1894 / 103 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[8141] Bilanz vom 31. Dezember 1893. _

Activa. Spinnereianlage

Kasse und Wechsel

asse un ese

Debitoren

Werdauer Grundftü> mit Ziegelei Ziegeleibestände

o Agrippina

See- Fluß- & Landtransport-Versicherungs s Gesellschaft. Wir machen hiermit bekannt, daß wir die ordent-

liche Generalversammlung auf Freitag, den

18. Mai d. J.- Vormittags Ul} Uhr, im

Geschäftslokale der Agrippina, Nheingasse Nr. 6,

sestaef t haben, und laden hierzu die Aktionäre der grippina ergebenst ein.

i Tagesordnung : 1) Bericht des Aufsichtsraths über die Lage des

gese. 2) Vorlage der Bilanz, sowie Bericht der dur< die Generalversammlung gewählten Revisoren | Reservefonds über die Rechnung pro 1893 und Entlastung. | Hypotheken Leubnigz 3) Wahl von Aufsichtsraths-Mitgliedern. é‘ 4) Wahl einer aus 3 Mitgliedern bestehenden | Accepte Kommission für die Revision der Bilanz des | Darlehns-Kreditoren : laufenden Geschäftsjahres. Sonstige Kreditoren Köln, den 18. April 1894. Dividenden Der Auffichtsrath. J. Stelzmann, Vorsißender.

(8170 Duisburger Gemeinnützige Aktien-Baugesellschaft.

Activa. Vilanz am 31, Dezember 1898. Passiva,

E hemische Fabriks-Actien-Gesellschaft in Hamburg.

Bilanz ultimo Dezember 1893.

Activa. M S M.

An Fabrik-Anlagen Erk- Ben Be Gra- ow. Pasing . .. abz. Abschreibung

Wohn-Gebäude Erk- ner, Niederau, Gra-

Vilanz der Victoria zu Berlin, : Allgemeine Bersiherungs-Actien-Gesellschast, am 31, Dezember 1893

Passíva.

M 4 511 303 129 209

4 492

e A 05 199 706/45 72 9 17

6 000 000

1 200 000 370-500

168 000 e G Activa. - : M |s 10 640/77 Sicherheits-Wechsel der Aktionäre auf 2000 Stü>k Aktien . | 4 800 000 20 287/28 ypotheken 60 081 43255

6 335/20 rundstüd>e der Gesell chaft: L olt 32 000 a M Berin S aaa do

55 01 b. in Breslau 5 260 S c. in Hannover 435 789.48

estundete Prämien-Raten der Lebens-Versicherung

nied o E PrâmieuMaten der Lebensfall-Versicherung nah Tarif L1.

Darlehne auf Lebens-Versicherungs-Policen und Prämien-Rü>- ewähr-Scheine

Kassen-Bestand i

Ausstehende Forderungen bei Agenten

Guthaben bei Banken

Effekten / | :

Prämien-Reserve für die bei anderen Gesellschaften rü>versicherten Lebens-Versicherungs-Summen

Kautions-Darlehne an Beamte

Vorschuß-Konto

Gestundete Prämien-Raten der Se 5

Renten-Prämien-Reserve für die bei anderen Gesellschaften rü>- versicherten Unfall-Schäden

Mobilien-Konto (abgeschrieben)

Inventarium-Konto (abgeschrieben)

Organisations-Kosten (abgeschrieben)

M S 6 650|— h Aktienkapital-Konto... . .., 17701} Grund-Amortisations-Konto . . .. 32 223/40} Bau-Amortisations-Konto , . . .. ( i 106 277/56]| Reservefonds-Konto Diverse Debitoren 97 425/54] Städtishe Sparkasse Feine gez. Feuer-Vers.-Pr 320|—} Diverse Kreditoren obiliar-Konto 3|—|}} Gewinn- und Verlust-Konto . . ..

243 076/51 Gewinn- und

Effekten-Konto Kassa-Konto íImmobilien-Konto Bau-Konto

Aktien-Kapital Kapital-Reserve Gewinn-Reserve Schuldige Hypotheken auf Gesellshafts-Grundstück Transport-Versicherungs-Abtheilung : Schäden-Neserve Nisiko-Reserve für die Transport-Versicherung „, Unfall-Versicherungs-Abtheilung: Prämien- und Risiko-Reserve für die Unfall-Versicherung . . Nenten-Reserve für die Unfall-Versicherung Schäden-Reserve

2 486 611/27

58 221/27] 2 428 390

228 762 5 276

T R TRA 5 085 837 14 1 078 750 |

9 337 87140 981 295 66

| 3 652 315 20 22 788/67 632 061/84 457 640 37 428 217/60 1 322 320/30

137 139/80 464/44

154 800 111 967/78

2 239/38

109 728

P assiva.

Aktienkapital 8 237 066

606 392 531 623

Erdöl-Bohrwerk E Gs eerwagen-Konto . Laut Versicherungs-Vertrag und Staiuz an die mit Gewinn- abz. Äbschreibung 118 180 A aaen Unfall Versicherten zurü>zuerstattende Prämien- Gespann-Kto. Erkner 1080 1) aus früheren Jahren M 1 679 915.10 y Be E 2) aus dem Jahre 1893 . . „- 1577 001.20 | 3 256 916 " “Theer- u. Theer-Pro- Lebens-Versicherun gg ; dukte, Petroleum u. Prämien-Reserve für die Lebens-Versicherung 47 135 547 Petrol. - Produkte 1 014 988/04 Prämien-Ueberträge für die Lebens-Bersicherung 82 915 Diverse Materialien Nisiko-Reserve für die Lebens-Versicherung 182 641 Brennmaterialien . 8133/38 Kriegs-Versicherungg-NReserve-Fonds i 1491 103 Fastagen u. Embal- R rämien-Reserve für die Lebens - Versicherung nah Tarif LT. | 3 098 652 lagen rämien-Ueberträge für die Lebens-Versicherung nah Tarif L. os 12 Bau- und Werk- 167 133

400 000 Verlust-Konto.

4 000 166 000 208 000 57 910 " 74 546 u 150 173 » 16 800

1319

1 078 750 Leubnitz b. Werdau i. S., 28. April 1894. Vigogne-Actien-Spinnerei Werdau.

102 985

124 400/86

M. 6 220/06

S 766/50 5 594/10 2 307/38

M H

1 845/661 Per Saldo

1062/77 Mieth-Konto 499/30] Zinsen-Konto

5 260/25

8 667/98

Duisburg, 30. April 1894. Der Vorstand. A. A. R. Schoenstedt.

Zur diesjährigen ordentlichen Geueralversammlung werden die Herren Aktionäre auf den 17, Mai, Abends 6# Uhr, in hiesiger Sozietät ergebenst eingeladen.

Die Tagesordnung is vom 9. Mai an im Komtor der Herren R. Schoenstedt & C.

einzusehen. Duisburg, 1. Mai 1894. Der Auffichtsrath.

Neununddreißigster Rehnungs-Abs<hluß Victoria zu Berlin, Allgemeine Versicherungs-Actien-Gesellschaft,

betreffend das Geschäftsjahr 18983, Gewinn- und Verlust-Rehnung. M. A M A

16 450/10} 276 429/51

An Unkosten-Konto Bau- Amortisations-Konto Reservefonds-Konto

8 667/98

650 126 13 800 11 092 34 902 39 878 51 735

6 344

[6106] Rückversicherungs-Verein der Agrippina in Köln.

. Wir machen hiermit bekannt, n: wir die ordent- liche Generalversammlung auf Freitag, den 18S, Mai d. J.- Mittags 12 Uhr, im Geschäfts- lokale der Agrippina Aenaate Nr. 6 fest- gelegt haben, und laden hierzu die Aktionäre des ückversicherungs-BVereins der Agrippina ergebenst ein.

/ Tagesordnung :

1) G ufsihtsraths über die Lage des

eschäfts.

2) Vorlage der Bilanz, sowie Bericht der durch die Generalversammlung gewählten Revisoren über die Nechnung pro 1893 und Entlastung.

D Wahl von Aufsichtsraths-Mitgliedern.

4) Wahl einer aus 3 Mitgliedern bestehenden Kommisfion für die Revision der Bilanz des laufenden Geschäftsjahres.

Köln, den 18. April 1894. Der Aufsichtsrath. I. Stelzmann, Vorsißender.

rtra-Reserve für die Lebens-Versicherung nah Tarif L. : T: Prämien - Reserve von dur< Todesfall bedingungsgemäß Fabrik Utenfilien L beitragsfrei gewordenen Versicherungen nah Tarif XI. Mobil Reserve für unerledigte Sterbefälle: Komtor - Utensilien 1) aus früheren Jahren 9 136.19 u, Mobilten 2) aus dem Jahre 1893 203 280.38 ortrag Srfuien Beamten-Kautions-Reserven / : A R Nückzuerstattende Prämien-Antheile auf Kautions-Risiko-Prämien 834 # Kassen-Bestände . . 1 uis der Bureau- und Außen-Beamten . 878 804 " Wesel-Bestände - ückzin}en : : Rores Dividende an die Aktionäre für 1893. 342 000 DDeLlE AFVROTES Laut Versicherungs-Vertrag und Statut an die auf den Todesfall Bersicherten zurü>zuerstattenden Prämien-Antheile: 1) aus den früheren Jahren 6 3 109 158 53 2) aus dem Jahre 1893 „1 964 280.27 Laut Versicherungs-Vertrag und Statut an die nah Tarif [1 Versicherten zu reservierender Gewinn- Antheil : 1) aus den früheren Jahren é 129242392 2) aus dem Jahre 1893 88 623.92 Bolks-Versicherungs- Abtheilung : Prämien-MNeserve Extra-Neserve Sterbefail-Reserve i e Laut Versicherungs-Vertrag und Statut für die abgeschlossenen Bolks-Bersicherungen zu reservierender Gewinn - Antheil aus dem Jahre 1893

[8024]

807 879

14 738 54 756 4 065 24 203 318 019

3 984 029

212 416 20 383

Einnahme. Transport-Versicherung.

Schäden-Reserve aus 1892

Prämien-Einnahme für 1893 Unfall-Versicherung.

S aus 1892

Risiko-Reserve aus 1892

Gestundete Prämien-Raten Ende 1893

Schäden-Reserve aus 1892

lf Nenten - Prämien - Reserve aus

Nenten-Prämien-Reserve für die von

anderen Gesellschaften rü>versicherten [8143] / Unfall-Schäden Ende 18933 ....

Der unterzeihnete Aufsichtsrath hat eine weitere Binsen f in 1893 T enu von 25 °/9 auf die Interimsscheine insen in 1893 der Aktiengesellschaft für Bergbau und Tiefbohrung | Lebens-Versicherung. zu Goslar per 30. Mai 1894 beschlossen. Ueberträge aus dem Vorjahre :

Die Aktionäre der genannten Gesellschaft werden a. I AA P aus 1892 . . . [41 171 982/90] deshalb unter Hinweis auf $ 7 des Gefellschafts- b. Prämien-Ueberträge aus 1892 , . 64 228/62 statuts hiermit aufgefordert, diese Einzahlung bis c. Risiko-Reserve für die Lebens-Ver- zum 30, Mai 1894 an die Herren Wittenberg iherung aus 1892 182 641138 «& Moritz zu Goslar für Rechnung der Gesell- d. Prämien-Reserve für die haft zu leisten und die Interimsscheine zur Ein- Todesfall bedingungsgemäß bhei- tragung des Quittungsvermerks an den Vorstand der tragsfrei gewordenen Versicherungen Gesellschaft einzusenden. nach Tarif XT

oslar, 29. April 1894. . Reserve für unerledigte Sterbe-

Actiengesellschaft fälle aus 1892

e : . Dividenden-Reserve für die auf für Bergbau und Tiefbohrung zu Goslar. den T t i Der Auffichtörath. en Todesfall Versicherten aus B. Wahler.

Ausgabe. Transport-Versicherung : Rückversicherungs-Prämie Bezahlte Schäden ab: Antheil der Rückversicherer und sonstige Erstattungen

Schäden-Neserve für 1894 Provisionen an Agenten und Rabatt an Versicherte . .. s Verwaltungskosten der Trans3port-Versicherungs- ranche Kosten für Organisations-Reisen Unfall-Versicherung: Bezahlte Nückversiherungs-Prämie Bezahlte Schäden abzüglich der rü>versicherten Antheile . Schäden-Reserve für 1894 Bezahlte Renten Unfall-Menten-Prämien-Reserve Ende 1893 Nenten-Prämien-Reserve für die bei anderen Gesellschaften rü>versiherten Unfall-Schäden Ende 1892 Gestundete Prämien-Naten Ende 1892 Provisionen Berwaltungs-Kosten Kosten für Organisations-NReisen B delte Merve Ende 1893 urüd>gestellte Nisiko-Reserve Ende 1893 Nach dem Tode der Versicherten zurü>kgezahlte Prämie Lebens-Versicherung : Sterbefälle aus den Vorjahren : a. gezahlt b. zurüdgestellt Sterbefälle aus dem laufenden Rechnungsjahre : a. gezahlt M 1 310 661.92 b. zurügestellt 203 280.38 | 1 513 942/30 Fällig gewordene Todesfall-Versicherungen : | 1822 3201: a. gezahlt - M 117 785,55 | b. zurüdgestellt TIT-CSD1DD

M. 61 137

TPassiva. Per Aktien-Kapital-Konto 5 Obligationen-Konto 4 932 500,—

abz. zurü>gekaufter , 280 000,—

ypotheken-Konto

iverse Kreditores Reserve-Konto . Dispositions-Konto Gewinn- und Verlust-Konto

292 879 1 500 000

652 500 857 752/97 466 789/54 290 20775 150 000|—

66 779/25

3 984 029/51 Gewinun- unv Verlust-Abrechnung

für das Jahr 1893.

An Gehalte und Kosten der Verwaltung in Hamburg, Berlin, Dresden u. München nebst garant. Tantième

Zinsen-Konto und Fakturen-Abzüge

Abschreibungen :

auf Fabrikanlagen : Betrag des Erneuerungs-Konto 6. 12 520,73 weitere Abschreibungen 58 221,27 auf Wohngebäude auf Theerwagen : auf Komtor-UÜtensilien u. Schreib- materialien Reingewinn

94 291: 5 073 438

4 800 36 983

75 000 2 500

5 986 087/18 100 000|— 1014 988/04 441 305/11

623 440/93

234 272 | 1 292 858/78

46 240 1 294/80

917 866/24 | ;

156 816 LI2E 151 931 623 43 149 606 392

6 230

863 816 592 272 198 500 51 500|—

8 113 966/73 100 000|—

. |__100 438/40/12 485 856

8 133/38 5 645 439/38 445 000|—

14 264 394

M.

118 695/12 S0 363 506/39

80 262 506/39 Berlin, den 9. April 1894. i : i ; j Victoria zu Berlin, Allgemeine Versicherungs-Actien-Gesellschaft.

O. Gerstenberg.

70742

2 239

6 220

2 253

66 779/25

338 062/71 99 449

139 937 48 679

(802) Viectoria zu Verlin Allgemeine Versicherungs - Actien-

Gesellschaft. Die Generalversammlung hat pro 1893: 1) die Dividende für die Aktionäre auf 171 M pro Aktie, s E 9) die bedingungsgemäß rü>zuerstattenden Prämien- Antheile für die mit Gewinn- Antheil Versicherten : n Der Unfall - Versicherungs - Abtheilung auf 37 9/% einer PAPre ae i . in der Todesfall-Versicherungs-Abtheilung auf

4.0/0 (vormals 43 0/0) Anleihe der Zuckerfabrik Garte vom Jahre 1884.

Fn Gemäßheit der Anleihebedingungen wurden in dem auf den 21. April 1894 vor dem Königlichen Amtsgericht T1. in Reinhausen ad hoc anberaumten Termine die folgenden Nummern unserer 49/6 (vormals 4} 9/0) Obligationen zur Rükzahlung per 1, Oktober 1894 gekündigt.

15 à 300 A Litt. A. 51 70 99 120 147 156 167 177 178 216 218 220 229 243 ZOT: 19 à 500 \ Litt. B. 301 346 373 378 384 388 418 432 447 479 480 493 550 579 594 598 615 631 645. 11 à 1000 Litt. C. 680 708 712 735 752 795 802 825 862 867 868, Die ausgeloosten Obligationen sind zahlbar an unserer Kasse in Rittmarshausen

d bei dem Bankhause E | August Dux & Co. in Hildesheim [8159] (Paradeplatz).

161 331 160 366

M 147 248.98

9 136.191 156 38447

1892

. Kriegs - Versicherungs - Neserve- e aus 1892

. Reserve für bei anderen Gesell- schaften rü>versiherte Lebens-Ver- siherungs-Summen Ende 1893 .

i. Gestundete Prämien-Raten Ende

4 290 868 1 231 7606

Per Vortrag von 1892

Ertrag der Fabriken Erkner, Niederau, Grabow, und Pasing .

Ertrag des Patent-Konto u. ander- weitiger Unternehmungen

[8177] Maschinenpapier & Holzstofffabriken

Unterkochen.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am 28, Mai 1894, Vorm. L107 Uhr, im Hôtel Royal in Stuttgart stattfindenden 3. ordentlichen Generalversammlung höfl. eingeladen.

__ Tagesordnung : Berathung und Beschlußfassung über die in $ 34 Ziffer 3—6 enthaltenen Punkte.

Um vollzähliges Erscheinen, damit eine eventl. weitere außerordentlihe Generalversammlung ver- mieden werden fann, wird dringend gebeten.

Unterkochen, den 28. April 1894.

Der unterz. Aufsichtsrath. A. Pettermand, Vors.

L | ortmunder Bauverein. Bilanz pr. 31. Dezember 1893.

Activa. M t und Gebäude - Konto P 562 123 89

13 087/53 43 392/70

618 604/12

Grundbesitz- Dortmund Kassa, Effekten, Utensilien, Versiche- rungsprämien-Vorschüsse Debitoren

_Passiva.

Aktien-Kapital-Konto

ypotheken

reditoren in laufender

Nechnung Delkredere-Konto Reservefonds-Konto Dividende, no< nicht abgehoben .. Gewinn pro 1893 . . . 48 330.70 Gerwoinn-VBortrag aus 1892 , 145.29

900 000|—

106 841/04 1 549/09

1 300|— 438|— 8 475/99 618 604/12 Gewinn- und Verlust-Konto.

Debet. M 2

5 9477 3 523/06

An Sn en, Steuern, Geschäftsunkosten . ä ebäudeunterhaltung und Abschrei- |_8 330/70 17 801/54

bungen Gewinn pro 1893

Credit. Per Miethe und Pacht 17 801/54

Durch Beschluß der heutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das Jahr 1893 auf 1X9%%/% = M 6.— pro Aktie festgeseßt und ist solche gegen Rückgabe des Dividendenscheines Nr. 1 an unserer Kasse in Dortmund, Kaiserstraße Nr. 33, zahlbar. Rückständige Dividendenscheine Nr. 8 sind noh Mit M 4.—, Nr. 9 und 10 mit je M4 6.— zahlbar.

Dortmund, den 28. April 1894,

1893 Baar-Prämien-Einnahme in 1893: a, für Kapital - Versicherungen auf den Todesfall . , 49250 883.51 þ. für Kapital - Ver- Pes auf den ebensfall nah S c. Renten - Versiche- rungen darunter Prämien für übernommene MNRüd- versiherungen . .. M Binsen în 1893 Mieths-Erträge in 1893 Vergütung der Rückversicherer Sterbefälle

682 710.44 386 226.12

65 978.44

auf

Lebens-Versicherung nah Tarif L I.

Prämien-Reserve aus 1892 Prämien-Ueberträge aus 1892 . . .. Gestundete Prämien-NRaten Ende 1893 Baar-Prämien-Einnahme in 1893 , . Zinsen in 1893

2337 871

10 319 820

2 001 733 176 763

31 021

107 830

1981 971 6 990 281 295 1182 664

Kautions-Versicherung. (siehe Spezial-Berehnung im Bericht)

Der Vorstand.

Is

Prämien-Neserve aus 1892 Sterbefall-Reserve aus 18922 . .,. Baar-Prämien-Einnahme in 1893 , Zinsen in 1893

Kurs-Differenz-Konto.

Gewinn auf ausländishe Valuta

247 849 281

2 214 465 26 908

08 39

06 66 99

46163 452 709

40}

Fällig gewordene Lebensfall-Versicherungen : a. gezahlt M 383 641.80 b. zurüdgestellt

Bezahlte Renten

Bezahlte Invaliditäts-Renten

Bedingungsgemäße Rückvergütung : a. aus Todesfall-Policen und Prämien-NRückgewähr-

scheinen 6 162 595.46

þ. aus Lebensfall-Policen ¿212 970/87

Bezahlte Dividenden an auf den Todesfall Versicherte . .

Dividenden-Reserve für die auf den Todesfall Versicherten Ende 1893

Kriegs-Versicherungs-Reserve-Fonds Ende 1893 ..

Rülclversiherungs-Prätnie

Pia A, Ende 1893

Prämien-Ueberträge Ende 1893

Risiko-Reserve für die Lebensversiherung Ende 1893 . . .

Prämien-Reserve für dur< Todesfall bedingung8gemäß beitragsfrei gewordene Versicherungen nah Tarif XI. . ,

Gestundete Prämien-Raten Ende 1892

Reserve für bei anderen Gesellshaften rü>versicherte Lebens-BVersicherungs-Summen Ende 1892

3 560 752 Honorar an die Aerzte

29 031

Provisionen

Gesammte Verwaltungskosten der Lebens - Versicherungs-

Branche :

M 959 686.35 380 924.77

a. Druckkosten nnd Papier

b. Gehälter c. Gerichtskosten 19 224.88 25 838.56

2 489 5059: d. Steuern 7 19129696

e. Allgemeine Kosten ú Kosten für Organisations-Neisen Lebens-Versicherung nah Tarif L. : reien Ucberts Ende 1893 rämien-Ueberträge Ende 1893 Gestundete Prämien-Naten Ende 1892 Feovionen erwaltungskosten Kautions-Versicherung : (siehe Spezial-Berehnung im Bericht) Volks-Versicherung : Bezahlte Sterbefälle in 1893 Sterbefall-Reserve Ende 1893 E Ende 1893

7 585

onorar an die Aerzte rovisionen erwaltungskosten

Kosten für Organisations-Reisen

134 602

383 641

157 736) 2584/2

379 965/88 826 841

3 398 675 1 201 586 286 269 47 135 547 82 9159 182 641

167 133 2111 204

1160 021 160 655 868 166

676 970

3 098 652 8 971 226 357 94 133

35 000|—

53 981

1 294

1 291 574 5 689 509 757 384 948 63 901

61 100 870

3463 115 295 031

2311 143

Abschreibungen : a. auf Grundstü>e . . \ b. auf Inventarium

26 572|— 33 661/47

79 680 524

60 233/47

Der Uebershuß der Einnahmen von über die Ausgaben von

S7 092 858/23 79 680 524/36

84 092 858/23 beträgt also pro 1893

Die Gesammt-Reserven Ende 1893 betragen /( 67 186 610,74 „,

4 412 333

(Schluß umstehend.)

3 9% der Summe aller seither von ihnen gezahlten Jahresprämien, fodaß die Divi- denden, welhe mit 10 9/6 einer Jahresprämie garantiert sind, für die Versicherten, welche beigetreten sind im Jahre 1893 10/0; 1892 1009/0; 1891 129%; 1890 15 0/0; 1889 18 9/0; 1888 21 %/o0; 1887 9409/0; 1886 2409/0; 1885 27 9/0; 1884 3099/0; 1883 33 9%; 1882 36 9/0; 1881 3999/0; 1880 42/0 einer Fahresprämie betragen, ; c. in der Volks- Versicherungs - Abtheilung auf 25 9/% der Jahresprämie festgesetzt. S i Die Dividende der Herren Aktionäre wird an unserer Hauptkasse, Mohrenstraße 45 1, vom 1. Mai cr. ab S von 9—12 Uhr gezahlt. Berlin, den 30. April 1894. Victoria zu Berlin Allgemeine Me E ge E Mee dan, O. Gerstenberg.

[8097]

Rittmarshausen, im April 1894. Der Vorstand der

[8100]

Activa.

“M A Juimobilien Teisna | Grund-, Boden- u. Wasserkraft- ; | Konto 188 363/91 Gebäude-Konto 230 216/70 Maschinen-Konto 222 23470 Rollbahn-Konto 16 795/23 Fmmobilien Marienthal : Grund-, Boden- u. Wasserkraft- Konto Gebäude-Konto Maschinen-Konto . Gumpenried Neubau-Konto . .. Grundstücke-Konto

Mobilien :

90 000|— 50 648/40 44 145/61 255 059/93

Eme er Cre m I

92 696 79| 1

M 2

190 1612

Zuckerfabrik Garte.

Teisnacher Papierfabrik Act. Ges. Bilanz pro 28. Februar 1894.

Aktien-Kapital-Konto . . . Schuldverschreibungs-Konto Hypothek Gumpenried Zinsen-Konto (unerhobene Zins-Kupons 2X.) . Steuer- und Eon Konto Rückstellung Kreditoren-Konto Betriebs-Konto: Brutto- gewinn pro 1893/94 . .

P assiva.

K 8 900 000|— 600 000|— 100 000|—

3 846/86

5 838|— 60 223/71

995 462/33

50 000 338 062 Per Gewinn-Saldo 4. 66 779,29. Hamburg, April 1894. : Ï Der Vorstand der Chemischen Fabriks-Actien- Gesellschaft in Hamburg. von Erlanger. Lal Ter Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Abre<hnung mit den Büchern der Gesellschaft wird hierdurch bescheinigt. Hamburg, April 1894. : j Der Auffichtsrath der Chemischen Fabriks- Actien-Gesellschaft in Hamburg. C. W. Schröder. L. Zu>kermandel. . Klóe,

Vebertrag vom Dispositions- Konto

8176 [ Chemische Fabriks - Actien - Gesellschaft in Hamburg. L Die von der Generalversammlung für das Jahr 1893 bestimmte Dividende von 4°/ kann gegen Einlösung des neunten Dividendenscheins sofort mit: 90 6 pro alte Aktie à 4 500.— und 40 46 pro neue Aktie à 4 1000.—

Localeisenbahnen : Vetriebs- Gesellschaft.

íúInventar-Konto NBorräthe-Konto :

8 890/30 7 261/90

| l | | | | l | |

in Empfang genommen werden, und zwar:

in Hamburg bei Max Magnus, \ in Berlin bei C. Schlefinger-Trier «& Cie.,

Bilanz am 31. Dezember 1893.

Activa.

Prioritäts-Aktien diverser Eisenbahnen

3# 9% rid fonfol. Staats- Anleihe j

Guthaben bei Banken u. Banquiers

Diverse Debitores

Kassa-Konto

Gewinn- u. Verlust-Konto

M S 969 875|—

388 325 |— 1 255 288/60 536 401/30 762/44

13 519/14

3 164 171/48 M |S

2 940 000|— 11 853/37 176 416/20 35 901/91

3161 171/48

Passiva. Aktien-Kapital (989/ Einzahlung auf M 3 000 000.—) Reservefonds Betriebs-Garantie-Konto Diverse Kreditores

Hamburg, den 31. Dezember 1893. Der Auffichtsrath. Der Vorstand.

——

[8169

; Ez wird hierdur< bekannt gemacht, daß, iahdem in der Generalversammlung vom 28. April d. J. die Schlußrechnung gelegt und seitens der Generalver- sammlung genehmigt ist, die Liquidation der unterzeichneten BU tale beendigt ist.

Leipzig, 283. Apri Leipziger Kunsiden & Verlags-Anstalt un

Liq. Der Liquidator: Friy R. v. Port heim.

a. Papier und Stoff Di Materialien c. Holz Effekten-Konto Bankguthaben-Konto Debitoren-Konto Kassa-Konto " Wechsel-Konto

27 340/13 141 433/41 272 145 |—

94 515/49 134 075/63

12 961/08

6 586/69

705 209/63

Soll.

| | 1895 370/90] Gewinn- und Verlust-Konto pro

28. Februar 1894.

1 895 370/90

| | | |

Haben.

An Abschreibungen i Telef Verhang und Dubiosen-Referve Tantièmen

Mileudent 118

Nefservefond II.

8 9/6 Dividende

Vortrag auf neue Rechnung

Die vorliegende Bilanz mit Gewinn-

dran die Herren Rechtsanwalt Kgl. Advokat Max Kutter, e

225 462/33

lust-Konto ist dur< die Mitglieder des Auf- R Suite, E Dr. jur. C. Ritter von

M 56 954/30 10 000|— 10 030/32

7 900|— 68 000|— 72 000|— 577|71

den, München, geprüft und richtig befunden worden.

Die Dividende für das

Betriebsjahr 1893/94 wurde durh di = 80 M pro Aktie festgeseßt, zahlbar vou heute an bei der Bayer.

in München oder der Gesellschaftskasse in Teisnach.

Teisnach, 28. April 1894.

Der Vorstand.

Graeßle.

Per Betriebsübers<huß . .

e Generalversammlung auf 8 9/9 Filiale der Deutschen Bank

M A 225 462/33

295 462 33

in Fraukfurt a. M. bei von Erlanger «& Söhne. i Hamburg, den 28. April 1894. Chemische Fabriks - Actién - Gesellschaft in Hamburg.

[8185] ; Mittelrheinischer Beamten Verein A. G.

Wiesbaden.

Ordentliche Generalversammlung am Mittwoch, den 23. Mai 1894, Vor- mittags 11 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Bahnhofstraße I. Tagesordnung : j 1) Vorlage ¿N Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung. 2) Vorlage des Geschäftöberits des Vorstandes und der Bemerkungen des Aufsichtsraths. 3) Richtigsprehung der Jahresrehnung und Ent- lastung von Aufsichtsrath und Vorstand. 4) Neuwahl des Aufsichtsraths. : 5) Beschlußfassung über den Weiterbetrieb und die Geschäftsweise. 6) Genehmigung zum An- bez. Verkauf von Gesellschaftsaëtien. Der Vorstand. Boyens. p. pa. Göß.