1894 / 105 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3790] i Mdoeiuna von 4% Stadt-Mainzer Obli- gationen des Anlehens Läütt. F.

Bei der heute stattgehabten Verloosuug wurden (ipente Obligationen zur Rückzahlung des apitals am L. November d. J. berufen :

a. von den Obligationen à 1000 Nr. 4326 4556 4913 5072 5095 5236 und 5404. b. von den Obligationen à 500 Nr. 1521 1807 1857 1912 1962 2011 2425 2487 2779 3003 3693 und 4035. €. von den Obligationen à 200 M Nr. 35 128 220 801 968 1008 1018 1020 1125 und 1237. i Die Kapitalbeträge sind gegen Rückgabe der Obli- ationen nebst dazu gehörigen Talons und nicht fälligen Kupons in Empfang zu nehmen : ) in Mainz bei der Stadtkasse,

2) in Berlin, Darmstadt u. Frankfurt a. M.

bei den v ag Sniedid na der Bank für Handel und Judustrie. T Die Aernnsung der ausgeloosten Obligationen hört mit Ende Oktober d. J. auf. ehlende Zins- kupons werden von den Einlösungsstellen an dem auszuzahlenden Kapitalbetrage gekürzt. Mainz, den 1. Mai 1894. : Großherzogliche Bürgermeifterei Mainz. Dr. Gaßner.

[7397] / Y Société Anonyme des HUines et

Fonderies de Zinec de la TVieille Montagne.

M. M.les Actionnaires sont prévenus que le Dividende de l’'exercice 1893 a óté fixé à vingt-cinq francs par dixièmoe d’action, payable en deux termes. La première moitié de ce Dividende, soit douze francs cinquante centimes, Ileur sera Payée à partir du 10 Mai 1894 sur bor- dereau, et contre la remise du coupon : à la Caisse de 1a Direction Générale à AnglIeur,

à la Caîsse de Ia Seciété, 19 rue Richer, à Paris,

chez M. M. Nagelmackers & Fils à Líiège,

à la Société Générale à Bruxelles et

en Province,

dans les Banques chargées de S0

Service financier. Au nom du Conseil d’Administration: L’Aäministrateur Directeur Général Saint-Paul de Sinçay.

6) Kommandit- Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

9040]

[ Der Anfsichtsrath der unterzeihneten Aktien-

gesellschaft e Mine na< der Wahl vom 30. v. M.

zur Zeit aus folgenden Personen : :

dem unterzeichneten Direktor Franz Josef Stein- wald, hier, Vorsitßendem, :

dem Kaufmann Wilhelm Mohrmann in Döbeln,

: Stellvertreter,

dem Dr. med. Osfar Schomburg, bier.

Dresden, den 3. Mai 1894,

Dresdner Fmmobilien - Gesellschaft.

Der Auffichtsrath. F. I. Steinwald, Vorsitzender.

{9031] N ; / Aachener Hütten-Actien-Verein. Bei der im April a. ct. vor Notar stattgefundenen Ausloosung von 8 Serien à 8 Stü>k = 64 Stück unserer Partial-Obligationen Ux. Em. sind folgende Serien und Nummern gezogen worden: Ser. 21 Nr. 661— 668, G De 669— 676, 27 709— 716, 51 901— 908, 64 1005—1012, 84 1165—1172, 00 1181—1188, « 9% , 1253—1260. i Indem wir dieses zur ns der Betheiligten bringen, fordern wir dieselben auf, die ausgeloosten Stücke nebst zugehörigen Talons und Kupons vom 2, Juli a. et. ab bei unserer Kasse zur Ein- lösung präsentieren zu lassen. Nothe-Erde b. Aachen, im Mai 1894, Die Direktion.

S {U V L

8896]

Nord-Deutsche Versicherungs Gesellschaft in Hamburg.

Ordentliche Generalversammlung derAktionäre Sounabend, den 26. Mai a. €., präc. 2} Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft : Bordschrangen 26 I.

Tagesorduun : : 1) Vorlage der JTahresabre<hnung und Bilanz, sowie des Jahresberichtes.

2) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths an Stelle des turnusmäßig ausscheidenden Herrn I. F. Ed. Bohlen.

3) Neuwahl der Reviforen.

Hamburg, den 4. Mai 1894. Der Vorftand. Arthur Dund>er, Direktor.

17860) VBoun-Beueler Fähr- Actien - Gesellschaft.

Außerordentliche Generalversammlung am 17, Mai d. J.,- Nachmittags 8 Uhr, im Ge- shäftslokale, Nheinwerft Nr. 12.

Nor dnnn : Beschlußfassung über Abtretung der Fähr- berehtigung an die Statt Bonn.

VBoun, den 26. April 1894.

Der Auffichtsrath.

[8900) Wittenberger Speditions-Comptoir

Act. Ges.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der am 27. Mai a. Cs Nachm. 2 Uhr, in Witten- berg, Hotel Kaiserhof, stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberihts pro 1893. 3 Statuten-Aenderung. 3) Geschäftlihe Mittheilungen.

Zur Theilnahme sind diejenigen Aktionäre bereh- tigt, welhe gemäß $ 22 des Statuts ihre Aktien bis zum 24. d. M., Abends 6 Uhr, bei unserer Gesellschaft deponiert haben.

Kl. Wittenberg, den 4. Mai 1894.

Der Auffichtsrath. Dr. Rob \<.

[8908] : Die Herren Aktionäre unjerer Gesellschaft werden zu einer

ordentlihen Generalversammlung

am Mag, den 21. Mai 1894, orgens 8 Uhr, im Haupt’shen Lokale in Stendal hierdur< ergebenst

eingeladen. Tagesorduung : 1) Geshäftlihe Mittheilungen. : 2) Vorlage der Jahresre<hnung und Ertheilung der Entlastung. 3) Wahlen : a. Ersaßwahl für drei aus\heidende Aufsichts- raths-Mitglieder. b. Neuwahl der. Rechnungs-Prüfungs-Kom- mission. c. Neuwahl des Schiedsgerichts. L Die Jahres-Rechnung liegt in unserm Geschäfts- zimmer zur Einsicht der Herren Aktionäre aus. Stendal, den 3. Mai 13894.

Actien- Zuckerfabrik Stendal.

Der Vorstaud.

[5213] Actien - Gesellschaft zum Betriebe der

Wasserheilanstalt Marienberg zu Boppard

am Rhein. Die Herren Aktionäre werden in Gemäßheit der $ 24, 32 und 34 des Gesellschaftsstatuts zur ordentlichen Generalversammlung auf Mitt- woch, deu 23. Mai a2. €., Morgens 114 Uhr, nah Marienberg eingeladen. Tage Ceoning : 1) Bericht des Verwaltungsraths und der Rechs nungsreviforen. 2) Feststellung der Bilanz pro 1893 und Beschluß- fassung über event. Ertheilung der Decharge. 3) Ergänzungswahlen des Verwaltungsraths. 4) Wahl der Rechnungsrevisoren pro 1894. 5) Nevision des Statuts. ($8 48.) Boppard, den 15. April 1894. Der Verwaltungsrath.

[8769]

Der von der unterzeihneten Allgemeinen Deutschen

Credit-Anstalt zu Leipzig am 28. April 1892 über eine Anzahl bei ihr deponierter Effekten ausgestellte Pfanudschein Nr. 19169, gegen welchen sich egenwärtig 4 15 000.— Falkensteiner Gardinen- il ien, M 16 200.— Leipziger Credit - Aktien, 46 6000.— Anglo Continentale Guano- Aktien, 46 6000.— Siemens Glas - Industrie - Aktien, M 95000.— Wurzener Kunstmühlen (Krietsch) Stamm-Aktien, 4 5000.— Wurzener Kunstmühlen (Kriets<) Stamm- Prioritäten, Æ 1000.— Nords deutshe Lloyd - Aktien, 6 3000.— Hamburg- Amerikanische e IaNNe e Mlles in Depot bes finden, ist dem Deponenten nah seiner Versicherung in Londen abhanden gekommen.

Der dermalige etwaige Inhaber dieses Pfand- scheins wird hierdurh aufgefordert, seine An}prüche an die hinterlegten Effekten auf Grund des Scheins

spätestens am 31. Mai d. J. bei der unterzcichneteu Allgemeinen Aer Credit-Anstalt zu Letpzig geltend zu machen, widrigenfalls jeder an dieselbe aus diesem Pfand- schein herzuleitende Anspruch als erloschen betrachtet und das hinterlegte Pfand dem Deponenten aus- geantwortet werden wird.

Leipzig, den 1. Mai 1894.

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

[8907]

Hannoversche Baugesells<haft.

Die Herren Aktionäre dèr Hannoverschen Bau- gesellshaft werden hiermit zu der auf Dienstag, den 22, Mai d. J., ate 4 Uhr, im Lokale der Baugesellschaft hierselb, Lavesstraße Nr. 72, festgeseßten ordentlichen Geueralversamut- lung eingeladen.

Tagesordunug :

1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung für das Jahr 1893 nebst Geschäftsbericht der: Direktion und des Auf- sichtsraths. ;

2) De Numaleng über die Genehmigung der Bilanz, sowie über Ertheilung der Decharge für die Direktion und den Aufsichtsrath.

3) Statutenmäßige Aufsichtsrathswahlen.

Diejenigen Inhaber von älteren und neueren Prioritäts-Stamm-Aktien à 500 4 und 300 #4 oder vollberehtigten Stamm-Aktien à 300 4, welche an der Generalversammlung als stimmberechtigte Mit- glieder theilnchmen wollen, haben ihre Aktien spä- testens bis zum 21. Mai d. J. einschließli< unter Beifügung zweier nah der Nummernfolge aufgestellten Verzeichnifse auf dem Geschäftsbureau, Lavesstraße Nr. 72, während der Geschäftsstunden vorzuzeigen.

O liegen au< vom 8. Mai an der Ge- \<äftsberi<t, die Bilanz und das Gewinn- . und Verlustkonto zur Einsicht bereit. j

Haunover, den 5. Mai 1894.

c 6 „Der es Bac Ascaît er Hannoverschen Baugesellschaft. Abe Justiz-Rath.

[8906]

: Schügtenhof. Vau-Verein A.G.

Einladung zur dritten ordeutlihe#n General- versammlung auf IMaA den 28, Mai 1894, Abends S Uhr, in der Börsenrestauration (Ei>e) bierselbst.

Tagesordnung: Entgegennahme der Rechnung und des Berichts des En Geschäftsjahres. Y Beschlußfajsung über die Gewinnvertheilung und Entlastung.

Wegen der Berechtigung zur Theilnahme an der Generalversammlung wird auf die Bestimmung des $ 16 der Statuten verwiesen.

Bremen, 4. Mai 1894.

Der Vorstand. Carl Bollmann. Schipper.

[8895] Ordentl. und auferordentliche

Generalversammlung der Hanseatischen Vich-Versicherungsbank in Hamburg am Mittwoch, d. 20. Mai d. J.„- Nahm. 2 Uhr, im Geschäftslokale der Bauk. Tagesorduung:

1) Vorlage des Geschäftsberichtes.

2) Ertheilung der Decharge.

3) Beschlußfaffung über die in der General- versammlung vom 27. Mai v. J. be- antragte Statuten-Aenderung, für welche gemäß $ 34 die einfache Majorität entscheidend ist.

Der Aufsichtsrath. Der General-Direktor.

[8778] Zu der am 21. Mai d. J. stattfindenden Generalversammlung werden die Herren Aktionäre hiermit ergebenst ein- geladen.

2) Vorlage der Bilanz, Gewinn- und Verlust- Abänderung der Statuten. Der Auffichtsrath

Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts. rehnung.

9 Decharge-Ertheilung.

5) Neuwahl des Aufsichtsraths.

Hornburg, den 1. Mai 1894.

der Actien-Conserven-Fabrik Hornburg. ildebrandt.

[8590] Spar- & Vorschußverein zu Elsfleth. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der auf Freitag, den 25. Mai 1894, Nachmittags 4 Uhr, in Hauerken Hôtel „Fürst Bismar>* zu Elsfleth anberaumten ordentlichen Geueralversammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung : 1) Geschäftsberiht und Rechnungsablage. 2) Dechargeertheilung für den Vorstand und Aufsichtsrath. 3) Beicllublastang über Verwendung des Ge- winns. 4) Abänderung des $ 8 der Statuten. 5) Neuwahl des Vorstandes und Festseßung des Gehalts desfelben. 6) Sonstiges. Elsfleth, Mai 3. 1894. Der Vorftaud. Ioh. Wempe.

[8904]

VBraunkohlenabbaugesellschaft Mariengrube bei Meuselwitz.

Die Aktionäre werden zu der diesjährigen ordent- lichen Generalversammlung, welche Freitag, den 25, Mai 1894, Vormittags 9 Uhr, în der Nestauration zur Stadt Gotha in Altenburg stattfindet, andur< eingeladen.

Tagesordunng : 1) Geschäftsberiht, Nechnungsabs<hluß, Bilanz.

2) Entlastung der Verwaltungsorgane.

3) Wahl zum Aufsichtsrath.

4) S über Erweiterung des Unter-

nebmens.

Der Jahresberiht für das Jahr 1893 nebst der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung liegt vom 10. Mai l. I. ab im hiesigen Geschäftslokale der Gefellshaft, Uferstraße Nr. 1, zur Einsicht für die Aktionäre aus, au< wird daselbst vom 15. Mai l. J. ab der gedru>te Geschäftsbericht ausgegeben.

Altenburg, am 4. Mai 1894.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths der Braunkohlenabbau Gesellshaft Mariengrube b/Menuselwigtz:

L. Günther.

8176 [ Chemische Fabriks - Actien - Gesellschaft h in Hamburg.

Die von der Generalversammlung für das Jahr 1893 bestimmte Dividende von 4% kann gegen Einlösung des neunten Dividendenscheins sofort mit:

20 M pro alte Aktie à 4 500.— und 40 M pro neue Aktie à 4 1000.— in Empfang genommen werden, und zwar: in Hamburg bei Max Magnus, in Berlin bei C. Schtefinger-Trier & Cie., in AEE a. M. bei von Erlanger @& öhne.

Hamburg, den 28. April 1894.

Chemische Fabriks - Actien - Gesellschaft in Hamburg.

[8529] Rüickversicherungs-Verein der Magdeburger Wasser Assecuranz

Actien-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft laden wir hierdur< zu der am 21, Mai d. J., Nach- mittags 4} Uhr, in der hiesigen Börse statt- findenden ordentlichen Generalversammlung er- gebenst ein.

Tagesorduung : ;

1) Vorlegung der Bilanz für das Jahr 1893/94 nebst Gewinn- und Verlustredznung, sowie des vom Vorstande an den Auffichtsrath er- statteten Berichts, welhe von heute ab in unserm Geschäftslokale, bei der Neuen Magde- burger Wasser Affecuranz Actien-Gesellschaft, Werftstraße Nr. 32 hierselbst, zur Einficht der

erren Aktionäre ausliegen, mit den Bemer- ungen des Aufsichtsraths.

2) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Bilanz und der Jahresrechnung.

3) Beschluß der Generalversammlung über Ge- nehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung, sowie über die Vorschläge zur Gewinnvertheilung. .

4) Beschluß der Generalversammlung über die dem Vorstande und Aufsichtsrath für die N 1893/94 zu ertheilende Ent- astung.

5) Wahl von zwei Revisionskommissarien für die FJahresre<hnung 1894/95. i

6) Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes an Stelle des ausscheidenden, aber wieder wählbaren Herrn Gustav Tonne.

Magdeburg, den 2. Mai 1894. Rückverficherungs - Verein der Magdeburger Wasser Affecuranz-Actien-Gesellschaft. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. In Vertretung: Andreae.

Tonne.

[8899

Chinesishe Küstenfahrt-Gesellshaft.

Sechste ordentliche Generalversammlung am Dienstag, den 22. Mai 1894, 25 Uhr Nachmittags, im Bureau der Gesellshaft, Große

Bleichen 32.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Berichts, der Gewinn- und Ver- lustrehnung und der Bilanz für das Geschäfts- jahr 1893.

3 teuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths.

3) Antrag des Aufsichtsraths:

a. Den Aufsichtsrath zu ermächtigen, zum Zwecke der Herabseßung des Aktienkapitals der Ge- sellshaft unter Beobachtung der Bestimmungen der Art. 243, 245 und 248 des Handelsgeseßz- buchs aus den Oa Mitteln der Gefell- schaft Aktien bis zum Höchstbetrage von

46 300000.— nominal, jedo< nit zu höherem Kurse als 65 9/6, franko Zinsen, eins{ließlidy der Dividendenscheine für das Betriebsjahr 1894 und für die demselben folgenden zu er- werben und zu amortisieren.

. Das Aktienkapital wird nah erfolgter Amorti- sation der erworbenen Aktien um den Nominal- betrag derselben reduziert und $ 3 der Statuten entsprehend abgeändert.

. Der Aufsichtsrath wird befugt, diejenigen Er- klärungen, welhe vom Landgeriht behufs Eintragung der gefaßten Beschlüsse in das. Handelsregifter als nothwendig oder wünschens werth bezeichnet werden, mit derselben Wir- kung abzugeben, als ob sie von der General- versammlung bes{lossen wären.

Stimmscheine zur Generalversammlung sind am

19. und 21, Mai, Vormittags zwischeu 9

und 12 Uhr, im Burcau der Notáre Herren

Dres. Stoctffleth, Bartels, Des Arts und

von Sydow, große Bä>erstraße 13, in Empfang,

zu nehmen.

Hamburg, 5. Mai 1894.

Der Vorstand.

Genehmigung der revisoren und eines Stellvertreters. Unmittelbar an diese Generalversammlun außerordentliche Nachbarzecbe gegen Entgelt. eder

benannten Stellen: in Barmen

Köln bei dem A. in Lütti oder ‘in . deponiert lassen. (Artikel 8 der Statuten.)

abgegeben werden.

versammlungen éine per alie Eintrittskarte, wel machten sind mit dem geseßli

itenece eine Woche vorher entweder einen n l : ktien enthaltenden Depotschein der Deutschen Reichsbank oder seine Aktien bei einer der nah- bei dem Barmer Bankverein Herren Hinsberg, in Berlin bei der Direkticn der Diskonto - Gesellschaft oder dem A. Schaaffhausen’schen Bank- verein, in. Diisseldorf bei den Herren B, Simons &

M. A. von Rothschild & Söhne, in Hannover bei den Herren Ephraim Meyer « Sohn, in <haaffhausen’ schen Baukverciu oder den Herren Sal. Oppenheim jr. & Co.,- bei den-Herren Nagelmackers & is; in Mülheim (Nuhr) bei Herrn Gust. Hanau, ray auf dem Komtor der Gesellschaft deponieren und bis nah der Generalversammlung

Bergwerks- Gesellschaft Vereinigter Bonifacius bei Gelsenkirhen.

Einladung zu der am Montag, den 28, Mai d. J., Nachmittags 3 Uhr, zu Düsseldorf

im Hotel He>k stattfindenden zweiundzwanzigsten ordentlichen Generalversammlung, in welcher folgende Gegenftände zur Verhandlung gelangen :

Vorlage der Bilanz: und der Gewinn- und Verlust-Nehnung pro 1893 ; Berichte der

Direkticn, des N MMalis und der Revisions - Kommission; Beschlußfassun

ilanz; Wahl eines Ausfsichtsrathsmitglieds, sowie zweier Rechnungs-

über die

wird si<h im nämlichen Lokal eine

Le Na ang ans{hließen zum Zwe> der Beschlußfassung über die Ueberlassung des Äbbaues eines Flöttheils an eine

Aktionär, welcher in den Generalversammlungen sein Stimmre<ht ausüben will, muß

iht über eine Woche alten, die Nummern seiner ischer & Co., o9., in Frankfurt (Main) bei den Herren

Den Aktien ist, ein doppeltes Verzeichniß beizufügen, wozu ormmare bei den gedahten Stellen Nach so erfolgter Ie L ap e

ängt der betreffende Aktionär zu den General- die ihm zukommende Stimmenzahl enthält. Voll-

Die Direktion.

en Stempel zu versehen. Kray, Reg.-Bez. Düsseldorf, 4. Mai 1894.

V A

18740] Activa.

Bilanz am 31. Dezember 1893;

Schlesische Actien-Gesellschaft für Bergbau und Zinkhütteubetriceb.

Passiva.

2) »

3) Immobilien

1) An Zinkerz- und Kohlengruben inkhütten, Zinkwalzwerke u. deren Hilfsanlagen

Mobilien und Betriebs-Inventarien . . ._, Materialien der Hütten- und Walzwerke . . Galmei-, Blende- und Kohlenbestände . . . Nohzink- und Pie -Bestände

tis

Kassa-, Wechsel- und Effekten-Bestände Banquiers, Guthaben bei

denselben . .

Verkaufs-Komtorin Berlin, Guthaben bei dems.

Diverse Debitores

abzüglich Kreditores

M M 11 022 390 4 650 789 1383510

1) Per Aktienkapital:

17 056 689|—

244 800/12 546 322/84} 3) 3 221 066/99 1091 160/34 305 070/71 4 280 856/65 2748 240/61 1 706 229119

_ 519 285/28 IT 719 721/73

Reservefonds I. *) Reservefonds IT. Gewinn-Saldo pro

Dividende 14% auf #4 23 1 036 299/53 Uebertrag auf 1894

917 014/25

*) Nah Nü>lage aus dem Gewinn pro 1893 stellen sih die Reservefonds ult. 1893:

Debet.

Reservefonds I Reservefonds 11

zusammen . .

Gewinn- und Verlust-Konto pro 1893.

35 529 Stü> Stammaktien à 300 M4 42 901 Stü> Prioritätsaktien à 300 46 .

rüdständige Dividende

1893:

Rüdtlage inden R, ervefonds I. 59/9 v.46 4107 901.72 Rücklage in den Reservefonds II. 59/0v. 464107 901.72 Tantième für den Aufsichtsrat

929 000

M. 2 869 761.36 v 1542 118.57

. #4 4411 879.93

M |

. [10 658 700|— 12 870 300|—

M |9

23 529 000

3 294 060

1 1 336 723 205 395/09 205 395/09 328 632/14

126 628/16

29 521 2 664 366

4160 110

31 719 72173

1) An General-Spesen-Konto: General-Unkosten,

Steuern und Abgaben 2) Amortisations-Konto: Am 3) Gewinn- und Verlust-Kon

S - Saldo pro

¿ 02208.761 4

ortisationen . . to:

4 107 901.72

M S

294 538/39 750 000

1) Per Gewinn-Vortrag aus 1892

| werke inkl. Nebenbetriebe 3) Kohlen-Industriè: Ertra

160 110/48 Diverse Erträge

Der Vorftaud. Scherbening.

Die auf 14% = 4 Nr. 38, welchen für Stamm- und

verabfolgen), vom 8. Mai

Prioritäts-Aktien

cr. ab baar ausgezahlt :

9 204 648/87

2 4 pro Aktie (Stamm- und

Nevidiert und richtig befunden:

2) Zink-Industrie: Ertrag der Zinkerzgrubens-, Hütt

l ; der Kohlengruben

4) » Zinsen-Konto: Gewinn-Saldo pro 1893

9) y Diverse Grträge: Ertrag der Schmalspurbahn 4 29 464.49 | EGrtrág der Ziegeleien . . . , Paten und Metetben , . . z Verjährte Dividende . , ,

en und Walz-

24 120.78

# S

3 528 97661 1 294 174/26 252 983 90

M00 4

1 67.00

8794.06| 76 A

5 152 440

|

Die vom Aufsichtsrath bestellte Kommission.

von Löbbede.

getrennte, na

in Breslan bei dem S<hlesischen Vauk-Vereiu, in Berlin bei den Herren Delbrü Leo «& Co., in Verlin bei der Disconto-Gesellschaft, in Berlin bei der Handels-Gesellschaft, in Lipine bei der Kafse der Gesellschaft.

Lipine, den 2. Mai 1894.

Der Vorftand. Scherbening. Nachdru>k ohne Auftrag wird nicht honoriert.

1h: rioritäts-Aktien) festgeseßte Dividende pro 1893 wird gegen Abgabe Nummern geordnete Verzeichnisse beizufügen (zu denen unten oeAainte

Wahler.

Lobe.

der Dividendenscheine Zahlstellen Formulare

5 204 648/87

[8781]

Activa.

Hessische Ludwigs-Eiseubahn-Gesellschaft.

Bilanz per. 31. Dezember 1893.

P assìiva.

E Unbegebene Obligationen

II. Bahnbau-Konti.

.|‘Linien und Anlagen 1) Baukosten der Linien

3) motivy-

same Bahnhöfe Linien und Anlagen

unterliegen

A. | Kassa, Effekten

Guthaben bei

Depositen des

im Betrieb : niht garantierten

2) Baukosten der garantierten Linien . Betriebsmaterial , i und Wagen - Werkstätten Mainz und Darmstadt und gemein-

Zentral - Loko-

im Bau

Konti, welche einer speziellen Amortisation

Betriebs-Vorräthe und Bau-Magaziu Disponible Mittel:

Guthaben bei Bankhäusern der Großherzoglichen Staatsregierung aus der Garantie

Reservefonds

preußischen Stre>en Depositen des Erneuerungsfonds der preußischen Stre>en

4 1 017 698 der ei

Mi e l. e 5411 000— L ITa.

ITb. 150 838 815 36 628 379

220 298 327/27 60 087

4 881 887 1496 352

32791 132/44

487 9994 9.957 615

6 763 244/02 934 700/51

1132 667 1 667 368/09

37 296/75

1 388 029/85 740 969/97 242 704 562/44

Gewinn- und Verlustre<hnung pro 1893.

des

Aktien-Kapital

Prioritäts - Anlehen, abzüglih der amortisierten Obligationen .

Prioritäts-Anlehen, zur Rückzahlung CRERNDIOE e a T

Amortisations-Fond® der: Bahnhau- Konti aus zurü>bezahlten Priori- täts-Obligationen mit Einbeziehung

geseßlicher fonds abgezweigten Betrages von M 2 325 314.40

Fonds zur Erbauung von Lagerhäusern, Beamten- und Arbeiterwohnungen 2c.

¡ne (Btauscuß für zweite Geleise . . e

.| Bestände der Reservefonds

als

erven :

Bestände derErneuerungs-

Spezial-Tilgungsfonds Agio-Konto diverser Emissionen . Unerhobene Dividenden,

und verlooste Obligationen . , Abrechnungs-Konti Kautionen

Neserve-

#6 905 500.— « 3 785 094.14

inskupons

Mh. 111 900 000|— 100 579 900|—

5

2 828/57

8 158 0714:

3 000 000 984 825

4 690 594

1 753 930 1 296 055

1371 223 1/983 139

299 472 7 128 520

242 704 562

Haben.

Amortisierte Laut Beschlu

neue Rechnung

An Allgemeine, Bahn- und Transport-Verwaltungskosten « Zinsen der Prioritäts-Anlehen

rioritäts-Obligationen in 1893. , . der Generalversammlun

1894 zu verwendenden Reingewinn I

*

Mainz, den 28. April 1894.

# S 11341 525/47 I. | Pec 3781 245/67 M a 390 200|—} IIL. |

I Led 7 128 520/58

22 601 491/72

vom 27, April Uebertrag auf

pro 1893

Vortrag aus dem Jahre 1892 Betriebseinnahmen pro 1893 Zuschüsse der Großherzoglichen Staatsregierung

21 070 076/04

h A 301 519/56

275 33715 994 558/97

Der Verwaltungsrath.

22 601 491

72

[8759]

Metall- & Lackierwaaren- Fabrik Actiengesellschaft

Ludwig Bilanz auf den U. Februar 1894.

Soll.

An Immobilien-Konto ..

« Maschinen- und Betriebseinrich-

tungs-Konto Kassa-Konto

Div. Debitoren Wechsel-Konto Material- und Waaren-Konti

Mlitaitt00 A

M A 157 569/32

32 181/67 873/63 26 769/29 73 834/05 8 095/50 „121 904/—

421 22746

Gewinu- und Verlust-Konto.

sburg.

Reservefond-Konto

Per Aktienkapital-Konto . / r

Spezialrefervefond-Konto

5 Annuitäten-Konto « Div. Kreditoren

ließli

[8776] Tuch & Kammgarnstosse- Fabrik vormals Schwebel & Schmidt

BLischweiler (Elsaß).

Durch die am 6. April 1894 abgehaltene General- verfammlung ift einstimmig beshlossen worden, das Aktienkapital von 400 000.— auf 4 325 000.— erabzusetzen. nnullierung der Aktien Frans oder Vergütun i H L 23 dis Oetdelaite aa neh bert aue e d des Pandelsge]eßbu>s aufgefordert, bei der Gesellschaft zu A

eiwillige

ohne Nü>kza

Die Herabseßung

en.

Bischweiler, den 2. Mai 1894.

Der Aufsichtsrath. Louis S

midt.

eschieht ‘dur<

YCr.

Der Vorstand, H. Specht.

1—75 ein- Praßgabe

An allgemeine Unkosten und Abschrei- «e «1AM AZEOI

ungen e Saldo

: In der heute statt

für die Ake festgestellt, wel

aur Auszahlung kommt. Ludwigsburg, den 28.

- | 46 064/46 89/15

99 3 ehabten Generalversammlung wurde die Dividende auf 100/69 = 4 60,— e von heute ab gegen Einlieferung des Kupons Nr. 20 an unserer Kasse

April 1894. Der Vo

W, Eisenmenge r.

M

2511 s 95 318/33 1 559|—

99 389|15

Per Saldo von 1892/93 . Waaren-Konto v Haus-Konto

rstand.

[8533] Feuerversicherungs-Gesellschaft Rheinland. Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet statt Montag, den 4. mittags $7 Uhr, zu Neu Gesellschaft Verein“ ‘in der Tagesordnung: Erledigung der in $ 25 a. ___ bis f. des Statuts vorgesehenen Geschäfte. Neuf, den 2.

im Lokale rftsträße. '

Mai 1894.

Der Auffichtsrath.

_Dr. P. I. Nö>kerath, Vorsigender.

uni, Nach- | g

der „Aktien

Nr. 22 unserer A

[8774]

Waggonfabrik Gebr. Hofmann & Ce

Actien-Gesellschaft in Breslau. Gewinn- und Verlust-Konto ult. Dezember 1893.

Debet. An Immobilien-Konto. Abschreibung v. Gebäude-Konto . « Elektrische Beleuchtung. Abschreibung » Maschinen-, Werkzeug- und Uten- silien-Konto. Abschreibung Po abrik-Neparaturen-Konto . Affsekuranz-Konto. Fruertersiberun sprämie pro 1893 bgaben- und Steuern-Konto Unkosten-Konto Unkosten-Reserve-Konto . .

# S 2 461/90 1429/82

3 724/01 3 905/82 46 409/50

4 548/15 22 236/26 61 587/31 - 13 950/60

: 159 853/36 Gewinn... , M 42 473.81 42 473181 Entnahme aus Re-

20 000.—

Fon I 2

: A 62 473.81

wel<he wie folgt zur Vertheilung kommen:

. 6 5310.10

Tantième-Konto Dividende-Konto.

Von 1 125 000 5 9%

Bilanz-Konto. Vortrag auf neue j RNenud A2 913.71

6 62 473.81

96 290.—

202 327

Credit. Per Uebertrag aus dem Vorjahre . . é eat ouS-Monto tiethe-Konto

4 544 197 082 700

202 327 Bilanz-Konto. ult. Dezember 1893.

Debet, An Immobilien-Konto. 8. Grundstü. Saldo . . 4660 000.— b. Gebäude-Konto. Saldo M 300 000.— Zu- gang - 2461.90 302 461.90 \<hrei- bung 2461.90 300000.— | 960000 Geleise-Konto 1

Glektrishe Beleuchtung. Kosten bis Ende 1893.

: M 8 429.82 Abschreibung . . . . 1429.82

Maschinen-, Werkzeug- und Uten- silien-Konto.

M

7 000

»« 14724.01

M 39 724.01 Abschreibung . ._. „- 072401

abrikations-Konto

Materialien-Konto Bg onto l fsekuranz-Konto.

36 000

330 085 465 614 24119

8 723 224 064 1 209

6 280 376 280 2417 376

Vorausgezahlte Prämie . . ., Kautions-Wechsel-Konto . . Effekten-Konto

Konto-Korrent-Konto. Diverse Debitoren ,

T V LULDV

Credit, Per Aktien-Kapital-Konto Í vpotheken-Konto Accepten-Konto. Gigene Kautions-Accepte i A6 68 000,— Fremde Kautions» Accepte, ¿5 7 160080

»„ Konto-Forrent-Konto. Diverse Kreditoren . . Unkosten-Reserve-Konto. Saldo é 16 049.40

_-_13950,60| 30000 Unterstüßungs-Konto , 70 000 Neserve - Konto für \<{<webende Garantien 2c. 50 000 NMeservefonds-Konto 1 112 500 Neservefonds-Konto Ik. h

aldo M. 60 000.— Gnlualme 0 20 000, Tantiòme-Konto Dividende-Konto.

Dividende pro 1893 50% von

A 1 125 000

1 125 000 375 000

224 064

328 338

40 000¡— 9 310/10

96 250|—

913/71

2 417 376134 und Verlust-Berehnung

Vortrag auf neue Re<hnung ..

Vorstehende Gewinn-

und Bilanz sind in der heutigen Generalversammlung genehmigt worden.

Die „Einlösung des Dividendenscheines len

erfolgt mit 4 15 sofort bei der Breslauer echsler - Bank in Breslau und

bei Herrn Hermann Richter in Berlin W., Den Dividendinscheinen Ut ein nah N

en tvtdendens>cetnen n na eordnetes Verzeichniß beizufügen. A A bas s L G Rb 7 fm

aggonfabr ebr. Sofmann & Co : Actien-Gesellschaft. as Blauel.