1894 / 117 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[12185]

Stolberger Volksbauk.

Generalversammlung Mittwoch, d. 27. Juni d. Js., Nachmittags 5 Uhr, i L ¿ Bd in Stolberns hr, im Lokale des Pet 1) Berit über Ae Lars ter Weselif eriht Über die Lage der Gesells{Gaft und di E des Geschäftsjahres 1893 ($ 27 des a ¡

Bericht der Revisoren. Decharge-Ertheilung an Direktion und Auf- sichtsrath. 4) e erung der Dividenden pro 1893. 59) Wahl dreier Revisoren pro 1894. 6) Wahl von 4 Aufsichtsräthen. Stolberg, den 20. Mai 1894. Die Direktion. Der Auffichtsrath.

Zur Verhandlung werden nachfol Bas ände kommen: A [12191 ) Der Rechnungs-Ab\{luß des Geschäftsjahrez - 1893/94 mit dem Bericht des Vorstandes und des Verwaltungêrathes, sowie der Revisions, beriht des Bankausfchusses, insbesondere au Beschlußfassung über die in diesen Berichten enthaltenen Autnae auf Verwendung des Spezial-Reservefonds. 2) Genehmigung der Bilanz und Vertheilung des Ueberschusses. : 3) Wahl von Verwaltungsraths-Mitgliedern. 4) Wahl von Aus\s{<uß-Mitgliedern. Rostock, den 18. Mai 1894. Der Bank-Ausschuf. Albt. Clement, Vorsitzender.

An die Aktionäre der Holzsto}- und Holzpappenfabrikl

Limmritz -Steina.

Sn den Generalversammlungen am 13. November v. J. ist beschlossen worden, das Grund- kapital an (A 1 200 000.— dur< Zusammenlegung der Aktien auf #4 587 900.— herabzusetzen, dergestalt, daß an Stelle von je 5 Prioritäts-Stammaktien im Betrage von zusammen M 1500.— eine neu auszugebende Prioritäts-Stammaktie im Betrage von # 1000.— und an Stelle von je 20 Stamm- n Ae von zusammen 4 6000.— eine neu auszugebende Stammaktie im Betrage von Mh. „— Tritt.

In Gemäßheit dieser in das Handelsregister eingetragenen Beschlüsse werden die Aktionäre hier- dur aufgefordert, zum Zwe>e dieser Zusammenlegung die Aktien, sowohl die Prioritäts-Stammaktien als au<h die Stammaktien, nebst Talons und den laufenden und folgenden Dividendenscheinen mit

doppeltem Nummerverzeichniß bis spätestens den 31. Mai 1894 | N

an die Agence Deutsche Credit-Anstalt in Leipzig (Abtheilung für Werthpapiere) einzuliefern.

uch diejenigen Aktionäre, die weniger als 5 Prioritäts-Stammaktien oder 20 Stammaktien besißen, sind verpflichtet, ihre Aktien zum Zwe>e der Zusammenlegung an die Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt in Leipzig einzuliefern, die alsdann für die Gesellshaft je 5 eingelieferte Prioritäts- Stammaktien bez.\ je 20 eingelieferte Stammaktien zusammenlegt und dagegen je 1 neu auszugebende A h Spo au s t bez. Stammaktie bestmöglih, jedo< niht unter pari, ee S der dafür erzielte A ps (09 die Einreicher der alten Aktien na< Verhältniß der Stückzahl ihrer eingereihten

tien vertheilt.

Wenn bis spätestens am 31. Mai ds, Js. alte Prioritäts-Stammaktien- oder Stammaktien zum Zwe>ke der Zusammenlegung nicht eingeliefert werden, so werden die neuen Aktien, die einzutauschen gewesen wären, durch die Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt in Leipaig L jedo< nicht ae pari, A und der Erlös auf Einlagebuh bei dieser Anstalt zu Gunsten der Inhaber der alten

tien eingezahlt.

Den neu auszugebenden Aktien werden Dividendenscheine beigegeben, die mit dem Geschäftsjahre 1. Juli 1893/94 beginnen.

Steina, am 12. April 1894.

Der Vorftand

der Holzstoff- und M Ap tou Limmritz-Steina. Willkommen.

[12117] [12187]

Gypsfabrik Crailsheim vorm. E. & O. Völker, Aktiengesellshaft.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Dienstag, d. 19. Juni 1894, N.-M. 4 Uhr, im Hôtel Faber zu Crailsheim Mes ordenttidhen Beneralve a eingeladen. : agesordnung : 1) Berichterstattung des Vorstandes, sowie des Aufsichtsrathes. 2) Rechnungsablage, Genehmigung derselben und Decharge-Ertheilung. 3) Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinnes. 4) Gventualwahl eines vierten Aufsihtsrathsmitgliedes. 5) Abänderung der $S$ 1, 2, 9, 15, 20, 22 und 27 der Statuten. Hi A Cs d A6 E E insi er richtigen und rehtzeitigen Anmeldung der Aktien machen wi ion auf $ 22 unseres Statuts aufmerksam. f G Y Me Berta M München, den 17. Mai 1894. Der Vorstand. Alfred VdIkéx.

Nostocker Bauk.

Die statutenm sige ordeutliche Generalver- sammlung der Rosto>ker Bank seßen wir auf Sonnabend, den 9. J., Vormittags 10 Uhr, im Bankgebäude an und laden dazu: unter B auf $ 34 und folgende der revidierten tatuten die Herren Aktionäre mit dem Bemerken hierdurh ein, daß na< $ 38 zu dem Besuche der Generalversammlung die Vorzeigung einer Einlaß- karte erforderlich ift, welhe am S. Juni während der Bureauzeit im Banklokal unter UÜeber- reichung eines Nummern-Verzeichnifses der auf den Namen des betreffenden Aktionärs im Aktienbuch verzeichneten Aktien gelöst werden. kann.

Zuerfabrik Delitzsch.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, deu 23. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, in den Gasthof „zum Schwan“ zu Delißs< hiermit eingeladen. Mng 1) Auflösung der Aktiengesells<haft Zu>kerfabrik Delißsh zum Zwe>ke der Umwandlung in 2 eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung. 3 92) Genehmigung der Auflösungs-Bilanz. Delitzsch, den 19. Mai 1894. Der Vorstand der

Zuckerfabrik Delitzsch.

von Busse.

R i Activa. ; Vilanz am 31. Dezember 1893. : P assiva.

# S M S An Aktien-Kapital-Einzahlungs-Konto, no< nicht eingeforderte Einzahlungen . .| 125 000|— 500 000|—

Kassen-Bestände 9 000/50] Kreditores:

Guthaben beim Banquier 16 906/10 a. Diverse M4 54 053.73

Wechsel-Bestände 5 653/52 þ. do. für

Lager in Athen-Piraeus, ein\s{l. Kon- Konsig-

gnations8waaren . . . F 127 021.98 nations-

Lager in Konstantinopel, waaren , 57 911.07 eins<l. Konsignations- E E waaren ¿

Musterlager in Salonik, eins<l. Konsignations- waaren e + 0200.99

Mm o 2782.10

Mobilien 6 11 853.13 ab 10% Abschreibung. 1185.29

Vorlagen-Konto, vorausbezahlte Miethen,

Diverse Debitores . . . M 64 292.23 abAbschreibung a.zweifel- Haste Débitores. .… y Dispositions-Konto Gewinn- und Verlust-Konto

Per Aktien-Kapital : 500 uni d.

Aktien à 4 1000 .

111 964

76 188.13

Der Aufsichtsrath. Franz Ma Eee.

07] Eisenberg-Crossener Eisenbahn-Gesellschaft.

Aetiva. Bilanz für das Geschäftsjahr vom 1. April 1893 bis 31, März 1894, Passiva. A D Rae Ms E L C E Ee R P A S O É E P E I AOERY E E E CN E D EA 7 M S 378 83376 75 464 09! 24 000|— 15 384/61 1 836/66)

211 248 [4067]

10 667 121 9] Act. Gesellshaft Deutsche Gelatine-Fabriken in Hoe<st a/M. & Schweinfurt.

Activa. Bilanz-Konto am 31. Mürz 1894. Passiva.

M d 3818/35

5 696/49 Bahnbau-Konto Erweiterungsbau-Konto Erneuerungsbau-Konto Darlehen-Konto

Aktien-Kapital-Konto | Reservefond-Konto Erneuerungsfond-Konto Spezial-Neservefond-Konto

ypotheken-Konto I.

ypotheken-Konto IT Hypotheken-Konto Il[L. Schulden-Amortisations-Konto . .. Dividende:

Aktien Litt. A. = 4% M 8000.— « 7542,73

| Vortrag auf das nächste Jahr .

60 391/60

582/64 __166 817/91

611 964/8 611 964/80

Vorstehende Bilanz is von mir auf Grund der mir vorgelegten ordnungsmäßig geführten Bücher geprüft und mit diesen übereinstimmend gefunden worden.

Berlin, den 28. April 1894.

I. Selten, vom Aufsichtsrath mit der Revision Beauftragter. Gewinn- und Verlust-Kouto. Credit.

M S

88 084/121 Per Gewinn an Waaren

14928/51h , L « Diversen

67 986/07 auf Frachten 2c.) 9938|84] Gewinn auf Wechsel-Konto 1112/12 Bilanz-Konto:

417/81 Saldo aus 1892 88 084.12

1185/29 Saldo in 1893. 78 733.79

3 990/63

1031/86 188 585/251]

M |S

1 000 000|—

4.037 50

44 577135 E 51 757 60

919 496/90

Aktien-Kapital-Konto 279 915 051 Konto-Korrent-Konto-Kreditoren Kautions-Konto

291 203/05} Reserve-Konto T. 102 527/351] Reserve-Konto II.

6 537/65] Gewinn- und Verlust-Konto . . .. 462 824/65 174 590/75

1321 416/85 Verlust-Konto am 31. Mürz 1894.

M S Gebäude- und Grundstü>e-Konto: Per Saldo-Vortrag aus 1892/93 . . 5 9/0 Abschreibung 17 303/20} , a orE und Waaren-Konto Maschinen- und Geräthschaften- Interessen-Konto Konto: 10% Abschreibuug . . 16 158/20 i Verlust auf Außenstände. . .. 2 721/05 ndlungs-Unkosten-Konto . .. 83 536/85 teuern- und Abgaben-Konto . . 16 477/30 Saldo 219 496

90 355 693/50] 355 693/50

; Die Dividende für das Betriebsjahr 1893/94 wurde dur<h die heutige Generalversammlung auf 16 0/0, sofort zahlbar bei den Filialen der Deutschen Bank in Frankfurt a. Main und München, festgeseßt.

Höchst a. Main, 18. Mai 1894. Der Vorstand.

Pommersche Zuckerfabrik Anklam. Bilanz von 1893/94.

J

Kassa-Konto

Effekten- und Wechsel-Konto . . Bank- und Konto-Korrent-Konto-De-

bitoren

Waaren- und Fabrikations-Konto . . Brennmaterialien-Konto . . Gebäude- und Grundstü>e-Konto . . Maschinen- und Geräthschaften-Konto

Berlin, den 10. April 1894.

Export-Verband deutscher Maschinenfabriken und Hüttenwerke Actiengesellschaft. Felix Moral.

1321 416/85 Haben.

M 5 818 338 614 11 261

2 375|— 513 4136/8

513 436/85 Gewinn- und Verlust-Konto.

M 958/561] Vortrag aus 1892/93 1542 —| Pachtgelder-Konto 00 Betriebs-Einnahme-Uebershuß 1893/94 . 98 71 17 91773

D Eisenberg, den 17. Mai 1894. Eisenberg:Crofsener Eisenbahn-Gesellschaft. Der Vorstand.

Soll. Gewinn- und

Debet.

M

2 3759

9 500 10 872

Verwaltungskosten

infen

rneuerungsfond-Konto :

Ueberweisung Schulden-Amortisations-Konto Netto-Uebershnß

M S 21 207/46

523/80 36/08

A Vortrag aus 182 Allgemeine Verwaltungskosten O oen eise-Konto e O e oa s Provisions-Konto S 10% Abschreibung auf Mobilien Abschreibung auf zweifelhafte De- bitores Kursverluste auf Konten fremden Valuten

166 817/91 T7

mit

[12080] Activa.

188 585/25

; Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto ist von Verlin, ‘den 10. April 1894. mir auf Grund der mir vorgelegten ordnungsmäßig eführten Bücher geprüft und mit diesen Üüberein-

Export-Verband : deutscher Maschinenfabriken und Hüttenwerke stimmend gefunden Avril 1894.

Actiengesellschaft. J. Selten È elix Moral. vom Aufsichtsrath mit der Revision Beaustragter.

Hammonia-Metallwaaren-Fabrik Act.-Ges.

(vormals Stürzel & Co.) Hamburg. Vilanz ultimo Dezember 18983.

M S 95 750|— 86 791/59 137 506/87 9 124/68 10 888/51 437/86

9 827/98 846/47

71 789/99 165 613 2

[12083] Activa.

Bilanz per 31. Dezember 1893.

PFPassíva.

Bilanz per 31. Dezember 1893.

Passiva.

M. 2 400 000 1 983

1511 N M s 41 817/39} Aktien-Kapital-Konto

Nükständige Dividende Spezial-Reservefond . abzügli<h Verlust Kölner Hypothek, Kommandit-Bethei- ligung und div. Forderungen. Geseßlicher Reservefond Konto-Korrent-Reservefond Konto-Korrent-Konto Kreditores Depositen-Konto Grundstü>s-Hypotheken-Konto auf Markgrafenstr. 25 Gewinn- und Verlust-Konto . ..

Kassa-Konto Effekten-Konto Saldo der eigenen Eff M 11461830 Saldo der zu liefern- den und abzuneh- menden Effekten . ,

Wechsel und Devisen-Konto Kupons- und Sorten-Konto Konto-Korrent-Konto Hypotheken-Konto (Erworbene Hypo- theken) Mobiliar- und Inventar-Konto . . Thonwerke Herchenberg Grundstücks-Konto , Markgrafenstr. 25“ Stollberger Glashütten - Aktien- Gesellschaft Glashütte Jordan

| i: ; M S Akliën-Kapital-Konto +5 200 000/— Konto-Korrent-Konto : | Kreditoren . . . , M4 49 092.60

27 007/521 ab Debitoren . . . . 29 499.35 19 593/25 48 791/95

68 566/04) Accepten - Konto

18 427/57 7 3 506 68) Wechsel-Konto

1 711/09 607/45 726/99

2 420/79

2 729/68

5 000|—

1 673/24

1 339/88

23 191/50 397/90 112/20 117/85

76S

__18788]22 271 192/38 Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit

den von mir revidierten Geschäftsbüchern der Gesell-

schaft bescheinigt Bernburg, den 6. März 1894.

M S 30 122/62 65 738/89

3 930/27

Grundstü>ke-Konto

Gebäude-Konto

Brunnen-Konto

Dampfmaschinen- u. Apparate - Konto

Kohlensäure-Flashen-Konto . .… ..

Werkzeugmaschinen- u. Werkzeug-Konto

Pferd- und Wagen-Konto

Mobilien-Konto

Kohlensäure-Geräthschaften-Konto . .

Armaturen-Geräthschaften-Konto

Cliché - Konto

Modell-Konto

Entschädigungs-Konto

Kassa-Konto

Versicherungs - Konto

Armaturen-Konto

Kohlensäure-Konto

Pferd- u. Wagen-Unterhaltungs-Konto

Materialien-Konto

Kohlen-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto: Verlust pro 1893

Activa. Passiva.

M

10 235/10 4 235 10] 11 202/09 3 202/09 4 340/25 .|__1495/30 5 535 55 | 1 2880/00 2 495/99 Abschreibung . 995/99 6) Gebäude-Konto 140 191/96 1 895/14 142 087 e 3 687/10 121 711/36 977/07 120 734/29 73 929/78 194 664/07 41 708 39 152 955 7 677 06 A 4 16/64 Kassa-Konto 41 817/39

7 660/42 Effekten-Konto |

7 275136 Saldo der eigenen

T1 935178] Effekten ._. A6 114 618,30 | Saldo der zu liefern- | den und abzuneh-

M. 500 000 379 279 100 000|—

M. A | i 47 336/30} 1) Aktien-Konto 2) Konto-Kurrent-Kreditor. 6 000/—} 3) Reservefond-Konto . 4) Ergänzungsfond-Konto 83 889.05

1) Grundstü>s-Konto

2) Kanal-Konto Abschreibung .

Ga R S Abschreibung .

4) Feldbahn-Konto

[12075] 104 128/05

50 990/33 871/92 1 363 020/03

30 000|— 3 9995/20 54 765/50 643 417/95

10 490.25 | 130 871

60 662 100 000 133 309

3 227/50

990 000|— 92 592/48

Activa. Passiva.

M. 325 000 173 500 128 609/22

672

8 000 —/

| Zugang von

1899/93 a.

d. Gewinn- vertheilung 50 394.80

| 5) Gewinn- u. Verlust-Kto. |

Aktien-Kapital-Konto . . . Hypotheken-Konto . . Kreditoren Konto (5 Reservefonds-Konto

Geschäftë-Erwerb-Konto

Grundstü>-Konto

Gebäude-Konto

Elektrishe Beleuhtungs-Anlage-Konto . .

Bank-Konto

Kassa-Konto

Wechsel-Konto

oto ebitoren-Konto

íöInventar-Konto

Waaren-Konto

Material-Konto /

Gewinn- und Verlust-Konto 1892 4 22 545,78 i 1893 M 3 093,53

Abschreibungen . 10 596,22 13 689,75

134 283 234 134

5) Heber-Konto

| 1 200 000|— 3 4792 606/37 Berlin, den 31. Dezember 1893. ; Rheinisch - Westfälische Vank. Die Direktion. __H. Friedmann. Pilarßt. Bilanz per 31. Dezember 1893 und nach Ablauf des Sperrjahres am 14. März 1894.

[3 4172 606/37

| Abschreibung .

7) Maschinen-Konto

39 112/90 ab Inventur-Minderwerth ,

40 655/97

2 271 192/38

Bernburg, im April 1894. Sächsisch- Anhalt. Kohlensäure-Werk, Wilbelm Kabn, Muaschinen- und Armaturenfabrik. vereideter Bücherrevisor zu Bernburg. Otto Zierath. Gustav Horbach. Gewinn- und Verlust-Konto. Credit.

A 4 4

Zugang .

Abschreibung .

8) Utensilien-Konto ab Inventur-Minderwerth ,

Activa. Passiva.

36 235/53 627 781 Al 627 781/57 Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz mit den Büchern der Gesellschaft bescheinige ih hiermit.

Hamburg, 4. April 1894. Gustav Warburg, beeidigter Bücherrevisor.

(52832]

M S 1 200 000

Aktien-Kapital-Konto 1 983|—

Nückständige Dividende Spezial-Reservefond . 4 200 000.— abzüglih Verlust Kölner Hypothek, Kommandit-Vethei-

Zugang . Abschreibung .

[12076] : i Hammonia Metallwaaren Fabrik

Debet.

Actien-Verein der

Zwickauer 11 600

M. 3 335 78)

Kohlensäure-Konto 4 21 696.55

Actien-Gesellschast

(vorm. Stürzel & C°) Hamburg. Nachdem in der Generalversammlung vom 26. April

Bürgergewerkschasft.

Die Juhaber der Schuldscheine der Anleihe

1894 beschlossen is, das Grundkapital von 4 325 000 dur<h Zusammenlegung von je 5 Aktien zu 4 Aktien auf M 260000 herabzusetzen, so ergeht hiermit an die Gläubiger der Gesellschaft die Aufforderung, sich bei derselben zu melden.

Die Aktionäre werden aufgefordert, bis 1. Juli 1894 ihre Aktien mit Zubehör dem stand einzuliefern.

las je 5 Aktien erhält der Einlieferer 4 ab- Wll 7 R die fünfte verfällt zu Gunsten der

esellschaft.

Die nicht rechtzeitig eingelieferten und diejenigen Aktien, wel<he in einer ni<ht zusammenzulegenden Anzahl eingeliefert werden, werden vom Aufsichtsrath zusammengerehnet. Für je 5 Aktien werden vier der eingelieferten Aktien abgestempelt und alsbald öffentlih versteigert werden. Die Besißer der zu- sammengerechneten Aktien erhalten den tenden Antheil im Erlös, die Säumigen gegen Einlieferung der Aktien unverzins nah Abzug der etwa durch ihre Säumniß entstandenen Kosten. Alle weiteren Rechte aus den nicht abgestempelt zurü>kgegebenen Aktien find erloschen.

Der Vorstand. Der Auffichtsrath. Salomon. Heinr. Riese.

2184] Raturheilanstalt & Pension Wittelsbah in Deggendorf.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet am Mittwoch, den 13, Juni 1894, Vormittags 9 Uhr, statt.

E Bilanz. Neuwahl des Auf-

1Mt8raths.

Bezüglich der Legitimation zur Theilnahme wird auf Art. 13 der Statuten hingèwiesen. Die Ver- sammlung findet im Geschäftszimmer der Villa statt, woselbst au< die Bilanz vom 1. Juni an zur Ein- ficht aufliegt.

um Ore

Deggendorf, den 18. Mai 1894. A. Nagel, Vorstand.

des Actien-Vereins der Zwickauer Bürger- gewerkschaft vom 20. Juli 1861

Nr, 61: 178/262 296 333 339/387 457 537 630 633 683 729 751 752 870 873 897 940 964 1011 1028 1058 1094 1245 1249 1259 1294 1345 1539 1543 1584 1601 1636 1637 1654 1760 1779 1790 1794 1828 1829 1849 1880 1909 1944 2042 2068 2196 2290 2320 2380 2405 2419 2428 2478 2587 2656 2693 2710,

welche am 4. Dezember 1893 notariell ausgeloost worden sind, werden hiermit ersucht,

am L. Juli 1894,

welcher zur Auszahlung angeseßt ist, die Kapital- beträge der vorgedahten Anleihe-Schuldscheine gegen Zurückgabe derselben nebst den dazu gehörigen Zins- leisten und no< nit fälligen Zins|cheinen bei der Vereinskasse am Bürgerschacht, oder in den Bankgeschäften der Herren Eduard Bauermeister, Hentschel & Schulz, Alfred Thost und der Vereinsbank in Zwickau oder bei den Herren Hammer «& Schmidt in Leipzig in Empfang zu nehmen, wobei im übrigen auf die den Schuld- scheinen beigedru>ten Anleihebestimmungen aufmerksam gemacht wird.

Da die Beträge für die am 7. Dezember 1891 ausgeloosten und am 1. Juli 1892 zahlbar gewordenen Schuldscheine / Nr. 263 473 915 1163 1189 1845 1947, ingleichen für die am 3. Dezember 1892 ausgeloosten d am 1. Juli 1893 zahlbar gewordenen Schuld-

eine

- Nr. 362 1160 1529 1563 1950 2607 no< uicht erhoben worden find, so werden diese Schuldscheine in Gemäßheit Pct. 1V. der Anleihebestimmungen und zur Verhütung weiteren Zinsverlustes hiermit öffentlich ausgerufen. Zwickau, am 8. Dezember 1893. Das Direktorium des Actien-Vereins der Zwickauer Vürgergewerkschaft. Carl Emil Weigel. Carl Schreiber.

Kohlensäure-Flaschen-Konto :

Abschreibung 7F °%/ von M 74 125,45 Pferd- und Wagen-Konto:

Abschreibung 209% von M 4383.35 Grundstücke-Konto :

Abschreibung 1 %/% von 46 30 426.89 , Kohlen|\äure-Geräthschaften-Konto :

Abschreibung 10 9/6 von M 674.95 . Armaturen-Geräthschaften-Konto :

Abschreibung 10%, von M 807.77 .. Cliché-Konto:

Abschreibung 100/69 von 4 2689.77 , Brunnen-Konto :

Abschreibung 5 9/6 von M 4137.13. . Gebäude-Konto :

Abschreibung 3 9/9 von M. 67 772.05 . Modell-Konto:

Abschreibung 20 9/9 von M 3 412.10 . Dampfmaschinen- und Apparate-Konto :

Abschreibung 1009/9 von 4 30 008.36 . Mobilien-Konto :

Abschreibung 109/69 von M 1 901.21 , Werkzeugmaschinen- u. Werkzeug-Konto :

Abschreibung 10 9% von M 20 475.08 , | 2 047

Armaturen-Konto Verlust Pro: 1899

. 113 788/22

59 738/16

2128 334 19 874 15 899 1 456 1 199 605

6 304 575

7 007 150

a ele ersiherungs-Konto Lohn - Konto Salair-Konto ferd- u. Wagen-Unterhaltungs-Konto .

Meise- Konto Materialien-Konto Kohlen-Konto Reparaturen-Konto Unkosten-Konto Konto Dubio

Gewinn- und Verlust-Konto:

Verlust pro 1892 2 670

9) Vorräthe : a. ZuXer und Melasse b. aller Art

10) Rübenkerne-Konto

11) Dünger-Konto

12) Effekten-Konto

13) Konto-Kurrent-Debitores . . 14) Kassa: Konto

96 056/62

.|__21106(69) 77 163/31

1 251/75 30/80

445 962/83 451 274/07 3 222/87

1 347 697/61] Gewinn- und Verlust-Konto pro 1893/94.

Debet.

| 1347 697

Credit.

«A R e

135 546/72

72 103/30 G 5 510/90

10 505/91

3 732/86

1 852/95

2 807/12

2 536/81

784/22 43 806/46

An Arbeitslohn- und Gehälter- Konto

- Brennmaterial-Konto » Koks-Konto

elafe-Konto

» Prefsentücher-Konto

»„ Schmiermaterial-Konto . ._.

« Erleuchtungs-Konto

» Krankenkassen- und Berufs- genofsenshafts-Konto . ..

- Invaliden- und Altersversiche- rungs-Konto

« Betriebs-Unkosten-Konto . .

» Rüben:Konto »„ Abschreibungen :

1) Kanal-Konto

2) Eisenbahn-Konto . 4) Tie 4) Heber-Konto 995/99 5) Gebäude-Konto . . .. 3 687 A 6) Maschinen-Konto . 41 708/39

279 186 1 205 262 4 235 L

3 202/09 2 839/59

58 207 /86/

Die Uebereinstimmung des vorstehenden Gewinn- und Verlust-Kontos mit den von mir revidierten Geschäftsbüchern der Gesellschaft bescheinigt

Bernburg, den 6. Mes 1894.

__ Wilhelm Kahn, vereideter Bücherrevisor zu Bernburg.

73 5261/38] 73 596

Bernburg, inr April 1894.

Süächsisch- Anhalt. Kohlensäure-Werk, Masinen- und Armaturensabrik.

Otto Zierath. Gustav Horbach.

7) Utensilien-Konto « Gewinn laut Bilanz

Anklam, den 25. April 1894. j Der Vorfißende des Aufsichtsraths : von Loesewiß-Lents<how.

Revidiert und richtig b

J tage;

60 000 234 134 1 778 583

13336178

Der Vo Katter. efunden.

Bücherrevisor und Kalkulator der städtishen Kassen.

Per trenanio Ce A * Zinsen und Provisions-

M 1732 918 33 688

11 977

1 778 585/66

ann oerster.

menden Effekten . „, 10 490.25

Wechsel- und Devisen-Konto . . .. Kupons- und Sorten-Konto . ... Konto-Korrent-Konto Debitores .. Hypotheken-Konto (Erworbene Hypo- theken)

Mobiliar- und Inventar-Konto . . . Thonwerke Herchenberg Grundstü>s-Konto „Markgrafenstr. 25“ |

Debet.

Handlungs-Unkosten-Konto . . « .. Meobiliar- und Inventar-Konto 4209/6 Abschreibung auf M 4494.— Immobilien-Konto Betriebsverlust Herchenberg

Vortrag aus 1892 . M Gewinn 86 639.84

Vertheilung des Gewinnes Abschreibungen auf dub. Forderungen . A 50 001.99

5% auf Reingewinn auf Reservefond . 1831.89 3 663.78

Tantième Direktion und Aufsichtsrath . 36 000.— Vortrag auf neue Rechnung . . . . „_ 1054.82

5 912.64

A 1200000

"3 573 606/37 Berlin, den 26. April 1894.

Rheinisch - Westfälische Vank.

104 128/05 50 990/33 871/92 1363 020/03

30 000|— 3 595/20 34 765/50 643 417/95

ligung und div. Forderungen

Geseßlicher Reservefond

«e 69 128,23

Konto-Korrent-Reservefond

Depositen-Konto

Konto-Korrent-Konto Kreditores

Grundstü>s-Hypotheken-Konto auf

Markgrafenstr. 25

Gewinn- und Verlust-Konto .. ..

Die Direktion.

115 229 01

898/80

1518/30

92 e

M d

3% Dividende auf b 92 552.48

Berlin, den 26. April 1894.

Rheinisch - Westfä

310 198/59

H. Friedmann. Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1893 und nach Ablauf des Sperrjahres am 14. März 1894,

Pilart.

Vortrag aus 1892 insen-Konto rovisions-Konto ffekten-Konto

Wechsel- und Devisen-Konto . Kupons- und Sorten-Konto . .

Gewinn aus Emissionen

Gewinn der Wechselstuben

Die Direktion.

H. Friedmann.

Pilart.

130 871 60 662

100 000 133 309 3 227

550 000 92 552

"9 272 606/37

lische Bank.

210 198