1894 / 114 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| : F E M S

ns

S

E E

[11388]

eneralversammlung der Aktionäre der DUATEfADEIN WB el Kreis Höxter : Den “L, 1894, Mittags 13 be 1 eet s Wre. 6 Mobreht

Je

am F

in Brakel. Fagesardmuung : 1) Vorlegung der Bilänz, des ‘(Véilufi

t:-Kontôs sowie“ des Ges(häftsberichtes

pro Geschäftsjahr 1893/94 und Beschluß-

fassung hierüber. Men err Direktor Kiel.

Referent! Hêrr Waldeyer. Brakel, den 15. Mai 1894.

2) Gemeinschaftlihe Bezüge von Kunstdünger.

Vorstand der Zuckerfabrik Brakel

Kreis Höxter.

Tilly. Albers. Waldeyer.

ewinn- und

arenz. Büttner.

[11383]

* Activa.

Actien - Gesellschaft für Heizmaterial - Sparapparate.

Bilanz am 31. Dézember 18983. Passiva.

Noch nicht eingezahltes Kapital . .

Bei Banquier deponiert Gewinn- und Verlust-Konto

M.

25 200|—|}| Grundkapital in 36 Aktien 4 536/36} Kreditoren 6 264/64

36 001|—

Soll. Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1893.

M 36 000

S 28,

36 001|— Haben.

Vortrag aus dem Jahre 1892 Prorea rja

M : : ¿‘Grad Zinsen des bei Banquier deponierten Ka-

M 20.45 |

pitals onftige Ausgaben 98.— 348 45 Verlust auf 1894 vorzutragen

6 403/29

M d

138/65 6 264/64

| 6 403/29

[11821] Activa.

Bilanz der Joh. Wirth’schen Hofbuchoruckerei A.-G. in Mainz h ails per Us Dezember 18983.

Passiva.

Immobilien-Konto

Maschinen-Konto 59/0 Abschreibung

Schriften-Konto Zugang

2X5 9/0 Abschreibung Mobilien- und Utensilien-Konto

10 9/6 Abschreibung Verlags-Konto Zeitschriften-Konto Konto-Korrent-Konto, Debitoren . .

» n 2 ITeDITOTEN. M R Lohn-Konto (Saß-Vorrath) Vorräthe

_ Soll,

—T59 127/50

f 4 X N 175 075 À Aktien-Kapital-Konto . 33 142/29 E E E N 1 65711 31 485/18] Reserve-Konto . . .. Mestkauf-Konto.. ._.

1 857/36 Delkredere-Konto . ..

7 688/74

T 790474 | 79047 7114/27

141 24161

Gewinn- u

Wechsel-Accept-Konto .

160 984/86 Reingewinn

4 02462] 156 9602

216

45 000 70 000

| 6 423/70 3 214 29] 3 369/50 22 235 30 520 87773 Verlust-Konto.

147 665/31

620 877/73

M. 300 000 105 000 3 470 79 87625 898

13 252

18 379

Haben. Ey

N O

¿ u en Keitto A

Miethe- und Zinsen-Konto . .

Haus- und Maschinen-Reparatur- Nonto

Materialien-Konto

Abschreibungen: 23 9/0 auf Schriften-Kto. M 4024.62 59/0 auf Maschinen-Kto. 1657.11 10 9/9 auf Mobilien-Uten- filien-Konto

An Reingewinn

108 640/67

M.

41-048 Betriebs-Einnahmen

16 8 Gewinn-Vortrag aus 1892, .. D

780 19 979

6 472/20 18 379/73

M. H 108 050/38 990/29

L 108 640/67

__ Laut Beschluß der heute stattgehabten Generalversammlung gelangt die Dividende mit 4 40 per Aktie gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 5 vom 1. Juli a. c. an an unserer Kasse zur

Auszahlung.

Mainz, den 26. April 1894.

8car Lehmann.

Foh. Wirth’ sche Hofbuchdruckerei A.-G,

[19196]

7, Affecuranz-Compagnie von 1856 in Liquidation. Nachdem am 20. Dezember 1893 dur die Generalversammlung der Aktionäre die Liquidation

der 7. Affsecuranz-Compagnie von 1856 beschlossen ist, ergeht hiermit an die Gesellshaft in Gemäßheit Art. 243 H.-G.-B. die geseßliche Au

Die 7. Affsecuranz-Compagnie von 1856 in Liq,

Der Liquidator: D Semler, Dr.

| l Gläubiger der fforderung, sih bei der Gesellschaft zu melden.

In Gemäßheit Art. 244 a. H.-G.-B. wird nachstehend die Liquidations-Bilanz veröffentlicht. Liquidations-Bilanz der 7, Assecuranz-Compagnie von 1856,

Anno 1893 ultimo Dezember:

In diesem Jahre sind gezeihnet an Kapital

Vebertrag aus 1892 *) für taxierte Shäden .

wofür die Prämie e Eh isiko L O

und für den laufenden

M 1 . M318 329.77

*) Nicht 1893, wie in Nr. 112 d. Bl. gedru>t. M1

Dagegen sind bezahlt : S

Nistorni, Rü>kgaben und Reassekuranzprämien ,

Courtagen, Honorar, Salair und Kosten

y Einkomméeénsteuer y y

Zinsen

Für Schäden und Havarien aus 1892 und früheren Jahren . ..... äden und Havarien aus 183 Le

. 6 969 911.28

. » 421 579.87

« 389 811.40

439.69

v 112 922.10 020000. 4

278 770.90

438 326.77 717 096.67

495 914.91

Saldo: ¿G

Die bis ultimo Dezember bekannten Schäden und Havarien werden

Tae R

E N M 369 126.—

Für nicht angediente Schäden und Havarien den laufenden Risiko ultimo Dezember « zu zahlende Courtagen und Kosten angenommen“. . ,. s ultimo Dezember aus laufenden Policen und eassekuranz-Zessionen zu empfangende Prämien unter Berü>sichtigung darauf lastender Re-

assekuranz-Prämten angenommen

Debitores.

An Aktionisten Prämien-Debitores Bank-Konto Kassa-Konto Gewinn und Verlust von 1892 . dasselbe 1893 A. F. Bertheau

Bilanz ultimo Dezember 1893.

64 000.— ,„ 6 000.— , Beêrlust, K

A Ml 720 000|—|}| Per Kapital-Konto 189 762/61] Darlehn-Konto 11427/2500 Vorschuß-Konto 300/42 Sthadens-Reserve-Konto . 219 57476) Prämien-Reserve-Konto . . 395 064/241 Kosten, Courtagen 2c

282 936/01

1 819 065/29 4 Hamburg, 19. Januar 1894.

7, Affsecuranz-Compagnie von 1856 in Liq.

Der A

ufsichtsrath. Theodor Dil D Zt, S befibendér.

Der Liquidator: Semler, Dr.

D9T 181.76

616 246.— 395 064.24

Creditores.

MELIGCHS Ma

M S 900 000|— 116 197/90 186 621/39 434 126|— 176 120/—

6 000|—

819 065/29

[11401] Actien-Gesellschaft für Pappenfabrikation.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- dur< zur diesjährigen ordentlichen Generalver- sammlung Sonnabend, den 30, Juni cr., Vor- mittags 9 Uhr, nah dem Norddeutschen Hof hier, Mohrenstraße 20, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : .

1) Geschäftsberiht unter Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlust - Kontos pro 1893/94. |

2) Bericht der Nevisoren, Decharge - Ertheilung und Festseßung der Dividende.

3) Abänderung des $ d des Statuts (stattgehabte Reduktion des Grundkapitals).

4) Neuwahl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

5) Wahl von Revisoren.

Zur Theilnahme an der Generalvertamnung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien oder die Depotscheine der Reichsbank über diese Aktien spätestens bis 28. Juni cr., Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse, Pankstr. 46, oder bei Herrn Leopold Friedmann hier, Oranien- straße 69, deponiert haben.

Berlin, 17. Mai 1894.

Der Aufsichtsrath der Actien-Gesellschaft für Pappenfabrikation. Leopold Friedmann.

[11322] Actiengesellschaft „Mainketie“, Mainz. Die von der 10. ordentlichen Generalversammlung am 21. April genehmigte Dividende pro 1893 ge- langt mit | “#6. 17,50 pro Aktie der volleinbezahlten Serie A. I gegen Abgabe des Kupons Nr. 10 und mit 4 12,25 pro Aktie der mit 709/69 einbezahlten Serie A. 11 gegen Vorzeigung und Abstempelung der Interims-Aktienscheine bei den Herren : ; Bamberger «& Co. in Mainz, Philipp Elimeyer in Dresden, - M ergoacy in Offenbach a. M. sowie ei der Aschaffenburger Volksbank in Aschaffen- burg und der i Bayerischeu Handelsbank in München zur Auszahlung. Mainz, den 15. Mai 1894. Die Direktion.

7) Erwerbs- und Wirthschafts: Genossenschaften. Keine. N SPRIRE P S E E E E E: E PIE A S PEA E S A BUE E E Pa 8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[11393] Bekanntmachung. _ Rechtsanwalt Wilhelm Günter dahier_ist heute in die Liste der beim Königl. Amtsgerichte Neyu- burg a. D. zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden. Neuburg a. D., den 15. Mai 1894. Königl. Bayer. Amtsgericht Neuburg a. D. Der K. Ober-Amtsrichter: (Unterschrift.)

R E Q C A E S S S S N E G A E E T E

9) Bank - Ausweise.

Keine. N E]

10) Verschiedene Bekaunt- machungen. [11400]

Deutsch - Ostafrikanishe Gesellschaft,

Die Mitglieder unserer Gesellschaft werden zur diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung auf Dienstag, den 12. Juni 1894, Vor- mittags 107 Uhr, in die Geschäftsräumne der Ge- sellshaft, Wilhelmstraße 57/58 I1. zu Berlin, ganz ergebenft eingeladen.

Tagesordnung:

1) Erörterung des Geschäftsberihts über das Jahr 1893 sowie des Berichts des Prüfungs- aue unes und Genehmigung des Hauyt- abschlusses per 31. Dezember 1893.

2) Wahl von Mitgliedern des Verwaltungsraths,

Berlin, den 16. Mai 1894.

Der Vorsitzende des Verwaltungsraths:

Karl von der Heydt.

[10595]

Allgemeiner Deutscher Versiherungs-= Verein in Stuttgart,

Die verehrlichen Mitglieder werden auf Grund der $8 9 bis 12 der Statuten zur neunzehnten

ordentlichen Generalversammlung hiermit eingeladen. Dieselbe findet am Mittwoch, den 30, Mai 1894, Vormittags 10 Uhr,

im Bürgermuseum (Langestraße Nr. 4B.) hier statt. Tageso

rdunuung:

1 Oen Î 14 Ziffer 1, 2, 3 und 4 der Statuten bezeichneten regelmäßigen Berathungen

Beschlüsse und Wahlen,

2) Anträge des Verwaltungsraths, betreffend : die Aenderung einzelner Bestimmungen der Versicherungsbedingungen des Vereins und Neufeststellung der Versiherungsbedingungen der Kautions-Versicherung. 3) Mittheilung der Abänderung des mit der Stuttgarter Mit- und Rückversihherungs-Aktien- Gesellschaft abgeschlossenen Vertrags vom 9. Juli 1891 und 21. Juni 1893. Die Mitglieder können die Vorschläge wegen Abänderung der Versicherungsbedingungen vom 16. ds. Mts. an vom Vorstand des Vereins beziehen. Zur Theilnahme an der Generalversammlung is der Nachweis der Legitimation nah $ 12 der

Statuten erforderlich. Stuttgart, den 10. Mai 1894.

Der Vorsitzende des Verwaltungsraths : GCmil Mittler,

1% Feuerversiherungs-Verband deutscher Fabriken. Rechuungs - Abschluß

für

Einnahme.

das zweite Geschäftsjahr 1893.

Ausgabe.

Prämien-Einnahme . . , 106 430.28 Prämien - Reserve aus 1891/92 Zinsen, Gebühren und fonstige Ein- nahmen 7 586 Verlust 69 723

124 039/13

201 349/15 Activa. Bilanz pro 31.

Bezahlte Brandschäden einshließli< Regulierungskosten, abzüglih des Antheils der Rückversicherer 4

Nückversicherungs-Prämien u. Ristorni

Prämien-Reserve

Schaden-Reserve

Zinsen auf die Obligationen pro 1893

Verwaltungskosten

Geschäftsunkosten

Amortisation auf Organisationskosten des 1. Nechnungsjahres (1891/92)

Organisationskosten pro 18933 ..….

Abschreibung auf Inventar

Verbrau an Dru>sachen Schildern

26 164 38 77 381/90 22 158/80

| 201 349116 Dezember 1893. Passiva.

Solawechsel der Obligationsinhaber . | 750 000 Kassenbestand 4 986/60 Organisationskosten aus dem 1. Rech- nungsjahre 1891/92 , . 29 482.73 Amortisation gemäß $ 36 des Statuts 7 370.68 Guthaben bei Banken . . 193 043,39 Í / Diberien , 12044391 9200 087 Kautions-Effekten 4 000 Invéntar, Buchwerth . . 1725.50 59% Abschreibung 86.30 1 6392 Werth der vorräthigen Dru>sachen Werth der vorräthigen Schilder 70 | 1 280/80 Verlust 69 723/04

22 112

1 058 829/47 Berlin, den 13. April 1894.

Betriebsfonds 1 000 000/— Prämien-Reserve 92 158/80 Schaden-Reserve 8 030/40 Noch nicht abgehobene Zinsen auf die Obligationen: pro 1891 150/— pro 1892 337/50 pro 1893 11 993/79 Diverse Kreditoren 12 159/02 Kautionen 4 000/—

1 058 829/47

Feuerversicherungs-Verband deutscher Fabriken.

Der Aufsichtsrath. V: Fe Hol. Eduard Oehler. Die in der Generalversammlung vom 27.

Der Vorstand.

V.: A. Pfaff. i April 1893 gewählte Nevisiong-Kommissios hat die

vorstehende Bilanz sowie den vorstehenden Rechnungs-Abschluß geprüft und mit den ordnungsm äßig: 6 führten Büchern des Verbandes in Uebereinstimmung A, es MILA DENE* OTORUNG

Berlin, den 25. April 1894. Hugo Blank,

Alb, Schubart.

Hub, Wolff.

M 114.

Dritte Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 17. Mai

1894.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Hefanntmahhungen der deuts<hen Eisenbahnen enthalten find, ersheint au< in einem besonderen

Central-Handels-Register für

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reigts kann durch alle Post - Anstalten, für

Berlin au burt die Königliche Expedition des Deutschen Rei

Anzeigers SW-, ilhelmstraße 32 bezogen werden.

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- genannten an dem bezeichneten Tage die Ertheilung eines Patentes nahgesu<t. Der Gegenstand der Anmeldung is einstweilen gegen unbefugte Be- nußung ge[<üßt.

lasse. Klase 9202, Hutspange für Damenhüte.

Albert Winter in Beclin N., Brunnenstr. 92 T1. 30. Mai 1893.

4. K. 11 443, Haltevorrihtung für Lampen- zylinder. E. E. Kri>>meyer in St. Peters- burg; Vertreter: C. v. Ossowski in Berlin W., Potsdamerstr. 3. 22. Januar 1894,

, R. 8369. Ausführungsform der in der Patentschrift Nr. 54 466 beschriebenen Regenerativ- Petroleumlampe. —Ross Atkins Sunlight Oil Lamp Company Ltd. in Hampton Works, Birmingham; Vertreter: A. du Bois- NReymond und Max Wagner in Berlin NW., Schiffbauerdamm 29 a. 8. November 1893.

8, G. S708. Verfahren zum Dämpfen von Geweben u. \. w. in aufgewi>eltem Zustande. Gustav Bernhard Gerla<h in Crimmitschau, Schütenstr. 9. 27. Januar 1894.

O. 1950, Apparat zum Beizen, Färben, Waschen u. |. w. von Garnen in aufgewi>eltem Zustand (Cops). Jul. Otto Obermaier in Lambre<ht, Rheinpfalz. 19. Juli 1893.

W. 988383. Kontinuierlih wirkender Dämpf- apparat für Gewebe u. . w. Firma Weifß- Fries in Kingeréheim, Kreis Mülhaufen. 26. Fe- bruar 1894.

. B. 15058. Verfahren zur Darstellung von Brenzcatechin. Firma E. Mere> in Darmstadt. 7. August 1893.

B. 15 4383. Verfahren zur Darstellung von Venzoësäuresulfinid (Saccharin). Basler Chemische Fabrik Bindschedler in Basel; Vertreter: F. C. Glaser, M Geh. Kommis- sions-Rath, und L. Glaser, Reg. - Baumeister, in Berlin SW., Lindenstr. 80. 24. November 1893.

B. 15 839, Verfahren zur Darstellung von höheren Homologen des Brenzkatechins. Firma E. Mere in Darmstadt. 8. Värz 1894.

. 71LO2. Verfahren zur Herstellung von fünstlihem Moschus; 2. Zusaß zum Patente Nr. 47 599. Fabrigues de Produits Chimigues de Thann et de Mul- house in Thann (Elsaß). 6. Oktober 1893.

14. N, 2983. Fran mit fkreisendem Kolben und Entlastung durch seitlihe Führungs- zapfen unter entgegengeseßt gerihtetem Druck. Nudolf Nadeuiczek in Budapest, VI1I. Bez., Praterstr. 69 ; Vertreter : Nichard Lüders in Görliß. 1. September 1893.

15, A. 3563. Pete. Robext Scott Anderfon und Ctuard Wakefield Blackhall in Toronto, Provinz Ontario, Kanada ; Vertreter : Franz Wirth und Dr. Rich. Wirth in Frank- furt a::M. 31.:Juli 1893. : i

N. 2774. Elektrishe Typenschreibmaschine mit Einrichtung zum Fernschreiben. Albert David Neal und Howard French Eaton in Boston ; Vertreter : Hugo Pataky und Wilhelm Pataky in Berlin NW., Luisenstraße 25. 29. No- vember 1892.

20, G. S581. Zugde>ungsanlage. Francesco Gorziglia und Salpator Chambon in Genua, Italien; Vertreter : Alexander Specht und J. D. Petersen in Hamburg, Fishmarkt 2. 27. No- vember 1893. E

21, F. 6816. Elektrishe Maschine. Waldemar Fritsche in Berlin N., Am Kupfer- graben 4. 19. Mai 1893.

«„ L, 7077, Verfahren zur Regelung elek- trisher Treibmaschinen mit gesondertem Anker- und Schenkelstromkreis. Harry Ward Leonard, Nr. 136 Liberty Street, New-York, V. St. A.; Vertreter : A. du Bois-Reymond in. Berlin NW., Sciffbauerdamm 29a. 24. November 1891.

24, K. 11 439. Vorrichtung zum Entfernen

der Paal aus den Flammrohren der Dampf-

kessel. W. Kühne in Thiede bei Braunschweig, Sranffurterstr. 147. 23. Januar 1894.

28, K. 11 898, Geradführung für Lederwalzen. Klein & Hemmer in Pirmasens, Rheinpfalz, 6. Januar 1894.

31, M, 10630. Maschine zur Herstellung von Armkernen für Niemscheiben und Räder. Oskar Müller in Berlin O., Blumenstr. 32. 15. März! 1894.

33, H, 13685. Seilbo>zelt. Kurd Hahn, Major a. D., und Reinhold Hoese, Regierungs- und Stadt-Baumeister, in Berlin S3.,, Grimm- straße 26. 12. Juli 1893.

34. B, 15 487. Waschmaschine. Paul Bolle in Berlin W., Steinmeystr. 5. 6. Dezember 1893.

V, 15 678, Vorrichtung zum felbstthätigen Festhalten von Anlegeleitern. Max Becker in Ratibor, O.-Schl. 29. Januar 1894.

36, G. 8765, Dauerbrandofen mit Zugwechsel- einrihtung. E. F. Goltermanun in Hannover, Schillerstraße 35. 19. Februar 1894.

37, O. 2045. Gerüsthalter; Zusaß zum Pa- tente Nr. 50503. Hermann Oevenscheidt in Werdohl, Kreis Altena. 6. Februar 1894.

48. K, 11 556, Glühofen, Daniel Kegler in Mannheim. 5. März 1894.

und Königlich Preußischen Staats-

dunklen Ueberzuges auf Metallen. La Pierre, auptmann und Kompagnie-Ehef im Niederrh. üs.-Ngt. Nr. 39, in Düsseldorf, Kronprinzen- traße 36. 5. März 1894.

Klasse. 7

53, C. 4830. Verfahren zum Aufbewahren von Milh und Rahm. Frederik Casse in Kopenhagen, Hortensiarej 18; Vertreter: R. Deißler, J. Maeme>ke und Fr. Deißler in Berlin C., Alexanderstr. 38. 4. Dezember 1893.

M. 10 547. Ventilvershluß für Sterilisier- gefäße. Dr. Gustav Müller in Loburg. 15. Februar 1894.

54, A. 3810, Maschine zur Herstellung von O Frank Hopkins Allen in torwih, Grafschaft Nerw-London, Staat Con- necticut, V. St. A.; Vertreter: Max Schöning in Berlin 8., Morißstr. 9. 15. März 1894.

55, H, 14220. Knotenfänger mit veränder- liher Schlißweite. Gottlieb Heerbrandt in NRaguhn in Anhalt. 29. Dezember 1893.

63. H. 14385, Sicherung für Wagenachs- vershlüsse ohne Gewinde am Achszapfen. Leonhard Hagmeyer in Geislingen a. Steig, Württemberg. 19. Februar 1894.

64, L, 8670. Bierglasuntersaß mit mehreren ählvorrihtungen. Arno Linke in Chemnig, Z3wi>auerstr. 112, 13. Februar 1894.

72. B. 14012. Vershluß für Hinterlade- geshüße, bestehend aus einem excentris< zur Geschüßachse in einem Gewinde drehbaren Ver- {lußblo>; Zusaß zum Patente Nr. 59 663. Oscar William Bergmann, Lieutenant der schwedischen Artillerie, in Gothenburg und Ernst Ternström in Paris ; Vertreter: Alexander Specht, J. D. Petersen in Hamburg und Marx Lemke in Berlin. 30. November 1892.

N. 3010. Vorrichtung, um bei Werkzeugen zum Auswechseln der Zündhüthen in Patronen- hülsen diese festzuhalten und zu zentrieren. Mathias Frithiof Norrftröm , Unton Leontius Zetterling und Oscar Alfred Rosengren, sämmtli<h in Sto>kholm; Vertreter: F. C. Glaser, Königl. Geh. Kommissions-Rath und L. Glaser, Neg.-Baumeister, in Berlin SW,, Lindenstr. 80. 14. Oktober 1893.

T. 4126. Scartenlaffete, bei welcher das Geschüßrohr in einer federnden, _den Rüksto aufnehmenden Platte gelagert it. Ernst Teruström in Paris, Rue Auber 8; Vertreter : Alexander Specht und J. D. Petersen in Ham- burg und Max Lemke in Berlin. 25. April 1894.

77, C. 4887. Drehpropeller für Luftschiffe; Zusatz zum Patente Nr. 73 799. Rich. Czygan, Pfarrer in Hermeékeil. 4. Januar 1894.

S1. A. 3714. Verschluß für Blechbüchsen. Aktiengesellschaft für Anilin - Fabrikation in Berlin S0. 33, an der Treptower Brü>e. 23. Dezember 1893.

2) Versagungen.

Auf die nac\stehend bezeichneten, im Reichs-Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten An- meldungen ist ein Patent versagt. Die Wirkungen S e tweiligen Schußes gelten als nit eingetreten.

asse.

6, G. $0083. Filter. Vom 10. Juli 1893. S9. M. 7364. Verfahren und Apparat zur

Inversion von Zuckerlösungen und Stärke. Vom

22, Dezember 1892.

« Sch. $091. Verfahren zur Herstellung lös-

liher Stärke. Vom 20. März 1893.

3) Uebertragungen.

Die folgenden Patente sind auf die nachgenannten Seonen Übertragen. lasse.

12. Nr. 72 942. Farbwerke vorm. Meister

Lucius «& Brüning in Höchst a. M. Ver-

fahren zur Darstellung der m-Jod-o-orychinolin-

ana-fulfonsäure. Vom 25. August 1892 ab.

Nr. 73 145, Farbwerke vorm. Meister Lucius & Brüning in Höchst a. M. Ver- fahren zur Darstellung von m-Chlor- und m- Brom-o-oxychinolin-ana-sulfosäure; Zusaß zum Patente Nr. 72942. Vom 24. Januar 1893 ab. 22, Nr. 65273. Leopold Cafsella & Co. in Frankfurt a. M. Verfahren zur Darstellung eines s{<warzen sekundären Disazofarbstoffes aus a-Amidoacetnaphtalidmonosulfosäure. Vom22.No- vember 1891 ab.

Nr. 74 688, Farbwerke Meister Lucins «& Brüning in Höchst a. M. Verfahren zur Darstellung von ß-Naphtylamin, #141-Naphtyla- minsulfosäure und S-Naphtylsulfaminsäure aus f1a01-Naphtolsulfosäure (#-Naphtylshwefelfäure). Vom 19. Februar 1893 ab.

4%, Nr. 28 471. Lohmaun & Stolterfoht in Witten. Klauen-Reibungskupplung. Vom 19, März 1884 ab.

„Nr. 35 721, Lohmann «& Stolterfoht in Witten. arne, an der unter Nr. 28 471 patentierten Klauen-Reibungskupplung; Zusaß zum Patente Nr. 28 471. Vom 19. August 1854 ab.

59. Nr. 48 847. Berliner Maschinenbau- Aktiengesellschaft vormals L. Schwartzkopff in Berlin, Chausseestr. 17/18. Mcehrzylindrige Kurbelpumpe, welhe dur< Wasserdru> getrieben wird. Vom 27. Februar 1889 ab. |

68, Nr. 56'384, Charles Adolph Hutton in

“6 Philip Lane, London, England; Vertreter : C. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW,,

» P. 6745, Verfahren zur Herstellung eines

Dorotheenstr. 32, Vorrichtung zur Erzeugung

latt unter dein Tite

Bezugspreis beträgt L 46 50 i Insertionspreis für den Raum einer Drud>zeile 30 4.

ausgegeben.

das Deutsche Reich. x. 1111)

Das Central - Handels - Register für das tine Reich erscheint in der Regel tägli<h. Der ähr. L

von Preßluft beim Oeffnen von Thüren. Vom 27. August 1890 ab.

4) Löschungen.

aud Infolge Nichtzahlung der Gebühren.

asse.

1, Nr. 65 096. Vorrichtung zur Unterstüßung

n Führung des endlosen Bandes bei Planstoß-

erden. i 2. Nr. 64 390.* Rahmenbatterie zur Herstel- lung von Dauerbrot in gleihförmigen Stücken. 3. Nr. 65 364. Verstellbares Kleidermodell.

y Nr. 66 119, Schnallvorrichtung für Hosen-

räger.

12, Nr. 48 285. Vorrichtung zur Erzeugung von faltem, tro>enem und fbrefelifurefreiónt Schwefeldioryd.

Nr. 72623. Borrichtung zur Herstellung von Filterschihten in Schleudermaschinen.

Nr. 73 787. Verfahren zur Ausnußung der Energie der bei der Gewinnung von Kohlensäure aus Verbrennungsgasen resultierenden hocherhigten Lauge zur Leistung von Arbeit.

13, Nr. 53 127, Wasserröhrenkessel mit drei übereinander liegenden, abwechselnd nach entgegen- geseßten Richtungen ansteigenden Röhrengruppen.

Nr. 55866. Dampfkesselanordnung mit

Flammrohrkessel-Vorwärmern.

Nr. 57 386. Nohrkrager.

Nr. 58 846. Neuerungen an offenen Appa- raten zur Klärung trüber F a keiten.

Nr. 59 086. Vielröhrenkessel ; Zusaß zum Patente Nr. 53 127.

20. Nr. 47 716. Ventil für Luftdru>bremsen

der Eisenbahnfahrzeuge.

Nr. 58 901. Anziehvorrichtung für Pferde- bahnwagen.

Nr. 59 534. Ein dur< Drahtzüge vom Stellhebel aus bewegbares Weichenstellwerk.

Nr. 59 535. Elastishes Nad für Eisenbahn-

Fahrzeuge. : Weichenstellvorrihtung für

«„ Nr. 70 027. Schienenbahnen. | Nr. 70 042. Eine Metallkuppelung mit Zentralshraubengelenk für Dampfheizrohre an Eisenbahn-Fahrzeugen. Nr. 71683. Heizungs- und Lüftungs- vorrichtung für Eisenbahnzüge. 21. Nr. 56 743. Vielpoliger Anker für elek- trishe Kraftmaschinen mit zwei oder mehr unab- hängigen Bewickelungen. . Nr. 69 151. <altungsweise zur Ladung von elefktrishen Sammelbatterien. Nr. 72 904. Elektrishe Maschine mit Regelungsvorrichtung. 22, Nr. 56 293. Verfahren zur Darstellung rother basisher Farbstoffe aus Fluoresceïn. Nr. 66 202. Verfahren zum Leimen mittels Caseïnleims. 24. Nr. 44 820. Zugregulator für Feuerungen. Nr. 50 053. Zugregulator für Feuerungen ; Zusaß zum Patente Nr. 44 820. Nr. 70215. NRußfänger. Nr. 73 310. Zugregler. „Nr. 74 004. BAiMinesporrititung. 26. Nr. 31 989, Selbstthätiger Intermittie- rungsapparat zur Abspülung der Scrubbereinlagen urt) einen periodis< eingeführten Flüssigkeits- rahl. V | Nr. 59 273.

dg: A i ; :

Nr. 60470, Windschußvorrichtung für Regerativgaslampen. : j

30. Nr. 71925. Vorrihtung zum Zuführen von Sauerstoff bezw. mit Sauerstoff ange- reicherter Luft für Betäubungsapparate.

34. Nr. 64 288. Schußvorrichtung beim Fenster-

ußen.

a7 r 60 305. Bibel.

40. Nr. 28 989. Verfahren zur Darstellung

von s{<mied- und walzbarem und kompaktem

Nickel und Kobalt. Nr. 59 888. )

von Aluminium aus Aluminaten. 5

41, Nr. 63948. Mittel zum jederzeitigen Glänzendmachen von Zylinderhüten.

42, Nr. 56/587. elteinkol Neigungswage.

„, Nr. 64 ter Selbsteinkassierende Schau- tellungsvorrihtung. i

28 Nr 63 886. Rauhrohr für Zigarren- und Zigarettenspigen, sowie für Tabakspfeifen mit künstlicher Rauchansaugung.

Nr. 72023. Knöpfe und Schmu>gegen- stände mit besonderen Lichtwirkungen.

45. Nr. 66 401. Untergrundpflug. Nr. 66 441. Butterknetmaschine. „Nr. 68 180. Heuwendemaschine. 46, Nr. 40019. Neuerungen an Heißluft- maschinen, deren Feuerung im Arbeitszylinder liegt. Nr. 68 259. Vorrichtung zum zeitweisen Festlegen und Freigeben einer Äntriebmaschine. 47, Nr. 14 778. Neuerungen in der Herstel- lung von Pa>ungs- und Dichtungsmitteln.

H Nr. 59 464. Riemen-, Seil- und Ketten- getriebe mit einer getriebenen losen und zwei trei» benden festen Rollen. i :

„Nr. 60 722. Schmiervorrihtung mere sitventil für hin- und herbewegte Maschinentheile.

Nr. 62 816. Kugellager mit balligen Füh- rungsringen und nachgiebigen Zwischenplatten.

s Nr. 63 462, euerungen an Reibungs- fupplungen mit Ein- und Ausrü>ung durch

xe L

Brenner für NRegenerativgas-

Verfahren zur Gewinnung

für das Viertel

Einzelne Nummern kosten S0 A4

federnde \<hiefe Flächen; Zusay zum Patent Nr. 58 383. E De Ae

Klasse.

47, Nr. 63 919, Federnde Stüßung wagerecht s<wingender Körper.

49, Nr. 55 602. Fräsmaschine mit vertikal verstellbarem Fräser und horizontal verschiebbarem, die Einspannvorrichtung tragendem Schlitten.

Nr. 69 342, NReifenlohmaschine mit radial verschiebbaren Lohwerkzeugen.

50, Nr. 28 121. Scheibenmühle mit zwischen den S<eiben liegendem Siebe.

Nr. 62077, Maschine zum Enthülsen von Körnerfrüchten mit loser Schale (z. B. Reis). 52, Nr. 63 714, Bonnaz - Sti>maschine zur

Herstellung von Schleifnähten.

54, Nr. 70 474, Sicgherheits-Briefvershluß.

G1. Nr. 65 159. Geräthewagen mit abnehm- barer Ausziehleiter für Feuerwehren.

¿ he 68 780. Selbstthätige Feuerlöschvor-

richtung.

63, Nr. 57 983, Feststell - Vorrichtung für Spannnagelbüchse und Spannnagel der Wa en.

64. Nr. 62 354, Eine Vorrihtung zum Ein- und Abfüllen von Bier, sowie zum Durchlüften des Bieres.

Nr. 66 400, Gefäßverschluß.

Nr. 67 029. Vorrichtung zum Ein- und Abfüllen von Bier, sowie zum Entlüften des Bieres ; Zusaß zum Patente Nr. 62 354.

Nr. 70 745, Bierglas mit Doppelde>el und selbstthätiger Bieruhr.

65. Nr. 70 028, T um s{wimmende Seeminen und dergl. bei Ebbe und Fluth auf ta Tauchtiefe unter dem Wasserspiegel zu erhalten.

68, Nr. 32 773, Neuerung an Geldschrank-

{löfsern mit Tagesfalle. Nr. 42 503, Sicherheitss{loß.

Nr. 65 035. Be, mit zweierlei

Arbeitsflähen für Drehgriff-Riegels{lösser mit Tagesxriegel.

s r. 68 349, Dreifalliges Thürscloß.

70, Nr. 69 988, Lagerung der Tafel in Schul- tafelgestellen.

Nr. 71 508, Bleistifthalter.

73. Nr. 71 192, Der Länge nah durhnähte Leine.

74, Nr. 57 703, Elektrishe Signalvorrichtung.

Nr. 60 236. Elektrische Signalanlage. 75. Nr. 55 177, Verfahren zur Darstellung von Kalilauge aus Kaliumsulfat.

Nr. 69 059. Verfahren zur Darstellung von Salpetersäure und Alkalikarbonat aus Alkalinitrat.

76, Nr. 63444, Vorrichtung zur Verminde- rung der Reibung zwischen Nöhrchen und Spindel an Spinn- und Zwirnmaschinen.

77, Nr. 58463. Billard mit Hebung der

Kugeln in der Mitte des |Tisches.

Nr. 58 944, Spielzeuà eaen Nr. 65 503. Zusammenlegbarer und trag-

barer Schießstand für Zimmergewehre. :

80. Nr. 24 232. Herabschiebbare Formspindel und Befestigung der Schablone zum mechanischen Formen von Thontükares auf der Drehbank.

Nr. 28 620. Verfahren zur Herstellung eines Rohmaterials für Asphaltstampfarbeiten.

Nr. 50009. Mit Schaufeln versehene Trommel zur Vorschiebung - des Preßgutes in

Ziegelpressen. 3

L Nr. 56 057, Verfahren zur Herstellung fünstliher Steine.

84, Nr. 65 551. Saugbagger. :

85, Nr. 63 860. Verrichtung zur Verhinde-

rung des Umhersprißens von unter Dru> aus-

laufender Flüssigkeit. /

Nr. 67 2083. Filtrierapparat.

Nr. 70 #09. Dünger- und Jauche - Trans- portwagen. i, L

Nr. 71 884, Spülabort mit Verdränger im Spülbe>ten. :

87, Nr. 63 642, Kneifzange.

SS, Nr. 44 143, Mühblrechen. ,

S9. Nr. 44 747. Neuerung an Zentrifugen mit horizontaler Ahse zum Formen und Rasffi- nieren von Zu>er. i:

b. Jufolge Verzichts.

Klasse.

51. Nr. 66 171. Repetitionsmechanik mit Fange hebel am Stößer für Pianinos. 5) Nichtigkeitserkllärung.

Das dem Mechaniker Salomon Frank in Frank- furt a. M. gehörige Patent Nr. 64511, betreffend eine Vorrichtung zur indirekten Ausnußung des Dru>es einer Hochdru>wasserleitung für trans- portable oder stationäre Springbrunnen, Sprigzen und dergl., ist dur< Entscheidung des atentamtes vom 12. Oktober 1893, bestätigt dur ntscheidung rur Reichsgerihts vom 11. April 1894, für nichtig erflärt.

Berlin, des s E Ie

aiser a L Di Be Plath,

"

[11397]

Die Entwi>kelung des Musterregisters im Monat April TSOL

m Monat April 1894 haben die nach stehend benanntén Gerichte im „Reichs-Anzeiger“