1894 / 117 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

. des Glases. A. Wallner in Rosenheim, . berbayern. Vom 12. Dezember 1893 ab.

Klasse.

183. Nr. 75 899, Stehender Zweikammerkessel mit Speisewasser-Reinigung. V. Wrönski in Gleiwiß. Vom 9. Auguft 1823 ab.

«„ Nr. 75 908. Einrichtung zur Beobachtung der Factmäßigen Wirkung von Dampfwasser- Ableitern. L. Kallmeyer in Berlin, Brand en- - burgstr. 81. Vom 24. Dezember 1893 ab. -

14, Nr. 75 8338. Seslbstthätige Vorrichtung zur -Entnahme von Heizdampf aus dem Receiver von Verbunddampfmaschinen. Firma Carl Vieper in Berlin NW., Hindersinstr. 3. Vom 3. August 1893 ab.

« Nr. 75879, Steuerung für Dampf- maschinen mit besonderen Zylinderkanälen zur Ueberleitung des cie dis ate “om nach der Admissionsfeite. H. M. Fay, Lokomotiv- führer, in Boston, Nr. 101 Union Park Street, Staat Massachusetts, V. St. A.; Vertreter : Robert N. Schmidt în Berlin W., Potsdamer- straße 141. Vom 28. März 1893 ab. i

15. Nr. 75 846. Herstellung farbiger Tief- prägungen unter Verwendung farbiger Folien. E. Oefer in Berlin s8., Dresdeneritr. 79. Vom 24. Juli 1892 ab. :

20. Nr. 75 S821. Weichenstellwerk mit Dru>- luft und elektrisher Ventilsteuerung. G. Westinghouse 4 in Pittsburgh, und I. G. L. Schrender in Edgewsod, Pennfylv., V. St.A.; Vertreter: F. C. Glaser, A Geh. Kommissions- Rath, und L. Glaser, eg. - Baumeister in Berlin SW., Lindenstr. 80. Vom 10. Fe- bruar 1891 ab. s

Nr. 75 831, Auslösevorrihtung für Sig- nale bei Drahtbruch. K. Andreovits in Dortmund, Brüderweg 8. Vom 3. Mai 1893 ab.

21, Nr. 75 834, Galvanisches Element mit in Umlauf erhaltener Erregungsflüssigkeit. S. Marcus in Wien VIk., Mondscheingasse 4; Vertreter: N. Lüders in Görliß. Vom 6. August 1893 ab. E

«„ Nr. 75 840. Depolarisationéflüssigkeit für galvanische Elemente. G. Oppermaun, Apo- theker in Ostorf b. Schwerin i. M. Vom 1. Dezember 1893 ab.

«„ Nr. 75 857, Abnehmbare Fernsprehvor- rihtung mit selbstthätig sich einshaltender An- rufvorrihtung. F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Vom 14 Ut 1893 ab.

22, Nr. 75 918. Verfahren zur Darstellung eines _am Stickstoff alkylierten Eurhodins. Dr. D. N. Witt, Professor, in Westend bei Berlin, Lindenallee 33. Vom 13. Juli 1893 ab.

24. Nr. 75 884, Verschlußvorrihtung mit Wüärmeisolierung. Both &@& Tilmann in Dortmund. Vom 19. September 1893 ah.

«_ Nr. 75 909, Kohlenstaubfeuerung. H. Neubart in Charlottenburg, Krummestr. 48. Vom 27. November 1892 ab. :

25, Nr. 75 852, Presse für flache Kettenwirk- stühle. W. Großmann in Berlin, Köpniker- ftraße 113. Vom 28. November 1893 ab. :

«„ Nr.75 S868, Grundyplatte für Flechtmaschinen mit Einrichtung zum Versetzen der Tellerräder.

L. Raffloer in Berlin W., Kurfürsten- damm 111, und Ch. H. Schott in Brooklyn, New-York, V. St. A.; Vertreter: F. Wirth und Dr. N. Wirth in Frankfurt a. M. und W. Dame in Berlin NW., Luisenstr. 14. Vom 4. Iuli 1893 ab. i

27, Nr. 75 877, Luftverdichtung8maschine für Druü>kwasserbetrieb. A. Devis in Lodesinsart, Belgien; Vertreter: G. Brandt in Berlin SW., Kochstr. 4. Vom 22. Februar 1893 ab.

34. Nr. 75 845, Abort mit Torfstreu-Vor- richtung. Dr. F. Ulbing, Bezirksarzt, in Baden b. Wien; Vertreter: C. Rob. Walder in Berlin SW., Großbeerenstr. 96. Vom 6. Januar 1894 ab.

Nr. 75 855, Ständer mit einstellbarem Tragebrett. Dr. O. Uhlworm, Stadt- bibliothekar in Cassel. Vom 27. Januar 1893 ab.

Nr. 75 860. Bremévorrichtung für Kinder- wagen. L. Roberts in Tong b. Bradford ; Vertreter: F. C. Glaser, Kgl. Geh. Kommissions- Rath, und L. Glaser, Neg.-Baumeister, in Berlin SW., Lindenstraße 80. Vom 16. No- vember 1893 ab.

Nr. 75 885. Matraßze. H. Dr. E. Schmidt in Bielefeld, Gr. Kurfürstenstr. 24. Vom 12. Oktober 1893 ab.

40. Nr. 75 848. Darstellung von walz- und \{miedbarem Flußni>kel und dessen Legierungen; Zusaß zum Patente Nr. 73 423. R. Fleit- mann in Schwerte, Westfalen. Vom 820. No- vember 1892 ab.

42. Nr. 75 829, Additionsmaschine. P. Bergmann in Elbing, Brandenburgerstr. 37. Vom 18. August 1893 ab.

« Nr. 15838. Kontrolkasse. J. S. Silliard in Philadelphia, Filbert - Street Nr. 1220, Staat Pensylvania, V. St. A. ; Ver- treter: C. von Ofsowski in Berlin W., Pots- damerstr. 3. Vom 11. Oktober 1893 ab.

Nr. 75 882. Vorrichtung zum Konstant- halten der Temperatur eines zu erwärmenden Flüssigfeitêstromes. J. Ph. Grünig in Mainz, Gârtnerstr. 13. Vom 16. Juli 1893 ab.

45. Nr. 75 $832. Borrihtung zum gleich- zeitigen Heben und Kühlen von Rahm. Bergedorfer Eisenwerk, Maschinenfabrik und Eisengiefßterei in Bergedorf. Vom 25. Juli 1893 ab. j

Nr. 75 858. Verfahren zum Vertilgen von Wanzen. J. Bronze> in Berlin NW., Nostockerstr. 40, und Frau K. Mettel in Berlin NW,, Lehrterstr. 54. Bom 24. November 1893 ab.

Nr. 75 853. Spritzdüte für Insektenpulver; Zusaß zum Patente Nr. 74 195. Th. Nägele in Göppingen. Vom. 28. Dezember 1893 ab.

Nr. 75 880. Strohschüttler mit einem auf ein Sieb aufshlagenden Transportgurt. F. Stäge und A. Stäge, beide in Nauen, Damni- straße 14. Vom 9. Mai 1893 ab. ,

Nr. 75 904. Sc<höpfrad für Gartensäe- maschinen mit auswehselbaren Schöpflöffeln. I. Weyer in Nieder-Ingelheim. Vom 21. Ok- tober 1893 ab.

« _Nr. 75 912. Sensenhalter. H. Th. Scheld und L. Martin in ‘Sinn, Reg.-Bez. Wieébaden. Vom 26. November 1893 ab.

46, Nr. 75 910. Auslaß-Steuerung für Vier-

Amalienstr. 5.

u

«„ Nr. 75 866,

¿ tr. 25 S699,

S2,

G1,

68.

65. Nr.

takt-Gas- oder Petroleum-Maschinen. -— V. M. L. Cronuan in Paris, 14 Rue Tromenti ; Ver- treter: A. Gerson und E Ae: in Berlin SW., Friedrihstr. 233. Vom 27. April 1893 ab.

Klasse. 48. Nr. 75 858. Emaillierofen. D. Kegler

in Mannheim. Vom 6. August 1893 ab.

49, Nr. 75 843. Maschine zur Herstellung von

Wellble< zwischen Gelenkketten. P. Schroeter in Brüssel; Vertreterin: Frl. K. Schroeter in Berlin, Wilhelmstr. 3b. Vom 15. Dezember 1893 ab.

Nr. 75 872. Maschine zur Herstellung von Schrauben, Unruhwellen und dergleichen. Gebr. Laubscher & Co. in Täuffelen, Schweiz; Vertreter : M. Schöning in Berlin 8., Morigt- straße 9. Vom 1. Dezember 1892 ab.

Nr. 75873. Bohrknarre mit Bohrer- drehung beim Vor- und Rückgang des Hebels. H. Baschy in Hamburg. Vom 24. Juni 1893 ab.

Nr. 75 874, Verfahren zum O von Herzstü>ken für Eisenbabngeleise und ähn- lichen dreitheiligen Schweißstü>ken. Johnson Company in_Johnstown, Pittsburg, Pennsyl- vanien, St. A. ; Vertreter: A. du Bois- Reymond in Berlin NW., Schiffbauerdamm 29 a. Vom 28. Juni 1892 ab.

Nr. 75 888. Gewindeschneidvorrihtung mit beweglichen Schneidba>ken. O. Wiethoff in Wetter a. d. Ruhr. Vom 25. November 1893 ab.

Nr. 75 898. Nohr- und Rundeisenschneide- vorri<htung mit selbstthätigem Schneidstahl-Vor- \hub; Zusaß zum Patente Nr. 51 835. E. Kelling in Dresden -A., Zwicauerstr. 36. Vom 16. Juli 1893 ab.

Nr. 75 906. Vorrichtung zum Feststellen des Mittelpunktes bei Zylindern und dergl. H. Clasen in Düfseldorf - Grafenberg. Vom 11. November 1893 ab.

Nr. 75 907. Verfahren, hohgespannte oder ver- flüfsigte Gase in Kapseln aus harten Metallen ohne Benußung von Ventilen zu \{ließen. E. Stern, 23 Southampton Buildings-Chancery Lane in London; Vertreter: C. Pataky in A Prinzenstr. 100. Vom 7. Dezember

93 ab.

51. Nr. 75 864, Fortezug für die tiefsten Ok-

taven an Klavieren. L. Noebe in Homburg v. d. Höhe. Vom 31. März 1893 ab.

Nr. 75 865. Vorrichtung zum Verschieben der Notenscheibentragachse bei mehanis<hen Musik- werken. R. Jents< in Radis, Bez. Halle a. S. Vom 2. Mai 1893 ab. Mechanik für Flügel und Klaviere mit Einrichtung zur Herbeiführung eines Piano-Spiels. H. Kaim in Kirchheim u. Tek. Bom 20. Iuni 1893 ab.

«„ Nr. 75 867, Selbstthätiges Läutewerk für

Betglocken. Ungerer frères in Straßburg t G Tuceestubaase 13. Vom 2. Juli 1893 ab. Pianino mit dur Zurü>- schieben der Klappe herausklappbarer, als Noten- pult dienender Vorderwand. —“ H. Kaim in Kirchheim u. Te>. Vom 15. August 1893 ab. Nr. #5 839, Vorrichtung zum Benähen von Stoffen mit Schleifen. L. Lublin in Stockholm, Schweden, Orottninggatan 29 A. ; Vertreter: A. Rohrbach, M. Meyer und W. di in Erfurt. Vom 30. November 1893 ab.

58, Nr. 75 856. Säuerungsverfahren für die

Erzeugung von Butter. C. F. Müller in A Nordenham. Vom 17. Februar 95 ab.

Nr. 75 897. Herftellung eines Kaffees durch

Vermischen eines Extraktes aus rohem Kaffee mit einem gerbstoff- und einem zucerhaltigen Extrakt- zuer. F. A. Eckardt in Dortmund, Kaiser- straße 44. Vom 1. Februar 1893 ab.

« Nr. 75 901. Apparat zur Herstellung kohlen-

säurehaltiger, moussierender Getränke. Sürther Maschinenfabrik, vorm. H, Hammerschmidt in Sürth b. Köln. Vom 27. August 1893 ab.

59. Nr. 25 902. Steuerung an Dampfvakuum-

pumpen mit zweiarmigem Hebel. G. A. Greeven

in Krefeld. Vom 9. September 1593 ab.

Nr. 75 891. Seslbstthätige Feuerlöschvor- rihtung. W. Neracher in Cleveland, Cuya- hoga, VDhio, V. St. A.; Vertreter : H. Pataky und W. Pataky in Berlin NW., Luisenstr. 25. Vom 29. Januar 1893 ab. Nr. 75 849, Befestigung von Fahrrad- Luftreifen. J. Holst und L. J. N. Holst in Amsterdam ; Vertreter : O. Sa> und N. Stoe>- hardt in Leipzig. Vom 7. Januar 1893 ab. Nr. 75 $859, Tragblattfeder mit Gegen- feder für Wagen und andere Gefährte. Dr. G. M. Desprez in St. Quentin, Aiêne, Frank- rei ; Vertreter : C. H. Knoop in Dresden. Vom 16. November 1893 ab.

«„ Nr. 75 86L, Luft- oder Wasserdru>kbremse

mit hohlem, elastishem Bremsshuh für Fahr- räáder und andere Fahrzeuge. I. G. A. Kitchen in Manchester, England, 28 Rose Gröôve, Ardwi> ; Vertreter: F. C. Glaser, Kgl. Geh. Kommissions-Nath, und L. Glaser, Reg.-Bau- meister, in Berlin SW., Lindenstr. 80. Vom 8. Dezember 1893 ab.

Nr. 75 862. Vorrichtung e Heben und Senken des Treibrades von Fahrradschlitten. H. Detert in Berlin N., Müllerstr. 1. 12. Dezember 1893 ab,

« Nr. 75 892, Federndes Gestell für Fahr- räder. H. La Caffe, 507 N. Avenue in Rochester, Grafsh. Monroe, Staat New. Vork, V. St. A. ; Vertreter: A. Baermann in Berlin T a 43/44. Vom 12. Februar h 0 U a .

« _Nr. 75 893, Durch die S<hwingungen des Sattels bethätigte Hilfsantriebvorrihtung für Fahrräder. F. J. Günther in Ze ingen. Vom 11. Juli 1893 ab.

« Nr. 75913. Achsbüchse für Wagenräder. F. Jung in Berlin W., Kurfürstenstr. 39. Vom 12. Dezember 1893 ab.

« Nr. 75914, Sicherheitssteigbügel mit Hängebügel und besonderem Fußbügel. F Ne Seneera, K. und K. Ober-Lieutenant, in

ien IV., Faveoritenstr. 24; "Vertreter: G. Dedreux in München. Vom 6. Januar 1894 ab.

756894. Am Schiffskörper unter

Wasser angeordnete Klappen zum {nellen Wenden

des Schiffs, J. Wolff, Pfarrer, in Klöte,

Neg -Bez. Magdeburg. Vom 1. November 1893 ab.

Bom

Klasse. 65. Nr. 75895. Schiffs\{hraube mit während

G68. Nr. 75850. Sicherungsvorrihtung

a2,

der Fahrt verstellbaren Flügeln. C. Daevel in Kiel. Vom 14. Februar 1892 ab.

egen die Ermittelung der Kombination bei Kombina- tionss{löfsern. A. Revilliod de Muralt in Genf; Vertreter: A. du Bois-Reymond und M. Wagner in Berlin NW., Schiffbauerdamm 29 a. Vom 3. August 1893 ab.

Nr. 75 876. eitshloß. E. S. Phelps in Leavenworth, V. St. A., Staat Kansas; Ver- treter: F. C. Glaser, Kgl. Geh. Kommissions- Nath, und L. Glaser, Reg.-Baumeister, in D as Lindenstr. 80. Vom 22. November

? ab.

Nr. 75 881, Sicherung von Ziffersheiben an Kontrols<lössern der unter 61 395 geshüßten Art. J. Ofinger in Budapest; Vertreter : G. Brandt in Berlin SW., Kochstr. 4. Vom 30. Mai 1893 ab.

Nr. 75889, Thürzudrü>ker und -Ver- sperrer. P. Suckow in Breslau-Kleinburg, Ebreschen-Allee 6. Bom 5. Dezember 1893 ab. Nr. 75 S283, Patronenhülse aus Aluminium. E. Polte in Magdeburg-Sudenburg, Breite- weg 34. . Vom 31. Januar 1893 ab.

Nr. 75 836, Kugelfang bezw. Panzer aus mit zähen Stoffen (Theer, Pech, Asphalt, Lehm, Sand) gefüllten Bebältern. J. Meister in Leipzig, Berlinerstr. 86. Vom 26. August 1893 ab.

Nr. 75 837. Selbstthätige, besonders als Repetierpistole verwendbare Feuerwaffe. H. Vorchardt in Berlin SW., Königgräterstr. 62. Vom 9. September 1893 ab. /

Nr. 75 886, Geschoßtransportkarre mit das Geschoß zangenartig umfassenden Karrenbäumen ; Zufaß zum Patente Nr. 72 602. P, Lücker e N , Uhlandstr. 10. Vom 31. Oktober

a

Aa Nr. 75870. Turngeräth. B. O. Holder,

u

78.

80. Nr. 75 827.

Neg.-Bauführer, in Leipzig, Gartenstr. 19 Il. Vom 27. Oktober 1893 ab.

Nr. 75 890. Einstellvorrichtung für Schlitt- schuhe, deren Sohlen- und Absaßklauen an den fettlichen Gelenken je eines Hebelviere>s sitzen. J. Dopuik, Lehrer, in Hermannstadt; Ver- treter: A. RNohrbah, M. Meyer und W. Binde- wald in Erfurt. Vom 28, Dezember 1893 ab.

Nr. 75 900. Luftschiff mit nah vorn ge- neigten Seitenflügeln und einem um eine wag- re<te Achse pendelnden Schwanzsegel. H. Ammann n Thailfingen, Württ. Vom 10. August 1893 ab.

Nr. 75 908. Laufrad mit am Leibgurt be- festigter Beinschiene und Bremsvorrihtung. N. Czygan in Hermezkeil. Vom 17. Oktober 1893 ab.

Nr. 75 S822. Herstellung porösen, rauch- \{<wachen Schießpulvers. Firma F. C. Glaser in Berlin SW., Lindenstr. 80. Vom 14. De-

zember 1892 ab.

Z Schachtofen zum Brennen von Zement, Kalk u. dergl. F. Carstens in Lägerdorf, Holstein. Vom 12. Avril 1893 ab.

Nr. 75 835. Herstellung von Zement aus Kanal- und dergleichen Abwässern. W. Bruch in Wiesbaden, OÖDoßkheimerstraße 11. Vom 19. August 1893 ab.

Nr. 75 905, Verfahren zur Verzierung von Porzellan, Glas und dergl. mit Glanz- metallen. W. Grüne sen. in Berlin SW., Alte Jakobstr. 150. Vom 26. Oktober 1893 ab.

84. Nr. 75 871. Caifson zur Ausführung des

86. Nr. 75 844.

unter Nr. 73 884 ges<üßten Verfahrens; Zusatz zum Patente Nr. 73 884. L. Brennecke, Kaiserl. Marine - Hafen - Bauinspektor in Kiel. Vom 16. Februar 1893 ab. Abtritts\pülvorrihtung mit und Luftrohr. W. H. Wright in Brüssel, 14 Nue St. Gudule; Vertreter : A. Baermann in Berlin NW., Luisenstr. 43/44. Bom 20. Dezember 1893 ab.

Nr. 25 875. Vorrichtung zur Neinigung von Gebrauhtwasser dur< Kalk und Kohlensäure. C. Salzberger in Burgsteinfurt i. W. Vom 16. Oftober 1892 ab.

Düse

86. Nr. 75 826. Polkettenregulator für ge-

89,

Nr. 24 231, 24 577,

musterte Doppelplüshwaaren. E. Lohse in Svenns i. S. Vom 11. April 1893 ab.

Nr. 75 842. Kettenspannvorrihtung für Aufbäummaschinen bezw. Schlihtmashinen. Firma Berger-André in Thann i. Els. Vom 14. Dezember 1893 ab.

Nr. 75 878. Doppelthebende Offenfach- Jacquardmaschine mit feststehendem Offenfach- messer. F. Fleming in Halifax, Savile Place, Grfsch. York, England; Vertreter: A. Baer- mann in Berlin NW., Luisenstr. 43/44. Vom 24. März 1893 ab. Nr. 75 824, \hleunigter Zirkulation; Zusay zum Patente Nr. 71271. W. Greiner in Braunschweig, Gaußstr._31. Vom 9. März 1893 ab.

Gebrauchsmuster.

Eintragungen. 24 718, 24 721,

e U mit be-

24724, 24757, 24 864, 24886, 24887, 24 897, 25 099—25 405, aus\<l. 25 163 —25 166, 25 168, 25169, 25 264—

Klaffe. , 3. Nr. 24 721. Billet- oder Geldtashe mit

25 266,

Aufreiß\{loß an der ÎInnenseite von Damen- mänteln. Leopold Rosenthal in Berlin s8,., Annenstr. 1. 31. März 1894. R. 1485.

Nr. 25 099, Kravattenhalter, gekennzeichnet dur einen an ber Kravatte befestigten, den Kragenknopf umschließenden, federnd gebogenen Draht. Aug. Will, Fahrgasse 4, und Ernst Werner, Geragrfir: 164, in Frankfurt a. M. 12. März 1894, W. 1628.

Nr. 25 100. Stoffhandshuh mit bunt- farbiger Fütterung der Arm- und Handfläche. Jahn & Hempel in Göppersdorf i. S. 23. April. 1894. 01D

Nr. 25 101. Elastische gestri>te, gewirkte oder gewebte Binde mit angefeztem Lappen zum Schuß von Ohren, Mund und Nase gegen kalte Luft. Jacob Mezger in Onstmettingen, Württ. 23. April 1894. M. 1765.

Klasse. 3. Nr. 25 402. Untershlag am Brusttheil von mden oder Unterja>en, der in einem zwischen ebershlag und einem darunter liegenden Streifen gebildeten ¿Falz eingeshoben werden kann. Au ust

Walter in München, Baierstr. 5. 19. ârz

1894, W. 1655.

Nr. 25 108. Beinkleiderhalter, bestehend aus am Hosenbund befestigten Platten mit Oesen zum Einhängen der PE des Posenträgers. Emil Jrmischer in Chemniy. 16. November 1893. F. 489.

« Nr. 25 109. Kravattenhalter aus Draht. A Bier in Sorau N.-L. 10. April 1894

_Nr. 25213, Maßnehme - Vorrichtung für

Schneider, bei welcher an einem Halsband zwei

Federzug-Maße angeordnet sind. M. J. Rückert

in Nürnberg, Hinterm Bahnhof 11. 25. April

1894. R. 1537.

Nr. 25 214. Sportgürtel mit leiht ab, nehmbarer Schärpe. ‘Gebr. Rothschild & Co, in Berlin, Klosterstr. 93. 26. April 1894. R. 1540.

Nr. 25 215. Geschnittener Handschuh, der aus nur zwei Theilen zusammengesetzt ift. Albert Vieweg in Chemniß. 26. April 1894. V. 404.

Nr. 25 270. Kravyatte zum Selbstbinden, aus Piqué ohne Einlage. Carl Günther in gas Saunierstr. 26. 27. April 1894.

G. i:

Nr. 25272. Sicherheitshutband mit Haar- nadelbefestigung, deffen stark dehnbare Einlage mit einem wenig dehnbaren Ueberzug versehen ift, Oswald Schiller, Maler, in Dresden-Pieschen, 17. April 1894. S<. 2003.

Nr. 2527838. Korsetschließe aus impräg- niertem Leder. Firma Eug. & Herm. Herbst in Mannheim. 19. März 1894. H. 2303.

Nr. 25 337. Korsetschließen mit einem

drehbaren (oberen oder unteren) Riegelknopf als

Verschluß. Aktien-Gesellschaft für Feder-

stahl-Judustrie vorm. A. Hirs<h «& Co. in

Caffel. 16. April 1894. A. 666.

Nr. 25 342. Federnder Haken zur Be- festigung der Kravatten. Friedrih Kißling in

Augsburg. -16. April 1894. K. 2239.

4. Nr. 25 159. Für Petroleum oder dergl.

und Kerzen eingerihtete Marschlaterne mit Gabel

zum Anhängen und Hülse zum Aufziehen- auf einen Niemen. Waarenhaus für Armce und

Marine in Berlin. 14. April 1894. W. 1731. Nr. 25 203. Taschenkerze mit die Kerze

umschließenden aufklappbaren Hülsen und einer

die Kerze aufnehmenden, mit innerer Schrauben- feder und Deckelvershluß ausgestatteten Kapsel.

W. N. Green in London und H. C. Walker

in London; Vertreter: C. H. Knoop in Dresden,

Amalienstr. 5. 26. April 1894. G. 1322. Nr. 25 204. Oeldampfbrenner, dessen Docht-

rohr mit dem Brennerkopf so verbunden ift, daß

es in das Zuflußrohr hineinragt. Oscar Huff in Berlin SW., Johanniterstr. 11. 26. April

1894. H. 2462.

„Nr. 25208. Wandlampen-Reflektor, be-

stehend aus einem runden Stü> Spiegelglas mit

Metallrahmen. Vünte & Remmler in Frank-

furt-a. M. 23. Aptil 1894, Y: 2729;

Nr. 25 209, Jn der Tasche zu tragender röhrenförmiger Kerzenhalter mit Schraubenfeder zum Herausdrü>ken der Kerze. Mar du Bois in Berlin, Falkensteinstr. 44. 21. März 1894, B. 2592.

Nr. 25 210. Kellerleuhter mit Spitze, be- weglichem Haken und Auéssparung zur Befesti- gung an beliebigen Gegenständen. Jafob Platz in Mannheim, Q. 2. 18, und Heinr. Jegel in Mane, Amerikanerstr. 17. 10. April 1894.

Nr. 25262, Glimmerscheiben und Schutz- vorrihtung an Batcofen - Beleuchtapparaten. Otto Dellmuth in Kaiserslautern, Königreich Bayern. 19. April 1894, D. 954.

Nr. 25 322. Durchsichtiger Einsatzring für den Glasröhren - Zylinder nah G. M. Nr. 22 445. A König in Dresden, Rietschelstr. 6, und Nich. Richter in Dresden, Wintergartenstr. 32. 14. März 1894. K. 2130. :

Nr. 25 324. ODeldampf-Schnittbrenner, dessen Verdampfungsvorrichtung aus zwei seitlich ‘der Mischkammer auf- bezw. absteigenden, dur<h Ning- nuth verbundenen Kanälen besteht. Louis Nunge in BerlinNO., Landsbergerstr. 9. 10. März 1894.

R. 1444. „Nr. 25 326. Petroleumdampf - Strahlen- Vergaser dienender,

u

u

u

brenner mit hohler als ß

horizontaler, von zwei vertifalen Leitungsrohren

getragenèr Brennplatte und von zylindrischen

Stäben begrenzten Flammenöffnungen. Chr.

Schmidt in Hamm i. Westf., Hohestr. 16a.

11. April 1894. Sch. 1986.

Nr. 25 362. Gefahr- und geruhlofes Pe- troleumnahtlämpchen mit zum Zurückfließen des abtropfenden Oeles bestimmten durhbrochenen Brennerböden. Max Wendorf , L Henlein und Albert Mes in Frank- furt a. M. 30. April 1894. W. 1782.

Nr. 25 3683. Glaszylinder - Hebevorrichtung für Sturmlaternen, gekennzeihnet dur einen krummhakenförmigen, gegabelten Hebel mit Griffplatte und eine das Kaminrohr durh- iehende Traverse mit länglichen Führungsösen für den Krummhebel. Rd. Trost in Künten, Schweiz; Vertreter: Georg Wohlfarth in Berlin, Leipzigerstr. 35. 30. April 1894. T. 749.

Nr. 25 367. Auf der Innenseite mit Schuß- hit Hir Veh - oder Papierhülse aus einem Stück für Na tlichte mit fester Lichtmasse. F. E. Berta in Fulda. 14. April 1894, B. 2698.

Nr. 25869. Wandlampye mit ODoppel- flammer zum Halten des mit entsprechenden Ab- säßen versehenen und dur<h Nandfaçonnirung ver- stärkten Scheinwerfers. A. Schäfer & Co. in Neheim, Nuhr. 31. März 1894. Sb. 1946. 6, Nr. 25242. Hemmschuhartige verstellbare

Vorrichtung zum Festlegen von Fässern. M.

Mütschenih «& Co. in Köln, Probsteigasse 21.

20. April 1894. M. 1746. /

«„ Nr. 25 314. Pasteurisierapparat für Faß- biere, defsen Erwärmungs- und Kühlraum zwischen Lager- und Ausschank- bezw. Exportfaß im Dru

efâlle angeordnet sind. Margretrh- 11

u

mburg, großer Burstah 10. 27. April 1894 M. 1772.

15,

€. . w

Klase 25 178. Sciebebühne zum Transport von Defkatierwalzen zwishen Witelbo> und Defkatierkessel. Aug. Mathonet und Emil Mathonet in Burtscheid - Aachen, Pfeilstr. 9. 9. April 1894. M. 1767.

Nr. 25 182. Voluminöse, wasserundurh-

" lässige Gewebe, dur< Imprägnierung mit wasser- unlöélihen Stoffen und nahfolgendes Härten in faltem Wasser hergestellt. Marx Verlowit in Memel, Marktstr. 11, und Salmann Salomon Sen, B eripaße 1 20. U 1894 B. 2748. :

._Nr. 24 718. Schuhbürste mit Handgriff, Schmuy - Abkraßer, auswechselbarem Auftrage- Bürstchen und einer Glanzbürste. Jakob Lingel in. Malstatt-Burbach, Ludwigsberg 27. 13. April 1894. L. 1390.

Nr. 25 191, Bürsten und Besen, bestehend

aus flahen Doppelbüsheln in umgebogenen Fafsungéhülsen, in welhe Befestigungsstifte oder Leisten eingreifen. Iosef Stauder in Berlin SW., Engel-Üfer 16. 17. April 1894. St. 760.

: Nr. 25 386, Stielbefestigung für Schrubber und Bürsten, gekennzeichnet dur eine kegelförmige Weißblehhülse mit Befestigungsplatte und Verz- steifungsringen. Bernard Queling in St. Johann- Saarbrücken. 21. April 1894, Q. 44.

Nr. 25 388, Bürste mit Metallborsten und einer Brü>e aus s<achtelartig gepreßten, ineinander gefapselten Blechen. Gottfried Lutter, Schlofser- MEL en in Dortmund. 30. April 1894. L£.:1412.

10. Nr. 25 383. Mit Rillen, Einschnitten 2c.

versehene, beliebig geformte Kohle als Brenn-

material. C. J. Poekel in Berlin, Kolberger-

straße 3. 1. Mai 1894. P. 966.

11. Nr. 25 281. Als Rükenschoner einzelner Schriftstücke 2c. dienendes, einseitig mit Klebstoff bestrihenes Band aus Baumwolle, Leinen <. Zuleger & Mayenburg in Leipzig. 14. April 1894. 3. 332.

12. Nr. 25 146. Glaéëhahn in welhem das Küken durch elastischen Zug von unten festgehalten wird. W. Niehls in- Berlin, Schönhauser- Allee 160. 24. April 1894. N. 456,

13. Nr. 25 280, Flammrohrkessel, dessen

Flammrohre aus die Feuergase einshnürenden

Stuten bestehen, mit in erweiterten Ver-

brennungskammern schräg liegenden Wasserröhren.

Bruno Schramm in (rfurt, S{midtstedter-

straße 23, 24, 25. 27. November 1893,

Sch. 1601.

Nr. 25 397, Stehender Siede- und Heiz- rohrkessel mit Jnnenfeuerung. J. E. Green in St. Louis, V. St. A.; Vertreter: Carl Fr. Reichelt in Berlin NW, Luisenstr. 26. 27. April 1894. G. 1328.

14, Nr. 25 150, Aus Steuerscheibe und Stell- scheibe bestehende Stellvorrichtung für Erpansions- schieber. Franz Elsner in Görliß, Mittelstr. 3. 3. April 1894. E. 680.

„_ Nr. 25 261, Schwingende Doppelrund- schieber. Ferdinand Strnad in Augsburg, Alexanderstr. 1. 5. Februar 1894. St. 661.

r. 24724. Aufbewahrungskasten für Hektographenplatten, mit Leisten zum Festhalten einer Platte bei Herstellung von Abzügen. I. G. F. Krüger in Hamburg, Mundsburger- damm 21. 13. April 1894. K. 2297.

Nr. 25 104. An Dru>kmaschinen mit Selbst- ausleger anzubringende \{wenkbare Leiste zum Ordnen von Bogen jeder Art, Größe und Stärke. Emil Reine>e in Mannheim, Luisenring. 12. April 1894. R. 1504.

17, Nr. 25 323, Bierkühler, dessen Endplatten mit den das Rohrsystem haltenden Platten Kammern bilden und durch eine a<siale Schraube mit niht durhbohrter Mutter zusammengehalten werden. C. Schüßinger in Hamburg, Glas- hüttenstraße 17. 16. April 1894. Sch. 1996.

19. Nr. 25 260, Schienennagel mit einem Schaft von fla< rhombishem Querschnitt. Aug. Fischer, Grubensteiger, in Homberg a. Rh. 20. April 1894. F. 1182.

0, Nr. 25 221. Vorrichtung zum seitlichen Ein- und Aushängen der Kupplungen von Eisen- bahnwagen mittelst dur<h Gestänge und Umleg- ebel von den Wagenseiten aus drehbarer Winkel- ebel, auf denen die Kupplung gleitend lastet. Reinhold Kloß, Kaufmann, in Guben. 25. April 1894, K, 2271.

Nr. 253235. Selbstthätige Signalvorrihtung sür Eisenbahnzüge 2c., bestehend aus einem mit einer Alarm- oder Zeigervorrihtung verbundenen

Stab mit Rolle und einem zu einer Grund-

platte im Winkel einstellbarem Blechstü>k. Dr.

. Worms in Berlin, Oranienburgerstr. 23.

12. April 1894. W. 1719.

L, Nr. 25 130. Galvanisches Element, dessen Kohlenelektrode aus einem Kohlenkern mit um- gebendem Kohlengrus und Braunsteinstü>ken ge- ebildet wird. S. Traubel in Hamburg-Eil- e>, Seumestr. 7. 10. April 1894. T. 731.

Nr. 25 131, Verbindungéklemme für elekl- trische Leitungen, bestehend aus zwei Metallstü>en und Klemmschrauben. August Woop in So-

lingen, Rhein and, Florastr. 64. 19. März 1894.

—W. 1654

Nr. 25 244, Gabelfeder zum [ten des Zinkstabes einer Tauchbatterie für Induktions- apparate. W. Krause in Berlin, Marienstr. 28. 11. April 1894. K. 2223.

Der: 25 285. Elektromagnetisher Gesprächs- hler für Telephone mit cinem parallel zum Snduktorium in den Ortsstromkreis eingeschalteten elektromagnetischen Zählwerk. August Deides-

eimer, Ingenieur, in Neustadt a. Haardt. 16, April 1894. D, 950.

Nr. 25 289, Typendru>ktelegraph, dessen

eber eine drehbare, in isolierte Abschnitte ge-

eilte Typenscheibe, dessen Empfänger ein Rad T federnden, dur Ankerhebel bewegten Typen ist. A Krämer in Diez. 31. März 1894,

, Nr. 25 292. Elektrode für Sekundärbatte- Wi nah G. M. Nr. 19 207, ohne Rahmen. ñ ilhelm Petschel in Berlin, Willibald-Alexis- rgpe 29. 26. April 1894. P. 953. r. 25 293. Elcktrische Auslösevorrihtung Ai einem s{walbens<wanzförmig gestalteten, chen Gre Elektromagneten s{<wingenden, in nem Schwerpunkt gelagerten Doppelanker. gerbErothmann in Königsberg i. Pr., Weiß- erstr. 3. 13. April 1894. P. 938.

;

Klafse. 21. Nr. 25 376. S<hmelzsicherung mit Schutz-

«„ Nr. 25-377.

2

steg und Asbestpackung. Allgemeine Elektrici- täts-Gesellschaft in Berlin N W. j D damm 22. 28. Apel 1894. Les A agg quer ¡ örrobrhalter mit - Weith L Ebe lde Fernspreder. ga eitha a<folger in Leipzig - Li s 5. März 1894. W. 1615, >89 - Lindenau 3. Nr. 25 194, E>schraubzwinge mit dur< einen Quersteg verbundenen Seitentheilen und auf die äußerte E>e drü>kender Klemmschraube et Hten Le Seifenformen. eber ecländer in Helmstedt. 17. Apri 1894. W. 1748. B R

Nr. 25 3183. Apparat zur Erwärmung und

Abkühlung der Gußformen für gegossene Lichte mit einer das Arbeitswasser zufübhrenden Zer- stäubungsvorrihtung. Florencio Cuairan in Barcelona; Vertreter: Hugo und Wilbelm Pataky in Berlin NW., Luisenstr. 25. 18. April 1894. G. 522.

24, Nr. 25 229, Gasheizvorrihtung mit aus

2

2

V0 S O.

etagcnartig angeordneten Luftzuführungskammern

bestehendem Brenner in Verbindung mit einem

tellerförmigen Generator. H. A. Souse sen., . A. House jun. und N. N. Symon in

London; Vertreter: Hugo und Wilhelm Pataky

in Berlin NW., Luisenstr. 25. 27. April 1894.

Q 24TH

5, Nr. 25255, Schloßregulierung für Lamb’\che Stri>kmaschinen. Wilh. Bach, Fabrifant, in Apolda. 25. April 1894. B. 2747.

6. Nr. 25 184... Lampenzylinder aus fkanne- lierten Glasröhren mit eingesetzten Aluminium- drähten. G. Vorberg in Stolberg, Nheinl. 26. April 1894. V. 405.

Gasamünder, gekennzeihnet

durch Zugstange und Zahnrad zur Bewegung

eines auf eine Zündpille treffenden Schlaghebels.

Théophile van Dieren in Antwerpen; Vertreter :

Vugo und Wilhelm Pataky in Berlin NW.,

Luisenstr. 25. 5. April 1894. D. 933.

- Nr. 25394, ODrehbarer Gasl[eitungshalter,

2

« Nr. 25 230.

der an der De>ke mit zwei sih kreuzenden Armen befestigt wird. Heinrih Limbach, Fabrikant, in Zweibrü>ken. 13. Dezember 1893. L. 1142! 7. Nr. 25 144, Ventilator mit einer als Windfahne dienenden Saugdüse und einer die Haube auf ihrer Drehachse sichecnden Klaue. A. Schiefelbein, Maurermeister, in Schneide- mühl. 25. April 1894. S. 2027. 0, Einfach und doppelt wirkendes Zylinder-Gebläfe mit konis< gebohrtem Kopf für ein und zwei Schmiedefeuer. C. A. Röder und F+ D. Hoffmann Sohn in Kleinschmalkalden. 27. April 1894. N 1541

„Nr. 25 391. Ueberseßte Antriebvorrihtung

80,

„Nr. 25 183.

n

"”

31. Nr. 25884, S

für Zylinder-Gebläse mit zwei dur Zwischen- stangen mit dem Antriebhebel verbundenen Schenkelhebeln. C. A. Röder und 7. D. Hoffmaun Sohn in Kleinshmalkald:n. 27. April 1894. M. 1542.

Nr. 25 128. Gießvorrichtung zur Be- nußung bei Wasserkuren, mit mechanisch beweg- barem Auslaufmundstü>k. Adalbert Wiblitz- haufer in Skt. Jokst b. Nürnberg. 24. April

1894. W. 1767.

Maschinen - Rundbürste für Zahntechniker, mit zwischen den Fassungsflanshen n S welchem sämmtlihe Bürsten- aare zur Hâlfte umgreifen. Otto Trottuer jun. in Stuttgart, Tübingerstr. 55. 24. April 1894. T. 743.

Nr. 25 189. Suspensorium mit einstell- baren, dur vier in ihrer Länge zu verstellende Tragbänder einem Leibgurt mittels Haken ab- nehmbar gehaltenen Rezevtakulum. Dr. Heinrich Hedinger in Breskau, Sternstr. 16. 15. März 1894. H. 2294.

Nr. 25 237, Tropfenzäbler, bestehend aus einem Pfropfen mit einem Einschnitt zum Luft- eintritt und einer Glasröhre für ten Ausfluß. Julius Vrüekner in Ilmenau i. Thür. 19. Fe- bruar 1894. B. 2450.

Nr. 25238, Röhrenförmiger Körper mit zwei Längsrillen oder einer Nille und einer seit- lichen Oeffnung zur tropfenweisen Entleerung von Flaschen. Julius Brückner in Ilmenau i. Th. 15. Januar 1894. B. 2294.

Nr. 25 253. Verbindungsftück für die Ver- steifungsftangen der Beine an Operationstischen u. dergl. F. & M. Lautenschläger in Berlin N., Oranienburgerstr. 54. 27. April 1894. L. 1408.

Nr. 25 254, Elektrotherapeutisher Apparat mit Vorrichtungen zur Erzeugung beliebiger Stromunterbrehungen. J. A. Cabot, Elektro- tehniker, in Cincinnati, V. St. A.; Vertreter: Carl Fr. Reichelt in Berlin NW., Luisenstr. 26. 27. April 1894. C. 529.

Nr. 25 297. Instrument zur Behandlung der impotentia virilis. Paul Gaßen in Köln, Pantaleonsmühlengasse 19. 18. April 1894. G. 1309.

Nr. 25 298. Blutableiter bei Operation an dem Oberkiefer, bestebend aus einem si< der Form des Kiefers anschließenden elastishen Gefäß mit Ableitungsrohr. Dr. Thomalla, dirigierender Arzt des Marieaboauital® in Hückeswagen. 29. Januar 1894. T. 647.

Nr. 25 299. Augenlidhalter, gekennzeichnet durch einen federnden, offenen Ring mit seitlich umgebogenem Lappen. Dr. Thomalla, diri- gierender Arzt des Marienhospitals, in Hückes- wagen. 29. Januar 1894. T. 648.

r. 25 398. Durhweg hohle Metall- einlagen für künstlihe Zahngebisse und Obtu- ratoren. F. F. Schröder in Berlin. Unter den Linden 30. 5. August 1893. S. 1334.

E aboriiditna an Gieß- ringen mit cinem verstellbaren, dur< Hebel und

Sewicht beei ten Haken. . Wir Gewicht beeinflußten Haken. J. F n Dei

& C°. in Berlin, Adalbertstr. 60/61.

1894, W.- 1787.

33. Nr. 25 136. Hohbler Spaziersto> mit ab-

nehtnbarem Griff und Zwinge. W. G. Diukel- meyer in Nürnberg. 24. April 1894. D. 965.

Nr. 25 137, Bügelvershluß für Porte- monnaies, Tresors, Geldtaschen u. #. w. “mit einem an der oberen Kante quer gesclißten und deshalb durchbiegbaren Bügeltheile, dessen Sché „kel auf Scharnierzapfen LQENIE Ov: J. G, Hellmann Söhne in Ruhla i. Th. 24. April 1894. H. 2453.

Se fie, 25 1 N

«M, 39. Nah re<ts und links f

öffnendes Verxier-Taschen-Toilette-Etui in Bis eines Buches ohne Rücken. Emil Kräuzlein in Erlangen. 25. April 1894. K. 2262.

Nr. 25 140. Ueberzug für Feldflashen, welcher

von zwei Seiten Fuas ist. Deutsche Metall- patronenfabrik in Karlsruhe i. B. 25. April

1894. D. 968.

Nr. 25226. Am Schirmbezug anzubrin- gende Schußde>e, um ein Naßwerden der Schul- tern zu verhüten. M. Steinberg in Elberfeld, Holzerstr. 19. 17. Januar 1894. St. 643.

Nr. 25250, Blumen- oder Billethalter aus einer Anste>nadel und einer bundenen Klemme. Friedrih Pich in Berlin, geeue Friedrichstr. 36. 26. April 1894.

5

Nr. 25 252. Durch Einknöpfen und Ein- lagen in einen Mantel umwandelbares Zelt oder Zelttheil. Fsidor Mautner, Fabrikant, in Wien; Vertreter: C. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr. 32. 27. April 1894.

E

r. 25 294. Allseitig zu verschließendes Feldaus8rüstungszelt, dessen Längsseiten und Boden durch ein Stück Leinwand gebildet find, mit vier durh Lederhülsen verbundenen Stüßstäben. Waarenhaus fär Armee und Marine in

Berlin, Neuftädt. Kircstr. 4/5. 21. Apri .— E L viritr. 4/5 [pril 1894

D Nr. 25 295, Zufammenlegbares Zelt mit am zusammenlegbaren, in Schuhen ruhenden ._ Gerüst aufgebängten Zeltwandüngen und einem Zelt und Gerüst bede>enden Schutzmantel. Waarenhaus für Armee und Marine in Berlin, Neustädt. Kirchstr. 4/5. 21. April 1894. W. 1758.

Nr. 25 300, Verstellbarer Waldsitz, bei dem L e a Mw Neß gebildet wird. Joh. Steinen, Fabrikant, in Hameln. 20. Mär 1894. S. 1078. E ns

Nr. 25 301. Fingerhut aus Victoria-Alu- miniuum. Gebrüder Gabler in Schorndorf, Württbg. 12, März 1894 G. 1230 Nr. 25 302. Zigarren-Tasche mit Stickerei in Verbindung mit Metall-Auflagen. C. Jo- haunesfohn in Berlin 8., Alexandrinenstr. 48. 9. April 1894. F. 602.

Nr. 25 395. Zerleg- und tragbares Zelt, bestehend aus feststellbaren Holzwänden und einem damit gelenkig verbundenen, \{irmartig zusammen- Éappbaren Dach. C. Weiß in Hannover, JIosephstr. 18. 24. August 1893. W. 120%

34. Nr. 25 125. Petroleumkanne mit einem weiten, die Auslauftülle mit dem Kanneninnern verbindenden Rohr und mehreren, die Tülle um- S Luftkanälen. Ernst Ludowieg in

resden-Plauen, Bienertstraße 35, und Karl

Zimmerhackel in Dresden, Kanonenstraße 47. 13. April. 1894. L. 1391

« Nr. 25 126. Wiegebogen mit eingelegtem

Gummischlau<h. Julius Kowalski, Dreher, in

_ Dber-Heiduk b. Schwientochlowitz O.-S. 23. April

1894, K. 2254. Mostrichtopf felbst-

« Nr. 25 127, mit \hließendem De>el. Friß Deimel in Berlin 8., SOU Anden rae 00. 206 Url 1894,

« Nr. 25 128. Wasch - Maschine mit. Kurbel, Lenkstange und Schwungrad. Franz Vfüll in O Weidenstr. 5. 24. April 1894. E D

_Nr. 25 129, Zeitungshalter, dessen beide Stüßarme dur<h ein Zwischengestänge zu einer gleihmäßig s<hnellen, aber entgegengeseßten Drehung gezwungen werden. Franz Radtke in Thorn, Culmerstraße 30. 24. April 1894. M. 1534.

Nr. 25 197, Kocher, bestehend aus einem Blechgefäß und seitli<) durhlöherten Behälter darunter für ein mit Brennflüssigkeit gefülltes Material. Max Drake in Schöneberg b. Berlin, A E 10. 16. Dezember - 1893.

. 784.

Nr. 25 198. Kohtopf mit einer Ucberlauf- rinne und einem Hautzerreißer. Adalbert Heyse in U ia Herwarthstr. 14. 13. April 1894.

H.

« Nr. 25232. Brat-, Ba>- oder Kuchen- pfanne mit massiv mit der Pfanne aus cinem Stück hergestelltem Stiel. Lohmann & Soe- ding, Fabrikbesißer, in Witten a. d. Nuhr. 25, Upril 1894. L 1405.

Nr. 25 233. Dreitheilige Doppelmatrate, bestehend aus drei gleichartigen, auf beiden Seiten der Nahmen nit Matraßenfedern, Polsterungu. f. w. versehenen Theilen. Jos. Schrimpf in Zürich i. Schweiz; Vertreter: P. Brögelmann und M. Hirshlaf in Berlin SW., Zimmerstr. 13. 26. April 1894. S<. 2032.

« Nr. 25234, Was{hrolle mit einer Anzahl elastisher, auf einer oder mehreren Achsen mon- tierter, und mit einem gemeinsamen Handgriff versehener Rotationéförper. Firma M. M. Rotten in Berlin NW., Schiffbauerdamm 29a. 27. April 1894. R. 1544. j

« Nr. 25235. Aus Holzstäbhen oder Holz- drahtgewebe bestehender Rollvorhang, der sich dur< eine doppelt um denselben geführte und dur Desen oder über Rollen laufende Schnur aufrollen läßt. K. Wohlfahrt in Berlin W., Dennewißstr. 30. 9. April 1894. W. 1709.

Nr. 25 239. Die E>verbindung sichernder Möbelfuß. August Hollweg jun. in Haspe, Voerderstr. 60. 27. April 1894. H. 2470.

«„ Nr. 25 240. Aus zufammenlegbarem Ge- stelle mit wasserdihtem Üeberzuge bestehende Badewanne. Nichard W. Müller in Glogau, Wilhelmstr. 7. 26. April 1894. M. 1770.

« Nr. 25251. Waschkesselrumpf mit ver-| , \{ließbaren Reinigungsluken." C. A. Welfonder, S, in Elberfeld. 27. April 1894. W. 1775.

« Nr. 25 303. Brotbehälter mit einem | , herausnehmbaren Federboden und einem in „einem E geführten Dorn zum Bewegen des Brotes. Theodor Gühmann, Kaufmann, in Breslau. 14. März 1894. G. 1233.

«„ Nr. 25304. Mit dem Wasservershluß vereinigter Ab- und Ueberlauf an Badewannen. Eisenhüttenwerk Marienhütte b. Koßenau. Aktien-Gesellschaft (vorm. Schlittgen «& Haase) in Kotenau. 14. April 1894. E. 690.

Nr. 25305. Mit einem Ring verbundene

Nr. 25 307.

mit dieser ver- | ,

v

35. Nr. 25 195.

37.

38. Nr. 25 132,

7

E

Klammer mit Nadel für Zugvorh? z-. Emil Jansseu in Westerland D L s April

1806 F

Klasse. 34, Nr. 25 306,

lihen oder fünstlihen Blumen. Berlin f Dee 35, 4

S

Glastafel mit aufgeklebten natür- L. Brühl in 17. April 1894.

Kaffeemashine mit einem

durch Bajoanetvershluß elastish abgedihteten

Plattenventil zwischen Kaffee- und

osef Denk in Wien. Vertreter: Victor

Wasserraum. Fels

und Dr. W. Haußkneht in Berlin N., Oranien-

burgerftr. 12. 18. April 1894.

903 Nr. 25 308. E

Messer- und Gabelputer aus

zwei mit Filz überzogenen Platten, deren Ent-

fernun mit Flügelshraube Renner in bruar 1894. R. 1397

regulierbar ist.

von einander dur ein verstellbares Band Nichard Halle a. S., Händelstr. 30. B Fe-

Nr. 25 809. Elektrischer Flüssigkeit8anwär-

mer, gekennzeichnet dur eine mit einem Schalt-

kasten verbundene leitender Schu berg i. O eißgerberstr. 3.

durhlöcherter Kolbenstange

? Widerstandsspirale mit Wärme hülse. R. Prothmaun in Königs- 21. April 1894.

Bremszylinder mit hohler, und verstellbarem

Kolben für das Umsteuerungssfeil an hydraulischen

Aufzügen. Ferd. Dorandt, Fabrikant, Köln a. Rh. 17: März 1894 D 908:

Nr. 25 267. Windetrommeln. H. meister, in Troisdorf,

Rhpr. K. 2266. 4

in

Sargwinde mit zwei Paar Kellershohn, Tischler- 25. April 1894.

Nr. 25 315. Hydraulishe Winde mit zwei Paar ineinander geste>ten, nah einander auf-

steigenden Kolbenpaaren. Leipzig-Neudniß, Kohlgartenstr. 10. 27. $ 1894. U. 194.

Nr. 25 385. Zahnstange und Hartenstein, Pieschen.

doppeltem Antrieb. 1. Mai 1894. H. 2478

Unruh «& S p

in rif

Bo>kwinde mit zweiseitiger

oppelten 1 Louis

Steinseßzmeister, in Dresden- 9

+ Nr. 25 138. Heizbrenner, dessen Vergasungs- rohr in das Innere des Brandrohres hinauf- und theilweise wieder herabgeführt ift, das mit einem

zweiten äußeren Nohr versehen sein kann. Reih in Stegliß bei Berlin, T April 1894 N-1499:

Nr. 25 167. mantelung für Gasöfen. Aachen, Edelístr. 5.

Nr. 25 186.

ugen

Bahnstr.

In Stu>k ausgeführte Um- Franz Houben in 24. April 1894, H. 2454. Badeofen mit Gasheizung,

6.

dessen Wasserraum aus zwei konzentrishen Ring-

mänteln besteht.

E. F. Haupt, Juhb. Gebr.

König in C eus Leipzigerstr. 35. 26. Aprik

1894. H, Nr. 25 286,

Negulierofen mit einem dur

Handhebel mit der Negulierthür zwangsläufig

verbundenen Luftschieber.

1894. E ;

Nr. 25 290. Vorwärmen und einem doppelten Wärmereflektor.

A gs __ Eisenwerk Hirzeu- hain, H. R. D OROREs in Hirzenhain: 19. Aprik .

Gasheizofen mit Zügen zum des Gafes und der Verbrennungsluft Hermann ..

Kaul in O Fürtherstr. 53. 11. April 221.

1894. K. 2

_Nr. 25 379, Heizkörpervorsetzer, bestehend in zwei säulenärtigen, aus einzelnen Gliedern zu- sammengefeßten Einfassungen und ¿wischen diejen

bängenden beweglichen Verkleidungen.

Martini in Leipzig. 2. März 1894. M. 1624. Podesttreppe na< G. M. Wangen ans geradem Flacheisen. 22. März

Selbstthätiger Bandrollex

Nr. 25 151. Nr. 15 548 mit Michael Veil in Straßburg i. E. 1894. V. 381.

e Nr. 251582,

zum Auf- und Abrollen von Nollladen jeder Art. Josef Karcher, Schlossermeister, und Reinhard

Prescher, Malermeister, in 11. April 1894. K. 22292.

Freiburg i. B.

Nr. 25 153. Fensterrahmenhalter, bestehend aus einem mittels Schraube und Nuth zu be-

festigenden Stab.

A. P. Nead in Kenasha,

Staat Wisconsin, V. St. A.; Vertreter: Carl Fr. Reichelt in Berlin NW., Luisenstr. 26.

24. April 1894. R. 1533.

Nr. 25 155.

Markise mit Hebelvorrichtung,

Doppelgleitrolle und beweglicher Schnurführungs-

rolle. H. Niethe in Magdeburg, brü>e 20. 30. März 1894. —-N. 440. Nr. 25 199.

Stephans3- Transportables Klappzelt.

Gustav Ollendorff in Breslau, Neue Tauentzien-

straße 20. 2. November 1893. O, 249.

Nr. 25 200, Winkel - Doppelklammer zum

Verbinden von Steinen oder Platten.

Gebr.

Schweitzer in Düsseldorf, Baudelstr. 26 April

1894. S. 2028.

Nr. 25 256. Dachplatten mit Ueberlappung der Fugenverbindung zum Schuß gegen durch- dringendes Wasser. Wilh. Borgolte in Höxter

a. W. 13. April 1894. B. 2685.

Nr. 25 259. Auf Gehrung gestoßener Façon-

eisensc>el für Grabgitter ohne

Fundament.

J: H Wintzen in Rheydt. 14. April 1894. M 1788

Nr. 25 318.

Leiter mit horizontal ein-

flemmbarer Stüße zum Gebrauch beim Einseyzen von feststehenden Oberscheiben an Fensteröffnungen. Friedri<h Krön>te, Fabrikant, in Bremerhaven.

16. März 1894. K. 2144.

Nr. 25321. An einem Querriegel des Zelt- ginges aufhängbares Brod- und Geräthebrett.

Victor Perrin, Baumeister, in 21. April 1894. "A 948.

Winkelstü> und einem zu verschraubenden stü>. (Fugen Reich in Stegli Bahnstr. 6. 7. April 1894. R. 1498.

Spandau. -

ehrungs-Schraubzwinge mit Zahn- bei Berlin

?

Nr. 25 135. Zerlegbare Ce für

Se id Sf Maack un riedri o Allee 16 a. 24. April 1894. M. 1766.

Nr. 25 188, Sägelehre, bestehend

lattes. B. F. Spooner, Staat Texas, V.

Reichelt in Berlin 1894. S. 1122

n Bocholt in Lübe>, Schwartauer-

aus [t it Einschnitt zur Aufnahme des Richt- ce e E Fabrikant, in Orange, St. A. Vertreter: Carl Fr NW., Luisenstr. 26. 24. April

40. Nr. 25 373. Ofen: zum Destillieren von

ink, Cadmium und dergl., mit aus einzelnen

teinen zufammengeseßten Retorten.

Fraucisci , 28, April 1894, F

‘Carl Med, in Schweidnig.