1913 / 82 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und. als deren Inhaber der Tischlerei-

besißer Alfred Beck in Zobten, Bez. reslau, eingetragen worden. (Geschäfts-

oie Möbelfabrik und Werkstätte für

Jüunenausbau.)

“Amtsgeriht Zobten, Bez. Breslau,

E n e 20 Mars 1913.

Zwickau, Sachsen. [2337] Auf Blatt 1929 des htesigen Handels- registers, die Firma Goetze «& Ziller L betr., ist heute cingetragen worden : ugo Wilhelm Ziller ist ausgeschieden. Die Gesellshaft ist aufgelöst. Hermann Adolf Goetze führt das Handelegeschäft ‘Unter der bisherigen Firma allein fort. ““’B3widckau, den 2. April 1913. f Königliches Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [2773 “Auf Blatt 43 des Handelsregisters des vorm. Gerichtsamts Zwickau, die Firma Iung « Simons in Schedewigtz betr., ist heute eingetragen ‘worden : Profura ist écteilt dem Franz Cramer in Zwickau. Er darf die Gesellschaft nur in Gemein- haft mit den Prokuristen Keune oder Elbel vertreten. Zwickau, den 3. April 1913. Königliches Amtsgertcht.

Zwingenberg, Hessen. Bekanntmachung. Im Handelsregister Abt. A des unter- zeihneten Getihts wurde heute die Firma „J. Jakob Kün“ in Zwingenberg gelöfchr. « : Zwingenberg (Hessen), 19.März 1913. Großh. Amtsgericht.

Zwingenberg, HesSsen. Bekanntmachung. Im Handelsregister Abteilung A des unterzeihneten Gerihts wurde heute die Firma „Titus Groh, Junh.: Wilhelm Brückmaun AV. in Auerbach“ ge- ändert in Firma „Wilhelm Brück- utann Lv.“ in Auerbach a. d. B. Die dem Titus Groh in Auerbach a. d. B. erteilte Prokura ist erloschen. E L Zwiugenberg (Hessen), den 22. März

1913. : Großherzogl. Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Altenburg, S.-A. _[2902]

Jn das Genossenschaftsregister ist heute hei Nr. 25 Consfum- und Produk- tiv-Verein zu Altenburg, eiugetra- gene Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht in Altenburg eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Max Wayßlaw in Altenburg der Kassierer Richard Köhler daselbst in den Vorstand gewählt worden ist. :

Altenburg, den 3. April 1913.

Herzogl. ‘Amtsgericht. Abt. 1.

Apenrade. [2903] Eintragung in das Genossenschaftsregister bei der Spar- und Darlehnskasse, e. G. m. u. H. in Jordkirch vom 2. April 1915: / Rentner Hans E. Hansen in Jordkirch ist an Stelle des verstorbenen Hufners Jürgen Ebsen zum Vorstandsmitglied gewählt. F Königliches Amtsgericht in Apenrade.

Battenberg. j [2905]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft Vorschuß - Verein zu Dodenau e. G. m. u. H. (Nr. 4 des Registers) am 1. April 1913 folgendes einaetragen worden: E l

Der Schmied Jakob Bliebighäuser XTI. ist durch Tod aus dem Vorstande aus- geschieden und an seine Stelle der Gast- wirt Karl Born 11. getreten.

Battenberg, den 1. April 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bensberg. Befanntmachung. [2906] n das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 6 bei dem Jmmekeppeler Spaär- und Darlehnskossenverein, eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht in Immekeppel folgendes eingetragen worden: ;

Der Invalide Johann Fußbroih aus Löhe und der Invalide Wilhelm Schrahe aus Hasenbüchel sind aus dem Vorstand ‘ausgeschieden. Johann Fußbroich wurde wieder gewählt und an Stelle des Wilhelm Schrahe ist der Gastwirt Philipp Steeg- mann aus Immekeppel in den Vorstand gewählt worden. L

Bensberg, den 29. März 1913. Königliches Amtaaerit. Abt. 3.

[2412]

99Q [2338]

[2339]

Brandenburg, Mavel. Bekannunturachung. Bet der im Genossenschaftsregister unter Nr. 12 eingetragenen Genossenschaft in Firma: „Schmergower Spar- und Darlehnskasse eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Size in Schmergow ist ver- merkt, E Gastwirt Friedrih Werniß aus dem Vorstande ausaeshieden und der Bâäckermeister Otto Naeck in den Vorstand

gewählt ift. j Brandenburg a. H., den 12. März

1918. / ‘Könizliches Amtsgericht.

Bréslau. __ [2910] Jn unser Genossenschaftsregister ift bet ‘Nr. 130 Freireligiöses Vereinshaus, ‘Eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht hier am 29 3.1913 eingetragen worden: Vorstand: ausgeschieden Gisendreßer Otto Richter, gewählt Maurer- meister Theodor Kleinert, Breslau.- t Kal, Amtsgericht Breslau.

4 v d N Mine

]| der Schneidergewerbetreibenden des

BurgsÚädt. [2911] genossenschaftsregisters, die Genossenschaft in Firma Spar- und Bauverein, ein- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Hartmanns- dorf betr., ist heute eingetragen worden, daß Herr Franz Alban Landgraf, Ketten- arbeiter in Hartmannsdorf, niht mehr, daß Herr Max Otto Reichelt, Maurer in Hartmannsdorf, Mitglied des Vorstands ist. Burgstädt, am 1. Ayril 1913,

Das Königliche Amtsgericht.

Cöln, Rhein. [2413] Fn das Genossenschaftsregister ist am

29. März 1913 eingetragen :

Nr. 7. „Gewerbliche Vereinigung

Handwerksfkammerbezirks Cöln ein- getragene Genossenschaft mit be- schräufter Haftpflicht“, Cöln. Durch Generalversamnmlungsbeshluß vom17.Mèärz 1913 ift die Firma umgeändert in: „Ge- werbliche Schneidergenofsenschaft Cöln eingetragene Genosseuschafi mit beschränkter Haftpflicht.“ Engelbert Förster ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Nr. 115. „Rheinische Vieh-Haudels- bank eingetrageue Genossenschast mit beschränkter Haftpfliht“, Cöln. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb eines Bankgeschäfts, welhes die Förde- rung der Erwerbs- und Wirtschafts- verhältnisse der Mitglieder mittels ge- meinschaftlichen Geschäftsbetriebes bezweckt. Haftsumme: 9090 4. Höchstzahl der Ge- \chäftäanteile: 20. Vorstand: Leopold Mezger, Viehhändler, Meckenheim, Jakob Meyer, Geschäftsführer, Cöln, Michael Katz, Viehhändler, Cöln. Statut vom 16. Februar 1913. Bekanntmachungen er- folgen unter der von mindestens 2 Bor- standsmitgliedern gezeihneten Firma der Genossenschaft in der „Allgemeinen Vieh- handelszeitung" in Berlin und im „Cölner Stadtanzeiger“. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch zwei Vor- stantsmitglieder; die Zeichnung geschieht in der Weise, daß fie zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. A :

Einsicht in die Genossenliste is jedem während der Dienststunden des Gerichts gestattet.

Nr. 116. Hypotheken Vermittelungs- und Garantie Genosseuschast Rhei- nischer Apotheker, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht Garda Rheinland“, Cölu, Gegenstand des Unternehmens: Vermitt- lung von Hypotheken an ihre Genossen gegen Eintragung auf deren Apotheken- grundstüce oder Privilegien sowie in der Bürgschaftsübernahme für diese Hypotheken. Haftsumme: 5000,— (6. Höchstzahl | der (Geschäftsanteile: 5. Vorstand: Wilhelm Hartmann, Peter Reinert, Dr. Mar Marcuse, Friy Steenaery, alle Apotheker, Cöln, und Willy Koh, Apotheker, Hoffnungsthal. Statut vom 13. März 1913. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der „Apotheker-Zeitung“ und in der „Pharmazeutischen Zeitung". Die Willenserklärungen und die Zetch- nungen “des Vorstands erfolgen durch mindestens 2 Vorstxndsmitglieder. Ein- sicht in die Genofsenliste ist jedem während der Dienststunden des Gerichts gestattet.

Kgl. Amtsgeriht Cöln. Abt. 24.

Darmstadt. - [2414]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 20 die Genoffenschaft unter der Firma Zeutralkasse der hessischen laund- wirtschaftlichen Genossenschaften, eiu- getragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, mit dem Sitze in Darmstadt eingetragen worden.

Das Statut ist am 27. März 1913 festgestellt. /

Gegenstand des Unternehmens ist der B:trieb eines Kredit- und Geldausgleich- geschäfts behufs Förderung der Interessen der Genossen, insbesondere ; /

1) durch Gewährung von Kredit an die- selben, j

92) durch Annahme und Verzinsung ihrer übershüssigen Geldvorräte. i

Die Hastjumme beurägt 1000 1, die höchste Zahl der Geschäftsanteile 10.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von zwei Vorstandsmit- gliedern, vom Aufsichtsrat ausgehende unter dessen Benennung vom Vorsißenden ge- zetchnet in dem „Hessenland", Organ des Verbandes der hessishen landwirtschast- lien Genossenshasten Darmstadt, und beim Eingehen desselben im Deutschen Neichsanzeiger.

Vorstandsmitglieder find: Direktor Philipp Becker aus Wörrstadt, Karl Schuppert aus Guntersblum, Bantkbeamter Dr. phil. Peter Gottshämmer in Darm- stadt. Willenserklärungen des Vorstands und Zeichnungen für die Genossenschaft er- folgen durch zwet Vorstandsmitalieder. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während. der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. i

Darmstadt, den 3. April 1913. Großherzogliches Amtsgeriht Darmstadt I.

Geithain. [1407] Auf Blatt 8 des hiesigen Genossen- shafteregisters is zu der Firma Spar-, Kredit- und Bezugsverein Wickers- hain, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräutter Haftpflicht, heute ein- getragen worden: Anton Anke ist aus dem Borstand ausgeschieden; Bernhard Stein in Altdorf ist Mitalied des Vorstands. Geithain, den 22. März 1913.

Auf Blatt 17 des hiesigen Reichs- |-

Giess0nm. Bekanutmachung. [2916] Fn unser Genossenschaftsregister wurde heute. bezüglich des Landwirtschafilichen Konsum-Vereins Klein-Lindeù, einge- tragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, eingetragen : . Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vora . 4. Mä1z 1913 aufgelöst. Ligqutdatoren find: Jo- hannes Germer I., Philipp Jung IX., Philipp NReushling 1V. und Konrad Loß, \ämtlih in Klein Linden. Gießen, den 29. März 1913. Großherzogl. Amtsgericht.

Giessen. Befanutmahung. [2917]

In unfer Genossenschaftsregister wurde bezügli der Spar- und Darlehnskafse eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Großen- Linden eingetragen:

Der Landwirt Philipp Größer V1. zu Großen-Linden ist aus dem Vorstand aus- geschieden. An setner Stelle ist der Schreibgehilfe Wilhelm Magnus daselbst gewählt worden.

Gießen, den 2. April 1913.

Großherzogl. Amtsgericht.

Gleiwitz. [2918] In unser Genossenschaftsregister isr heute bei demunter Nr. 9 eingetragenen Beamten- Wohnungs-Vereinzu Gleiwitze.G.m. b. H. eingetragen worden, daß Kurt Füll- bier aus dem Borstande ausgescbieden und an seine Stelle der technische Etsenbahn- sekretär Richard Hirschberger in Gleiwiß als siellvertretendec Vorsitzender in den Borstand gewählt worden ist; daß ferner § 14 der Sazung, betreffend Nußung der Genossenschaftswohnungen, durch Beschluß der Generalversammlung vom 16. März 1913 ábaeändert ist. Amtsgericht Gleiwitz, den 29. März 1915.

Gross Wartenberg. [2920]

Jn unfer Genossenschaftsregisser ist unter Nr. 14 bei der Spar- und Darlcehns- kasse zu Wioske heute eingetragen worden, daß der Stellmachermeister Franz Herbig durch Tod aus dem Boritande aus- geschieden und an seine Stelle der Bauer- gutsbesißer August Kendzia zu Klein: Cosel getreten ist.

Amtsgeriht Groß Wartenberg, den 31. Márz 1913.

Mildesheim. [2921]

óIn das Genossenschaftsregister it bel der Genofsenshaft Molkerei Dinktlar, e. G. m. u. H. zu Dinklar heute ein- getragen :

Der Kötner Franz Eike is aus dem Vorstande ausgeschieden, an seine Stelle ist neugewählt worden der Kötner Konrad Eilers in Dinklar. i

Hildesheim, den 3. April 1913.

Königliches Atintsgericht. 1.

Hirschberg, Sctüules. [2922]

In den Vorstand des Neuen Konsum- Vereins für Hirschberg und Um- gegend e. G. m. b. H. ist an Stelle des Julius Vortmüller der Stadthaupt- fassenbuchhalter a. D. Jultus Dreier in Hirschberg eingetreten.

Die S8 22, 38 und 40 der Statuten sind durh Beschluß der Generalversamm: lung vom 27. März 1912 und 15. Of- tober 1910 geändert.

Hirschberg, den 31. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Kaîserslautern. [2925] l. Betreff: „Spar- und Darlehens- fasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Unkenbach: In der General- versammlung vom 253. Februar 1913 wurde § 36 Abs. 2 des Statuts geändert und bestimmt, daß die von der Genossen- haft ausgehenden öffentlichen Bekannt- machungen in der „Pfälzischen Genofssen- \chastszcitung“ aufzunehmen sind.

[1. Betreff : „Dampfz2reschmaschinen- genossenschaft, eingetragene Génofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dein Sie zu Weitersweiler: In der Generalversammlung vom 9. März 1913 wurde § 36 Abs. 2 des Statuts ges ändert und bestimmt, daß die von der Genossenschaft auszehenden öffentlien Bekanntmachungen tin der „Pfälzischen Genossenschaftszeitung“ aufzunehmen sind.

Kaiserslautern, 2. April 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Kempen, Rüinein. [2924]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der Genossenshaft Unterweidener Spar- und Darlehnskasseuverein, e. G. m. 12. H. in Untertwveiden bei St. Tönis, eingetragen:

An Stelle von Heinrih Ermen ist der Ackerer Friß Jansen in St. Tönis- Unterweiden Vorstandsmitglied geworden.

Kempen, Rhein, den 31. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [2926] Pfortzer Darlehnskassenverein, ein- getragene Genossenschaft mit unbe- \chränkter Haftpflicht in Pforß. Der Akerer- Andreas Weiß in Pfortz, bisher Beisißer, wurde als Vereinsvorsteher ge- wählt. Der bisherige Vereinsvorsteher Valentin Rlether 1l.,, Ackerer in Pfory, bleibt Beisißer. : Landau, Pfolz, 4. April 1913. K. Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. [2927]

Bei der im Genossenschaftsregister unter Nr. 32 eingetragenen Spar- unp Dar- lehnsfasse, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Lossow ist vermerkt, daß an Stelle des ausgeschiedenen WVorstandêmitglieds

ceji-Neuwalde in den Vorstand neu ge-

wählt worden ist. :

Laudsberg a. W., den 2. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Lissa, Bz. Posen. [2930] In das Genossenschaftsregister ist bet der Genossensha|t Spar- und Dar- lehnskasse, eingetragene Geuofsen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Storchnest eingetragen worden, daß August Schubert aus dem Vorstande aus- geschieden und Gustav Schwarz in den Vorstand neugewählr ift.

Lissa (Po1.). den 1. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Malmedy. [2931] In das hiesige Genossenschaftsregister wurde bei Nr. 16 heute eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 9. März 1913 ist die Firma der Arbeiterwohnungsgenossenschaft, e. G. m. b. §. zu Malmedy abgeändert worden in Malmedyer Kleinwohnungs- geuosseuschaft, e. G. m. b. H. Die Bekanntmachungen erfolgen ab- wehselnd jedesmal ein Jahr lang durch die drei hier erscheinenden Zeitungen la Semaine, l’Organe und Kreisblatt. Malmedy, ©. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Malmedy. [2932] Viehzüchter Vereinigung Onuden- val, e. G. m. b. H. in Weismes. Die Genofsenshaft ist durch Beschluß der Generalversammlurg vom 2. März 1913 aufgelöst. Malmedy, dén 3. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Müllheim, Baden. [1417]

Ium Genofsenschaftsregister Band 1 wurde unter O.-Z. 42 die „Dresch- genossenschaft Bamlach eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Bamlach eingetragen. Statut vom 24. März 1913. Gegenstand des Unternehmens: Ausdreshen des Ge- treides mit cigener Maschine zur Be- \{leunigung und Verbilligung des Aus- drusches. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von zwei Vor- standsmitgliedern, im Vereinsblatt des Badischen Bauernvereins in Freiburg. Die Vorstandsmitglieder sind Julius Männlin, Leopold Fräulin und Emil Dannmever, alle in Bamlach. Die Willens- erkiärungen erfolgen dur) zwei Vorstands- mitglieder; die Zeicbining geschieht durch Beiseßung der Namensunterschrift unter die Firma. Die Einsicht der Liste der Genossen steht während der Dienststunden jedem frei zu Müllheim, den 31. März 1913. Gr. Amtsgericht.

Niebüll. Eintragung [2933]

in das Genossenschastsregister.

An Stelle des ausgeschiedenen Land- manns Maitin Klindt in Gotteskoog ist der Landmann Jul{us Carsienjen in Gath als Vorstandsmit„lied der Meierei- genossenschaft -Langstoft, Süderende, Gottesfoog, e. G. m. u. H. in Langstoft getreten,

Niebüll, den 1. Avril 1913.

Königliches Amtsgericht.

Pössneck. [2934]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unser Nr. 1 zur Firma „Pößnecker Bankverein, eingetragene Genofseu- \chaft mit beschräukter Haftpflicht in Pößneck“ folgendes eingetragen worden:

Der Lehrer Bernhard Gradler ist aus dem Vorstand ausgeschieden; an seiner Stelle ist der Direktor Alfred E. Meyer in Pößneck in ‘den Vorstand gewählt worden.

Pöfßneck, den 3. April 1913.

Herzogl. ‘Amtsgericht. Abt. IL.

Siegen. [2935]

Bet dem allgemeinen Kousumverein für Siegen und Umgegend, einge- trageue Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, in Siegen ist heute im Register eingetragen, daß der Siy der Genossenschaft nah Weidenau verlegt ist.

Siegen, den 1. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Tofstlund. [2937] Oeffentliche Bekanutmachung. Eintragung bei Nr. 8 des Genofssen- \chaftsregisters, Landwirtschaftlicher Be- zugverein e. G. m. u. H. in Frifeld. Nach beendeter Liquidation ist die Voll- macht der Liquidatoren erloschen. Toftlund, den 13. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Tost. [2938] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Plawniowitz - Tatischauer Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Tatischau eingetragen, daß „der Lehrer Oswald Münzer aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Gärtner Theodor Sloska aus Tatischau getreten ist.

Tost, den 29. März 1913.

/ Kgl. Amtsgericht.

Traunstein. [2939] Bekanntmachung.

Betreff : Darlehenskassenverein Alz- gern, E, G. m. u. H. mit dem Sitze in Alzgern, A.-G. Altötting. Für den bisherigen Vorsteherstellvertreter Johann Angerer wurde Josef Petermeier, Bauer in Vorders{chwepfing, und Oberhuber Lorenz, Bauer in Alzgern, als Beisißer in den Vorstand gewählt. Friedlöperger ist aus dem Vorstande auêgeschi-den,

Traunstein, den 3. April 1915.

Wéilbarg. [2941] In dem Genossenschaftsregister ist unter Nummer 2“ bet der Firma „Cubacher Darlehnuskafs}en: Verein, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ zu Cubach folgendes ein- getragen worden: Bt f Louis Horz in Cuübach is aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle das- bisherige: Vorstandsmitglied Philivy Friedri Weimar als Rechner und Arnold Schuster in Cuba als Vorsteher neugewählt worden. Weilburg, den 26. März 1913. Königliches Amtsgericht. 1.

Musterregis

Düren, Rheinl. [1346] In unser Musterregister wurde ein- getragen: Nr. 284. Firma Krafft & Schüll in Düren, offene Musterkarte mit 10 auf- genähten Modellen, Ketten für Beleuch- tungs8industrie und sonstige Zwecke, Fabrik- nummern A vage, A 2og, A Gg, A-l10g, A Tg A 8g, yg, O 41g, 103 g, 710 g, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist, 3 Jahre, an- i ra am 20. März 1913, Mittags 12 r. i Nr. 285. Firma Gebrüder Schoeller in Düren, Umschlag mit Abbildung von 1 Muster für Teppich, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummer 13228, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 26. März 1913, Nachmittags 5 Uhr 13: Minuten. Königliches Amtsgeriht Düren.

Ohligs. [1353] In das Musterregister is eingetragen worden : Nr. 422. Firma Gebr. Weyersberg in Ohligs, Umschlag mit 3 Mustern für ein columbianisches Wappen inmitten zweier Kaffeezweige, eine Maultier- ktarawane, eine Maultierkarawane zur Ver- zierung von Hauern und anderen Plan- tagengeräten, versiegelt, Flächenmuster, Geschäftönummern 1, 2, 3, Schutzfrist 3 Jahre, anaemeldet am 27. März 1913, Vormittags 11 Uhr 20 Min.

Nr. 423. Firma Hermann Bier- hoff in Ohligs, Umschlag mit 1 Muster für eine Messershale in Form des Völker- \hlachtdenkmals, Ausführung in alen Metallen, ‘offen, Flächenmuster, Fabrik- nummer 6, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 25. März 1913, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Ohligs. Kal. Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. [2363]

In das Musterregister ist eingetragen worden : 2A j s A 10 952. Leopold Oscar Harten- ein, \hlag mit 50 Abbildungen von englischen Gardinen, Flächenerzeugnisse, Ge]chäfts- nummern 5128, 5233, 5251, 5256, 95298, 5320, 5339, 5340, 5341, 5345, 5363, 5371, 5372, 5375, 5376, 5405, 5430, 5438, 5440, 5447, : 5489, 5490, 5500, 5503, 5504, 5505, _ 5506, 9507, 59526, 5530, 5535, 5536; - 5037, 5540, 5541, 5542, 0543, 0007, 0908, 095967, 90968, 5569, 5572, 5579, 5600, 5601, 5604, 5605, 5606, 5607, : Schußfrist 3 Jahre, rae am 1. März 1913, Vormittags 10 r.

Nr. 10 953. Leopold Oscar Harten- stein, Firma in Plauen, 1 offener Um- {lag mit 50 Abbildungen von englischen Gardinen, Flächenerzeugnisse, Ge]chäfts- nummern 5608, 5609, 5630, 5631, 5652, 5638, 5639, 5641, 5642, 5643, 5644, 5645, 9646, 5647; 5648, 95696, 9697, 5664, 5665, 5666, D667, D668, D673, 5674, 5681, 5682, - D683, 5684, 5685, 5686, 5687, 5688, 5689, 5690, 5691, 5692, 5693, 5694, 5695, 5696, 9697, 5698, 5699, 5700; 5704, 5702, 5705, 5706, 5707, 5708, Schußfrist 3 Jahre, ee am 1. März 1913, Vormittags 10 r.

Nr. 10954. Leopold Oscar Harten- stein, Firma in Plauen, 1 offener Um- {lag mit 50 Abbildungen von englischen Gardinen, Flächenerzeugnisse, Ge¡chäfsts- nummern 5709, 5710, 5711, 5716, 5717, 5725, 5726, 5727, 5728, 5729, 5736, 5737, 5738, 5749, 5751, 5752, 9754, 5761, 5762, 5763, 5765, 5766, 9767, 5768, 5769, 5775, 5776, 5778, 579, 5780, 5781, 5782, 5783, 5784, 5785, 5786, 5787, 5788, 5789, 5790, 5798, 5799, 5803, 5806, 5809, 5811, 5814, 5815, 5816, 5817," Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. März 1913, -Vor- mittags 10 Uhr. f

Nr. 10 955. Leopold Oscar Harten- stein, Firma in Plauen, 1 offener Um- chlag mit 50 Abbildungen von englischen Gardinen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 5818, 5819, 5820, 5821, 5822, 5823, 5834, 0835, 5836, 5837, 5838, 5839, 5841, 5842, 5844, 9845, 9847, 5848, 5849, 5850, 5851, 5853, 5854, 5855, 5861, 5862, / 5863, D864, 9865, 5866, 5867, 5868,- 5869, 5870, 95871, 5872, 5876, 5881, 5882, 5883, 5884, 5885, 5886, 5887, 5888, 5889, 5890, 5891, 5892, 5893, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet , am 1. März 1913, Vor- mittags 10 Uhr. 57

Nr. 10956. Leopold Oscar Hartett- stein, Firma in Plauen, 1 offener Um- \chlag mit 50 Abbildungen von englischen Gardinéèn, Bettdecken und Stores. Flächen- erzeugnisse; GesWäftsnumütern 5913, 5914, 5921, 5922, 5927, 5928, 5929, 5930, 5931, 5933, 5934, 5935, 5936, 5938, 5939, 5940, 5941, 5942, 5952, 5954, 5955, 5956, 5958, 5959, 5960, 5961,

(L.

V 7P

__ Königliches Amtsgericht.

Hermann Wilski Paul Hohensce- tn Cec-

K. Amtsgericht Negistergericht.

5965, 0965, D966, D967, 5968, 990% 1 (4 l Ì

Firma in Plauen, 1 offener Um- |

5970, 5973, 5976, 5977, 5978, 5983, 675,683, 691,709, 713, 715, 717, 393, 431,480, 488, 489, Schußfrist 3 Jahre, auaeeter ‘am 1. März 1913, Vormittags

«Uhr.- i :

„Nr. -10 957. Léopold Oscar Harten- stein, Firma in Plauen, 1- ofenèr Um- \hlag mit ‘37. Abbildungen von englischen Stores und Künstlergardinen, Flächen- erzeugnisse, Geschäftsnummern 492, 493, 494, 500, -1002,. 1003, 1004, 376, 410, 418, 420, 424, 444, 448, 457, 460, 462, 465, 467, 479, 484, 490, 496, 498, 1001, 1005, 1006, 1007, 1008, 1009, 1011, 1012, 1013, 1014, 1015, 1017, 1018, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. März 1913, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 10958: A. L. Lorenz, Firma in Plauen, 1 vérshlo\ssener Umschlag mit 10 Mustern von Stickereien, Flächen- erzeugnisse, Geschäftsnummern 81663, 81684, 81685, 81686, 81715, 81716 81717—81719, 81602, Shutßfrist 3 Jahre, angemeldet ‘am 5. März 1913, Nach- mittags 5 Uhr.

Nr. 10 959: Vogtländische Spitzen- tweberci, Aktiengesellschaft in Plauen, 1 offener Umschlag mit 15 Mustern und Abbildungen von Valenciennes und Clunys, Flächenerzeugniss2, Geschäftsnummern4050, 4063—4066, 4067-4076, Sghugfrist 5 Jahre, angemeldet am 6. März 1913, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 10 960. Vogtländische Spitzen- weberei, Aktiengesellschaft in Plauen, 1 offener Unmschlag- mit §8 Mustern und ‘Abbildungen von Valenciennes und Plains, Flächenerzeugnisse Geschäftsnummern 40634, 4077, 4079, 4080, 4081, 4082, 4083, 4084, Schußfrist 3 Jahre, ange- e am 15. Maârz 1913, Nachmittags 2 Uhr.

Nr. 10961. Leopold Oscar Harten- stein, Firma in Plauen, 1 offfener Um- schlag mit 50. Mustern von Allover Net, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 01086, 01087, 01088, 01089, -01090, 01091, 01092, 01093, 01094, 01095 01096, 01097, 01098, 01099, 01100, 01101, 01102, 01103, 01104, 01105, 01106, 01107, 01109, 01112, 01113. 01114, 01115, O1116; 01117, 01118, 01119, 01120, 01121, 01122, 01123, 01124, 01125, 071126, - 01127, 01128, 01129, 01130, 01151, 01132, 01133, 01134, 0L185. 0136, 01137, 01138, Schußfrist 3" Jahre, - angemeldet am 19. Viärz 1913, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 10 962, Leopold Oscar Harteu- flcin, Firma in Plauen, 1 offener Um- \chlaz mit 50 Mustern von Allover Net, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 01139, 01140, 01141, 01142, 01143, 01144, 01145, 01146, 01147, 01148, 01149, 01150, 01151, 01152, 01153, 01154, 01155, 01156, ‘01157, 01158, 01159, 01160, - 01161, 01162, 01163, 01164, 01165, 01166, 01167, 01168, 01169, 01170, 01171, 01172, 01173, 01174, 01175, 01177, 01178, 01179, 01180, 01181, 01182, 01183, 01184, 01185, 01186, 01187, 01188, 01189, Ma ls 3 Jahre, angemeldet am 19. März 1913, Nachinittags 4 Uhr.

Nr. 10 963: Leopold Oscar Hartenu- stein, Firma in Plauen, 1 offener Um- \hlag mit 50 Mustern von Allover Net, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 01190, 01191, 01192, 01193, 01194, 01195, 01197, 01198, 01199, 01200, 01202, 01203, 01204, 01205, 01207, 01208, 01209, 01210, 01212, 01213, 01214, 01215, 01219, 01220, 01221, 01222, 01224, 01225, 01226, 01227, 01229, 01230, 01231, 01232, 01233, - 01234, 01235, - 01236, 01237, 01238, 01239, 01240, 01241, SGUNrist 3 Jahre, angemeldet am 19. März 1913, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 10 964. Leopoid Oscar.Harten- stein, Firma in Plauen, 1 offener Um- chlag mit 50 Mustern von Allover Net, Flächenerzeugtisse, Geshäftsnummern 01242, 01243, 01244, 01245, 01246, 01247, 01248, 01249, 01250, 01251, 01252, 01253, 01254, 01255, 01256, 01257, 01258, 01259, 01260, 01261, 01262, 01263, 01264, 01265, 01266, 01267, 01268, 01269, 01270, 01271, 01272, 01273, 01274, 01275, - 01276, 01277, 01278, 01279, 01280, 01281, 01282, 01283, 01284, 01285, 01286, 01287, 01288, 01289, 01290, 01291, Schußfrist -Z Jahre, angemeldet am 19. März 1913, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 10965. Leopold Oscar Harten- stein, Firma in Plauen, 1 offener Um- \chlag mit 45 Mustern von Allover Net. Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 01292, 01293, ‘01294, 01295, 01296, 01297, 01298, . 01299, 01300, 01301, 01302, 01303, 01304, 01305, 01306, 01307, 01308, 01309, 01310, 01311, 01312, 01313, *01314, 01315, 01316, 01317, 01318, 01319, 01320, 01321, 01323, 01324, 01326, 01327, 01328, 01329, 01330, 01331, 01332, 013399, 01334/01335; 01336, 0835, 0980, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 19. März 1913, Nachmittägs: 4 Uhr: (

Nr. 10 966. Leopold Oscar Harten- stein, Firma-.in Plauen, 1 offener Um- \chlag mit 50 Abbildungen von Brise- bisea, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 08282, 08292, “08308, 08319, 08569, 08570, 08571, 08572, 08579, 08580, 08585, 08590, :08659, © 08660, .. 08661, 08662, 08664, 08665;:08666, 08667, 08668, 08670, 08671, 08672, 08673, 08674, 08676, 08678, 08679, 08681, 08682, 08683, 08684, 08686, 08687, 08688, 08690, 08691, 08692, 08695 08697, 08704, 08706, 08708, 08710,

08714,

08713, S722, U8736, 08737,

01196, 01201, 01206, 01211, 01218, 01223, 01228,

“Prüfungstermin

Schutzfrist ? Jahre, angemeldet am 19. März 1913, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 10967. Leopold Oscar Harten- ftein, Firma in Plaueu, 1 offfener Umschlag mit 47 Abbildungen von Brise- bises und Brise-bises Net, Flächenerzeug- nisse, Geschäftsnummern 08738, 08739, 08740, 08741, 08742, 08784, 08785, 08786, 08787, 08788, 08789, 08790, 08939, 08940, 08942, 08944, 08947, 08948, 08332, 08573, 08613, 08614, 08663, 08669, 08675, 08677, 08680, 08685, 08689, 08693, 08694, 08696, 08705, 08707, 08709, 08711, - 08743, 08744, 08792, 08899, 08901,

08908, 08909, 08911, 08941, 08943, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. März 1913, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 10968. Vlauck & Cie., Firma

in Vlauen, 1! offener Umschlag mit 50 Mustern und Abbildungen von Ma- \hinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge» \häftanummern 72801—72850, Schutzfrist 2 Jahre, angemeldet am 19. März 1913, Nachmittaas 5 Uhr. Nr. 10969. BVlanck & Cie., Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 50 Mustern und Abbildungen von Ma- \hinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge- \häftsnummern 72851-—72900, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 19. März 1913, Nachmittaqs 5 Uhr.

Nr. 10970. BVlanck & Cie., Firma in Plauen, 1! offener Umschlag mit 50 Mustern und Abbildungen von Ma- \inenstickereien, Klöchenerzeugnisse, Ge- \{häfténummern 98451—98500, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 19. März 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 10971. Blanck & CEie.. Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 50 Mustern und Abbildungen von BVéa- \chinenstickdereten, Flächenerzeugnisse, Ge- \häftsnummern 98501—98550, Schutzfrist 2 Sahre, angemeldet am 19. März 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 10972. Vlanck & Cie., Firma

in Plauen, 1 offener Umschlag mit 50 Mustern und Abbildungen von Ma- schinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge- \{chäftsnummern 251—300, Schutzfrist 2 Jahre, anoeweldet am 19. März 1915, Nachmittags 5 Uhr. Nr. 10973, Vlank & Cie., Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 50 Mustern und Abbildungen von Ma- \chinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge- chäftsnummern 3601-—3650, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 19. März 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 10 974. Blanck & Cie., Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 42 Mustern und Abbildungen von Ma- schinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge- \chäftsnummern 2060120622, 20631 bis 20650, ußfri\t 2 Jahre, angemeldet am 19. März 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 10 975. Blau & Cie., Firma in Plauen, 1 ofener Umschlag mit 16 Mustern und Abbildungen von Ma- \chinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge- \{äftsnummern 50901—50916, Schußfriit 2 Iahre, angemeldet am 19. März 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Plauen, den 1. April 1913.

Das Königliche Amisu„ecicht.

Konkurse.

AugsHUrg. [2803] Das K. Amtsgeriht Augsburg hai über das Vermögen des Kaufmauns Heinrich Jäger, Inhaber der Firma G. Reinhardt Nachf., Demden- und Wäschegeschäft, in Augsburg A5 am 4. April 1913, Nachmittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Nechtsanwalt Dorfmüller in Augsburg. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 21. April 1913. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses fowie allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 2. Mai 1912, Nachmittags ¿4 Uhr, Sitzunassaal 1, Erdgeschoß, links. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Balingen. [119412] K. Amtsgericht Balingeu. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Taglöhuers Gottlob Gös in Engstlait wurde am 27. März 1913, Vormittags 8x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurêsver- walter: Bezirksnotar Schmitt in Balingen, Stellvertreter Notariatspraktikant Lerch hier. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. April 1913. Erkte Gläubigerversammlung und allgemeiner am Dienstag, den 29. April 19183, Vormittags 9 Uhr.

Den 27. März 1913.

Amtsgerichts)ekretär Herrmann.

Berlin. [25988]

Ueber das Vermögen der Spar- und Darlehuskasse „Centrum“ E. G. m. b. H. zu BVeriin. Sebastianstr. 4, ist heute. Vormittägs 115 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Kroll in Berlin, Schmidstr. 9. Gri zur Anmeldung der Konkursforderungen is 15. Mai 1913. Erste G*äubigerver- sammlung am S9. April 1913, Vor- mittags 11? Uhr. Prüfungstermin am 17. Juni 19483, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 13/14, ILL. Stockwerk, Zimmer 143. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 15. Mai 1913.

Berlin, den 3. Avril 1913.

Der Gorichtsfchretber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 154.

08902, f

Bünde, Westf. [2541] Koukursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Gaftivirts Albext Bartling zu Südlengern ist heute, am 3. Avytl 1913, Nachmittags 62 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Wilh Rautenberg zu Bünde. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20 April 1913. Forde- rungganmeldung bis 29. Apcil 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs3- termin am 7, Mai 1948, Vormittags 1G lige.

Vünde, den 3 April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Wanzliau. [2581]

Ueber das Vermögen des Schueider- meisters Richard Pank in Bunziau, Oberstraße, ist heute, Vormittags 10 Uhr 10 Véinuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Mar Weiß in Bunzlau. Anmeldefrist bis zum 14. Mai 1913. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. April 1913. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 24, Mai 19183, Vormittags 9 Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 10

Amtsgericht Bunzlau, 4. 4. 1913,

Calw. Sonfurgverfahßhren. [2562]

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Joÿannes Ziezerer in Simnmozheim wurde heute, am s. April 1913, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren er- offnet. Der Bezirksnotar Feucht tn Calw ist zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 21. Avril 1913 bei dem Gertcht anzyvmelden. Erste Gläubigerversammlung, Wahl- und Prü- fungétermin: Samstag, den §. Mai 19483, Vormittaos Uk Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht: 21. April 1913.

Pfizenmaier, Gericht-\hreiber des K. Amtsgerichts Calw.

Cöln, Rhein. KouvfkursLeröffnung. Neber das Vermögen des Kaufmanns Otto Feicke in Cöln, Blumenthal- sträße 26, Cat Ap 1913, Mtttags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Max Gruhn in Cöln, Thürmchenswall 81. ODfener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. April 1913. Ab- lauf der Anmeldefrisi an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin ain 30. April 1B43, Vormittags UL Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, im Justizgebäude, am NReichenspergervlaß, Zimmer 225, 11. Sto.

Göln, den 1. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Abtetlung 64. [2568]

Dresden. Ueber das Vermögen des Ansichts- vostkarten- und Papiertvarenhändvlers Fonas Hönigsberg in Dresden, UAnnenstr. 15 (Wohnung: Flemming- firaße 9 IT), wird heute, am 4. April 1913, Vormittags 712 Uhr, - das Kon- kuréverfahren eröffnet. Konfursberwalter: Nechtsanwalt Dr. Salomon in Dresden, Marschallstr. 55. Anmeldefrist bis zum 26. April 1913, Wahl- und Prüfungs- termin am G. Mai 19283, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige-

yfliht bis zum 26. April 1913. Königl. Amtsgeriht Dresden. Abt. T], [2542]

Duderstadt.

Ueber das Vermögen der Altien- gesellschaft „Feilen- und Maschineu- fabriken vormals Gebr. Ufér“ in Duderstadt, wird heute, am 1. April 1913, Vormittags 11 Uhx, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Nechts- anwalt Mock in Duderstadt. Offener Arcest und Anmeldefrist bis zum 15. Juni 1913. Erste Gläubigerversammlung am 24. April 1913, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 14. Juli 1983, Vormittags 1LO Uhe, vor dem unterzeidneten Gericht.

Duderstadt, den 1. April 1913.

Königliches Amt8gericht.

Eiscnach. [2570]

Ueber das Vermögen des am 14. März 1913 zu Eisenach verstorbenen Zimmer- meisters August Wilhelm 4artung ist heute, ain 3. April 1913, Nachmittags 55 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Vertvalter ist vorläufig der Gerichtsvoll- zieher a. D. Gustav Ganß in Eisenach. Offener Arrest mit Anzeige- urid Anmelde- frist bis zum 1. Mai 1913. Ersle Gläu- bigerversammlung den 26. April L918, Vormittags {0 Ukr. Allgemciner Prüfungstermin den 10. Mai 41913, Vornzittags 10 Uhr.

Eisenach, den 4. April 1913. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. V1].

Eisleben. 2577] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Bernhard West in Pollebeu ist am 3. Ypril 1913, Nachmitrags 55 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver Kaukf- mann Ot'o Schauseil in Eisleben ift zum Konkursverwalter ernannt. Offenec Arrest und Anmeldefrist bis zum 30. April 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungêstermin am 9. Mai 19183, Vor- mittags 11 Uhr, Zimmer 6. Eisleben, den 4. April 1913. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Flensburg. [2548] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Frucht- häudlers Karl Prigge in Flensburg wird heute, am 2. Upril 1913, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konk 1réverwalter tit der Kaufmann Hans

[2797]

Ehmcke in Flenoburg. Konküursförderungen

sind bis zum 10. Mai 1913 anzumelden. Grste Gläubigerversammlung am26. April 1913, Vormittags 18 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 24. Mai 1913, Vorinittags LO Uhr. Offener artei mit Anzeigepflicht bis zum 10. Mai Flen2burg, den 2. April 1913. Königliches Amtsgericht. Ubt. 2.

ErankKfrmrt, Main. [2583] Konkurêverfahren. :

Neber das Bermögen des Kaufmauns Thriftian Schaz, Inhabers eines HSerrengarderobegeschäfts, Geschäfts- lokal und Privatwohnung in Frankfurt a. M., Höchsterstraße 18, ist heute, Nach- mittags 15 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Julius Jessel hier, Zeil 88, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 18. April 1913. Frist zur Anmelduna der Forderungen bis zum 29. April 1913. Bet \ch@riftlicßer Anmel- dung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Ecste Gläubigerver- sammlung: 18, Avril 19183, Vorm. 10 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin : 9. Mai 1913, Vorm. 112 Uhr, hier, Seilerstraße 19 a, 1. Stock, Zimmer 10.

Frankfurt a. M., den 2. April 1913.

Der Gerichtsschreiber Kgl. Amtsgerichts. Abt. 17.

Freiburg, Schtes. [2554] NVeber das Bermögen des Schuhmacher-

meisters Antou Burdzik in Freiburg, Schles, ist beute, am 3. April 1913, Nach- mittags 12,30 Uhr, das Konfursverfahren eroffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Noehrich hier. Anmeldetrist bis ¿um 1. Mai 1913. Gcste Gläubigerversammlung den 24. April 1913, Vormittags [0 Uhr. Prüfungêstermin den 15. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 24. April 1913.

Königliches Amtsgericht

in Freiburg, Schles. Gemünd, Eifel.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikanteu

Albert Hardenacke junior in Gemünd (Eifel) ist am 5. April 1913 das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Dr. Schönith in Gemünd (Eifel). Anmeldefrist bis 3. Mai 1913. Erste Gläu- bigerversammlung: 26. Ypril 1913, Vormitiags A0 Uhr. Prüfungstermin : #4, Mai A913, Vorm. 10 Uhr. Es Arrest mit Anzeigefrist bis 5. Mai 1915.

Gemünd (Eifei), 3. April 1913. Königl. Amtsgericht. Kirchheim u. Teck. [2802] K. Amtsgericht Kirchheim 1. T.

Ueber das Vermögen der offeueu Handelsgesellschaft Gebrüder Eggen- weiler in Owen wurde am 4. April 1913, Bormitt. 97 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Bezirksnotar Lampart in Owen und für den Fall seiner Verhinderung Stellvertreter dessen Gehilfe Notariatsprakttkant Heinrih Koch in Owen. Konkurtforderungen sind bis zum 4. Mai 1915 anzumelden. Termin zur Beschluß- fassung über die evtl. Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, über die in §§ 132, 134, 137 der Konk. - Ord. bezeichneten Gegenstände: 2, April L913, Nachm. 43 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 24. Mai 1913, Nochm. 3 Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigepflicht: 4. Mai 1913.

Den 4. April 1913.

Amtsgericßtssekretär Lieber.

Landsberg, Ostpu. [2585] Ueber das Bermögen des Kaufmanus Albert Pechbrenner in Landsberg, Ostpr., ist am 1. April 1913, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter ist der Schneidemühlen- besißer Gustav Liedtke in Landsberg, Ostpr. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 30. April 1913. Erste Glaubiger- versammlung den 26. April 1913, Vormittags LO Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 17, Mai 19183, Vor- mittags T0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. April 1913. Landsberg, Ostpr., den 3. April 1913. Der Gerichtè\chreiber des Königlichen Umts- gerichts: Spohd, Amtsgerichtssekretär.

Magdeburg. [2564]

Ueber das Vermögen des Geldwaren- fabrikanten Joachim Wilhelm Albrecht in Magdeburg, Breiteweg 187, ist am 4. April 1913, Nachmittags 124 Ubr, das Konkursverfabren eröffnet und der ofene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter: Kaufmann Wilhelm Schumann hier, Königstraße 59. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 2. Mai 1913. Erste Gläubigerversammlung am D. Mai 1913, Vormittags A0 Uhr. Prü- fungstermin am 16. Mai 1913, Vorm. 18 Uhr.

Magdeburg, den 4. April 1913. Königliches Amtsgericht A. Abte:lung 8.

Mainz. Konfursverfahren. [2794] Ueber das Vermögen des Arthur Vhilips, Weinhändler in Mainz, Inhaber der Firma „Philips u. Co.“ daselbst, wird heute, am 3. April 19153, Nachmittags 4,30 Uhr , das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- praktikant Wendelin Rehm in Mainz. Anmeldefrist bis 21. April 1913. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 2. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr, Justize gebäude, Zimmer Nr. 349. Dffener Arre| mit Anzeigefrist kis 21. Avril 1913.

[2807]

Mainz, den „3. April 1913, i; Großh. Aintsgericht.

El

ct

Marbach, Neckar. [2571] Neber das Vermögen des August Bier- maun, Schreinermeisters in ba, ist beute, am 3. April 1913, Vorm. 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnët worden. Verwalter Bezirksnotar Müller hier. Offener Arrest, Anzeige- und An- meldefrist 28. April 1913. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Montag, den 5. Mai 19183, Nachm. 4 Uhr. i Marbachÿ, den 3. April 1913. Gerichtsschreiberei :

des K. Amtsgerihts Marbacy. Leopold

Münsingen. [1585] K. Amtsgericht Müusingcnu. Ueber das Veimögen des Georg Nauscher, Hülebauers in Oeden- waldstetten, ist heute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren - eröffnet worden. Konkursverwalter: Bezirkênotar Walter hier. Offener Arrest ist erlassen, die An- zeigefrist des § 118 K.-O. und die An- meldefrist bis 19. April 1913, der Wabl- und Prüfungëtermin auf #8. April 1912, Nachmitt. 3 Uher, bestimmt. Den 31. März 1913. Amtsgerichts\hreiber Ben del.

NeuKölln. [25760] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Sechlächter- meisters Eugen Görliß aus Neukölln, Weserstr. 49/50, ist beute, am 4. April 1913, Vormittags 11,30 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Ludwig Weidenbrück, NeuköUn, Berliner Str. 11, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurßs- forderungen find bis zum 15. Mai 1913 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläus bigerversammlung am 2. Mai 19183, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 30. Mai 19183, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Amtsgerichte Neukölln, Berlinerstr. 65/69, Eke Schön- stedtstr., Zimmer 19, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Mai 1915 17 N. 29. 19183.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amt8gerichts. Abt. 17.

Veuulm. Befanntmahung. [2580]

Das Kgl. Amtsgeriht Neuulm hat heute über das Vermögen des Mex Scbungl, Inhaber eines Sutgeschäfts in Neuulm, den Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter: Gerichtsvollzieher Kobl in Neuulm. Offener Arrest is erlassen. Anzeigefcist in dieser Richtung sowie Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen ist bis zum Freitag, den 25. April 1913 be- stimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Giäubigerausschusses, dann über die in den 88 132, 137 der Konkurs9- ordnung bezeichneten Fragen und in Ver- bindung damit der allgemeine Prüfungs- termin ist bestimmt auf Samstag, deu 3. Mai 1918, Vormittags 97 Uhr, im Sizungsfaale dahier.

Neuulm, den 3. April 1913.

Gerichts\hreiberet des K. Amtsgerichts

Neuulm.

Nürnberg. [2573] Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat über das Vermögen der Süddeutschen Auto- matea-Werke, Gesellshaft mit be- schränkter Hastung in Liquidation in Nürnberg, oberé Graseregasse 6, am 4. April 1913, Vormittags 11 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Thorwart in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 3. Mai 1913. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 9. Mai 1913. Erste Gläubigerversammlung am 7. Mai E913, Nachmittags 47 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin am 20. Mai 1913, Nachmittags 4 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 41 des Justizgebäudes an der Augustinerstraße zu Nürnberg. Gerichts\hreiberet des K. Amtsgerichts.

Obernkirchen, Schaumburg.

. Konkursverfahren. [2543] Veber das Vermögen des am 18. April 1912 zu Hattendorf gestorbenen Schuhb- machers Heiurich Wiegmann. Nr. 65 in Sattendorf, wird heute, am 31. März 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da der Nachlaß, wie glaubhaft gemacht ist, übershuldet ist und die Erben die N des Verfahrens beantragt haben. Der Rechtsanwalt Lodt- mann in Obernkirhen wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 40. Mai 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \{luzfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubtgerausshusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf Freitag, den 23. Mai 1913, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gege Sache Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Ge- * meins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche fie aus der ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dew Konkursverwalter bis zum 20. Mai Königliches Arcidaccién in Obe vutic E

öniglihes Amtsgericht in Obernkirchen,

3 März 11 G Oelsnitz, Vogtl. 8 Ueber das Vermögcn der Firma Arno Günther, Kommand