1894 / 107 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[9536] * Vekauntmachnng.

* Die siebzehnte ordentliche Generalversamm: lung des Preußischen Beamten-Vereins wird hier- durh auf Sonnabend, den 9. Juni 1894, Nachmittags 6 Uhr, berufen.

Ort : Hannover, Konferenzsaal im Bahnhofs- gebäude, Eingang von der Rampe zu den Königs- zimmern. é oge nete :

1) Entgegennahme des Geschäftsberihts und des Berichts über den geprüften Nechnungsabs{luß.

2) Ertheilung der Entlastung.

3) Beschluß über die Verwendung des Ueber- schusses aus der Nechnung für 1893.

4) Wahl von 3 Verwaltungsraths-Mitgliedern für die Jahre 1895, 1896 und 1897.

9) Wahl der NRevisions-Kommission.

Zur Theilnahme an ter Generalversammlung sind nach Maßgabe der Statuten, $8. 9—11, berechtigt : die seit mindestens einem Jahre versicherten Mit- lieder des Vereins. Abgabe der Stimmen durch

cvollmächtigte, die gleihfalls stimmberechtigt sein müssen, ist zulässig.

Niemand darf mehr als 5 Stimmen abgeben.

Die Legitimation der Theilnehmer an der Generalversammlung is spätestens am 8. Juni d. Irs. bei der Direktion zu führen.

Hannover, den 6. Mai 1894.

Verwaltungsrath des Preufßischeu BVeamten-Vereins. von Bennigsen.

M 571 079,85, 896 773.28 ,

[9387] BEGg E A Mlusi pro 1893 er Feuer-Versicherungs-Austalt der Baycrischen Hypotheken- & Wechselbank in München. Am Schlusse des Jahres 1893 laufende Versiche- rungstumme M6 2 145 983 653.— S Einnahmen : Vebertrag von 1892 für En A1 051 174.375 5 L «Unerlé- digte Brandschäden e OCC0244 Vebertrag der Reserve für unvor- hergesehene Falle 100 000.— , Prämien: Einnahme pro 1893 (ab- züglich der Ristorni) » 2 605 554.13 Gebühren : é D0090020 7 Zinsen des Reservefonds und der Prämiengelder : 97:957.30, Mtiethserträge e 20.092676, Restituierte Brandentshädigungen , 518.95 , A3 972 110.15 Ausgaben: An 2077 Brandbeschädigte gezahlte Brandentschädigungen . . ._, Rücckversicherungs-Prämien . . . , Provisionen an die Agenten, ab- züglich des Antheils der Nü>- versicherer, dann Verwaltungs- kosten ; 493 031.37 , Steuern und öffentliche Abgaben 57 691.03, Freiwillige Leistungen zu gemein- nüßigen Zwe>ken, insbesondere 10D Das Welterlo[ween 31 581.79, Abschreibungen L G00. 12 Für 139 mod nihterledigte Brand- fälle reserviert v 71:089:44. rämienüberträge e 1149680.27 , Reserve für unvorhergesehene Fälle : 100 000.— , Dem Dividenden- resp. Ge- winn- und Verlust-Konto der Bank zugetheilt: a. Zinsen des Reservefonds und d. Prämiengelder 46 97 957.30 b. Miethserträgnisse , 20 926.76 c. Prämiengewinn , 481 115.94 , 600000.— , M. 3 972 110.15, i Deckungsmittel der Anstalt : a. die Referve für unvorherge- sehene Fälle M 100 000.— S b. der erwähnte Prämienübertrag , 1149 680.27 , c. der fomplete Kapital-Reserve- fonds ÿ 10142850. 1. d. bas ursprüngli<ß baar einge- ¿zahlte Garantie-Kapital. .. , 5142 857.14, Uebersicht des Preußischen Geschäfts: ebersi<t des Preuftischen Geschäfts: Am 31. Dezember 1893 laufende Versicherungssumme . . . S 880196 693.— S Im Laufe des Sahres 1893 find in Kraft gewesen v 1097 624 078.— , Einnahmen für 1893 nah Abzug der Ristorni 1112285.— , Der General - Bevollmächtigte der Versicherungs-Anstalten der Bayerischen EPEtberet- & Wechselbank, i roßmann.

Der Verwaltungsrath der

Warschau-Wiener Eisenbahn- Un Gesellschaft

beebrt sich hiermit die Herren Aktionäre zu der XXXVT]. ordentlichen Geueralversammlung

28. einzuladen, welhe am tet l. J.- 10 Uhr

9, Juni Vormittags, im Saale der Nessource der Kauf- mannschaft in Warschau stattfinden wird. Tagesorduung : 1. Geschäftsberiht für däs Jahr 1893. IT. Bericht der Rechnungs-Revisionskommission E die Prüfung der Bilanz für das Jahr TLE, Reingewinnes für. das

IV,

Vertheilung des Jahr 1893. Etat für das Jahr 1894. V. Beschlußfassung über den Etat für das Jahr 1895. / VI. Festseßung eines Fonds für Remuneration des erwaltungsraths und der Rechnungs- Nevisfionskommission. VII: Genehmigung von aaen Renten. V111. Wahl von Verwaltungsmitgliedern, sowie der Rechnungs-Revisionskommisfion. Die ordentli<e Generalversammlung erfordert, um

30 Aktionären, wel<e zusammen wenigstens den 7. Theil aller von der Gesellschaft emittierten Aktien

Ren : A ie Hexren Aktionäre, welche an der erwähnten Generalversammlung theilnehmen wollen, müssen bis spätestens am 18./30. Mai l. J., S Uhr Nachmittags, mindestens 40 Stü>k Stammaktien oder Genußscheine in der Hauptkasse der Gesellschaft in Warschau oder in den nachstehend genannten Bankhäusern deponieren : in St. Petersburg bei der Filiale der War- schauer Commerzbank, Í in Berlin bei der Direktion der Disconuto- Gesellschaft, oder bei der Mitteldeutschen Creditbauk, in Breslau beim Schlesischen Bankverein, in Frankfurt a. M. bei Herren M. A. von Rothschild & Söhne, oder bei Herren I. I. Weiller Söhne, in Dresden bei der Dresdner Bank, in Amsterdam bei Herren Lippmaun, NRosen- thal «& Cie., in Brüssel bei H. H. Balser & Cie., in London bei der Deutschen Bank, in Krakau bei der Galizischen Bank für Handel & Judustrie und

in Paris bei der Gesellschaft „Crédit Lyonnais,“‘

Als Berechtigung zur Theilnahme an den General- versammlungen gelten au< nah S 30 der Gesell- schafts-Statuten die Bescheinigungen der Staatsbank, deren Abtheilungen und Filialen über bei denselben deponierte Aktien, insoforn dieselben in dem oben e Deponierung festgeseßten Termine zur Verwahrung gelangten. : :

Die Aktien sind mit zwei leihlautenden, unter- schriebenen Nummernverzeichnissen einzureihen. Nr. I. des Verzeichnisses erhält der Deponent mit dem Quittungsvermerk der Hauptkasse resp. des Bankhauses esa zum Beweis des bewirkten Depositums,

r. 11. verbleibt bei den Aktien.

Die deponierten Aktien werden na< erfolgter Generalversammlung gegen Nügabe der Deposital- pan Nr. 1. dem Deponenten wieder ausge-

ändigt.

Laut $ 26 der Gesfellshafts-Statuten kann der Aktionär seine Berechtigung zur Theilnahme an der Generalversammlung auf einen anderen Aktionär, welcher an der Versammlung theilnimmt, gegen Er- theilung einer Privatvollma t übertragen.

Warschau, den L Be

[8940]

Saldo-Vortrag aus 1892 Prämien-Reserve aus 1892 Prämien-Ginnahme in 1893: Versicherungssumme M, 2194 472 158 ab Annullationen , 148 492918 A 2 045 979 240 Brandschadenreserve aus 1892. .. Pinsen aus Effekten und Liegenschaften iverse andere Einnahmen

010.00 0D 1 P Se

Bezahlte

nach Abzug der auf abgegebene Provisionen. -. Sämmtliche Verwaltungskosten Organisations- und Inspektionskosten Courtage, Kurs- und Zinsdifferenzen, Beamten-Versicherung Verlust auf Effekten

Hiervon kommen in Abzug: ämien-Neserve für laufende Reserve für \{<webende Schäden,

wovon na< dem Antrage des Verwaltungsraths auf von 4 1 600 000.— zu verwenden Lb

Die Dividende würde Kapitals betragen.

Bilanz am 31.

M. P

6 400 000— 151 979/05 93 728/99

Activa.

Verpflichtungs\cheine der Aktionäre . Kassabestand inkl. Che>- Rechnung

ZBeMlel m Porteele Effekten und hypothekarishe Anlagen inkl. Marchzinsen . N Sen zu St. Elisabethen in

D 5 Liegenschaft Zürcherstraße Nr. 13 in E Liegenschaft Eulerstraße Nr. 82 in E 4 Liegenschaft Friedrichstraße Nr. 31 in Berlin: e O Ankaufspreis zuzügli<h bisherige DUR s 1 063 097.57 abzüglich Hypothe ; Bu Ue T 400 000.—

0 E

O bei Banquiers der Gesell- A Den bei Gesellschaften und Agen- N, Elektrishe Beleuchtung . IobIltareKonto,. Schilder-Konto . . . 6 Einrichtungs- und Organisations-Kto. Drucksachen- und Material-Konto Konto der vorausbezahlten Provisionen

Noch nicht verfallene pro 1894—1903 zu vereinnahmende Prämien . . 110 755 940/18

2 024 79674 322 542/38 32 000|—

4 000|—

663 097

108 697

620 184/: 10 517!

Ma A abzügl. Antheile der Rückversicherer . . ,

Bleibt für die Generalversammlung verfügbar ein Reingewinn von 4

Basler Versicherungs - Gesellschaft gegen Feucrschaden, Gewinn- und Verlust-Rehnung pro 1893.

G a c O 1906373 y 1207 399.21

P M 4354 019.27

« 265 435.77 6 4 088 583.50 4 088 583.50 230 499.20 121 651.04 12 398.27

Total der Einnahmen 4 57123 550.95

Prämien, gezahlt an Nükversicherer auf ein Kapital von 46 931 874 961.— A 1 982 985.43

randshäden, abzüglih der Antheile der Rü>versicherer . . , ,

Agenturkosten und Provisionen an Agenten und Versicherungs8gesellschaften Nüversicherungen zurü>empfangenen

1404 314,25

315 161.70 245 022.97 79 070.91 10 799,93 10 480.52 15 691.90

Total der Ausgaben 4 4 063 527.61 Bleiben 6 1 660 023.34

E A 1 305 470.80 270 822,40 1576 293.20 83 730.14

neue Rechnung vorzutragen sind . . , 19 730.14 64 000.—

Bleiben

welche nah $ 47 der Statuten zur Ausrihtung von 49/6 Zinsen auf das baar eingezahlte Aktien-Kapital jiernah A 32.— per Aktie oder 4 0% des eingezahlten Aktien-

Dezember 1893.

P assíva.

Aktien-Kapital .

Mere ron L

Reserve für \{webende Schäden .

Prämien-Reserve für laufende Risiken

Prämien-Reserve der noch nit ver- fallenen Prämien E

Dividenden-Konto. . .,

Nicht erhobene Dividenden .

Gewinn-Vortrag L

46 10

8 900 000/— 740 800/— 270 822 40 1 305 470/80

10 755 940/18 64 000|— 720|—

19 730/14

otte ew Harn com c

Total. . [21 157 483/52 Basel, den 3. April 1894.

Der Präsident : Nd, Sen.

Berlin, 4. Mai 1894. Der General-Bevollu

Uebe

der von der Basler Versicherungs-Gesel

Total. , 121157483

Vasler Versicherungs-Gesellschaft gegen Feuerschaden. Namens des Verwaltungsrathes

Der Vize-Präsident : Iselin-LaRNoche.

Der Direktor : Troxler.

tächtigte für Preußen:

Ludwig Voldt.

rsicht

[schaft gegen Feuerschaden im Königreich

Preußen betriebenen Geschäfte in 1893.

A der

; ; eserve in 1893 des Vorjahres

M.

y Versicherungs- Stückzahl ütte

M M -

Einnahmen:

aus der Prämien-

S d x Í Reserve O Schäden pro 1894

des und \pâter Vorjahres M. A

Brcrand- \schaden- Reserve

M t.

m erren ARO

M S Ea)

1 209 222/39

76 09D T 647 921 (07 544 777103

ab Rülkversicherungen 301 492/3

696 091/36

195 820 125 976|—

82 202—

749 E 29 832|—

1531 230/72 337 761/76

994 244/39

4 +

G64 445/36 M 1115 444, Berlin, 4. Mai 1894.

Der

üttige Beschlüsse fassen zu können, nah $ 26 der Gesellschafts Statuten die Anwesenheit von iches

Ludwig

391 599 0

96 400 38 s.

996 986/331 411 956/12 69 844|—

Für die Basler Verficherungs-Gesellschaft gegen Feuerschaden. General-Bevollmächtigte:

Voldt.

Kapital-

Reserve

740 800

740 800]

Reserve

77

|

!

betrag der am

Gesammt-

Schlusse des Jahres no

< | Prämien-

\<hwebenden

Schäden in

Höhe der angemeldeten

Ansprüche

60] 2 534 921

820 277!

20| 1 229 450/97

f |

949 455 2

40] 1305 470,80]

| |

0 822

i

Schaden-

Reserve

1893

60

674 833)

909 660

165 173/60

Jahre 1893 zur

Gesammtbetrag

der im

ung gekommenen

Auszahl

Brandentschädigungen

in Preußen

12 39

994 244 536 986

|

133

überhaupt

64] 1 531 230

f Preußen ent-

g der au

Betra

ramtienetnna

fallenden P

hme

im Jahre

1893

544 777 03] 2083 793/39

664 445 36] 1 404 314/95

99] 1209 222/39] 3 488 107

77

9

486

97

636 450 02

g

Ge

der P

sammtbetra

o

rämieneinna im Jahre

hme

f

[50] 1122 727

f

/ 9859/43

O82

f

74} 4088 583

|

95 r Di (

49

7

64 | 2 027 992/27] 2105 5980

Preußen sicher

f er

am Sglufsse de

g der au nden V

Betra

ungen

8 Jahres

98 421 179] 1 349 503 578

9

605 119 6201 647 924 757] 3 777 368

288 642 059 316 477 561

Gesammtbetrag

er laufenden Ver

ficherun

d

gen | entfalle es

e des Jahr

<luf

am

931 874 961

1892

1952 016 660} 2 045 979 240

930 845 599

Betrag der auf das

Aktien-

Kapital geleisteten Einzablung

1 600 000

Betrag

ausgegebenen

Aktien-

Kapital3

8 000 000

ab Rüversicherungen

Betrag

nominellen

Aktien- Kapitals

8 000 000

bleiben Netto [1021 171 061] 1 114 104 279

Datum

Zulaffung

Preußen

1867

Gesellschaft

chaft | 9. September

\

sell

gs-Ge

Vasler Verficherun

gegen Feuerschaden.

1893

. +

Feuershaden

Gesellschaft gegen

Der General-Vevollmächtigte :

Für die Basler Versicherungs

Berlin, 4, Mai 1894,

Ludwig Voldt.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Köni

M 107.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntma Bekanntmachungen der deuts<hen Eisenbahnen enthalten sind, ers

CEentral-Handel3-Regist

FSünste Beilage

Berlin, Dienstag, den 8. Mai

ungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, eint au< in einem besonderen

und Königlich Preußischen Staats-

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei Tann dur< alle Post - Anstalten, für gs

die

lin au< dur S ilbelm fter

Anzeigers SW.,

e 32 bezogen werden.

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellshasten auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Nubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- Ce La aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli. [9243] Aachen. Unter Nr. 1621 des Prokurenregisters wurde die der Chefrau Levi Herzberg, Helene, geb. Kaufmann, in Aachen für die Firma „W. Benjamin“ daselbst ertheilte Prokura eingetragen. Aachen, den 4. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. V.

[9238] Aachen. Bei Nr. 2773 des Firmenregisters, wo- selbst die Firma „Geileukirchen - Koerfer““ mit dem Orte der Niederlassung Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 6 vermerkt: Das Handels- geshäft is mit dem Firmenre<hte auf die Wittwe Wilhelm Joseph Geilenkirhen zu Aachen über- egangen. * Muter Nr. 4896 des Wneitregilers wurde die Firma „Geilenkirchen-Koerfer““ mit dem Orte der Niederlassung Aachen und als deren Inhaberin die Wittwe Wilhelm Joseph Geilenkirhen, Sophie, geb. Schroers, Handelsfrau in Aachen, eingetragen.

Aachen, den 5. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. V. [8941] Achern. Nr. 5137. In das diesseitige Gesell- schaftsregister wurde eingetragen :

V.-Z. 47: DieFirma,„J. H. Ziegler in Achern.“ Gesellschafter der offenen Handelsgesellschaft sind:

1) die Chefrau des Heinrich Ziegler, Maria, geb. Bardtenschlager, von Achern, zum Handelsbetrieb von ihrem Chemann ermächtigt. Der Cheabschluß mit Heinrich Piegter erfolgte am 16. Juni 1864 in Reutlingen, ohne Errichtung eines Ehevertrags, wo auch die Eheleute ihren ersten Wohnsiß hatten, so daß zur Beurtheilung der ehelichen Güterrechte ledig- lid das württemb. Landrecht maßgebend ist.

2) Robert Ziegler, Fabrikant in Achern, ver- ebeliht mit Albertine, geb. Maier, seit 1. Oktober 1892, ohne Errichtung eines Ehevertrags. Der EGhe- abshluß erfolgte in Freudenstadt. Den ersten Wohn- sig hatten die Eheleute in Württemberg; es ist daher auf ihre ehelichen Güterrehtésverhältnisse das württemb. Landreht anzuwenden.

Die Gesellschaft hat mit dem 1. August 1893 be- gonnen, und is} jeder der Gesellschafter befugt, die Gesellschaft zu vertreten.

Acheru, den 27. April 1894.

Großherzogl. Bad. Amtsgericht. Uhde.

Altenburg. Bekanntmachung. [8942] Auf dem die Akiengesellshaft in Firma Alten- burger Sparbank in Altenburg betreffenden Fol. 86 des Handelsregisters des Amtsgerichts ift heute Herr Theodor Baum in Altenburg als Stell- vertreter der Direktoren mit der Verpflichtung, bei Zeichnung der Firma seinem Namen die Worte „in Stellvertretung“ beizufügen, eingetragen, au ver- lautbart worden, daß Herr Richard Genbs\ch nicht mehr Stellvertreter der Direktoren ist. Altenburg, am 2. Mai 1894. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung 11 b. Kraufe. Apenrade. Befauntmachung. [9239] , Die im hiesigen Firmenregister unter Nr. 13/254 eingetragene Firma N. C. Nielsen in Apenrade ist heute gelöst worden. Apeurade, den 1. Mai 1894.

Königliches Amtégericht. Abtheilung 1. Apenrade. Befanntmachung. [9240] Ins hiesige Firmenregister is heute unter Nr. 156 eingetragen die Firma N. C. Nielsen Nachf. mit dem Niederlassungsorte Apenrade und als deren Inhaber der Kaufmann Jens Sörensen Lund Oggesen in Apenrade.

Apenrade, den 1. Mai 1894, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[9242] Artern. Jn unferem Firmenregister Nr. 8 ist die Firma Karl Schröter hier am 2. Mai 1894 gelöst worden. Artern, den 2, Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

[9241 Aschersleben. In unser Prokurenregister i heute Folgendes eingetragen worden :

Spalte 1. Laufende Nr. 54.

Spalte 2. Bezeichnung des Prinzipals :

Fabrikant Max Gerson in Aschersleben.

Spalte 3. Bezeichnung der Firma, welche der

Prokurist zu zeichnen bestellt ist: Georg Gerson. Spalte 4. Orte der Niederlassungen :

Ss Expedition des Deutschen Rei

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“

Spalte 5, Verweisung auf das Firmen- oder Gesellschaftsregister: Die Firma Georg Gerson i unter Nr. 488 des Firmenregisters eingetragen. Spalte 6. Bezeichnung des Prokuristen : Fräulein Therese Alsdorfff und der Buchhalter Paul Neine>e, beide in Aschersleben, welchen Kollektiv-Profura ertheilt ist. Aschersleben, den 1. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[8944] Barmen. Unter Nr. 3308 des Firmenregisters wurde heute eingetragen die Firma Richard Moeller in Elberfeld, mit Zweigniederlassung in Barmen und als deren Inhaber der Kaufmann Richard Moeller in Elberfeld.

Varmen, den 30. April 1894.

Königliches Amtsgericht. T.

[8945] Barmen. Unter Nr. 3309 des Firmenregisters wurde heute eingetragen die Firma Gustav Maus junior und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Maus hierselbst. Sodann wurde unter Nr. 1354 des Prokuren- registers die der GChefrau des Inhabers Mathilde, geb. Nuhe, ertheilte Prokura registriert. Barmen, den 1. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. 1. [8943] Barmen. Unter Nr. 3147 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma Elberfeld—Gladbacher Fabrik Depot Jacob Cappel vermerkt, daß die Zweigniederlassung in Barmen gelöscht ist. Barmen, den 2. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. L. [9246] Barmen. Unter Nr. 1496 des Gesellschafts- registers wurde heute zu der Firma Gebr. Flick vermerkt, daß die Firma erloschen ist. Barmen, den 4. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. L. [9247] Barmen. Unter Nr. 222 des Gesellshaftsregisters wurde heute zu der Firma Joh. Wilh. Schür- mann vermerkt, daß die Handelsgesellschaft dur den Tod der Wittwe Johann Wilh. Schürmann auf- gelöst ist und der Fabrikant Julius Wilhelm Schür- mann das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fortseßt.

Sodann wurde unter Nr. 3310 des Firmenregisters eingetragen die Firma Joh. Wilh. Schürmann und als deren Inhaber der Fabrikant Julius Wil- helm Schürmann hierselbst.

Barmen, den 4. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. 1.

[9245] Barmen. Unter Nr. 2224 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma Ed. Leiten vermerkt, daß die Apotheke und das Handelsgeshäft infolge Erbgangs auf die Wittwe Joh. Friedr. Eduard Leiten, Johanne, geb. Güldner, und die Geschwister Eduard, Maria, Paul Hans und Kurt Leitzen über- gegangen sind und von venselben unter unveränderter Firma fortgeführt werden. Sodann wurde unter Nr. 1753 des Gesellschafts- registers eingetragen die Firma Ed. Leitzen und als deren Theilhaber 1) Frau Wittwe Johannes Friedrih Eduard Leißen, Johanne, geb. Güldner, 2) Kaufmann Eduard Leitzen, 3) Maria, 4) Paul, 5) Hans, 6) Kurt Leizen, sämmtlich zu Barmen, und zu 3 bis 6 minorenn. 4 Die Gesellshaft hat am 12. März 1894 be- gonnen. Das Necht, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen, steht nur Frau Johanne Leiten zu. Barmen, den 5. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. I. Berent. Bekauntmachung. [9244] Zufolge Verfügung vom 2. Mai 1894 ift am 4. Mai cr. bei Nr. 27 unseres Firmenregisters, be- treffend die Firma L. Berent folgender Vermerk eingetragen : as Handelsgeschäft ist an den Kaufmann Caspar Niese abgetreten, welcher dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt. Eingetragen zufolge Verfügung vom 2, Mai 1894 am 4. Mai 1894. Berent, den 4. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Berlin. HanvelSöregister [9486] des Königlichen Amtsgerichts V. zu Berlin. Zufolge Weriiung vom 4. Mai 1894 find am 5. Mai 1894 folgende Eintragungen erfolgt : In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 13 654, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Weif: & Grünwald mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, getragen : : : Die Gesellschaft ist dur Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. y Der Kaufmann Franz Grünwald zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 25 928 des Firmen-

ein-

Zeichen- und Muster-Registern, 3latt unter R Titel O

er für das Deutsche Reich. x. 1074)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche reis beträgt L 50 4 für das Vierteljahr.

Bezugs p H nspreis für den Raum einer Drud>zeile 30 4.

JIn/ertio werden heut die Nrn. 1074. und 107 B. ausgegeben.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 25 928 die Handlung in Firma:

Weiß & Grünwald

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Grünwald zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 13 988, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma :

i Wäscher & Ehrike

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt {teht, einge-

tragen : Die Gesellschaft is dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Techniker Ernst August Otto Ehrike zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unver- änderter Fir:::a fort. Vergleiche Nr. 25 930 des Firmenregisters. :

Demnächst is in unser Firmenregister unter

Nr. 25 930 die Handlung in Firma:

: Wäscher & Ehrike

mit dem Siße zu Berlin und als deren Inhaber

der Techniker Ernst August Otto Ehrike zu Berlin

eingetragen worden.

In unserm Gesellschaftsregister ist unter Nr. 8593,

woselbst die Kommanditgesellschaft in Firma :

i G. Klingmaun & Comp.

mit dem Sitze zu Berlin eingetragen \teht, ver-

merkt worden, daß ein neuer Kommanditist in die

Gesellschaft eingetreten ist.

Die Gefellschafter der hierselbft am 25. August

[1893 begründeten offenen Handelsgesellschaft in Firma:

e Georg Hake

(Geschäftslokal : Oranienstr. 127) sind: i die Wittwe Karoline Amalie Henriette Antonie

Hake, geborene Hartmann, und der Tapezierer und Defkorateur Artur August

Wilhelm Hake,

beide zu Berlin. i /

Dies ist unter Nr. 14 734 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. ; Die Gesellshafter der hierselb am 15. April 1894 begründeten offenen Handelsgesellschaft in Firma: ,„Vorussia‘’ Dampf-Wäscherci & Plätt-Anstalt - Galewsfy & Hauck (Geschäftslokal: Spenerstr. 23) sind: der Kaufmann Emil Galewsky und der Kaufmann Isidor Hau>, beide zu Berlin. B Dies ist unter Nr. 14 735 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. : Die Gesellschafter der hierselb am 1. Mai 1894 begründeten offenen Handelsgesellschaft in Firma: Stammreich & Landau (Geschäftslokal: Königstr. 29) sind: der Kaufmann Julius Stammreich und der Kaufmann Samuel Landau, beide zu Berlin. / Dies if unter Nr. 14736 des Gesellschafts- registers eingetragen worden. / Die Gesellschafter der hierselbst am L Mai 1894 begründeten offenen Handelsgesellschaft in Firma: Carl Wegener u. Sohn (Geschäftslokal: Markthalle V., Magdeburger Play, Stand 85/86) sind: / i

der Mee Carl Friedrih Ludwig Wegener

un

der Fischhändler Carl Robert Paul Wegener,

beide zu Berlin. i Zur Vertretung der Gesellschaft is nur der Ge- sellshafter Carl Friedrih Ludwig Wegener berechtigt. Dies ift unter Nr. 14 737 des Gesellschaftsregisters eingeiragen worden. : : In unser Firmenregister is unter Nr. 10 196, woselbst die Firma : , : Kur- uud Neumärkische Ritterschaftliche Darlehnskasse : mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, eingetragen :

In Gemäßheit des $ 7 des Statuts vom 8. Januar 1873 i} die Ee des Kauf- manns August Friedri<h Wilhelm Tolle zu Berlin dahin erweitert worden, daß derselbe be- rehtigt sein soll, Schriftstü>ke der Kur- und Neumärkischen Ritterschaftlihen Darlehnékasse in Gemeinschaft mit einem anderen dazu be- stellten im Handelsregister eingetragenen Be- amten ohne den Zusaß „in Vertretung“ zu zeichnen.

Der Kaufmann Gustav Adolph August Pröômmel i} aus der Stellung bei der Kur- und Neumärkischen Rittershaftlihen Darlehns- Kasse ausgeschieden. : i :

In unser Firmenregister sind je mit dem Sige zu Berlin, unter Nr. 25 931 die Firma: Ludwig Krull

(Geschäftslokal: Dresdenerstr. 35) und als deren

Inhaber der Kaufmann Ludwig Krull zu Berlin, unter Nr. 25 932 die Firma:

Wilh. Bohl (Geschäftslokal : Tempelherrenstr. 24) und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Bohl zu Berlin eingetragen worden. A ie hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Basch & Bamberg (Gesellschaftsregister Nr. 4499) hat dem Wolff (Wilhelm) Cronheim zu Berlin Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 10388 des Prokurenregisters eingetragen worden. O Die Prokura des Max Kamm zu Berlin für die vorgenannte Gesellschaft is erloshen und l deren Löschung unter Nr. 8921 des Prokurenregisters er-

glich Preußischen Staats-Anzeiger.

1894,

über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplans

Reich erscheint in der Regel täglih. Der Einzelne Nummern kosten #0 4.

Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 9885 die Firma:

i Gustav D vie T Firmenregister Nr. 17 239 die Firma: Max Fließ vorm. M. Ph. Gottschalk.

Firmenregister Nr. 17 840 die Firma : Moriß Boas. Firmenregister Nr. 22 806 die Firma : C. Petri Nachfl. Firmenregister Nr. 25 024 die Firma : I. Heinrich, Kelch & Co. Berlin, den 5. Mai 1894. Königliches Sg Abtheilung 89/90. ila.

EBruchsal. Bande Love ette. [9248] Nr. 12214. In das diesseitige Firmenregister

wurde heute eingetragen: Zu O.-3. 601.

„M. Hetterich in Bruchsal.““ Inhaber is Georg Hetterih, Kaufmann in Bruchsal ; derselbe betreibt die Fabrikation künst- licher Blumen, ist vereheliht mit Marie, geb. Franz, von Bruchsal seit 6. Mai 1879 nah Abschluß eines Chevertrags vom gleihen Tage, welcher bestimmt, daß das beiderseitige Vermögen von der Gemeinschaft ausgeshlossen wird und jeder Theil nur 50 Æ zur Gemeinschaft einwirft, und hat seiner Ehefrau Marie Hetterich, geb. Franz, Prokura ertheilt. Bruchsal, 2. Mai 1894.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Bechtold.

[9249] Burgdorf. STn das Handelsregister des unter- zeihneten Amtsgerihts Band 1. Fol. 103 is zur

Firma : „Aktien-Zuckerfabrik Sehnde“ heute Folgendes eingetragen : Infolge Ausscheidens und Wiederwahl der Vorstandsmitglieder Blan>e und Lüders, der Aufsichtsrathsmitglieder H. Wöhler, F. Barnstorf, H. Wilke, besteht der Vorstand und Aufsichtsrath aus den bis- herigen Mitgliedern und Funktionären. Als Ersaßmänner sind neu gewählt worden : H. Goltermann-Bilm, Wilh. Beigen-Ummeln. Burgdorf, den 4. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. 1. Cassel. Handelsregifter. [9284] Nr. 1673. Firma: Franz Frauke Nachfolger in Caffel. 7 : Der Ehefrau des Kaufmanns Ludwig Walther, Dorette, geb. Knierim, dahier is Prokura ertheilt. Eingetragen laut Anmeldung vom 24. April 1894 am 27. April 1894. Caffel, den 27. April 1894. . Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

[9283] Cloppenburg. In das Handelsregister ist heute eingetragen : : : 1) Seite 20 Nr. 54 zur Firma: Heinrich Meyer, Siß: Cloppenburg. 2) Seite 93 Nr: 101 zue Firma: Ehefrau i Buffe, geb. Dannemann, Siß: Cloppen- urg. ; 3) Seite 56 Nr. 104 zur Firma: Bernh. J. Brüning, Siß: Cloppenburg. Die Firma ift erloschen. Cloppenburg, 1894, Mai 2. Großherzoglich Oldenburgisches Amtsgericht. (Unterschrift.) Demmin. Bekanntmachung. [9259] In unser Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 36 vermerkten Firma : ,„Postmeyer & Hülsmeyer ‘“

folgende Eintragung erfolgt :

Spalte 4. Der Kaufmann fran Hülsmeyer zu Demmin ist aus der Handelsgesellschaft E iegt Eingetragen zufolge Verfügung vom 2. Mai 1894 am selbigen Tage,

Demmin, 2. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Dessau. [9255] Handel®richterliche Bekanntmachuug.

Auf Fol. 969 des hiesigen Handelsregisters ist bezüglih der dort eingetragenen Meg ft „Sparverein Ee in Wörliß laut Ver- fügung vom 2. Mai 1894 folgender Vermerk :

In der Generalversammlung vom 13. März 1894 sind die statutenmäßig ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsraths : :

Brauereibesizer Gustav Müller und

Väermeister Julius Kettmann,

beide von Wörlig, : als folhe wiedergewählt worden, laut Anzeige vom 21. März 1894, Deffau, ben 4, Mai 1894 au, den 4. Mai é Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Der Handelsrichter : Gat.

Dessau. [9256] andelsrichterliche D ECAU R GNRE, au? Fol. 1072 des Laa Handelsregisters ist

Aschersleben.

registers.

folgt.

heute die Firma Lonis- Donner und als deren