1894 / 106 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j Wocrirs oldtstr. 44. Vom 29. s n BOE ftr. om Novem

Klasse. 37. Nr. 75 A len.

Lagerfläche. Berber I, 4. Nr. 75

42, Nr.

r 44.

Mau

“Vom Masch Béli

i. S5 660. E 2 i Dom B 1803

Hindersinstr. 3. Vom 15. Ch. L. V

75 588. Geldwesel «

Travis in: V sel « t. M77! Nr. 04 Ne

y Wirth un T. }

Feter: : . Vom 25. Juli 1893 ab.

arat. Minne tilding; V furt a. Ÿ Nr. 7 8. Oktober 1893 ab.

45. Nr. 75 568. Baumwoll-Erntemas

welcher die Träukbe>en dur, Dre

ine mit |- rotierenden Greifern. G. Beekman, Veate E

anwalt, in New-York, V. / Street ; Vertreter: F. Wirth- uud. Dr. R. Wirth in Frankfurt a. M. Vom ezember 1892 ab. Vir. 75 576. Flügelrad für Kazxtoffelernte- mas an zuin Siinetn der n chn gSar ausgehobenen male. F, Preuße in Schwiebus. Vom 25. Juni 1893 S ade Nr. 75583. Knebel. Eine Ausfü form e lente Met 148 Wäge a 2 irma ieper & Nolle in Weißenfels a. S. Vom 12 Bul 1893 ab. Nr. 75 592. R ug mit einem an der Karre unmittelbar befestigten Kolter. W, undhauseu in Weyerbush bei Altenkirchen, desterwald. Vom 19. Septêmber 1893 ab.

1. 756614, Dün yseyimasdine mit s{<wingender, dur< eine feste Wand. theilweise entlasteter Kastenwand. Gir a Hexmann Laaß & Co. in Magdeb rg-Neustadt, Breite- V 134. Vom 29. ust 1893. ab.

r. 75 G21, Hufeiseh mit- winkelförmigen, den Huf von innen. und außen leibaeltis um- fassenden, an den Schenkelenden fart Kappen. N. d’Anuvers in Hastings, Pro- vinzial - Distrikt Hawké's Bay, Kolonie Neu- Seeland, Australien; Vertretex: R. Lüders in Görliß. Vom 1, Oktober 1892 ab.

_Nr. 75 625, Auërü>- und, Stellvorrichtung

r den Korb an Dreshmaschinen ; 2. Busay zum Patente Nr. 59.823. W. Alpert in Labes, Pommern, und. C. F. Richter in Brandenburg á: H. Vom 5. Februar 1893 - ab.

r. 75 644. Borrichtung. zum Verhindern des Ueberlaufens bezw. zum völligen Entleeren von_Tränkgefäßen für Vieh. W. Goesmaun in Osnabrü>k. Vom 28. September 1893 ab.

Nr. 75 648. Tränkanlage iür Vieh, bei en ein- und

- Kraas in 2H

S A., 5 Cast: 34th,

ausgescaltet werden können. R Braunschweig, Adolfstr. 47. Vom 1893 ab.

Petroleumkraftmashinen.

R. Scherfenber in Berlin N., Hussitenstr. 11. PeEDerg 1893 ab.

Vom 3-« Februar

49. Nr. 75 570. Zwillingsschraubsto>. M.

S1. Nr.

Jaeger in Darmstadt, Liebt 15: Vom 2. Fe- bruar 1893: ab. ;

Nr. 75,5483. Verfahren zur Herstellung von Knierohren. Clinch-IFones Tube Syn- dicaté in London, 53 Chancery Lane, Eng- land; Vertreter: C. Fehlert .und- G. Loubier in R Ne Dorotheenstr. 32. Vom 6. April

ab.

Nr. 75 577, Maschine zum Schneiden wellenförmig begrenzter Blechstreifen. M. Heinemaun in lele. Vom: 27. Juni 1893 ab. “Nr. 75 613. Ce neidevor- richtung. ‘A. Walder in Zürich; Vertreter : Th. Haupt in Berlin NW., Luisenstr. 36. Vom 23. August- 1893 ab.

Nx. 75 659. Verfahren zum. Löthen von Aluminium. E. Wernex in Hamburxg-Eims- büttel, Marthastr. 35, Vom 5. Juli 1893 ab.

Nr. 75 665. Vorrichtung zum Ziehen von konischen Stäben. Friedx. Krupp. in Essen, Rheinpreußen. Vom 24. Oktober 1893 ab.

Nr. 75 666. Löthlampe mit zurü>gesaugter Dochtflamme. und zentraler Stichflamme. I. Söhnlein in Schierstein, Wiesbaden. Vom 24. November 1893 ah;

j 75 609. NRepetitionsmechanik für Pianinos mit unmittelbar auf der Tastenbrü>ke aufruhender und herausnéhmbarer Stoßzunge. G. Philipp in Forst i. L. Vom24. Juni 1893 ab.

Nr. 75 627. Dämpfer für Stahlstimmen mechanischer, Musikwerke. VBexlinex E Juftrumenten-Fgbrik, Aktien-Gesellschaft, vorm. Ch, F. Pietshmaun « Söhue in Berlin. Vom 25. März 1893 ab.

Nr. 75 629, Anreiß- und Dämpfervorrichtung

für Stahlstimmen ; Zusáß zum Patente Nr. 73 292. |'

A. Detmering in Hamburg, Werstx. 21. Vom 18. Mai 1893 ab.

Nr. 75 635. Vorrichtung zum Anslagen von Saiten, N. Maluücha in Dreéden-A., Ostbahnstr. 16. Vom 20. Juli 1893 ah.

Nr. 75 637. Vorrichtung, zum Feststellen

bestimmter Tasten bei Tasten-Instxumenten. L. Teichgräber in Dortmund, Vom 3. August 1893 ab, Nr. 75 638. Waagerechter Nesonanzkasien im So>el von Pianinos.. H. R. Schreiber in London W., 14 Hanway, Street, Oxford Street; Vertreter : C, Piepex- und. H. Spring- mann in. Berlin NW., Hindersinstr. 3, Vöm 5, August 1893 ab.

Nr. 75 639, Blasinstrument mit einem durch, die Klappenhebel bewegten Notenblatt. A. N, Brxeiul in Graslitz, Böhmen; Vertreter : A. Mühle “und. W. Ziole>i in Berlin W., Friedrichstr. 78. Vom 16. August 1893 ab.

Nr. 75 644. Anreißvorxichtung für Zithern mittels Accçordleisten. aufmann Dresden, Of

I. Neiser

nanzboden für Pianinos und Flügel. i

in, Berlin 30., Waldemarstr. 70. Vom 12. tober 1893 ab. ;

52, Nr. 75-630, Stoffschieber - Antrieb für

Nähmaschinen mit Vorrichtung zur Umkehr. der Bewegungérichtung. D. ‘So z

rich : Dee The Twig-Reel Lock-Stitch Sewing Ma-

a; 4

593. Nauchspiße. G. E. Huth- |; maun in Scivaie - inbetain Wineste, 33: Ba

führungs- |,

efestigten |

i Oktober | 46, Nr. 75 624. Verdampfungsvorrichtung für

Königswall 2. }

, in |. Jftra:Allee 19. Vom 27. August 1893 ab. |' Nr. 75.647. Verstärkungssteg am Neso- |'

us j 5M, Mr, Z “Maschine in Frank- F mter zum Befestigen von

| 75 l

56,

58, N 59. Nr.

63, Nr. 75574. Luft-Radreifen mit mehreren

64. Nr. 75 622.

70, Nr. 75 601.

71.

72, Nr. 75.594, Vorrichtung zum Ueberwachen

Vom 13. Oktober 1893 ab.

vershlüsse. Vom 5. Oktober 1893 ab.

wird.

74, Nr. 75 602. DeAen darstellenden elektrishen Glühlampen.

V, St. A. ; Vertreter: A. du Bois-Reymond in Berlin NW., Schiffbauerdamm 29 a. 24. August 1892 ah.

V. Edler v. Pebal und I. Schaschl in Pola und W. Schulze in Kiel; Vertreter: A. M e ea in Berlin NW., Swhiffbauer- amm- 29 a.

nish angetriebene Läutewerke. ««& Halske in Berlin SW., Markgrafenstr. 94. Vom 9. Juli 1893 ab!

We>vorrichtung für Uhren. J. KupfEïdreh a. Nuhr. Vom 29. Oktober 1893.ab. |' „_ Nr. 75 610. Apparat zur Herstellung von Ammoniak aus Natronsalpeter;

Patente Nr. 57 254. G. Fouler

in

chine Co. Limited in Birmingham, -

land; Vertreter © C. Fehlérx A s bin

N Dorotheenstr. 32. Vom 20. Mai a

Me r. 75 675, Stoffschieber für Nähmaschinen.

e444 asdinen- Gesellichs N

tar a, M., Schäsergasse 10. Vom 18. Mai ab.

V Mi E iußmitteln; insbefond on s U n; 30e] Lon Runde uud Gon Eg eIe Calciumhydroxydes. A. Utescher in wide H tashine uit magnetische

er ; BleWfla Ea

anger-

appe, Holz, Leder oder dergl.; Zusay zum atente Nr. 73 724. M. Shubert in harlottenburg, Hardenbergstr. 20,“ und O

xt._ in tenburg, Jogchimsthaler-

fta 2 Voi Cen ute „FaGimtkgler

ir. 75 589, Franfens<hneidmashine. R. Gäbel in Dresden-A., Pirnaifchestr. 19 1. Vom 14. September 1893 ab. r. 75.597, Natenjoh für Zugthiere. I. Groth in Varzin, Neg.-Bez. Köslin. Vom 9, F enter 1893 ab.

r. 75 600, Verfahren zum Entfernen von Ren Körpern aus hohlen Preßstempeln. R. Lor>ke, F. Kegel und M. Clgusuiter in Breslau. Vom 17. November 1893 ab. l. 75575. Hahnsteuerung für zwei- tammerige Druckluftwasferheber, G. A. Bräuer in Chemniß, Logenstr., 22 oder 39. Voin 2. Juni 1893 ab.

in der Längsrihtung des Reifeus. nebeneinander liegenden Kanälen. Ch. Carey, 45 Lee Cres- cent, Edgebaston in Birmingham, England ; Vertreter: R. Detßler, : aeme>e und F. Deißler in Berlin C., Alexanderstr. 38. Vom 30. April 1893 ah.

Nr, 75584, Vorrihtung zum Spannen der Treibkette bei Wagen mit Motorbetrieb. N F eicogun in Werdau i. S. Vom 13. Juli

ab.

Nr. 75 595. Nadnabe. H. Wolter. in Berlin N., Reini>endorferstr. 14 a. Vom 13. Ok- tober 1893 ab.

Nr. 75 599. Von vorn einzuseßende Ahs- buhse für Karrenräder und dergleichen. P. König und J. Roth in Köln a. Rh., Luxem- E 68. Vom 16. November 1893 ab.

Nr. 75 643. Schußmantel für mit Luft gefüllte Radreifen. FPuncture Proof Pneumatic Tyre Company Limited, 9 Furnival Street in London, Eugland ; Ver- treter : F. C. Glaser, E Geh. Kommisssons- Rath, und L. Glafer, Reg. - Baumeister, in Berlin SW., Lindenstr. 80. Vom 23. September

1893 ab.

Nr. 75 649. Fahrrad - Tretkurbel. N. Rubinsteiu, Ch. Cluley und. G. Clarke in Coventry, Grfsch, Warwid>, England ; Vertreter : R. Déißler, J. Maeme>e und F. Deißler in D Ly Alexanderstr. 38. Vom 21. November

a »

Nr. 75 655. Verfahren zux Herstellung von Luftreifen für Fahrräder und dergleichen durch Umstülpen eines Schlauches. J. F. Palmer in Chicago, Illinois, V St. A. ; Vertreter: Rud. Schmidt in Dresden. Vom 8. Juni 1892 ab.

Nr. 75 669. Durch die Oberschenkel des hrer getriebene Hilfsantriebvorrihtung für

ahrräder. E. Pierre in Paris, 56 Avenue de la Nepublique; Vertreter: F. C. Glaser, Kgl. Geh. Kommissions-Rath, und L. Glaser, Reg.- Baumeister, in Berlin SW., Lindenstr. 80. Vom 15. Dezember: 1893 ab. | Eine Ausführungsform der dur die Patentschrift Nr. 65 207 bekannt ge- wordenen Konservenbüchse. J. Zimmerman in 3715 Forest Avenue, Chicago, Illinois, V. St..A.; Vertreter: C. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr. 32. Vom 22, No- vember 1892 ab.

Nr. 75 632. Vorrihtung zum Spunden des Biers im Lagerfaß. P. Mügel in St. Johann a. S. Vom 27. Juni. 1893 ab.

Nr. 75 645. Saug- und Dru>pumpe zur Reinigung, von Rohrleitungen. O. Zierath in Bernburg, Anhalt, Auguststr. 27. Vom 30. September 1893 ab.

Bleistifthalter. l balias

Munker, Felger & Co. in Nürnberg, Herrn- E 2: Vom 12. Dezember 1893 ab, ir. 75 596, Nagel-Schneidwerk für Schuh- Nagelmaschinen. I. Boothmau in Man- ester, England; Vertreter: C, Rob, Walder in Berlin SW., Großbeerenstr. 96. Vom 14. Ok- tober 1893 ab.

des Abziehens beim Schießen. E. Westphal, Hauptmann und Kompagnie-Chef im Inftr.-Ngt. von der Golß (7. Pomm.) Ne. 54, in Kolberg.

Nr. 75 646. Verriegelung für Drehblo>- R. Schxader in Göttingen. Nr. 75 670. Fallblo>-Vershluß für Ge- {<übe, bei welhen das Auf- und Niederbewegen des Fallblo>s. dur<h Drehen- einer Kurbel bewirkt Grusonwerk in Magdeburg-Buckau. Vom 11. November 1892 ab. Signalpyorrihtung mit die

. Page und E. J. Me Allistex in Newark,

Nr. 75 605, Elcktrisher Signaltelegraph.

Vom 8. April. 1893 ab. Nr. 75 676. Taktgebevorrihtung für me<ha- Firma Siemens

Nr, 75 679, Elektrishe Wiederholungs-

,

Vom |:

Î Î f F

mmern an |

8

t)

8

2

K

"u

Hoffmeister |'

n Paris,

usaß zum |

u

Klasse. 76, Nr. 75 654. Verfahren

SL.

Nr. 75 582. « Nr. 75 663, Einrichtung zur Ausgleichung

Nr. 75 668. Gelenkiges-Sa>-Verschlußband.

Nr. 75 591. Tro>kenvorrichtung, insbesondere

« Nr. 75 636,

Nr. 75 673. Schleudermaschine. J. Wolff

„Nr. «5657.

Nr. 23417, 23714, 24134, 24198,

24295, 24296, 24298, 24495, 24 561. bis 24 860, aus\hließli<h 24 577, 24.600, 24 709,

1. Nr. 24 578,

«„ Nr. 24 705.

3, Nr. 24570, Maschine zum Einpressen von

; Zieglex in Cannstatt i. Württ. 9. April 1894.

46 s Iouffroy; Vextreter: C. Fehlert und F: i « L n Berlin NW., Dorotheenstr. 32.

/ l zur Herstellung von Stre>walzen für Naßspinnmaschinen. Firma Seydel & Co. in Gadderbaun

Vom 30. Dezember 1893 ab.

A

räfenhain, Herzogth. Gotha. Vom 9. a

1893 ab. er und gleichzeiti aufstellungszwe> rcelónta, nièn,

ix. 75.664. Sis dreh fortbew er Kz füx: fortge if füx Nr. 6; Vertreter: G. Brandt

tres in

Rue de Barbara Nr. 6;

in Berlin SW., Kochstr. 4. Vom 28. Sep-

E 75 566 Gypsplatt l

15566. Gypsplatte mit Pappeinlage erfahren zur ‘Bértellüng folWer Gyps: platte. E. Dupont in Brüssel; “Vertreter: G. Brandt in Berlin SW., Kochstr. 4. 14. Februar 1892 ab.

« Nr. 75 598, Vorrichtung zum Formen von E>fkacheln; 2. Zusaß zum Patente Nr. 59 983. C. Schli>keysen in Berlin $0., Wassergasse 18. Vom 9. November 1893 ab.

«„_ Nr. 75 620, Verfahren zur Herstellung rein- farbiger Verblendsteine, Terrakotten und dergl. ; ZU A zum Patente Nr. 72 341. C. Schimm in Witterschli>, Vom 12. Dezember 1893 ab.

Nr. 75581, Vorrichtung zum Wenden von Sä>en von Hand. L. E. VBarbeau in

London, England; Vertreter: C. Fehlert und

G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr. 32.

Vom 7. Juli 1893 ab.

[ Büchsen- Verschluß. W.

Münz in Höchst a. M. Vom 9. Juli 1893 ab.

des Luftdru>ks bei der Wägung von pneumatisch befördertem Getreide. F. E. Duckham in London, England; Vertreter: C. Pieper und H. Springmann in Berlin NW., Hindersinstr. 3. Bom 28. September 1893 ab.

E. Seebich in Heilbronn a. N. Vom 2. De- zember 1893 ab.

2, Nr. 75 579. Schleuder fürununterbrohenen Betrieb. W. Böhme in Dortmund, Mühlen- straße 30. Vom 30. Juni 1893 ab.

für Körnerfrüchte, mit endlosem Tuch. F. G. Elizondo of Guayaquil, Ecuador, Süd-Amerika ; Vertreter: H. Pataky und W. Pataky in Berlin NW., Luisenstr. 25. Vom 19. September 1893 ab. 5. Nr. 75 628, Verfahren und Vorrichtung zum Reinigen von losem Filtermaterial. H. Reisert in Köln a. Rh., Huhnsgafse 34. Vom

27. April 1893 ab.

Spülvorrihtung für Abfall- röhren und dergl. D. Morgau in Launceston, Elizabeth Street, Kolonie Tasmanien ; Vertreter : M n Knoop in Dresden. Vom 21. Iult

ab.

in Brühl b. Köln a. Nh. Vom 8. April 1893 ab. 6. Nr. 75640. Mechanischer Fadenanfauger für Webschüßen. J. Bourry in Müllerhof b, Urmat i. E. Vom 24. August 1893 ab. _ Bandstuhls<üßen. C. Sungelingun in Säingen a. N. Vom 18. April ab.

Gebrauchsmuster. Eintragungen,

4 199, 24 200, 24201, 24202, 24 210,

24 718—24 721, 24 724 und 24 57.

Festliegende oder drehbare Rollen an Siebvorrichtungen. Ulrih Franz, Ingemeur, m. Zabrze. 11. April 1394

F. 1169.

Apparat zum Entwässern von Waschprodukten, bestehend aus einem Behälter mit auf durhlo<ter Bodenplatte aufgegebener selbstdichtender Filtrierlage. Carl Berger, Wasch- me As a. d. Nuhr. 13. Aprik 1894.

lasse.

Oefen, mit sih drehender Kapsel und einer beim Niedergang des Stempels ausgeschalteten Oesen- führung. Eugen Hang in Göppingen. 27. März 1894. H, 2341. ;

Nr. 24 573. Verstellbarer Kleiderträger für Damen und Kinder, bestehend aus einem Gürtel und Tragbändern, die dur<h Querbänder zu- fammengehalten werden. Zoeppriß, Canß «&

Nr. 24 601. Handschuh aus Glacé- oder anderem Leder mit Stosffeilen oder -Schichteln zwischen den Fingern. A. Funke in Chemniß. 16. März 1894. F. 1130.

Nr, 24 607, Korsetvershluß mit flachen, rete>ig ausgefschnittenen Haken von zunehmender Größe. George Airey in St. Leonards on Sea, County of uer, England; Vertreter : Th. Lorenz in - Berlin SW.,

10. April 1894. A. 656.

barem Band zum Zuschneiden von Damentaillen. A. W. Scha> in Wien; Vertreter: C. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr. 32. 11. April 1894. S<. 1987.

Nr. 24 722. Schablonen zur plastis<en

Darstellung des Kopfes an Büsten. M. Aryfeld, |

Saug in Mülheim, Ruhr. 13. April 1894.

Nr. 24 727. Sclipsgarnitur, deren Theile mit umbiegbaren Spißen zum Befestigen am S(hlips versehen sind. G. Heidenreich. in Sonnenburg N.-M. 12. April 1894. H. 2415.

Nr. 24 728. Anste>bharer Schlipshalter mit einem Bügel, der über den Kragenknopfhals ge-

klappt wird, und Sicherheitsnadel. Alfred Fuchs da

b. Bielefeld. |

, 47. Nr. 75/652. Puppenkopf mit nah rets rfahren zur- Kouservierung.|.

ezember f

Hornstr. I Nr. 24 608. Eintheilungs8maßstah mit dehn- |

r f

Vom f

"i

"”

in Leipzig-Lindenau, Zs{hocherschestr. 8. 13. April 1894, F..-1172, Nr. 24739. Hosenträger, bestehend aus -

Kla} 3.

Nr. 24741. Nach der Helmform

4.

11.

S. Ver.

13. Nr. 24 763, Feutrtopree i bei welhem

20. Nr. 24 656.

e durch einen Geni>träger verbundenen bändern. Bruno Weinhold, Fleischermeister in Dresden-N. 29. März 1894. W. 1680"

e. : Nr. 24 740. Gurthalter für Damenkle;

bestehend aus mit Spißen oder Haken versehen an der Kleidung oder einem besonderen Gürtel zu He genen Körpern. . Lewis, Mgxrks in Leicester, England; Vertreter: Otto Wolf und

: 0

ugo Dummer in Dresden, Pragerstt. Mp 0E ae Tegg e Vragerstt. 10, e\hnitte- leh oa Bast d Weg E Helm 1 L ehener Da[Gid. renhaus' rmee l rine in Ela NW, castiot Kirch. frohe 4/2, 14. April 1894. f 732. Y r. 24642. Zusammenlegbarer Klavier- reflektor mit gebogenem Spiegel. E. Hendorff, a ei in Siegen. 17. März 1894, “Nt: 24644. Baköfenkäampe mit“ Rohr zur Luftzuführung von außerhalb des Balofens. Wilhelm Köhler in Görliz, Bogstr. 92.

28. März 1894. K. 2174.

Nr. 24 706. Vorrichtung zum horizontalen Verschieben von-Hängelampen und dergl., gekenn- zeichnet dur eine drehbare Laufschiene mit Ein- rihtung zur Aufnahme des Dru>kes. J. R. Teich: maun in Dresden, Schumannstr. 29. 28. März 1894. T. 716.

Nr. 24 801. Zeltlaterne, deren Gläser die Kompagniefarben tragen. Waarenhaus für Armee unnd Marine in Berlin, Neustädt. Kirchstr. 4/5. 14. April 1894. W. 1730.

Nr. 24 805. Laterne mit Anzündvorrichtung, gekennzeichnet dur< cin Sperrrad mit Hammer zum Entzünden einer Zündpille. Adolf Lipp- mann in Berlin S., Prinzessinneustr. 28. 31: März 1894. L. 1359. 5

Nr. 24 664. Tiefbohr-Excenter-Meißel mit verdi>ter und kegelförmig abgedrehter Abweis- E Heinrih Mayer & Co. in Nürnberg-

ullnau. 9. April 1894. M. 1719.

Nr. 24 569, Läuterhahn mit Kurvenführung für die Wütze und einem waagrehten, lang- geshlizten Kegel. Ritt & Büechl in Stadt- amhof-Steinweg. 22. Januar 1894. R. 1327, Nr. 24 590, Faßwashmaschine, bei welcher die Seitenbürsten an mit dem Träger der oberen Bürsten gelenkig verbundenen Hebelarmen an- gebracht sind. Carl Gfsell in Berlin, Mitten- avalderstr. 49. 30. März 1894. G. 1269. _Nr. 24 700. Nach beiden Seiten zu biegende in Längsrichtung grade Haselspäne zum Bier- klären. N. Schäffer in Breslau, Neudorfstr. 33. 13. April 1894. S. 1995:

8, Nr. 24 686. Lagerung für künstlihe Rauh-

karden mit dur< einen ausgehöhlten Kopf der Antriebwelle und dur< Stellshraube geführter Nauhkardenachse. Ernst Schweinefleisch, Fa- brikant, in Mühlhausen i. Th. 31. März 1894. Sch. 1943.

Nr. 24687. Antriebvorrihtung für künst- lihe Rauhkarden mit verde>ter Antriebwelle und einem mit Mitnehmer verfehenen hohlen Kopf. Ernst Schweinefleish, Fabrikant, in Mühl: hausen i. Th. 31. März 1894. S<h. 1942.

Nr. 24 765. Künstliche Blumen mit einem Präparat zum Niesen. G. Winkelmann in Berlin W., Köthenerftr. 45. 3. April 1894. W. 1697.

Nr. 24 766. Verbandbinden-Wi>kelmaschine mit Presse zum Glätten. Edmund Rosto> und Camillo Walther in Pößneck. 16. März 1894. R. 1456.

Nr. 24 774, Defkatier- und Dämpfapparat

mit durch den Kesselboden oder die Thür hin- durhgehender und mittels einer äußeren Vor- richtung abgedihteter Dekatierwalze. Paul Klug, Fabrifant, in Crimmitschau i. S. 5. April 1894. K. 2199. Nr. 24296. Sammelbu<h mit durch- sichtigen Leinwandstreifen auf den Blättern, zum En von Postkarten, Briefumschlägen u. \#. w. Max Baumbach, i. F. Vereinigte Dampf- buchbindereien Baumbah & Co, 5. März 1894. B. 2504.

Nr. 24 758. Auseinanderklappbarer Sam- melkasten für Briefmarken, Postkarten 2c., ge- kennzeihnet dur<h mehrere mit Ringen auf Drahtbügel gereihte Kartons mit aufgehefteten Metalle>en. C. Dieckmann, Ober-Postassistent, in Münster, Westf: 10. März 1894. D; 900.

Nr. 24762. Hohler Messerbalken für

Papier-Schneidemaschinen, mit einem verstell- baren Gleitftü> für die Zugstange. A. Weber «& Co., Ma Le in Düsseldorf. 17. März 1894. W. 1660. 24692. Trichter mit durhlochtem Pfropfen im Rohr zur Herstellung von Jod- tinktur. Hofstetter & Kunst in Höhr bei Koblenz. 2. April 1894. H. 2370.

Nr. 24 842. Apparat zur Absorption von Kohlensäure durch alkalische Flüssigkeit, gekenn- zeichnet dur {nell rotierende, aus Schöpf- gefäßen bestehende Zerstäuber. Albert Müller in Berlin NO., Friedenstr. 34. 2. April 1894. M. 1700.

in Leipzig.

cine verstellbare Stahldrahtbürste dur< eine Nürnberger Schere mit Spreizshraube bewegt wird. Hermann Seitz in Schwetzingen, Baden, Wildemannstr. 22. März 1894, S. 1080.

Wagenschieber mit drehbar an demselben Lee die Unterstützungsfläche bildenden Bock. Hugo Haase, Ingenieur, in Roßla a. Harz. 28. März 1894. H. 2342.

Nr. 24 733, Eisenbahnweiche, bei welcher dur Hebel und Verbindungsftangen die Vor- schubschienen und die Zunge gleichzeitig verstellt werden fönnen. H. Rich, E. Nich und Barcus in Muskegon, V. St. A.; Vertreter : W. Majdewicz in Dresden, Wilsdrufferstr. 27. 12. April 1894; R. 1503.

Nr. 24734, Weichenstellvorrihtung für Straßenbahnen, welche dur< Dru>k eines mittels Hebelvorrichtung verstellbaren Kloßes gegen ein auf der Weichenzungeangeordnetes, spißauelaufendes Stück bethätigt wird. J. B. uns in R vidence, Staat Rhode-Jsland, V. St. A: ; Ver- treter: W. Majdewicz in Dresden, Wilsdruffer- straße 27. 12: April’ 1894. G. 1291: ir. 24 592, Ringförmiger, den Mast um- gebender Ifolatorenträger für Verzwcigungspunkte, auf dessen Umfang die Isolatoren verschiebbar

Adhsel,

sfe in Berlin SW.,

mens «& H rz 1894. S. 1074

; e Ha D. ne Ss. ho: M

Markgr

e 24 598. Metallgespinust mit durch-

e

u

22.

henden Fäden für Dynatiobürsten. rma

hilipp 30. März 1894. Nr. 24 632. Ex elektrische Leitungen. H. Bartel Saarb 1894. B. 2

Nr. 24 636. Í um den Hals gelegtem Klemuiring mit Bajonnet- vers{luß zum Halten des losen Gewinderinges. Jaeger & Fischer in Lüdenscheid. 7. April E O

Nr. 24 637. Mit einem Elektromotor ge- kuppelter Tourenzähler zur Bestimmung der Lauf- zeit resp. Stromfkoften desfelben. H. Helberger, Pngenieur in München. 31. März 1894.

ZO0O0. vate 24 672. Glühlampenkoyf mit zwei das Jfoliermaterial haltenden Stiften. F. W. Busch in Lüdenscheid, Westf. 11. April 1894. B. 2679.

Nr. 24 753. Spiralrohr für elektrische Leitungen. Allgemeine Elektrizitäts-Gesell- schaft in Berlin NW., Schiffbauerdamm 22. 26. Juni 1893. A. 429.

Nr. 24 756, Galyanis<he Batterie mit ge- meinsamem Elektrodenträger für mehrere, in einem Batteriegefäß angeordnete Elektrodenpaare. E. Vohwinkel, Fabrikant, in Wien; Vertreter: C. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr. 32. 22. März 1894. V. 382.

Nr. 24814. Selbstthätiger Stromregler mit einer Metallzunge zwischen zwei Strom- zuleitungshürsten, welhe mittels eines Elektro- magneten den Strom {ließt oder unterbricht. Aug. Hopfer «& Eisenstuc> in Leipzig, Zeiter- ftraße 39. 17. März 1394. H. 2290.

ir. 24 654. Auf Pechsiedekefseln anbring-

Harzöl - Ausscheider. Adolph Lange in Berlin, Thaerstr. 14.

1. De- zember 1893. L. 1118. Nr. 24 827. Rostshußfarbe aus Ceylon-

Excenterartige Klemme für Ó in St. Fohann-

barer doppelknieförmiger

7 Graphit, Stearinsäure, Barytweiß und Zinkweiß,

23.

24. Nr. 24 586.

25.

mit Leinölfirniß gemisht. Albert Koziczinski in Zabrze. 7. Marz 1894. K. 2102.

Nr. 24 202. Schmierölreiniger aus Woll- fäden, Haaren 2c., gekennzeihnet dur< Filter- schichten, die das zu reinigende Oel in vertikaler Nichtung aufwärts passiert. August Thiele, En, in Meißen. 2. April 1894.

Nr. 24 566. Apparat zum geru<losen Trok- nen, Entfetten und Zerkleinern von Thierkadavern. Hermann Pfüßtzuer in Leipzig-Konnewitz, Leopold- straße 31b. 9. April 1894. P. 925.

Nr. 24699. Stükseife aus Petroleum und Seifenlauge. vau Baerle « Sponuagel in Berlin N., Hermäsdorferstr. 8. 13. April 1894,

B. 2687. , Kammer - Roftstab. Carl S OIONE in Grevenbroih. 6. April 1894.

Nr. 24 691. Stornsteinaufsay, dessen um- gekehrter polygonaler Trichter dur< gegabelte, vom Schußdah abwärts gedrängte Stangen

egen fein Auflager gepreßt wird. Gustav Vogt, Bekonom, in Lampersdorf, Kreis Frankenstein i. Schl. 3. April 1894. V. 391.

Nr. 24 792. Prismatischer Noststab, dessen beide Seiten fonte L aufweifen. Fr. C. Brebe>, Fabrikant, in Barmen. 14, April 1894. B. 2690. ; Nr. 24 624, Knüpfteppich, bei welchem die Wollfadenenden in einer Ebene fenkre<ht zu den von denselben umschlungenen Gewebefäden zwischen denselben nah oben heraustreten. Paul Kottlors, Inh. der Firma Smyrna- & Perser-Teppichfabrik Vally & P. Kottklors'in Krappitz i. Schl. 11. April 1894. K. 2224.

26. Nr. 24 639. Gasbrennerdüse mit Kreuz-

o”

U

27.

G. Lieckfeld in Hannover, Nürn- bergerstr. 7. 22. März 1894. L. 1341. tr. 24 641. Gasglühliht-Brenner, dessen Glasgehäuseträger mit dem Abzugsrohr unverrü>- bar verbunden ist. Julius Pintsch, Fabrikant, in D our Andreas\tr. 72/73. 9. April 1894.

Des Nr. 24 679, Stopfbüchsenmuffenverbindung für Gasretorten-Aufsteigrohre. M. I. Müller, Direktor, in Homburg v. d. Hohe. 11. April 1894. M. 1725.

Nr. 24 816. Anzündeapparat für Gas8- laternen mit über dem Zylinder angeordnetem und mündendem Zündrohr. Deutsche Gas- glühlicht Aktiengesells<haft in Berlin C., Molkenmarkt 5. 27. Juni 1893. M. 1088. Nr. 24 561. Kühl- und Lüftungs-Vorrich- tung für Gähr- und Malzkeller, gekennzeichnet dur einen Ventilator und einen Luftbefeuchter mit Kühlvorrihtung. Carl Michel, Direktor der Münchener Brauer]<hule in München. 31. März 1894. M. 1695.

Nr. 24 695. Luftpumpe für Taucherapparate mit Wasserpumpe und Kühlmantel für den Zylinder. Franz Clouth, NRheinishe Gummi- A Le in Köln-Nippes. 4. April 1894. C. 513.

querschnitt.

29, Nr. 24 850. Konditionierapparat mit, Le) )

30, Nr. 24 581.

#1

"”

T

eitig dur ein Luftbad und einen tro>enen heißen uftstrom erhißten, luftdiht vershließ- und aus- we<selbaren Tro>entrommeln. Willy Saul- männ in Berlin, Potsdamerstr. 26b. 20. Fe- bruar 1894. S. 1026.

Waschbe>en in Bankform mit cinem an dem aufklappbaren Deel befestigten Irrigator. E. R. Lorenz in Dresden - A. 14. März 1894. L. 1333. s

Nr. 24 583, Bruchband mit einer die Pelotte csevenden Spiralfeder. M. C. Jung in Gera, Zschochern 10. 31. März 1894. J. 592.

Nr. 24 681. Tropfflashe mit zwei einander gegenüberliegenden Löchern im Flaschenhals. Adam Schuler, i in Konstein, Bayern, 4. April 1894. Sh. 1966.

Nr. 24 682. Beschwerte Hohlkugel zur Massage mit einem durch sre zueinander senkrecht drehbare Achsen beweg A elagerten Stiel. Dr. Hugo Köbner in Breslau, Carlstr. 50. 31. März 1894. K. 2187. :

Nr. 24 782. Plessimeter aus Weichgummi mit Griff aus beliebigem Material. Mar

oe>er in Hobenlimburg:Unternahmer. rut Î 2635. - |

rüden, AatboL Kirchstr. 9. 31. März | Fafsung für Edison-Lampen mit |

"”

"”

u

¡A

u

y

34. Nr. 24 199, Durch ein Gewicht in

Friedläuder Ms C., Roßstr. 29. 3. April

1894. F. 11

Klasse. i S0. Nr. 24 854. Operations - Apathoftap mit r, in welchem |

einem aufges<obenen, drehbaren Ro eine falte’ oder heiße S{hlinge gelagert ist; deren Drahtenden - in einem Schlitten befestigt sind. P Harvi in Berlin, Markgrafenstt. 79. 31, März 1894. s

2367 Nr. 24 855, Geradehalter mit einer senk- re<t angeordneten Feder. Paul Hartmann in Ma Veran Schwerdtfegerstr. 9. 5. April: 1894.

33. Nr. 24 580. Maß- und Notizbuch mit be-

sonderer Liniatur und einem Etui mit Fächern für Maßkand, Messer, Schere, Kreide, Ste>k- nadeln. Heinrih Zimmermann in Mayen, R.-Bez. Koblenz. 30. Januar 1894. Z, 274.

Nr. 24582. Bügelvershluß für Porte- monnaies u. dergl. mit dreh- und verschiebbar verbundenen Bügeltheilen zum Oeffnen durch Niederdrücken. Erlauger & Co., Fabrikanten, in Frankfurt a. M. 31. März 1894. E. 676. Nr. 24585, Auf zwei verschiedene Höhen einstellbarer Bett- und Sophakoffer. Gottfried S P Badstr. 34. 10. März 1894.

Nr. 24678. Theilweise oder ganz als Zigacrenfpiße zu verwendender Spaziersto>. Gustav anniß in Hamburg - Hohenfelde. 10. April 1894. M. 1722.

Nr. 24 680. Lederbeutel für größere Geld- beträge mit Metallbeshlag und us, Hermann Philipp in Breslau, Fürstenstr. 1. 11. April 1894. P. 933.

Nr. 24 683. Bügelvershluß für Geld- taschen u. \. w. mit einem winkelförmigen, vom Scharnier aus nah der Bügelmitte wirkenden Vershlußhebel. Ludwig Heller in Liebenstein, S.-M. 12. März 1894: H. 2282.

Nr. 24685. Balgarliger Auszug mit inneren umfklappbaren Versteifungsplatten für Koffer. Hermann Tornau jr. in Berlin, Elfasserstr. 22. 4. April 1894. T. 722.

Nr. 24 730. Haarbrennfchere mit Spiritus- Heizvorrichtung in dem von einer Papierhülle umgebenen Griff. Gebr. Kragz, Fabrikanten, in Solingen. 5, März 1894. K. 2099. _Nr. 24 781, Bartbinde mit verstellbaren, in Röhrchen geführten Anhängeschkingen. Otto E e in Leipzig-Anger. 24. März 1894.

Nr. 24785, Futteral für Helm, Müge,

2 Epaulkettes, Schärpe 2c., mit auseinandernehm-

barem Epaulettesbehälter, darüber gestülptem kombiniertem Helm- und die Heklmspiße auf- nehmendem Mügtenkarton. Waarenhaus für Armee und Marine in Berlin, Neustädt. Kirchstr. 4/5. 14. April 1894. W. 1729.

Nr. 24 786, Kartentashen zur Aufnahme von Karten, Croquis und dem nöthigen Croquier- material. Waarenhaus für Armee und Marine in Berlin, Neustädt. Kirchstr. 4/5. 14. April 1894. W. 1733.

Nr. 24 787, Wasserdihte Lagerde>ke mit Luftkissen und Fußtasche. Waarenhaus für Armee und Marine in Berlin, Neustädt. Kirchstr. 4/5. 14. April 1894, W. 1734.

Nr. 24 788. Behälter für Epaulettes mit diefen entspre<hend gestalteten aufklappbaren Seitenwänden und über die leßteren zu \{iebendem De>kel. Waarenhaus für Armee und Marine in R E Kirchstr. 4/5. 14. April 1894. W. 1735.

Nr. 24 789, Zeltstuhl, der zugleih als

" Klosetstuhl dient. Waarenhaus für Armee

und Marine in Berlin, Neustädt. Kirchstr. 4/5. 14. April 1894. W. 1736.

Nr. 24 817. Als lange Pfeife zu benußender Spaziersto>, dessen Krücke Preifenko f und Abguß bildet. Hermann Becker, Drechslermeister, in Birkenwerder. 14. April 1894. B. 2695.

Nr. 24 818. In eine lange Pfeife zu ver- wandelnder Spazier|sto>, dessen Krücke als Abguß für den Pfeifenkopf dient. Hermann Becker, Drechslermeister, in Birkenwerder. 14. April 1894. B. 2696.

Nr. 94 820. Sti>krahmen aus zusammen- gefügten und verseßten Theilen mit ausziehbarer Klemmbefestigung. Ludwig Ebersbach in Wies- baden, Sedanstr. 10. 6. April 1894. E. 685.

Nr. 24821. NRahmenförmiger Bahnsteig- und Fahrkartenhalter. Ernft Kührt in Mehlis i. Thür. 27. März 1894. K. 2171.

Nr. 24 857. Als Necessaire zu benutzender Rahmen für Bilder, Spiegel oder dergl., dessen hohle Leisten zur Aufnahme von Gebrauchs- gegenständen dienen. F. W. Waldheim in Bromberg, Albertstr. 24. 16. April 1894. W. 1743. : |

Nr. 24 858, Nadelträger in Geftalt eines drehbar gelagerten Hohlkörpers, in welchen die Nadeln eingeste>t sind. H. F. Neuß, Fabrikant, in Aachen. 16. April 1894. N. 451. F

orm einer Kugel, Frucht, Figur u. f. w. ausbalancierter Christbaumlichthalter mit einer auf den Zweig zu stellenden Spitze. Clement Keitel in Pegau. 9. März 1894. K. 2110. : :

Nr. 24 200, Diaphanie-Glasbilder mit Aus\{mü>ung dur<h Bänder, Schnüre u. |. w., fowie fünstlihe Blumen oder Metallstaub. Grimme. & Hempel in Leipzig. 10. März 1894. G. 1228. | n

Nr. 24 201. Veränderliches, aus dreiseitigen Stäben zusammengeseßtes Bild, dessen Trieb- stange mittels Handkurbel bewegt wird, die zur Auslösung der Sperrung eines Musikwerks dienen kann. O. Lenz in Berlin W., Genthinerstr. 8. 31. März 1894. L. 1361. /

Nr. 24 579, Zum Aufeinanderseßen ein- erihtete Kaffeekanne, Milchtopf und Zuerdofe.

Wächtersbacher Steingutfabrik in Schlier- bah b. Wächtersbah, Hessen-Nassau. 7. April 1894. W. 1706. ,

Nr. 24 584, Servierbrett mit Metall- riffen und Metallrand, in welchen der auf der berseite mit einem Zieranstrih verschene Metall-

boden eingebördelt ist. M Vetter in Ludwigsburg, Wrttbg. 7. März 1894. V. 368.

Nr. 24 627. Gefäß, dessen Boden mit den ausgestanzten Seitenwänden aus einem Stü be- steht. E. Hackel in Berlin 80., Lausigerstr. 9. 29. März 1894. H. 2354. :

Nr. 24 628. Spiritusbrenner mit s<alen-

"

"

Lid

"”

u

"

u

"

" Beinen und Streben aus

36. Nr.

förmiger Vertiefung des Spiritusbehälters und | einem oder mehreren mit einer dur<hbo Rap

i ind Nirdorf b. Berin Steinmeßtstr. 12. 3. März

überde>ten Brennerrohren. Ewald

1894, Sch

Klasse. j 34, Nr, 24629. Eisschrank, defsen innere Me-

tallbekleidung verni>elt is. Ferd. Ruths in P n der Koppel 57. 11. April 1894.

Nr. 24630. An das Ausgußbe>en der Wasserleitung anzubringerder Spültish" mit \<räger Ablauffläche und eingeseßtem, mit Rippen versehenem Metall- oder fonstigem Behälter. W. Fischer in Berlin, Adälbertstr. 13. 10. April 1894. F. 1168.

Nr. 24 640, Mauerhaken mit nicht ge- \{<wähter Ans{hlagnafe zum Festheften von Gas- und Bleiröhren. C. F. Tittel in Dresden, Reitbahnstr. 19. 24. März 1894. T. 714.

Nr. 24 647. Spannvorrihtung der Schnüre an Rollvorhängen 2., bestehend aus einer ge- sc{lißten Platte mit einem dur eine die Schnur- führungsrolle tragende Flügelshraube verstellbaren Bö>hen. Oscar Günther, Techniker, in Jena. 2. April 1894. G. 1277.

Nr. 24 648. Rouleauxshnurhalter in Form eines anshraubbaren Kastens mit verde>tèr Schnur- rolle und Führung. Franz Anton Otto, Firma F. A. Otto in Stettin, Kronprinzenstr. 33. 20. März 1894. O. 329.

Nr. 24 649. Quirl mit Flügeln aus Draht- gewebe oder durchbrochenen Platten. Foo Bremer in Berlin 0., Langestr. 11. 29. März 1894. B. 2623.

Nr. 24 650. Sichtbarer Inhaltsmesser für Gefäße aller Art. E. H. Bergner in Lichten- S Kirchgasse 137. 13. Februar 1894,

D :

Nr. 24 668, Klappvorrihtung mit Wirbel für Unterstellfüße an Ausziehtif{hen. Schlesische Holzindustrie - Gesellschaft vorm. Rusche- weÿ S in Langenöls. 21. März 1894.

Nr. 24 669. Kleiderhalter in Form einer n Schiene mit einem Haken und an

esen hängenden Zangen. Dr. Adolf Knötgen in Böhm. Leipa, Böhmen; Vertreter: Robert Deißlèr und Julius Maeme>ke in Berlin C., Alexanderstr. 38. 28. Juni 1893. K. 1407.

Nr. 24 670. Seifenautomat, gekennzeichnet dur zwei um einen Punkt dreh- und ineinander- s{hiébbare Gehäuse, von denen das eine ein Schabemesser und einen Schli E I. Ph. Klein, Maschinenfabrik, in Offenbah a. M. 14. März 1894. K. 2136.

Nr. 24 678. Aus zwet gegeneinander preß- baren Platten bestehendéèr Klosetwisher mit aus- we<hselbaren Tüchern. Martin Pitsch in Char- lottenburg, Joachimsthalerstr. 39/40. 20. März 1894. P. 901.

Nr. 24 748, Elastisher Kitt zum Ausfüllen undichter Stellen zwischen aufklappbaren Fenster- flügeln und Rahmen. C. Rahlwes, Tischler- meister, in Oldenburg i. Grhzth. 21. März 1894. R. 1471. :

Nr. 24 776. Christbaumshmu>, der durch Befestigung einer Metallbandfpirale auf Glas- hohlkörper und dergl. mittels feinen Drahtes gebildet wird. Kühnert & in Berlin C. 14. April 1894, K. 2233. /

Nr. 24777, Laubfroshglas mit einer dur die tüllenförmige Gestalt der Eintrittsöffnung zur Wirkung kommenden Fliegenfalle. M. A. Hingerl in Obernzell. 16. März 1894. H. 2301.

Nr. 24778. Aushängeschild für Barbiere, sogenanntes Be>ken, aus vergoldetem oder ver- filbertem Glase. I. F. Klenhe in Hamburg, Glo>engießerwall 25. 13. April 1894. K. 2228.

Nr. 24 779. An der Wand zu befestigender Holzspalter mit zwet Konfolen und einem ange- lenkten Hebel mit aufges{<obenem Spaltekeil. Balduin Oehme in Leipzig, Friedrih-August- straße 10. 30. März 1894. Þ, 321.

ir. 24 780. Photographierahmen mit auf- flappbarer, . durh einen Schieber in ihrer ge- spreizten Lage festgehaltenen Stütze. Albert Wiel in Ludwigsburg, Württ. 27. März 1894. W. 1670.

Nr. 24 783. Zeitungshalter mit NReklame- platten. Emil Wolf in Berlin N., August- straße 93. 13. April 1894. W. 1722.

Nr. 24 784, Jn einem Eimer verpa>te Feldmenage mit allem Zubehör und einer be- fonders fonstruierten, zusammenlegbaren Fleisch- gabel. Waarenhaus für Armee und Marine

in Berlin, Neustädt. Kirchstr. 4/5. 14. April 1894.

W. 1728. i

Nr. 24 S110. Schmiedeeiserner Sißbo> mit rofileisen. L. Kapps in Hamburg, gr. Burstah 31. 7. April 1894. K. 2208. :

Nr. 24819, Drahtnagel mit gertepl: Gustav Schönherr in Breslau, Albretstr. 27. 5. April 1894. Sch. 1967. Ah

Nr. 24851, Durch wellenförmige An- ordnung des Lagers verkürztes Kastendampfbad. Knoke « Dreftler in Dresden. 16. April 1894, K. 2234. /

Nr. 24 852. Federnde Eierzange aus Draht mit ringförmigen Enden. L. Kießler in Nürn- berg, Feuerweg 10. 7. April 1894. K. 2217.

r. 24 856. Kleiderhalter, gekennzeichnet

durh zwei an einer Platte drehbar befestigte Traghaken, von denen der eine als Doppelhaken ausgebildet ist. L. F. Thomas in ’rud) bei Plettenberg. 16. April 1894. T. 733. 24 631. Tischler- ‘und Tro>en- kammerofen mit einer Heizshlange; zwei Knie- rohren zur Luftzufuhr und einer dur<h eine Wand von dem Heizraum getrennten Feuerung. F. H. Knaup in Dresden-Strießen, Wittenbergerstr. 21. 16. März 1894. K. 2143.

Nr. 24 634. Füll-, Regulier-, Dauerbrand- Ofen mit unten vom Rost seitlich aufsteigenden C deren Bodenflächen Heizplatten sind. 5. Ortlieb, Ingenieur, in München. 9. April 1894. O. 327. E |

Nr. 24 638. Shlangenförmiges Heizrohr für Badeöfen ' 2c. Bernhard von Scheidt in Berlin 8., Oranienstr. 155. 2. April 1894. S. 1947. L ,

Nr. 24 677. Aus einer äußeren Metallhülse, einem inneren Holzstabe und einem über leßterem \<webend erhaltenen Hebelsystem beftehenden

"”

"

"

40. Nr. 24 849, Luftvorwärmekanäle an Z

42.

43.

Temperaturregler. Firma Rud. Otto | in Hamburg-Eilbe>, Wandsbeker Co fee 3657 12. April 1894. M. 1730: / 7

Klasse. : 36. Nr. 24 750. Gasbadeofen mit kaskadenartig

eleitetem Wasserzufluß: Idh. Vaillant, Fa- britant, in Remscheid. 13. April 1894.

Nr. 24 751. Petroleumheizofen mit abheb- barein und in géhobenex Stellun arem Metallzylinder. C. Schmidtl n Berlin, Wifenstr. 22. 13. April 18947 Sh. 1994. _Nr. 248145. Durch eine Kette oder dergl. in seiner Bewegung! begrenzter herausziehbarer Aschkaften von größerer Breitè ‘als die Feuer- öffnung. Julius Kesseler Nachf. Prollius & Ls in Greifswald. 29. März 1894.

Nr. 24 847. Von Wasser berieseltes Sieb zur Befeuchtung und Reinigung der aus Be- heizungskanälen austretenden warmen Luft. Heinrich Werhonig, Schlosser, in Wien; Ver- treter: A. du S und Mar Wagner in Berlin NW., Schiffbauerdamm 29a: 5. April 1894. W. 1703.

37. Nr. 24298, Gewölbe-Gußde>en, gekenn=-

zeichnet dur<h gewölbte Dreie>plätten, die für jede‘Spannweite verwandt werden können. Joh. A und Fried. Koester in Essen a. d. Ruhr,

ole 94 37. 4. April 1894. H. 2384.

r. 24 703. Klammerartig aus einem Stü>k gefertigte federnde Stege für Jälbousieketten zur AKuftnahne der Brettchen. Dürener Ketten- fabrik Leopold Krafft in Düren, Rheinl. 9. April 1894. D. 932.

Nr. 24796, Zemeñtziegel mit einem durhlochten Querriegel an der Auflagefläche. H. Schulze, Dachde>kermeister, in Kammin, Pomm. 3. April 1894. Sch. 1961.

Nr. 24797, Kunststein zur Herstellung wetter- und feuerfester Wände, Gewölbe und dergl., ohne Verbindungsmaterial und mit einer nagel- und shraubenfähigen Fläche. Asbeft- cement- und chemische Fabrik Kühleweiu «& Co. in Berlin S., Urbanstr. 103. 9! Juni 1893. A. 422. :

Nr. 24798, Feuér- und s{hwammsihere De>ken und Wände aus 1I-Trägerö mit Aus- mauerung von Bausteinen und“ Einlage von Gasröhren, Drähten oder i ima li F. A. Beny UAi., Dampfziegeleibes., in Kornsand bet Oppenheim. 15. März 1894. B. 2562.

Nr. 24 809, Steinde>e mit theils einge- betteten, theils freiliegenden Façconeifen. Mecum in Berlin NW., Flénsburgerstr. 22. 29. März 1894. M. 1685.

38, Nr. 24633. Tischdréhbank mit einem durh

Schraube feststellbaren Hängearm und darin ge- lagertem Schwungrad. Laupheimer Werk- zeugfabrik vorm. “Jos. Steiner & Söhne in Laupheim. 18. Dezember 1893. L. 1150.

Nr. 24755. Verstellbare Vorshubvorrich- tung für vertikale Sägegatter mit oberem An- trieb, bei welher der kontinuiérlihe Vorschub durh zwei Paar Neibungsschaltwerke mit Kurbel- antrieb erfolgt. Philipp Rzepka, Werkmeister, in Neuberun. 22. März 1894. R. 1473.

Nr. 24 846. Vorrichtung an Tisch- oder Bo>fräfen zum gleichzeitigen Ausfräfen der Schwalbenshwänzean zusammenzuzinkenden Kasten. Paul Hyan in Berlin O.,, Rüdersdorferstr. 26. 27. Februar 1894. H. 2238.

39. Nr. 24684. Zweitheilige Form mit Ning

und Eindrehung zur Herstellung nahtloser Billard- bâlle. Hermann Mink, Fabrikant, in Krefeld. 16. März 1894. M. 1654. A ink- öfen. Carl Feikis in Arthurhütte b. Trzebinia; Vertreter: Otto Schilling in Kattowiß O.-S. 4. April 1894. F. 1163. 4

Nr. 24610. Sneidezirkel. Heinri Burau in Hamburg, Nathhausftr. 6. April 1894. B. 2664. i

Nr. 24 645. Fahrkarten-Lo<- und Präge- zange mit Kniehebel zum Stempelvorschub. Herm. Lütke in Berlin SW, Wilhelmstr. 124. 7. März 1894. L. 1314.

Nr. 24698, Mit arithmetischen Tabellen versehener Kalender. Eugen Wedemeyer in S g Ee 8. 13. März 1894,

16:

Nr. 24 708. Wandtafel für den botanischen Anschauungsunterricht, bestehend aus übereinander- gelegten, La HEREE Entwickelungsphasen dar- stellenden Tafeln. W. K Gibson in Brooklyn ; Vertreter: Hugo Pataky und Wilhelm Pataky in rh E Luisenstr. 25. 12. April 1894.

Nr. 24 711. Rechenmaschine mit gruppier- baren Zehnerdrähten und verschiebbaren, tafel- artigen Verde>brettern. Julius Witteler in D a En Eintrachtstr. 168. 11. April 1394.

Nr. 24 803. Brillengestell, dessen feitlih federnde Arme an den Enden flache Ringe tragen. Dr. med. O. Gerloff in Berlin SW., Jo- hanniterstr. 14/15. 5. LEG 1894. G. 1279.

Nr. 24715. Fleishkorb, bestehend aus einem Steingutgefäß in einem aus Flehtwerk her- gestellten Rahmen. Wächtersbacher Stein-

utfabrik in Schlierbah b. Wächtersbach. . April 1894. W. 1707. .

Nr. 24 716. Fleishkorb aus Steingut, Dn x. mit in der Mitte angebrachtem

ragbügel. Wächtersbacher Steingutfabrik in A Bs b. Wächtersbah. 7. April 1894.

44, Nr. 24 593. Manschetten-, Kragen-, Hemden-

knöpfe 2c. aus Metall, deren Fußplatte mit plastischem, dur<h Schweiß und Körperwärme nicht leidendem Stoff etnen ist. Balduin Heller’'s Söhne in Tepliß, Böhmen. Ver- E G. tg in E SW., Kochstr. 4. 29. März 1894. H. V Nr. 24 594, Zigarrenabschneider, bestehend aus 2 verschiebbaren Hülsen mit Abschneide- öffnung und Ziffern zur Benußung als Bier- zähler. Oskar Mücke in Stuttgart, E E 8. 27 n 1894, M. 1676. r. 24 597. Kerzenhalter mit Zündholz- behälter, gekennzeihnet dur eine von einem Sieber gestüßte Schraubenfeder zum Heraus- pressen der Kerze. Max Montjelas, Rentier, in St. Veit, Neumarkt a. d. Rott, Oberbayern. 28. März 1894. M. 1682,