1894 / 107 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E t E L E E E T Si « E E S

[Pa Rh Hp n Ly t E Ie S ECES s REILME E E Erbe T0 dri r q Me ames aer in L ar E

[9370]

Electricitätswerk Eisenach.

t

Vilanz für das zweite Geschäftsjahr, abgeschlossen per 31. Dezember 1893,

An Effekten-Konto .

« Maschinen-Konto laut Bilanz 1892

Au

Waaren-Konto . . Montage-Konto . . Elektromotoren-Konto Lampen-Konto Konto-Korrent-Konto, Banguier- Debitores in laufender Rehnung

Grunds\tü>s-Konto laut Bilanz 1892 . L

Abschreibung 3 9/9 de M 9029.95

Gebäude-Konto laut Bilanz 1892 Abschreibung 3 % de A4 30 643.19

Neuanschaffungen

Abschreibung 39/6 do M 116 937.49 Akkumulatoren-Konto laut Bilanz 1892

Neuanschaffungen

Abschreibung 3 9% de M 25 375.09

Straßenleitungs-Konto laut Bilanz Ausgeführte Erweiterungen

1892

Hiervon ab Beiträge der Interessenten à fond perdu

Abschreibung 3 9% de M 87 305.71 Elektrizitätsmesser-Konto Abschreibung 3 9% de 4 14 183.06 La M Konto

bschreibung 10 9/6

Bet O.

Betriebs-Materialien-Konto Betriebs-Utensilien-Konto . Abschreibung 25 9/0 i Inventarien-Konto, Mobilien . Abschreibung 10 9% Inventarien-Konto, Werkzeuge Abschreibung 25 9/6

Vertrags-Abgaben-Konto Neservefond--Konto . . Gewinn- und Verlust-Konto .

Gewinn-?und Verlust-Konto.

U alosten-Kouto E r

undstü>s-Konto, Abschreibung 3 9%

Debet.

de é 9029.95

Gebäude-Konto, Abschreibung 3 9/9 do M 30 643.19 Maschinen-Konto, Abschreibung 3 °% de 116 937.49 Akkumulatoren-Konto, Abschreibung 3 9% de M 25 375.09 .... Straßenleitungs-Konto, Abschreibung 3 %/% de M 87 305.71 Elektrizitätsmesser-Konto, Abschreibung 3 %/ de M 14 183.06 Ban Gu Ano, Abschreibung 109% de A 3371.54 etriebs-Utensilien-Konto, Abschreibung 25 % deo A 629.21 reibung 10% de 4 186.64 Inventarien-Konto, Werkzeuge, Abschreibung 25 9/0 de M 1242.66

Inventarien-Konto, Mobilien, Absch

Bilanz-Konto, Rein-Gewinn . ._.

Per Gewinn-Vortrag pro 1892 Betriebs-, Lampen-, Waaren-, Elektromotoren-

eine Dividende von 1

Zinsen-Konto

Eisenach, 31. Dezember 1893.

Electricitäts L

Revidiert t ö In der heutigen ordentli<hen Generalversammlung wurde beschlossen, l 9% = M15 pro Aktie zu zahlen,

Nr. 2 unserer Aktien sofort zur Auszahlung gelangt

werk Eisenach.

Aschenheim.

ihtig befunden :

Iner.

in Eisenach bei Herrn Severus Ziegler

welche gegen Einrei

M S

8 667/24 18 685/99

8 8267 270 90

113 647/08 “TT4 33157

29 953/71 L

674/49 3 508/12

24 67847 128/57

24 807/04 761/25

80 553/51 4 898/03

89 491/54 1 665|—

13 914173 837104

33 786154 2 61917

425/49 33715

629/21 157/30}

T 21366

186/64 18/66

310/66

M 10 560 7 425 240 998 223

27 353 8 555

29 034 110813

24 045

81 167 13488 3034

146 358

471/91 167/98 932|—

318 577/68

318 577/68

300 000|— 11 752/40 466/40 151/59

6 207/29

|

M A 343737 270/90 919/30 3 508/12 761/25 9619/17 495/49 337/15 157130 18/66 310/66 6 207/29

18 972/66

1513/59 16 850/89 608/18

18 972/66

ür das Geschäftsjahr 1893 ung des Dividendenscheines

[9358] Debet.

1893 JAn Gebäude-Konto .

31. « Maschinen-Konto . .

Dezember. | Debitoren-Konto . . .. - Kasse-Konto

Vilanz - Konto.

. [15 600/28 1893

7 073/22 31. o D gekapital | 8 000|_ 1504/07} Dezember.| Reservefond... . . [1 005/50 1 397/14 Interims-Konto De 69/21

25 574/71 25 5TA/TT

Credit, 16 500|—

Der Auffichtsrath der Baderslebener Molkerci A. G. H. Tegtmeyer. Fr. Brandt.

Der Vorstand der Baderslebener Molkerei A, G. H. Keune. Fr. Kramer. Fr. Schliephake.

Aktien - Gesellschaft für Glasindustrie vorm. Friedr. Siemens, Dresden.

Bilauz - per 31. Dezember 18983. Passiva,. S

M S M M S An Grundstü>-Konto Per Aktienkapital-Konto | 9 000 000|— Inventurwerth 1 752805/54] Hypotheken-Konto 1.| 158 500|— Fabrikgebäude-Konto « Kreditoren-Konto . | 676 912/98 Inventurwerth am 1. Jan. 1893 | 1 540 716 Konto dubioso (Re- Abgang dur Verkauf . .. .f__34441 serven für Verluste) 93 242/29 1506 274 « Pensions- u. Unter- 47 158 stüßungskaffen- “T56T15 Konto 94 475 Reservefonds-Konto anterie Beamten-Pensions- fonds-Konto . Dividenden-Konto . Gewinn- u. Verlust- Konto

[8094]

Activa.

Neuwerth pro 1893. ..

Abschreibung

Wohngebäude- Konto Inventurwerth am 1. Jan. 1893 Abgang dur Verkauf ¡

61 957 288 306

17 288 3 190

1151310

1 458956

1790 461 5 860

1 784 600 1 239 1785 840 46 314

9.0.00 Q

Neuwerth pro 1893

Abschreibung Ofen- und Ofenmaterial-Konto IÎnventurwerth am 1. Jan. 1893 abzüglih fertige Materialien . .

1 739 525

847 230 48 981 798 649 12219 810 869 54 600

756 269 73 875

Meer P I Absreiung

Fertige Materialien

« Bahnanlagen-Konto Inventurwerth am 1. Jan. 1893 61 422 Neuwerth pro 1893 161|—

61 583 Abschreibung 9 532 « Beleuchtungs- u. Wasserleitungs- anlagen-Konto Inventurwerth am 1. Jan. 1893 Neuwerth Pro 18988

830 144

26 260 3 605 29 566 I 3310 85 033 3467

T 565 19 000 100 566 17 038/84

33597

9 181

MOIMrEbUna 6 e s

Maschinen-Konto Inventurwerth am 1. Jan. 1893 abzüglih Neservetheile „.

Neuwerth pro 1893 Abschreibung . . Reservetheile « Pferde- und Wagen-Konto

Inventurwerth am 1. Jan. 1893 Abgang dur - Verkauf i

27 894 873 27 020

2 360 29 381 9 439

Neutwerth pro 1893

Abschreibung « Utensilien-Konto Inventurwerth am 1. Jan. 1893 Uebertrag Verschlußfabrik Dres- den und Neusattl

267 35712

25 887 293 244

88 337

381 581 94 337

T UE p eM U Ee B E TEEwE E R

287 244/71 17 841/16

Abschreibung inkl. Reparaturen . Materialien-Konto. . .

[1933 Maschinenfabrik für Mühlenbau vormals C. G

Bilanz per 31. Dezember 18983,

S S

E a S Be 29/0 Abschreibung

inen (Dampfmaschinen-Anlage). . . . , Maschine 10 % Abscelbnee

Betriebs-Utensilien (ein{l. Werkzeug-Maschinen) 10 % Abschreibung

Zugang .. Komtor-Utensilien

Abschreibung Werkzeug-Konto

Abschreibung

Clichés, Zeichnungen 2c. Zugang

Abschreibung

Fuhrwerks-Konto 25 9% Abschreibung

Zugang Effekten-Konto Wechsel-Konto Kassa-Konto Banquier-Guthaben Debitores

Antheil pro 1893

Vorräthe und Bestände: fertige und halbfertige Fabrikate Materialien

1/58] 139 238

819118 372/13

9/90

TT 191

3/76

W. Kapler.

M 394 516 63

26

76 68 08 45

50 50

02

N 40 40

33

45 D 45

2 954

4 684 28 552 993 119 759 402 768

1 774

182 145

1371 825

Aktien-Kapital-Konto . . Hypotheken-Konto Reservefonds

ab : Konto-Korrent-Verlust Dubiose

E atio 5 9/0 Zinsen

Konto-Korrent-Konto : Kreditores Dividenden-Konto : | Nicht geNe Dividendenscheine Reingewinn pro 1893 . ,

der wie folgt vertheilt wird : 9 9% gelettier Reservefonds 4 D

Mh. 1 000 000 200 000

30237

. M 2993.48 347.12

165 967 9 592

3 298 - 140 000

[9362

Activa.

] Verlin-Passauer Fabriken für Parket und Bilanz-Konto am 31. Dezember 1893.

Holzbearbeitung.

Passiva.

1893 Dez. 31

Zugang .,

ah 1% Amortisation ,

Konto: Zugang

ab 10% Amortisation

Modelle-Konto Kassa-Konto

Wechsel-Konto Effekten-Konto

ebitoren

An Immobilien-Konto M 995 315.03 5 000,.—

M 1 000 315.03

10 003.15

Maschinen- und Mobilien- . A 607 780.60 10991284

A 077 693.44

„67 769.34

Materialien-Konto Utensilien-Konto

Waaren-Konto :

990 311

609 924

27 860 30 265

7 500 120 5581: 132 833 160 991

2 602 484 611 148 71 600 1154412

6 519 889 Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1893.

M. 3 000 000 1 300 000 8 380 249 413

1 850 496 71 609

Per Aktienkapital-Konto . « Prioritäts - Obligat.- Konto

Kred _2 Aval-Konto . Konto Dubioso (Reserve für zweifel-

hafte Forderungen) 40 000

| 6519 889/82 Haben.

Waaren-Konto

insen-Konto

Cffekten-Konto Amortisations-

Betriebsauslagen-Konto . . Allgemeiner Spesen-Konto .

isagio und Stempel auf dieILl. Serie Schuldverschrei- bungen von 300 000 A. .

konto

Ablegung an Debitoren . Abschreibg. an Konto Dubioso

M e 669 388/50/Dez. 31 392 104/53 264 999/85 143 644/83

17 000|— 614/31 77 772/49 5 000|— 40 000'—

ll 1893 t“ | , 28 090/88 1 542 433.63 | Néférve- fond 388 021/07

388 021.07 1154 412/56

1154 412.56

1579 524/51

1570 524/51

[9323] A 2tiva.

Farbenfabriken vormals

Friedr. Bayer & Co.

Elberfeld.

Passiva,.

Grundstü>ke Elberfeld, Barmen u. Leverkusen : am 1. Juli 1881 über- nommen mit . ,, seitdem angekaufte Grundstücke N

Abschreibung 1893

866/200

77101986 T 637 219

Vilanz-Konto am 1. Jaquuar 1894,

i

80 000

Gebäude Elberfeld,

Barmen u. Leverkusen: am 1. Juli 1881 über- nommen mit . .. seitdem ‘neu errichtet und angekauft, abzüg- lich abgebrochen . .

Abschreibungen von 1881 bis inkl. 18931 1 3

823 000

1 954 459 277 4593:

51 742%

Maschinen und Geräthe Elberfeld, Barmen u. Leverkusen : am 1. Juli 1881 über- nommen mit . . .|12 Neuanschaffungen seit- dem abzüglih aus- rangtert 45

10 800

96 502

Abschreibungen von

5 807 303 1881 bis inkl. 1893 | 4 241 848/39

Silial - Fabriken (Ge- bäude, Maschinen <2.

A

1 557 219

1 425 716:

1 565 453

M S M |- 9 000 000

2 957 000|—

Aktien-Kapital : 9000 Aktien à 1000 Obligations - Anleihe 1891

abzüglich Guthaben bei Daa

Dividenden-Konto : unerhobeneDividenden 1891 und 1892 . ,

Obligations -Zinsen-Kt. : unerhobene Zinsenauf Zinsscheine 2, 4 und 5 Vortrag für Zinsen vom 1. Oktober bis 31, Dezember 1893 à conto Zins\<eine Nr. 6 33 266

Konto für ausgelooste Obligationen : noch nicht eingelöst für Meservefonde L M a ae Beamten-Unterstützungs8- fonds 7 Arbeiter -Unterstützungs- fonds

| 937 458/31

2340

36 270

8 925 1 472 098/62

1 122 0986: 350 000

200 086/2

209 916 410 002

85 196/67 2336 156 40] 2 421 353/07

E MEI Wed Aemter e

Rein-Gewinn pro 1893

abz. Abschreibungen) u. Betheiligung an frem- den Unternehmungen . Vorräthe: Rohstoffe, Halbfabri- kate, gee Pro- dukte, Materialien u.

Diverses

2519 4 425 10 000 2 940 1 9.406 68 489 Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1893,

10 9% an den Aufsichtsrath Tantième an die Direktion und Beamte Reserve für Unfall-Versicherung, Dekorte 2c Velkredere-Konto

Gewinn-Vortrag . .

in Berlin bei der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellschaft.

Eisenach, den 4. Mai 1894. Electricitätswerk Eisenach.

26 046/43 174 104/67 15 363/84

1771 716/29 71 828/65 386 959/97 167 535/95 167 200|— 2 092 469/25 9

« Emballagen u. Pa>kmaterial-Konto

« Gemenge- Konto

Feuerungs-Konto

« Waaren-Konto (inkl. Vershlußfabrik A 99 758.70)

- Kassa-Konto

Vorschuß- und Sparbauk Wildeshausen. - Wechsel-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto. Credit. - Effekten-Konto

—T "

Debitoren-Konto e Kautions-Konto

(Kautionenbei Bahnenu. Behörden) « Berliner Grundftü>k-Konto . .

110 638

[9366] 1371 825

Matiot 8 362070

1 552 997 2 671 350/5

bs 17 245447 [17 245 44768 9 371 Debet. Gewinu- und Verlust-Konto pro 4893. Credit.

Credit insen-Konto 4073 M 15 4A afl / M A enter neen S En o General-Spesen : Gewinn-Vortrag aus 1892 85 196/67

i 2 , M Salaire, Steuern, Zinsen, Bank- abrikation8nußgen pro 1893

abzüglih Haus-Ertrags-Konto. . . S Provisionen, Reisespesen, Zu- A aller Betriebs-

Abschreibungen auf : schüsse zur Krankenkasse, Ün-, unkosten, Verkaufs - Pro- Gebäude-Konto .

M. Wechsel

(9 Diverse Debitoren

Ea 4 950/72 11 731/55 2620/73

M . 124 023

115 480/53 andlungs-Unkosten-Konto ee

ehalt-Konto 191 224/02

x S tone tr G x w Z- s 11 450 706/64 i E S Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1893, "

M 9 980/61 68 . 117 412/33

Ueberschuß aus 1892

Aus 1892 guthabende Zinsen S auf 1893 / In 1893 Zinsen vereinnahmt 25 046/72 Ende 1893 schuldige Zinsen... . , .| 7071/94 Geschäftsunkosten erstattet 161187

Von 1892 s{uldige Zinsen . L 1893 verausgabte Zinsen .

n 1893 Dividende bezahlt . « . | 4080 Dem Reservefonds zugeschrieben . . 255/24 Gnde 1893 guthabende Zinsen .. . 113 673/92 Für 1893-0 auf 1894 2 683/82

11 450 706/64 Patent-Unkosten-Konto Debet.

ür 1893 Gehalte und Tantièmen bez. , | 2490/48 n Geschäftskosten und Steuer . , ., Hees 87 . : |_3 844/26 4

91 583/53 91 583/53

Bilanz-Konto. Passiva.

M A S 11 199/48] Aktien-Kapital 46 60 000, ; s Ofen-Konto 194 292/57 davon eingezahlt 25 % mit 15 R Maschinen-Konto . . ..

394 083/50} Stammantheil d "200/2} Ende L269 Mtabende Zin °18 609 98 | Babnanlagen-Konto - T gde 2 guihavende Zinsen 8 Beleuchtun g: und Wasserleitun : « , g8- nerraa auf 1894 | O E e Anlagen-Kodto

M |S 20 061/81

2 366 946/82 27 353/14

M S 610 019/42 68 673/41 39 721/48 30 507/58 |

Gesammt-Unkosten . Beiträge für Arbeiter-Hilfskassen Voten Und Bien Verluste und Reserven für Verluste . . L __ Abschreibungen. FarrirgebäudeMonto ohngebäude-Konto

Gewinn - Vortrag von 1892

Brutto-Gewinn sämmt- licher Unternehmungen

Agio-Gewinn .. ¿.

Abschreibung vom Bank-Jnventar . Deine n 1898

Activa. 4 033 879

1893, Dezember 31. Kasse-Konto . . 136 666 Dokumenten-Konto ....... 56 908 Wechsel- und Effekten-Konto . . Ende 1893 schuldige Zinsen . R Nea a u e ou

80 000 117 689

5 000/— 68 489/91

eservefonds-Konto 3 844/96 | Utensilien-Konto (inkl. Reparaturen) . , 189 133/40

Reingewinn in 1893 ¿ nens —To D Gesammt-Abschreibungen v Verbrauch und Reparaturen auf vorstehende Konten extl. Utensilien-Konto , ..., e E Reingewinn inklusive Saldo von 1892, RE

329 048/51

189 081103 Credit. 1151 310/34 Per Gewinn-Vortrag von 1892 , , .

2414 361177 9 414 361 77 « Gewinn an Waaren

Vorstehende, in der Generalversammlung vom 7. Mai d. F. genehmigte Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung bringen wir hiermit zur Veröffentlichung. ®. afeitis L „_ Die Auszahlung der Dividende von 11% = 110 X pro Aktie erfolgt von heute ab gegen Aushändigung des Dividendenscheines Nr. 6, in Dresden und Neusattl bei Elbogen in Bökmen bei knjeren Gesells: tsfassen, in Berlin bei der Kasse der Berliner Handel sgefellshaft und der Bank für Hande Industrie, sowie bei der Filiale der legteren in Frankfurt a. M. Dresden. den 8. Mai 1894. Nktien-Gesellschaft für Glasinduftrie vorm. Fricdr. Siemens. / L Der Vorstanvb. Liebig. Dieterle.

Att

295 668 27 484 |

606 847/49 Wildeshausen, im April 1894, i Vorschuß- uud Sparbank. Hieron. ta D, Kolloge. Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto mit den Büchern der Se und Sparbank wird auf Grund vorgenommener Prüfung hierdur< bescheinigt. ildeshausen, im April 1894. . “Die vom Aufsichtsrath genen Neviforeu: Schenkberg. Th. v. d. Een. , A Die in der’ heutigen Generalversammlung auf 211/590 gleih 26 M 50 A per Aktie fest eschte Dividende gelangt gegen u des Dividendenscheins Nr. 4 vom 1. Mai 1894 ab zur Ausza lung. ildeshaufen, 26. April’ 1894. j

Vorschuf:- und Sparbank. Für den Auffichtsrath: | . Dex Vorstand. Sandkuhl, Borsitender. Hieron. Stegemann. D. Kolloge.

i Us fall-, Invaliden-, Alters- und visionen und -Spesen, Re- Maschinen (Dampfmaschinen-Anlage) | 819 euer « erliderungen, Hant- araturen und Ersaßz-An- Betriebs-Utensilien (eins<ließli< Werkzeug-Mashhinen) ungs-Unkosten 2c s 983 305 aften) ; Komtor-Utensilien . . , 125 Obligations-Zinsen pro 1893 und M. 94 475,75 Werkzeug-Konto. . Aufgeld auf ausgelooste Obliga- 46 314,55 Gas-, Wasser- 659 tionen ARES 954 600.14 Modelle-Konto Verluste dur Falliten und Dubiose 17 038.84 Clichés, Zeichnungen 2c. 226 Abschr *ibungen: 9 439.67 Se igonto A auf Grundstü>le Elberfeld, 9 532,06 u 7 l 844 21 250/88 Fe E ertusen ¿l , Barmen 3310.36 Verlust auf Effekten n / d 94 337.14 ¿u vertheilender auf Maschinen und Geräthe Elberfeld, Barmen und Lever- kusen : in den Filial-Fabriken . . .. Gewinn-Vortrag aus 1892 . Rein-Gewinn Þpro 1893

520 842/40

89 196

M |S 2 522/45 2 336 156

186 610/95 189 133/40

2 421 353/07 4 119 075/67

rettet rew erder mers

4119 07567

H. Na fc. pa. Gmsmann. E Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlust-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungs- mäßig geführten Büchern der Gesells<haft in Uebereinstimmung gefunden. D und Berlin, den 16, April 1894. Nugust olff, gerihtliher Bücherrevifor. Divi Die in der heutigen Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1893 auf 4 9% festgeseßte G idende gelangt v. *. Mai cr. ab mit 4 40 pro Dividendenschein Nr. 6 bei der Berliner Bauk dem Bankhause A. Ruß jr. zur Auszahlung. : Verliu, den 5. Mai 1894. Der Vorftand.

& 180 per Stü>k vom 5. d. M. ab an unserer Sauptkafse in Elberfeld, sowie an den Kupons- kassen der Deutschen Bauk in Berlin und deren Filialen in Hamburg, Frankfurt a. M., München und London eingelöst. | Elberfeld, den 5. Mai 1894. Der Vorstand.

[9324] Faxbenfabriken

vormals Friedr. Bayer & Cie. Elberfeld.

Wir machen hiermit bekannt, daß in heutiger Generalversammlung die Dividende unserer Gesell - schaft für das Geschäftsjahr 1893 auf 18% fest- geseßt worden ist und werden die Kupons mit

Herrmann,