1894 / 113 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C. Gewinne à 20 Mark.

7 fs 4044|130763[136923| 141200] 146452| 151221/156422162047/167236/172860/178360/184106/189348/19677 M L j 95018[100507/106282|112826|118949 1205 041308491 A 15d M lee pes 167888(17206111784801184119189560 199805 eut er L í j ci er 95118/100610/106496/113084/118959/124298/131040/137238| 141399 146485/ 151680115650 621 T GTZEONTZOHE 100196 S 95127|100617|106539/113146/118972/124329/131125/137326| 141421] 14 1965341 62132107880117018 3918978419682 "8 13273|119001/124503/131146/187451| 141552,146665| 151812/15661 ? 57 9 51l100725[106841/113399|119009/124638/131266[137530| 141587 146682| 151816|156818/162829/167493 17806611786751184624189802 1196758 D581 1007S O0 A 1000 A4 1200 a1 14104 149004 12180/1269 14162905 16701/179124 11869019472 199 904 190. und 20/119071/124928/131310|137 $ O SlIOG975l113241(119213[124985|131418/137668| 141845] 146904 151978/156938/162913/167995/173178/178719/184805/189968/196919

95621/101457[107018[113585[119282/125140|131501/137913| 141898| 146925| 152060|156996/162995|168022/172374/178822/184836/190008/197014

| ) 11190265/197026 pr 0 # S 5 125220|131522/138032| 142099| 146929| 152188/157013|/163024 168031/173377/179314/18487 e er aats-XUnzeiger. 95917|101577|107257|1139641119437/125507/131751/138102] 142251 anan 187286/163094/168259/173394|179808[185168[190418|197.2 R

5960/101626|107335/114009/119636/125646/131776/138114 142299 147113} 1 D l 5 7 T 96022 101663[107357[114089[119684/125677|131802|138122] 142377] 147132] 152461/157247/163115/168681/173435/179951/185261/190484/197256 s

96023[101696[107444/114198/119747|125688|/131970/138139] 142413| 147158| 152761|157309/163117/168714/173489/179970[185329/190550/197263

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 $4. | Inserate uimmt an: die Königliche Expedition des Deutshen Reichs-Anzeigers

7 | / Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 & 50 4. | 5 25697/132062/138189| 142485 147185 152887|157379163166/168890/173537/180054/185528/190899|197420 [ A U Bien : E E 107467 114498 119838 125819 132199/138302| 142455| 147201] 152859|157580/163308|169164/173641/180145/185615/190983/19743g für Berlin E “bd R A E Vie Ecpedition 96224/101895[107480[114535[119869/125897H132209|138320! 142481| 147209! 152881/157581/163313/1691731173734/180330[185696/191269|197473 8W., Wilhelmstraße Nr. 32, und Königlich Prenßischen Staats-Anzeigers 9 96/101901/107626|114541|119877|125966|132273|138323| 142579) 147407| 152910/157744/163318/169182/173861|180364/185887/191298/197611 Einzelne Aummern kosten 25 S. i Berlin $W., Wilhelmstcaße Nr. 32. L63 102109|107702/114635/119989/125977|132362/138338| 142592 147489| 152970/157879/163420/169377/173925|1804#/185928/191755/197657 S [N Á 96292 102115[107799|114668/120102/126003|132444/138364| 142628| 147695| 153064/158022/163472/169486|174042/180494/186067[191844197765 7 963191102130/107959|1147671120115/126009|132584/138456| 142817| 147870 153109 168008 163686 eit Arte A A are N M 1103. 1894. 546| 142903] 147914/ 1531761! ; 5 3118612 97867 a 96476 102249 107981 114868 120479 126042 182740 188665 142984| 147920| 153184/158376/163801/1695383/174244/180627|/186152/192233]198133 4 96930|1022531108081[115069|120484/126087|132792/138573| 143014] 148009) 153202|158452/164051/169537/174382 180673/186308|192278/198300 Seine Majestät der König haben Allcrgnädigst geruht: Nichtamtliches W. T. B.“ berichtet, 97014/102276/108243|115108/120603/126196|132897|138631| 143088| 148040 153208|158538|164088/169580/174511/180675/186387/192281/198339 dem Pfarrer emer. Schnelle zu Goldschau im Kreise T e Î : 97063/102457(108248/115121/120643(126355(132942/138635| 143100| 148054| 153221/158737/164171/169701|174559|180876/186411|192401/198361 Weißenfels den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, Dentsches Reich, mehreren Häusern, die deutsche Straßentafeln mit s{<warz- 115209|120725|126428|132967|138657] 143131] 148098] 153280/158822/164221/169712/174679/180930/186421/192470/198490 dem praktischen 2 Sanitäts-Rath und Professor i s . C Farben tragen, die Fensterscheiben ein. Die Demon- 97180/102476/108349 115501/120731[126459|132982/138686] 143164] 148117] 153327|/159022/164298/169745|174770/181023/186453/192497]/198536 Dr. Moriß Schmidt- ehler zu Frankfurt a. M. den Preußen. Berlin, 16. Mai. tranten wurden mehrmals von der Polizei zerstreut und S 3118/138706] 143339] 148123| 153432/159148/164394[169962/175197/181034/186563|/192525/198619 Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse, Ihre Majestät die Kaiserin und Königin trafen, | llen {ließlich in wilder Fluht nah dem Vorort Zizkow, 97335/102502/108422/115618/120761/126523/13 L 11865 311986 dem Oberst-Lieutenant a. D. Freiherrn von der Osten | „„ ù 2 (io 7 | wohin die Polizei ihnen folgte. 1025071108452[1157081120915|126560|1331541138742] 143622] 148224| 153596/159318/164677|169977/175349/181045|186567|192548]198634 t Sacen zu Königsberg i Pre. bioher 2 10 auto een | wie „W. T. B.“ meldet, heute Morgen 81/, Uhr in Kiel ein, Im ungarischen Oberb ause nibnele nee E 97490 102522 108464 115730|120993] 196579133245 138789] 143638| 148238] 153601/159400/164737/170045|175357/181061/186618/192619/198643 O erie Mean “Bt L u iebe Franz IT. von | Wurden auf dem Bahnhof von Zhrer Königlichen Hoheit der Prisberi Si lann ei verstorGenen Tirkfitaes relheren V Î x 974771102260[108468|115783|121052]126799133281[138819| 143680 148289| 153626/159456/164986/170107|175470/181097|186878/192694/198725 Mecklenburg - Shwerin (4. Brandenburgisches) Nr 24 und | Prinzessin Heinri empfangen und fuhren in offenem Wagen | 77s Vaja einen Nachruf, worin er der Mitwirkung desselben 97499/102563|108469|115815/121080/126904/133505[138913| 143997| 148531| 153698|159692/165120/170117/175662|181250 186882|193059|198842 Vorstand des Festungs-Gefängnisses zu Spandau, den König 0 8 E E E A nas bem Ses, an der Herstellung der verfassungsmäßigen Verhältnisse Ungarns 102837/108667|115876/121194/127064|133656/139036| 144068| 148730) 1537835/159765/165136|170166/175707|181288/186930|193091/198844 lichen Kronen-Orden dritter Klase mit Shwertern am Ringe, | Jubel becrüßt. Um 11 Übe folge Lie Meiterveise daftem | gedachte. Das Haus beschloß eine Traueranzeige auszugeben 97042 i : 96| 149131] 153806|159790/165143/170264/175772/181313/186946/193132/198948 dem Korvetten-Kapitän Flichten hoecfer den Königlichen E E C Maielte Sie Ie V Ver, l und eine Deyulation zur Beiseßung zu entsenden. Als Ver- 97884/102858/108724/115879/121248/127194/133707/139120] 1440 : ¡ : G ' Bahn nah Eernförde, von wo Jhre Majestät Sih zu Wagen e e i ; u Rai 50|121259|127230|133770/139217| 144303! 149140] 153875/159868/165154/170477/175812/181365|186992/193468]198989 Kronen-Orden dritter Klasse, 18 GeIo E Mae treter des Kaisers bei der Leichenfeier ist der Flügel-Adjutant 98081 109096 100148 [16247 121271 127313/133894/139436| 144336| 149195] 153896|1598983|/165320|170533|175934/181369/187008/193503/199189 4 E Lehrer L E Osterode a. H. den O E Lon A A f rbgetals g 3: “E 35 9 Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse, E Jn einer gestern Abend in Budapest abgehaltenen ton- 98112/103032/109499/116441/121277|/127370/1383901/139499 144401] 149305| 153897 159964 165871 L10068 176108 181877 187080 198586 19 9208 bniglihen Kronen O O il Mes teren ber Bed M ce N E E 98330[103298/109826/1165451121406/127583 134065/139528 144511 149450 1240621160185/165411(170593/176508/181579|187111/193659/199372 Rawitsch, früher zu Klein Lenka im Kreise Gostyn, den Adler Der Dr. Wekerle den Standpunkt der Regierung, wonach diese 98330/103298|109826/1165 | ? i 9

= R B s Königli - s General - Lieutenani von Langenbe>, bisher | di ivil l nb d 5 s 98599/103317/109841/116557|121502/127659/134067/139534| 144539| 149511/ 154184/160239/165464/170668/176518/181697/187256/194156/199469 s V Ca ia auiserleber Läue: Ober-Quartiermeister im Generalstab der "Maine, ist zum | Ob auses uni O O ¿fte “Dl n 98646|/103510|109845|116716|121653/127747|1341283/139581| 144552| 149524 1543541160255 165477|170724|176545/181844/187375/1942481199496 truppe für Deutsch-Oslafrika das Militär-Ehrenzeichen zweite | Antritt seiner neuen Stellung als Kommandeur der 4. Division | erur fes po erandert aufre<t erhalte, Die Re

) [199564 Y Königsberg i. Pr. abgereis i : E

571127779|1341429/139721] 144629] 149565] 1543761160365|165600|170769|/176565|182120/187771/19448011 956: Klasse, i nah Königsberg i. Pr. abgereist. Abgeordnetenhauses, sowie auf die einmüthige Haltung der

es H OEOE Ge o Es 134207/139728] 144686] 149645} 154389|/160386|/165746|/170893/176603/182140/187790/194497/199903 __ dem Eisenbahn - Bahnwärter a. D. Sch mitt zu Kirh- Der Kaiserlich und Königlich österreichish-ungarische Bot- öffentlichen Meinung. Sie werde den Gesehentwurf noch-

98950[103638|109919|117296|121744|127854|134263/140022] 144755] 149726| 154594|160424/165873|170909/176605[182257/187839 1946391199912 ditmold im Kreise Cassel und dem Gutsarbeiter Joachim | schafter am hiesigen Allerhöchsten Hofe von Szögyény- mals dem Unterhause vorlegen, und nachdem von neuem über

103664/110028/117309|121747|/127905/1384393/140125] 144761] 149833| 154616[160444/166059/171016/176774/182293/187879/194690/199993 Lexow zu Gnewikow im Kreise Ruppin das Allgemeine | Marich hat Berlin verlassen, um si< auf einige Tage nah | ihn abgestimmt sei, trete an die Regierung die ver-

e 117327121838/127959|134471/140136| 144879] 149947] 154640|[160477|/166228/171130/176776|/182604/187989/194841 Ehrenzeichen, sowie j Wien zu begeben : während seiner Abwesenheit fungiert der fassungsmäßige Pflicht heran, jene Garantien zu suchen und

b 5 150099] 154668[160760|[166280[171238/176906|182647|188004/194874 __dem Altfißgersohn David Besmehn zu Tawe im Kreise | Legations-Rath Freiherr von Wa>en als Geschäftsträger. jene konstitutionellen Maßregeln zu ergreifen, welche die

99254/103859|1100811117347|/121860|128461|/134520/140165] 144985] 150 Nedéeung bie Rettungs-Medaille am Bente e e E jene constitutionellen Mabregeln zu ergreifen, welche die

5 4997| 150118 154700|1607 93/166282/171436/176913/182782/188049194894 ( Z - nnahme 1s

992931104105/110099|117396|122085/128505|134615/140259] 14 j 9490 S Die Regierung werde, no< bevor die Vorlage zum zweiten

99450/104200/110141117421/122118]/128540|/134691]/140287] 144999] 150217| 155053/160819/166302/171496/177274/182933/188284/1 Mal an das Oberhaus gelange, die betreffenden Vollmachten

99608[104235/110155/117563/122183/128579|134718/140369| 145139| 150325] 155095|160947|166303|171537|177291|/182988|/188295/19541 Soul telearabiider- Meldun an Duk C pee ore bieA L E paolmngdien

99625/104258|110460[117591|122204/128595|134805]140440] 145155] 150459| 155271/161029|/166349/171660|177395|183138/188431/195453 : Deutsches Nei. vér Marine 1 G be. Soaate n ano ri wee wi R O E E 99738|104298/110480/117928|122525|128645|134875]|140463] 145270] 150477| 155310/161089/166370|171676|177402/183171/188467/195458

; O A A . | Korvetten-Kapitän Grolp, am 12. Mai in Galag, und | mühung unterstüßen. Unter großem Enthusiasmus wurde so- 99834/104323/110726/117956/123058]/128658|135333/140489] 145288] 150530] 155465|161093/166438/171761/177501/183234/188508/195542]- Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht: | S. M. Krz. „Sperber“, Kommandant Korvetten - Kapitän | dann die cinmüthige Unterstüßung der Regierung dur die

1 1815/177502/183323/188510|/195557 das ni<tständige Mitglied des Patentamts Dr. Lehne | von Arnoldi, am 13. Mai in Loanda an ekommen ; | liberale Partei beschlossen. Vor und nah der Konferenz 99904/104391 (110789 |118218[123902128780|132266/140590| L42447 150708 159636[161311/166665/171920|177520/183407 1886041195568 nd den Boesicher dos tedmischen Bureaus dieser Behdrde | S. M. rz, „Sperbwr“ wird am 18, Mi die eise nas) | bragien bie Studenten und die Bürgerschaft den Mitter 99987 104499 111094 118279/123210/128827|1356283]140678] 145593| 150716| 155715|161383/166756|172002/177535|183414/188759/195581 Mitglie 0a: d < 2 P N S - Räthen und | Kamerun fortseßen. E und der (liberalen „Partei große ; Dvation en 2 ar. E Die 99960/104575/111132/118293|123233/129064/135888]/140751] 145719| 150751| 155720 161584 166779 172274/177577/183433/188761 S : i 48er Partei beschlossen, betreffs der Behandlung der Frage 100019/104626/111198/118363/123311|129172/136013/140767| 145740] 150768| 155821/161543/166817/172351/177876|/183495/188793/195 :

L | | j

B mehrere Trupps von halb- wüchsigen Burschen die Straßen und schlugen in

96/155838/161593/166937/172423/177983/183500/188885/19572 Sachsen. eh Ehegeseßentwurfs auf ihren früheren Parteibeshlüfsen zu

20S A : Dem Kaiserlichen Konsul Heyden in Leon (Nicaragua Seine Königliche Hoheit der Prinz und Jhre Kaiserliche |} beharren. 100092 104823/111601|118488/123377|129290/136037/140877] 145834] 150961] 156002/161659 166962 172424/177990/183597 188907 19576 ift aûf L O S 1 u L kes a T L ras 9 und Königliche Hoheit die Uri a Grid L “Eine Versammlung von eiwa 800 Stubenten idi 100133/105315/111671/118502/123414/129488/136181/140918] 1458583] 150984| 156230|161678|/167023 172442 178042/183600|188923 19578 Verbindung mit S 85 des Geseßes vom 6. Februar 1875 | sind, wie das „Dr. J.“ berichtet, gestern nah Sibyllenort ge- | mit groger. Majorität zwei Resolutionen, worin die Ver- 100162/105384/112071/118544/123608/129750|136213/140967| 145883] 151034/ 156247|/161700/167037|172465/178047/183875/188998/195795 | für seinen Amtsbezirk die Ermächtigung ertheilt worden, | reist. Heute begeben si< Jhre Königlichen Hoheiten der rer ije H e Cney über die Ablehnung der 100178/105411/112373/118584/123682/130010|/136464/140978] 145908| 151124/ 156248/161765|/167060/172474/178152/183882/189115/195841 bürgerlih gültige Eheschließungen von Reichsangehörigen und | Prinz Georg und dic Prinzessin Mathilde ebenfalls Zivi che es as : ) E und „S Re- 100196/105659/112491/118691/123699/130092/136607[141013] 146056] 151135| 156275|/161806/167097/172551/178170/183892/189149/195926 ' unter deutschem Schuß lebenden Schweizern vorzunehmen und | auf einige Tage dorthin. O a E E J Lex tage ver-

i 717|130287|136712/141039] 146127] 151178] 156290|[161915|/167150/172794/178185/184033/189151|/19594 die Geburten, Heirathen und Sterbefälle von solhen zu Württemberg. gt. ersammlung eshloß ferner die Absendung eines 100809/106153[112517/118809|123 3 9 ) ) beurkund Huldigungs-Telegramms an den Kaiser. 100309/106153/112517/118809/123794|130359/136715]141091] 146334] 151199| 156343|/162042/167151/172811|178187/184036/189167|195961 curkunden.

1 ' Das Befinden Jhrer Majestät der Königin is dem Jn dem Klausenburger Memorandumprozeß wurde 100455[106178/112633]/118915]/1240083]130666|136806[141175/ 146439] 151200] 156350|[162045[/167202/172835[178256]184072/189295[196151 „St.-A. f. W.“ zufolge andauernd® befriedigend. Die Wund- | bei Beginn der gestrigen Verhandlung als Beschluß A Ge-

Mit den nächsten Seesteuermanns-Prüfungen wird | heilung macht stetige Fortschritte. Die A rana nah | richts verkündet, daß den Einwendungen bezüglich der Ver-

: M in Vi _Quni d. F Wildbad wird stattfinden, sobald die dortigen ärmeverhält- | jährung nicht stattgegeben werde. Die Angeklagten meldeten D. Kunstgegenstände. i t s a Abi A nisse es zulassen. darauf die Nichtigkeitsbeshwerde an. Die inkeimitiierth

u tain vatiaecetancina aure ae = E in Danzig am 18. Zuni d. J, Hessen. Stellen des Memorandums wurden sodann verlesen. Nach einer Loos Loos |Gew.| Loos |Gew.| Loos |Gew.| Loos Gew. ] : L ee ; E Debatte über das Verhältniß der ungarischen Uebersezung zu Nr Nr. | Nr. | Nr. | Nr. | Nr. | Nr. | Nr. | Nr. in O M A 4 a4 D. De Zur Erledigung des Hauptvoranschlags für die Finanz- dem rumänischen Cnt folgte E ey 7485 E begonnen L O E E D periode 1894/97 wird die Erste Kammer vom 21. d. M. ab Dieser verlangte die Verlesung des ganzen Memorandums, was 4561| 41 | 22001| 92 39917 16 | 50270| 81 | 58091| 84 Hu o | 79637| 11 | a 4 108346 9 [118901| 89 1129178| 93 |140374| 8 |[153352| 12 [174659| 64 194276) 54 : zu einigen Sißungen zusammentreten.

Loos | Gew, ‘daos Gew, Loos Gew. Loos Gew. | Loos | Gew. Loos | Gaw. | Loos | Gew, Nr. | Nr. | Nr. | Nr. Nr. | Nr. | Nr. ‘| Nr. | Nr. Nr. | Nr. | Nr. | Nr. | Nr.

Loos Gew, Loos |Gew.| Loos | Gew. Nè: (Nr. 1 Nr} Ner. | Ne. | Nr. 1. Nr. | Nr.

} 5 1130015| 36 330€ 35554| 67 178628 ;| 65 au durch S N genehmigt wurde. Corajanu er- 4810| 45 | 24017| 43 ]| 40320 95 ] 50600 15 |58610| 61 | 72744| 47 | 80275| 78 | 99021| 68 [109362| 87 |[120679| 25 130015) 36 146308 76 166864) 67 aen f 199736 65 Sachsen-Weimar-Eisenach. TLOTIC Cx el itglied der rumänischen Nationalpartei und 8125| 17 | 28799| 33 | 41828| 26 | 51129| 100 | 61439| 90 | 72989| 79 | 83503| 23 |100717| 28 |112709| 44 |121390| 22 132650, 94 |149916| 49 |168082| 31 [179061 5 | T O : e die { bel Un Paneiverscmtucen Oen I 9513| 10 | 80509| 20 | 42127| 99 | 52387| 85 | 62023| 88 | 76076| 82 | 85334| 8 |[101467| 77 [112890 6 [122395| 86 [132999| 24 |150066| 61 |169922| 85 179134| 69 | : G : : Seine Königliche Hoheit der Großherzog ist, wie die dem Beschluß über dic Verbriltee vei M, N M 10168| 18 | 82291| 97 | 44328| 34 | 54752 29 | 67550| 46 | 78929| 38 | 86242 50 102987| 42 [113805] 39 |123262| 58 |133531| 52 [150829| 53 |170573| 66 |186148| 73 | Die Nummer 22 des Reichs - Gescyblatts, welche von | „Th. Korresp.“ meldet, von Schloß Trebschen nah Weimar eil chluß über die Verbreitung des Memorandums nich 13228| 1 | 37325| 63 | 44435 13 | 55482 27 | 67687| 98 | 79267| 62 | 89523| - 60 104203| 83 1114430| 55 ([124435| 2 133582| 80 |1510831| 72 |170722| 30 198289 7 heute ab zur Ausgabe gelangt, enthält unter zurückgekehrt. Gestern fand der Empfang des neuernannten | theilgenommen. Die Abfassung des Memorandums sei bereits

18522| 82 | 39645| 75 | 47688| 91 | 56917 71 | 68069| 96 | 79880| 87 | 92488| 70 [107059| 74 |118520| 56 |126595| 48 |184012| 14 |152393| 40 [172620| 57 |1932839| 19 Don C Hnd Dag Gese zum Schuß der Waarenbezeichnungen. Kinig ih S Jontoees 9 an L Aen E D A eron 'âbec dadelke E T e : À i, et « " 4. Mai oudriaan zur Ueberreichung seines Beglaubigungsshreibens i : E Die Gewinne werden 6 Wochen nach stattgehabter Ziehung gegen Rückgabe der gezogenen Loose verabfolgt. Die Geldprämien werden baar Berlin, den 16. Mai 1894. g

y statt. Nach der Audienz bei Seiner Königlichen Hoheit dem | haltungen, daß seine Angaben mit der Aussage bei der Unter- und ohne Abzug nach vorheriger Einreichung der Loose Kaiserliches Post - Zeitungsamt. Großherz og wurde der Gesandte auch von Zhrer Königlichen | [uhung in Widerspruch ständen, erklärte Corajanu, er könne

Weberstedt. Hoheit der Großherzogin empfangen und zur Hoftafel | |einer zezigen Aussage nichts hinzufügen. u ö durch das Bankhaus F. A. Krebs in Freiburg L. Br, gezogen. Großbritannien und Jrland. l Me>lenburg-Strelitz. Das deutsche Geshwader mit Seiner Königlichen durch das Bankhaus Carl Heinke in Berlin Wf, und Königreih Preußen. Jhre Königliche Hoheit die Großherzogin wird nad Hoheit dem Prinzen Heinrih von Preußen an Bord

L | ' h _ N e einer Meldung des „W. T. B.“ morgen von ihrer Reise nah | der „Sachsen“ is gestern vom Firth of Forth nah Bergen in durch das Bankgeschäft Carl Heinke Mm Hamb ULrg Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | der Schweiz und Süddeutschland wieder in Neustreliß ein- | See gegangen. Die zweite Division wird am 18. d. M. im

ausbezahlt, die Kunstgegenstände durch das Würeau des ges<häftssührenden Auss<usses in Freiburg i. Yr. ausgehändigt. Jedes Gewinnloos, welches dem Jngenieur Alexander A dde (Theilhaber der | treffen. Firth of Forth erwartet.

my

2 f ; l / 2p - - C. “L ( irma Boerner u. Herzberg) in Beriun den Charakter als i | T t 2e Í C3 » : echt auf Erhebung der Prämie, welche Î : Rußland. binnen 5 Jahren vom Cage der Ziehung an gerechnet, nicht vorgezeigt oder geltend gemacht ist, verliert sein Anrech \ ebung P , E L Berieiben. D Genau O dem Münsterbauverein anheimfällt.

äftsfü ü ‘eins. Y | z Oefterreich-Ungarn Dp Od Ministeriums im uslande, pid De Freiburg im Vreisgau, den 13. April 1894. D er geshüäftsführende Ausschuß des Münster-B aRUVeEL eil, Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Der „Politischen Korrespondenz“ zufolge finden demnächst | Kres “18 a, Pet ersburg beri a A a ba Dr. Winterer Gia, Qu C E L Zwölf Apostel e in al S E statt über die Le: Rayon der Nordsee, einer in England, zwei für das Mittel: G é ) ; er Zwölf- : i 6 s istori - | ländi i für Mittel-Äsi C ; i Verlin, zum Superintendenten der Diözese Arnswalde, Re- E n Deslere eis, <uges der historischen Denk- | [ändische Meer, drei für Mittel-Asien ernannt werden

Rerungs-Bezirk Frankfurt a. O., zu ernennen. Das „Fremdenblatt“ erfährt, daß der endgültige be- Jtalien.

friedigende Abschluß der E - russischen Jn der peiigen Sigung der Deputirtenkammer andelsvertragsverhändlungen zweifellos in nächster | wurde dem „W. T. B.“ zufolge dur eine nohmalige „nament- ; eit zu erwarten sei. Die Meldung von der bereits erfolgten | lihe Abstimmung zunächst der nt GELLUGIN über den : i . Angekommen: : E Vertrags rae E Una A A, weden Ï Que telt den “Verlag von Carl Heine in Berlit V. Deut voa Horn & Dudet, Berliu S, Beutbhitr. E Seine Excellenz der Staats - Minister und Minister für ie Statthalterei in Prag hat, wie das , rag. L auses nicht zu e geUyrt werden Lonnle, m gegen e E E E de E R R E rg i j s ; Landwirthschaft, Dotänan und e e von Heyd vas M mittheilt, die Kundmachung des Prager Stadtraths, dur welche | 113 Stimmen abgelehnt und darauf die Berathung des Armee- Pommern. die Beschlüsse des Stadtverordneten - Kollegiums wegen der | Budgets fortgeseßt. Der vorge ts von dem Deputirten Tor- m Straßenbezeihnungen in Prag veröffentliht wurden, | raca eingebrachte und von dem Minister-Präsidenten Crispi ; aufgehoben. Gestern Abend durchzogen nun, wie ! gebilligte Antrag, die Regierung aufzufordern, in dem Budget