1894 / 113 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Braunshweig (Ostfries.) Nr. 78, unter Beförderung zum Oberst-Lt. als etatsmäß. Stabsoffizier in das Inf. Regt. Markgraf Kar 7. Brandenburg.) Nr. 60 verseßt. Gabriel, Major aggreg. dem f. Regt. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, als Bats. Kom- mandeur in das Inf. Regt. Herzog Friedri Wilhelm von Braun- {weig (Offtfries.) Nr. 78 n g Schmidt, Oberst-Lt. und etatêmäß. Stabsoffizier des Inf. Regts. Kaiser Wilhelm (2. Groß- herzogl. Hess.) Nr. 116, unter Beförderung zum Obersten, zum Kommandeur des Inf. Regts. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29 ernannt. ‘v. Wartenberg, Major und Bataillons-Kommandeur vom Infanterie-Regiment Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, unter Beförderung zum Oberst-Lieutenant , als etatsmäß. Stabsoffizier in das Inf. Regt. Kaiser Wilhelm (2. Groß- erzogl. Hef.) Nr. 116 verseßt. Villinger, Major aggreg. dem nf. Re t. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, als Bats. Kommandeur in das Regt. Aner, Frhr. v. Rolshausen, Oberst-Lt. und etatsmäß. Stabsoffizier des Füs. Regts. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern.) Nr. 40, dem Regt., unter Verleihung des Charakters als Oberst, aggregiert. Raht, Major und Bats. Kommandeur vom Magdeburg. Fü!. ac i 36, unter Beförderung zum Oberst-Lt., als etatsmäß. Stabsoffizier in das Füs. Regt. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern.) Nr. 40, Wierzbowski, Major vom Inf. Regt. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, unter Entbindung von dem Kommando als Adjutant bei dem General - Kommando des XVI. Armee - Korps, als Bataillons- Kommandeur in das Magdeburg. Füs. Regt. Nr. 36, verseßt. Drimborn, Hauptm. und Komp. Chef vom Inf. Regt. Nu, 131, als Adjutant zum General-Kommando des XVI. Armee-Korps kom- mandiert; Billig, Pr. Lt. vom Inf. Negt. Nr. 131, zum Hauptm. und Komp. Chef, Melms, Sec. Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt., beide vorläufig ohne Patent, befördert. Bef eler, VDberst-Lieut. vom Großen Generalstab und kommandiert zur Dienstleistung bei dem Kriegs-Ministerium, als Abtheil. Chef in das Kriegs-Ministerium versezt. Gaede, Oberst-Lieut. vom Kriegs-Ministerium und beauf- tragt mit Wahrnehmung der Geschäfte eines Abtheil. Chefs in demselben, zum Abtheilungs - Chef im Kriegs-Ministerium ernannt. v. A arßkoppen, Oberst - Lieutenant vom Großen Generalstab und kommandiert bei der Botschaft in Paris, der A eines Abtheil. Chefs verliehen. v. Schmidt, Oberst-U. à la suite des Generalstabs und beauftragt mit Wahrnehmung der Geschäfte eines Abtheil. Chefs im Neben-Ctat des Großen General- stabs, unter Belassung à la suite des Generalstabs der Armee, zum Abtheil. Chef im Neben-Etat des Großen Generalstabs, v. Goßler, Oberst-Lt. beauftragt mit Wahrnehmung der Geschäfte des Chess des Generalstabs des VI. Armee-Korps, zum Chef des Generalstabs dieses Armee-Korps, ernannt. Gronau, Oberst-Lt, vom Großen Generalstab, unter Verleihung des Ranges eines Abtheil. Chefs, dem Generalstab der Armee aggregiert. Vihßthum v. E>staedt auptm. und Komp. Chef vom Gren. Regt. Kronprinz Friedrich Wilbelm (2. Schles.) Nr. 11, kommandiert zur Dienstleistung als Generalstabs-Offizier bei der Großh. Hess. (25.) Div., unter Be- lassung bei dieser Div., in den Generalstab der Armee zurü>verseßt, John v. Freyend I., Pr. L. vom Gren. Negt. Kronprinz riedri Wilhelm (2. Schles.) Nr. 11, zum D. und Komp. hef befördert. Fischer, Sec. Lt. vom 4. Obers les. Inf. Regt. Nr. 63, unter Beförderung zum Pr. Lt. und unter 3 elassung in dem Kommando als Komp. Ee bei der Unteroff. Vorschule in Weil- burg, in das Gren. Regt. Kronprinz Friedrich Wilhelm (2. Schles.) Nr. 11, v. Gureßky-Corniß, Hauptm. und Komp. Chef vom Königin Augusta Garde-Gren. Regt. Nr. 4, kommandiert zur Dienst- leistung als Generalstabs-Offizier bei der 19. Div., unter Be- lassung bei dieser Div., in den Generalstab der Armee, ver- setzt. v. Run>el, v. Sto>ken, Hauptleute aggreg. dem Ge-

lstab, unter Belassung bei dem Großen Generalstab, v. Roigts- Me Hauptm. L atea, bein Generalstab, unter Belassung bei dem

Generalstab des VII. Armee-Korps, in den Generalstab der Armee einrangiert. v. Oerßen, Hauptm. und Komp. Chef vom Groß- herzogl. Meklenburg. Gren. Regt. Nr. 89 und kommandiert zur Dienst- leistung bei dem Kriegs-Ministerium, in das Kriegs-Ministerium ver- seßt. Grimm, E vom Großherzogl. Me> enburg Gren. Regt. Nr. 89, zum Komp. Chef ernannt. v. Blücher, Sec. Lt. von dem- selben NRegt.,, zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, befördert. v. Kloeden, Major à la suito des Königin Augusta Garde- Gren. Regts. Nr. 4 und Kommandeur der Unteroffiziershule in Biebrich, v. Hoepfner, Major und Bats. Kommandeur vom Kaiser Franz Garde-Gren. Regt. Nr. 2, Gieren, Major, beauf- tragt mit den Funktionen des etatsmäß. Stabsoffiziers des Inf. Regts. von Grolman (1. Pos.) Nr. 18, unter Ernennung zum etatsmäß. Stabsoffizier, v. Kettler, Major und Bats. Kommandeur vom a Regt. von Gersdorff (Hess.) Nr. 80, Barbenès, Major und ats. Kommandeur vom 4. Großherzogl. Hess. Inf. Negt. (Prinz Carl) Nr. 118, v. Randow, Major à la suite des Inf. egts. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30 und Direktor der Kriegsschule in Hersfeld, Die>mann, Major à la suito des Inf. Negts. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57 und Direktor der Kriegsschule in Engers, Richter, Major und Bats. Kommandeur vom 5, Westfäl. Inf. Regt. Nr. 53, Koenigk, Major u. Bats. Kommandeur vom Gren. Regiment König Friedrih Wilhelm I. (2. Oftpreuß.) Nr. 3, Te>lenburg, Major und Bats. Kommandeur vom Inf. Regt. Nr. 143, Fle>, Majer vom Kriegs-Ministerium, Frhr. v. Grutschreiber, Major à la suite des Generalstabs der Armee, v. Loewenfeld, Major und Bats. Kommandeur vom 3. Garde- Negt. zu Fuß, Frhr. v. Gayl, Major und Bats. Kommandeur vom 2. Hanseatishen Inf. Regiment Nr. 76, v. Dresky, Major und Bats. Kommandeur vom Inf. os Nr. 138, v. Zanthier, Major und Kommandeur des Großherzogl. Mecklenburg. Jäger-Bats. Nr. 14, zu Oberst-Lieutenants befördert. von Felbert, Major und Bats. Kommandeur vom 8. Ostpreuß. Inf. Regt. Nr. 45, v. d. Mülbe, Major à la suite des Garde-Füs. Regts. und Direktionsmitglied der Kriegs-Akademie, Freiherr v. Üslar- Gleichen, Major von der 8. Gendarmerie-Brig., der Charakter als Dberst-Lt. verliehen. Schulz, Major und Bats. Kommandeur vom 3. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 50, unter Beförderung zum Oberst-Lt., als etatsmäß. Stabsoffizier in das Inf. Negt. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, Strauß, Major vom 3. Thüring. Inf. Regt. Nr. 71, unter Entbindung von dem Kommando als Adjutant bei der 12. Div., als Bats. Kommandeur in das 3. Niederschles. Inf. Negt. Nr. 50, verseßt. Bol v. L M Hauptm. à la suite des Königin Elisabeth Garde-Gren. Negts. Nr. 3, unter Ent- bindung von dem Verhältniß als Adjutant bei dem General-Kommando des Garde-Korps und dem Kommando zur Dienstleistung bei dem Kriegs- Ministerium, sowie unter L in das Regt., als Adjutant zur 12. Div. kommandiert. Gran, Oberst-Lt. und etats- mäß. Stabsoffizier des Inf. Regts. Nr. 135, unter Stellung zur Disp. mit Penston, zum Kommandeur des Landw. Bezirks Forbach ernannt. v. ülow, Major und Bats. Kommandeur vom Inf. Regt. Graf Bülow von Dennewiy (6. Westfäl.) Nr. 55, unter Be- förderung zum Oberst-Lt, als etatsmäß. Stabsoffizier in das Inf. Regt. Nr. 135 verseßt. v. Be>, Major aggreg. dem Magdeburg. Jäger- Bat. Nr. 4, als Bats. Kommandeur in das Inf. Negt. Graf Bülow von e (6. Westfäl.) Nr. 55 einrangiert. ODsterroht, Major und Bats. Kommandeur vom Inf. Regt. General-Feld- marschall Prinz Friedrih Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, unter Stellung zur Disp. mit Pension, zum Stabsoffizier bei dem Kommando des. Landw. Bezirks 1V Berlin ernannt. Oldenburg, Major aggreg. demselben Regt., als Bats. Kommandeur in das Negt. einrangiert. v. Below, Major und Bats. Kommandeur vom Braunschweig. Inf. Regt. Nr. 92, unter Be- förderung zum Oberst-Lt., als 4. Thüring. Inf. S Nr. (2 verseßt, v, aggreg. dem Königin

Grawert,

v. Ober- Marwiß (8. Pomm.) Nr. 61, als

etatsmäß. Stabsoffizier in das Major lisabeth Garde-Gren. Regt. Nr. 3, als Bats. Kommandeur in das Braunschweig. Inf. Regt. Nr. 92, Jun>er Conreut, Major aggreg. dem Inf. Regt. von der

Bats. Kommandeur in das Negt.,

eat. König Friedri< Wilhelm III. (1. Brandenburg.) Nr. 8, als Boe. raa E, z das 3. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 50, ein- rangiert. v. Kußleben, Major und Bats. Kommandeur vom 4. Großherzogl. Hess. Inf. Negt. (Prinz Carl) Nr. 118, in das Gren. Regt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6 ver- seßt. Roechling, Major aggr dem 4. Großherzogl. Hess. Inf. Regt. (Prinz Carl) Nr. 118, als Bats. Kommandeur in das Regt. einrangiert. v. Windis<, Major und Bats. Kommandeur vom Niederrhein Füs. Regt. Nr. 39, unter Stellung zur Disp. mit Pen- fion, zum Kommandeur des Landw. Bezirks Geldern ernannt. v. Corbière, Major vom Inf. Regt. Prinz Friedri der Nieder- lande (2. Westfäl.) Nr. 15, unter Entbindung von dem Kommando als Adjutant bei dem General-Kommando des VII. Armee-Korps, als Bats. Kommandeur in das Niederrhein. Füs. Regt. Nr. 39 o: (3 v. Baerenfels-Warnow, Hauptm. und Komp. Chef vom Füs. Regt. General-Feldmarschall Prinz Albreht von Preußen (Hannov.) Nr. 73, als Adjutant zum General-Kommando des VII. Armee-Korps fommandiert. v. Quißow, Hauptm. und Komp. Chef von der aupt-Kadettenanstalt, in das Füs. Regt. General-Feldmarschall Prins Albrecht von Fe (Hannov.) Nr. 73, v. Vallet des arres, Hauptm. und Komp. Chef vom Inf. Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, zur Haupt-Kadettenanstalt, v. N ien, waldau, Hauptm. und Komp. Chef vom Kadettenhause in Oranien- stein, in das Inf. Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, v. Knobelsdorff, Hauptm. und Komp. Chef vom Oldenburg. Inf. Regt. Nr. 91, zum Kadettenhause in Oranienstein, verseßt. Reichardt, Hauptm. von demselben Regt., zum Komp. Chef ernannt. v. Shu>mann, Sec. Lt. von demselben Regt., fom- mandiert als Komp. Offizier bei der Unteroff. Schule in Potsdam, v. Taysen, Sec. Lt. von demselben Regt., zu Pr. Lts., vorläufig ohne Patent, befördert. Hoffmann, Hauptm. und Komp. Chef von der Haupt-Kadettenanstalt, in das Inf. Regt. Prinz Moriß von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, Mathies, E tm. und Komp. Chef vom Inf. Regt. Prinz Moriß von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, zur S a an verseßt. v. Löse>e, Major und Bats. Kommandeur vom Inf. Regt. Prinz Friedrich der Nieder- lande (2. Westfäl.) Nr. 15, unter Verleihung des C arafters als Oberst-Lt. und unter Stellung zur Disposition mit Pension, zum Kom- mandeur des Landw. Bezirks Lennep ernannt. v. Ziegler, Major aggreg. dem Kaiser Franz Garde-Gren. Negt. Nr. 2, als Bats. Kommandeur in das Inf. Negt. Prinz Friedri<h der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15 einrangiert. v. Bierbrauer zu Brennstein, Major und Bats. Kommandeur vom Inf. Regt. Prinz Friedrich der Nieder- lande (2. Westfäl.) Nr. 15, unter Verleihung des Charakters als Oberst-Lt. und unter Stellung zur Disposition mit Pension, zum Kommandeur des Landw. Bezirks T Bochum ernannt. Frhr. Schuler v. Senden, Major vom 7. Bad. Inf. Negt. Nr. 142, unter Ent- bindung von dem Kommando als Adjutant bei der 28. Div., als Bats. Kommandeur in das Inf. Negt. Prinz Friedrich der Nieder- lande (2. Westfäl.) Nr. 15 verseßt. Frhr. v. d. Goltz, Nittm. und Eskadr. Chef vom Kür. Negt. Königin (Pomm.) Nr. 2, als Adjutant zur 28. Div. kommandiert. v. Holtendorff 1., Pr. Lt. von dem- selben Regt., zum Rittm. und Eskadr. Chef, Frhr. v. Nosfen- berg, Second-Lieutenant von demselben Regiment, kommandiert zur Dienstleistung bei der Leib-Gendarmerie, zum Pr. Lt., befördert. v. Blücher, Hauptm. z. D., unter Entbindung von der Stellung als inaftiver Offizier bei dem General-Kommando des Garde-Korps, zum Vorstand des Kontrolbureaus der Garde ernannt. v. Zastrow, Major und Bats. Kommandeur vom Inf. Regt. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, kommandiert zur R dem General-Kommando des Garde-Korps, unter Stellung zur Disp. mit Pension und der Erlaubniß zum Tragen seiner bisherigen Uniform, dem General-Kommando des Garde-Korps zur Verwendung in der bei demselben etatsmäßigen Stelle eines inaktiven Stabsoffiziers zugetheilt. Ziegler, Major aggreg. dem 2. Bad. Gren. Regt. Kaiser Wilhelm I. Nr. 110, als Bats: Kommandeur in das Inf. Regt. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Börner, Major aggreg. dem Inf. Regt. von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52, als Bats. Kommandeur in das 3. Pos. Inf. Regt. Nr. 58, einrangiert. Gr am b\<, Major und Bats. Kommandeur vom 6. Bad. Inf. Regt. Kaiser Friedrich 1[1. Nr. 114, unter Stellung zur Disp. mit Pension, zum Kommandeur des Landw. Bezirks Donaueschingen ernannt. Dorie, Major aggreg. dem 6. Bad. Inf. Regt. Kaiser Friedrich 111. Nr. 114, als Bats. Kommandeur in das Negt. einrangiert. Brandenburg, Major und Bats. Kommandeur vom Füs. Regt. Graf Roon (Ostpreuß.) Nr. 33, in das Inf. Negt. Nr. 141 verseßt. He>, Major aggreg. dem 4. Thür. Inf. Regt. Nr. 72, als Bats. Kommandeur in das Sus. Regt. Graf Roon (Oftpreuß.) Nr. 33, Gerstenberg, Major aggreg. dem Inf. Regt. Nr. 141, als Bats. Kommandeur in das Regiment, einrangiert. Hoffmeister, Major vom Generalstab der Komman- dantur von Posen, als Bats. Kommandeur in das 7. Bad. Inf. Negt. Nr. 142, v. Diest I., Major vom Generalstab des 11. Armee- Korps, zum Generalstab der Kommandantur von Posen, v. Kurowski, Major vom Generalstab der 20. Div., zum General- ab des I1. Armee-Korps, Graf v. Waldersee, Hauptm. vom Generalstab des XVI. Arn:ee-Korps, zum Generalstab der 20. Div. —- verseßt. v. Lewinski, Hauptm. aggreg. dem Generalstab der Armee, in dem Kommando zur Dienstleistung vom Großen Generalstab zum Generalstab des XVI. Armee-Korps über- getreten. v. Sommerfeld, Major aggreg. vom 2. Nassau. Inf. Regt. Nr. 88, als Bats. Kommandeur in das 1. Nassau. Inf. Regt. Nr. 87 einrangiert. Frhr. v. Czettriß u. Neuhaus, Major und Bats. Kommandeur vom 1. Thüring. Inf. Regt. Nr. 31, unter Stellung zur Disp. mit Pension, zum Kommandeur des Landw. Bez. Lübe> ernannt. S<ulhe-Klosterfelde, Major aggreg. dem Inf. Regt. Nr. 99, als Bats. Kommandeur in das 1. Thüring. Inf. Regt. Nr. 31 einrangiert. v. Besser, Oberst-Lt. z. D. und Kommandeur des Landw. Bezirks Bartenstein, in gleiher Eigenschaft. zum Landw. Bezirk Königsberg verseßt. Pielke, Major und Bats. Kommandeur vom Gren. Regt. König Friedrich 11. (3. Oftpreuß.) Nr. 4, unter Stellung zur Disp. mit Pension, zum Kommandeur des Landw. Bez. Bartenstein ernannt. Hinte, Major aggreg. dems. Negt., als Bats. Kommandeur in das Regt, Kallmeyer, Major aggreg. dem Magdeb. Füs. Regt. Nr. 36, als Bats. Kommdr. in das Inf. Negt. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, Voigt, Major aggreg. dem Füs. Negt. General-Feldmarshall Graf Moltke (Schles) Nr. 38, als Kommandeur des 2. Bats. in das Inf. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, v. Schroeder, Major aggreg. dem Inf. Regt. von Borde (4. Pomm.) Nr. 21, als Bats. Kom- mandeur in das Negt, einrangiert. v. Wendén, Major aggreg. dem 2. Hanseat. Infanterie-Regiment Nr. 76, als aggreg. zum 7. Thüring. Infanterie - Regiment Nr. 96 verseßt. v. Wasielewski, Hauptm. z. D., unter Entbindung von der Stellung als er bei dem Landw. Bezirk Weimar, als Plaß-Major in Cassel wiederangestellt. v. Es<strut h, Hauptm. und Komp. Chef vom 2. Hess. Inf. Regt. Nr. 82, unter Stellung zur Disp. mit Pension, zum Bezirks-Offizier bei dem Landw. Bezirk Weimar ernannt. Ridel, Pr. Lt. von demselben Regiment, zum Hauptm. und Komp. Chef befördert. Krüger, Pr. Lt. à la suite des Inf. Negts. Nr. 136, unter Belassung in dem Kommando als Kompagnie-Öffizier bei der Unteroff. Vorschule in Jülich, in das 2. Hess. Inf. Negt. Nr. 82 einrangiert. Schmidt, Pr. Lt. vom Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm I. (2. Ne Nr. 3, unter Belassung in dem Kommando als Kompagnie-Offizier bei der Unteroff. Schule in Jülich, à la suito des Regts. gestellt v. Specht, Hauptm. vom 1. Großherzogl. Hefs. Inf. (Leib-Garde-) Regt. Nr. 115, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei dem General- Kommando des 1V. Armee - Korps und unter Verseßung in das 3. Magdeburg. Inf. Negt. Nr. 66, zum überz. Major, Golß, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Herzog Karl von Medlenburg-Streélitz 4 . Ost- preuß.) Nr. 43, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei der 16. Inf. Brig. und unter Verseßung in das 8. Ostpreuß. Inf. Negt. Nr. 45, Graf und Edler Herr zur Lippe- Biesterf eld, Pr. Lt. vom Garde-Jäger-Bat. und kommandiert als

Giffhorn, Pr. Lt. vom Inf. Regt. von der Gol (7. Pomm, 3, -Fnf. Brig. und unter Verseßung in das Inf. Negt. Gr S Pünlin (3. Pomm.) Nr. 14. Stadthagen, Pr. Lt. vom Juf Regt. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59 und fom, mandiert als Adjutant bei der Kommandantur von Thorn, Frhr, v. Bülow, Pr. Lt. vom Inf. Regt. von Manstein (Schleswig, Nr. 84, unter Daus in dem Kommando als Adjutant bei den Gouvernement von Mainz und unter Verseßung in das Inf. Regt. erzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, v. Koelichen, Pr. Lt. vom Pomm. Füs. Regt. Nr. 34, unter Belassung in dem Kommando glz djutant bei der 62. Inf. Brig. und unter Versezung in das Juf Regt. Nr. 137, zu Hauptleuten befördert. s : Wallen ius, Pr. Lt. vom Gren. Regt. König Friedrich 11. 3. Ostpreuß.) Nr. 4, zum Hauptm. und Komp. Chef, Howi t, See, t. von demselben Regt., zum Pr. Lt,, befördert. v. Berge uy, Herrndorf, Pr. Lt. vom Gren. Regt. König Wilhelm I. (2, West, preuß.) Nr. 7, in das Inf. Regt. Prinz Moriß von Anhalt-Dessay 5. Pomm.) Nr. 42, Weiß, Pr. Lt. vom Gren.“ Regt. König firiedri IT. (3. Oftpreuß.) Nr. 4, in das Gren. Regt. König ilhelm I. (2. G O E Nr. 7, versegt. v. _ Ziß ewiß, Se, U. vom Gren. Regt König Friedrih I1. (3. Ostpreuß.) Nr. 4 und komaandiert als Erzieher bei dem Kadettenhause in Potsdam, zum Pr. Lt.; Malue, Schiffmann, Sec. Lts. vom Kol bergshen Gren. Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, zu r. Lts., vorläufig ohne Patent, E irs<hmann, Se, t. von demselben Regt., in das Inf. Regt. von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52 verseßt. Graf Fin> v. Fin>enstein 1, Pr. Lt. vom Leib-Gren. Negt. König Friedrich Wilhelm 111 (1. Brandenb.) Nr. 8, zum Hauptm. und Komp. Chef, v. d. Heyde, Sec. Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, Krae gig, Pr. Lt. vom Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, zum Hauptm. und Komp. Chef, Kremski, Sec. Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt.,, befördert. Heinrich I, Sec. L. vom 4. Niederschlesishen Infanterie - Regiment Nr. 51, in das Inf. Regt. Graf Tauentzien von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, Stehr, Hauptmann à la suite des 3. Oberschles, Inf. Negts. Nr. 62, unter Entbindung von dem Kom- mando als Adjutant bei der 26. Inf. Brig., als Komp. Chef in das Inf. Regt. Prinz Friedrich der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15, verseßt. Holy, Pr. Lt. vom Inf. Regt. von Lüßow (1. Rhein.) Nr.-25, als Adjutant zur 26. Inf. Brig. kommandiert. Zeclin, Sec. Lt. von demselben Regt., S Sec. Lt. vom Inf. Regt, Vogel von Fal>enstein (7. Westfäl.) Nr. 56, Frhr. Naiß v. Freng, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Herzog Ferdinand von Braunschweig G Westfäl.) Nr. 57 und kommandiert als Erzieher bei dem Kadetten- ause in Bensberg, Steinwachs, Albrecht, Sec. Lts. vom 6. Rhein. Inf. Negt. Nr. 68, v. L’Est oc q, Sec. Lt. vom 7. Nhein. Inf. Regt. Nr. 69, zu Pr. Lts., n ohne Patent, Paschen, Pr. Lt. vom 2. Hanseat. Inf. Regt. Nr. 76, zum Hauptm. und Komp. Chef, Kauffmann, v. Platen, Sec. Lts. von demselben Regt., Frhr. v. Wechmar, Sec. Lt. vom Großherzogl. Me>lenburg. Gren. Negt. Nr. 89, Büsing, Sec. Lt. vom Inf. Negt. Herzog von Holstein Holstein.) Nr. 85, Kieniß, Sec. Lt. vom riedri Wilhelm von Braunschweig (Oftfries.) Nr. 78, zu Pr. Lts., vorläufig ohne Patent, Görg, Pr. Lt. vom Inf. Regt. von Voigts-Rhey (3. Hannov.) Nr. 79, zum Hauptmann und Komp. Chef, Thielen, Sec. Lt. von demselben Regiment und kommandiert zur Dienstleistung bei dem Festungsgefängniß in Rastatt, zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, befördert. Wei>e, Pr. Lt. vom 4. Magdeb. Inf. Regt. Nr. 67, unter Beförderung zum Hauptm. und Komp. Chef, in das 2. Hannov. Inf. Negt. Nr. 77, y. Stresow, Pr. Lt. vom Inf. Regt. von Boyen (5. Ostpreuß.) Nr. 41, in das 4. Magdeb. Inf. Rgt. Nr. 67, verseßt. v. Gohkow, Sec. L, vom Inf. Regt. von Boyen (5. Oftpreuß.) Nr. 41, Jani>ke, Sec, Lt. vom 2. Hess. Inf. Regt. Nr. 82, v. Bismar>, Sec. Lt. vom Braunschweigischen Infanterie-Regiment Nr. 92 und kommandiert zur Dienstleistung bei dem Militär-Knaben-Erziehungs-Institut in Annaburg, zu Pr. Lts., vorläufig ohne Patent, befördert. v. Besser, Hauptmann vom 2. Thüring. Inf. Negt. Nr. 32, zum Komp. Chef ernannt. v. Köhler, Pr. Lt. von demselben Negt, zum überzähligen Hauptm.,, Wild, Sec. Lt. von demselben Regt, zum Pr. Lt., befördert. Graf zu Reventlow, Hauptm. vom Inf. Negt. von I bng - (3. Hannov.) Nr. 79, als Komp. Chef in das 7. Bad. Inf. Regt. Nr. 142 verseßt. Stielow, Sec. Ü, vom Inf. Negt. von Voigts-Rhetz (3. Hannov.) Nr. 79, zum Pr. L, vorläufig ohne Patent, befötdert. Opiy, Hauptm. und Komp. Chef vom Inf. Negt. Nr. 137 und kommandiert zur Dienstleistung bei dem Festungsgefängniß in Spandau, zu diesem Festungsgefängniß verseßt, y. Klißing, Hauptm. à la suito des Gren. Regts. König Friedri Wilhelm Ik. (1. Schles.) Nr. 10, als Komp. Chef in das Inf. Regt. Nr. 137 einrangiert. Frhr. v. Lepel, Sec. Lt. vom Königs-Inf. Regt, Nr. 145 zum Pr. Lt Leppien, Sec. Lt. vom Inf. Negt. Nr. 98, in das Inf. Regk. Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, : Hauptm. vom Inf. Negt. Nr. 97, unter Entbindung von dem Kommando als Adjutant bei der 9. Inf. T als aggreg. zum Inf. Regiment von Courbière (2. Posen.) Nr. 19, —- verseßt. v. Jena, Pr. Lt. vom Inf. Regt. General-Feldmarschall Prinz Friedri<h Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, als Adjutant zur 9. Inf. Brig. kommandiert. v. Düsterlho I., Pr. L à la suite des 2. Hannov. Inf. Regts. Nr. 77, unter Belassung il dem Kommando als Erzieher bei der Haupt-Kadettenanstalt, in das Negt. wiedereinrangiert. Gandenberger von Moisy I., Sec. U. vom Inf. Negt. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, unter Belassung in dem Kommando als Erzieher bei dem Kadetten hause in Plön und unter Beförderung zum Pr. Lt., à la suite „deé Regts. gestellt. v. Rom, Kgl. Württemberg. Hauptm. vom In. Regt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, zum Komp. Chef ernannt. v. Müller, Sec. Lt. vom Inf. Negt. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, unter Beförderung zum Pr. Lt., vorläufig ohne datent, in das Inf. Negt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13 verseßt. v. Jerin, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots de Landw. Bezirks Glogau, früher im 2. Niederschle. Inf. Regt. Nr. 47, als Res. Offizier zum Anhalt. Inf. Regt. Nr. 93 verseßt und von 1. Juni d. J. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung bei diesem Regk, kommandiert. Vopelius, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 137, M cin Jahr zur Dienstleistung bei dem Magdeburg. Drag. Regt. Nr. kommandiert. i E Die Pr. Lts.: v. Wedel vom Gren. Regt. König Friedrich 111. (1. Ostpreuß.) Nr. 1, v. Klißing vom 1. Thüring. Inf. a Nr. 31, v. Langsdorff vom Inf. Regt. von Wittich (3. De Nr. 83, Hübner vom Inf. Regt. Nr. 128, Hoppenstedt An Inf. Regt. Nr. 144, Frhr. v. Richthofen vom 2. Schles. Jäger-Val, Nr. 6, —— zu überzähl. Hauptl. befördert. Den Haupteuten u. Kom. Chefs : La mey vom Gren. Regt. König Friedrich T. (4. Ostpreuß.) Ar, 0! p. Wedel vom Kolberg. Gren. Negt. Graf Gneisenau (2. Poinm.) Nr.% Piper vom Inf. Regt. von Grolman (1. Posen.) Nr. e v. Kobyle>i vom Inf. Regt. von Courbiòre (2. Posen.) Nr. Bohlmann vom Inf. Regt. Graf Tauenßien von Wittenten (3. Brandenburg.) Nr. 20, Nagel vom Inf. Negt. Keith (1. D Á \{les.) Nr. 22, Fischer, v. Zehmen vom Inf. Regt. Prinz Q Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, S oendoerf it! vom Inf. Negt. von Boyen (5. Ostpreuß.) Nr. 41, v. Lu> v Inf. Negt. Prinz Moriy von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. Ú Johow vom Inf. Regt. Graf Dönhöff (7. Oftpreuß ) A Ds vom 8. Oftpreuß. Inf. Regt. Nr. 45, Ziedrich v i egt. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, Zi mann vom 4. Niederschlesishen Infanterie - Negiment Graßhoff vom p A - Regiment Vogel von Fal (7. Westfäl.) Nr. 56, Grall vom Inf. Regt. Herzog von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57, Hammer vom ®2- Inf. Regt. Nr. 58, v. Sch lutterba< vom 3. Oberschle). Regt. Nr. 62, Hagenberg, Menzel vom 6. Rhein. Inf,

Trübßschler v. Falkenstein,

Major aggreg. dem Leib-Gren.

Adjutant bei der 39, Inf. Brig.,, zu Hauptleuten, befördert.

Nr. 68, v. Trautman vom 2. Hanseat. Inf. Regt.

Nr. 54, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei der |

Inf. Negt. Herzog |

vorläufig ohne Patent, befördert. Frhr. v. Bodenhausen, f

Ú "j

‘Frei

D Nr, 3, als

v. Nermann vom Inf. Regt. von Manstein (Schleswig.) Nr. 84, v. Roos vom Inf. Regt. ri von Holstein (Holstein.) Nr. 85, v. Bornstedt vom 1. Nassau. Inf. Regt. Nr. 87, Herwig. vom Inf. Reat. Nr. 97, Sieberg vom 4. Bad. Infanterie-Regiment

rinz Wilhelm Nr. 112, ies ner vom Inf-Regt. Nr. 131 Biede, v. Raumer vom FInfanterie - Regiment Nr. 141, sowie den Hauptleuten: Bassenge, à la suite des Inf. Regts. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13 und Kompagnieführer bei der Unteroff. Schule in Ettlingen, v. Kal>stein, à la suits des Inf. Regts. von Courbièrëé (2. } A Nr. 19 und Kompagnie- führer bei der Unteroff. Schule in Weißenfels, Weishaupt, à la guite des Inf. Regts. Herzog Ferdinand voy Braunschweig (8. Westf.) Nr. 57 und Direktions-Assistent bei den Gewehr- und Munitions- fabriken, v. Lilienhoff-Zwowißki, à la suite des 7. Rhein. Inf. Regts. Nr. 69 und Kompagniesührer bei der Unteroff. Schule în Ettlingen, Schmidt, à la suite des Lauenburg. Jäger-Bats. Nr. 9 und Kompagnieführer bei der Unteroff. Vorschule in Weilburg, sämmtlich ein Patent ihrer Charge verliehen.

Liebrecht, Pr. Lt. à la suite deé Inf. Regts. Markgraf Karl (7. Brandenburg) Nr. 60, unter Entbindung von dem Kommando als Assistent der Komp. Chefs bei dem Kadettenhause in Plön, in das Snf. Regt. Herzog Karl von Me>klenburg-Streliß (6. Oftpreuß.) Nr. 43 verseßt; v. Sydow, Pr. Lt. vom Gren. Regt. Prinz Carl von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, unter Entbindung von dem Kommando als Erzieher bei dem Kadettenhause in Plön und unter Stellung à la suite des Regts., als Assistent der Komp. Chefs bei demselben Kadettenhause, Bolte, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Herzog Karl von Me>lenburg-Streliß (6. Ostpreuß.) Nr. 43, unter Stellung à la suite des Regts., als Erzieher zum Kadettenhause in Plön, fommandiert. v. Koppy, Pr. Lt. à la suite des Inf. Regts. von Grolman (1. Pofen.) Nr. 18, ynter Verleihung eines Patents seiner Charge, in das Gren. Negt. Prinz Carl von Preußen (2. Branden- burg.) Nr. 12 einrangiert.

v. Blumenthal, Oberst und Kommandeur des 1. Branden- burg. Drag. Regts. Nr. 2, unter Stellung à la suite des Regts., zum Kommandeur der 7. Kav. Brig. ernannt. Frhr. v. Sto\<h, Major und etatsmäß. Stabsoffizier des Thüring. Hus. Negts. Nr. 12, mit der Führung des 1. Brandenburg. Drag. Regts. Nr. 2, unter Stellung à la suite desfelben, beauftragt. v. Holy-Ponicecit, Major aggreg. dem Hus. Regt. Kaiser Franz Joseph von Oestecrei$ König von Ungarn (Schleswig-Holstein.) Nr. 16, als etatêmäß. Stabs- offizier in das Thüring. Hus. Regt. Nr. 12 einräangiert. v. Brißtke, Oberst und Abtheil. Chef im Kriegs-Ministerium, unter Stellung à la suite desfelben, z. Kommandeur d. 2, Kav. Brig., v. Hennigs, Oberst-Lt. und Kommandeur des 3. Garde-Ulan. Negts., z. Abth. Chef im Kriegs-Ministerium, v. Na mer, Major v. Generalstab der Garde- Kav. Div., unter Beförderung zum Oberst-Lt., zum Kommandeur des 3. Garde-Ulan. Negts., ernannt. v. Blumenthal, Hauptm. vom Großen Generalstab, zum Generalstab der Garde-Kav. Division verseßt. Graf zu Eulenburg, Oberst, beauftragt mit der Führung der 1. Kay. Brig., unter Belassung à la suite des 2, Garde-Ulan. Regts, rhr. v. A Oberst, beauftragt mit der Führung der 31. Kav. Brig., unter Belassung à la suite des Ulan. Negts. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, v. Papen, Oberst, be- auftragt mit der Führung der 21. Kav. Brig., unter Belassung ‘à la suite des Ulan. Regts. von Kaßler (Schles.) Nr. 2, zu Komman- deuren der betreffenden Brigaden ernannt. v. Engelbrecht, Oberst und Flügel-Adjutant, kommandiert bei der Botschaft in Rom, v. Deines, Oberst und Flügel-Adjutant, kommandiert bei der Bot- haft in Wien, der Rang eines Brigade-Kommandeurs verliehen. Frhr. v. Werthern , Oberst-Lt. und Kommandeur des Hus. Negts. Landgraf Friedri<h IT. von Hessen-Homburg (2. Hess.) Nr. 14, v. Humbracht, Oberst-Lt. und Kommandeur des Ulan. Regts. von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4, v. Liebermann, Oberst-Lt. und Kommandeur des Thüring. Hus. Regts. Nr. 12, Prinz Heinri < XIX. Reuß Durchlaucht, Oberst-Lt. und Kommandeur des 2. Garde-Drag. Regts., v. Braun, Oberst-Lt. und Kommandeur des Drag. Negts. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, Graf v. Schlippenbach, Oberst-Lt. und Kommandeur des Drag. Regts. Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, v. Sch oll, Oberst-Lt. und dienstthuender Flügel-Adjutant, Kommandeur der Leib-Gendarmerie, zu Obersten befördert. v. Scha umberg, Oberst und Kommandeur des 2. Brandenburg. Ulan. Regts. Nr. 11, unter Stellung zur Disp. mit Pension und der Erlaubniß zum Tragen seiner bisherigen Uniform, zum Kommandanten des Truppen-Uebungéplates Hagenau, Arent, Oberst-Lt. mit dem Nang eines Regts. Kommandeurs, aggreg. dem 2. Brandenburg. Ulan. Regt. Nr. 11, zum Kommandeur dieses Negts., Secederer, Oberst-Lt. mit dem Rang eines Regts. Kommandeurs, aggreg. dem Westfäl. Drag. Negt. Nr. 7, zum Kommandeur dieses

egts, ernannt. Kunhardt v. Shmidt, Major und Kom- mandeur des Ulan. Negts. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, Frhr. v. Langermann u. Erlencamp, Major u. Kommandeur des 2. Garde-Ulan. Regts., v. Czettrizu. Neuhaus, Major u. Kommandr. des 1. Westfäl. Hus. Regts. Nr. 8, v. Scheffer, Major und Kom- mandeur des Litthau. Ülan. Regts. Nr. 12, v. Wallenberg, Major und Kommandeur des Braunschweig. Hus. Regts. Nr. 17; v. Massow, Major à la suite des 3. Garde-Ulan. Regts. und vom Neben-Etat des Großen Generalstabs, v. Kleist, Major mit dem Range eines Regts. Kommandeurs, von der Armee, Graf v. Haug- wiß, Major und Kommandeur des Ulan. Regts. von E (Schles.) Nr. 2, v. Hausmann, Major, beauftragt mit der Führung des Schleswig - Holstein. Drag. Regts. Nr. 13, unter Ernennung zum Kommandeur dieses Regiments, zu Oberst-Lieutenants befördert. v. Dewihß gen. v. Krebs, Major von der 12. Gendarmerie- Brigade, der Charakter als Oberst - Lieutenant verliehen. v. Gersdorff, Major und etatsmäß. Stabsoffizier des Hannov. Hus. Negts. Nr. 15, mit der Un des Drag. Negts. Prinz Albreht von Preußen (Litthau.) Nr. 1, unter Stellung à la suite deóselben, beauftragt. Graf Scha> v. Wittenau, Major aggreg. dem 2. Leib-Hus. Negt. Kaiserin Nr. 2, als etatsmäß. Stabsoffizier in das Hannov. Hus. Regt. Nr. 15 einrangiert. v. Sey dlih- Kurz bah, Major aggreg. dem Hus. Regt. von Zieten (Branden- burg.) Nr. 3, als aggreg. zum Braunschweig. Hus. Regt. Nr. 17, v. Ruppert, Major aggreg. dem Kür. Regt. Herzog Friedri<h Eugen von Württemberg ( Westpreuß.) Nr. 5, als aggreg. zum Kür. Regt. Graf Wrangel redi A Nr. 3, v. Heyden, Sec. Lt. vom agdeburg. Husaren - Regt. Nr. 10, in das Leib - Garde- us. Regt., verseßt. v. Hirschfeld, Major und etatsmäß. tabsoffizier des Braunschweig. Hus. Regts. Nr. 17, kommand. zur Vertretung des Kommandeurs des Hannov. Hus. Regts. Nr. 15, der Rang eines Regts. Kommandeurs verliehen. Graf v. Blücher, Rittm. vom Garde-Kür. Regt., zum Eskadr. Chef ernannt. v. Dewig, Pr. Lt. vom Litthau. Ulan. Regt. Nr. 12, zum Rittm. und Eskadr. Chef, ou ohne Patent, befördert. Lucke, Sec. Lt. vom Ulan. Bi: Kaiser Alexander I11. von Rußland N 1, unter efôrderung zum Pr. Lt., in das Litthau. Ulan. Negt. Nr. 12, v. Livonius, Rittm. und Eskadr. Chef vom 1. Leib-Hus. Regt. Nr. 1, unter Perleihung des Charakters als Major, als Eskadr. Chef in das Magdeburg. Huf. Regt. Nr. 10, verseßt. Krahmer, ittm, aggreg. dem 1. T ae Nr. 1, als Eskadr. Chef in das Regt. einrangiert. Frhr. v. Reiswihßz u. Kaderzin, Sec. Lt. vom Leib-Kür. Regt. Großer Kurfürst E Nr. 1, zum Pr. Lt. Graf v. We starp, Pr. Lt. vom 1. Großherzogl. Me>lenburg. rag. Regt. Nr. 17, zum Rittm. und Eskadr. Chef, befördert. b. Deudu>, Pr. Lt. vom Drag. Negt. Freiherr von Manteuffel Rhein.) Nr. 5, unter Belassung în dem Kommando zur Dienstleist. et dem Großen Generalstab, in das 1. Großherzogl. Me>lenburg. Fd, Regt. Nr. 17 verseßt. v. Ulrich, Sec. L. vom Drag. Regt. err von Manteuffel (Nhein.) Nr. 5, zum Pr. Lt. befördert.

. Flügge, Rittm. à la suite des 2. Pomm. Ulan. Regts. Nr. 9, Unter Entbindung von dem Kommando als Adjutant bei der 33. Kav. a als Esfadr. Chef in das 1. Hess. Huf. Regt. Nr. 13 verseßt. ¿ Vraevenit, Pr. Lt. vom Hus. Negt. von Zieten (Brandenburg.) djutant zur 33. Kavallerie-Brigade kommandiert. v. Knobelsdorff, Sec. Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt,

Bode, Rittm. vom Hus. Negt. von Zieten (Brandenburg.) Nr. 3 und kommandiert als Adjutant bei der 6. Div., zum überzähligen Major, befördert. v. Kovvy, Nittm. und Eskadr. Chef vom Braunschweig. Hus. Regt. Nr. 17, Rocholl, Rittm. und Eskadr. Chef vom 2. Großherzogl. Fes. Drag. Regt. (Leib-Drag. Regt.) Nr. 24, der barafter ‘als Major verliehen. Die Pr. Lts.: Schroeter vom Thüring. Ulan. Negt. Nr. 6, Graf Fin> v. Fin>kenstein vom Ulan. Regt. Kaijer Alexander II. von Ruß- land (1. Brandenburg.) Nr. 3, Spiel berg vom Schleswig-Holstein. Drag. Regt. Nr. 13, Sperling vom Kurmärk. Drag. Regt. Nr. 14, v. Priny vom Hus. Regt. Kaiser Franz Joseph von ODesterreih, König von Ungarn (Schleswig - Holstein.) Nr. 16, Herrmann vom Ulan. Negt. Graf zu Dohna (Oft- preuß.) Nr. 8, v. Hanstein vom 2. Großherzogl. Me>lenburg. Drag. Regt. Nr. 18, v. Frankenberg u. Proschliß vom Ulan. Regt. Katser Alexander 111. von Rußland (Westpreuß.) Nr. 1, zu über- zähligen Rittmeistern, Oppen vem 1. Hess. gus: Negt. Nr. 13 und fommandiert als Adjutant bei der 36. Kav. Brig., v. Coldiy vom Ulan. Regt. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16 und kom- mandiert als Adjutant bei der 12. Kav. Brig., v. Heimburg vom Magdeburg. Hus. Regt. Nr. 10 und kommandiert als Adjutant bei der 10. Kav. Brig.,, Mackensen v. Astfeld vom 2. Hannov. Drag. Regt. Nr. 16 und kommandiert als Adjutant bei der 1. Kav. Brig, ju Nittmeistern, v. Lepel, Sec. Lt. vom 2. Hannov. Drag. Regt. Nr:.16 zum Pr. Lt.; die Sec. Lts.: Frhr. v. Gersdorff vom Drag. Regt. von Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12, Ritter u. Edler v. Loeßl vom 2. Großherzogl. Hess. Drag. Regt. (Leib-Drag. Regt.) Nr. 24, Frhr. Truch jeß v. u. zu Weßhausen vom 2. Westfäl. Hus. Regt. Nr. 11, v. Winterfeldt vom Magdeburg. Drag. Regt. Nr. 6, v. d. De>ken vom 3. Schles. Drag. Negt. Nr. 15, Graf Strachwiß v. Groß-Zauche u. Cammineß vom Hus. Regt. von Schill (1. Schles.) Nr. 4, v. Bennigsen vom Westfäl. Drag. Regt. Nr. 7, zu überzähligen Pr. Lts., befördert; v. Spör>en, Sec. Lt. von der Res. des 2. Hannov. Drag. Negts. Nr. 16, unter Ertheilung der Grlaubniß zum Uebertritt in das aktive Heer, vom 1. Juni d. I. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung bei diesem Regt. kommandiert.

Gabriel, Oberst und Kommandeur des Feld-Art. Regts. von Holtendorff (1. Rhein.) Nr. 8, unter Stellung à la suite des Nezts., zum Kommandeur der 9. Feld-Art. Brig., Rehkopf, Oberst-Lt. und etatsmäß. Stabsoffizier des Feld-Art. Regts. Nr. 34, zum Komman- deur des Feld-Art. Regts. von Holtendorff (1 Rhein.) Nr. 8, ernannt; Nirrnheim, Oberst-Lt. und Abtheil. Kommandeur vom Feld-Art. Regt. von Peu>ker (Schles.) Nr. 6, als etatsmäß. Stabs- offizier in das Feld-Art. Regt. Nr. 34 verseßt. Reinhold, Hauptm. vom Feld-Art. Regt. von Peu>er (Schle\.) Nr. 6, unter Beförderung zum Major, vorläufig ohne Patent, zum Abtheil. Kommandeur er- nannt. Korten, Hauptm., bisher Battr. Chef vom 2. Westfäl. Feld-Art. Negt. Nr. 22, in das Feld-Art. Regt. von Peu>ker (Schles.) Nr. 6 verseßt. Frhr. v. Zedliß-Leipe, Hauptm. à la suite des Feld-Art. Regts. Nr. 39, unter Verleihung eines Patents seiner Sharge, als Battr. Chef in das 2. Westfäl. Feld-Art. Reot. Nr. 22 einrangiert. Thon >e, Oberst-Lt. und Kommandeur des 1. Westfäl. Feld-Art. Regts. Nr. 7, Meyer, Oberst-Lt. und Kommandeur des 1. Pomm. Feld-Art. Regts. Nr. 2, Kämper, Oberst-Lt. und Kommandeur des Feld-Art. Negts. Nr. 36, Oberg, Oberst-Lt. und Kommandeur des Thüring. Feld-Art. Regts. Nr. 19, zu Obersten befördert. Frhr. v. Wer thern, Oberst-Lt., beauftragt mit der Führung des Holstein. Feld-Art. Regts. Nr. 24, Hoyer v. Notenhei m, Oberst-Lt., beauftragt mit der Führung des Feld-Art. Regts. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, zu Kommandeuren der betreffenden Regimenter. Weyer, Oberst-Lt. und etatsmäß. Stabsoffizier des 2. Westf. Feld-Art. Regts. Nr. 22, unter Stellung zur Disp. mit Pens, zum Kommandeur des Landw. Bezirks Hagen, Zedler, Oberst-Lt. und Abtheil. Komman- deur von demselben Regt., zum etatsmäß. Stabsoffizier, ernannt. Zareßky, Hauptm. vom 2. Hannov. Feld-Art. Regt. Nr. 26, unter Beförderung zum Major, vorläufig ohne Patent, als Abtheilungs- Kommandeur in das 2. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 22, Kum- bru>, Hauptm., bisher Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 15, in das 2. Hannov. Feld-Art. Regt. Nr. 26, v. Meien, Pr. Lt. vom 1. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 7, unter Beförderung zum Hauptm. und Battr. Chef, vorläufig ohne Patent, in das Feld-Art. Negt. Nr. 15, versegt. Frhr. v. Uslar-Gleichen, Sec. Lt. vom 1. Westfälishen Feld-Artillerie-Regiment Nr. 7, zum Premier- Lieutenant, vorläufig ohne Patent, Wintgens, Major und Abtheil. Kommandeur vom Feld-Art. Negt. von Clausewiß (Oberschles.) Nr. 21, 2 se, Major, beauftragt mit den Funktionen eines etatsmäß.

tab8offiziers der Feld-Art. Schießschule, dieser unter Ernennung zum etatsmäß. Stabsoffizier, Korwan, Major und Abtheil. Kom- mandeur vom Magdeburg. Feld-Art. Regt. Nr. 4, Kehrer, Major à la suite der Feld-Art. Schießschule, beauftragt mit Wahrnehmung der Geschäfte eines Abtheil. Chefs bei der Art. Prüfungskommission, Mantell, Major und Abtheil. Kommandeur vom Feld-Art. Negt. von Peu>ker (Schles.) Nr. 6, Klauenflügel, Major und Abtheil. Kommandeur vom Feld-Art. Regt. Prinz August von Preußen Ostpreuß.) Nr. 1, Koehne, Major unt Lehrer bei der Feld-Art.

hießshule, Salzmann, Maior und Abtheil. Kommandeur vom Feld-Art. Regt. von Podbielski (Niederschles.) Nr. 5, zu Oberst- X19, efordert. Feverabènd, Major Und Abtheil, Kommandeur vom 2. Rhein. Feld - Art. Regt. Nr. 23, Krahe, Major à la suite des Schleswig. Feld - Art. Negts. Nr. 9 und vom Neben-Etat des Großen Generalstabs, Leser, Major und Abtheil. Kommandeur vom 2. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 30, der Charakter als Oberst-Lt. verliehen. St ein, Hauptm. und Battr. Chef vom 1. Westf. Feld-Art. Negt. Nr. 7 und kom- mandiert zur Dienstleistung als Generalstabs-Offizier bei d. 34, Div., unter Belassung bei dieser Div., in den Generalstab der Armee, Quensell, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 34, in das 1, Westfäl. Feld-Art. Negt. Nr. 7, Mey, Hauptm. à la suite des Nassau. Feld-Art. Regts. Nr. 27 und Mitglied der Art. B o als Battr. Chef in das Feld - Art. Negt. Nv. 94, verseßt. (Moewes, Hauptm, und Battr. Chef vom 1.. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 7, unter Stellung à la suite des Regts, zum Mitgliede der Art. Prüfungs- kommisfion ernannt. Gallenkamp, Pr. Lt. vom 1. Westfäl. Feld- Art. Regt. Nr. 7, zum Hauptm. und Battr. Chef, vorläufig ohne

atent, befördert. Rosen, Pr. Lt. vom 2. Westfäl. Feld-Art. Negt. r. 22, in das 1. Westfäl. AOURO Regt. Nr. 7 verseßt. von Schüß, Sec. Lt. vom 2. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 22, zum Ee Lt., vorläufig ohne Patent, befördert. Ued>er, Hauptm, und Battr. Chef vom 2. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 22, unter Be- förderung zum Major, vorläufig ohne Patent, zum Abtheil. Kom- mandeur ernannt. Eberhard, Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. von Clausewi O Nr. 21, unter Beförderung zum Hauptm. und Battr. Chef, vorläufig ohne Patent, in das 2. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 22 verseßt. v. Sa\ len E Lt. vom Feld-Art. Regt. von Clausewiß (Oberschles.) Nr. 21, zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, befördert. v. Uthmann, Pr. Lt. vom Großherzogl. Hess. Feld-Art. Regt. Nr. 25 (Großherzogl. Art. Korps), unter Beförderung zum Hauptm. und Battr. Chef, vorläufig ohne Patent, in das Feld-Art. Negt. von Scharnhorst (1. ti ti Nr. 10, v. Selasinsky, Sec. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 31, unter Beförderung zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, in das Großherzogl. Hess. Feld-Art. Regt. Nr. 25 (Großherzogl. Art. Kerps), verseßt. Meyfarth, Pr. Æ. vom R egt. Nr. 36, zum Hauptm. und Battr. Chef, Pohl,

ec. Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt.,, beide vorläufig ohne Patent, Launhardt, Crop , Sec. Lts. vom Feld-Artillerie- Regiment Nr. 30, zu Pr. Lts., vorläufig ohne Patent, be- fördert. Klec>l, Sec. Q. vom Inf Mei Graf Barfuß L Westfäl.) Nr. 17, kommandiert zur Dienstleistung bei dem eld-Art. Regt. Nr. 33, in dieses Regt, Thielen Sec. Lt. vom 1. Hannov. Inf. Regt. Nr. 74, kommandiert zur Dienstleistung bei dem 2. Hannov. Feld-Art. Regt. Nr. 26, in dieses Regt., verseßt. Asbrand gen. v. Porbed>, R und Kommandeur des Bad. Fuß-Art. Regts. Nr. 14, Kühlenthal, Oberst-Lt. und Kommandeur

des Fuß-Art. Regts. General-Feldzeugmeister (Brandenburg.) Nr. 3, zu Vbersten, Roth, Major à la suite des Schleswig-Holstein. Fuß-Art. Regts. Nr. 9 und 1. Artillerie-Offizier vom Play in N zum Oberst Lt, Maaß, Hauptm. vom fFeld-Arf egt. General- Feldzeugmeister (2. Eee ae Nr. 18 und kommandiert als angs nl n der Großherzogl. Hess. (25.) Div., zum überzähl. Major, rdert.

Stein, Major à la suite des Fuß-Art. Ngts. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, unter Entbindung von der Stel als Art Bffigier vom Play in Graudenz, als Bats. Kommandeur in das Fuß-Art. Regt. v. Linger (Ostpreuß.) Nr. 1 versezt. Wulz, Hauptm. à la suite des Fuß-Art. Bats. Nr. 13, unter Entbindung von der Stellung als Art. Offizier vom Plat in Neubreisah, zum Major, vorläufig ohne Patent, befördert und zum Art Offizier vom Play in Graudenz, Schulße, Hauptm. und Komp. Chef vom Fuß-Art. Ngt. Nr. 15, à la suite des Regts. gestellt und zum Art. Offizier vom Play in Neubreisah, ernann. Roehr, Pr. Lt. von demselben Regt., zum Hauptm. und Komp. Chef, Schneider, Sec. Lt. von demselben MReat., zum Pr Lt., beide vorläufig ohne Patent, befördert.

Groß, Zeug-Pr. Lt. vom Art. Depot in Koblenz, zum Zeug- Hauptm., Schmidt, Zeug-Lt. von der Pulverfabrik in Spandau, zum Zeug-Pr. Lt.,, Küsel, Zeug-Feldw. vom Art. Depot in Mainz, Wittig, Zeug-Feldw. vom Art. Depot in Karlsruhe, Malyahn, Zeug-Feldw. von der Geshützgießerei, zu Zeug-Lts.,, Rothkehl, Vauptm. von der Fuß-Art. Schießschule, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei der Gen. Insy. der Fuß. Art. und unter Verseßung in das Fuß-Art. Regt. Nr. 15, zum überzähl. Major, befördert. Foerster, Oberst-Lt. à la suite des Westf. Pion. Bats. Nr. 7 und Kommandeur der Pioniere des XV. Armee-Korps, zum Obersten, Schlenther, Major von der 2. Ingen. Insp. und Ingen. Offizier vom Plat in Posen, Breitenbach, Major und Kommandeur des Hann. Pion. Bats. Nr. 10, zu Oberst-Lts., befördert. Kuehnel, Oberst-Lt. von- der 3. Ingen. Insp. und Ingen. Offizier vom Play in Köln, zum Inspekteur der 5. Festungs- Insp. ernannt. Wolff, Major von der 2. Ingen. Insp. und Ingen. Offizier vom A in Glogau, unter Verseßung in die 3. Ingen. Insp., in gleicher Eigenschaft na< Köln übergetreten. Hermann, Major von der 1. Ingen. Insp., unter Verseßung in die 2. Ingen. Inspektion, zum Ingenieur-Offizier vom Platz in Glogau ernannt. v. Winterfeld, Hauptmann vom Hannoverschen Pion. Bat. Nr. 10, zum Major, Hoff mann, Pr. Lt. von der 2. Ingen. Insp., zum Hauptm., Fischer, Sec. Lt. vom Bad. Pion. Bat. Nr. 14, Dier>ksen, Sec. Lt. vom Hess. Pion. Bat. Nr. 11, zu Pr. Us.,, beide vorläufig ohne Patent, Cornelius, Sec. Lt. vom Schleswig- Holstein. Pion. Bat. Nr. 9, zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, O Mies

reuzinger, Oberst-Lt, beauftragt mit der Führung des Eisen- bahn-MRegts. Nt. 2; zum Kommandeur dieses Regts. ernannt.

Sembach, Major und Komp. Chef vom Brandenb. Train-Bat. Nr. 3, unter Verleihung eines Patents seiner Charge, zum Kom- mandeur des Pomm. Train-Bats. Nr. 2 ernannt. Piëske, Pr. Lt. vom Ostpreuß, Train-Bat. Nr. 1, unter Beförderung zum Rittm. und Komp. Chef, in das Brandenburg. Train-Bat. Nr. 3, Frhr. v. Schren> v. Nouzing, Pr. Lt. vom Train-Bat. Nr. 17, in das Ostpreuß. Train-Bat. Nr. 1, verseßt. v. Kries, Sec. Lt. vom Train-Bat. Nr. 17, zum Pr. Lt. befördert. v. Dü>er, Pr. Lt. vom Westfäl. Train-Bat. Nr. 7, in das Niederschles. Train-Bat. Nr. 5 verseßt. Be>kedorff, Sec. Lt. vom Westfäl. Train-Bat. Nr. 7, zum Pr. Lt., Jung, Sec. Lt. vom Rhein. Train-Bat. Nr. 8, zum überzähl. Pr. Lt., befördert.

Befördert werden: a. zu Sec. Lts.: die Port. Fähnrs.: Graf v. Kal>reuth vom 2. Garde-Feld-Art. Regt., Wagner vom Inf. Regt. Herzog Karl von Me>klenburg-Strelitß (6. Oftpreuß.) Nr. 43, Braumüller, Boldt, Wendhausen, v. Trotha vom Kolberg. Gren. Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, Hollaß vom Inf. Negt. Prinz N von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, Roll vom 6. Pomm. Inf. Negt. Nr. 49, v. d. Lan>en-Wakenitßz vom 2. Pomm. Ulan. Regt. Nr. 9, Weste vom 1. Pomm. Feld- Art. Regt. Nr. 2, Bürde vom 2. Pomm. Feld-Art. Nr. 17, Mügge vom Gren. Regt. Prinz Carl von Preußen (2. Branden- burg.) Nr. 12, Sommer vom Inf. Regt. Großherzog Friedrich Franz 11. von Me>lenburg-Schwerin (4. Brandenburg.) Nr. 24, Hedemann, Schüler vom Füs. Negt. Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, v. Giese vom Hus. Regt. von Zieten (Brandenburg.) Nr. 3, v Heyniß vom Ulan. Regt. Kaiser Alexander 11. von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, dieser unter Verseßung in das Litthau. Ulan. Regt. Nr. 12, Schulß vom Inf. Negt. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, Schniewindt vom 3. Magdeburg. Inf. Regt. Nr. 66, Baumann vom 3. Thüring. Inf. Regt. Nr. 71, v. Bergen vom Magdeburg. Hus. Negt. Nr. 10, Neste, v. Einem vom Ulan. Regt. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, v. Poser vom 3. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 50, Lehmann vom 3. Posen. Inf. Regt. Nr. 58, Gebe, v. Kottwiß vom Drag. Negt. von Bredow (1. Schles.)

r. 4, Duhme, v. Puttkamer vom Gren. Regt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, Koschella vom Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, P yhrr vom Füs. Regt. General-Feldmarschall Graf Moltke (Schles.) Nr. 38, Schindler vom 4. Niederschle]. Inf. Regt. Nr. 51, Giese vom 3. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 62, v. Shwichow vom Leib-Kür. Regt. Großer Kurfürst (Schles.) Nr. 1, v. Chtapow ski vom Ulan. Regt. von Kayler (Schles.) Nr. 2, Salzmann vom Feld-Art. Regt. von eraer (Schles.) Nr. 6, Runge vom Inf. Regt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, Rühle, A < vom Inf. Regt. Vogel von Fal>enstein (7. Westfäl.) Nr. 56, Wel >er vom Inf. Regt. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, Müller, Goedel vom 8. Rhein. Inf. Negt. Nr. 70, Biallo-Blobky vom 1. Hanseat. Inf. Negt. Nr. 75, v. Görne vom 2. Hanseat. Inf. Regt. Nr. 76, v. e Gtelt vom 1. Hannov. Inf. M Nr. 74, Hoppe vom Inf. Regt. von Voigts- B (3. Hanngv.) Nr. 79, Krebs vom 2. Hess. Inf. Regt. Nr. 82, v. Neichmeister vom Braunschweig. Inf. Regt. Nr. 92, Graf v. Wedel vom Oldenburg. Drag. Regt. Nr. 19, S vom Feld- Art. Negt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, dieser unter gleichzeit. Verseßung in das 1. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 7, Spitta vom 3. Großherzogl. Hess. Inf. Regt. (Leib-Regt.) Nr. 117, v. Wiens- kowski vom Großherzogl. Hes, A egt. Nr. 25 (Großberzogl. Art. Korps), Groos vom Naffau. Feld-Art. Regt. Nr. 27, v. Carben vom 5. Bad. Inf. Regt. Nr. 113, Strebe vom 7. Bad. Inf. Regt. Nr. 142, v. Shirach vom 1. Bad. Leib-Drag. Regt. Nr. 20, dieser unter Verseßung în das Garde-Kürassier-Regiment, v. Grimm vom 1. Bad. Leib - Dragoner - Regiment Nr. 20, Derichs, Dieß vom Inf. Regt. Nr. 132, Althaus vom Inf. Negt. Nr. 143, v. Georgii-Georgenau vom 3. Schles. Drag. Regt. Nr. 15, Winterstein, Feichhter, Neinhardt vom Feld- Art. Ses. Nr. 15, Hepp vom Feld-Art. Regt. Nr. 31, Miethner vom Inf. Regt. Nr. 144, Dekkert vom Schleswig-Holstein. Drag. Negt. Nr. 13, Moser vom Königs-Inf. Regt. Nr. 145, Bier- \henk vom Feld-Art. Regt. Nr. 34, Roestel, Hartmann, Bor> vom Gren. Regt. König Friedri 1. (4. Oftpreuß.) Nr. 5, Krause vom Inf. Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, Ma> vom Ulan. Regt. von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4, Mach olz, Aly, Müller vom Feld-Art. Regt. Nr. 35, v. Münchhausen vom Brandenburg. Jäger-Bat. Nr. 3, Ribbe> vom Lauenburg. Jäger-Bat. Nr. 9, Scheer vom Hessishen Jäger-Bataillon Nr. 11; b. zu außeretatsmäß. Sec. Lts. : die Port. Fähnrs.: Groß vom

uß-Art. Regt. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, Haccius, vom

uß-Art. Negt. Enke s Nr. 4, Meisner, Z iegert, Knoll vom Fuß-Art. Negt. von Dieskau Ce ea Nr. 6, v. Daa de vom Rhein. Fuß-Art. Regt. Nr. 8, Pfuhle vom Fuß-Art. Regt. Nr. 10, Dreyer vom Fuß-Art. Regt. Nr. 11; e. zu Port. Fähnrs. : v. Bomsdorf f, charakteris. Port. Fähnr. vom Garde-Füs. Regt., die Unteroffiziere: v. Schmeling-Diringshofen vom Königin Elisabeth Garde-Gren. Regt. Nr. 3, v. Bene>kendorff u. v. Hinde n-

burg vom 1. Garde-Drag. Regt. Königin von Großbrit. und Irland Graf v. Zedlitz u. Ecübs@ler vom 3. Garde-Ulan. Regt.”