremen, | Ueberweisung an Spe- Aftio a M E N oder bei den Herren A. Sarasin & Co. O L u 1e 19 Unna i. Wesitf., den d. April 1913. 108 911/61 10S 911/61 Rai e igungósaale der Deutschen Nationale zialreservefonds . 30 000/— e Ausga er neuen s Der Auffichtsrat. Punkte der Tagesordnung genehmigt und 1 aussheidendes Mitglied des Auffichts- l trauen E s Portal 2. | Rechnung « « «S : 126 73961

Creditanstalt in Aarau oder bei einem erfolat zum Kurse von 100 9/6 unter ; ; Avalkonto . « « - 104 000 L i e | v Notar hinterlegt und bis nah der Ge- |- [3025 rats wiedergewählt. Die auf 5 9/6 festgeseßte Dividende sür das Fahr 1912| 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz

Uebernahme der Kosten dur die sversammlung beläßt E CaE 5] 2 O 4 t Zeichner und mit Einräumung des | neralversammlung elayt. i 1 605 019/93 1605 019/93 | Die Generalversammlung der i für jede Aktie ist vom 5. April cr. ab zahlbar. nebst Gewinn- und Verlustrechnun 377 932/69 t Bezugsrechtes an die bisherigen Aktio- Deo Gewinn- und Verlustkonto 4912. Aktienbaugesellschast für kleine Dorsten i. Wesif., A 3. April 1919. : pro 1911/12. chnung Bamberg, den 29. März 1913 32/68 377 932 nâre nah Maßgabe der Zabl der | Jm Falle der Hinterlegung bei einem E E E T W Frankfurt a. M Dorstener Vank Aktien-Gesellschaft. 2) Entlastung des Aufsichtsrats und Vor- Bleicherei, Färberei und App1 neuen Aktien und nah der Reihen- | Nztar ist spätestens bis Ablauf der M 3 ohnungen, 2ral ¡furt a. M. stands. - Wal R, u ppretur-Austalt Bamberg, A. G. folge der Zeichnung. festgesetzten Hinterlegungsfrist die Be- An Lohn- und Gehaltkonto 980 657/52 | findet statt am Donnerstag, den 8. Mai [2857] V ï F 3) Wahl in den Aufsichtsrat. I. Nebsamen. F. V. Ball. Die Ausübung des Bezugsrechts Demnigung hierüber, mit Nummern ver-| " Geschäftsunkostenkonto 113 943/93 |1. J-- Nachmittags 6 Uhr, im Geschäfts- ereinsbanfk It aun h o Ÿ, Stimmberechtigt sind nur solhe Aktien, | [2786] hat innerhalb 2 Wochen seit der | sehen, bet einer der Anmeldestellen | * Zinsenkonto 55 534/06 | lokale der Gesellihaft, Römerberg Nr. 3, Vermögen. Bilanz am 31. Dezember L912. Schulden welche spätestens am 26. April 1913 Neue Stadtgartengesellshaft Stuttgart A. G seinerzeitigen Veröffentlihung des | einzureichen Gebäudeunterhaltungs-, Frankfurt a. M. +_ | bei der Deutschen Nationalbank, Kom- | „Soll. Bilanzkonto per 31. Dezember 1912 i Ausgabebetrages zu gesehen. Fede ktie gewährt eine Stimme. unterhaltungskonto 23 222/39 / Tagesorduung : “X |4 e Li maudit - Gesellschaft auf Aktien in . + Haben. E. Abänderung des § 3 des Ge-| Das Stimmrecht kann auch dur Be- | Fuhrwerksunterhaltungskonto 6 518/24 1) Bericht des Vorstands und Aufsichts- } 7 951/92/| Aktienkapital 100 000|— Bremen, bei der Direction der Dis- . M la sellschaftsvertrages, der die Grund- | yollmächtigte ausgeübt werden ; die Voll- T9 S761 | 5) e: idi : Wechsel 143 061/25} Kreditoren 7 866 24 | conto-Gesellschaft in Bremen oder auf | No nicht einbezahltes Aktienkapital | 75 000/—}| Aktienkapitalkonto 300 000|— fapitalsziffer betrifft, dur Einfügung | nacht muß \chriftlich erteilt sein. Abschreibung auf : 2) Vorlage der Jahresbilanz mit Ge- Bankguthaben . . . 12 145/32} Spareinlagen 114 477|68 | dem BVürgermeisteramt zu Carlshafen, Wert der Immobilien: Nicht erhobene Liqui- E. Ea Mina Der Geschäftsbericht und die Bilanz Gen und Gebäudekonto Lo a D Verluft en G oen S n 4 f Dante R 4528 94 | binterlegt A d L Sas l 10 023/50] dationsquoten im ander ' rielung | fg it bei ; aschinenkonto 16 896 i E ; : en 2 662/25] Reserv L 3 er Vorstaud. . Beleuchtungsanlage . . « - des Reingewinns betrifft, und des bea eee bei der Gesellschaft ein Elitonto " 120/410 3) Anträge des Aufsichtsrats. Immobilien . 8 400|— M 118 1 [2782] : c. Weinhaus N | 5277 07 DERNAgE DOB as E 8 23, der die Verteilung des Rein- s Groß Gerau, den 5. April 1913 Modellkonto „6290,75 a. Ueberweisung vom Reingewinn an Inventar 548/85 E Hotel - Aktien - Gesellschaft Fürth d. Kläranlage 1 640/25 ! i j Y 4 999,-— das Reparatur- und MNeservebau- Zinsenrückstellung 1014/76 in Liquidation. e. Weinhausanbau 5 258/83}|

vermögens bei Auflösung der Gesell-| Helvetia C venfabrik Grof Beteiligungskonto Riesenburg schaft betrifft, dur Beseitigun der elvetia Conservenfabr O i " 90 124.91 65 028 fonto (8 24 Abs. 2 der Statuten). x Wert der Mobilien . g Gerau Act.-Ges. Debitoren i 2 09 b. Erklärung einer Dividende von Gewtnnübershuß von 1912: é Bilanz am 81.. Dezember 1912. Mert tet Bitniea, ae E R

Bestimmungen über die Vorrechte der f =—; ¿

Vorzugsaktien bei der S iunven W. Zarges. G. Henckell. Nettogewinn 4 127 812,01 E ANEaD 31 9/0 (S 24 Abs. 3 der Statuten), E 10S e elo d 2158/72 Aktiva. 4 [A | Effektenkonto 45 570

teilung po bei der Liquidation. [3021] Hiervon A C R ferner dem geseßlichen Reservefonds /o zum eservefonds L Dresdner Bank Filiale Fürth 893/10 | Guthaben - bei der Württ. Bank-

F. Beschlußfassung über die Uqui- ßi 8 L i 8 E trareservefonds 6 10 000,— 46 8000,—, dem Wohlfahrtsfonds * 15 0/0 Tanti A 107,92 Nestkaufschilling 84 000|— anstalt 1 387/50

‘bation der Gesellshaft und Bestellung Preu se c hhau . T5 Hemenontb 16 437/90 M4 7000,—, dem Beamtenunter- d. V ct R g Debitor 3 344/58 | Kassenvorrat der Verwaltung 5 479/66

von Liquidatoren für den Fall des Die Herren Aktionäre unserer Gesellschast i Lot, Dibidende S " 70 000 (sipungssonds o A LIY. „Dein i n E ad 2 N a 51 #89 e Betriebsdefizit bis Ende 1912 “1 138 492/41 N f eparatur- un eservebautonto | n 1 abeslian fidtanntliare) fenen

Die zu Buchstabe A, B und C zu | 9) Beschlußfassung über die Erteilun j g| Abschreibung . . 6 290 eingeladen. A / E Ÿ : Gegenstände der Tagesordnung sind: Avaldebitoren 22 2640) Gewinn in1912 63 962,70 83 2008: Der Vorstand. Abschreibungen 43 239/51/| Fabrikationsüber-

Nichtzustandekommens von Sa- | werden hiermit zur ordentlichen Ge- Arbeiterunterstüzungs d | ————

nierumgbe dli fen oe Md, | 2G Mpril C, Vormittags LL Uhr, ältere Arbeite 7 000. iibtabet Nebecsdus, jur Ver Y A e Pa A Betriebs. (Getolus- und. Berl E

ührung der Kapital8erhöhung 1nner- . c 2e p r a Ÿ, ; L 24 erbleibenden Ueber r %XSers 5 017/41 9926 5 rievSs- ewinn- un erlust-

tuen ochen von der Beschluß- | im Geschäftslokale der Gesellschaft, Beuth- Sn a l fügung des Aupsichisra!s zu stellen, Soll. S AG C, (ad Veo N Passi | „Son, per 31. Dezember 1 aaa Haben.

fassung über die Erhöhung ab. straße 14, eingeladen. 642716 4) Neuwahl für drei lt. § 15 Abs. 2 exlusikonto. Haben. | Aktienkapital 4 376 000,— z

di E S Eur n u ene 1) s e ei berichts de 4 Aufsichts O ic A Unk É a] E S 0 : Betriebsdefizit bis Ende1911 199 782 8 Ab tsk. R

e zur BurhsUHru en- C : 1 _DET ; und Ierate. nfosten 790/134 2i ; Liquida Í e onnementskonto . . 19 948/50 zusammenlegung und der Kapitals- I und der A und Ver- d Ga aw vem APARIS V e I A0 ufs D Die Aktionäre werden ersucht, zur Ent- Abschreibung a 3 lus B SEonS Provision u. E e N E o W— De, und JInseraten- . | Tageseinnahmenkonto E 91 513/04 erhöhung weiteren erforderlichen ustrechnung pro 1912. O terbaussonto 12 a14l18 | gegennahme der Berechtigungs- und Cin- Kursverlust 1 605/40 —e 225 600, E d Gil 3 714/36}| Wirtschaftskonto 10 596/47 Maßnahmea und insbesondere die 92) Genehmigung der Bilanz und der | " Meietekonto 12 962/35 trittskarten ihre Aktien bei dem Bankhause weifelhafte Debitoren 9 799 85 noch nit ' onto pro diversìï . . « « 230|—|| Drudcksachen- und Inseraten- durch Beseitigung der Gattung von Gewinn- und Verlustrechnung und | " 29 | Lazard Speyer - Ellifsen, Taunus- teingewinn 1] 2168/72 hobene Li 4 ASonlo 8778/70] Fonto 544/70 Vorzugsaktien sowie durchdie Kapitals8- Erteilung der Entlastung an den Vor- 642 716/24 | anlage 11, Fraukfurt a. M-, spätesteus S R e / al e Musikkonto 17 309/—]| Zinsenkonto 2 085/60 Pee Lng und Kapitalserhöhung stand und den Aufsichtsrat. Heiligenbeil, den 31. Dezember 1912. bis Samstag, den 3. Mai, hinterlegen 10 338/10 i E A 0 Dr ngetone « 91 377/92] Konto pro diversî . . « 218/— notwendige neue ai des Gesell-| 3) Genehmigung des Vertrages mit | Ostdeutsche Maschinenfabrik voru. Rud. Wermke, Aktien - Gesellschaft. | wollen. Laut § 11 der Statuten kann Naunhof, den 21. Februar 1913. Gewinn- und Verlustkonto R 6 829/15} Bau- und Inventarunkosten- j schaftsvertrags zu be ließen einem der früheren Direktoren. F. Bartels. ein einzelner Aktionär nie mehr als Vereins8bauk Naunhof. am 831. Dezember 1912. __ s und Inventarunkosten- konto 9991/93

¿n E J Ziffer 4 is i N E M A A der Generalver- | [2860] Zivilingenieur G. Simony Königsberg u u l t a E Net e Ai var A e: Gartenbeleuchtunasfonto 2 84020 Betriebsdefizit bis Gnde1 91 138 492 il

, B un er Ziffer - L - . / . etfegerste. g ° « s el 8 etriebsdefizit bis Ende Pei der Generalversammlung ge- sammlung und zur Ausübung des Stimm- | Die auf 14 9/9 festgeseßte Dividende Pr., stellv. Vorsigender, Die Jahresbilanz nebst Gewinns und abs a Iten M E E di 17 Aen onla Cre 9 066 l

onderte Abstimmungen der Aktionäre jeder | rets in derselben sind diejenigen Aktionäre | für das Geschäftsjahr 1912 kommt mit | - Hermann Koelling, Königsberg Pr.-, Verlusirehnung für 1912 sowie der Be- Herrn Buchdruckereib J ü bung) „- «eo. +4 Aktiengatlung stattfinden werden. j ber: chtigt, welche let Aktien nebst einem | 4 140,— für jede Aktie gegen ECin- Bie Ruffmann, Königsberg Pr. ridt der Revisoren und des Aufsichtsrats Vereinsbank Naunhof. als Vors G Ene, esiper Nobert Günz | , Effektenkonto 2 062/10 | Mobilienkto. (Abschreibung) 573/38 Diejenigen Aktionäre, welche an der | doppelten Nummernverzeichnis bis späte- lieferung des Dividendenscheins Ier. 16 von | Bankdirektor Max Schroeder, Königs- E A E Zu Be oibeniTie am 17. 2 Ea Herrn Gerbermeister Hugo Kühne als 91 902/14 194 665 ll 194 66515 x g ir. i r n Ge / aft, Röômerberg Nr. 3, zur Einsicht de neralversammlung wurden dessen Stellvertreter, [2858] Haben. Von den sapungegemäß aus dem Aufsihtsrat ausscheidenden Mitgliedern,

Sa bte i ste nd Mer d Un a tee Gi Frisch fts; e es nisch V ie e Rittes r fißer Paul «Well Met- | Aktionä ährend der St 11 in den Auffichtsrat ählt H H Kauf O Per Zinsenk

en, haben 1hr2 en spätesten en v, bei der GVese afts- | der Gee a n Heiligenbeil oder ittergutsbe11ßer Pau eller, et- ionäre während der Stunden von z srat neugew err errn Kaufmann Otto Ho j er Zinsenkonto 5 57730 i

V Tage vor der Generalversammlung kasse, Beuthstraße 14, oder in Gemäßheit | bei der Norddeutschen Creditanstalt in | gethen. : bis 1 Uhr Vormittags aufgelegt. Hurgermeister a. D. Max Benkert in} Herrn Bürgermeister a. P at und | « Bilanzkonto (Verlust) . . | 86 324/84 Sen cieet Dr. v ret S Gemma Crzeleny, nd

bei dec Bankfirma Bernstein «& | des 8 24 des Statuts binterlegt haben. | Königsberg Pr. Heiligenbeil, den 2. April 1913. Fraukfurt a. M., den 7. April 1913. artig und Herr Bankkassierer Otto | Herrn Bankkassierer Otto Köhler. 9T 902 |T4 | wahl ablehnenden D on Si , un Le erer Va an Stelle des eine Wieder-

ränkel, München, Bayerstraße 19, | Berlin, den 7. April 1913. Unser Aufsichtsrat besteht jeßt aus Ostdeutsche Maschinenfabrik Der Vorstand. g in Leipz g, dagegen ijt Herr Pro- | Der Aufsichtsrat. Dex Vorstaud. | Fürth, im Januar 1913. ier neugewählt errn Dr. von Jobst Herr Geh. Kommerzienrat Adolf Schied- Stadtrat Dr. jur. Karl Fles ch, M. d. A. Franz Wachsmuth in Leipzig aus-| Robert Günz, Reifegerste. Für die Liquidationskommission: Stuttgart, den 3. April 1913.

nzureichen. Der Aufsichtsrat des folgenden Herren: George Marx, K3nigs- vorm. Rud. Wermke A.-G. Simon NRavenstein. geshieden. Der Aufsichtsrat besteht dem- Vorsigender. Fr. Hofmann. L, Bech mann, Kgl. Kommerzienrat. - |- Der Verwaltungsrat

Müncheu, den 8. April 1913. Preufischea Leihhauses. Kommerzienrat Der Vorftaud. Richard Schreib, Vorsipender. berg Pr., Vorsigender, Ferdinand Leuchs-Mack. nah aus folgenden Herren : E R E R 7 Ed. Engelhardt, Kgl. Kommerzienrat. E. Feter, Vorsitzender