1894 / 121 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

{13243]

Activa.

M B 473 555/19 53 210/06 547 286/38 33 091/78 6 080

Grimdstü> und Gebäude . . . - P G N s e (o E Maschinen und Apparate . . Geräthe und Werkzeug . . .. Mobilien ,

Ma enbeltand «o Diverse Debitoren . .

Vorräthe . Effekten

Debet. Gewinn- M

1 362 293,83 95/44

86 705|—

413 065/22 111 896/2%

1 974 0557 Ù

Nüben

R E Abschreibungen

Betriebsunkosten

Meingewmn , « « +

Die Richtigkeit der vorstehenden Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos und

M

1113 223/60

625 514/39 246 455/50 76 688/15

2 065 320/45 und Verlust-Konto pro 31. März 1894.

Actien- Zuckerfabrik Wismar. Bilanz-Konto pro 31. Mrz 1894.

PasSsiVa.

M S

1 176 000/— 17 902179 236 352/43 523 168/98 111 896/25

Aktien-Kapital Reservefonds NRüben-Konto

Diverse Kreditoren . . . Reingewinn

3 438/81

2 065 320 Credit,

Á, L Zuter und Melasse 1 974 055/74

1 974 05574 deren Ueber-

einstimmung mit den ordnungsmäßig geführten Büchern bescheinige ih hiermit.

Hildesheim,

I , Wismar, den 15. April 1894.

Actien- Der Aufsichtsrath H. von Derßten. O. von Restor ff. Ch. Thormann. F. Janyen. Genehmigt in

E. Diester dich, gerihtli< vereidigter Bücherrevisor. ; Zuckerfabrik Wismar.

Der Vorstand. C. von Brel. C. f Keding. E. Witt. E. Doe. . C. Ziemsen.

der Generalversammlung vom 18. Mai 1894.

[13235] Debet.

1893. Dez. 31

M 47 054/96 33 687/39

4 316/13 29 279/85

An Saldo-Vortrag von 1892 Unkosten-Konto ú ä a A « Zinsen-Konto « Utensilien- und Werkzeug- Konto: 5 09/9 Abschreibung von A414, Maschinen-Konto: Desgl. von 4 28 007.36 Grundstü>-Konto: F 9/0) Abschreibung de 6 261 80204 d

9 310 1 400 00

1 309 00 119 357/29 Dresden, den 28. Februar 1894.

Gewinn- und Verlust-Konto.

Dez. 31

Credit.

M H 8 719/86 110 637/43

1893. / Per Fabrikations-Konto. . . « Saldo

119 357

„Apollo“ Pianofortefabrik.

Debet.

Vilauz - Konto.

Credit.

e

1893. M S

Dez. 31 3772/72

23 957 35)|

189 676 23

83 321/32) 108 691/18

An Kassa-Könto Debitoren-Konto. . .. O A aterialien-Konto . .. . Wolfframm-Konto aschinen-Konto Á4. 28 007.36

—- 59/0 Ab- reibung _, 1 400.—

Utensilien- und Werkzeug- Konto . # 46 194.50

—- 50/0 Abs 2 810.—

26 607

\<hreibung » Grundstü>k-Konto A6, 261 802.04 49/0 Ab- schreibung „- 1 309.— Gewinn- u. Verlust-Konto |

260 493/04

110 637/43]

Dez. 31

851 041/13

Ab  150 000/00 250 000/00

1893. : Per Aktienkapital-Konto . e Hypotheken-Konto . s Kreditoren-Konto : Bankschulden 6,318 807.30 Div. Kre- DITOIeER ¿2609768 Tratten-Konto Separat -Darlehns-Konto

851 041/13

[13254] Activa. M A

2 248 578/87 8 000|—

1/542 629/98 7 001 008/98 3 555 257 36

14 355 47519

Dynamit-Actien-Gesells<ha}t, vormals

Dr. O. u

Fabriken und Magazine

Ütensilien

Rohmaterialien, Waaren und Kom- missionsläger

B und Effekten

Debitoren

Bilanz am 31. Dezember 1893.

PasSsiva. A 6 000 000|— 4 098 906/90 9 807 893/88

Aktien-Kapital Diverse Kreditores Diverse Reserven Gewinn- und Verlust-Konto Vortrag von 1892 A. Gewinn pro 1893 ,

5 769.40 1442 905.01] 1 448 674 41 14 355 475/19

Alfred Nobel & Co., Hamburg. f\<läger.

Nachgesehen und mit den Büchern und Belegen übereinstimmend gefunden : Fohs. Dittmer, beeidigter Bücherrevisor.

[13255] Dynamit Actien Gesellschast vormals Alfred Nobel & C2, Hamburg.

In der beute abgehaltenen Generalverfammlung wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1893 mit 214 9/0, d. i. 4 107,50 für Kupon Nr. 18 der Aktien erster und zweiter Emission und 4 215 für Kupon Nr. 18 der Aktien dritter Emission, festgeseßt.

Die Einlösuug des mit geordnetem Nummern- verzeihniß einzureichenden Kupons Nr. 18 geschieht von heute ab an unserer Kasse.

Hamburg, 23. Mai 1894,

Der Vorftaud. Dr. G. Auffs<läger.

[13256] Dynamit Actien Gesellschaft vormals Alfred Nobel & C°, Hamburg.

In der heute abgehaltenen Generalversammlung wurden die R austretenden Auffichts- räthe die Herren Dr. J. Scharlah und Th. Reid wiedergewählt. L l

La Revisor wurde Herr Joks. Dittmer gewählt.

amburg, 23. Mai 1894. Der Vorstand.

Dr. G. Auffchläger.

[12773]

Budersabrik Göttingen.

Die Herren Aktionäre unserer Fabrik werden hier- dur zu der am Dienstag, ven 12, Juni d. J., Vormittags 97 Uhr, im Gasthause „Zur Ein- tracht“, Weender Chaussee Nr. 78 hier, stattfindenden neunten ordentl, Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung : 1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und MWitsuit-Kechnung und des Geschäftsberichtes pro 1893/94. 2) Berichte ber Revisionskommission. 3) reau, Tos Decharge und Beschlußfassung über den Reingewinn. 4) Antrag einiger Aktionäre wegen Neubauten. 5) Antrag einiger Aktionäre wegen Abänderung der Statuten und Sonderbestimmungen. 6) Wahl eines Vorstandsmitgliedes. 7) Verschiedenes. e Die Sa gragrecnung unh der Geschäftsbericht liegen in der Zeit vom 27. Mat bis inkl. 9. Juni d. J. in unserem Fabrikklomtor während der üblichen Geshäfts- funden’ jur Einsicht unserer Herren Aktionäre aus.

Göttingen, den 21. Mai 1894.

Vorftaud der Zuckerfabrik Göttingen.

(1340) L Wilhelmshütte Actien-Gesellschaft für Maschinenban und

Eisengießerei.

Auf Grund des $ 27 des Gesellschaftsstatuts werden hiermit die nah $ 30 desselben zur Theil- nahme bere<tigten Herren Aktionäre zur vierund- zwanzigsten ordeutlichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 216. Juni cr., Nach- mittags 4 Uhr, im Gcneralverjammlungsfaal der Börse in Berlin, Eingang Wolfgangstraße, ergebenst eingeladen.

Tage®sorduung :

1) Bericht des Vorstands über das abgelaufene Geschäftéjahr 1893/94. j :

2) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Jahresrechnung und Bilanz. 5

3) Bericht der Revisoren, Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinnvertheilung bezw. Festseßung der Höhe der Dividende und Er- theilung der Decharge an den Vorstand und

Aua gemäß $ 32 des Statuts. 4) Wahl zweier Nehnungsrevifsoren und eines Stellvertreters derselben.

5) Anderweitige Festseßung der Zahl der Auf- sichtsrathsmitglieder event. Wahl eines Mit- glieds des Aufsichtsraths. : :

Die Deponierung der Aktien hat in Gemäß- heit des $ 28 des Statuts bei den Herren:

Securius, Würz «& Co. in Berlin W., Friedrichstraße 61, G. von Vachaly's Enkel, Breslau, C. Bennewitz, Magdeburg, fowie bei den f Gesellschaftsfassen in Sulau - Wilhelms- el E Sprottau und Waldenburg 1. + \yätestens bis zum 13. Juni cr., Abends 6 Uhr, zu erfolgen. e Enulau-Wilhelmshütte, den 24. Mai 1894. Der Aufsichtêrath der

Wilhelmshütte Actien - Gesellschaft sür

Maschinenbau und Eisengießerei. Hermann Hauer, Vorsigender.

[13261]

Gemäß des für die Tilgung unserer 5 9/6 igen An- leihe bestehenden Amortisationëplanes sind am 99. März d. J. vor Herra Notar Püß hierselbst 9 Stäck Partial - Obligationen, nämlich die Nummern 46 68 197 260 345 347 372 533 und 550 ausgeloost worden und werden vom L. Juli cer. ab eingelöst:

in Kölu bei dem Vankbause A. Levy, in Ges bei der Vergisch - Märkischen ant, in Solingen bei der Solinger Bank und az unserer Gesellshaftstasse. Solingen, den 22. Mai 1894.

Siecgen-Solinger Gußzstahl-Aectien-Werein.

[13239] Bekanntmachung der Baumwollspinnerei Mittweida, betreffend das Bezugsre<ht auf Nominal 500 000 neucr Uktien.

Die außerordentliche Generalversammlung vom 10. Mai d. I. hat beschlossen, 500 Stück auf den Fnhaber lautende Aktien à 1090 4 aus- zugeben und diese neuen Aktien den Inhabern der alten Aktien zum Kurs von 125 % zur Verfügung zu stellen. L

&n Ausführung dieses Beschlusses und in Berück- sichtigung der von der gedachten Generalverfammlung getroffenen näheren Festsezungen über das bezeichnete Bezugsreht und dessen Ausübung, bieten wir hiermit den Aktionären unserer Gesellschaft die auszugebenden neuen Aktien unter den nachfolgenden Bedingungen zum Bezuge an.

1) Der Besitz von je einer Aktie à 2000 # unserer Gesellschaft giebt das Anrecht auf den Erwerb einer neuen Aktie à 1000 6

2) Das Anrecht der Inhaber der alten Aktien ist kei dessen Verlust innerhalb der Zeit

vom 15. bis 30. Juni a. e.

bei der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt

in Leipzig

und im Komtor der Gesellschaft auszuüben.

Zur Ausübung des Bezugsrechts sind die betreffen- den alten Aktien (ohne Dividendenscheine und Talons) nebst doppelt vollzogenem Nummernverzeihniß zur Abstempelung mit einem, die Ausübung des Bezugs- re<ts konstatierenden Verinerk, fowie einem in zwei Ausfertigungen zu vollziehenden Zeichnungsfscheine einzu und dabei auf jede zu beziehende Aktie 25 9/0 des Nominalwerths und das beschlossene Auf-

eld von 2 9/0, zufammen 50 9% = 4 500 fofort aar einzuzahlen. Formulare zu den Nummern- verzeihnissen und Zeichnungsscheinen werden von den oben erwähnten Anmeldestellen ausgegeben.

3) Es werden jedo gleichzeitig für den Fall, daß nit sämmtliche Aktien von den Besißern der alten Aktien zu 2000 4 in Ausübung vorstehenden Bezugs- er<ts abgenommen werden, Zeichnungen auf neue Aktien zu 1000 46 zum Kurse von 140 %/% von Aktionären angenommen.

Die Zutheilung auf derartige Zeichnungen erfolgt scitens des Vorstandes je na< der zeitlihen Reihen- folge der Zeichnung unter entsprechender NRepartition.

4) Die übrigen Einzahlungen auf den Nennwerth der neuen Aktien sind in folgenden Raten an den nachstehend bezeichneten Terminen, nämlich:

mit 25 9/6 am 1. November 1894, 259/00 «2, ZDanuar: 1395, 25 9%/a 1. März 1895 zu entrichten.

5) Die neuen Aktien haben auf die Gewinnantheils für eine Kapitalbetheiligung von je 1000 6 für das Geschäftsjahr 1894/95 der Gesell- [hast Anspruch. :

6) Auf nicht rectzzitig geleistete Zahlungen roerden 5 0/9 Verzugszinsen berehnet event. wird das Aus- \{<lußverfahren gemäß $ 219 verb. m. Art. 184 a. des Handelsgescßbuchs eingeleitet.

Mittweida, den 15. Mai 1894.

Baumwollspinnerei Mittweida.

Die Direktion. Der Aufsichtsrath. L, Steinegger. Deer,

Hälfte des

ppa. Strunz. Vorsitzender

[13236] t Tilsiter Actien-Brauerei,

Infolge der in der außerordentli<hen General, versammlung am 22. Mai 1894 fkattgefundenen Er, Änunghwab! besteht der Aufsichtsrath der Tilsiter Actien-Brauerei jept aus folgenden Herren : err Louis Rohrmoser, Vorsißender, err B. Hohborst, stellv. Vorsitzender, err Kurt Bruder, err Ernst Jacoby, err Gustav Thurau, sämmtlich zu Tilsit. Tilsit, den 22. Mai 1894. : Der Aufsichtsrath.

[13251] Hannoversche Maschinenbau-Actien-Gesellschaft

vormals Georg Egestorff. Linden vor Hannover. Unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmachung vom 25. November 1893 bringen wir hiermit zur Kenntniß, daß die Frist zur Einreichung der noch vorhandenen Stammaktien unserer Gesel[- schaft behufs Umwandlung dur< Zusammenlegen von je zwei Stammaktien in eine Prioritätsaftie Litt. B. zu 300 A bis zum 28. Juni dicses Jahres verlängert worden ist.

Linden vor Hannover, ven 21. Mai 18394. Hannoversche Maschirceußau- Actien-Gesellschaft vorm. Georg Sgestorff. Der Vaffichts8rath.

G. Lücke, Vorsitender.

[13410]

Speditions- und Elbschissahris - Comtoir Acticu-Gesellschaft zu Shoenebe> a/E. vorm. C. Fritsche.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur) zu der am 19. Juni er., Mittags {S Uhr, im hiesigen Hotel zum Landhause statt- findenden diesjährigen Generalversammlung ein-

geladen. Tage®sorvdunug :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts und Nechnungs- abs{lusses pro 1893, welcher die Vorschläge des Aufsihtsraths bezüglih der Gewiun- vertheilung enthält.

92) Ertheilung der Entlastung und Beschluß- fassung über die Ne<hnungolegung un» Ver- wendung des Uebershusses nah $ 36 der Statuten.

Diejenigen der Herren Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben gemäß $ 27 unserer revidierten Statuten ihre Aftien bis 3 Tage vor der anberaumten -Versammlung Abends 6 Uhr bei unferer Gesellschaftskasse in Swhönebe>, woselbst auch vom 4. Juni cr. ab der Geschäftébericht zur Einsicht ausliegt, zu hinterlegen und dagegen die Eintrittêkarten ia Empfang zu nehmen.

Schönebe>, den Mai 1894.

Der Vorstaud. O. Wan el.

992

“Ds

[13257] 7 8 Hannovershe Lebensversicerungs- Ansialt zu Hannover.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung ist auf Sounabend, den 16. Juni 1894, Nachmittags 3 Uhr, im Café Nabe hierselbst, Marienstraße 42, anberaumt. Die Versicherten wer- den zu derselben hierdurh geladen.

Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht und Jahresre<hnung pro 1893; Entlastung der Verwaltung ($ 16 Nr. 1 und 2 der Satzungen).

Verwendung der Uebers{hüsse des Jahres 1893 ($16 Nr. 8 und $ 25 Nr. 8 der Saßzungen).

3) Erledigung der im $ 16 Nr. 5 der Saßungen bezeichneten Geschäfte:

Wahl dreier Verwaltungsraths-Mitglieder und dreier Ergänzungs-Mitglicder, des be- eidigten Bücherrevisors und eines Beisigers der Nevisionskommission; Feststellung der Vergütung für den Bücherrevisor.

Einlaßkarten werden gegen Vorzeigung der Policen und leßten Prämienquittungen im Bureau der An- stalt, Hildesheimerstraße 239 (Eingang Siebstraße), während der Gescäftsitunden an die Mitglieder oder deren Bevollmächtigte ($ 13 der Satzungen) vom 13. Juni 1894 an I even,

Hannover, den 22. Mai 1894.

Der Verwaltungsrath. Philippi.

[13242] Geschäfts- Uebersicht

der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt zu Leipzig

am 28. März 1894, Activa. Baare Kase. G 2,020 000, Wechsel : a. Mark-Wechsel 46 29 056 300.—

biDebten e. 0009 000,

fänder .

ee Laufende Rechnungen . Be R S H andbr.-Darlehne gegen Hypothek VACRTGCDCUDE eft ove 9 Immobilien. . Ob A alen und Kommanditen

iverse

32 655 800.

4 701.000. 7 679 700. 45 199 800. 2 589 700. 30 746 900. 9 023 200. 1 372 500. 99 200.

1 900 000.

l 155 600.

Aktien-Kapital . . ... . 442000 000.

Relervelonds I M 9307 400.— L

Reserve 5 170 200.— y, 14 477 600. E A 1000200,

onds Il ,

Y j f

Beamten-Pensionsfonds . 97 807 000. 13 507 200.

Accepte im Sans S Einlagen auf Darlehnsbücher und 1 582 900. 30 290 800.

S. A .# 4 Q. Q I-V

Passíva,

Domizile und Vista-Tratten .

Guthaben auf Check-Konto . 913 200.

_—— _—

Gmittierte Pfandbriefe inkl. Zin en Diverse M C N L M ò

zum Deutschen Reichs-An

M 121.

Dritte Beilage

Berlin, Freitag, den 25. Mai

zeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1894.

1. Untersuhungs-Sacyen. A o Zustellungen u. der 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c.

N: nberuns.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

5, Bi 2. von

erthpavieren.

Deffentlicher Anzeiger.

6. Kommandit-G Sten auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

7. Erwerbs- und Wirt «Genoffenschaften. s. Niederlaffung 2c. von ge nosense

9. Bank-Ausroeise. 10, Verschiedene ekanntmahungen.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Bilanz-Konto der Actien-Zuckerfabrik Niederndodeleben am 31. März 1894,

[ 13240] Debet.

M. An Darr-Grundstü>s-Konto .

z

au-Konto 6 Utensilien-Konto .. Effekten-Konto . . . Kassa-Konto Fabrik-Konto :

Diverse Bestände . . .

u>er- é :

yrup- w

V UA=

Debet.

A

23 062.95 Fabr, -Grundstü>s-Konto 42 143.12 128 343.90

O2 0240

10700; 8418.72

10 231.50 . _. 194 469.35 20 330.—

, Konto-Korrent-Konto, Diverse

[13238]

Verlufte.

Petroleum-Raffinerie vorm. August Korff.

Gewinn- und Verlust-Berehnung am 31. Dezember 1893. Gewiune.

Credit.

M.

416 382 z 19 118/720 ,

225 030/85 181 037/16 841 569/10]

Fabrik-Konto am

S M S M.

Per Aktien-Kapital-Kto. 350 000.— S « Betriebs-Konto. . 30 000.— Reservefonds-Konto 35 000.—

Beamten - Unter- stüßungs-Konto . 265.—

VORONEs Bankverein, Halle

a. Konto-Korrent-Konto, Diverse Rüben - Konto, restierende

Abschreibungen : Gebäude-Konto 4. 14 602,95

do. dur Ab- 3 890,50 M 18 493,45

Be

Maschinen- u. Utensilien-Kto. 38 218,05 Hafenbau-Konto . s 4 767,85 Zisternenwagen-Konto . 5 421,50 A Ea U 1 000,— BassinanlageNordenham-Kto. ,„ 24 753,80

415 269

179 285 156 215

M. M. 6 922/91

Gewinn-Vortrag aus 1892 908 329/62

Fabrikationsgewinn .

92 654/65

NRübengelder 90 803 Kosten des Betriebes und Handlungsunkosten Verlust auf Debitoren . S

Gewinn-Uebershuß .

S4T 569/10 Credit.

31. März 1894,

An Sams Oen S restierende NRüben-

Niederndodeleben, den 31.

t.

S 220 366/28 334 184 85

90 303110]

645 35423 März 1894. Der Vorstand der

Actien-Zuckerfabrik Niederndodeleben.

M. Münchemeier.

[13247] Activa.

Zülpicher Volksbank.

Vilanz pro 31. Dezember 1893.

566 714/79 415440 251 728/69

Bilanz per 31. Dezember 1893.

915 252/53 915 252/95

Passiíva.

2)

10 485/95 601 904/95 24 765|— 2 408/56

Per Schnitzel-Konto

Zu>ker-Konto

Syrups-Konto

Ie

Nicht vertheilter Uebershuß aus

Grundfstü>k-Konto : Werth am 1. Januar 1887 A 586 500,— Straßenanlage in 1891. „, 2587,44

M M. 1 500 000 1 000 000 1174721

Aktien-Kapital-Konto . . . 4%) Hypothekarische Anleihe . Kreditoren . S

1892/93 9 789/77

645 394/23

M. 989 087,44 2 587,44

Abschreibungen bis 31. De- M L

Dividenden-Konto : Unbezahlter Dividendenschein per 1892. :

E 140 Handlungs-Unkosten-Konto:

Gebäude-Konto :

Werth am 1. Januar 1887 4. 293 050,— : Neubauten bis 31. De- Dr. F. Zimmermann. 150 899,11

| Vortrag für laufende Rech- unden. | Hypothekenzinsen-Konto : Unbezahlte Kupons per 1. Ok-

1 000

zember 1893 . : A6 143 949,11 Abschreibungen bis 31. De-

Passiva. zember 1893 .

1) Guthaben aus Schuldscheinen . 2 Guthaben aus Hypothekforde- rungen a. mit dreimonatliher Kündigung M. 430 148.67 b. mit se<8monatlicher Kündigung . . . 282 004.55

3) Guthaben aus Grundbesiß-Kauf-

preisen 4) Guthaben aus Konto-Korrenten . 5) Su ohen aus Zessions-Abschlüssen 6) Guthaben aus Werthpapieren . 7) t ae I (Geschäfts-- aus 8) Immobilar-Konto I] 9): Mobilar-Konto 10) Kassen-Bestand 11) Wechsel-Bestand

M.

S 504 020/15

712 153/22

471 77277 178 120/30

34 605/66 538 229/60

21 960/16 2 698/98 1 587/88

26 681/28

55 027/31

| 2 546 856/91 Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 31. Dezember 18983.

Maschinen- und Utensilien-Konto : Werth am 1. Januar 1887 4. 255 450,— Neuanschaffungen bis31.De- zember 18998 4 42782000

M. 1) Aktien-Kapital 150 000 2) Reservefonds . . 3) Dispositionsfonds . 4) Delkrederefonds . . , 5) Spar-Einlagen a. mit dreimonatliher Kündigung M 107 687.— b. mit zwölfmonat- lier Kündigung „2 061 652.47 6) Konto-Korrente 7) Ausgabe-Reste 8) Antizipierte Zinsen 9) Nicht erhobene Dividende 10) Gewinn

. M 84 280.99 15 000.—

14 392.35] 113 673

Abschreibungen bis 31. De- zember 1899

Hafenbau-Konto : Werth am 1. Januar 1887 Neubauten bis 31. De- zember 1893 . 5

30 000,—

19 615,11 49 615,11

49 614,11

2 169 339

37 400 46 813 3 766 60

29 804

Abschreibungen bis 31. De- Ember S Zisternenwagen-Konto : Werth am 1. Januar 1887 14 830,— Neuanschaffungen bis31.De- Cer 10S e N 91 930,05

Æ. 106 760,05

2 946 896 Abschreibungen bis 31. De-

N C A

An Geschäfts-Unkosten Verwaltungs-Unkosten (Vorstand) Gewinn, vertheilt sih wie folgt:

íImmobilar-Konto T A 21 960.16

29% Abschreibung Mobilar-Konto .. 10 %/% Abschreibung

Tantième des Aufsichtsrathes 4 9/6 i:

Dividende 12 9%

us zum Delkrederefonds . ; uwendung zum Reservefonds . .

439.

158.

1 029. 18 000. 3 177. «_ O'U00,

Effekten-Konto Fabrik-Konto : Waarenlager inkl. verkaufte aber erst in

1894 abzuliefernde Waaren, Materialien,

Ganz- und Halbfabrikate e Vorräthe : Kohlen-Konto M. Cure e Transport-Konto, L L Meaterialien-Kto., Diverse , Handlungs - Unkosten -Kto. , Kassa-Konto . . S BVebitoren

M 8 591/76 3 000|—

M |A Per Brutto-Gewinn . . . 137395

20

79 19

04

3 794,49 2 377,58 770,91 48 155,30 1 665,78 25 804 O

Zülpich, den 15. April 1894.

[13241] ° Activa.

Der Vorstand.

Bilanz am 31. Dezember 18983.

Eisenbahnanschlußgleis-Konto : Werth am 1. Januar 1888 #4 6876,64

Neuanschaffungen bi831.De- ember L000 v A4 C208 29 648,68

37 395

Passiva. Abschreibungen bis 31. De-

Jmmobilien-Konto : Grundstü> und Gebäude Mobilien-Konto : Maschinen und Geräthschaften Waaren-Konto: Bestände Effekten-Konto : é 30 000 3 9/% Pr. Konsols e / . Reichsanl. Debitoren Assa-Kontv: estand Gewinn- und Verlust-Konto : Verlust-Vortrag

+ Stückzinsen

à 86 9/0

Arusdorf (Sachsen), am 14. April 1894.

Deutsche Lithotrit-Actiengesellschast. dat überein

Alfr. Demeuse. _ Debet.

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 18983.

l 93 979189

BDeT S

Leichterfahrzeug-Konto :

Werth am 1. Januar 1888 A.

Umbaukosten bis 31. De- Cer LO6O A

K 29 647,68

90 000 3 979

M S 27 814/17 20 200/99} 15 096/63

Aktien-Kapital-Konto . .

Kreditoren 20 000,—

14 517,92

34 517,92 Abschreibungen bis 31. De- 25 517,92

¿CINDeT 1000

L :

m voraus bezahlte Assekuranzprämien

Zinsen-Konto :

BOrDedablle Sa

As Nordenham-Konto : erth am 1. Januar 1889 A

pr bis 31. Dezember

26 025|— 2414/50

99/01

9 3929/59 4 286,70

89 , 311 905,39 é 316 192,09

Abschreibungen bis 31. De- zetiber 1899. _& L000 480,00

Tankdampfer August Korff : A Aa a Leichterfahrzeug-Neubau-Konto :

93 9791/89

Vorstehende Bilanz stimmt mit den von mir ge- rüften und richtig befundenen Büchern der Gefell-

Otto Schröder, vereideter Sensal der Dresdner Börse. Credit.

Gründungskosten-Konto : gden und Kosten nkosten-Konto:

Gehalte, Reisespesen, Bureaubedarf u. \. w.

Effekten-Konto : Kurs- Verlust

M S 4 0138/83 7 062/06

300|/—

11 380/89

Arnsdorf (Sachsen), am 14. April 1894.

Alfr. Demeuse.

Teutsche Lithotrit- Actiengesellschaft.

1 Leichter im Bau

e m LOO C0

M 683 277,90 . 229 426,80

45 322,15 |

tober 1893 . A 220,— LaufendeZinsen „, 10 000,— Reservefonds . E Assekuranzfonds . Gewinn-Uebershuß M. 251 728,69 vertheilt wie folgt : Reservefonds 5 9/9 M 12 586,43 Affsekuranzfonds , 9 000,— Aktionäre 4 9% auf 461500000 „, 60 000,— verbleiben A. 170 142,26

Tantième an den Aufsichts- raty 10%.

An die Aktio- näre 10 %

Superdividende 150 000,—

Vortrag auf

neueRehnung „, 3 128,04}

293 164

457 850

17 014,22

291 728

970 712

9 000

29 923 1417

157 711/29

712 650/15 60 302/36

M S 184011 7211/19

2 329/59

11 380/89

Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto stimmt mit den von mir gepealer und richtig befundenen Büchern der Gesellschaft überein.

Otto Schröder, \ vereideter Sensal der Dresdner Börse.

Zinsen-Konto : : Vereinnahmte Zinsen

Waaren-Konto : Fabrikationserlös auf 3 Betrieb8monate

Gewinn- und Verlust-Konto: Verlust

Bremen, den 15. April 1894. Der Vorstand. August Korff.

April 1894.

Bremen, den 14. Herm.

lbr. Wagner,

Die Dividende pro 1893 is auf

werden.

Petroleum-Raffin mit Æ 140,— per Aktie bei den Herren J. Schulze « Wolde,

4 037 857/44 4 037 857/44

Der Aufsichtsrath. Geo. Plate, Vorfißender.

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rehnung haben wir revidiert und mit den ordnungs- mäßig geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend befunden.

H. Deters, beeidigte Bücherrevisoren.

erie vorm. August Korff.

14 9/9 p. a. festgeseßt und kann vom L. Juli a. c. an e e, Bremen, in Empfang genommen