1894 / 103 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N I o 4 E E S E «it A

7996] Oeffentliche Bekanutm S d richt iberei, L, 1 [8011 / A j E E E z N S i [7996] Oeffentliche E g auf der Gerichtsschreiberei E Abtheilung ITI n Sonkirec en T E aa bie : Börsen-Beilage

Nad) ender Beschluz: Der in der Konkurssache gegen die immer 27, I1 Treppen, ausgelegt und können da- |_ | ' s S M tecleriabet ithor das Vermögen - des | Landwirthes Bernhard Blum, Sophie, geb. Plbft während der Dienststunden eingesehen werden. | Gast- nud Landwirths Peter Hechler Ux. von M - 9 T s Ln d * : Bauunternehmers Ludwig Dembow ri ; ; 6 Bau hmers Ludwig Dembowski aus | Uhrig, zu Soden auf Donnerstag, den #. Mai | Ratibor, den 27. April 189. Alsbach wird, da si ergeben, daß eine den Kosten D i en Rei s-An eiger und Kuni l reuvi)\chen aats-An: E L as E M i daien i haltung Prifu as E fta eus j at Daniel ager mg la Königliches Amtsgericht. Abtheilung VT. E C a E Konkursmasse nicht vor- : zum (U z g Q E - j y Ls zeiger. ortmund, den 26. April 1894. mtswegen auf Donnerstag, den 17. Mai | [7976] Bekanntmachung. wingenber ° den 30. April 1894. á j : , ,; ft h? Königliches mtsgericht. 1894, Vocmittags #10 Uhr, verlegt. Zur Verhandlung über s im Kanfmann Max S *Orofbens, Hessisches Amtsgericht. j My, 13 102. / Berlin , Mittwech, den 2, Mai - i 1894. ird bierd (act) Brüning. ; Höchst a. M., den 30. Apri! 1594. Schulz'schen Konkurse von dem Gemeinschuldner in Veröffentlicht: Nöth, Gerichtsschreiber. As : m li beten N N $ 151 Konk.-Ordnung öffent- L O Abtheilung T1. Ta SNEIN Ang De N e den : ; Regensbg. St.-A.|3 | 1.2.8 [5000 f gus Sur- 11, Neumärk. 13000—30 [99,00G : L: „D, an üb. 9. Ma - Vormittags r, im , ¡ Q 2. Mai 1894 Rheinprov -Oblig [1000 u.500|—,— Lauenburger . . .1.7 /3000—30 1104,10B Dortmund, den 26. April 1894. Plata Zimmer Nr. 31 11. Treppen im Amtsgeridts- | Tqrif- 2X, Bekanntmachungen Berliner Börse vom 2. Mai ' Fouds und Staats-Papiere bo. 2 Vel 1000 u.500/99/506 10G : i; . . - f 5 ú ; j L 50bz Pommersche :4.10/3000—30 [104,10G 1000 u.500/99,59 bz do. . .13F| verscz./3000—30 198,90G 1000 u.560|—,— Posensche . . .….. ,4.10/3000—30 |104,00G d

Î L: Kauts<, [7936] Konkursverfahren. gebäude Termin anberaumt, zu welhem alle Be- e j Tui. Sítièla zu do. X.XIL.XITI Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | theiligten hiermit vorgeladen werden. Der Ver- der deutschen Eisenbahnen Amtlich festgestellte Kurse. Ditsche N<s.-Anl. L T410 5000-—-200[107,90G do. do. S Kaufmauns Adolph Abramowsky jun. hier | gleihsvors<hlag und die Erklärung des Konkurs- R Umce<hnungs-Säge. do. do, 33] vers<./5000—200}101,70B Rixdorf. Gem.-A. . o E ./3000—30 198,80 bz

[7941] Konkursverfahren wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom | verwalters über die Annehmbarkeit desselben sind | [7986] , Bekanntmachung. 4 rant e M T Mea L S L e I do. do, verid.|5000—200]88 00bz G NRosto>terSt.-Anl. 3000—200|— Preußische . . . .|4 | 1.4.10/3000—30 [104,00G

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des 12. April 1894 angenommene Zwangsvergleih dur | auf der Gerichtsschreiberei, Abtheilung 111. | Für den diesjährigen, in der Zeit vom 19. bis L pel. = 1,70 1 rens Heren M. = 0,35 «6 7 Guld. | do. do. ult. Mai : 87,90à,88bz | Schöneb. G.-A.91 1000—100|—,— do. G i <./3000—30 198 60G Kaufmanrs Gustav Brünuer in Eisleben ist rechtskräftigen Beshluß von demselben Tage bestätigt | Zimmer 27 11. Treppen, ausgelegt und können | 21. Juni auf dem hiesigen via n a der Berliner sübb. W. = 13,00 #6 1 Guld, hol W. = 1,70 & 1 Mork Laneo | do. Interimés. Schldv.dBrlKfm 1500—300|—,— Rhein. u. Weftfäl. .4.10/3000—30 |104,00G infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten | ist, bierdur aufgehoben. dafelbst während der Dienststunden eingesehen werden. | Lagerhof-Aktien-Gesellschaft abzuhaltenden Wollmarkt = 1,50 o 1 Fron ==: 1,126 «i. 1 Rubel == 3,90 «L L-Peso 1 bz,Z.b1.7.94p.Œ.| 3| 1.1.7 |5000—200/87,80 Spand. St.-A. 91 1000—300/103,25 bz do. do. [3 /3000—30 |—,— Vorschlags zu einem Zwangsvergleich neuer Vergleichs- Königsberg i. Pr., den 28. April 1894. Ratibor, den 27. April 1894. wird die Beförderung der Wollsendungen von den 4,00 /6 1 Dollar = #, m A erling == 30, Vreuß, Kons. Anl. (4 | versch. /5000—150|107,90B Steitin 6/9 : T2 Sähsishe 41.10/3000_30 [104,00G termin auf den 26, Mai 1894, Vormittags Königliches Amtsgericht. VIIa. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VT. chh s Bahnhöfen nah dem Lagerhofe und in um- Ee d K ¿ho 1.4.10/5000—150/[101,75bzG | Weimar. do. 1000200 S Sh efi A 4 14. 3000—30 103,90b5G N 3000 1 000 , i

10 Uhr, v vönigli i ter. etten gekehrter Richtung mittels der Berliner Ringbahn erbaus 100 A. : do. do. do. 5000—150/88,10G Westpr. Prov. Anl. S 1 0E L Ee O E, Uen Auogerigie . Méts } [79977 Konkursverfahren. (7980] Konkursverfahren. und des Geleisanshlusses der Lagerhof-Aktien-Ge- - [M Amsterdam/-Rott| 100 F E 16860 do. do. ult. Mai 88,00 bz Wiesbad Sk. Anl .12000—200]—,— Sélôw.- Holstein. 4 |1.4.10/3000—30 [104,00G do. o. 4. j

riefe. L

elbst, Zi Nr. 14, i: S E / y Fe es ; Eisleben. den 21. April 1894, Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | sellschaft unter folgenden Bedingungen bewirkt werden : Bei ¿lu Artwy.| 100 Frks. (8 T. 80,90 bz Pr. Sts.-Anl. 68 3000—150/101,50G | 3000—75 [100,10G 3000—150[115,50bz Badische Eifb.-A. ./2000—200/[105,00G

3000—300/[109,20G do. Anl. 1892 .5.11/2000—200|100,75 bz

E ; Garderobenhändlers Johann Meyer hier wird, | Korkfabrikant Friedri<h Gotthold Riedel in| 1) Die auf den hier mündenden Gisenbahnen ein- .St.- z : Königliches Gerb, Laroem der in dem L E E. Naschau m na erfolgter Abbeltang des Schluß- r LOn E i Bert De 2 tee i G Plige e Mig f E ROE, uit S og 3000—150[100,50 bz M CReE Li 4 angenommene ang8vergiel ur re<ts- | termins hierdur< aufgehoben. n em Lagerhofe an die Berliner Lagerhos-ATtien- E d R : : -«Deichb-Obl. 3000—300|—,— : / 2000—

[7957] Konkursverfahreu. kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, | S<hwarzeunber A 928. April 1894. Gefellshaft befördert, falls die Frachtbriefe deren E e O Z 2 ; D Nl S 87.89 00G 0D 97,50B G A E E Po Sl Ce L. 10000 200[100 90B Das Konkursverfahren über das Vermögen des | hierdur<h aufgehoben. : Königliches Amtsgericht. Adresse tragen. Haben die ursprünglichen Fracht- London 1g : 90 345. Kugsh. do. v. 1889/34 2000—100|—,— n 2 x On B: A 85 87,88 9:8 |5000—500I— Gastwirths Bruno Podewilsz zu Exin wird | Königsberg i. Pr., den 28. April 1894. v. Weber. briefe der ankommenden Wollsendungen eine andere 2 i Boos! Bul En Barm:r St-Anl. /5000—500| Lands<ftl. Zentral A do. 1896 u. 92/34 vers. /5000—500[99,00B

nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- Königliches Amtsgericht. VIT a. G Adresse, fo bleibt es dem Adressaten überlassen, nah M R 1 Milr 8 |[3M. EH do. do. 5000—500|103,20B do. do. 19 0000—190198,80 ba G 5h I “Ob :/2000—200|—, dur aufgehoben. i [7947] Verständigung mit der Lagerhof-Aktien-Gesellschaft, eis Bare 100 Pef 1 66 75B Berl. Stadt-Obl.|: ./5000—100/99,70 bz d E O Ea UO E N t. 2000—500/99,75B Exin, den 26. April 1894. [7959] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | die Weiterbeförderung und Aushändigung der Sen- ee bo: [200 P | f baa do. do. 1892 5000—100/99,76 bu «f Nur: u. Neumärk e O ‘do. St.-Anl.36 5000—500/87,40G

Königliches Amtsgericht. Das Konkursverfahren über das Vermögen der | Handelsmanns Richard Voigt zu Senftenberg dungen an diefe bei der hiesigen Güter-Abfertigungs- New-York | 100 # |rista 417,50b Breslau St.-Anl. 5000—200/103,25G do, neue. 3000-—-150/99,75 bz do amort 87132 1,5.11/5000—500|99 00G I Pa E USEM A Handelsgesellschaft Louis Wolff «& C°_ hier | wird zur Prüfung der naGtraolid angemeldeten | elle der zuführenden Bahn, an welche zunächst die s, T L T0 Frks. 18 T.) 5; 80,95 by do. do, 1891: ¿ 98,90B ne 4 97'90G do. do. 91 5000—500/99,10b4 [7969] Konkursverfahren. wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom | Forderungen ein besonderer Prüfungstermin auf den Fracht bis Berlin zu zahlen ist, zu beantragen, und va 100 Frks. : 80,85 bz afsel Stadt-Anl. |: ./3000—200 98,10bz G Pommersche . (31 3000—75 199. 20B do. St.-Anl.93 5000—500/98,90G 2000—100/103,70B 7 3000—75b |—,— Mel. Eisb Schld. 3000—600/99,50 bz SOOD T0 As do. konf. Anl. 86 3000—100|—,—

i è 10. April 1894 angenommene Zwangsvergleih durch : : | werden die Sendungen alsdann in gewünschter Weise R 80,86 Cassel Stadt-A Das Konkursverfahren über das Vermögen des rechtskräftigen S hes; von demselben Tage be- E 1894, Vormittags 112 Uhr, an- | er die Ringbahn befördert werden. Budapest . A fl ; / h Ir o p do, L 2000—100/108,70B po E 5000500 Ei 3000—75 [98-10bz do, do. 90-94 3000— 100/99 50G

3000-—200/102,90G F Ld.-Spark. 5000—500|—,—

b p S pu

ps = 1)

©

Q 65

O

>

N D

T D I A SEA U p b P: T d fa S E

Aa A Aa AAAAAAAAAAS S

8 S

pu

o

S P R Pn pk ZEK

L . —; amma

1 i an

O

Kaufmanns Carl Heinri<h Berthold in | cl e 4: ; i j D S ; —,— : ; ; stätigt ist, hierdurh aufgehoben. : 9 iT 186 2) Die auf dem Lagerhose zur Auflieferung C4 H 26 do. do. en, E O S baden Königsberg i. Pr., den 28. April 1894. D e ÄNtsaeridt kommenden Wollfendungen werden auf dem Schienen- Wie Me E E fl. 2M. i Krefelder db. 5000—500 T A nachdem der in dem Vergleichstermine vom Königliches Amtsgericht. VIIa. E att e Lon Le ae erke E A O Shweiz. Pläye .| 100 Frks. [10T. 80,90B Danziger do. 2000—200|—,— i; 5000—200198,50 61 G Sachf-Alt. Lb-Ob. 5000—100/100,75G talien. Pläge .| 100 Lire |10T.|} « 172,30bz Dessauer do.91 : 99A Sächsishe 3000—75 [103,30G [ St.-A. 69 1500—75 /100,70G 10000-200/98,10bz G Sgslej. altlands{. 3000—60 [99,25G Säch]. St.-Rent. 5000—500}87,90bz G 2000—9500/98,10bz G d 2000-60 I do. Ldw. Pfb.u.Kr. 2000—75 197,75B

. .

E A E R E M L O a E E wr

Ie

13. April 1894 angenommene Zwangsvergleich dur [7958] G R [8190] Konkursverfahren. Mersenberit aufaeliefert werben. Dülselborfer 1876

res c L : Konkursverfahren. D Í 5 30 Li li rechtskräftigen Beschluß vom nämlichen Tage be- | Das Konkursverfahren über das Privatvermögen e Luc Da 3) Für die Beförderung der Wollsendungen nah : et Varia Z Bn "S.3W. 217,90bz do. do. 1890

stätigt ist, hierdur< aufgehoben. des Kaufmanns Elias Jacoby hier wird, nah- | Rühle zu Spandau wird, nachdem der in dem | Und von dem E kommen die tarifmäßigen 100 R, S. 3M 215 95 bz Elberf. St. -Obl.

raukenberg, den 28. April 1894. ; : j ; 4 y A do, / F A igliches A toaerict: dem der in dem Vergleichstermine vom 10. April Vergleichstermine vom 19. Dezember 1893 ange- Gebühren zur Erhebung. Die Abfertigung erfolgt Warschau 1100 R. S.|8 T. 218/10bz sen St.-ObLIV j | 0. o.

1894 angenommene Zwangsvergleih dur< re<ts- i zetinen Be- | dur die auf dem Lagerhofe eingerihtete Güter- ez.) W ; N _reW- | nommene Swana8vergleih dur< re<tskräftigen Be- : g S C Veröffentlicht : a Gunther Gerichtsschreiber. | Éräftigen Beschluß von demfelben Tage beslätigt ift, | {luß s. vera 1893 bestätigt ist, hierdurch | Abfertigungöstelle. / y Geld-Sorten und Banknoten, Hallesche do. 1886 | hierdurh aufgehoben. aufgehoben. - Berlin, den 24. April 1894. M Münz-Duk \ s|—,— - [Engl. Bnkn. 1£.|20,44Gkl.f | do. do. 1892 R Königsberg i. Pr., den 28. April 1894. Spandau, den 25. April 1894. Königliche Eisenbahu-Direktion. 5 Rand-Duk. | #|—,— rz. Bkn. 100 F./80,95B Karlsr. St.-A. 86 a zen E atfevia van E a Vermögen des É a ea N O Königliches Amtsgericht. [8184] 4 A 5 4 E O 1 e Nolen 179 S6 Bf n v E ce ; ite : A N ZEL A L : e3, - St.|—,— Italien. Noten .|72,35 bzkl. eler 0. S<huhmachermeisters Heinri<h Tzitschke zu | [7970] Konkursverfahren. : [7962] Konkursverfahren. Sächfisch - Shweizerischer Güterverkehr über 8 Guld, - St.|—,— Nordische Noten 112,306 Königsb. 911.u.IT. GL met M O. L zur De der Schluß- | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Das Konkursverfahren über das Vermögen des T M gEnn (Verkehr der Statiouen Dollars p. St.|—,— Dest.Bîn.p100fl/163,50bz do. 1893 una es e E: e Srhe ung e Ein- | Droguisten Alfred Ferdinand Döriug in Kaufmauns Wilhelm Meyer in Uelzen wird, S014 2 E Schaffhausen). : N Jumper. pr. St.|—,— do. 1000fl[163,50bz | Uegnit do. 1892 D ungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der | Shwepnitz wird nah erfolgter Abhaltung des na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 26. Fe- 3917 D. I. m 10. Mai df\s. Irs. tritt zum do. pr. 500 g f.|—,— Nuff. do.p.100R|219,25 bz do. do. 1892 a: zu berüdsihtigenden Forderungen Schluß- | Schlußtermins hierdurh aufgehoben. bruar 1894 angenommene Zwangsverglei<h durch Tarif für die vorbezeichneten Güterverkehre der Nach- do. neue... .|—,— ult. Mai 219,756z | Magdb.do. 91,TIL. N au Ses a O a go N de 28. ite 1894. rehtskräfrigen Beschluß vom 26. Februar 1894 be» E a vao a E : do. do. 500 g|—,— E do. do, selbst, Overftraße 53/54, Zimmer Nr. 11, bestimmt. e R B 1b Beadiiido fr A A CIEE u T4000 u. 5008 E 1 1 (L. , ° r N j 30. î i y x In 0 D ( s ( U. E / d, 0. DO x ¿ N N c E 2 E x Ï 9. P. 1. V. D114, 99 140 ons . « (029, À 9. 9. Gerichtsschreiber des Pöriclichen Amtsgerichts. TV. N “u ada adt 30 April [7979] ns L it E Belg. Noten .181,05 bz E Meine (324,80bG | Oftyreu E K. Amtsgeri ahier hat am 30. Apri : S / nigli al-Direktion insfuß der Retsbank: Wechsel 3%/6 „31 u. 49/6. | Posen. Prov.-Anlk. 1894 die Aufhebung des Konkurêverfahrens über das |_ Äh Wasserburg das Konk sverfahr ; 7 ia der Sächsischen Staatseisenbahnen. Hinsfuÿ der ReiGLhank: Derhlet le, Lomb. 2E u. 4/6 Pola St-A.92

[7977] Konkursverfahren. E L ) Das Konkursverfahren über das Vermögen des S E Sn nabe e in Vermögen der Krämerseheleute Joseph und | [8183]

Spezereihändlers Otto Ziegler aus Gerres- | 5 ; ; Ayri Franziska Sinhart von Rott am Jun nach Scehlefi Kopenhag. St.-Anl. 1892 heim wird eingestellt, da eine den Kosten des Ver- E a ovecdlci CReE au Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Stettin - E, - Sächsischer Verbands- Ausländische Fonds. Yifsab. St.-Unl. 86 1. 11,

fahrens entsprehende Konkursmasse niht vor- ; Wasserburg, den 28. April 1894. do, do. fleine worden ist. Verkehr. Luremb.Staats-Anl. v.82

handen ift. L den, den 30. April 1894 Der K. Sekretär: Spitzeder. oi g i Gerresheim, den 26. April 1894. autere Let, en H Pri G L E Nr. 3228 D. I. Am 1. Mai d. I. treten folgende . _8.-Tm. Stücke Mailänder Loofe . Königliches Amtsgericht. Der K. Gerichtsschreiber : Hollerith, K. Sekretär. Nachträge in Kraft: Argentinische 5°/«Gold-A. ‘3. | 1000-500 Pes. [48,906zB ailände Í

5

A [8182] T T. " E j 0D D [7961] Belaantnachung. Der Konkurs über das Vermögen des Schneider- B M S E O Le! 5 do. A do: leine’ - ¿09 D O ba Mer gaiiGe Atene 5 4 [8187] _ Beschlufe. N Dur Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Moosburg | meisters Joseph Piepers zu Wiesbaden pv c. VIT zum Tarif für die Beförderung 4s 4/0 L Maine S6 L Eo De aa A, N O g L

Der Konkurs über das Vermögen des zu März- | vom Heutigen is infolge Schlußvertheilung das aufgehoben, nahdem der von dem Gemeinschuldner von Leichen, lebenden Thieren und Fahrzeugen. ko 440/ ä ß v. 88 1000500 £ 40 60V M lt, Mai 60,50461a60,756 bo I Em.l4 | verd. 500—20 £ A dorf verstorbenen Handelsmannes Peter Ertel | Konkursverfahren über das Vermögen des Handels- | vorgeschlagene Zwangsverglei<h von den Gläubigern | Die Nachträge zu a. und b. enthalten, neben ver- ge $/o Außere b. 100 B 0K O D 00000 8 RECOEE ¿ “bo TVGlL L 260.90 2 ' , . . L 1 , . 4 4 4 4 5

t

5000— 500 98,25B 3000—200|—,— d d , 0, 00, VDv 3000—200|—,— do. los. Li. A. 1000—200|97,90B do. Lo, T6. A 2000—200/97,90B bo. do! Lt. C. 2000—200|—,— do. do. Lt. C. 2000—200|—,— do Lo: Li: D

2000—500|—,— “fol Le D : 2A N do. do e 4) 2000—b00|—, A TEN

2000—75 [103,00bz G 3000—300|—,— 2000—200|—,— 300 [121,00G 0 Ta 12 [43,50bz 1 300 [136,75B 300 1142,50B 60 [193,75 bz 300 [132,20B

300 |—,— 129,00G

127,50G

25,30G

A A A H R

L S SBB Raa

n | gl urm 5000—100 99 25G Württmb. 81—83 3000—100/102,60bz prees Pr.-A. 55 5000—100199,25G urhess. Pr.-S<. 3000—-100/102,60bz Ansb.-Gunz. 7fl.L, 5000—100199,40G E „L, 008 | Due PebnA Es 1 L ayer. TAm. 24. 5000—200/98,40 bz Braunschw „Loose 1000—100l98.00G | Defau. SEPrA 5000-—200/98 00G Hamburg, aof : 5000—200j98,00G übeder Loofe .. 5000-—60 198,00G Meininger 7 fl.-L. riefe Oldenburg. Loofe 125,00G 3000-—30 1104,20G | Pappenhm. 7-2. B

3000--30 (go Obligationen Deutscher Kolouialgesellschaften.

; 99,00G 3000-30 1104,10bzs Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 |1000——350][105,00G

0. 0. do. landsch. neue

tor

wte

r e «

E

es C5) 1 P 1 G5 5 I S

M

I Mp t n dank prak. anth. Dae, eik: jerek dam deb AL. bemrd. jed fend, jem: jene. bak. band: funk bed. jun fee pn jed jer beid fernt I deead jede prt Ra park: funk deeik Wpr D fam Serb faed ret p s S M Ed S o . .

toe

fr jak

tr

i 0 L205 U G5 U j I S L E

tor

p f 4 mi B R N

S

2000—500|—,— 0: 2000—200|— Westfälische

t

wh

Mei Pr T L j b Fab t D R Pp E Ma De

pl t O is

./5000—200197,802 ia ai 5000— 200103406 | o I A Le A do. neulnds@.IT. 1000-——200|—,— 1000—200/102,90bz B Hannover! e

It E pn E jurrk fk pu pur LE puri pes D E T funk | E lnb E I bek D fark jurk jurdk berdk jurdk bn jn

A Q ce Aa

t

3 d

—_ D

Q J G5 U I I wr

L

C0 T5 T I pas C5 pf H C0 Na C5 H C fan C0 H C Hr C0 H C E

NEÓ ps D D tem H

bo (Q P Ls > > (G) 2 bo (Q) drerp }=

ea

zt en A

Do P j

tr bl Q O0 A ÉO i Ÿ

3000-—-—-100/37,10bz G effene-Nafjau . 5000—100197,29 bz do. Ds 2000-—200|—,— Kur- u. Sieumärk.|4

5 Gr a L D E B V5 T j C

G3 15> t S2

D pt

(P bi fs

pan per pmk eren.

o P

0

E E E M E E L L E F Ee As ete vie Bl ter d M B

2250, 900, 450 A [101,40G Ruff. inn. Anl. y. 1887/4 | 1.4.10] 10000—100 Rbl. |—,—

4 2000 M 57,30bz G , do. pr. ult; Mai 400 „6 57,406zG . innere Anlethe: 1V.|4 | 15.1.7 i: —,— 1000— 100 K . Gold-Rente 1884/5 | 1.1.7 | 1000—500 Rbl. |—,— 45 Ure en F do. 15.1117 125 RbL, G T 10 Lire 14,30 bz . do. pr. ult. Mai 1000—500 F 61,00B®? «A do. St.- Anl. von 1889 100 £ 61,00B S Do kleine 20 £ 62,60. 2* . do. 1890T1.Em.

_-

_

aAtRr S

_

versh.| 3125—125 Rbl. G. |—,— versh.| 625—125 Rbl. G. |—,—

T pi jut jr l e tat pr J 2 J s As D

ere S De

-

, : : f ; *fti : : f : do. U ga Dee rir gv agc e arat a M Silben abacbalten worben Hf N L e A At E do do; 20 £ 40/60B 0% v0. 100er 100L |60,00B * kons. Eisenb.-Anl. 4 | versch.| 3125 u. 1250 Rbl. |101,00bz Grottkau, den 27. April 1894. TuuE 28. April 1894. / Wiesbaden, den 28. April 1894. verbundene Entfernung* für den Verkehr i E Beer Sa ei bd v Königliches Amtsgericht. Rumpelsteinex, K. Amtsgerichts-Sekretär. ; j Arxthelm, N : Stationen Böhla, Naundorf b, Dresden uud : vo do f leine O 17968) A Hes L Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. VIII. Weinböhta be Kosseb ube Und: Sreobioua V, D ene 'oukursverfahreu. C P ER A R ‘riedrichstadt der Königlih Sächsischen Staats- ; At [7A U bra Anna, ist das Konkurs- In dem Konkursverfahren über das Vermögen | [8188] . __| eisenbahnen. gli) dsishen Staats es mth Jn « F verfahren E Sas VMorindaën dos Scufcianus des Schneidermeisters und Kaufmauns Her- | Jun der Pagels Wolgast Konkurssache wird | Der zu c. genannte Nachtrag enthält Ent- U s ps U E Theiß zu Tschirnau dus Besluñ vom maun Schmidt zu Neisse ist infolge eines von dem | zur Abnahme der e welche zur Einsicht | fernungen und Frachtsäße für den Verkehr mit E i 0. S Fat is 28. April 1894 eingestellt worden Gemeinschuldner gemahten anderweiten Vorschlags | auf hiesiger Gerichtsschreiberei ausliegt, zur Er- | unserer Station Gautsch. O 4/0 d - T C Séhlußtermin if auf den L. Mai 1894, | ¿U einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den | hebunz von Einwendungen gegen das Schluß- Abdrü>ke der Nachträge sind bei den betheiligten b B 1G id E A l 99 Vormittags 10 Uhr, anberaumt. e | 22, Mai 1894, Vormittags 94 Uhr, vor | verzeihniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger | Stationen käuflich zu erlangen. 4 Thilo G 7 Ml, ags bra, den 28. April 1894. dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer | über die niht verwerthbaren Vermögensstü>e ein | Dresden, den 30. April 1894. dts E ul. , Königliches Amtsgericht Nr. 9, anberaumt. In diesem Termine soll au | Termin auf’ Dienstag, den 29. Mai 1894, Königliche General-Direktion Chinesische S l ; seitens der Gläubigerversammlung über den Verkauf | Vormittags 9 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, der Sächsischen Staatseisenbahnen, I 11) : O S A G P des no< unverkauften Waarenlagers des Gemein- | Zimmer Nr. 1, unten links, anberaumt. als ges<äftsführende Verwaltung. s ai vis A2 [7985] Konkursverfahren. \huldners vor Grledigung des neuen Zwangsvergleihs- | Wolgast, den 27. April 1894. E a Sta 8,A [. v. 86 Das Konkursverfahren über das Vermögen des | vorshlages Beschluß gefaßt werden. Königliches Amtsgericht. [7985] “4 B df f bte its Kaufmanns Gustav Fuchs zu Halle a. S.,| Neiffe, den 28. April 1894. T Staatsbahn-Güter- und Vieh-Verkehr DonauNe 100 L-L Î große Steinstraße 9, wird, nachdem der in dem Ver- ; ; Heer, : [8189] Bekanntmachung. / Frankfurt—Erfurt. E tif Anleibe A [eihstermine vom 7. April 1894 angenommene Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Im Konkurs über das Vermögen der Wein-| Mit Gültigkeit vom 1. Mai d. J. werden die an ¿di U h Anle gar. . Bwangsvergleich dur re<tskräftigen Beschluß vom SAEERE MNEE SEPCTREN händlerswittwe Margaretha Hagemanu dahier | der Neubaustre>e Langenshwalbah—Zollhaus ge- L T N 7. April 1594 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. [7978] Vekauutmachung. _ | wird unter Genehmigung der Vornahme der Schluß- | legenen Stationen Hohenstein in Nassau, Michelbach R o Halle a. S., den 27. April 1894. ; In dem Konkursverfahren über das Vermögen | vertheilung zur Abnahme der Schlußrechnung, zur | in Nassau, Kettenbah und NRückeröshausen des Di- do, do. pr. ult. Mai Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII. der verw. Frau Kaufmann Julie Gärtuer, | Erhebung von Einwendungen gegen das S{hlußver- | rektionébezirks Frankfurt a. M. in den direkten do. B “San Anl geborenen Rinuer, zu Tannhausen soll in dem | zeihniß und zur Beschlußfafsung der Gläubiger | Güter- und Vieh-Verkehr einbezogen. Finnländ mi Ber Anl. auf den 19, Mai 1894, Vormittags 9 Uhr, | über die niht verwerthbaren Vermögensstücke Schluß- | Nähere Auskunft über die zur Anwendung E anberaumten Prüfungstermin auch über die nah der | termin und zugleich besonderer Prüfungstermin über | kommenden Frachtsäße, Abfertigungsbefugnisse 2c. er- do. St.-E.-Anl. 1882 unter der Firma „Deutsche Schuhwaaren-Fabrik Reichs-Konkursordnung in der ersten Gläubigerver- | die Forderung der Speditions-, Speicherei- und Kel- | theilen die Abfertigungsstellen. VO. ho, s 1886 A ion 8 es ellfh aft“ hieselbst in Liquidation fammlung zu erledigenden Angelegenheiten Beschluß | lerei-Berufsgenossenschaft in Berlin zu 15 M 58 Z Erfurt, den 27. April 1894. do. f 7 befindlichen Aktiengesells<aft ift zur Prüfun früher gefaßt werden. : Umlagen, Betrag für 1892, und des Franz Josef Nom ati Eisenbahn-Direktion, reiburge! Loof O belt T ndtse Und nade li angemeldeter F beein ad Niederwüstegiersdorf, den 28. April 1894. Rudolf Hagemann in Baltimore zu 420 # rü>- | zugleich im Namen der betheiligten Verwaltungen. Gh if eL ed A l ibe trtretendenfalls E 1 Abriäbiie Vex Schluß: Königliches Amtsgericht. ständiges Salair, welche dieselben nah dem allge- E Gali. Pri ra tio ¿Anl cenan Vis at zur Erhebung von Etn- j ——— meinen Prüfungstermin angemeldet haben, auf | (8000] S 160 Lr Cp c i. e E e Adern ber be | C7905) Konkursverfahren. _ | Freitag, den 25. Mai 1. Js., Vormittags | Zum Ausnahmetarif für die Beförderung Gothenb. Sk. y. 91 S-A. E en M beilre 1 berü>fidtige Ves S ibrsn In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | 10 Uhr, im Sitzungssaale für Zivilsachen Nr. 30 | von Steinkohlen und Koks von Rheinland- Griecis ù R A. zu rod Beschlußfassun “gu Gläubi 2 64 bio L andlung Hugo Martin Nachf. (Inhaberin | dahier bestimmt, wozu die Betheiligten geladen | Westfalen nach Stationen der Luxemburgischen do, E T Gt Mit n R hes Glaubi oraibsMuses zu gol L Amanda Schulz, geb. Müller) zu Potsdam, | werden. Prinz Heiurich-Bai n tritt am 1, Juli d. J. der S G Las / T “A E rafßtung für ; fige esäftsführun Lindenstraße 45, ist zur Prüfung einer nahträglih an-| Würzburg, am 28. April 1894. Nachtrag 111. in Kraft. Derselbe enthält eine Be- j E én d E “100, L Se Ls els: “S&lkterini 4 aué lende, d is gemeldeten Forderung Termin auf den 16, Mai Königliches Amtsgericht. stimmung, na< welcher die Abfertigung im gebroche- do, vo: fl “di 22. M ai 1894 Vormittags 112 Ube dee 1894, Vormittags L104 Uhr, vor dem König- Der K. Ober- Amtsrichter: (Unterschrift). nen WBerkehr eintritt, sobald im Frachtbrief ein für do. Mon A Li K.1 1.94 Lein Aunts erichte ‘hierselbst D uni orstraße 10 [lichen Amtsgerichte hierselbst, Lindenstraße 54/59, Vorstehende Verfügung wird gemäß $8 68, 90, | den direkten Tarif nicht vorgesehener oder zeitweise f do S498 e bo: 3 St E links Zimmer Nr. 56 bestimmt 1 | Vorderhaus, 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 10, anbe- | 130, 150 der Konk.-Ord. öffentlih bekannt gemacht. | nicht zuläfsiger Weg vorgeschrieben ist, sowie eine h doGld-A D9/oi 15 19.93 "Hamburg, den 27. April 184 o: Würzburg, am 30. April 1894. Bestimmung hinsichtlich der Berechnung der Fracht M do," ho, do. Holst g- G ihtsshreiber bed Aimtsacri hts Potsdam, den 27. April 1894. i Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. | für Koks, bei Verwendung von Wagen mit 15 & M4 0, bo So: olste, Ger 2 g Í Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. Der K. Ober-Sekretär: (L. 8.) Baumül ler. | und mehr Ladegewicht. Holländ Staats-Anlei é A S E E THNE G EA E Der Nachtrag kann unentgeltlih bezogen werden. i Köm. -Kréd f

[-4 ed

= Dk

100 Lire 37,00G S D 20er 20 L 60,75B Do, Der ed j 625 RbI. —_—,— 2000—400 # |—,— 4 Do Dr, ULL Dar 59,50àG60et.à59,75 bz B do. do. ler/4 | vers. 125 Rbl. E De O 400 97,75 bz G . Staats-Eisb.-Obl. 200-—20 L 46,20B Do, Dr, UIL O N i vers. 125 Rb, 100,25et. bz

2000—400 A 195,40bzG do. leine 20 f 46,40 BD L j 1000—100 Rbl. P. 170,60G o. Orient-Anleihe II.|5 | 1.1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P. 168,60G

10 Fr. 18,75 bz . do. pr. ult. Mai 68,50 bz 1000 u. 500 $ G. 1115,590G P O IIT.\S | 1.5.11] 1000 u. 100 Rbl. P. 169,60 bz 4500—-450 Á& |—,— . do. pr. ult. Mai 69,30à,2vet.à, 40 bz 20400—10200 M I—-,— Nikolai-Obligat. 2500 Fr. 100,75G 2040—408 A —,— ¿“0D Tleine 500 Fr. 100,60G 5000-—500 A 1103,60bz . Poln. Schaßz-Obl. 500—100 Rbl. S. 197,00 bz 1000 u. 200 fl. G. 198,00B DOL kleine 150 u. 100 Rbl. S. |94,90B 200 fl. G. 98,10 bz . Pr.-Anl. von 1864 100 Rbl. —,— —,— Do. _VON 1806 100 RLI. 125,25 bz 1000 u. 100 fl. |—,— . 5. Anleihe Stiegl. 1000 u. 500 Rbl. |—,— 1000 u. 100 fl. |—,— . Boden-Kredit : . 100 Rbl. M. 1109,50 bz

—,— do; Do gar 1000 u. 100 Rbl. 1103,90bzG 1000 u. 100 fl. 94,30 bz do. Zntr.-Bdkr.-Pf. L. 400 M 96,30G 100 f Schwed. St-Anl. v. 1886 - 5000—500 M F=,— 1000 u. 100 fl. 194,30bz do, do. y. 1890 5000—500 Æ T—,— 100 fl. —,— A St.-Rent.-Anl. . . 5000—1000 „á 188,00 bz 0.

S Ee 10 Tklr. 1125,00bz 250 fl. K-M. 1146,20bz do. 3000—300 «« 1101,20bzG 100 fi. De. W. 1325,80bz do.

i i 4500—3000 « /|102,00G 1000, 500, 100 ffffl. 1145,60G do. do. mittel 1500 M 102,00G 145,75 bz do. 00, kleine 600 u. 300 «A 1102,00G 100 u. 50 fl. 1326,30G do. Städte -Pfdbr. 83 3000—300 «A 1100,70bGFTLf. 20000—200 # —,— Schweiz. Gidgen. rz. 98 1000 Fr. ——

3000 Rbl. 67,40bz TL.f. do. do. 188 10000—1000 Fr. |—,— 1000—100 Rbl. |67,40bz Elf. | Secbishe Gold-Pfandbr. 400 73,10G 1000—100 Rbl. S. 164,50 bz do. Rente h. 1884 400 „« 64,25 bz G 2030 M 31,00bzG do. do. pr. ult. Mai —,— 4 406 k. 131,90bzG do. do. v. 1885 400 «A 164,25 bz G

#4 _ 176,60G do. do. pr. ult. Mai h O 100 M6: = 150 fl. S. 197,30 bz Spanishe Schuld . . . .|4 [1/11 1/6u| 24000—1000 Pes, 165,00bz 102,75b@IL.f.

500 Lire E M SiEuL h Ie j „30 bzC odBim. T. V. 9 g 160 1008081 f 100,80 bz L.

m Q m I s

tank pi J J br C5 brei funk jm C) D J =J

2

do.

400 95,70 bz G Moskauer Stadt-Anl. 86 5000—500 A 138,00bzG Neufchatel 10 Fr.-L. . 1000—500 A 138,00bzG New - Yorker Gold- Anl.

1000—20 £ 58,80 bz Norwegische N 100— 20 f 58,90 bz G do. Staats-Anleihe 88 , 99,30 bz L 0D Tleine 1000—200 2 187,60G e 00 1892

20409 M Oest. Gold-Nente . .

1000 M 105,90bz G DO Eseine 2000—200 Kre. |—,— «do. pr, ult: Mai 2000—400 Kr. |—,— . Papier-Rente . . 5000—200. r. 1[97,70G D 2000—200 Kr. |—,— d. r. ult. Mai

100 fl. —,— . Silber-Rente . . 1000—100 L F—,— d Î 1000—20 £ _—,— 1000—20 £ 103,75G 100 ‘u. 20 £ 103,75G ¿

—,—- . Loose v. 13854... 1000—20 # —,— . Kred. - Loose v. 98 4050—405 A —,— . 1860er Loose . . 10 Ba: = 30 W 155,50 bz . do. pr. ult. Mai 4050—405 M —,— . Loose v. 1864... 4050—405 A —,— do. Bodenkredit-Pfbrf. 5000—500 A |—,— Polnische Pfandbr. I—V 19 NL 28,60 bz do. Do N z 93,00G do. Uguid.-Pfandbr. . 10000—50 ffl. 193,20G Port. v. 388/89 ex.K.1.4.94 150 Lire 111,50bz do: do. U 0: 800 u. 1600 Kr. 193,00G do. Tab.-Monop.-Anl. 5000 u. 2500 Fr. 132,00bzG Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. 500 Fr. 32,00bzG RNôm. Stadt - Anleihe .I. 500 £ 26,00 bz G do. do. IT.-VIIT.Em. 100 £ 26 00 bz G Rum. Staats-Obl. fund. : 20 £ 26,00 bz G Do D, mittel 5000 u. 2500 Fr. 133,60 bz G do, ‘do. leine Fr. 33,60G 20, é amort. 30,00B do. p fleine 30,00B do. „Bon 1892 30,00B do. 5 feine —,— do. ; 1893 —,— do, „von 1889 58,80G H1.f. o D, kleine 85,50G do. do. von 1890 _187,20G ‘do. do. von 1891 , 177,70B® „L | Rufs.-Engl. Anl. v. 1822 77,70 bz S do! Do RLEINE “__77,40bz do. do. von. 1859 ) T—,— 5 do. Touf. Anl. von 1880

* D Q eun

- S S V UO L La

pat pn pad pri b ® DO D bt juni tg

cen

R SNI NAIN BNND

D S E D Ert e S R S c A lmd oD0

if EE E

R N P P Oh

Jak.

de Roos

d A O O wr

aaa Oas

N RR| | | [TEONA| | || dD

T O A Q

G pu pk C d Do Lo R t F f jf Co F f P C C

O I S5 T

wr pu. ps

A S PCTAES E I

S |

o

m ras R f ib E O fe

pak t

_ o

Ne

Us pad 0

b e bs s

n s E jk fi L pan jmd pnck L fit

nd:

pak

7948] Konkursverfahren. * n dem Konkursverfahren über das Vermögen der

S S i

A d ->-

i —I=J LD

Red do Be co B e

Er J 2+ t J i Er

N L e I SI L DEE Drs Pen

p J J J J t A —A=Y

m qr

R | R A [A R pmk

Le

w- | E Q e is fand M)

Go

bak B 5 pu

102/60 bz do. do. v. 1886 102,60 bz do, do. y. 1887 102,60G do. St.-Anleihe v. 1880 97,10G do. Dk kleine 97,30B "dd, do. neue v. 59 97,00bzG do. do; kleine 97,00bzG do. do. y. 1887 97,00 bz G Türk. Anleihe v. 65 A. kv. 84,20G do. do. R

. 184,20G i do. do, O.

85,40B do. do. pr. ult. Mai 84,10G do. do. D.

—,— do. do. pr. ult. Mai m grie do. Adur in str. e... —_— (M6 do. do, leine 106,504 do. Tonfol. Anl. 1890 100,50 bz do. s 1890 100,26 bz do. Zoll -Vb en

——N—: R R D bri park prnn bed nb daé erk D DD L n

R S ht jl

VOUEED a <ADOUOLOLOLO io

i

R At

wie erat

T Lp Ep pp esd üets peek pan pmk c

Nr Aa A

A , 0, 7951] Konkursverfahren. [7964] Bekanntmachung. [8186] Konkar®êverfahren. Köln, den 30. April 1894. | j [ Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zur Verhandlung über. den im Schuhmacher Das Konkuréverfahren über das Vermögen der Königliche Eisenbahn-Direktion B ae E Baumaterialien- und Feuerungs - Händlers | und Schuhwaarenhändler Johaun Michalski- | Firma Joh. Ph. Metté in Jugenheim wird, Clinkôrheinische). | do, So “Pio * Carl Heinrih Rasch, in Firma C. Rasch, dia Konkurse von dem Gemeinschuldner in Vor- | nachdem der in dem Vergleichstermine vom 13. April 4 do, Mente 6

Seit Ae f f OOP

DOAAAAAAA

ei P EFEI

pam jnal jem frank pm ° . * Pa

P mnt d brs t I CAS A5 fark funk farni [und

- uned jounak e rack funk Jeck prak’ funk fee

wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom lag gebrachten Zwangsvergleih ist auf den | 1894 angenommene Zwangsvergleih dur rechts- do. do é 13, April 1894 angenommene Zwangsvergleich durh | 19, Mai 1894, Vormittags 11 Uhr, im | kräftigen Beschluß vom 14. April 1894 bestätigt ist, Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor. N p. ult. Mai re<tsfkräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, | Zimmer Nr. 31, zwei Treppen, im Amtsgerichts- | hierdurh aufgehoben. i Beéxkinr do. Amort TEL, TY hierdur< d Ham gebäude, Termin anberaumt, zu welchem alle Be- | Zwiugenberg (Hessen), den 30. April 1894. ‘Verläg dex Emedition (Sh olg) Karlsbader Stadt - Anl.

Sr : P R P O U R B T R f

bad pam jer inint ps hnyea des

Ur if f N p fia jam jmd C

A 101,10G do. ‘do. 1800, 900, 300 & 194,30G do. do, do. p. ult. Mai

E pes

J fr =J ©

Amtsgeriht Hamburg, den 28, April 1894. theiligten hiermit vorgeladèn werden. Der Ver- Großherzogliches Amtsgericht. penhagener do Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. gleihsvors<lug und die Erklärung des Konkurs- Veröffentlicht: Nöth, Gerichtsschreiber. Dru> der Norddeutshen Buchbru>kerei und Verlagse . N

Anstalt Beclin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

verwalters über die Annehmbarkeit desselben find