1894 / 114 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dr. phil. Carl Rudolf Hermann Wattenberg is aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten; dasselbe wird von dem bisherigen Theilhaber Adolf Christian Mar Rie>, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Ian «& Vlock. Nach dem am 5. Januar 1594 erfolgten Ableben von Johann Carl

mig Mehrer is das Geschäft von Heinrich ustav Adolf Mehrer übernommen worden und wird von demselben, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt. |

G. Marien «& Co. Diese Firma hat an Moriß Robert Jo>kus< Prokura ertheilt. E

Rasch & Co. Johann Ferdinand Sthamer ist in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und seßt dasselbe in Gemeinschaft mit den O Inhabern Ernst Georg Julius Philipp Rudolph Rasch und Carl Gustav Amandus Banthien unter unveränderter Firma fort. ;

Ernst Petersen. Zweigniederlassung der gleich- namigen Firma zu Lauenburg. Inhaber: Ernst richtiger Ernst Georg August Petersen.

F+ Engel. Nach dem am 13. Februar 1894 erfolgten Ableben von Friedrih Hermann Felix Engel ist das von demselben unter dieser bisher nicht ein- getragenen Firma geführte Geschäft von deffen Wittwe und Erben fort eführt, am 1. April 13894 jedo< von Alois August Christian Schaper über- nommen worden und wird von demselben, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt. :

Carl L. Jacoby. Inhaber: Carl Ludwig Jacoby.

Joh. Friedr. Buse. Die Kommanditgesellschaft unter dieser Qs deren persönli<h haftender Gesellschafter Johann Friedri<h Buse war, ist auf- gelöft. Laut gemachter Anzeige ist die Liqnidation beschafft; demgemäß ist die Firma gelöscht.

Das Landgericht Hamburg.

Max Nie.

Hannover. Befanntmahung. [11055] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 423 zu

der Firma: Carl Behnune eingetragen :

Das Geschäft ist zur Fortseßung unter unver- änderter Firma auf Kaufmann Carl Georg Heinrich Behne in Hannover übergegangen.

Hanuover, den 10. Mai 1894,

Königliches Amtsgericht. TV. Hannover. Ma, [11058] Im hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 5017 eingetragen : die Firma Vorwohler Vortland:-Cement- Fabrik Planck & Co mit Niederlassung bisher in Holzminden, jeßt in Hannover.

Kommanditgesellshaft auf Aktien nah Gesell- schaftsstatut vom 24. April 1875 mit Aenderungen dur) Beschlüsse vom 15. November 1881, 7. Îa- nuar, 25. März und 5 Mai 1882, 30. April 1883, 28. Januar und 22. Mai 1885, 25. Oktober und 15. Dezember 1888, 19, Januar und 18. April 1889, 15. April 1891 und 4. April 1894.

Die Firma s bis 15. Dezember 1888: wohler Cementfabrik Prüssing, Plan> & Co.

Gegenstand des Unternehmens ift:

Die Fabrikation von Portland-Zement, dessen Weiterverarbeitung zu baulihen und ornamentalen Gegenständen, die Fabrikation und Zubereitung von anfan Baumaterialien, der Handelsbetrieb mit selbst oder von Dritten fabrizierten derartigen Gegenständen, sowie der Betrieb der zu vorstehenden Zwe>en dienenden Nebengeschäfte.

Alleiniger persönlih haftender Gesellschafter ist Kaufmann Friedrih Plank jeßt in Hannover mit baar gezahlter Einlage von 40 000 4

Das Ausscheiden desfelben hat die Auflösung der Gesellschaft nicht zur Folge. /

Das voll eingezahlte Gesammtkapital der Kom- manditisten beträgt jeßt 1 341 600 4 und zerfällt in 10 Namens-Aktien von je 600 46 und 1113 Inhaber- Aktien von je 1200 M i

Die Generalversammlungen der Kommanditisten werden vom Vorsißenden des Aufsichtsraths durch Bekanntmachung mindestens 18 Tage vor der Ver- sammlung in den Gesellshaftsblättern berufen.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen unter deren Firma dur<h den Deut- schen Reichs-Auzeiger und die Braunschweigischen Anzeigen. _

en Aufsichtsrath bilden zur Zeit : 5 Geheimer Justiz-Rath Otto Haeusler, 2) Kommerzien-Rath Hermann Wolff, 3) Notar Dr. Hermann Witting, in Braunschweig, 4) Banquier Felix Herzfeld, 5) Banquier Abraham Seligmann, in Hannover. Prokura haben : 1) Kaufmann Theodor von Helmolt, jeßt in Hannover, 2) Fabrikdirektor Albert Daiber in Vorwohle. Hannover, 11. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. TV.

Bor-

Hannover. Befanntmachung. [11056] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 5021 eingetragen die Firma: ___M. Sackmanu mit dem Niederlassungsort Haunover, als deren Inhaberin Ehefrau des Ofenhändlers Theodor Sa>- männ Marie, geb. Wiege, zu Hannover und als Prokurist Ofenhändler Theodor Sa>kmann daselbst. Hannover, den 11. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. 1V.

Hannover. SBefauntmachung. [11057] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 5022 eingetragen die Firma: j Deutsch-Holläudishe Margarine-Werke H. Schwardmann & Cie. mit dem Niederlassungsorte Cassel und Zweignieder- lassung in Hannover, als deren Jnhaber Kauf- mann Ernst Moriy Bernhard Gunkcl in Cassel und als Prokurist Kaufmann Ferdinand Sommer in Hannover. Hannover, den 11. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. I1V.

Haynau. GSefanuntmachung. [11054] In unserem Firmenregister is die unter Nr. 58 eingetragene Firma:

„B. Dauziger’'s Nachfolgeët, J. London“ heute gelös<t worden. ; Haynau, den 9. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Haynau. Bekanntmachung. [11047] In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 148 die Firma E. Wagenmann zu Haynau und als deren Inhaber der Kaufmann Ernft Wagenmann zu Haynau am 9. Mai 1894 eingetragen worden. Haynau, den 9. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

[11045]

Heidelberg. u Sr e Zu D 16 Bd IL des Gesellschaftsregisters wurde eingetragen :

Firma Alktiengefellshaft „Heidelberger Schuh- fabrik“ in Heidelberg. ;

Durh Beschluß der außerordentlihen General- versammlung vom 10. April 1894 wurde die Auf- lösung der Afktiengesellshaft beschlossen.

Zu Liquidatoren wurden gewählt :

Bankdirektor Otto Clemm in Neustadt a. H., Banquier Anton Müller in Baden-Baden, Banquier Karl Theodor Herrmann in Baden-

Baden. i Heidelberg, 9. Mai 1894. Gr. Amtsgericht. Neichardt.

[11046] Heidelberg. Nr. 22272. Zu O.-3. 471 Bd. Il. des Firmenregisters wurde eingetragen :

Die Firma „Ludwig Herrmaun““ in Heidelberg. Inhaber ist Fabrikant Ludwig Herrmann dahier, verheirathet mit Rosa, geb. Maier, von Weinheim. Nach Art. 1 des Ehevertrags wirft jeder Theil 100 in die Gemeinschaft ein, während alles übrige Vermögen von derselben ausgeschlossen bleibt,

Heidelberg, 11. Mai 1894.

Gr. Amtsgericht. Reichardt.

[11059] HWelmsteät. Im Handelsregister hiesigen Amts- geritsbezirks ist Fol. 135 unter laufender Nr. 134 die Firma Friedr. Wolter, als deren Inhaber der Möbelfabrikant Friedri<h Wolter von hier und als Ort der Niederlassung Helmstedt eingetragen.

Dem Kaufmann Curt Gast ist für die Firma Prokura ertheilt. /

Helmstedt, den 10. Mai 1894.

Herzogliches Amtsgericht. Kruse. Hildesheim. Befanntmachung. [11332]

In das hiesige Handelsregister it heute Blatt 1227 eingetragen die Firma:

Karl Loebnitz mit dem Niederlassungsorte Hildesheim und als deren Inhaber: der Kaufmann Carl Loebnitz daselbst.

Hildesheim, den 12. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. L. [11062] TIserlohn. STn unfer Register über die Aus- {ließung der ehelihen Gütergemeinsdhaft ist unter Nr. 24 vermerkt :

Der Fabrikant Franz Lange zu Jserlohn hat für seine mit erstem Wohnsiy zu FJlerkohn mit Therisia Semme zu Jserlohn einzugehende Ehe dur<h gerichtlihen Akt vom 9. Mai 1894 jede Gütergemeinschaft ausgeshlossen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 10. Ma 1894 am 10. Mai 1894.

JFserlohn, 10. Mai 1894. ;

Königliches Handelsgericht. [11060] Iserlohnm. Bei der unter Nr. 916 des Firmen- registers eingetragenen Firma „Franz Mönnig“/ zu Iserlohn ist vermerkt:

Alleiniger Inhaber is der Kaufmann Friedrich Bange zu Iserlohn.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 11. Mai 1894 an demselben Tage.

Iserlohn, 11. Mai 1894.

Königliches Handelsgericht.

; [11061] Iserlohn. Der Kaufmann Friedrih Bange zu Iserlohn hat für seine zu Jserlohu bestehende, unter der Nr. 916 des Firmenregisters mit der Firma Franz Mönnig eingetragene Handelsniederlassung seine Ehefrau Maria, geb. Kayser, zu Iserlohn als Prokuristin bestellt, was am 11. Mai 1894 unter Nr. 361 des Prokurenregisters vermerkt ist.

JIserlohu, 11. Mai 1894. :

Königliches Handelsgericht.

Köpenick. Befanutmachung. [11068]

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 101 die Firma Louis Grand mit dem Sitze zu Elber- feld und einer Zweigniederlassung in Köpeni> und als Firmeninhaber der Kaufmann Louis Grand in Elberfeld eingetragen worden.

Köpenick, 9. Mai 18394. i

Königliches Amtsgericht.

[11334]

Konstadt. Aufforderung. irmenregister ein-

Zwe>s Löschung der in unserm getragenen Firmen : Nr. 4. Emauuel Loewy, Nr. 5. T. C. Teichmanu, Nr. 23. A. Pacyna, werden deren Inhaber: zu 4 Kaufmann Emanuel Loewy, zu 5 Kaufmann Colmar Teichmann, zu 23 Kaufmann Abraham Pacyna, beziehungsweise deren Rechtsnachfolger, hiermit aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die von Amtswegen vorzunehmende Löschung Reichsgeseß vom 30. Müärz 1888 Reichs-Gesetblatt Seite 129 bis spätestens zum 15. September 1894 sriftli< oder zum Protokoll des Gerichtsschreibers geltend zu machen. Koustadt, den 10. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Lüiïbeck. [11387] Eintragung in das Handelsregister. Erste Bekanntmachung.

Am 11. Mai 1894 i} eingetragen : auf Blatt 1735 bei der Firma: H. W. Müller : Des Kaufmanns Hermann Carl Wilhelm Müller Ehefrau Rosa, geb. Hesse, hat angezeigt, daß sie für

)

die Verbindlichkeiten ihres Ehemanns überall nicht haften wolle. Lübee>, den 11. Mai 1894. Das Amtsgericht. - Abtheilung Ik.

Mülhausen i. Els. Sandelsregifter [11386] des Kaiserlichen Landgerichts Mülhausen i. Els. Unter Nr. 333 Band IV. des Firmenregisters ist beute die Firma „Fr. Schies““ in Mülhausen Fortseßung der Firma „„F+ Pierrecy““ Nr. 318 Band 1. eingetragen worden. E | Inhaber is Herr Franz Schies, Weinhändler in Montbóliard, auf welchen das Handelsgeschäft nach Derselbe hat seiner Ehegattin Louise Grimm Profura ertheilt. i Unter Nr. 272 i} Herr Gustav Bietenholz als Prokurist der „Evangelischen Buchhandlung Gustav Stricker“‘ eingetragen. , Mülhausen i. Elf., den 12. Mai 1894. Sekretariat des Kaiserl. Landgerichts. Wel >er.

M.-Gladbach. Befanntmachung. [11336]

In das Firmenregister i bei Nr. 999, woselbst das unter der Firma Clem. Aug. Be>er zu M.- Gladbach geführte Handelsgeschäft eingetragen ift, vermerkt worden: Clemens August Becker is am 31. Dezember v. J. gestorben und das von dem- selben geführte Handelsgeschäft auf dessen Wittwe, geb. Roter, Kauffrau, in M.-Gladbah wohnend, übergegangen und die der leßteren für dieses Handels8- ges<äft ertheilte Prokura sub Nr. 198 des Prokuren- registers gelö\{<t worden. /

Sodann i} unter Nr. 2445 das von der’ Wittwe Clemens August Be>er, Elise, geborene Noter, Kauffrau, zu M.-Gladbach wohnend, unter der Firma Clem. Aug. Becker daselbst errichtete Handels- ges<häft, und unter Nr. 882 des Prokurenregisters die .dem Kaufmann Ernst Be>ker zu M.-Gladbach für . dieses Handelsgeschäft ertheilte Prokura einge- tragen worden. :

M.-Gladbach, den 11. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. TV.

M.-Gladbach. Befauntmahung. [11335] In das Gesellshaftäregister is bei Nr. 1523, wo- selbst die unter der Firma Dörner & Beckec zu M.-Gladbach bestehende Handelsgesellshaft ein- getragen ist, vermerkt worden: Der Kaufmann Clemens August Be>ker zu M.-Gladbach ist ge- storben, die Gesellschaft aufgelöst und das Handelgs- geschäft auf die zwischen Friedrih Dörner, August Dörner und Wilh. Hermann Kühl errichtete Handels- gesellschaft übergegangen; sodann ift unter Nr. 1553 des Gesellschaftsregisters die unter der Firma Friedr. Dörner & Kühl zu M.-Gladbach errichtete Handelsgesells{<haft cingetragen worden. E Die Gesellschafter sind die Kaufleute Friedrich Dörner, August Dörner und Wilhelm Hermann Kühl, alle in M.-Gladbah wohnend. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1894 be- onnen. H Das Recht, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur den Gesell\<haftern August Dörner und Wilhelm Hermann Kühl zu. : M.-Gladbach, den 11. Mai 1894. Königliches Amt8gericht. 1V. Namslau. Bekanntmachung. [11323] In unserem Firmenregister ist bei Nr. 222 das Erlöschen der Firma „Gustav Heine“ zu Namslau heute eingetragen worden. Namslau, den 12. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

[11325] Oelde. Jn das Firmenregister ist bei Nr. 78 die Firma W. Kalthöner zu Ostenfelde und als deren Inhaber der Brennereibesißer Wilhelm Kalthöner zu Ostenfelde heute eingetragen. Oelde, den 11. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. [11082] Oschersleben. In unfer Firmenregister ist am 2. Mai 1894 unter Nr. 191 die Firma „J. Un- gewitter“ zu Hamersleben und als deren Fn- haber der Apotheker Johannes Ungewitter ebenda eingetragen worden. Oschersleben, den 2. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Osnabrück. Befauntmachung. [11324] In das Handelsregister ist heute zu der Firma „Heinrih Bartscher“ Blatt 120 eingetragen worden, daß das Geschäft nah dem Tode des bis- herigen Inhabers, des Kaufmanns Hermann Heinrich Bartscher, auf dessen Ehefrau, Wittwe Lina Bartscher, geborene Biermann, zu Dsnabrü>k übergegangen ist und daß leßtere ihrem Sohne, dem Kaufmann Anton Bartscher zu Osnabrück, Prokura ertheilt hat. Osuabrück, 11. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. TIL. Potsdam. VBefanntmachung. [11337] In unser Firmenregister sind folgende Firmen mit dem Niederlassung8orte Potsdam heute eingetragen worden : Nr.-109%5. „J. R. Zekéli*; Inhaber: Kaufmann Joseph Robert Zeksli zu Potsdam. Nr. 1096. „F. Uhlmann“; IJuhaber: Fleischermeister rig Ublmann zu Potsdam. Potsdam, den 9. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. Potsdam. BSBefanntmachung. [11338] In unser Gesellschaftéregister ist unter Nr. 281 folgende Eintragung erfolgt: Firma der Gesellshaft: „Gebr. Haburg““. Siy der Gesellschaft : Potsdam. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: die Kaufleute Emil | Haburg

der

der

zu P j Die Gesellschaft hat am 10. Mai 1894 begonnen. Potsdam, den 11. Mai 1894. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I.

Schwerte. Befanntmachung. [11343]

In unser Prokurenregister ist heute unter Nr. 23 vermerkt worden, daß dem hierselbst wohnhaften Kaufmann Hermann: Faupel für die unter Nr. 22

des Gesellschaftsregisters eingetragene, hierorts

Sinsheim, Bekanntmachung.

dem Tode der bisherigen Jirhaberin Ahorgegangen ist, l gerte ngelkagen :

domizilierte ofene Handelsgesellshaft in Fi „I. Egen“ Prokura ertheilt ist. Fitma Schwerte, den 11. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Siegen. Handelsregister [11341] des Königlichen Amtsgerichts zu Siegen. In unser Firmenregister ist unter Nr. 648 die

Firma H. Breitenbach und als deren Inhaber der

Maschinenfabrikant Hermann Breitenbah. zu Wei,

denau am 7. Mai 1894 eingetragen.

fannti j h [11339] Nt. 5762, Zum diesseitigen Firmenregister wurde

I. Zu O--Z. 216: Die Firma Ernst W. Kolb in Hoffenheim. :

Inhaber is Müller Ernst Wilhelm Kolb in Hoffenheim, verheirathet mit Sofie, geborene Fudhs, vön Hoffenheim ohne Ehevertrag. /

6 1 Zu O.-Z. 173 Firma J. Neuf in Sins, eim —:

Das Geschäft is dur< Erbtheilung auf Jakob Neuß Wittwe Katharina, geborene Grein, in Sins- heim übergegangen, welche dasselbe unter der bis. Magen Firma mit dem Zusatz „Wittwe“ weiter- ührt.

ITII. Zu O.-Z. 187 Firma Gustav Weil in Weiler —:

Die Firma _is}t erloschen. :

IV. Zu D.-Z. 200 Firma G. Roth in Waldangello<h :

Die Firma is}t erloschen. |

V. Zu O.-Z. 179 Firma Louis Séeheuer in Michelfeld —:

Die Firma ist erloschen.

Sinsheim, den 7. Mai 1894.

Großh. Amtsgericht. Nieder.

113492 Solingen. In unser Handelsregister di Leut Folgendes eingetragen worden : :

I. Bei Nr. 434 des Gesellschaftsregisters Firma Thomann «& Steinhausen zu Wald Die Ge- sellschaft ist dur gegenseitige Uebereinkunft aufge- löst, Der bisherige Mitgesellshafter Wilhel Steinhausen, Fabrikant zu Wald, seßt das Handels- geschäft unter unveränderter Firma fort. Vergl, Ir. 762 des Firmenregisters.

II. Bei Nr. 762 des. Firmenregisters. Die Firma Thomann «& Steinhausen mit dem Sig zu Wald und als deren Inhaber der Fabrikant

Wilhelm Steinhausen daselbst. Solingen, den 11. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. 11k.

[11340] Stargard i. Pomm. BSBefanntmahung.

Zufolge Verfügung vom 10. Mai 1894 ift heute Folgendes eingetragen:

A. in das Firmenregister bei der unter Nr. 392 eingetragenei Fivma Rudolf Daniel:

ie Firma is durch gang auf die Wittwe des Kaufmanns Rudolf Daniel, Sophie, geb. Meyer, zu Stargard i. Pomm. und die Geschwister Dauiel, a. vereheli<te Kaufmann Baruch, Frieda, geb. Daniel, b. Georg, c. Max, d. Alfred, e. Martha, f. Martin, übergegangen, und die nunmehr unter der Firma Rudolf Daniel bestehende Handelsgesellschaft unter Nr. 70 des Gesellschaftsregisters eingetragen. B. in das Gesellschaftsregister unter neuer Nr. 70: Firma der Gesellschaft : Rudolf Daniel. Siß der Gesellfchaft : Stargard i. Pomm.

Die Gesellschafter sind:

1) die Wittwe des Kaufmanns Nudolf Daniel, Sophie, geb. Meyer,

2) die Geschwister Daniel _ a. Frieda, verehelihte Kaufmann Baruch, in

Berlin,

þ. Georg, Kaufmann, in Stargard i. Pomm, c. Marx, Tapezier, in Hamburg, d. Alfred, Kaufmann, in Stargard i. Pomm,, 0. Martha, in Stargard i. Pomm., f. Martin, in Berliu.

Die Gefellshaft hat am 19. Januar 1894 be- gonüuen.

Die Befugniß, die Gesellshaft zu vertreten, steht nur der Wit1we Daniel, Sophie, geb. Meyer, und dem Kaufmann Georg Daniel zu.

Stargard i. Pomm., den 11. Mai 1894.

Königliches Amtsgecicht.

Thorn. Bekanntmachung. [11344]

In unserem Firmenregister is heute unter Ir. 345 die Firma H. Dahmer in Schönsee gelöscht.

Thoru, den 12. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[11345] Wennigsen. Im hiesigen Handelsregister ist Blatt 125 zur Firma Eduard Baertling ein- getragen: Die Firma ist in Barbarofsabrunnen Eduard Baertling verändert. Sodann ist die Firma Barbarossabrunnen Eduard Baertling Blatt 130 mit dem Niederlassungsorte Wettbergeu und als Juhaber Eduard Baertling in Hannover eingetragen.

Wennigsen, 11. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. Werden. Haudelsregister (11346] des Königlichen Amtsgerichts zu Werden,

1) Zu der unter Nr. 78 des Firmenregisters ein- getragenen Firma „HÞ Haverkamp““ ist Folgendes eingetragen :

Handelsgeschäft und Firma sind zufolge Testa- ments auf die Wittwe Beaueztibeti er Heinri Haverkamp, Pauline, geb. Ferber, zu Werden übet- gegangen. i

2) is in unser Firmenregister unter Nr. 150 die Firma „H® Haverkamp““ und als deren Jnhaberin die Wittwe S ere ner Heinrich Haverkamp, Pauline, geb. Ferber, zu Werden am 11. Mai 189 eingetragen.

erden, den 11. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

baden. Befanntinachung. [11347] Mi das hiesige oge) vailag es 4 ift heute zu Nr. 318 eingetragen worden, daß die Firma Dieß ‘4 Friedrich zu Wiesbaden erlof{hen ist. “Wiesbaden, den 10. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. VII.

iesbaden. Befanntmachung. [11348] Das seither unter der Firma H. Steinhauer zu Biebrich betriebene Handelsges{äft ist infolge Ver- trago am 1. April 1894 an Hermann Steinhauer Biebrich Übergegangen und wird von demselben

kter der bisherigen Firma zu Viebrich fort-

R h lge ist heute die Firma H. Steinhauer

brich im Gefellshaftsregister unter Nr. 312 u i t in das Firmenregister unter Nr. 1145 s: den Namen des jeßigen Inhabers eingetragen worden. j iesbaden, den 10. Mai 1894. as Königliches Amtsgericht. VITL. brze-. VBekanutmachung. [11349] Zen unser Gefellschafteregister ist heute bei Nr. 5 (199), betreffend die Gesellschaft Donuersmarckhuette, Oberschlesische Eisen- und Et Ce des eingetragen worden : ; F lte 4: Tas Vorstandsmitglied, Direktor Stauß, ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Nach dem Beschluß des Aussichtsraths vom 31. März 1894 besteht der Vorstand nur aus einem Mitglied, nämlih aus dem Direktor Julius Hochgesand zu brze. iaze. den 9. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Zabrze. D On [11350]

Jn unser Prokurenregister is heute zufolge Ver- fügung vom 7. Mai 1394 Folgendes eingetragen worden :

Spalte 1: Nr. 23. :

Spalte2 : Donnersmarckhuette, Oberfchlefifche Eisen- uud Kohlenwerke, Aktiengesellschaft.

Spalte 3 wie Spalte 2.

Spalte 4: Zabrze. i

Spalte 5: Nr. 5 des Gefells{Gaftsregisters.

Spalte 6: Revisor Anton Janus, wel<hem zu- sammen mit den bisherigen Prokuristen Hans Zebrowski und Ludwig Bol Kollektivprokura der- gestalt ertheilt ist, daß ein jeder befugt ist, die Ge- sellshastsfirma mit einem andern Prokuristen zu zeichnen, i Zabrze, den 9. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

AroIlsen. Bekanutmachuug. [T1354]

Bei dem Wethener Spax- und Darlehns- fasseuverein eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Wethen ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen:

An Stelle des ausgeschiedenen Christian Neu- meyer ist Pfarrer Kalb zu Wethen zum Vorstands- mitgliede bestellt. E

Arolsen, den 8. Mai 1894.

Fürstlihes Amtsgericht. L.

[11352] Augsburg. In der Generalversammlung vom 29. April 1894 wurden als Vorstandsmitglieder des Konsumvereines Röfingeu eingetragene Ge- nof}senschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Röfingen gewählt : a. Menrad Wiedenmann, Oekonom, als I. Vor- sitzender, A b. Johann Kränzle, Oekonom, als 1. Vor- fißender, E c. Mathias Rau, Oekonom, als Beisiber, fämmtlih von Nöfingen. Augsburg, den 7. Mai 1894. Kgl. Landgericht, Kammer für Handelsfachen. Der stellv. Vorsitzende : Heindl, Kgl. Landgerichts-Rath. [11853] Augsburg. Jn der Generalversammlung des Mickhauser Darlehnskassen - Vereins cein- etragene Genoffenschaft mit unbeschränkter aftpflicht in Mickhausen vom 29. April 1894 wurde an Stelle des wegen Fortzuges ausgetretenen Vorstandsmitgliedes Josef Schedel, Gastwirths von Münster, Xaver Stegmüller, Glaser in Münster, gewählt. Augsburg, den 10. Mai 1894. Kgl. Landgericht, Kammer für Handelssachen. Der stelly. Vorsitzende: Heindl, Kgl. Landgerichts-Rath.

Bromberg. Bekanntmachung. [11354]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 13, betreffend den Bromberger Volks-Bau- verein, eingetragene Genossenschaft mit be- \Yräukter Haftpflicht Folgendes eingetragen

orden :

Als drittes Vorstandsmitglied ist der Gutsbesißer

rrmann Witte in Bromberg gewählt worden.

Bromberg, den 9. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. [11391]

Ehringshausen, Kkr. Wetzlar. Sn das Genossenschaftsregister des unterzeihneten Gerichts, betr, den Vorschuß- und Sparkassenverein

« G. mit unbeschränkter Haftpflicht zu Werdorf, ist unter Nr. 2 Spalte 4 folgende Ein- tragung erfolgt :

Ur die Zeit vom 1. Januar 1894 bis 31. De- iember 1896 sind als Vorstandsmitglieder wieder- gewählt worden :

1) Schultheiß Heinri<h Wilhelm Schneider, als orsitzender 2) Lehrer Peter Messerschmidt, als Kessierer, 3) Lehrer Heinri Hahn, andmann S Regel,

Landmann Wilhelm Goubeaud,

„_ als Beisiyzer,

sämmtli zu Werdorf. :

hringshausen, den 10. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Fürth. Befanntmachung. [11356] Einträ e im Genossenschaftsregister betr. In der Generalversammlung vom 8. April 1894 des e-Grofßgründlacher Darlehenskafseuvereiuns,

eingetragene E mit unbeschräukter

a wurde als Vorstandémitglied Jakob Weigel in Großgründlah neugewählt. Fun 12. Mai 1894.

Kgl. Bayer. Landgericht, Kammer für Handelsfachen.

| Der Vorsitzende:

(L. S.) Fleis<mann, K. Landgerichts-Rath.

EUanau, VBekanutmachung. [11357}) L pes das Genoffenschaftsregister ift heute eingetragen orden :

._ Spar- und Leihkasse zu Wachenbuchen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

i Haftpflicht.

Siz: Wachenbuchen.

Datum des Statuts: 2. Mai 1894.

Gegenftand des Unternehmens if die Annahme und verzinslihe Anlegung von Einlagen und Aus- [eihung von Kapitalien zum Zwe> der Förderung der wirthscaftlihen Interessen der Mitglieder.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen in Wachenbuhhen dur die Schelle und dur< Einrü>ung in den Hanauer Anzeiger.

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen :

1) Johannes Zeller, A>ermann, Vorsitzender,

2) Johannes He>k 1. A>ermann, Schriftführer,

3) Peter Mankel VIL., Schreiner, Kassierer,

4) Johannes Schäfer 11., A>ermann,

5) Andreas Stein, Ackermann,

6) Johannes Giesel TIIT., A>ermann,

sämmtlih zu Wachenbuchen.

Der Vorstand giebt feine Willenserklärungen in Wachenbuchen durch die Schelle kund und zeichnet in der Weise für die Genossenschaft, daß die Zeich- nenden zu der Firma der Genoffenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Erklärung und Zeichnung erfolgt dur< zwei Mitglieder des Vorstands.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Hanau, den 12. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[11356] Hess. Liehtenau. Jm Genossenschaftsregister des unterzeihneten Gerichts ist bei Nr. 5, Neichen- bacher Darlehnskasseuverein, eingetragene Genossenschaft mit unbes<hränkter Haftpflicht, folgender Eintrag bewirkt worden :

Laut Anmeldung vom 15. April 1894 is aus dem Vorstande ausgeschieden der Pfarrer Dehnhardt, Stellvertreter des 6 S Beide und neu- gewählt der Gastwirth Justus Heinrih A>ermann. (G.:-N. Nr. 5.)

Hess. Lichtenau, den 5. Mai 1894.

Königliches Aintsgericht. [11358] HWohenwestedt. Sn unfer Genossenshafts- register ist heute zu Nr. 7/63, Genossenschafts- meierei zu Veringstedt, e. G. mit unbeschränkter Haftpflicht, eingetragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes I. Hadenfeldt is der Landmann F. Harms in Bering- stedt in den Vorstand gewählt.

Hohenwestedt, den 11. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[11359] Laage i. M. Gemäß Verfügung vom 12. dieses Monats ist heute in das hiesige Genossenschafts- register sub Nr. 111. Fol. 12 eingetragen worden in

_Kol. 2. Laager Molkerei - Genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Kol. 3. Laage.

Kol. 4. Das vom 17. April 1894 datierte Statut befindet si<h in [J act. Danach is Zwe> der Genossenschaft die gemeinschaftlihe, mögli<hst hohe Verwerthung der von den Mitgliedern produzierten Milch. Die von der Genossenshaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, werden vom Vorstand unterzeihnet und sind in den „Rostocker Anzeiger“, eventuell ein vom Vorstand zu bestimmendes weiteres Blatt aufzunehmen. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Iuli bis 30. Juni. _Die gegenwärtigen Mitglieder des Vorstandes sind die Herren:

1) der Gutspächter Klein zu Levkendorf,

2) der Erbpähhter Prange zu Liessow,

3) der Schmiedemeister Deicke zu Laage, 4) der Schulze Kellermann zu Breesen,

5) der Schulze Kellermann zu Gr. Lantow.

Die Einsicht der Liste der Genofsen is während der Dienststunden des unterzeichneten Gerichts Jedem gestattet. Der Vorstand zeichnet für die Genofsen- schaft, indem er zu der Firma derselben seinen Namen hiuzufügt. Nechtsverbindlih ist die Zeich- nung Dritten gegenüber nur, wenn zwei Vorstands- mitglieder unterzeihnen.

Laage i. Mee>l., den 15. Mai 1894.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Landshut. Befanntmachung. [11360]

Am 6. Mai 1894 i} mit dem Sitze in Atten- haufen die am Heutigen in das Genossenschafts- register Ziffer 16 Ae Genossenschaft Dar- lehenskassenverein Attenhausen, „cingetragene Genossenschaft mit uubeshräukter Haftpflicht“ errihtet worden. :

Gegenstand des Unternehmens ift, die zu Darlehen an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemeinsamer Garantie zu beschaffen, S liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen sowie einen Stiftungsfond zur Förderung der Wirthschaftsver- hältnisse der Vereinsmitglieder aufzubringen.

Die Bekanntmachungen des Vereins érfolaei unter der Firma desselben und gezeichnet dur< den Vor- steher bezw. den Vorfißenden des Auffichtsraths in der Landshuter eitung, ; :

Nechtsverbindlihhe Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen dur<h den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstandes. Die Zei Bib erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Vei Anlehen von 500 4 und darunter genügt die Unterzeihnung dur<h zwei vom Vorstande

e vie U es Bis Geldbelegen ift außerdem die Unterschri es Rechners erforderlich. In den Vorstand wurden gewählt: 7 5 1) Mathias Zeilhofer, Bauer in Attenhausen, als Vereinsvorsteher, 2) Mathias Brunner, Kaufmann in Attenhausen, als dessen Stellvertreter, 3) Michael Raßhofer, Söldner in Attenhausen, 5 Franz Heider, Krämer in Pörndorf, 5 Bartkolomäus Zinner, Bauer in Pörndorf. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet. Am 9. Mai 1894. Königl. Landgericht Landshut. In Vertretung : Der Kgl. Landesgerichts-Direktor: (L. 8.) (Unterschrift.)

[11362] arries- enossen-

Rantzau. Bekanntmachung.

Bei der Genosseuschaftsmeierei zu S hoop. E. G. m. u. H. ist heute in das schaftsregister eingetragen :

_ An Stelle des ausgeschiedenen Hermann Bolten ist der Landmann Hinrich Harder zu Sparrieshoop zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Rangtau, den 10. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Rees. Genossenschaftsregister [11361]

des Königlichen Amtsgerichts zu Rees.

Zu der unter Nr. 5 (8) eingetragenen Genossen- chaft „Spar- und Creditverein zu Haffen- Mehr eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ is am 10. Mai 1894 Folgendes ‘eingetragen:

An Stelle des verstorbenen Herrn Detmar Schäfer is der Schenkwirth Theodor Schmit zu Haffen zum Vorstandsmitglied gewählt.

Sinsheim. Bekanntmachung. [11363] Nr. 5562. Zum dies\eitigen Genossenschaftsregister wurde zu Band Il. O.-Z. 10 S. 175 den ländlichen Creditverein Kirchardt einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht betr. heute eingetragen : Zu Mitgliedern des Vorstandes wurden gewählt : Ludwig Beny kT., Landwirth, zum Vorsteher (Direktor), August Bent, Landwirth, zu dessen Stell- vertreter, Jakob Brüderle, Landwirth, Adam Stecher, Färber, alle von Kirchardt. Sinsheim, den 8. Mai 1894. Gr. Amtsgericht. Nieder.

Straubing. Befanntmachung. [10786]

In das Genossenschaftsregister wurde heute ein- getragen der „Darlehenskaffen-Verein der Ge- meinde Saulburg, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Site in Saulburg. Gegenstand des Unternehmens ift nah dem Statut vom 8. April 1894, die zu Dar- lehen an die Ader erforderlihen Geldmittel unter gemeins{haftliher Garantie zu beschaffen, müßig liegende Gelder anzunehmen und zu ver- zinsen, fowie einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder aufzubringen. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Aus- nahme der nahbenannten Fälle nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisizern er- folgt ist. Bei gänzlicher oder theilweiser Zurü>- erstattung von Darlehen, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 300 46 und über die eingezahlten Geschäftsantheile genügt die Unterzeihnuung dur den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Beisißer, um dieselbe für den Verein re<tsverbindlih zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stell- vertreter zeihnen, gilt die Unterschrift des leßteren als diejenige eines Beisißers. Alle öffentlichen Be- kanntmachungen find vom Vereinsvorsteher zu unter- zeihnen und im Straubinger Tagblatt bekannt zu machen.

Mitglieder des Vorstandes sind:

1) Krottenthaler, Alois, Bürgermeister in Saul-

burg, Vereinsvorsteher, - 2) Biendl, Josef, in Saulburg, dessen Stell- vertreter,

3) Holmer, Xaver, in Fahrnhaus,

4) Heumann, Xaver, in Saulburg, 5) Wipp, Johann, in Saulburg. :

Die Liste der Genossen steht während der Dienst- stunden des Gerichts Jedem zur Einsicht offen.

Straubing, den 10. Mai 1894.

K. Landgericht Straubing. (L. S) Müller, Präsident.

neu

Stuhm. Bekanntmachung. _ [11364]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Privatbank zu Alt- mark, eingetragene Genoffenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht zu Altmark, Nachstehendes eingetragen worden :

Kol. 4. An Stelle des dur Tod- aus dem Vor- stande ausgeschiedenen Rentiers Martin Kikut aus Altmark is der bisherige Kontroleur, Besißer Franz Winkel aus Kalwe, als Kassierer und Sekretär bis zum 31. Dezember 1895 einschließli< gewählt worden.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 12. Mai 1894 am 12. Mai 1894.

Stuhm, den 12. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. 111.

Muster- Register.

(Die ausländis<hen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Dresden. E [11209] In das Musterregister ist eingetragen: i Nr. 2064. Karl Paul ariaun Mark in Dresden, ein Holzkasten, angebli<ß enthaltend 6 Muster für Metallwaaren, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 100, 101 bis 105, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. April 1894, Nachmittags 5 Uhr 45 Minuten.

Nr. 2065. Fabrikart Adolf Siksay in Dresden- Striesen, ein Kuvert, angebli enthaltend die

Zeichnung eines Wandererfahrrad-Ständers, versiegelt,

Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 12, Schußfrist 3 Jahre, auLEttRE am 7. April 1894, Vormittags 9 Uhr 10 Minuten,

Nr. , Firma Hartmann «& Saam in Dresden, ein Abbildungen für QlaSenrrzeugntie, 005, 2008, 2009, 2011, 2028, 2029, 2030, 2034,

s , 2079, 2101 2115 , 2134, 2135 2137, 2138, 2140, 2143, 2145, 2150, 2157, 5 2176, 2183, 2184, 2185, 2186, 2187, 2189, Schu frist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1894, Nath Nr 2067. R f

ï: - Kaufmann Richard Selbmann in Dresden, ein Paket, angebli enthaltend ein Muster zur Verpa>kung von Zu>er- und Chokoladen- waaren, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1000, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. April 1894, NaGmittags 5 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2068. Firma Anton Reiche in Plauen bei Dresden, ein Pa>et, angebli< enthaltend 40 Muster für farbige lee Ie D und Blech- dosen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse,

abriknummern 1608 bis 1627, 1628 bis 1647,

<ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. April 1894, Vorrnittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 2069. Firma Dresdener Etiquetten- fabrif app «& Nierth in Dresden, ein Kuvert, angeblich enthaltend 46 Muster für Zigarren- kisten-Ausstattungen, versiegelt, Muster für Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 6425 bis 6428, 6529 bis 6532, 6506 bis 6509, 6481 bis 6484, 6415 bis 6418, 6491 bis 6494, 6279 bis 6282, 6252 bis 6255, 6405 bis 6408, 6476 bis 6479, 6430 bis 6433, 6523 und 3035, Swbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. April 1894, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2070. Firma Dresdener Etiquettenfabrik Schupp «& Nierth in Dresden, cin Kuvert, angebli< enthaltend 49 Muster für D arrenkisten- ausftattungen, versiegelt, Muster für Édendeiiss nisse, Fabriknummern 6572 bis 6575, 6022 bis 6025, 6567 bis 6570, 6486 bis 6489, 6335 bis 6338, 6524 bis 6527, 6549 bis 6552, 6496 bis 6499, 6554 bis 6556, 6261 bis 6264, 6345 bis 6348, 6534 bis 6537, 6512 und 6513, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. April 1894, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2071. Firma Dresdener Etiquettenfabrik

Schupp & Nierth in Dresden, ein Kuvert, angebli enthaltend 4 Muster für Zigarrenkisten- ausstattungen, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 5851 bis 5854, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 18. April 1894, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten. Nr. 2072. Edmund Zepperuni> in Dresden, ein Kuvert, angeblih enthaltend ein Etiquett für Brausfe-Limonaden-Pulver, verfiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 52, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. April 1894, Vormittags 9 Uhr 37 Minuten. Nr. 2073. Firma Adolf May in Dresden, eine Rolle, angebli< enthaltend ein Oeldrubild, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummer 925, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. April 1894, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 2074. Fabrikant Adolf Siksay in Dresden - Striesen, ein Kuvert, angebli ent- haltend 1) ein Muster Nr. 14, Montierungsapparat, 2) ein Muster Nr. 15, dreie>iger i E verstellbar, auf Rollen laufend, verfiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 14 und 15, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. April 1894, Vormittags 11 Uhr £5 Minuten.

Nr. 2075. Firma Trips « Nit in Dresden, ein Paket, angebli< enthaltend 47 Muster von Gra- tulationskarten, versiegelt, Mustér für Flähhenerzeug- nisse, Fabriknummern 200 bis 246, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. April 1894, Vor- mittags 11 Uhr 40 Minuten.

Bei Nr. 706. Firma Dresdener Etiquetten- fabrik A «& Nierth in Dresden hat für die unter Nr. 706 des Musterregisters eingetragenen, mit den Fabriknummern 1484, 1485, 1487, 1520, 1519 bezei{ßnéëten Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Bet Nr. 1118. Firma Dresdetter Etiquetten- fabrik Schupp «& Nierth in Dresden hat für die unter Nr. 1118 des Musterregisters eingetragenen, mit den Fabriknummern 2763, 2765, 2591 bis: 2594, 2621 bis 2624, 2631 bis: 2634 bezei<neten Müster die Verlängerung der Schüfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 1119. Firma Dresdener Etiquetten- fabrik Schupp & Nierth in Drés&den hat für die unter Nr. 1119 des'Musterregisters eingetragenén, mit den Fabriknummern 2640, 2641, 2643, 2645, 2660, 2661, 2667 bis 2670, 2707 bis 2710, 2718 bis 2721, 2749 bis 2751, 2590 bezeihneten Mustér die E Tap der Schußfrist bis auf 10 Fahre an- gemeldet.

Bei Nr. 1711. Firma Dresdener Etiquetkeu- fabrik Schupp «& Nierth in Dresden hat für die unter Nr. 1711 des Müúlterregisters eingetragenen, mit den Fabriknummera 4431, 4432, 4451, 4380, 4382, 4379, 4461, 4411, 4412, 4414, 4446, 4447, 4448, 4426, 4427, 4428, 4360 bis 4363, 4445 be- zeichneten Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angetneldet. Bei Nr. 1712. Firma Dresdener Etiquekten- fabrik Schupp « Nierth in Drésden hät für die unter Nr. 1712 des Musterregisters eingetragenen, mit den Fabriknummern 4095, 4097, 4520; 4482 bis 4484, 4515, 4505 bis 4508, 4406 bis 4409, 4456, 4558, 4487, 4617 bezeihneten Muster die Ver- lingeruvg der Schußfrist bis auf 10 Jahre an- gemeldet.

Bei Nr. 1713. Firma Dresdenèr Etiquettett- fabrik Schupp «& Nierth in Dresden hät für die unter Nr. 1713 des Musterregiftérs eingetragenen, mit den Fabriknummern 4436, 4438, 4563, 4581, 4582, 4576 bis 4578, 4619 bis 4622, 4416 bis 4419, 4347, 3942, 1474 bis 1477 bezeichneten a 4 die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jähre angemeldet. | :

Bei Nr. 1721. Lyda Sommerlatte, geb. Hauschild, in Dresden hat für die untér Nr. 1721 des Musterregisters eingetragenen, mit den Fäbrik- nummern 16 bis 19 bezei<neten Müster die Vèr- s der Schußfrist bis auf 6 Jahre ange- meldet.

Bei Nr. 1713. August Deter in Breslau in abgetretenen Rechten der Firma Dresdeuer

ar O aens 50 E aus]egen, versiegelt, Mufter für Fabriknummern 3006, 2001, 2003, 2011, 2017, 2049, 2020; 2024, - 2035, 2037, 2062, , 2065,

Etiquetteufabrik S<hupp «& Nierth in Dresdeu