1894 / 118 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_LänigénSalza, Belang, [12291] In unserem Fiumenregister is bei Nr. 151, wo ‘der Maschinenfabrikant Louis Lin> . in Langensalza als Inhabér der Firma Louis Lin> daselbst ein- getragen steht, in Spalte 6 Folgendes zufolge Ver- fügung vom 15. am 15. Mai 1894 eingetragen worden. Das Handelsges<äft und die Firma ist dur Erb- ang und Vertrag auf den Maschinenfabrikanten [bin Lin> übergegangen, der dieselbe unverändert fortführt. BEIEE Nr. 254 des Firmenregisters. Demnächst is unter Nr. 254 des Firmenregisters die Firma Louis Liuck mit dem Orte der Nieder- laffung Langeusalza und als deren Inhaber der Maschinenfabrikant Albin Lin> am 15. Mai 1894 eingetragen worden. Langensalza, den 15. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Langensalza. Befanntmachung. [12292] In unserem Firmenregifter ift unter Nr. 255 die Firma Max Sabor jun. mit dem Orte der Niederlassung Langensalza und als deren Inhaber Mar Sabor zufolge Verfügung vom 16. am 16. Mai 1894 eingetragen worden. / Laugensalza, den 16. Mai 1894. ; Königliches Amtsgericht.

Lauenburg, Elbe. Befanntmachung. [12293] In das Gesellschaftsregister is eingetragen, daß der Kaufmann Friß Schönfeld aus dem Vorstand der Lauenburger Dampfschleppschiffahrtsgesell- schaft ausgetreten, aber in den Aufsichtsrath ge- wählt, der Kaufmann Heinrih Hagen dagegen aus dem Aufsichtsrath ausgeschieden und in den Vorstand eingetreten ift, sowie daß an Stelle des Kaufmanns Hermann Eschenbah der Rentier Wilhelm Stolte in den Aufsichtsrath gewählt ist. / Lauenburg (Elbe), den 17. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Lissa i. P. Bekanntmachung. [12294]

In unserem Gesellschaftsregister ist bei Nr. 16 Spalte 4 woselbst die Gasgesellschaft Karl Friedrich Gierth et Comp. in Lissa eingetragen steht, folgende Eintragung bewirkt worden:

Der Gesellschaftsvertrag vom 25. Oktober 1866 ist in den 88 18, 26 und 29 durch die Beschlüsse vom 24. März 1894 veräadert mit der Maßgabe, daß das Geschäftsjahr von jeßt ab vom 1. April bis 31. März läuft. ;

Lissa i. P., den 10. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. 12297]

Marburg. Jn unser Firmenregister ist zu Nr. 212, woselbst die Firma Eichelberg und Wertheim zu Marburg eingetragen steht, Folgendes vermerkt worden : i

Die Firma ist erloschen.

Eingetragen am 15. Mai 1894.

Marburg, den 15. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik. [12296] Marburg. Sn unfer Firmenregister ift unter Nr. 262 eingetragen : j Firma Hugo Eichelberg in Marburg.

Snhaber ‘der Firma is der Kaufmann Hugo Eichelberg in Marburg; laut Anmeldung vom 15. Mai 1894 eingetragen an demselben Tage.

Marburg, den 15. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung ITI.

[12295] Marburg. In unfer Firmenregister is unter Nr. 263 eingetragen : : Firma Hermann Wertheim zu Marburg. nhaber der Firma ist: Kaufmann Hermann Wertheim in Marburg ; : : laut Anmeldung vom 15. Mai 1894 eingetragen an demselben Tage. : Marburg, den 15. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung ITT.

WMeisenheim. Befanutmachung. [12298]

In das Firmenregister unter Nr. 49 ift heute der Rentner Abraham Weis zu Meisenheim als In- haber der Firma A. Weis daselbst und in das Prokurenregister unter Nr. 14 die von dieser Firma dem Handelsmann Leopold Straus zu Meisenheim ertheilte Prokura eingetragen worden. j

Meisenheim, den 17. Mai 1894.

Feid>ert, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[12299]

Merseburg. In unfcrem Firmenregister ist bei

Nr. 350 das Erlöschen der Firma F. W. Tänzer

hier heute eingetragen worden. / Merseburg, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIL.

[12302]

Mülheim a. Rhein. Befanntmachung.

In unser Firmenregister ist am heutigen Tage unter Nr. 294 die Firma „Joh. Wilh. Pohl“ zu Mülheim a. Rhein und als deren Inhaber der Maschinenfabrikant Johann Wilhelm Pohl daselbst eingetragen worden.

Mülheim a. Rhein, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

; [12301] Mülheim a. Rhein. Befanntmahung.

Sn unser Prokurenregister ist am heutigen Tage unter Nr. 114 eingetragen worden, daß der Ehefrau Kaufmann Wilhelm Lehmacher, Anna Maria Adolphine Brings zu Mülheim am Rhein für die unter Nr. 186 des Firmenregisters eingetragene, bierorts bestehende Firma „Johanu Lehmacher““ Prokura ertheilt ist. A

Mülheim a. Rhein, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

M.-Gladbach. Befanntmahung. [12300]

In das Gesellschaftsregister _ist unter Nr. 1254 die‘ unter der - Firma Gebr. Shmitß «& Cie zu M.-Gladbach errichtete Hande s-Kommanditgesell- schaft" eingetragen worden.

beide in M.-Gladbah wohnend, und. ist an der Ge- sellshaft ein Kommanditist mit einer Vermögens- cinlage betheiligt. | Die Gesellschaft hat am 15. Mai d. J. begonnen. M.-Gladbach, den 17. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. [TV.

Münster i. Westf. Befanutmachung. [12303] In unserem Register, betreffend Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelihen Güter- gemeinschaft zum Handelsregister, ist tur< Ver- fügung vom gestrigen Tage bei Nr. 26 folgende Eintragung bewirkt : Der Kaufmann Theodor Ammermann zu Münster bat für scine Che mit Ottilie Ammer- mann dur Vertrag vom 12. Mai 1892 die Gemeinschaft der Güter und des Grwerbes aus- ges{lofsen. : Münster, den 11. Mai 1894. |

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IT.

[12304]

Neuwied. Sn unser Firmenregister ift unter Nr. 813 die Firma „J. Broicher in Heddes- dorf“ und als deren Inhaber der Jacob Broicher daselbft eingetragen. i : i Zu der unter Nr. 588 des Firmenregisters ein- getragenen Firma : „F. E. Börsken in Neuwied““

ist vermerkt :

„Die Firma ist erloschen. * Neuwied, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Ober-Glogau. Befanntmachung. [12305] VFn unser Firmenregister ist heute unter Nr. 122 die Firma Droguerie zum rothen Kreuz v. So- moggy mit dem Sitze zu Ober-Glogau und als deren Inhaber Louis v. Somoggy eingetragen worden. Ferner ist heute unter Nr. 10 des Prokuren- registers die von Louis v. Somoggy als Inhaber der Firma „Drognuerie zum rothen Kreuz, v. So- moggy““ der Frau Paula von Somoggy, gebr. Heinzel, zu Ober-Glogau ertheilte Prokura einge- tragen worden. : Ober-Glogau, den 16. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. i [12306] Obornik. SÎIn unfer Firmenregister ift unter Nr. 49 die Firma Max Kurts’s Nachfolger, Fn- haber W. Hering, und als deren Inhaber der Maschinenfabrikant Wilhelm Hering zu Dbornik am 15. Mai 1894 eingetragen. Oboruik, den 15. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Osnabrück. SBefanutmachung. [12308] Auf Blatt 846 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: J. F+ Höffert eingetragen : Sp. 9: „Die Firma erioschen.“ : Sp. 10: Das Geschäft ist von dem Musikalien- händler Carl Rudolf Gagers zu Osnabrü>k erworben und die Firma „J. F. Höffert (R. Eggers)“ angenommen worden. Vergl. Blatt 1010.

Osnabrück, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. TILT.

Osnabrück. Befanuntmachung. [12307]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 1010 eingetragen die Firma: „JF+ F+ Höffert (N. Eggers)“ mit dem Niederlassungsorte Osnabrück und als deren Inhaber der Musikalienhändler Carl Nudolf Eggers zu Osnabrück.

Osnabrück, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgeriht. TIIL.

Potsdam. SBVefanutmachung. [12309]

Sn unser Firmenregister sind folgende Firmen mit dem Niederlassungsorte Potédam heute eingetragen worden :

Nr. 1097. „Bruno Veier‘““, Inhaber: der Kauf- mann Johann Paul Bruno Beier zu Potsdam,

Nr. 1098. „R. Meyerheine““, Inhaber: der Fabrikant Richard Meyerheine zu Potsdam.

Nr. 1099, „O. F. Teubuer““, Inhaber: der Kaufmann Dtto Ferdinand Teubner zu Potsdam.

Potsdaux, den 17. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Potsdam. SBefanntmachung. [12310] Die im Firmenregister unter Nr. 242 eingetragene Firma „F+ Schmidt““ ist heute gelös{<t worden. Potsdam, den 18. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Pyrmont. Befaunntmahung. [12311] In das hiesige Firmenregister is heute unter Nr. 144 eingetragen die Firma: („Heinrich Storch‘‘ mit dem Niederlassungsorte Pyrmont und als deren Inhaber der Fabrikant Heinri Stoc< zu Pyrmont. N i Das Handelsgeschäft hat vie Fabrikation und den Verkauf von Mineral-Wasser und Fruchtsäften zum Gegenstande. Pyrmont, den 16. Mai 1894. Fürstl. Walde>. Amtsgericht.

Ragmiüt. Handelsregister. [12318]

In unserem Firmenregister sind am 4. Mai 1894 die Firmen:

Nr. 160. Eduard Heise, Szillen (Inhaber Kaufmann Eduard Heise),

Nr. 164. Robert Gafiner, Ragnit (Inhaber Kaufmann Robert Gaßner),

gelösht worden.

Ragnit, den 5. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Ragnit. Handelsregister. [12312] In unserem Firmenregister is heute unter Nummer 219 die Q Carl Hoefert Ragnit und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Hoefert Ragnit eingetragen worden. Ragnit, den 5. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Ragnit. Handelsregister. [12314] In unserem Firmenregister sind heute die Firmen: 1) Nr. 81. J. E. Schubert, Ragnit (In- haber Kautmann Johann Eduard Schubert),

gelöst worden.

Ragnit.

Nr. 186 eingetragene Fir! : ? Raguit (Inhaber Kunstgärtner F. A. Milkercit), gelö]ht worden.

Rastatt. O.-Z. 249 zur Firma Hermaun Spies in Nastatt wurde heute eingetragen :

e Bio dahier, infolge der dur) Urtheil des Gr. Land- gerihts Karlsruhe vom 1. Mai y. J. erwirkten und i 19, Unt Q absonderung mit ihrem Ehemann in getrenntem Vermögensverhältniß lebend.

Rheinberg.

getragen die Firma „Adler-Apotheke von C. A. Symons, Orsoy a./Rh.““ mit dem Sitze Orsoy a. Nh. und Kärl August Symons, Apotheker zu Orsoy a. Rh., als Inhaber.

Roda.

gerihts ift des vertrags vom 7. Mai 1894 heute eingetragen worden :

(Inhaberin Kolle>ker)

Wittwe Johanne Zabbé, geb.

Ragnit, den 7. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Handelsregister. [12315]

In unserem Firmenregister ist heute die unter

Firma F. A. MWilkereit,

Naguit, den 10. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. S [12316]

Nr. 8002. In das Firmenregister zu

Inhaberin der Firma ist infolge Vertrags mit rmann Spies, dessen Ehefrau Luise Spies, geb.

Js. Vermögens8-

vollzogenen

Als ihr Prokurist is Hermann Spies aufgestellt. Rastatt, 16. Mai 1894. Gr. Amtsgericht. Farenschon.

Bekanutmachung. [12317] Unter Nr. 33 des hiesigen Firmenregisters is ein-

in

Rheinberg, den 16. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Bekanntmachung. [12318] In das Handelsregister des unterzeihneten Amts- Fol. 38 auf Grund des Gesellschafts-

Logirhaus-Verein in Noda, S. A.,

Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Siy der Gesellschaft ist Roda. Gegenstand des Unternehmeus ist die Erbauung, Betwirthschaftung oder sonstige Nußbarmachung und Verwerthung eines Logirhauses. Das Stammîïapital heträgt 34 800 i Einziger Geschäfsführer is Wilhelm Meèittel- häußer, Gürtlermeister in Noda. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur< einmaligen Abdru> - in der Rodaischen Zeitung und dem in Noda erscheinenden General- Anzetger. Roda, den 18. Mai 1894.

Herzogliches Amtsgericht. Kießling.

[12319] Rostock. Laut Verfügung vom 18. d. M. ift heute in das hiesige Handelsregister sub Nr. 10145 zur Firma Adolph Krüger eingetragen worden in Kol. 5: Der Ingenieur Wilhelm Nutschmann zu Nosto>k if als Gesellschafter in das Handels- ges<äft eingetreten. Kol. 6: Die Gesellschaft ist eine offene und hat begonnen am 1. Mai 1394. Nosto>, den 19. Mai 1894. Großherzogl. Amtsgericht. Abtheilung IILk. Russ. Bekauntmachung. [12320] Der Kaufmann Earl Walter von Skirwicth hat für die Che mit Else, geb. Braschkies, durch Vertrag vom 11. April 1894 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausges<lofsen. Dieses is unter Nr. 55 des Negisters über die Ausschließung der Gütergemeinschaft zufolge Ver- fügung vom 16. am 17. Mai 1894 eingetragen. Ruf, den 16. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. 2821 Salzungen. Die Firma Fr. Möller zu Schweina ist heute Blatt 17 des Handelsregisters gelös<t worden. / Salzungeu, den 17. Mai 1894. Herzogliches Amtsgericht. Abth. T1. Müller. Schneidemühl. Bckanntmachung. [12322] In unser Negister zur Eintragung der Aus- \{ließung oder Aufhebung der eheli<hen Güter- emeinschaft bei Kaufleuten ist beute zufolge Ver- Mund vom 12. Mai 1894 unter Nr. 33 eingetragen: Der Kaufmann Albert Neumann in Schueide- mühl hat für scine Ghe mit Hedwig Klara, geb. Basener, durch Vertrag vom 19. März 1894 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Maßgabe ausges<lossen, daß alles, was die Ehefrau in die Ehe bringt oder während derselben auf irgend eine Weise erwirbt, die Natur des vorbehaltenen Ber- möaens haben soll. Schneidemühl, den 15. Mai 1894, Königliches Amtsgericht. [12323] Schöningen. Im Handelsregister für den hiesigen Amtsgerichtsbezirk ist heute zu der Band I. Blatt 161 eingetragenen Firma A. Kühne in JFerxhcim Nachstehendes eingetragen : a. Inhaber der Firma: : Ießt: Kaufmann Ludwig Langerfeltt in Jerxheim, als persönlich haftender Gesellschafter, Fabrikant Friedri<h Kühne und Kaufmann Carl Langerfeldt, beide zu Braunshweig, als Komman-

ditisten. b. Nechtsverhältniß: : Jetzt: Kommanditgesellshaft. Die Vermögens- einlagen der Kommanditisten Kühne und Langerfeldt betragen je 30000 «A Die Gesfellshaft hat am 1. April 1894 begonnen. Schöningen, den 17. Mai 1894. rONS O u.

Schopfheim. Handelsregister. [12324] Nr. 5155. In das Ges.-Neg.

O.-Z. 98 wurde eingetragen :

Friedrich Brüderlin Söhne in Schopfheim. Gefellschafter sind : i a. Glaser Albert Brüderlin in Schopfheim, ver-

Bühler von Fahrnau. Beide Ehegatten werfen je 100 Æ in die Gemeinschaft ein, alles übrige Ver, wegen derselben wird von der Gemeinschaft aug, ge

loffen und für verliegenschaftet erklärt; b. Glaser Karl Brüderlin, ledig, in Schopfheim. Jeder Gesellschafter hat Vertretungsbefugniß. Schopfheim, 17. Mai 1894. Großh. Amtsgericht. (L’'S) Weisser.

12326]

[ Schwerin i. WecKkIL. In das Handelsregister des Großherzoglihen Amtsgerichts hieselbst ist Fol. 499

Nr. 430 Firma Fr. Burmester eingetragen: Sv. 5. Der bisherige Inhaber ist gestorben. Dag Geschäft ist käuflih erworben mit der Berechtigung, die Firma unverändert fortzuführen, von dem Kaufe mann Edmund Martin Mangelsdorf, bisher in Köln a. Nh., jeßt zu Schwerin i. M.

Schwerin i, M., 19. Mai 1894.

Fr. Benthin, Gerichts-Diätar.

zu

[12325 Schwerin î. WeckL Jn das Handelöregifter des Großherzoglichen Amktsgerichts hieselbst ift Fol. 507 zu Nr. 438 eingetragen:

die Firma: Heinr. Demmien.

Ort der Niederlassung: Schwerin i. Mel, Inhaber: Kaufmann HeinriÞh Demmien Schwerin i. M.

Schwerin i. M., 19. Mai 1894.

Fr. Benthin, Gerihts-Diätar. Seîdenberg 0.-L. Befanntmachung. [12327] In unfer Firmenregister if unter lfde. Nr. 35 die Firma Paul Hilbrich zu Seidenberg O.-L. und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Hilbrich zu Seidenberg am 16. Mai 1894 eingetragen worden. Seidenberg, den 16. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

zu

Spandau. Betanitmachung. [12328] Bei der in unserem Firmenregister unter Nr. 469 eingetragenen Firma H. F. Rühle zu Spandau ist Folgendes vermerkt worden: Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handlung H. F. Nühle (Inhaber Kaufmann Mame zu Spandau) ift dur den durh den rechtskräftigen Beschluß vom 21. Mai 1891 bestätigten Zwangs- vergleih béendet, Spandau, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Steinach, S-M. Befauntmachung. [12329] _Die Firma Marcus Volk zu IJgelshieb Blatt 153 Handelsregisters ist gelöst worden. Steinach, 12. Mai 1894. Herzogl. S.-M. Amtsgericht. Abth. T. W. Hoßfeld.

[12891 Stettin. In unser Gesellschaftsregister ift beuts unter Nr. 1234 die ofene Handelsgesellschaft in Firma „Niedermeyer «& Goctze“ mit dem Siße der Gesellschaft „Stettin““ eingetragen : Die Gesellschafter sind : 1) der Fabrikant Eduard Niedermeyer zu Stettin, 2) der Fabrikant Albert Goete zu Stettin. Die Gefellschaft hat am 1. April 1894 begonnen. Stettin, den 16. Mai 1894, Königliches Amtsgericht. Abtheilung X1I. [12330] Stettin. In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2530 bei der Firma „Walter Koelpin“ zu Stettin Folgendes eingetragen: Der Kaufmann Paul Bernhard Conrad Quast zu Stettin ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Walter Koelpin zu Stettin als Handelsgesell schafter eingetreten, und es ist die hierdur< entstandene, die Firma „Koelpin & Quast“ führende Handels- gesellschaft unter Nr. 1235 des Gesellschaftsregisters eingetragen. _ | j Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister heute unter Nr. 1235 die offene Handelsgesellshaft in Firma „Koelpin & Quast“ mit dem Sitze der Gesellshaft „Stettin“ eingetragen. Die Gesellschafter {sind: a. der Kaufmann Walter Koclpin, b. der Kaufmann Paul Bernhard Conrad Quast, beide zu Stettin. Die Gesellschaft hat am 15. Mai 1894 begonnen. Stettin, den 17. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

Treptow a. Rega. Sandel8fachen. [12332] In unser Register, betreffend Ausschließung der Gütergemeinschaft bei Kaufleuten, ist heute zufolge Berfügung vom 17. d. M. Folgendes eingetragen: Nr. 32. Der Hotelbesißer Oskar Kindler zu Treptow a. N. und dessen Ghefrau Martha, eb. Trächtler, haben nah Verlegung ihres Wohu- es von Berlin na< Treptow a. R. die an leßterem Orte geltende Gütergemeinschaft nah lübishem Nechte dur Vertrag vom 10. Mai 1894 dergestalt ausgeshlossen, daß alles, was die Ehefrau in die Ehe eingebra<ht hat oder während derselben auf irgend eine Weise erwirbt, die Natur des Vor- behaltenen haben foll. Treptow a. Rega, den 18. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Vreden. Handelsregister [12333] des Königlichen Amtsgerichts zu Vreden. Unter Nr. 15 des Gesellschaftsregisters ist die am

1. Januar 1894 unter der Firma „Cohaus &

Klümper““ errihtete ofene Handelsgesellschaft zu

Stadtlohn am 17. Mai 1894 eingetragen, und sind

als Gesellschafter vermerkt :

1) der Kaufmann Edmund Cohaus zu Stadtlohn, 2) der Bauunternehmer Bernard Klümper ¿U Stadtlohn. j Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steh jedem der Gesellschafter zu. Vreden, den 17. Mai 1894. Königlihes Amtsgericht.

Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin: : j Verlag der: Expedition (S olz). Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlagf/

Die“. persönlich * haftenden. Gesellf after ind die Kaufleute Edmund Schmiß und Martin Schmit,

2) Nr. 87. Zabbés Wittwe, Budwethen

eheliht seit 6. Nov. 1890 mit Maria Katharina

1 Anstalt, Berlin SW., Wilhelmftraße Nr. 32,

zum Deutschen Reichs-Anzei

M 10,

Der Inhalt diefer De in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-,

Bekanntmachungen der deutschen Ei

Das Central - Handels - Register für das Berlin au< durch die  L itiot Ï Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels - Register. [12334]

Waldshut. Nr. 9065. Zum diesseitigen Handels- register wurde eingetragen :

A. Firmenregister.

O.-Z. 544. „Gottfried Kohler zum billigen Volkêmagazin in Waldshut“. Inhaber der Firma ift Gottfried Kohler in Waldshut, vereheliht mit Susanna, geb. Kaufmann, ohne Errichtung eines Chevertrages. Nach dem maßgebenden Württember- gischen Necht bleibt jeder Ehegatte Eigenthümer des von ihm in die Ehe gebrahten und des während der Ghe dur< Schenkung oder Erbschaft erworbenen Vermögens. Die Errungenschaft gehört beiden Theilen gleichtheilig. _D-3. 949. „Joseph Gersbach, vormals Karl Schaupp Witwe, in Waldshut“, Juhaber der Firma ist Joseph Gersbach in Waldshut, verehelicht mit Theresia, geb. Fohrenbacher, ohne Errichtung eines Chevertrages.

O.-Z. 546. „J. H. Würth in Görwihl“. Inhaber der Firma is Joseph Hermann Würth in Görwihl.

D.-3. 947. „Romann Hacker in Thiengen“. Inhaber der Firma is Nomann Hacker in Thiengen, vereheliht mit Katharina, geb. Shmuß. Im Che- vertrage wurde die beshränkte Gütergemeinschaft im Sinne der L.-N. S. S. 1500—1504 bedungen.

Zu O.-Z. 394. „J. Beuttel in Waldshut“. Eine Zweigniederlassung befindet sih in Bannholz.

Zu O.-Z. 6. „Wilhelm Hupfer in Geifß:- lingen“.

Die Firma if}t erloschen.

ZU D.-Z. 100. „Zeno Stadler in Schwer zeu““.

Die Firma ist erloschen.

Zu O.-3. 198 u. 373. „Gustav Hummel in Horheim““.

__Die Firma ift erloschen.

Zu OD.-Z. 265. „Sales von Hermaun in Waldshut“‘.

_Die Firma ift erloschen. :

Zu O.-Z. 433. „G. A. Brauumüller Nach- folger in Görwihl“/.

3 E N e 9 S

U 2.3. 922. „Carl- Schaupp Wittwe in Waldshut“.

Die Firma ift erloschen. i B, Gesellschaftsregister.

D.-Z. 87. „Berthold und Langerfeld in Zürich, Zweigniederlassung in Waldshut“.

Gesellschafter sind :

l) Robert Berthold, ledig, von Elberfeld (Preußen), wohnhaft in Zürich.

2) Paul Langerfeld von Barmen, wohnhaft in Zürich, vereheliht mit Käthe von Zanthier ohne Er- ri<tung eines Ehevertrags. Nach dem maßgebenden Nheinischen Rechte befi: in diesem Falle die all- gemeine Gütergemeinschaft im Umfang der geseßlichen Gütergemeinschaft des Bad. Landrechts.

Die Gesellschaft. hat am 1. September 1892 be- gonnen. _ E S S _ Gegenstand des Geschäfts ist die Fabrikation von Seidenwaaren.

Jeder Gesellschafter hat das Necht der Vertretung.

Waldshut, den 26. April 1894.

Großh. Amtsgericht. Waag.

Westerland. Befanuntmachung. [12336] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 20 eingetragen :

Der Kaufmann Julius Sievers in Keitum.

Ort der Niederlassung: Keitum.

Firma: Jul® Sievers.

Westerland, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht Tinnum, zur Zeit in Westerland.

Wilhelmshaven. Befauntmachung. [12338] Auf Blatt 199 des hiesigen Handelsregisters ist heute ¡u der Firma H. JItken eingetragen : „Die Firma ist erloschen“. Wilhelmshaveu, den 16. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Wiüilhelmshaven. Befanntmachung. [12337] In das hiesige Handelsregister ist heute Folgendes

eingetragen : A. auf Blatt 263

zu Me Firma Wilhelm Ladewigs Buchhund- ung :

Spalte 9. Die Firma ist erloschen.

Spalte 10. Der Buchhändler Karl Friedrich Ladewigs zu Wilhelmshaven is in das Han- delsgeschäft cingetreten und die nunmehr unter der Firma Gebrüder Ladewigs? Buch- handlung bestehende offene Handelsgesell- schaft unter Nr. 303 dieses Handelsregisters eingetragen.

: B: auf Blätt 303:

irna! Gebrüder Ladewigs? Buchhandlung.

Spalte 2. Wilhelmshaven.

Spalte 3. 1) der Buchhändler Bruno Theodor

Wilhelm Ladewigs, Karl Friedrich

2) der Buchhändler Ladewigs, beide in Wilhelmshaven. Spalte 4. Offene Handelsgesellschaft seit dem 1. Mai 1894. Spalte 10. Die Firma Wilhelm Ladewigs'

öniglihe Expedition des Deuts

Fünste Beilage

Deutsche Reich kann durch alle Post - Anstalten, für

en Reihs- und Königlich Preußischen Staats-

früher getohrt wurde, ist eingetragen Blatt 263

dieses Registers.

Wilhelmshaven, den 18. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

[12341] WYyK. Am 12 Mai 1894 i in das Gesell- [Pgsrealer "4 die yker Dampfschiffs - Rhederei - Gesell- schaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung““, zufolge Gesellschaftsvertrags vom 13., 18. und 20. April d. F. mit einem Stammkapital von 102500 M, und mit Wyk a. Föhr als Sig, ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens sind die Post-, Perfonen- und Güterbeförderung zwischen Dagebüll, Wyk und Amrum und das Besorgen sonstigen Ver- kehrs und das Betreiben sonstiger Erwerbszwe>e mittels eigener Dampfschiffe. „Die Gesellschaft übernimmt die Vermögensgegen- stände der vormaligen Nhederei- Gesellschaft zu Wyk, bestehend aus den Dampfschiffen „Stephan“ und „Föhr et Dagebüll“, aus elektrishem Bogenlicht mit Scheinwerfer, einem Suppen und einer Pumpe für 59 150 A und rechnet den 76 Mitgliedern der vormaligen Gesellschaft diese Erwerbsfumme auf ibre tammeinlage an. Geschäftsführer sind Hafenmeister S. B. Vol- N und Kapitän St. H. Boetius in Wyk. ie zeichnen mit der Firma der Gesellshaft und mit Namensunterschrift. Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen im „, Jusel- boten“ und in den „Föhrec Nachrichten“. Wyk, den 14. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Bamberg. Befanntmachung. [12342]

In der Generalversammlung des Seußling- Trailsdorfer Darlehenskasscnvereius, cin- getrageue Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, vom 26. Dezember 1891 wurden als Beisißer Bürgermeister Johann Jllauer von Trails- dorf und Johann Kohlmann von Seußling auf 3 Jahre neugewählt.

Bamberg, am 12. Mai 1894.

K. Landgericht, Kammer für Handelssachen. Der Borsitende: (L. S8.) Knappe. Bleicherode. SBefanntmachung. [12343] _In unser Genossenschaftsregister is zufolge Ver- fügung vom heutigen Tage folgende Eintragung

bewirtt worden :

1) Laufende Nr. 5.

2) Firma der Genossenschaft :

Konsum-Verein zu Trebra, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht.

3) Siß der Genoffenschaft : Trebra.

4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft :

Laut Statuts vom 24. April 1894 ist Zwek des Vereins die Beschaffung von Lebens- und Wirth- schaftébedürfnissen und die Abgabe derselben an die Mitglieder gegen fofortige Baarzahlung.

Die Zeitdauer der Genossenschaft ist unbeschränkt.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni.

Der Borstand besteht aus den Oekonomen

1) Hermann Zimmermann zu Trebra,

_ Vorsteher,

2) August Riechel daselbst als Geschäftsführer,

3) Karl Hefse daselbst als Kassierer.

_Die rehtsverbindlihe Zeichnung des Vorstandes für die Genossenschaft geschieht, indem mindestens ñ Mitglieder ihre Unterschrift unter die Firma eßen.

Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen unter Be- obachtung der ebengedachten Vorschrift für rehts- ültige Seidinüng der Firma dur<h den Nordhäuser S ourier.

Der Geschäftsantheil eines jeden Genossen ist auf 15 6 und die Haftsumme auf 50 A festgeseßt. Zugleich wird bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet ist.

Bleicherode, den 16. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

als

12344] Bremen. In das Genossenschaftsregister if heute eingetragen zu der Firma Bremer Bauverein, TÄnmgetragzene Genossenschaft mit un- besechränkter Haftpflicht in Bremen: Die Generalversammlung vom 9. April 1894 hat dem $ 56 des Statuts einen neuen Para- graphen nachgefügt. Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handels- sachen, den 17. Mai 1894. C. H. Thulesius, Dr. Darmstadt. Befanntmachung. [12345] In unfer Genossenschaftsregister wurde cingetragen : In der Generalversammlung der Abfuhranuftalt Arheilgen, e. G. m. u. H. vom 17. Dezember 1893 wurde an Stelle des gl! e Agebias August Benz aus Arheilgen der Georg Appel von da als Vorstandsmitglied gewählt. Darmstadt, am 19. Mai 1894.

Großh. Amtsgericht Darmstadt. I. Gaildorf. [12346] Königl. Württemb. Amtsgericht Gaildorf. Fn dem Genossenschaftsregister T1 BI. 30, betr.

ger und Königlich Preußisch Berlin, Dienstag, den 22, Mai Genofsenschafts-, geichen,

enbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für

en Staats-Anzeiger.

1894,

und Muster-Regiftern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

‘das Deutsche Reith. «1185,

Das Central - Handels -Register für das Deutse Reich erscheint in der s täglich. Dex

| Bezugspreis beträgt | Insertionspreis für wurde heute folgende Aenderung eingetragen : In der Generalversammlung vom 1. Mai 1894 wurde das Vereinéstatut im $ 3 dahin abgeändert:

„Mitglieder des Vereins können nur zur selbst- ständigen Vermögensverwaltung bere<tigte Einwoh- ner der Gemeinde Ruppertshofen, O.-A. Gaildorf, und des Einzelwohnsißes Koppenreut, Gde. Täferrot, D.-A. Gmünd, sein, welche si im Besitze der bürger- lichen Ghrenre<te befinden.

Den 18. Mai 1894. Amtsrichter Kapler.

den Raum einer Dru>zeile

i [12347 Göttingen. In das hiesige Genoffen Gas, register ist heute Blatt 6 eingetragen zur Firma „Confervenfabrik vereinigter Landwirthe Rasemühle““: Nach vollständiger Vertheilung des Genossenschaftsvermögens is die Vollmacht der Liquidatoren erloschen. Göttingen, den 17. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. 111.

[12348] Herborn. In unfer Genossenschaftsregister ift heute die dur<h Statut vom 30. März 894 Srrtete Genoffenschaft unter der Firma „Landwirthschaft- licher Konsumverein, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Münch- hausen“ mit dem Siye zu Münchhausen und Nr. 16 eingetragen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist: gemeinschaftlihecr Einkauf von Ver- brauchsstoffen und Gegenständen des landwirthschaft- lichen Betriebs und der Haushaltung, sowie gemein- schaftlicher Verkauf landwirthschaftlicher Erzeugnisse. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma mit der Unterzeihnung zweier Vorstandsmitglieder dur die „Zeitschrift des Ver- eins Nassauisher Land- und Forstwirthe“. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossen- schaft muß unter der Firma derselben dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbindlihkeit haben soll. Die Mitglieder des Vorstandes sind: 1) Adolf Grün, zugleih als Direktor, 2) Gustav Ferdinand Grün, zuglei< als Rendant, 3) Albert Stahl, zuglei< als Stellvertreter des Direktors, B et Hild, 5) August Grün, alle von Münch- ausen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Herborn, den 17. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

Jauer, _Vekanntmachung. Nach dem Statut vom 7. Mai Genossenschaft unter der Firma: „„Lobris’er Darlehnskassen-Verein, cingetra- gene Genoffenschaft mit unbeschränkter j Haftpflicht“, errihtet worden. Der Siß der Genossenschaft ist Lobris und der Gegenstand ihres Unternehmens: die zu Darlehn an die Mitglieder erforderlihen Geld- mittel unter gemeinschaftliher Garantie zu beschaffen, müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen, sowie einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder auf- zubringen. _ Ueber die Form, in welcher die von der Genossen- schaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen und hinsichtlih der Blätter, in welche dieselben auf- zunehmen sind, ist bestimmt : Alle öffentlihen Bekanntmachungen sind, wenn sie re<téverbindlibe Erklärungen enthalten, von wenig- stens drei Vorstandsmitgliedern, in anderen Fällen aber dur den Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem landwirthschaftlidhen Genossenblatte zu Neu- wied bekannt zu machen.

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen:

1) Julius Tillmann, Gutsbesißer zu Lobris,

zugleih als Vereinsvorsteher, 2) Carl Tscherbner, Stellenbesißer zu Merzdorf, zugleih als Stellvertreter des Vereins- vorstehers, /

3) Franz Otto, Käsefabrikant zu Dittersdorf,

4) Heinrich Kober, Fleischermeister zu Lobris,

5) August Sommer, Mühlenbesißer zu Merzdorf. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nachbenannten Fälle nur dann verbindlihe Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt ist. Bei gänzlicher oder theilweiser Zurü>kerstattung von Darlehn, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 6 und über die eingezahlten Geschäftsantheile genügt die Unterzeihnung dur< den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Bei- sißer, um dieselbe für den Verein rehtêsverbindli< zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeichnen, gilt G Unterschrift des leßteren als diejenige eines Bei- lers. Dies wird hierdur< mit dem Bemerken bekannt gemacht, daß die Eintragung der Sen o ea ane heute unter Nr. 4 des bei dem unterzeichneten Gericht ge- führten Geno ents erfolgt und die Ein- icht der Liste der Genossen während der Dienst- tunden in unserem Geschäftsgebäude, Klosterstraße d, im Zimmer Nr. 17 Gerichtsschreiberei- Abtheilung I1. Jedem gestattet ist. Jauer, den 16. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[12349]

1894 ift eine

L A 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern

Ortelsburg. Bekanntmachu

30 osten 20 „gz

KaisersIautern. [12350] Genossenschaftsregistereiutrag. Als Mitglieder des Vorstandes des Otterbacher Darlehnskasseuvereins e. G. m. u. S. i Otterba< wurden an Stelle der als solche aus- geschiedenen Jacob Menges und Peter Jung ge- wählt: 1) Peter Mohr, Sreiner in Erfenbach, 2) Philipp Moarker, Fabrikarbeiter in Sambach. Kaiserslauteru, 16. Mai 1894. Kgl. Landgerichtsschreiberei. Mayer, K. Ober - Sekretär.

Künzelsau. [12351] K. Württ. Amtsgericht Künzelsau.

Landwirthschafts-und Gewerbebank Künzelsau, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht.

Durch Beschluß des Aufsichtsraths vom 14. Mai 1894 ist dessen Mitglied Julius Kieffer auf die N vit e L (bis E Juli 1894) zum

ellvertreter de ehinderten Vorstandsmitglied Adolf Kohler bestellt worden. | E Den 17. Mai 1894.

Stv. Amtsrichter Gumbe l.

- [12352 Landau i. Pf. In das Genoffenfaftêregitten wurden bei der Viehzuchtgenossenschaft Ramberg, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Siße zu Ramberg, die nah Auflösung der Genossenschaft als Liquidatoren fun- gterenden früheren Vorstandsmitglieder, als : 1) Thomas Engel, 2) Jakob Kichlmeyer, 3) Friedrih Rung,

alle in Ramberg wohnhaft, unterm 8. Mai 1894 cingetragen. ‘Die Willenserklärung und Zeichnung für die in Liquidation befindliche Genossenschaft kann nur durch sämmtliche Liquidatoren erfolgen. Landau i. Pf., 16. Mai 1894.

K. Landgerichts\chreiberei. Fath, K. Sekretär.

Lengsfeld. Befanutmachung. [12353] Zufolge Beschlufses von heute Ä Fol. 3 unseres Genossenschaftsregisters bei der Firma „Darlehns- kafsenverein Urnshausen, cingetragene Ge- nofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Urnshausen““ eingetragen worden : Gottlieb Köhler in Ürnshausen ist aus dem Vor- stande ausgeschieden und an dessen Stelle Otto Franke daselbst gewählt worden. Lengsfeld, am 16. Mai 1894.

Großherzoglih S. Amtsgericht.

: [12354] Liebenburg. In das hiesige Genossenschafts- register ist heute zur Firma Molkerei Geuosseu- schaft Gr. und Kl. Döhren eingetragene Ge- nofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Folgendes eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 20. März 1894 sind die 88 4, 6, 7, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 21 des zu Blatt 4 der Akte gehefteten Statuts abgeändert. Das abgeänderte Statut ist Blatt 58 zur Akte geheftet. :

Liebenburg, 11. Mai 1894.

Liebenwalde. Befanntmahung. [12355] In unfer Genossenschaftsregister ist bei Nr. 2, wo- selbst die „Molkerei zu Nen-Holland, ciugetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht“ verzeihnet steht, am 16. Mai 1894 Spalte 4 Folgendes eingetragen worden : Laut Verhandlungsprotokoll über die Generalver- sammlung vom 27. März 1894 sind die bisherigen Vorstandsmitglieder Karl Bartel uud Christian Jacob aus dem Vorstande ausgeschieden und die Grb- fißer Carl Calies und Wilhelm Saland an ihrer Stelle in den Vorstand eingetreten. Liebenwalde, den 16. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

{12356] Memmingen. Nah Beschluß der General- versammlung des Kirchheinter Darlehenskasseun- vereins ec. G. m. u. H. vom 8. April 1894 er- S die Bekanntmachungen der Genossenschaft in Zukunft in den landwirthschaftlihen Blättern für Schwaben und Neuburg. Memmingen, 12. Mai 1894, Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen. (L. 8.) Kießling. [12357] Fol. 7 des hiefigen Genossen- irma „Consumverein zu . m. b. H,“ heute einge-

Oberweissbach.

\chaftsregisters ift zur

Unterweifibach e.

tragen worden: A

n Stelle der bisherigen und freiwillig aus-

eshiedenen Vorstandsmitglieder Julius Gräf und

Albert Bây ist: S :

a, der Maler Hilmar Ulrih in Unterweißbah als Geschäftsführer,

b. der Fabrikarbeiter Albert Haak daselbt als Kontroleur

gewählt worden.

Oberweif{bach, den 17. Mai 1894. Fürstl. Amtsgericht. Dr. Körner.

[12358]

Buchhandlung, unter welcher das Geschäft

den Darlehenskasseuverein Ruppertshofen,

Ortelsburger editgesc

In das Geno e ciiGs E ain