1894 / 119 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2779] An Sonnbend, den 23. Juni, Mittags AUS Vor, findet zu Malchow im Rathhause daselbst die diesjährige Generalversammlung der

on er s Meklenburgishen Südbahn-Gesellschaft ftatt, in welcher folgeude Gegenstände zur Ver-

Handlung kommen :

1) Bericht des Aufsichtsraths über die Uebergabe der Me>lenburgishen Südbahn an die obe Großherzogliche Regierung.

2) Liberierung des Vorstandes.

3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths.

Indem der Unterzeichnete zu dieser Versammlung «ergebenst einladet, gestattet er sih, auf die Be- immungen des $ 21 des Gesellschaftsstatuts hin- zuweisen.

‘Parchim, den 19. Mai 1894.

Der Vorsiveunde des Aufsicht8raths:

F. Stegemann.

[12772] Z : ¿ _Hausbauverein Thuringia

in Fena.

Ordentliche Generalversammlung Sonn- abend, den 2. Juni 1894, Nachmittags S5 Uhr, auf der Korpskneipe.

TAgEINLInaug t 1) Rechenschaftsbericht. 92) Vorstandswahl. Jena, den 21. Mai 1894. Der Vorstand.

[12813] j Bierbrauerei & Dampfmühlen

Actien Gesellschaft vorm. Fr. Cronrath, zu Buchenhof b/Kirchen a/d. Sieg.

Ordentliche Generalversammlung am 19, Juni, Morgens 107 Uhr, in Buchenhof. Tagesordnung : 1) Abänderung des Artikels 17 betreffs des Statuts hinsichtlih der Wahl der Nevisionskommission. 2) Erledigung der in Artilel 18 der Statuten vorgesehenen Geschäfte. 3) Landverkauf. 4) Verschiedenes. Der Vorstand. W. Cronrath. Ed. Cronrath.

[12797] Actiengesellschaft Bergwerksverein Friedrich Wilhelms- Hütte zu Mülheim a. d. Ruhr.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft, für welche Aktien im Register eingeshrieben find, werden gemäß Art. 30 unserer G hiermit zu einer

außerordentlichen Generalversammlung auf Samstag, deu 9. Juni d. J.- Vormittags 107 Uhr, in das Geschäftsgebäude des A. Schaaff- hausen’s{<en Bankvereins zu Köln ergebenst ce aden. O! Beschlußfassung über Zu- lassung des Umtausches der auf Namen lautenden

, edin gott Litt. B. in auf Inhaber

autende Prioritäts - Aktien Läitt. A. und über die dadurch bedingten Umänderungen des Statuts, tnobesouderé. der Art. 5, 6, 7, 9, 12, 20, 25, 29, 30, 34, 35, 39.

Der Wortlaut der Anträge wird den Aktionären durch die Gesellschaft bekannt gegeben.

Mülheim (Ruhr), den 22. Mai 1894.

Der Auffichtsrath.

[12692] Activa.

[12702]

am 30. 0s. Mts. ist dahin zu berichtigen, daß zur Vorzetgung der Aktien behufs Theilnahme an der- selben statt der angegebenen Tage der 28. oder 29. Mai bestimmt wird.

Bilanz der Hangelarer Thonwerke zu Hangelar am 21. Dezember 1893. Passiva.

L Berjhtiguna, : Unsere Einladung zur Genexàlversammlung

[12687]

Vergbau-Actien-Gesellschaft : Pluto zu Esfen. Bilanz per 31. Dezember 1893.

Portland-Cementwerke

Höxter-Godelheim, A.-G.

Der Aufsichtsrath. Hermann Schmidt, Vorsitzender.

11814] Heidelberg-Speyerer- Eisenbahn - Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden zu der Mittwoch, den 20. Juni d. J.- Nachmittags 33 Uhr, im Gartensaal der Mufeumsge!ellshaft zu Heidelberg stattfindenden ordentlichen Generalversammluug hiermit ergebenst cingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht über das Geschäftsjahr 1893; Vor- lage der Bilanz und des Gewinn- und Verlust- Kontos.

V3 O des Vorstands und des Aufsichts- raths.

3) U des Reingewinns.

4) Wahl von Auffihtsrathsmitgliedern.

An diese ordentlihe Generalversammlung an- ließend findet eine außerordentliche Gencral- versammlung statt, mit folgender

Tagesorduutig :

Verkauf des Bahneigenthums nebs Zugehörde an die Großh. Badishe Staatseisenbahn- verwaltung und Auflösung der Gesellschaft.

Wegen der Theilnahme an der Generalversammlung wird auf Art. 30 und 31 der Statuten hingewiesen.

Eintrittskarten können in

Heidelberg be! der Gesellschaftskasse,

G a. M. bei der Deutschen Vereins-

an ,

Karlsruhe bei dem Bankhause Straus & Cie.

in Empfang genommen werden.

Heidelberg, 21. Mai 1894.

Der Vorstand. Der Aufsichtsrath. Georg Hofpauer. M. A. Straus, Vorsißtender.

[12815]

Aktiengesellshaft „Badenia“.

Die ordentliche Generalversammlung findet am Dienstag, den 12. Juni d. J., Nach: mittags 2 Uhr, im Katholishen Bereinshause zu Offenburg statt.

Gegenstände der Tagesordnung :

1) Genehmigung der Uebertragung von Aktien ;

2) Nechenschaftsberiht über das Geschäftsjahr 1893, Mittheilung des Ertragsüberschusses und der Festseßung der Dividende für 1893, Entlastung des Aufsichtsraths und Vor- \tandes;

3) Wabl der Rechnungsrevisoren für 1894;

4) Ergänzungswahl von einem Aufsihtsraths- mitglied;

5) Ausnahme eines Hypothekar - Darlehens zur Deckung der Neubaukosten 2c. ;

6) Berathung etwaiger Anträge der Aktionäre, wel<he nah $ 30 der Statuten mindestens aht Tage vor der Generalversammlung bei dem VBorsißenden des Aufsichtsraths (Kauf- mann Marx Reichert in Baden) einzureichen

find. Karlsruhe, den 21. Mai 1894. Der Auffichtsrath. Max Neichert, Vorsitzender.

An M S Debitoren Kassa-Konto, Bestand Wechsel-Konto, Bestand . Steuern- u. Versicherungs-Konto, vorausbezahlte Prämie . . .. Kautions-Konto Werthpapier-Konto Immobilien-Konto —— 39/0 Abschreibg. v. 4 70 226.26 Grundstüde, . . A. 351.13 —- 29/0 Abschreibg. v. M 174 651.25 Ge-

244 877

3 844 241 033 2187 936

93 Bd 254 TBLS60 6 101

Zugang pro 1893

Mobilien: Konto . . . 109/60 Abschreibg. , 93.65

Zugang pro 1893

Masch.- u.Geräthe-Kto. -= 749% Abschreibg. 6 101.30

in Sa. Abschreibg. 46 10 039.10 —— 75 249 3 493

reer t mrr mt n e

SQuianid vro 18B ¿i

Gruben-Aufbereitungs-Konto . . Betriebs-Kto., Bestand an Steinen Betr.-Mater.-Kto., Best. an Mater. Brutto-Gewinn pro 1893 wie untenstehend . . . 410 963.83 —- Abschreib. wie vor 10 039.10

Reingewinn pro 1893 Verlust per Ende 1892

Bleibt Unterbilanz pr. 31. Dez. 1893

924 16 423

M. A

243 220

15 499/04

s M S 8 155/68 4 723/89 5 167/47

330/- 21613: 8 651

: Per Aktien-Kapital-Konto 6 300 000.— davon begeben in: 260 Stü>k Aktien à 1000 M. A 260 000.— und 40 Stü Akt.à 461000 mit 259/6 ge- [eisteter Ein- B 270 000 ypotheken-Konto . . 75 000 Freditoren 54 9434: Accepten-Konto 43 994 Arbeiter - Unterstützungs- Kasse 206 Fabrik-Feuerwehr-Kasse . . 139

Hangelar, 18. Februar 1894.

Hangelarer Thouwerke.

Fr. Brédau. Soll.

144 28314

Gewinn- und Verluft: Konto.

444 283

Otto Aubel. Haben.

1893

Dez. 31} An Interessen-Konto . Kosten-Konto Steuern u. Versicherungs-Kto. C a6 Neparaturen-Konto . © „, Provisions-Konto , . . Abschreibungen pro 1893 * , Reingewinn pro 1893 .

Februar 1894.

ant Hau

10 308

| Î

_Hangelar, den 18.

rédau.

M A M

7 918/20

9 712/08

1562/67 33

8 683 19 4 438/23| 38 622/70

19 586/53

elarer Thouwwerke.

Al 1893 A |.A Dez. 31) Per Betriebs-Konto , 149 586/53 | |

10 039/10 : 92473 i

19 586,53 1

| | | |

Otto Aubel. -

10) Betheiligung am Kohlen- und

11) Betheiligung an der Aktien-Gesell- 12) Betheiligung an der

13) Betheiligung an der Aktien-Ge-

14) Materialien-Bestände 15) Kohlen-Bestände 16) Diverse Debikoren

10) Beamten- bezw. Beamten-Witt-

11) Nü>lage für Bergschäden 12) Diverse Kreditoren 13) Dividende für 1893:

14) Gewinn- und Verlust-Konto:

Activa. 1) Berechtsame 2) Grundstüke Schacht Thies . .. 3) Bauten Schacht Thies . 4) Maschinen, Pumpen und Dampf- kessel Schacht Thies 5) Mobilien u. Utensil. Schacht Thies 6) Schacht Wilhelm 7) Kassenbestand 8) Effekten 9) Beitrag zum Ausstands-Versiche- rungs-Berband

A S 882 486 319 830

1 902 735

323 397 180 901

1 903 360 15 398 992 185

27 604

Kokslager auf Bahnhof Stern- schanze in Hamburg 500 chaft Westfälisches Kokssyndikat 6 200 Aktien-Ge- sellschaft Bochumer Kohlen- Verkaufsverein 17 800 sellshaft Rheinish-Westfälisches Kohlensyndikat 16 200 24 874 25 857

842 4859 7 481 776

Passiìva,. 1) Stamm-Aktien T. Emission. ._. 2) Prioritäts-Stamm-Aktien . 3) Stamm-Aktien 11. Emission .. 4) Partial - Darlehns - Obligationen (Emission 1883) 5) Zinfen auf Partial - Darlehns- Obligationen 6) Nicht erhobene Dividende und Sine seüherer Jahrêe. 7) Reservefonds T und 11 8) Delkrederefonds 9) Ersay und Ergänzungsfonds

2 400.000 750 000 1 649 600|—

575 200 12730

2722 639 582 25 000 420 000

wen- u. Waifen-Ünterstüßzungs- fonds 41 000 75 000

650 933

59/9 Dividende auf Prioritäts- } Stamm-Aktien . 4 37 500.— 59%) Dividende auf

Stamm - Aktien

I. u. IL. Emission , 202 480.—| 9239980

2a. Gewinn-Vortrag aus 1892 M. 31 916.29 b. Betriebs - Ueber- \chüsse für 1893 536 508.28 c. Miethen - Uceber- TWITe L893 LT9STIA d. Zinfen-Einnahme „, 35 761.25 e. Verfallene Divi- 044.— 6 622 686.93 Daraus entnommen: für Beamten- bezw. Beamten-Wittwen- und Waisen - Unterstüßungsfonds laut Generalversammlungsbes{<luß vom 10. Mai 1893 46 31 000.— neue Zuwendung an denselben ... ._„ 10000:— Abschreibung auf Ver- sicherungs-Konto e 83 000.— Verzinsung der Obli- gationen für 1893. „, 28 760.— Beitrag zum Hiuter- bliebenen - Unterft.- Fonds für 1893 Abschreibung. f. 1893 Bildung des Nück- lage - Kontos für Béeraschatta 59/0 Dividende auf Prioritäts-Stamm- Aktien v 0 9/9 Dividende auf Stamm-Aktien 1. u. G Tantième des Ver- waltungsraths, der Direktion und Be- amten v 14 670.93 A 622 609.35 Gewinn-Vortrag auf 1894

8 82920 216 419.22

75 000.— 37 500.—

202 480.—-

27158 7 481 776/68 Laut Beschluß der heutigen ordentlidzen General- versammlung gelangen für 1893 59/0 Dividende für Prioritäts-Stamm-Aktien, 09/0 Dividende für Stamm-Aktien 1. und 17. Emission zur Vertheilung und erfolgt die Auszahlung der- a gegen Einlieferung der betreffenden Kupons ab jeßt bei unserer Gesellschaftskasse auf Zeche Pluto bei Wanne, bei N Schaaffhausen’schen Bankverein zu Köln, bei der Aachener Disconto - Gesellschaft zu Aachen, bei der Vereinsbank in Hannover zu Han- nuover, bei dem Herrn N. S. Natalion Nachf. zu Braunschweig, bei dem Herrn David Daniel zu Celle, bei den Herren Gebrüder Arons, Berlin W., Mauerstr. 34, bei der Deutschen Bank zu Berliu, bei der Essener Credit-Anftalt zu Essen, bei den Herren Zuckschwerdt & Beuchel zu Magdeburg, : h A Vergisch-Märkischen Bank zu Elber- eld; an deuselben Stellen findet au< die Aus- zahlung der am 1. Juli d. J. und am S. Ja- nuar k. J. fällig werdenden Zinsen unserer Anleihe mit 4 15,— bezw. 4 25,— pr. Kupon statt.

Vortrag aus 1892/93

Rentner Ed. Stoe>ker in Mülheim a. d. Ruhr, als Vorsitzender,

Fabrikant Louis Simons in Elberfeld, als stell- vertretender B Ngens

Geheimer Finanz-Rath F. W. Wolf in Braun-

weig, Maschinendirektor H. Kirhweger in Hannover, Rentner Chr. Foerst in Witten, als ordentlihe und den Herren Bankdirektor H. Namsahl in Hannover, Kaufmann Frit Quehl in Berlin, als stellvertretende Mitglieder. Essen, den 19. Mai 1894.

Der Verwaltungsrath.

[72708] Deutsch-Russische Naphta - Jmport - Gesellschaft. Bilanz pro 31. März 1894.

Activa.

Aktien-Konto (nicht eingeforderte 20/6) Anlagen u. Utensilien 4 265 838.65 Abschreibung 5% 13 291.95

Zisternen-Wagen und U C T ROL O Abschreibung5% „, 6 884.70

Kassen-Bestand

Wechsel-Bestand

EGffekten-Bestände (Zolldepots) .

MWaaren-Bestände . . . M 9 697

S v O27

Betriebsmaterialien-Bestände . . ..

Laufende Versicherungen

Debitoren : Banquier-Guthaben

M. 219 378.—

De N E L ASTOR

Garantie-Konto Naphta- Prod.-Gefell-

schaft Gebr. Nobel

M 300 000 252 546

130 809

15 616 9 920 602 111

15 914

1 373 826

‘40

240 8695

31 421/26 A

Passiva. 1 500 000|— 92 407/31

8 997 95

1601 405/26 Gewinn- und Verlust-Rehnung pro 31. Mürz 1894.

Debet.

S und Reisespesen . . Zetriebskosten, Provisionen und Asffe- kuranzen

Amortisations-Konto, 5 9/6 Abschreibungen

Grundkapital Kreditoren Reserve für reklamierten Zollzuschlag

A E 32 359 867/97 20 176/65 38 19587 Credit. Gewinn an Petroleum Gewinn an Zinsen Kursgewinn auf Effekten A Ae

25 624.93 25 734118 183/50- 970/92 324/62

3 936/46

31 421/26 88 195/87

Reservefonds Ps Naphta-Prod.-Gef. Gebr.

Verlin, den 26. April 1894. Der Vorstand. Marx Gaede. Dr. Parrisius.

Die vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust- Rechnung i} mit den ordnungsmäßig geführten Büchern verglichen und übereinstimmend befunden worden.

Berlin, den 5. Mai 1894.

Die Nevisfions:Kommission des Aufsichtsraths. Gumprecht. Winterfeldt.

Die garantierte Dividende gelangt mit 46 200.— per Interimsschein vom 8. Juni 1894 ab bet der Kasse der Gesellschaft in Berlin, Mohren- straße 6, und bei der Berliner Haudelsgesell- schaft, Berlin, zur Auszahlung.

Berlin, den 21. Mai 1894.

Deutsh-Nussische Naphta-Fmport-Gesellschaft.

Müäx Gaede. Dr: Pärviftus.

[12812] JFever - Carolinensieler Eisenbahn - Gesellschaft.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre wird hiermit auf Sonnabend, den 16. Juni a. €., Nachmittags # Uhr, im Lokale der Oldenburgischen Landesbank in Olden- burg einberufen.

Tagesordnung: :

1) Vorlegung des Geschäftsberihts sowie der Bilanz und Gewinn- und Verlustre{nung pro 1893.

2) Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung und Beschluß über die Ver- wendung des Yeingewinns.

3) Wahlen zum Aufsichtsrath.

Zur Theilnahme an dieser Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berehtigt, welche spätestens am 14. Juni a. c., Abends 6 Uhr, ihre Aktien bet der Oldenburgischen Landesbank deponiert haben.

Oldenburg i. Großherzogthum, 22. Mai 1894.

Der Vorstand. Wiesen ba <.

[12439] L Altien-Reismühle in Hamburg.

In der Generalversammlung der Aktionäre vom 9. Mai 1894 is eine Herabseßung des Grund- kapitals der Gesfellshaft von M 1200 000.— auf 46 600 000.— bes<lofseu worden. Gemäß Art. 243 des Handelsgeseßbuches werden die Gläubiger der Gesellschafk aufgefordert, sich bei derselben ¿u

melden. Der Vorstand.

Eisern- Siegener Eisenbahn - Gesellschaft.

Am 26. Juni d. J, Vormittags 94 Uhr, findet in unseren Geschäftsräumen huerjelbst unte Zuzichung eines Notars dié Ausloofung bon ¿wel Stück 47 % Prioritäts - Obligationen unserer Gesellschaft statt.

[12441 Die Direktion.

Der Verwaltungsrath der Gesellschaft besteht aus den Hcrren i E

E den 19. Mai 1894.

Siemsen.

den 4

[12706]

Activa.

Vergwerks-Actien-Gesellschaft Courl.

Bilan? per 31. Dezember 1893.

TPassiva.

Bestand am 31. Dez. 1892 M. P

Abschrei- bungen in 1893

M.

Bestand am 31. Dez. 1893 M T

Zugang in 1893

Á

Ä A

M

L

A Grubenfelder-Konto i Schächtebau-Konto

2 910 897|— 1 427 662/49 909 145/60

Maschinen- und Kessel - Konto è 450 841/25

4) Arbeitechäuser-Konto . .. 5) Grundbesitz-Konto

4 347 080.20 b in 1883 , *1850:93

6) Gebäude-Konto

7) Kokerei-Anlage-Konto . . 8) Eisenbahn-Anschluß-Konto , . 9) Wäsche-Anlage-Konto . . ¿ .

10) Mobilien- u. Utensilien-Konto

11) Konto Neu-Anlage Venti- lator

12) Konto Neu-Anlage Com- pound-Wasserhaltungs-Ma- chine

13) Konto Neu-Anlage Neue Wäs

280 284/04 197 863/28 126 370/98

57 358/39 129 938/90

37 260/51

234 501 ale 7 292 981 14) Konto Neu-Anlage Bauten- Konto 15) Effekten-Konto 16) Materialien-Konto 17) Kohlen- und Koks - Bestände- Konto 18) Kassa-Konto 19) Debitoren : Bankhäuser Verschiedene Debitoren . .

* 99 100|—

Courl i. W., den 30. März 1894. Der Vorstand. Friedr. Springorum.

Debet,

Gewinn- und Verlust-Rechnung.

29 109 64 844 34 471 10 481

2 881 788 1

1406 247 ) 483 688 660 598

* 43 498 9014 990 237

ab in

345 229 ab 996 233 14 840 183 023

9 528 128 619 57 358 vi m ; 151 936

39 397

91 556/051 5 606 " "477646 * 91997194

noch 1 863

11 729 222 792 E V S 329 393

62 963 106 600 22 637

4 550 7 420

104 339

318 137 "399 4767

7 647 591171

Revidiert, mit den Büchern übereinstimmend und richtig befunden. Die vom Auffichtsrathe zur Prüfuäg der Vilanz gewählte Kommisfion.

Franken. Credit.

Carl

An Bergwerks- und sonstigen Steuern. . Knappschaftsgefällen j Dee zur Knappschafts-Berufsgenossen- a Alters- und Inbvaliditäts-Versicherung , . Handlungs- und fonstigen Unkosten. . Do der 5 9% Anleihe injen der Hypothekens{huld Dushuß auf Konto-Nebeneinnahmen u. -Aus- gaben Erneuerungs- und Reparaturen-Konto Beiträgen zum Kohlen-Verkaufs-Verein M. 41 657.77 Beiträgen z. Koblen-Syndikat , 8810.16 Beiträgen z. Koks-Syndikat . 155 252.63 Abschreibungen Bruttogewinn pro 1893 dazu Vortrag aus 1892

. M6 155 018.03 A LOS 290/10 M. 308 308.18 Ab Abschreibungen. . * . 232 828.68 wovon entfallen:

auf Tantième für Vorstand und Beamte Á 3 600.— Vortrag auf neue Rechnung 71 879.50

A6 D 479.00

Courl i. W., den 30. März 1894. Der Vorstand. Friedr. Springorum.

845 782183

M A 82 224061 Per Vortrag aus 1892 . . 3829218) , Koblenförderungs- und Verkaufs-Konto . 30694/6411 Kokerei-Betriebs-Konto 9600—}] , Hausmicthe- u. Land- 49 462/39 Pa Ron 23 450[—} Zinsen-Konto , 7 300|— R E U N 29 225/83 MORaE 61 504/99

Ai

e L)

153 2901

9 398 007/34 222 831

28 738/94 15 130/50

27 784/25

205 720 232 828

845 782/83 Revidiert, mit den Büchern übereinstimmend befunden. Courl i. W., den 4. April 1894. Carl Franken. Dr. F. Elybacher.

[12701]

Laut ergangener Anzeige is der Pfandschein Nr, 999 m, welcher von der Allgemeinen Renten- Capital- und Lebensversicherungébank Teutonia zu Leipzig über den für Herrn Carl Richard Dauten- hahn in Schneeberg i. S. über eine Versicherungs- summe von M 3000.00 unter dem 10. Juli 1886 ausgestellten Versicherungsschein Serie A. Nr. 93 867 ausgefertigt war, verloren gegangen. Der Inhaber des Pfandscheins wird hiermit aufgefordert, seine Ansprüche in Bezug darauf bis zum 15. November 1894 bei dem unterzeichneten Bankvorstand in Leipzig, Sthhüßenstr. Nr. 19, anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls dieselbe in Gemäßheit der Versicherungsbedingungen, Ziffer 21, für nichtig er-

art werden wird.

Leipzig, den 10. November 1893.

Allgemeine Renten- Capital- und

Lebensversicherungsbank „Teutonia“. Dr, Messerschmidt. Georgi.

[12770]

„Wilhelma“ Deutsche Kapital- Versicherungs - Anstalt in Berlin.

eneralversammlung am Montag, den 18, Juni 1894, A tags 9 Uhr, in den S

ie gaumes der „Wilhelma“, Berlin W., Friedrich-

Tagesordnung:

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Jahres- re<nung und der Bilanz pro 1893 und Er- theilung der Entlastung an den Aufsichtsrath und Vorstand. i

2) Wahl der Revisoren für das Jahr 1894.

3) Abänderung bezw. Ergänzung der Satzungen. Ausloosung und Wahl von Mitgliedern des

Ei Aufsichtsrathes.

h ‘intrittsfarten sind gegen Vorzeigung des Garantie- ) N bezw. der Versiherungsurtunde nebst leßter hes, cnquittung bei der Hauptkasse der „Wil- e - W. Friedrichstr. 61 11, in den Geschäfts- an 2 b E [PTIENens Af han

—%. Juni cr., in Empfang zu nehmen.

Verlin, den 21. Mai 1894. G

Der Aufsichtsrath. eligmann.

[12690] -

Die Herren Aktionäre der Häuser- & Grundbesiyz- Aktien-Gefsellshaft werden zu der am Sonnabend, den 16. Juni 1894, Nachmittags 5 Uhr, im Geschäftslokal in Berlin, Köthenerstraße 28/29, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung hierdurh ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz und des Geschäftsberichts * für das Geschäftsjahr 1893.

2) vos

Die Deponierung der Aktien behufs Anmeldung zur Theilnahme an der Generalversammlung hat in der in $ 23 unseres Statuts vorgeschriebenen Weise von jeßt bis spätestens 12 Uhr Mittags, des dritten Tages vor dem Tage, an welchem die Generalversammlung ftattsindet, diesen Tag niht mitgezählt, in Berlin bei der Gesellschasts- kasse, Köthenerftraße 28/29, oder in Paris bei den Herren Leopold Silz & Co., Nue Lepelletier 26, zu erfolgen.

Berlin, den 21. Mai 1894.

Hüäuser- & Granaa eso Antion-Geselswasl,

eber.

[12775] Bekanntmachung.

Generalversammlung der Frankfurt a. O.— Bus<hmühlen - Chausseebau - Gesellshaft Mitt- woch, den 13. Juni d. J., Mittags 12 Uhr, im Magistra Les des Rathhauses.

agesordnung : 1) Chausseerehnung pro 1893. 2) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths. 3) Bewilligung einer Gratifikation.

Wegen der Legitimation, der Vertretung und des Stimmrehts wird auf $$ 27 bis 29 des Statuts verwiesen. ; N ;

Der Geschäftsbericht, die Bilanz, sowie die Ge- winn- und Verlustrehnung können im Magistrats- Bureau V, Zimmer 22, des Rathhauses eingefehen werden: j h C

raufkfúrt a. O., den 15. Mai 1894,

s f Die Direktion

der Frankfurt a. O. Bushmühlen- Chausseebau- Gesellschaft.

Aktien-Kapital-Konto

2) Anleihe- Konto

\<u!dbriefe

3) Hypotheken-Konto Amortisation in 1893 4) Kosten-Reserve-Konto zu in 1893 zurü>erhaltene Kosten 5) Grundschuldzinsen-Konto:

Zinsscheine Nr. 2 Serie Il

Zinsf\ 6) Unterstüßungskassen-Konto Guthaben der Unterstüßzungskasse 7) Kreditoren : Löhne aus Dezember 1893 . Bergwerlüsteuern pro1V.Quart.

Knappschaftsgefälle pro TV. Quartal 1800

Verschiedene Kreditoren . . 8) Reservefonds-Konto 9) Dividenden-Konto Noch dendenscheine Nr. 2 , 10) Tantième-Konto Tantième für Vorstand und _ Beamte 11) Digpositionsfonds-Konto . . .. 12) Gewinn- und Verlust-Konto Vortrag auf neue Nechnung .

"469 000 11 000 182 500

5 000 31 176

5 777

1893 eingelöste 11 Grund-

ISN| L

2. Januar 1894 fällige 11 450

150

nicht eingelöste 6 ältere eine

97 440/95 8 7073: 20 049/10 126 197:

166 893 niht eingelöte 3 Divi- A 180

3 600|— 490 000|—

« |- |__71 879/50 | 1764759171

Dr. F. Elybacher.

[10579] 5 L 2 Unionsbrauerei München.

In der Generalversammlung vom 19. Januar 1893 haben die Aktionäre der Unionsbrauerei München [N Beschlüsse gefaßt, welche gerihtlih genehmigt

urden:

1) Das Aktienkapital der Gesellschaft wird durch Zusammenlegung von fünf Aktien in eine Aktie und dur \{henkungsweise Ein- lieferung von 60 derart zusammengelegten Aktien von 4 900 000.— auf M 120 000.— herabgesetzt.

Die Inhaber der Aktien sind verpflichtet, nah Ablauf des geseßlihen Sperrjahres und einer weiteren Frist von zwei Monaten ihre Aktien bei dem Vorstand der Gesellschaft zum Zwecke der Zufammenlegung einzureichen. Von den eingerei<hten Aktien werden von je fünf Aktien vier Stü eingezogen und vernichtet, die fünften Stücke dur Vermerk als konvertierte, voll- Ge Stamm-Aktien bezeihnet und an die Besißer zurückgegeben.

Für jene Aktionäre, welche weniger als fünf oder cine ni<t ohne Rest dur< fünf theilbare Aktienzahl besißen, wird die entsprehende An- zahl konvertierter Stamm-Aktien dur< den Vorstand der Gesellshaft zum Börsenpreise verkauft. Der hiefür erzielte Gesammterlös wird an die betreffenden Aktionäre nah Ver- bältniß ihrer Antheile ausbezahlt.

Aktionäre, welche ihre Aktien niht innerhalb der festgeseßten Frist zur Zusammenlegung bezw. zum Verkauf einliefern, gehen für die betr. Aktien des Stimmrechtes und des

__ Dividendenbezuges verlustig.

__ Dieses wird mit dem Beifügen veröffentlicht, daß das gesetzliche Sperrjahr am 30. Juni a. e. abläuft, und es werden demgemäß die Herren Aktionäre ersucht, ihre Aktien re<tzeitig bei dem Vorstande der Gesellschaft einreichen zu wollen.

München, 1. Mai 1894.

Die Direktion.

[12774] Die Aktionäre der Actiengesells<haft Zuckerfabrik Ebeleben werden hiermit zur diesjährigen ordenut- licheu Generalversammlung am Donnerêtag, den 21. Juni d. J., Vorm. 10 Uhr, im Gal hofe zum „Thüringer Hof“ in Ebeleben eingeladen. Die Tagesordnung regelt si< nah $ 18, die Theilnahme an dieser Generalversammlung nah 8 12 der Statuten. Ebeleben, den 22. Mai 1894.

Der Aufsichtsrath der

ftäude:

fammlung ergebenst éinzuladen.

Actiengesellschaft Zuckerfabrik Ebeleben. Vorsißender: H. Gremse.

[12778] Die diesjährige Aktionäre der

Parchim - Ludwigsluster Eisenbahn-Gesellschaft

findet am Mittwoch, den 20, Juni, Mittags

L Uhr, zu Ludwigslust, Hotel Weimar, statt. Zur Verhandlung kommen folgende Gegen-

Generalversammlung der

1) Bericht des Aufsichtsraths über die Ueber- gabe der e E Eisenbahn an die Großherzoglihe Regierung.

2) Déchargierung des Vorstandes.

3) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsraths.

Der Unterzeichnete beehrt sich, zu dieser Ver-

Parchim, den 19. Mat 1894. ' - Der Vorsitzende des Aufsichtsraths : 4 F. Stegemann. |

An Immobilien-Konto:

Bleibt Gewinn 4 1 288,29, welcher zu An Reservefonds-Konto :

Per Bctriebs-Konto

17: und Verlustre<hnung verö L T U Divideude von 3 9%/% gleich 6 M pro Aktie erfolgt vom 1A. : Aushändigung des Dividendenscheins Nr. Oppelu i l _ Oppelu, den 18. Mai 1894.

[12084] Die Aktionäre der

einer am Sonna Zuerfabrik Shw-ct werden zu

n, deu 9, uni Cr, N F mittags 37 Uhr, in Schw Se M vrgoss nte agt ARNerNEDERE ichen Generalver- lermit unter Hinweis a Gesellschasts\tatuts ergrei E E Tagesordnung : 1) Bericht über Gang und des Geschäfts. 2) Beschlußfassung über einige Ergänzungen der maschinellen Anlagen. Schwetz, den 17. Mai 1894. Der Vorsitzende des Auffichtöraths

der Zuckerfabrik Schweyg.

K. v. Leipziger.

_——

[12686] Bekanntmachung.

Verloosung von 4X 9% Obligationen der Ge-

sellschaft für Brauerei Spiritus- nud Prefe-

hefefabrifkation vormals G, Siuner in Grün- winkel betr.

Zufolge der Bedingungen des von der Gesellschaft für Brauerei Spiritus- und Preßhefefabrikation vor- mals G. Sinner in Grünwinkel im Jahre 1888 bei dem Bankhause Straus & Co. dahier aufgenommenen 43 % Auleheus im Betrage von 4 1 200 000.— wurden heute vor dem unterzeichneten Notar folgende Partial: Obligationen, zusammen 4 50 000.—, zur Heimzahlung auf 1. September 1894 ausgelooft : a. 45 Stück à Tausend Mark Litt. A. 10 8 443 149. 71 875 330 937 599 684 767 95 901 270 309 685 849 938 61 1050 859 1078 336 1077 16 550 764 605 581 398 121 9290 69 980 912 524 417 461 23 1075 1076 399 971 638 334. b. 10 Stück à Fünfhundert Mark Läütt, 8. 192 105 189 50 60 138 58 102 103 184. Karlsruhe, den 17. Mai 1894.

(09 Ott, Notar. Unter Bezugnahme auf vorstehende Beurkundung theilen wir hierduc< mit, daß die Einlösung der gekündigten Obligationen stattfindet: in LACReahe bei dem Bankhause Straus B., in Karlsruhe bei dem Bankhause G. Müller _& Cons, in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause Emil __ Ladenburg, in Maunheim bei dem Bankhause W. H. ._ Ladenburg «& Söhne, in D bei dem Bankhause Dreyfus Söhne D,

Gemäß Art. 11 der Arlehensbedingungen wird dies hiermit zur öffentlichen Kenntniß gebracht mit dem Anfügen, daß die Verzinsung der gekündigten Obligationen am 1. September dieses Jahres aufhört.

Grünwinkel bei Karléruhe, 17. Mai 1894.

Gesellschaft für Brauerei Spiritus- und Preßhefesabrikation vormals G. Sinner.

[12693]

Oppelner Warmbadeanstalt.

Bilanz am 31. Dezember 18983. Activa. M | M

An Immobilien-Konto : s exkl. des von der Stadt Oppeln unentgeltlich bergegebenen Bangrundstü>s

M 37 616,86 abzügli<h Abschreibg. 216880

Maschinen- und Utensilien-Konto :

Bad-Einrichtung u. div. Utensilien | M 16 446,44 abzüglich Abschreibg. 946,441 15 500|—

« Kassa-Konto: Baarbestand inkl. Spareinlage

37 300|—

9 705/98 55 505/98

35 000|— 15 000|—

4 217/69

| 1288/29 55 505/98

Passiva.

Per Aktien-Kapital: Konto

Hypotheken-Konto

Konto-Korrent-Konto: Kreditores

« Gewinn- und Verlust-Konto: Gewinn pro 1893

Gewinn- u, Verlust-Kouto am 31. Dez. 1893.

Debet. M S Abschreibung pro 1893 (4 316,86

« Maschinen- u. Ütensil. Kto. : Abschreibung pro 1893 46 946,44 30

vertheilen ift.

59% vom Reingewinn vón 1288,29 = M 64,41

sowie ferner . , 35,59 /6 100,—

e Dividenden-Konto: 3 0/0 Dividende auf das Aktienkapital v. 4635000 , 1 050,— Gewinn- u. Verlust-Kto. :

Vortrag a. neue Rehn. , 138,29

1 288/29 2 551/59 2 561/59

I 9 551/59

Credit.

Oppeln, den 26. April 1894. Der Vorstäànd. i Baydel. G. Raabe. Dr. Schlesinger. Der Auffichtsrath.

/ Pagels. Ls Mit den Geschäftöbüchern in Uebereinstimmung

gefunden.

Oppeln, den 30. April 1894. Gustav Scholz. Vorstehende in der Generalversammlung vom Mai a. e. genehmigte Bilanz nebst Gcwinn- Fentliden wir hiermit. Die

Juni a. e. ab fa

n ei Herrn L. Reymann. E E Oppelner Warmbadec-Anstalt. Vorstaud.

von Kemnißtß.

7: DEE Baydel. Raabe. Pr. Schlesinger.