1894 / 116 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

f 1 J [4 i 6E | » A

E N ani) 2 I

S S Ri Ct C E E

Butter i Käse und Schmalz. M zum Wochendurhs{nitt per komptant. un

60—68 M4, O 62 Æ, Holländer 83—88 Æ, Limburger 35— fäse Ia. 20—23 MÆ, do. Ila. 8—12 A Western 17 9% Tara 44—45 #4, reines, in Deutschland raffiniert 46—47 A, do. Berliner Bratenshmalz 48—49 4 Fett, in Ameriïa raffiniert 39,00 (, do. in Deutschland raffiniert 35,00 4

Tendenz: Butter: ruhig. Schmalz: matt.

Die Feuerversiherungs-Gesellschaft zu Branden- burg a. H. vereinnahmte in 1893 für eine Versichherungssumme von 172 825 471 M (1892: 162 679 251 Æ, an Prämien 269 442 M | ! L

ferner an Prämienreserve 71688 4 (1892: | eingetroffen. 70267 6), an Schädenreserve 17 458 M (1892: 15891 M), an Ge- bühren 2194 M und an Zinsen 5363 M4 trugen 366 148 A (1892: 351 447 M). l Brandschaden 134 501 4 (1892: 135 575 4), für Nü>kversicherungs- Prämien 54994 Æ (1892: 38002 M Verwaltungskosten 50 608 A mien-Neserve 75 056 A Reserve 10591 M (1892: 17458 S). betrugen 363 754 (1892: 364 677 A6). : einen Verlust in 1892 von 13 231 4 ein Uebershuß von 2394 A, welcher dem Reservefonds zugeschrieben wird. Derselbe wird hierdurch auf 87457 M erhöht.

(1892: 257 180 46),

Betriebsjahr 1895/96.

Betriebsjahr 1895/96. dingungen an Ort und Stelle dänischer Sprache).

28. Mai, 2 Uhr. Staatsbahnverwaltung (Banechefens Contoir, Colbjörnsensgade No. 11), Kopenhagen: eisernen Säulen und gewalzten eisernen Balken.

Ausnahme-

Berlin Prei

B uttér: Genoffenschafts - Butter Ta. 95 #, Ila.

—,—, do. abfallende 88 Land-, i

Neybrücher 80—83 #&, Pomm 80 Preuhilhe S E M

Sennbutter —,— M, do M Kle:

52355 M), für (1892 36260 F), für

(1892: 71688 S),

Verdingungen im Auslande.

Belgien.

1. Juni, 11 Uhr. Hospitalverwaltung von Brüssel (Hospital St. Jean): Lieferung von ungefähr 32 000 kg ungesalzener Butter erster Qualität in fünf Abtheilungen.

Dänemark.

2. Juni, 12 Uhr. Staatéëbahnverwaltung (Trafikäfdelingens Contoir, Hauptbahnhof), Aarhus: Lieferung des Bedarfs an Tuch,

Verkehrs-Anstalten.

Die in den Güterverkehren Köln (re<tsrheinis<h) 2c. —Altona, —Bromberg, —Erfurt, R und —O Rheinischen Nachbar-, Brölthaler L und Rheinish-Westfälish-Südwestdeutshen Verkehre seit dem 1. Sep- - tember 1891 auf Entfernungen von mehr als 200 km eingeführten j Getreide und Mühlenfabrikate sowie Kleie werden nah ciner Bekannt- machung der Königlichen Eisenbahn-Direktion in Köln (re<htsrheinischen) für den ganzen Umfang der genannten Verkehre am 1. August d. I.

(Se Saetfe fr

Wetterbericht vom 19, Mai, 8 Uhr Morgens.

Stationen,

Bar. auf 0 Gr u. d. Meeres\p red. in Millim Temperatur in 9 Gelsius 50 C. =49R.

wolkenlos wolfig Negen wolkenlos wolkig bede>t bededt beded>t

Belmullet Aberdeen Christiansund Kopenhagen . Stockholm .

; Vaeeabe

. Peters8bg. Mosfau .

Cork, Queens- n, Cherbourg. . | 764 E O7 M764 ind E T6B winemünde | 758 Neufahrwafser| 757 Memel... 706 Des e C62 E768 Karlsruhe . . | 759 Wiesbaden . | 760 München .. | 759 Chemniy .. | 760 Berlin. 759 D e O7 Wréeslau. [708 Fle Al (708 l D a TOT heiter 46 E Lek O6 heiter 21

1) Nachts leihter Regen. *?) Thau. ®#) Gestern Nachm. Gewitter. Gestern Nachm. Gewitter. Uebersicht der Witterung. Das Maximum im Nordwesten Europas hat seine Lage und seine 775 mm übersteigende Höhe nicht verändert, dagegen bestehen heute in einem breiten vom nördlichen Skandinavien bis zur Balkanhalb- insel sih erstre>enden Gebiete, sowie über der ganzen südlichen Hälfte Europas niedrige Barometerstände. Demzufolge herrs{<t über dem Erdtheil eine nord- östliche Luftströmung vor, die über der p fle der südlichen Nordsee und dem Kanal vielfach stark auf- tritt. Ueber Deutschland ist die Temperatur, beson- ders im Westen, stark gesunken, sodaß sie nur no< im Süden normal ist. Die Bewölkung is über Deutschland we<{selnd; westli<h vom Thüringer Wald

i >> 0 5 DD

halb bed. bede>t

bede>t

wolkig) halb bed. C wolkig?) 10 wolkig 12 beded>t 9 bededät 10 heiter 10 halb bed.3)| 15 wolkig4) 14 balb bed. 14 Nebel 10 halb bed. 14 heiter 16 bededt 14

4

bo b O bo bo > uo ES f> V5 I N RROoA

fe im Berliner per 50 kg. -Hof- | wendung.

Bremen, 19. Mai. (W. T. ? Der Schnelldampfer „Trave“, von New-York kommend, ist am 17. Mai, 8 Uhr Abends, auf der Weser angekommen. Der Post-

< Wilhelm“ is am 16. Mai, 8 Uhr Abends, von New-York nah Neapel abgegangen. Der Post- dampfer „Berlin“, vom La Plata kommend, ist am 18. Mai, 14 Uhr Morgens, auf der Weser angekommen. Der E dampfer „,Hohenstaufen “, von Australien kommend, hat am 18.

7 Uhr Morgens, Vlissingen passiert. v A 18 Mal (W. D. B) i etfahrt-Aktien-Gesells<aft. Der Postdampfer „Scandia“ ist gestern Abend 11 Uhr, der Schnelldampfer „Nor - mannia“ heute Nachmittag 1 Uhr, beide von New-York kommend,

-18. Mai. Amtliche fer: (resse jm Be für

<e 80—83 Æ, Polnische 80 —83 M, G Donttee

e B

de 80—83 M, Galizishe 73—76 M, - Margarine 33—

Schweizer, Emmenthaler 85—90 #, Bayerischer

t- und Westpreußischer Ta. 68—73 #, do. Ila. 58— 38 H, Quadrat-Mager-

S <malz: Prima

Die Gesammteinnahmen be-

Organisations- und (1892: 51-345 6), für Schäden- Die Gesammt-Ausgaben Somit ergiebt sih gegen

Lieferung von guß- Bedingungen und

achbar-, Rheinisch-

1 M 11a 80—83 M,

—,— M, | dampfer „Kronprinz Friedri

fanishe Pa

in Kuxhaven eingetroffen.

Provisionen

für Prä-

Wagners seßung gegeben: Hans Sachs:

das

wiederholt. Am Montag werden Wildenbruch gegeben.

stellung gelangt. Sonnabend, 28. Juli, geschlossen.

berhessen, im Niederdeutschen Eintrittspreise.

mitzuwirken.

Theater - Auzeigen. Königliche Schauspiele. Sonntag: Opern-

haus. 129. Vorstellung. Die Meisterfinger von Nürnberg. Große Oper in 3 Akten von Richard Wagner. In Scene geseßt vom Ober - Regisseur Tetlaff. Dirigent: Kapellmeister Weingartner. Anfang 7 Uhr. :

Schauspielhaus. 136. Vorstellung. Der Tugend- wächter. Lustspiel in 4 Aufzügen, nah Lope de Vega, mit theilweiser Benußung der Braunfels*schen cen Sd für die deutshe Bühne bearbeitet von Eugen Zabel. In Scene geseßt vom Ober-Regisseur Marx Grube. Dekorative Einrichtung vom Ober-In- spektor Brandt. Die Dienstboten. Genrebild in 1 Aufzug von Noderih Benedix. In Scene geseßt vom Ober-Negisseur Max Grube. Anfang 74 Uhr.

Montag: Opernhaus. 130. Vorstellung. Hochzeit- morgen. Oper in 1 Aufzug von Karl von Kaskel. Text von Franz Koppel - Ellfeld. Cavalleria rusticana. Oper in 1 Aufzug von Pietro Mascagni. Text na< dem gleih- namigen Volks\tü> von G. Verga. Carneval. Ballet-Burleske in 2 Aufzügen von Emil Graeb. Musik von Adolf Steinmann. Anfang 73 Uhr.

Schauspielhaus. 137. Vorstellung. Die Quißows. Vaterländishes Drama in 4 Aufzügen von Ernst bon Wildenbruh. Anfang 77 Uhr.

Dienstag: Opernhaus. 131. Vorstellung. Der fliegende Holländer. Romantische Oper in 3 Akten von Richard Wagner. Anfang 7F Uhr.

Schauspielhaus. 138. Vorstellung. Der Tugend- wächter. Lustspiel in 4 Aufzügen, nah Lope de Vega, mit theilweiser Benußung der Braunfels’schen Gege Wurd für die deutshe Bühne bearbeitet von Eugen Zabel. Die Dienstboten. Genrebild in 1 Aufzug von Noderih Benedix. Anfang 7{ Uhr.

Opernhaus: Mittwoch: Die verkaufte Braut. Donnerstag: Die verkaufte Braut. Freitag: Der Ring des Nibelungen. Vorabend: Das Rheingold. Sonnabend: Der Ring des Nibelungen. Erster Abend: Die Walküre. Sonntag: Die verkaufte Braut.

Schauspielhaus: Mittwoch: Nathan der Weise. Donnerstag: Ein Sommernachtstraum. Freitag: Der Tugendwächter. Die Dienstboten. Sonn- abend: Don Carlos. Anfang 7 Uhr. Sonntag: Das Wintermärchen.

Devisches Thealer. Sonntag: Der Herr Senator. Anfang 74 Uhr.

Montag: Der Pfarrer von Kirchfeld.

Dienêtag: Der Herr Senator.

aufgehoben und kommen von diesem Tage ab die höheren Säße der regelmäßigen Tarifklassen (Spezialtarif T bezw. 11) zur An-

19. Mai. (W. T. B.) Der Schnelldampfer „Columbia ist, von Hamburg kommend, gestern Morgen 9 Uhr in New-York

London, 19 Mat (W. T: B: t G „Methven Castle* ist heute auf der Ausreise in Durban (Natal) Verausgabt wurde für | angekommen. Der Union-Dampfer „Arab“ ist gestern auf der

Heimreise in Southampton angekommen.

Theater und Musik.

Im Königlichen Opernhause werden morgen Richard „Meistersinger von Nürnberg“ mit folgender Be-

Leisinger, Stolzing: Herr Gudehus, Magdalena: Frau Göß, Beckmesser: Herr Schmidt, Kothner: Herr Stammer. Kapellmeister Vor : : i Weingartner dirigiert. Am Montag gehen „Cavalleria rusticana“, | Dienstag, 22. Mai, Abends 8¿ Uhr, im großen Saale des Wirths, Ballet „Karneval“ und Kaskel’s „Hochzeitsmorgen“ in Scene. Im Königlichen Schauspielhause werden morgen das i 1 Lustspiel „Der Tugendwächter“ und das Genrebild „Die Dienstboten“ | halten. Gäste sind willflommen.

Im Deutschen Theater is der neue Wochen-Spielplan folgendermaßen festgeseßt: Sonntag, Dienstag, Donnerstag und Sonn- abend: „Der Herr Senator“, Montag: „Der Pfarrer von Kirhfeld“, Mittwoch: „Geographie und Liebe“, Freitag : „Don Carlos“.

Im Berliner Theater geht Goethe's „Faust“ morgen Abend, am Montag, Mittwoch und Freitag (39. und vorletßte Abonnements- es ; oan Vorstellung) in Scene. Ludwig Barnay stellt morgen Nachmittag Kirsai und wollenem Unterfutter zu Uniformen und Befkleidungs- | und am Donnerstag den Bolingbroke in Scribe’'s Lustspiel ftü>den des Personals der Jütland-Fünenschen Staatsbahnen für das Das Glas Wasser“ dar, am Bedingungen und Proben an Ort und Stelle. | "f

2. Juni, 12 Uhr. Staatsbahnverwaltung (Trafikafdelingens Magasin, Bahnhof), Kopenhagen: Lieferung des Bedarfs an Tuch, Kirjai und wollenem Unterfutter zu Uniformen und Bekleidungs- ftücken des Personals der Seeland-Falstershen Staatsbahnen für das Proben zur Ansicht an Ort und Stelle. Be- und beim „Reichs-Anzeiger“ (in

„Kean“ und am Sonnabend die von ihm lange nicht gespielte Rolle des Derblay in Ohnet's Schauspiel „Der_Hüttenbesitßer“. Die Auf- führungen des „Faust“ beginnen an den Sonntagen um 7# Uhr, an den Wochentagen dagegen s{<on um 7 Ur.

Im Lessing-Theater werden in dieser Saison nur no<h acht Vorstellungen stattfinden, und zwar wird am Dienstag zum leßten Mal die Dopvelyorstellung von „Niobe“ und „Orientreise“ wieder- Dot abten Mog und „Madame Sans-Gêne“ mit Jenny Groß in der Titelrolle zur Dar- Am Sonntag, 27. d. M., wird das Theater bis

i S K Im Friedrih-Wilhelmstädtis<hen Theater wird bis L O quf dém Komtor cinshli g nächsten Freitag „Der lustige Krieg“ gegeben. In dem

Nrcbi 9 3 e 6 in Ÿ 18. E 20 Baus Park des Theaters findet täglih großes Konzert statt.

Morgen findet im Theater Unter den Linden eine Wieder- bolung der Zeller’shen Operette „Der Obersteiger“ mit dem aus Amerika zurü>kgekehrten Sänger Schulz in der Titelrolle statt. In den übrigen Hauptrollen sind die Damen Andrée, Broch und Grimm- Cinödshöfer, sowie die Herren Steinberger, Matscheg, Meyer und Löwe beschäftigt. Bis zum Schluß der Saison gelten die ermäßigten

Pablo de Sarasate, welcher zur Zeit in Paris weilt, hat an die Konzertdirektion Hermann Wolff die Mittheilung gelangen lassen, daß er bereit sei, in einem der großen Philharmonischen Konzerte unter Leitung des Hof-Kapellmeisters Richard Strauß

Im Garten B.) Norddeutscher Lloyd.

Konzert“.

Hamburg-Ameri- stellung 1896

gegangen :

B.) Der Castle-Dampfer

Herx ‘Beh, Ea: Fuüuleii

„Die Quißows“ von Ernst von

Dienstag die Titelrolle in

des Kroll’s<hen Etablissements, des

Konzertveranstaltungen in der vergangenen Woche sich zahlreichen Zus erfreuten, findet morgen (Beginn 4 Uhr) großes Doppelkonzert, ays, eführt von dem „Neuen Orchester“ (Dirigent Herr Prill) und der apelle des Garde-Füsilier-Regiments (Musik-Direktor Freese), stat Am Dienstag giebt das „Neue Orcefter“ sein erstes „Wagner,

Mannigfaltiges.

s Dem Arbeitsausshuß für die Berliner Gewerbe- Aus,

ist aus dem Geheimen Zivilkabinet Seiner

Majestät des Kaisers und Königs folgendes Schreiben zu,

otêdam, den 17. Mai 1894. Dem Arbeitsaus\<uß theile ih im Allerhöchsten Auftrage auf die Immediateingabe vom 11. d. M, unter Bezugnahme auf die mit den Ten Kommerzien-Rath Kühne. mann und Geheimer Kommerzien- s

\prehung ergebenst mit, daß Seine Majestät der Kaiser und König Allerhöchstsih nicht zu entschließen vermocht haben, zu der im Jahre 1896 geplanten Gewerbe-Ausstellung das Terrain des Hippodroms nebst Umgebung zur Verfügung zu stellen. Der Geheime Kabinets, Rath, Wirkliche Geheime Rath Dr. von Lucanus): 1:

ath Goldberger gehabte Be,

r: eme Ae T

Der Ballon „Fall ke“, welcher gestern Morgen unter Leitung des Assistenten am Königlichen Meteorologischen Institut Berfon hier aufgestiegen war, ist laut Meldung des „W. T. B.“ gestern um 2 Ühr Nachmittags in der Nähe von Coswig glatt gelandet. #

dem Deutschen Sprachverein Berlin wird ay

hauses zum Askanier, Wilhelmstraße 111, Herk Direktor, Professor Waetzold einen Vortrag „Aus den Hinterwäldern von Wisconsin®

In der Urania werden vor Eintritt der Sommerferien in dieser Woche die leßten Wiederholungen des dekorativ ausgestatteten Reise: Vortrags „Das Wunderland der neuen Welt“ stattfinden ; der nächste Sonntag bringt die leßte Aufführung dieses Vortrags.

Kopenhagen, 18. Mai. Nach einer Meldung des „W. T. B.° aus Ringkiöbing kenterte daselbst heute Nachmittag ein Fischer- boot bei der Landung. Sechs Fischer ertranken, zwei wurden gerettet,

an allen übrigen Tagen

dur< ein

sprochen.

Berliner Theater. Sonntag, Nahm. 24 Uhr: Das Glas Waffer. (Ludwig Barnay.)

Abends 75 Uhr: Faust.

Montag: Faust. Anfang 7 Uhr.

Dienétag: Kean. j

Lessing-Theater. Sonntag: Madame Saus-

Gêne. (Jenny Groß.) E

U: Madame Sans - Gêne. (Jenny roß.

Dienstag: Niobe und Die Orientreise. (Doppel-

vorstellung. Leßte Wiederholung in dieser Saifon.)

Friedrich - Wilhelmsüdtisches Theater. Chausseestraße 25. S

Sonntag: Der luftige Krieg. Komische Operette in 3 Akten von F. Zell und Richard Genée. Musik von Johann Strauß. Regie: Herr Unger. Dirigent: Herr Kapellmeister Federmann.

Um 6{ Uhr: Im prachtvollen Park: Groftes Konzert, ausgeführt von dem ganzen Orchester des Friedrih-Wilhelmstädtishen Theaters unter Leitung des Konzertmeisters Herrn F. Stiemer.

Anfang des Konzerts 6 Uhr, der Vorstellung 7# Uhr.

Montag: Im prachtvollen Park um 6 Uhr: Großes Konzert. Im Theater um 73 Uhr: Der lufcige Krieg.

Residenz-Theater. Direktion : Sigmund Lauten- burg. Sonntag: Dekorirt (Décoré). Schwank in 3 Akten von Henry Meilhac. Anfang 7{ Uhr.

Montag: Dekorirt. Dienstag: Die Familie Pont: Viquet.

Theater Unter den Linden. Sonntag: Ermäßigte Preise. Der Oberfsteiger, Operette in 3 Akten von !M. West und L. Held. Musik von L M -— Hierauf: Farfarello, Ballet. Anfang

T.

Adolph Ernst-Theater. Leyter Monat. Sonntag: Charley’s Tante. Schwank in 3 Akten von Brandon Thomas. Vorher: Die Bajazzi. Parodistische Posse mit Gesang in 1 Akt von Ed. Jacobson und Benno Jacobson. Musik von Franz 7e Ub In Scene gesezt von Ad. Ernft. Anfang

f; Montag: Dieselbe Vorstellung.

BPentral-Theater. Alte Jakobstraße Nr. 30, Sonntag: Zum ersten Male. Der Tranm des Aktionärs. Dramatisches Quodlibet in 3 Akten

Wien, 19 Mi (W D. B) j kfonvention zwishen ODesterreih-Ungarn und Ruß- land ist gestern in St. Petersburg unterzeichnet worden.

Berl, 19 Mai (W D. B) Dw BUndesvath E achtet die Verhandlungen mit Jtalien über den Modus der Zollzahlung als erschöpft und ersuht, wie offiziell mitgetheilt wird, die italienische Regierung, sich in der nächsten Note darüber zu erklären, ob sie die Lösung der Frage Schiedsgericht ) gericht definitiv ablehne. Die italienishe Regierung hat sih bis jeßt no< nicht mit voller Bestimmtheit hierüber ausge-

Nach Schluß der Redaktion eingegangene

Depeschen. Die Handels-

annehme oder ein Schieds-

(Fortsetzung des Nichtamilichen in der Ersten und Zweiten

Beilage.)

Montag: Zum zweiten Male. Der Traum des

Aktionärs. N Dienstag: Dieselbe Borstellung.

Kouzerte.

Kroll's Etablissement. Sonntag: Großes

Doppel - Konzert. Neues Orchester: Paul Prill. Kapelle des Harde - Füsilier - Regiments: C. Freese. Anfang 4 Uhr. Montag: Großes Garten - Konzert. Neues Orchester : Paul Prill, unter Mitwirkung des Kgl. Kammermusikers H. Schulß (Solo-Piston). Anfanz 64 Uhr. Dienstag: Erstes großes Wagner - Konzert, Neues Orchester: Paul Prill. Anfang 64 Uhr. Täglich Entrée 50 4, E Ns 41M Auf der Terrasse: Wein - Restaurant mit freiem Entrée. Diners von 3 Æ an. 0

S E!

eamilien- Nachrichten. Verlobt: Frl. Mary von Loewis of Menar mi Hrn. Lieut. Georg von der Gabeleng-Linsingen (Rathenow). Frl. Leonie George mit Hrn. Forst- Assessor Alfons Delhaes (Breslau—Karlt- markt, Kreis Liegniß). Frl. Margarethe Fran>e mit Hrn. Rechtsanwalt und Notar Albert Sadler (Niesky). i Vereheliht: Hr. Landgerichts - Rath Alfred Grattenauer mit Frl. Anna von Koethen (Hir (h berg). Hr. Rittergutsbesißer von Laer-Ober- behme mit Frl. Hedwig Caesar (Rothenhoff). Hr. Lieut. Sigismund von Schlichting mit Fil. Ada von Warburg (Berlin). Hr. NRegierung® Assessor Alexander von Schipp mit Frl. Clisc Schwarz (Wyssoka). Hr. Steuer-Kontroleu"!, Assessor Christian von Grolman mit Frl. Anne marie Schmidthals O 7 Geboren: Ein Sohn: Hrn. Rittmeister a. G. von Oerßen (Salow). Hrn. Pastor Ger hard Lampel (Schönborn). Eine Tochter: Hrn. Professor Werni>ke (Breslau). Königl. Amtspächter Jonas (Fürstenau). j Gestorben: Frl. Hedwig von Koppelow (Berlin) E Sophie von Muschwiß (Coburg). ja luguste von Lenthe (Stuttgart). Hr. Profe Dr. A. Fischer (Potsdam). E

Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor.

Berlin: Verlag der Expedition (Scholz)!

Dru> der Norddeutshen Buchdrudkeret und Verlag“ Anftalt, Berlin SW., Wilhelmftraße Nr. 32,

Fünf Beilagen

bis zum linken Rheinufer gingen Gewitter mit hef- tigen Regenfällen nieder. Deutsche Seewarte.

Mittwoch: Geographie und Liebe.

(5 Bildern).

(einshließlih Börsen-Beilage).

Erste Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 116.

Berlin, Sonnabend, den 19. Mai

1894.

Personal-Veränderungen.

Königlich Preußische Armee.

Offiziere, Portepee - Fähnriche 2c. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. Im aktiven Heere. Durch Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 27. April. Nachbenannte Direkt.-Assistent. bei den te<hn. Instituten der Artillerie, und zwar: Bertog, Hauptmann à la suite des Fuß-Art. Negts. Ne 11, von der Geschüßgießerei zur Art. Werkstatt in Spandau, Arnhold, Hauptm. à la suite des Niederschles. Fuß-Art. Negts. Nr. 5, von der Geschoßfabrik zum Feuerwerks-Laboratorium in Sieg- burg, verseßt. Doutrelepont, Pr. Lt. à la suite des Feld- Art. Regts. Prinz August von Preußen (Ostpreuß.) Nr. 1, der Art. Werkstatt zu Straßburg i. E.,, Hesse, Pr. Lt. à la suite des Fuß- Art. Negts. von Dieskau (Schle\.) Nr. 6, der Art. Werkstatt zu Danzig, Weigelt, Pr. Lt, à la suito des Feld-Art. Negts. General- Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18, dem Feuerwerks-Labora- torium zu Spandau, Sames, Pr. Lt. à la suite des Feld-Art. Negts. von Holßendorff (1. Rhein.) Nr. 8, der Geschütgießerei zu Spandau, zugetheilt.

Im Beurlaubtenstande. Neues Palais, 14. Mai. Rollin, Sec. Lt. von der Res. des Königin Elisabeth Garde-Gren. Regts. Nr. 3 (II[l Berlin), zum Pr. Lt., Sie v. Gagern, Pr. Lt. von der Res. des Kaiser Franz Garde-Gren. Negts. Nr. 2 (Saar- gemünd), zum Hauptm., Graf E>breht v. Dürkheim - Mont- martin, Pr. Lt. von der Res. des 2. Garde-Drag. Negts. (Hagenau), zum Rittim., Hoffmann, Sec. Lt. vom 1. Aufgebot des Garde- Landw. Trains (Guben), zum Pr. Lt, Schröder, Vize-Wachtm.

. vom Landw. Bezirk TIT Berlin, zum Sec. Lt. der Res. des Garde-

Train-Bats. , Hildebrand, Pr. L. von der Res. des Garde- Train-Bats. (Kosten), zum NRittm., v. Perbandt, Sec. Lt. von der Nes. des Kür. Negts. Graf Wrangel (Ostpreuß.) Nr. 3 (Wehlau), zum Pr. Lt., Zimmer, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Tilsit, zum Sec. Lt. der Res. des Füs. Regts. Graf Roon (Ostpreuß.) Nr. 33, Gubba, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. L. der Res. des Drag. Regts. Prinz Albre<ht von Preußen (Litthau.) Nr. 1, Broszat, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Gumbinnen, zum Sec. Lt. der Ref. des Füs. Regts. Graf Noon (Ostpreuß.) Nr. 33, Hampe, Pr. Lk. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Goldap, zum Nittm, v. Schenk zu Tautenburg, Sec. Lt. von der Nes. des Kür. Regts. Graf Wrangel (Ostpreuß.) Nr. 3, (Rastenburg), zum Pr. Lt., befördert. Graf, Sec. Lt. a. D. im Landw. Bezirk Gumbinnen, bisher von der Res. des Königl. Sächs. 9. Inf. Regts. Nr. 133, in der preuß. Armee, und zwar mit einem datent vom 18. November 1889 als Sec. Lt. der Res. des Füs. Negts. Graf Roon (Ostpreuß.) Nr. 33 angestel[st. Diez, Sec. Lt. von der Nes. des Inf. Regts. Nr. 129 (Stettin), zum Pr. Lt., Henning, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk. Stettin, zum Sec. Lt. der Res. des Ulan. Negts. von Schmidt (1. Pomm.) M Dslerrot Ce L von der Nes. des Kur, ‘Negts: Graf Wrangel (Ostpreuß.) Nr. 3 (Stralsund), Mierendorff, Sec. Lt. von der Res. des Drag. Negts. von Wedel (Pomm.) Nr. 11 (Schneidemühl), Nonnemann, Sec. Lt. vom Train 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bromberg, zu Pr. Lts., befördert. von Wedel-Parlow, Sec. Lt. von der Res. des Train-Bats. Nr. 15 (Belgard), als Res. Offizier zum Drag. Regt. von Wedel (Pomm.) Nr. 11 verseßt. Kessel, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Berlin, Wegner, Gruna>, Sec. Lts. vom Train 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1V Berlin, zu Pr. Lts., Leonhard, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Nassau. Feld-Art. Regts. Nr. 27, Goeded>e, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Magdeburg Müllex, See. L von der Nes. des Juf. Regts. Graf Kirhbach (1. Niederschles.) Nr. 46 (Bitterfeld), zu Pr. 2s, v. Bor >, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Erfurt, zum Nittm., Köhne, Sec. Lt. von der Reserve des Brandenb. Train-Bats. Nr. 3 (Magdeb), Scheller, Sec. Lt. vom Train 2. Aufgebots Landw. Bezirks Erfurt, Richter, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Muskau, Gruschwit, Sec. Lt. von der Kay. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Neusalz a. D, zu Pr. Lts., JIenke, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Hirschberg, zum Sec. Lt. der Nes. des Inf. Regts. von Winterfeldt (2. Ober- hle.) Nr. 23, Hauser, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks osen, zum Pr. Lt. befördert. B ellstedt, Sec. Lt. von der Nes. des 1. Großherzogl. Me>lenburg. Drag. Negts. Nr. 17 (Glogau), als Nes. Offizier zum Drag. Regt. von Bredow (1. Schles.) Nr. 4 verseßt. Rothe, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Striegau, zum Sec. Lt. der Res. des Gren. Negts. König Friedrich Wilhelm D (C SPles) Nv, 10, Frhr. Rin v. Baldenstetn, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Glaß, zum Sec. Lt. der Res. des 4 Bad. Inf. Negts. Prinz Wilhelm Nr. 112, Lihey, Sec. Lt. von der Nes. des Füs. Negts. General-Feldmarschall Graf Moltke (Sches.) Nr. 38 (Schweidniß), zum Pr. Lt.,, Gottwald, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Münsterberg, zum Sec. Lt. der Nes. des 3. Ober- {les Inf. Negts. Nr. 62, Theuer, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Rybnik, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Negts. Keith (1. Oberschl.) Nr. 22, Anders, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Mes. des Inf. Regts. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, Hornig, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 3. Niederschles. Inf. Regts. Nr. 50, Sie>enius, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Ratibor, zum Sec. Lt. der Res. des 3. Oberschles. Inf. Regts. Nr. 62, Mewis, Pr. Lt. von der Kay. 1, Aufgebots des Landw. Bezirks Dortmund, Platßhoff, Pr. et. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Hagen, Bal, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks T Münster, zu Rittmeistern, Ronte, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Barmen, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Negts. Freiherr von Sparr (3, Westfäl.) Nr. 16, Schieß, Sec. Lt. von der Res. des Bran- denburg. Train-Bats. Nr. 3 (Barmen), Lucas, Sec. Lt. von der Res. des Train-Bats. Nr. 15 (Solingen), Carnap, Sec. Lt. von der Res. des Westfäl. Train-Bats. Nr. 7 (Lennep), Shuhmacher, Sec. Lt. von der Res. des Hess. Train-Bats. Nr. 11 (Lennep), Swhnabel, Sec. Lt. von der Res. des Bad. Train-Bats. Nr. 14 Lennep), Moeiden L Se von bor N dos hein. Train - Bats. Nr. 8 (Düsseldorf), zu Pr. Lts. <ulte, Vize - Wachtm. vom Landw. Bezirk Düsseldorf, ps Sec. Lt. der Res. des Westf. Train-Bat. Nr. 7, Mengel- ter, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Aachen, Beermann, Pr. Lt. von der Kay. 1. Aufgebots des Landw. ns Siegburg, zu Rittmeistern, Gottschalk, Sec. Lt. von L Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bonn, Symons, Sec. * von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Neuß, zu r. Lts, F ühling, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. ezirks Neuß, Müser, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des dandw. Bezirks Köln, zu Nittmeistern, Cramer, Vize-Feldw. 5 V Landw. Bezirk Neuwied, zum Sec. Lt. der Nes. des 6. R estf. Inf. Regts. Nr. 53, Rath, Sec. Lt. von der Res. des jpdein, Inf. Negts. Nr. 68 (St. Wendel), zum Pr. Lt., Zeiß, Vize- U w. vom Landw. Bezirk St. Johann, zum Sec. Lt. der Res. des Ds gecdts, Nr. 97, Stühlen, Sec. Lt. vom Train 1. Aufgebots dée gnd, Bezirks Köln, zum Pr. Lt. Schemmann, Pr. Lt. von Ku ef. des 2. Pomm. Ulan. Negts. Nr. 9 (Hamburg), v. mohr, Tesdorpf, Pr. Lts. von der Kav. 1. Aufgeb. des Landw.

Bezirks Hamburg, zu Rittmeistern, Mertens, Vize-Feldw. von dems. Landw. Bez., zum Sec. Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgeb, E befördert. Orth, Fra nke, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Res. des Inf. Negts. Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, Homberg, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Set: Lk. d Nes: des Inf. Regts. Prinz Friedrih der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15, Seidler, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Hess. Feld-Art. Negts. Nr. 11, Henschen, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bézirks 1 Bremen, von Derten, Pr. Lt von der Kay. 2. Auf- gebots des Landw. Bezirks Wismar, zu Rittmeistern, Jven, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Waren, zum A Lt, Katter, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Schleswig, zum

ec. Lt. der Res. des Gren. Regts. König Friedrih Wilhelm 1V. (1. Pomm.) Nr. 2, Graf_v. Neventlow, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Kiel, zum Sec. Lt. der Landw. Kav. 1. Aufgebots,

ammer, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk T Altona, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Negts. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16, Brütt, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 6. Rhein. Inf. Regts. Nr. 68, Herß I., Sec. Lt. vom Train 1. Aufgebots des Landw. Bezirks amburg, Wrede, Sec. Lt. von der Ref. des Kurmärk. Drag. Regts. Nr. 14 (Aurich), zu Pr. Lts., Knauf, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Lingen, zum Sec. h De tes, De 3. Thüring. Inf. Regts. Nr. 71, Thomann, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Göttingen, zum Sec. Lt. der Res. des 2, Bad. Gren. Negts. Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110, Wolters,

Sec. Lt. vom Train 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Braun- schweig, Bruns, Sec. Lt. von der Res. des Train-Bats. Nr. 16 (I Braunschweig), Weyersberg, Sec. Lt. von der Res. des 1. Bad. Leib-Drag. Regts. Nr. 20 (Meschede), Labes, Sec. Lt. von der Nes. des 2. Bad. Gren. Regts. Kaiser Wilhelm I. Nr. 110 (Frankfurt a. M.), Loebell, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks IT Darmstadt, Morneweg, Sec. L. von der Nes. des 2. Bad. Gren. Regts. Kaiser Wilhelm I. Nr. 110 (Erbach), zu Pr. Lts, Eschborn, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Mannheim, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Bad. Drag. Regts. Nr. 21, Knoevenagel, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Heidelberg, zum Sec. Lt. der Nes. des Braunschweig. Inf. Regts. Nr. 92 Maas, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Negts. von Lüßow (1. Rhein.) Nr. %, Süpfle, Sec. Lt. von der Res. des 2. Bad. Gren. Regts. Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110 (Karlsruhe), zum Pr. Lt., E>khardt, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Sto>ach, zum Sec. Lt. . des Inf. ‘Regts. Nr. 135, Arnsperger, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Heidelberg, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Bad. Feld-Art. Regts. Nr. 14, Graf v. Zeppelin-Aschhaus en, Sec. Lt. von der Res. des Schleswig- Holstein. Ulan. Regts. Nr. 15 (Molsheim), zum Pr. Lt., Gori Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Schlawe, Neißke I., Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Stolp, zu Hauptleuten, von Zigewiß, Sec. Lt. von der Nes. des Ulan. Regts. Prinz August von Württemberg (Posen.) Nr. 10 (Stolp), Fran 3, Sec. Lt. von den Jägern 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Allenstein, zu Pr. Lts, Schmidt, Pr. L. vom 2. Aufgebot der Garde-Landw. Jäger (Jüterbog), Hesselbarth, Pr. Lt. von der Fuß-Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Soest, zu Hauptleuten, Ho ppstädter, Vize-Feldw. vom Landw. Be- zirk l Bochum, zum Sec. Lt. der Res. des Fuß-Art. Negts. General- Feldzeugmeister (Brandenburg.) Nr. 3, Schilling, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Göttingen, zum Sec. Lt. der Res. des Rhein. Fuß-Art. Negts. Nr. 8, Fritsche, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Magdeburg, zum Sec. Lt. der Res. des Schleswig-Holstein Pion. Bats. Nr. 9, Lion, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Hamburg, zum Sec. Lt. der Nes. des Eisenbabn-Regts. Nr. 1, Wellen stein, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk 111 Berlin, zum Sec. Lt. der Res. des Cisenbahn-Negts. Nr. 2, befördert.

: Abschiedsbewilligungen. Im Beurlaubtenstande. Neues Palais, 14. Mai. Graf v. Nittberg, Pr. Lt. von der Res. des 1. Garde-Drag. Regts. Königin von Großbritannien und Irland, Graf v. Kal>reuth, Matthiaß, Pr. Lts. vom 2. Auf- gebot des 1. Garde-Landw. Regts., Lüders, Hauptm. vom 1. Auf- gebot des 2. Garde-Landw. Negts., diesem mit seiner bisherigen Uniform, Legde, Sec. Lt. vom 2. Aufgebot des 3. Garde-Landw. Negts., Felis<, Pr. Lt., Lienau, Belli, Sec. Lts. vom 2. Auf- gebot des Garde-iFüs. Landw. Regts., Reuter, Schreiner, Pr. Lts. vom 2. Aufgebot des 2. Ezrde-Gren. Landw. Regts., Dungs, Meyer I1., Pr. Lts. vom 2. Aufgebot des 3. Garde-Gren. Landw. Regts, Hummel, Sec. Lt. vom 2. Aufgebot des 4. Garde-Gren. Landw. Negts., v. Parpar t, Sec. Lt. vom 2. Aufgeb. der Garde-Landw. Kav., Stenzler, Hauptm. vom 1. Aufgebot der Garde-Landw. Feld- Art., diesem mit der Landw. Armee-Uniform, der Abschied bewilligt. Ner, PL Lt., Wiedewaldt, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Königsberg, Gehrmann, Sec. Lt. von der Inf, 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Braunschweig, der Abschied bewilligt. Weißel, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. General- Feldmarschall Prinz Friedrih Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, behufs Uebertritts zur Marine-Inf. ausgeschieden, M unkel, Nittm. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Belgard, mit seiner bisherigen Uniform, Herrlinger, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots desfelben Landw. Bezirks, Kaskel, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Bromberg, Christ, Hauptm. von der Nes. des Inf. Negts. von Wittich (3. Hess.) Nr. 83, diesem mit der Landw. Armee-Uniform, Neuendorff, Sec. Lt. von der Inf. 2, Aufgebots des Landw. Bezirks Frankfurt a. O., Jäger, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Küstrin, Strauch, Hauptm. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Krossen , diesem mit der Landw. Armee-Uniform, Hadli<, Hauptm. von der Inf. 1. Aufgebots ‘des Landw. Bezirks 1 Berlin, mit seiner bisherigen Uniform, Berner, Keller, Pr. Lts. von der Infanterie 1. Aufgebots, Beermann, Christ, “a das von der Infanterie 2. Aufgebots, Hammer,

ierke, Kahler, Sec. Lts. von der Inf. 2. Aufgebots des- selben Landw. Bezirks, Wollenhaupt, Pr. Lt, Schmiedid>e, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Il Berlin, Herrmann, Rittm. vom Train 2. Aufgebots des Landw. Bezirks TV Berlin, diesem mit der Landw. Armee-Uniform, Fran>e, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Stendal, Schal- lehn, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Neuhaldensleben, Korte, Pr. Lt.,, Berger, Leist, Sec. Lts. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Magdeburg, Waldau, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Aschers- leben, Galle, Pr. Lt. von der Sf, 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Halle, Meurer, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bitterfeld, Edeling, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Dessau, Weber, Sec. Lt. von der Inf. 2. Auf- gebots des Landw. Bezirks Sondershausen, Biagosch, Pr. Lt. Roehricht, Sec. Lt. von der Jnfantetie 2. Aufgebots des Landwehr-Bezirks Weißenfels, v. eding, Premier-Lieutenant pon der Infanterie 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Gera, Bennewit, Pr. Lt. vom Train 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Magdeburg, Trautmann, Sec.Lt. von der Feld-Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Halle, Müller, Pr. Lt. von der Inf. 2. Auf- ebots des Landw. Bezirks Muskau, Elias, Hauptm. von der nf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Sprottau, diesem mit seiner

bisherigen Uniform, Schulz, Pr. Lt. von der E des Landw. Bezirks Liegniß, Weichenhan, Br. M n E 2. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Breslau, Gerstenberg, Pr. 5 von der Inf. 2 Aufgebots des Landw. Bezirks Wohlau, Thiele Bl: Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Brieg, Leitlof,;

ittm. von der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Rybnik leßteren beiden mit der Landw. Armee - Uniform, Pellin hoff, Hauptm. von der Jnf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 L ohum, diesem mit seiner bisherigen Pn Hense, Haun: von der Inf. 2. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, P oft, Rittm. von der Kay. 1. Ausgebots des Landw. Bezirks Hagen, letzteren beiden mit der Landw. Armee-Uniform, Molineus, Pr. Lt. von der Kay. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Barmen, Heu>en, Sec. L. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Aachen, Bü>lers, Sec. Lt. von der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Jülich, Bus U; Sec. Lt. von der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Neuß, Kemper, Pr. Lt., Langen I1Il1., Brunner, Sec. Lts. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Köln, Fisher, Pr: LE, Schuly, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks R Cramer, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw.

ezirks Schwerin, Brauer, Pr. L. von der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Neustreliß, Hillmann, Rittm. von der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Wismar, diesem mit feiner bis- herigen Uniform, Graf v. Bassewibß, Pr. Lt. von der Kay. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Waren, Clodius, Pr: von der Inf. 2. Aufgebots, Harmsen, Sec. L. von der Feld - Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks T Altona, Bae> er, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Aurich, v. Hugo, Pr: Lt. von der Inf 2.- Auf gebots des Landw. Bezirks Lingen, v. Roy, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Osnabrück, der Abschied bewilligt. Fettba>, Pr. Lt., Wenzel, See. L. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Hännover, Weule, Pr. Ü. von der If. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Hildesheim, Pelissier, Deuer- lid See. Lts. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Göttingen, Mühlmann, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots, Hauswald, Sec. Lt. von der Kav. 2. Aufgebots, We>er, Pr. Lt. vom Train 2. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Braunschweig, Winter, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Marburg, Nhenius, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Fulda, Stiefel, Hauptm. von der Inf. 2, Aufgebots des Landw. Bezirks Frankfurt a. M., Lin>e, Sec. Lt. von der FUE 2 Aufgebots des Landw. Bezirks Eisenah, Nebel, Sec. U. von der Si 2: E des Landw. Bezirks T Darmstadt, Noa>, Blase, Sec. Lts. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Gießen, Schneider, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Mainz, Gotthard, Sec, Lt. von der Feld-Art. 2. Auf- gebots des Landw. Bezirks T Darmstadt, Römheld L., Pr. Lt. von der Feld-Art. 2. Aufgebots, des Landw. Bezirks Mainz, Schiller, Set L E E E 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Mannheim, Beh, Schneider IL, Sec. Lts. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Karlsruhe, Martin, Pr. L. von der Inf. 1. Aufgebots, Thilo, Pr. L. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Freiburg, Haaß, Sec. Lt. von der Inf. 2. Auf-

ebots des Landw. Bezirks Lörrah, Schmid, Sec. Lt. von der Is 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Kolmar, Krems, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Donaueschingen, diesem mit dem Charakter als Pr. Lt. und der Landw. Armee- Uniform, Pfeifer, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, Mildner, Pr. Lt., Philippi, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. QVezirks Sto>kach, Bell, Sec. Lt. von der Feld-Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Lörrach, S iel, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Mols- heim, Clemm, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Be- zirks Hagenau, diesem mit dem Charakter als Hauptm. und der Landw. Armee-Uniform, Schaub, Sec. Lt. von der Feld-Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Straßburg, Carry, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Mey, Enss, Sec. Lb: von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirk Danzig, Bo>, Sec. Lt. von den Jägern 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Schwerin, Froning, Pr. Lt. vom 2. Aufgebot der Garde-Landw. E Die>mann, Hauptm. von der Res. des Westfäl. Fuß- Art. Negts. Nr. 7, Ritter, Hauptm. von der Fuß-Art. 1. Auf- ebots des Landw. Bezirks Köln, Laemmer, Pr. Lt. von der Fuß- Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks 1V Berlin, Quassnigk, Spo R G Gg N E Landw. Bezirks Kalau,

Dobohm, Pr. Lt. von der Res. des Magdeburg. Pion. Bats. Nr. 4, der Abschied bewilligt. P 8. P : Evangelische M ilitär-Geistliche.

13. April Franke Div: Pfarrer der 20. Div. in Celle, als E der 2. Garde-Inf. Div. nah Berlin zum 1. Mai d. J.

ersetzt.

Durch Allerhö<hste Kabinets-Ordre. 2M Avril Dr. Heine, Div. Pfarrer der 8. Div. in Erfurt, in gleicher Cigen- schast zur 1. Div. in Königsberg verseßt, mit den Geschäften als Miilitär-Ober-Pfarrer des 1. Armee-Kocps beauftragt und der Titel eines solchen verliehen.

29. April. Strauß, Div. Pfarrer der 10. Div. in Posen, als Div. Pfarrer der 35. Div. nah Thorn, Falke, Div. Pfarrer der 29. Div. in Colmar, als Div. Pfarrer der 8. Div. nah Erfurt, zum 2 M r P Pred

30. April. Pi>kert, Prediger in Haselhorst, zum Div. Pfarrer der 10. Div. in Posen, Luetjohann, Prediger in den ébera À Pr., zum Div. Pfarrer der 20. Div. in Celle, zum 1. Mai d. F.

ernannt.

Beamte der Militär-Verwaltung. _ Durch Allerhöchste Ordre bezw. Bestallung. 10. April. Dr. Conrad, Professor bei der Haupt-Kadettenanstalt, den Rang der Räthe 4. Kl. verliehen. Dr. Kühne, Oberlehrer bei dem Kadettenhause zu Oranienstein, zum Professor ernannt.

Durch Verfügungdes Kriegs-Ministeriums. 21. April. Janeßki, Festungs-Bauwart 1. Kl. von der Fortifikation Küstrin, zum S R Liebig, Festungs-Bauwart 2. Kl. von der Fortifikation Posen, zum Festungs -Bauwart 1. Kl., Himbert, entra abi hi der Fortifikation Met, zum Festungs-Bauwart 2. Kl., ernannt.

1. Mai. Wiene>e, Zahlmstr. vom 1. Bat. Inf. Regts. Nr. 140, auf seinen Antrag mit Pension in den Ruhestand pee,

9, Mai. Gnabs, Zahlmstr. vom 2. Bat. Fuß-Art. Regts. von Linger (Osftpreuß.) Nr. 1, auf seinen Antrag mit Pension in den O verseßt. i

ur< Verfügung der General - Inspektion des Ingenieur- und Pionier-Korps und der Festungen. 28. April. Thiîele, Festungs-Ober-Bauwart von der Fortifikation Pillau, zur Fortifikation Danzig, We ber, Festungs-Bauwart 1. Kl. von der Fortifikation Königsberg, zur Fortifikation Pillau, verseßt.

XITELI. (Königli<h Württembergisches) Armee-Korps.

Offiziere, Portepee-Fähnrihe 2x. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. Im aktiven Heere. 14. Mai. v. Below, Königl. preuß. Oberst à la suits des 1. Q äl. Hus. Regts. Nr. 8, beauftragt mit der Führung der 27. Kav. d;

(2. Königl. Württemberg.) zum Kommandeur dieser Brig., v. Fetter