1913 / 83 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

g 297 des Dante lng ouis fordern wir | [2785] [2166]

Del, Vermögen der tticnggfeiat| die O iger der aufgelösten Aktten- Aktiva.

es er Bankverein zu ä haf sener Bankverein zur ——— 06 des Handelsgesezbu i A nzes 4 tuiaiè: ais ihrer aren auf. Ç

auf uns gegen Gewährung von: Aktien Essen, am 4. An Siilifente :

onto

übertragen worden. E} ener Cred it-Austal t, _|\„ Kassak

Gemäß § 306 und in Verbindung. mit | Erneuerungs-

fondseffektenkto. [3387] Bilanz zum 31, Dezember 1912. _Speztalreserve- Aktiva. 2 M

| fondseffelftenkto. Gun e A 696 334 Ostdeutsche Eisen- - Ug L O 186

|

O ns A ir L Pebectragsfouto

Lagergebäude in Remscheid . . 24 107 Zugang 643

Wohngebäude . 319 432 Zugang «526419

Maschinen . 3 000 108/14 Zugang 150 972/57

Inventar (Buchwert S 1,—) 128 629|— Zugang 881757

Werkzeuge und Geräte aid l O 158 §82/52

® Zugang .. 30 957/68

Gleisanlage (Buchwert A l 30 485 57| Zugang . « - 4 038/69

Shqhießstand (Buchwert 4 1,—)

Automobile (Buchwert é 1,—) . 5 000 Zugang 10 744 Abschreibung . .

Vorräte an Noh- und Betriebsmaterialien,

Halb- und Fertigfabrikaten , ..

Debitoren .

Bankguthaben, Kassen- und Wechselbestand

Hinterlegte Barkautionen

Beteiligungen. . . ..

Zugang Abschreibung

Vorausbezahlte Versicherungsprämien Hinterlegte Avale

Kleinbahn-Attieugesellfchaft M benbery- E

Vilanz per 30. September 1912. j;

[1990]. Aktien gesellschaft der Eisen und Stahlwerke vorm. Georg Fischer

in Schaffhausen. Einladung zur

XX[. ordentlihen Generalversammlung Samstag, den 12, April 1913, Vormittags 10!/; Uhr,

im Verwaltungsgebäude in Schaffhausen.

Traktanden:

1) Konstatierung der erfolgten Zeihnung und Volleinzahlung der auf Grund des Generalversammlungsbeschlusses vom 20. April 1912 neu ausgegebenen Aktien.

2) Geschäftsbericht, Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung pro 1912.

3) Bericht der Rechnungsrevisoren, Abnahme der Rechnung und Dechargeerteilung an Verwaltungsrat und Direktion.

4) Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinns.

5) Anträge des Verwaltungsrats, betreffend Bau- „und An- haffungsfkredite.

G Wahl der Rechnungsrevisoren und deren Suppleanten für das Rechnungsjahr 1913.

Die Gewinn- und Verlustrechnung und die Bilanz, abgeschlossen per 31. Dezember 1912, sowie der Bericht der Rehnungsrevisoren liegen von heute an in unserem Verwaltungsgebäude zur Einsicht für die Herren

Aktionäre auf. Die Eintrittskarten können An Abschreibungen . « « Erneuerungsfondszuwendung .

bis zun 10. April a. C. Abends Z Dividendenkonto 8 9% v. M 360 000,— gegen Einreichung eines Nummernverzeichnisses der vertretenen Aktien bezogen werden:

bei der Schweiz. Kreditanstalt in Zürich, bei der Bank in Schaffhausen, bei der MR, Bankgesellschaft in Winterthur und Ÿ Zürich und [3515] in unserem Verwaltungs8gebäude. Aktiva. Am Tage vor der Generalversammlung sowie am Versammlungstage selbst werden keine Eintrittskarten mehr verabfolgt.

Schaffhausen, den 3. April 1913. Namens des Verwaltungsrats :

Der Präsident: A. Gemperle - Beckh.

Bilauztonto per 31, Dezember _ 1912 R R Me

R ppe -

M M 9

551417 Pen, itticutattalkouito é 38 443 ¿é A cinen G

; nleihezinsenkonto . .

“E 28 Reservefondskonto . . Lichtanlagekonto 1.1. 1912 . 93 584 A LO e to Zugang . - . 29 854 ; s - T7138 Delkcederekonto o

Abschreibungen . . « 8 231 Kontokorrentkreditoren . eo Mobilien- und Utensilienkonto . 1414 Dividendenkonto 8/6 y. 6 26) 0:0, Werkstatt- und Gerätekonto . . .. 5 6890 Uniform- u. M ngszonto P Zählerkonto 1. A C 17 205

e E 5 858

33 063/18 Abschreibung « - o + - +

2 767/58) Neserveteilekonto . . 16 219 Abschreibung .

1 621 C8

ae und Installationsmaterialien .

Kassakonto . Kautionenkonto . Betriebsbeständekonto None Ens (Bankguthaben

4 30 472,95) Konto pro Diverse , »

E Sre W t ck05

—. Dame

s:

S

| *

T [A 4353 339 D4IDT

An Bahnanlagekonto 1.1, 1912 Zugang -. -

Abschreibungen . . . . » «

e)

98

d 77 71 30) 39 78

“| Aktienkapitalkonto E R Ee Kreis Schwetz Darlehnskonto . ..

ab Tilgung bis 30. September 1912 ; Erneuerungsfondskonto . Zinsen aus Effekten . . . …. MNüdlage für 1911/12 „...

ab Entnahme 1911/12

Spezialreservefondskonto Fenn aus Effekten ..

üdlage für 1911/12 j Bilanzreservefondskonto . . ..…. Rücklage für 1911/12 Lenz & Co. Kautionswechselkonto . Gewinn- und Verlustkonto : Gewinn 1

_

0

0 -0.6 - uw

E D:

b 696 521

T) 3b 85 03 71} 2 751 411 95 40 56 19

115 2074

24 751

[SAZLBSZI I ZIERAES!

49 29

a A 20 295/60

3 151 080 488 009/86] 14 597/50 9

11 620/93 4 455/50 10 000|— 1 509/69 3 899/91 | 392 07 I i 808 342 89 : 808 342/89 Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912. Kredit. __

Gewinn- und Verlustkouto.

4A | N p.-Fol. 2 000|— 29

Debét. D.-Fol. 11 17 14 20 19

20

137 4461:

Vortrag aus 1910/11 Betriebskonto 1911/12 :

Betriebseinnahmen . 4 51 836,98 Betriebsausgaben « 35 778,87

Ueberschuß 1911/12 „... S a e o a aa

Betriebskonto: Pauschale an die Betriebsführerin Unkostenkonto O38 11 Erneuerungsfondskonto: Nüdlage 1911/12 . 2 881 04 Spezialreservefondskto. : | ?/o Rücklage von (6 9818, 08 für Cred ¿ 49/09 Bilanzreservefondskto. : 5 9/9 Rücklage von 9818,08 | his 1911/12 490/90 Gew nnsaldo zur Verfügung der Generalversammlung 11 024 81h dabon: 24% Dividende auf 430 000 #6 4 | Áb Cos j

Vortrag auf neue Rechnung . . « - » 1349,81 S 18 97 9 GT

Genehmigt in der Generalversammlung am 28. März 1913. In den Auffichtsrat wurden bis 1916 gewählt: Herr Landesrat, Geheimer Regierungsrat Kruse, Danzig, und- Herr Mrt QAA Siegfried, Marienwerder. Neuenburg, Westpr., den 4. April 1913.

189 840

34 523 5 6393 E:

15 744 15 743/85

85 Debet.

V0 Q Rae

M Per Gewinn . « « « « « « « « {86 092/91

18 9796

86 092

Sa.

989 826163 2918|:

Detmold, im va 1913,

Lippische Elektricitäts- Aktiengesellschaft.

W. Schulze.

A Thiederhall zu Thiede.

Vilanz per 31. „Dezember 1912.

S Per Aktienkapitalkonto 9 615 000|— Anleihekonto . Anletheamortisations- T s e e Kontokorrentkonto: Kreditoren . . « « Lohnrüdckständekonto . Kautionswehsel- und Schuldscheinkonto . Avalkonto . Dispositionsfondskonto Neservefondskonto . . Dividendekonto: noch nicht Deine

992 044 5 758/351 986 286

1 167 61 300

13 999 558/4:

Der Vorstaud. Buchh orn.

[3015] Aktiva.

in Berlin

Vilanz der Gesellschaft E HEBAE Hoch- und Untergrundbahnen 1. Dezember 1912. M 7

Mb M 2 685 000 70 000 158 300

3 200 1 725 000 34 900 1 690 100 120 100

4 500 000 3 000 000 130 000 476 561 29 643 30 000 74 195/91 1/814 400 229 9096

5 152 61 300

Aktienkapital Teilschuldverschreibungen Em. 1911 . Hypothek eservefonds Spezialreservefonds Unterstüßungsfonds Spareinlagen Kreditoren Nükstellungen für Löhne u. Unkosten y. 1912 Noch nicht abgehobene L Den, Coupon 3 Ayvalverbindlichkeiten Abschreibungen bis 31. 12. 1911: auf Grundstücke

An Bergwerkskonto «o o \{hreibungen

Grundstückekonto Abschreibungen

Schacht 1 und Ik[- Liefbautenkonto Abgang :

Abschreibungen

Neue Schachtanlagekonto Gebäudekonto . . « « « + * Zugang

Abschreibungen

b S

1) Noch nicht eingéforderte Einzahlung von 75 9% auf die Aktien Nr. 40001 bis 3) 50000 7 500 000

2) Bau- und Grunderwerbs- konto der Bahnanlage . . 61 645 0066

3) Bau- und Grunderwerbs- konto der Erweiterungs- linien .

4) Konto Kraftwerk und Be- triebsstätten

5) Konto Betriebsmittel .

6) Vorrâtige Betriebsmate-

1) GIOS 2) Gefeßlicher Reservefonds 4 9/6 Schuldverschreibungen _ Ausgabe 1899. . davon ausgelost . 3170/0 Schuldverschreibungen Ausgabe 1906. davon ausgelost . 4 9/9 Schuldverschreibungen Ausgabe 1907 . . . 10 000 000,— davon ausgelost . 25 500,—

4 9/6 Schuldvers, reibungen Ausgabe 1909

155 100/-

H S

1 570 000 179 3432

7 200 000,— 126 500,—

[3513]

„Glüdauf“ Actiengesellschaft für Braunkohlenverwerthung,

Bilanz am 31. Dezember 1 1912. Aktiva. Mb 2 M 8

40 999 975

9 670 642/: 7 445 932/29

7 239

0:0 #9; S

Fabrik- u. Verw.-Gebäude . . Wohngebäude Maschinen Inventar Werkzeuge u. Geräte Gleisanlage Schießstand . . .., w-&-

428251 46 363

111108 9 435

1638 767|— 128 628|—

/ ‘pro 1919 auf Fabrik- u. Verw. «Gebäude

agergebäude Nemschetd . Wohngebäude s Maschinen úInventar Werkzeuge u. Geräte Gleisanlage Schießstand .

‘i A8

82 49 742

- 9740 315 108 8817|: 78 731 25 087\C

4 5006

525 27917

2 896 199

—— O

Gewinnsaldo: Vortrag aus 1911 . Neingewinn pro 1912.

8 399/33 743 797) 20)

7952 1965:

Crefeld, im März 1913.

Krefelder Stahlwerk Aktien-Gesellschaft.

Der Auffichtsrat. P. Klöckner, Vorsigender.

Der Vorstand. Pobell.

Gewinu- und Verluftrechm1ug per 31. Dezember 1912.

Lassek.

A [r Cl

13 999 5584:

7) Grundstücke und Gebäude

8) Bureaus- -

9) Kasse 10) Wertpapiere 11) Guthaben bei der Deut-

12) Verschiedene Debitoren

rialien . 6 4 706 660,07 Abschret- bung auf Gebäude 59 732,—

12 726,65 12 725,65

inventar . 46 Abschrei- bung .

schen Bank

154 7953/2

4646 928:

61 215

1 602 560 266 827 |! 6 004 7716

4 9/9 Schuldverschreibungen Ausgabe 1910 4 9/9 Schuldverschreibungen Ausgabe 1912

Hypotheken auf erworbenen Grundstücken Na age engen ; (Frneuerungsfonds

davon 1912 verausgabt .

3 694 2976 57 917

—T636 379 86 hierzu Rücklage aus dem Er- trägnis des Jahres 1912 . „} 73 Fonds für außergewöhnliche Ausgaben 1 im Betriebe

8) Nüdkstellung für die Talonsteuer . . 9) Im Jahre 1913 E werdende Sculd- verschreibungenzinsen für das Jahr 1912 10) Noch nicht vorgelegte autgeloste Schuld- 11) Noch und

verschretbungen nit erhobene Dividende Zinsen auf Schuldverschreibungen . . . 12) Verschiedene Kreditoren 13) MNeingewinn des Jahres 1912 zuzüglih Gerwoinnvortrag dem Jahre 1911

2 925 788/83 606 117/48

aus

69 847 500/— 1598 750/— 1213 900

| |

4 371 37918

186 | | |

500 000/— 317 000

1 073 051/43 12 083/75 | 33 498/75 5 467 812 48

3 531 90631

139 998 653

3/96

139 998 653/96

Gewinu- und Verlusterechaung der Gesellschaft für elektrische Hoch- und Untergrundbahuen in Berlin

Debet.

am 31. Dezember 1912.

Kredit.

Soll. Abschreibungen auf Anlagewerte pro 1912:

auf Fabrik- u. Verwaltg.-Gebäude 3% von

M 2751 411,74 Lagergebäude Rems\cheld 5 9% von M

24 791,39

Wohngebäude 3 9/6 von é 324 697,05 .

Maschtnen 10 9/6 von é 3 151 080, s

Inventar (Buchwert bis auf 4 1 ==)

Werkzeuge u. Geräte (Buchwert bis auf M 1 E

Gleisanlage (Buchwert bis auf S 1,—) . Schießstand (Buchwert bis auf / 1,—) .

89 542/35 742/54

9 740) 91 315 108 07 8 817/57 78 731/11 95 087/02 4 505/60

| |

M S

1) Zinsen der 4% oer Greidungen

Ausgabe 1899

Zinsen der 329%/ Schuldverschreibungen Ausgabe 1906

Zinsen der 4 9/0 Schuldverschreibungen Ausgabe 1907

Zinsen der 49% S eriewungen Ausgabe 1909

Zinsen der 4 9/0 Schuldverschreibungen Ausgabe 1910

M A d 311 480,— 248 176,25 399 320,— - 600 000,—

800 000,

1) Vortrag aus 1911

2) R E M 8 309 179,75

5) Verschiedene E, Zushüß aus vertraglihen Zuschüssen für die Weslenttinie und die Schöneberger Untergrundbahn, aus der Vermietung von Wohn- häusern, Viadukt- und Bahn-

A etricbsfosten „4 124 271,80 |

A y 606 117 48

4 184 907/95

1) Grundstüde:

Grundbesitz und Wohnhäuser“. 285 000/- Zugang pro 1912 30 096 Abschreibung .

2) Grubenwerte : a. Grubenwert Lichtenau . Zugang

Abschreibung

zuzüglich : Aus- und Vorrichtungsarbeiten . Zugang

Abschreibung

Extraabschreibung b. Grubenwert Troitschendorf . . c. Grubenwert Geibs8dorf , .. 1 Stand e 250

251 Abschreibung 250 3) Werksanlagen 806 2595 Zugang pro 1912 22 286 Abschreibung 4) Grundentschädigungen und Assekuranz: im voraus bezahlt 5) Kautionen, Kasse und Effekten . 6) Bestände : / z gol Materialien, Kohlen und riketts 7) R MON land J) R châden Abschreibung

9) Kontokorrentdebitoren davon Bankguthaben

44| 315096 6 096/44

527 440 90 527 9339

31 953

495 580

150 000|— 61 276 211 2761|: 21 634 189 641 :

38 400 151 241 217 132

758 507

9 761 12 961

8176 3 3350: 4531 4 531/86 117 632 102 744

920 376

Maschinen- und Apparatekonto Zugang

' Abschreibungen . « Geräte- und Mobiliarkonto. Zugang

Abschreibungen

Hilfswerkekonto . Zugang

| Abschreibungen

Arbeiterkoloniekonto . Abschreibungen

Summa der Anlagen Kontokorrentkonto :

Debitoren

Bankguthaben

695 500|—

24 250

178 450 72 200

Kassakonto: Baarbestand . . « - . Kautionskonto : hinterlegte Marvautets C hinterlegte sel heine und Biblchaften

Kalisyndikat G. m. b. H. : Kapitaleinlagen Beteiligung an Gewerkschaft Kali- falzbergwerk Asse Matertalienlagerkonto: Bestände Fabrikationskonto: Bestände zum Selbstkostenpreise . Neserveteilekonto : Bestände Versicherungskonto: vorausbezahlte Versiherungsprämien

6415 1432.

620 611

4 426

445 560 13 500 1 000/- 107 308 391 6349: 37 297/14 5 3497

pro 1

Pro 1910: v 191 d

Anleihe eat Ia ¿ 1 Rülstellungenkonto

Gewinn- und Verlust-

konto:

Vortrag aus 1911.

Reingewinn pro 1912

Gewinnverteilung :

Neservefondskonto . . 4% Dividende . . Vortrag auf neue Rechnung

E

130 859/20 168 243/96

8412 160 000 130 690

20

399 103/T6

40 072/90 80 000

299 103

7 981 767136 Haben. D _TTTTTTT

E k S

k S

929 279/17

15 743/85 93 39

Zinsen der ‘4 9/0 Schuldverschreibungen andere Außenstände

Ausgabe 1912

366 666,65 E e R | 7 981 76736 I E e n|hlagwejens un aÿn- |

2 725 642,90 hofsbuchbandels sowie aus | 10) Gewinn- und Verlustkonto: Verlust . 49 400— | Soll. Gewinn- und Verlustkonto ver 31. Dezember 1912. davon auf Bau- und Grund- Zinsen usw. 1 590 633/19 2 235 472:

936 8988 erwerbskonto der Erweite- | 759 1965: rungslinien übertragen. . . 1103 087,29] 1 622 555 : | i Passiva. 1-007 500 An Allaenieinte EEGEMoIo A T T 7G 2 Ulictage e én Sa lagelllaungdfonds e 1) Aktienkapital : Borataen E C05 200 1700000|—— | * Ade N ribinsarbeiten | / üdlage für den Crneucrungsson 7 Z

1) Rücklage für die Talonsteuer ‘57 000 2) LEUMU eee Agen: 41 9/0 Teilschuldveriährel v Ls dee ba ° 5) Vertragsmäßige Abgaben an die Stadtgemeinden . | 178 739 E " auf Bergwerkskonto « « « « « - - 0 6) a d: & E s: | Grundstückekonto A 2 « Jauf Bureauinventar 12 725,65 72 4576: | « S O E dl autenfonto 2 7) Saldo: ; Maschinen- und Apparatekonto .

« Geräte- und Mobiliarkonto . .

Ga auf Automobile . . 550 37615

zweifelhafte Forderungen . .. N Beteiligungen . ... Haudlungsunkosten, Steuern, Zinsen, Mieten 2c. - Gewinnsaldo: Vortrag aus 1911 „....,, é Reingewinn pro 1912, , eie

566 6848

# S 71 326/83 80 055 |— 14 494/89 37 39440

Per Gewinn auf: Bergwerksbetriebs- und Fabrikationskonto . Zinsenkonto. . « «+ Ackerpaht u.Wohnungs- mietekonto . .

Vortrag aus 1911 .

938) 9 2 716 058/95

21 048/3 4 800/35

È +0 T 0.0006

® 6 97/0 . a

399 030 87 000 270|—

8 977/50 17 284/98 22 909/85

D050. 90

3) Amortisationsfonds E H N Dividende: noch unerhoben . . Anleihezinsen .. Reserve: auf Ünfallversicherung und ahne Kontokorrentkredttoren . ch « - o o o.

Vortrag aus 1911 Betriebsübershuß .

8 399/33 1 847 380/

1855 779

Crefeld, im Mär

Krefelder

33

fe Aufsi O P. Klöckner, Vorsitzender. Die vorstehende

Berlin, im März 1

19136 - mag lwerk Aktien-Gesellschaft.

Der Vorstand.

Pobell. Bilanz nebst Gewinn- und Verlu und mlt den angs Caen Büchern übereinst|

Lasse

Sraidaud. Vereinigung Aktien-Gesellschaft.

Nahardt.

Die Divideude für das Geschäftsjahr 191

Scheibn

er.

trechnung haben ‘wir geprüft immend gefunden. |

2 ist auf LD 0/9 festgeseßt worden.

Die Auszahlung erfolgt von heute ab gegen Einlieferung der Dividenden)cheine mit

‘M 120,— p Aktie bei dem A dorf und

eld, der Rheinischen Baur in Efseu-Ruhr, der Mittelrheinishen Bauk in Düsseldorf und der Gel imalttane i Fischeln bei Crefeld.

Crefeld, den 3. April 1 a Vor Pobell.

staud. Lassek.

. Schaáäffhausen’scheu Baukverein in Berlin, Cölu, Düssel-

Es Jacquier «&

zur Verteilung verbleibender Uebershuß .

Berlin, in März 1913.

6 381 658

„1_3 531 906/31} 2

Le 381 65862

Gesellschaft für elektrische „Hoch- und Untergrundbahnen in Verlin.

), Wittig. Pavel.

Vorstehende Bilanz sowie die Gewinn- Tue Barkustrebnunig haben wir geprüft und mit den Büchern der ar

Verlin, im März 1915.

Die duk

ecurius in Berlin. Berlin, den ò. April 1913.

an oder - der Mitteldeutschen Creditbank in

für elektrishe Hoch- und Untergrundbahnen in Berlin übereinstimmend gefunden.

Die Revisoren : T h. Veyer. . Pröscholdt.

Der Vorstaud.

G.%. festgeseßte Divideude gelangt mit 60,— für die Aktie gegen Einreichung “des Dividendenscheins Nr. 16 zur Auszahlung an der Gesellschaftskasse oder bet der Deuts en Bank und deren Filialen oder bei der Berliner erlin und Frankfurt a. M. oder dem Mga

2 235 472 Gewinu- us Verlusftberechuung

A A 3 M 5 1) Erlös der gesamten Anlagen « 782 933/97 2) Akttenzuzah us 40 9/9 a. M 692 500,— Aktien- r Sao: . A6 277 000,—

abzüg n vergütung . 2117,37

3) Verlust A: 0 E

1) Verlustvortrag - aus 1911 ...

2) Betriebs- und Handlungsun-

3) Zinsen” nd Agio D 594 19

i nsen: und Agio i

4) Ugen, „1 172 901/07 49 400 M 1 107 216/60l| 1107 216/60

S Aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ist Herr Bankier Johannes chünemann, Berlin, ausgeschieden Bodteib:

247 822/46

274 882/63

“r Sab

Berliner

« Hilfswerkekonto . A a E a0 e ; Ärbeiterkoloniekonto- Ea

Rütkstellung für \{chwebende Abrech- nungen . Gewinn Reingewinn pro:1912. 0 aae Vortrag aus 1911 «ooo

168 243 130 859

96 90]

320 392/

50 000

299 103

Thiede, dén 5. April 1913,

Die Auszablung der Dividende er

Rudel Mar und dec N us dem ‘ea Uur is Herr Direktor Carl Hugo,

A. Fink.

87

872 766

folgt mit é 40,— pro Dividenden

ationalbauk für Deutschland. E

Der Vorstand. :

Sch

ul

de

aba L

872 766187

schein Nr. 19 von heute ab in Berlin bei der durch Ableben ausgeschieden.